Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

22 Comments

  1. 16

    arkor

    Vorher per Fax abschicken:

    Armand Korger
    4. April um 19:43 ·
    Reisepass-Urkundenanforderung im Namen und des Rechts des deutschen Volkes-Deutsches Reich

    Armand Hartwig Korger
    Träger der Rechte als deutsches Volk,
    legitimer, in berechtigter und berechtigender Rechtsfolge stehender Träger der Rechte,
    als Staatsangehöriger des völkerrechtlichen staatlichen Subjektes, Deutsches Reich,
    welches mit Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten ist,
    unmittelbare, legitime und legitimierende Gewalt
    legitime und legitimierende Gewalt der mittelbaren Gewalten
    Ahornstraße 6
    86343 Königsbrunn
    An alle
    mit den Fragen auszustellender Dokumente, wie Reisepässe und Urkunden, auf deutschen Boden
    konfrontierten Personen, ob als Aussteller oder Empfänger
    Stadt Königsbrunn
    zu Hd. Herrn Bürgermeister Franz Feigl
    Marktplatz 7
    86343 Königsbrunn
    Ausstellung von gültigen Reisepässen
    Sehr geehrter Herr Feigl,
    stellen Sie zum Eigentum der Antragssteller, ein sowohl nach Völkerrecht wie gültigen deutschen
    Staatsrecht (garantiert durch alle Vertragsstaaten) entsprechendes Reisedokument und
    Ausweisdokument (Reisepass, Urkunde), aus. Dieses hat die gültige Staatsangehörigkeit, das
    gültige völkerrechtliche, staatliche Subjekt, berechtigte und berechtigende Rechtsfolgen, zur
    Grundlage zu haben und hat in gültiger Norm und Form zu erfolgen, als Ausdruck der Natürlichen
    Person des Rechts, als legitime und legitimierende Gewalt, im Ausdruck des Familiennamens und
    Vornamens.
    Wie Ihnen bekannt ist sowie das Grundgesetz verweist, ergehen Rechte und Pflichten für die
    Bewohner (abhängig von der jeweiligen Staatsangehörigkeit) vorrangig aus dem Völkerrecht,
    welches damit im Sinne der Handlungsunfähigkeit des deutschen Volkes, als feststehende
    Legislative, fungierte. Da es keine völkerrechtlichen Änderungen nach Ende der aktiven
    Kampfhandlungen ab 1945 gab, verwiesen damit alle Vertragsstaaten auf das gültige bestehende
    völkerrechtliche Subjekt, Deutsches Reich und dessen Recht, dem jeder in der berechtigten
    Rechtsfolge stehender Deutsche im Treueid in der Rechtsfolge verpflichtet zu sein hat, ebenfalls im
    Einklang mit allen Vertragsstaaten.
    Bezugnehmend auf die verbindliche völkerrechtliche Erklärung und der damit erzwungenen
    beginnenden Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des deutschen, völkerrechtlichen
    Subjektes, Deutsches Reich, mit endgültiger Rechtswirkung zum 24.09.2017, sind also die
    Handlungen zukünftig für alle Bewohner auf dem Gebiet des deutschen völkerrechtlichen
    Subjektes, nach deren tatsächlichen faktischen Rechtsstatus vorzunehmen! (Deutschen Reiches
    existent aber handlungunfähgig, mangels Organisation, ständige Rechtsprechung, BVG,
    zweifelsfrei dargestellt. Nachweis: Bundestag, Antwort der Bundesregierung kl. Anfrage der
    Linken, 2015, IGH, etc. etc. etc.).
    -2
    -2-
    Mit Eintritt des deutschen Volkes in die Handlungsfähigkeit wurden zweifelsfrei sämtliche
    Vorgaben der alliierten Vertragspartner des Krieges, rückwirkend, zum Eintritt der
    Handlungsunfähigkeit, komplett und insgesamt gegenstandslos und bilden keine
    Handlungsgrundlage mehr.
    Das Deutsche Reich geht davon aus, dass sämtliche Handlungen unter alliierten Vorgaben, als
    Handlungsunfähigkeit, welche von Deutschen vollzogen wurden, ausschließlich coactus feci, also
    unter Zwang und gegen ihren Willen geschahen und legt damit eine umfassende
    Unschuldsvermutung zu Grunde, deren Gegenteil im Einzelfall bewiesen werden müsste.
    Korrekt zum Ausdruck gebracht unter anderem, durch Nichtunterschrift unter alliierter Vorgabe,
    durchgeführter Akte zur Bewirtschaftung des besetzten Gebietes und zur Aufrechterhaltung von
    Ruhe und Ordnung.
    Antrag auf Ausstellung von gültigen Reisepässen:
    Sie sind aufgefordert für folgende Person/en einen gültigen Reisepass zu erstellen:
    Antragsteller:
    Armand Hartwig Korger, geboren 15.12.1963 in Augsburg, in berechtigter und berechtigender
    Rechtsfolge stehender Staatsangehöriger des völkerrechtlichen staatlichen Subjektes: Deutsches
    Reich,
    xxxxxx xxxxxxx
    xxxxxx xxxxxxx
    Sollten Sie oder Ihre Institution keine Befugnis und Grundlage oder andere im Moment nicht zu
    bewerkstelligende Probleme haben, ein solches Dokument / Reisepass oder Urkunde auszustellen,
    wie Ihre bisherigen Handlungsweisen dies als Offenkundigkeit darlegen, so ist, wie in der
    völkerrechtlichen Erklärung und im vertraglichen Einklang mit allen völkerrechtlichen
    Vertragspartnern (und dem zwingend hierauf verweisenden GG, Art.25), ein entsprechendes
    praxistaugliches Ersatzdokument auszuhändigen, welches ausdrücklich nur als Solches zu werten
    ist. Dieses verweist damit in Verbindung der berechtigten und berechtigenden Rechtsfolge
    wiederum auf das völkerrechtliche staatliche Subjekt, Deutsches Reich.
    Es stellt und stellte(n) Ersatzdokumente, weder für die Vergangenheit, die Gegenwart noch in
    Zukunft eine vertragliche Grundlage zur Legitimierung für Handlungen der Bundesrepublik
    Deutschland oder der Europäischen Union (EU) und ihrer Institutionen, auf Basis der Träger der
    Rechte dar, sondern verbleiben ausnahmslos, als zur Praxis nötigen Ersatzdokumente und deren
    Annahme unter Zwang coactus feci, gültig für sämtliche Ausweisdokumente dieser Art und Form
    und Norm.
    Auch mit der Ausstellung des Ersatzdokuments, bleibt die Forderung (für alle Träger der Rechte im
    deutschen staatlichen Völkerrechtssubjekt, Deutsches Reich, Verzug seit 24.09.2019) nach
    Ausstellung eines gültigen Dokuments / Reisepass und Urkunde erhoben, unbefristet, bis zum Ende
    des Missstandes, eben als klares Merkmal der begonnenen Handlungsfähigkeit und damit
    verbundenen Verzug des Rechts.
    Sie sind hiermit aufgefordert, sich an die mit der Wirkung zum 24.09.2017 getretene, mittelbare
    Rechtsfolge zur Ausübung Ihrer Pflichten (über das Völkerrecht ins gültige staatliche Recht) zu
    wenden, um dies zu ermöglichen, in der Befolgung des aus dem Treueid in der Rechtsfolge
    bindenden ergehenden Rechte und Pflichten.
    -3-
    -3-
    Ich/Wir werde(n) ab 08.04.2019 in Ihrer Institution erscheinen und erwarte/n die Ausstellung
    der/des geforderte(n) Dokuments/Dokumente / Reisepass / Urkunden.
    Diese Bedingungen beruhen auf den bestehenden Verträgen aller Vertragsteilnehmer und daraus
    resultierenden staatlichen und völkerrechtlichen Rechtsstände und sind ausdrücklich für alle Träger
    der Rechte, des deutschen staatlichen völkerrechtlichen Subjekts Deutsches Reich gültig.
    Armand Hartwig Korger
    Träger der Rechte als deutsches Volk,
    legitimer, in berechtigter und berechtigender Rechtsfolge stehender Träger der Rechte,
    als Staatsangehöriger des völkerrechtlichen staatlichen Subjektes, Deutsches Reich,
    welches mit Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten ist
    unmittelbare, legitime und legitimierende Gewalt
    legitime und legitimierende Gewalt der mittelbaren Gewalten
    Königsbrunn, 01.04.2019
    Deutsches Reich

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2097605426974731

    Reply
  2. 15

    arkor

    Armand Korger
    Gestern um 09:21 ·
    Das Deutsche Reich erklärt im Namen und Recht des deutschen Volkes zur Frage der Rechtsstellung der sogenannt EU, europäische Union und von Zahlungen aus deutschen Eigentum an Diese:
    Sämtliche Zahlungen, welche vom alliieren Mandatsorgan an die EU geleistet wurden stehen unter dem Eigentumsvorbehalt des deutschen Volkes und sind bis dato unrechtmässig an die EU vergeben worden.
    Mit Wirkung des Eintritts der Handlungsfähigkeit zum 24.09.2017 sind sämtliche Vorgänge, welche den Themenkomplex EU betreffen, in den Verzug des gültigen Staatsrechts übergegangen.
    Weder gibt es ein EU-Recht im Sinne eines als Handlungsgrundlage dienendes Recht für das Deutsche Reich, noch kann ein Solches zum Staatsrecht in Staaten Europas werden. Es sind jeweils die Parlamente der Staaten, die die VORSCHLÄGE der EU zu Gesetzen machen und dafür in Gänze die Verantwortung tragen, in wie weit ihre Kompetenzrahmen eingehalten oder überschritten wurden durch Repräsentanzen.

    Die EU wird vom Deutschen Reich, als nicht legitimierte Nichtregierungsorganisation, NGO, im Moment betrachtet und schließt sich damit der juristischen Auffassung der EU an. Die rechtliche Prüfung ist im Verzug.
    Sogenannte EU-Wahlen und die EU, sogenannte EU-Organe, wie EU-Menschengerichtshof, EuGH, EU-Parlament, EU-Komission etc… sind für das Deutsche Reich, deutschen Boden, deutsche Territorien ohne jede rechtliche Wirkung. und völlig gegenstandslos. Eine Immunität sogenannte EU-Abgeordneter besteht nicht. Hiermit verweist das Deutsche Reich noch einmal auf die jeweiligen Rechten und Pflichten aus dem gültigen Staatsrecht, den Eintritt in den Verzug durch Eintritt der Handlungsfähigkeit und damit verbundenen Konsequenzen.

    Das handlungsfähige Deutsche Reich ist in der Prüfung, welche vertraglichen Regelungen von Staaten abschlossen wurden, die auch für das Deutsche Reich und das deutsche Volk im Rahmen der Kompetenzen tragfähig wären. Um die rechtliche Aufarbeitung so praktikabel wie möglich zu gestalten, wird damit die EU als sogenannter Treffpunkt vom Deutschen Reich gesehen, an dem sich gültige rechtsfähige und vertragsfähige Staaten treffen. Die EU ist weder rechtsfähig noch vertragsfähig, ebenso wenig wie die Bundesrepublik Deutschland und ihre Bundesländer, welche allesamt gegenstandslos sind für das deutsche Volk und Deutsche Reich.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich 05.04.2019

    Erläuterung::
    Verträge können auf zwei Grundlagen ordentlich enden:
    1. Sie sind zeitlich befristet und laufen mit der Frist aus
    2. Sie erfordern eine Kündigung, mit oder ohne Kündigungsfrist, je nach dem.
    Ansonsten gibt es nur Sonderformen, im Zusammenhang des Inhalts, der Rechtsmässigkeit, Wegfallen von Grundlagen des Vertrages, Entfallen der Vertragsteilnehmer, etc…
    Wie hier für jeden zu sehen ist, gibt es hier die Möglichkeit, sogar sehr wahrscheinlich, eines UNGEORDNETEN AUSTRITTS im Falle GB´s.
    Dies bedeutet nichts anderes, als dass in Wirklichkeit überhaupt kein Vertrag besteht.
    Würde eine Kündigung vorliegen, also eine Frist, müsste diese auch eingehalten werden. Sie würde wirksam werden. Also solche Aufschübe wie wir sie hier in Aussicht gestellt sehen, gibt es nicht, denn diese würden einen eigenen Vertrag erfordern. Nur zu solch einem aufschiebenden Vertrag hätte Frau May gar nicht die Kompetenz und auch nicht die beiden Parlamentarierhäuser.

    Der Brexit zeigt nichts andreres, als was man auch in der Tatsache sieht, dass NUR durch diie nationalen Parlamente Gesetze der sogenannten EU-Richtlinien zu Gesetzen werden können, also die Richtlinien gegenstandslos sind, wie die gesamte EU.
    Selbstverständlich, steht es außerhalb der Kompetenz, eines Repräsentanten,, diese Richtlinien als Verbindlichkeit zu erklären, denn eine solche Übertragung der Rechte, der Träger der Rechte, hat der Repräsentant nicht.
    Es wäre vergleichbar, als wenn eine Hausverwaltung oder ein Hausmeister versucht das Eigentum zu verkaufen, nur mit dem Unterschied, dass der Hausmeister eine höhere Kompetenz hat, als die EU und all ihre “Organe” insgesamt.
    Genauso gut, könnte man von überall her Vorschläge oder Richtlinien von überall her nehmen.

    Es ist zum Glück nicht so einfach mit dem Recht und die Menschen können zwar lange getäuscht werden, aber letztlich steht der Kaiser doch nackt da und bleibt nackt…wenn er denn ein Kaiser ist….

    Zum Glück für das deutsche Volk und die Völker Europas gibt es Menschen, die hinter ihren Rechten bedingungslos stehen, eben so wie ich und über diese wachen, was diese Bestrebungen dann in ihrer Gegenstandslosigkeit öffentlich und offenkundig macht, was es schon vorher war und dann aber sichtbar werden lässt.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2098360230232584

    aktualisiert:
    welt.de/…/Brexit-Verlaengerung-Roth-fassungslos-ueber-Aeuss…
    zitiert: Briten sollen Pass des souveränen Landes wieder bekommen.
    Ende des Jahres müssen sich die Briten auf noch eine Neuerung einstellen: Dann sollen die Dokumente nicht mehr im typischen Burgunderrot der EU-Reisepässe ausgestellt werden, sondern in Blau – mit Pässen in dieser Farbe bereisten die Briten früher die Welt.

    Reply
    1. 15.1

      x

      Wie Du es schaffst, Millionen von Jurastudien – Stunden in die Pfanne zu hauen, ist wirklich einen Nobelpreis wert.

      Intuitiv, und dann wird ein Pass kommen, auf dem DEUTSCHES REICH draufsteht.

      Reply
  3. 14

    arkor

    Armand Korger
    27. Januar · ·
    Das Deutsche Reich erklärt im Namen und des Rechts des deutschen Volkes rechtswirksam und rechtsverbindlich zum Thema zur illegalen Grenzüberschreitung:
    Die über Italien oder Spanien oder anderen europäischen Länder auf deutschen Boden gelangten Personen unter dem irreführenden Begriff Flüchtlinge, Asylbewerber und ähnlichen Begriffen illegal auf deutschen Boden gelangten Menschen verbleiben im Zustand der Illegalität bis zu dem Zeitpunkt bis sie deutschen Boden wieder verlassen haben. Sämtliche Vorgänge stehen unter dem Verzug des Rechts. Jede Mithilfe erfüllt den Strafbestand der Beihilfe zu direkt und indirekt damit zusammenstehenden Verbrechen.
    Die BRD, UNO, EU oder sonstige andere Nichtregierungsorganisationen und auch nicht andere Staaten können keine rechtlichen Grundlagen hierzu geben und es werden ausdrücklich keine, also überhaupt keine Rechte den Illegalen zugewiesen.
    Auch nicht rechtswirksame Pseudodokumente, wie sogenannter Flüchtlingspakt und Migrationspakt der UN bilden keine rechtliche Grundlage in Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft und ein Bezug auf diese wird ebenfalls als Straftat in den Verzug gesetzt.

    Sämtliche Konsequenzen, die zur Bereinigung und Beseitigung des begangenen nicht legitimierten Handlungen nötig sind, liegen ausschließlich und allein bei dem alliierten Mandatsorgan, den verwaltenden und besetzenden Staaten, der UN und anderen involvierten Nichtregierungsorganisationen.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 01.02.2019

    https://www.welt.de/…/Catania-Rettungsschiff-Sea-Watch-legt…
    Natürlich wissen die Schlepper wo wir sind:
    https://www.welt.de/…/Ruben-Neugebauer-von-Sea-Watch-EU-nim…

    Ergänzend:
    Eine Duldung im Deutschen Reich gibt es nicht. Der Verzug kann jederzeit in den Vollzug übergehen.
    Das alliierte Mandatsorgan Bundesrepbublik kann weder eine Duldung noch eine Aufenthaltserlaubnis gewähren.
    Sömtliche Leistungen, die über die schnellst mögliche Beseitigung des Rechtsbestandes hinaus geht sind illegal und illegitim gewährt. Die Bundesrepublik Deutschland hat weder Mittel noch Eigentum. Alle Mittel sind und bleiben Mittel des deutschen Volkes.

    https://www.welt.de/…/Asylbewerber-Keine-Duldung-mehr-bei-f…

    Vermeintliches Rettungsvideo zeigt und belegt strafbare Handlungen:
    In dieser scheinbaren Dokumentation, die europäische Staaten belasten soll, wird in Wirklichkeit und zwar deutlich mehrere Formen des organisierten Verbrechens vom Schleppertum, Menschenhandel und noch der Versuch der Umdeutung belegt.
    Wir sehen eine Gummiboot, dass völlig ungeeignet ist zur Überquerung des Mittelmeers und dies offensichtlich.
    Es ist also nur für den Weg in internationale Gewässer gedacht, was das organisierte Schleppertum, Menschenhandel aus niedrigen Beweggründen nebst Beihilfe zu sonstigen schwersten Straftaten, insbesondere, wenn sich Kriminelle und Terroristen hier in Sicherheit bringen, was hier ebenso dann ein offenkundiger Straftatbestand der Beihilfe ist, dann bis hin zu Mord oder Vielfachmord und genau diese organisiere Schlepperaktion wird belegt.
    – Ab Min. 2.20 wird belegt, das ein Satellitentelefon an Bord ist.Natürlich mit dem Ziel der Kommunikation, dann in internationalen Gewässer. Es wird nicht die libysche Küstenwache angerufen, die hier vor Ort WÄRE, an ihren Gewässern, sondern DIE ITALIENISCHE Küstenwache, von der man gar nicht ausgehen kann, dass sie in der Nähe wären, es sei denn man weiss dies. Wer also in Seenot gerät wird sicher nicht die normalerweise 400 Kilometer entfernte italienische Küstenwache anrufen, wenn schon dargelegt wird, sie müssten innerhalb von 30 Sekunden gerettet werden.
    Ebenso vor Ort ist, was kein Zufall sein kann, denn sie werden von den Italienern ja gleich unterrichtet, die Seawatch, die hier als Schlepper auftreten. Sie müssen also sowieso das Ziel des Bootes gewesen sein. Die Nähe des Bootes zeigt dies auch klar.
    Im folgenden sehen wir dann, dass hier gar niemand in Seenot war, wie vorher behauptet, sondern dass dies erst dadurch passiert, so die Behauptung, denn belegt wird das Gegenteil, als die Küstenwache Libyens eintrifft.
    Die Behauptung: Durch die schnelle Annäherung der libyschen Küstenwache wäre das Boot geschaukelt unter das Küstenwachenboot gedrückt worden und die Menschen ins Wasser gefallen.
    Nun, dann waren sie ja vorher gar nicht in Seenot, denn sie wären nicht mehr rettbar gewesen, wie der Illegale Kriminelle einräumt.
    Doch auf einmal ist auch schon das sogenannte Rettungsschiff Seawatch da, um als vermeintlicher Helfer aufzutreten, nur:…..die Libyer sind ja bereits da! Was bedeutet, dass die Illegalen, also nicht wieder nach Libyen wollten und deswegen ins Wasser sprangen im Wissen, dass kriminelle Schlepperorganisationen aus Europa bereits da sind. Die Seawatch müssen sie ja bereits gesehen haben.
    Völlig abwegig sind die Aussagen, der Illegalen , dass sie von Schleppern auf das Boot gezwungen worden wären, wenn offensichtlich ist, dass sie mit kriminellen Absichten des Grenzverkehrs überhaupt die Reise antraten.

    Wir haben es also, entweder mit einer Schlepperaktion zu tun, die von der libyschen Küstenwache unterbrochen worden ist, was dann in eine vermeintliche Rettungsaktion umgemodelt wurde, um nicht auf das libysche Schiff zu müssen, wie sie es hätten müssen, was bedeutet, dass die SEAWATCH-Leute, wenn es denn Tote gegeben hat, DIREKT IN DEREN TÖTUNG VERWICKELT SIND!!!! oder aber die Szene wäre gestellt……in jedem Falle aber klarer Beleg für kriminelle und zwar planvolle kriminelle Handlungen.
    Da die Behördensimulationen der BRD gezwungen sind, meine Erklärungen zu lesen und in solchen Fällen Ermittlungspflicht besteht, werden die Behördensimulationen der Justiz des alliierten Mandatsorgans gezwungen sein, wegen Tatbeständen in die eine Richtung oder andere Richtung zu ermitteln.

    Die Seawatch hätte anschließend das nächstgelegene Festland aufsuchen müssen. Denn wenn es sich um KEINE SCHLEPPERHANDLUNG gehandelt hätte, hätten die Verantwortlichen der Seawatch ja von libyschen Staatsangehörigen ausgehen oder dass deren Identität IN LIBYIEN abzuklären wäre. Da die Seawatch und ähnliches Organisationen keine Autorisation haben einen Flüchtlingsstatus zu beurteilen oder zu vergeben, können sie also nicht von “sogenannten Flüchtlingen” ausgehen, es sei denn das dies GEZIELT BETRIEBEN WIRD, was wiederum das GEZIELTE UND KRIMINELLE SCHLEPPERTUM, Menschenhandel, Beihilfe zu illealen Grenzübertritt, Erschleichung von Leistungen, dem sich strafrechtlicher Handlungen in schweren Fällen zu entziehen, ggfls Beilhilfe zu internationalen Terrorismus, Beihilfe irregulärer Kämpfer, zu Mord, Urkundenfälschung…….etc etc.. LASTEN EUROPÄISCHER STAATEN unzweifelhaft belegt.

    Bei keinem dieser Tatbestände haben europäische Staatsanwaltschaften die Wahl, ob sie ermitteln, sondern in JEDEM EINZELFALL DIE PFLICHT, da sie sich ansonsten selbst DELEGITIMIEREN IM SINNE EIGENER STRAFTATBEIHILFE!

    Das Deutsche Reich hat den Vorgang in den unbefristeten Verzug des Rechts in den benannten Zusammenhängen gesetzt.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 27.01.2019

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2003151013086840

    aktualisiert 05.04.2019
    https://www.spiegel.de/…/sexuelle-gewalt-unter-fluechtlinge…
    https://www.welt.de/…/Deutsche-Seenotretter-Sea-Eye-nimmt-6…

    Das Deutsche Reich nimmt die Handelnden in sämtliche Bereiche des Rechtsverzugs auf.im direkten wie erweiterten Sinne auf. Damit fällt der Vorgang auch unter die bestehende Klage des Völkermords und den damit verbundenen Verzug des Rechts.
    Durch die Handlungsfähigkeit des Deutschen Reiches gibt es keine Handlungsgrundlage, welche auf Regeln der UN, beruhen.

    aktualisiert 06.04.2019
    bekannt und als offenkundig gilt heute innerhalb der Klage des gezielten Völkermords am deutschen Volk, dass die Balkanroute extra eingerichtet wurde um Illegale irreguläre Kämpfer gezielt ins Deutsche Reich zu leiten.
    Hierfür wurden im übrigen extra Einrichtungen zur Geldversorgung eröffnet, wie die Western Union Büros, die sonst keinerlei Sinn machten und danach wieder geschlossen wurden. Bereits im Vorfeld, 2014 wurden in den Komunen sogenannte Vereine und Pseudoorganisationen gegründet, die Vorbereitung trafen, für den gezielten Ansturm.
    Das Deutsche Reich erklärt hierzu, dass sämtliche Vereine und Organisationen nicht beurkundet werden müssen und auch nicht beurkundet werden. Die Handelnden haften voll und ohne jede Einschränkung.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 06.04.2019

    Reply
  4. 13

    Etcher

    Im Internet gibt es keine Lösung für Deutschland und das Deutsche Volk!

    Wer Veränderung will, muß ohne “wenn” und “aber” Farbe bekennen und selbst “aktiv” werden.

    Nicht wenige unserer Brüder und Schwestern sind schon seit Jahrzehnten “aktiv”!

    Reply
  5. 12

    Forscher

    Alfred Schäfer erklärt, wie uns insgeheime Juden insgeheim jüdische Jahrhundertlügen seit 73 Jahren eintrichterten über unsere Vorfahren:

    https://vimeo.com/308982423

    Verteilt das Video!

    Reply
  6. 10

    Forscher

    Insgeheime deutschtodfeindliche, aktivistische Juden in evang. und kath. und freikirchlichen Kirchen, Klöstern, Orden, Bruderschaften, Christusbruderschaften (z.B. als Pfarrer, Priester, Mönche, Nonnen, Schwestern, Bischöfe, Kardinäle, Päpste, usw.), Diakonie, Caritas, Sekten wie Zeugen Jehovas, usw., freimaurerischen Organisationen wie Freimaurer selber sowie Rotary, Lions, Soroptimists, Inner Wheel Clubs, Service Clubs u.v.a. “Clubs”, sog “Menschenrechts”organisationen und “Gutmenschen”organisationen und natürlich in der BRD-Regierung selbst seit 1945 bis heute, und in allen Ministerien, Landesregierungen, Landratsämtern und Rathäusern und islamischen Moscheen (es gibt natürlich auch dort Juden, die vor ihrer Einwanderung in der BRD vom Judentum zum Islam konvertierten, zum Schein), sind die

    Schutzschilde und Dienstleister
    für ultrareiche teufelsanbetende Hochgradjuden
    der Weltspitzen der Glaubensorganisationen und Hochgradfreimaurern
    auch an der verbrecherischen Spitze von UN, NATO, EU, BIZ, Trilateraler Kommission
    (Hochgrad-Rabbiner, Satanisten, Kabbalisten und okkulte pädophile Kindermörder, die den Teufel als ihren “Gott” ansehen)

    All diese sind Schuldige für die Einladung und Einschleusung und Ansiedlung von Millionen und Abermillionen Fremdrassigen nach Deutschland, haben diese erzwungen und betreiben die Umvolkung zur Vernichtung des deutschen Volkes, der deutschen Genetik.

    https://www.youtube.com/watch?v=8dUMyx1Jjlk

    Erkennt diese jüdisch-bolschewistischen betrügerischen Dienstleister und Schutzschilde: Deutschfeinde im eigenen Land, die teilweise schon seit vor dem 1. WK, mehr noch seit Ende des 1. WK, mehr noch seit Ende des II. WK, hierher einfluteten, und bis heute,und sich als deutsche Flüchtlinge und Vertriebene” ausgaben und unsere Vorfahren abschlachteten, bestahlen, betrogen, sich aneigneten, was Deutsche geschaffen hatten und das bis heute tun: khazarische gemischtrassige Ostjuden mit mongolischen Blutanteilen sind es, ohne Gewissen, ohne Wahrheitsliebe, ohne Verantwortungsbewusstsein, ohne Gerechtigkeitssinn. Schlicht Gemischtrassige, die das wichtigste Naturgesetz, das mind. 30.000 Jahre lang galt und erst ermöglichte, daß eine germanische Hochkultur entstehen konnte, in ihren Generationen vorher unzählige Male gebrochen hatten, nämlich sich nicht mit anderen Rassen zu vermischen. Gemischtrassigkeit führt zu schlechten körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften und bösartigen Charakteren. Im Judentum (das heute zu 99 % aus Khazarischstämmigen besteht, ist Gemischtrassigkeit und Inzest teuflisches Gesetz, mit allen üblen Folgen: Lügenhaftigkeit, Heimtücke, Hinterlist, Betrug im kleinen und im größtem Stil, Kriminalität, Kindermord, Vergiftung, Verkrebsung, Bestrahlung mit 5G-Wellen, HARP, ELF-Wellen.
    Daran sieht man, daß dieses “Gesetz” des Judentums, daß sich die jüdischen sowieso von Anbeginn Gemischtrassigen weiter mit jüdischen Gemischtrassigen vermischen, teuflisch ist. Es führt zur Zerstörung von Völkern, Mensch, Tier, Kultur und Natur, weil es die Naturgesetze bricht. Sogar zur Zerstörung letztlich von sich selber, zugunsten der ultrareichen, ultraskrupellosen, hochgradig gemischtrassigen und hochgradig inzestuösen okkulten Kindermörder, Satanisten und Kabbalisten an der Weltspitze, die die Erdkugel unter sich aufteilen wollen.

    Und die allerschlimmsten Dienstleister, die das ermöglichen, weil sie in der Hypnose leben, das “göttlich auserwählte Volk” zu sein, obwohl sie nur teuflisch auserwähslte Dienstleister und Schutzschilde für Satanisten sind, sind die Juden sind die in den evang. und kath. und freikirchlichen Klöstern, Christusbruderschaften, Orden, Kirchen, Diakonie, Caritas usw. usw. , in den islamischen Moscheen und sonstigen missionierenden Glaubensorganisationen aller Arten, und in ihren Komplizenorganisationen, den freimaurerischen Organisationen wie Freimaurer, Rotary, Lions, Inner Wheel Clubs, Service Clubs, Soroptimists, Kiwanis, u.v.v.a.m.,”Menschenrechts”org., usw. VVNBdA, Antifa usw.

    Wozzu diese Satanisten fähig sind? Atombomben werfen lassen, Agent Organe, Seuchen absichtlich verbreiten, Phosphor, Giftgas, Polsprung gezielt erzeugen um Weltklima zu verändern, Wetter- und Klimakatastrophen absichtlich erzeugen, 9/11, Völkermord (in Russland während des Bolschewismus 66 Millionen Ermordete und weitere Millionen Zwangsumgesiedelte), Rheinwiesenlager, Kriege erzwingen, Bürgerkriege erzwingen, Völkerwanderungen erzwingen, ganze Völkier und Länder ausrauben, Gladio-Geheimarmeen der Nato die selbst größte Attentate verüben u.v.a.m.:

    Kapiert endlich, ihr insgeheimen Juden, wem ihr als Schutzschilde und Dienstleister dient! Teufeln in Menschengestalt, Kindermördern, Satanisten, Kabbalisten, die die Ponerologie = Lehre vom Üblen, Teuflischen, betreiben und den Teufel anbeten. Ihr seid teuflisch auserwählt!

    http://www.hist-chron.com/as/vietnam/HCMC-Saigon-war-museum/Dt-index.html

    Reply
  7. 8

    Skeptiker

    Eben habe ich mal gesucht, weil zu Lesen ist ja gar nichts mehr.

    Reinkopiert.

    Freitag, 5.April
    14.06 Uhr: Die Suche nach der vermissten Rebecca geht übrigens weiter. Die Polizei hofft dadurch weiterhin auf einen Durchbruch bei den Ermittlungen.

    11.58 Uhr: Nun deutet sich eine überraschende Wende im Fall Rebecca an. Wie die „BZ“ berichtet, stammt das im Renault Twingo gefundene Haar gar nicht von der Vermissten. „Für die Mordkommission ein Rückschlag in der Beweiskette“, schreibt die Zeitung. Das Haar war das vielleicht wichtigste Indiz bei den Ermittlungen gegen Rebeccas Schwager, den die Polizei nach wie vor verdächtigt, am Tod des Mädchens beteiligt gewesen zu sein.

    ====================

    In der RTL Doku, die sich mit dem Fall Rebecca beschäftigt, berichtet eine Zeugin Überraschendes: Sie will Rebecca noch am Tag ihres Verschwindens an einer Bushaltestelle gesehen haben. „Die stand da ganz normal, ganz okay, hatte aber mit jemandem telefoniert gehabt“, berichtet die Schülerin in der Doku.

    Hier alles.
    https://www.derwesten.de/panorama/rebecca-reusch-aus-berlin-vermisst-unfassbare-wende-das-koennte-erklaeren-wieso-schwager-frei-ist-id216510285.html

    Wie lächerlich, das war gar nicht das Haar von Rebecca im Kofferraum des Schwagers.

    Wie blöde sind die überhaupt, ich meine die von der Spurensicherung?

    Gruß Skeptiker

    Reply
  8. 7

    Skeptiker

    Weil es so schön ist.

    =============
    Weg mit der Judensau !?! | AKTUELL

    Der Volkslehrer
    Am 04.04.2019 veröffentlicht
    Heute war ich in Dessau, wo um die Zukunft der Wittenberger “Judensau” gestritten wurde. Es war spannend und lehrreich, in die Sichtweisen der Kontrahenten einzutauchen, jedoch muss auf das Urteil noch gewartet werden.
    Wie seht Ihr das – soll die Judensau bleiben dürfen? Schreibts in die Kommentare, Freunde!

    Einfach mal ab hier.

    https://youtu.be/DrM0AsqZ2Qg?t=1074

    ===========================

    Immanuel Kant

    “Die Juden sind eine Nation von Betrügern.”
    Immanuel Kant: Anthropologie in pragmatischer Hinsicht, §44, Fußnote

    Martin Luther
    “Verbrenne ihre Synagogen, zwinge sie zur Arbeit und gehe mit ihnen nach aller Unbarmherzigkeit um, wie Moses in der Wüste tat, der dreitausend totschlug.”
    Martin Luther: Von den Juden und ihren Lügen, letzter Absatz.

    Hier die anderen Zitate.

    Antisemitische Zitate
    http://web.archive.org/web/20140603092654/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 7.1

      Andy

      Luthers o.g, Aussagen entstammen den Kenntnissen die er aus den jüdischen Geheimschriften und den Geheimorden der damaligen Zeit zog.
      D.h., er führte nicht nur einen Kampf gegen das Pabsttum wie uns die heutige angebliche “Lutherkirche” weismachen will, sondern gegen die Geheimorden und das Judentum seiner Zeit.

      https://archive.org/details/DerUngesuehnteFrevelAnLutherLessingMozartUndSchiller/page/n2

      Reply
    2. 7.2

      Kraka

      Und weil ich das mit der Lu…sau so lustig finde bringe ich meinen Vorschlag von gestern nochmal hier rein .

      “Ich mach einen Vorschlag, bevor die J…sau bedingt durch sauren Regen vollends wegbröselt, sollen Diese doch einen Steinmetz vorbei schicken, der das Säule weghämmert, und zum gleichen Zeitpunkt schicken wir ein halbes Dutzend Bulldozer nach Berlin, damit Diese dann das Schandmal aus der Stadt schieben .
      Damit kann man doch leben, oder nicht ?”

      Ich bitte um weitere Vorschläge, Gruß, Kraka

      Reply
  9. 6

    Atlanter

    Deutsche unverfälschte Geschichte, vom ”Dreißigjährigen Krieg”, bis zum ”Zweiten Dreißigjährigen Krieg”

    https://www.youtube.com/watch?v=uLkbKOE2lJY

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archivindex.html

    Reply
  10. 5

    Anti-Illuminat

    Ich bin gespannt wann die Angebote an die Polen öffentlich werden

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  11. Pingback: Prof. Dr. David L. Hoggan: Die Ursachen und Urheber des 2. Weltkriegs -50- | Informationen zum Denken

      1. 3.1.1

        Kraka

        In Friedenszeiten wäre dieser Komplex binnen 8-10 Jahren fertig gewesen .
        Wenn ich da an die heutige BRD-Großbaustellen denke, owei bin ich froh das ich keinen normalen Verdauungstrakt, sondern eine biologische Müllverbrennungsanlage unter der Bauchdecke habe .

        Schönes Wochenende an ALLE, Kraka

        Reply
  12. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen