ad
ad

Related Articles

34 Comments

  1. Pingback: Vergangenheit,Zukunft,Gegenwart

  2. 11

    dorfschreiber

    Guten Morgen Maria Lourdes, hallo LC-Leserschaft,
    die Faszination für Adolf Hitler scheint bei einigen Zeitgenossen ungebrochen – und diese halten sich auch noch für die einzigen wahren Deutschen, weil sie beispielsweise ihre Kommentare mit “Hxxx Hxxxxx” oder “Sxxx Hxxx” beenden.
    Unabhängig davon, wie sehr die Siegergeschichtsschreibung von den damaligen Realitäten abweicht – diese Leute sind doch Wasser auf die Mühlen der herrschenden, linksfaschisten
    Politkaste, denn die kann dadurch schön weiter die “Nazikeule” schwingen.
    Darüber hinaus werden all’ jene, die anfangen, das System zu hinterfragen, von solchen Hitlerfanatikern automatisch abgeschreckt und vertrauen dann doch lieber weiter ihren bisherigen, systemhörigen Informationsquellen.
    Ein schönes WE wünscht der
    Dorfschreiber
    https://dorfschreiber.wordpress.com/2019/01/17/ich-brauche-hitler-nicht-um-stolzer-deutscher-zu-sein-2/

    Reply
    1. 11.1

      arabeske-654

      Wir sind des Führers stolzes Volk und wer mit einem Heil HItler oder Sieg Heil nicht zurecht kommt, der soll entweder mit den versammelten Bolschewisten und Gutmenschen untergehen oder später noch mal wieder kommen, wenn er bereit ist sich der Geschichte seines Volkes zuzuwenden.
      Die Zeit, jeden retten zu wollen ist vorbei. Es ist die Zeit des Schmerzes angebrochen und er wird der Lehrmeister sein, da man auf die Worte der Aufklärung nicht hören wollte.

      Reply
      1. 11.1.1

        Skeptiker

        Bekanntlicher Weise, sind das ja Gründe, eine Seite eben abzuschalten.

        Das wird wohl gemeint sein.

        https://dorfschreiber.wordpress.com/2018/12/15/aufgepasst-ihr-alten-weissen-maenner/#comment-638

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 11.1.1.1

          arabeske-654

          Nein Skeptiker. Das ist nicht gemeint. Es geht darum doch die große Masse Opportunisten, die sich noch immer den Schlaf aus den Augen reiben, nicht mit einer Ehrerbietung an Onkel Adolf oder an das Deutsche Reich zu erschrecken.

        2. 11.1.1.2

          Adrian

          Ach Skepti,

          Dorfschreiber hat durchaus Recht.

          Statt Bäumchen zu zeichnen,
          versuch mal nen *Echten* IQ-Test …

          Wetten dass auch du keine 1000.- Euronen erreichst … ?

        3. 11.1.1.3

          arabeske-654

          Nein hat er nicht. Das Deutsche Volk brauchte einen A.H. der es aus seiner Lethargie erweckte. Heute es wieder in Lethargie versunken und wir könnten uns glücklich schätzen wenn wir einen A.H. hätten, der diese Erweckung noch einmal schafft. Leider haben wir aber nur Schwätzer, die uns erzählen wie schlecht das alles war und wir das nicht brauchen.

        4. 11.1.1.4

          Skeptiker

          @Adrian

          Was soll ich sagen?

          Beim Zeichnen-Test warst Du ja auch nicht unbedingt der Beste.

          Jarhead Deutsch “Grundausbildung”

          https://youtu.be/FuvRxYWuU7Y?t=75

          Nicht mal Schläge auf dem Kopf, helfen Dir, wie auch?

          Da ist doch nichts drin, außer dummes Zeug.

          Ein hoffnungsloser Fall sozusagen.

          Gruß Skeptiker

      2. 11.1.2

        arkor

        Genau diejenigen die mehr wissen, also wie Du, müssen denjenigen, welche erst noch folgen, den Weg bereiten, arabeske. In dieser Hinsicht ist der Einwand von dorfschreiber berechtigt.
        Allein die Wahrheit reicht noch nicht, sondern man muss den Zugang zu Dieser schaffen. Und deshalb werden wir ebenso unnachgiebig sein, was die Wahrheit selbst betrifft, wie auch geduldig mit denen, die sie erst noch erkennen müssen.

        Ich sehe es so arabeske: Es gibt an sich überhaupt nichts, was wir nicht gerbrauchen können und selbst die, die noch gar nichts wissen oder wenig wissen und selbst die, Die sich des Wissens verweigern oder dagegen stellen, arbeiten für uns, ob sie es wollen oder nicht.

        Ich nehme das immer gerne auf, wie z. b. das sogenannte “Beamtenrecht” was zum 7.dez.18 da geändert wurde, geändert ist ja auch schon wieder falsch…na irgendwie da formuliert wurde….verschwafelt wurde..ist wohl besser……das ist ja für ein Bombe an Angriffspunkten….
        Die können überhaupt nichts machen: Arbeiten Sie gegen uns, können wir es verwenden, arbeiten sie direkt für uns….ist es auch gut….das ist der Fluch deren Position.

        gruss
        armand

        Reply
        1. 11.1.2.1

          arabeske-654

          Der Einwand war vielleicht bis 2015 gerechtfertigt, heute jedoch nicht mehr. Diese Opportunisten tolerieren, das man ihre Töchter vergewaltigt und absticht, sie tolerieren das man ihre Söhne tot schlägt und bei der o.g. Ehrerbietung bekommen sie Schnappatmung und ihnen bricht der kalte Schweiß aus. Zur Hölle mit diesem JA-Sagern.

        2. 11.1.2.2
        3. 11.1.2.3

          Andy

          Arabeske hat völlig recht! Was macht der Stänker Adrian hier eigentlich schon wieder?

          14. Januar 2019 at 2:10
          “Das lesen und kommentieren auf diesem Blog ist für mich Geschichte. Gehabt euch wohl.”
          Haha, Abschied vom Abschied? Naja kommt in den besten Familien vor! Das wievielte Mal ist es jetzt?

  3. 10

    logos

    @arabeske-654

    “Der Verlust der eigenen Gechichte, durch die Lügen der “Demokraten”, und damit verbunden der historischen Identität des deutschen Volkes ist die Ursache für eine irrationale Sehnsucht nach der eigenen Selbstausrottung.”

    Ein Thymosproblem der Deutschen ?
    https://youtu.be/cg_KuESI7rY

    Reply
  4. 9

    Erwin

    GEZ – Die Befreiung beginnt jetzt !

    Reply
    1. 9.1

      Erwin

      GEZ – Verweigerung für alle ! Dieses Interview ist Dynamit !

      Reply
  5. 8

    Erwin

    Gericht verbietet weitere Auslieferung der Januar-Ausgabe des „Compact“-Magazins

    Schwerer Schlag gegen die Pressefreiheit: Urteil droht COMPACT für jeden Verstoß gegen

    das Verbot 250.000 Euro Strafe an, ersatzweise bis zu sechs Monate Haft für Jürgen Elsässer.

    Jürgen Elsässer schreibt an seine Leser: „Schreck in der Morgenstunde: Aus dem Briefkasten

    zogen wir heute früh einen Brief des Gerichtsvollziehers mit einem Urteil des Landgerichtes Köln.

    Demnach ist uns per Einstweiliger Verfügung die weitere Auslieferung der aktuellen Januar-Ausgabe

    von COMPACT-Magazin verboten. Als Begründung wird – jetzt wird’s absurd – ein Verstoß gegen

    Persönlichkeitsrechte bei einem veröffentlichten Foto genannt, das COMPACT ordnungsgemäß bei

    einer Bildagentur gekauft hatte.

    Das Gericht droht mit hohen Strafen: „Für jeden Fall der Zuwiderhandlung“ wird COMPACT ein

    Ordnungsgeld von „bis zu 250.000 Euro“ angedroht!, „ersatzweise für den Fall, dass dieses nicht

    beigetrieben werden kann, eine Ordnungshaft oder eine Ordnungshaft bis zu sechs Monate, wobei

    die Ordnungshaft insgesamt zwei Jahre nicht übersteigen darf und an ihrem gesetzlichen Vertreter

    zu vollstrecken ist.“ Der gesetzliche Vertreter ist Jürgen Elsässer.

    ” Wir mussten uns der Drohung beugen und haben die Printausgabe 1/2019 sofort aus dem Verkauf

    genommen. In der digitalen Ausgabe, die weiter erhältlich ist, haben wir die strafbewehrte Seite gelöscht.“

    Quelle :

    https://philosophia-perennis.com/2019/01/17/gericht-verbietet-weitere-auslieferung-der-januar-ausgabe-des-compact-magazins/

    Reply
  6. 7

    Lichtwesen

    „Der Bundestag muss kleiner und weiblicher werden“

    Warum denn kleiner und weiblicher??? Man könnte doch den Bundestag auch nur mit dem 3. “Geschlecht” besetzen, damit alle Deutschland – Hasser auch zufrieden sind und die Wahrheit in Ketten gefangen bleibt!!!

    http://brd-schwindel.ru/ra-lutz-schaefer-es-herrscht-die-nackte-angst-vor-der-wahrheit/

    Reply
  7. 6

    Erwin

    Frankreich geht unter und Deutschland folgt in den Abgrund :

    Reply
  8. 5

    Erwin

    Psychiater Hans-Joachim Maaz : „ Wir haben jetzt DDR-Verhältnisse “

    Epoch Times,17. Januar 2019 Aktualisiert : 17. Januar 2019 12:30

    Psychiater Dr. med. Hans-Joachim Maaz erklärt in einem Vortrag der Wissensmanufaktur

    unsere aktuelle gesellschaftliche Situation. Die Irrationalität sei der letzte Rettungsversuch

    eines falschen Lebens.

    Eine demokratische Gesellschaft muss innerseelisch und beziehungsdynamisch verankert sein,

    erklärt Psychologie-Experte Hans Joachim Maaz. Eine nur äußere Demokratie fordere Anpassung,

    die entschädigt werden müsse, z. B. durch versprochenen Wohlstand und soziale Sicherheit für alle.

    Geht diese Kompensation verloren, so Maaz, verliert die nur politisch durchgesetzte Demokratie an

    Überzeugungskraft, und die bisher erfolgversprechenden Anpassungen werden fragwürdig. Damit

    werden alle bisher nur entschädigten Selbst-Entfremdungen wieder aktiviert. Das ist die

    Geburtsstunde der Irrationalität als letzter Rettungsversuch eines falschen Lebens.

    Reply
    1. 5.1

      arabeske-654

      Der Verlust der eigenen Gechichte, durch die Lügen der “Demokraten”, und damit verbunden der historischen Identität des deutschen Volkes ist die Ursache für eine irrationale Sehnsucht nach der eigenen Selbstausrottung.

      Reply
    2. 5.2

      arabeske-654

      Lust an Leid und Destruktivität: Erklärung für Rechtsruck und aggressive Denkmuster
      Ein Interview von
      Michaela Strassmair

      Wir erleben gegenwärtig eine Verrohung der Sprache und Zunahme von Aggression im Austausch von Meinungen. Zudem ist mit dem politischen Rechtsruck in Europa auch ein destruktiver Pessimismus zu spüren. Aber wie kommt es zu solchen Entwicklungen ausgerechnet in einer Phase, in der Friede und Wohlstand die Regel sind und nicht die Ausnahme? Man könnte sagen: Uns geht’s wohl zu gut. Das jedenfalls meinen sinngemäß die Autoren des Buches “Das Unbehagen im Frieden. Die neue Lust am Leid”. Wir haben mit ihnen darüber gesprochen.

      https://www.gmx.net/magazine/wissen/lust-leid-destruktivitaet-erklaerung-rechtsruck-aggressive-denkmuster-33494160

      Also seid nicht so destruktiv sondern lieber ein bischen masochistisch, habt ein Herz und lasst Euch abstechen oder den Schädel einschlagen. Das ist doch allemal besser als ein “RECHTER” zu sein. So gehen wir mit einem linken Lächeln in den kollektiven Tod, auf Weisung unserer unfehlbaren Führer und ihrern eloquenten Experten.
      Bleibt nur noch auf neudeutsch ein “!Happy Dying” zu wünschen.

      Reply
      1. 5.2.1

        Skeptiker

        @arabeske-654

        Passt nun gerade gar nicht zum Thema, aber!

        Also ich habe mir eben Gedanken gemacht, was könnte man tun, falls der 2 Jährige noch lebt.

        Hier das Loch, sprich das ist wohl ein trockener -Brunnen.

        https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/durch-diese-schmale-oeffnung-stuerzte-julen-hinab-in-die-tiefe-201026192-59572402/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

        17.01.2019 10:24 Uhr – 01:29 min
        Kind in Brunnenschacht gefangen
        Retter stellen Bohrung für zweiten Tunnel ein
        Seine Eltern hoffen auf einen Engel, die Rettungsmannschaft rückt mit schwerem Gerät an: Der dramatische Versuch der Bergung eines Zweijährigen aus einem 110 Meter tiefen Brunnenschacht hält Spanien in Atem. Ob das Kind überhaupt noch lebt, ist unklar.

        Hier der Bericht
        https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Retter-stellen-Bohrung-fuer-zweiten-Tunnel-ein-article20814829.html

        ==================

        Also es müsste doch technisch möglich sein, eine Kamera heranzulassen, um zu sehen, ob das Kind das überlebt hat.

        Und wenn ja, so müsste es wohl auch möglich sein über dünne Rohre am Kind vorbei, einerseits sowas wie ein kleinen Air-back mit Luft zu füllen, um dann über eine andere Röhre eben Wasser von unten in den Brummen zu pumpen.

        Der mit Luft gefüllte Air Beck, würde dann ja nach oben steigen und somit wohl auch der 2 jährige Junge.

        Aber wie gesagt wenn das Kind da völlig verklemmt im Loch drinnen ist, geht wohl nicht mal sowas.

        Und mit ein Angelhaken das Kind nach oben ziehen, vorausgesetzt er hatte Kleidung an, müsste ja auch möglich sein.

        Meine Frage: Was hätten Ihr gemacht, etwa auch eine zweite Bohrung, die ja nun gescheitert ist?

        Gruß Skeptiker

        Reply
  9. 4

    Erwin

    Über sieben Brücken mußt Du gehn – Entscheidungen –

    Reply
    1. 3.1

      Skeptiker

      Das Zeug werde ich auch mal probieren.

      https://youtu.be/Q97kH5g7GA8?t=303

      ===============

      Aber Einer saufen gefällt mir bestimmt besser.

      https://youtu.be/fVR8yJjnhjI?t=62

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 3.1.2

        Skeptiker

        Das Urteil

        10.629 Aufrufe

        Der Volkslehrer
        Am 16.01.2019 veröffentlicht
        Heute wurde Recht gesprochen! Darf ich wieder unterrichten? Bekomme ich eine fette Abfindung? Oder wird es doch nur für billigen Schnaps reichen?
        Aber höret und sehet selbst.

        Ab hier.

        https://youtu.be/Q97kH5g7GA8?t=182

        ====================
        Dazu passt das irgendwie.

        Ein Jude leugnet den Holocaust

        Wahrheit sagen, Teufel jagen! 55
        24. August 2016 von UBasser

        Der prominenter Jude Gerard Menuhin hat jetzt den Anfang gemacht, er konnte die Lüge nicht mehr ertragen und hat die Konsequenzen in Kauf genommen, „die größte Lüge der Geschichte“ und das gewaltigste Abzock-Unternehmen des Menschheitsverlaufs zu entlarven. In seinem zuerst in Englisch erschienen Buch „Tell the Truth & Shame the Devil“ ist jetzt auf deutsch kostenlos verfügbar (Buch kostenlos herunterladen) durchbricht er alle strafrechtlichen Tabus. Er schreibt:

        „Der Holocaust ist die größte Lüge der Geschichte. Deutschland hat keine Schuld am Zweiten Weltkrieg und Adolf Hitler war der einzige Staatsmann der Welt, der die Welt vor der plutokratisch-jüdischen Gefahr hätte retten können, um den unterjochten Planeten wieder zu befreien.“

        Der Autor, Gerard Menuhin, bekannter Filmemacher und Autor, Sohn des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin, bezeichnet die uns aufgezwungene Holocaust-Story nicht nur als die größte Lüge der Geschichte. Er geht mit diesen Enthüllungen an die Öffentlichkeit, gerade weil sein Vater aus der Erlebnis-Generation stammte und die Wahrheit kannte. Und er geht noch viel weiter, als nur die Holo-Lüge allein anzuprangern. Was bislang unvorstellbar war, wurde jetzt von diesem edlen Menschen jüdischer Herkunft offen ausgesprochen – und ein Beben wird folgen. Man stelle sich nur vor, ein berühmter Jude sagt, dass die Hoffnung der Menschheit berechtigt gewesen sei, in Adolf Hitler den Mann gesehen zu haben, der die Welt von der jüdischen Geldherrschaft befreien würde. Menuhin unterstreicht in seinem Buch, dass es den grauenhaftesten und schlimmsten Krieg aller Zeiten brauchte, um die Rettung der Menschheit vor der jüdischen Geldherrschaft zu verhindern. Diese Tatsachen kennen die Aufgeklärten wohl, aber dass ein so prominenter Jude, ein Mensch von edelstem Charakter, dies öffentlich macht, das hätte niemand zu hoffen gewagt.

        Gerard Menuhin schreibt in seinem Buch weiter:

        „Allein schon die Tatsache, dass man den jüdischen ‚Holocaust‘ nicht in Frage stellen darf und dass jüdischer Druck demokratischen Gesellschaften Gesetze aufgezwungen hat, um unerwünschte Fragen zu verhindern – während derselbe angeblich unbestreitbare ‚Holocaust‘ ständig propagandistisch aufgewärmt und der Glaube an ihn durch Indoktrinierung gefestigt wird –, verrät schon alles. Sie beweist, dass er eine Lüge sein muss. Warum wäre es denn sonst nicht erlaubt, ihn in Frage zu stellen? Weil dies die ‚Überlebenden‘ beleidigen könnte? Weil es ‚das Andenken an die Toten schmäht?‘ Kaum hinreichende Gründe, um eine Diskussion zu verbieten! Nein; solche Gesetze wurden verabschiedet, weil die Entlarvung dieser größten aller Lügen Fragen über so viele andere Lügen nach sich ziehen und den Zusammenbruch des ganzen brüchigen Gebäudes heraufbeschwören könnte.“

        Dieses Buch leistet vielleicht den entscheidenden Beitrag, „die größte Lüge der Geschichte“ endgültig zu zerschlagen. Menuhin könnte anderen Prominenten Vorbild sein, endlich die Wahrheit zu sagen und dazu beizutragen, die Befreiung der ganzen Menschheit einzuleiten.

        Menuhin weiter:

        „Während die Völker der Welt sich in endlosen Kriegen aufzehren, werden die Bankster durch dieses Blut-Gold immer reicher. Die Menschen der Welt sind von den für ihre Existenz bedeutsamen Entscheidungsprozessen vollkommen ausgeschlossen worden. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem System der Normalmensch heute lebt, ob in einer Demokratie, Republik, Theokratie oder Diktatur. Immer wird die herrschende Elite stärker und reicher, während die für die Wertschöpfung verantwortlichen Bevölkerungen kaum noch überleben können. Hinter den Kulissen kontrollieren ethnische Strippenzieher ihre Marionetten, die sie an die Schaltstellen unserer Systeme gesetzt haben. Wie konnte die Welt in diesem Sumpf versinken? Wer hätte uns dieses Schicksal ersparen können und was können wir heute für unsere Rettung noch tun?“

        Das sind die Fragen, die Gerard Menuhin aufwirft.
        Das Buch besteht aus drei Teilen. Der erste Teil behandelt die Holocaust-Lüge und den sogenannten Täter Adolf Hitler. Der zweite Teil des Buches enthüllt die Aktivitäten der wirklichen Verbrecher und bietet einen historischen Überblick über den Fortschritt ihrer Verbrechen, und wie sie es machen. Vor allem, wie sie ihre Finanz- und Medienmacht für ihre Verbrechen einsetzen. Der dritte Teil behandelt die beiden Weltkriege, die derzeitigen Gesetze gegen die Meinungsfreiheit und die Entstehung des globalen Orwell-Staates.

        Wie gesagt, es handelt sich nicht um irgendeinen Autor, sondern um den Sohn des in den USA geborenen Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin, Baron Menuhin of Stoke d’Abernon. Yehudi Menuhin, obwohl er aus einer alten Rabbiner-Linie abstammte, verurteilte immer schon mit aller Schärfe die Verbrechen des jüdischen Staates Israel im Zusammenhang mit dem Raub Palästinas.

        Um das zu glauben, muss man das Buch gelesen haben!

        Hier weiter.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/08/24/wahrheit-sagen-teufel-jagen/

        Hier noch mehr Quellen.
        https://michael-mannheimer.net/2019/01/01/frankreich-30-12-2018-hat-der-buergerkrieg-begonnen/#comment-334033

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 3.1.2.1

          Skeptiker

          DONNERSTAG, 17. JANUAR 2019

          AfD-Chef ins Visier genommen
          Geheimdienst hört Gauland wohl genauer zu.

          Hier alles.
          https://www.n-tv.de/politik/Geheimdienst-hoert-Gauland-wohl-genauer-zu-article20815729.html

          ============

          Das verstehe ich gar nicht, er glaubt doch an den Holocaust, mehr kann man gar nicht erwarten.

          Alexander Gauland: ,,zur Not für Israel kämpfen und sterben”

          Am 24.08.2018 veröffentlicht
          AfD will für Israel zur Not in den Tod gehen und es zur Staatsräson machen.

          https://www.youtube.com/watch?v=wybwIrxLQO8

          Gruß Skeptiker

        2. 3.1.2.2

          Sehmann

          “AfD will für Israel zur Not in den Tod gehen und es zur Staatsräson machen.” – falsch, die Etablierten haben es längst zur Staatsräson gemacht und die AfD bekennt sich zu diesen Beschluss der Etablierten. Ist zwar nicht schön, aber nicht dasselbe.
          Davon abgesehen macht unsere BW ohnehin, was die USrael wollen.

        3. 3.1.2.3

          arabeske-654

          Da wäre ich nicht so sicher, das die BW macht, was Israel will. Der Jude ist nicht umsonst um die Ecke gekommen, um uns mitzuteilen, das hier Juden am Werk sind, die sich nicht an die Tora halten und ISrael hätte die BRfD nicht angemahnt jüdischen Einrichtungen zu finanzieren, weil sie für Israel als terroristische Organisationen gelten.

        4. 3.1.2.4

          Skeptiker

          @Sehmann

          Was soll ich denn jetzt sagen?

          Das hier?

          https://youtu.be/hcTuSy7d9tc?t=4594

          Oder lieber das hier?

          https://youtu.be/jGbbZpUMWwk?t=91

          Lach

          Gruß Skeptiker

  10. 2

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  11. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Die Siegergeschichtsschreibung unterlässt halt das Thema um die Danzigfrage

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen