Related Articles

66 Comments

  1. 22

    Gernotina

    In diesem Video hat A.P. wieder einen Hammer untergebracht ca. ab Min. 18: Die “Gesetze” und Verordnungen (wie Kriegsrecht) der Siegermächte für das deutsche Volk ab 1945. Im Prinzip gelten diese (latent und verdeckt) noch immer. Am Ende liest er den Eid vor, den deutsche Juristen den Siegermächten leisten mussten.
    Quelle: Das Deutschlandprotokoll

    Es erklärt, warum unsere Vorfahren geschwiegen haben sie hatten keine Rechte, nur massive Bedrohung.

    Reply
  2. 21

    x

    Mann oh mann,

    Neudeutsch aus dem Bundestag:

    02. Gewalt gegen Justizvollzugsbeamte

    Recht und Verbraucherschutz/Antwort

    Berlin: (hib/mwo) Erkenntnisse zur bundesweiten Summe an Straftaten gegen Justizvollzugsbeamte liegen der Bundesregierung nicht vor. Das schreibt sie in der Antwort (19/11769) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/11335). Aufgrund der fehlenden Zuständigkeit für den Justizvollzug, der eine Angelenheit der Länder sei, lägen der Bundesregierung nur zum Teil konkrete Erkenntnisse zu den Fragen der Abgeordneten vor.

    Wie es weiter in der Antwort heißt, verbüßten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes Ende März 50.957 Straftäter eine Freiheitsstrafe. Davon seien 16.267 Ausländer oder Staatenlose gewesen. Angaben zu Personen mit einem Migrationshintergrund lägen nicht vor. Nach Ansicht der Bundesregierung ist die Einfušhrung einer bundeseinheitlichen Datenbank zur Erfassung von Straftaten gegen Justizbeamte nicht erforderlich. Die Taštlichkeiten gegen Bedienstete im Justizvollzug würden bereits aktuell in den Vollzugseinrichtungen erfasst und sanktioniert. Diese Daten lägen den zustašndigen Lašndern auch statistisch verwertbar vor.

    Reply
  3. 20

    Gernotina

    Korrektur: 12 Jahre in Freiheit – der Friede wurde diesem Volk nicht gegönnt.

    Reply
  4. 19

    Gernotina

    12 friedliche Jahre im Frieden …

    Die Personen sind teilweise etwas gestaucht – alter Film. Amis und Norweger haben auch Material gerettet.

    https://archive.org/details/youtube-iRq-n_Ihmp8

    Reply
  5. 18

    Gernotina

    Kennt ihr das schon von archive ? Gerade gefunden – alles zensiertes Material / Videos. Archive hat ja einen A…. in der Hose !

    https://archive.org/details/altcensored

    Reply
    1. 18.1

      Skeptiker

      @Gernotina

      Das kenne ich schon ewig.

      Das findet man hier, aber eher ganz unten.

      Reinkopiert.

      ===============
      Der Talmud lehrt auch, daß, wann immer man ein Versprechen abgibt, an dieses Gebet denken soll. Dann wird man seine Versprechen nicht einhalten müssen. Kann man sich auf die Loyalität solcher Leute verlassen? Wir können uns genauso auf die Loyalität der Juden verlassen wie die Deutschen 1916. Wir (die USA) werden das gleiche Schicksal erleiden wie Deutschland, und zwar aus denselben Gründen.«

      Anmerkungen:

      [1] John Mearsheimer und Stephen Walt, The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy, Harvard University, Kennedy School of Government, Faculty Research Working Papers Series, RWP06-011, März 2006, http://www.lrb.co.uk/v28/n06/mear01_.html

      [2] Die Titulierung dieser Länder als “Achse des Bösen” durch George Busch geht auf seinen jüdischen, “neokonservativen” Redenschreiber David Frum zurück.

      [3] Der Hinweis auf die Balfour-Erklärung wird nicht selten als Teil einer “rechten Verschwörungstheorie” abgetan. Es sei deshalb an dieser Stelle darauf hingewiesen, daß in der Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel vom 14. Mai. 1948 auf die Balfour-Erklärung explizit Bezug genommen wird. Nahum Goldmann, der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses von seiner Gründung 1938 bis 1977, äußerte sich in diesem Zusammenhang wie folgt: “Zwei Kriege waren nötig, um Israel zu gründen. Der erste, um England zur Proklamation der Balfour-Deklaration zu veranlassen, der zweite, um die Vereinten Nationen zu dem Beschluß der Schaffung eines jüdischen Staates in einem Teil von Palästina zu bringen.” Siehe: Nahum Goldmann, Israel muß umdenken, S 15

      [4] Ergänzend sei hier erwähnt, daß um 1933 der Anteil der Juden auch in folgenden Berufen überproportional hoch war: Kassenärzte – 52%, Rechtsanwälte – 48%, Notare – 56%. Und dies, wohlgemerkt, bei einem jüdischen Bevölkerungsanteil von weit unter 1%! (s. Gregor Schwarz-Bostunitsch, Jüdischer Imperialismus)

      [5] Daß der Bolschewismus in seinen Anfängen eine fast ausschließlich jüdische Bewegung war, ist heute bestens belegt. Siehe auch: Johannes Rogalla von Bieberstein, Jüdischer Bolschewismus sowie Alexander Solschenizyn, Die Juden in der Sowjetunion

      [6] Siehe auch: Arthur Koestler, Der dreizehnte Stamm – Das Reich der Khasaren und sein Erbe

      [7] Mehr Informationen zur weniger bekannten Seite Judaismus finden Sie u.a. hier: http://www.abbc.net/talmud/ger/talmud.htm

      Die Geheimnisse der Weisen von Zion ( Hoerbuch, 2008, 4h 58m)

      Quelle:

      Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika

      Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

      Und wie gesagt ganz unten findet man das ja, ich meine die Frau mit der unerotischen Stimme oder so.

      https://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

      ===============

      Nun ja, immer noch 30 Grad

      Was soll ich nur machen?

      Im Keller ist das mir zu langweilig.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  6. 17

    Gernotina

    Wer das bei dieser Hitze aushält, hat Nerven wie Drahtseile 😉 – die “Geheimnisse” als Hörbuch …

    Es geht nur häppchenweise, weil es so ist, wie Kraka (Gruß an Dich 🙂 ) geschrieben hat. Diesen Müll möchte man sich über die Ohren nicht ins Energiefeld runterziehen – zuvor bitte dichtmachen !

    https://archive.org/details/DieGeheimnisseDerWeisenVonZionHrbuch20084h58m

    Kommt gut über die Hitze – geh jetzt ins Kellerzimmer lesen.

    Reply
    1. 17.1

      Skeptiker

      @Gernotina

      Also eben bemerkte ich für mich ja selber, das der Kommentar hier stehen sollte.

      @Gernotina
      Das kenne ich schon ewig.
      Das findet man hier, aber eher ganz unten.
      Reinkopiert.
      ===============
      Der Talmud lehrt auch, daß, wann immer man ein Versprechen abgibt, an dieses Gebet denken soll. Dann wird man seine Versprechen nicht einhalten müssen. Kann man sich auf die Loyalität solcher Leute verlassen? Wir können uns genauso auf die Loyalität der Juden verlassen wie die Deutschen 1916. Wir (die USA) werden das gleiche Schicksal erleiden wie Deutschland, und zwar aus denselben Gründen.«
      Anmerkungen:
      [1] John Mearsheimer und Stephen Walt, The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy, Harvard University, Kennedy School of Government, Faculty Research Working Papers Series, RWP06-011, März 2006, http://www.lrb.co.uk/v28/n06/mear01_.html
      [2] Die Titulierung dieser Länder als “Achse des Bösen” durch George Busch geht auf seinen jüdischen, “neokonservativen” Redenschreiber David Frum zurück.
      [3] Der Hinweis auf die Balfour-Erklärung wird nicht selten als Teil einer “rechten Verschwörungstheorie” abgetan. Es sei deshalb an dieser Stelle darauf hingewiesen, daß in der Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel vom 14. Mai. 1948 auf die Balfour-Erklärung explizit Bezug genommen wird. Nahum Goldmann, der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses von seiner Gründung 1938 bis 1977, äußerte sich in diesem Zusammenhang wie folgt: “Zwei Kriege waren nötig, um Israel zu gründen. Der erste, um England zur Proklamation der Balfour-Deklaration zu veranlassen, der zweite, um die Vereinten Nationen zu dem Beschluß der Schaffung eines jüdischen Staates in einem Teil von Palästina zu bringen.” Siehe: Nahum Goldmann, Israel muß umdenken, S 15
      [4] Ergänzend sei hier erwähnt, daß um 1933 der Anteil der Juden auch in folgenden Berufen überproportional hoch war: Kassenärzte – 52%, Rechtsanwälte – 48%, Notare – 56%. Und dies, wohlgemerkt, bei einem jüdischen Bevölkerungsanteil von weit unter 1%! (s. Gregor Schwarz-Bostunitsch, Jüdischer Imperialismus)
      [5] Daß der Bolschewismus in seinen Anfängen eine fast ausschließlich jüdische Bewegung war, ist heute bestens belegt. Siehe auch: Johannes Rogalla von Bieberstein, Jüdischer Bolschewismus sowie Alexander Solschenizyn, Die Juden in der Sowjetunion
      [6] Siehe auch: Arthur Koestler, Der dreizehnte Stamm – Das Reich der Khasaren und sein Erbe

      [7] Mehr Informationen zur weniger bekannten Seite Judaismus finden Sie u.a. hier: Die Geheimnisse der Weisen von Zion ( Hoerbuch, 2008, 4h 58m)

      Quelle:
      Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika

      Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

      Und wie gesagt ganz unten findet man das ja, ich meine die Frau mit der unerotischen Stimme oder so.

      https://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

      ===============

      Nun ja, immer noch 30 Grad

      Was soll ich nur machen?

      Im Keller ist das mir zu langweilig.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  7. 16

    GvB

    Überquerung des Ärmelkanals: Zapata fällt mit “Flyboard” ins Wasser | tagesschau.de
    Zapp zack..Zapata, da kann er aber froh sein.. das er ins Wasser fiel

    https://www.tagesschau.de/ausland/zapata-101.html

    Reply
  8. 15

    arkor

    Die Afd, Schein und Sein, einer Scheinalternative des deutschen Volkes, die keine Seinsberechtigung im Reich der Deutschen, sondern nur im Feindmandat des deutschen Volkes hat: Da wollte er wohl doch nicht antworten.

    Armand Korger
    17. Juli um 14:00 ·
    Na mal sehen, ob Herr Höcke das beantwortet:

    Kommentare
    Armand Korger
    Armand Korger Betreffend der von Ihnen dargestellten vermeintlichen Meinungsfreiheit, mit welcher Sie sich auf das Grundgesetz beziehen bleibt natürlich festzustellen, dass das in GG.Art.20 erwähnte Volk, von dem alle Kraft auszugehen hat, nicht das deutsche Volk ist, war oder je sein kann (Mandat), was bedeutet, dass laut Grundgesetz und zwar folgerichtig KEINE KRAFT vom deutschen Volk auszugehen hat, was ja zweifellos auch so ist. Dementsprechend gibt und gab es aber auch KEINE MEINUNGSFREIHEIT für das deutsche Volk über das Grundgesetz und kann es auch nie geben, womit man sich fragt, worauf sich diese Meinungsfreiheit bezieht, da diese auf die alliierten Ansichten beschränkt sind-waren (Fremdmandat). Nun gehört ja wirklich sehr sehr wenig zur Bundesrepublik Deutschland, was kaum ein Deutscher weiss und Territorium hatte die Bundesrepublik wie die anderen Verwaltungen auch zu keiner Zeit! Womit also meine Frage ist, angesichts der über Jahrzehnte und Jahrzehnte unzähligen Verfahren der BRD-Jusitz gegen Deutsche, welche Meinungsfreiheit denn dies nun wohl sei? Das deutsche Volk wartet dankbar auch eine Antwort.
    Bearbeiten oder löschen
    Gefällt mir
    · Antworten · 21 Std.
    Armand Korger
    Armand Korger dann scheint es wohl ohne rechtliche Grundlagen erfolgt, die ja die EU-Vorgaben nicht sind, ansonsten müsste man ja nicht extra den “Vorschlägen” der EU zustimmen, die als EU-Recht den dummgehaltenen Bürger- Schafen verkauft werden. Die User der Seiten gehen mit der Zustimmung der jeweiligen Seiten einen (vermentlichen) Vertrag ein, auf dessen Grundlage gehandelt wird.Deshalb braucht es ja für den Brexit auch keinen eigenen Vertragsakt. Warum? Jeder Vertrag muss entweder gekündigt werden oder er war befristet und läuft aus. Die Antwort ist sehr einfach….es gibt gar keinen EU-Vertrag in einer gültigen für die Staaten bindenden Form. Die EU war und ist völlig gegenstandslos, so wie die Bundesrepublik, die ebenfalls weder rechts- oder geschäftsfähig ist aus sich heraus, aber eines jedoch ist und bleibt. Ein alliiertes Feindmandat, inklusive sämtlicher Parteien, die im übrigen ALLE NACH ARTIKEL 133 GG, also Sie auch Herr Höcke ins Feindmandat gegen das deutsche Volk eingetreten sind. Nun frage ich mich natürlich, warum gerade Sie, der Sie ja als Patriot auftreten, den Deutschen nicht die Wahrheit sagen?

    Reply
  9. 14

    Corinna

    Zum Bericht mit Hallo und Tschüss muss ich sagen dass das Wort “Servus,” was gern in Bayern verwendet wird, lateinisch ist und Sklave bedeutet. Das finde ich echt heftig, da es vielleicht gut gemeint ist aber eigentlich eine Beleidigung darstellt. Daher bin ich der Meinung dass das Wort Servus aus unserer Sprache schleunigst verschwinden sollte. Auch wenn viele Menschen noch meinen das man ein Sklave des Systems sei, so hat man dennoch bis zu einem gewissen Grad einen freien göttlichen Willen, der hier auf der Erde unter den (hoffentlich nicht mehr lange ReGIERenden), leider nicht geachtet wird.

    Reply
    1. 14.1

      GvB

      Moin-Moin. So begrüß(t)en sich immer die Friesen und andere Nordlichter 🙂
      Von morjens bis abends…

      Apropos Neusprech:
      Neues von Gräte vom Thunfisch
      Und wieder so eine bescheuerte NWO-Neusprech Ansage:

      “Smile für fuuutscher”!
      (Nach friday und hüpfen for Futscher)
      https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/832783037-greta-thunberg-kommt-im-august-nach-lausanne-an-den-klimagipfel

      Jetzt rollt das Pippimädel auch den letzten Schweizer Käse von der Alm.Bei Ozon und CO2 aufs den Behergen:-)
      ..und singt “Heidi, Heidi unser Welt ist so wundärscheeen!”
      Anschliessend besucht sie ihr “Nummernkonto” bei einer Promi-Bank..

      Reply
      1. 14.1.1

        Lena

        Berichtigung, lieber GvB, in SH sagen wir nur immer “moin”, wir sind mundfaul… der Hamburger dagegen trascht gerne und sagt immer “moin moin” .. *lächel*

        Reply
        1. 14.1.1.1

          GvB

          Hey@Lena.. das ihr Nordweiber auch immer das letzte Wort haben müßt-
          Grins.
          Nunja, ich hab mal in HH gewohnt..und später war ich viel in Kiel..
          “Moin” find ich besser als Grüß-Gott..denn der ist mir in Bayern nie begegnet.

      2. 14.1.2

        Sehmann

        Man sagt nur “moin”, wer “moin – moin” sagt gilt als geschwätzig.
        “Moin” kommt von “moi dag”, und “moi” heißt “schön”.

        Reply
  10. 13

    Atlanter

    Lexikon brd-Neusprech – deutsch ergänzt

    Veröffentlicht von hanseatenblogbuch am Januar 28, 2016

    Wer heute nicht den geschulten Blick hat und die Lügen der Systemmedien nicht durchschaut, hat es schwer, den tieferen Sinn der allermeisten Pressemeldungen zu erfassen. Die Heimtücke ist auch schwer zu erkennen, es werden ein paar Prozent Wahrheit mit den selbstfabrizierten bzw. vorgegebenen Lügen vermengt und als absolute Wahrheit ausgegeben. Linke Ideologie pur, wie aus dem Lehrbuch des Juden Marcuse. Deshalb haben wir uns entschlossen, ein kleines Lexikon als Übersetzungshilfe und Leitfaden zu verfassen. Es wird nach und nach ergänzt.

    »Abitur« – Hauptschüler 1955

    »Aktivist« – linker Rechtsbrecher; Randalierer; Terrorist; Chaot

    »AStA« – Chaotenversammlung ultralinker Langzeitstudenten; Geldverschwendung der Zwangsabgaben aller ehrlichen Studenten zur Förderung wirrer, nichtfunktionierender Ideologien; Politischer Kindergarten für zukünftige JUSO-Bonzen

    »aufklären« – politisch indoktrinieren; bedrängen; bedrohen

    »Aufmarsch« – friedliche Versammlung von Nicht-Linken; genehmigte Demonstration deutscher Bürger

    »Autonome« – konspirative marxistische Kriminelle in der Tradition der Baader-Meinhof-Bande; Möchtegern-Verbrecher

    »Begegnung der Kulturen« – Unterwerfung des Abendlandes vor dem Islam

    »behauptet« – vorangestelltes Schlagwort, wenn Nichtlinke beweisbare Fakten nennen

    »Bereicherung« – Plünderung, Belästigung und Gewalt durch fremde Eindringlinge

    »Chancengleichheit« – Sozialismus/Kommunismus/Marxismus/Bolschewismus

    »Demokratie« – Heuchelei, siehe hier http://senftenberger.blogspot.com/2012/10/todesstrafe-die-heuchelei-der-demokraten.html

    »Demonstrant« – linksextremer Brandstifter

    »Dialog« – auch Dialüg genannt; Stellen von Forderungen

    »Der Che« – Guevara; Terrorfürst; stalinistischer Blutsäufer; Staatsterrorist; feuchter Traum aller linker Möchtegernrevolutionäre; stürzte mit seinem Komplizen Castro Ende der Fünfziger des letzten Jahrhunderts die kubanische Regierung, seine erste Handlung nach der Erringung der Macht war die Beschlagnahmung des kubanischen Staatsschatzes und Plünderung des Landes; eiserner Stalinverehrer; endete als toter Möchtegern-Heiliger im bolivianischen Dschungel

    »Die Rosa« – Luxemburg, Terrorfürstin; Berufsverbrecherin, die ab 1918 mit ihrem Komplizen Liebknecht die Deutschen gegeneinander aufzuhetzen versuchte, beide natürlich Juden Auserwählte; großes Idol aller linker Spinner, fand ein unrühmliches Ende als Wasserleiche, sogar ein Lied wurde nach ihr benannt: „Es schwimmt eine Leiche im Landwehrkanal, ganz glitschig und feucht…“

    »dubios« – abwertende Bezeichnung nichtlinker Ideen und Persönlichkeiten in der Systempresse

    »Einzelfall« – zynische Bezeichnung der Linkspresse, wenn wieder einmal ein Deutscher von fremden Eindringlingen grausam ermordet wurde

    »Europäischer Gedanke« – Kontrollsucht; Einheitswahn; steht diametral dem Gedanken des Europas der Vaterländer gegenüber

    »Europäische Union« – zentralistische Diktatur nach Vorbild der UdSSR

    »Flüchtlingshelfer« – Schleuser; Menschenhändler

    »friedenserhaltende Maßnahmen« – (Angriffs)krieg; aggressive Einmischung in die Angelegenheiten fremder Völker unter den Schlagworten „Demokratie“ und „Menschenrechte“

    »Friedensnobelpreis« – Auszeichnung der Eine-Welt-Mafia für Institutionen und Menschen, die aktiv freie Völker bekämpfen; Pseudopreis für „benachteiligte MenschInnen“, um die krasse Tatsache zu überdecken, das die naturwissenschaftlichen Nobelpreise zu allermeist an weiße Menschen gehen

    »friedliches Miteinander« – Schaffung einer Gegengesellschaft auf Kosten einer vorher funktionierenden Gemeinschaft

    »Gesamtschule« – Menschenversuchsanstalt; Gehirnwäsche von Schülern zum willenlosen Befehlsempfänger

    »Gesellschaft« – ist laut den Linken an allem schuld; Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts ersetzten Marxisten das positiv besetze Wort „(einigende) Volksgemeinschaft“ durch das kalte, nichtssagende Füllwort „die Gesellschaft“

    »Globalisierung« – ist ein nebulöser Begriff, der ganz unterschiedlich gedeutet wird. Am besten übersetzt man dieses Wort mit: Weltherrschaftsstreben der Bankster; Ausbeutung; Piraterie

    »Hasskommentar« – jegliche Kritik am brd-Regime, an seinen Schergen und seiner Ideologie

    »hetzen« – beweisbare Argumente nennen

    »homophob« – normal veranlagt

    »Humanitäre Hilfe« – Unterstützung von Terroristen

    »Integration« – servile Erfüllung sämtlicher Ausländerwünsche

    »Intensivtäter« – ausländischer Berufsverbrecher

    »Jugendlicher« – ausländischer, erwachsener Messerstecher oder U-Bahn-Schläger

    »Kampf gegen Rechts« – künstlicher Wirtschaftszweig zur Alimentierung von arbeitslosen linken Spinnern und 68ern auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung

    »Klimawandel« – unbewiesene Wetterveränderung; Klimaschwindel; Ablenkung der Massen von tatsächlichen Problemen

    »Menschenrechte« – Vorzugsbehandlung; sorgenfreies Leben auf Kosten der Allgemeinheit

    »menschenverachtend« – Lieblingsvokabel aller linken Empörer; Bezeichnung der Linken für das, was sie für rechts halten; die Eigenarten und Unterschiede der Völker erkennen und benennen; die Ungleichheit der Menschen mit Beispielen belegen

    »menschliche Vielfalt« – planmäßige Zerstörung des einheimischen Volkes; die Vielfalt der Völker durch linke Einfalt ersetzen

    »Minderheiten« – Hätschelgruppen linker Männinen

    »modern« – sklavisch jeder modernen Vorgabe hinterherlaufen, haben sie diese erreicht, sind sie schon unmodern

    »Multikulti« – geplanter Völkermord; Verdrängung einheimischer Kultur zugunsten fremder Gegengesellschaften; nichtfunktionierende linke Ideologie

    »Nazi« – Freiheitskämpfer; Andersdenkender; Dissident; Nichtlinker; Menschen, die noch ein Herz und ein Gewissen haben

    »NGO« – Profitcenter für arbeitslose Geisteswissenschaftler; aggressive Einmischungs-Lobby

    »Politiker« – Befehlsempfänger fremder Vögte

    »Prügelei« – schwerer/heimtückischer Mordversuch ausländischer Bestien und/oder verhetzter Antifanten an einem unschuldigen Deutschen, der zufällig des Weges gekommen ist

    »Rassismus« – eines der Hauptinteressengebiete linker Gutmenschen; Tatsache, das die menschlichen Rassen unterschiedlich, bunt und vielfältig sind; Benachteiligung von Nicht-Weißen durch Weiße (nie umgekehrt!)

    »rechter Mob« – heldenhafte Deutsche, die sich mutig der Zerstörung ihrer Heimat entgegenstellen

    »Reformen (ökonomisch)«: Umlenkung von Volksvermögen in die Hände von Spekulanten; Abbau sozialer Errungenschaften im Sinne der Gewinnmaximierung; Privatisierung von Gewinnen, Sozialisierung von Verlusten

    »Sozial Schwache« (auch »Sozial Benachteiligte«) – faule Schnorrer

    »sogenannt/e« – abwertendes Füllwort, wenn Nichtlinke beweisbare Fakten nennen

    »Studie« – Propaganda mit falschen Argumenten zugunsten einer Ersatzreligion, z.B. dem Klimaschwindel

    »Südländer« – schwerkrimineller Orientaler aus dem ominösen „Südland“, ein Land, das man bisher noch auf keiner Landkarte finden konnte, ist vielleicht das Morgenland?

    »Talent« – bildungsferner ausländischer Transferempfänger

    »Toleranz« – Selbstaufgabe; Duldung jedlicher Perversität und Grausamkeit

    »umstritten« – abwertendes Schlagwort der Systempresse, wird im Zusammenhang mit nichtlinken Persönlichkeiten und Ideen verwendet

    »(unbekannter) Täter« – Verbrecher ausländischer Herkunft

    »Vielfalt« – geistige Einfalt

    »Volksverhetzung« – Wahrheit

    »Weltbürger« – Selbstbezeichnung wurzelloser Gestalten, die weder eine Vergangenheit noch eine Zukunft haben. Ursprünglich bezeichnete sich so nur ein wurzelloses Mischvolk mit negroidem Einschlag, die sich einbildeten, sie seien die Herren der Welt

    »weltoffen« – Arsch offen, oft verbunden mit einem verklumpten Strohballen statt einem Gehirn bei diesen „MenschInnen“; arrogante, lächerliche Einstellung etwas Besseres zu sein als seine Mitmenschen

    »zeigt Gesicht« – macht sich lächerlich; beweist servil, das er ein guter brd-Demokrat ist

    https://hamburgerbeobachter.wordpress.com/2016/01/28/lexikon-brd-neusprech-deutsch-ergaenzt/

    Reply
  11. 12

    Skeptiker

    Eben habe ich das hier gelesen.

    Das in Fettschrift ist ja der Seitenbetreiber selber.

    Reinkopiert.

    ===================
    MSC sagt:
    25. Juli 2019 um 01:03 Uhr
    Lassen wir uns von diesem neofaschistischem Störsender c_c nicht aufhalten!
    Ich denke Deutschland ist noch für manche eine Überraschung!
    Für den Einen so für den Anderen so!
    Herr Mannheimer Sie täten gut daran diese unfassbaren Bedrohungen für den späteren Prozess gegen diesen ceterum_ censeo als Datei für spätere Prozesse gegen diese Person zu sichern!
    lg.
    +++++
    MM. ICH HABE erst soeben diese etwa 70 Hasskommentare gesehen, die ganz offensichtlich von unserem politischen Gegner hier nächtens eingestellt worden sind. Und zwar sehr wahrscheinlich vom Computer Chaos Club.

    Ich habe sie alle gelöscht und darf meine Leser dahingehend beruhigen, dass dieser Gruppe natürlich wieder die IP-Adresse noch die Namen noch die Wohnadresse meiner Leser kennen kann, die weiß selbst nicht einmalig ich.
    Es sind leere Drohungen einer außer Rand und Band gewordenen linksfaschistischen Mörderbande, die sehr wahrscheinlich auf Anlass von Bertelsmann und Kahane oder den üblichen sonstigen Verdächtigen hier des Nächtens ihren Hass verbreitet hat.

    Ich Habe alles gelöscht, da solche Drohungen erfahrungsgemäß vor Gericht keinerlei Wirkung zeigen.
    Ich kann mich an drei meiner Prozesse erinnern, in denen ich Schreiben an mich zeigte, wo mir der Tod im betreffenden Jahr durch Köpfung angedroht wurde. Die Reaktion des Staatsanwalts und Richters waren in allen Fällen die gleichen: sie waren amüsiert und sahen keinerlei Veranlassung, irgend etwas dagegen zu tun.

    Mein Glaube an den Rechtsstaat ist bei Null angelangt. Diesen gibt es nur noch auf dem Papier.

    Wir haben genug geschrieben. Jetzt muss gekämpft werden um das Überleben unserer Kinder und Kindeskinder und um das Überleben unseres Volkes.
    ++++

    Quelle:
    https://michael-mannheimer.net/2019/07/24/us-autor-nach-einem-monat-in-dresden-deutschland-ist-eine-verlorene-sache/#comment-364071

    Fakt ist aber, ich war gestern nicht am PC, erst später.

    Das Thema ist wohl das hier.

    US-Autor nach einem Monat in Dresden: “Deutschland ist eine verlorene Sache”

    Von Michael Mannheimer, 24. 07. 2019
    EINE BESCHREIBUNG, WIE SCHLIMM ES UM DEUTSCHLAND STEHT
    Der US-Autor Barbarossa besuchte einen Monat lang Dresden und kam zu fogendem nüchternen Ergebnis. Zitat:
    “In der Gesamtbetrachtung der Menschen in Deutschland zeigt sich eine Bevölkerung, die kinderlos ist und alt wird.

    Hier weiter.

    https://michael-mannheimer.net/2019/07/24/us-autor-nach-einem-monat-in-dresden-deutschland-ist-eine-verlorene-sache/

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 12.1

      Sehmann

      ““In der Gesamtbetrachtung der Menschen in Deutschland zeigt sich eine Bevölkerung, die kinderlos ist und alt wird.” –
      Das ist die Realität, egal ob das Deutsche Reich juristisch existiert und seit 2017 handlungsfähig ist oder nicht, das deutsche Volk verschwindet, seit Jahrzehnten sterben Millionen mehr als geboren werden.
      Das Leben, das Werden und Vergehen, unterliegt den Naturgesetzen, und nicht irgendwelchen von Menschen formulierten Gesetzen und Paragraphen.
      Um die Welt zu verstehen habe ich mich mit Naturwissenschaften beschäftigt, und nicht mit Rechtswissenschaften.

      Reply
      1. 12.1.1

        arabeske-654

        Bei all der Beschäftigung mit den Naturwissenschaften ist Dir aber nicht aufgefallen, das die BRD ein Hirngespinnst ist, das real nicht existiert. Denn Du selbst kultivierst den Gedanken an diese Idiotie, indem Du zu Wahlen aufrufst, in der Hoffnung diese Idiotie etwas erträglicher zu machen. Besser wäre sich naturwissenschaftlich von diesem NICHTS ab- und dem Leben zuzuwenden.

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Sehmann

          “Du selbst kultivierst den Gedanken an diese Idiotie” – das ist deine Interpretation und deine Sichtweise durch die Brille eines Paragraphen-Akrobaten.
          “Besser wäre sich naturwissenschaftlich von diesem NICHTS ab- und dem Leben zuzuwenden.” – Man kann sich nicht von etwas abwenden, wenn man sich diesem niemals zugewendet hat.
          Du solltest deine Paragraphenbrille absetzen und dich dem Leben zuwenden.
          Die meisten deiner Kommentare drehen sich um Gesetze und Paragraphen, du glaubst sogar, das du damit die Welt verändern kannst. Tatsächlich haben Gesetze und Paragraphen noch nie die Welt verändert, sondern Macht und Ohnmacht.
          Gesetze und Paragraphen unterscheiden sich in den unterschiedlichen Regionen der Welt und verändern sich im Laufe der Zeit.
          Weltreiche sind entstanden und untergegangen, ohne das Gesetze und Paragraphen daran beteiligt waren.

          Ich habe schon gelebt, als ich noch gar nicht wusste, das es Gesetze und Paragraphen gibt, und nachdem ich es wusste hat sich mein Leben dadurch nicht verändert.
          Es scheint jenseits deines Vorstellungsbereiches zu sein, das es Menschen gibt, die sich nicht mit Paragraphen beschäftigen und trotzdem leben.
          Paragraphen scheinen dir wichtiger als dem Moslem der Koran.

        2. 12.1.1.2

          arabeske-654

          Bist Du es nicht, der hier immer wieder aufruft die “richtige” Partei zu wählen um den Irrsinn erträglicher zu gestalten? Welche Naturgesetze veranlassen Dich denn dazu?

        3. 12.1.1.3

          Sehmann

          Ich werde jetzt mal mit der Kartoffelernte beginnen, bin gespannt, wie die Ernte diese Jahr ist, Außerdem pflücke ich mir ein paar Salatblätter, die ich mit Olivenöl anrichte.
          Was gibt es bei dir heute? Gebratene Paragraphen, dazu Gesetzes-Blätter-Salat mit Juristensoße?

        4. 12.1.1.4

          Sehmann

          “Welche Naturgesetze veranlassen Dich denn dazu?” – ich unterstütze Politiker, die die nationalen Interessen unseres Volkes vertreten. Dabei berufe ich mich weder auf Naturgesetze noch auf sonst irgend welche Gesetze oder Paragraphen, auch wenn das jenseits deines Vorstellungshorizontes liegt.

        5. 12.1.1.5

          Skeptiker

          Erstaunlich ist ja auch, das sogar mein eher kalter Digital Verstärker, der normaler Weise eher nur Handwarm wird, plötzlich eher ganz warm geworden ist.

          Der Verstärker hat nicht mal eine Öffnung, um die Wärme loszuwerden.

          https://www.md-sound.de/Poppulse-T180MD-Germany-Edition-Schwarz-Stereo-Vollverstaerker-Endstufe-mit-2-x-140-Watt

          Aber in Anbetracht der Tatsache, das ich den umsonst bekommen habe, muss ich mir wirklich eingestehen, das ist ein sehr musikalischer Verstärker.

          Aber sollte der mal kaputt gehen, so kann man sich sicher sein, keiner wird den Verstärker reparieren können, weil der Hersteller aus China, die Schaltpläne nicht rausrückt.

          Wegen Angst vor Nachbau usw.

          Aber das Ding macht mir schon 2 Jahre nur richtig Freude, ich meine beim Musik hören.

          Gruß Skeptiker

        6. 12.1.1.6

          arabeske-654

          Politiker, die nationale Interessen vertreten? Meinst Du die Ratten die Parlament spielen, für das sie nicht mal ein Haus haben wo es tagen kann und dieses deshalb vom Deutschen Volk stehlen mußten? Oder meinst Du die, die sich dem Grundgesetz verpflichtet haben einen nationalen deutschen Staat mit aller Macht zu verhindern? Und deshalb schöne Worte schwingen und sich beim Plündern des Deutschen Volkes die Taschen vollstopfen.

        7. 12.1.1.7

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Kennst Du überhaupt diese Sendung hier?

          Geschichte im Ersten Gysi und die Stasi

          https://youtu.be/XrjlmH7nlpE

          Das soll ja auch kein Geheimnis sein, das die Besten aus dem Osten, auch die Besten in der Argumentation sein könnten.

          Die Frage ist aber, bist Du das, oder Sehmann ?

          Nun ja, mit solchen Fragestellungen mache ich mir bestimmt keine richtigen Freunde, weil so gänzlich voll-bescheuert, bin ich ja nun auch noch nicht.

          Lach.

          Gruß Skeptiker

        8. 12.1.1.8

          Sehmann

          “einen nationalen deutschen Staat mit aller Macht zu verhindern?” – wieso, das Deutsche Reich existiert, ist seit 2017 handlungsfähig, Arkor ist Reichskanzler und Oberbefehlshaber der Wehrmacht, und du lebst nicht in der BRD sondern im Deutschen Reich.
          Die Teilnahme an einer Wahl ist völlig belanglos, warum regst du dich über Belanglosigkeiten auf?

          Ich mache jetzt mein Abendessen, dabei berufe ich mich weder auf Naturgesetze noch auf Gesetze der BRD oder des Deutschen Reiches, ob du es glaubst oder nicht.

      2. 12.1.2

        arkor

        Ist ja gut Sehmann, wir haben Deinen Kampf gegen das deutsche Volk und Deutsche Reich mit Deinen gegenstandslosen, da Feindargumenten zur Kenntnis genommen.

        Reply
        1. 12.1.2.1

          Andy

          Der Lagerleiter in dem Film “Cool hand Luke” sagt es kurz und treffend, “some people you just can’t reach!”

        2. 12.1.2.2

          Sehmann

          Andy, helfe Arkor lieber, neue Gefolgsleute zu finden!
          Arkor, deiner Meinung kämpfen alle gegen das deutsche Volk außer deine 50 Follower.
          Wenn du wirklich der Meinung bist, ich würde gegen das deutsche Volk kämpfen, hast du einen Dachschaden.

    2. 12.2

      GvB

      Heiko will Krieg spielen? Nur.. mit welchen Schiffen?!
      Schiffe kapern und versenken am Horn von Hormuz?

      https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/90586-medienberichte-bundesregierung-fur-bundeswehr-einsatz/

      Reply
      1. 12.2.1

        Gernotina

        Heiko spielt “die Reise nach Jerusalem” und achtet dabei streng darauf, dass er immer einen Stuhl unterm Achtern behält.

        Reply
    1. 11.1

      Skeptiker

      @Andy

      Dann doch lieber diese Quelle.

      Viersterne-General George S. Patton (1885-1945) war der wohl beeindruckendste US-Heerführer des Zweiten Weltkriegs. Er spielte eine führende Rolle bei den Invasionen auf Sizilien und in der Normandie. Seine 3. US-Armee stieß nach der Rhein-Überquerung bis auf 90 Kilometer an Prag heran. Nach der deutschen Kapitulation amtierte Patton als amerikanischer Militärgouverneur von Bayern. Dabei erwies er den Besiegten einen damals eher unüblichen Respekt: “Eigentlich sind die Deutschen die einzigen anständigen Leute, die in Europa übriggeblieben sind”, erklärte er in einer Offenheit, die ihm zahlreiche Anfeindungen im eigenen Lager eintrug.
      Besonders die Waffen-SS hatte es ihm angetan; augenzwinkernd bezeichnete er sie als “eine Bande sehr disziplinierter Hurensöhne”. Auch politisch wollte sich Patton nicht an einseitigen Verdammungsurteilen beteiligen. Auf einer Pressekonferenz am 28. September 1945 in Bad Tölz wurde er nach seiner Einschätzung der NSDAP befragt und antwortete sinngemäß, diese – von den Siegern verbotene – Partei sei nicht besser und nicht schlechter gewesen (“just like”) als die Republikaner und Demokraten Amerikas. Dabei blieb er auch, als Journalisten kritisch nachhakten. General Eisenhower, der US-Oberbefehlshaber, entband ihn daraufhin vom Kommando der 3. Armee. Einige Wochen später hatte Patton einen mysteriösen Autounfall mit Halswirbelbruch. Er starb am 21. Dezember 1945 im US-Militärhospital von Heidelberg. Bis heute gilt der Unfall als “von dritter Hand arrangiert”.
      “Götz von Berlichingen” als Bündnispartner
      Patton ist auch 60 Jahre nach seinem geheimnisumwitterten Tod noch immer für Enthüllungen gut. Die jüngsten kommen aus dem Tegernseer Tal in Südbayern, wo der US-General bei Kriegsende in der Villa des NS-Verlegers und Reichspresseleiters Max Amann residierte.
      Im nahen Achental und in den Kreuther Bergen sammelten sich Anfang Mai 1945 die noch immer schlagkräftigen Verbände der 17.SS-Panzer-Grenadier-Division”Götz von Berlichingen”. Sie standen unter dem Kommando des Ritterkreuzträgers Georg Bochmann und bildeten aus Pattons Sicht eine Elitetruppe, die auch gut an amerikanischer Seite hätte kämpfen können – gegen die Sowjets. Denn der US-General war strikter Antikommunist und sah in der Roten Armee (“diese Mongolenbrut”) eine Bedrohung Westeuropas. Am liebsten wäre er zusammen mit den deutschen Verbänden gleich weiter gen Osten gezogen, um Hitlers Präventivschlag gegen Stalin erfolgreich abzuschließen.
      Zu diesem Zweck wollte sich Patton die 17. ss-Panzer-Grenadier-Division gewissermaßen warmhalten. So jedenfalls steht es in den Aufzeichnungen des deutschen Militärarztes Ernst Rudolf Poeck, der damals am Tegernsee die Kontakte zwischen Patton und Bochmann als Beteiligter unmittelbar erlebte. Poecks Sohn Wolfgang, ein Bankier, hat das Dokument unlängst in der Zeitschrift “Tegernseer Tal” veröffentlicht. Daraus geht schier Unglaubliches hervor:
      Patton wollte das sich auflösende XIII. deutsche Armeekorps, dem auch Bochmanns Männer angehörten, unter Führung von ss-Offizieren reorganisieren. Poeck wurde zu diesem Zweck zum Korpsarzt ernannt, bekam von den Amerikanern einen Jeep samt Chauffeur und sollte in den bayerischen US-Gefangenenlagern geeignete Mediziner für den Neuaufbau der Sanitätstruppe rekrutieren. Als amerikanische Gewährsleute benannte Poeck in seinen Aufzeichnungen Captain Saltman und Lieutenant Knoff. Sie seien in die Planung eingeweiht gewesen.
      Schon die Kapitulation der Bochmann-Division glich, wie sich Poeck erinnert, einer Verbrüderung: “Die Kommandoübergabe an die Amerikaner hat so stattgefunden, daß die ss-Division im Karree angetreten war und Patton mit einem Hubschrauber innerhalb dieses Karrees landete. Patton stieg aus, der ss-General erstattete ihm Meldung und forderte die Truppe auf, General Patton mit einem dreifachen ‘H. H.’ zu begrüßen, was dann geschah. Patton schien überwältigt, weil er eine solche Haltung nach Kriegsende noch von keiner deutschen Truppe erlebt hatte.” Der US-Armeeführer habe Bochmann sogleich gefragt, ob dessen Männer bereit seien, an amerikanischer Seite gegen die Sowjets zu kämpfen. Wer sich anschließen wolle, möge einen Schritt nach vorne treten. Alle, ohne einzige Ausnahme, traten vor, berichtet Poeck.
      Der von seiner Truppe legitimierte Waffen-ss-Chronist Dr. K-G. Klietmann hatte 1965 über die “Götz-von-Berlichingen”-Division geschrieben: “Nach Abmarsch in das provisorische Gefangenenlager Rottach-Egern wurde die Division im Mai/Juni in den Raum südöstlich von München – Baldham – verlegt und in zwei Infanterie- und ein Transport-Regiment umgebildet.” Daß sich deutsche ss-Einheiten nach der Kapitulation unter US-Aufsicht neu formierten, ist bislang von der Zeitgeschichtsschreibung ignoriert worden. Poecks Zeugenbericht wurde aber vom “Münchner Merkur” (21.12.05) groß herausgestellt.
      Unabhängig von den Enthüllungen aus dem Tegernseer Tal erreichte die Redaktion von Nation & Europa unlängst eine Kriegsaufzeichnung des ehemaligen Majors Albrecht Philler. Sie bestätigt das Patton-Bild. Folgendes hat sich laut Philler ereignet: Kurz vor Kriegsende standen rund 80.000 deutsche Soldaten unter Befehl des Generals Erwin Engelbrecht im Raum Eger-Marienbad-Karlsbad. Unter starkem Angriffsdruck der Roten Armee zogen sie sich Richtung Fichtelgebirge zurück. Sie wollten nicht in sowjetische Gefangenschaft geraten. Die Amerikaner hatten sich jedoch verpflichtet, alle östlich der Gebirgskette kapitulierenden Deutschen den Russen zu überlassen.
      Das wollte Engelbrecht nicht hinnehmen. Er fuhr persönlich zu dem US-Kommandeur – es war Patton – und erklärte diesem unverblümt, die noch gut ausgerüsteten und kampfbereiten deutschen Einheiten würden die amerikanischen Linien notfalls mit Gewalt durchbrechen. Patton zögerte zunächst, ließ sich dann aber in einem Telephonat mit Eisenhower freie Hand geben. Die Deutschen durften kommen. Engelbrecht, der bereits Flugblätter in englischer Sprache hatte drucken lassen, um die US-Soldaten vorzubereiten, blieb freiwillig als Quasi-Geisel in Pattons Hauptquartier.
      Zum “Antisemiten” gestempelt
      Gemeinsam nahmen dann der deutsche General und sein amerikanischer Kollege den Vorbeimarsch der Kapitulierenden ab. Patton sah eine deutsche Truppe in guter Verfassung – mit schwerer Artillerie und modernen Panzern. Engelbrecht bekam von dem US-General zu hören: “Ich danke Ihnen, daß Sie den Tod von wohl 20.000 amerikanischen Soldaten verhindert haben. Ihre starke und so gut ausgerüstete Armee hätte den Durchbruch geschafft.”
      Patton ließ die deutschen Gefangenen anständig verpflegen und bereits nach 14 Tagen entlassen. Engelbrecht und dessen Familie, die aus ihrer Heimatstadt Brünn ebenfalls nach Oberfranken geflohen war, erhielten einen handschriftlichen Schutzbrief des US-Generals. Viele solcher Gesten gab es damals nicht. Patton wurde deshalb insbesondere von jüdischer Seite heftig angriffen. Als er sich mit nicht gerade diplomatischen Worten wehrte, unterstellte man ihm “Antisemitismus” und forderte seine Kaltstellung.

      Zur gleichen Zeit reisten jüdische “Rächer”-Kommandos durch Deutschland, um mißliebige Personen umzubringen. Der israelische BBC-Korrespondent Michael Elkins schrieb dazu 1971 das Buch “Forget in Fury” (“Vergessen im Zorn”).

      Unter Berufung auf die Aussagen der Täter heißt es dort: “Wo immer es nötig und nützlich war, wurden die Anschläge so arrangiert, daß es nach einem Unfall, einem natürlichen Tod oder nach Selbstmord aussah.” Die bis heute anhaltenden Spekulationen über Pattons Ende finden in solchen Bekenntnissen ihre Nahrung.

      Quelle:
      https://de.metapedia.org/wiki/Benutzer:Von_Greim/Neue_Enthüllungen_über_US-General_George_S._Patton

      ============================

      Also wen schon denn schon, war er es wohl.

      Dwight „Ike“ David Eisenhower ( 14. Oktober 1890 in Denison, Texas; 28. März 1969 in Washington D.C.) war ein amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Er war der Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Europa und wurde nach dem Krieg 34. Präsident der VSA (1953–1961). Wie alle Präsidenten außer Andrew Johnson förderte Eisenhower den jüdischen Einfluß auf die nordamerikanische Politik oder unterstand selber dem Einfluß jüdischer Berater.[1]

      Hier weiter.

      https://de.metapedia.org/wiki/Eisenhower,_Dwight_David

      Aber am Ende kriegt @Götz noch die Schuld an Allem, weil der schreibt hier ja auch noch, ich meine als Kommentarschreiber.

      P.S Jetzt bin ich bei 29 Grad, Innentemperatur.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 11.1.1

        Skeptiker

        Weil ich hatte auch schon 30 Grad, Innentemperatur.

        Aber ich war auch schon draußen, zum Einkaufen, sprich alkoholische Getränke halten mich am Überleben und keine Lebensmittel.

        Wie soll ich das sagen, draußen ist es noch wärmer.

        Schon gestern, bin ich mit mein geliebten Rennrad, völlig aus der Bahn geraten.

        Und da war ich ca. 30 Kilometer entfernt, von meinem PC. ich meine wo ich dann Haas Rede machen kann usw.

        Aber interessant war für mich war die Tatsache, das nur 20 cm neben mir ein in 90 Grad Winkel abgeschnittener, junger Baumstamm gewesen ist.

        Das Ding hätte sich auch durch meine rechte Lunge bohren hätte können.

        Offenkundlich habe ich wohl trotzdem noch sowas wie ein Schutzengel, ich meine wenn man an Engel glauben möchte.

        Fakt ist, das ist ja alles Dorfgebiet, normalerweise ist da überhaupt keine Gefahr, das man vom Auto weggeknallt werden hätte können.

        P.S. Ich war auch gestern nicht ganz nüchtern, einer der da vorbei kam meinte zu mir, ob er mir helfen könnte.

        Ich meinte, es würde mich freuen, das er mein Rennrad aufrichten könnten.

        Das hat er auch gemacht.

        Dan meinte ich, könnten Sie mir auch die Hand reichen, um besser hoch zu kommen.

        Das hat er auch gemacht.

        ===========================

        Aber ich hatte ja noch 10 Kilometer vor mir.

        Sprich ich wollte mir ein Taxi bestellen, nicht das ich nochmal das Unglück provozieren hätte können.

        Ging aber nicht, weil kein TAXI Fahrer, hatte Lust, mein Rennrad im Kofferraum zu transportieren.

        Obwohl mit ausgebauten Vorderrad, geht das Rennrad in jeden Kofferraum rein.

        Aber am Ende bin ich mit ein Bus gefahren, ist ja auch schon teuer genug, ich meine in Hamburg.

        =====================

        Homo Factus ist, wenn es zu warm ist, empfinde ich das alles so wie hier.

        PREDATORS (Topher Grace, Adrien Brody) | Trailer deutsch german [HD]

        https://youtu.be/fcoYOaKT5nI?t=22

        Oder kann das jemand anders Empfinden, ich meine so wie ich?

        Aber warum bin ich gerade am Lachen???

        Gruß Skeptiker

        Reply
  12. 9

    Skeptiker

    Ist ja klar, das er seine Konten bei den ? “Deutschen” hatte`.

    Angeblich hat er ja auch ein Pass aus Österreich.

    Donnerstag, 25. Juli 2019
    Sextäter hatte Dutzende Konten
    Epstein ist ein Albtraum für die Deutsche Bank

    Jeffrey Epstein hatte Dutzende Konten bei der Deutschen Bank. Wurden sie für Mädchenhandel genutzt?
    (Foto: picture alliance/dpa)

    Der wegen Missbrauchs von Teenagern angeklagte US-Milliardär Jeffrey Epstein konnte sich trotz üblem Ruf und verdächtiger Transaktionen offenbar jahrelang auf seinen Geldverwalter verlassen: die Deutsche Bank. Die Parallelen zum Fall Donald Trump sind unübersehbar.
    Ein schwerreicher, älterer Mann mit fragwürdigen Geschäften und einem problematischen Verhältnis zu Frauen: Dieses Kundenprofil erfüllt bei der Deutschen Bank offenbar nicht nur US-Präsident Donald Trump. Laut Berichten in US-Medien konnte sich auch Milliardär Jeffrey Epstein, dem die US-Justiz sexuellen Missbrauch Dutzender minderjähriger Mädchen und den Aufbau eines Sexhandelsrings vorwirft, über Jahre auf das deutsche Geldhaus verlassen.

    Die Deutsche Bank soll demnach für die privaten und geschäftlichen Finanzen des ultrareichen Vermögensverwalters eine Schlüsselrolle gespielt haben: Laut Insidern soll Epstein Dutzende Konten bei der Deutschen Bank unterhalten und darüber Millionen Dollar bewegt haben, berichtet das “Wall Street Journal” (WSJ). Wieviel Geld Epstein bei der Bank angelegt hatte, und wozu es benutzt wurde, ist bislang nicht bekannt.
    Die “New York Times” berichtet, dass Deutsche-Bank-Mitarbeiter in diesem Jahr auf verdächtige Transaktionen gestoßen seien, als sich die Bank aufgrund zunehmender Medienberichte von Epstein zu lösen begann. Epstein habe Geld aus den USA ins Ausland transferiert. Die Bank hätte die verdächtigen Kontobewegungen dem US-Finanzministerium gemeldet. Die Hinweise seien laut der Zeitung verschickt worden, als die Deutsche Bank gerade untersuchte, ob Epstein seine finanziellen Mittel dafür verwendete, um minderjährige Mädchen zur Prostitution anzustiften.
    Ein “Netzwerk minderjähriger Opfer”
    Epstein soll laut Anklageschrift zwischen 2002 und 2005 in seinen Luxusanwesen in Manhattan und Florida Dutzende Mädchen sexuell missbraucht haben, einige waren laut Staatsanwaltschaft gerade mal 14 Jahre alt. Um “seinen Nachschub an Opfern zu erhalten und zu vergrößern” soll er einige der missbrauchten Mädchen dafür bezahlt haben, weitere Mädchen zu rekrutieren, um ein “weitreichendes Netzwerk minderjähriger Opfer” zu schaffen, schreiben die Ermittler.
    Ähnliche Anschuldigungen hatte es bereits 2008 in Florida gegeben. Damals ging Epstein einen Deal mit den Ermittlern ein: Er bekannte sich in zwei Fällen schuldig und bekam eine dreizehnmonatige Haftstrafe, die er größtenteils in seinem Büro absitzen durfte. Wegen Epsteins extrem milder Strafe ist US-Arbeitsminister Alexander Acosta inzwischen zurückgetreten: Er hatte sie damals als Bezirksstaatsanwalt in Florida ausgehandelt.
    Mit der Aufarbeitung von Epsteins potenziellen Verbrechen gerät nun auch sein Verhältnis zur Deutschen Bank ins Visier. “Die Deutsche Bank untersucht jegliche Geschäftsbeziehung zu Jeffrey Epstein genau und wir sind absolut entschlossen mit allen relevanten Behörden zu kooperieren”, heißt es in einer Stellungnahme des Geldhauses an das “WSJ”.
    Dass Epstein seine Konten bei dem Geldhaus für seinen Mädchenhandel genutzt haben könnte, ist nicht abwegig: Die Ermittler haben bereits seine Bankunterlagen beschlagnahmt. Daraus geht laut Staatsanwaltschaft hervor, dass er zwei potenziellen Mitwissern, die gegen ihn hätten aussagen können, 350.000 Dollar gezahlt hat. Die Deutsche Bank schweigt dazu, ob das Geld über ihre Konten gelaufen ist.
    Spezieller Service für Ultrareiche
    Epsteins Beziehung zur Deutschen Bank reicht bis mindestens 2013 zurück. Damals habe seine Hausbank JPMorgan, bei der Epstein seit den 90er Jahren Kunde gewesen sein soll, dem Finanzier aus Angst um ihren Ruf gekündigt, berichtet das “WSJ”. Schließlich war Epsteins Missbrauch von Teenagern da schon Jahre bekannt.
    Nach seinem Wechsel zur Deutschen Bank gab es dort offenbar ähnliche Bedenken: Laut “New York Times” sollen zwei Compliance-Mitarbeiter schon 2015 und 2016 ihre Sorge über das Reputationsrisiko geäußert haben. Wegen potenziell illegaler Transaktionen auf Epsteins Konten sollen sie sogar einen Bericht ans Finanzministerium erstellt haben (“Suspicious Activity Report”). Es sei unklar, ob er jemals abgeschickt wurde. Bankmanager hätten die Bedenken zurückgewiesen, weil Epstein ein lukrativer Kunde gewesen sei, schreibt das Blatt.

    Hier weiter mit dem Schrott.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Epstein-ist-ein-Albtraum-fuer-die-Deutsche-Bank-article21165732.html

    ======================================

    Man achte mal auf dieses Video.

    President Donald Trump’s One-Time Party Pal, Jeffrey Epstein, Denied Bail | Deadline | MSNBC

    MSNBC

    Am 19.07.2019 veröffentlicht

    https://youtu.be/YozcQIUcIE8

    Man gut das ich mich besonders gerne auf Partys aufgehalten habe.

    Weil ich hasse jegliche Form, eines Geltungsbedürfnisses.

    Weil wirkliche Intelligenz macht schüchtern.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 9.1

      Skeptiker

      Eben sehe ich erst.

      Es sollte stehen:

      Man gut das ich mich nicht besonders gerne auf Partys aufgehalten habe.

      Weil ohne das Wort ” Nicht” ergibt mein Kommentar ja überhaupt kein Sinn.

      Dieter Hallervorden: Lektion1 – Deutsch für Türken

      So wie hier meine ich.
      https://youtu.be/dY6fZNPSMFE?t=154

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 9.1.1

        Skeptiker

        Eben Lese ich das hier.

        Donnerstag, 25. Juli 2019
        Medienberichte über Blutergüsse
        Epstein verletzt in Zelle aufgefunden.

        Hier weiter.
        https://www.n-tv.de/panorama/Epstein-verletzt-in-Zelle-aufgefunden-article21166803.html

        Das gibt ja die These, das Kinder Schänder das ganz besonders schwer haben, unter mit Mithäftlingen haben.

        Aber wenn er angeblich so gut überwacht wird, so stelle ich trotzdem die Frage, wie soll das denn gehen?

        Oder ist eine Videoüberwachung in so einem Knast ein Fremdwort?

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 9.1.1.1

          GvB

          @Skepti.. ja,..diese Version über Patton stimmt eher!
          Das Wort Schuld kommt in meinem Wortschatz so gut wie nie vor.:-)
          Was sollen wir denn eingestehen?
          Bonn hat 40 Grad. Na und? Habe schon 45 Grad in Indien und Afghanistan erlebt.. und am Montag bei 35 Grad durch den HUNSRÜCK marschiert 🙂
          Lieber +45 Grad als Minus 45 Grad.
          Wenn jemand an der Hitze Schuld hat, sind es Gräte vom Thunfisch,müde -Merkel, AKK47, Uuuuschi v.d Lügen und Anetta Kahane..
          Gruss Götz v.B.

        2. 9.1.1.2

          GvB

          @Skepti: Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Ein getürkter Angriff auf denTypen(Fake, um ihm eine besseres Plätzchen, eine Einzelzelle zu geben)
          ..oder : Er steht als Pädo an der untersten Stufe in der Hackordnung und es ist ein Spielchen der Mitinsassen..

          https://www.epochtimes.de/politik/welt/us-unternehmer-epstein-verletzt-in-haftzelle-vorgefunden-a2951916.html

    2. 9.2

      GvB

      RIP.
      Der Fürst ist tot.
      Hanoi, mit dere Schnappszahl konn mehr auch zufridde in de Sarch plumpsen

      Hicks 88(In Worte:Achteachzig)

      https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/royals/ferdinand-von-bismarck-†88-der-fürst-ist-tot/ar-AAENCxm?OCID=ansmsnnews11

      Reply
  13. 8

    arkor

    Armand Korger
    3 Min ·
    Doch wenn man, also das deutsche Volk, diesen Zustand (der Fremdmodalität, der Entrechtung) nicht will, dann wäre das deutsche Volk gefragt:
    https://youtu.be/-pcqx6yeF3U?t=183

    Das deutsche Volk stellt sich hinter seine Rechte und sammelt sich auf
    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Das Deutsche Volk ist in die Handlungsfähigkeit getreten….

    https://youtu.be/fHfZD_aunzQ?t=12601

    facebook.com/armand.korger/posts/2275385152530090

    Reply
    1. 8.1

      arabeske-654

      Das Deutsche Volk steht in keinem Vertragsverhältnis zum Grundgesetz. Vertragspartner sind die BRD und die Vereinigten Staaten von Amerika als Hauptbesatzungsmacht. Dabei ist die BRD jedoch kein gleichberechtigter Vertragspartner sondern Weisungsempfänger. Wer sich also im Vertrag zum Grundgesetz wähnt, und sich auf dem “Boden des Grundgesetzes” bewegt, steht in der Vertragspflicht mit den Besatzungsmächten und ist dem Deutschen Volk nicht rechtsverpflichtet, sondern kollaboriert mit den Feindmächten gegen das Deutsche Volk. Die BRD existiert überhaupt nicht. Sie hat keine karthesischen Koordinaten, sie hat keine räumliche Ausdehnung . Sie ist ein Hinrgespinnst in den Köpfen der Deutschen, ein eingepflanzter Gedanke, dem sie dienen. Es sind Deutsche, die dem Hinrgespinnst BRD verfallen sind und ihm als Söldner in der Bundeswehr dienen um die Freiheit zu plündern auch am Hindukush zu verteidigen. Es sind Deutsche, die dem Hirngespinnst verfallen sind und als Söldner in der privaten paramilitärischen Terrororganisation POLIZEI® Deutsche terrorrisieren. Es sind Deutsche, die dem Hirngespinnst verfallen sind und im Auftrag dieser Idiotie Deutsche plündern. Die BRD ist Werkzeug zur Plünderung Deutschlands, sie garantiert den fortdauernden Kriegszustand, sie verhindert den ethnischen deutschen Staat und seine Reorganisation, sie ist die Fortführung des Krieges durch subtile MIttel, durch die Deutschen selbst, die in ihrem Wahn diesem Gedanken dienen.

      Reply
  14. 7

    arabeske-654

    Discourses on an Alien Sky #43 | The Labyrinth — Window to the Ancient Archetypes

    Reply
    1. 7.1

      Skeptiker

      @arabeske-654

      Worum geht es hier überhaupt?

      Apocalypto waterfall scene rescore

      Am 20.05.2013 veröffentlicht

      https://youtu.be/OFndFA1ipiw

      Das Einzige was ich für mich wahrnehme ist der exorbitante, guter Sound.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 7.1.1

        arabeske-654

        Es geht um Zeichen und Symbolen, ihren Ursprung und Bedeutung und darum, das alle diese Mysterienlehren Unfug und dummes Zeug sind.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Aber Du meinst Dein Video.

          https://youtu.be/C55g0r0QAxM

          Und nicht mein Video.

          Apocalypto waterfall scene rescore

          Am 20.05.2013 veröffentlicht

          https://youtu.be/OFndFA1ipiw

          Weil die sind da ja auch tätowiert, sprich Symbolik usw.

          Aber das ist ja nun auch gänzlich egal, jetzt bin ich bei 28, 5 Grad Innen Temperatur, Tendenz steigend.

          Nun ja! Wenn es zu warm wird, bin ich irgendwie ein bisschen angeschlagen, aber wem geht das nicht so ?

          Gruß Skeptiker

        2. 7.1.1.2

          arabeske-654

          Bei uns sind grad 41° auf der Wasseruhr.

      2. 7.1.2

        Kraka

        Apocalypto ist ein Action- und Historiendrama des Regisseurs Mel Gibson aus dem Jahr 2006. Der US-amerikanische Film kam am 8. Dezember 2006 in die dortigen Kinos und führte gleich am Startwochenende die Hitliste an, in deutschen Kinos startete er am 14. Dezember 2006.

        Die Handlung des Filmes ist in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, kurz vor der spanischen Kolonialisierung Mittelamerikas, angesiedelt und spielt im Siedlungsgebiet der Maya auf Yucatán. Im Film wird ausschließlich Mayathan gesprochen und durch Untertitel übersetzt.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Apocalypto

        Ich warne davor überhaupt nur einen einzigen Film von Mel Gibson anzusehen .
        In seinen Filmen spritz das Kunstblut literweise durch die Gegend, bei Apocalypto erst recht .
        Was auch sehr auffällig bei Gibson-Filmen ist, das immer wieder Kunstblut an die Kameralinse spritzt .
        All solche ekelhaften Filmszenen bleiben im Aurafeld der Zuschauer hängen u. wirken genauso negativ auf die Psyche der Menschen wie am eigenen Leib erlebtes in irgend welchen Bürgerkriegsregionen oder ähnliches .
        Ich warne überhaupt vor ALLEN Krimi’s Horrorschocker etc., auch fürchterliches Schreien wie im Hitchcock-Gruselfilm “die Vögel” aus dem Jahre 1963, all solche “Szenen” bleiben im Energiefeld der Menschen hängen u. richten fürchterliche Psychoschäden an, ohne das es die Menschen merken .
        Sie geben dann die Schuld Ihrer psychischen Devizide allen möglichen Menschen in Ihrem Umfeld die Schuld .
        Also Finger weg von all diesem Sche…, besser irgend welche Naturdokus oder auf YouTube eine Doku über verschwiegene Wahrheiten anschauen .
        Zum Beispiel :
        https://www.youtube.com/watch?v=FXXhl8SNAeU

        Heilung u. Segen, Kraka

        Reply
  15. 6

    Anti-Illuminat

    Es gilt damit auch Kameradschaftlichkeit zu zerstören. Deshalb immer diese Sprachbarrieren.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  16. 5

    Gernotina

    Hierzu würde ich gern den Artikel von Marguerite Peeters verlinken, aber als pdf ist er aus dem Netz verschwunden, kein Wunder: Die stille Revolution – Veränderung der Sprache, Umdeutung von wichtigen Begriffen, die Umwertung aller Werte.

    https://www.dijg.de/gender-mainstreaming/kultur-revolution-postmodern-juedisch-christlich/

    Ein augenöffnendes Video von Rosa Koire (übersetzt) über die Agenda 21 – wie sie den Sack zumachen wollen, sehr heimtückisch.

    Reply
    1. 5.1

      Skeptiker

      @Gernotina

      Alleine schon was die Frau für schöne Haare hat.

      Lächel

      Da fällt mir doch sofort das Stück hier ein.

      Helge Schneider – Es gibt Reis (Schüttel dein Haar für mich)

      https://youtu.be/f9MROa3G6f8

      ================================

      Was ist das überhaupt für eine geniale Musik?

      B.B. King with Slash “The Thrill Is Gone”. Amazing.

      https://youtu.be/3uneA-cstZs?list=RDE5_j91FjsXM

      ====================

      Ich bin bei 28 Grad Innen-Temperatur, ich glaube durch die Wärme, klingt Musik wohl dann besonders gut.

      Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt. Ihre SI-Einheit ist das Kelvin (K). In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Einheit Grad Celsius (°C) ebenfalls zulässig.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 5.1.1
        1. 5.1.1.1

          Skeptiker

          @Kraka für Dich

          Die Molukken sind eine indonesische Inselgruppe zwischen Sulawesi und Neuguinea.
          Sie umfassen ein Gebiet von 74.505 km² mit 2,1 Millionen Einwohnern. Die Hauptstadt der Region ist Ambon. Verwaltungsmäßig ist die Inselgruppe in die zwei Provinzen Maluku (Molukken) und Maluku Utara

          (Nordmolukken) geteilt.

          Die Molukken tragen den Beinamen „Gewürzinseln“, da Gewürze die Grundlage eines profitablen Handels waren. Der Muskatnussbaum war auf den südlich gelegenen Banda-Inseln, Gewürznelken auf fünf kleinen Inseln des nördlichen Teils endemisch. Das Monopol der Molukken auf den Anbau dieser Gewürze wurde ab 1512 nach Errichtung europäischer Stützpunkte durch die Portugiesen und später von der Niederländischen Ostindien-Kompanie verteidigt, bis es um 1769 von dem Franzosen Pierre Poivre gebrochen wurde.

          Hier weiter.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Molukken

          ==========================

          Achte mal auf diese Molukkin.

          Schiller Sonne 2013 ( Full HD 1080p Bluray )

          Also ab hier meine ich.

          https://youtu.be/JhxXJJeTots?t=6417

          Ich glaube in der hat Schiller sich heimlich verliebt.

          Ich meine würden alle Frauen so aussehen würden, dann wurde ich die Umvolkung leichter ertragen, als es eben gerade der Fall ist.

          Gruß Skeptiker

        2. 5.1.1.2

          Sehmann

          “Die Molukken tragen den Beinamen „Gewürzinseln“, da Gewürze die Grundlage eines profitablen Handels waren. ” –
          aus demselben Grund wurden die Hamburger “Pfeffersäcke” genannt.

        3. 5.1.1.3

          Skeptiker

          @Sehmann

          Nach näherer Betrachtung, muss man unsere Mutti Merkel schon eher so sehen.

          Garmarna – Herr Mannelig

          https://www.youtube.com/watch?v=Cy44ocuoWhE

          Aber was für schöne Musik, ich meine wenn man Mutti Merkel darin nicht sehen könnte.

          Gruß Skeptiker

        4. 5.1.1.4

          Kraka

          Ja, sehr hübsche Frau, wie so viele aus Asien, Sie sind sehr beliebt bei weisshäutigen Männer, schon seit jahrzehnten, in acht Jahren geh ich in Rente, wenn sich hier nichts ändert verschwinde ich aus dem Dreckseuropa auf die Philippinen, ein Kumpel von mir ist schon da, draußen auf dem Lande, ganz mein Geschmack .

          Nordische Volksmusik kommt immer mehr, ist nicht mehr aufzuhalten, gut so .

          Gruß, Kraka

    2. 5.2

      Gernotina

      Hast recht, Skepti, mir geht’s nicht um ihren Geschmack, sondern um das, was sie sagt – und sie ist engagiert gegen die Struktur des Übels.

      Es fällt auf, dass sich besonders häufig Frauen blonden Haare anhängen, zu denen sie gar nicht passen. Das echte Blond wird ja auch immer weniger, scheint genetisch zu verschwinden – wird aber beizeiten wieder re-animiert :).

      Hier mal als Ergänzung zum kämpferischen Ostfront:

      Aus berufenem Munde von Benjamin Freedman, der Amerika gewarnt hat als ehemaliger Jude, der sich zu Jesus Christus bekannte und konvertierte.

      Sage of Quay – Benjamin H. Freedman – Jesus Was Not A Jew – Jesus war kein Jude ! Sie haben ihn nur bösartig verhöhnt mit der Kreuz-Überschrift: INRI
      by The Sage of Quay Radio Hour

      Man kann das Paket auch hier runterladen. Habe es gefunden, als ich den berühmten Artikel von Freedman suchte (die Warnung).

      https://archive.org/details/youtube-Xk5kxkMcW4g

      Hier nochmal der Artikel des integeren Mannes (Freund von John F. Kennedy)

      http://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

      Gruß
      Gernotina

      Reply
  17. Pingback: Mit Gutsprech statt Neusprech unsere Alltagskommunikation harmonisieren | Informationen zum Denken

  18. 3

    Maria

    Genialer Artikel!

    Reply
    1. 3.1

      Maria Lourdes

      Das passt perfekt – Dein Kommentar war der 200 Tausendste Kommentar bei Lupocattivoblog.com – das ist ne Menge Holz!

      Lieben Gruss und dank an alle Kommentarschreiber – ohne Euch wäre der Lupo Cattivo-Blog nicht das was er ist!

      Maria Lourdes

      Reply
  19. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.