Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

33 Comments

  1. 13

    GvB

    Koblenzer Oberbürgermeister kritisiert Ratsmitglieder | Koblenz | SWR Aktuell

    Im Neandertal alles gaga……..rot, grün, links und geisteskrank!
    ANTIFA.. macht einen auf ROTFRONT im Stadtrat.

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/Wegen-Antifa-Symbolen-Koblenzer-Stadtratssitzung-abgebrochen,koblenzer-stadtratssitzung-abgebrochen-100.html

    Reply
  2. 12

    GvB

    “Die Welt ist verrückt geworden, das System ist zerbrochen.

    NATIONAL JOURNAL : Freitag, 08. Nov. 2019

    Der galaktisch starke BRD-Migrations-Magnet als EU-Endzeit-Seismograph

    Gestern verkündete Frankreichs Rothschild-Präsident vor aller Welt den Untergang der Merkel-EU. Macron: “Die Nato ist hirntot und Europa steht am Rande des Abgrunds.” Der polnische Botschafter, Prof. Andrzej Przyłębski, bezeichnete vorgestern beim 4. Sicherheitsdialog der “Gesellschaft für Sicherheitspolitik” (GSP) die Merkel-BRD als echt schizophren. Przyłębsk: “Deutschland wirkt schizophren. Wir Polen haben Angst. In Polen herrscht die Meinung vor, dass Europa sich nicht ohne die USA verteidigen kann. Wir merken, dass in Deutschland etwas Gefährliches geschieht.” Gleichzeitig unterbreitete Merkels Lusche AKK (Annegret Kramp-Karrenbauer), die ins Anti-Merkel-Lager von Merz zu flüchten versucht, vor dieser unvermeidlichen Entwicklung den verzweifelten Idioten-Vorschlag, mit der kampfuntauglichen Gender-Bundeswehr den Weltpolizisten Amerika ersetzen zu helfen. AKK will sogar mit anderen die chinesische Militärmacht im Südpazifik mit zwei Patrouillen-Booten schachmatt setzen. AKK gestern: “Unsere Partner im Indo-Pazifischen Raum – Australien, Japan, Südkorea, Indien – fühlen sich von Chinas Machtanspruch zunehmend bedrängt. Es ist an der Zeit, dass Deutschland ein solches Zeichen setzt, indem wir mit unseren Verbündeten Präsenz in der Region zeigen.” Die schizophrene AKK brach bereits unter ihrer großmäuligen Ankündigung, eine Allianz in Nordsyrien gegen die Türkei schaffen zu wollen kläglich zusammen. Nachdem sie von Putin belehrt wurde, “der Kuchen ist bereits gegessen”, musste sie sich auch noch von Präsident Assad ein Abfuhr erteilen lassen: “Syriens Machthaber Assad hat den Syrien-Plan von AKK abgelehnt. In einem Interview des Staatsfernsehens lobte er dagegen das Abkommen Russlands und der Türkei zum Abzug der Kurden aus dem Gebiet.” (WELT, 01.11.2019)

    Ray Dalio

    Man kann sagen, im Welt-Irrenhaus wird der Tanz auf den Tischen von der BRD angeführt, was der zigfache US-Milliardär Ray Dalio – Gründer des weltgrößten Hedgefonds Bridgewater – mit der Feststellung quittierte: “Die Welt ist verrückt geworden, das System ist zerbrochen. Die Welt nähert sich einem großen Paradigmenwechsel. Wenn nicht sofort etwas unternommen wird, müssen wir uns auf eine gewaltsame Revolution vorbetreiten, in der wir alle versuchen werden, einander zu töten.” (Quelle)
    Während das Welt-Irrenhaus, die Merkel-BRD, mit einzigartigen Sozialleistungen die ganze Welt zu uns in die BRD lockt, setzen sich die anderen immer mehr von den “irren Deutschen” ab. Spanien karrt seine angenommenen Invasoren an die Grenze zu Frankreich und Frankreich karrt sie an die Grenze nach Aachen zur Übergabe an die BRD. Sie sagen, die Deutschen wollen sie, hier sind sie. Gleichzeitig steigen Frankreich und Griechenland aus den EU-Migrations- und Asylgesetzen offiziell aus.

    Beispiel Griechenland: Zwar werden die meisten in Griechenland angelandeten “Invasoren” nachts in die BRD geflogen, aber vom verbleibenden Rest fühlt sich Griechenland immer noch tödlich bedroht. Deshalb hat das Land nunmehr das von der EU vorgegebene Asylgesetz gebrochen und ein eigenes Asylgesetz im Parlament verabschiedet, gegen das EU-Diktat. Nach einer Debatte von mehr als 14 Stunden verabschiedete das griechische Parlament in den Morgenstunden des 1. Nov. 2019 ein neues Asylgesetz, das die “18-monatige Einkerkerung” der Wirtschaftsreisenden erlaubt. Die Asylberechtigung wird derart erhöht, dass eine Asylgewährung faktisch ausgeschlossen ist. Wer es dennoch wagen sollte, einen Antrag zu stellen, “macht nach dem Gesetz automatisch falsche Angaben, die zur Ablehnung führen”. Die Antragstellung kann nur in Griechisch erfolgen. “Die Voraussetzungen für eine Asylgewährung kann quasi von niemandem erfüllt werden”. Der abgewählte sozialistische Regierungschef Alexis Tsipras, der die Griechen zu einer Volksabstimmung gegen die EU-Finanzauflagen trieb und dann im Auftrag von Merkel sein eigenes Referendum ungültig machte, schimpfte im Parlament, dass die neue Regierung “die Grenzen vor der INVASION schützen, sie auf dem Meer abschrecken und zurückweisen will sowie das Leben der Angekommenen in Griechenland äußerst hart gestalten” wolle. Ja, die neue griechische Regierung spricht von INVASION, nicht von Flüchtlingen. Invasion bedeutet “feindliches Einrücken von militärischen Einheiten in fremdes Gebiet; Einfall” (Duden). Natürlich liefen die Soros-Organisationen Sturm: “Dieses Asylgesetz verletzt die internationalen Gesetze ebenso wie die europäischen. Es schafft einen monströsen Mechanismus, der rechtmäßige Asylantragsteller zur Deportation oder zum Tod verurteilt.” Die EU-Kommissarin für Menschenrechte, Dunja Mijatovic, kreischte im Chor der Soros-Bande: “Ich schließe mich dem Chor derjenigen an, die mit dem Gesetz nicht einverstanden sind.” (Aljazeera, 01.11.2019) “Das neue Asylgesetz erhöht stark die Zahl der sog. sicheren Drittländer. Ankommende Migranten aus diesen Herkunftsländern sollen dann umgehend zurückgeführt werden.” (NZZ, 03.10.2019)

    Nationale Widerstandsorganisationen wie “Enomenoi Makedones” haben dazu aufgerufen, vor Migrantenlagern, wie vor dem Lager Diavata unweit von Thessaloniki, “Grillpartys mit Schweinefleisch und Alkohol zu veranstalten. Der Linke-Abgeordnete Christos Giannoulis: ‘Das ist Sadismus und Bestialität, eine Provokation gegen Menschen anderen Glaubens. Die Organisatoren müssen zur Rechenschaft gezogen werden’. Ein Abgeordneter der Konservativen Regierungspartei konterte aufgeregt: ‘Bürger aus Drittstaaten können den Griechen nicht ihre Lebensart diktieren.'” (Sputnik, 06.11.2019) Selbst im Rothschild-Frankreich versucht sich Macron mit dem Bruch der EU-Migrationsgesetze gegenüber den Nationalisten zu behaupten: “Macron verschärft Asylpolitik. ‘Wir wollen die Kontrolle über unsere Migrationspolitik zurückerlangen’, betonte Premierminister Edouard Philippe bei der Präsentation von zwanzig Maßnahmen zur französischen Asyl- und Integrationspolitik. Um sogenannten Medizinal-Touristen einen Riegel vorzuschieben, will die Regierung schärfere Kontrollen und kürzt z.B. abgewiesenen Asylbewerbern und jenen, die keine Papiere haben, den staatlichen Krankenversicherungsschutz.” (SRF, 06.11.2019) Das ist das Geständnis, dass es nach Merkel keine Kontrolle mehr über die Migrationsfluten gibt.

    Ja, selbst die Kernländer der EU brechen provokativ Merkels EU-Gesetze und ersetzen sie durch eigene Anti-Gesetze, um die Fluten an die BRD weiterzuleiten. Ihr Motto lautet: “Deutschland will sie, Deutschland kriegt sie”. Und dann versucht der abstoßende Merkelist Seehofer mit seinem lächerlichen Gequake, er wolle die Grenzkontrollen verschärfen, die Restdeutschen todesbereit zu halten. Der verurteilte Schwerverbrecher, nach BRD-Gesetz rechtmäßig abgeschoben, und das will etwas heißen, der Clanchef Ibrahim Miri, durfte trotzdem neu einreisen und Asyl beantragen, was dem fast Milliardär – natürlich mit Sozialhilfe – auch gewährt wird. Das Todesgesetz der BRD lautet: Egal um wen es sich handelt, wer das Wort Asyl sagt, der muss zunächst aufgenommen werden. In dieser Zeit erhalten alle volle Superbezüge und Wohnungen. Und abgeschoben wird selbst bei Ablehnung nicht. D.h., Seehofers “verschärfte Grenzkontrollen” dienen nur dem Schutz der “Invasoren”, nicht aber der deutschen Bevölkerung, denn die “Invasoren” werden ab der “kontrollierten Grenze” von der Polizei direkt in die Abkassier- und Kriegs-Planungs-Zentren eskortiert. Wer die Beibehaltung dieser Irrsinns-Gesetze fordert, akzeptiert die Tötung der Restdeutschen. Wer “Invasionen” (so die griechische Regierung über Migranten) nicht mit Waffengewalt abwehrt, stirbt grausam. Auf der Internet-Publikation der Israellobby AIPAC schreibt der Kultur-Redakteur von Il Foglio, Giulio Meotti: “Die Massenlegalisierung von Migranten ist selbstmörderisch.” Meotti fragt: “Werden sich die Italiener in die neue Kultur der Migranten integrieren? Wenn ja, wird das selbstmörderisch sein wird.” Genau das ist das Ziel der Globalisten, das von Laura Boldrini, Ex-Präsidentin des italienischen Parlaments, 2015 in Il Giornale proklamiert wurde: “Der Lebensstil der Migranten wird unserer sein.” (Gatestone, 03.11.2019)

    Dass die Politik der “schizophrenen” Merkelisten auf allen Gebieten tödlich ist, ist längst bewiesen. Mit dem Klima- und dem Migrationsterror sollen die Deutschen nach dem Morgenthau-Plan von der Erdoberfläche verschwinden. Die Klima-Ablass-Steuer wurde nunmehr sogar vom sächsischen Ministerpräsidenten, dessen Gesicht an vollgemachte Kinderwindeln erinnert, kritisiert, um sich sogleich dafür zu entschuldigen. Kretschmer gestern: “Das Klimapaket ist Inländerdiskriminierung. Es gibt bereits einen EU-Handel mit CO2-Zertifikaten, warum machen wir noch einen nationalen, was höhere Benzin- und Heizungssteuern zu Folge hat.” Dass das Klima ansteigt, wie es so oft in den Erdenzyklen angestiegen ist, geschieht unabhängig vom Ausstoß von CO2, das ist erwiesen. Natürlich wäre Luft ohne Abgase viel gesünder, aber mit dem Klima hat das nichts zu tun. Egal, wie man das Blatt dreht und wendet, die BRD-Klima-Maßnahmen machen weltweit noch nicht einmal einen messbaren Teil an Emissions-Verringerung aus. Die Überbevölkerung vernichtet diesen Planeten zwangsläufig auf allen Gebieten. Schlechte Luft, Sauerstoffmangel durch das Abholzen der Wälder und Urwälder (alle wollen essen, und dafür braucht man Anbauflächen, besonders Weideland für Viecher) und das Ende aller Rohstoffe. Jeder zusätzliche Migrant in der überbevölkerten BRD vergiftet die Luft, vernichtet die Umwelt und macht ein menschwürdiges Wohnen durch den verursachten Wohnraummangel unmöglich. Das ist die Lage in der schizophrenen Merkelisten-Republik.

    Dr. Elena Ponomarewa

    Übrigens bestätigt Putins Sputnik, dass nach dem Morgenthau-Plan die Deutschen ausgerottet werden sollten. Die Historikerin Dr. Elena Ponomarewa am 07.09.2019: “Anders als die westlichen Alliierten hatte die Rote Armee auch keine zusätzliche halbe Million Zivilisten durch Luftschläge getötet. Nie hatte es in der Sowjetunion einen Plan wie den Morgenthau-Plan der USA gegeben. Dessen Ziel war es war, den Deutschen einen maximalen psychologischen und demografischen Schaden zuzufügen. Mit dem Plan wollte der US-amerikanische Finanzminister Henry Morgenthau Deutschland in einen Agrarstaat verwandeln.” Dafür hätte man 25 Millionen Deutsche ermorden und deportieren müssen, dann hätte man die Deutschen aber nicht ausrauben können. Deshalb der Marshall-Plan, wie Frau Ponomarewa schreibt: “Auf jegliche Ideen mit dem Agrarstaat hatte man mit dem Beginn des Kalten Krieges 1947 verzichtet und dagegen auf den Marshall-Plan gesetzt.” Die Ausrottung der Deutschen blieb dem Kriegsziel Nr.1 der Alliierten vorbehalten (den Plänen von Willkie und Hooton): “Abschaffung der Deutschen durch Ansiedlung fremder Völker, vorwiegend junger Männer.” (Quelle)
    Wer kann, bitte mit finanzieller Munition helfen, damit wir den Krieg bestehen und vorwärts stürmen können!

    Reply
    1. 12.1

      arkor

      Aber wenn das deutsche Volk diese Form der Fremdmodalität, mit allem was damit verbunden ist, nicht mehr will, ist es am deutschen Volk dies zu ändern, der Anfang ist gemacht, Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes eingetreten:

      Reply
  3. 9

    Falke

    Eins von vielen sehr interessanten und gut recherchierten Videos wie ich meine. Man sollte es unbedingt bis zum Schluss ansehen.

    https://www.bitchute.com/video/VRuJVbRH5Be9/

    Reply
  4. 8

    Atlanter

    Deutschland gegen die Neue Weltordnung

    Der Begriff Neue Weltordnung (engl. New World Order, kurz NWO),[1] auch Novus Ordo Seclorum (dt. Neue Ordnung der Zeitalter), bezeichnet den von einer verhältnismäßig kleinen Machtelite erwirkten Status quo der überstaatlichen politisch-administrativen Ordnung auf globaler Ebene sowie in einer weiteren Bedeutung das Gesamtprojekt und die politische Absicht, eine zentralistische Eine-Welt-Regierung innerhalb einer rigide geordneten Lebenswelt für alle Menschen der Erde normativ durchzusetzen.

    „Sozialismus[2] und Kapitalismus sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Und beide Systeme hatten die gleichen Financiers. Und die machen immer eins: These und Antithese; daraus wird Synthese – und die Geschichte verkaufen sie uns als Geschichte.“[3] — Zitat von Andreas Clauss

    Allen Erscheinungsformen der Neuen Weltordnung ist ein antinationaler bis volkszerstörender Grundgedanke gemein. Folgerichtig erkannte der im Deutschen Reich vormals existente Nationalsozialismus die aggressiv expansionistisch auftretende NWO insbesondere in Gestalt der Demokratien der Westlichen Wertegemeinschaft und des vormals existenten Sowjet-Bolschewismus als Gefahr für das eigene Volk. Während des Zweiten Weltkrieges unterlag der deutsche Nationalsozialismus trotz Mitwirkung zahlreicher freiwilliger Waffen-SS-Verbände aus etlichen europäischen und außereuropäischen Staaten[4] der von der NWO aufgezwungenen militärischen Auseinandersetzung.

    https://www.mzwnews.com/politik/deutschland-gegen-die-neue-weltordnung/

    Reply
  5. 5

    arabeske-654

    Kein Lithium für Deutschland

    Bolivien hat Anfang November ein Vorhaben abgesagt, bei dem Deutschland Zugang zu großen Lithium-Vorkommen in Bolivien bekommen hätte. Das Projekt wurde seinerzeit auf Regierungsebene besiegelt und ist für Deutschland der Grundstein für hauseigene Autobatterien-Produktion.

    So etwas kündigt man nicht aus einer Laune heraus auf. Was ist passiert?

    Boliviens Präsident Morales, der sich als enger Verbündeter Putins herausgestellt hat, ist Ende Oktober die Wiederwahl gelungen. Die Globalisten sind darüber nicht erfreut und wollen Morales stürzen. Dafür organisieren Sie einen Maidan in Bolivien.

    Die Tatsache, dass ein für Deutschland so wichtiges gemeinsames Projekt mitten während des bolivischen Maidans ohne Erklärung aufgekündigt wird, legt den Verdacht nahe, dass Deutschland im bolivischen Maidan eine aktive Rolle hat. In diesem Themenkomplex könnten sich “nachvollziehbare Gründe” finden.

    http://analitik.de/2019/11/07/kein-lithium-fuer-deutschland/

    Reply
    1. 5.1

      arkor

      Ziemlich wichtige Meldung. Die Litiumvorkommen waren ja schon bei den jetzigen dummen Politentscheidungen mit eingepant. Ich glaube nicht, dass die Proteste die wahren Ursachen waren. Entweder gibt es andere Interessengruppen, die nachhaltiger die Interessen vertreten können oder es liegen bessere Angebote vor, aber auch der nichtstaatliche Rang der BRD wird eine Rolle gespielt haben, selbst wenn nicht drüber gesprochen wird.
      An sich hatten die Firmen diesen Vertrag schon fest in der Tasche.

      Reply
      1. 5.1.1

        arabeske-654

        Verträge sind einzuhalten. Man kommt dort nur heraus, wenn man entweder die Vertragsstrafe in Kauf nimmt – der eine Partei einen Vertragsbruch verursacht.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          arkor

          Deutsche Unternehmen werden immer, solange sie sich, obwohl dem Deutschen Reich zugehörig zugehörig, aus dem alliierten Mandat heraus arbeiten, Schwieirigkeiten haben, wenn man etwas anzweifelt. Überall in der Welt weiss man um die Gegenstandslosigkeit der BRD und irgendwann lässt man sich auch nicht mehr mit dem deutschen Volk geraubten Geld gefügig machen.

          Der Druck auf Morales kam meines Erachtens mehr aus der USA, was aber nur eine reine Annahme ist.

        2. 5.1.1.2

          arabeske-654

          “Durch den Vertrag von Lissabon wurden die Befugnisse der Europäischen Union im Bereich Handel deutlich ausgeweitet, indem den Mitgliedstaaten die Zuständigkeit für den Schutz der ausländischen Investitionen und derDienstleistungen entzogen wurde und das Europäische Parlament eine Hauptrolle beider Festlegung der Vorgaben und der Ziele der gemeinsamen Handelspolitik erhielt.”
          https://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/IDAN/2015/549054/EXPO_IDA(2015)549054_DE.pdf

          “Der Handel mit Waren und Dienstleistungen trägt in erheblichem Maße zur Förderung eines nachhaltigen Wachstums und zur Schaffung von Arbeitsplätzen bei. Mehr als 30 Millionen Arbeitsplätze in der EU hängen bereits von den Ausfuhren in Länder außerhalb der EU ab. Voraussichtlich werden künftig 90 % des weltweiten Wachstums außerhalb der Grenzen Europas zu verzeichnen sein. Handel ist daher ein Wachstumsmotor und hat für die EU oberste Priorität.

          Der Rat tritt für ein starkes und regelgestütztes multilaterales Handelssystem ein. Eine verantwortungsvolle EU-Handelspolitik zeichnet sich durch ein hohes Maß an Transparenz und eine wirksame Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Vorteile und die Herausforderungen des Handels und offener Märkte aus.

          Die Handelspolitik fällt in die ausschließliche Zuständigkeit der EU. Dies bedeutet, dass Rechtsvorschriften über Handelsfragen von der EU und nicht von den Mitgliedstaaten erlassen werden. Auch internationale Handelsabkommen werden von der EU geschlossen. Handelt es sich um ein gemischtes Abkommen, das sowohl in die Zuständigkeit der EU als auch in die der Mitgliedstaaten fällt, so darf der Rat es erst schließen, wenn es von allen Mitgliedstaaten ratifiziert worden ist.”
          https://www.consilium.europa.eu/de/policies/trade-policy/

      2. 5.1.2

        Sehmann

        “…aber auch der nichtstaatliche Rang der BRD wird eine Rolle gespielt haben” – das glaube ich leider nicht, an dem nichtstaatlichen Rang der BRD hat sich seit Gründung der BRD nichts geändert, von deiner völkerrechtlichen Erklärung hat Morales noch nichts gehört, oder hast du ihn angeschrieben bzw. die bolivianische Botschaft. Und wenn du sie angeschrieben hättest hätten sie es nicht zur Kenntnis genommen.
        Das die BRD immer weniger ernst genommen wird liegt daran, das sich die BRD-Marionetten laufend selbst demontieren. Die werden nichtmal vom Chef des Miri-Clan erst genommen, und von den anderen Gangstern auch nicht.

        Fingunt simul creduntque. – “Der kindliche Geist schafft sich die Fiktionen, an die er selbst glaubt.

        Reply
        1. 5.1.2.1

          arabeske-654

          Z.B. wenn der kindliche Geist glaubt er würde eine Partei in ein Parlament wählen das keines ist.

        2. 5.1.2.2

          Sehmann

          Ihr könnt ja gerne glauben, das alle Staatschefs auf die völkerrechtliche Erklärung schaut, deshalb ist es dennoch keine Realität.
          Davon abgesehen kann man immer noch mit einem Reisepass der BRD in jedes Land reisen, mit einem “reichsdeutschen” Papier kannst du nichts, weder in der BRD noch in irgendeinem Land der Welt.
          Und es gibt keinen Staat der Welt der auf die völkerrechtliche Erklärung in irgendeiner Weise reagiert hätte. Es gibt nicht den geringsten Hinweis dafür. Kein Staat und keine Firma haben darauf reagiert, keine Firma aus den In- oder Ausland verweigert die Steuern oder Zollgebühren, obwohl sie ansonsten jeden Steuertrick nutzen. Aber wer glaubt wird selig.

        3. 5.1.2.3

          arabeske-654

          Auch wenn die von Arkor angeführten Kausalitäten möglicherweise spekulativ sind, so steht doch eine Kausalität definitv fest. Das Wahlen im Verwaltungsbereich der Modalität der Fremdherrschaft zu dem Zustand geführt haben, den wir heute vorfinden.

        4. 5.1.2.4

          Sehmann

          “Das Wahlen …. zu dem Zustand geführt haben, den wir heute vorfinden.” –
          nicht die Wahlen an sich, sondern die Wahlen der falschen Personen. Und da würde auch der von dir oft zitierte Horst Mahler zustimmen.

        5. 5.1.2.5

          arabeske-654

          Ja, da hast Du mal wieder nicht richtig gelesen. Wahlen im Verwaltungsbereich der Modalität der Fremdherrschaft hatte ich geschrieben. Und da würde mir Horst Mahler zustimmen, das dies die falsche Wahl ist. Unabhängig von einer Person, die sowieso nicht zur Wahl steht, sondern immer nur ein Verein im Vertragsverhätnis mit der Modalität der Fremdherrschaft. Es scheint Dir noch nicht aufgefallen zu sein, daß überhaupt keine Personen zur Wahl stehen.

        6. 5.1.2.6

          arabeske-654

          Ganz augenscheinlich sind Dir die Ausführungen von Horst Mahler und Silvia Stolz zum Thema Wahlen in der Modalität der Fremdherrschaft unbekannt, daß Du spekulierst, Horst Mahler würde Deiner Argumentation folgen.

        7. 5.1.2.7

          Sehmann

          “Und da würde mir Horst Mahler zustimmen” – da Horst Mahler selber für die NPD kandidierte kann man wohl davon ausgehen, das er meine Einstellung dazu teilt. Und obwohl er Jurist ist, ist er nicht auf die Idee gekommen, mit Juristerei die Welt zu verändern. Dasselbe gilt für Jürgen Rieger u.a.
          Das Recht beugt sich der Macht, so war es immer und so wird es immer sein.
          “Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel.” (Oscar Wilde)
          Die ersten 30 Jahre der BRD haben gezeigt, das trotz fehlender Souveränität unser Land gedeihen und gesunden konnte, wenn die Führung kompetent ist. Und wenn wir nicht bald zu einer kompetenten Führung zurückkehren wird Deutschland in wenigen Jahren verschwinden, und dann nützt es nichts, wenn das Deutsche Reich juristisch weiter besteht.

        8. 5.1.2.8

          arabeske-654

          Da liegst Du eben falsch. Verschaff Dir die Aussagen von Stolz und Mahler dazu, dann wirst Du sehen, daß sie eben genau das nicht sagen, was Du glaubst.
          Warum die BRD Anfangs gedeihen durfte, lag nicht daran, daß sie kluge Fürer hatte. Aber ich denke das ist oft genug erörtert worden und muß hier nicht schon wieder debattiert werden.

        9. 5.1.2.9

          Sehmann

          Und die juristischen Hauptbesatzungsmächte USA, Russland und GB zwingen uns den Kurs nicht auf, weder die Migrationspolitik noch die Familienpolitik. Die beiden größten Probleme könnten wir also sofort abstellen, und wenn wir es nicht tun verschwindet das deutsche Volk, egal ob es rechtlich ewig weiter existiert.

        10. 5.1.2.10

          arabeske-654

          Selbstverständlich sind es Kräfte innerhalb oder in Kooperation mit diesen Hauptbesatungmächten, die der Modalität der Fremdherrschaft diese Politik aufzwingen. Oder glaubst Du tatsächlich, das die Marionette Merkel und ihre Atlaten eine eigene Vorstellung haben, wie die Politik her zu gestalten wäre, die sie auch umsetzen dürfen.

        11. 5.1.2.11

          arkor

          Sehmann, wo ich spekuliere, sage ich das ja auch. In Bezug auf die völkerrechtliche Erklärung gibt es keine Spekulation, weil sie jedem Staat über die UNO zugegangen ist und den wichtigsten Verwaltern direkt. Aber das weisst du doch, oder? Und es ist natürlich KEINE SPEKULATION, dass JEDER UN-STAAT weiss, WARUM ER IN DER UN ist!

          DAS SIND JA DIE VERTRAGSGRUNDLAGEN!

          Manchmal könnte ich mich wirklich wegwerfen……….Sehmann, DIR und EINIGEN ANDEREN mögen RECHTE UND PFLICHTEN und BESTEHENDE VERTRÄGE EGAL sein, …….DENEN aber sind sie es sicher nicht, wo es die Handlungsgrundlagen darstellt. Immer wenn VERTRÄGE UNTERZEICHNET WERDEN SPIELT ES EINE ROLLE!

          Vergleiche hier für DEUTSCHES SCHAF UND SEHMANN
          https://de.wikipedia.org/wiki/Feindstaatenklausel

          UND USA-STAATSANGEHÖRIGE UND ANGEHÖRIGE DER FEINDSTAATEN!

          https://en.wikipedia.org/wiki/UN_Enemy_State_Clause

          The Enemy State Clause is a passage of article 53 and 107 as a half sentence of article 77 of the UN Charter. Thus all “enemy nations”, those which have lost Second World War, will face consequences for “aggressive behaviour” from the other UN states. These consequences can be enforced without permission of the Security Council by any state. The measures include military interventions. An enemy state is “any state which during the Second World War has been an enemy of any signatory to the present Charter”.

        12. 5.1.2.12

          arkor

          SÄMTLICHE HANDLUNGEN DER BRD – SIND HANDLUNGEN DER ALLIIERTEN, das ist doch völlig klar Sehmann,vertraglich, formal,faktisch, da kann man noch eben so lange wie ebenso sinnlos dazu rumquatschen. Ändert aber nichts.
          Aber dafür sind ja BRD-Trolle da.

  6. 4

    5 G - Abwehr

    Die Clintons – Chronik ungesühnter Verbrechen –

    Reply
  7. Pingback: Prof. Dr. David L. Hoggan: Die Ursachen und Urheber des 2. Weltkriegs -136- | Informationen zum Denken

  8. 3

    Anti-Illuminat

    Weder die Polen noch die Engländer merkten etwas davon wie sie von den Hintergrundmächten hintergangen wurden

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 3.1

      Andy

      Die Hintergrundmächte werden im Forrestal Tagebuch, United States Under Secretary of the Navy von 1940 bis 1944, Seite 121 und 122 erwähnt. Das der Mann 1949 im Alter von 57 Jahren aus dem Krankenhausen Fenster sprang hatte mit den Hintergrundmächten selbstverständlich weniger als nichts zu tun.

      Ab Minute 24 https://www.bitchute.com/video/QN0wOJvLCn7Z/

      Reply
  9. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen