Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

39 Comments

  1. 10

    Erwin

    Wir schreiben heute den 18. Januar 2019.

    Erinnerung an die Reichsgründung am 18. Januar 1871 :

    https://www.youtube.com/watch?v=a7GiZt2-Gs4

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      100 Jahre: 18. Januar 1919 Pariser Friedenskonferenz – Ergebnis war der Friedensvertrag von Versailles.

      Das Samenkorn für den Zweiten Weltkrieg wurde in Versailles gelegt und man muss auch hier genauer hinschauen, um zu verstehen, was im Gegensatz zur Offizialdarstellung dort wirklich abgelaufen ist.

      Gastgeber der Versailler Konferenz war (wie könnte es anders sein) Baron Edmond de Rothschild, dessen ganz persönliches Interesse die Gründung seines Wunschstaats ISRAEL in Nahost war.
      Dies war ihm bereits 1917 im Namen der „britischen Majestät“ von Lord Balfour wie folgt zugesagt worden:

      “…Verehrter Lord Rothschild,
      ich bin sehr erfreut, Ihnen im Namen der Regierung Seiner Majestät die folgende Erklärung der Sympathie mit den jüdisch-zionistischen Bestrebungen übermitteln zu können, die dem Kabinett vorgelegt und gebilligt worden ist:
      Die Regierung Seiner Majestät betrachtet mit Wohlwollen die Errichtung einer nationalen Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina und wird ihr Bestes tun, die Erreichung dieses Zieles zu erleichtern, wobei, wohlverstanden, nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der bestehenden nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und den politischen Status der Juden in anderen Ländern in Frage stellen könnte. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Erklärung zur Kenntnis der Zionistischen Weltorganisation bringen würden.
      Ihr ergebener Arthur Balfour…”

      Offiziell heisst es dass bei den Versailler Verhandlungen die drei „Siegermächte“ -USA, England und Frankreich- am Tisch saßen.
      Weniger beachtet wird, dass auch Italien zu diesen Siegermächten gehörte. Italien war mit Versprechungen von Gebietsgewinnung auf der Seite der Allierten in den Krieg hineingelockt worden.
      Tatsächlich hatte Italien bei diesen Verhandlungen absolut nichts zu melden , zumal der italienische Verhandlungsführer Orlando kein Englisch sprach. Am Ende erhielt Italien die klitzekleine Republik FIUME zugesprochen als „Dank“ für 750.000 tote Soldaten (eben soviele wie das brit.Empire)

      Die größte Verhandlungsgruppe von Versailles wird allerdings nirgendwo erwähnt: es war die der Zionisten Rothschilds.
      diese dominierten nicht nur die amerikanische , britische und französische Delegation , auch die deutsche Delegation – die allerdings nur die Bedingungen der Alliierten zu akzeptieren hatte- wurde angeführt vom Rothschild-Mann Max Warburg, nicht nur Finanzier des deutschen Reichs, sondern auch dessen Geheimdienstchef!
      So konnte man im gemeinsamen Rothschild-Interesse nach außen mit verteilten Rollen agieren, wie dies auch heute noch in Geschichtsbüchern dargestellt wird:
      hier weiterlesen >>>.

      Gruss Maria

      Reply
      1. 10.1.1

        Tiger222

        Zitat: angeführt vom Rothschild-Mann Max Warburg, nicht nur Finanzier des deutschen Reichs, sondern auch dessen Geheimdienstchef!

        Gibt es zu dieser Behauptung mit dem Geheimdienstchef eine verläßliche Quelle ?

        Habe dazu nichts gefunden, außer mal die Behauptung es würde nicht stimmen.

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Skeptiker

          @Tiger222

          Also ich kenne das nur so.

          Wem gehören die Medien? – Sommers Sonntag 14

          Ab hier geht es ja los.

          https://youtu.be/vs3U4SeV5lY?t=178

          Gruß Skeptiker

        2. 10.1.1.2

          Maria Lourdes

          Diese Frage hatten wir vor ein paar Jahren schon mal… Soviel ich weiß, ist die Quelle von Lupo Cattivo, Antony C. Sutton, mit seinen Büchern “Wall Street and the Bolshevik Revolution” und “Wall Street and the Rise of Hitler”.

          Eine andere Quelle:
          Manfred Gebhard, Eine Dokumentation über die Wachtturmgesellschaft
          “… Max Warburg lernte bei den Rothschilds in London. Er nahm nicht nur innerhalb des deutschen Bankwesens eine wichtige Stellung ein, sondern galt auch als einer der besten Kenner der deutschen und internationalen „Finanzprobleme”. Max Warburg war außerdem voll in die Politik eingespannt. Ab 1903 traf er sich häufig mit dem deutschen Kanzler. Fürst Bernhard von Bülow hatte ihn gebeten, den Kaiser in finanziellen Angelegenheiten zu beraten. Bekanntlich war Warburg überdies Chef des deutschen Geheimdienstes. Als der Kaiser abdankte und in das holländische Exil ging, wurde Max Warburg nicht etwa mit ihm ins Exil geschickt, nein, er wurde nun Finanzberater der neuen Regierung! Könige und Regierungen kommen und gehen, aber die wahre Macht bleibt bei den Banksters! Auf dem Pariser Gipfel, auf dem der Vertrag von Versailles unterschrieben wurde, war Max Warburg ein Vertreter der deutschen Seite, während sein Bruder Paul Warburg einer auf der amerikanischen Seite war. Gastgeber der illustren Zionistenrunde war Edmund Rothschild….

          Gruss Maria Lourdes

        3. 10.1.1.3

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Also das habe ich mal abgespeichert, es geht ja darum, welche Quellen Anthony C Sutton hatte, vielleicht waren das ja von Rothschild gefälschte Quellen?

          Anthony C Sutton und seine zu-ver-(nach)lässigen Quellen

          https://www.youtube.com/watch?v=T_LwLkpn17E

          =======================
          Oder hier.

          Die INSZENIERTE russische Revolution und die Finanzmafia

          https://www.youtube.com/watch?v=B2NLmeync3I&t=138s

          Gruß Skeptiker

        4. 10.1.1.4

          Tiger222

          Danke, also die Quelle ist nicht wirklich zu gebrauchen.
          Es ist wie mit dem Spruch über die Deutschen welcher von Napoleon stammen soll

          Zitat „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigers Volk als das deutsche. […] Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde“

          Dieser Spruch stammt aber von Görres https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Görres

          Dies ist nur ein Beispiel wie Geschichte verdreht wird.

        5. Maria Lourdes

          Na ja der Antony Sutton ist schon zu gebrauchen… und dass der Max Warburg Chef des Geheimdienstes war, schrieb ja auch der Lupo… und dem vertraue ich als Quelle mehr wie jedem anderen! Das mit dem Napoleon Zitat haben wir hier auch schon vor Jahren klar gestellt…

          Lieben Gruss

          Maria

        6. 10.1.1.5

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Stimmt.

          Napoleons Spruch über die Deutschen

          conrebbi
          Am 14.09.2012 veröffentlicht
          Napoleons Spruch über die Deutschen läßt sich anhand der beschriebenen Eigenschaften nicht nachvollziehen. Welches Volk meinte Napoleon damit?

          https://www.youtube.com/watch?v=m4pAwxvW1AA

          Gruß Skeptiker

  2. 9

    Lichtwesen

    Nicht Hitler und die Nationalsozialisten wahren größenwahnsinnig, sondern die Volksverräter Deutschlands die NGO BRiD!!! Steuern werden vom Volk für Wahnsinnige erpresst.

    http://brd-schwindel.ru/staat-pompoes-kanzleramtserweiterung-noch-protziger-als-neue-reichskanzlei/

    Reply
  3. 8

    arkor

    Dies ist schon ein wirklich Hammer, denn egal was wir denken, es bedeutet halt doch was, wenn der Mainstream darüber berichtet. Besonders in der USA, wo hohe Schadensersatzklagen drohen, ist man besonders vorsichtig mit solchen Aussagen.
    Eine Frau wird zitiert, die gegenüber der Washington Post behauptet Videos zu besitzen zum Kindesmissbrauch durch u. a. Bill und Hillary Clinton.
    https://connectiv.events/geht-es-jetzt-wirklich-los-trump-spricht-nun-offiziell-vor-der-kamera-ueber-menschenhandel-kinderhandel-graessliche-dinge/?fbclid=IwAR3A8-Cq2IebNQzuf70zAvHTWPZpFPGEZDzzrOqg3EQiZBDjVKF1krLDI-U

    Reply
  4. 7

    arkor

    Armand Korger
    1 Min. ·
    Das Deutsche Reich erklärt zur Einstufung der EU durch die USA als lediglich internationale Organisation:
    Die Bewertung der EU als lediglich internationale Organisation durch die USA ist begrüssenswert. Das Deutsche Reich hat die EU auch nicht als internationale Organisation anerkannt. Auf deutschen Boden ist die EU illegal tätig und verbleibt in diesem Status.
    Die EU kann Recht weder schaffen noch schöpfen, wie die Bundesrepublik Deutschland und ihre -länder ebenso. Die sogenannten Regelungen und Verordnungen können lediglich als Vorschläge wahrgenommen werden, in der Art, wie sie jeder Mensch auf der Erde machen soll.
    Deshalb werden diese Vorschläge ja auch nur durch Beschlüsse nationaler Parlamente zu Recht. Die Menschen in den Ländern sind damit faktisch getäuscht, da man der EU einen rechtlichen Status vortäuscht, den sie nicht hat.
    Die EU hat keinerlei Rechtsgrundlagen für ein staatliches Handeln.
    Bei den in der EU tätigen handelt es sich um Privatpersonen, die für sich jeweils verantwortlich sind für ihr Handeln ohne eine Verpflichtung auf das Deutsche Reich entwickeln zu können.
    Die EU hat kein Territorium und die Behauptung dessen, wäre eine irregulärer Kriegsakt von Privatpersonen an den jeweiligen Staat und ist als solches zu behandeln.
    Firmen, welche auf Basis von Vorschlägen der EU, Verträge, meist dann nichtige Vereinbarungen mit ihren Kunden schließen oder Verordnungen der EU als Vorgabe ihrer Handlungen zum Schaden Staatsangehöriger des Deutschen Reiches, anführen und ausführen, haften im vollen Umfange für jeglichen Schaden materieller und immaterieller Art. Da jeglicher Geschäftsvorgang und Beurkundung und Dokumentierung auf deutschen Territorium (sowie die von den alliierten Vertragspartnern aufgeführten Territorien, in den Regelungen durch die Beschlagnahme von Eigentum in vom Deutschen Reich besetzten Gebieten) unter der letzten und endgültigen Vorbehalt des Deutschen Reiches steht, droht eine Vorenthaltung etwaiger widerrechtlicher Geschäftsvorgänge, Verträge, Beurkundungen.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 18.01.2019

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1990472181021390

    Reply
    1. 7.1

      arkor

      passend hierzu Klartext von Innenminister Salvini:
      Innenminister Salvini zur EU:
      https://www.youtube.com/watch?v=PSoY7MZ-kzM

      Reply
      1. 7.1.1

        Sehmann

        Ja, der Salvini gefällt mir auch, habe schon mehrere gute Reden von ihm gehört.
        Er kann übrigens nur deshalb dort Klartext reden, weil ihn viele Italiener gewählt haben.
        Ohne diese Wähler hätte Salvini seine Reden zu Hause vor seiner Frau halten müssen, das hätte nicht die gleiche Wirkung wie eine Rede im Parlament.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          arabeske-654

          Die Italiener haben ja auch ein Parlament, die Deutschen haben z.Z. keines.

          “Es wird daran festgehalten (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 ), daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht “Rechtsnachfolger” des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat “Deutsches Reich”, – in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings “teilidentisch”.”

          Mangels Organsiation nicht handlungsfähig, heißt es besitzt keine Organe. Das Palament ist eines der Organe des Staates, als Teil der Legislative.

        2. 7.1.1.2

          Sehmann

          “Die Italiener haben ja auch ein Parlament” – entscheidend ist, wer in diesem Parlament sitzt, un da heben die Italiener die richtige Wahl getroffen. Die Ungarn und andere auch.
          Und es wäre gut, wenn auch in der BRD völkisch denkende Menschen sitzen. Es wäre eine Verbesserung und würde das bestehende Deutsche Reich nicht beeinträchtige. Wenn Merkel & Co ohne AfD im Bundestag sitzt ist dem Deutschen Reich auch nicht geholfen.

        3. 7.1.1.3

          arabeske-654

          Deine Aussage impliziert, dass nicht der Zirkusdirektor das Programm bestimmt, sondern die Clowns in der Manege.
          Alles was die BRD anzubieten hat ist Unterhaltung, die Dich Dein Leben kostet.
          Der Nomade ist hier der Programmdirektor und er ist hier um zu ernten. Während er Dir mit der einen Hand zeigt was seine Clowns alles anstellen und welche Worte sie sprechen, die Du schon immer hören wolltest, stielt Dir die andere Hand 75% Deines Lebends.

          Die Bundesrepublik für Deutschland ist eine private Organisation. Dort gibt es keinen Gesetzgeber, sondern nur einen Vertragsgeber und den Vertragsnehmer. Wo es keinen Gesetzgeber gibt, ist auch keine Legislative in Form eines Parlamentes und ebenso wenig ein Exekutivorgan, das sich Regierung nennt.
          Es gibt hier nur Privatpersonen, die im Privatrecht handeln und privat haftbar sind.

          Und selbstverständlich behindert dies alles auch das Deutsche Reich, denn je länger diese Illusion von einem “Rechtsstaat” ausrecht erhalten wird, um so länger dauert es das Deutsche Reich wieder aufzurichten und umso mehr Deutsche werden an der Krankheit BRD sterben.

        4. 7.1.1.4

          Sehmann

          “Deine Aussage impliziert, dass nicht der Zirkusdirektor das Programm bestimmt, sondern die Clowns in der Manege.” – Souverämität kann man sich nehmen, man muss sie nicht beantragen, man muss nur Vertreter in die Machtpositionen hieven die Souveränität wollen.
          Der Anbau der eigenen Kartoffeln ist gut für unsere Gesundheit, kann aber dir volksfeindliche Politik nicht beenden.
          Eine Strategie, die 40 Mio Gefolgsleute braucht ist untauglich, weil wir keine 40 Mio Gefolgsleute zusammenbekommen.
          10 Mio mehr oder weniger Wähler interessiert das System nicht, 10 Mio mehr Rechts-Wähler lösen aber eine Erschütterung aus.

        5. 7.1.1.5

          arabeske-654

          Das Dumme ist nur, Deine Strategie funktioniert seit mehr als 70 Jahren nicht.
          Seit 1948 wählen die Deutschen Clowns in die Manege und sind bisher noch nicht wieder souverän.
          Wann wird das denn endlich mal was?

        6. 7.1.1.6

          Sehmann

          Meine Strategie ist die Wahl völkisch denkender Politiker, das wurde noch niemals versucht bzw. nur von einer unbedeutenden Minderheit.
          Die Nichtwähler sind aber seit Jahrzehnten die größte Gruppe und haben NULL Einfluss, also deine Empfehlungen funktionieren seit 70 Jahren nicht.

        7. 7.1.1.7

          arabeske-654

          Meine Empfehlung basiert auf der Sinnlosigkeit zu glauben man würde in diesem Vertragsverhältnis die allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen, indem man Vertreter des Vertragspartners zu seinem Sprecher wählt.
          Alles was die von Dir gewählten Vertreter des Vertragspartners machen ist, sich auf unsere Kosten die Taschen zu füllen. Alles was Dir bleibt ist zu hoffen, das mal jemand mit moralischer Integrität dabei ist, der für Dich das Wort erhebt. Würde er das aber tun wäre er sofort gekündigt.

        8. 7.1.1.8

          Sehmann

          Meine Strategie ist, jede Verbesserung unterstützen und dann an weiteren Verbesserungen arbeiten.
          Wenn Systemkritiker nicht zur Wahl gehen nützt es nur den Etablierten.

          “Meine Empfehlung basiert auf der Sinnlosigkeit zu glauben man würde in diesem Vertragsverhältnis die allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen, indem man Vertreter des Vertragspartners zu seinem Sprecher wählt.” –
          Nichtwähler sind doch seit Jahrzehnten die größte Gruppe, wo sind die Erfolge? Wären völkisch denkende Politiker seit Jahrzehnten die stärkste Gruppe, dann hätten wir diese Zustände garnicht.
          Du denkst tatsächlich, das das BRD-Regime zurücktritt wenn die Wahlbeteiligung zurückgeht ist naiv. Und wenn, wie geht es dann weiter? Du und Arkor verkünden dem verblüfften BRD-Bewohner, das jetzt das Deutsche Reich da ist – ist doch nie weg gewesen – und woher kommen die Personen, die in die Machtpositionen gesetzt werden?
          Ach so, solche Machtpositionen gibt es nicht bzw. brauchen wir nicht, jeder ist Selbstversorger, gegen raubende Gangsterbanden organisieren wir eine Bürgerwehr, mit den Selbstversorgern, die nach ein paar Wochen noch nicht verhungert sind, gegen Miri-Clan & Co, die bestens bewaffnet und genährt sind, weil sie sich dann noch skrupelloser bereichern wie bisher?

        9. 7.1.1.9

          arabeske-654

          Ist das armselig was Du hier ausbreitest.
          Du versuchst ein Spiel zu spielen, indem der Spielpartner währende des Spiels die Regeln ändert. Jeden Trick, den Du versuchst, beantwortet er mit einer Änderung der Regeln.
          Statt das einzig Richtige zu machen – aufhören mit spielen und damit die Regeln grundsätzlich außer Kraft setzen – rennst Du wie besessen von einem Spielzug zum anderen, gewinnst nichts, sondern verlierst alles und glaubst dennoch Du könntest das Spiel gewinnen.

        10. 7.1.1.10

          Sehmann

          “Statt das einzig Richtige zu machen – aufhören mit spielen und damit die Regeln grundsätzlich außer Kraft setzen” –
          wie viele hast du denn davon bisher überzeugen können?
          Erkläre es mal dem Schichtarbeiter, Rentner oder der alleinerziehenden Mutter.
          “die Regeln grundsätzlich außer Kraft setzen” – welche Regeln überhaupt, die BRD-Gesetze? Die sind doch sowieso nicht gültig, wieso willst du ungültige Regeln außer Kraft setzen?
          Das Deutsche Reich ist doch da, war niemals weg, also wo ist das Problem? Wieso hat das DR die Einwanderung in das Gebiet des Deutschen Reiches noch nicht beendet?
          Geht alles nicht, weil noch immer welche zur Wahl gehen´? Aber die Anhänger von rot-schwarz-grün-gelb werden weiter zur Wahl gehen.
          Es gibt hier keine revolutionäre nationale Bewegung, ist dir das noch nicht aufgefallen?
          Wie viele Anhänger hast du, die deinen Empfehlungen folgen und Selbstversorger sind? Keine, nicht mal du selber bist Selbstversorger.

        11. 7.1.1.11

          arabeske-654

          Deinen Mangel an Vorstellungskraft und die Dinge im Kontext zu sehen ist immer wieder erschütternd.

        12. 7.1.1.12

          Sehmann

          Deine Vorstellungskraft mag hoch sein, hilft uns leider nicht weiter.

        13. 7.1.1.13

          Andy

          Der verstorbene Kamerad Klaus Huscher hatte vor ca. 30 Jahren einen Volksbund Deutsches Reich (VBDR) gegründet um die völkischen Kräfte zu sammeln. Man konnte wählen. Bei Landtags-Bundestagswahlen wurden die BRD Wahlbenachrichtigungen zum VBDR in Nürnber gesandt, hatten aber selbstverständlich nichts mit BRD “Wahlen” zu tun. Über mehrere Wahljahre wurden somit Bekenntnisse zum DR und dem ultimativen Ziel der Handlungsfähigkeit erzielt. Leider verstarb Klaus Huscher und damit seine Arbeit fuer Deutschland.

      2. 7.1.2

        Skeptiker

        Irgendwie habe ich die Rede schon öfters gesehen.

        Aus dem EU Parlament – Klartex

        Am 14.04.2017 veröffentlicht

        https://youtu.be/PSoY7MZ-kzM

        ===============

        Da ist das ja fast ganz neu.

        Italiens Innenminister Matteo Salvini will Staatsgrenzen schließen

        18. Januar 2019

        https://jungefreiheit.de/pressemitteilung/2019/italiens-innenminister-matteo-salvini-will-staatsgrenzen-schliessen//

        Gruß Skeptiker

        Reply
  5. 6

    Erwin

    GEZ – Verweigerung für alle ! Dieses Interview ist Dynamit !

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=2537&v=1suVzZyWDrM

    Reply
    1. 6.1

      Erwin

      GEZ – Die Befreiung beginnt jetzt !

      https://www.youtube.com/watch?v=FTlz69FL4KM

      Reply
  6. 5

    Skeptiker

    Erich Kemper – Wir wollen klare Beweise

    https://youtu.be/InWNSMvECQw

    ===================

    Wie entsperre ich das Video?

    Wenn man das Video anklickt, sieht man oben rechts auf You Tube neben Anmelden, 3 Punkte die untereinander angebracht sind.

    Wenn man die 3 Punkte (Einstellungen) anklickt steht unten Ort: Deutschland.

    Wenn man Deutschland anklickt, findet man so ziemlich alle Länder.

    Ich gehe immer auf Ägypten, weil es ganz oben steht.

    Dann steht da noch eine Warnung usw, => Ich habe verstanden und möchte fortfahren.

    Und schon kann man das gesperrte Video sehen.

    ================
    Das ist eine Sache von 5 Sekunden, wenn man es weiß, wie es geht.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  7. 4

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  8. 3

    Sabine

    Moin liebe Maria, lieber Arkor, lieber arabeske-654, liebe mitlesenden Kameraden,
    spät kommt’s aber es kommt. Ich wünsche mir für euch von ganzem Herzen ein wundervolles, mit viel Liebe, Sonnenschein, Licht und Wärme sowie Glück und Frieden, 2019. Paßt auf euch auf und macht weiter wie bisher.

    https://ia802700.us.archive.org/2/items/bub_gb_X91AAAAAYAAJ/bub_gb_X91AAAAAYAAJ.pdf
    „Die Philosophie der Freiheit „ von Rudolf Steiner

    Ganz liebe Grüße von der Ostsee
    Sabine
    PS: Skeptiker, an dich denke ich auch du Haudegen

    Reply
    1. 3.1

      Skeptiker

      @Sabine

      Danke Sabine.

      Ist das mit Haudegen gemeint?

      https://michael-mannheimer.net/2019/01/14/75300/#comment-336203

      Ja der Baum-test ist schon die Härte.

      Besser als die optische Täuschung.

      https://youtu.be/MvCNSLzldgY?t=112

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 3.2

      arkor

      vielen Dank Sabine, für die lieben Wünsche. I
      armand

      Reply
    3. 3.3

      arabeske-654

      Vielen Dank Sabine. Sei auch Du willkommen in diesem neuen Jahr und sei gesegnet mit allem Glück dieser Erde.

      Reply
  9. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen