Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

34 Comments

  1. Pingback: Dr. Goebbels Interview und die Rolle von Ernst "Putzi" Hanfstaengl | Informationen zum Denken

  2. 28

    5 G - Abwehr

    Flüchtlingskrise 2.0 – Die Anzeichen mehren sich in Griechenland und der Türkei

    Reply
  3. 27

    5 G - Abwehr

    Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 14.10.2019

    Reply
  4. 26

    5 G - Abwehr

    RFID – Chip jetzt für jeden ? :

    Reply
  5. 25

    5 G - Abwehr

    CO2 + Klima: Ein Massenwahn?

    Reply
  6. 23

    5 G - Abwehr

    Wie aus dem Nichts erscheint Extinction Rebellion, eine Organisation,
    die radikal einen Umsturz der Gesellschaft forciert. Die ersten Anzeichen
    sind, dass zum Beispiel in Berlin wichtige Zufahrtsstraße und öffentliche
    Plätze blockiert werden.

    Da hinter jeder Bewegung immer Geldgeber stecken, ist es besonders
    wichtig zu wissen, wo der Fluss des Geldes von Extinction Rebellion entspringt.
    Nach Recherchen kam dabei heraus, dass im ganz großen Stil die gewollte
    Revolution von Leuten wie George Soros finanziert wird.

    Was hinter den okkulten Symbolen und Ritualen dieser Organisation steckt
    und warum davon eine enorme Gefahr für jeden Einzelnen ausgeht, erfahrt Ihr
    in der heutigen Sonder-Sendung von SchrangTV.

    Reply
  7. 21

    5 G - Abwehr

    Rechtsgutachten prangert Verstoß gegen Grundrechte an :

    Impfzwang ist verfassungswidrig

    Von Susanne Ausic, 14. Oktober 2019, Aktualisiert : 14. Oktober 2019 14:36

    Belogen. Betrogen. Zwangsgeimpft ?

    Die heiße Debatte um den Impfzwang reißt nicht ab. Gleich eine ganze Reihe
    an Verstößen gegen die Grundrechte bescheinigt Professor Dr. Stephan Rixen,
    Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialwirtschafts- und Gesundheitsrecht an
    der Universität Bayreuth der beabsichtigten Erweiterung des Infektionsschutz-
    gesetzes, der Masernimpfpflicht.

    Weiter :

    https://www.epochtimes.de/gesundheit/rechtsgutachten-prangert-verstoss-gegen-grundrechte-an-impfzwang-ist-verfassungswidrig-a3032515.html

    Reply
  8. 20

    Andy

    Im Buren Krieg waren die Lager der Engländer ganz anders, die Frauen und Kinder hatten selbst Schuld das sie eingesperrt werden mußten und dann an Krankheiten starben!

    Reply
  9. 19

    5 G - Abwehr

    Aufgedeckt :

    Extinction Rebellion – nur bezahlte Söldner ?

    Reply
  10. 18

    Sehmann

    “Eine gute Regierung ohne gute Propaganda kann ebenso wenig bestehen wie eine gute Propaganda ohne gute Regierung.” –Goebbels

    “Deutschland verdummt” – Psychiater hält heutige Kinder später nicht für arbeitsfähig
    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/93383-deutschland-verdummt-psychiater-halt-heutige/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

    Reply
  11. 16

    5 G - Abwehr

    Trumps historische Pressekonferenz :

    Ende des militärisch-industriellen Komplexes ?

    Reply
  12. 14

    5 G - Abwehr

    Ratgeber – Lebensversicherung – Hinweise und Tipps :

    Versicherungssterben – welche Lebensversicherer überleben ?

    Reply
  13. 13

    Andy

    Hollowcourse Überlebende erzählen aus dem Nahkästchen…

    https://www.bitchute.com/embed/nCkT31koqRo/

    Reply
  14. 12

    5 G - Abwehr

    Zwangs-Beglücker haben keine Zukunft

    Reply
  15. 11

    arabeske-654

    Kurden schließen mit Assad Deal gegen Erdogan ab – Syrien schickt Truppen

    Die Kurdenverwaltung in Nordsyrien hatte zuvor eine Einigung mit der Regierung in Damaskus über eine Stationierung syrischer Truppen nahe der Grenze zur Türkei bekannt gegeben, um die türkische Offensive in Nordsyrien zurückzuschlagen.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/syrien-konflikt/kurden-schliessen-assad-deal-erdogan-syrien-schickt-truppen-34095404

    Wie es geplant war treibt Erdogan die Kurden zurück in Syriens Arme. Es wird den versprochenen Kurdenstaat nicht geben, der die ganze Region in die Luft sprengen würde. Das bedeutet es werden noch mehr flüchtige ISIS-Söldner in Deutschland anlanden, den Merkel hat Deutschland zum Auffangbecken, für die von der EU und NATO eingesetzten Söldner, die sich ISIS nennen, gemacht. Die geplante Aufspaltung Syriens und Iraks ist damit gescheitert.

    Reply
    1. 11.1

      arkor

      Würde Syrien die Türkei angreifen wäre das der Eintritt des Natobündnisfalls. Da Russland immer noch klar an Syriens Seite steht, könnte ein solcher Bündnisfall auch für Russland behauptet werden. Dass sich hierfür irgendjemand findet dürfte wohl klar sein, wenn es gewollt ist.

      Ist also schon äußerst explosiv, auch wenn ich nicht glaube, dass auf dieser Ebene im Moment agiert wird.

      Etwa 90 000 IS-Kämpfer in der Region sind inhaftiert und jetzt schauen wir mal, ob sie von ihren Freunden oder Exfreunden und Wiederfreunde, wieder befreit werden um die nächste Dimension einer islamischen Kampffront zu eröffnen.

      Genügend IS-ler sind ja bereits schon in Europa, wobei diese ja nur die Aufbaufront darstellen. Die hatten jetzt drei
      bis vier Jahre Zeit, sicheres Rüchzugsgebiet und finanzielle Resourcen von den Staaten Europas und der NIchtregierungsorganisation und alliierten Verwaltung BRD zur Verfügung gestellt bekommen um hier Terrorismusaufbauarbeit zu leisten.

      Ist ja Unsinn, dass dies von heute auf morgen geht, so wie damals befürchtet. Es braucht Vorbereitung und die haben die europäischen Repräsentanzen den Terroristen rundum eingeräumt, samt Wunschidenditäten auch gleich vielfach, wenn gewünscht.

      Pr. Trump sagte ja deutlich, dass die Terroristen sich auch den Weg ach Europa machen würden, wenn sie frei kämen, genau aus diesem Grund.

      Frau Merkel hatte keine Grenze geöffnet, da sie keine hat, sondern die europäischen Staaten haben Grenzen geöffnet.

      Dummerweise weiss das deutsche Volk sich nicht mehr zu organisieren und das obwohl alles bereits fix und fertig ist und beschäftigt sich lieber mit seiner Freizeitgestaltung im Feindmandat BRD.

      Unfassbar, was diese Scheinwahrheitsbewegung darstellt. Jeder von denen kennt unsere Ausführungen.

      Aber es wird schon…..es muss nun mal genau so kommen. Leider habe ich es auch nicht anders erwartet.
      Dem Deutschen geht es im Moment noch zu gut, als dass er für seine Rechte und die seiner Kinder und für deren Überleben eintritt.

      Er meint, man könnte dies das Regeln dem Kriegsfeind überlassen,die werden schon das Beste für uns und unsere Kinder unsere Männer und Frauen wollen……..

      Reply
      1. 11.1.1

        arabeske-654

        Appropos Kinder. Heute waren mehrere Schuldkinder in dem Tante-Emma-Laden hier vor Ort und haben darum gebeten eine Unterschriftenliste auslegen zu dürfen. Sie fordern darin, daß die Schule an der sie lernen, mehr Lehrer einstellt, in den Fächern Mathematik – Geschichte – Physik – Technik, weil die Ausfallstunden auf grund des Magels mittlerweile unerträglich sind.

        Soweit ist es bereits gekommen. Für jeden Juden und jeden filzigen Sozialschmarotzer aus dem Ausland hat die BRD Geld bereit, egal was es kostet. Aber für die Ausbildung deutscher Kinder ist keines da.

        Reply
      2. 11.1.2
  16. 9

    Andy

    Zum Vergleich, Konzentrationslager (ca.220) in Polen nach 1945

    Ab Minute 16.50

    https://archive.org/details/JosephBellingerHimmlerDeath1999

    Reply
  17. 8

    hardy

    Hanfstaengel? Irgendwie erinnert mich das an diese Marihuana-Jünger oder so.

    Das passt auch prima zu der neusten “Nachricht” in der Bürlüner Judengazette

    https://www.morgenpost.de/article227348491/Unteilbar-Tausende-bei-Demo-gegen-Antisemitismus-erwartet.html

    Also mal wieder gegen Antisemmeldipissmus, tja, irgendwie könnt ich auch dauernd auf diese Juden-Esel pissen.

    Reply
  18. 7

    5 G - Abwehr

    Springer-Chef kritisiert „Political Correctness“

    Nach dem Attentat in Halle hat sich Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner
    selbst in einem langen Meinungsartikel in der „Welt“ dazu geäußert
    (Nie wieder „nie wieder“!).

    Darin beklagt Döpfner die politische Korrektheit, die im Journalismus herrsche.
    Das Problem sei nicht die ständig gefährlicher werdende Rechte, wie es die
    politische Klasse nach Halle beschwöre, sondern der politisch-korrekt herbei-
    geführte Kontrollverlust des Staates. Dieser lasse nicht nur rechten, sondern
    auch islamistischen und linken Gewalttätern freie Bahn :

    „Deutschlands Politik- und Medieneliten schlafen den Schlaf der Selbstgerechten
    und träumen den Wunschtraum der Political Correctness.
    Möchten sie nicht, dass diese Ruhe gestört wird?“

    Der Terror in Halle sei viel mehr als ein „Alarmzeichen“ gewesen. Wir hätten es mit
    einem Systemversagen der offenen Gesellschaft zu tun. Es bedürfe keiner Demon-
    strationen mehr, sondern der Durchsetzung des Rechtsstaats, so Döpfner.

    Das Halle-Attentat sei eine „exakte Kopie“ des Attentats von Christchurch gewesen.
    Halle stehe zwar für die Entfesselung rassistischer Gewalt. Vor allem jedoch für das
    Versagen des Staates in seinem zentralen Auftrag, dem Schutz des öffentlichen
    Raums :

    „Weshalb stand am höchsten jüdischen Feiertag keine Polizei vor dem Eingang der
    Synagoge?“ fragt Döpfner.

    Die Verteidigungsministerin spreche von einem „Alarmzeichen“. Ein Zeichen sei es aber
    vielmehr gewesen, dass wenige Tage zuvor ein Syrer die Absperrung einer Synagoge
    überwunden, „Fuck Israel“ und „Allahu Akbar“ gerufen und daraufhin sein Kampfmesser
    gezogen habe. Dieser sei festgenommen und am nächsten Tag wieder freigelassen worden,
    kritisiert Döpfner. Neben Hausfriedensbruch bestehe kein weiterer Tatverdacht, so die
    Behörden.

    Solche Zeichen würden als Einladung verstanden, schlussfolgert Döpfner. Und wenn in
    Limburg ein mehrfach straffällig gewordener Täter, nachdem er acht Autos mit einem
    gestohlenen Laster gerammt habe, „Allah“ gerufen haben soll, dann würden Politiker von
    einem „verwirrten Einzeltäter“ sprechen und ARD und ZDF zunächst gar nicht über den Fall
    und später lediglich von einem „LKW-Vorfall“ sprechen.

    Der Deutschlandfunk entscheide sich gegen eine Berichterstattung, wenn ein mehrfach
    straffälliger Mann mit einem Samurai-Schwert auf offener Straße einen Menschen in
    Stuttgart zu Tode hacke, weil der „Fall nicht für ganz Deutschland oder die bundesdeutsche
    Gesellschaft relevant sei“.

    Nach der „Kölner Silvesternacht“ von 2015, nach der Angela Merkel eine „harte Antwort
    des Rechtsstaates“ gefordert hatte, 661 weibliche Opfer sexueller Übergriffe identifiziert
    und 1.304 Anzeigen erstattet worden seien, seien am Ende nur drei Männer wegen Sexual-
    delikten verurteilt worden, stellt Döpfner fest.

    All diese Vorkommnisse seien keine Alarmzeichen, so Döpfner. Sie seien das Systemversagen
    der offenen Gesellschaft. Die Hauptursachen für den steigenden Rassismus und die steigende Fremdenfeindlichkeit in Deutschland sei der Umgang der politischen Führung damit. Und
    dieser Umgang wirke wie ein Brandbeschleuniger, so Döpfner:

    „Eine rechtsstaatlich sehr zweifelhafte Flüchtlingspolitik, die kaum zwischen Kriegs- und
    Wirtschaftsflüchtlingen unterscheide. Eine zu schwach und schlecht ausgestattete Polizei, die
    bei der Verfolgung von Straftaten und dem Schutz des öffentlichen Raums immer öfter
    kapituliere und den Menschen das Gefühl vermittle, mit ihren Probleme alleingelassen zu
    werden. Eine überforderte und handlungsunwillige Justiz, die kriminelle Einwanderer nicht
    schnell genug abschiebe und den geltenden Rechtsrahmen nicht annähernd ausschöpfe.

    Eine politische Elite, die Realitäten verdränge und mehr verspreche, als sie halte. Eine mediale
    Elite, die zu oft beschreibe, wie die Dinge sein sollten, als zu beschreiben, wie die Lage wirklich
    sei. So würden die wichtigsten Wirkungsgrundlagen geschwächt: Glaubwürdigkeit und Vertrauen“,
    schreibt Döpfner weiter.

    Nach dieser Veröffentlichung twitterte der Journalistenverband BDZV:

    „Lieber @BdzvPresse, ist Mathias #Doepfner nach seiner Hasstirade auf Journalisten in @welt als
    Präsident seriöser Zeitungsverleger noch tragbar? Bei uns wachsen die Zweifel.“

    Mathias Döpfners Brandbrief „Nie wieder ‚Nie wieder’“ ruft die Gesinnungswächter auf den Plan –
    sogar aus den eigenen Reihen. Droht ihm das gleiche Schicksal wie Hans-Georg Maaßen?

    https://mail.google.com/mail/u/0/#inbox/FMfcgxwDrlVmwTblQjRrdPrXDbGwfXWQ

    Reply
  19. 6

    Andy

    Die Juden in der AfD sind natürlich ganz ganz anders als die Juden damals in Ungarn!

    Reply
  20. 5

    5 G - Abwehr

    Der Feind der Kunstfreiheit steht links ! 

    – Klartext mit Tillschneider, Folge 4 :

    Reply
  21. 4

    5 G - Abwehr

    Terrorist von Halle hatte finanziellen Unterstützer

    | Ex-ZDF-Kameramann filmte Tat

    Reply
  22. 3

    Anti-Illuminat

    Das mit den Hanfstängl wusste ich noch nicht

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  23. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen