Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

30 Comments

  1. 13

    rafreider@sunrise.ch

    Die CIA erfand das Wort “Verschwörungstheorie” nachdem Kennedy ermordet wurde. Es sollten eben Andere sein, nur nicht Diejenigen die es planten und es durch Auftragskiller
    ausführen liessen. Jeder Mord ab einer gewissen Hierachiestufe oder solche die aus dem System ausbrechen wollten und die Geheimnisse verraten könnten, waren auf der
    Liquidations-Liste.
    Walter Rathenau war auch ein Opfer, nachdem er Folgendes sagte: “Dreihundert Männer, von denen jeder jeden kennt, leiten die wirtschaftlichen Geschicke des Kontinents und
    suchen sich Nachfolger aus ihrer Umgebung. Die seltsamen Ursachen dieser seltsamen Erscheinung, die in das Dunkel der künftigen sozialen Entwicklung einen Schimmer wirft, stehen hier nicht zur Erwägung.” (25.12.1909) Natürlich leugnen diese vom Komitee 300 dies vehement ab. Dabei ist ihr Plan die NWO und als finales Ziel der Eine-Welt-Regierung.
    Der Club of Rome (gegründet 1968) steht für das Projekt “Post-industrieller Nullwachstumsplan für eine Feudale Gesellschaft”. Ist es da verwunderlich, dass plötzlich das Klima
    wie Phönix aus der Asche als Hype von Medien, Regierungen das Top-Thema ist? Und was heisst Nullwachstum? Null bleibt Null, da kann nichts wachsen!
    Mit den erneuerbaren Energien wird sich die De-Industrialisierung in Europa sich erst entwickeln, in Amerika findet sie schon statt. Plötzlich werden dann Hungersnöte, Epidemien, Naturkatastrophen folgen. Durch die Umvolkung der Rassenvermischung beschleunigt durch die UNO entstehen Bürgerkriege und Islamismus.
    In Israel wird dann der 3. Tempel gebaut und das Weltregierungszentrum entstehen.
    Die Wahrheit kommt eines Tages ans Licht, vielleicht hat es dann der letzte “Grüne-Simpel” kapiert, dass sie in einer globalen Lüge gelockt wurden.

    Reply
  2. 12

    x

    Die “SCHLAGZEILEN” von heute, 10. Mai 2019 sind Sprengstoff für das linke Zeug.

    Den Link erspare ich mir, obwohl ich den gerne dem qualifizierten Firmen-Richter unter die Nase halten wollte.

    Die Sache kostete mich bisher mehr als 3000.- Euro und zusätzlich einen 17″ Super Laptop mit entspiegeltem Bildschirm, mit blauer Hintergrundbeleuchtung der Tasten und noch so einige schöne Ausstattungen.

    Reply
  3. 11

    5 G - Abwehr

    Fachkräfteeinwanderungsgesetz und Spurwechsel | Dr. Gottfried Curio

    Reply
    1. 11.1

      Skeptiker

      Der gefährlichste Fachkräftemangel, den wir haben, sitzt in der Regierung.

      https://youtu.be/f-VKCgFoXsE?t=285

      Ja das hat was, das wird wohl auch die Wahrheit sein, trotz der AFD.

      Aber warum sollte man darüber Lachen?, das Gegenteil ist doch der Fall.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 11.1.1

        Futzy

        He Skeptiker,

        und ich dachte auch schon, der Privatdetektiv von Ziegenpeter aus der Schweiz hätte dich erwischt.

        *Grins*

        Bin mir sicher, dass er hier mitliest…

        https://archive.org/details/Goebbels-Joseph-Kampf-um-Berlin

        Gruss Futzy

        Reply
  4. 10

    Andy

    Vermisse den Skeptiker, er hatte zuletzt am 5. Mai kommentiert.

    Reply
    1. 10.1

      Skeptiker

      @Andy

      Echt, ich kann den Skeptiker nicht ab.

      Aber Jasinna ist die Beste.

      Eine kleine CO2 Horror-Geschichte

      In diesem Video geht es um eine kleine Horror-Geschichte … – und der Gegenstand des Grauens heißt (Du ahnst es schon) : CO2.

      Bist Du WIRKLICH bereit Dich diesem Grauen zu stellen ?
      …. Okay …. , Du wolltest es so, …. trete ein und lass uns beginnen … ;-))

      Kurze Info :
      Ich habe an diesem Vid über einen Zeitraum von einigen Wochen immer mal wieder was dran gemacht (musste auch viel lesen zum Thema, Statistiken checken, Gegenargumente durchlesen usw.). Zwischendurch war ich mal erkältet (und das hört man, … hoffe das stresst nicht zu sehr), und ich war zudem in verschiedenen Räumlichkeiten, was man am Hall hört, und auch da hoffe ich, dass es nicht zu sehr ablenkt.
      Außerdem rauscht meine Festplatte hin und wieder ziemlich laut…., sorry, geht nich anders.

      By the way : Über INHALTLICHE Kritik freue ich mich immer !

      ==============================

      Ich verdiene no money mit Youtube, bzw. mit meinen Videos. Wer mich also supporten mag, .. here we go :

      https://www.youtube.com/watch?v=qhBodWEorgY

      Ist die Frau nicht herrlich, selbst wenn ich gar nicht Lachen will, muss ich aber doch Lachen.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 10.1.1

        GvB

        @Skepti .Jasinna…dette hat se joot jemaaaht!(Wie ein Tuppes us Kölle sagen würde)

        ZUM THEMA :

        Mueller-Bericht und 9/11 – Über gute und böse Verschwörungstheorien – Die Unbestechlichen

        Der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ wird seit Jahrzehnten benutzt, um politische Gegner zu diskreditieren und unbequeme Fragen im Keim zu ersticken. Er wurde dazu von der CIA extra erfunden. Und gerade heute fand ich ein Interview der NZZ mit dem ehemaligen Präsidenten des Verfassungsschutzes, der ganz offen sagte:

        „Der Ausdruck «Verschwörungstheoretiker» ist von bestimmten ausländischen Geheimdiensten erfunden und verwendet worden, um politische Gegner zu diskreditieren.“

        https://dieunbestechlichen.com/2019/05/mueller-bericht-und-9-11-ueber-gute-und-boese-verschwoerungstheorien/

        Thyssenkrupp und Tata fusionieren nicht – so geht es jetzt weiter
        ESSEN
        Thyssenkrupp streicht 6000 Stellen +++ 4000 davon in Deutschland +++ Fusion mit Tata vom Tisch

        am 10.05.2019

        Essen. Der Industriekonzern Thyssenkrupp will im Zuge seiner Neuausrichtung 6000 Stellen abbauen. Davon entfielen zwei Drittel auf Deutschland, sagte Konzernchef Guido Kerkhoff am Freitag in einer Telefonkonferenz.

        Der Industriekonzern Thyssenkrupp sagt seine geplante Aufspaltung in zwei Teile ab. Auch die geplante Stahl-Fusion mit Tata Steel ist vom Tisch.
        Thyssenkrupp und Tata fusionieren nicht, verraten Insider – so geht es weiter

        Stattdessen erwäge die Konzernspitze nun eine Holding-Struktur mit der Möglichkeit, die Aufzugssparte abzuspalten oder teilweise an die Börse zu bringen. Thyssenkrupp lehnte einen Kommentar ab. Die Aktien von ThyssenKrupp sprangen in der Spitze um mehr als acht Prozent.

        Aktien von Thyssenkrupp stark gefallen

        Die geplante Konzernaufspaltung in einen Industriegüter- und einen Werkstoffkonzern ist das ureigene Projekt von Konzernchef Guido Kerkhoff, der seit knapp einem Jahr im Amt ist.

        Doch wegen des Kursverfalls der Thyssen-Aktien – am Mittwoch sank der Kurs auf den tiefsten Stand seit 15 Jahren – mache die Aufspaltung keinen Sinn mehr, sagten die Insider. Denn das konjunkturanfällige Werkstoffgeschäft sollte finanziell abgesichert werden, indem es an dem profitableren Industriegüterkonzern eine Beteiligung hält.

        Je weniger Thyssenkrupp jedoch wert ist, desto höher müsste die Beteiligung des Werkstoffkonzerns sein. Zudem wurden die Kosten der Aufspaltung im Konzern auf rund eine Milliarde Euro geschätzt. Auch deshalb stellte die neue Aufsichtsratschefin Martina Merz das Vorhaben nochmal auf den Prüfstand, wie Insider Reuters gesagt hatten.
        Stahl-Fusion traf auf Widerstand

        Die noch von Kerkhoffs Vorgänger Heinrich Hiesinger geplante Fusion des Stahlgeschäfts mit dem Rivalen Tata Steel traf bei den europäischen Wettbewerbsbehörden auf Widerstand, die zahlreiche Bedenken anmeldeten.

        Inzwischen gehe man bei Thyssenkrupp nicht mehr davon aus, dass dieser Plan umgesetzt werden könne, sagten die Insider. Ihnen zufolge steht nun eine Holding-Struktur für den Traditionskonzern zur Debatte, bei der die profitable Aufzugssparte abgespalten oder zum Teil an die Börse gebracht werden würde. (Reuters/dpa/lin)
        +++++++
        Kommentar:
        Wie dumm kann man nur sein! TATA wäre eine gute Option gewesen!
        Aber es gibt Kräfte, die wollen ja eh alles in der BRD (eigentlich alle deutsche Arbeitsplätze!) zerstören!!!!!!!!!!!!
        Egal ob die Schiff-oder Stahl-Branche .. VW, BMW, AUDI oder Porsche usw.
        Coudeneuve -Calergie lässt grüßen!!!!!!!!
        Gr.Götz

        🙂
        Da wo TATA draufsteht, ist Thyssen und Mercedes drin….

        Fluch oder Segen der Globalisierung
        Anhand des Fusionierungsbeispiels Tata und Thyssen-Krupp.

        Der tadellose alte Herr Tata und der deutsche General.

        Die deutsche Stahlschmiede Thyssen-Krupp geht in einen neue Zeit.Die jetzige Entwicklung ist eine Folge der rasanten globalen Entwicklung und tiefgreifendenVeränderungen.
        Fusionierung oder Untergang ist hier die Frage.Die Stahlkonkurrenz auf dem Weltmarkt ist zur Zeit gross.
        Nun aber zu TATA.
        Wer weiss hier im Westen schon, wer TATA ist und wer ihn mit gross gemacht hat?
        Deutschland hat die indische Stahlbranche mitentwickelt. Stichwort: ROURKELA* (im Nord-Osten Indiens)
        und eben TATA, den Firmenriesen aus Mumbay!In beiden Fällen wären die zwei Standorte ohne deutsche Aufbauhilfe&Cooperation nicht möglich gewesen.
        Übrigens gibt es da auch Paralellen zu China , Brasilien, Mexiko und die Türkei(!)
        Das Stahlwerk ROURKELA wurde damals in den xxxigern mit deutscher Entwicklungshilfe hochgezogen. In der damaligen Zeit ultramodern…
        TATA jedoch fing klein an und hatte Probleme mit dem veralteten , maroden Eisenbahnen und Gleisen aus englischer Besatzungszeit.Indien war nach dem englischen Abzug verarmt, ausgebeutet und ein Entwicklungsland.
        TATA entwickelt sich vor allem seit den 70iger Jahren zu einem Big Player in Indien, dann Asien.

        Man kaufte in der BRD schon in den Ende 50-iger Jahren eine komplette Fertigungsstrasse für die Mercedes-LKW-Produktion(bzw. in Lizenz) in Untertürkheim bei Stuttgart. Diese Montagestrecke wurde in Indien wiederaufgebaut.Indien war darauf angewiesen die alte englische BAHN zu entlasten um den grossen Subkontinent durch mit Hilfe von LKW’s zu versorgen. Heute tragen die LKW’s nicht mehr den Mercedes STERN, sondern im Kreis ein Doppelbalken T- für Tata

        Schlechte Strassen (Es gab noch keine Autobahnen oder neue Bundesstrassen etc.) konnten nur mit den zuverlässigen Mercedes-LKW bewältigt werden…
        Auch das Militär wurde mit den LKW ausgestattet. Der Versuch, eine Flugzeug-Industrie aufzubauen ..lief nur begrenzt..siehe Kurzstrecken Flugzeuge von Dornier..und die Weltraumraktenindustrie wurde auch mit deustcher Hilfe…gepuscht.

        Herkunft TATA’s
        Aber zurück zu TATA. Ohne ***Mercedes-LKWS würde Indien heute seine Milliardenbevölkerung nicht versorgen können!
        Der Gründer von TATA hiess Jamshedji TATA. Heute führen seine Söhne den Mischkonzern mit insgesamt 98 (!) Unternehmen.**Ratan Tata, Chefaufseher von Tata Motors ist zugleich Vorsitzender der Tata Group, eines der größten Industriekonglomerate Indiens. Die von ihm seit 1991 geführte Unternehmensgruppe schreibt seit über hundert Jahren indische Wirtschaftsgeschichte und gilt als überaus begehrter Arbeitgeber. Die Firmen mit dem Tata-Label im Logo sind für ihre Unbestechlichkeit bekannt – und das ist noch immer eine Besonderheit auf dem Subkontinent
        Man baut nicht nur Bahnen, LKW usw., sondern hat ein breit aufgestelltes Portfolio: Medien, Stahl, Lkw’s, indische Kleinwagen, Internet, Telefonanbieter, Callcenter(weltweiter Service),Software und Tourismus usw. usf.
        Der Hauptsitz TATAs ist Mumbay(Bombay) die Millionestadt am Meer ist schon immer das westliche „Einfalltor(vergleichbar mit Hamburg) vom Meer aus gewesen..Die Stadt des Monsuns , Tatas(der parsen) und der größten Filmindustrie der Welt(Quantitativ gesehen 🙂 Eben Bollywood.
        Tata entstammt einer Kaufmanns -und PARSEN-Familie. Parsen sind eine aus Persien(heute Iran) eingewanderte Minderheit., den sogenannten „Feueranbetern“, den Zoroastriern(Zahratusta).Bekannt auch durch die „Türme des Schweigens“. Das sind runden Bestattungsbauwerke… welche man nur beim Anflug zum Flughafenmit vom Flugzeug aus von oben erkennen kann.

        Die Fusion ..
        Was hat die Fusion für Auswirkungen den Stahlstandort BRD?
        Einstieg ins Asiengeschäft-oder das AUS für die deutschen Stahlkocher?
        Mindestens 2000 Arbeitsplätze könnten wegfallen un der Verwaltungsstandort würde nach Holland verlegt.Wenn hier nicht gut verhandelt wird.. könnte aber der gesamte „Deal“ scheitern.
        Aussichten:
        Aber Thyssen-Krupp geht nicht als gänzlich Angeschlagener in die Verhandlungen.Die Verschuldung von 6.3 Milliarden ist durch den Verkauf des Brasilien-Stahlwerkes auf 3 Milliarden reduziert.worden.
        Das Joint Ventrue könnte also eher eine Chance sein, überhaupt noch etwas zu retten…..
        Wenn die deutschen Stahlkocher über einen vernünftigen Zeitraum und sozial-“erträglich“ abgefunden würden… könnte es im Pütt also ruhig bleiben…
        Das die Thyssen-Krupp Mitarbeiter verunsichert sind ist verständlich. Es kommt eben auf den offenen Umgang der Verhandelnden mit dem Thema an!
        Eine andere (hoffentlich faire )…Alternative zu TATA sehe ich zur Zeit nicht.
        Man sollte auf die lange gut gewachsenen Kontakte zu den TATAs erstmal vertrauen…

        *https://de.wikipedia.org/wiki/Rourkela

        *Rourkela ist um das Rourkela-Stahlwerk (Rourkela Steel Plant, RSP) herum entstanden. Das Stahlwerk ist eines der größten deutschen Entwicklungshilfeprojekte. Die Planung begann 1954. Im Jahre 1956 begannen die Bauarbeiten. Das Projekt wurde mit deutscher Entwicklungshilfe durch die Unternehmen (u.a. AEG, Brown, Boveri & Cie., Krupp, Demag, Schloemann-Siemag, Siemens AG) errichtet, die damit umfangreiche Erfahrungen für den Maschinenbau-Export sammelten. Ebenfalls mit deutscher Entwicklungshilfe finanziert wurden eine Erweiterung der Produktionskapazität auf 1,8 Mio. Tonnen Rohstahl pro Jahr in den 1960er Jahren und eine Modernisierung des zu diesem Zeitpunkt technisch veralteten Werks in den 1990er Jahren. In der dritten Phase wurden insbesondere Einrichtungen zur Verminderung der bis dahin hohen Umweltbelastung nachgerüstet. Das Stahlwerk ist heute ein wichtiger Bestandteil der indischen Wirtschaft und beschäftigt rund 35.000 Mitarbeiter. Es wird von der staatlichen Steel Authority of India betrieben.

        **Der tadellose Herr Tata
        ..http://www.zeit.de/2008/03/Tata

        ***Der L 3500, einer der beliebtesten Lastwagen der 1950er Jahre
        EX _Wehrmachts-General..Giese empfahl TATA die Daimler-Benz AG und stiftete bald darauf eine Firmenehe zwischen Tata und Mercedes, der eine Arbeitsgemeinschaft entsproß (sie produzierte schon bald jährlich etwa 6000 Lastkraftwagen und sollte demnächst(1957) auch Personenwagen herstellen).

        https://i1.wp.com/oldindianads.com/wp-content/uploads/1956_tata_benz.jpg?w=677http://oldindianads.com/print/1956-tata-mercedes-benz

        Alte Fehde…unter Generälen
        http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41759980.html

        Götz vB / 30.9.2017

        https://www.epochtimes.de/wirtschaft/warum-deutsche-unternehmen-oft-in-indien-scheitern-a2740954.html

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Andy

          Wäre mal doch interessant ob der Jesuitenorden noch seine dreckigen Finger bei Thyssen-Krupp inne hat. Der Thyssen Gründer Aujust hatte ja damals das Geld für seine Unternehmungen vom Orden erhalten. https://archive.org/details/DasGeheimnisDerJesuitenmachtUndIhrEnde/page/n127
          Aber was solls, die Leichname Loyolas verdienen ja auch an den Arbeitslosen.
          Vielleicht liest der Generalobere Arturo Sosa hier mit und kann die Frage beantworten. 🙂

          Neuerdings wechseln die ihren Generalobersten wie Ihre Unnerbüchsen! 😛

        2. 10.1.1.2

          arkor

          Schon richtig, dass diese Fusion scheiterte, denn das Deutsche Reich hätte es sowieso nicht genehmigt und somit hätte es rückgängig gemacht werden müssen, ebenso wie es bei Monsanto-Bayer und Kuka sein wird, wo das Deutsche Reich seine Zustimmung verweigert. Krupp ist von fundamentaler Bedeutung für unsere Rüstungsindustrie und wird in Bälde gigantische Aufträge zu bewältigen haben.

    2. 10.2

      GvB

      Die Muslimas und die rassistische-Alice-Schwarzer…. 🙂

      Sie betreiben einen weißen Feminismus, der nicht intersektional ist!“ und „Wären Sie Feministin, wären Sie dafür, dass wir unser Kopftuch tragen dürfen!“ rufen die Studierenden, die vor der Frankfurter Goethe-Universität gegen die dort stattfindende Konferenz protestieren, in der über muslimische Verschleierung diskutiert wird. In ihrer Mitte: Alice Schwarzer, einst feministische Vorreiterin, heute vor allem durch eine Haltung bekannt, die trans* Menschen ausschließt, Geflüchtete unter Generalverdacht stellt und immer wieder gegen den Islam argumentiert. Dort, in Frankfurt vor der Universität, wirkt Alice Schwarzer wütend, fast trotzig. Sie gestikuliert wild in Richtung der jungen Frauen und schreit: „Hundert Pro habt ihr noch nichts von mir gelesen.“
      Die Situation spitzt sich zu, als Schwarzer ungefragt eine junge Muslima anfasst. Als diese sagt, dass sie nicht angefasst werden wolle, reißt Schwarzer in gespielter Überraschung ihre Hand in die Höhe, belächelt die Aufforderung und kommt dann ganz nah an die junge Frau heran. Sie sagt laut: „Ich dachte, nur ein Mann darf Sie nicht anfassen.“ Als Demonstrierende Schwarzer darauf hinweisen, dass diese Haltung übergriffig und rassistisch sei, winkt sie nur ab und sagt: „Darum geht’s nicht.“

      https://ze.tt/ihr-uebergriff-auf-eine-junge-muslima-zeigt-wie-rassistisch-alice-schwarzer-ist/

      hier das Video:
      https://www.focus.de/politik/deutschland/alice-schwarzer-situation-mit-muslimischer-demonstrantin-eskaliert_id_10695245.html

      Kommentar: Die Feminismus -Ideologin Alietsche hat sich mit ihrerm “Angriff” auf Muslima ins Fettnäpfchen gesetzt. Kommt das vielleicht daher, daß sie jüdische Wurzeln hat und nun im Auftrage (…und um ihre EMMA-Umsätze zu steigern) sich gegen Muslima wendet?
      Die Wandlung Alices vom früheren Udo Jürgens Groupie zur Femen-Ideologin, Emma Kampfschreiberin ist typisch für die linken Welt-“VerSchlimmbesserInnen”!
      Heucheln, denunzieren(Wie ihre Stasi-IM und Anti-Weisse-Kampflesbe Anetta KAHANE) und runtermachen. Wenn sie sich nun mit Muslimas und Muslimen anlegt, ist das eine folgerichtige Entwicklung. Beide Seiten können gegensätzlicher nicht sein.Also kann man sich als national gesinnter Zuschauer nur amüsiert zurücklehnen und zuschauen.

      Reply
      1. 10.2.1

        arkor

        …solange keine Muslime im Land waren oder nicht in nennenswerter Zahl oder noch nicht durch so etwas fadenscheiniges wie ein längerer Zeitablauf scheinetabliert, so lange konnte auch keine Eskalation betrieben werden.

        Reply
  5. 9

    Kruxdie

    “Die Reaktionen auf das Interview zeigen, wie unterschiedlich Sie in Deutschland wahrgenommen werden. Für die einen sind Sie ein Held, für andere ein rechter Verschwörungstheoretiker.

    Der Ausdruck «Verschwörungstheoretiker» ist von bestimmten ausländischen Geheimdiensten erfunden und verwendet worden, um politische Gegner zu diskreditieren. Ich bin erstaunt, mit was für einer Selbstverständlichkeit dieser Ausdruck ins Standardvokabular deutscher Journalisten aufgenommen wurde. …”
    Zitiert aus: https://www.nzz.ch/international/deutschland/maassen-fuer-viele-linke-bin-ich-der-leibhaftige-satan-ld.1477173

    Reply
  6. 7

    5 G - Abwehr

    „Sensation in Großbritannien“: Die ANTI-EU-Partei von Nigel Farage führt in den Umfragen


    Am 26. Mai wird – bei uns – das nächste EU-Parlament gewählt. Der langjährige EU-Gegner
    Nigel Farage hat in Großbritannien eine Partei gegründet, die nun in den Umfragen sogar führt.
    Bewahrheitet sich das Ergebnis, geht eine Nicht-EU-Partei für Großbritannien gestärkt in das Parlament.

    Farage „vorläufig“ im Parlament

    Farage und seine Freunde lassen durchscheinen, dass die Partei sich bei den Wahlen nur vorübergehend
    wählen ließen. Sie sind dann innerhalb des Parlaments eine Gruppe Gleichgesinnter, wie es die „NZZ“ nennt.
    Die Rolle der neuen Partei und von Farage ist dennoch aktuell nicht definiert.

    Es reicht, wenn er im Wahlkampf betont, er sei „no more ‚Mister Nice Guy‘“, also nicht länger freundlich.
    Das richtet sich gegen Theresa May, die Premierministerin. Die hat es immerhin nicht geschafft, die Briten
    fast drei Jahre nach dem Brexit-Votum aus der EU zu führen.
    Die Briten wählen wieder oder noch immer das Parlament.

    Dementsprechend heißt die neue Partei „Brexit Partei“. Sie führt in den Umfragen mit etwa 30 %.
    Die Tories erhalten lediglich noch etwa 15 %. Farage ist der Meinung, er könne mit seiner Partei
    „das System umwälzen“. Eine bedrohliche Ankündigung? Immerhin wäre der Brexit dann nicht das Ende
    der Geschichte um Farage, sondern der Anfang für etwas möglicherweise noch deutlich Größeres.

    Derweil hat die amtierende Premierministerin May noch einmal Aufschub bekommen. An sich hätte sie
    die verlängerte Zeit zum Brexit nutzen müssen, um einen Vertrag mit der EU aufzusetzen, der dann
    durchgewunken wird. Nichts ist passiert. Dennoch verzichten Tory-parteiinterne Gegner jetzt darauf,
    das Verfahren zur Abwahl von Theresa May zu ändern. So ist May aktuell bis zum Dezember geschützt –
    und darf weiterwursteln. Rücktrittsforderungen lehnte die Premierministerin zudem in den vergangenen
    Wochen ab. Sie betont weiter, dass „wer sie loshaben (wolle), (….möge) dem Brexit-Vertrag zustimmen“.
    Kritiker sprechen von reiner Erpressung.

    https://www.watergate.tv/sensation-in-grossbritannien-die-anti-eu-partei-von-nigel-farage-fuehrt-in-den-umfragen/

    Reply
    1. 7.1

      Andy

      Eine politischen “Sensation in Groẞbritannien” ist seit ca 1890 in Deutschland mit äuẞerster Vorsicht zu genieẞen!
      Es spielt auch keine Rolle ob derjenige Nigel Farage oder Treasonous May heisst!

      Reply
      1. 7.1.1

        GvB

        Die antiken Festlands-Griechen sagten über das Handels-Insel-Volk der Kreter:

        Traue nie einem Kreter.

        Diese waren hinterhältiger sogar als die Armenier und Juden bekannt!

        Sowas ist vergleichbar mit den den heutigen Insulaner-Briten und den Festlands-Europäern 🙂
        Nigel und Theresa sind mir inzwischen beide suspekt.

        Reply
  7. 6

    5 G - Abwehr

    Mit Drogen handeln jetzt in Berlin erlaubt ?

    Ist das eine weitere VERSCHWÖRUNGSPRAXIS gegen das deutsche Volk ?

    Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      Lach, ja das hat was, aber ist nicht schon immer so gewesen?

      Das Ganze ist doch derartig lächerlich, ich meine was hier so alles möglich ist.

      Zum Kotzen.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  8. 4

    5 G - Abwehr

    Jürgen Möllemann in bislang unveröffentlichtem Interview (2000)

    Reply
    1. 4.1

      Skeptiker

      Einfach mal ab hier, sprich als die Zeppeline neu geboren werden könnten.

      https://youtu.be/mXlE0TlBrR0?t=620

      ========================

      Ich kann mich noch erinnern, das gab mal eine Firma, namens Cargo-Lifta am neuen Markt..

      Aber mit dem Absturz Möllemanns, ist wohl auch die Idee des Zeppelins, zwecks Schwertransporte gestoben.

      Wohl wegen der unglücklichen Vergangenheit.

      =====================

      25 – Sekunden vor dem Unglück – Das Hindenburg-Inferno

      https://www.youtube.com/watch?v=KeKY4xsDYZg

      Gruß Skeptiker

      Reply
  9. 2

    5 G - Abwehr

    VerschwörungsPRAXIS !!!

    22 SIMPSONS – Vorhersagen,

    die WAHR wurden ( Simpsons sehen die Zukunft ) | MythenAkte :

    Reply
    1. 2.1

      5 G - Abwehr

      Hermann Scheer :

      ” Es gibt Verschwörungen, der Feind sitzt innen ! ” :

      Reply
      1. 2.1.1

        5 G - Abwehr

        14 tage vor plötzlichem Tod – Hermann Scheer – ” Hochbrisanter Vertragsbruch !!! ”

        Reply
    2. 2.3

      Skeptiker

      Wie soll ich das sagen?

      http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/03/sogar-homer-simpson-verliert-sein-haus.html

      Die haben ja auch vorhergesagt, das Yahoo irgendwann mal zur Hütte wird, weil Google was damals eher unbekannt, zumindest für mich.

      Und das war im Jahre 2000, wenn ich mich recht erinnere.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  10. 1

    Anti-Illuminat

    Auch eine sog. “Verschwörungstheorie”

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 1.1

      arabeske-654

      Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

      Das Deutsche Reich klagt an:

      Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

      Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
      auf der Basis des Hooton-Planes.
      Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
      Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

      Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

      Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
      Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

      Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

      Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

      Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

      https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

      An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

      An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
      Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

      Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
      https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

      “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
      Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
      Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
      Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
      [Horst Mahler]

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen