Related Articles

24 Comments

  1. Pingback: Patriotische Umschau – Januar 2020 – Deutsches Herz

  2. Pingback: Aktuelle patriotische Umschau – Januar 2020 – Deutsches Herz

  3. 13

    arkor

    Da das im Artikel 20 GG erwähnte Volk NICHT DAS DEUTSCHE Volk ist, hatte es auch zu keiner Zeit ein Recht auf Meinungsfreiheit unter der Besatzung, was auch klar aus der Vorrangigkeit des Völkerrechts und dem damit verbundenen Gesamtzustand hervorgeht.

    Es ist also unsinnig sich auf eine Meinungsfreiheit zu berufen, die lediglich SOLANGE UND SOWEIT FÜR DIE WOHNHAFT ging, als sie nicht die Grundsätzlichkeit der Besatzungsexistenz tangierte, also weitgehend nur in völlig unwichtigen Fragen, in welchen das deutsche Volk in der DEMOKRATIE JENER sich meinsungsfreiheitsähnenld äußern durften in dem IRRIGEN UND DUMMEN GLAUBEN, dass UNSERE DEMOKRAITE die Demokratie des deutschen Volkes wäre.

    Ich hoffe, dass das deutsche Volk hieraus für IMMER EINE LEHRE ZIEHEN WIRD ….und die wird es ziehen.

    In soweit also weitgehend völkerrechtlich vertretbar. Allerdings hätten sich BRD-Richter diese Aufgabe nicht zu eigen machen sollen, sondern direkt an die Alliierten weiter verweisen, die ohnehin dafür zuständig und verantwortlich für die Entscheidungen.

    ES IST SACHE DES DEUTSCHEN VOLKES das FREMDMANDAT abzulegen und sich HINTER SEINE RECHTE zu stellen, wie IN JEDEM ANDEREN STAAT eben auch!
    UNSINNIG ist es für DEUTSCHE im ALLIIERTEN VERWALTUNGSMANDAT SEIN RECHT ZU SUCHEN oder meinen es hier FINDEN ZU KÖNNEN!

    Das würde je jeden ECHTEN STAAT in Frage stellen.

    Und genau das sage ich den Leuten seit einer Dekade. Es GIBT KEINE RECHTSWEGE in der BRD für Deutsche! Die Kehrseite ist, dass die BRD Dinge solcherart nicht abschließen kann, denn die Verantwortung liegt bei den Vertragsstaaten, also ALLEN KRIEGSVERTRAGSPARTNERN, …im KRIEG, in der BESATZUNG, in der VERWALTUNG und DEM DEUTSCHEN REICH!

    Reply
    1. 13.1

      x

      Gabriel: Wir haben ja keine Bundesregierung. Frau Merkel ist die Geschäftsführerin ……….

      https://www.nzz.ch/meinung/das-deutsche-blaeh-parlament-ist-ein-paradies-fuer-hinterbaenkler-ld.1537027

      Reply
  4. 12

    5 G - Abwehr

    Brexit: Rekordbeschäftigung und steigende Löhne in Großbritannien

    Das Europaparlament hat den Brexit-Vertrag ratifiziert. Am Mittwoch stimmten die EU-Abgeordneten in Brüssel mit großer Mehrheit dafür. Damit ist der Weg für einen geregelten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union frei. Der offizielle, „geregelte“ Austritt der EU wird am späten Freitagabend vollzogen.

    Nach der Abstimmung haben sich die EU-Abgeordneten erhoben, sich an den Händen genommen und den Briten ein traditionelles schottisches Abschiedslied gesungen . Nigel Farage von der Brexit-Partei hielt eine flammende Abschiedsrede, in der er die EU als das bezeichnete, was sie ist: undemokratisch. Er sagte, niemand brauche eine EU-Kommission, niemand brauche einen Europäischen Gerichtshof. Der Lissabonner Vertrag sei ohne Legitimation durchgedrückt worden. Die Briten würden nun gehen und nie wieder kommen . Dann schwenkten die Briten ihre Fähnchen und verließen das Europaparlament.

    Seitdem Johnson den Brexit unter Dach und Fach gebracht hat, steigen die Löhne in Großbritannien so stark wie seit elf Jahren nicht mehr und die Zahl der Beschäftigten erreicht Rekordniveau. Der Brexit hat offenbar, entgegen aller Miesmacher-Unkenrufe aus Brüssel und Deutschland, den britischen Geist und die Wirtschaft beflügelt. Die Aussicht auf die Freiheit vom EU-Regime, auf selbstgewählte bilaterale Handelsabkommen sowie eine eigene Migrationspolitik hat dem Land noch vor dem eigentlichen Brexit, der heute Abend offiziell vollzogen wird, einen gigantischen Boom beschert.

    Die Zahl der Beschäftigten stieg um 115.000 auf das britische Rekordniveau von 31,811 Millionen. Die Löhne wuchsen so stark wie seit elf Jahren nicht mehr. Einschließlich Sonderzahlungen legten sie um 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu. Auch der US-Präsident hat ähnliche Erfolge zu vermelden. Selbst wenn deutsche Medien noch immer versuchen, den Präsidenten zu verhöhnen und schlechtzureden, sind seine Erfolge bald nicht mehr unter den Teppich zu kehren. Sein jüngster Vorschlag für einen historischen Friedensplan zwischen Israel und Palästina wird ebenfalls zu einem Erfolg werden, auch wenn Miesmacher-Medien wie der „Spiegel“ noch immer versuchen, den Friedensplan als „einen Plan, der Zorn sät“ schlechtzureden. Trump wird sie alle Lügen strafen.

    https://www.watergate.tv/brexit-rekordbeschaeftigung-und-steigende-loehne-in-grossbritannien/?source=ENL

    Reply
    1. 12.1

      5 G - Abwehr

      Brexit: Tränen zum Abschied für britische EU-Abgeordnete | AFP

      Reply
  5. 11

    Anti-Illuminat

    Die Schäfers hätten es sich in Kanada gemütlich machen können. Aber vom Standpunkt des ewigen wird ihnen Heldenmut in der Zukunft zugesagt

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 11.1

      Andy

      In Kanada gemütlich machen, na ich weiß nicht, Kanada, das Land welches Ernst Zündel mehrere Male wegen “Meinungsdelikte” ins Gericht gezogen hat, sein Haus abgefackelt hat, Paketbomben geschickt hat, ihn ohne Verfahren wegen “Terrorverdacht” 2 Jahre in Einzelhaft steckte und anschließend an ihre Hiwis in der BRinD ausgeliefert hat, um ihn weitere 5 Jahre unschuldig im Mannheimer Knast festzusetzen.

      https://www.bitchute.com/video/uYBlvxsn9chR/

      Reply
  6. 10

    Klaus Borgolte

    Meine Sympathie gehört der Rednerin. Sie zeigt uns die häßliche Fratze des Islam. Sie weist auch bescheiden auf den Wert des Deutschtums hin.

    Aber wie ist die Situation im Teildeutschland? Wer intrigiert seit 150 Jahren – und viel früher – gegen das Deutschtum, versucht es zu vernichten? Es waren und sind weiße Europäer, deren Führung an den Strippen der Auserwählten hängen.

    Christliche Werte, selbst die Kirchen wenden sich inzwischen von diesen ab. Restdeutschland hat – wie seine europäischen Nachbarn auch – längst seine christliche Basis verloren. Die meisten von uns – ich schließe mich ausdrücklich ein – haben uns in unserer Kritik des Christentums gefallen ohne etwas besseres zu entwickeln.

    Ich sehe die häßliche Fratze des Islam während ich mich nicht von der Tentakel der Auserwählten-Krake befreien kann. Denn es herrschen Meinungsmache, Meinungserzwingung durch fast alle von den Auserwählten beeinflussten Medien, ja und politischen “Eliten”.

    Glück auf an alle Deutschen
    Klaus Borgolte

    Reply
    1. 10.1

      Klaus Borgolte

      Das ist ein Kommentar auf das Video mit der AFD-Rednerin.

      Reply
  7. Pingback: Meinungsverfolgung "stinkt zum Himmel"! VIDEO | Informationen zum Denken

  8. 9

    x

    Für Energie – und Technik – Interressierte

    https://gehtanders.de/

    Reply
  9. 8

    GvB

    FFF=666..Greta lässt ne Stiftung und Marke gründen

    Noch ne Marke.

    Antragsteller ist eine Stiftung, die bisher nicht bekannt ist: Stiftelsen The Greta Thunberg and Beata Ernman Foundation mit Sitz in Stockholm. Auf Anfrage erklärte ein Sprecher Thunbergs der ZEIT, die Stiftung sei von Greta Thunberg und ihrer Familie gegründet worden. “Das Ziel der Stiftung ist die Förderung ökologischer, klimatischer und sozialer Nachhaltigkeit, sowie psychischer Gesundheit.” Die Stiftung sei ein wichtiges Mittel, um transparent Geld zu spenden.

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-01/greta-thunberg-fridays-for-future-stiftung-klimaschutz

    Tja, datt stinkt mal wieder nach vergammeltem Thunfisch.

    Reply
  10. 7

    GvB

    Das Thema Meinungsfreiheit hat nun auch den Pop-“Titan” Dieter Bohlen erreicht.

    2015 wurde “Lügenpresse” zum Unwort des Jahres ernannt. Jetzt haute kein Geringerer als “Pop-Titan” Dieter Bohlen mal wieder auf die gebeutelte Zunft drauf: In “Deutschland sucht den Superstar” (RTL) meinte er: Journalisten “verbreiten ja eigentlich nur Lügen”.

    Eigentlich war Paulina Wagner nur gekommen, um zu singen. Dann aber geriet die 22-Jährige Casting-Kandidatin bei “Deutschland sucht den Superstar” in ein kleines Ungewitter – weil sie Journalismus studiert. Dieter Bohlen, bald 66 und durch einige Medienstürme gegangen, fand die Berufspläne der jungen Sängerin zum Kopfschütteln. “Willst du so eine freche Journalistin werden?”, fragte der DSDS-Chefjuror scheinbar ungläubig. “Die verbreiten ja eigentlich nur Lügen. Nonstop.”

    https://de.nachrichten.yahoo.com/verbreiten-eigentlich-nur-l%c3%bcgen-aufregung-105215705.html?guccounter=1

    Sicher meinte er nur die Yellow-Press- aber lustig ists doch, das dei Wahrheit mal so nebenbei transportiert wird.

    Grins.. Paulina trat vor der cdu auf….. haha.

    Reply
    1. 7.1

      Skeptiker

      @GvB

      Also die wollen mich ja, nachdem die mein Lebenslauf völlig zerstört haben, nach so langer Zeit in den ersten Arbeitsmarkt bringen.

      Fakt ist ja, ich musste mich Zwangs-untersuchen lassen, ob ich überhaupt Hartz 4 berechtigt bin als Deutscher.

      Die Untersuchung hat ergeben, das ich weder Menschen noch Maschinen führen darf, aber für 15 Stunden die Woche, bin ich noch für 1 € 60 Job gut.

      =================

      Mir gab jemand den Tipp, mach jetzt mal ein auf ganz blöde.

      Weil ich sollte eigentlich zu einen Typen, aber der war ja nicht da, es stand da nur gehen sie ins Zimmer ???

      Das erschreckende war ja, die ja richtig herzerfrischend und lieblich aus.

      Und ich habe vorher schon so völlig ein auf depressiv gemacht.

      Aber dumm gelaufen, ich meine für mich, weil ich mochte die Frau wirklich leiden.

      =================

      Weil in der Regel, sehen die Frauen die bei der Arge arbeiten eher so aus.

      https://youtu.be/sYEpdAZN8BA?t=2

      Lach

      Gruß Skeptiker

      Reply
  11. 6

    Annette

    In den Knast kommt man auch, wenn die GEZ kein Geld bekommen hat, oder die 10 Euro für eine Gurtverweigerung im Auto verweigert werden, aber ausländische Vergewaltiger und Mörder…

    Diese nichtstaatliche BRD-REGIERUNG IST KEINE gute Regierung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Reply
  12. 5

    GvB

    Die letzte Rede von Nigel Farage im EU-Parlament – Historisch

    hier der deutsche Text:

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=508237

    https://www.youtube.com/watch?v=LIgmfpHBiDw

    Der Typ hat’ s geschafft…die EU-Bagagge durchzuschütteln.
    By, by Briten 🙂

    Reply
    1. 5.1

      Klaus Borgolte

      Ich fand seine Reden – kannte nur Teile davon – sehr gut. Trotzdem, kein britischer Politiker ist unser Freund, auch kein Nigel Farage.

      Die Geschichte lehrt uns seit – sagen wir zwei – Jahrhunderten, der britischen Elite zu misstrauen.

      Glück auf allen Deutschen

      Klaus Borgolte

      Reply
      1. 5.1.1

        Konrad Till

        Jaja, Klaus,
        das hätte vor Dünkirchen jemand dem Adolf sagen müssen!

        Mit herzlichen Grüßen an alle Wahrheitssucher

        Reply
  13. 4

    andi0077

    Zitat:”Eines steht fest, und das ist eine echte Lehre der Geschichte: Wo die Meinungsfreiheit zu bestimmten Dingen abgeschafft ist, dort machen sich selbständig denkende Menschen erst recht ihre Gedanken, was von diesen Dingen zu halten ist …”

    Das entspricht exakt und 100%tig meinen Gedanken zu solchen Themen.

    Bei Dingen, mit denen Alles in Ordnung ist, braucht NIEMAND Angst vor Meinungsäußerungen oder Fragen zu haben.

    Reply
    1. 4.1

      Sehmann

      “Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt; die Wahrheit steht von alleine aufrecht.” -Benjamin Franklin

      Reply
  14. Pingback: Meinungsverfolgung ,,stinkt zu Himmel“! | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  15. 3

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 3.1

      GvB

      Russlanddeutsche in AfD fordert: „Meine Kinder sollen in einem freien Land aufwachsen”

      Die Hamburger AfD-Listenkandidatin und Russlanddeutsche Olga Petersen gab im Hamburger Rathaus einen Überblick über die schwierigen politischen Verhältnisse in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion in der Zeit nach dem Fall des Eisernen Vorhangs. Sie zog dabei Parallelen zu den Problemen im Hier und Heute:

      „Unser Alltag muss weiterhin auf dem Grundgesetz und unseren christlichen Werten basieren. Ich liebe dieses Land aber ich sehe auch die Entwicklung in meinem Land, die mir große Sorgen bereitet.“

      Das Problem ist der Islam in den SCHUELEN!

      Die Veranstaltung wurde von der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft organisiert.

      Abgebildete Gräueltaten wurden von Nobel & Frei unkenntlich gemacht.

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen