Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

30 Comments

  1. 16

    x

    Woher hatte er die Waffen? Eine Frage, die in großen Teilen der Welt obsolet ist.

    https://www.krone.at/2021659

    Reply
    1. 16.1

      x

      Im Kommentarteil der Krone zu lesen: (unter Vorbehalt)

      vor 32 Minuten

      zur Information: Er heißt tatsächlich “Stephan Baillet”, ist gebürtiger Iraner und seine Facebook Seite wurde mittlerweile entfernt.

      Reply
    2. 16.2

      Skeptiker

      @x

      Reinkopiert.

      =======================

      Sohn einer Lehrerin radikalisierte sich im Netz.

      Die Mutter des 27-Jährigen unterrichtet Kunst und Ethik an einer Grundschule, sie ist bei Kindern und Eltern beliebt, heißt es. Der Sohn habe nicht einmal die Nachbarn gegrüßt. Stephan B. dürfte sich in einschlägigen Onlineforen radikalisiert haben.

      Doch auch in der Stadt selbst sind Neonazis aktiv. Montags hält ein bekannter Rechtsextremist regelmäßig Demos ab.

      =========================
      11.10.2019 21:41 |
      NACHRICHTEN
      >
      WELT
      DARKNET, EIGENBAU
      Woher hatte Halle-Terrorist Stephan B. die Waffen?

      https://www.krone.at/2021659

      Gruß Skeptiker

      Reply
  2. 14

    x

    Abkopiert, nur ein Teil des Ganzen………

    Balliet hatte den Plan, Juden zu töten, abscheulich ohnehin, aber er tötete nur Deutsche. Doch die Psycho-Hetze der systemischen Lügenfabrik kannte gestern nur die Trauer um Juden, die aber nicht ums Leben gekommen sind – ein Schelm wer dabei auch an andere historische Erzählungen denkt. Den deutschen Echt-Opfern, Kevin und Lana, gedachte außer vielleicht einer beiläufigen, abfälligen Bemerkung niemand. Sind ja nur Deutsche, denen gemäß merkelistischer Zielsetzung nichts anderes als Verachtung und Fremdüberflutung gebührt.

    Wir werden sehen, wie weit sich die Thüringer von diesem Psycho-Terror bei der Landtagswahl beeinflussen lassen. Sollten sie sich beeinflussen lassen und Höcke nicht wählen, wird die Schöpfung sie verachten, und die kosmische Gerechtigkeit walten. Wenn dieser merkelistische Terror-Furor über den Verstand siegt, ist unser Untergang besiegelt.

    Auf jeden Fall werden gerade die Minus-Charaktere der BRD schon bald auf die Probe gestellt werden. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seine Invasion in Nordsyrien begonnen und dürfte damit für weitere Millionenschübe von Goldstücken in die vollgestopfte BRD sorgen: “Erdogan droht EU mit 3,6 Millionen Flüchtlingen.” Am Donnertag rief er den berufsbetroffenen EU-Merkelisten zu: “Hey, Europäische Union. Reißt Euch zusammen. Seht, ich sage es noch einmal: Wenn ihr versucht, unsere aktuelle Operation als Besatzung zu bezeichnen, dann haben wir leichtes Spiel. Dann öffnen wir die Türen und schicken euch die 3,6 Millionen Flüchtlinge. Dann öffnen wir eben die Türen.” (Morgenpost, 10.10.2019)

    Reply
  3. Pingback: Prof. Dr. David L. Hoggan: Die Ursachen und Urheber des 2. Weltkriegs -122- | Informationen zum Denken

  4. 11

    5 G - Abwehr

    Propaganda im Anmarsch !

    Reply
  5. 10

    Skeptiker

    Carsten Jahn
    51.900 Abonnenten
    Seit der schrecklichen Tat in Halle wird nur noch von geistiger Brandstiftung gesprochen und es fällt immer wieder der Name der AfD, aber wer sind denn die geistigen Brandstifter in unserer Heimat.
    Es sind die Politiker und Medien die sich selbst widersprechen, die aus einem psychopathischen Einzeltäter (laut Medien) ein Politikum machen, um die politische Stimmung im Land zu lenken und Ihren nutzen daraus zu ziehen.

    https://youtu.be/qN8e-7M15Zo

    ==========================

    So wie ich das sehe, hat der geistig verwirrte Täter, wohl gar nicht der AFD schädigen wollen, weil das heilige Fest der Juden ja nur einmal im Jahr eben gefeiert wird.

    Reinkopiert.
    ==========

    Wissen Sie, was die Juden an ihrem heiligsten Feiertag, am Tag der Versöhnung (Jom Kippur), machen? Ich war einer von ihnen, ich sollte es wissen! Ich bin nicht hier, um Ihnen irgendeinen Schwachsinn zu erzählen. Ich gebe Ihnen die Fakten! Also: Am Tag der Versöhnung geht man in eine Synagoge. Das erste Gebet spricht man im Stehen. Es ist das einzige Gebet, für welches man sich erhebt. Das Gebet “Kol Nidre” wird drei Mal hintereinander gesprochen. In diesem Gebet schließt man ein Abkommen mit Gott, daß jedes Versprechen das man in den nächsten zwölf Monaten gegenüber einem Nichtjuden macht, null und nichtig ist [7].

    Der Talmud lehrt auch, daß, wann immer man ein Versprechen abgibt, an dieses Gebet denken soll. Dann wird man seine Versprechen nicht einhalten müssen. Kann man sich auf die Loyalität solcher Leute verlassen? Wir können uns genauso auf die Loyalität der Juden verlassen wie die Deutschen 1916. Wir (die USA) werden das gleiche Schicksal erleiden wie Deutschland, und zwar aus denselben Gründen.«

    Quelle eher hinter der Mitte des Textes zu finden.

    Und er war ja selber Jude, ich meine der das so aussagt, zumindest damals, im Jahre 1961

    Quelle.
    http://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

    Hier zum selber hören.

    Benjamin H Freedman Rede im Willard Hotel DEUTSCH

    https://youtu.be/Tm04VRULCx4?t=612

    ==========================

    Jom Kippur (hebräisch יוֹם כִּפּוּר ‚Tag der Sühne‘, auch Jom ha-Kippurim יוֹם הכִּפּוּרִים), deutsch zumeist Versöhnungstag oder Versöhnungsfest, ist der höchste jüdische Feiertag. Nach jüdischem Kalendersystem wird er am 10. Tag des Monats Tischri begangen – als strenger Ruhe- und Fastentag. Nach christlich-geprägtem Gregorianischen Kalender fällt Jom Kippur von Jahr zu Jahr auf unterschiedliche Daten im September oder Oktober.

    Zusammen mit dem zehn Tage davor stattfindenden zweitägigen Neujahrsfest Rosch ha-Schana bildet er die Hohen Feiertage des Judentums und den Höhepunkt und Abschluss der zehn Tage der Reue und Umkehr. Jom Kippur wird von einer Mehrheit der Juden, auch nicht religiösen, in mehr oder weniger strikter Form eingehalten.

    Hier komplett.

    Quelle Wikipedia.

    Also der wollte die wohl abknallen, weil er sich wohl über das Internet schlau gemacht hat, wieso die überhaupt ein Grund zum Feiern hätten, ich meine die Juden.

    So gesehen war es dem Täter wohl überhaupt nicht bewusst, das er damit der AFD ungemein schädigen könnte.

    Zumindest sehe ich das mittlerweile so.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 10.1

      Andy

      @Skeptiker

      An diesen “heiligen jüdischen Festtagen” im September oder Oktober sind dann ja auch 1946 (16.10.) unsere Leute geschächtet worden.

      Gruß
      Andy

      Reply
        1. 10.1.1.1

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Ja gesehen.

          Also ich habe auch gesehen, sprich das Video mit der Helmkamera, das er 3 Schüsse auf die verschlossene Tür der Synagoge abgefeuert hat, in der Hoffnung wohl das Schloss zu zerballern.

          Dann kam die Frau vorbei und meinte ob das sein müsste, die hat er eiskalt erschossen, sogar mehrmals, dabei hat er sich ja selber noch den Vorderreifen zerschossen, was er aber wirklich bedauerte, ich meine sein Vorderreifen.

          Hier sieht man ja, das nur ein Schuss langen kann, ich meine wenn es um die nationale Sicherheit geht.

          Lächel

          https://youtu.be/bnEsokyly6w?t=248

          Hier noch mal die besagten Videos.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/09/bericht-ueber-umsturz-plaene-von-deutschen-elite-soldaten-insider-packt-ueber-schattenarmee-aus/#comment-372184

          Endlich mal zurück auf die Lupo Seite.

          Ich glaube ich werde mal auf ein 3 D Drucker sparen, dann werde ich mir Mutti Merkel ausdrucken, ich meine als Zielscheibe, für meine ausgedruckten Waffen wie eine Gatling

          Also diese Waffe müsste langen, ich meine um Mutti Merkel zu beseitigen.

          TERRORIST KILLER us military GAU 19B 50 Cal Gatling Gun

          https://youtu.be/TYMXafe60LU?t=51

          Aber bei der Feuerkraft, langt es auch für noch viel mehr Schwerverbrecher, in der BRD GmbH & Kotze KG.

          Oder kann das jemand anders sehen?

          Gruß Skeptiker

        2. 10.1.1.2
        3. 10.1.1.3

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Was mich wirklich wundert ist die Tatsache, das ab hier der Alte Sack angefangen hat zu schwächeln.

          Skeptiker sagt:
          6. OKTOBER 2019 UM 12:53 UHR
          @eagle1

          Wie soll ich das sagen?

          Hier weiter.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-371610

          Hier ja der Alte Sack.

          Alter Sack sagt:
          6. OKTOBER 2019 UM 13:07 UHR
          @ eagle1

          Ja, ich bin jetzt dafür, daß man diesen “Skeptiker” hier SPERRT!

          Hier weiter.
          https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-371616

          =========================

          Aber nun ist doch tatsächlich sowas wie ein Wunder passiert.

          Reiner Dung schreibt nicht mehr auf der Seite von Michael Mannheimer.

          Begründung:

          Reinkopiert.

          =============

          reiner dung sagt:
          11. OKTOBER 2019 UM 14:03 UHR
          Mein Dank an den AfD-Wähler,
          es gibt nur Wenige, welche Interesse an der Wahrheit haben und sie auch erkennen wenn sie Teile von ihr finden.

          Hier am Ende steht ja dann das noch.

          Reinkopiert.

          ===============
          So und nun gehe iCH endgültig von Bord, iCH werde miCH nicht mehr mit den DesInformanten und Trollen in diesem Blog abgeben.

          VerTraut NIEmanden.

          Es lebe das Heilige DeutschLand !

          ==================

          Hier komplett nachzulesen, sprich die Quelle von -Reiner Gung, das er nun auch in dem Sack hat, ist da ja eingebettet.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-372204

          Also ich dachte im eigentlichen Sinne, nachdem sich der Alte Sack über mich beschwert hat, das ich da wohl nun weg bin.

          Aber dem ist ja gar nicht so.

          Zumindest finde ich es ja bedauerlich, das der Alte Sack da nun weg ist, oder evtl. ist ja auch nur auch im Urlaub oder so.

          =========================================

          P.S. Aber ich bin ganz ehelich, wenn Reiner Dung da nun tatsächlich nicht mehr schreibt, ich wüsste nun wirklich nicht, warum ich da nun auch traurig über sein könnte.

          Nee eher das Gegenteil ist der Fall.

          Ein Wunder Gottes?

          Gruß Skeptiker

      1. 10.1.2

        Lena

        Danke Dir, Andy, denn dieser Tag war mir nicht so wie jetzt, bewußt. HuS, Lena

        Reply
    2. 10.2

      Maria Lourdes

      Der Skeptiker in Höchstform – alle Achtung!

      Danke und ein schönes Wochenende wünsch ich noch!

      Gruss Maria

      Reply
  6. 9

    hardy

    Hier nochmals etwas zum Vorlauf des zweiten, nämlich des Ersten Krieges.
    Dies ist deshalb hochinteressant, weil die Grundlinien der Politik und Diplomatie gut vergleichbar sind.

    Machterhalt durch Geschichtsmanipulation – Wolfgang Effenberger

    Reply
    1. 9.1

      hardy

      ich hab nochmal die schöne alte version vom “Guten kameraden” ausgegraben.

      Es ist ein selten einfaches und schönes Lied, an das ich mich aus meinen Kindertagen noch gerade so erinnere. Wahrscheinlich hat ein alter Kriegsveteran sich dieses Stück gewünscht für seine Beerdigung.
      Seitdem hatte ich dies leider nie wieder so gehört. Warum wohl?

      Reply
  7. 8

    arabeske-654

    Zitat aus Wikipedia:

    99 % der Kinder von Chinesen, Japanern, Koreanern, Vietnamesen, Mongolen, Turkvölkern, Indochinesen, Indianern und Eskimos haben bei der Geburt einen Mongolenfleck. Das Mal findet sich jedoch fast ebenso häufig bei Menschen aus Vorderasien, die früher der angeblichen „europiden Rasse“ zugerechnet wurden. Die Häufigkeit reicht in Asien von 95 bis 100 %, in Ostafrika (früher „Negride“) von 90 bis 95 %. In geringer Häufung kommt er auch bei Europäern aus dem ostmediterranen Raum vor.

    Weiter heißt es dort „Die Inzidenz des Mongolenflecks hängt stark von der generellen Pigmentierung der Haut ab“, was aber nicht stimmen kann, nachdem er bei den Asiaten eher noch häufiger vorkommt als bei den Negern, während die Häufigkeit bei den Europäern, die nicht so viel hellhäutiger als Ostasiaten sind, bei 1 % liegt. Nach meiner Vermutung kommt der Mongolenfleck vielleicht von einer genetischen Störung als Überbleibsel von Vermischung zwischen genetisch recht fern stehenden Populationen.

    Interessanterweise wird der Mongolenfleck unter Juden als starkes Zugehörigkeitsindiz gesehen. In einem leider online nicht mehr verfügbaren Kurzbeitrag auf der Seite „Ezra L’Anousim“ („The Jewish World Welcomes The Anousim Home“), den ich vor Jahren für einen AdS-Kommentar übersetzt habe, schrieb eine portugiesische Jüdin namens Rufina Bernadetti Silva Mausenbaum:

    Semitische Male / Flecken

    Eine gut dokumentierte Verbindung zwischen den Portugiesen und ihren jüdischen Vettern ist die Machado-Joseph-Krankheit. Eine tödliche genetische Störung des Nervensystems. Allgemein entlang der Entdeckungs- und Handelsrouten der portugiesischen „Conversos“ zu finden… und in Israel… was die jüdische und die portugiesische Geschichte für immer miteinander verbindet.

    Weniger gut bekannt oder dokumentiert ist etwas, das bis vor kurzem als Mongolenfleck bekannt war. Erstmals 1885 von einem Anthropologen, Bälz, einem Deutschen, in einem anthropologischen Journal dokumentiert, was die Aufmerksamkeit auf ein bis dahin undokumentiertes Merkmal lenkte.

    Er nannte das Mal „mongolische Flecken“. Diese blauschwarzen Flecken werden besser als semitische Male /Flecken bezeichnet. Es kommt NICHT ausschließlich bei Mongolen vor, und der Name ist unpassend, da es keinen Bezug zum Mongolismus (Down-Syndrom) gibt.

    Es ist kaum jemals ein Fleck, sondern vielmehr ein flaches Muttermal, ein Klecks, und wird mit einem „Geburtsmal“ verwechselt. Oft als „Familienmal oder Geburtsmal“ bezeichnet, das zwischen dem Alter von einem Jahr und oft bis zu 30 Jahren verblaßt. Es ist nicht bösartig und verursacht keine Krankheit.

    Dieses Mal, von nun an (von mir) als semitisches Mal bezeichnet, ist bei der Geburt oft blauschwarz. Meistens nahe dem Kreuzbein zu finden, an den Beinen oder am oberen Rücken (bis dato kein dokumentierter Fall eines Vorkommens im Gesicht). Meistens unter sephardischen und orientalischen Juden zu finden. Es ist extrem häufig unter den Portugiesen und wiederum an den Handelsrouten Chinas, Japans, Afrikas und der Amerikas.

    In meiner Familie aus Calheta, Madeira, haben alle diese Male, wie auch meine Familie aus Lissabon und von weiter nördlich in Portugal. Obwohl mein Ehemann – der kein Portugiese ist – keine Male hat, hatten unsere Kinder sie beide. Meine Schwestern, beide mit Nichtportugiesen verheiratet, haben diese Male/Flecken ebenfalls an alle ihre Kinder weitergegeben.

    Mir sind Israelis, Angolaner, Mozambikaner und Kubaner untergekommen, und am Hervorstechendsten sind bis dato die Madeiraner.

    Dies ist in keiner Weise ein wissenschaftlicher Befund.

    https://morgenwacht.wordpress.com/2019/10/11/nwo-propaganda-in-sf-romanen-robert-silverbergs-nach-all-den-jahrmilliarden/#more-11392

    https://lupocattivoblog.com/2019/10/03/die-paulusbriefe-kapitel-14-paulus-als-hebraeischer-gelehrter/

    Reply
  8. 4

    arabeske-654

    Lösung des Kurdenproblems nähert sich dem Höhepunkt

    Teile und herrsche. Das ist einer der obersten Grundsätze der westlichen imperialen Politik. Sie wurde und wird im Nahen Osten angewandt, wie überall anders auch. Aus der neuesten Geschichte gibt es im Nahen Osten folgendes Teile-und-Herrsche-Projekt: böser böser IS entsteht aus dem Nichts heraus auf dem Gebiet von Syrien und Irak. Zur gleichen Zeit richten die guten guten Kurden ihre Köpfe auf – ebenfalls auf dem Gebiet von Syrien und Irak. Der böse IS und die guten Kurden sollten beide bis zur Staatsform reifen. Beide bezahlt und geführt von USA, Israel, Saudi-Arabien, der EU und anderen Fahnenträgern der Demokratie. Die neuen Staatsgebilde, das eine gut, das andere böse, sollten das entstandene Chaos in die Nachbarreigionen weitertragen und vermehren.

    Dieser Plan wurde durchkreuzt und verhindert. Den IS (sprich NATO) hat Russland offen geplättet. Das war kein Problem, denn der IS war böse. Dem russischen Eingreifen gegen den IS konnte selbst die damals (2015) noch vor Kraft strotzende Matrix nichts entgegensetzen.

    Den verbliebenen IS-Söldnern östlich des Euphrat hat man kurdische Flaggen in die Hand gedrückt. Das Problem der Kurdenbeseitigung ist deutlich komplizierter, denn die Kurden sind das Gute, nicht wahr? Das Problem wurde hier beschrieben, im Jahr 2017.

    Die Lösung des Kurdenproblems begann 2018, das wurde hier beschrieben. Genau einer hat sich nämlich nie dem Narrativ von den guten Kurden angeschlossen – Erdogan. Genau ihm fiel und fällt die Aufgabe zu, den aufkeimenden Kurdenstaat notfalls militärisch zu zerschlagen. 2018 haben die Kurden ein ernstes Warnsignal bekommen, als sie in der kleinen Anklave im Nordwesten Syriens ausgeräuchert wurden. Die kurdischen Brüder im Nordosten Syriens wurden aufgefordert, es nicht auch so weit kommen zu lassen und sich auf eine friedliche Einigung einzulassen. Das haben sie abgeschlagen. Zu ihrem eigenen Leidwesen.

    Jetzt haben wir 2019 und mit den Kurden im Nordosten Syriens passiert genau das, was mit ihren Brüdern westlich des Euphrat vor knapp zwei Jahren passiert ist: Die USA finden einen Grund, sich zu verduften, Erdogan veranstaltet Feuerwerk, Assad schimpft auf Erdogan, Russland mahnt zu Besonnenheit und pocht auf die territoriale Integrität Syriens. Die Kurden merken, dass sie wirklich wirklich von den USA verraten worden sind und betteln bei Assad um Hilfe. Assad schickt seine Befreiungspanzer los und Straße um Straße wird die türkische Militärpräsenz durch die syrische Militärpräsenz ersetzt. Völlig friedlich – oder kann sich jemand an einen türkisch-syrischen Krieg im Jahr 2018 erinnern? Am Ende der gesamten Operation werden kurdische Milizen durch syrische Armee ersetzt.

    Manche Leute reagieren emotional. Dabei passiert nichts unerwartetes und schon gar nicht etwas völlig neues. Russland und Türkei wiederholen ein Manöver, das sich bereits bewährt hat. Am Tag vor Beginn der neuen Operation haben Erdogan und Putin noch miteinander telefoniert und von Putins Seite wurden nicht einmal Bedenken geäußert, geschweige denn irgendwelcher Protest. Putin hat Erdogans Rapport zur Kenntnis genommen und sinngemäß mit auf den Weg gegeben: “Aber sei umsichtig, denn wir sind zivilisierte Leute”.

    Es ist fast überflüssig zu erwähnen, dass alles, was den Kurden im Nordosten Syriens Anfang 2018 noch angeboten wurde, jetzt obsolet ist. Sie waren gierig und haben der Matrix geglaubt, dass sie von der Matrix mehr bekommen würden als von Putin. Sie hätten als starke Kraft mit Anspruch auf weitreichende Autonomie in die syrischen Konstiutionsverhandlungen gehen können. Sie werden bald als geschlagene Hunde zu Assad kriechen und um seine Hilfe betteln müssen.

    http://analitik.de/2019/10/10/loesung-des-kurdenproblems-naehert-sich-dem-hoehepunkt/

    Reply
    1. 4.1
  9. 3

    Anti-Illuminat

    Den Namen Beck wird man in Polen nochmal verfluchen

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  10. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen