17 Comments

  1. 10

    arkor

    Hat alles seine Richtigkeit: Seit 1945 war Deutschland nie wieder souverän, sagte der alliierte Mandatsvertreter Schäuble richtig und wenn die FEINDE die Zeit der SOUVERÄNITÄT des deutschen Volkes als dunkelste Zeit bezeichnen, auch durch ihre alliierten Feindlizenzmedien auf deutschen Boden, dann ist das völlig korrekt aus Sicht der Alliierten, …..was natürlich bedeutet und das sollte das deutsche Volk begreifen, dass es aus Sicht des deutschen Volkes die HELLSTE-LICHTESTE ZEIT war, denn SOUVERÄN!

    Wenn die Deutschen vor Feindmandatsgerichten als „Reichsbürger“ bezeichnet werden, dann ist das eine Auszeichnung durch den Feind. Die Deutschen selbst begreifen es nicht.

    Reply
  2. 9

    KW

    Es isr schön, durch dieses Buch in diese Zeit zu schauen ohne erhobenen Zeigefinger und Belehrungen.Ich bin jetzt auf S. 108 und habe den Eindruck, daß die damalige Zeit mit dazu beitrug, wo wir heute stehen: dem gottverdammten Globalismus. Was suchte ein bodenständiger Mann mit 18 in Wien, Athen und auf Kreta. Alles durch diesen blöden Krieg. Hat AH nicht auch eine EU geplant, nur unter deutscher Führung? Je länger ich mich mit den 12 Jahren befasse, umso mehr erkenne ich die teuflischen Zusammenhänge zum heutigen Irrsinn, auch dem Sexismus, der im Buch ja auch schamlos angedeutet wird. Trotzdem ein dickes Dankeschön an Maria.

    Reply
    1. 9.1

      arkor

      nein AH hat keine EU geplant, die haben die Alliierten geplant. Adolf Hitler plante ein Europa in dem souveräne Staaten engstens verbündet zusammen arbeiten und ihre gemeinsamen Interessen auf Biegen und Brechen gegenüber der Welt gemeinsam verteidigen und durchsetzen, was heute nötiger ist denn je, also das Gegenteil der EU, denn die EU verhindert jedes staatliche souveräne Handeln und selbst das Verteidigen der Grenzen und Territorien. Wären die europäischen Staaten in der Lage ihre Grenzen zu verteidigen, hätten sie das gleiche angekündigt und vollzogen wie Australien, eben jeden die Tötung beim illegalen Grenzübergang, wie es faktisch bestehendes und nicht abschaffbares Recht ist, aber es geht eben nicht….aber warum müsste man eben wissen!!! Eben wegen des Zustandes des Deutschen Reiches!

      Reply
      1. 9.1.1

        KW

        @ arkor, ich weiß das, aber es wäre wieder Zentralismus mit Jahresplänen und Produktspezialisierung, ähnlich dem RGW, der eine Mangelwirtschaft aufwies.Zum Schluß versagte in der DDR die Zulieferindustrie.m Die Lösung wäre Merkantilismus in jedem Land, soweit möglich. Ansonsten fairer Handel mit den Nachbarn wie seinerzeit bei der Hanse üblich. Künstliche zentralisierte Großgebilde, wie es AH vorschwebte, enden wie der RGW in allgemeiner Unzufriedenheit im Ostblock in den 80er Jahren, weil es sich nicht bewährte.

        Reply
  3. 8

    Ma

    Danke dir Maria, fuer die pdf-Version.

    Aber eins noch. Die biblische Spanne von 70 bis 80 Jahren;-)?
    Genesis 17,1 als kleines Beispiel aus Elberfelder:
    1 Und Abram war 99 Jahre alt, da erschien der HERR dem Abram und sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige[1].

    Offensichtlich sind die frueher schon viel aelter geworden und ich meine derselbe haette auch noch viele Kinder gezeugt. Die hatten wohl was besseres zu essen als den Gemuesedreck heutzutage, der erst vor ca. 150 Jahren durch die 7th Adventist Church zusammen mit Kellog eingefuehrt wurde. Vielleicht haben sie mehr Wildschwein gegrillt, wie bei Asterix und Obelix;-).

    VG
    Ma

    Reply
  4. 7

    Bettina

    Ich hab gerade gehört, dass Siegfried Borchardt verstorben ist.
    ‚Gestern morgen hat er auf seiner Telegramseite geschrieben, dass er ins Krankenhaus geht, weil er starke Schmerzen im Bein hätte, vielleicht eine Trombose.

    Ich bin tief erschüttert!

    Eure Bettina

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Der bekannte Dortmunder Siegfried Borchardt ist tot.
      Die rechte Splitterpartei „Die Rechte“, in der er Mitglied war, teilte auf ihrer Internetseite mit, Borchardt sei nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt in der Nacht auf den 3. Oktober im Alter von 67 Jahren in Dortmund gestorben.
      In den Achtzigerjahren hatte Borchardt die sogenannte Borussenfront gegründet, einen Zusammenschluss von Fans von Borussia Dortmund und Hooligans. Siggi wurde mehrfach wegen Straftaten verurteilt und musste auch ins Gefängnis, unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung. Zuletzt war er 2018 wegen Beleidigung von Polizisten zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt worden.

      R.I.P. Siggi, sagt Maria Lourdes!

      Reply
      1. 7.1.1

        Bettina

        Maria, du musst mal reinschauen auf seine Seite, da ist die komplette Teufel-Angenda vorhanden, seit heute morgen über 5000 Trollkommentare. O Gott, wie kann ein Schlag von Menschen so mutwillig bösartig sein.
        Ich bin entsetzt!
        https://t.me/siggisinfokanal

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Bettina

          Dazu muss ich sagen, dass der Siggi, der Einzige bie Telegram war, der für Lupocattivo Werbung gemacht hat!

          Reply
  5. 6

    Kurt

    Vielen Dank für das komplette Buch. Ich hatte die Fortsetzung schon sehr vermisst. Augenzeugenberichte sind immer etwas Besonderes. Karl ist es ja verhältnismäßig gut gegangen, im Gegenteil, wenn man andere Schicksale liest.
    LG
    Kurt

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Genau, das habe ich auch schon öfter gedacht, Kurt!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  6. 5

    Lena

    Auch ich bedanke mich für dieses Buch von Herzen!

    Wie auch unsere Eltern und Großeltern schlimme Zeiten durchstanden, stehen wir diese Zeit auch durch!

    Herzlichst, Lena

    Reply
  7. 4

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  8. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  9. 2

    Anti-Illuminat

    Auch von mir vielen dank für das komplette Buch

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply
  10. 1

    Einar

    Danke Maria und Bettina, Dankeschön liebe Mädels für die gute Arbeit…zw.Smiley.

    Schön den lieben Karl am Stück zu haben 🙂
    Das ist in nächster Zeit Einars Bestseller und Abendlektüre, danke dafür.

    Liebe Grüße
    Einar

    Reply

Schreibe eine Antwort zu Einar Antwort abbrechen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen