48 Comments

    1. 19.1

      Skeptiker

      Der 34 Jahre alte deutsche Staatsangehörige stieg dann aus dem Auto und schlug mit einer Axt auf die am Boden liegende Frau ein. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte, verwendete der mutmaßliche Täter auch ein Schlachtermesser. Die Frau starb noch am Tatort an ihren schweren Verletzungen.

      https://www.welt.de/vermischtes/article202479166/Limburg-31-Jaehrige-von-Ehemann-angefahren-und-mit-Axt-getoetet.html

      Also vorhin habe ich eine Quelle hier reingestellt, das es eben kein Deutscher gewesen ist.

      Keine Ahnung, die Quelle ist nicht durchgekommen.

      Es ging darum das die Bildzeitung, eben die Tat unbedingt eines Deutschen anheften wollte.

      Aber nun habe ich auch vergessen, wo der Typ genau hergekommen ist.

      Ist ja auch egal, bei 85 % Ausländeranteil in Hamburg, zumindest in der Kiste, wo ich geboren wurde.

      Heute habe ich mir sogar mal ein Döner gegönnt, weil andere Imbisse gibt es ja nicht mehr.

      Wie schön war das Früher, mit einer Portion Pommes mit Mayo und einer Currywurst.

      Auch das noch, das ist ja nun das letzte Arsch loch überhaupt.

      Herbert Grönemeyer – Currywurst (1982)

      https://www.youtube.com/watch?v=YAk33pM34-E

      Weil ich hatte das Lied nur im Hinterkopf, ich wusste nicht mal das der das gesungen hat.

      Weil ich mir sowas bestimmt nicht freiwillig anhören würde.

      Lächel.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 19.1.1

        GvB

        @Skeptiker.
        ..es ist ein TUNESIER.
        Also der Limburger ist eigentlich ein Magrebiner aus Tunesien.
        Alles andere ist Schuldkult-Käse.
        Der kurze Videoausschnitt zeigte mir sofort.. das ist ein Araber!
        (Walking like an big fat „Ägyptian“ 🙂

        Reply
  1. 18

    5 G - Abwehr

    Schweden gerät außer Kontrolle

    Die Statistiken in Schweden sprechen eine deutliche Sprache. Das Land
    gerät immer mehr außer Kontrolle. Bombenanschläge, Terror, Vergewaltigungen,
    brennende Autos, marodierende Banden, Angriffe mit Waffen und eine überforderte
    Polizei zeichnen ein Bild des Horrors in dem einst so beschaulichen Land Schweden.

    Laut Polizeistatistiken gab es im ersten Halbjahr 2019 120 Bombenanschläge in
    Schweden. Allein in Uppsala, einer malerischen schwedischen Universitätsstadt,
    fühlen sich 80% der Mädchen im Stadtzentrum nicht mehr sicher. Beinahe jeden Tag
    werden Frauen oder Mädchen vergewaltigt oder eine Vergewaltigung versucht.

    Der Führer der größten Oppositionspartei, Ulf Kristersson, schrieb kürzlich in einem
    Artikel in einer schwedischen Tageszeitung: „Löfven (Regierungschef), Du hast die
    Kontrolle über Schweden verloren.“ Löfven könne einige der größten Probleme
    Schwedens nicht lösen, kritisierte Kristersson. Recht und Ordnung seien bedroht.

    Alleine im vergangenen Jahr gab es 306 Schießereien, 45 Menschen wurden dabei
    erschossen. Nach Angaben der Polizei hat sich die Zahl der Toten durch Erschießen
    seit 2014 verdoppelt. Im gleichen Zeitraum hat sich die Zahl der Menschen, die
    sexuell missbraucht wurden, verdreifacht.

    Kristersson fordert konkrete Reformen, doch die Regierung lehne dies ab. Gleichzeitig
    herrsche eine Integrationskrise. Über die Hälfte aller Arbeitslosen sei außerhalb
    Schwedens geboren. Viele in Schweden geborene Kinder würden kaum schwedisch
    sprechen. Auch hier wurden Reformen gefordert, die die Regierung ablehnte, so
    Kristerrson. Integration und Einwanderung seien eng miteinander verbunden.

    Daher sei eine langfristige und strenge Einwanderungspolitik erforderlich. Vorübergehende
    Aufenthaltserlaubnisse und Anforderungen an die finanzielle Selbstversorgung müssten
    die Hauptregel sein, so die Forderung des Oppositionsführers.

    Der Mainstream in Schweden ist sich der Probleme im Land bewusst. Die Kritik ist besonders
    bedeutsam, weil sie von den moderaten Parteien kommt. Kristerrson scheint im Gegensatz
    zur derzeitigen Regierung die Realität Schwedens erkannt zu haben. Eine Realität ist, dass
    der Terrorismus inzwischen überall in Schweden eine Bedrohung darstellt, auch in kleineren
    Kommunen.

    Die Unsicherheit hat dazu geführt, dass die Nachfrage nach Sicherheitskräften und anderen
    Sicherheitsdiensten dramatisch gestiegen ist. Private Unternehmen und Kommunen bitten
    darum, mehr private Sicherheitskräfte einzustellen, da die Polizei offenbar überfordert ist,
    oder wie in Deutschland, nicht entsprechend gegen die Migranten vorgehen darf.

    https://www.neopresse.com/politik/schweden-geraet-ausser-kontrolle/?source=ENL

    Reply
  2. 17

    hardy

    Ich will nochmal hinweisen, daß der Feind immer derselbe ist – dazu wieder mal das Buch „Die Insider“ von Gary Allen lesen

    Reply
    1. 17.1

      GvB

      Rischtisch. Der Insider.Ein Buch was ich seit mindestens 3 Jahrzehnten kenne..Gehört zur Grundausstattung.

      Reply
    1. 16.1

      arkor

      passt ja hervorragend zu den Aussagen: Völlig an den Haaren herbeigezogenen Zusammenhänge im Sinne eines Alarmismus.
      Finde ich sehr gelungen, denn insbesondere muss man trotzdem feststellen, dass es ja sogar dasteht, also egal wie skurril wie eben die Menschenfresseraufforderung etc….man kann es ja ablesen, nach dem Motto, wir lassen Euch die Wahl und Ihr sollt selbst Eure Vernichtung herbeiführen, Ihr sollte selbst für die Vernichtung Eurer Kinder sorgen, Ihr sollt selbst für die komplette Entrechtung sorgen, für Eure Enteignung sorgen…und genau dafür gehen ja auch die Menschen hier schon auf die Straße.
      Auch hier bei uns sagen sie es ganz deutlich, wie eben Merkel, kein Anrecht auf Demokratie, multkulti ist gescheitert etc…..man sagt es den Menschen….lach und anschließend GEHEN SIE ZUR FEINDMANDATSWAHL, obwohl man es Ihnen gesagt hat…

      Reply
    2. 16.2

      arkor

      hier noch der Link: Wird bestimmt in der Mediathek dann zu finden sein. https://www.hoerzu.de/tv-programm/klima-ausser-kontrolle/die-fakten/bid_144757998/

      Reply
      1. 16.2.1

        Sehmann

        Klima außer Kontrolle? Nee, die Deutschen außer Kontrolle.
        Wenn du denen klarmachen könntest, das nur das Deutsche Reich das richtige Klima garantieren kann ….
        https://www.youtube.com/watch?v=bRzWwxwLUk0
        In Stuttgardt ist der Ausländeranteil sehr hoch – warum habe ich bei der Demo keinen gesehen?
        Die sind zwar meist weniger gebildet, aber
        „Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.“ – Schopenhauer
        „Der gesunde Menschenverstand scheint mir gar nicht so sehr allen gesunden Menschen gemein zu sein; er ist sogar sehr selten.“ – Friedrich II., auch Friedrich der Große

        Reply
        1. 16.2.1.1

          arkor

          das Video hat schon unfreiwillige Komik. Letztlich eine handvoll Leute und die anderen schauen eher verständnislos zu. Ich war in Ulm, als ein Häuflein durchgezogen ist, welches kaum als Demonstration erkennbar war und in Berlin, wo man den Hauptteil der Puppen tanzen lassen wollte, musste man auch aus 5000 bis höchsten 10 000 Demonstranten, von denen allerdings auch ein großer Teil nur schlicht Zuschauer waren, eine Riesendemo erschwindeln, ……
          Allerdings wird schon noch einiges bis zur erzwungenen Erkenntnis nötig sein…nicht etwa, dass es nicht schon genug wären, sondern sie machen einfach zu wenig, weil es Ihnen noch zu gut geht.

          Es entwickelt sich so, wie es erwartbar war,……

          Der große Teil der Deutschen hat die Schnauze sowieso schon so etwas von voll, aber sie sind still, halten den Mund, aber sie platzen schon fast. Die Dynamik, wenn sie dann einsetzt, wird enorm sein, deshalb müssen ja schon die Voraussetzungen da sein, damit wir eben nicht in einem Bürgerkrieg landen oder einem Krieg im Innern, so wie es unsere Feinde für uns vorgesehen haben, sondern die Möglichkeit der Lenkung und das ist gegeben.

          Sehmann, ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass alles in die richtige Richtung gehen wird, aber bis dahin wird es diese Strömungen geben, gewisse chaotisch anmutende Zustände etc…

          Sogar die Mitglieder der Spd machen kaum mit bei dieser „Teamwahl“, welche ja schon einen ..na wie soll ich sagen…keinen sehr bezaubernden Eindruck macht….

          Aber das Kunststück wird sein, uns zum größten Teil zu einen um schnell das deutsche Volk wieder in die volle Wirkung zu bekommen und die Staaten Europas natürlich.

          Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass den Deutschen jeglicher Überlebensinstinkt abhand gekommen ist? Aber klar…..lieber heute als morgen,….aber heute ist noch nicht die Zeit…aber sie kommt sehr schnell, so wie es immer schnell geht, wenn es soweit ist.

          Reply
        2. 16.2.1.2

          Sehmann

          „eine handvoll Leute und die anderen schauen eher verständnislos zu. “ – bestimmt nicht verständnislos, sonst wären sie nicht da, aber bei deutschem Liedgut mögen se nicht so recht mitsingen.
          Die Sängerin hätte einen englischen Text singen sollen, wie:
          „I can get no satisfaction,
          as long as we have car production“

          Reply
  3. 15

    5 G - Abwehr

    Höckes Frontalangriff gegen Bodo Ramelow :

    „Inshallah – das ist der schönste Tag meines Lebens“

    Epoch Times, 26. Oktober 2019 Aktualisiert: 26. Oktober 2019 12:15

    Dreht Höcke am Wahlsonntag die Uhren zurück ?

    Mit seinem neuesten Facebook-Beirag erinnert Thüringens AfD-Chef Björn Höcke
    an die Worte des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, mit denen er den ersten
    Zug syrischer Migranten am 5. September 2015 in Saalfeld begrüßte.

    Ganz Deutschland schaut auf Thüringen. Rund 1,73 Millionen Wahlberechtigte
    werden zur Urne gebeten. Eine heiße Phase im Endspurt läutete der AfD-Spitzen-
    kandidat Björn Höcke gestern mit einem Facebook-Beitrag ein, der fast 2.000 Mal
    geteilt und knapp 500 Mal kommentiert wurde.

    Auf dem geposteten Video-Beitrag begrüßt Thüringens Ministerpräsident
    Bodo Ramelow (Die Linke) am Abend des 5. September 2015 die mit dem ersten
    Zug in Deutschland angekommenen syrischen Migranten mit den Worten:

    “ Wir freuen uns, dass ihr in Thüringen angekommen seid, Insha allah.
    Ich freue mich, dass ich euch hier begrüßen darf.“

    Die erste Zugankunft in Deutschland mit syrischen Flüchtlingen sei
    „ehrlich gesagt, der schönste Tag meines Lebens“, sagte Ramelow damals.

    Diese Worte kritisiert Höcke auf das Schärfste. Dass Thüringens Ministerpräsident
    „500 überwiegend jungen Männer aus dem Orient, von denen wir wussten, dass sie
    eine schwere Belastung für unsere Sozialsysteme, von denen wir wussten, dass sie
    eine schwere Belastung für unsere innere Sicherheit darstellen würden“ mit den
    Worten „Insha allah, das ist der schönste Tag in meinem Leben“ begrüßt hat,
    dürfe man „diesem Mann niemals vergessen“.

    Vergessen dürfe man auch nicht das „Versagen“ von Ramelow bei den streikenden
    Kali-Kumpeln und „allein dafür hat er es verdient, aus dem Amt gewählt zu werden“,
    so Höcke.

    Inzwischen hagelte es fast 500 Kommentare. Facebook-User scheinen entsetzt über
    Ramelows Worte. Einer schreibt: „Unfassbar! Einfach unfassbar.“ Andere bedauern
    die „arme Wurst“ Ramelow, dass dies der schönste Tag seines Leben gewesen sei.

    Jemand schreibt:

    “ In Anbetracht der Tatsache, dass er 2 Kinder hat, ist das ein Schlag ins Gesicht
    ebendieser…bei normalen Menschen ist doch die Geburt des eigenen Kindes der
    schönste Tag im Leben…aber was soll man schon erwarten.“

    Weiter :

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hoeckes-frontalangriff-gegen-bodo-ramelow-inshallah-das-ist-der-schoenste-tag-meines-lebens-a3045214.html

    Reply
    1. 15.1

      hardy

      Auf Denglisch tät man jetzt sagen: Ramel Off

      Reply
  4. 14

    Skeptiker

    Das habe ich gerade gesichtet.

    Gedenkbuch

    Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945

    Die jüdische Bevölkerung im Deutschen Reich 1933-1945
    Im Jahre 1925 erklärten sich 563 733 Personen der jüdischen Religionsgemeinschaft zugehörig, das waren 0,9 % der Gesamtbevölkerung des Deutschen Reiches.

    Acht Jahre später, nach der Volkszählung vom 16. Juni 1933, hatte sich ihre Anzahl auf 499 682 reduziert. Insgesamt betrug der Anteil der deutschen Juden an der Gesamtbevölkerung zu diesem Zeitpunkt nur noch 0,8 % [2].

    Ein Vergleich zwischen 52 deutschen Großstädten ergab, dass Berlin mit einem jüdischen Anteil von 3,8 % an der Gesamtbevölkerung nur noch von Frankfurt am Main mit einem Anteil von 4,7 % übertroffen wurde. Die Anteile waren in allen anderen Großstädten erheblich niedriger: Breslau mit 3,2 %, Beuthen mit 3,1 %, Mannheim mit 2,3 %, Köln mit 2,0 %, Leipzig mit 1,6 %, Hamburg mit 1,5 %, München mit 1,2 % sowie Hannover und Stuttgart mit 1,1 %. In Kiel und Solingen waren jeweils nur 0,2 % der Gesamtbevölkerung jüdischen Glaubens.

    Hier weiter.
    https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/einfuehrung.html.de?page=2

    =================

    Ich meine das steht ja hier so.

    Was ein Skeptiker zum Holocaust sagt

    Hier sind die Fragen von jemandem, der Klartext reden möchte:

    1. Es wäre gut zu wissen, wieviele Juden es in den Besatzungsgebieten gab.
    2. Es gab eine Judenverfolgung, die auch nicht ohne war und mir ehrlich gesagt genug der Opfer sind.

    Und hier die Antworten des Skeptikers:

    http://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/02/was-ein-skeptiker-zum-holocaust-sagt.html

    Leider hatte ich damals die Quelle aber noch nicht.

    P.S. Zumindest ist die Quelle ja fast doppelt so hoch, also 0,9 % Juden gab es im Deutschen Reich damals.

    Was bestimmt auch eine leichte Übertreibung ist.

    Wer versteht diese Frage hier?

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/10/26/dem-irrtum-aufgesessen-der-faschismus/#comment-47764

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 14.1

      Andy

      @Skeptiker

      Kennst Du eigentlich die Sausage Lady/Knackwurst Dame? 😀

      https://www.bitchute.com/video/T88tVB4e7Pr9/

      Gruss
      Andy

      Reply
      1. 14.1.1

        Skeptiker

        @Andy

        Keine Ahnung.

        A*** says : 3. Januar 2019 um 14:31
        Hier ein Bild von Françoise Noguès-Macron,
        der Mutter von Emmanuel Macron,

        Hier das Bild.

        https://valjean72.wordpress.com/2018/12/04/von-pyramiden-pentagrammen-und-hexagrammen/#comment-2048

        Diese Ähnlichkeiten.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 14.1.1.1

          Andy

          Genau das gleiche Sackgesicht! 😉

          Und ich dachte immer das tifft nur auf Männer zu, und hat der Sack auch Falten, wir bleiben stehts die Alten!

          Gruß
          Andy

          Reply
        2. 14.1.1.2

          Skeptiker

          @Andy

          Ist das nicht erstaunlich?

          Der Wahrheit auf der Spur – Die jüdische Auswanderung. Teil 2
          30. August 2012 von UBasser

          Die jüdische Kriegserklärungan Nazideutschland
          Der Wirtschaftsboykott von 1933

          Judea declars war on germany
          Kauft nicht von Deutschen!

          Wenige kennen die Tatsachen des einzigartigen Geschehnisses, das zur Auslösung dessen beitrug, was letztlich als Zweiter Weltkrieg bekannt wurde – nämlich die internationale jüdische Kriegserklärung an Deutschland, kurz nachdem Adolf Hitler zur Macht kam und lange bevor von der deutschen Regierung amtliche Zwangsmaßnahmen oder Vergeltungen gegen die Juden ausgeführt wurden.

          Die Ausgabe des Londoner The Daily Express vom 24. März 1933 (im 1. Teil abgebildet) beschrieb, wie die jüdische Führerschaft in Zusammenarbeit mit mächtigen jüdischen internationalen Interessen einen Boykott Deutschlands mit dem erklärten Zweck begann, seine bereits unsichere Wirtschaft zu lähmen, in der Hoffnung, das neue Hitlerregime zu stürzen. Erst dann schlug Deutschland als Erwiderung zurück. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, muß man also sagen, daß es nicht das Dritte Reich sondern die weltweite jüdische Führerschaft war, die eigentlich den ersten Schuß im Zweiten Weltkrieg abfeuerte. Der prominente New Yorker Anwalt Samuel Untermyer war einer der führenden Agitatoren im Krieg gegen Deutschland; er beschrieb den jüdischen Feldzug als nichts weniger als einen „Heiligen Krieg.“

          Lange bevor die Hitlerregierung begann, die Rechte der deutschen Juden einzuschränken, erklärten die Führer der weltweiten jüdischen Gemeinde dem „neuen Deutschland“ den Krieg – zu einer Zeit, als die US-Regierung und sogar die jüdischen Führer in Deutschland zur Vorsicht im Umgang mit dem neuen Hitlerregime mahnten.

          Der Krieg der internationalen jüdischen Führerschaft gegen Deutschland löste nicht nur Vergeltungsmaßnahmen aus, sondern setzte auch den Schauplatz für eine wenig bekannte wirtschaftliche und politische Allianz zwischen der Hitlerregierung und den Führern der zionistischen Bewegung, die hofften, daß die Spannung zwischen den Deutschen und den Juden zu einer massiven jüdischen Auswanderung nach Palästina führen würde. Kurz gesagt, war das Ergebnis eine taktische Allianz zwischen den Nazis und den Gründern des modernen Staates Israel – eine Tatsache, die viele heute lieber vergessen würden.

          Bis heute wird allgemein (wenn auch fälschlich) geglaubt, daß, als Adolf Hitler im Januar 1933 zum Kanzler Deutschlands berufen wurde, die deutsche Regierung mit der Politik begann, die Juden Deutschlands zu unterdrücken, sie zusammenzutreiben und in Konzentrationslager zu stecken und gegen die einheimische jüdische Bevölkerung einen Feldzug des Schreckens und der Gewalttätigkeiten zu beginnen.

          Hier weiter.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/08/30/der-wahrheit-auf-der-spur-die-judische-auswanderung-teil-2/

          Also im Jahr 2012 gab es nur 8 Kommentare.

          Heute sieht das ja ganz anders aus.

          =====================================

          Also erstaunlich finde ich diesen Kommentar.

          Reinkopiert.
          =============

          Annegret Briesemeister sagt:

          26. OKTOBER 2019 UM 14:44 UHR

          Werter Skeptiker

          Ich möchte gar nicht mal so direkt auf diese in der Tat Fangfrage eingehen, sondern lediglich dazu feststellen, dass wie auch hier schon beschrieben, den Begriffen, ihren wahren Urhebern, dem Zweck dem sie dienen sollen nicht eingegangen wird.

          Wie ich weiter unten und auch schon vor einigen Tagen mehrmals erwähnte, ist es für unsere Befreiung und die dazugehörigen Mittel unerlässlich eine genaue ja penible Analyse der gegen uns verwendeten Wort – Waffen vorzunehmen.

          Dies zu vernachlässigen ist geradezu sträflich und manchmal denke ich, es geschieht auch von den sogenannten Wahrheitssuchern in vorsätzlicher Absicht.

          Lassen sich doch mit Schlagworten wie Faschismus, Bolschewismus, Nazi etc ganze Völker totschlagen, die man zuvor damit eingeschläfert hat um dann mühelos zu Werke zu gehen.

          Des Deutschen ist sein Geist, das ist unsere Stärke, Dichter und Denker, Schiller wie göttlich, Wissende und Weise. Und unsere Sprache…warum wurde sie denn so pervertiert, warum hören wir hier allerorten in der Hauptsache Besatzersprache und machen sie uns selbst zu eigen?
          Luther sagt man, habe die Bibel übersetzt damit das ” normale ” Volk, und eben diesem aufs Maul geschaut, verstehen kann.

          Das die wahre Intention für die Erstellung der Bibel und ebenso deren Übersetzung und auch die Erfindung des Buchdrucks möglicherweise auch schon Mittel waren zur Verblödung des Volkes und zur Tötung des wahren reinen Wortes, lasse ich hier mal außen vor.

          Also er übersetzte die Bibel fürs einfache Volk und jetzt übersetzten unsere Widersacher die Bibel sozusagen wieder zurück, nur nicht ins durchaus noble Latein, sondern in die Sprache die den Ausdruck Sprache nicht mehr verdient.

          Luther soll hier also lediglich als Gleichnis fungieren.

          Erste Aufgabe: studiere den Feind und seine strategischen Mittel und Vorgehensweisen
          Zweite Aufgabe: beziehe Punkt eins mit ein und entwickele selbst eine Strategie
          Dritte Aufgabe: achte darauf das deine Strategie konsequent umgesetzt wird an allen Stellen, auch in den kleinsten Winkeln…

          Des Deutschen Schwert ist sein Wort und seine Feder, gespeist aus seinem reichen und reinen Geist, daran gibt es nicht den geringsten Zweifel.

          Quelle:
          https://michael-mannheimer.net/2019/10/25/die-gruene-bewegung-ist-eine-faschistische-massenbewegung/#comment-373501

          P.S. Annegret hat auch nichts dagegen, das ich Ihre Kommentare hier reinstelle, weil ich habe Sie ja gestern gefragt, ich meine Annegret.

          Weil die Lupo Seite kennt Sie ja immerhin auch und auf der Seite vom Kurzen, schreibt die Frau ja auch.

          Gruß Skeptiker

          Reply
        3. 14.1.1.3

          arabeske-654

          Gut geschieben. Nur warum verwendet sie dann Begriffe wie „Quantenverschränkung“ die eindeutig dazu dienen die Menschheit zu verblöden, weil dahinter nichts ist ist die völlige Ahnungslosigkeit über das was die Welt im innersten zusammen hält?

          Reply
        4. 14.1.1.4

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Annegret meint, das Du den Smiley übersehen hast.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/23/warum-gewalttaetig-gewordene-muslime-oft-als-unzurechnungsfaehig-gelten/#comment-373455

          Allerdings ist der Kommentar ja völlig verrutscht.

          Skeptiker sagt:
          26. OKTOBER 2019 UM 00:30 UHR
          @Annegret Briesemeister

          Ich hoffe, das es Sie nicht weiter stören könnte, das Ihre Kommentare nun auch hier zu finden sein könnten.

          Hier weiter.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/23/warum-gewalttaetig-gewordene-muslime-oft-als-unzurechnungsfaehig-gelten/#comment-373454

          P.S. Weil vorhin dachte ich schon, das mein Kommentar gelöscht worden ist.

          Gruß Skeptiker

          Reply
        5. 14.1.1.5

          arabeske-654

          In Deiner Abschrift war kein Smiley.

          Reply
        6. 14.1.1.6

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Also wenn ich sowas kopier, kommen die Smileys eben nicht mit rüber.

          Aber ich als Knüppelharter Revisionist, bin ja schon dabei, das alles zu revidieren.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/23/warum-gewalttaetig-gewordene-muslime-oft-als-unzurechnungsfaehig-gelten/#comment-373527

          P.S. Da meinte so eine Tante vom Jobcenter, die selber nur Kosten verursacht, ob es mir nicht zu Hause zu langweilig sein könnte?

          Also dank dem Internet, empfinde ich bei mir keine wirkliche Langeweile, sondern eher eine Freude.

          Was nützt es mir, da irgendeiner Zwangsarbeit nachzugehen für 1 € und 60 Cent die Stunde?

          Und ist das auch aller völlig überfrachtet, genauso wie in Ausschwitz.

          Aber was tut man nicht alles, um von der magischen Zahl, der 6 Millionen Arbeitslosen runter zukommen.

          Gruß Skeptiker

          Reply
        7. 14.1.1.7

          Skeptiker

          Mist.

          Ich wollte schreiben, dieser Kack-verein, sprich die SPD Regierung in Hamburg, unterhält hier stillgelegte Gebäude, um sich selber noch zu finanzieren.

          Hier ein Beispiel.

          https://www.stiftung-berufliche-bildung.de/unternehmen/sbb-kompetenz/

          Also wie gesagt, da war ein Philosoph in der Fahrradwerkstatt, der hatte zwei linke Hände, sprich der hatte von Mechanik absolut kein Plan.

          Aber da war auch ein Steuerfachgehilfe untergebracht usw.

          Und dann die Tatsache, wenn es nur für 3 Leute, sowas wie eine wirkliche Beschäftigung gab, wussten die andren 7 Ausländer, nun auch selber nicht, was die da noch tun haben sollten.

          Fakt ist aber, es gab ein Computerraum, mit Internetanschluss.

          Da waren dann die 7 Ausländer, und haben Mails an Ihre Verwandten und Bekannten geschrieben.

          Und wie gesagt, das war im Jahr 2013, ich möchte gar nicht Wissen, wie das da heute aussehen könnte.

          Nee, ich habe keine Ahnung woran das genau liegen kann, aber ich habe echt keine Lust mehr, ich meine als Deutscher, in Deutschland noch zu Leben, bezogen auf 85 % Ausländer Anteil.

          Gruß Skeptiker

          Reply
        8. 14.1.1.8

          Sehmann

          In Hamburg möchte ich auch nicht leben, mein Beileid. Wenn ich hier nicht auf dem Land im äußersten Nordwesten leben würde, dann würde ich nach Sachsen gehen, vielleicht auch Thüringen, oder im Osten von Mecklenburg. Aber die Sachsen sind mir schon besonders sympathisch, und die Mieten im Osten sind auch niedrig, da würde ich sogar mit meiner kleinen Rente finanziell profitieren.
          Als Hartzer ist das natürlich schlecht, die will niemand haben. Wie wärs mit dem Harz? Die nehmen dich vielleicht, wenn du ihnen sagst, das du schon seit vielen Jahren Hartzer bist, also bereits voll integriert.

          Reply
  5. 13

    Skeptiker

    Tunesier tötet Ehefrau mit Axt und Messer – „Bild“ macht ihn zum „Deutschen“

    On October 26, 2019, in Einzelfälle, Hessen, by admin

    Im hessischen Limburg soll am heutigen Freitag ein 34-jähriger Mann seine 31-jährige Ehefrau brutal ermordet haben – die Tatwaffen: ein Audi, eine Axt und ein Schlachtermesser. Währenddessen gibt sich die Bild bei der Berichterstattung über das grausame Verbrechen politisch überkorrekt und blamiert sich damit.

    Täter fährt Frau an und metzelt sie nieder

    Um 8.26 Uhr wurde die Feuerwehr an den Tatort gerufen: Der mutmaßliche Mörder dürfte mit seinem Fahrzeug seine Frau, die gerade auf dem Gehsteig unterwegs war, angefahren haben und schließlich selbst gegen eine Hauswand gekracht sein. Anschließend sprang er aus dem Wagen und soll laut Medienberichten mit einer Axt und einem Schlachtermesser auf die Frau eingeschlagen und diese auf brutalste Weise ermordet haben.

    Bild macht aus Migranten „Deutschen“ und dann „Mann“

    Besonders peinlich wurde es bei der Berichterstattung über das grausame Verbrechen wieder einmal für die Bild-Zeitung: In einem Bericht schreibt das Online-Portal des Boulevard-Blattes:

    Hier komplett.
    https://www.globalecho.org/87177/tunesier-totet-ehefrau-mit-axt-und-messer-bild-macht-ihn-zum-deutschen/

    Gruß Skeptiker

    Reply
  6. 12

    5 G - Abwehr

    “ Das ist das Endstadium der Bundesrepublik Deutschland.“ :

    Anti-Auto Demo Stuttgart: C O 2 – Protest läuft heiß :

    https://www.youtube.com/watch?v=hhTtKVj_OyY

    Reply
    1. 12.1

      Klaus Borgolte

      Ich kann diese Klima-Debatte (gar Rettung!) nicht nachvollziehen.

      Ich denke aber, daß die Vertreter der Unternehmen inzwischen natürlich Pläne in ihren Schreibtischen haben, ihre Produktionsstätten von Deutschland in’s entsprechende Ausland zu verlegen. Das geschieht schon heute. Man lese Wirtschaftsberichte.

      Bin ich immer noch „stolz ein Deutscher zu sein“?

      Es ist einfach nicht zu fassen.

      Klaus Borgolte

      Reply
  7. 11

    5 G - Abwehr

    Der Zerfall der “ Europäischen Union “ ( EU ) – gibt es eventuell

    Parallelen oder etwaige Analogien zur ehemaligen Sowjetunion ?

    Der Zerfall der Sowjetunion erklärt :

    https://www.youtube.com/watch?v=3cSYvL9blo4

    Reply
  8. 10

    arabeske-654

    Bundeswehr kalkuliert angeblich mit 2.500 Soldaten für Syrien-Einsatz

    Verteidigungsminister Annegret Kramp-Karrenbauer will die Bundeswehr nach Syrien schicken, um dort eine internationale Schutzzone zu errichten. Details zu dem Einsatz hat die CDU-Politikerin bislang nicht herausgegeben. Doch nach Informationen des „Spiegel“ plant das deutsche Militär mit einem „kompletten Paket“ und circa 2.500 Soldaten.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/bundeswehr-kalkuliert-angeblich-2500-soldaten-syrien-einsatz-34129448

    Offensichtlich hat diese wandelnde Ignoranz nicht mitbekommen, daß der Fall Syrien gegessen ist und das linke Spinner ihres Kalibers und ihrer Genossen aus der Besatzungsverwaltung dort nichts mehr zu sagen haben.

    Reply
    1. 10.1

      Sehmann

      „Bundeswehr kalkuliert angeblich mit 2.500 Soldaten für Syrien-Einsatz“ – das reicht doch nichtmal um in Duisburg-Marxloh aufzuräumen.

      Reply
    1. 7.1

      5 G - Abwehr

      Markus Krall: Ist Deutschland noch zu retten ?

      https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=OuzDIrvdG6g

      Reply
      1. 7.1.1

        arabeske-654

        Nur wenn die BRD endlich untergeht.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          5 G - Abwehr

          Die offizielle “ Politik “ ist ja geradezu darauf

          angelegt, daß die “ BRD endlich untergeht “ !

          Seit dem 09.11.1989 arbeitet man zielgerichtet,

          planvoll und stringent an der Abwicklung der “ BRD “ !

          Ziel – gemäß der Friedrich – Ebert – Stiftung ( SPD ) – ist

          die Schaffung eines internationalen Siedlungsgebietes,

          einhergehend mit der Abwicklung der “ BRD “ und das

          Aufgehen dieses internationalen Siedlungsgebietes in

          den sogenannten VEREINIGTEN STAATEN VON EUROPA !

          90 Jahre Friedrich-Ebert-Stiftung

          https://www.youtube.com/watch?v=7XaKUOcNi5w

          Reply
        2. 7.1.1.2

          arabeske-654

          Ich denke nicht, daß das Deutsche Volk sein Staatsgebiet für ein „internationales Siedlungsgebiet der Vereinigten Staaten von Europa“ zur Verfügung stellen wird. Der staatlichen Reorganisation des Reiches steht nur das Besatzungsmittel BRD und die allgemeine Ignoranz und Indoktrination eines Teils des Deutschen Volkes im Wege.
          Wenn sich die BRD selbst zerlegt ist das vorteilhaft für das Deutsche Volk. Es muß nur erkennen, daß nicht die abzuwickelnde BRD sein Staat ist sondern das Deutsche Reich und das ihm aus diesem Erbe alle Rechte über das Territorium, das die „Vereinigten Staaten von Europa“ für ihr angedachtes „internationales Siedlungsgebiet“ beanspruchen, zustehen und nicht einer kleinen Clique von bolschewistischen Spinnern.

          Reply
        3. 7.1.1.3

          arkor

          Die BRD wird bei den Alliierten belassen. Sie geht uns nichts an. Die können damit machen was sie wollen, denn es ist ihr Mandat und damit ist der Plan gescheitert. Dumm nur, dass jeder BRD-Wähler, egal wen er wählt, immer das alliierte Mandat wählt.
          Aber die Richtung wurde ja schon geändert und die Hanldungsgrundlagen gelegt.

          Jeder Deutsche ist nun wieder in der Pflicht……. Es gibt keine Weg über die BRD auch nicht über die Alternativen welche sie für die Deutschen schaffen.

          Und wie man an diesen Plänen sieht führt die BRD konsequent den Versuch des Völkermords und dem Versuch der Auflösung des Rechts weiter..allerdings immer mehr zum Ende hin, denn es hat inzwischen die totale Anoymisierung eingesetzt, weil jeder weiss, dass es aufs Ende zugeht.

          Das Wort Panik, wäre noch zu klein gegriffen….und es ist äußerst verständlich warum….nicht wegen der Afd oder sonst einer BRD-Geburt, sondern allein, weil das deutsche Volk in die Handlungsfähigkeit getreten ist.

          Allein die Verträge zählen….und es ist nun mal nicht die BRD, die gültiges Staatsrecht in aller Konsequenz in Ansatz bringen kann, sondern nur das Deutsche Reich.

          Reply
  9. 6
  10. 5

    5 G - Abwehr

    Flüchtlingspfarrer dealt mit Drogen – Gründe ich eine Partei mit Strache ?

    https://www.youtube.com/watch?v=9brGiiLkzoE

    Reply
  11. 4

    Anti-Illuminat

    Putin könnte mit RT mit den ganzen Lügen endgültig aufräumen. Das war auch damals meine Hoffnung. Stattdessen betreibt man dort nicht weniger die Propaganda der „Multikulti“

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 3.1

      GvB

      …und ganz rechts steht auch ein Pfaffe!!!!
      Warum ist das Katholen-Pack immer dabei…
      Als Aufpasser oder Einflüsterer?

      Reply
  12. 2

    Gunnar von Groppenbruch

    WER DIE LÜGE DES „OST-WEST-KONFLIKTES“ BEDIENT – auch um die Variante CHINA angereichert – BETREIBT DAS BLENDWERK DES WELTFEINDES !!!
    Soetwas ist nicht das Papier wert, auf das es geschrieben wurde!

    Reply
  13. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen