Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

25 Comments

  1. 13

    Praezisionswerk

    Das Buch ist ab Dezember beim Schelm Verlag verfügbar! https://derschelm.com/gambio/banos-pedro-so-beherrscht-man-die-welt.html

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      @Praezisionswerk – Bravo! Ich bau den Link gleich noch in den Artikel ein – den Schelm-Verlag tut das auch gut, danke!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  2. Pingback: Brisantes Buch "So beherrscht man die Welt" aus dem Verkehr gezogen! | Informationen zum Denken

  3. 12

    5 G - Abwehr

    Norwegen :

    Islam-Gegner verbrennt öffentlich Koran und wird von Gegendemonstranten angegriffen :

    Lars Thorsen, der Kopf der norwegischen Gruppe “Stoppt die Islamisierung Norwegens”
    (SIAN) ist am Samstag während einer Demonstration in der norwegischen Stadt Kristiansand
    von Gegendemonstranten angegriffen worden, als er dort öffentlich einen Koran verbrannte.

    Reply
  4. 11

    arabeske-654

    AG announces Netanyahu to stand trial for bribery, fraud and breach of trust
    Mandelblit’s decision is legal bombshell, marks first time in Israel’s history that serving PM faces criminal charges; premier to speak at 8:30 p.m.

    https://www.timesofisrael.com/ag-announces-netanyahu-to-stand-trial-for-bribery-fraud-and-breach-of-trust/?utm_source=Breaking+News&utm_campaign=breaking-news-2019-11-21-2188476&utm_medium=email

    Reply
  5. 10

    Maria Lourdes

    Am vergangenen Donnerstag, am 15.11.2019, kamen die BRD-Demokratie-Vertreter bei Maybrit Illner zusammen und bestätigten sich gegenseitig, dass jede Meinung außer den Systemvorgaben keine Berechtigung habe und im Bedarfsfall juristisch verfolgt werden müsse.

    Niemand hat die Absicht, eine Demokratie zu errichten – Sehr guter Artikel bei UBasser.

    “…der heutige Innenminister Seehofer bestätigte am 20.05.2010 bei „Pelzig“, ARD: „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“ Und am 9. Feb. 2016 gab Seehofer in der PNP zu, dass es sich bei der BRD „um eine Herrschaft des Unrechts“ handelt. Und dieses System, das 90-Jährige wegen Fragen zur Holo-Story bis zum Lebensende einkerkert, das von geheimen Mächten, nicht aber von den an die Demokratie glaubenden Wählern regiert wird, wurde in der Sendung Maybrit Illner also als „großartige Demokratie mit großartiger Meinungsfreiheit“ gefeiert. Wieweit und bis wohin reicht die Perversion der Tyrannei?…”

    Hier zu UBasser

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/21/niemand-hat-die-absicht-eine-demokratie-zu-errichten/

    Gruss Maria

    Reply
    1. 10.1

      Skeptiker

      @Maria Lourdes

      Die Wahrheit ist, mich interessiert das irgendwie nicht wirklich.

      21.11.2019 12:12 Uhr – 02:30 min
      Die Spickzettel-Rede im Original

      Trump: “Habt ihr die Kameras laufen?”
      Der frühere Trump-Vertraute und EU-Botschafter der USA, Gordon Sondland, belastet Donald Trump mit seiner Aussage schwer. Die Reaktion des US-Präsidenten: ein Statement vor Journalisten. Seine Ansprache sorgt nicht nur wegen seiner Notizen für Verwirrung.

      https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Trump-Habt-ihr-die-Kameras-laufen–article21408910.html

      Aber schon erstaunlich, wie Donald Trump, sein Original Telefonat, vor den Kameras es eben verlesen tut.

      Weil die ganzen Kameras, wollten bestimmt das Gegenteil raushören.

      Oder kann das jemand anders sehen, bzw. so hören?

      Gruß Skeptiker

      Reply
  6. 8

    Maria Lourdes

    Am Dienstag gab die schwedische Staatsanwaltschaft bekannt, dass sie ihre fast 10-jährigen Ermittlungen gegen Julian Assange wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung einstellt. Die Begründung: Die Beweiskraft der Zeugenaussagen sei “aufgrund der langen Zeitspanne, die seit den fraglichen Ereignissen vergangen ist, erheblich geschwächt”. Die Staatsanwaltschaft fügte jedoch hinzu: “Die Anschuldigung war glaubwürdig.” Die Beweislage sei jedoch nicht ausreichend, um den Fall weiterzuverfolgen.

    Konzentrieren wir uns zunächst auf die Wortwahl: Die Staatsanwaltschaft spricht von “Ermittlungen”. Das ist sehr wichtig, denn im Gegensatz zu dem, was unzählige Medien in den letzten zehn Jahren berichtet haben, haben die Schweden den WikiLeaks-Gründer nie wegen “Vergewaltigung” angeklagt.

    Nach der Verhaftung von Assange am 11. April dieses Jahres gab es eine Vielzahl von Medienberichten, die uns darüber informierten, dass in Schweden eine Anklage gegen Assange wegen Vergewaltigung anhängig sei. Auch die US-Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch behauptete, Assange werde in dem skandinavischen Land wegen dieser Sexualstraftat angeklagt.

    Man beachte auch die Formulierung, die Beweise seien “erheblich geschwächt”. Nein, die Beweise sind nicht “geschwächt” – es gab von Anfang an keine starken Beweise! Der schwedische Fall war ein Schwindel. Das Ziel der Staatsanwaltschaft war es, die ganze Zeit ihre mächtigen juristischen Zwangsmittel einzusetzen, um Assange in ein sich dahinschleppendem Verfahren zu verwickeln, dem er nicht entkommen konnte. Leider ist dieses Kalkül aufgegangen.

    Der schwedische Fall begann am 20. August 2010, als zwei Frauen, mit denen Julian Assange kurzzeitige sexuelle Beziehungen unterhalten hatte, zur Polizei gingen, um zu verlangen, dass er auf HIV getestet wird.

    Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin die Festnahme von Assange an und behauptete, er werde der Vergewaltigung verdächtigt, obwohl keine der beiden Frauen eine solche Anschuldigung erhoben hatte. Am 25. August gab die schwedische Staatsanwältin Eva Finné jedoch bekannt, dass sein “angebliches Verhalten keinerlei Verbrechen offenbarte.”

    Darüber hinaus ergab die “forensische Untersuchung eines als Beweis vorgelegten Kondoms”, das Assange während des Geschlechtsverkehrs mit einer der beteiligten Frauen “angeblich getragen und zerrissen” hat, keine Hinweise auf seine DNA.

    Die andere Frau “wollte keine Straftaten anzeigen, wurde aber von der schwedischen Polizei dazu gedrängt”, so Niels Melzer, UN-Sonderberichterstatter für Folter. Darüber hinaus “weigerte sie sich, ihre Aussage zu unterschreiben, unterbrach ihre Befragung und verließ die Polizeistation, nachdem ihr mitgeteilt worden war, dass die Staatsanwaltschaft beabsichtige, ihre Aussage zu nutzen, um Assange wegen des Verdachts der Vergewaltigung festzunehmen.”

    Neue Staatsanwältin verschleppt Ermittlungen

    Nach der Einstellung des Verfahrens machte sich Assange, nachdem ihm die Staatsanwaltschaft die Erlaubnis erteilt hatte, Schweden zu verlassen, auf den Weg nach London. Mit Marianne Ny übernahm dann eine neue Staatsanwältin den Fall. Im November 2010 erlangte sie einen Europäischen Haftbefehl, in dem Assanges Festnahme gefordert wird, um ihn im Zusammenhang mit den Vorwürfen wegen Sexualdelikten zu befragen. Sie erlangte auch eine “red notice” von Interpol für gesuchte Flüchtige. Ny bestand darauf, dass Assange persönlich und nur in Schweden befragt wird.

    Assange kämpfte gegen das Auslieferungsersuchen und vermutete, dass es sich – drei Monate nach Abschluss des Verfahrens gegen ihn – um eine List handelte. Das Ziel war es, ihn nach Schweden zu bringen, von wo aus er schnell an die Vereinigten Staaten ausgeliefert werden sollte, die höchstwahrscheinlich eine geheime Anklage gegen ihn vorbereitet hatten. Die britischen Gerichte entschieden konsequent gegen Assange und für den schwedischen Auslieferungsantrag, obwohl gegen den gebürtigen Australier keinerlei Anklage vorlag.

    Am 15. Juni 2012, nachdem der britische Oberste Gerichtshof seine Klage gegen den schwedischen Auslieferungsantrag abgewiesen hatte, ging Assange in die ecuadorianische Botschaft in London und beantragte politisches Asyl.

    Besonders beschämend ist, dass gerade die Menschen, die Julian Assange hätten verteidigen sollen – die Journalisten –, oftmals die Eifrigsten waren, wenn es darum ging, ihn zu verunglimpften, indem sie reißerischen und falschen Anschuldigungen Glauben schenkten.

    Quelle: RT-Deutsch

    Reply
    1. 8.1

      Annegret Briesemeister

      WELT
      gab zu dieser eindeutigen ” Niederlage ” in ihrem Text bekannt, dass jederzeit dennoch ein Verfahren gegen Assange eröffnet werden könnte, wenn man denn wollte.
      Das werte ich doch glatt als Schuldeingeständnis für die Farce bezüglich der Vorwürfe der Vergewaltigung gegen Assange.
      Und da derartige Vorwürfe, auch die des Missbrauches, nicht selten dann in die Welt gesetzt werden, wenn jemand in Ungnade gefallen ist in gewissen Kreisen, oder sogar eine unkalkulierbare Gefahr von ihm ausgehen könnte, lohnt es sich allemal, genau hinzuschauen und hinzuhören, was, wo und von wem Meldungen lanciert werden.
      Der altbekannte Spruch ,das Gegenteil ist wahr, trifft nur zu oft genau den Punkt.

      Reply
      1. 8.1.1

        GvB

        Der Fall Assange war von anfang an kriminell.
        Nicht Assange- sondern die beteiligte Justiz in den USA&Schweden& und die Briten sowieso.
        Der Haupterpresser ist und bleiben die USA.

        Reply
  7. Pingback: Brisantes Buch “So beherrscht man die Welt” aus dem Verkehr gezogen! — lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft – Hirnwäsche

    1. 7.1

      Skeptiker

      @arabeske-654

      Was glaubst, kann es sein, das Reiner Dung, sich ein neuen Namen gegeben hat?

      Er nennt sich nun Hinweiser.

      Weil durch Zufall habe ja die Vermutung hier gelesen.

      Reinkopiert.
      =============
      Mona Lisa sagt:
      21. NOVEMBER 2019 UM 11:18 UHR
      Irgendwie werd ich den Verdacht nicht los @hinweiser und @reiner dung sind identisch oder zumindest thematisch und ideologisch nah verwandt.
      … gehts mir da alleine so ?

      =============

      Quelle:

      https://michael-mannheimer.net/2019/11/19/eu-fuehrt-heimlich-grundrechte-fuer-alle-afrikaner-ein-flutung-europas-durch-hunderte-millionen-afrikaner-beschlossen-medien-und-politiker-schweigen/#comment-375842

      Also um das zu verstehen, muss man schon von unten nach oben scrollen..

      Plötzlich ist auch Mike H, wieder da, wie schrecklich.

      Ob das man kein schlechtes Zeichen ist.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 7.1.1

        Skeptiker

        Ergänzung

        =======

        Hier Mike H.

        https://michael-mannheimer.net/2019/11/21/bei-der-geheimorganisation-1001-club-laufen-die-faeden-der-oekobewegung-zusammen-europaeische-monarchien-spielen-dabei-zentrale-rolle-beim-hochverrat-an-ihren-voelkern/#comment-375859

        Wie kann das sein, das angeblich Reiner Dung unter ein anderen Namen schreiben könnte, aber Mike H plötzlich auch zurück sein könnte?

        Zufall??

        Keine Ahnung.

        Aber dank der Mona Lisa, bin ich ja erst darüber gestolpert.

        P.S. Und Mike H, war ja noch durchgekrallter als Reiner Dung, es jemals gewesen sein könnte.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Annegret Briesemeister

          Es gibt bekanntlich keine Zufälle, lieber Skepti.
          Auch ich hatte beim Hinweiser gleich zu Beginn das Gefühl, es wäre Rainer Dung inkognito.
          Allerdings dürfte Herr Dung doch auch schon ein ” gesegnetes ” Alter erreicht haben, und doch denke ich, so krass, wie er unterwegs war, kann er dann womöglich doch nicht von heute auf morgen seinen inneren ” Computer ” herunterfahren…
          Aber das kann uns doch nun auch nicht mehr erschüttern…und einen Seemann erst recht nicht 😏

          Herzlichst
          Annegret

        2. 7.1.1.2

          Skeptiker

          @Annegret Briesemeister

          Zumindest wurde ja meine musikalische Untermalung freigeschaltet.

          https://michael-mannheimer.net/2019/11/19/eu-fuehrt-heimlich-grundrechte-fuer-alle-afrikaner-ein-flutung-europas-durch-hunderte-millionen-afrikaner-beschlossen-medien-und-politiker-schweigen/#comment-375861

          Sprich ich bin da, nur anders als ich war.

          Noch Fragen?

          Gruß Skeptiker

        3. 7.1.1.3

          Annegret Briesemeister

          Kienzle oder Hauser? 😏😏😏

          Lach….Gruß Annegret

  8. 6

    Sehmann

    AfD besucht Damaskus: 700.000 Flüchtlinge sollen zurück und Syrien-Sanktionen beendet werden

    Reply
    1. 6.1

      arabeske-654

      So schlecht ist die Leistung dieses kleinen Modells nicht, wie Du angenommen hast.
      Ausgehend von einem geschätzten Durchmesser v. 0,3 m für den Rotor ergibt sich bei der Masse von 6kg für das Schwungrad (dahinter) ein Drehmoment von 17.65 Nm. Bei einer Drehzahl von 260 U/min macht das eine Leistungsabgabe von 0,48 KW oder rund 500 W.

      Reply
      1. 6.1.1

        arkor

        so schlecht ist untertrieben. Imposant für die Größenordnung. 500 Watt Dauerleistung….

        Reply
  9. 5

    5 G - Abwehr

    Deutschland

    Neue Umfrage: Vertrauen der Deutschen in Staat und Regierung schwindet rapide

    21.11.2019 • 11:34 Uhr

    Das Vertrauen der Deutschen in Staat und Regierung sinkt rapide. Das zeigt eine
    neue Umfrage. Demnach hält weniger als die Hälfte der Befragten den deutschen
    Staat für stark und handlungsfähig.

    Die Ursachen dafür im Dauerstreit der GroKo zu sehen, greift zu kurz.
    Das Vertrauen der Deutschen in Staat und Regierung ist in den vergangenen Jahren
    rapide gesunken. Das zeigt eine Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut
    Allensbach für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) durchgeführt hat.

    Demnach sank der Anteil derer, die in der Qualität der Regierung eine Stärke
    Deutschlands sehen, zwischen 2015 und 2019 von 49 auf 26 Prozent – also von
    knapp der Hälfte auf nur noch ein gutes Viertel.

    Weiter :

    https://deutsch.rt.com/inland/94878-vertrauen-deutschen-in-staat-sinkt/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

    Offenbarungseid der Bundesregierung auf BPK :

    Völkerrechtsgutachten interessieren uns nicht ! :

    Reply
  10. 3

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen