Related Articles

32 Comments

  1. 14

    Miltos

    Wer begann mit Luftangriffen auf offene Städte?

    26 April 1937 Operation “Rugen” Guernica Spanien wurde Richthofen als Mitglied der Legion Condor im Spanischen Bürgerkrieg auf Seiten der Falangisten im Kampf gegen die demokratisch gewählte republikanische Regierung eingesetzt. Dabei sah Richthofen seine Abkommandierung nach Spanien als Chance an, neue Flugzeugtypen und Bomben unter Kriegsbedingungen zu testen.
    Zählt die Operation “Rugen” als der erste angrff auf offene stadt?

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      Die Wahrheit zum Wandbild “Guernica”
      Insgesamt wurden 600.000 englische Pfund aufgewendet, um die Guernica Tragödie weltweit auszuwalzen.[10]
      Das Gemälde „Guernica“ von Pablo Picasso wurde bereits Monate zuvor im Auftrag der roten spanischen „Volksfrontregierung“ unter dem Arbeitsnamen „Krieg“ für die Pariser Weltausstellung 1937 entworfen. Erst nach dem Vorfall bei Guernica wurde es vermutlich zu Propagandazwecken in „Guernica“ umbenannt.

      https://de.metapedia.org/wiki/Guernica

      Gruss Maria

      Reply
      1. 13.1.1

        GvB

        Info Aktuell auf einen Blick:
        Besatzer in der BRinD.
        “Deutschland”: Standorte ausländischen Militärs
        USA-Canada-England-Frankreich und NATO.
        https://www.zeit.de/zeit-magazin/2020/03/militaer-standorte-usa-grossbritannien-frankreich-deutschlandkarte

        Reply
        1. 13.1.1.1

          GötzVonBerlichingen

          Bitte räumen sie die Strassen und Schienenwege, wir wollen doch nur spielen.

          https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/militaer-verteidigung/id_87114912/uebung-defender-europe-2020-hunderte-us-panzer-rollen-durch-deutschland.html

          Früher Sandkastenspiele, neulich noch PC-Übungen .. heute wird wieder echt gerollt.

  2. 12

    arkor

    Das sich ehemals verfeindete islamische Gruppierungen angenähert haben kann uns nicht gefallen, besonders, wenn wir die Anfälligkeit in Europa ansehen.

    https://marialourdesblog.com/ex-bnd-chef-warnt-vor-angriffen-des-iran-in-deutschland/

    Reply
    1. 12.1

      GvB

      Ich denke, der Iran hat daran KEIN interesse, eher der Mossad zündelt gerne(als arabische oder ISis-(Deash-) Angriffe getarnt!). Das macht er dauernd im Gaza, Iran/Irak und anderswo!
      Der Iran will sein Mullah-System erhalten..und von den Wirtschafts-Blockaden wegkommen…

      Netanjahus Interessen

      Israels Premier Netanjahu hat nicht zuletzt ganz persönliche Gründe für seinen Unmut über die Annäherungsversuche. Der Kampf gegen den Iran ist zum zentralen Thema seiner politischen Karriere geworden. Wo und wann immer der 69-Jährige kann, warnt er mit drastischen Worten vor dem Mullah-Regime.

      Er hat Trump dazu gedrängt, aus dem Atomabkommen auszusteigen.

      Artikel vom 08.08.2019,

      https://www.tagesspiegel.de/politik/erst-syrien-jetzt-der-irak-israels-schattenkrieg-gegen-teheran/24884942.html

      Reply
  3. 10

    Deutscher Volksgenosse

    und vor allem einfach mal im betreffenden Weißbuch lesen:

    Auswaertiges Amt – Weissbuch Nr. 8 – Dokumente ueber die Alleinschuld Englands am Bombenkrieg gegen die Zivilbevoelkerung (1943-1995, 94 S., Scan)

    https://archive.org/details/Weissbuch_Nr.8_Alleinschuld_England

    Reply
  4. 9

    Deutscher Volksgenosse

    Redeauszug:

    Dr. Joseph Goebbels 4. 12. 1935, Saarbrücken, Eröffnung des Reichssenders Saarbrücken

    Selbstverständlich muß eine Regierung sich mit der Opposition auseinandersetzen. Das haben wir ja gemacht, als wir in der Opposition standen [Heiterkeit], Aber das kann doch nicht immer so fortgehen, einmal muß das doch ein Ende finden, vor allem, wenn sich haargenau nachweisen läßt, daß die Regierung der Opposition haushoch überlegen ist [Heiterkeit], Wenn unsere Gegner sagen: Ja, wir haben Euch d och früher die Meinheit, die Freiheit der Meinung zugebilligt , ja. Ihr uns, das ist ja kein Beweis, daß wir das Euch auch tuen sollen! [Gelächter.] Eure Dummheit braucht doch nicht auf uns ansteckend zu wirken! [Gelächter.] Daß Ihr das uns gegeben habt, das ist ja ein Beweis dafür, wie dumm Ihr seid! [Gelächter.]

    Nein, wenn wir Schwierigkeiten in der Öffentlichkeit bemerken, so mühen wir uns an diesen Schwierigkeiten ab. Wir haben in diesen zweieinhalb Jahren, da wir regieren, nichts anderes als Sorgen gehabt. Aber wir haben auch einige Probleme gelöst [Bravo-Rufe], Und zwar haben wir sie gelöst, obschon die Inangriffnahme dieser Probleme am Anfang unpopulär gewesen ist. Wir haben uns nicht nach der öffentlichen Meinung gerichtet, sondern wir haben das getan, was wir für notwendig hielten, und wir hatten dabei auch nicht die Möglichkeit, uns hinter irgendeiner Majorität zu verstecken. Wenn’s schiefgeht, müssen wir mit unserem Kopf für unsere Politik bürgen! Wir können nicht am Ende sagen: Der Reichstag hat es beschlossen [Gelächter], Oder: Die Parteien wollten es so. Sondern was wir tuen, müssen wir selbst verantworten! Wir scheuen diese Verantwortung nicht [Bravo-Rufe, Beifall],

    Und daß wir jung sind, ist kein Beweis dafür, daß wir diese Verantwortung besonders leicht-, sondern höchstens dafür, daß wir sie besonders schwernehmen. Denn wenn wir alt wären, dann könnten wir uns ja auf den Standpunkt stellen: Nach uns die Sintflut! [Heiterkeit.] Aber wir haben nicht nur die Absicht, in der Regierung zu sitzen, sondern wir haben darüber die Absicht, in der Regierung sitzenzubleiben! [Gelächter, Beifall.] Und zwar wollen wir die Macht nicht mit der Macht, sondern wir wollen sie mit der Idee verteidigen: Wir sitzen nicht auf Bajonettspitzen, sondern wir ruhen in der Liebe und in der Anhänglichkeit des deutschen Volkes [Bravo-Rufe. Beifall],

    Wenn wir eine Armee aufbauten, Kanonenrohre pressen und Granaten drehen, so nicht, um diese Macht gegen unser eigenes Volk einzusetzen, sondern um mit dieser Macht die deutschen Grenzen zu beschützen.

    Nur sind dies bedauerlicherweise nicht die einzigen Köpfe, die in einem solchen Falle „bürgen” müssen. [Bravo-Rufe, Beifall], Wenn mir von jenseits der Grenze entgegengehalten wird: Ihr betont ja immer so Eure Friedensliebe, weshalb braucht Ihr eine Armee? Wir brauchen diese Armee nicht, um Krieg zu führen, sondern um den Frieden zu erhalten [Zustimmung], Wenn mir von jenseits der Grenze gesagt wird: Das besorgt der Völkerbund [Heiterkeit], so kann ich darauf nur zur Antwort geben: Mag sein, aber doppelt genäht hält besser! [Starkes Gelächter, Beifall.] Sicher ist sicher, und was man hat, das hat man! [Gelächter.] Mag sein, daß wir sie einmal nicht gebrauchen. Vielleicht aber wä ren wir einmal froh, wenn wir sie haben [Heiterkeit], Jedenfalls [Heiterkeit], wir decken uns ein [starkes Gelächter, Bravo-Rufe, Beifall]. Vielleicht kommt irgendeiner einmal auf den Gedanken, uns mit Bomben und Flugzeuggeschwadern die Zivilisation zu bringen [Heiterkeit], Ich weiß nicht vielleicht. Und vielleicht halten wir das, was er uns bringen will, gar nicht für Zivilisation, vielleicht wollen wir das gar nicht haben. Wir möchten aber nicht durch andere entscheiden lassen, was wir haben wollen [Gelächter], sondern darüber wollen wir uns die letzte Entscheidung selbst Vorbehalten. Und wenn auch heute der Spießer brummt und schimpft, daß er ein Zehntelpfund Butter weniger bekommt [Heiterkeit] und wenn er hin und wieder an einem Tage kein Schweinefleisch hat, eins aber muß er doch zugeben: Wenn er heute abends über seinem Hause Motorengebrumm hört, dann weiß er ganz bestimmt, ohne hinzuschauen: Das sind deutsche Flugzeuge! [Jubel, Beifall.] Das ist nicht immer so gewesen [Gelächter]; es gab Zeiten, wo das ein seltener Ausnahmefall war [Heiterkeit], Diese Zeiten sind Gott sei Dank vorbei.

    Jetzt kommt man Deutschland auch wieder freundlicher entgegen [Heiterkeit]. Denn jede Nation ruht so, wie sie sich selbst bettet! [Gelächter, Bravo-Rufe, Beifall.] Wenn ein Volk nichts auf sich selbst hält, wie sollten die andern etwas von ihm halten können! [Heiterkeit.] Eine Armee aufbauen aber, das kostet Geld. Wir haben diese Armee auch nicht zum Spaß aufgebaut. Es ist doch nicht eine Armee, die Geldschränke beschützen soll, es ist eine Armee für das deutsche Volk. Wir haben folgendermaßen kalkuliert: Wir fangen jetzt an, die deutsche Arbeit anzukurbeln, fünf Millionen kommen wieder in Arbeit, eine große Erzeugungsschlacht ist im Gange, wir fabrizieren auf synthetische Weise eigene Rohstoffe, wir machen uns damit mehr und mehr unabhängig vom Auslande, es könnte vielleicht im Auslande irgendeinen geben, der nicht nun händereibend und freudig konstatierte: Gott sei Dank, die Deutschen helfen sich selbst!, sondern es könnte vielleicht möglich sein, daß einer sich darüber ärgerte und über uns neidisch wäre [Heiterkeit], Und daß er aus einem gewissen Minderwertigkeitskomplex heraus sich sagte: Wir können die Deutschen mit dem Köpfchen nicht einholen, vielleicht können wir es mit den Kanonen. Und dagegen [Bravo-Rufe], dagegen wollen wir uns schützen.

    Diese Armee ist da, damit der Bauer wieder in Ruhe seinen Pflug durch die Scholle ziehen und der Arbeiter wieder in Ruhe seine Maschine in Gang setzen soll. Alle können jetzt wieder der Überzeugung sein: Der große Aufbau, der in Deutschland auf Jahre und Jahrzehnte geplant ist, der vollzieht sich im Schatten eines neugeschliffenen deutschen Schwertes; die Sicherheit der Nation ruht wieder in der eigenen Kraft, und das Volk hat wieder seinen eigenen Stolz zurückerobert, und es erhärtet sich an seinen eigenen Idealen, und es ist auch bereit, mit eigener Kraft wieder die Sicherheit seiner Grenzen und die Sicherheit seiner Arbeit und seines nationalen Lebens zu gewährleisten. Das ist nicht einfach gewesen. Es ist immer einfach, Bravo zu klatschen, wenn eine Armee fertig ist, es ist aber immer sehr schwer, eine Armee aufzubauen. Es ist immer einfach, sein Jawort zu geben, daß eine Nation aus dem Völkerbund ausgetreten ist, wenn sich nun die Vorteile bemerkbar machen, es ist aber immer sehr schwer, den Entschluß dazu zu fassen.

    Vor allem ist das sehr schwer, wenn man das alleine verantworten muß und wenn man gar nicht weiß, was darauf folgt, sondern wenn man nur auf seine eigene Kühnheit und auf sein eigenes Glück vertrauen muß. Unsere Gegner sagen: Ja, Ihr habt eben Glück gehabt! [Heiterkeit.] Ja eben, eben: Glück muß man haben! [Heiterkeit.] Wenn eine Regierung kein Glück, sondern dauernd Pech hat, — ja, was hat das Volk denn davon? [Heiterkeit.] Daß wir uns durchgemausert haben [Gelächter] und daß der liebe Gott dabei ein bißchen nachgeholfen hat, das spricht doch nicht gegen uns, das spricht doch für uns! [Heiterkeit.] Wir sind zwar nicht dauernd damit hausieren gegangen und haben nicht so getan, als ob der liebe Gott unser Fraktionsvorsitzender wäre [Gelächter], wie das so bei andern Parteien Mode war, aber immerhin [starker Beifall], aber immerhin: es macht doch nicht den Anschein, als wenn er uns gerade »«gnädig gesonnen sei.


    Wenn man uns also von der Gegenseite entgegenhält: Ihr seid Heiden!, so kann ich nur sagen: Soso, wieso? [Heiterkeit.] Worum, warum? [Heiterkeit.] Führen wir uns so heidnisch auf? Ist das heidnisch, daß man ein Wint-, ein Winterhilfswerk aufzieht und damit Millionen Menschen ernährt? Ist das heidnisch, daß man einem Volke seinen inneren Frieden zurückgibt? Ist das heidnisch, daß man dem armen Bruder und Nachbarn hilft? Ist das heidnisch, daß man die, das Ethos der Familie wiederherstellt? Und auch dem Arbeiter wieder einen Sinn und einen Zweck seines Lebens gibt? Ist das heidnisch, einen Staat wieder auf moralischen Prinzipien aufzubauen, die Gottlosigkeit auszutreiben, Theater und Film von der Verseuchung und von der Verpestung des ******-liberalen Marxismus zu reinigen, ist das heidnisch? Wenn das heidnisch ist, dann allerdings bedanken wir uns für ein Christentum, das das Gegenteil getan hat! [Bravo-Rufe, stürmischer Beifall.]

    Die Kirchen sagen: Es steht in Eurem Programm, daß Ihr religiös auf positiv-christlichem Boden steht. Einverstanden! Aber wir möchten nur wünschen, daß so, wie wir religiös positiv-christlich, die Kirchen politisch positiv-nationalsozialistisch sein möchten. [Bravo-Rufe, Beifall], Dann sind wir einig, dann trennt uns gar nichts mehr [Heiterkeit], Wir wollen dann den Kirchen auch gar nicht ins Gehege kommen. Niemand von uns verspürt in sich das Zeug zum politischen Reformator, sondern wir sind alle sehr irdisch gesonnen. Wir beschäftigen uns auch nicht mit dem Jenseits, sondern wir beschäftigen uns mit dem Diesseits [Heiterkeit, Beifall], Wir wollen also diese beiden Ressorts ganz klar voneinander trennen: Der eine sorgt für den Himmel und der andere sorgt für die Erde [Heiterkeit], Die nationalsozialistische Bewegung hat sich von dieser Linie nicht entfernt. Sie hat auch nicht die Absicht, sich davon zu entfernen. Sie sorgt für die Wohlfahrt des Volkes nach innen und nach außen. Sie hat dazu ein gesundes und kräftiges und moralisch hochstehendes Volk notwendig. Sie läßt kein Mittel unversucht, das Volk gesund und stark und moralisch hochstehend zu machen. Sie hat an diesem Volk eine ungeheure Erziehungsarbeit schon geleistet, und sie hat die Absicht, diese Erziehungsarbeit weiterhin fortzusetzen.

    Es ist deshalb ein glatter Unfug, wenn man uns heute sagt: Die anderen Parteien habt Ihr aufgelöst, warum löst Ihr Eure eigene Partei nicht auf? Die anderen Parteien sind aufgelöst worden, weil sie überflüssig waren, und unsere Partei bleibt, weil sie nötig ist! [Starker Beifall.] Wenn man mir sagt: Ja, wir sind doch alle nationalsozialistisch! dann kann ich nur zur Antwort geben: Ich hoffe es [Heiterkeit], Die Botschaft hör’ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube ! [Heiterkeit.] Aber wenn schon: Die nationalsozialistische Bewegung ist ja nicht nur dazu da, alle Menschen nationalsozialistisch zu machen, sondern alle Menschen auch nationalsozialistisch zu handeln zu lehren. Wenn in einer Stadt alle Menschen katholisch sind, löst sich dann die Katholische Kirche auf? [Heiterkeit.] Sagen dann etwa die Pfarrer: Na, die sind ja doch alle katholisch, was sollen wir mit der Kirche? [Heiterkeit, Beifall.] Nein, die Kirche bleibt, damit die Menschen katholisch bleiben! Und wenn das ganze Land nationalsozialistisch ist: die Partei bleibt, damit die Deutschen nationalsozialistisch bleiben! [Bravo-Rufe, starker Beifall.]

    Denn wir sind nicht gekommen, um in der deutschen Politik ein kurzes, aber unverbindliches Gastspiel zu geben, sondern wir sind gekommen, um die Dinge an uns zu nehmen und sie in unseren Händen zu behalten! Nicht umsonst sprechen wir von der säkularen Bedeutung unserer Bewegung, sie soll Geschichte machen und sie hat schon Geschichte gemacht! Denn das deutsche Volk von heute ist ein anderes als das deutsche Volk, das wir bei der Machtübernahme mit übernehmen mußten. Wir haben diesem Volk einen anderen Kern gegeben, eine andere Haltung. Wir haben durch eine unermüdliche Erziehung dieses Volk im Innersten aufgewühlt und haben seine guten Teile zueinandergefügt! Und man kann jetzt wirklich wieder von einer deutschen Nation sprechen. Und zwar von einer Nation, die, von einem einheitlichen Willen beseelt, auch einheitlich zu denken und einheitlich zu handeln sich entschließen kann.

    Reply
  5. 8

    5 G - Abwehr

    Im Kriegswinter 2019 / 2020 ………

    Verbundenheit – Musik und Naturfotos von Bruno Gröning-Freunden :

    Reply
    1. 8.1

      Deutscher Volksgenosse

      @5 G – Abwehr

      Zum Entspannen ist mir das noch künstlich bzw viel zu strukturiert. Viele hören ja gerne Meeresrauschen, Kamingeknister oder Gewittergeräusche zum Wegknacken. Da gibt es auch keine Harmonik oder Melodik. Ich persönlich unternehme gerne während dem Dösen einen Ausflug ins Weltall.

      https://www.youtube.com/watch?v=Dt7ycqYSffU

      Das sind in Tonfrequenzen umgewandelte elektromagnetische Signale von den Ringen des Uranus.

      Aber auch der Jupiter ist schon im Klnag.

      https://www.youtube.com/watch?v=UChzxK9gknM

      Da stelle ich mir immer vor, wie ein nationalsozialistisches Deutschland die 96Mrd die ein plutokratisches BRD-Deutschland für Asylforderer zwischen 2015 und 2020 vegeudete, stattdessen für ein gigantisches Raumfahrtprogramm zur Kolonisation von wenigstens ein oder zwei der Jupiter-Monden (derzeit 79 entdeckt, Stand 2018) investiert und wie wir dort auf ungeheure Bodenschätze (was nach derzeitigen Forschungsstand sehr realistisch ist) für den Ausbau der Kolonien, aber auch auf außerirdisches Leben stoßen. Vor allem auf dem Jupiter-Mond Europa vermutet man ja in ein bis zwei Km Tiefe unter einen Eispanzer flüssiges Wasser und das obgleich die Oberflächentemperatur am Äquator bei knackigen -160°C (110 K) und mit -220°C (50 K) an den Polen nahe dem absoluten Nullpunkt (-273,15°C bzw. 0 K) liegt. Also wenn man sich in den Eispanzer einbuddelt, dann ist man nicht nur vor der Strahlung des Jupiter abgeschirmt, sondern man begibt sich auch in wärmere Regionen des Planeten. Eventuell gibt es sogar Hölen. Irgendwann kommt flüssiges Wasser. Ozeane. Zig Kilometer tief und je weiter es nach Unten geht, umso wärmer wird es. Europa ist seismisch aktiv! Es würde mich nicht wundern, wenn es dort mindestens Mikroorganismen gibt. Wenn es nicht sogar im Eis extremophile Mikroorganismen gibt. Auf jeden Fall ist das ne schöne Vorstellung. Also das Hakenkreuzbanner erkundet das Sonnensystem während die anderen Länder ihr Steuergeld immernoch in den rachen der Banken schmeißen oder Kriege um Öl damit finanzieren.

      Reply
  6. 7

    Andy

    David Irving 1987 über den Bombenkrieg 1940

    Ab Minute 13.50 https://www.bitchute.com/video/Q8cFMVm-OZ0/

    Reply
    1. 7.1

      GötzVonBerlichingen

      „Was ein ewiges Friedensideal ist, wird niemals
      durch Krieg erreicht. Wer sagt, er kämpfe für
      den Frieden und müsse deshalb Krieg führen –
      der lügt, wenn er sich dessen auch nicht bewusst
      ist, wer es auch immer sein möge!“ *
      Rudolf Steiner

      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/10/08/neue-verantwortung-die-militaristische-deutsche-aussenpolitik-und-ihre-mediale-propagierung/

      Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      Was wird überhaupt ab hier behauptet, es geht ja um den Abschuss

      X 22 Report.
      https://youtu.be/hinp1jHHp1s?t=1216

      ================

      SAMSTAG, 11. JANUAR 2020

      “Menschliches Versagen”
      Iran räumt Abschuss von Passagierflugzeug ein

      Ein ukrainisches Passagierflugzeug stürzt kurz nach dem Start in Teheran ab. Alle 176 Insassen kommen dabei ums Leben. Die iranische Armee gesteht Tage später den versehentlichen Abschuss des Fliegers – man habe ihn für ein “feindliches Flugzeug” gehalten.

      Der Iran hat nun doch eingeräumt, für den Absturz des ukrainischen Passagierflugzeugs mit 176 Opfern verantwortlich zu sein. Das Militär habe die Maschine “unbeabsichtigt” abgeschossen, es handele sich um einen “menschlichen Fehler”, hieß es in einer Presseerklärung im Staatsfernsehen. Die iranischen Streitkräfte bedauerten den Vorfall. Zuvor hatte der Iran einen Abschuss der Maschine vehement bestritten und erklärt, eine technische Ursache habe zu der Katastrophe geführt.

      Das iranische Militär erklärte nun in der Mitteilung, am Unglückstag habe es mehrere US-Drohungen gegeben, iranische Ziele anzugreifen. Daher habe im iranischen Militär “höchste Alarmbereitschaft” geherrscht. Nachdem sich dann die ukrainische Maschine einer “strategisch wichtigen Militäranlage” genähert habe, sei dies “versehentlich” als eine Drohung eingestuft und die Maschine abgeschossen worden.

      Der religiöse und politische Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei, wurde laut einem Bericht der halbstaatlichen Nachrichtenagentur Fars am Freitag darüber informiert, dass die Passagiermaschine versehentlich abgeschossen worden sei. Nach einem Treffen des Nationalen Sicherheitsrats habe er gesagt, dass die Information öffentlich gemacht werden solle.

      Hier weiter.
      https://www.n-tv.de/politik/Iran-raeumt-Abschuss-von-Passagierflugzeug-ein-article21502567.html

      =======================

      A hier klingt das ja so, als ob die Maschine abgeschossen wurde, weil die fliehen wollten.

      https://youtu.be/hinp1jHHp1s?t=1275

      Also mir ist das zu hoch.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 6.1.1

        Maria Lourdes

        Da kommt sicher noch mehr ans Tageslicht Skepti – alles noch Spekulation… erstmal sollten wir abwarten bis die Blackbox ausgewertet ist und ein offizieller Bericht dazu kommt! Dass der Iran den Abschuss zugegeben hat ist erstaunlich. Interessant ist auch, wer da genau an Bord war – aber wie gesagt, momentan kann man nur spekulieren.

        Gruss Maria

        Reply
        1. 6.1.1.1

          arabeske-654

          Das sie das zugeben ist nicht weiter erstaunlich. Der Fakt als solches ist offensichtlich, das Flugzeug ist abgeschossen worden. Und dem Iran bleibt im Moment nichts anderes übrig das als Unfall zu deklarieren, weil sie nicht in der Position sind etwas anderes zu beweisen. Nach dem Hergang wäre nur ein Zweimannteam mit einer Boden-Luft-Rakete nötig um das zu erreichen. Die Frage st wie immer, wem nützt es? Dem Iran sicher nicht. Da der Iran Bagdad über die Angriffe auf die amerikanischen Militärbasen informiert und und Bagdad – Washington, ist anzunehmen, das auch andere Parteien davon gewußt haben. Stellt sich also die Frage wer hat Interesse den Iran zu destabilisieren?

        2. 6.1.1.2

          arabeske-654

          Vielleicht war’s ja die hier:
          “https://youtu.be/eXHdqulNiBs?t=100”

        3. Maria Lourdes

          😉

        4. 6.1.1.3

          Skeptiker

          @arabeske-654

          Oh, das gefällt mir, ich meine ab hier.

          https://youtu.be/eXHdqulNiBs?t=125

          =================

          Aber das gefällt mir noch besser.

          https://youtu.be/U2WOEjLKVIE?t=56

          Nun ja, ich leide eben unter GEZ Entzug, sprich ich kriege kaum noch was mit, was im Fernsehen läuft.

          Gruß Skeptiker

        5. 6.1.1.4

          arkor

          manchmal muss man Dinge zugeben, die man gar nicht getan hat..aber bis auf Weiteres muss man dies wohl mal so annehmen.

      2. 6.1.2

        Deutscher Volksgenosse

        Eventuell kann ja das wieterhelfen. Ist zwar KenFM aber das spielt ja für vernunftbegabte Leute mit selektiven Gehör und Verstand keine Rolle. Roten Rotz einfach ausblenden und die wervollen Informationen mitnhemen!

        Reply
  7. 5

    Anti-Illuminat

    Das England den erstschalg bei Zivilisten gemacht hatte, wird hierzulande leider verschwiegen.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  8. 4

    Annegret Briesemeister

    Dies und das

    Im Iran ist es zu Massenprotesten wegen des Abschusses der Passagiermaschine aus der Ukraine gekommen, Teilnehmern kritisierten sowohl den Abschuss als auch die tagelange Leugnung selbigen…
    Trump sicherte den Protestlern seine Unterstützung zu…seine Regierung stehe an der Seite der Demonstranten, so Trump auf Twitter…
    Am Rande der Proteste wurde kurzzeitig der britische Botschafter festgenommen, das Außenministerium Großbritanniens sprach von einer
    ” UNGEHEUERLICHEN VERLETZUNG INTERNATIONALEN RECHTS ” …

    Nach dem Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine werden international Forderungen nach Konsequenzen laut….von schonungsloser Aufklärung des Sachverhalts bis ebenso schonungsloser Bestrafung der Verantwortlichen lauten die Forderungen übereinstimmend….

    Irans Präsident Ruhani hat weitere Untersuchungen zum Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine zugesagt…er erklärte in Telefongesprächen mit Selenskyi/ Ukraine und Trudeau/ Kanada, er würde kooperieren und sicherte Selenskyi zu, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen….

    In Libyen hat General Haftar der von Russland und der Türkei geforderten Waffenruhe nun doch zugestimmt…seine Truppen kündigten eine Feuerpause an, insofern sich auch ihre Feinde daran halten….

    Putin will die von Deutschland geplante Libyen- Friedenskonferenz in Berlin unterstützen, es bedürfe dafür zwar noch Vorarbeit, doch ist es ein Schritt in die richtige Richtung, so Putin bei einem Treffen mit Merkel…diese betonte, solche Konferenz könne nur ein Auftakt sein, für einen längeren Prozess…
    Trotz der Kritik Trumps betonten Merkel und Putin erneut, am Atomabkommen mit dem Iran festhalten zu wollen…

    In Dortmund müssen rund 14 000 Menschen ihre Wohnungen verlassen, weil in ihrem Wohnviertel vier Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg vermutet werden, die heute am Sonntag unschädlich gemacht werden sollen….

    Bei schweren Unwettern in den USA sind mehrere Menschen gestorben…
    Behörden im Bundesstaat Alabama teilten mit, bei einem Tornado und einer Reihe heftiger Gewitter wurden drei Menschen getötet…in einer Gemeinde in Louisiana meldete der Sheriff, ein älteres Ehepaar sei durch das Unwetter ums Leben gekommen…
    Hunderte Flüge wurden gestrichen und mindestens zehn Tote hätte es gegeben, so die Meldungen verschiedener Nachrichtenagenturen, in fünf Staaten sei es zu umfangreichen Stromausfällen gekommen…

    Im Süden Indiens, im Unionsland Kerala, sind zwei Hochhäuser mit Luxuswohnungen gesprengt worden, weil sie unter Missachtung von Umweltvorschriften gebaut wurden…zwei weitere sollen folgen…
    Dies ist die bisher größte Abrissaktion aus Gründen des Umweltschutzes in Indien….

    In Puerto Rico gab es erneut ein schweres Erdbeben, nur wenige Tage nach einer Serie schwerer Beben….
    Es hatte eine Stärke von 5,9 und das Zentrum lag in fünf Kilometern Tiefe…
    Erst am Dienstag dieser Woche ereignete sich ein Beben der Stärke 6,4 ,Stunden darauf folgten mehrere aufeinanderfolgende weitere Beben bis zu einer Stärke von 5, 8

    PUERTO RICO
    was will man, das dort nicht entdeckt wird…es ist der Sitz der Corporation und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, hier steckt viel mehr dahinter, als man uns erzählt….die jeweilige Tiefe derselben Beben von 5 bis 10 Kilometern spricht erfahrungsgemäß für eine gezielte Auslösung….

    ” Es gibt einen Lehrer, wenn wir ihn verstehen…es ist die NATUR ! ”
    Kleist

    Fortsetzung folgt….

    Reply
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Fortsetzung…

      Auf Kassenpatienten könnten in den kommenden Jahren höhere Beiträge zukommen, man rechne allein in 2020 mit Mehrausgaben von 5 Milliarden Euro, wegen der Terminservicegesetzes und des Pflegepersonal- Stärkungsgesetzes….

      Schäuble, Bundestagspräsident, rechnet mit einer schnellen Einigung auf eine Reform des Wahlrechts….alle Fraktionen hätten die Zusage erteilt, noch in diesem Monat eine Entscheidung zu treffen…

      Landwirtschaftsministerin Klöckner und der Bauernverband haben die Bürger aufgefordert, einen höheren Anteil ihres Einkommens für Lebensmittel auszugeben, nur bei höheren Preisen können die Tierhalter weiterhin Qualität produzieren…

      LAND SCHAFFT VERBINDUNG lässt grüßen…und Julia Klöckner denkt und auch der Bauernverband tut dies, man könnte mit solchen Schlagworten und markigen Worten aus dieser Nummer heraus kommen…

      Empfehlung:
      YouTube
      Video
      Zukunftsforum Landwirtschaft
      Rendsburg/ Nordmarkhalle
      8.1.2020

      Bundesbildungsministerin Karliczek CDU, hat sich vor dem Hintergrund mittelmäßiger Ergebnisse bei den Pisa- Studien, für Tests der Sprachfähigkeit schon in der Kita ausgesprochen….

      Der Präsident des Zentralrats der Juden, Schuster, kritisiert die AfD…man traut sich wieder Dinge zu sagen, die man zuvor vielleicht gedacht, aber nicht gesagt hat, da haben sie, die AfD, rote Linien verschoben, dafür haben sie, die AfD, den Grundstein gelegt, so Schuster….
      Die Gruppierung Juden in der AfD bezeichnete er als Feigenblatt…es gibt ein Vorurteil, alle Juden sind klug…Juden sind genau so Menschen wie alle anderen, es gibt klügere und nicht so kluge, so Schuster….

      FEIGENBLATT
      ADAM
      EVA
      GARTEN EDEN
      PARADIES
      VERTREIBUNG
      ERSTE DEPORTATION

      da haben wir sie wieder, die versteckte Botschaft…

      Noch einmal meine Empfehlung
      Dr. Eduard Koch
      Vom Wesen des Mythos
      YouTube

      In Kamp- Lintfort haben mehrere hundert Menschen für Bürgermeister Christoph Landscheidt demonstriert, der nach eigenen Angaben von der rechten Szene bedroht wird….

      Die Menschen werden nicht gescheit, wenn sie immer noch für solche Leute wie Landscheidt demonstrieren…😝😝😝

      SPD kritisiert den Stopp der Förderungen für die Solarbranche…

      In Glasgow sind tausende Demonstranten für die Unabhängigkeit Schottlands auf die Straße gegangen…

      Unabhängigkeit wovon?
      Von Großbritannien, ok…
      Aber in der EU möchte man dann schon noch verbleiben….

      Zehntausende Menschen haben im Baskenland für die Rechte der 600 inhaftierten Mitglieder der aufgelösten baskischen Separatisten- Organisation ETA demonstriert….vor allem demonstrierten die Menschen wegen der heimatfernen Inhaftierung…Basken nach Hause, so skandierten sie lautstark….

      Nach dem Wahlsieg von Tsai Ing- wen in Taiwan hat China erneut seinen Machtanspruch auf die Inselrepublik bekräftigt, die Tsai immer wieder deutlich in Frage stellt und die internationale Staatengemeinschaft dazu aufruft, Taiwan als unabhängiges souveränes Land anzuerkennen…..
      Was auch immer in Taiwan geschehe, könne nichts daran ändern, dass es ein Teil Chinas sei, so die Verlautbarung Chinas…

      DAS WIRD BESONDERS IN DER NÄCHSTEN ZEIT INTERESSANT, den Taiwan ist das wahre, das ursprüngliche China, und diese Tatsache drängt zunehmend ans Licht der Welt…

      Österreich

      Amtszeit von Kardinal Schönborn könnte verlängert werden. ..

      Das neue Programm der neuen österreichischen Regierung wurde sehr in Brüssel gelobt, vor allem wegen der ” grünen Ausrichtung ” und so denke man in Brüssel über eine Erhöhung des Budgets für Österreich nach, um dieses zu belohnen….

      Auch der Kampf gegen Hass im Netz wird durch die Grünen- ÖVP Regierung vorangetrieben….

      Desweiteren wird es in mehreren Etappen Senkung der Steuern geben….

      Europäische Agentur für Flugsichetheit EASA rät allen europäischen Fluggesellschaften bis auf Weiteres von Flügen über den Iran und dem Irak ab…

      Queen Elisabeth berief Berichten zufolge mehrere Familienmitglieder zu einer Krisensitzung auf ihrem Landsitz Sandringham ein….
      Dass Treffen soll an morgigen Montag stattfinden…teilnehmen werden Charles, William und Harry, Megan wird möglicherweise telefonisch zugeschaltet….

      Nach dem Neubauer den angebotenen Posten im Aufsichtsrat bei Siemens nicht bekleiden möchte, schlug sie stattdessen einen Vertreter oder eine Vertreterin der Scientist for Future dafür vor, und werde das Angebot an diese weiterreichen…

      Scientist ….warum nur muss ich dauernd an SCIENTOLOGY denken….

      Der Deutsche Städtetag hat seine Solidarität mit dem von der rechten Szene bedrohten Bürgermeister der Stadt Kamp- Lintfort, Landscheidt, erklärt, lehnt aber eine vollumfänglich Bewaffnung von Kommunalpolitikern ab….

      ” Mit Unerbittlichkeit vollbringt die NOT an einem großen Tage, was kaum Jahrhunderten gelingt…”
      Hölderlin

      Reply
      1. 4.1.1

        Maria Lourdes

        Danke Annegret – einen ruhigen Sonntag wünsche ich uns allen!

        Gruss Maria

        Reply
  9. Pingback: Wer begann mit Luftangriffen auf offene Städte? | Informationen zum Denken

  10. Pingback: Wer begann mit Luftangriffen auf offene Städte? | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  11. 3

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen