Related Articles

94 Comments

  1. 30

    Kruxdie

    Es gibt keine Viren, auch das Coronavirus nicht. Diese Lüge gilt es aufzuklären. Einfach mal nach Exosomen gucken.

    Reply
      1. 30.1.1

        Kruxdie

        Raymond hat also Viren entdeckt? 😀
        Hier wird es gut erklärt, was diese angeblichen Viren sind: “Sind Exosomen Viren? Welche Rolle spielt eine DNA? (529-DNA-01a-KK)” https://www.bitchute.com/video/Nv2pJAGgtAbE/ Und Krebs hat als Ursprung immer einen bestimmten Konfliktschock (siehe Germanische Heilkunde). Und ebenfalls gibt es keine Infektionen und kein Immunsystem, Antikörper natürlich genausowenig. Das erschüttert jeden Schulmediziner, schon klar. Und jeden Schulmedizingläubigen genauso.

        Reply
  2. 29

    x

    x
    26. September 2020 at 22:50

    Gerade ein Gedicht gefunden, bei Kla.Tv in einem alten Video

    Revolution von oben

    Ernst Thälmann, schreite du voran
    ich lieb` den Sozialismus
    drum` steh ich hier nun meinen Mann
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren
    Ich brauch dafür kein Schießgewehr
    ich werd` ihn infiltrieren.

    Ich werde Chef der BRD
    der Klassenfeind wird`s hassen
    und folg` dem Plan der SED
    sie pleitegeh`n zu lassen.

    REPLYr

    Reply
  3. 28

    Centurio

    Von wegen Trump hätte die Absicht abzurüsten und möchte keinen Krieg. Das Gegenteil ist wahr:

    US-Medium: Pentagon plant großangelegte Aufstockung der Kriegsflotte
    https://de.sputniknews.com/politik/20200926328000932-us-medium-pentagon-aufstockung-kriegsflotte/

    Schon in Syrien wurde das sichtbar. Die Truppen sollten von dort abgezogen werden, weil Trump keinen Krieg mehr in Syrien führen wollte. Die Wahrheit ist aber. Diese Truppen wurden nicht aus Syrien abgezogen, sondern nach Irak verlegt!

    Pentagon simuliert bei „Mini-Übung“ Nuklearkrieg mit Russland
    https://de.sputniknews.com/politik/20200222326495282-pentagon-mini-uebung-nuklearkrieg-russland/

    Reply
    1. 28.1

      Sehmann

      Si vis pacem para bellum – „Wenn du Frieden willst, bereite Krieg vor.“ -lateinisches Sprichwort.

      Glaubst du,Trumps Gegner sind besser als Trump? Jedenfalls werden sie die BRD-Kanzlerin nicht wegen der Migrationspolitik kritisieren, sondern ihr eine Orden für Multikulti umhängen.

      Reply
  4. 27

    Ostfront

    hardy

    25. September 2020 at 14:34

    “Jesus sagt:

    „ Ein Mensch, der nicht die vollste Fähigkeit hat, ein vollendetster Teufel zu werden, kann auch nie ein völlig Gott ähnliches Kind werden; denn mit irgendeiner Beschränkung darin wäre der Mensch nur ein intelligentes Tier. “ ”

    Hat das Jesus WIRKLICH gesagt? Ich glaube nicht! ↓

    https://lupocattivoblog.com/2020/09/25/vasallenpolitik-von-peter-frey/#comment-306018

    ————————————————————

    Und ich ( Ostfront ) glaube doch, daß das Jesus WIRKLICH gesagt hat: ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/09/24/leben-wir-schon-in-einer-diktatur/#comment-53057

    Reply
  5. 26

    Centurio

    Vergesst die AFD!
    Das Problem ist nicht nur, daß es dort von Ubooten nur so wimmelt. Die AFD demontiert sich selbst. Siehe West-AFD Meuthen vs Ost-AFD Brandenburg…

    AfD stimmt im Bundestag mehrheitlich mit den Altparteien abhttps://der-dritte-weg.info/2020/09/afd-stimmt-im-bundestag-mehrheitlich-mit-den-altparteien-ab/

    “Nichts ist wichtiger für die AfD als ihr Ruf als die „Anti-Merkel“ Partei. Jeder, der irgendwie mit der Politik des Systems unzufrieden ist, identifiziert sich fast automatisch mit ihr. Dass die AfD allerdings keine Fundamentalopposition zum BRD-System sein möchte, steht außer Frage, doch auch mit der Opposition innerhalb der engen Grenzen des Systems sieht es fraglich aus. Wie eine aktuelle Studie feststellt, stimmt die AfD im Bundestag überraschend oft den Anträgen der Altparteien zu und dabei besonders oft denen der FDP.”

    “Durchgeführt wurde die Studie von der der Linkspartei nahestehenden Rosa-Luxemburg-Stiftung, weshalb die Ergebnisse mit etwas Vorsicht zu genießen sind, doch die Zahlen und Fakten sprechen für sich. Untersucht wurde dabei der Zeitraum von Mai 2018 bis Juni 2019, mit dem Ziel, festzustellen, wie die AfD in den Bereichen Arbeit und Soziales, Energie und Wirtschaft, Inneres und Heimat sowie Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Bundestag tätig ist. Die Ergebnisse dürften niemanden überraschen, der sich noch an die Ursprünge der Partei als wirtschaftsliberale Anti-Euro Partei erinnert. Diesen Wurzeln treu unterstützte die AfD in den Bereichen Arbeit und Soziales überproportional oft die Vorschläge der FDP. Für den untersuchten Zeitraum ergab sich in diesen Bereichen eine Übereinstimmung von 57 Prozent zwischen AfD und FDP. Ein Beispiel hierfür war die von der AfD unterstützte Forderung der FDP, den Postmarkt weiter für den freien Markt zu öffnen und die Privatisierung der Deutschen Post voranzutreiben.
    Im Bereich Wirtschaft und Energie stimmte die AfD wieder in mehr als 50 Prozent der Fälle zusammen mit FDP oder der Regierungsfraktion ab. In 40 Prozent der Fälle zusammen mit der Linkspartei und in 25 Prozent mit den Grünen. Im Politikfeld Inneres unterstützte die AfD sogar mit 13 von 22 von der Bundesregierung eingereichten Drucksachen weit mehr Initiativen der Regierung als jede andere Oppositionspartei.
    Im Gegensatz zu anderen Oppositionsparteien soll die AfD zudem deutlich weniger Anträge und Vorschläge in den untersuchten Themenbereichen eingebracht haben. Sie würde eher versuchen, „öffentlichkeitswirksam zu polemisieren oder zu kritisieren“, anstatt politische Alternativen aufzuzeigen.”

    Meine Ergänzung: Die AFD hatte in Brandeburg einem Gesetzes-Entwurf von Altparteien 2019 zugestimmt, den Überwachungsstaat und den Polizeistaat noch weiter auszubauen. Sie entschied sich gegen den Schutz von Grundrechten in Brandenburg!

    Reply
  6. 24

    GvB

    EILMELDUNG: Corona Transition evaluiert Dissertation von Prof. Christian Drosten

    Veröffentlicht am 25. September 2020 von VG.
    Nach mehr als zwei Monaten intensiver Bemühungen gelang es der Redaktion, die Promotion des Virenforschers zu bekommen.
    https://corona-transition.org/eilmeldung-corona-transition-evaluiert-dissertation-von-prof-christian-drosten

    Bei der ersten Durchsicht der Doktorarbeit fällt auf, dass Prof. Drosten am Ende seiner Dissertation nicht die an sich übliche «Eidesstattliche Erklärung» abgibt, sondern die Formulierung «Ehrenwörtliche Erklärung» wählte.

    Der Unterschied ist von enormer Tragweite. Denn Falschaussagen in Eidesstattlichen Erklärungen stellen in Deutschland einen Straftatbestand nach dem Strafgesetzbuch dar, die mit Freiheitsstrafe geahndet werden können. Eine «ehrenwörtliche Erklärung» hingegen ist juristisch nicht angreifbar. Die meisten Universitäten schrieben daher die Eidesstaatliche Erklärung in ihren Promotionsordnungen zwingend vor.

    Man darf gespannt sein…..wie es weitergeht..

    Reply
  7. 23

    arkor

    Man kann nicht sagen, dass die Deutschen nicht genug Zeit gehabt hätten das richtige zu verbreiten..nein..daran liegt es sicher nicht:

    Merkel immer dreister: Bundesregierung plant Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass
    Eine Kommission unter Leitung der Integrationsbeauftragten Aydan Özuğuz plant die doppelte Staatsbürgerschaft und kommunales Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU

    Kommentare
    Herbert Gabler
    Frau Merkel Brauchen sie stimmen für die Wahlen ,,, weil sie keine Wahl stimmen mehr bekommen ,, deswegen halten sie zu den Migranten ,,, als zu uns Deutschen .
    · Antworten · 6 Std. · Bearbeitet

    Armand Korger
    was soll da dreist sein? Frau Merkel versucht es dem dümmsten Deutschen mit der Brechstange begreiflich zu machen: Die BRD ist nicht der Staat des deutschen Volkes. Ihr solltet dankbar sein.

    Reply
    1. 23.1

      Sehmann

      Nein, zu wenig Zeit hatten die Deutschen nicht, aber zu wenige haben sich für ihr Heimatland eingesetzt, und diese wenigen haben sich gegenseitig heftig bekämpft und und falsche Strategien propagiert.

      Reply
  8. 22

    arkor

    Allein die Überschrift ist schon interessant… der wichtigste…Richterstuhl der Welt…erstaunlich….
    was noch erstaunlicher ist, dass das wichtigste zum vermeintlich letzten Willen der Richterin nicht gesagt wird…aber dafür gibt es ja den lupocattivoblog…..wo die wirklich wichtigsten Dinge sind…und dazu reicht ein Satz…
    …diese Richterin Ginsburg…wenn sie wirklich nichts haben darf zu ihrem Amt..dann einen letzten Willen oder auch nur einen Wunsch dazu..denn das Amt ging ja auf Lebenszeit…..

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/supreme-court-der-richterstuhl-von-ruth-bader-ginsburg-an-dem-so-viel-haengt-a-1a8e4057-a6e7-45aa-a5ac-7f3eb0170f84

    Reply
  9. 21

    Skeptiker

    @Alle

    Komisch finde ich es ab hier.

    https://youtu.be/efs8yBnvdUk?t=167

    Mal angenommen, es gibt Corona, so werde ich es wohl haben, wegen dem Schleim, in meiner Lunge.

    =================

    Hier komplett.

    Coronavirus: Die Simpsons sagten es voraus

    https://youtu.be/efs8yBnvdUk

    =================

    Ich bin ganz ehrlich, meines Wissens, hatte ich beim Husten, noch nie so viel Schleim in meinen Mund.

    Weil vor zwei Wochen, bin ich ja mit meinem geliebten Rennrad, mit mein 100 Kilo auf mein Hüftknochen gefallen.

    P.S. Zumindest tut mit der Husten nicht mehr weh, weil als das aktuell war, hatte ich Schmerzen in meine Hüfte, ich meine beim Husten.

    Weil das tat ja richtig weh, aber immerhin ist die Prellung, zu ca. 97 % abgeheilt.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 21.1

      Kruxdie

      Skepti, dann suche mal nach einem wissenschaftlichen Virus-Beweis nach den Henle-Koch’schen Postulaten. Gibt es nicht. Es gibt keine Viren. Es gibt Exosomen, das sind Mikrovesikel, die auch RNS enthalten. Das ist körpereigen und eben kein Virus.
      Siehe zum Virenthema auch Folgendes:
      https://www.konjunktion.info/wp-content/uploads/2020/07/Wo-ist-das-Virus.pdf

      Die VIRUS-THEORIE LÜGE – Es gibt keine Virusisolationen und Auswirkungen auf den Menschen
      https://www.youtube.com/watch?time_continue=70&v=fkcDgu19pxw&feature=emb_title

      Die EXOSOMEN-THEORIE – Warum es keine krankmachenden Viren gibt!
      https://www.youtube.com/watch?v=cJNb4iVCcEU

      Und natürlich darf auch Molekularbiologe Dr. Stefan Lanka nicht fehlen: https://wissenschafftplus.de/cms/de/newsletter-archiv

      Gute Erkenntnisse!

      Reply
  10. 20

    arkor

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/3238304469571482?comment_id=3251527231582539&notif_id=1601051515746117&notif_t=feed_comment&ref=notif

    Petra Fair
    Super Leistung! Das Deutsche Reich ist Dank Deinem TUN wieder präsent. Wer kann das nun noch leugnen? Selbst deren Organisation bestätigten das ja mehrmals -:- Das Deutsche Reich ist nach wie vor existent und ist voll rechtfähig. Das Deutsche Reich existiert fort, besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit. Dass das Deutsche Reich rechtskräftig ist.
    (BverfGE 2,266(277); 3,288(319ff); 5,85(126); 6,309(336,363); (BverfGE 1, 351(362ff, 367))
    · Antworten · 11 Min.
    Armand Korger
    Danke Petra und ja völlig richtig, das Deutsche Reich ist präsent, dank mir und Dank Dir und all Derer, den Mutigen, den Treuen, die der Handlungsfähigkeit folgten und folgen. Es gibt nur noch zwei Arten von Deutschen, …Deutsche, die ihre Pflicht erfüllen oder nicht….

    Reply
    1. 20.1

      Petra

      Lieber arkor nehme doch die Änderung, die ich gestern noch umgehend machte:

      Petra Fair
      Super Leistung Armand, das Deutsche Reich ist Dank Deinem TUN wieder präsent. Wer kann das nun noch leugnen? Selbst deren Organisation bestätigten das ja mehrmals -:- Das Deutsche Reich ist nach wie vor existent und ist voll rechtfähig. Das Deutsche Reich existiert fort, besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit. Dass das Deutsche Reich rechtskräftig ist.
      (BverfGE 2,266(277); 3,288(319ff); 5,85(126); 6,309(336,363); (BverfGE 1, 351(362ff, 367))

      · Antworten

      Armand Korger
      Danke Petra und ja völlig richtig, das Deutsche Reich ist präsent, dank mir und Dank Dir und all Derer, den Mutigen, den Treuen, die der Handlungsfähigkeit folgten und folgen. Es gibt nur noch zwei Arten von Deutschen, …Deutsche, die ihre Pflicht erfüllen oder nicht….

      Reply
      1. 20.1.1

        Skeptiker

        @Petra @arkor

        Nennt sich das ” Positive Selbstgespräche” ?

        Weil wir sind 80 Millionen Vollidioten, sprich wir schaffen das nicht.

        Obwohl hier klingt das ja so, als ob man das schaffen könnte.

        Deutschland und seine IRREN
        62.727 Aufrufe•

        15.04.2018

        https://youtu.be/rkdmINsFGqk

        ================

        Und das Video war ja lange, vor Corona.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Petra

          @ Skeptiker
          Habe mir erlaubt einen Hinweis zu geben!
          Deine vorwitzige Art – u.a. andere zu kritisieren, geht mir auch oft…
          aber ich hielt mich bislang jedesmal zurück.
          Versuch’s doch auch endlich mal. Zeit wär’s ja

        2. 20.1.1.2

          Skeptiker

          @Petra

          Echt?

          Eher fühle ich mich misshandelt

          https://youtu.be/LrHyh7Nu7NM?t=96

          ============

          P. S. ich war auch schon mal lustiger.

          Z.B. Hier, weil da war ich ja auch noch jünger.

          https://youtu.be/HgZm2GWMXn0?t=21

          ============

          Gruß Skeptiker

  11. 19

    Skeptiker

    Zu schön aber auch.

    Einfach mal ab hier, ich bin bei der Lautstärke 48

    Tal Wilkenfeld – Killing Me – 3/7/2019 – Paste Studios – New York, NY
    65.221 Aufrufe•

    08.03.2019

    https://youtu.be/LMr3MsoZ4kI?t=157

    Was für eine herrliche Bassmassage, dank meinen Linton 85 Lautsprechern.

    Hier ein Testbericht.

    https://www.fidelity-online.de/wharfedale-linton/

    Umweltschützer regen sich bestimmt darüber auf, weil der Korpus, ist aus südamerikanischer Eiche.

    Die Front und Rückwand, sind aber stabil, sprich das sind wohl 22 mm MDF

    ===========================

    Aber nach dem Gesetz, einer mathematischen Gleichung, soll das Gehäuse sogar mit schwingen, sprich der Bass wird immer mächtiger.

    P.S. Aber auch eine Geige klingt eben nur so gut, wie das Holz beschaffen ist.

    Eine Geige aus Sperrholz, würde kaum ein Ton abgeben können.

    Das Geheimnis der Stradivari

    https://youtu.be/aKxJCeoJeiA?t=38

    =============

    P.S. Dessen muss man sich mal bewusst werden.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 19.1

      Skeptiker

      Ach interessant, ist ja die Erwartungshaltung.

      Das Geheimnis der Stradivari

      https://youtu.be/aKxJCeoJeiA?t=1457

      ================

      Nun ja, Irren ist menschlich.

      Aber komisch ist es trotzdem.

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 19.2

      hardy

      Skeptiker,
      hier ist mal ein echt “guter” Film, Warnung! – etwas brutal ABER!
      so schön einfach zu unterscheiden(du mußt nicht EINEN Gedanken damit verschwenden) wer “die Guten” und “die Bösen” sind, typisch…

      Reply
      1. 19.2.1

        Skeptiker

        @ Gladiator hardy , das ist doch nur Disco für Arme.

        Komme in meine Arena

        Germanikus – Trailer

        https://youtu.be/HB8UrEjiyH0?t=88

        =================

        Und dann noch 88 am Ende.

        Aber hier komplett, dank Götz.

        https://youtu.be/HB8UrEjiyH0

        ============

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 19.2.2

        hardy

        da hilft nur noch echt britischer Humor

        Reply
        1. 19.2.2.1

          GvB

          @hardy und @Skepti..englischer Humor.. ja prima. 🙂
          aber der friesische Humor (also von den Verwandten der Alt-Engländer )ist ja auch nicht übel. Auch wenn das der @Arcor rein religiös ganz anders sieht 😉
          (https://www.youtube.com/watch?v=sT31OzgGtLc)

      3. 19.2.3

        GvB

        @hardy..ist ja nur Hollywood. Ist ja alles getürkt Ähm, Stunts.und in den Ami -Filmen ist der Deutsche(Ralph Möller) immer der “Böse”. Sehr plakativ..:-)

        Reply
  12. 18

    Skeptiker

    Leben wir schon in einer Diktatur?

    24. September 2020 von UBasser

    Die Überschrift stellt die Frage. Ließe sich diese Frage auch so schnell beantworten? Ich meine, wir sollten einmal genauer hinschauen. Das im Hier und Heute in der Gesellschaft/Gemeinschaft etwas gewaltig schief läuft, das muß man nicht mehr erwähnen, allerdings steht einer Untersuchung dieses Zustands nichts im Wege. Ich möchte untersuchen oder feststellen und für jeden das Sichtbare erklärbar machen. Ob es gelingt?

    Gehen wir auf die jüngsten Ereignisse ein, wird uns schnell klar, daß die BRD-Regierung nichts Gutes für unsere Zukunft bietet. Allenthalben hat sich herum gesprochen, daß man vollständige Kontrolle über jeden Menschen haben möchte. Das sind keine Verschwörungstheorien, sondern hier nehme ich nur die Aussagen der führenden Machtelite auf – zu einer anderen Ansicht käme man dann nicht. (Hinweise liefern viele Videos prominenter Politiker und Lobbyisten)

    Nicht nur die allerorts installierte Videoüberwachung mit einem Gesichtserkennungssystem ausgestattet, auch der Eingriff und Angriff auf die körperliche Unversehrtheit eines jeden Menschen soll beseitigt werden. Das es sich dabei nur um die hauptsächlichsten Komponenten handelt, welche die persönliche Freiheit und Entscheidung über sich selbst einschränken, sollte jedem Leser hier bewußt sein. Und mit diesen Einschnitten in die einfachsten menschlichen Rechte hat die Politik definitiv eine rote Linie überschritten.

    Hier weiter.
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/09/24/leben-wir-schon-in-einer-diktatur/

    =============

    Hier kommen ja die ersten Skeptiker zu Wort.

    Alexander Lukaschenko hat sich von der WHO, eben nicht schmieren lassen.

    https://youtu.be/cq4sVXnQomg?t=1122

    ================

    Sprich, da muss keine mit Maske rumlaufen, um sich verarschen lassen zu müssen.

    Zur Erinnerung.

    Stiftung Corona-Ausschuss 4: Prof. Dr. Ulrike Kämmerer und Dr. Wolfgang Wodarg
    22.445 Aufrufe•

    24.09.2020

    https://youtu.be/Ymer59vTrSA?t=1920

    ==============

    Homo Factus ist, der ganze Corona Hype, ist nur Psychologie.

    Psychologie

    Die Psychologie (griechisch-lateinisch psychologia, ‚Lehre von der Seele‘) ist eine empirische Wissenschaft. Ihr Ziel ist es, menschliches Erleben und Verhalten, deren Entwicklung im Laufe des Lebens sowie alle dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen zu beschreiben und zu erklären.

    Hier weiter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Psychologie.

    ============

    Oder kann das jemand anders sehen, ich meine mit dem induzierten ” IRRESEINS ” ?

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 18.1

      GvB

      @Skeptiker, Homo Factus ist, der ganze Corona Hype, ist nur Psychologie.

      Psychologie und miese, diktatorische Politik der Unterwerfung(Maske, Anordnungen, Verbote) durch Spezialisten(Psychologen) und Virus-Experten( die Drostens)
      zusmmen…verkündet durch die miesesten “Politiker” ..
      Wenn ich das mal hinzufügen darf.
      Man kann auch sagen, die grösste weltweite Psy-OP-eration der Weltgeschichte!

      Reply
      1. 18.1.1

        GvB

        APROPO- POPO.
        Jens Spahn stellt Strafanzeige nach Eklat in Bergisch Gladbach | Express.de
        https://www.express.de/nrw/bergisch-gladbach/-schwule-sau–minister-spahn-stellt-strafanzeige-nach-eklat-in-bergisch-gladbach-37391530

        Tatatütü.. wer wirft denn da mit Wattebäuschen?Jetzt weiss jeder, der letzte Depp,.. das er rosa Söckchen und abends in der Villa ein Rüschen-Röckchen trägt..

        Reply
      2. 18.1.2

        Maria Lourdes

        Der Kandidat hat 100 Punkte!

        Danke Götz!

        Reply
        1. 18.1.2.1

          Skeptiker

          @GvB @ Maria

          Leider fand ich kein besseres Bild, was sich sich sogar bewegt.

          https://i.pinimg.com/originals/6e/36/fd/6e36fda1a6273c0174352077e6b187a7.gif

          =============

          Gruß Skeptiker

        2. Maria Lourdes

          Passt Skepti – danke!

          Lieben Gruss Maria

        3. 18.1.2.2

          Adrian

          Nun werden die ersten Coronapolitiker in Quarantäne gesteckt, sprich Hausarrest,
          finde ich gut, sehr gut sogar… nur sollte es länger sein, viel, viel länger … mindestens 10 Jahre Hausarrest, mit einem TV Gerät als einzige Kommunikationsmöglichkeit.
          Dort laufen aber nur ihre eigenen Reden die sie je selbst dem Volk vorgehalten haben … “Wir schaffen das …”.
          Ich glaube, ihr eigener Irrsinn wird ihnen den Verstand rauben. Das wäre Strafe genug, oder?

          Nun, wenn einer meint, das wäre eine sadistische Foltermethode, sag ich JA, weil ich habe gegenüber Politikern die unbedingte Lust so wie ein

          https://www.youtube.com/watch?v=dkNa-yke21w

          Eine weitere Variante habe ich aus ethischen Gründen verworfen; z.B. mit Skeptiker zusammen eingesperrt, könnte heilsam sein, aber das steht doch keiner zehn Jahre durch … das wäre wirklich…

        4. 18.1.2.3

          GvB

          @Maria..wünsche schönes Wochenende. Gr.Götz

          ….Da in Berlin, das ist alles nur noch ein einzges Panoptikum

          ….und im Söderland sowieso..

          Spontandemo gegen Söder in Augsburg ..man könnte auch Flashmob sagen

          https://www.youtube.com/watch?v=rDHs0vIK1D0
          Hoffentlich werden die Bayern mal so richig sauer..

    2. 18.2

      Sehmann

      Mein jüngster Bruder (Mitte 50) hatte Corona, er fühlte sich nicht gut und rief seinen Arbeitgeber an, der sagte ihm,sein Kollege habe Corona und er soll sich testen lassen. Der Test war positiv, er wurde krank geschrieben und 2 Wochen Quarantäne verordnet. Husten oder Schnupfen hatte er nicht, er fühlte sich lediglich ein paar Tage nicht ganz fit.

      Reply
  13. 17

    ennos

    “Die Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen. Auch bei uns.”

    https://web.de/magazine/news/coronavirus/christian-drosten-sorgenvoller-blick-corona-herbst-pandemie-richtig-losgehen-35109936
    „Der Berliner Virologe Christian Drosten sieht Deutschland in der Corona-Pandemie noch nicht ausreichend für die kommende Zeit gewappnet. “Wir müssen, um die Situation in den kommenden Monaten zu beherrschen, Dinge ändern”, sagte er im Vorfeld der im Oktober anstehenden Gesundheitskonferenz World Health Summit in Berlin. “Die Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen. Auch bei uns.”
    —-
    Er sprach wohl mit das_Innen Virus. Oder kann das jemand anders sehen?

    Klickt man auf seinen Namen, kommt sein Steckbrief. Wo ist Professor und/oder Doktor geblieben?
    —-
    Früher gab es unter solchen Berichten eine Klickzahl. Sie fehlt jetzt. Wahrscheinlich liest niemand dieses sich im Kreis drehende BlaBla und nur Nullen zu sehen schadet wahrlich. Es wird auch kein Federführer genannt.

    Reply
    1. 17.1

      hardy

      Das ist doch der Dr.Osten, raffiniert versteckt der Titel.
      Der hat spezielle Spezialfähigkeiten weil der kann Viren sehen mit dem Dritten Hühnerauge, so ähnlich wie das Atom-Gretel CO2 Moleküle sehen kann.

      Reply
    2. 17.2

      GvB

      Drosten muss jetzt weiterliefern.Steinmeir gab ihm ja den grossen “Vaterländischen Orden” das Bundsverdienstkreuz.. erster Klasse(Wie schonmal 2005) 🙂

      Reply
    3. 17.3

      GeNOzid

      Drosten ist eben Hellseher. Er hat immer eine Glaskugel dabei. Leider ist er der schlechteste Hellseher aller Zeiten. Seine Vorhersagen zur Schweinegrippe sind bis heute nicht eingetreten. Meines Wissens ist keiner seiner Vorhersagen bisher eingetreten. Die Kaffeesatzleserei liefert bessere Ergebnisse.

      Drosten könnte auch vorhersagen, daß in 10 Jahren eine Kaninchengrippe ausbricht, mit 24 Millionen Toten in Deutschland. Schon erschreckend wenn professionellen Märchenerzählern geglaubt wird, die für ihre Thesen und Vorhersagen keinerlei faktische Basis haben.

      Reply
  14. 16

    x

    Abkopiert bei PI ein neuer Denkansatz!

    Es ist aber bekannt, dass Frauen nach der Menopause an Östrogen verlieren, das auch in Frauen vorhandene Testosteron aber angeblich nicht abnimmt. Wer will, sollte seinen Verstand dazu benutzen.

    Orientalisch-afrikanische Kolonisation aus sexuellem Antrieb?
    Die Umvolkung – ein Frauenprojekt
    25. September 2020
    134

    Teilen auf Facebook

    Tweet auf Twitter
     

    tweet

    Die Frontfrauen der Umvolkungspolitik: Ursula von der Leyen, Katrin Göring-Eckardt, Angela Merkel und Claudia Roth (v.l.n.r.).

    Von C. JAHN | Würden sich Angela Merkel und Katrin Göring-Eckardt mit demselben Eifer für die Umvolkung ins Zeug legen, wenn Schiffladungen junger Thailänderinnen in Europa anlanden würden? Wären 80 Prozent der freiwilligen Helfershelfer weiblich, wenn die Bundesregierung Millionen von 20jährigen Russinnen nach Deutschland holen würde? Würden die überwiegend weiblichen Demonstranten von „Wir haben Platz“ die Übersiedlung der Brandstifter von Moria ebenso hysterisch herbeikreischen, wenn diese vor allem junge, mandeläugige Damen von den Philippinen wären?

    Man wird alle drei Fragen spontan wohl mit einem „eher nein“ beantworten. Aber selbst wer den Frontfrauen der Umvolkungspolitik, Angela Merkel, Ursula von der Leyen, Katrin Göring-Eckardt und Claudia Roth, freundlicherweise unterstellt, sie würden mit derselben Begeisterung auch Millionen junger Ukrainerinnen eindringen lassen, der wird sich der Beobachtung nicht entziehen können, dass die gesamte Umvolkungsbewegung in Deutschland eine stark weibliche Schlagseite aufweist. Wo auch immer die Umvolkung gepredigt und getätigt wird, man trifft mehrheitlich auf Frauen: im Kreis der „ehrenamtlichen“ Helfershelfer bei Diakonie und Caritas, in der Mitarbeiter- und Mitgliederschaft der großen Umvolkungsverbände wie „Pro Asyl“, unter den nahezu ausschließlich weiblichen Demonstranten von „Wir haben Platz“ und selbst im täglichen Straßenbild: Die indigenen deutschen Begleiter der Kolonisten (amtsdeutsch: „Migranten“), sofern diese nicht nur unter ihresgleichen durch unsere Innenstädte wandeln, sind fast immer weiblich.

    Sowohl unter den geistigen Anstiftern als auch den Umsetzern der Umvolkung ist also der überproportional hohe weibliche Anteil auffällig. Diese deutlich erkennbare sexuelle Komponente der Umvolkungspolitik aus falsch verstandenem Anstand oder Prüderie zu verschweigen, ist nicht angebracht: Für solche ritterlichen Höflichkeiten gegenüber der in diesem Zusammenhang unübersehbar in einer Täterrolle agierenden Damenwelt ist die Umvolkung zu folgenschwer.

    Statt sexuelle Offensichtlichkeiten aus der Diskussion auszuklammern, scheint es vielmehr notwendig, nach den Beweggründen für die weibliche Umvolkungsbegeisterung zu suchen. Drei Hauptmotive lassen sich erkennen:

    Zum einen üben die angesiedelten Kolonisten ganz sicher auf viele Frauen einen erotischen Reiz aus. Dunkle Haut, eine gewisse barbarische Wildheit, eine selbstbewusst herrische Art, all dies auch noch im Zusammenspiel mit süßlicher Schmeichelei – natürlich fühlen sich Frauen von dieser Kombination aus männlichem Dominanzverhalten und aufgesetzter, blumiger Galanterie angezogen. Zudem wissen auch indigene deutsche Frauen, dass die Kolonisten aus Kulturen kommen, in denen tatsächlich geheiratet wird und Kinder gezeugt werden. All diese klassischen weiblichen Wünsche – von vielen deutschen Frauen aufgrund der Beeinflussung und Bedrohung durch missgünstige Feministinnen ins Unterbewusste abgedrängt oder nur heimlich geäußert – kommen in der Paarbindung mit indigenen deutschen Männern oftmals zu kurz.

    Und zu alledem bietet der messerzückende Kolonist in der harten Realität unseres buntistischen Paradieses auch noch einen deutlich besseren Schutz als der deutsche Schluffi, der in der Kölner Silvesternacht als ewige Schande feige danebenstand, als andere Männer die Brüste seiner Frau betatschen. Der dunkelhäutige, archaische, jederzeit gewaltbereite Kolonist erscheint vielen deutschen Frauen daher nicht nur attraktiv als erotischer Gespiele, sondern im Vergleich zu einem indigenen deutschen Mann durchaus auch als bessere Wahl zur Befriedigung weiblicher Schutzbedürfnisse und aussichtsreicherer Kandidat für eine langfristige eheliche Bindung (auch wenn diese Hoffnung üblicherweise illusorisch ist, da die allermeisten Kolonisten aus rassistisch-nationalistischen Gründen letztlich doch die begehrte unberührte Jungfrau aus ihrem eigenen Land heiraten).

    Zum zweiten sehen auch Frauen die machtpolitischen Veränderungen, die mit der orientalisch-afrikanischen Kolonisation Deutschlands einhergehen: die Indigenen werden deutlich an Macht verlieren, die Kolonisten immer mehr Macht erhalten. Aus weiblicher Sicht liegt die Fragestellung daher nahe, ob es für die eigenen Kinder auf längere Sicht nicht doch vorteilhafter sein kann, einen Kolonisten statt eines Indigenen zum Vater zu haben. Dass indigene deutsche Kinder schon heute an den Schulen eine ethnische Minderheit sind, die gemobbt wird, Kolonistenkinder hingegen von Mitschülern und Lehrern hofiert werden, beobachten gerade Frauen sehr genau. Und Frauen wissen ebenfalls, dass Kolonisten bei Bewerbungen im Staatsdienst schon heute – grundgesetzwidrig – aufgrund ihrer Herkunft bevorzugt eingestellt werden, während Indigene trotz gleicher oder sogar besserer Qualifikation das Nachsehen haben.

    Da sich diese Entwicklung, Kolonisten gegenüber Indigenen systematisch zu bevorzugen, auch in der Wirtschaft abzeichnet, sind die Zeichen an der Wand gar nicht mehr zu übersehen: Indigene Deutsche verlieren nicht nur an politischem Machteinfluss, man nimmt ihnen Zug um Zug auch ihre wirtschaftlichen Überlebensgrundlagen. Es ist entsprechend nur folgerichtig, wenn sich viele Frauen vor dem Hintergrund dieser schwindenden Zukunftsperspektive für Indigene dreimal überlegen, ob sie tatsächlich noch indigene deutsche Kinder in die Welt setzen möchten. Das Kind eines Kolonisten aus Afrika oder Arabien zu gebären – selbst wenn es nicht zur Eheschließung kommt –, erscheint hingegen langfristig als bessere Überlebensstrategie für den eigenen Nachwuchs.

    Und letztlich dürfte speziell bei älteren Frauen jenseits der 45, die erkennbar die Mehrheit insbesondere der kirchlichen Helfershelfer bilden, auch das weibliche Bedürfnis, sich zu kümmern, der natürliche Mutterinstinkt also, eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Der nach Deutschland eingedrungene Kolonist ist nach seiner Ankunft in vielerlei Hinsicht auf Hilfe angewiesen: Er muss informiert werden, wie er sein Geld bekommt und wo seine neue Wohnung ist, er kann kein Deutsch und nimmt Unterstützung bei Arztbesuchen und sonstigen täglichen Gefälligkeiten jeder Art gern an. In diesem Zusammenspiel mit dem hilflosen Kolonisten fällt der indigenen deutschen Helfershelferin also durchaus eine gewisse Mutterfunktion zu, sie kann sich kümmern, sie kann lehren und mitunter belehren, eine Aufgabe also, die für viele Frauen reizvoll ist – gerade in jenem besagten Alter, in dem die eigenen Kinder meist aus dem Haus sind. Der in seinen ersten Tagen in Deutschland etwas tapsig herumstolpernde Kolonist übernimmt demnach für diese spezielle, etwas ältere Gruppe der weiblichen Helfershelfer die Rolle eines Ersatzkindes.

    Die starke weibliche Schlagseite der Umvolkung lässt sich also recht nachvollziehbar erklären – wir sehen hier eine Mischung aus weiblicher Sexualerotik, strategischer Nachkommensplanung und natürlichen Mutterinstinkten am Werk. Die Herrenwelt wird allerdings gerechterweise zugestehen müssen, dass die Begeisterung für die Umvolkung vermutlich eine ebenso starke männliche Schlagseite hätte, wenn die Bundesregierung Schiffsladungen voll junger Thailänderinnen oder Russinnen anlanden würde. Hand aufs Herz: welcher Vertreter des starken Geschlechts würde noch „Merkel muss weg!“ rufen, wenn unsere Gottkanzlerin Millionen und Abermillionen von mandeläugigen Schönheiten ins Land holen würde?

    Es gibt allerdings einen ganz wesentlichen Unterschied, ob Frauen aus sexuellem Egoismus junge Männer importieren oder Männer aus ebensolchem sexuellem Egoismus junge Frauen. Junge Männer sind grundsätzlich immer Krieger, sie sind letztlich genetisch programmierte Tötungsmaschinen, Frauen sind dies nicht. Würden Männer durch geschickten Missbrauch des Asylrechts Millionen junger Russinnen importieren, würde indigenen deutschen Frauen zwar eine sexuelle Konkurrenz entstehen, es würde aber keine einzige deutsche Frau durch einen solchen Import ihr Leben verlieren. Der von Frauen aus sexuellem Egoismus vorangetriebene Asylimport junger Männer hingegen, insbesondere von Männern aus traditionell feindseligen Kulturen, stellt aufgrund der grundsätzlich kriegerischen Veranlagung aller Männer für die indigenen deutschen Männer eine ernsthafte physische Bedrohung dar.

    Tatsächlich werden indigene deutsche Männer bereits heute tagtäglich zu Opfern der importierten Kolonisten, sie werden routinemäßig geschlagen, getreten, mit Messern abgestochen, und man wird indigene deutsche Männer zu Tausenden, Zigtausenden grausam töten, sofern es eines Tages zum großen Bunten Bürgerkrieg kommt. Frauen, die sich aufgrund ihrer erotischen Phantasien oder mütterlichen Instinkte an der Umvolkung beteiligen, sollten sich daher auch vor Augen halten, dass sie aus persönlichem sexuellen Egoismus zugleich Mord und Totschlag ins Land holen und die Leidtragenden – da Frauen in Kriegen im allgemeinen nicht getötet werden – die indigenen deutschen Männer sein werden.
    in

    Reply
    1. 16.1

      hardy

      Das überrascht nun wirklich nur die Bunzel-Schlafschafe.
      Die Heiligen Schwanzlurche wissen seit eh und je wie “der Mensch” tickt und zwar AUCH deshalb weil ein wesentlicher Teil von denen Satanisten(gewesen) sind, zB Sigmund Freud(enhaus), dieser nämlich war ein Anhänger von Frank, welcher ein Jünger vom Sabbeldrei-Zwi-Zwa gewesen ist( Sabbatei Zwi), dh ein Döner-Mäh-Mäh-Mäh-Jude(Dönmeh)
      Wer die “gefälschten” Protokolle kennt, weiß das ohnehin schon.
      Somit ist auch kein Wunder, daß zB der Hooton-Plan genau darauf baut und vehement mit Hilfe der linksgrün-versifften Blödweiber umgesetzt wird.
      Also grob geschätzt
      Viele viele Neescher aus Schwanzafrika müssen noch in deutsche Votzen integriert werden. Ist das Hate-Schbiietsch?
      NEIN! Das ist der HOOTON-Plan, ihr DUMMBRATZEN!

      Reply
      1. 16.1.1

        x

        Der Artikel ist bei PI nicht mehr zu sehen, dachte ich mir, darum nicht den Link gesetzt, sondern den ganzen Text. Das Foto dazu wäre auch sehr schön gewesen, das hab ich versäumt.

        Reply
    2. 16.2

      GvB

      Angela Merkel, Ursula von der Leyen, Katrin Göring-Eckardt und Claudia Roth,
      hier gehören die Frauen hin:

      Reply
    3. 16.3

      GeNOzid

      So neu ist dieser Denkansatz nicht.
      Eine erhebliche Anzahl der Frauen, die die Umvolkung unterstützen erhoffen sich dadurch natürlich bessere Chancen auf (mehr) Sex (mit den Kolonisten). Neben den vielen negativen Folgen von einem Männerüberschuss, bedeutet ein Überschuss an (fremden) Männern höhere Chancen auf Sex für Frauen. Die weiblichen Umvolkungsfanatiker sind bei der Auswahl ihrer Sexualpartner nicht mehr so wählerisch, nach dem Motto: Hauptsache Sex, egal, ob der Mann ein Fremdling ist, brutaler Gewalttäter ist.

      Die egoistische “moderne Frau von heute” reist nicht in fremde Länder zum Sexurlaub. Sie lässt sich die Männer auf Kosten der Allgemeinheit ins eigene Land importieren, direkt in die Nachbarschaft oder gleich in die Wohngemeinschaft. Somit spart sie sich den Weg und die Kosten für den Sexurlaub im Ausland.

      Wer sich aber so verhält, sollte meiner Ansicht nach aus dem Volk und dem Land ausgeschlossen, verbannt werden.
      Am besten in eben jene Regionen, in denen ihre gewünschten Sexualpartner angestammt leben.

      Neben Rückführungsprogrammen werden also auch Integrationsprogramme benötigt, damit die Umvolkungsfanatiker in die fremden Länder der fremden Völker integriert werden.

      Reply
      1. 16.3.1

        arkor

        bleiben wir selbstkritisch. Wenn es wirklich gelänge ein Volk auf diese Weise “umzuvolken” dann wäre es dieses Volk auch nicht wert in seinem gewohnten Bestand erhalten zu sein.

        Es hätte seinen Selbstwert gänzlich offen gelegt.

        Reply
      2. 16.3.2

        ivan

        Die Emanzipation der Frau (ehemals Weib) ist ein Völkermord und Ausrottungsprogramm Jener!

        Reply
        1. 16.3.2.1

          x

          Jude wird man über die jüdische Mutter, der Vater ist nebensächlich, hab ich mal gelesen

    4. 16.4

      arkor

      ..insbesondere die Männer, die deutschen Männer, welchen diesen im Auftrag und Mandat der Alliierten, bewaffneten Geleitschutz gaben und geben, bis hinein vor die Haustüren ihrer eigenen Frauen und Kinder….

      Reply
      1. 16.4.1

        x

        Bewaffneter Geleitschutz für Eindringlinge zum vögeln deutscher Frauen auf deutsch….. oder hab ich das falsch verstanden. Wer trägt bei uns offen scharfe Waffen, die Polizisten mal auf alle Fälle, Grenzschützer hahaha ? Kriminelle wohl auch, aber nicht offen, und sonstige, die Ihre allgemeine Gefährdung beim Landratsamt erklären können, wie z.B. Juweliere Geldtransportpersonal ect.

        Reply
      2. 16.4.2

        GeNOzid

        In manchen Ländern dürfen Frauen nur in männlicher Begleitung (Vater, Ehemann, Bruder…) auf die Straße.
        Dann kommen solche Leute nach Europa und sehen Frauen und Mädchen ohne männliche Begleitung. Die denken dann natürlich, alles Freiwild, ein einziges großes Gratis-Bordell.

        Reply
  15. 15

    hardy

    Also zunächst wär ich ja voll des Lobes über diesen Artikel gewesen, aber folgende Passage machte mich doch stutzig
    “Denn es ist Donald Trump höchstselbst, der vehement Druck auf die europäischen Staaten ausübt, das Fracking-Gas aus den USA zu beziehen. Nur so kann die Sparte dort überhaupt überleben. Der Ölpreis lag in den vergangenen Jahren immer wieder deutlich unter der Gewinnschwelle und neben hunderten, kleinen Förderunternehmen sind davon auch Hedgefonds und logischerweise auch der weltgrößte Ausrüster für Fördertechnologie, Halliburton betroffen (18,19).”

    Nun hab ich mir mal die Quellen angesehn und beim ersten(18) folgende Passage
    “So ist Trumps Ausstieg aus dem 2015 vereinbarten Klimaabkommen von Paris ohne seine energiepolitische Wende kaum erklärbar. Ökonomisch zielt sie auf die Stärkung jener Sektoren, die fossile Energie produzieren und von ihr profitieren. Dem dient sowohl das Rollback von Obamas Clean Energy Policy als auch die Deregulierung des gesamten Energiesektors.”
    Hier zunächst ganz deutlich, daß es sich bei dem Klimaabkommen um eine Fette Lüge des DeepState handelt und logischerweise wollte Trump da erstmal raus, dann bleiben die übrigen Energielieferanten.
    Die Ölindustrie gehörte schon immer dem Rockefeller-Clan an und ist ebenso Tiefstaat. In jüngerer Zeit ist auch die Rede von andern Energiequellen wie Freie Energie(was immer das dann ist)
    Auch diese
    “Zusammen mit den USA und Kanada, die bereits 1988 eine Freihandelszone gebildet hatten, gehört Mexiko zu den drei Mitgliedsstaaten des 1994 in Kraft getretenen North American Free Trade Agreement (NAFTA). Auch wenn inzwischen 80 Prozent der mexikanischen Exporte aus Industrieprodukten wie Autos, elektrischen Geräten und Maschinen bestehen, spielt der Energiesektor in den Beziehungen zu den USA eine zentrale Rolle.”

    Passage zeigt eindeutig die Elemente des Tiefen Staates, die kann auch ein amerikanischer Präsident nicht mal eben beiseite wischen, denn Politik ist die Kunst das Mögliche umzusetzen und nicht ein Wunschkonzert der Träume.

    Jetzt die zweite Quelle, Mainstream eindeutig und von 2015, also etwas veraltet.
    Eine Passage
    “Es rächt sich noch etwas anderes: Viele Ölfelder und Raffinerien gehören ausländischen Energiekonzernen, die das Öl auf dem Weltmarkt für Dollar verkaufen. Aber sie zahlen ihre Steuern in Russland in Rubel. Und dessen Wert sinkt rasant. Dem Staat versiegen also die Einnahmen. Inzwischen droht bereits jeder vierten der 83 russischen Regionen der Bankrott, beziffert die Wirtschaftsuniversität Moskau. ”
    zeigt daß damals auch Russland noch stark vom DeepState in die Mangel genommen war, der Leidtragende wie immer der “Staat”, sprich der Steuerzahler.
    Auch dies dürfte sich inzwischen geändert haben.
    Also abgesehen von diesem plakativen Mißgriff ist der Artikel gut, jedoch muß unbedingt auch auf diese Mängel hingewiesen werden!

    Reply
    1. 15.1

      arkor

      Also ich kann hier keinen Deep State erkennen, sondern ganz offizielle Politik der USA aus der sie nie einen Hehl machten.
      Und das was da von der Dumm-annon bewegung als Deep State bezeichnet wird, hat gar nichts mit Deep State zu tun.
      Dieses Deep State-Gequatsche ist wie ein Seuche an Dummheit, welche sich verbreitet wie man es sonst nur dem Coronavirus nachsagt.

      Es kann KEINEN INTERNATIONALEN DEEP-STATE geben, was auch der Dümmste begreifen sollte… das wäre eine Terrororganisation, aber kein Deep State….also wieso wird so ein Saublödgequatsche in die Welt gesetzt? …ja genau aus dem selben Grund warum man einen “ISLAMISCHEN STAAT” der NUR EINE TERRORORGANISATION IST als islamischen Staat bezeichnet hat, obwohl er nichts damit zu tun hat…
      DEEP STATE und ISLAMISCHER STAAT, das stecken die selben Köpfe und Kreateure dahinter….und es wäre besser, wenn Ihr DAS DARÜBER VERBREITET!!! ..denn alles andere führt ins nichts…..

      Die Dumm-Dömlich-annon-Bewegung ist das herrlichste, was den Mächtigen passieren kann, weil sie damit alle als Idioten abstempeln können…..nicht zu unrecht wie ich meine….

      …im besten Falle..was sollte einen Deutschen interessieren?….ABER DIESEN BESTEN FALL GIBT ES NICHT!

      Reply
      1. 15.1.1

        Fritz

        @arkor

        Danke für die Klarstellung. Der Begriff des “Deepstate” ist genau so schwachsinning, wie der Begriff des “Militärisch-Industriellen Komplexes”, der auf Eisenhauer zurückgeht. Was das für ein Typ war, dürfte ja bekannt sein.

        Der sogenannte “Kalte Krieg” war nur eine Inszenierung. Genau wie der Fall der “Mauer”.

        Ich weiss nicht, ob wer das anders sehen kann. Vielleicht kommt jetzt Skeptikter mit einem Link zu Eisenhauer… Der schreckliche “schwedische” J….

        Fritz

        Reply
        1. 15.1.1.1

          GvB

          Popanz ist wieder da.
          https://www.merkur.de/politik/paris-messerattacke-news-charlie-hebdo-verletzte-taeter-flucht-al-kaida-taeter-frankreich-zr-90053246.html

          Nachdem jetzt alle Corona-besoffen sind-kommt nun wieder ein “Anschlag”?

          Al-CIA-ist wieder DADA….

        2. 15.1.1.2

          GeNOzid

          Die Mauer konnten sie abreißen, weil sie zur Kontrolle der Menschen nicht mehr benötigt wurde. Heute reichen (Pandemie)Lügen und Anweisungen aus, um die Menschen vollkommen zu kontrollieren und gefangen zu halten.
          Heutzutage braucht es nur einen bunten Bankpharmaminister der vom reisen ins Ausland “abrät”.

          In Herbst- und Winterferien : Spahn rät von Urlaub im Ausland ab:
          https://archive.is/skTmd

          Früher musste man die Menschen auch noch erschießen oder Bomben abwerfen, um sie zu töten.
          Heute reicht ein, bitte lasst euch die Todesspritze geben, es dient eurem Schutz, damit ihr zur Normalität zurück kehren könnt.

      2. 15.1.2

        hardy

        Warum sollte nicht jemand auf ähnliche Gedanken kommen, wie zuvor bereits Abraham Lincoln oder J.F.Kennedy.
        Dann sollte auch gesehen werden, daß wieder ein Kennedy mit dieser Sache zu tun hat.
        Der Unterschied ist vielleicht der, daß es nun eine Bewegung gibt, welche aufgeklärt wurde wie niemals zuvor und damit eine große Macht entwickelt, wenn man noch an Wahlen glaubt…
        Jedenfalls stimme ich in dem Fall dem Mannheimer-Artikel zu, in dem gesagt wird, daß wenn Trump die Wahlen verlieren oder sonstwie beseitigt würde, die USA und damit möglicherweise die ganze Welt in den zerstörerischen Sozialismus der Totalitären Art abrutschen und hoffnungslos verloren wäre, denn irgendwo ist ja der “Point of No Return”
        Sie haben also schon gezeigt, daß sie wirklich ALLES tun, um Trump zu beseitigen.
        Übrigens, auch das folgende wieder ein sichtbares Zeichen des DeepState weltweit
        https://michael-mannheimer.net/2020/09/25/aufgedeckt-geheime-rfid-chips-in-masken-ermoeglichen-die-totale-kontrolle/

        Reply
        1. 15.1.2.1

          arkor

          Geheime Gesellschaften und Bünde, welche weltweit zusammen arbeiten, sind kein Deep State, …sondern schlicht Terrororganisationen…und das weiss jeder der damit zu tun hat und es wird also bewusst nicht dieses Wort genommen, denn darin liegt ja schon die Lösung.

          Wer dies nicht macht, hat gute Gründe hierfür.

          Deep State sind Organisationen eines Staates, welche im rechtlichen Graubereich arbeiten, also Agententätigkeit…also was haben wir? Natürlich sind solche Organisationen tätig, aber dann doch zuordnungsfähig.

          In den USA ist momentan ein Machtkampf zwischen zwei Fraktionen, welche die USA von oben bis unten mit ihren Männern und Frauen durchsetzt haben…was aber ganz normal ist in einem Staat und überhaupt nichts mit Deep State zu tun hat, sondern lediglich, dass Teile des Deep State möglicherweise außerhalb der eigenen Kompetenz, DANN ALS TERRORORGANISATION agieren!

          Q-annon ist Doof-Annon und sonst nicht, Doof-Annon für Bekloppte….

          Der benannte industrielle-militärische Komplex z. B. ist möglicherweise Deep State, aber möglicherweise auch nur Terrororganisation…..

          Das, was da über Doof-annon verbreitet wird, hat jeden Falls mit Deep State nichts zu tun sondern fällt unter die Kategorie Depp-state.

        2. 15.1.2.2

          hardy

          Diesen Tiefen Staat(reden wir mal deutsch) gibt es schon fast seit die Menschheit besteht. Es begann mit der Schlange im Garten Eden(kann eine Schlange sprechen?), daher der Schlangenkult und führte zu so schrecklichen Verhältnissen(unter Mitwirkung der “Götter”, also Dämonen), daß die ehemalige Welt durch eine Flut beseitigt werden musste. Weiter ging es dann mit dem Alten Babylon, mit Nimrod und Semiramis, mit den Weltreichen von Babylon bis Rom und schließlich eine spezielle Erfindung mit dem Hammer-Amboss-Prinzip von Kapitalismus und Kommunismus, beide Spielarten werden beherrscht durch die Geldmacht und Geheimbünde. Das Ganze ist hierarschisch aufgebaut und in der Spitze das Allsehende Auge ist Luzifer, der Herrscher dieser Welt, auch der heutigen.
          Das war eine ganz knappe Kurzfassung und jeder sollte das eigentlich nachprüfen, sonst reden wir nur über Worte ohne Sinn

  16. 14

    x

    Es geht hier wohl um die BRD Staatsbürgerschaft und nicht um die deutsche Staatsangehörigkeit, den diese ist rechtlich und von den Siegermächten unwidersprochen die Staatsangehörigkeit des Deutschen Reiches.

    01. Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit
    Inneres und Heimat/Antwort
    Berlin: (hib/STO) Um den Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit bei Erwerb einer anderen geht es in der Antwort der Bundesregierung (19/22419) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/21968). Danach verliert ein Deutscher nach Paragraf 25 des Staatsangehörigkeitsgesetzes (StAG) seine Staatsangehörigkeit mit dem Antragserwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit, sofern er nicht zuvor eine Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit beantragt und erhalten hat.

    Wie die Bundesregierung weiter ausführt, führte der Antragserwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit bei Wohnsitz oder dauerndem Aufenthalt in Deutschland nach der Rechtslage vor dem 1. Januar 2000 nicht zum Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit. Bis zum 31. Dezember 1999 hatte es die “Inlandsklausel” ermöglicht, unmittelbar nach Einbürgerung unter Aufgabe der bisherigen Staatsangehörigkeit diese bei Wohnsitz oder dauerndem Aufenthalt in Deutschland folgenlos wieder zu erwerben.

    Diese “Inlandsklausel” wurde den Angaben zufolge mit dem Gesetz zur Reform des Staatsangehörigkeitsrechts vom 15. Juli 1999 mit Wirkung vom 1. Januar 2000 aufgehoben. Wer die bisherige Staatsangehörigkeit wieder annimmt, ohne dass zuvor eine Beibehaltungsgenehmigung erteilt wurde, verliere seitdem kraft Gesetzes die deutsche Staatsangehörigkeit, auch wenn er im Inland wohnt. In diesen Fällen gebe es keine behördliche Entscheidung über den Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit, “da dieser automatisch als gesetzliche Folge eintritt”.

    Zum Seitenanfang

    Reply
  17. 13

    x

    Ausdrucken und sichern, und der Nachwelt erhalten.

    http://anozin-ofa.de/Zitate.pdf

    Reply
    1. 12.1

      GvB

      Justizsenator Behrendt drückt Gesetz durch, das Polizisten schadet
      Tol. da freuen sich die BRD-Securites aber..und lassen sich das gefallen…

      Reply
  18. 11

    Kurt

    Hier etwas zum Lachen:
    “Im entscheidenden Moment schlug das Weltraumobjekt die Gegenrichtung ein und kehrte zurück ins All.”

    Quelle:

    https://de.sputniknews.com/videoklub/20200925327996138-erde-schickt-weltraumkoerper-zurueck-ins-all-video/

    Reply
  19. Pingback: Vasallenpolitik | Von Peter Frey | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft – Lieber stehend sterben als kniehend leben!

  20. 10

    x

    Gold, das nutzlose Metall der Reichsbürger? Haben damit die Reichsbürger einen überraschenden und nicht erwarteten Zulauf bekommen? Sozusagen GOLDBÜRGER? Aber wer will schon freiwillig bürgen…….?

    https://www.mmnews.de/gold/151699-zeit-hetzt-gegen-gold-will-handelsverbot

    Reply
  21. 9

    Annette

    Die nichtstaatliche BRD-Verwaltung, alles lupenreine Demokraten. Erbringt jemand den Beweis der BRD-Nichtstaatlichkeit, geraten die Organe dieser Verwaltung in Rage und kontern mit politischer Verfolgung. Offensichtlich wissen die Behördenteile von der Nichtstaatlichkeit, aber es ist schwierig, jemanden etwas verstehen zu machen, wenn sein Einkommen davon abhängt, es nicht zu verstehen (dürfen). Was soll das für eine Regierung sein? Der Wähler befähigt Menschen aus seiner Mitte ihn politisch zu vertreten und muß entsetzt zur Kenntnis nehmen, daß er nach der Wahl beim Regieren nur stört und lästig ist. Und genau das passiert hier seit Jahrzehnten.

    Seit Jahren forderte ich die NRW-Landesregierung auf, mich zu rehabilitieren. Man bestätigte mir laut Prognose UNZUVERLÄSSIGKEIT im Umgang mit Schreckschuß”waffen”. Weil: Fundierte Beweise, daß die nichtstaatliche BRD ein abgekoppeltes Verwaltungskonstrukt ist und die Alliierten sich vornehm aus der Haftung zurückgezogen hatten, was dazu folgte, daß wirtschaftliche Interessengruppen die Parteien unterwandert haben.

    Auf eine Rehabilitierung verzichte ich. BRD-Menschen, die anderen friedfertigen Menschen vorlügen, die BRD sei ein Staat oder Kritikern zur Einschüchterung mittels SEK-Truppen die Hütte umkrempeln, sind unbelehrbar. Es ist fast aussichtslos jemanden verstehen zu machen, wenn sein Gehalt davon abhängig ist, nicht verstehen zu dürfen.
    Zur Wahrheit gehört Mut.

    Reply
  22. 8

    Skeptiker

    Endlich mal ein Corona Film.

    https://youtu.be/OUS1rgk7YMM?t=1379

    =============

    Tödlicher Virus (Thriller auf Deutsch in voller Länge, ganze Spielfilme kostenlos anschauen deutsch)
    10.515 Aufrufe•

    09.09.2020

    https://youtu.be/OUS1rgk7YMM

    =============

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 8.1

      Skeptiker

      Endlich mal ein Video, was Maria gefallen könnte.

      Billy Six
      23.300 Abonnenten

      “Ich glaub´ schon lange nicht in die Souveränität unseres Landes”, sagt der 58-jährige Bundestagsabgeordnete Waldemar Herdt, AfD. Aufgrund seiner Herkunft aus der kasachischen SSR und bester Kontakte zu den GUS-Regierungen wird er von der Regime-Prawda DER SPIEGEL skeptisch beäugt … zumal in diesen Tagen, da die EU zwecks Ablenkung von der im Aufbau befindlichen Hygiene-Diktatur auf einen Umsturz in Minsk setzt. Nach Libyen, Syrien und der Ukraine scheint Brüssel und Berlin der nächste gescheiterte Staat an der Außengrenze gerade recht.

      Der seit 26 Jahren autoritär regierende Präsident Weißrusslands – Alexander Lukaschenko, ein Bekannter Herdts aus der sowjetischen LPG – habe sein Land väterlich vor Panik, Wirtschaftsabschaltung, Kontaktverboten und Masken bewahrt … und sich so den Zorn der Globalisten zugezogen, als klar wurde, dass kaum ein Flächenland Europas so niedrige Todesraten aufwies wie Belarus. Herdt bestätigt die Information, dass Weltbank und IWF versucht hätten, Lukaschenko mit Geld umzustimmen. Und er warnt: Dass man “einen militärischen Konflikt vor unserer Tür” in letzter Minute verhinderte, sei nur der Interessenpolitik Donald Trumps zu verdanken.

      Bundestags-Insider: Trump verhinderte “Regime Change” in Weißrussland – ( D., ENG. )
      3.568 Aufrufe•

      24.09.2020

      https://youtu.be/cq4sVXnQomg

      =============

      P.S. Meiner Erinnerung nach hat Maria doch mal geschrieben, das er sich nicht schmieren lassen hat.
      Sprich, Alexander Lukaschenko

      Gefunden bei Farfalla.

      https://michael-mannheimer.net/2020/09/23/us-demokraten-drohen-trump-mit-militaerischer-gewalt-aus-dem-weissen-haus-zu-eskortieren/#comment-405254

      Aber kann auch sein, das meine Erinnerungen mich täuschen, nur meine Chefin, sprich Maria, kann das klären.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 8.1.1

        Skeptiker

        Hier die Abkürzung, ich meine des Wieso und des Warum.

        Alexander Lukaschenko hat sich von der WHO, eben nicht schmieren lassen.

        https://youtu.be/cq4sVXnQomg?t=1122

        ================

        Sprich, da muss keine mit Maske rumlaufen, um sich verarschen lassen zu müssen.

        Zur Erinnerung.

        Stiftung Corona-Ausschuss 4: Prof. Dr. Ulrike Kämmerer und Dr. Wolfgang Wodarg
        22.445 Aufrufe•

        24.09.2020

        https://youtu.be/Ymer59vTrSA?t=1920

        ==============

        Homo Factus ist, der ganze Corona Hype, ist nur Psychologie.

        Psychologie

        Die Psychologie (griechisch-lateinisch psychologia, ‚Lehre von der Seele‘) ist eine empirische Wissenschaft. Ihr Ziel ist es, menschliches Erleben und Verhalten, deren Entwicklung im Laufe des Lebens sowie alle dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen zu beschreiben und zu erklären.

        Hier weiter.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Psychologie.

        ============

        Oder kann das jemand anders sehen, ich meine mit dem induzierten ” IRRESEINS ” ?

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 8.1.2

        arkor

        heißt der schon immer so? klingt nicht kasachisch…
        sagt der 58-jährige Bundestagsabgeordnete Waldemar Herdt, AfD. Aufgrund seiner Herkunft aus der kasachischen SSR und bester Kontakte zu den GUS-Regierungen wird er von der Regime-Prawda

        Reply
  23. 7

    Ma

    @Hardy, Andy: Interessant, war mir nicht bekannt, was ausgegraben wurde im Semi-Imperator:

    Fortsetzung
    S.84 ff
    “In den Propheten wimmelt es davon. “Laß die Insel
    vor mir schweigen”, heißt es Jesaia 42, 1; “die Inseln
    werden auf sein Gesetz warten”, 41, 1; “laßt sie dem Herrn
    die Ehre geben und seinen Ruhm in den Inseln verkün=
    digen”, 42, 12 usw. ” höre das Wort des Herrn, o Volk,
    und verkündige es in den fernen Inseln”, ruft Jeremia,
    der dann auch verrät, wo diese fernen Inseln liegen: “Gehe
    hin und predige gegen die Mitternacht und sprich: kehre
    wieder du abtrünnige Israel.” Hält man diese Mitter=
    nacht mit Jesaia 43, 5 zusammen (“Ich will vom Mor=
    gen deinen Samen bringen, und will dich vom Abend sam=
    meln”), so hat man die einfachste Rechnung von der Welt:
    Mitternacht (Norden) + Abend (Westen) = Nordwesten,
    die einzigen großen Inseln nordwestlich von Palästina sind
    aber die britischen. Allein Jeremia 3, 18 heißt es sogar:
    “Zu der Zeit wird das Haus Judas gehen zum Hause
    Israels, und werden miteinander kommen von Mitternacht
    in das Land, das ich euren Vätern zum Erbe gegeben
    habe.” Das heißt: Das Haus Judas (die Juden) werden
    Zum Hause Israels (den zehn verlorenen Stämmen Israels,
    nämlich den Engländern) gehen und zusammen von Norden
    (von England) nach Palästina zurückkehren. Ein französischer
    Schriftsteller [Alan A…, L’anglais est israélite, 1898]
    findet dies sogar schon eingetroffen; indem die Juden
    massenhaft nach London (Whitechapel) ziehen und sich dort
    zusammenballen – sogar Cornelius Herz, Arton und Raquet
    seien nach England geflohen -, während andererseits die
    Engländer sich Cyperns und Ägyptens bemächtigt haben
    und die Anglo=Amerikaner Palästina kolonisieren wollen.
    Dann aber wird es mit Jeremia 23, 8 heißen: So wahr
    der Herr lebt, der den Samen des Hauses Israels hat
    haus geführet, und gebracht aus dem Lande der Mitter=
    nacht (England), und aus allen Landen, dahin ich sie ver=

    stoßen hatte (den englischen Kolonien), daß sie in ihrem
    Lande wohnen sollen.”
    Daß die Engländer nicht überhaupt Juden heißen, steht
    auch vorgeschrieben, in Stellen wie Jesaia 65, 15: “Und
    der Herr wird… seine Knechte mit einem anderen Namen
    nennen.” Die Namensänderung kommt bei Hosea (1, 9) mit
    den Worten vor: “heiße ihn Lo=Ammi (= nicht mein Volk),
    denn ihr seid nicht mein Volk.” Und in England ist das
    Volk sehr zahlreich, denn: “Es wird aber die Zahl der
    Kinder Israel sein wie der Sand am Meer… an dem Ort,
    da man zu ihnen gesagt hat: Ihr seid nicht mein Volk.”
    Und sie werden eine andere Sprache sprechen, nach Jesaia
    28, 11: “Er wird einmal mit… einer anderen Zunge
    reden zu diesem Volk.” Der Name des Volkes aber wird
    von Isaak herkommen, “denn in Isaak soll dir der Name
    genannt werden” (1. Mose 21, 12 und anderwärts), daher
    sind die Angelsachsen “Saxons”, nämlich Isaac’ssons (Isaaks
    Söhne); das I ist weggefallen, wie in Istambul = Stambul,
    Hispania = Spanien, Röm. Brittanica = Hebriden, Briden,
    Briten usw. Daher ist es auch kein Wunder, daß nur die
    Juden und Engländer den Sabbath feiern, die Engländer
    aber noch strenger als die Juden, und am strengsten die
    Schotten. “Er (der Sabbath) ist ein Zeichen zwischen mir
    und den Kindern Israel” (2. Mos. 31, 17). Ein “Zeichen”,
    an dem man also Israel erkennen wird. Sogar daß die
    Juden ein “halsstarrig Volk” (5. Mos. 9, 6) und anderwärts)
    sind, geht diesen Forschern auf die Engländer. Und nicht
    minder haben sie die Trunksucht von den Juden. “Wehe
    der mächtigen Krone der Trunkenen von Ephraim”, ruft
    Jesaia (28, 1); Sie wird zwei Verse weiter “mit Füßen
    getreten”. Dabei ist zu merken, daß von den beiden Söhnen
    Josephs, Ephraim und Manasseh, Ephraim England (nach
    anderen Schottland), und Manasseh aber die Vereinigten Staa=
    ten vorstellt. Daher tun die Engländer Alkohol in den Wein
    und die Schottländer haben gar den scotch whisky erfunden.
    Jüdisch sei ferner der Ausdehnungstrieb der Engländer,
    daher Jesai 49, 19: “Dein wüstes, zerstörtes und zer=
    brochenes Land wird alsdann zu enge werden, darinnen
    zu wohnen”, wobei “alsdann” die Zeit bedeutet, da Israel
    in den Inseln wohnen wird, denn jenes Kapitel 49 beginnt
    mit dem Anruf: “Höret mir zu, ihr Inseln”. Also wird

    England Kolonien anlegen; “denn du wirst ausbrechen zur
    Rechten und zur Linken; und dein Same wird die Heiden
    erben und in den verwüsteten Städten wohnen” (Jesaia
    54, 3), wie ja schon 1. Mos. 35, 11. “Völker und Völker=
    haufen sollen von dir kommen”. Völkerhaufen, das sei in
    der Tat der richtige Ausdruck für Kolonien wie Indien und
    Südafrika. Daß dieser Kolonialstaat nur England sein kann,
    beweist übrigens der pseudonyme Herr Alain A. allerdings
    etwas leichtfertig.
    Ferner die Irländer seien nichts anderes als Kana=
    aniter, was sie auch ahnen, da eines ihrer Volkslieder den
    im Chor gesungenen Refrain hat: “Ich bin Paddy, der
    Kanaanit.” Das steht aber auch geschrieben, ja den Eng=
    ländern ist ihre Politik gegen die Iren schon von Moses
    (3, 33. 51 bis 55) genau vorgezeichnet. “Wenn ihr über
    den Jordan gegangen seie in das Land Kanaan, so sollt
    ihr alle Einwohner vertreiben… Werdet ihr aber die Ein=
    wohner des Landes nicht vertreiben,… so werden euch die,
    so ihr überbleiben lasset, zu Dornen werden in euren Augen,
    und zu Stacheln in euren Seiten, und werden drängen
    aus dem Lande, da ihr innen wohnet.” Denselben Rat
    gibt Josua, um den Homerulers wirksam zu begegnen. Aber
    auch die Regierungsform Englands ist vorhergesagt (Jesaia
    49, 1 und 23): “Höret mir zu, ihr Inseln… die Könige
    sollen deine Pfleger und ihre Fürstinnen deine Säug=
    ammen sein.” Daher die monarchische Regierungsform
    Großbritanniens. Doch die politischen Vorhersagungen tref=
    fen noch weiter zu. Schon die Genesis (22, 17 und 24, 60)
    verkündet: “Dein Same soll besitzen die Tore deiner Feinde.”
    [Ist aber auch sexuell gemeint: arische Frauen.] Daher
    besitzt England Gibraltar, den Suezkanal, des Kap, Aden,
    Hongkong usw., lauter Pforten zu Ländern und Meeren.
    Daher hat es sich auch so lange um den Besitz der hohen
    Pforte bemüht. Der Psalmist singt denn auch ganz ent=
    sprechend: “Heische von mir, so will ich dir die Heiden zum
    Erbe geben, und der Welt Ende zum Eigentum” (2, 8). Und
    schon km 5. Buch Mose (15, 6) hieß es: “Du wirst über
    viele Völker herrschen, und über dich wird niemand herr=
    schen”, daher beherrschen die Engländer in Kanada Fran=
    zosen, in Südafrika Holländer, in Gibraltar Spanier, in
    Malta Italiener usf., während diese Völker nirgends Eng=

    länder beherrschen. Sogar dass England das Asyl für alle
    Emigranten ist, wird wiederholt angekündigt, besonders
    ausdrücklich 3. Mose 19, 33 und 34: “Wenn ein Fremd=
    ling bei dir in eurem Lande wohnen wird, den sollt ihr
    nicht schinden. Er soll bei euch wohnen, wie ein Einhei=
    mischer unter euch.”
    In Irland werden die vielen mit “Baal” beginnenden
    Orte (aber auch Balmoral in Schottland) für den Gott
    “Baal” der phönizisierenden Juden in Anspruch genommen.
    Auch sei Irland eine der ältesten Kultur= und Kultusstätten
    gewesen, eine Quelle für ganz Mittel= und Nordeuropa.
    Mit Wales verhalte es sich ebenso. Es sei durch die Kymri
    kolonisiert worden, die ihren Namen von Omri, dem Be=
    gründer von Samarias, der Hauptstadt Israels haben. Auf
    assyrischen Obelisken der Gefangenschaftszeit seien die Na=
    men “Beth=Kymri” und das “Haus de Omri” allgemein, identi=
    fiziert, auch komme das Wort “Beth”, Haus, wie in Palä=
    stina (Bethlehem usw.) auch in Wales häufig vor (Bethnal,
    Lambeth, usw.), und überdies biblische Namen wie Ararat,
    Solomons Court u.a. Das merkwürdigste sei die Reise des
    Propheten Jeremia nach Irland im Jahre 58 vor Christi.
    Nach der altirischen Überlieferung ist damals eine jüdische
    Prinzessin Tea Tephi mit ihren Begleitern Ollam Jolla
    und Brug nach Nord-Irland gekommen, wo sie den König
    Eochaidh Heremon geheiratet habe und in Tara be=
    graben liege. Im Jahre 513 nach Christi versammelten sich
    die Weisen Irlands und stellten fest, daß die Prinzessin
    eine Tochter Zedekias, des letzten Königs von
    Israel gewesen sei, ihre Begleiter aber die Propheten
    Jeremia und Baruch. Ollam Jolla bedeute auf hebräisch
    Prophet und das “Grab des großen Ollam” befinde sich
    noch jetzt auf der Insel Davenish. In jeder irischen Fa=
    heißt seitdem ein Sohn Jeremia. Von den irischen
    Königen aber stammen die schottischen, und von diesen die
    englischen ab, so daß Königin Viktoria durch Tea Tephi
    ein Abkömmling Davids sei. So stelle es auch ihr
    Stammbaum im königlichen Palaste dar. Was die Reise
    Jeremias nach Irland betrifft, erfolgte sie über Ägypten;
    Jeremia 43, 6 ist es geschildert, wie Johanan “Männer,
    Weiber und Kinder, dazu des Königs (Zedekia) Töchter, …
    auch den Propheten Jeremia und Baruch” zu sich nahm,

    und wie sie “zogen in Ägyptenland”. Weiter erfuhr man
    nichts über Jeremias Verbleib, aber im feindlichen Ägypten
    habe er nicht bleiben können, sondern habe augenscheinlich
    den alten Handelsweg nach dem äußersten Westen ein=
    geschlagen. Auch den Stein, auf dem Jakob geschlafen,
    hatte er mit; der liegt noch jetzt unter dem Thronsessel der
    englischen Könige und der berühmte Theologe Dean Stanley
    sagt, die Engländer hätten es dreihundert Generationen
    hindurch vorgezogen zu sterben, als sich von Jakobs Stein
    zu trennen. Erwähnen wir noch, daß die Scythen mit den
    Scoten (Schotten, Goten) identifiziert werden – die aus
    dem Norden nach Assyrien und als Hyksos nach Ägypten
    bzw. ans kaspische Meer geraten sind. Die Saxons seien
    vom scythischen Stamme der Sakai oder Sacä her, die nach
    Kappadozien gerieten. Und gerade dorthin seien die Apostel
    entsendet worden.
    Endlich, die schottischen Hochländer essen, wie die Juden,
    kein Schweinefleisch. Zur Zeit Nebukadnezars wohnten die
    gefangenen Juden am Araxes in zwei Landschaften namens
    Iberia und Albion; Albion ist jetzt England und
    Iberien (dasselbe Wort wie Hebräer) ist Spa=
    nien, das auf ihrem Weg nach England lag, und auch
    Irland heißt Hibernia. Mehrere irische Könige hießen
    David, Salomon und Daniel, selbst O’Connel hieß Daniel.
    Die vielen alttestamentarischen Einzelheiten in der englischen
    Liturgie haben die Engländer instinktiv angenommen. Das
    Geschrei, das Josua seinen Truppen bei Jericho anbefahl,
    soll: “Horeeu” (“Veitstanz”, frägt der Setzer) gelautet
    haben, was nichts anderes sei als “Hurra!” König
    Jakob I. von England war Jude. Die zehn Gebote sind
    in England wörtlich übersetzt und in jeder Kirche ange=
    schrieben; in Frankreich sind sie in ungenaue Verse gebracht.
    In England und im alten Israel erben die Grundstücke in
    männlicher Linie fort, und der Landbesitz wurde im alten
    England, wie bei den Juden, von Zeit zu Zeit neu verteilt.
    Alle sieben Jahre geben die englischen Pächter ihrem Boden
    ein Sabbathjahr, wie die Juden in Palästina. Auch das
    Clanwesen mit den Silben “Mac”, “O” und “Son”, die an
    den Vaternamen gehängt werden, ist jüdisch. Die Schotten
    speziell sind vom Stamme Josefs, auch zeigt das Siegel
    ihrer Kirche den b r e n n e n d e n D o r n b u s c h. Die Schotten

    sind fast die Idealjuden. Der Union Jack, die Fahne der
    vereinigten britischen Länder kommt, nach Dr. Moore, schon
    auf Inschriftsteinen der Sakai in Indien vor, nebst dem
    Einhorn des britischen Wappens! Das interessanteste Argu=
    ment aber liefert die von den Juden gebaute große Pyarmide
    in Ägypten. Dort ist die ganze mosaische Zeitrechnung ein=
    gegraben, nebst den Daten der Geburt und des Todes
    Christi. Und das Königsgemach dieser Grabpyramide habe
    genau die Maße der Bundeslade, wie sie Moses auf dem
    Sinai vorgeschrieben. Diese Maße aber entsprechen genau
    den alten britischen Hohlmaßen. Ihre Grundlage sei der
    englische Zoll. Die konservativen Engländer haben dieses
    von Gott selbst dem Moses angegebene Maß bis auf den
    heutigen Tag beibehalten und können sich joch immer nicht
    entschließen das metrische System einzuführen. Auf diesen
    englischen=jüdischen Zoll sind die Briten nicht wenig stolz.
    Tatsächlich betrachtet die J u d e n h e i t nach ihren eigenen
    Rassebegriffen das englische Königshaus blutlich als
    jüdisches!! “

    Reply
    1. 7.1

      arkor

      Israel und Judea sind nicht dasselbe, deswegen handelt ja auch ein eigener Abschnitt vom Krieg zwischen den Königen Israels und den König Judeas.

      Reply
    2. 7.2

      Schneeberg

      @Ma

      Ich habe Dir auf Deine Frage nach Usti nad Labem, 20.9.2020, geantwortet. Die Antwort ist vom 21.9.2020, steht unter Deiner Frage. Noch hinzufügen möchte ich, daß es das Wort “Usti” im tschechischen Wörterbuch nicht gibt.
      Da steht nur “Ustni”, d.h. Mündchen, Mund.

      Gruß Schneeberg

      Reply
      1. 7.2.1

        Ma

        @Schneeberg,
        ja, enschuldige. Hatte die Nachricht gesehen, wollte antworten und dann ging es in der Woche unter. Fand es interessant, dass es hebräisch enthält, dass würde von meiner Seite gesehen zu der Sache passen.
        Gruß
        Ma

        Reply
        1. 7.2.1.1

          arkor

          die zwei Sprachen, welche sich am meisten ähneln? Deutsch und Hebräisch….hm…was sagt uns das? Dann machen wir einen größeren Schnitt und schauen uns den INDO-GERMANISCHEN Sprachraum an….WAS SAGT UNS DAS?

    3. 7.3

      arkor

      die zwölf Sterne auf der Euroflagge symbolisieren die zwölf Stämme Israels, was kein Geheimnis ist. Und dies ist durchaus korrekt, weil die Europäer die zwölf Stämme Israels darstellen. Juda ist ebenfalls ein Stamm.
      Wer in der Bibel die Semiten mit Arier ersetzt kommt der Sache schon wesentlich näher und damit erklärt sich vieles.

      Insbesondere, was ich schon immer mal darlegte, nämlich dass Erzählungen,, die gleichende Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven beschreiben, andere Begriffe dafür verwenden. Sie gleichen sich dann, sehen aber aus, wie voneinander abgeschrieben und durch andere Begriffe ersetzt. Ist aber nicht so, sondern es wurden nur die Begriffe aus der jeweiligen Kultur verwandt, so eben wie die Indiander Nordamerikas niemals von ihrem Glück wüssten, dass sie Indianer sind, wenn die Weissen unverrichteter Dinge wieder abgefahren wären ohne näheren Kontakt und wenn sich keiner mehr ergeben hätte.

      Die Weissen hätten hätten in Europa von den Indianern erzählt und wenn die Indianer später auf die gemeinsam erlebten Geschichten gestossen wären, hätten sie gesagt. Hey, das ist ja unsere Geschichte, aber man hat unsere Rassen durch die Indianer ersetzt..aber schau…die Daten und Zeitabschnitte, Häuptlinge…alles ist komplett identisch….
      ..und das ist, was Johnson nicht begriffen hat…. Wir haben viele Erzählungen aus vielen Kulturen, die sich in der Handlung gleichen, aber natürlich mit dem Begriffen abweichen, weil die erzählende Kultur ihre Begriffe jeweils benutzt hat….

      …so jetzt habe ich wieder mal was gemacht, was ich eigentlich nicht will, nämlich zur Bibel geschrieben….aber das war es auch……

      Reply
      1. 7.3.1

        Ma

        Ja so ungefaehr @arkor:

        „…Wie sich die Hebräer noch heute fälschlich als nachkommen Ebers als Ebräer bezeichnen, so bezeichnen sie sich auch fälschlich als Israeliten und Juden. Wie uns im 1. Buch Mose, Kapitel 32, Vers 26 überliefert ist, soll Jakob einst eine ganze Nacht mit Jehova gerungen haben. Der Kampf endete mit einer Niederlage des Gottes Jakobs. Gegen die Hebräer kämpfen also selbst Götter vergeblich. Weil bei diesem Ringkampf Jakob stärker als Gott war, erhielt Jakob von Jehova den Namen Israel, der Gotteskämpfer bedeuten soll.
        Die Tendenz dieser mehr als naiven Erzählung ist mehr als offensichtlich. Durch diese Geschichte des Kampfes Jakobs mit Gott soll gezeigt werden, woher die Hebräer ihre eine schiefe Hüfte haben. Beim Kampfe Jakobs mit Gott soll nämlich Gott = Jehova dem Jakob die Hüfte verrenkt haben. … In der Hauptsache sollten durch diese Geschichte aber die Hebräer mit den schon lange vor deren Einwanderung in Palästina ansässigen arischen Völkern gleichgesetzt werden.
        Diese arischen Völker waren die eigentlichen Israeliten, die mit den Hebräern gar nichts gemeinsam hatten. Der Name Israel war ein Sammelname für die arischen Völker Palästinas, der reinrassigen Nachkommen der Ebräer-Arier, der Aramäer, Chatti-Mitani und anderer arischen Völker. In Runen geschrieben und gelesen bedeutet der Name Israel: “Ich bin der Reinrassige, von Gott Auserwählte.” Die Rune I = Is bedeutet Ich, die Rune R = ra bedeutet rein und Rasse, die Rune L = el bedeutet Licht, Wissen, Gott und auch auserwählt. Daher findet sich die Silbe el auch in dem Worte “Elite”, das “Auswahl” bedeutet.
        Der Name Israel bezeichnet also die ersten, höchsten, reinrassigen, guten oder göttlichen Menschen, also die Söhne Gottes im rassischen Sinne, die Arier, nicht aber die Hebräer, die von Gott abgefallenen Arier, die Söhne Jehovas oder El-Schaddais….
        Daß die 12 Söhne Jakobs nur Sinnbilder der 12 Tyrkreisbilder sind, geht auch aus dem Segen Jakobs hervor, in dem dieselben mit den Tyrkreisbildern gleichgesetzt werden. So entspricht z. B. Ruben dem Tyrkreisbild Wassermann, Juda dem Tyrkreisbild Löwe. Im Wassermann beginnt das große Jahr der Sonne, deshalb heißt Ruben der Erstgeborene. Das Tyrkreisbild Juda ist das höchste, deshalb wurde auch Juda der Führer seiner Brüder, nicht aber Ruben der Erstgeborene, der es eigentlich nach den alten Gesetzen des Erstgeburtsrechtes hätte sein müssen.
        Auch in dem Segen des Moses werden die 12 Stämme mit den 12 Tyrkreisbildern in Verbindung gebracht. Die nach Ägypten eingewanderten Hebräer wurden von den Ägyptern als die Leute ohne Namen bezeichnet. Der Name bezeichnete die besondere Eigenschaft einer Rasse und auch die Herkunft eines Volkes. Da die Hebräer ein Mischvolk waren, so hatten sie auch keinen Namen, sie gehörten keiner bestimmten Rasse an, waren also namenlos und ehrlos, d.h. rassengesetzlos.
        Mit dem Namen Habiri bezeichneten die Ägypter die ehrlosen rasselosen Hebräer. Um 1400 vor Beginn unserer Zeitrechnung vertrieben die Ägypter die Hebräer wieder aus ihrem Lande. Hierüber berichtet Diodorus, fragm. lib. 34 sowie der ägyptische Geschichtsschreiber Mänethö. Diodorus sagt:: “Um das Land von allen mit Aussatz und anderen Krankheiten behafteten Menschen zu befreien, trieben die Ägypter diese Aussätzigen über die Grenze. Die Vertriebenen nahmen dann die Länder um Jerusalem ein.”
        In 2. Mose 12, 32 wird uns berichtet, daß mit den Hebräern viel Pöbelvolk aus Ägypten vertrieben wurde. Auch der Homerforscher Apion, der um das Jahr 60 vor Beginn unserer Zeitrechnung lebte, schrieb dasselbe. Aus dem Jahre 1887 in Tel-el-Amarna in Ägypten gefundenen Briefen, die kanaanitische Stadtkönige an den Pharao geschrieben hatten, der um 1400 vor Beginn unserer Zeitrechnung die Oberherrschaft auch über Palästina hatte, geht hervor, daß die Hebräer und der mit ihnen aus Ägypten hinausgeworfene Pöbel um diese Zeit in Palästina eindrangen. In den betreffenden Briefen ersuchen die kanaanitischen Stadtkönige den Pharao um Hilfe gegen die eindringenden Hebräer, die sich, wie es in den Urkunden heißt, der Stadt Uru=Salem bemächtigen wollen.
        Um 1200 vor Beginn unserer Zeitrechnung saßen die Hebräer schon in der Stadt Jerusalem, die wie Jericho mit als erste in ihre Hände gefallen war. Die Provinz Juda, deren Hauptstadt Jerusalem war, gelangte als erste unter die Herrschaft der Hebräer, die dann allmählich ihre Herrschaft auch auf die anderen Teile Palästinas ausdehnte, in denen sie dieselbe aber nie ganz befestigen konnten. Die schon lange vor der Einwanderung der Hebräer in Palästina ansässigen Völker, die Kanaaniter, Philister, Jebusiter, Amoriter, Hetiter usw., also die eigentlichen Israeliten, hatten Palästina nach der Ordnung des Himmels, nach den 12 Tyrkreisbildern, den 12 Häusern der Sonne, in 12 Provinzen eingeteilt. Die Provinz Juda entsprach dem Hause der Sonne, dem Tyrkreisbild Löwe, das, wie ich schon zeigte, im Jakobsegen durch Juda dargestellt wird.

        Die Provinz Juda war die höchstgelegene des Landes, auch deshalb stand in ihr des Landes größtes Heiligtum, der Tempel der Sonne, der ursprünglich nur ein in einem Haine liegender Steinkreis war. An seiner Stelle erbauten später die Hebräer ihrem Gott Jehova = El-Schaddai einen Tempel, vielmehr ließen ihn bauen, da sie selbst nicht dazu fähig waren. Nach dem alten Sonnentempel = Steinkreis erhielt die Stadt ihren Namen, denn Jerusalem bedeutet in Runen gelesen und geschrieben: “Stadt der Sonne” und damit auch “Stadt Gottes”.
        Über die Bedeutung der Steinkreise sprach ich schon weiter oben. Die Bewohner der Provinz Juda, die Juden, hatten mit den Hebräern, die sich später ebenfalls Juden nannten, ursprünglich gar nichts gemein.
        Erst als die Hebräer in der Provinz Juda seßhaft geworden waren und die eingeborene Bevölkerung in ihnen zum großen Teil aufgegangen war, nannten sie sich ebenfalls Juden. Mit dem Namen der Juden übernahmen die Hebräer auch das alte jüdische = israelitische Schrifttum, das sie dann in ihrem Sinne umarbeiteten, wodurch sie sich selbst zu Israeliten und Juden machten. Daß die Hebräer mit den wahren Juden gar nichts zu tun haben, sagt auch das Wort Juda selbst, denn dasselbe bezeichnet die Sonne im Zeichen Löwe, also den Gott der Arier im astralen Sinne. Das Wort Jude kommt her vom arischen Wort “Gode” und bedeutet “die Göttlichen, Guten”, bezeichnet also die schöpferisch tätigen artreinen Menschen. Die Silbe Ju bedeutet “die ersten” oder “die höchsten”, sie ist auch in dem Worte Jul enthalten, durch welches die Arier, wie noch die Germanen und noch heute die Skandinavier die Wintersonnenwende bezeichnen, mit der das astronomische Jahr anfängt. Das Wort Jul in Runen gelesen besteht aus der Rune I = I = J und der Rune L = L. Erstere bedeutet Anfang, letztere bedeutet Licht. Das Wort Jul bezeichnet also den Anfang der Zunahme des Lichtes. Diese Zunahme beginnt mit der Wintersonnenwende, die wir noch heute als Weihnachtsfest feiern. Denn die Geburtsgeschichte des Heilandes ist nur ein Gleichnis der Geburt der Sonne in der Wintersonnenwende. Ich komme auf diese Geburtsgeschichte noch ausführlich zurück. Das Zeichen Löwe, das Haus der Sonne bezeichnen die alten ägyptischen Dekanlisten mit den Namen Tet – Tat = Teut.
        ….“

        Ok das mit den Runen ist leider schiefgegangen beim reinkopieren. Hoffe es ist dennoch lesbar.

        Gruss
        Ma

        Reply
        1. 7.3.1.1

          hardy

          Du hattest dich ja auch auf mich bezogen, kann aber nicht auf alles eingehen, nur eine Sache:
          Als Jakob mit dem Engel gerungen hatte bist in die Morgenstunden, ging es um einen Segen, der ihm dann auch gewährt wurde, lies es nach. Richtig erkannt, die Engel können auch als Götter gesehen werden, jedoch sind dies gewöhnlich die Dämonen, welche hinter den Göttern real existieren. Dämonen sind nichts anderes als gefallene Engel, man kann es gut vergleichen mit der Verbrecherwelt oder Mafia. Auch diese sind ja auch Menschen.
          Der Engel, mit dem Jakob gerungen hatte, war aber ein Engel des Herrn, so wie der Gabriel, welcher der Maria mitgeteilt hat, sie würde den lang ersehnten Heiland gebären.
          Jakob hatte damit bewiesen, daß er um einen Segen(also ein geistiges Vorrecht) sogar mit einem an sich überlegenen Engel zu kämpfen bereit war und das wurde ihm gelohnt, denn er war schließlich der Stammvater der zwölf Stämme Israel.
          Dies hat für die heutige Zeit noch eine Bedeutung als Vorbild für das zweite, himmlische oder geistige Jerusalem, die zukünftige Herrschaft vom Himmel aus.
          Der Alte Bund wurde ersetzt durch den Neuen Bund und im Prinzip kann jeder Mensch daran teilhaben, das bestimmt dann aber nur Gott allein. Du siehst, wieviel das schon wird, nur auf EINEN Punkt ausreichend einzugehen.
          Somit könnte mich persönlich niemand zurecht als Antisemit darstellen, das Judentum hatte eine Bedeutung und wird auch so gesehen, jedoch die sich heute Juden nennen, haben damit im Allgemeinen nichts gemeinsam.

          Herkunft und Bedeutung
          Daran anschließend geht der Name auf die Nachkommen seiner zwölf Söhne, Begründer der Zwölf Stämme Israels, über (Volk Israel). Er lässt sich mit „Gott streitet (für uns)“ oder „Gott möge (für uns) streiten“ und „Gott herrscht“ oder „Gott möge herrschen“ übersetzen.

          Israel (Name) – Wikipedia

          Bedeutung des Namens
          Israël = Kämpfer Gottes, d.h. der mit Gott kämpft (Jakob, dann Israel hatte mit dem Engel Gottes und damit mit Gott selbst gerungen)
          https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=393

        2. Ma

          @Hardy,
          es steht jedem frei zu glauben was ihm beliebt, aber ehrlich in der Luther’schen Bibel von 1855, steht unter 1. Mose 32, 28 er hat mit Gott gekämpft “Er sprach: Du sollst nicht mehr heißen Jakob, sondern Israel. Denn du hast mit GOtt und mit Menschen gekämpfet und bist obgelegen.”
          Die deutsche Sprache ist ziemlich akkurat auch heute noch, warum sollte der mit dem Engel kämpfen und es stände dort Gott?
          Tut mir leid aber da ist mir ein Buch von 1932 mit dem was ich gelesen habe plausibler als ein Bibelkommentar, der genauso vom Mossad geschrieben worden sein könnte wie es von Wikipedia hie und da behauptet wird.
          Anbei noch ein Kommentar dazu von Theodor Fritsch, aus Der falsche Gott – Beweismaterial gegen Jahre, zu finden etwa hier:
          https://archive.org/details/Fritsch-Theodor-Der-falsche-Gott/page/n39/mode/2up

          “Zuvor aber hat Jakob in der Nacht boch ein seltsames Abenteuer: Da rang ein Mann mit ihm bis die Morgenröte anbrach.” Als aber der fremde geht, spricht er:” Du sollst nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel (Gotteskämpfer), denn du hast mit Gott und Menschen gerungen und hast obgesiegt.” – soweit hat sich die Eitelkeit noch keines Volkes verstiegen, dass es seinen Stammvater selber ringen und stärker sein lässt als Gott. Auch noch kein Volk hat sich einen so schwachen Gott auserlesen den ein Jakob bezwingt
          Glaubst du, dass die Hexenverfolgungen Hexen verfolgt hat oder deutsche Frauen ermorden wollte, weil sie als Träger des Wissens galten?
          Die Kirche hat immer umgefälscht, sobald ein Arier etwas entdeckt hat. Die Bibel ist offensichtlich von zweierlei Gemüt entstanden, dem, gemäss zB Wendrin, von Esra, dem größten Fälscher der Geschichte, und aus dem, ich sage mal deutschen oder germanischen Teil, d.h. der in dem Gott der Gute ist.
          Wenn du das glaubst, was du zitiert hast glaubst du , dass Jesus Jude war? Wenn dem so wäre warum wird über nichts berichtet, dass er beschnitten war bzw. warum hätte er nicht darüber den Pakt mit Jahwe gesprochen?
          Warum wird über Jesus im Talmud hergezogen, wenn er Jude gewesen sein soll?
          Hier etwas einfach offenen Geistes lesen:
          https://archive.org/details/Juergens-Jens-Der-biblische-Moses

          Zum Thema Engel:
          “Sonne znd Mond wurden beide als Herrscher bezeichnet, die Planeten aber nur als Lenker. Sonne und Mond sind Götter im astralen Sinne, die Planeten sind Erzengel, die Tyrkreis= und Sternbilder sind Engel. Im Winterhalbjahr, bzw. in den absteigenden Zeit= altern, sind die Planeten, Tyrkreis= und Sternbilder, Teufel. Die Planeten sind die obersten der Teufel, ihr Herr ist Saturn – El Schaddai. Die Hebräer bezeichneten den Mond mit dem Namen Jehova. Im hebräischen wurde dieser Name, wie schon gesagt, durch die Buchstaben J, H, B dargestellt. In Runen zurückversetzt stellt der Buchstabe J die Rune I = is, der Buchstabe X = h die Rune hagel und der Buchstabe v die Rune fa dar. Die Rune I = is bedeutet ich, sie stellt den in Erscheinung getretenen Geist, also den Menschen dar, das “Ich bin”. Im Englischen wird Ich noch heute durch den Buchstaben I die Rune I = I dargestellt. Die Bedeutung der Rune X h = hagel zeigte ich schon weiter oben. Das v entstand aus der Rune ..= f = fa und bedeutet als Rune ..= f = fa soviel wie “Ich bin der Widersacher Gottes” oder, da .. = va auch Schöpfer bedeutet, der Widersacher des schöpferischen Menschen, des Ariers.”

          Nachtrag: Merkwürdig, dass in der alten Lutherbibel “bist obgelegen” steht. Die Bedeutung scheint mir dadurch anders zu sein, das muss ich mir nochmal anschauen.

          VG
          Ma

  24. 5

    arkor

    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    @ArmandReich
    ·
    7m
    handlungsfähiges Deutsches Reich akkreditiert den Botschafter Argentiniens
    https://archive.org/details/deutsches-reich-argentinien-akkredtierung-des-argentinischen-botschafters
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    @ArmandReich
    ·
    5m
    handlungsfähiges Deutsches Reich akkreditiert den Botschafter Malaysias
    https://archive.org/details/deutsches-reich-marokko-akkreditierung-des-marokkanischen-botschafters
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    @ArmandReich
    ·
    7m
    handlungsfähiges Deutsches reich akkreditiert den Botschafter Venezuelas
    https://archive.org/details/deutsches-reich-venzuela-akkreditierung-des-botschafters-venezuelas
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    @ArmandReich
    ·
    8m
    handlungsfähiges Deutsches Reich akkreditiert den Botschafter Algeriens
    https://archive.org/details/deutsches-reich-algerien-akkreditierung-des-algerischen-botschafters

    Reply
  25. 4

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
  26. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  27. 2

    Anti-Illuminat

    Ein Bühnenstück ist das. Aber für die ganz verblödete Masse könnte das Theater um “Nord Stream 2” sogar lehrreich sein.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen