Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

48 Comments

  1. 20

    Skeptiker

    Kannte ich noch gar nicht.

    Tino Chrupalla (AfD). Soros hat es dazu gebracht in Deutschland die Mieten hochzutreiben 10 04 2019

    Einfach mal ab hier.

    https://youtu.be/Kag3-0eF8_A?t=67

    Gruß Skeptiker

    Reply
  2. 18

    arkor

    Alles was hier passiert, war absehbar und musste so passieren, entspricht also einem nachvollziehbaren Kalkül, was bedeutet, da ableitbar, DIE DIREKTE BEIHILFE DA, was mit Straftaten zu tun hat und hier geht es um Mord, Vielfachmord, Völkermord, usw…

    Schon interessant wie lange es braucht, bis die Menschen begreifen, was schon lange vorher absehbar ist:

    Brief einer Lehrerin:

    Dieser Offene Brief einer Lehrerin erschien zuerst in der Zeitschrift EMMA. (EMMA mit Datum 5.April 2018)

    Was ist an den Schulen los?

    Ich unterrichte an einer ausgesproche­nen Brennpunktschule mitten im Ruhrpott. Die Schule gehört zur Kategorie „Standort 5“, also: bildungsfer­ne Elternhäuser, Eltern meist Hartz IV-Bezieher und oft nicht der deutschen Sprache mächtig, mit einem sehr hohen Anteil muslimischer Schülerinnen und Schüler.

    Es gibt Klassen, in denen kein Unterricht mehr möglich ist.

    In der Sekundarstufe I, also der 5. bis 10. Klasse, gibt es Klassen mit 25 bis 31 SchülerInnen. Die haben von Hause aus weder Erziehung noch Benehmen mitbe­kommen und kommen zum großen Teil völlig gehirngewaschen aus den umliegen­den Moscheen in den Unterricht. Als Lehrer merkt man sofort, welche Kinder „die Ungläubigen“ und das „westliche“ Denken ablehnen.

    Es gibt ein paar Klassen, mit denen Unterricht überhaupt möglich ist, und es gibt viele Klassen, in denen fast kein Un­terricht mehr möglich ist. Und diese „schwierigen Klassen“ werden immer mehr. Jeder Lehrer mutiert in solchen Klassen zum Sozialpädagogen, denn es geht nur noch darum, die Horde einiger­maßen zu bändigen, bis es gongt.

    In Gesamtschulen gibt es zwar den Trainingsraum, in den man Schüler schi­cken kann, wenn sie sich im Unterricht danebenbenehmen. Im Trainingsraum sollen sie auf einem Blatt ihr Verhalten „reflektieren“. Die Schüler haben das je­doch schnell raus und schreiben einfach, was erwünscht ist. Am realen Verhalten ändert das rein gar nichts.

    Schickt ein Lehrer zu viele Schüler in den Trainingsraum und das wiederholt, wird von Seiten der Schulleitung moniert, dass mit dessen Unterricht was nicht stimme. Erfahrene Lehrer wissen das und schicken daher kaum Schüler in den Trai­ningsraum. Überhaupt wird von Lehrern erwartet, dass sie mit solchen Horden umgehen können – wenn nicht, fällt das nicht etwa auf die Schüler negativ zurück, sondern auf die Lehrer. Die Schulleitun­gen sind vorrangig darauf aus, das Image ihrer eigenen Schule nach außen zu wah­ren, eine echte Unterstützung der Lehrer findet so gut wie nicht statt.

    Die Schülerinnen und Schüler sind in der Sekundarstufe I extrem unruhig, laut, beleidigen sich gegenseitig („Ich ficke dei­ne Mutter!“), verprügeln sich und kön­nen sich nicht drei Minuten lang – und ich meine: drei Minuten! – auf eine Sache konzentrieren.

    Einer zeigte auf dem Handy das Foto seiner “Lieblingsnutte”

    Dazu kommt die Gehirnwäsche in den Moscheen, die sie in diesem Alter bereits regelmäßig besuchen. Sobald es darum geht, was Mädchen zuhause dürfen und was Jungs dürfen, sind wir wieder voll im Mittelalter. Muslimische Jungs aus einer meiner 10. Klassen sagten ganz freimütig, dass sie regelmäßig zu Prostituierten gin­gen und einer zeigte mir sogar auf seinem Handy ein Foto von seiner „Lieblingsnut­te“ aus einem Billigpuff. Klar ist gleich­zeitig, dass jedes muslimische Mädchen, das einen Jungen nur ansieht, „die letzte Schlampe“ ist.

    Was Jungs dürfen, dürfen muslimische Mädchen noch lange nicht. Ein nettes muslimisches Mädchen hatte einen Freund, ihre Eltern durften nichts davon wissen, weil die sie sonst verstoßen hätten. Sie musste ihn heimlich treffen, hatte we­gen der Heimlichtuerei ständig Probleme und konnte sich deshalb auch oft im Un­terricht nicht konzentrieren.

    Auf extrem großen Widerstand stieß ich in dieser 10. Klasse, als ich Weltent­stehungstheorien durchnahm. Wir hat­ten einen Film über Darwin und die Evolutionstheorie gesehen und der wurde geradezu ausgebuht. Die Schüler bestan­den darauf, dass Allah die Welt erschaf­fen hat und basta. Als ich vorsichtig dar­auf hinwies, dass auch der Koran ein Menschenwerk ist und damit kritisierbar, tobte der ganze Kurs: Nein, Allah hat Mohammed den Koran in die Feder dik­tiert! Und damit gilt er unveränderlich für alle Zeiten, ein für allemal in Stein gemeißelt, bis heute.

    Der Islam sei die beste Religion und stehe über dem Grundgesetz, heißt es. An dieser Mauer pralle ich ab – und zwar to­tal. Nicht der Hauch einer Einsicht, dass man den Koran vielleicht nicht mehr auf heute beziehen kann, weil er historisch zu lesen ist. Nicht der Hauch. Nur geballter Widerstand.

    Für die Äußerungen, dass der Islam über dem Grundgesetz stehe, musste sich keiner der Schüler je bei der Schulleitung rechtfertigen. Allerdings wurde ich, die Lehrerin, zum Gespräch zitiert, weil ich gewagt hatte zu sagen, dass der Islam wie jede andere Religion auch kritisierbar sei.

    An der Schule gibt es auch Islamunter­richt von Lehrerinnen mit Kopftuch. In Vertretungsstunden habe ich mir von den Schülern mal zeigen lassen, was sie da so im Unterricht besprechen: Sie lernen die verschiedenen Stellungen beim Beten. Es gibt null Kritik am Islam, keine kritische Lesart des Korans. Die Schülerinnen und Schüler müssen Koranverse auswendig lernen. Die meisten, die den Islam-Unter­richt besuchen, sind flammende Erdoğan-AnhängerInnen. Übrigens auch viele der muslimischen Lehrerinnen und Lehrer.

    Ein Film über die Evolutionstheorie wurde ausgebuht.

    Der Islam steht auch für die meisten muslimischen Schüler der Oberstufe bis hin zu den Abiturienten über dem Grundgesetz – was sie im Unterricht auch ganz offen sagen. Als Lehrerin habe ich die Pflicht, den Schülern demokratische Werte beizubringen. Ich zeige ihnen ger­ne den Film „Die Fremde“, in dem es um einen versuchten Ehrenmord geht. Die Mädchen geben mir hier immer seiten­weise die Kommentare zum Film ab, das Thema scheint sie also zu interessieren. Von den muslimischen Jungs bekomme ich kaum etwas.

    Dennoch macht mir der Unterricht in der Regel Spaß, weil ich den einen oder anderen erreichen kann. Wir haben heftig diskutiert und die Schülerinnen und Schüler kamen zumindest ins Denken. Einer dieser muslimischen Schüler ist – obwohl auch er ein kleiner Macho ist – nun auf dem Weg, Finanzbeamter zu wer­den. Seine Eltern haben ihm von Anfang an gesagt, dass er die Lehrer hier wie sei­ne zweiten Eltern sehen soll. Kinder und Jugendliche, die diese Message von Hause aus mitbekommen, sind – mit Abstrichen – integrierbar.

    Wie die Schule mit dem fundamenta­listischen Islam umgeht, ist oftmals ab­hängig von der Parteizugehörigkeit der Verantwortlichen und vor allem von dem Mut der Schulleiterin oder des Schullei­ters. Die alltägliche Gewalt, das Mobbing untereinander und der allgegenwärtige Is­lamismus werden von der Schulleitung gedeckelt und vertuscht. Vorrangig geht es immer um das eigene Schulleiter-Re­nommee, das vor der Bezirksregierung nicht beschmutzt werden soll. Die Fassa­de der eigenen Schule soll nach außen hin gut aussehen.

    Die Lehrer wagen kaum noch etwas im Unterricht gegen islamistische Schüler zu sagen, weil sie dann selbst – nicht etwa die Schüler – am Pranger stehen und zur Schulleitung zitiert werden. Sie halten fortan die Klappe und sehen zu, dass sie keinen Ärger verursachen bzw. sprechen nur noch über Unverfängliches. Weil sie einfach nicht mehr können. Nur wenige Kollegen wispern sich zwischen Tür und Angel ins Ohr, dass sie das alles nicht mehr ertragen und nur noch laut schreien könnten – über unwidersprochene isla­mistische Äußerungen von Schülern und über die allgegenwärtige Feigheit der Schulleitung, die sich wegduckt.

    Die Schulleitung vertuscht den allgegenwärtigen Islamismus

    Es ist so, dass man als Lehrer sehr ge­nau aufpassen muss, was man vor der Klasse sagt, denn alles, was man sagt, kann weitergetragen werden und den Job kosten. Die Schule ist ein Minenfeld. Für demokratische Werte zu kämpfen, kann den Kopf kosten. Honoriert wird es schon gar nicht. Der Lehrer ist am besten angesehen, der den wenigsten Ärger verursacht.

    Das System Schule ist so beto­niert, dass inner­halb dieses Systems kaum Besserung zu erhoffen ist. Die Politik müsste die Schulen zwingen, dafür Sorge zu tra­gen, dass der Isla­mismus und alle seine Folgen – Be­nachteiligung von Mädchen, Verach­tung der Lehrerin­nen, Intoleranz ge­genüber anderen Religionen etc. – an der Schule aktiv bekämpft und ge­brandmarkt wird. Bislang wollen die Schulen nur „Schu­le gegen Rassismus“ sein, nicht aber „Schule gegen Sexis­mus“ – und schon gar nicht „Schule ge­gen Islamismus“. Dabei müsste das das gute Renommee einer Schule sein: Dass sie für Demokratie und Geschlechterge­rechtigkeit eintritt! Und dass sie durch­greift und sanktioniert, wenn sich Schüler nicht daran halten.

    Schulleiter sollten unbeschulbare Schülerinnen und Schüler viel schneller los werden und von der Schule verweisen können. Es müsste viel härtere Sanktio­nen gegenüber unverschämten, respektlo­sen Schülern geben. So viele denken nicht im Traum daran, sich hier vernünf­tig zu integrieren und zumindest eine Ausbildung zu machen, das sind ver­schwendete Ressourcen von Lehrern und Schulen. Integrationsunwillige sollten von der Schule verwiesen werden.
    Der Maulkorb für Lehrer muss weg.
    Die Angst der Lehrer muss weg.

    Andrea F.

    Reply
  3. 17

    arkor

    Wie erfolgreich die völkerrechtliche Erklärung gewirkt hat, mit dem damit verbundenen Rechtsverzug und der drohenden delegitimierenden Auswirkung auf Repsräsentanzen und Gewaltenvertreter. Wäre dies nicht der Fall gewesen, wäre die Flut unbebremst weitergegangen. Trotzdem kein Grund zum Ausruhen, denn es wird trotzdem der Plan fortgesetzt:
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/sea-eye-deutsche-seenotretter-im-mittelmeer-bangen-um-spenden-a-1262516.html

    Es muss sich jeder fragen, der nichts dafür tut, dass der völkerrechtliche Rechtsstand seine Verbreitung findet, ob er seine PFLICHTEN ERFÜLLT hat. Und ich sage NEIN.

    Wem DIE DER EINTRITT IN DIE HANDLUNGSFÄHIGKEIT ERMÖGLICHT WIRD und der trotzdem andere Wege propagiert als diese HANDLUNGSFÄHIGKEIT plädiert auf HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT und dies ist im höchsten Maße die Pflichten verletzend.

    Reply
    1. 17.1

      Sehmann

      “Wäre dies nicht der Fall gewesen, wäre die Flut unbebremst weitergegangen.” –
      Ich bedanke mich bei den italienischen Wähler für die Wahl von Salvini, der sich weigert, illegale Migranten anlanden zu lassen, die dann ohnehin in die BRD weitergereist wären. Stattdessen empfiehlt er den “Seenotrettern” nach Hamburg zu fahren, das dauert natürlich und es müsste viel Verpflegung mitgenommen werden.
      Ohne Salvini würden die illegalen Migranten in Italien abgeladen werden und sich dann in Richtung BRD aufmachen, und der Shuttle-Service würde ungehindert weitergehen.
      Salvini verhindert gerade die illegale Migration über Italien in die BRD, Orban verhindert die illegale Migration über Ungarn in die BRD, damit sind 2 Hauptrouten unterbrochen. Es kommen natürlich immer noch zu viele. Die anderen Europäer und die BRD-Regierung sollten diesem Beispiel folgen.

      Reply
    2. 17.2

      arkor

      arkor
      5. April 2019 at 9:53
      Armand Korger
      27. Januar · ·
      Das Deutsche Reich erklärt im Namen und des Rechts des deutschen Volkes rechtswirksam und rechtsverbindlich zum Thema zur illegalen Grenzüberschreitung:
      Die über Italien oder Spanien oder anderen europäischen Länder auf deutschen Boden gelangten Personen unter dem irreführenden Begriff Flüchtlinge, Asylbewerber und ähnlichen Begriffen illegal auf deutschen Boden gelangten Menschen verbleiben im Zustand der Illegalität bis zu dem Zeitpunkt bis sie deutschen Boden wieder verlassen haben. Sämtliche Vorgänge stehen unter dem Verzug des Rechts. Jede Mithilfe erfüllt den Strafbestand der Beihilfe zu direkt und indirekt damit zusammenstehenden Verbrechen.
      Die BRD, UNO, EU oder sonstige andere Nichtregierungsorganisationen und auch nicht andere Staaten können keine rechtlichen Grundlagen hierzu geben und es werden ausdrücklich keine, also überhaupt keine Rechte den Illegalen zugewiesen.
      Auch nicht rechtswirksame Pseudodokumente, wie sogenannter Flüchtlingspakt und Migrationspakt der UN bilden keine rechtliche Grundlage in Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft und ein Bezug auf diese wird ebenfalls als Straftat in den Verzug gesetzt.

      Sämtliche Konsequenzen, die zur Bereinigung und Beseitigung des begangenen nicht legitimierten Handlungen nötig sind, liegen ausschließlich und allein bei dem alliierten Mandatsorgan, den verwaltenden und besetzenden Staaten, der UN und anderen involvierten Nichtregierungsorganisationen.

      Armand Hartwig Korger
      Deutsches Reich, 01.02.2019

      https://www.welt.de/…/Catania-Rettungsschiff-Sea-Watch-legt…
      Natürlich wissen die Schlepper wo wir sind:
      https://www.welt.de/…/Ruben-Neugebauer-von-Sea-Watch-EU-nim…

      Ergänzend:
      Eine Duldung im Deutschen Reich gibt es nicht. Der Verzug kann jederzeit in den Vollzug übergehen.
      Das alliierte Mandatsorgan Bundesrepbublik kann weder eine Duldung noch eine Aufenthaltserlaubnis gewähren.
      Sömtliche Leistungen, die über die schnellst mögliche Beseitigung des Rechtsbestandes hinaus geht sind illegal und illegitim gewährt. Die Bundesrepublik Deutschland hat weder Mittel noch Eigentum. Alle Mittel sind und bleiben Mittel des deutschen Volkes.

      https://www.welt.de/…/Asylbewerber-Keine-Duldung-mehr-bei-f…

      Vermeintliches Rettungsvideo zeigt und belegt strafbare Handlungen:
      In dieser scheinbaren Dokumentation, die europäische Staaten belasten soll, wird in Wirklichkeit und zwar deutlich mehrere Formen des organisierten Verbrechens vom Schleppertum, Menschenhandel und noch der Versuch der Umdeutung belegt.
      Wir sehen eine Gummiboot, dass völlig ungeeignet ist zur Überquerung des Mittelmeers und dies offensichtlich.
      Es ist also nur für den Weg in internationale Gewässer gedacht, was das organisierte Schleppertum, Menschenhandel aus niedrigen Beweggründen nebst Beihilfe zu sonstigen schwersten Straftaten, insbesondere, wenn sich Kriminelle und Terroristen hier in Sicherheit bringen, was hier ebenso dann ein offenkundiger Straftatbestand der Beihilfe ist, dann bis hin zu Mord oder Vielfachmord und genau diese organisiere Schlepperaktion wird belegt.
      – Ab Min. 2.20 wird belegt, das ein Satellitentelefon an Bord ist.Natürlich mit dem Ziel der Kommunikation, dann in internationalen Gewässer. Es wird nicht die libysche Küstenwache angerufen, die hier vor Ort WÄRE, an ihren Gewässern, sondern DIE ITALIENISCHE Küstenwache, von der man gar nicht ausgehen kann, dass sie in der Nähe wären, es sei denn man weiss dies. Wer also in Seenot gerät wird sicher nicht die normalerweise 400 Kilometer entfernte italienische Küstenwache anrufen, wenn schon dargelegt wird, sie müssten innerhalb von 30 Sekunden gerettet werden.
      Ebenso vor Ort ist, was kein Zufall sein kann, denn sie werden von den Italienern ja gleich unterrichtet, die Seawatch, die hier als Schlepper auftreten. Sie müssen also sowieso das Ziel des Bootes gewesen sein. Die Nähe des Bootes zeigt dies auch klar.
      Im folgenden sehen wir dann, dass hier gar niemand in Seenot war, wie vorher behauptet, sondern dass dies erst dadurch passiert, so die Behauptung, denn belegt wird das Gegenteil, als die Küstenwache Libyens eintrifft.
      Die Behauptung: Durch die schnelle Annäherung der libyschen Küstenwache wäre das Boot geschaukelt unter das Küstenwachenboot gedrückt worden und die Menschen ins Wasser gefallen.
      Nun, dann waren sie ja vorher gar nicht in Seenot, denn sie wären nicht mehr rettbar gewesen, wie der Illegale Kriminelle einräumt.
      Doch auf einmal ist auch schon das sogenannte Rettungsschiff Seawatch da, um als vermeintlicher Helfer aufzutreten, nur:…..die Libyer sind ja bereits da! Was bedeutet, dass die Illegalen, also nicht wieder nach Libyen wollten und deswegen ins Wasser sprangen im Wissen, dass kriminelle Schlepperorganisationen aus Europa bereits da sind. Die Seawatch müssen sie ja bereits gesehen haben.
      Völlig abwegig sind die Aussagen, der Illegalen , dass sie von Schleppern auf das Boot gezwungen worden wären, wenn offensichtlich ist, dass sie mit kriminellen Absichten des Grenzverkehrs überhaupt die Reise antraten.

      Wir haben es also, entweder mit einer Schlepperaktion zu tun, die von der libyschen Küstenwache unterbrochen worden ist, was dann in eine vermeintliche Rettungsaktion umgemodelt wurde, um nicht auf das libysche Schiff zu müssen, wie sie es hätten müssen, was bedeutet, dass die SEAWATCH-Leute, wenn es denn Tote gegeben hat, DIREKT IN DEREN TÖTUNG VERWICKELT SIND!!!! oder aber die Szene wäre gestellt……in jedem Falle aber klarer Beleg für kriminelle und zwar planvolle kriminelle Handlungen.
      Da die Behördensimulationen der BRD gezwungen sind, meine Erklärungen zu lesen und in solchen Fällen Ermittlungspflicht besteht, werden die Behördensimulationen der Justiz des alliierten Mandatsorgans gezwungen sein, wegen Tatbeständen in die eine Richtung oder andere Richtung zu ermitteln.

      Die Seawatch hätte anschließend das nächstgelegene Festland aufsuchen müssen. Denn wenn es sich um KEINE SCHLEPPERHANDLUNG gehandelt hätte, hätten die Verantwortlichen der Seawatch ja von libyschen Staatsangehörigen ausgehen oder dass deren Identität IN LIBYIEN abzuklären wäre. Da die Seawatch und ähnliches Organisationen keine Autorisation haben einen Flüchtlingsstatus zu beurteilen oder zu vergeben, können sie also nicht von “sogenannten Flüchtlingen” ausgehen, es sei denn das dies GEZIELT BETRIEBEN WIRD, was wiederum das GEZIELTE UND KRIMINELLE SCHLEPPERTUM, Menschenhandel, Beihilfe zu illealen Grenzübertritt, Erschleichung von Leistungen, dem sich strafrechtlicher Handlungen in schweren Fällen zu entziehen, ggfls Beilhilfe zu internationalen Terrorismus, Beihilfe irregulärer Kämpfer, zu Mord, Urkundenfälschung…….etc etc.. LASTEN EUROPÄISCHER STAATEN unzweifelhaft belegt.

      Bei keinem dieser Tatbestände haben europäische Staatsanwaltschaften die Wahl, ob sie ermitteln, sondern in JEDEM EINZELFALL DIE PFLICHT, da sie sich ansonsten selbst DELEGITIMIEREN IM SINNE EIGENER STRAFTATBEIHILFE!

      Das Deutsche Reich hat den Vorgang in den unbefristeten Verzug des Rechts in den benannten Zusammenhängen gesetzt.

      Armand Hartwig Korger
      Deutsches Reich, 27.01.2019

      https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2003151013086840

      aktualisiert 05.04.2019

      SPIEGEL.DE
      Video zeigt Flüchtlingstragödie: “Es ist Mord” – SPIEGEL ONLINE – Video
      Menschen ertrinken neben dem libyschen Küstenwachschiff, Helfer werden bedroht: Ein “New York Times”-Video rekonstruiert hautnah eine Hilfsaktion auf dem Mittelmeer, bei der mindestens 20 Menschen ihr Leben verloren. ACHTUNG – einige der hier gezeigten Szenen könnten verstörend wirken.

      REPLY

      Reply
  4. 16

    arkor

    Wer sich in die Hände Chinas begibt, sollte sich fragen, ob er die gleichen Möglichkeiten hat sich davon zu befreien, wie die USA es macht, die China in Wirklichkeit nur benutzt hat:
    Kein europäisches Land sollte chinesische Investitionen zulassen.
    Im Deutschen Reich steht jede Investition unter der letztgültigen Beurkundung des Deutschen Reiches und dies kann und wird in Kernbereichen verweigert, was also zu Rückabwicklung führen wird.
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/china-und-osteuropa-wo-peking-mehr-verspricht-als-haelt-a-1262207.html

    Reply
  5. 15

    arkor

    Das hier ist nachweisbarer und ableitbarer, gegenstandsloser Quatsch und ist als Solches weiterzugeben. Ich hoffe es fällt niemand mehr auf so einen Unsinn herein!

    Hier die mir zugegangen Trollbewegung:

    Für alle Deutschstämmigen in der BRD, Elsass-Lothringen, Eupen-Malmedy, Deutsch-Schlesien, Pommern, Ost-Brandenburg, Westpreußen, Ostpreußen und Memelland, außerdem im Ausland mit Ausweisen der BRD und Verbindung zu seinem Heimatland. Näheres ersehen Sie bitte in den beigefügten Unterlagen. Danke!

    V o r w o r t

    Als Anlage erhalten Sie einen Überblick über die Ereignisse, die sich in den letzten 150 Jahren zugetragen haben, und die entscheidende, verheerende Auswirkungen auch noch in unserer heutigen Zeit für uns haben. Es gab da einen Herrn, der durch Hochmut und Unfähigkeit falsche Entscheidungen getroffen hat, die er zu spät bemerkte und daran dann nichts mehr ändern konnte! Er hat dadurch sein eigenes Leben und das der Nachkommen des eigenen Volkes ruiniert. Dem Volk ist es bis jetzt noch immer nicht gelungen, dies zu seinem eigenen Vorteil und zum Vorteil der Weltbevölkerung zum Guten zu verändern. Wir haben jetzt die Möglichkeit, dies zu tun. Packen wir es also am besten gleich an!

    Der Beitrag ist etwas länger – als ursprünglich geplant – geworden. Es stehen darin nicht nur tatsächliche Geschehnisse und Hinweise über Filmbeträge drin. Aussagekräftige Bilder durch verschiedene Planer ergänzen das Ganze. Wer das durchgelesen und alle Filme angesehen hat, müsste eigentlich erkennen, dass sich in unserem Land viel verändern muss, wenn wir als Volk bestehen bleiben wollen.

    Wir sind Gott sei Dank nicht allein in dieser Angelegenheit. Es steht eine Vereinigung zur Verfügung, die auch an dieser Sache arbeitet. Nur alleine kann sie es nicht schaffen, deshalb braucht sie unsere Mitarbeit:

    Das Zweite Deutsche Kaiserreich besteht noch immer, es ist momentan nur nicht handlungsfähig. Nachfolgend genannte Vereinigung arbeitet daran und braucht unsere Hilfe: Wenn wir es wieder handlungsfähig machen, werden wir und unsere Nachkommen automatisch geschützt. Sie werden es uns danken:

    http://einiges-deutschland.com/ansprechpartner-in-ihrer-region/

    · Uwe Knietzsch

    Fernsprecher 0152-21840604 (19-21Uhr) (Chemnitz, Oberfranken, Thüringen) Orgateam SÜD

    Fax +49 (0)32121134874

    E-Post-Anschrift ukn@tarnsat.de (geschäftlich)

    Mehre Filmbeiträge von Herr Uwe Knietzsch finden Sie bei Youtube unter dem Begriff

    J O N A C A S T

    · Peter und Sabine Bräuning

    Fernsprecher 09531-943392 (LV Bayern, Unterfranken)

    E-Post-Anschrift: naturlichtenergie@mail.de

    wk-sachsen@einiges-deutschland.com
    Fernmündlich erreichen wir sie unter nachfolgenden Nummern:

    037294 / 96016

    03521 / 7271356

    Die Fernsprechnummern sind zeitlich nur begrenzt besetzt, weswegen sie uns einen Anrufbeantworter ggfl. zuschalten.

    Bitte hinterlassen Sie dort Ihre Nachricht. Sie rufen gerne zurück.

    Ein Herr namens Frank von der Wahlkommission Sachsen ist dort auf jeden Fall mit dabei!

    wk-bayern@einiges-deutschland.com

    Diese Seite ist vermutlich nicht aktiv!

    Ihre Ziele sind hier sehr gut erläutert und verheißen nur Gutes!

    Die EU ist nicht rechtmäßig:

    https://www.youtube.com/watch?v=X-NoY6YfKOc

    Jonacast – Christchurch, GITMO, 11/09, EU-Urheberrechtsreform, Brexit no deal for all Teil1

    https://www.youtube.com/watch?v=KOspwYswqLo

    Jonacast – Christchurch, GITMO, 11/09, EU-Urheberrechtsreform, Brexit no deal for all Teil2

    Falls jemand nach seiner Einwilligung zum Friedensvertrag und schriftlichen Unterzeichnung gefragt werden sollte, bitte nicht zustimmen und unterschreiben. Sein Vermögen könnte in sonst in Gefahr sein!

    https://www.youtube.com/watch?v=arDBPw8B-fU

    Jonacast – Christchurch, GITMO, 11/09, EU-Urheberrechtsreform, Brexit no deal for all Teil5

    Steht auf unsere Bevölkerung ein Angriff oder gar ein Bürgerkrieg bevor?

    https://www.youtube.com/watch?v=hOqFQkXJcuU

    Jonacast – Christchurch, GITMO, 11/09, EU-Urheberrechtsreform, Brexit no deal for all Teil6

    Dieser Herr kennt sich am besten über die Lage in unserem Land aus!

    Bitte – helfen Sie tatkräftig mit. Danke!!!

    Meine Anmerkung.
    Dieser Herr redet Unsinn im höchsten Maße!

    Reply
    1. 15.1

      arkor

      Liebe Maria, es wäre mal eine Idee einen Artikel mit Trollbewegungen zu machen, auf den man dann Bezug nehmen könnte in den Kommentaren und diese dann nach und nach auflisten.
      Macht ja keinen Sinn, dass immer die gleichen Trolle wieder die Menschen im Deutschen Reich täuschen. Dann hat man mal einen Bezugspunkt.

      Reply
      1. 15.1.1

        Sehmann

        Artikel mit Trollbewegungen – die Aufgabe ist dir doch wie auf den Leib geschneidert.

        Reply
  6. 14

    hardy

    hier ein schöner neuer Artikel von Michael Mannheimer zu den Grünen Spinner und Völkermörder
    https://michael-mannheimer.net/2019/04/12/das-25-punkte-manifest-zum-volksgenozid-der-gruenen-khmer/

    Tja – in solchen Zeiten ist es geradezu ein Frevel, sich betont elegant und schöngeistig auszudrücken!

    Reply
  7. 13

    GvB

    Die von Weizsäckers-eine fragwürdieg familie…
    https://www.welt.de/kultur/history/article106729768/Der-Philosoph-der-die-Atombombe-liebte.html

    vor allem Mr. Agent-Orange..Richard von Weizsäcker…

    Ein Junker, geboren von Adel und mit nem goldenen Löffel..
    Geprägt von einem gewissen Opportunismus.. sich jedem System anzubieten..BIS HEUTE!
    Als Soldat beim berliner Regiment “Graf Neun”.. wo er sich zu Kriegsende “absonderte”, also später desertierte..

    Die Zeit bei Boeringer:
    Und jetzt wird es kriminell: Wegen “Völkermord” ermitteln Staatsanwälte – gegen den bis 1994 gewählten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Es wird zitiert aus der Strafanzeige des früheren Mannheimer Amtsgerichtsdirektors Rudolf Deichner vom Dezember 1989:

    “… Als der amerikanische Chemiewaffenhersteller DOW CHEMICAL 1964 in Lieferschwierigkeiten geriet, half Dr. Richard von Weizsäcker aus und lieferte den Amerikanern ein modernes Verfahren zur Herstellung von Zutaten für den Kampfstoff “Agent Orange”…. Der Völkermord geschah in der Absicht, eine Gruppe von Menschen in Laos und Vietnam als solche ganz oder teilweise zu zerstören. … Damit war der weltweite Aufschwung von Boehringer besiegelt … ein Boehringer-Mann notierte: “Solange der Vietnam-Krieg andauert, sind keine Absatzschwierigkeiten zu erwarten.” … Tatsächlich ging unter Weizsäcker die Weiterentwicklung des Hauses Boehringer steil nach oben. Der offizielle Hauptlieferant für “Agent Orange”, Dow Chemical in Midland/Michigan, lobte den großartigen Kooperationsgeist«, den der Boehringer-Konzern zeigte.

    usw…
    https://www.politaia.org/rotarier-richard-von-weizsacker-von-hennecke-kerdel/

    Reply
    1. 13.1

      arkor

      ja, ja, die Amis wollten wieder auf Deutschland abwälzen.

      und da noch mal der Ungarn auftitt des Ex-Verfassungschefs, des Nichtstaates, Nichtlandes:
      https://www.gmx.net/magazine/politik/hans-georg-maassen-erhebliche-versaeumnisse-merkels-migrationspolitik-33653296

      Reply
  8. 12

    5 G - Abwehr

    Gedankenkontrolle mit 5 G – Patente :

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=fDk960sQIvw

    Reply
    1. 12.1

      arkor

      Die beste Abwehr ist, hinter seine Rechte sich zu stellen:
      Völkerrechtlicher Stand zum 24.09.2017

      Reply
  9. 11

    GvB

    Es gibt Ereignisse, die einem den Atem rauben. Die fassungslos machen!

    Pädophilie und Satanismus sind der Klebstoff, der den Tiefen Staat zusammenhält.

    Vor allem in den Anglo-Staaten, Belgien und dem Vatikan-Staat
    Am 24. Februar 2019 veröffentlichte der frühere US-Regierungsberater Dr. Steve Pieczenik ein Video, in welchem er bestätigt, dass pädokriminelle Verbrechen in hohen politischen Kreisen der US-Regierung verübt werden.

    Dazu erschien auf der investigativen US-Seite Collective Evolution ein Bericht. Nachfolgend der entscheidend wichtige Teil von Pieczeniks Aussagen, den ich ins Deutsche übersetzt habe:

    „(…) aber ich möchte Sie daran erinnern, dass sich das ganze sexuell-räuberische Verhalten nicht nur auf die Kirche und verschiedene Gemeinschaften bezieht. Es grassiert in unserer Regierung. Falls Sie sich erinnern, Bush Senior hatte eine ganze Gruppe an jungen lateinamerikanischen Männern, deren Vertrauen er sich erschlich und mit ihnen zur selben Zeit ,spielteʼ, als Hillary und Bill Clinton zusammen mit ihrem gemeinsamen Freund Mr. Epstein zu den Bahamas flogen, und sie misshandelten und nutzten junge Mädchen und Jungen für sexuelle Vergnügen. Und nichts, aber auch nichts wurde aufgrund der Tatsache getan, dass Epstein für dieses Verbrechen schuldig und verurteilt worden war. (…) Sexuell-räuberisches Verhalten ist tief verwurzelt im Machtsystem, sei es ein politisches System, ein religiöses System oder ein bürgerliches System.“

    https://www.legitim.ch/single-post/2019/04/06/Kindersexh%C3%A4ndler-gesteht-vor-laufender-Kamera-400-bis-500-Kinder-get%C3%B6tet-zu-haben

    Reply
  10. 10

    Skeptiker

    Zweiter Versuch, weil mein erster Kommentar ist spurlos verschwunden.

    Interessanter Kommentar.

    Reinkopiert.
    =============

    Auf der Seite Deutschlands kämpften gegen die Bolschewiken Rumänien, Ungarn, Italien und auch eine spanische Division u.v.m.
    Aber bezahlen die Italiener, die Spanier, die Rumänen, die Ungarn nur einen müden Euro als Wiedergutmachung???

    Nein, denn von Habenichtsen kann man nichts abzwacken. Man benötigt schon fleißige Idioten, wenn man sie melken will.

    Das Gegenteil ist wahr:
    Von anderen, als da sind Hochschulprofessoren aus den USA, Frankreich und Großbritannien, kleine Verlage, die noch nicht dem genannten Volk gehören, Historiker des Auslands, hohen Militärs der damaligen Kriegsgegner der Mittelmächte und vor allem prominente Personen aus jenem Volk, die es tatsächlich ehrlich meinen und ehrlich berichtet wissen wollen hören wir genau das Gegenteil.

    Aber deren Meinung ist uns gerichtliche verboten zu glauben.

    Joseph Ginsburg, der unter dem Namen G.Burg viele Schriften über die Zeit des 3. Reichs veröffentlicht hatte, wurde von seien Stammesbrüdern heftig angegriffen.
    Gerard Menuhin wird in den Medien totgeschwiegen oder aber als Neonazi gebrandmarkt.

    Die Professoren David Hogan und Harry Barnes, beide aus Kalifornien, wurden, lange als honorige Personen gerühmt, plötzlich heftig angegriffen, nachdem sie den Ablauf der Geschichte neu erforscht hatten und zu Ergebnissen kamen, die den linientreuen Historikern widersprachen.

    Sogar Churchill hat es auf dem Totenbett zugegeben: Was war ich doch ein Narr. (Im Wortsinn).

    Bereits zu seinen Lebzeiten trug er den Plan in sich, einen Sonderfrieden mit dem 3. Reich zu schließen, um gemeinsam gegen Stalin zu kämpfen.

    Aber das war gegen die Interessen der großen Wallstreetbanker und wurde daher nicht durchgeführt.

    Er kommentierte das so: Ich glaube, wir haben die falsche Sau geschlachtet.
    (Die falsche Sau war Adolf Hitler, die richtige Sau wäre Stalin gewesen).

    ————————————–

    Aus der vierbändigen Biographie von Winston L.S.Churchill diverse Zitate:

    In der Landesbibliothek Stuttgart gab es in den 50er Jahren eine vierbändige Biographie von Churchill.
    Die Zusammenstellung von Auszügen aus der Churchill-Biographie haben wir
    Herrn Dipl. Ing. Herbert B. zu
    verdanken.
    Er ist bereits im Jahr 2000 verstorben.
    Leider hat er den Autor der Biographie nicht angegeben und soweit ich eruieren konnte, wird die Existenz dieser Biographie heute von der Bibliothek bestritten, was in die politische Stimmung unserer Zeit passt.
    Derzeit wird geforscht, ob es ein Neffe von Churchill verfasst hat oder ein anderer naher Verwandter.

    Band 1

    Churchill spricht:

    Einige Auszüge aus der deutschen Übersetzung der Churchill-Biographie
    (4 Bände, nicht die gefälschte 1-Band-Nachkriegsausgabe):

    (Seite 21)
    Der Versailler Vertrag ist kein Friedensvertrag, sondern ein Waffenstillstand für 20
    Jahre.

    (Seite 60)
    Der Kampf 1919 wurde nicht ausgefochten, aber seine Ideen schreiten weiter fort, für
    einen neuen Krieg, 1939, unvergleichlich furchtbarer, zur Massenvernichtung.

    (Seite 60)
    Nach der Liquidierung Polens hatte Rußland die vorgesehene Linie besetzt und
    grenzt nun an Deutschland. Es besteht nun eine Ostfront.

    (Seite 61)
    Möglichst alle auf einmal müssen nun Deutschland angreifen.

    (Seite 92)
    Über Belgien besteht die Möglichkeit rasch in das Herz der deutschen Industrie an
    der Ruhr vorzustoßen.

    (Seite 96)
    Die Siegfriedlinie ist ein furchtbares Hindernis beim Angriff auf Deutschland.

    (Seite 104)
    Nach dem Angriffsplan des engl. Generalstabes mußte mit Belgien ein Abkommen
    geschlossen werden, das erlaubt, durch Belgien zu marschieren. Bei einer
    Weigerung Belgiens sollten belgische und holländische Städte bombardiert werden.

    Hier weiter, weil das ist eine ganze Menge.
    https://michael-mannheimer.net/2019/04/09/polnischer-militaer-fordert-praeventiven-nuklearschlag-gegen-russland/#comment-348804

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 10.1

      Skeptiker

      Der Spiegel

      Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist eine im Dienst der globalistischen Eliten des Westens agitierende Wochenschrift, die im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und zur Speerspitze der Lügenpresse in der BRD zählt. Die erste Ausgabe wurde am 4. Januar 1947 ausgeliefert.

      Der Spiegel nimmt in der bundesdeutschen Pressegeschichte von Anfang an eine zentrale Rolle ein.[2] Das Blatt wurde ein Leitmedium im Besatzungskonstrukt BRD und verfügt über einen noch erheblichen, doch abnehmenden Einfluß.[3][4] Anfang Dezember 2015 wurde bekannt, daß das Unternehmen jeden fünften seiner knapp 730 Mitarbeiter entlassen muß, um wieder verlustfrei wirtschaften zu können.[5]

      Hier weiter.
      https://de.metapedia.org/wiki/Der_Spiegel

      ================

      Weil das kante ich noch gar nicht.

      DIE HAMBURG STORY FEUERSTURM FOLGE 2

      Verfügbar bis 14.07.2018
      Als die Hamburger Anfang August 1943 aus ihren Bunkern und bombensicheren Kellern kommen, ist die Stadt eine Trümmerwüste. Etwa 35.000 Menschen haben ihr Leben verloren. Feuerwehrmann Hans Brunswig dreht mit seiner 16mm-Kamera bedrückende Farbaufnahmen in den am schwersten getroffenen Vierteln. Etwa die Hälfte der inzwischen 1,7 Millionen Einwohner verlässt Hamburg. Autor Konstantin von zur Mühlen hat seltene Filmaufnahmen zusammengetragen und in HD abtasten lassen.

      https://youtu.be/l69gU1emMHE

      Man achte mal auf dern schaurigen Unterton, wenn es um Adolf Hitler geht.

      Typisch Spiegel eben.

      Gruß´Skeptiker

      Reply
      1. 10.1.1

        Andy

        @Skepti

        Interessante Aufnahmen, aber den Ton muẞte ich die meiste Zeit abdrehen, unerträglich die alliierte SPIEGEL Hetze.
        Wahnsinnig, das Straẞenschild Herderstr. Ich bin ab 51 in der Bachstr. aufgewachsen. Also gleich um die Ecke. Ein Schulkamerad von mir lebte in der Herderstr. Die Hamburger Str. war bis Anfang 1960 fast leer, da haben wir Cowboy und Indiander gespielt. Auf der gegenüberliegenden Seite vom heutigen Einkaufszentrum stand nur noch ein C&A Gebäude.

        Gruẞ
        Andy

        Reply
    2. 10.2

      arkor

      Versailler Vertrag ist Friedensvertrag, der den nächsten Krieg garantiert.

      Eine Lehrstunde für dumme Menschen, die heute inhaltslos nach “Friedensverträgen” rufen.

      Reply
    1. 9.1

      GvB

      Aha. Hatte mich schon im TV gewundert. Die Trullla sah um die Augen herum total alt und scheisse aus. Vielleicht hat sie mit “Ohne-Rückenrad-Juncker beim “Brexitsaufen” um die Wette getrunken
      https://www.youtube.com/watch?v=fn3YXaBY4oY
      oder sie war /ist erkältet, besoffen und müde..

      Prost.

      Reply
      1. 9.1.1

        Tomygun

        Herlin Kasner ist tot

        Reply
        1. 9.1.1.1

          arkor

          eingedeutscht Kasner? Nein Nein, Eindeutschungen gegenstandslos!
          Na diese Dame weiss ja Bescheid und sollte nicht mit dem Namen Kasner oder schon gar nicht Merkel unterschrieben haben. Vor dem Untersuchungsausschuss, gab sie Kasner an:

          Armand Korger
          12. Dezember 2018 ·
          Frau Merkel hat also faktisch zugegeben keine deutsche Staatsangehörigkeit zu haben:

          Ist ja schön, dass Frau Merkel hier zugibt, dass sie keine Deutsche ist und bis heute kann man davon ausgehen, dass Frau Merkel gar keine gültige deutsche Staatsangehörigkeit hat.
          Genau wie ich das schon lange darstelle.
          Und auf einmal hätte man 40 Jahre Integration, lach, von nein…..sondern ILLEGALE EINWANDERUNG welches völkerrechtlich, staatsrechtlich und nach Völkerrecht und bestehendem gültigen Recht zweifelsfrei so ist.
          Frau Merkel als Bundeskanzlerin des alliierten Mandatsorgans ist an sich kein Problem als Nichtdeutscher, da die Bundesrepublik rechtlich sowieso gegenstandslos ist im vollem Umfange. Es zählt ausschließlich der vertragliche rechtliche Bestand und die Vertragspartner.
          Sie hat so getan, als ob es ein Späßchen gewesen wäre, aber das ist es nicht. Sie wurde wohl angewiesen dies zu sagen, von ihren Vorgesetzten, welche die Alliierten in der Verwaltung und Besetzung sind, aber sie kann das ja gerne korrigieren.
          Klar ist, dass genau wie es im GG steht als einzig relevanten Hinweis, Frau Merkel damit in anderen Rechten und Pflichten als eine Deutsche steht, wie klar und unzweideutig in der Vorrangigkeit der Rechten und Pflichten im Völkerrecht, der damit festgeschriebenen Legislative, ausgewiesen.
          Frau Merkel ist im Gegensatz zu manch anderem da fein raus…..meint sie…..und ja sie kann weder wegen Landes- und Hochverrats angeklagt werden, noch so mancher anderer schwerster Straftaten, als wenn sie Deutsche gewesen wäre, allerdings bleiben da noch illegale oder irreguläre Kriegsakte, die zu prüfen sind.
          Wer letztlich haftet? …..Nun gehaftet wird…….

          Das Deutsche Reich erklärt:
          Das Deutsche Reich war und ist zu keiner Zeit ein Einwanderungsland gewesen und es wird auch in Zukunft keines werden.
          Ein Amt für Integration gab es zu keiner Zeit, da die BRD weder Ämter noch Beamte haben kann und darf, denn diese wären den alliierten Verwaltungsorganen zuzuordnen als Beamte.
          Die sogenannte Eindeutschung des Namens des Vaters von Frau Merkel ist in Wirklichkeit eine Namensveränderung. Da sämtliche Vorgänge (nach 8.Mai1945) und Verträge unter der noch letztlich gültigen Beurkundung des Deutschen Reiches stehen, müsste auch diese Namensänderung beurkundet werden vom Deutschen Reich um Gültigkeit zu erlangen.
          Das Deutsche Reich muss zwar gültige Verträge beurkunden, die unstrittig sind, dies aber ist hier nicht der Fall, sondern es liegt zwar ein Interesse des Deutschen Reiches vor, dass die Abstammung von Frau “Merkel” “Kasner” (unter dem Namen Merkel als Bundeskanzler und weites aufgereten) klar kenntlich ist. Außerdem sieht das Deutsche Reich bei keiner Eindeutschung fremder Namen einen Beurkundungszwang, was bedeutet, dass Verträge unter dem Namen Kasner keine gültigen Verträge darstellen würden, sollte die Namensänderung nach Mai 1945 erfolgt sein.
          Das Deutsche Reich erklärt, dass die sogenannte Eindeutschung von Namen, Namensveränderungen darstellen, welche nicht im Interesse des Deutschen Reiches sind und lediglich eine alliierte Verwaltungsinterna darstellen und damit als gegenstandslos anzusehen sind.
          Verträge sind also unter den echten Namen abzuschließen für deren Gültigkeit.

          Armand Hartwig Korger
          Deutsches Reich
          12.12.2018

          https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1939828499419092

        2. 9.1.1.2

          arkor

          Kasner ist eine behauptete Eindeutschung, was es nicht gibt, also in Wirklichkeit eine Namensänderung, die vom Deutschen Reich nicht durchgeführt und beurkundet werden wird und demnach gegenstandslos.
          Das Deutsche Reich muss nur das rechtmässige beurkunden.

        3. 9.1.1.3

          Andy

          “…und ja sie kann weder wegen Landes- und Hochverrats angeklagt werden..”

          Für die Engländer sind derartige Feinheiten kein Problem. Herr Joyce war kein Engländer, trotzdem wurde er wegen Landes- und Hochverrat gehängt.

          https://www.youtube.com/watch?v=QtUcGR0Og6c

      2. 9.1.2

        arabeske-654

        Ihre Mutter ist doch gestorben. Vielleicht hat sie mit ihren EU-Kumpanen das Fell versoffen.

        Reply
  11. 8

    5 G - Abwehr

    Prof. Dr. Sergej Sall über massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati :

    https://www.youtube.com/watch?v=BfsOlS3w314

    Reply
      1. 7.1.1

        GvB

        Assange wurde entweder beides: Verkauft und ne Show abgezogen…
        Sein EX-und CO.-Partner Domscheidt-Berg ist mir auch nicht kosher.. bzw. nie gewesen.
        Wir (D.h. die Öffentlichkeit)werden eventuell von beiden Seiten verarscht!

        Snowden war jedenfalls etwas klüger..und hatte sich nach Russland abgesetzt.
        Das westliche Gerede von Freiheit, Menschenrechten und diese ganze “Gedöns” sind Illusionen!

        Reply
  12. 6

    5 G - Abwehr

    Soros prognostiziert Ende der EU im Mai 2019 :

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=361&v=cn6aagi14Sc

    Reply
  13. Pingback: Prof. Dr. David L. Hoggan: Die Ursachen und Urheber des 2. Weltkriegs -53- | Informationen zum Denken

  14. 5
    1. 5.1

      Maria Lourdes

      Doch Tomygun – ob passend oder nicht – DANKE… das Thema Impfpflicht hat uns alle zu interessieren, weil man die Menschen, in dem Falle, Kinder bewusst krank macht!

      Masern sind hoch ansteckend. In Schleswig-Holstein und Niedersachsen wurden nur Schüler und Lehrer in Schulen gelassen, die gegen Masern geimpft waren. Brandenburg führt nun eine Impfpflicht zumindest für Kitas ein.

      Potsdam (dpa/bb) – Kinder in Kitas müssen sich in Brandenburg bis zu einer bundesweiten Regelung verpflichtend gegen Masern impfen lassen. Der Landtag beschloss am Donnerstag in Potsdam mit breiter Mehrheit einen entsprechenden Antrag von SPD, Linken und CDU. “Die Masern zählen nach wie vor zu einer der gefährlichsten Kinderkrankheiten”, heißt es in dem Antrag. “Leider sind die Zahlen der Infektionen zuletzt gestiegen.”

      Die Regelung sieht bis zur Einführung einer bundesrechtlichen Lösung eine Impfung für den Besuch einer Kindertagesstätte oder einer Tagespflege vor. Die Landesregierung soll prüfen, ob verpflichtende Impfungen gegen weitere Infektionskrankheiten notwendig sind.

      Das Robert Koch Institut (RKI) zählte nach Angaben der Grünen-Fraktion zwölf gemeldete Masernfälle im vergangenen Jahr in Brandenburg, für dieses Jahr bisher keinen Fall. Masern sind hoch ansteckend und können noch Jahre später zu potenziell tödlichen Hirnentzündungen führen.

      Gesundheitsstaatssekretär Andreas Büttner (Linke) sagte, der Schutz von Babys, Schwangeren und Menschen, die nicht geimpft werden könnten, stehe vor den Rechten von Menschen, die eine Impfung ablehnten. “Deshalb begrüßen wir jede Initiative, die den aktiven Impfschutz befördert.” Der CDU-Gesundheitspolitiker Raik Nowka sagte: “Die Impflücken sind größer geworden.” Der AfD-Abgeordnete Reiner von Raemdonck verwies darauf, dass es in der DDR eine Impfpflicht gegeben habe.

      Die Grünen enthielten sich. Fraktionschefin Ursula Nonnemacher hat Zweifel. Sie verwies darauf, dass nach Zahlen dese RKI in Brandenburg nur 73,5 Prozent der Kleinkinder bis zwei Jahren gegen Masern geimpft sind, während das Landesgesundheitsamt eine Impfquote von 90,6 Prozent nenne.

      In Schleswig-Holstein und Niedersachsen kamen nach dem Auftreten von Masernfällen an einigen Schulen nur diejenigen hinein, die eine Masernimpfung nachweisen konnten. Hessens Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) will mit besserer Aufklärung für höhere Impfquoten sorgen und hält eine Impfpflicht nicht für verhältnismäßig. Dagegen hatte sich Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) für eine Masern-Impfpflicht ausgesprochen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist ebenfalls für eine Impfpflicht gegen Masern in Kindergärten und Schulen….Quelle ntv – siehe oben!

      Gruss Maria Lourdes

      Für alle, die vor einer Impfentscheidung stehen, sowie für Interessierte, die den Impf-Diskurs verfolgen und sich eine eigene Meinung bilden möchten, empfehle ich dies hier.

      Reply
      1. 5.1.1

        Kruxdie

        Dem schließe ich mich mit einer Empfehlung des impf-reports an, er erläuterte mehrmals die 3 Säulen der mündigen Impfentscheidung. https://www.impf-report.de/zeitschrift/archiv/impf-report121.html

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Maria Lourdes

          Danke Kruxdie – lieben Gruss und schönes Wochenende!

          Maria

      2. 5.1.2

        arkor

        Insbesondere der Hinweis auf die Impflicht der DDR, welche ja eine faktische Zwangsmaßnahme an Kriegsgefangenen war, was diesen Leuten ja bewusst ist.

        Reply
        1. 5.1.2.1

          Tomygun

          Verbinde die Punkte 😉

      3. 5.1.3

        Sehmann

        Ich verstehe überhaupt nicht, was da für ein Zirkus mit den Kinderkrankheiten (so nannte man das früher) gemacht wird. Ich hatte alles, Masern Mums, Windpocken etc., sogar Scharlach und Keuchhusten. Keuchhusten war wohl heftig, ich war erst 2 Jahre alt und wäre fast erstickt, erzählte meine Mutter. Zwei Jahre danach Masern, das einzige mal, das ich ins Krankenhaus kam, es war noch eine Holzbaracke aus dem 2. WK, 100 m daneben standen noch 3 Bunker mit einem roten Kreuz. Aber alle Krankheiten gingen schnell vorüber und machten keine Probleme.
        Ich habe aber mal gehört, das z.B. Masern in Afrika nicht bekannt sind, und wenn ein Erwachsener an Masern erkrankt kann es ernsthafte Folgen haben. Vielleicht sorgen sich unsere Politiker nur um die Gesundheit exotischer Zuwanderer?

        Reply
        1. 5.1.3.1

          Sehmann

          “Zwei Jahre danach Masern, das einzige mal, das ich ins Krankenhaus kam” – Zwei Jahre danach Scharlach (!) sollte das heißen, Masern waren völlig problemlos wie die anderen Kinderkrankheiten auch.

    2. 5.2

      hardy

      Die Impfkampagnen gehören für mich ohne Zweifel zu den Methoden der satanischen Ideen der Bevölkerungsreduktion.
      Bereits die desaströse Spanische Grippe verlief genau nach diesem Muster
      https://de.sott.net/article/22319-Jahrhundertluge-aufgedeckt-Viele-Hinweise-dass-die-Spanische-Grippe-durch-Massenimpfungen-verursacht-wurde

      Dieses Ereignis fand 7 Jahre nach dem Erscheinen dieses
      https://www.tolzin.de/download/Impf-Friedhof.pdf

      Buches statt und ich muß leider stark annehmen, daß scheinbar die Zahl der Opfer des Ersten Weltbrandes gewissen Kreisen nicht hoch genug ausgefallen ist und somit dem noch ein wenig nachgeholfen wurde.

      Es ist auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, daß der Auslöser dafür derselbe böse Geist war, der Albert Pike seinen Plan zur Erlangung der Weltherrschft durch Drei Weltkriege eingeflößt hatte.

      Reply
      1. 5.2.1

        arkor

        danke Hardy, Ganz wichtig, ich hoffe, das findet Verbreitung. Sehr gut.

        Reply
  15. 4

    Atlanter

    Deutsche unverfälschte Geschichte, vom ”Dreißigjährigen Krieg”, bis zum ”Zweiten Dreißigjährigen Krieg”

    https://www.youtube.com/watch?v=uLkbKOE2lJY

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archivindex.html

    Reply
  16. 3

    Anti-Illuminat

    Von da an nahm der Irrsinn in Polen seinen lauf

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  17. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen