25 Comments

  1. 24

    Petra

    Grüß Dich ennos,
    ich muß und kann, zumal als geschundenes Opfer dieser völkerrechtswidrigen Fremdherrschaft unter Täuschung und schlimmer, nicht jede Sichtweise teilen!
    Das muß jeder mit sich selbst ausmachen. Wir sind in der fünften Generation massiv Geschädigter- für alle Zeit, auch vor allem an der Gesundheit, das betrifft auch meine Tochter, die genauso wie ich den Terror des „Rechtsstaat“ in allen Facetten kosten durften, das mag mit unserem wachen Verstand zusammenhängen, aber auch mit der „Stadt“ die dafür bis ins Ausland bekannt, dazu ein andermal mehr. – Ich jedenfalls, durch meine Prägung von ausschließlich Verschleppten ins Arbeitslager bis 1948 auch die Kinder, meine Mutter gerade 10 Jahre geworden und von allen Familienmitgliedern getrennt, bin auschließlich von der Heimat beraubten Generationen aus Westpreußen erzogen– und finde zusätzlich auch aufgrund von Erlebtem keinerlei schmeichelnde Worte für Unrecht! – Unredliche lassen feige töten und verhöhnen die Opfer, sich selbst aber JEDES Recht einräumend! – u.a. beispielsweise, was alles veranstaltet wird über besetzte Gebiete: im Labor veränderte Parasiten https://youtu.be/HaPWJ1sajuU?t=1149 genmanipulierte Insekten als Biowaffe und von fast allen Staaten unterzeichnet https://youtu.be/HaPWJ1sajuU?t=1458 dazu die Biowaffenkonvention wieder sehr aussagekräftig, das Gegenteil von dem was sie tun: https://youtu.be/HaPWJ1sajuU?t=1569 am Pest-Erreger wird gearbeitet, um gezielt Menschenrassen zu vernichten und klar, der Führer dient als Vergleich.
    Bin im übrigen nicht nur davon überzeugt, das auch wir hier als besetzes Gebiet betroffen sind, dazu hatte Werner Altnickel i.d.V. schon genug veröffentlicht und genauso einen multiresistenten Problemkeim hatte auch ich bereits und die Ärzte wunderten sich– mir gings grausam und mußte „u.a.“ gar ins Krankenhaus an den Tropf etc…

    Was ist es denn anderes- wenn öffentlich für jeden Suchenden unsere alten ehrwürdigen Gesetze verändert sind…
    – ich weiß wie arkor das formuliert. Ich kann das aber nur so ausdrücken wie ich es sehe und empfinde. –
    Versuche einer mal wie arkor das beschreibt, ihnen gleich zu tun… „jeder Mensch der Welt kann sich ein Gesetzbuch, auch vom Deutschen Reich besorgen und darin rumschmieren“
    ja privat in den eigenen vier Wänden – aber doch nicht öffentlich und der Vernichtung dienend! Es kann nicht sein, das die uns zustehenden Rechte immer ausgeblendet werden.

    Reply
  2. 23

    ennos

    Zu 9 @ arkor
    “ … und auch nicht mehr.“
    Wenn „rumschmieren“ in Kopien erlaubt sein soll, wie sieht es dann mit der ANWENDUNG des „Rumgeschmierten“ aus?

    Reply
  3. 22

    x

    Das elfte Gebot: Ihr werdet nicht davonkommen!

    Reply
  4. 21

    V

    @griepswoolder,

    ich verstehe dich sehr gut, auch ich suche ständig nach Tücken und Hinterlist.

    Aber ist das mein Leben, ständig und permanent auf der Hut sein zu müssen?

    Durch meine eigene Geschichte, bin ich ja eh ständig in Arlarmbereitschaft und meine Antenne ist so fein eingestellt, das Freund/Feind-Radar läuft permanent.
    Und dann vermiese ich mir, durch den bezwungenen Argwohn auch noch sämtliches, was meiner Seele ein klein wenig guttun könnte, oder jemals getan hat?

    Im Jahre vor Corona, dachte ich noch ich sei verrückt und wäre dadurch, vielleicht sogar eine Gefahr für die Gesellschaft!

    Heute im Jahre Zwei, fühle ich mich umzingelt von wirklich Kranken, alles Erkrankte an Geist und Seele. Diese Menschen haben mich noch vor kurzem verlacht, mich ausgestoßen aus ihrer Gemeinschaft, heute bin ich für sie der Schuldige, nur weil ich versuche sie zu beruhigen und ermutige sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
    Kurz beschrieben: Weil ich einfach nicht mitmachen will bei dieser Massen-Hysterie“!

    Die Aussortiererei hatte ich schon 2015, während der Flut!
    Damals fand bei mir eine Art von Bücherverbrennung statt, jeden Tag stand ein neuer „Brutus“ auf!

    Jedesmal bedeutete es für mich einen euen Abschied, oft sogar einen schmerzhaften Abschied, manches Mal sogar, von meiner Seite aus, einen übertriebenen, unsachgemäßen Abschied.

    Hier folgend ein paar Gedanken zu einem ehemaligen Helden meiner persönlichen Entwicklung:
    Beispiel:
    Z.B. mit dem Söllner Hans hatte ich damals bei FB einen ganz schlimmen Streit wegen seiner Asylaner-Politik, der liebe Hans hat damals meine Kritik genauso wenig verstanden, wie in neuerer Zeit, der Nikolai Nerling, meine Kritik versteht, in unserem aktuellen Disput!
    Im Gegensatz zu Nikolai (obwohl das in ähnlicher Sprache verfasst wurde,), schrieb Hans mir damals, ich sollte mich einfach von seiner Seite verpissen!

    Für mich stellt sich mein Gefühlt von vor einigen Jahren, und dazu die momentane Spalterei, sich immer sichtbarer dar.

    Z.b. hier folgend…, wo ist hier der große Unterschied zwischen dem Rechts und Links, oder dem angeblichen Kampf gegen das böse „Rechts“? Der Hass, der doch nur von diesen paar winzigen Minusmenschen verursacht wird?:
    https://www.youtube.com/watch?v=Y-AaUQFDeC0

    Ich gehe stark davon aus, dass es einen gewissen Punkt gab, wo die Drahtzieher Angst bekommen haben, dass sich die Menschen von Rechts und Links, vielleicht sogar vereinen könnten!

    Und das war damals, meiner Meinung nach, der Beginn dieses Krieges gegen uns Alle!

    Das Marihuanna wurde ja nun (zumindest in BW) legalisiert, aber was bringt das für Vorteile für den Widerstand?
    Jetzt hocken die Kiffer nur noch zugekifft daheim und werden sich bestimmt nicht mehr wehren! Der herkömmliche Kiffer hat nun eine Ausrede, um zuhause zu sitzen und nicht mehr am Arbeitsleben teilnehmen zu wollen/oder sogar politsch gewollt /nicht mehr zu dürfen!

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
  5. 20

    Anti-Illuminat

    Lieber Einar,

    So schlimm und bodenlos hoffnungslos jetzt alles scheinen mag, wir sind dem Endsieg und einer wunderschönen Zeit ganz nah. Es muss aber so kommen, daß die Menschen merken wie unendlich böse dieses System ist. Du kriegst es in die Leute sonst nicht rein. Für uns gilt: Egal was kommt: Nicht impfen lassen. Leider knicken viele noch ein.

    Lieben Gruß an dich und tapfer durchhalten. Es wird holprig werden.

    Anti-Illuminat

    Reply
  6. 19

    griepswoolder

    Hätte ich beinahe vergessen, mir fiel da wieder etwas ein, was ich auch mal archiviert hatte, etwas zur Widerstandsbewegung in Südtirol. Ist auch noch online: Etschlichter – Wofur Wir Kampfen; Weltanschauliche Grundlagen. Das PDF wurde 2017 erstellt.
    https://archive.org/details/EtschlichterWofurWirKampfenWeltanschaulicheGrundlagen_201906

    Reply
  7. 18

    griepswoolder

    Reinhard Mey-Fan ? Auch ich hielt mal von ihm früher einiges und hatte auch viele seiner Alben. Seitdem ich mal vor einigen Jahren gelesen hatte, das er die Einnahmen eines Konzertes (nach meiner Erinnerung) einer zionistischen Frauenorganisation gespendet hatte, hat sich meine Meinung über ihn gewandelt – trotzdem er auch an Andere spendet oder zum Spenden aufruft

    Was das Lied: „„Sie werden nicht in Reih‘ und Glied marschieren, nicht durchhalten, nicht kämpfen bis zuletzt, auf einem gottverlass’nen Feld erfrieren,während ihr euch in weiche Kissen setzt.“ betrifft, so klinkt das zwar – ohne darüber nachzudenken – erstmal gut, aber meiner Asicht nach, wird da auf den 2. WK, bzw. die Zeit ab ’33 angespielt, auch wenn das nicht extra erwähnt wird. Kriegsdienstverweigerung ist so eine Sache. Man sollte da unterscheiden zwischen gerechten Verteidigungskriegen, auch zur Hilfe Anderer und Kriegen auf Wunsch ausländischer Mächte.Es kommt also darauf an, für wen oder was man kämpft. Damals beim Irakkrieg unter Schröder nahm man zwar nicht direkt teil, aber das hat wohl auch ziemlich gekostet, wie ich mal las. 1 Milliarde hatte ich mal gelesen, ob es stimmt, weiß ich aber nicht.

    Verluste von Familienangehörigen oder guten Freunden mögen zwar schmerzhaft sein, sind aber nicht immer zu vermeiden, sei es durch Krieg, Krankheit oder Unfall. Das gehört leider zum Leben dazu und kann (noch) nicht geändert werden. Auch man seine Söhne oder sich selber nicht einziehen läßt, ist das keine Garantie für ein Überleben. Wann oder wie man ablebt, weiß man in der Regel auch nicht, auch wenn manche Vorahnungen hatten. Ein Glaube das man sich nach dem Tod irgendwie und irgendwann wiedertrifft, kann zwar den Schmerz etwas lindern, aber ein Eintreffen ist ungewiß. Manche Mütter hatten früher geglaubt, das ihre zu früh gestorbenen Kinder gleich nach dem Tod zum „lieben Herrn Jesus“ oder zur „Gottesmutter“ kommen würden und gaben diesen Glauben zum Trost auch an ihre Kinder weiter, aber DER Glaube war falsch.

    PS: Natürlich kann man man im Bezug auf Reinhard Mey und seine Lieder auch anderer Ansicht sein, aber auf denText und dessen Aussage sollte man doch schon achten, wenn er auf deutsch ist. Ich schätze ihn aber nicht so ein, als würde er der Verwendung seiner Lieder für Anti-Impf-Aktionen zustimmen.

    Wie ich heute auf Grund eines geposteten Links nach einer Märchenstunde (Online-Gottesdienst) sah, gibt es auch christlichen „Widerstand“ https://christen-im-widerstand.de/ Bedauerlich nur deren Verblendung und das sie nicht über diese Texte nachdenken: „er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewand, und sein Name heißt: Das Wort Gottes. “ – also Kriegsgott Junior.. Somit kann man sich fragen, warum deren Widerstand „gewaltfrei und friedlich“ sein soll und nicht schön blutig…

    Reply
  8. 17

    arkor

    In einer orwelllschen Zeit der Umwälzungsorgie des Wörtersinns, dem sich die Gesellschaften wie völlig betäubt im endlosen Tanz in glühenden Schuhen hingibt, ist keine Behauptung mehr absurd genug um als völlig zurecht als völlig absurd benannt in einer Realität des absolut Absurden, noch in seiner monströsen Absurdität seinen Nachhall zu finden……mit Ausnahme der Wahrheit vielleicht….
    Wer die Bedeutung des Wortes IMMUN nicht kennt oder sagen wir nicht kennen will, dem kann man sicher auch neben Teil 3 bis 150 einer Astrusität auch dies erzählen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235473402/Nobert-Roettgen-Impfverweigerer-spalten-Gesellschaft-mehr-als-Impfpflicht.html

    Reply
  9. 16

    Einar

    Zitat Maria:
    „Wenn Du direkt auf einen Kommentar antworten willst, klicke auf „Reply“ direkt unter dem Kommentar, und nicht vergessen, erst „akzeptieren“ klicken.“

    ————— —————

    Liebe Maria, das hat Einar auch gemacht, wie zum Bleistift bei Anti-Illuminat und bin ganz woanders gelandet…lach….nämlich am Anfang der Kommentar-liste.

    …und nun drückt Einar „Reply“ unter Maria`s Kommentar um zu Antworten – nachdem ich „akzeptieren“ zugriff gewährte -, Mal sehen wo ich wieder lande…zw.Smiley…also unter Deinen Kommentar oder am Anfang des Kommentar Strangs.

    Einar ist schon gespannt….grins.
    (Sind schon ein paar lustige Dinge die auf der HP geschehen, wie zum Beispiel Einars Kommentar von 15:54, dieses Kleine Zwischenfenster am fast Ende des Kommentars, wurde von Einar nicht im Kommentar mit eingefügt bzw. implementiert …lustig irgendwie es ist 🙂 ).

    Liebe Maria, dass ist doch selbstverständlich mit dem Verständnis.
    Schließlich bewegst Du Dich mit an vorderster Front, Ehre wem Ehre gebührt.

    Dankeschön.
    Auch dir einen lieben Gruss und einen guten Wochenstart…wünscht Einar.

    Kleine Entspannung und Anregung zugleich…zw.Smiley:

    https://www.youtube.com/watch?v=uC9uph-yKUo

    Reply
  10. 15

    Lena

    Aktueller geht es nicht mehr!

    Das Narrenschiff von Reinhard Mey

    Der Text paßt auf das HEUTE wie die Faust auf’s Auge

    https://www.youtube.com/watch?v=mLWO1F9ivl0

    Reply
  11. 14

    Lena

    Mein unbedingt ja … an

    Anti-Illuminat
    2021-12-05 at 0:34
    Die BRÖ hatte Südtirol auf das schändlichste verraten. Was von diesen Konstrukt sonst noch so ausgeht sieht man ja jetzt bei der sog. „Impfpflicht“. Was es werden die RD sein die Südtirol wieder heim ins Reich holen.

    Reply
  12. 13

    Lena

    Unbedingte Zustimmung!

    Reply
  13. 12

    Lena

    Bettina, ganz einfach nur JA. [Sie] sind überall … Sei wachsam – Reinhard Mey.

    https://www.youtube.com/watch?v=CdBo34ycvkw

    Ganz herzliche Grüße!
    Lena

    Reply
  14. 11

    weimanjun

    Leider habe ich von den Dingen nichts gewußt und ich verneige mich vor diesen tapferen Männern und Frauen. Von der BRD ist natürlich nicht zu erwarten gewesen. Ich hoffe aber sehr, daß sich alles ändert und diese Menschen ihre Würdigung erfahren. Danke euch und allen ein gesegnetes Weihnachtsfest gruß Margit

    Reply
  15. 10

    arkor

    Option in Südtirol
    https://de.wikipedia.org/wiki/Option_in_S%C3%BCdtirol#:~:text=Das%20Hitler-Mussolini-Abkommen%20Am%2021.%20Oktober%201939%20schlossen%20Hitler,auch%20die%20Slowenen%20zur%20Option%20zugelassen%20wurden%29.%20%5B4%5D

    „[…] die Zehn Gebote Gottes sind im Deutschen Reiche geradezu Staatsgrundgesetze! … [Das Reich] wird unser Opfer … zu würdigen wissen und sein Wort halten!“

    Reply
  16. 9

    arkor

    kleine Korrektur Petra:
    Das nur noch mal zur Ergänzung, da sie unaufhörlich in unseren Gesetzesbüchern rumschmieren!!

    das tun sie nicht:
    Sie schmieren nur in den GesetzbuchKOPIEN herum. Und das darf jeder. Klar jeder Mensch der Welt kann sich ein Gesetzbuch, auch vom Deutschen Reich besorgen und darin rumschmieren und genau das machen sie und das erlaubt das Völkerrecht und auch nicht mehr.

    gruss
    armand

    Reply
  17. 8

    Einar

    Zitat Anti-Illuminat:
    „Die BRÖ hatte Südtirol auf das schändlichste verraten. Was von diesen Konstrukt sonst noch so ausgeht sieht man ja jetzt bei der sog. „Impfpflicht“. Was es werden die RD sein die Südtirol wieder heim ins Reich holen.“

    Einar grüßet Dich werter Anti-Illuminat…zw.Smiley,

    Einar weis und spürt, so wird es sein…Deutschland, Mutter und Vaterland, wird das Gerechte Herz der Welt, ja gar weit darüber hinaus, wo Wahrheit und Vernunft Herrschen, und nicht mehr der schnöde Mammon, dass Geld, Neid, Gier und Zwietracht.

    Denn die Zukunft wird immer den Träumenden gehören…davon ist Einar festen Herzens und unerschütterlich überzeugt. Einar hat da seine eigene Gründe, wieso und warum….zw.Smiley.

    Die Vernünftigen sowie Sanftmütigen werden die Welt erobern, da kann kommen was auch immer mag, bei Nacht oder bei Tag.

    Vorweg, Einar mag das Böse nicht aber dafür umso mehr das Gute.
    Das Gute Herz muss verstehen lernen das das Schlechte Herz zum Leben dazugehört und wenn das Gute Herz das verstanden hat und stets höchste Achtsamkeit auf das Schlechte Herz gibt – es sozusagen stets im Blick hat…zw.Smiley…. – wird das Schlechte Herz für alle Zeiten verbannt sein….jedoch niemals weg!! ….Denn die stetige Wachsamkeit ist nun Mal der Höchste Preis den das Gute Herz für seine Freiheit bezahlen muss. Eigentlich ein ehrenwertes Tribute…zw.Smiley.

    Das ist das Spiel, dass kuriose Spiel des Lebens, und unsere Getreuen wissen um dieses Spiel.

    Wir die Getreuen spielen dieses Spiel besser, haben zwar die Wachsamkeit ein wenig schleifen lassen, doch das holen wir nach…zw.Smiley.
    Doch dürfen wir niemals die Achtsamkeit außer acht lassen, niemals wieder!!
    Denn Heute, und in der Geschichte, sehen wir was dabei herauskommt. Allerhand, aber nichts gutes.

    Es werden einige liebe Geschwister wieder ins Reich geholt werden….großes Glück und Harmonie werden einkehren und des guten Gemütes allzeit gewahr sein.

    Achtsamkeit oh Achtsamkeit….wo warst Du nur Du gutes Kind,
    lass uns wieder gut machen, schnell und geschwind…zw.Smiley.

    HuS…wünscht Einar….Dir werter Anti-Illuminat und allen Aufrechten.
    Und den lieben Eisbären und auch Pinguinen winken wir freundlich zu mit den herzlichsten Grüssen.

    Maria

    …zu gestern:

    Zitat Maria:
    „Letztlich ist es ja selbst bei mir so, dass ich „akzeptieren“ klicken muss, um zu kommentieren, wenn ich nicht eingeloggt bin… Hab auch kein Problem damit…

    Liebe Maria,

    da Du kein Problem damit hast, sollte das erst recht für Einar kein Problem sein…zw.Smiley.

    Nur eine Frage hätte da Einar noch…vielleicht hattest Du es ja schon irgendwo erklärt, doch Einar hatte es nicht so richtig mitbekommen?
    Die Frage ist die…wenn ich unter einen Kommentar antworten möchte dann werde ich an die Oberste/Erste stelle gesetzt und nicht unter dem eigentlichen Kommentar.
    Das beobachtet Einar auch bei allen anderen Kommentaren.
    Bei dir Liebe Maria scheint es aber gut zu funktionieren, denn wie Einar erkennt sind Marias Kommentare stets unter den Kommentaren.
    Einar überlegt schon woran das liegen könnte, doch ist Einar noch nicht so sehr vertraut mit dem technischen details von HPs ….das wird noch…zw.Smiley.

    Auch dir einen Lieben Gruß Liebe Maria und einen schönen entspannten Sonntag und Vorfreude auf unser wunderschönes Jul-Fest so wie unsere schönen besinnlichen Raunächte.

    Entzündet Kerzen….in Gedenken….

    ♥lich♥…Einar

    Reply
    1. 8.1

      Maria Lourdes

      Wenn Du direkt auf einen Kommentar antworten willst, klicke auf „Reply“ direkt unter dem Kommentar, und nicht vergessen, erst „akzeptieren“ klicken.
      Ich bedanke mich recht herzlich für Dein Verständnis – lieben Gruss

      Maria

      Reply
  18. 7

    Petra

    Erinnernt…
    FAKT: https://dejure.org/gesetze/EGBGB/10.html
    BGB Art. 10
    Name
    (1) Der Name einer Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört.
    – und die Abstammung (ius sanguinis) ist gesetzlich geregelt im § 4 Abs.1 RuStAG. –

    Die vom Feind ausgerufene BRD als sog. Verwaltung ist (wenn überhaupt) im GG Art.133 beschrieben, die Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes. Aber selbst das muß nicht akzeptiert werden, denn sie ist nachweislich illegal-völkerrechtswidrig-
    hält sich an KEIN Gesetz –
    hat KEIN Gesetz zu erlassen!
    Die OMF-BRD ist ausschließlich (ius cogens) der Haager Landkriegsordnung verpflichtet!!

    Jeder Angestammte / Rechteträger befindet sich also außerdem (ausschließlich) im Notstandsrecht!!
    und ist also u.a. auch niemals NIE einer Impfpflicht unterstellt !!
    Das nur noch mal zur Ergänzung, da sie unaufhörlich in unseren Gesetzesbüchern rumschmieren!!
    z.B.
    https://dejure.org/gesetze/EGBGB/10.html
    (4) (weggefallen) <- ABSOLUT WIDERRECHTLICH !!
    Dort stand explizit bezogen auf DEINE UNVERÄUßERLICHEN RECHTE… und ist die Person Deutscher…
    laßt Euch also Zeit und schaut weiter feige zu bis sie alles vereinnahmt/zerstört haben und nichts mehr auch nur im entferntesten vermuten läßt, das es uns jemals gegeben hat.
    Bezeichnen sich immer dreister im öffentlichen Raum konkret als Rechtsnachfolger
    u.a.

    GG
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

    Zuletzt geändert am 29.9.2020 (BGBl. I S. 2048) https://lxgesetze.de/gg/134

    Art. 134
    [Rechtsnachfolge in das Reichsvermögen]
    (1) Das Vermögen des Reiches wird grundsätzlich Bundesvermögen.

    Reply
  19. 6

    quercus49

    Im 2. WK geht es wie auch heute um die Ausrottung der „Weissen Rasse“ und das seit Tausenden von Jahren!. Und welche Clique steht da an vorderster Front.
    „Und heute erleben wir dasselbe im ganz grossen wieder. Der Völkerstreit und der Hass untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist eine kleine
    wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, dass sie zur Ruhe kommen.“ 10.11.1933 AH
    „We Jews, we are the Destroyer and will remain the Destroyers. Nothing you can do will meet our demands and needs. We will forever destroy because we want a world of
    our own“. Maurice Samuel sagte dies in seinem Buch „You Gentiles“.
    Heute haben wir die „Needle Nazi“ in weissen Kostümen und die politischen Sesselfurzer alias genannt „Shabbez Gojim“.
    Wahrheit altert nicht! Nicht heute, nicht morgen, niemals.

    Reply
  20. 5

    Bettina

    Für mich ist es immer wieder schlimm, so etwas zu lesen.
    Wie ein Mensch sich so aufopfern kann, für ein größeres Ganzes.

    Letzte Woche ist Wolfgang Fröhlich gestorben, es gab leider nur vereinzelt Nachrufe und irgendwie fühlt es sich für mich an, als würde für Manchen dadurch sogar ein unapetittliches Kapitel geschlossen werden.
    So auf die Art: „Der Ketzer ist Tod, es lebe der Ketzer!“

    Mein Sohn sagte die Tage zu mir: „Mama, es könnte sogar sein, dass ich schon gimpft bin, du würdest es doch gar nicht mitkriegen, ich könnte es ganz einfach vor dir verheimlichen, ich hätte keinen Stress mehr mit dir und müsste mich nicht mehr ständig demütigen lassen.“
    „Mama“, sagte er, „ich bin über 18 und du bekommst darüber keine Auskunft mehr“!

    Gleichzeitig erzählte mir eine Freundin, dass sie neulich in der Arbeit behauptete, dass sie sich hätte impfen lassen. Sie hat es einfach nicht mehr ausgehalten, ständig als Aussätzige behandelt zu werden. Die Resonanz darauf war der absolute Hammer, sie wurde umarmt, gefeiert und eine Kollegin hat sogar geweint und meinte mit einer Umarmung: „Endlich gehörst du wieder zu uns!“

    Ich konnte es gar nicht fassen und fragte die Freundin, ob sie kein Problem damit hat, die Leute anzulügen?
    Sie meinte dazu: „Hatten denn die Kollegen ein schlechtes Gewissen, als sie mich so lange Zeit als Aussätzige behandelt haben? „Oh nein liebe Bettina“ meinte sie, „mir macht es eher Freude, dieses Lumpenpack vorzuführen und dadurch deren Falschheit zu erkennen“!

    Im Grunde genommen hab ich ja leicht reden, ich bin mit meiner Rente zuhause und muss mich momentan nicht an der Arbeitsfront dem Feinde stellen!

    Und ja, wir sind gerade im Krieg, ich als Mutter kann es schmerzhaft nachempfinden, wie es unseren Müttern damals ging, wenn ihre Söhne tapfer in den Krieg ziehen wollten/mussten und ich kann so sehr nachempfinden, wie sie später „stumm wurden“ und nicht gehandelt haben.

    Ich bin, seit ich Mutter geworden bin, ein Reinhard Mey-Fan, und er hat mir immer Mut gegeben, er hat mich immer wieder aufgerichtet, wenn ich schon schier am Aufgeben war.
    Als ich ein Kind in der 15. Woche verloren habe und mich mein Schmerz fast getötet hat, hab ich Balsam gefunden in dem Lied „Apfelbäumchen“! Die Schallplatte hat mir meine Schwägerin zur Geburt unseres ersten Sohnes geschenkt und dieser Gesang hat mir immer sehr viel Trost gegeben.
    https://www.youtube.com/watch?v=afRyLFh_YPY

    Als ich irgendwann fast verzweifelt bin, als meine Söhne in der Schule, bebürstet und drangsaliert wurden, hat mir Reinhard Mut Hoffnung und Zuversicht gegeben.
    https://www.youtube.com/watch?v=fTmM-KdEV4I

    Es ist nun einige Zeit der Drangsal vergangen und der Otto-Normalverbraucher hat nichts mehr von all den Barden (die uns Hoffnung geben könnten) gehört.
    Dazu frage ich mich echt, wo denn nun diese Kulturschaffenden abgeblieben sind? Warten die noch immer auf ihre staatlichen Subventionen, aká Coronageld, oder verstecken sie sich hinter ihren Tantjemen?

    Im Herbst letzten Jahres hat Reinhard Mey zugeholfen bei einem Musikstück:
    https://www.youtube.com/watch?v=1q-Ga3myTP4

    Aber dazu frage ich mich: „Warum wurde das nicht verteilt in allen Kanälen und promotet von der „Corona-Spendengala“, alá Schwindelambulanz oder Füllmich, oder Ehrlich, oder sonstigen jüdischen eingedeutschten „Möchtegerne“?

    Kann es sogar sein, dass diese angebliche Gegnerschaft, sogar dafür gesorgt hat, dass es gar keinen richtigen Widerwillen gab?

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
  21. 4

    Petra

    Welch ein Frieden und Freundlichkeit in der Ausstrahlung dieses Mannes, in den Gesichtszügen dieses edlen Geschöpf Gottes bis zuletzt erstrahlt. Diese besonderen Menschen werden von ihrer unerschöpflichen Kraft des Guten getragen, bis in alle Ewigkeit über den irdischen Tod hinaus…
    Sei immer unbeugsam, der Wahrheit verpflichtet und stehts nach dem Guten strebend.
    – Lanz meinte mal in seiner Sendung (im sog. öffentlichen VerblöTV) überaus stolz: Er sei kein Deutscher, Er sei Italiener und betonte auch den Grund, da er aus Südtirol stamme. –
    Pfui Deibel diese Ar…schlörfer.
    Wir bleiben auf ewig und für alle Zeit das was Wir sind, auch über den Tod hinaus.. der Dieb bleibt für immer ein Dieb und der Aufrechte …

    Reply
  22. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  23. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  24. 1

    Anti-Illuminat

    Die BRÖ hatte Südtirol auf das schändlichste verraten. Was von diesen Konstrukt sonst noch so ausgeht sieht man ja jetzt bei der sog. „Impfpflicht“. Was es werden die RD sein die Südtirol wieder heim ins Reich holen.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen