33 Comments

  1. 33

    Sylvia

    Danke, Götz! Obwohl ich nur ein in Sachsen lebender Saupreuss‘ bin, kann ich nur zustimmen!

    Reply
  2. 32

    arkor

    Was wohl noch sehr wichtig ist zu erwähnen, dass Präsident Putin sich den Einsatz des russischen Militärs fürs Ausland absegnen ließ durch den nationalen Sicherheitsrat Das bedeutet natürlich das gesamte Ausland, sprich jeden anderen Staat. Ein Freibrief, aber natürlich für das Baltikum, die skandinavischen Länder und die europäischen Länder besonders alarmierend.

    Reply
  3. 31

    hardy

    Terrorwellenreiten – Lockerungssimulationen und (Gas-)(Preis-)Explosionen
    das ist auch wichtig, ganz neu – Staatsbürger und -Würger-Gesetz für Allgemeine Impfpflicht ab 18 ab Herbst
    Wir werden sehen sprach der Blinde und fiel in den Gulli
    https://www.bitchute.com/video/wrWG6DTOwZUC/

    Reply
  4. 30

    arkor

    GvB Nr. 25. Besonders lustig dabei die Vorführung des russischen Geheimdienstchefs durch Präsident Putin, der in seiner ganzen Anspannung gleich den zweiten Schritt vorab weg genommen hat, der noch gar nicht gefragt war.

    Wieso wird so was gesendet, denn live war es sicher nicht……

    Reply
  5. 29

    arkor

    GvB Nr. 26. Die Existenz eines Staates ist sicher nicht von der UNO abhängig. Ich würde besser solche Dinge nicht unkommentiert weiter verbreiten, als denn als Unsinn. Besonders als Deutscher wäre das wie sich selbst unter die Guillotino zu legen und zu vollstrecken.

    Staaten sind Mitgliedsstaaten der UN ….nichts sonst und Nichtmitgliedsstaaten existieren natürlich ganz genauso.

    Vielleicht gibt das jemand an diesen telegram-schwachsinnskanal weiter, der so einen Unsinn in die Welt setzt. Ich mach nichts auf telegram. Danke für die Info, GvB.

    Ansonsten mal das Budapester Abkommen lesen.

    Reply
  6. 28

    Einar

    Schon viel zu verrückt um nicht wahr zu sein.
    Schließlich erleben wir ja durchgeknallten Zeiten.
    Haben hier (((JENE))) aus Hollywood Fiktion in die Realität geholt?
    Zuzutrauen ist denen alles.

    Horror: Aluminiumhaltige Lebensformen in Impfstoffen unter dem Mikroskop – Dr. Franc Zalewski –
    Deutsch (Kurzfassung)
    https://www.bitchute.com/video/pIZemh3WptpH/

    Löwenzahn https://bumibahagia.com/2022/02/22/hallo-nichtimpfgegnerin/#comment-285096 hatte Einars aufmerksam geweckt.

    Reply
  7. 27

    DaSeppi

    @Gunnar von Groppenbruch

    Wir sind BESETZT – Schlimmer noch! – SELBSTBESETZT bis zu unserer endgültigen VERNICHTUNG – so der Plan !!!

    Dazu könnte man jetzt auch bemerken: „Wieder so ein Überflieger“!
    „Wir werden SIEGEN, muss es richtig heißen“. Die Kraft unserer Gedanken und unseres Vertrauens auf den SIEG, werden uns helfen, die FREIHEIT zu erlangen.

    Reply
  8. 26

    GvB

    Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat erklärt, dass die Ukraine seit 1991 keinen Antrag auf Registrierung der Grenzen gestellt hat, so dass der Staat Ukraine nicht existiert….
    Und wir wissen nichts davon!!!

    :07.04.2014 UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gab eine erstaunliche Erklärung ab, deren Verbreitung in ukrainischen Medien und im Internet verboten ist. In der Sitzung des UN-Sicherheitsrates wurde der Konflikt zwischen den beiden Staaten zur Sprache gebracht. Daraus wurde die folgende Schlussfolgerung gezogen:

    Die Ukraine hat ihre Grenzen seit dem 25.12.1991 nicht mehr registriert. Die Registrierung der Grenzen der Ukraine als souveräner Staat ist in der UNO nicht erfolgt.

    Daher kann davon ausgegangen werden, dass Russland in Bezug auf die Ukraine keine Rechtsverletzungen begeht.
    Nach dem GUS-Vertrag ist das Gebiet der Ukraine ein Verwaltungsbezirk der UdSSR. Daher kann niemandem die Schuld am Separatismus und der gewaltsamen Veränderung der Grenzen der Ukraine gegeben werden.

    Nach internationalem Recht hat das Land einfach keine offiziell anerkannten Grenzen.

    Um dieses Problem zu lösen, muss die Ukraine die Grenzziehung mit den Nachbarstaaten abschließen und die Zustimmung der Nachbarländer, einschließlich Russlands, zu ihrer gemeinsamen Grenze einholen. Es ist erforderlich, alles zu dokumentieren und Verträge mit allen Nachbarstaaten zu unterzeichnen.

    Die Europäische Union hat der Ukraine ihre Unterstützung in dieser wichtigen Frage zugesagt und beschlossen, die gesamte technische Hilfe zu leisten.

    Aber wird Russland einen Grenzvertrag mit der Ukraine unterzeichnen? Nein, natürlich nicht!

    Da Russland der Rechtsnachfolger der UdSSR ist (dies wird durch die Entscheidungen internationaler Gerichte zu Eigentumsstreitigkeiten zwischen der ehemaligen UdSSR und dem Ausland bestätigt), gehören die Gebiete, auf denen die Ukraine, Belarus und Noworossija liegen, Russland, und niemand hat das Recht, ohne Russlands Zustimmung über dieses Gebiet zu verfügen.

    Im Grunde genommen muss Russland jetzt nur noch erklären, dass dieses Gebiet russisch ist und dass alles, was in diesem Gebiet geschieht, eine innere Angelegenheit Russlands ist.
    Jede Einmischung wird als Maßnahme gegen Russland betrachtet. Auf dieser Grundlage können sie die Wahlen vom 25. Mai 2014 annullieren und tun, was das Volk will!
    Gemäß dem Budapester Memorandum und anderen Abkommen gibt es keine Grenzen der Ukraine.

    Der Staat Ukraine existiert nicht (und hat nie existiert!).
    Alexander Panin,
    Zentrale Nachrichten

    Uns so wird es auch mit Polen sein ihr Lieben, doch ich will nicht zuvor greifen!
    https://t.me/Valkuera_Fabijenna

    Telegram (https://t.me/Valkuera_Fabijenna)
    Fabijenna – eine deutsche Liebe 🇾🇪 💚🦅
    An die deutsche Volksseele erinnern und zurück verhelfen 🇾🇪 💚

    Reply
  9. 25

    GvB

    +++⚡️Der russische Präsident Wladimir Putin:

    „In dem Sinne, ja natürlich, die Minsker Vereinbarungen existieren nicht mehr, was gibt es da jetzt noch einzuhalten, wenn wir die Unabhängigkeit der Republiken anerkannt haben.“

    Zur Info: Putin in Anspielung darauf, dass das Kiewer Regime der Ukraine 7 Jahre lang Zeit hatte die Minisker Vereinbarungen zu erfüllen und einzuhalten, und nichts davon gemacht hat – sich aber jetzt aufeinmal an das Minsker Abkommen erinnert und versucht nun sich auf das Minsker Abkommen zu berufen.

    Reply
  10. 24

    GvB

    +++❗️WICHTIG: NEBEN DEM RUSSISCHEN PRÄSIDENTEN FORDERT AUCH RUSSLANDS VERTEIDIGUNGSMINISTERIUM DIE ZUSTIMMUNG DES FÖDERATIONSRATS ZUM EINSATZ DER RUSSISCHEN ARMEE IM AUSLAND – ZUM SCHUTZE DER DER ZIVILBEVÖLKERUNG DER VOLKSREPUBLIKEN DONEZK (DNR) UND LUGANSK (LNR) +++

    Soeben ist General der russischen Armee & Vize-Verteidigungsminister Pankow mit einer Rede und Aufforderung im Föderationsrat aufgetreten. Die Lage im Donbass ist schwierig und spitzt sich immer weiter zu. Das Regime in Kiew setzt die ukrainische Armee für einen Angriff und Beschuss des Donbass ein. Alleine binnen eines Tages wurde das Territorium des Donbass (DNR, LNR) mit mindestens 2000 Geschossen, darunter über 350 Geschossen großen Kalibers, beschossen, so der General. Seit dem Beginn der Evakuierung mussten 100.000 Zivilisten fliehen. Das russische Verteidigungsministerium bittet um die Zustimmung der Einsatzerlaubnis der russischen Armee, um die jungen Volksrepubliken DNR und LNR und ihre Zivilbevölkerung zu schützen.

    Reply
  11. 23

    GvB

    Abgeordneten des Berliner Landesparlaments haben SICH ihre Diäten erhöht.Berlin…Sonderstatus….

    Nun schaltet Hirn ein. Warum bekommen sie 60 % mehr. Das ist über die Hälfte ihres eh schon grossen Gehalts. Also warum? Weil sie die Corona und Asylpolitik unterstützen sollen. Und die CO2 Politik. Jetzt geht es um den finalen Stich ins Herz der Deutschen. Jetzt sollen die Deutschen fertig gemacht werden und da braucht es gut bezahlte Speichellecker. Great Reset. Der finale Schlag. Bei dieser Zahl muss man zweimal hinhören: Um gleich 60 Prozent haben sich die Abgeordneten des Berliner Landesparlaments ihre Diäten erhöht. Ein satter Einkommenssprung – aber sicher nicht wegen des großen Erfolgs ihrer Arbeit. Denn in der Hauptstadt läuft es seit Jahren alles andere als rund.

    https://www.rtl.de/cms/60-prozent-mehr-geld-fuer-abgeordnete-diaetenerhoehung-in-berlin-4411699.html

    Reply
  12. 22

    arkor

    Man kann es wenden wie man will, aber es ist nicht weg zu reden:
    Das Budapestermemorandum ist gebrochen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum
    Im Memorandum[1] verpflichteten sich Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und Großbritannien in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht[2] die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) zu achten. Dabei wird auf die Schlussakte von Helsinki[3] verwiesen.

    Die drei unterzeichnenden Staaten waren im Zuge der Auflösung der UdSSR in den Besitz von Nuklearwaffen gekommen, die Ukraine besaß zu dem Zeitpunkt das drittgrößte Atomwaffenarsenal der Welt.[4][5] Das Budapester Memorandum war Vorbedingung der Unterzeichnung und Ratifizierung des Atomwaffensperrvertrags und des Atomteststoppvertrags. Bis 1996 wurden alle Kernwaffen der früheren Sowjetunion nach Russland gebracht, das als „Fortsetzerstaat“ der UdSSR das Recht auf den Besitz von Atomwaffen hat.

    Der Atomwaffensperrvertrag ist somit als gegenstandslos da gebrochen zu erklären:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Atomwaffensperrvertrag

    Dies hat besonders weitreichende Bedeutung für das deutsche Gebiet, denn in den Hinweisen zu den vermeintlichen obsoleten Feindstaatenklauseln, wurde in der Feindverwaltung, nicht vom Mandanten selbst gern auf den Atomwaffensperrvertrag verwiesen.

    Natürlich war es Präsident Putin klar, dass mit der Nichtachtung der Souveränität der Ukraine, was schon in der Krim gegeben war, sowohl das Budapester Memorandum wie den Atomwaffensperrvertrag aufgekündigt hat.

    Da gibt es nicht mehr her zu reden.

    Reply
  13. 20

    arkor

    Durchaus witzig wenn aus der alliierten BRD nach Militärproklamation Nr. 2 sowas verlautet wird oder noch witziger aus der „EU“…
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237016085/Hongkong-Prozesse-hinter-verschlossenen-Tueren-haben-fatale-Folgen.html
    Natürlich ist es mittlerweile lächerlich, in Hongkong von Rechtsstaatlichkeit zu sprechen. Aber wir müssen uns der Auswirkungen solcher Prozesse hinter verschlossenen Türen klar sein.

    Reply
  14. 19

    GvB

    ich habe gestern die lange Rede Ptuins angehört..er holt weit aus(Vor allem ist die Rede für das russische Volk, und die Menschen im Donbass/Lugansk UND die Ukrainer gedacht!).
    von Anti-Spiegel
    22. Februar 2022 03:11 Uhr

    Ich werde nicht viel vorweg sagen, denn Putins Rede war ungewöhnlich lang und dauerte fast eine Stunde, entsprechend lang ist auch dieser Artikel mit der Übersetzung der Rede.

    Da vielleicht nicht jeder die Rede komplett lesen wird, fasse ich kurz zusammen, worum es in der Rede ging. Zunächst hat Putin einen historischen Exkurs gemacht und ist auf die Entstehung der Ukraine eingegangen. Allerdings war das Haupthema dieses Exkurses nicht einmal die Ukraine, sondern eher die Fehler der früheren politischen Führer des Landes, die am Ende zur Entstehung der Situation geführt haben, in der Russland und die Ukraine nun sind. Putin geht dabei übrigens – entgegen den ständig wiederholten Behauptungen westlicher Medien – sehr hart mit der Sowjetunion und namentlich mit Lenin und Stalin ins Gericht, was ganz nebenbei viele Behauptungen westlicher Medien über Putins angebliches sowjet-nostalgisches Weltbild Lügen straft.

    Putin schlägt in seiner Rede einen weiten Bogen und spricht sowohl über die unglückliche Entwicklung der Ukraine nach ihrer Unabhängigkeit, denn das Land wird seit 1990 von einigen wenigen Oligarchen ausgepresst und ist vor allem nach dem Maidan extrem verarmt. Putin kritisiert – wie immer – die Machthaber in der Ukraine, hat aber offenes Mitgefühl mit den Menschen in der Ukraine, die unter den Zuständen in dem Land leiden müssen.

    Putin kommt auch auf die aktuellen Verhandlungen mit den USA über gegenseitige Sicherheitsgarantien zu sprechen und erklärt Russlands Position dazu noch einmal ausführlich. Und er macht klar, dass Russlands Geduld am Ende ist und es nur zwei Möglichkeiten gibt: Entweder echte Gespräche unter ehrlicher Berücksichtigung der russischen Sicherheitsinteressen, oder eine russische Reaktion, die von den Offiziellen in Moskau als „militär-technisch“ bezeichnet wird.

    Erst ganz am Ende der Rede teilt Putin, fast schon nebenbei, mit, dass er die Donbass-Republiken nun anerkennt und mit ihnen Verträge über Zusammenarbeit und Schutz abschließen wird. Er beendet die Rede mit einer deutlichen Warnung an Kiew, die Feindseligkeiten sofort einzustellen, oder selbst die für die Folgen weiterer Feindseligkeiten die Verantwortung zu übernehmen.

    Putin scheint sehr wütend zu sein und die Rede war emotional, auch wenn der Text das nicht wieder gibt. Dass Putin offensichtlich sehr wütend ist, zeigte sich auch bei der Unterzeichnung der Vereinbarungen mit den Donbass-Republiken, die direkt im Anschluss an die Rede übertragen wurde. So kurz angebunden wie dabei, habe ich Putin noch nie bei keinem feierlichen Anlass gesehen.

    Damit genug der Vorrede, es folgt die Übersetzung der kompletten Rede, denn sie auf Deutsch zu veröffentlichen, halte ich für wichtig, weil der Spiegel schon einen ersten Desinformations-Artikel über das gebracht hat, was Putin nach Meinung von Christian Esch, dem Leiter des Spiegel-Büros in Moskau, gesagt haben soll. Daher können Sie hier nachlesen, was Putin wirklich gesagt hat.

    Beginn der Übersetzung:https://www.anti-spiegel.ru/2022/praesident-putins-komplette-rede-an-die-nation-im-wortlaut/

    Reply
  15. 18

    GvB

    Themen: BW, GAS-Pipeline, Russland/Ukraine

    Die schielene Lambrecht hat sich wohl „eingearbeitet“ und ersetzt nun Generals-Posten durch willige Offiziere
    Mitten in der Ukraine-Krise:
    Verteidigungsministerin Lambrecht beschneidet Macht des Generalinspekteurs der Bundeswehr
    von Lars Petersen – Vor 5 Std.
    https://a.msn.com/r/2/AAU9DmC?m=de-de&referrerID=InAppShare

    Im Ministerium ist die Stimmung vor allem unter Soldaten aktuell eher bescheiden. So werde die Umorganisationen so wahrgenommen, dass Lambrecht die Soldaten eher auf Distanz halten wolle. Auch aus dem Justizministerium, wo Lambrecht vorher Ministerin war, hört man heute, dass die Hausspitze eine Wagenburgmentalität gehabt habe.
    So macht man immer mehr kaputt: Genderisierung, Zwangsimpfung, laufende Umorganistionen…
    ++++++++++++

    +++⚡️🇷🇺🇩🇪 Der russische Ex-Präsident und heutige Vize-Chef des russischen Sicherheitsrats, Dmitri Medwedew zu der heutigen Nachricht, dass der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz die Zertifizierung der deutsch-russischen Erdgas-Pipeline „Nordstream-2“ ausgesetzt hat:

    „Herzlich Willkommen in der neuen Welt, in der die Europäer fürs Gas schon bald 2.000 Euro (pro 1000 Kubikmeter) zahlen werden“

    Reply
  16. 16

    GvB

    +++ Einheitsbrei: Die EU-Bürokraten und ranghohe EU-Funktionäre haben ihre einheitliche TEXT-Vorgaben bekommen und teilen diese in ihren Accounts mit. Individualität und Meinungsvielfalt sehen gewiss anders aus.

    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/55207

    ….ebenso dummes Gequatsche von CDU-Röttgen…….und der Pro-Ami-Tante:Constanze Stelzenmüller (Juristin und Publizistin, The Brookings Institution Washington D.C.)

    https://www.youtube.com/watch?v=kf72TeTe7D8

    Reply
  17. 15

    arkor

    Ahja alliierter Verwaltungstrick:
    https://www.welt.de/wirtschaft/article237072963/Nord-Stream-2-Habecks-Trick-duerfte-vor-Gericht-einen-schweren-Stand-haben.html
    Der Bundeswirtschaftsminister kassiert die von seinem Amtsvorgänger ausgestellte Unbedenklichkeitsbescheinigung für Nord Stream 2 wieder ein. Der Verwaltungstrick steht juristisch auf unsicherem Grund. Verzögern lässt sich Nord Stream 2 damit auf jeden Fall, verhindern vermutlich nicht.

    Reply
  18. 14

    arkor

    Ahja..fehlerhafte Injektion?
    https://www.welt.de/wissenschaft/plus237055015/Aspiration-bei-Corona-Impfung-Was-bedeutet-die-neue-Stiko-Empfehlung.html
    Überraschende Wende bei Corona-Impfungen: Die Stiko empfiehlt plötzlich die Aspiration. Die Technik soll verhindern, dass Impfstoff in Blutgefäße gerät. Gibt es einen Zusammenhang mit Herzmuskelentzündungen? Ein Experte erklärt die Hintergründe.

    Reply
  19. 13

    GvB

    Diese Bilder erreichen uns in diesen Minuten: Donbass im Südosten der Ukraine feiert seine Unabhängigkeit und Anerkennung durch Russland.

    Wer nur Mainstream-Medien konsumiert, weiß nichts vom langen Sehnen der Ost-Ukrainer, die seit vielen Jahren Selbstbestimmung wünschen, weil sie den anti-russischen Kurs der USA- und EU-hörigen Regierung in Kiew nicht mittragen wollen. Für die meisten Bewohner der Ostukraine ist Russland näher als Washington, daher wollen sie frei und unabhängig vom Westen sein. Und sie wollen keinesfalls in einem Konflikt gegen ihre russischen Brüder kämpfen.

    Das will übrigens niemand, außer gewisse Machtzirkel. Niemand in Europa will Krieg mit Russland!..und Russland nicht mit der Ukraine und den USA/NATO:

    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/55186
    Der „Westen“ ist nicht auf die Wünsche Menschen im Donbass und Lugans eingegangen…Putin hat lange genug auf Antworten aus den USA und Brüssel gewartet…
    Videos: Bürger des Donbass danken Russland und Präsident Putin für die Anerkennung der Unabhängigkeit ihrer Heimat Donbass! Acht Jahre habe man da drauf gewartet!
    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/55189
    … und wie lange warten die Menschen in der BRD auf ihre Unabhängigkeit?

    Reply
  20. 12

    GvB

    Weitergeleitet aus Welt der Gesundheit

    So entstehen „Viren“ wirklich

    Es sind Ausscheidungen von abgestorbenen Körperzellen! Diese Ausscheidungen werden von Bakterien gefressen.

    Weil Forscher im Gewebe kranker Menschen immer Bakterien und „virale“ Strukturen fanden, machten sie diese für die Krankheit verantwortlich.

    So entstand das falsche Bild der tödlichen Keime, was heute dogmatisch in der Schulmedizin gelehrt wird. Da herum wuchs ein ganzer Industriekomplex der antibiotischen Pharmazie.

    👇 Hier offiziell 👇

    https://t.me/weltdergesundheitTV

    Reply
  21. 11

    GvB

    SACHSEN: Klare Botschaft aus Dresden: Frieden mit Russland! 🙂

    Während in diesen Stunden die Kriegspropaganda der NATO-Staaten einen neuen Höhepunkt erreicht, sprachen sich heute in vielen sächsischen Städten Bürger für Frieden mit Rußland aus. Gerade für uns Sachsen sollte viel an einem guten Verhältnis mit Rußland liegen. Wir glauben den westlichen Medien ohnehin nicht mehr und haben erkannt, wie seit Jahren versucht wird, die Aggression gegen Rußland zu schüren. Doch nicht mit uns!

    Als Sachsen, die eine Autonomie von Berlin anstreben, gratulieren wir zudem den souveränen Volksrepubliken Donezk und Lugansk zur heutigen Anerkennung durch eine Vielzahl von Staaten, u.a. durch Rußland, Kuba und Venezuela. Wir müssen nicht zwangsläufig innenpolitisch mit allen Dingen in den Ländern übereinstimmen, um zu erkennen, wer für den Frieden eintritt und wer ihn seit vielen Jahrzehnten (von Vietnam über den Kosovo, Afghanistan und Libyen bis Syrien) fortwährend bedroht!

    FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! @freiesachsen

    Reply
  22. 10

    GvB

    Neuer „Virus“ im Anmarsch, wenn von der Kabale im Herbst „benötigt“.
    „Das Marburg-Virus“…wird medial schon länger „vorbereitet“!!!!!!!!!!

    Marburg-Virus
    Oktober 26, 2021 admin
    Marburg-Virus Eine neue Meldung bzgl. des Marburg-Virus

    Marburg-Virus – die nächste geplante P(l)andemie!!

    ❌ ❌ ❌ Warnung an ALLE die sich Nicht den Gen Dreck Spritzen lassen ❌ ❌ ❌ …

    … im Prinzip ist es die nächste geplante Pandemie, das Marburg Virus… die Symptome dieses Virus sind den Nebenwirkungen der Impfung sehr ähnlich, viele der doppelt geimpften haben Nebenwirkungen die den Symptomen des Marburg Virus ähnlich sind.

    Der Plan der Regierungen (und zwar weltweit ist deshalb) die Bevölkerung erneut in Panik zu versetzen, indem man sagt, dass die Nebenwirkungen der Impfungen keine Nebenwirkungen sind sondern die Symptome des Marburg Virus und dieses „angebliche“ Marburg Virus ist noch ansteckender als das Corona Virus, dann wird in allen Ländern (vor allem bei jenen Menschen die nicht aufgeklärt sind über die dunklen Machenschaften des Deep State) erneut eine Panik über die Medien verbreitet, den Menschen die diese Symptome haben (die allerdings durch die Corona Impfung ausgelöst werden) sagt man dann sie müssen einen PCR Test für das Marburg Virus machen und der ist so eingestellt dass er zu 100% positiv ausfällt, den vermeintlich positiv getesteten Menschen, sagt man dann, sie müssen sich gegen das Marburg Virus impfen lassen, und diese Impfung enthält das tödlich Gift Rizin, woran jeder der es gespritzt bekommt sterben wird. Dann wird man allerdings sagen… ja das Marburg Virus ist dermaßen tödlich und niemanden wird auffallen, dass es die heimtückische Impfung mit Rizin war.

    https://www.hinzuu.com/2021/10/26/marburg-virus/

    Reply
  23. 9

    arkor

    Korrektur Nr. 8
    gehörte und gehört ….sollte das heißen

    Reply
  24. 8

    arkor

    Zur Ukrrainelage ist faktisch fest zu stellen, egal wie man die Sinnhaftigkeit des Tuns Russland sieht:
    1. Der Donbass gehörte und gehörte zur Ukraine
    2. Die Krim gehörte und gehörte zur Ukraine
    3. Die Festlegungen erfolgten von den-der SU und ihren Rechtsnachfolgern
    4. Eine Anerkennung als zwei Staaten hervorgehend aus dem Donbass ist für jeden Staat, der nicht seine eigenen Staatlichkeit in Zweifel ziehen will, nicht möglich.
    5. Es hat keine Kriegserklärung seitens der russischen Föderation gegeben, aber Kriegsakte in Form der Übertretung von Staatsgrenzen

    So ist der Stand der Dinge und man hat im Donbass und der Krim umstrittenes Gebiet, ohne dass klare Rechtsansprüche Russlands erhoben wurden, was besser gewesen wäre, als so ein Pseudorepublikenblödsinn.

    Christian Lindner hat recht mit seiner Aussage: Putin hat dem russischen Volk keinen guten Dienst erwiesen.

    Wir haben damit eine Ereigniskette, welche losgetreten wurde und dies nur ein erstes Ereignis war.

    Andererseits war sowieso klar, dass diese internationale Ordnung ihrem Ende entgegen geht. Den Anfang dazu hat das Deutsche Reich ja bereits 2017 und 2018 zwingend gesetzt.

    Letztlich ist noch nichts endgültig Katastrophales passiert und man wird sehen, was aus dieser Situation konstruiert werden kann.

    Ich sagte es schon öfter: Wir hatten und haben es mit zwei Russlands zu tun….das sollte man sich immer im Hinterkopf behalten.

    Reply
  25. 7

    arkor

    Gunnar von Groppenbruch: …hast Recht in Bezug auf die Medien und es ist ja korrekt so, denn sie sind feindlizensiert. …falsch liegst Du mit „selbstbesetzt“, denn das ist nicht möglich,…richtig ist: Sie arbeiten UNTER ZWANG im FREMDMANDAT!

    Die deutschen Beamten und Repräsentanten wurden heimgeschickt unter der angekündigten TÖTUNGSGARANTIE sollten sie ihre Arbeit aufnehmen! Das nennt man HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT.

    Dem hat sich auch ein Dönitz dann völlig gefügt und untergeordnet, was nachvollziehbar und verständlich ist, wenn man bereits alles gegeben hat, was möglich ist und das haben sie. Nie hat ein Volk mehr gegeben in der Geschichte der Menschheit, als diese Generationen in ihrem Kampf ums deutsche Vaterland. Aber irgendwann war der Feind zu stark und die weiteren Opfer wären die totale Vernichtung gewesen.

    Es ist also RICHTIG, dass diese VERWALTUNG IM FREMDMANDAT IHRE ARBEIT tut, genau bis dahin, bis das deutsche VOLK SEINE HANDLUNGSWILLIGKEIT zeigt!

    Einem Deutschen der in der Fremdverwaltung arbeitet ist erst eine Schuld nachzusagen, wenn er von einem Gericht des Deutschen Reiches dafür verurteilt worden ist.

    Seien wir froh, dass die Dinge, so unerfreulich sie sind, richtig gehandhabt werden, weil ansonsten das deutsche Volk überhaupt nicht in der Lage wäre, das eine vom anderen zu trennen, insbesondere beim heutigen Hang zur Bequemlichkeit und Willfährigkeit.

    Jeder von uns hat sich am eigenen Haarschopf zu packen und sich ganz konkret HANDLUNGSWILLIG zu zeigen hinter der HANDLUNGSFÄHIGKEIT, dem RECHT DES DEUTSCHEN VOLKES, dem einzigen welches, Gott sei Dank, möglich ist. Gäbe es Alternativen, gäbe es kein deutsches Volk mehr.

    Reply
  26. 6

    hardy

    Das ist, wie ich finde eine sinnvolle Ergänzung zu Mannheimers letztem Streich
    https://michael-mannheimer.net/2022/02/21/deutschland-der-kommunistische-staatsputsch-schreitet-voran-kaempft-um-eure-und-euer-kinder-zukunft-jetzt-es-gibt-keine-weitere-chance/

    Was ich beachtenswert finde ist im besonderen, daß er den Mut hat, die Rumpel mit dem Stilauge beim Namen zu nennen. Das ist selten.

    Reply
  27. 5

    Einar

    Mutiges Mädel 🙂

    AKTUELLE LAGE IM DONBASS
    https://t.me/ThomRamBali/6913

    Reply
  28. 4

    Einar

    Der DeepState Schurkenverein und seine Vasallen, wie schon immer, beispielsweise Irak, Libyen, Kuwait, Deutschland im besonderen und und und, jetzt Donbass…bei seinen Hyperverlogenen treiben….Die lernen es nie….völlig lernunfähig. Was geht nur in deren Kirsche vor?….Ich weiß es nicht…Einar versucht es stets zu ergründen….nicht einfach es ist.
    Gier und Dummheit alleine kann es nicht sein.
    Die Dunkle Seite der Macht?
    Schaumamal….

    So schaffen sich die Deutschen Medien gerade selbst ab…!!!

    https://a.metube.ch/videos/watch/13afbd21-b79a-4a94-9b7b-688fb6a3a698

    Reply
  29. 3

    Anti-Illuminat

    Man deklariert dann Impfschäden zu AIDS und verdient dann noch mehr Geld.

    Für uns heißt es einfach durchhalten in dieser bösen Zeit.

    Reply
  30. 2

    Gunnar von Groppenbruch

    @DaSeppi – schon wieder so’n Überflieger – „unsere“ öffentlichen Medien … !!!
    Das waren NOCH NIE „unsere“ Medien, sondern IMMER DIE DES FEINDES !!!
    Und dann wieder so ’ne irre, aus dem Hute gezauberte Jahreszahl … !!!
    Die wievielte ist das jetzt eigentlich ?!?!?!
    Wo nehmt ihr diese Zahlen eigentlich her ?!?!?!
    Wir sind BESETZT – Schlimmer noch! – SELBSTBESETZT bis zu unserer endgültigen VERNICHTUNG – so der Plan !!!

    Reply
  31. 1

    DaSeppi

    Es ist doch kein Geheimnis, dass unsere öffentlichen (Propaganda-) Medien, bis 2099, unter alliierter Kontrolle sind.
    Wenn man unsere öffentlichen Medien, nicht mit Steuergeldern, subventionieren würde, wären viele Verlage schon verschwunden.
    Also: GEZ abmelden, so dass diese, arbeitsintensive, Rechnungen verschicken müssen und den medialen Papierschund meiden ….

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen