Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

12 Comments

  1. Pingback: Einkreisung China: USA verfolgen Einkreisungspolitik gegen China als neue Seemacht | Informationen zum Denken

  2. 6

    GvB

    Fünf Gründe, warum sich Kim Jong Un auf einmal für Russland interessiert

    https://www.nzz.ch/international/nordkorea-fuenf-gruende-warum-sich-kim-fuer-russland-interessiert-ld.1477422

    Das Verhältnis Kims zu Donald Trump ist ja zur Zeit ….

    …eher “pai ma pi”

    (d.h.im chinesischen wörtlich: “den Pferdehintern schlagen” also so ähnlich wie bei Goethes Götz von Berlichingen…”Leck mich im Arsch”)

    Reply
  3. 5

    GvB

    Russland und China… versuchen durch Geopolitik diverse “Randstaaten” (Z.B. Afghanistan und auf der anderen Seite NORD-Korea)

    zu beruhigen..um das Seidenstrassen-Projekt zu verbessern, d.h. sicherer zu machen.

    Dazu gehört nun auch ein wieder aufgenommener Dialog Putin-Merkel. Auch wenn Merkel sehr bald “weg vom Fenster ” ist..

    https://rp-online.de/politik/deutschland/petersburger-dialog-angela-merkel-und-wladimir-putin-im-juli-in-bonn_aid-37581231

    Putin trifft Nordkoreas KIM..
    Kim trifft Putin – eine gelungene Inszenierung

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich nach seinem Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un für eine friedliche Lösung des Atomkonflikts ausgesprochen. Das Land brauche im Gegenzug für eine nukleare Abrüstung internationale Sicherheitsgarantien, sagte der Kremlchef nach dem Vier-Augen-Gespräch. Auch Kim bewertete das Treffen positiv. Er sprach von einem sehr substanziellen Meinungsaustausch.

    https://www.ndr.de/info/sendungen/kommentare/Kim-trifft-Putin-eine-gelungene-Inszenierung,putinkim102.html

    ..und die EU?

    Nunja.. Italien kennt ja noch gut die Geschichte des Handelsreisenden Marco Polo..

    https://www.dw.com/de/chinas-seidenstrasse-macht-italienern-keine-angst/a-48460557

    Reply
  4. 4

    5 G - Abwehr

    Wenn die Jugend sich zu Wort meldet….

    ….dann muß sie wie zu ” DDR – Zeiten ”

    mit beruflichen Repressalien rechnen ? :

    Reply
    1. 4.1

      Andy

      Und Erwin, schon mal ermittelt welcher Sozialversicherungsträger sich dergleichen erlaubt?

      Reply
    2. 4.2

      5 G - Abwehr

      ” Bewusstseinswandel – individuell und global ”

      – Armin Risi –

      Reply
  5. 3

    5 G - Abwehr

    Notre Dame und Angriffe auf die Menschheit

    – Ein spirituelle Rundschau mit Lichtblicken – :

    Reply
  6. 2

    arabeske-654

    Filmbeiträge – Hörversionen

    Wo fängt man an wenn man Filmbeiträge von Horst Mahler auf eine Seite stellt? Bei den Jüngsten, oder bei den Ältesten? Die wichtigen Videos sind wohl die älteren, die, in denen aufgezeigt wird, daß Horst Mahler schon vor Jahren den Kern des deutschen Problems erkannt hat. Dennoch möchten wir hier chronologisch rückwärts vorgehen – von den jüngeren zu den älteren Videos (inkl. Filmen die nur Text von HM enthalten).

    https://wir-sind-horst.com/2019/04/25/filmbeitraege-hoerversionen/

    Reply
    1. 2.1

      Skeptiker

      Eben habe ich das Video noch unter dem Kommentaren reingestellt.

      Ist aber noch in der Moderation.

      Reinkopiert
      ================
      Ich meine das Video hier.

      Hier als Beispiel.

      (https://youtu.be/cdTBCIaCsk0?t=5093)

      Ernst Zundel – Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocausts

      https://www.youtube.com/watch?v=cdTBCIaCsk0

      Ist doch auch sehr interessant.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 2.1.1

        arabeske-654

        Gestern war Ernst Zündels Geburtstag.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Skeptiker

          Das habe ich ganz vergessen.

          Gruß Skeptiker

  7. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen