Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

43 Comments

  1. 20

    arkor

    Allerdings hat ja alles Schlechte auch was Gutes und dieses Video ist wirklich interessant:

    Reply
  2. 19

    Alexander Schröpfer

    Irgendwann sollte es doch mal verstanden werden:

    Völkerrechtssubjekt “Deutsches Reich”
    Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015 (hib 340/2015)

    Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt “Deutsches Reich” nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der “These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches” erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, “damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann”. https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/380964-380964

    Was ist dran an gleichzeitiger Existenz von Deutschem Reich u. BRD, Untergang oder Rechtsnachfolge?

    Reply
    1. 19.1

      arabeske-654

      Offenkundig brauchst Du eine Lektion in Völkerrecht.
      Die BRD ist ein derivatives Völkerrechtssubjekt. Ein DERIVAT, das seine Rechte aus den Völkerrechtssubjekten bezieht, die es gegründet haben. Derivative Völkerrechtssubjekte besitzen kein Territorium, kein Volk, kein Rechtssystem, weil sie schlichtweg kein Staat sind.
      Das Deutsche Reich ist ein originäres Völkerrechtssubjekt – ein Staat, besitzt ein Territorium, ein Staatsvolk und ein Rechtssystem. Die Verwaltung des Deutschen Reiches wurde völkerrechtswidrig von den alliierten Feindstaaten beseitigt, weswegen das Deutsche Reich nicht organisiert ist. Es besteht jedoch durch Staatsterritorium und Staatsvolk fort.
      Die BRD maßt sich an der Staat des Deutschen Volkes zu sein, kann dies aber historisch, juristisch und formal nicht sein, weil sie lediglich eine Organisation und Rechtsvertretung der alliierten Feindstaaten ist. Sie ist insofern mit dem Deutschen Reich teilidentisch, weil sie im Auftrag der Alliierten das Territorium des Deutschen Reiches verwaltet, das Rechtssystem in Teilen übernommen hat, weil sie selbst keines besitzt und teilweise die Hoheitszeichen des Deutschen Reiches verwendet, weil sie auch selbst keine besitzt.
      Sie ist aber nicht das Deutsche Reich und sie ist ebenfalls kein Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches, Begründung siehe oben.

      Reply
  3. 18

    Alexander Schröpfer

    Wer gehört zum Deutschen Volk?

    Reply
    1. 18.1

      arabeske-654

      Du nicht! Du gehörst zur Bundesrepublik für Deutschland.

      Reply
      1. 18.1.1

        Alexander Schröpfer

        Ja das stimmt beantwortet jedoch nicht meine Frage

        Reply
        1. 18.1.1.1

          arabeske-654

          Dann bitte: “Deutscher ist, wer deutschen Blutes ist!” ……und dies nicht verleugnet.

        2. 18.1.1.2

          Alexander Schröpfer

          arabeske-654
          Wer Deutscher ist bestimmt das Grundgesetz grundrechtliche nach Artikel 1 2 GG i.V.m. Artikel 5 GG

          (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

          und nach Artikel 116 GG 1
          (1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.

        3. 18.1.1.3

          arabeske-654

          Das Grundgesetz hat im Deutschen Reich keine Geltung., dort bestimmen die Gesetze des Deutschen Reiches wer Deutscher ist und wer nicht.
          Nur innerhalb der privatrechtlichen Ordnung der BRD bestimmt das Grundgesetz wen die BRD als Deutschen anzusehen hat und wen nicht. Dies ist aber im Deutschen Reich bedeutungslos. Und selbst in der BRD ist man sich nicht sicher, wer Deutscher ist und wer nicht, deshalb wird bei der juristischen Personalie, die Dir die BRD zur Verfügung stellt um mit ihr in ein Rechtsverhältnis einzutreten, das sonst nicht bestehen würde, nur die Vermutung einer Deutschen Staatsbürgerschaft angenommen.

  4. 17

    Arthur Gütt

    https://www.youtube.com/watch?v=1HnfV9FA-WU

    Verhungerte deutsche Soldaten aus Eisenhowers Rheinwiesenlagern, in Dachau vom Wagen gekippt

    https://www.google.com/search?q=starved+corpses+Eisenhower&rlz=1C1GCEA_enDE840DE840&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjMna3t86DiAhUG_KQKHdgwDicQ_AUIDigB&biw=1280&bih=864#imgrc=jQzzVe5vWWHIVM:

    (Anm: durch US-Soldaten, wie man an der Form der Helme erkennt, deutsche Wehrmachtshelme hatten einen anderen Rand)

    verhungerte Leichen, nicht aufgeschwemmt (sie starben erst vor kurzem)

    alles junge Männer im Wehrdienstalter

    keine Zeichen von Typhus, keine Zeichen von Angst vor Typhus

    nackt, ihre deutschen Uniformen wurden ihnen ausgezogen (Anm.: sie mußten sich als Sterbende noch gegenseitig ausziehen und kahl rasieren)

    keine Tätowierungen auf ihren Armen (Anm.: KZ-Insassen hatten ihre jeweilige Häftlings-Nummer auf ihrem Arm eintätowiert)

    (Anm.: NACH Kriegsende 1945-1946 wurden mind. 1 Million deutsche Wehrmachtssoldaten, die glücklich auf deutschen Boden zurückgekehrt waren und sich der US-army ergeben hatten, in den Rheinwiesenlagern monatelang absichtlich zu Tode ausgehungert, trotz übervoller Vorratslager der US-army. Rheinwiesenlager waren mehr als hundert riesige Stacheldraht-Freiluftkäfige im Morast, unweit des Rheins, von Scharfschützen des US-Militärs bewacht. In jedem dieser Cages (Käfige waren zehntausende Deutscher dem Tod bestimmt. Alle internationalen Vereinbarungen zur Behandlung von Kriegsgefangenen wurden von der US-Regierung gebrochen. Den mind. eine Million deutschen Wehrmachtssoldaten und sonstigen Gefangenen dieser Rheinwiesenlager wurden ihre Identitätsmarken, Fotos, Eheringe, Uhren, persönlichen Habseligkeiten schon bei Einlieferung von der US-army geraubt. Sie wurden nicht registriert, durften keinerlei Kontakt zu ihren Angehörigen oder zur Außenwelt haben, denn sie waren heimtückisch zum Tod durch Verhungern geplant, um ihre Körper als jüdische Leichen auszugeben. Im Freien, und im Morast, bei Regen, Hagel, Eis, Frost, Schnee und Hitze, tage-, wochen- und monatelang, bis zu ihrem Tod durch Verhungern und Verrecken, ohne lebenserhaltendes Essen und Trinken, ohne Toiletten und Krankenversorgung, ohne ein Dach über dem Kopf, ohne frische Wäsche, wurden sie monatelang absichtlich und systematisch zu Tode VERHUNGERT, VERDURSTET, mußten verrecken, um sie hernach in geschlossenen Viehwaggons, als Tode und Sterbende, in die KZs zu karren und dort diese deutschen Wehrmachtssoldaten und andere deutschen Opfer, die ja bis zur Unkenntlichkeit zu Haut und Knochen abgemagert waren, diese DEUTSCHEN Opfer, aller Welt lügnerisch als jüdische Opfer der Hitler-Regierung darzustellen, in Lügen-Filmen von Billy Wilders und Alfred Hitchcock, selbst Juden, die diese im Auftrag der jüd. US-Regierung drehten, wo diese deutschen Rheinwiesenlager-Opfer als angeblich jüdische KZ-Opfer lügnerisch dargestellt wurden.)

    Reply
  5. 16
  6. 15

    Alexander Schröpfer, der Schöpfer im Recht

    Nicht immer nur das Lesen was einem gefällt 😉

    Wann hat dich denn dein Besatzer das letzte mal kontaktiert, um dir eine Vorschrift zu machen? Wer genau ist denn dein Besatzer und hat der überhaupt noch Bock auf Sklaven, wo du doch ein freier Mensch bist und keinen Babysitter brauchst.

    Bist Du mit deiner Freiheit wirklich so überfordert, dass Du sie nicht nutzen kannst und dir deswegen ein Gefängnis schaffst, was es überhaupt nicht gibt?

    DAS steht im Text auch 🙂

    … der am 5. Mai 1955 in Kraft trat. Mit diesem Vertrag beendeten die drei Westalliierten ihr Besatzungsregime in der Bundesrepublik.13

    Der Fortbestand des Besatzungsrechts basiert darauf, dass die Bundesrepublik Deutschland freiwillig eine entsprechende völkerrechtliche Bindung eingegangen ist. Die Tatsache, dass sich ein Staat gegenüber anderen Staaten Bindungen auferlegt, ist jedoch kein Beweis für eine nur unvollständige Souveränität des Staates, sondern im Gegenteil gerade Ausfluß seiner Souveränität.24 Daher sind die fortgeltenden Bestimmungen des „Überleitungsvertrages“ nicht als Beschränkung der Souveränität der Bundesrepublik Deutschland anzusehen.25

    Reply
    1. 15.1

      arabeske-654

      Nicht nur lesen, was einem gefällt, sondern auch darüber nachdenken!
      Für einen Staat mag das so gelten, das er seine Souveränität freiwillig zu einem höheren Nutzen einschränkt. Für ein derivatives Völkerrechtssubjekt, das als privatrechtlich organiserte Nichtregierungsorganisation die Verwaltung eines besetzten Staates als Mandat inne hat nicht. Die BRiD ist niemals Staat gewesen und wird sie niemals sein, erst recht nicht der Staat des Deutschen Volkes, somit steht es ihr nicht zu die Souveränität des Deutschen Volkes einzuschränken. Genau so wenig wie es den alliierten Mächten zustand dies zu tun, als sie die Staatsverwaltung des Deutschen Volkes zerschlagen und damit das schützende Gefäß zerstörten. Was die Bundesrepublik wann freiwillig getan hat, ist für das Deutsche Volk und seinen Staat völlig ohne Belang, denn die BRD ist die Besatzung und nicht der Staat der Deutschen. Darüber hinaus spricht diese Schmonzette bewußt nur von der Souveränität der Bundesrepublik. Die Bundesrepublik indess ist nicht der Staat des Deutschen Volks, sondern die Blockade, das sich der Staat des Deutschen Volkes neu organisiert. Es ist deshalb völlig ohne Bedeutung in welchem Maße die Bundesrepublik im Rahmen ihres Mandates souverän ist.
      Die Frage ist vielmehr willst DU Deutscher sein oder mit der BUndesrepublik scheinbar souverän – darüber solltest DU als allererstes nachdenken.

      Reply
    2. 15.2

      arkor

      Die Bundesrepublik kann keine völkerrechtlichen Bindungen eingehen. Überhaupt keine, was ja eindeutig aus dem Grundgesetz hervorgeht.
      Eine nicht existente Souveränität kann auch nicht beschränkt werden. Seit Jahren macht Alexander der Schröpfer den BRD-Troll.

      Reply
      1. 15.2.1

        Alexander Schröpfer

        Die Bundesrepublik kann keine völkerrechtlichen Bindungen eingehen. Überhaupt keine, was ja eindeutig aus dem Grundgesetz hervorgeht. <<< In welchem Artikel steht das?

        Nur blöd dass das GG ein völkerrechtlich anerkannter Vertrag ist, watt sachste nu?

        Reply
        1. 15.2.1.1

          arabeske-654

          Nur innerhalb der Scheinvölkerrechtsblase der Vereinten Nationen. Watt sachste nu?

        2. 15.2.1.2

          arabeske-654

          Das Deutsche Volk – respektive das Deutsche Reich hat niemals die derivativen Völkerrechtssubjekte UNO oder BRD anerkannt. Deshalb gibt es auch keine Rechtsbeziehung zwischen dem Deutschen Volk und der UNO oder der BRD.
          Das Deutsche Volk ist niemals zum Volk der BRD geworden. Die Autorität dieser Organsisationen besteht einzig im Status der Feindstaatlichkeit und damit im Zwang. Die Form dieses Zwangs widerspricht den völkerrechtlichen Regelungen und verletzt völkerrechtliche Vereinbarungen, von der ersten Stunde an, weshalb er kein Völkerrecht ist sondern nur Willkür.
          Die BRD als auch die UNO halten sich selbst nicht an Völkerrecht, sondern untergraben dieses und zerstören es.
          Das s.g. Völkerrecht der UNO ist nur eine vom Völkerrecht losgelöste, intererne, durch die Charta der UNO repräsentierte, vertragliche Vereinbarung jenseits des wahren Völkerrechts. Die Anerkennung Israels z.B., als “Staatsgründung” auf anektiertem Staatsgebiet anderer Völker, widerspricht den Vereinbarungen des Völkerrechts. Die Zerstörung der Repräsentanz und Verwaltung des Deutschen Reiches durch die alliierten Feindstaaten, widerspricht den Vereinbarungen des Völkerrechts.

    1. 14.1

      Alexander Schröpfer

      arabeske-654 : 1973 wurden die Bundesrepublik Deutschland (BRD) und die Deutsche Demokratische Republik (DDR) als 133. und 134. Mitglied in die Vereinten Nationen (UNO) aufgenommen. Seit der Wiedervereinigung von BRD und DDR gibt es eine deutsche Vertretung.
      Deutschland in der UNO – WAS IST WAS
      https://www.wasistwas.de/archiv-geschichte-details/deutschland-in-der-uno.html

      Reply
      1. 14.1.1

        Maria Lourdes

        Alexander bleib bitte bei Deinem Namen -ich hab das jetzt ausgebessert, ansonsten wirft Dich das System automatisch raus!

        Gruss Maria Lourdes

        Reply
      2. 14.1.2

        arabeske-654

        Die BRD ist nicht Deutschland. Somit gibt es auch keine deutsche Vertretung in der UNO.
        Die BRD ist das Mandat der alliierten Besatzungsmächte, somit ist es logisch, daß sie als Organisation der Besatzungsmächte Teil der UNO ist. Deutschland ist es jedoch nicht. Vielleicht solltest Du mal in Dich gehen und die Begrifflichkeiten entwirren, bevor Du Dir die Mühe machst andere verarschen zu wollen.

        Reply
      3. 14.1.3

        arabeske-654

        https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/31/was-heisst-denn-grundgesetz/

        „Man wird aber da nicht von Verfassungen sprechen, wenn Worte ihren Sinn behalten sollen; denn es fehlt diesen Gebilden der Charakter des keinem fremden Willen unterworfenen Selbstbestimmtseins. Es handelt sich dabei um Organisation und nicht um Konstitution. Ob eine Organisation von den zu Organisierenden selber vorgenommen wird oder ob sie der Ausfluss eines fremden Willens ist, macht keinen prinzipiellen Unterschied; denn bei Organisationen kommt es wesentlich und ausschließlich darauf an, ob sie gut oder schlecht funktionieren. Bei einer Konstitution aber ist das anders. Dort macht es einen Wesensunterschied, ob sie eigenständig geschehen ist oder ob sie der Ausfluss fremden Willens ist; denn eine Konstitution ist nichts anderes als das Ins-Leben-Treten eines Volkes als politischer Schicksalsträger aus eigenem Willen. “

        „Wo das nicht der Fall ist, wo ein Volk sich unter Fremdherrschaft und unter deren Anerkennung zu organisieren hat, konstituiert es sich nicht – es sei denn gegen die Fremdherrschaft selbst – , sondern es organisiert sich lediglich, vielleicht sehr staatsähnlich, aber nicht als Staat im demokratischen Sinn.“

        „Nur wo der Wille des Volkes aus sich selber fließt, nur wo dieser Wille nicht durch Auflagen eingeengt ist durch einen fremden Willen, der Gehorsam fordert und dem Gehorsam geleistet wird, wird Staat im echten demokratischen Sinne des Wortes geboren. Wo das nicht der Fall ist, wo das Volk sich lediglich in Funktion des Willens einer fremden übergeordneten Gewalt organisiert, sogar unter dem Zwang, gewisse Direktiven dabei befolgen zu müssen, und mit der Auflage, sich sein Werk genehmigen zu lassen, entsteht lediglich ein Organismus mehr oder weniger administrativen Gepräges.“

        “Die bedingungslose Kapitulation hatte Rechtswirkungen ausschließlich auf militärischem Gebiet. Die Kapitulationsurkunde, die damals unterzeichnet wurde, hat nicht etwa bedeutet, dass damit das deutsche Volk durch legitimierte Vertreter zum Ausdruck bringen wollte, dass es als Staat nicht mehr existiert, sondern hatte lediglich die Bedeutung, dass den Alliierten das Recht nicht bestritten werden sollte, mit der deutschen Wehrmacht nach Gutdünken zu verfahren…
        …Das ist der Sinn der bedingungslosen Kapitulation und kein anderer.“

        „Die Alliierten halten Deutschland nicht nur auf Grund der Haager Landkriegsordnung besetzt. Darüber hinaus trägt die Besetzung Deutschlands interventionistischen Charakter. Was heißt denn Intervention? Es bedeutet, dass fremde Mächte innerdeutsche Verhältnisse, um die sich zu kümmern ihnen das Völkerrecht eigentlich verwehrt, auf deutschem Boden nach ihrem Willen gestalten wollen.“ „Aber Intervention vermag lediglich Tatsächlichkeiten zu schaffen; sie vermag nicht, Rechtswirkungen herbeizuführen. Völkerrechtlich muss eine interventionistische Maßnahme entweder durch einen vorher geschlossenen Vertrag oder durch eine nachträgliche Vereinbarung legitimiert sein, um dauernde Rechtswirkungen herbeizuführen. Ein vorher geschlossener Vertrag liegt nun nicht vor: die Haager Landkriegsordnung verbietet ja geradezu interventionistische Maßnahmen als Dauererscheinungen.“

        „Aber kein Zweifel kann darüber bestehen, dass diese interventionistischen Maßnahmen der Besatzungsmächte vorläufig legal sind aus dem einen Grunde, dass das deutsche Volk diesen Maßnahmen allgemein Gehorsam leistet. Es liegt hier ein Akt der Unterwerfung vor – drücken wir es doch aus, wie es ist – , eine Art von negativem Plebiszit, durch das das deutsche Volk zum Ausdruck bringt, dass es für Zeit auf die Geltendmachung seiner Volkssouveränität zu verzichten bereit ist.“

        „Zu den interventionistischen Maßnahmen, die die Besatzungsmächte in Deutschland vorgenommen haben, gehört unter anderem, dass sie die Ausübung der deutschen Volkssouveränität blockiert haben.“

        [Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948]

        Reply
        1. 14.1.3.1

          Alexander Schröpfer

          Das ist nur ein Teil der Rede, die komplette ist hier: https://www.youtube.com/watch?v=0ua8xG2CCcc

          JA, das Grundgesetz ist keine Verfassung die von der Politik so wie im 3.Recih geschehen ausgehelbelt werden kann. Im Gegenteil es hat sogar zwei Sicherungen:

          Welcher Rechtsakt alleine ist denn nach Art. 146 GG (Ewigkeitsklausel II), Art. 79 GG (Ewigkeitsklausel I) überhaupt nur geeignet das GG “außer Kraft” zu setzen? Selbst das Verbrennen auf dem Scheiterhaufen würde das GG nicht ungültig machen können. Eine bloße Ignoranz des grundgesetzlichen Diktats erst recht nicht.

          Solange sich die Menschen nicht einig sind, wer alles das Deutsche Volk (Art. 1 Abs. 2 GG) ist, wird Art. 146 GG niemals eine Beendigung des GG ermöglichen können. Die waren schon gut damals, die Gründerväter, die das GG gegen die (Alt-)Nazis als uneinnehmbare Festung auszubauen wussten.

          Ganz interessant/ lustig ist es dann, wenn die Gruppe mit dem Argument des “ewigen Bundes” ein “ewiges Grundgesetz” Andersgläubiger nicht akzeptieren/ tolerieren kann.

          Wer das Grundgesetz verstanden hat wird überhaupt nicht auf die Idee kommen, nach einer Verfassung zu schreien. Wer das will bitte sehr https://www.bpb.de/shop/lernen/thema-im-unterricht/37026/grundgesetz-fuer-einsteiger

          ♥ Grundgesetz ist Dynamit ♥
          „Ihr Deutschen habt in eurer Obhut ein Dokument mit genug Dynamit in sich, die gesamte Zivilisation in Stücke zu blasen, die Welt auf den Kopf zu stellen; dieser kriegszerrissenen Welt Frieden zu bringen. Aber ihr geht damit so um, als ob es bloß ein Stück guter Literatur ist, sonst weiter nichts.”

          Im übrigen wäre dann das neue Volk wg. Art. 146 GG i.V.m. Art. 1 Abs. 2 GG nicht Grundgesetzabwahlberechtigt durch eine Verfassungsgebung sondern würde einen neuen Staat neben dem GG zu errichten versuchen, was keinen Einfluß auf den Staat der Grundrechtsgläubigen hat und die Wirkung des GG in diesem. Jeder ist als freier Mensch dazu in der Lage “Ausländer” zu werden, auch wenn nicht jedes andere Land ihn vielleicht haben möchte.

          Außerdem solltet ihr das hier lesen:
          Das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesarchiv herausgegebene Editionsprojekt „Der Parlamentarische Rat 1848-1949“ macht die wesentlichen Dokumente zugänglich, die während der Beratung des Grundgesetzes entstanden sind. Dazu gehören neben den Protokollen des Verfassungskonvents auf Herrenchiemsee vor allem die Mitschriften aus den Sitzungen der einzelnen Fachausschüsse sowie des Plenums und des Hauptausschusses. Sie werden durch weitere Dokumente ergänzt, welche Geschäftsordnungsfragen, die Interfraktionellen Besprechungen und auch die Beziehungen zu den Militärregierungen betreffen.

          https://www.degruyter.com/view/serial/234679

        2. 14.1.3.2

          arabeske-654

          Wiederum, das Grundgesetz besitzt im Deutschen Reich keine Geltung. Es ist das Gründungsvertragswerk eines derivativen Völkerrechtssubjektes, mit dem das Deutsche Reich mangels Anerkennung keine Rechtsbeziehung hat. Somit kann dieses Vetragswerk nicht ins Deutsche Reich hineinwirken. Es ist Bestandteil der Besatzungsregelungen, die durch die Zerschlagung der Repräsentanz des Deutschen Volkes ohne die Zustimmung des Deutschen Reiches zustande gekommen, ergo völkerkerrechtswidrig ist.
          Du kannst hier noch so viel herumkaspern mit Deiner BRD. Hier ist nicht BRD – hier ist Deutsches Reich.
          Wir brauchen hier keine BRD, wir wollen hier keine BRD.

        3. 14.1.3.3

          arabeske-654

          Die s.g. “Weimarer Verfassung”, auf die Du hier anspielst ist eine parlamentarische Verfassung, die unter Besatzungs- und Bürgerkriegsbedingungen zustande gekommen ist und niemals eine Legitimation durch den Souverän erfahren hat. Sie ist dennoch Bestandteil der Gesetzgebung des Deutschen Reiches und Grundlage für Übernahme durch die Nationalsozialistische Arbeiterpartei Deutschlands, die auf dieser Basis durch demokratische Wahlen die Führung übernahm. Deshalb konnte sie später durch Nachfolgegesetze außer Kraft gesetzt werden. Genau wie die Ausübung einer Notstandsgesetzgebung während der “Weimarer Republik” zulässig war, wegen dem herrschen Bürgerkrieg, wurde nachfolgend eine Notstandsgesetzgebung erlassen, um genau diesen Bürgerkrieg zu beenden, durch die Volksabstimmung vom 19. August 1934 wurde der Bürgerkrieg dann endgültig beendet.
          Vieleicht solltest Du mal tiefgründiger in die Materie einsteigen und nicht nur bolschewistische Phrasen dreschen. Mit solch einem Gelaber siehst hier keine Stich.

        4. 14.1.3.4

          arkor

          alexander schröpfer ist ein Troll der Brd. Er betrieb den Bewusstscout blog und hat da allerlei Richtiges und Falsches vermengt, eben in der Manier gewollter Desinformation.
          Ich habe vor Jahren einmal mit ihm telefoniert und sofort gemerkt wo der falsche Hase lang läuft. Seit einige Zeit versucht er mich in seine Gruppe auf facebook einzuladen, was mich natürlich nicht interessiert.

          Auf der Seite des hier geposteten Videos,, Deutsches Volk in der Handlungsfähigkeit, kann man sehen, wie er sich auf Sonnenstaatland bezieht und über Reichsdeppen herzieht….also der Mann macht das lange, ist nicht dumm, allerdings auch nicht gerade ……naja…. und weiss ganz genau, was er da tut, also tut dies vorsätzlich, denn wie gesagt er ist schon lange mit der Materie befasst.

          Da die Argumentation also schon unzählige Male ihm bekannt ist, macht es keinen Sinn dies Weitere Male zu machen, sondern nur dies ganz konkret zur Kenntnis zu nehmen und sich nicht durch seine Unsinnigkeiten provozieren zu lassen. Letztlich müssen wir erst feststellen, welche Staatsangehörigkeit er inne hat um die rechtlichen Wirkungen auf ihn festzustellen.

          Also nicht reizen lassen. Letztlich interessiert sich sowieso niemand für den Troll.

  7. 13

    x

    https://www.youtube.com/watch?v=gFz3QkAfYnA&feature=player_embedded

    Unser Herz hat seine Heimat in unserer Brust und will nicht flüchten.

    Und wer kein Heimatgefühl in seiner Brust verspührt, der kann auch in jedem x -belibigen Steinbruch ein vorübergehendes Zuhause finden.

    Reply
  8. 12

    Bettina

    Zu dem Artikel wurde schon vor vier Wochen von Seiten des Russischen Propagandasenders RTdeutsch folgende Frage in der Presseshow gesendet:
    Darin ging es um Ramstein und die Finanzierung des Militärhospitals
    https://www.youtube.com/watch?v=GoGK5tYWaRc

    Auch wenn ich den Seibert recht lustig finde und ihn fast schon bedauere, wenn er beim Lügen immer so rote Flecken im Gesicht bekommt, stellt sich mir doch die Frage: “Warum sind die Russen gerade jetzt so erpicht darauf, die 2+4- Lügen an die Öffentlichkeit zu bekommen?”

    Ich hab fast den leisen Verdacht, dass nun die 30 Jahre Verjährungsfrist rum sind!

    Seit der Wende wird dieser Vertrag von öffentlicher Seite nicht angetastet, sobald sich in den Jahren manch ein Aufklärer damit beschäftigte und es laut aussprach, ist sofort eine Horde von sogenannten Experten aufgetaucht und haben jegliche Diskussion (als es noch bei den Zeitungen SZ; FA etct. einen Diskus gab, heute wird sofort die Kommentarfunktion abgeschaltet) verwässert!

    Eines sollte uns klar sein, dass Putin nicht unser Retter ist, genausowenig wie Trump oder die Ungarn, oder, oder…!

    “In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. Franklin D. Roosevelt ..”

    Reply
  9. 11

    arkor

    Wenn sich Herr Seibert auf die völkerrechtliche Erklärung bezieht, die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes 24.09.2017 und der Aufhebung der Kapitulation, Aktivierung der Wehrmacht 09.11.18 sowie Zurückweisung jeder Kriegsschuld 11.11.18 etc. etc etc….dann HAT ER RECHT, denn es ist SEIT 24.09.2017 keine BESATZUNG mehr, sondern der OHNEHIN AKTIVE KRIEGSZUSTAND UND KRIEGSBESTAND gegen das deutsch Volk, das Deutsche Reich hat nur wieder ein IM KRIEG AKTIVES DEUTSCHES VOLK!

    arkor
    16. Mai 2019 um 11:11
    Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er genehmigt wurde.
    Genau. Das Mandat ist ein Mandat der Alliierten und als Solches verbleibt es. Das Grundgesetz ist gegenstandslos für das deutsche Volk und an sich überhaupt, wie die Bundesrepublik Deutschland, ihre Parteien, ihre Institutionen etc…überhaupt…wobei sehr wenig zur Bundesrepublik Deutschland gehört…was kaum jemanden bewusst und bekannt ist.

    Grundgesetz
    XI. Übergangs- und Schlußbestimmungen (Art. 116 – 146)
    Gliederung
    Art. 133
    Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.

    Gefällt mir

    0 0 Meinung
    Antwort
    Antimarionette
    15. Mai 2019 um 21:21
    Adenauer: „Wir sind keine Mandanten des Deutschen Volkes, wir haben Auftrag von den Alliierten.“

    Reply
  10. 10

    5 G - Abwehr

    Exodus – Wie es enden wird.

    Reply
    1. 10.1

      5 G - Abwehr

      ” Alte Frauen und ihre Enkelkinder ” flüchten vor dem kontinentalen
      afrikanischen Krieg geschwächt und dankbar nach Spanien und Europa.
      Wer noch Verstand hat, sieht natürlich dass es sich ausschließlich um
      kräftige, junge MÄNNER handelt.

      Nur WARUM importiert die europäische Regierung BEWUSST massenhaft
      afrikanische, junge und kräftige Männer nach Europa ?
      Handelt es sich vielleicht um ein Zerstörungswerk ?

      Reply
  11. 9

    Forscher

    https://www.youtube.com/watch?v=4UrE-xU9Ni4

    Fazit: Das Gegenteil ist wahr von dem, was wir in Geschichte von insgeheim jüd. Geschichtslehrern seit der Nachkriegszeit lernen müssen und war wir seit der Nachkriegszeit in Büchereien, und in Fernsehen, Radio, Zeitschriften usw. hören.

    Nicht Deutsche haben Farbige versklavt. sondern genau umgekehrt: deutsche Männer, deutsche Frauen und deutsche Kinder wurden jahrhundertelang, bis Anfang 19. Jahrhundert, in die Sklaverei nach Nordafrika verschleppt, vor allem durch die insgeheime Judenheit der Kirchen und des insgeheim jüdischen Sklavenhandels und der insgeheim jüdischen Sklavenhalter. Nur diese trieben solche menschenverachtenden Ausbeutereien und Menschenhandel, wie es auch nur solche sind, die Organhandel betreiben und Organentnahmen an Lebenden vornehmen.

    Bücher über die Verschleppung, Versklavung und Verknechtung von Germanen und Deutschen existieren mehr als genug, wurden jedoch seit Jahrhunderten von den insgeheim jüdischen Mönchen, Nonnen, Pfaffen und Freimaurern in Medien, Geheimdiensten und Schlüsselstellen aus dem Verkehr gezogen.

    Ein Buch darüber, das man nicht einmal per Fernleihe bekommt, und wenn doch einmal, dann darf man es nicht mit nach Hause nehmen zum Lesen, und nicht kopieren, ist

    Der weiße Sklave
    3 Bände
    von Richard Hildreth
    von 1853

    Reply
    1. 9.1

      Jim

      was ist hiermit?
      https://ia600901.us.archive.org/3/items/bub_gb_JnOV-VVUU9cC/bub_gb_JnOV-VVUU9cC.pdf

      zwar auf Französisch, scheint aber das zu sein, was du meinst.

      Reply
    1. 8.1

      Klaus Borgolte

      Über das ewige Kopftuch lach’ ich mich platt. Bin alt genug es zu wissen. Früher trugen die meisten deutschen (!) Frauen, zumindest auf dem Lande, Kopftücher und kleine deutsche (!) Mädchen schicke kleine Kopftücher.

      Nun, die Moslima will damit ein religiöses Zeichen setzen wie die Nonne von nebenan. Wäre das deutsche Volk souverän, dann wäre die Anzahl der Ausländer, die missionieren wollen oder gar planen uns totzuschlagen, sehr gering und beherrschbar. Keiner würde sich über Kopdftücher aufregen.

      Kopftücher? – wie ist es denn mit der hübschen, runden Kopfbedeckung der Männer? Auch ihre Anzahl und vor allem Einfluss in Finanzen und Politik etc.wäre vernachlässigbar.

      Deutschland scheint verloren. Es gibt keinen wirkungsvollen Widerstand.Sein Erfolg wäre eher fraglich, ließe uns aber ehrenhaft sterben.

      Glück auf
      Klaus Borgolte

      Reply
  12. 7

    Forscher

    Neuestes Video vom Volkslehrer, VERBREITEN!

    Ja, ab Kriegsende 1945 bis heute führen insgeheime Juden weiter heimtückisch Krieg gegen das echtdeutsche Volk nach dem Motto: Geburtenrate der Deutschen senken, Sterberate der Deutschen erhöhen.

    Reply
  13. 6

    arabeske-654

    “Das Wesen des Krieges sind nicht Feuer und berstende Granaten, nicht zerfetzte Leiber und zerstörte Häuser.
    Krieg ist die Brechung des Willens einer Nation und dessen Ersetzung durch den Willen des Feindes.
    Die reine Form des Krieges ist die Durchsetzung des feindlichen Willens ohne die Gegenwehr des Vergewaltigten, sei es,
    daß dieser zu schwach ist, sei es, daß er durch Täuschung und anderweitige
    Manipulation seines Bewußtseins nicht in der Lage ist, den feindlichen Angriff als solches wahrzunehmen.
    Die Überwältigung durch Täuschung und Bewußtseinsmanipulation ist die jüdische Form des Krieges.”
    Horst Mahler

    Reply
  14. 5

    Futzy

    Die “Gelbwesten” mal aus anderer Perspektive:

    Gilets Jaunes: The Tranny Vests

    Reply
  15. 4

    hardy

    Also Summa Summarum lirum larum linksrum kann zusammengefaßt werden
    Besatz und Bestratzt mit Fake45 von den Juden und ihren Lüüügen(Dr Martin Luther)

    Reply
  16. Pingback: Besatzungsrecht aufgehoben? Wieso gilt dann noch immer US-Besatzungsrecht in Deutschland? | Informationen zum Denken

  17. 3

    5 G - Abwehr

    Gutachten zu Besatzungsrecht & Feindstaatenklausel :

    Regierungssprecher wird rot im Gesicht !

    Reply
    1. 3.1

      Anti-Illuminat

      Feindstaatenklauseln sind aktiv und werden ausgeführt

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply
  18. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen