21 Comments

  1. Pingback: Raumenergie existiert und wir können sie nutzen. | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten

  2. Pingback: Raumenergie existiert und wir können sie nutzen. – website-marketing24dotcom

  3. 17

    x

    https://www.pravda-tv.com/2012/12/sunimex-skandal-die-israel-tankstelle-ohne-zapfsaulen-monopol-uber-brd-politik/

    Was generell an Milliarden über den Energiemarkt verschoben wird, und in welche Taschen, dürtfte unschätzbar sein.

    Reply
  4. 16

    x

    Bis heute habe ich noch keine Stromkostenabrechnung des Stromlieferanten für das Jahr 2021 bekommen. Wenn diese Abrechnung da ist, werde ich den Bericht von bzw. über die Raumenergie von Prof. Dr. Turtur an den Stromversorger schicken. Und Fragen hinzufügen. Vor Jahren gab es eine Meldung von einer australischen Firma, die einen funktionsfähigen Raumenergiekonverter entwickelt hatte, und das GANZE an eine chinesische Firma verkauft hat, hab nix mehr davon gehört. Die Russen haben diese Technik auch, denn in den russischen Weiten der Taiga bzw, nördlich des Polarkreises, die sehr wenig bewohnt sind, aber doch auch viel Strom gebraucht wird für Exploration, wird diese Technik eingesetzt, Aber auch in den USA gab es eine Firma, die einen Raumenergiekonverter gebaut und testen lies, sogar vom weltweit größten Physikalischen Institut, mit dem Nachweis, dass es funktioniert, Überschußstrom zu erzeugen.

    Reply
  5. 15

    x

    „Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich
    dann bekämpfen sie dich
    und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

    Reply
  6. 14

    x

    https://www.slimlife.eu/kontakt.php

    Auch Einer, der sich unerschütterlich um Energiegewinnungstechniken kümmert und diese der Öffentlichkeit vorstellt.

    Reply
  7. 13

    x

    https://www.youtube.com/watch?v=Dt7Ebvz8cK8

    Dieses Video läuft über 1 Stunde, bringt aber wunderbare Neuigkeiten und Bilder über die letzten 60.000 Jahre, Was dazu führt, dass wir uns an das Vorhandensein von Außerirdischen gewöhnen müßen,

    Reply
  8. 11

    x

    ALLES ist Energie, Energie ist die höchste Form der Materie und Materie ist die NIEDRIGSTE Form der Energie. Das weiß doch eigentlich jeder/innen.

    Reply
  9. 10

    x

    Danke Maria,

    Du bist damit auch eine Pionierin die sich traut, etwas zu veröffentlichen, das es schon seit jahrmilliarden gibt, (nämlich die Raumenergie) die Raumenergie muß man nicht erfinden, nur Geräte und Techniken zum ANWENDEN dieser kostenlos vom Universum zur Verfügung gestellten Raumenergie, die sauber und unerschöpflich im Raum vorhanden ist, aber dazu gehört natürlich schon eine Portion Gripp`s und eine Vision.

    Warum gibt man Prof. Dr. Claus W. Turtur nicht die Möglichkeit, Raumenergie – Konverter zu entwickeln. Die Angst der Energiekonzerne und Politiker verhindert das.

    Es gibt noch zu viele Menschen, die sich die Nutzung der Raumenergie einfach nicht vorstellen können, und damit auch keine RECHNUNG mehr für Energie, bzw. Strom.

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      Habe ich gerne gamacht – ich bedanke mich bei Dir für den Hinweis!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  10. 9

    hardy

    Da ich grad bei diesen Polit-Marionetten bin
    BlackRocker Merz neuer CDU-Chef
    https://rp-online.de/politik/deutschland/friedrich-merz-zum-neuen-cdu-chef-gewaehlt-was-das-fuer-die-partei-bedeutet_aid-65548527

    Ist Geld eigentlich auch eine Energieform?

    Reply
  11. 8

    hardy

    Es gibt hunderte sog. Freie Energie-Videos im Netz. viele lassen sich leicht durchschauen, andere schwieriger.
    Eins der interessantesten ist der Bedini-Generator, nicht wegen der Freien Energie, sondern der interessanten Effekte und Anwendungsmöglichkeiten, hier ein Video
    https://www.youtube.com/watch?v=g4tO0kBOzqk

    Vielleicht gibts Freie Energie, zb wenn es möglich wär, die ganze Heiße Luft der Palaverianer im Bunzeltag der letzten 70 Sklavenjahre in Strom zu verwandeln, dann kämen wir vielleicht über den Winter, obwohl die strunzdummen Grünen Spinner das Gas an die Ukraine verschachert haben.
    Aber Halt, das war ja sogar die Teuerste Energie überhaupt, wenn man bedenkt wie diese ganzen Labersäcke dafür gesorgt haben daß die Energiepreise durch die Decke schießen allen voran diese Grünen Kobolde!

    Reply
  12. 7

    hardy

    Raumenergie? – vielleicht Hyperraum oder wissen die Herren Wissenschaftler vielleicht nicht, was das sein könnte?

    zu gestern, aber auch von allgemeinen Interesse

    https://t.me/unzensiert/57491

    Reply
  13. 6

    arkor

    Schönes Thema im Tagesartikel. Prof. Turtur zu würdigen für seinen ständigen Einsatz zu dem Thema ist angebracht.
    danke an Erwin, der seine Arbeiten seit über einen Jahrzehnt immer verbreitet hat.

    das ist auch lustig, bei allem Ernst, denn könnten staatliche Stellen löschen? Nein, wissen wir, aber hier gings und gehts:
    https://www.welt.de/kultur/plus236381027/Wochenrueckblick-Ursula-von-der-Leyen-loescht-mal-wieder.html

    Ursula von der Leyen löscht mal wieder – diesmal die SMS zum Pfizer-Deal

    Reply
  14. 5

    griepswoolder

    Nach meiner Meinung ist das zur Zeit selbst mit Geldmitteln nicht praktisch realisierbar und ich möchte das auch begründen.

    Einerseits wird behauptet, das er seine These bereits bewiesen hat, In der Theorie und im Labor, andererseits aber das er erst für praktische Laborarbeiten bereit ist – wenn Gld dazu zur Verfügung gestellt wird. Selbst wenn die Energie überalll kostenlos verfügbar wäre, bedeutet das nicht, das dafür keine Kosten entstehen. Kostenlos bedeutet nicht immer auch umsonst. Das ist doch bei Sonne und Wind auch so. Diese Energie muß doch auch z.B. für Fahrzeuge oder die vorhandenen elektrischen und technischen Geräte umgewandelt werden. Das kostet doch auch. Es stellt sich weiterhin die Frage, ob diese eventuell vorhandene Energie ausreicht, um einen praktischen Nutzen zu erzielen. Wenn der Wind nur schwach weht, oder die Sonneneinstrahlung gering ist, ist das doch auch so. Zusätzlich wäre es auch möglich, das der Staat diese Energie besteuert oder erst gar nicht zuläßt – aus welchen Gründen auch immer. Es stellt sich auch die Frage, warum Energiefirmen nicht daran interessiert sein sollten, oder selber Forschungen in der Richtung durchgeführt haben. Günstig erzeugte Energie, also niedrige Kosten, würde doch einen großen Gewinn versprechen, selbst bei niedrigen Verkaufspreisen. Wenn da steht „wirtschaftliches Potenzial“ dann heißt das für mich, das man damit auch Geld machen kann und will. Éigentlich muß man das doch voraussetzen, denn für den Bau der Umwandler oder die Realisierung der Anwendungsgebiete, also Reinigung der Meere oder Wüstenbegrünungsprogramme, oder was auch immer, werden doch auch Arbeitskräfte gebraucht, die sicherlich nicht für „Gotteslohn“, also umsonst, arbeiten würden. Das Geld dafür muß auch irgendwo herkommen.

    Fragen könnte man sich auch, warum die weiteren Forschungen an der UNI nicht möglich wären, wenn es es für die Allgemeinheit von Interesse und sie realisierbar wären. Ob es damit zusammenhängt, das diese Entwicklung nur eine weitere Art eines perpetum mobile wäre, was seit Jahrhunderten versucht wird zu entwickeln ?
    „Seit Jahrhunderten versuchen Erfinder, eine Maschine zu bauen, die sich immerfort selbst bewegt. Nach den Gesetzen der Physik kann es so ein „Perpetuum Mobile“ nicht geben. Aber das hält Tüftler bis heute nicht davon ab, es dennoch zu versuchen.“
    https://www.geo.de/magazine/geo-kompakt/6554-rtkl-die-100-wichtigsten-erfindungen-perpetuum-mobile-die-unmoegliche

    Diese ganzen physikalischen Behauptungen erinnern mich an einen Spruch meines Physiklehrers aus der Schule: „Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.“ War natürlich nur scherzhaft gemeint. Ich bin zwar kein Physiker, aber für mich wirkt das Ganze noch nicht praxistauglich und auch die politische Zeit dürfte für so etwas noch nicht reif sein. Falls das überhaupt realisierbar wäre, könnte höchstens ein günstger Energiepreis erreicht werden, aber keine kostenlose praktische Nutzung für jeden. Irgendwo würden immer Kosten anfallen, selbst wenn sie nur einmalig wären, wenn z.B. Energieumwandler in den Geräten eingebaut wären, wie bei einigen Solargeräten. Also zusammenfassend gesagt, vorstellbar wäre es, das man Strahlen aus dem All irgendwann praktisch nutzen könnte, aber erst in ferner Zukunft und dann wohl eher, um Energiespeicher aufzuladen – zumindest hier auf der Erde. Hier ist man doch vor der kosmischen Strahlung größtenteils geschützt, so das diese Strahlungsenergie für eine direkte praktische Nutzung überall zu schwach sein dürfte. Möglich, das es außerhalb der Erde anders wäre.

    Da würde ich eher meinen, das Sonnenkraftwerke in Wüstengebieten oder anderen heißen tropischen Gebieten sinnvoller wären, deren erzeugte Energie weltweit verteilt werden könnte. Wäre zwar für die Anwender auch nicht kostenlos, aber zumindest ökologischer und günstig vielleicht auch. Oder Meerwasser könnte damit entalzen werden. Andere Energieformen wären auch denkbar. Allerdings ist nicht nur die Frage der Energieversorgung ist für die Menschheit wichtig, sondern das Trink-/Süß-Wasserproblem noch viel mehr. Zur Bewältigung dieser Probleme dürfte die eventuell vorhandene und nutzbare Raumenerfgie zu gering sein.

    So sehe ich das – aus meiner Sicht. Wer zuviel Geld übrig hat und der Menschheit etwas Gutes tun möchte, kann aber dafür sein Geld verschenken…

    Reply
  15. 4

    Lena

    Anti-Illuminat
    2022-01-23 at 6:09
    Es gibt eine Macht die Arbeitet und forscht Tag und Nacht mit dieser Energie und schon bald wird sie für alle in Erscheinung treten. Dann wird unser Land wieder frei sein.

    Wir alle arbeiten auf diesen Tag hin und warten sehnsüchtig auf diesen besonderen Tag!

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Lena

    Reply
  16. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  17. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  18. 1

    Anti-Illuminat

    Es gibt eine Macht die Arbeitet und forscht Tag und Nacht mit dieser Energie und schon bald wird sie für alle in Erscheinung treten. Dann wird unser Land wieder frei sein.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen