Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

26 Comments

  1. 11

    Erwin

    Terrorziel Berlin – Anis Amri und die CIA: COMPACT 2/2019

    Reply
  2. 10

    Erwin

    Poggenburgs Partei ( AdP ) – Aufbruch oder Täuschung ?

    Reply
  3. 9

    Skeptiker

    Was für ein Drama aber auch.

    FREITAG, 25. JANUAR 2019
    Spezialisten im Brunnenschacht
    Noch eineinhalb Meter bis zu Julen

    Ein Bergarbeiter-Team ist nur noch eineinhalb Meter von der Stelle entfernt, an der sich der zweijährige Julen befinden soll. Seit Donnerstag arbeiten die acht Bergleute an einer Verbindung zum Unglücksschacht. Dreimal setzen die Experten Sprengstoff ein.

    Ein Hubschrauber der Guardia Civil schwebt über dem 352 Meter hohen Hügel Cerro de la Corona nahe der südspanischen Ortschaft Totalán. An Bord hat der Helikopter explosive Ladung. Er schafft neuen Sprengstoff aus dem 160 Kilometer entfernten Sevilla heran als letztes Mittel, um endlich den zweijährigen Julen zu erreichen. Der Junge steckt seit zwölf Tagen in 70 Meter Tiefe in einem Bohrloch fest. Nur noch die allergrößten Optimisten hoffen, dass das asthmakranke Kind vielleicht noch lebt.

    Hier weiter.
    https://www.n-tv.de/panorama/Noch-eineinhalb-Meter-bis-zu-Julen-article20828483.html

    Ein Angehöriger der Familie hat den Brunnen selber gebohrt, weil die Gegend so trocken ist.

    Wenn ein Kind mir 2 Jahren, tatsächlich in Hundert Metern im Fall zum Stehen gekommen ist, aber über dem Kind wohl eine meter-hohe Geröll-schicht liegt, verursacht durch dem Sturz.

    Dann hätte man doch lieber von oben mit einem Industriestaubsauger die Geröll-schicht abtragen sollen, um zu sehen, ob der kleine Junge das überhaupt überlebt hat.

    Das Ganze ist doch nur noch peinlich.

    Da höre ich doch lieber schräge Musik.

    OMNIA (Official) – The Sheenearlahi Set

    https://www.youtube.com/watch?v=KKwVGqXM8u4

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 9.1
    2. 9.2

      Maria Lourdes

      Wo ist der kleine Julen? Ist er wirklich im Brunnenschacht?

      Die Bergung des kleinen Julen aus einem tiefen Brunnenschacht in Südspanien ist nach elf Tagen in die entscheidende Phase gegangen. Ein achtköpfiges Team von Bergarbeitern startete am Donnerstagabend seinen Einsatz in einem etwa 80 Meter tiefen Rettungsloch >>> hier weiter >>>.

      Gruss Maria

      Reply
  4. 8

    Erwin

    Aktuelles zur Zeitgeschichte

    Aufbruch deutscher Patrioten ( AdP ) Neujahrsempfang ( Teil 1 ):

    Reply
    1. 8.1

      Erwin

      Aufbruch deutscher Patrioten ( AdP ) Neujahrsempfang ( Teil 2 ) :

      Reply
    2. 8.2

      Illuminat

      Nun wird schon wieder ne neue Sau durchs Dorf getrieben und du kommentierst das auch noch mit diesen Videos Erwin. Dieses Affentheater ist doch nurnoch peinlich, wieviel Parteien sollen denn noch gegründet werden um sich dann immer wieder von “Rechts” zu distanzieren und nach Israel zu pilgern.

      Aber wenn du hier die ganze Zeit Parteipolitik fährst Erwin dann möchte ich das hier an dieser Stelle auch einmal tun.

      Und zwar eine Partei hier bewerben die sich immer treu geblieben ist, noch kein einziges mal nach Israel gepilgert ist und von euch mit Absicht nicht wahr genommen wird. Diese Partei hat vermutlich keine Chance in den Bundestag zu kommen, allerdings ist sie die einzig authentische Deutsche Partei in diesem ganzen Kasperletheater.

      Frank Franz
      https://www.youtube.com/watch?v=BQcvHS3NnL8

      Udo Voigt

      Reply
      1. 8.2.1

        Sehmann

        “und von euch mit Absicht nicht wahr genommen wird.” – von wegen, ich habe diese Partei früher oft gewählt, aber wenn das Jahrzehntelang nur 1 % tun hat es keinen Sinn. Und auch dafür wurde ich hier auf dem Blog massiv beschimpft und beleidigt.
        Hast du denn die NPD mit deiner Stimme unterstützt?

        Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Das Deutsche Reich erklärt zur Situation in Venezuela

      Durch die Selbsternennung Herr Guaidos und den Ereignissen im Zusammenhang der Handlungen der venezuelanischen Bevölkerung, befindet sich das Land Venezuela faktisch im Bürgerkrieg oder einer Vorstufe zum Bürgerkrieg. Das Deutsche Reich erklärt zur Situation in Venezuela: Es gibt keine Legitimation,… hier weiter >>>.

      Gruss Maria

      Reply
    2. 7.2

      Erwin

      Nicole Höchst ( AfD ) zerpflückt einen Antrag der GRÜNEN ( “Klimakrise ” ),

      GRÜNEN schreien vor Wut :

      Reply
  5. 6

    arkor

    Dass China seine Dollarbestände als Waffe im Handelskrieg einsetzen würde, war klar, nur eben wann und in welchem Umfange. Mit Russland zusammen, dass zeitnah reagiert, wird dies zu einem starken Instrument. Allerdings verlieren beide, insbesondere China dabei selbst Werte, die aber teilweise auch wieder ausgeglichen werden, wie dem steigenden Goldpreis.
    Das dumme an der Sache ist, dass die FED möglicherweise, da sie für die Trumpgegner spielt, möglicherweise nicht im Interesse des amerikanischen Volks handelt und damit wird der Druck auf das Präsidentschaftsamt größer, ohne, dass darin die Mittel zur Lösung liegen, auf jeden Fall nicht im Alleingang.

    China erhöht also die Kriegsgefahr gegen sich spürbar, denn trotz der Schärfe des Handelskrieges ist Trump in Militärkonflikten wohl eher zurückhaltend, auf jeden Fall zurückhaltender als diejeniger, die immer Frieden rufen.

    Egal wie: Auf Pr. Trump steigt der Druck von innen wie von außen….und China hat wohl auch dies wohl kalkuliert. In dem Zusammenhang ist der jüngere viertägige Besuch des nordkoreanischen Führers natürlich zu nennen und die klaren Ansagen gegenüber Taiwan.

    Von chinesischer Zurückhaltung kann man also nicht mehr sprechen und wir dürfen gespannt sein der Entwicklung.

    https://www.welt.de/finanzen/article187621818/Treibt-China-mit-seinen-Kaeufen-den-Goldpreis-nach-oben.html

    Reply
    1. 6.1

      arkor

      auch hier noch mal passend der Abschwung der deutschen Wirtschaft, der sich sehr stark in Kontinentaleuropa auswirken wird. Viel stärker als beispielsweise in England. Besonders Italien wird hier recht schnell starke Auswirkungen spüren, also Norditalien, wo viel für die deutsche Wirtschaft zugearbeitet wird, was die finanzielle Lage Italiens noch mal erschweren wird. Der Haushaltsplan wird keinen Bestand haben.

      https://www.welt.de/wirtschaft/article187689984/Ifo-Index-Die-deutsche-Wirtschaft-befindet-sich-in-einem-Abschwung.html

      Reply
  6. 5

    arkor

    Armand Korger
    Gerade eben ·
    Das Deutsche Reich erklärt zur Situation in Venezuela:
    Durch die Selbsternennung Herr Guaidos und den Ereignissen im Zusammenhang der Handlungen der venezuelanischen Bevölkerung, befindet sich das Land Venezuela faktisch im Bürgerkrieg oder einer Vorstufe zum Bürgerkrieg.
    Es gibt keine Legitimation von außen in Bürgerkriegszustände oder deren ähnelnd für andere Länder einzugreifen, es sei denn sie sind direkt von diesen betroffen, wie Kolumbien. Faktisch stellt die Einmischung in andere Länder einen Akt des Krieges dar, als welchen es seit 24.09.2017 wieder zu benennen ist. Hier wird unterschieden in Kriegshandlungen nach Völkerrecht, welche dann den Regeln des Völkerrechts unterliegen oder Kriegshandlungen, welche nicht den Regeln des Völkerrechts unterliegen (Vergleiche hierzu Ostfeldzug des Deutschen Reiches)
    Da das Deutsche Reich mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten ist, einhergehend mit der Handlungsunfähigkeit der UNO und der mit Dieser verbundenen Regelungen, sind Einmischungen in die inneren Angelegenheiten anderer Länder wieder als Kriege oder kriegsähnliche Akte und einmischende als Handelnde im Krieg oder kriegsähnlichen Zustand zu benennen und die Verantwortlichkeit im Sinne der Regelungen zu übernehmen.
    Damit hat mit Wirkung zum 24.09.2017 die Zeit geendet in der ohne Konsequenzen Kriege geführt werden konnten, wie der klar völkerrechtswidrige Krieg gegen Jugoslawien.

    Venezuela hat seine Angelegenheiten also als staatliche Interna, als innere Angelegenheiten und mit den von der durch die Geschehnisse der Migration direkt betroffenen Nachbarländer zu lösen.

    Das Deutsche Reich, das deutsche Volk, bleibt hierzu neutral.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 25.01.2019

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1999836530084955

    Reply
    1. 5.1

      arkor

      Armand Korger
      12 Std. ·
      Salvini vor Gericht?
      Zur Erläuterung, damit hier keine falschen Rückschlüsse gezogen werden. Diese Anklage gegen Herrn Salvini, die im Moment eine Anschuldigung ist, könnte nur deshalb erhoben werden, da die Illegalen bereits auf italienischen Hoheitsgebiet sich befunden haben, da sie ein italienisches Küstenschiff betreten hatten.
      Im Falle von Illegalen die von Schleppern, sogenannten Hilforganisationen auf italienisches Hoheitsgebiet gebracht wurden, ist die Festnahme natürlich rechtens, nebst der Festnahme der Schlepper.
      Trotzdem ist die Anklage gegenstandslos, da Herr Salvini im Rahmen der Gefahrenabwehr auf jeden Fall zu einem solchen Vorgehen befugt ist. Auch hätte Salvini die Wahl Anklagen gegen die Marineschiffbesatzungen auszuweiten, im Sinne einer Unterlassung der Festsetzung. In dem Falle wäre die weitere Festsetzung ebenso gerechtfertigt.
      Des weiteren hat Herr Salvini noch die Möglichkeiten gegen Behörden vorzugehen, die Rechte erklären wo keine sind und die Rechte von Nichtrechteträgern über die Rechte der Träger der Rechte stellen, dem italienischen Volk. Das wäre dann Landes- und Hochverrat und es würde die Todesstrafe drohen, auch möglicherweise für dieses Sondergericht.
      Auch die Unterstützung des internationalen Terrorismus oder Beihilfe zur Einbringung irregulärer Kämpfer, sind Ansätze die Herrn Salvini, auch gegen das Sondergericht, bleiben.
      Natürlich sind RICHTER NICHT UNABHÄNGIG VOM RECHT UND VOM VOLK, sondern lediglich von der POLITIK, also ANDEREN VERTRETERN.

      Ich wundere mich eigentlich, dass Herr Salvini statt das Machtinstrument des italienischen Volkes auszupacken, sich noch still und bedeckt hält, denn um seine Möglichkeiten weiss er auf jeden Fall.

      Nichtsdestotrotz wird die Illegalenkrise sich noch gewaltig ausweiten und zu gewaltigen Kämpfen der Staaten im Innern führen mit äußerst weitreichenden Konsequenzen.

      Dies ist nur ein kleiner Abriss. Die Ansätze sind viel weitreichender und es wäre wünschenswert, dass insbesondere das italienische Volk aktiv wird, denn die Gelegenheit kriminelle Vertretungen in allen Sparten los zu werden und diese darüber hinaus in Vollhaftung zu nehmen ist bestens gegeben.

      Reply
      1. 5.1.2

        arkor

        Armand Korger
        23. Januar um 20:45 ·
        Das Deutsche Reich erklärt zu den Schlepperaktivitäten des alliierten Mandatsorgans und anderer europäischer Staaten im Mittelmeerraum:

        Das Deutsche Reich begrüßt die Maßnahmen zur Beendigungen der Schlepperaktivitäten europäischer Staaten und des alliierten Mandatsorgans BRD im Mittelmeerraum. Diese Aktivitäten sind schwerst kriminell und werden als Straftatbeihilfebestand zu den im Zusammenhang stehenden schwersten Straftaten gewertet. Zu keiner Zeit lagen hier Hilfeleistungen vor, denn diese hätten ausnahmslos zur Rückführung auf Territorien des afrikanischen Kontinents führen müssen.
        Eine rechtliche Grundlage für die Schlepperaktivitäten war zu keiner Zeit gegeben, ganz im Gegenteil, war das kriminelle Treiben als Solches offenkundig.
        Der italienische Innenminister hatte Recht die Schlepperleistung durch das alliierte Bundesorgan zu unterbinden und die des italienischen Staates einzustellen. Kein einziger Flüchtling, sondern ausnahmslose Illegale, irreguläre Kämpfer, Kriminellle (durch die Handlung) sind auf Boden europäischer Länder gelangt und müssen ausnahmslos rückgeführt werden oder in Strafmaßnahmen überführt werden. Das Deutsche Reich hat hier zu ausnahmslos für alle in die Handlungen verwickelnden die Vorgänge unbefristet unter Verzug des Rechts gesetzt. Dies bedeutet gleichermaßen, dass auch sämtliche damit verbundene finanziellen Transfers unter den Verzug des Rechts fallen. Es gilt uneingeschränkt auf sämtliche Mittel des deutschen Volkes,welche hier ausnahmlos in Frage kommen, der uneingeschränkte Eigentumsvorbehalt.
        Eine Verjährung findet nicht statt.

        Die im Mittelmeerraum angewiesenen Nichtsoldaten nach Völkerrecht, Bundeswehrangehörige, werden vom Deutschen Reich als – vom alliierten Mandatsorgan Bundesrepublik angewiesen – betrachtet, womit diese von Strafmaßnahmen ausgeschlossen sind. Dies gilt nicht für sogenannte Flüchtlingshelfer und Mitarbeiter von sogenannten Flüchtlingsorganisationen und Hilfsorganisationen. Wie in der völkerrechtlichen Erklärung mit endgültiger Rechtswirksamkeit zum 24.09.2017 erklärt, haben dennoch die alliierten verwaltenden und besetzenden Staaten die komplette Verantwortung für Handlungen des alliierten Mandatsorgans und haben nicht in ihrem Sinne getätigte Handlungen durch Verfahren nach Militärrecht zu ahnden.
        Das Deutsche Reich bewertet ausschließlich in diesem Falle die natürlichen Personen des Rechts, in ihrem jeweiligen Stand zu Rechten und Pflichten aus Staatsrecht und Völkerrecht.

        In den Fragen des Zusammenhangs durch Verbrechen, die den Illegalen durch die illegitimen und illegalen Handlungen ermöglicht worden ist, haben die jeweiligen staatlichen Staatsanwaltschaften die Verpflichtung die Verfahren gegen die Beihelfenden zu eröffnen. Dies ist verpflichtend, da eine Unterlassung der Strafverfolgung eine Delegitimierung der mittelbaren Gewalten und ebenso den Straftatbeihilfebestand erfüllen würde.
        Deshalb begrüsst das Deutsche Reich ausdrücklich die bereits in die Wege und zukünftigen gesetzten Verfahren gegen den infrage kommenden Personenkreis. Das Deutsche Reich wird hier mit den Nachbarstaaten so weit es möglich ist zusammen arbeiten.
        Zu keiner Zeit hat es Unterstützungsmaßnahmen des Deutschen Reichs zu diesen illegitimen und illegalen Tätigkeiten gegeben.

        Armand Hartwig Korger
        Deutsches Reich, 23.01.2019
        https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1997922580276350

        Reply
        1. 5.1.2.1

          arkor

          Armand Korger
          21. Januar um 20:27 ·
          Falsche Angaben nicht strafbar im Asylverfahren? Gegenüber der BRD gegenstandslos, aber gegenüber dem Deutschen Reich, dem Staat und Völkerrechtsubjekt, verheerend.

          Was wir hier wieder deutlich sehen ist die Wahrheit, wenn man sie nur zur Kenntnis nehmen will. Leider gibt es immer noch Menschen, denen der Denk- und Lernvorgang schwer fällt und die nicht begreifen können, wenn sie Dinge zu Grunde legen, die faktisch nicht bestehen.
          1. Es handelt sich um keine Asylverfahren, weil die Bundesrepublik Deutschland als alliiertes Organ der Besatzung und Nichtregierungsorganisation überhaupt keine Asylverfahren einleiten kann oder Asyl vergeben kann und in sofern ist die Aussage hier richtig, da es sich schlicht um keine Asylverfahren handelt. Was heißt dies? Natürlich, dass diejenigen, welche als Asylbewerber, Migranten, Flüchtlinge und ähnlichen Begriffen geführt werden schlicht und einfach illegal auf deutschen Boden sind, der nicht Boden der Bundesrepublik ist und als Solches in der Illegalität verbleiben und im rechtlichen Verzug, der durch das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich, dem bestehenden und gültigen Staat des deutschen Volkes, gesetzt wurde.
          Die Konsequenzen und das sollte sich jeder Illegale vor Augen halten SIND ÄUSSERST ERNST UND KÖNNTEN WEITREICHENDER NICHT SEIN!
          2. Und deshalb führen auch falsche Angaben gegenüber der BRD und ihrer Scheinbehörden auch zu keinen strafrechtlichen Maßnahmen, da hier KEINE BEURKUNDUNGEN gegeben sind und DOKUMENTATIONEN und demnach auch keine FALSCHBEURKUNDUNGEN vorliegen…., was SIE IN EINEM ECHTEN STAAT NATÜRLICH WÄREN……..UND
          3. Könnte die BRD dies auch nicht nachträglich ändern, sondern eben immer nur eine kosmetische Korrektur in ihren nichtstaatlichen Strukturen ist her möglich, mit ihren nichtstaatlichen Pendants der EU, deren Gegenstandslosigkeit auf allen Ebenen ja nun für jeden deutlich zeigen.

          Die gute Nachricht ist:
          Die Hoheit der Entscheidungen, sei es die kürzer hier auf deutschen Boden befindlichen Illegalen oder auch langjährigen betreffend und sei es hier in zweiter oder dritter Generation ob mit BRD-Papieren oder nicht, liegt allein beim Deutschen Reich und deutschen Volk.
          Es mag sein, dass sich so mancher zu früh über die Verhältnisse hier auf deutschen Boden belustigt hat, denn alle Rechnungen sind noch offen und sei es sogenannte an Illegale ausgezahlte Sozialleistungen, vom Kindergeld bis ….Z….denn wie es schon auf den Scheinsteuerbescheiden der BRD heißt: …..alles VORLÄUFIG…..und dies heißt, dass nirgends hier etwas endgültig ausgegeben wurde, weil die BRD hierzu nicht berechtigt ist.

          Hier gibts Geld für nix?…haben iillegale Kriminelle gemeint?…..das ist ein Fehler, denn die Rechnung ist wie gesagt noch offen und der Eindruck den das alliierte BRD-Regime in Zusammenarbeit mit den Kriminellen erweckt hat, welche im übrigen untrennbar vom Bundesregime sind, also Sache des alliierten Mandatsträgers (Militärgerichtsbarkeit der Alliierten) und seine finanziellen Anreize zum Anwerben der Kriminellen und die Gewährung von Mitteln, standen immer unter Vorbehalt.
          Auch hier zählt natürlich: Unwissenheit schützt vor Strafe und Vollzug nicht.

          https://www.welt.de/…/Ein-Clan-Aussteiger-erzaehlt-Khalil-E…

          Möglicherweise, war deutscher Boden für eine Weile ein Paradies für Kriminelle und Illegale, …aber so manches Paradies hat sich schon als Hölle herausgestellt.

          Armand Hartwig Korger
          Deutsches Reich, 21.01.2018

          https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1995226957212579

    2. 5.2

      arkor

      Armand Korger
      22 Std. ·
      UNO-
      Maas der sogenannte Außenminister ohne ein Innen zu haben, ein Außenminister ohne Territorium, ohne Land, ohne Hoheitsgebiet und nur mit einem unabänderbaren Mandat ausgestattet, dem Mandat der alliierten Verwaltungsmacht.
      Natürlich begrüsst das Deutsche Reich den sogenannten Sitz der Nichtregierungsorganisation im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, denn so zeigt sich auch den vielleicht etwas ansonsten zu unkritischen Geistern, dass es sich hier mit der UNO um keine Vertretung der weltweiten Staaten handelt. Es ist ein Sitz im Mandat des alliierten Verwalters.
      Klar legt das Deutsche Reich dar, dass sämtliche Mittel ausschließlich unter dem Eigentumsvorbehalt des Deutschen Reiches sind und die Bundesrepublik Deutschland keine eigenen Mittel zu eigen sind. Die Mittel, welche also hier aus deutschen Mitteln an die UNO fließen, stehen unter dem Eigentumsvorbehalt des Deutschen Reiches.
      Selbstverständlich besteht für Vertreter von Nichtregierungsorganisationen, wie die Bundesrepublik Deutschland und ihre Vertreter keine gültige Immunität im Sinne des Völkerrechts und des gültigen Staatsrechts.
      Sämtliche Handlungen von Herrn Maas, als sogenannter Außenminister verbleiben also als alliierte Verwaltungsinterna und insgesamt wie alle Handlungen der Nichtregierungsorganisation BRD gegenstandslos.

      Armand Hartwig Korger
      Deutsches Reich, 24.01.2019

      https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1998599083542033

      Reply
  7. 4

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  8. 2

    Erwin

    Das russische und das deutsche Reich arbeiten bald wieder zusammen :

    Reply
    1. 2.1

      Erwin

      Wegen Stop-Soros-Gesetz: EU droht Ungarn mit dem Gang vor den Europäischen Gerichtshof

      Epoch Times, 24. Januar 2019 Aktualisiert: 24. Januar 2019 20:14

      Die EU-Kommission setzt Ungarn unter Druck und leitet die nächste Stufe des Vertragsverletzungsverfahrens ein. Steht Ungarn in zwei Monaten vor dem Europäischen Gerichtshof?

      Die EU-Kommission hat den Druck auf Ungarn wegen des Gesetzes gegen Unterstützer von Migranten erhöht. Die Behörde leitete am Donnerstag die nächste Stufe des Vertragsverletzungsverfahrens wegen der sogenannten „Stop-Soros-Gesetze“ ein. Sie setzte Budapest dabei eine Frist von zwei Monaten, um ihre Bedenken auszuräumen. Ansonsten droht Brüssel mit dem Gang vor den Europäischen Gerichtshof.

      Ungarn hatte durch ein im Juni verabschiedetes Gesetzespaket Hilfeleistungen für Migranten im Namen einer Organisation unter Strafe gestellt. Dabei drohen Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr.

      Die EU-Kommission sieht darin einen Verstoß gegen die europäische Asylverfahrensrichtlinie. Die Rechte von Migranten würden beschnitten. Die Kommunikation und Unterstützung mit den einschlägigen nationalen, internationalen und nichtstaatlichen Organisationen wird verhindert. Darüber hinaus sei es den strafrechtlich verfolgten Unterstützern untersagt, sich den Transitzonen an der Grenze zu nähern. Das verstoße gegen die EU-Freizügigkeitsrichtlinie.

      Das Gesetz wurde nach George Soros benannt

      Schließlich kritisiert die Kommission eine unzulässige Einschränkung des Asylrechts. Denn über das Gesetzespaket sei dieses auf Menschen eingeschränkt worden, „die direkt von einem Ort, an dem ihr Leben oder ihre Freiheit gefährdet ist, nach Ungarn kommen“, erklärte die Behörde. Dies sei mit der Asylanerkennungsrichtlinie und der EU-Grundrechtecharta vereinbar.

      Das Gesetzespaket wird nach dem ungarischstämmigen US-Milliardär George Soros benannt. Die Regierung des Ministerpräsidenten Viktor Orban betrachtet den als Mäzen aktiven Soros als Gegner. Dessen international tätige Stiftung unterstützt unter anderem mehrere Bürgerrechtsbewegungen in Ungarn. Orban wirft Soros vor, über seine Organisation Masseneinwanderung in die EU zu steuern.

      Wegen der an der Grenze eingerichteten Transitzonen für Asylbewerber läuft ein weiteres EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen die Regierung in Budapest. Hier hat die Kommission im Juli bereits Klage vor dem Europäischen Gerichtshof eingereicht. (afp/ma)

      https://www.epochtimes.de/politik/europa/wegen-stop-soros-gesetz-eu-droht-ungarn-mit-dem-gang-vor-den-europaeischen-gerichtshof-a2774700.html

      Reply
  9. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Die heutige Besatzung und deren Hintermänner hat auch kein Gewissen.

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen