22 Comments

  1. Pingback: Das verborgene Gesicht des ukrainischen Präsidenten Selenskyj | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten

  2. Pingback: Das verborgene Gesicht des ukrainischen Präsidenten Selenskyj – website-marketing24dotcom

  3. 8

    Ma

    „Jesse Owens und Adolf Hitler 1936
    Im Jahre 1936 fand in Berlin die XI. Sommer-Olympiade statt, an der 51 Nationen teilnahmen. Sie wurde am 1. August 1936 durch Reichskanzler Adolf HITLER eröffnet.
    Einer der erfolgreichsten unter den Olympiakämpfern war der amerikanische Neger Jesse OWENS, der in Berlin vier Goldmedaillen für die USA gewann. Außer ihm hatte bis dahin nur der finnische Läufer Paavo NURMI 1924 vier Goldmedaillen errungen. Über den schwarzen Sportler OWENS wurde im Zusammenhang mit HITLER eine dumme Lüge weltweit verbreitet. Es hieß, HITLER habe sich geweigert, OWENS die Hand zu geben und zur Goldmedaille zu gratulieren.
    Diese Lüge wurde durch den ehemaligen Reichsjugendführer Baldur VON SCHIRACH nach 1945 bestärkt. Er veröffentlichte nach zwanzigjähriger Haft in Spandau ein Buch mit dem Titel Ich glaubte an Hitler. Im Kleindruck steht zu lesen: »Dokumentation: Jochen VON LANG«. Dies ist ein Stern-Redakteur (wahrer Name: Piechorwski), der sicherlich mancherlei »Mithilfe« bei dem Buch geleistet hat. SCHIRACH schreibt (S. 217): »Star der olympischen Spiele 1936 war der Sprinter Jesse OWENS, ein farbiger Amerikaner. Wenn HITLER im Stadion war, beglückwünschte er in seiner Loge die Sieger. Als Jesse OWENS den Hundertmeterlauf gewonnen hatte, sagte HITLER: Die Amerikaner sollten sich schämen, daß sie sich ihre Medaillen von Negern gewinnen lassen. Ich werde diesem Neger nicht die Hand geben.«
    Das ist frei erfunden. In Wirklichkeit wurden bei keiner Olympiade Siegerehrungen und Medaillenverleihungen vom Staatsoberhaupt des gastgebenden Landes vorgenommen. Nur der Präsident des Internationalen Olympischen Komittees (IOC) oder ein von ihm ernannter Stellvertreter durfte die Ehrung vornehmen. Als HITLER in Unkenntnis dieser Gepflogenheit zunächst die Sieger in die Führerloge bat, um ihnen zu gratulieren, ließ der damalige Präsident des IOC, Graf Henri DE BAILLET-LATOUR, HITLER wissen, daß man diese Gratulation nicht wünsche. HITLER nahm das zur Kenntnis und hielt sich dann an diesen Wunsch. Er empfing später deshalb auch Jesse OWENS nicht.
    Jesse OWENS wurde nie offiziell in Berlin diskrimiert. 1936 kam in Deutschland ein offzieller Olympiade-Band heraus. Darin ist Jesse OWENS zum Beispiel auf den Seiten 17, 23, 26 und 27 positiv in Abbildungen herausgestellt. Sein Name ist zu beiden Seiten des Marathontores des Olympia-Stadions in Berlin dann eingemeißelt worden (S. 165) und mit Blei ausgegossen worden, wie bei den anderen Siegern auch.
    OWENS hat in seinem Buch Blackthink kein Wort über irgendwelche Diffamierungen bei der Olympiade 1936 geschrieben. Er führte aber viel von seinem persönlichen Elend und seiner Benachteiliung als Neger in den USA an. Kurz vor seinem Tod hat er eine ausdrückliche Richtigstellung gegenüber Associated Press (AP) gegeben. Er bestätigte darin, von HITLER nicht diskrimiert worden zu sein.
    Der amtierende Präsident des westdeutschen Olympischen Komittees, Willi DAUME, 1936 mit der Basketball-Mannschaft Olympiade-Teilnehmer, brachte diese Richtigstellung ebenfalls bei einem festlichen Buffet anläßlich der Umbenennung der Berliner »Stadion-Allee« in »Jesse-Owens-Allee« 1984. Jahrelang hatte der »Nazi-Jäger« Simon WIESENTHAL auf diese Umbenennung gedrängt, um »Wiedergutmachung« (!) an Jesse OWENS zu üben. »Willi DAUME korrigiert eine alte Legende«, schrieb damals Die Welt. WIESENTHAL habe sich empört, verständlicherweise: »Aus einer Wiedergutmachung für Jesse OWENS ist eine Ehrenrettung für Adolf HITLER geworden.«
    Abschließend sei ausgeführt, wie ein Engländer die Verhältnisse im Jahre 1936 in Deutschland sah: »Man mag darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in HITLER…
    Und sie hatten auch allerhand Grund zur Dankbarkeit, HITLER hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.«
    »Als ich am Kanzler vorbeikam, stand er auf, winkte mir zu, und ich winkte zurück. Ich denke, die Journalisten zeigten schlechten Geschmack, als sie den Mann der Stunde so kritisierten.«
    Jesse OWENS, in The Jesse Owens Story, 1970“
    Aus Der grosse Wendig

    Reply
    1. 8.1

      Ma

      Mir kam gerade der Gedanke, ob Selenskyj nicht der Halbbruder des Baerbocks sein koennte. Passen wuerde es mMn irgendwie.

      Reply
      1. 8.1.1

        GvB

        @Ma, als Gemeinsamkeit sehe ich eher bei beiden einen Sprechfehler…Selenskiys Aussprache ist so gutural wie bei bei einem ..nunja…Araber?
        Oder Neandertaler..Passt aber auch nicht, da der Neandertaler sicher noch nicht sprechen konnte und ihm damit Unrecht getan würde..:-)
        Bei AnnaLena sind es eher Gehirn-bedingte Aussetzer(Sprachzentrum ) und Angst bei ihren Auftritten….
        (Siehe der letzte englische König in the-king-s-speech…)
        Siehe den Film, in dem Englands König George VI. gegen sein Stottern ankämpfen musste und einen Sprachtrainer brauchte….
        https://www.moviepilot.de/movies/the-king-s-speech)
        Manche habens nicht leicht, andere aber auch schwerer 🙂

        Reply
  4. 7

    Atlanter

    Die Rede des Rabbi: Das Versprechen der Weltherrschaft aus dem Jahre 1868 [Hermann Goedsche]

    Unsere Väter haben den Auserwählten Israels die Pflicht hinterlassen, sich einmal in jedem Jahrhundert um das Grab des Großmeisters Kaleb, des heiligen Rabbi Simeon ben Jehuda, zu versammeln, dessen Wissen den Auserwählten jeder Generation Macht über die ganze Erde und Autorität über alles verleiht die Nachkommen Israels.

    Seit achtzehn Jahrhunderten befindet sich Israel im Krieg mit jener Macht, die Abraham zuerst versprochen, ihm aber durch das Kreuz genommen wurde. Mit Füßen getreten, von seinen Feinden gedemütigt, unaufhörlich unter der Androhung des Todes, der Verfolgung, der Vergewaltigung und jeder Art von Gewalt lebend, ist das Volk Israel nicht erlegen; und wenn es über die ganze Erde zerstreut ist, so deshalb, weil es die ganze Erde erben soll.

    Seit achtzehn Jahrhunderten kämpfen unsere Weisen mutig und mit einer Beharrlichkeit, die nichts entmutigen kann, gegen das Kreuz. Allmählich erhebt sich unser Volk und seine Macht wächst von Tag zu Tag. Unserer ist jener Gott von heute, den Aaron für uns in der Wüste erweckt hat, dieses Goldene Kalb, diese universelle Gottheit der Zeit.

    An dem Tag, an dem wir uns zum alleinigen Besitzer des gesamten Goldes der Welt gemacht haben, wird die wirkliche Macht in unseren Händen liegen, und dann werden die Verheißungen erfüllt werden, die Abraham gemacht wurden.

    Gold, die größte Macht auf Erden… Gold, das die Stärke, der Lohn, das Instrument jeder Macht ist… .die Summe von allem, was der Mensch fürchtet und begehrt… es gibt das einzige Mysterium, das tiefste Verständnis dessen der Geist, der die Welt regiert. Es gibt die Zukunft!

    Achtzehn Jahrhunderte gehörten unseren Feinden; das gegenwärtige Jahrhundert und zukünftige Jahrhunderte müssen uns, dem Volk Israel, gehören, und sie werden sicherlich uns gehören.

    Jetzt zum zehnten Mal, in tausend Jahren schrecklichen und unaufhörlichen Krieges gegen unsere Feinde, versammeln sich die Auserwählten einer bestimmten Generation des Volkes Israel auf diesem Friedhof, um das Grab unseres Großmeisters Kaleb, des heiligen Rabbi Simeon ben Jehuda, um Rat zu erhalten, wie wir die großen Irrtümer und Sünden, die unsere Feinde, die Christen, unaufhörlich begehen, zum Vorteil unserer Sache wenden können.

    Jedes Mal hat der neue Sanhedrin einen gnadenlosen Kampf gegen die Feinde proklamiert und gepredigt; aber in keinem früheren Jahrhundert konnten unsere Vorfahren so viel Gold und damit so viel Macht in unseren Händen konzentrieren, wie uns das 19. Jahrhundert beschert hat. Wir können daher ohne vorschnelle Illusionen mit einer baldigen Zielerreichung rechnen und zuversichtlich in die Zukunft blicken.

    Zum Glück sind die Verfolgung und die Demütigungen, diese dunklen und schmerzhaften Tage, die das Volk Israel mit solch heldenhafter Geduld ertragen musste, dank des Fortschritts der Zivilisation unter den Christen nicht mehr bei uns, und dieser Fortschritt ist der beste Schutzschild für uns sich zu verstecken und dahinter zu handeln, um mit festen und schnellen Schritten den Raum zu durchqueren, der uns von unserem höchsten Ziel trennt.

    Betrachten wir nur den materiellen Zustand Europas, analysieren wir die Ressourcen, die die Juden seit Anfang dieses Jahrhunderts in ihren Besitz gebracht haben, indem sie einfach die riesige Kapitalmenge, die sie gegenwärtig kontrollieren, in ihren Händen konzentrieren. So sind in Paris, London, Wien, Berlin, Amsterdam, Hamburg, Rom, Neapel usw. und in allen Rothschild-Filialen überall die Juden die Finanzherren, einfach durch den Besitz so vieler Milliarden; ganz zu schweigen davon, dass es in jeder Stadt zweiter oder dritter Größe die Juden sind, die die im Umlauf befindliche Währung kontrollieren, und dass nirgendwo finanzielle Operationen, größere Unternehmungen ohne den direkten Einfluss der Kinder Israels durchgeführt werden können.

    Heute sind alle regierenden Kaiser, Könige und Prinzen mit Schulden belastet, die sie gemacht haben, um große stehende Armeen aufrechtzuerhalten, um ihre stürzenden Throne zu stützen. Die Börse bewertet und reguliert diese Schulden, und wir sind zu einem großen Teil überall Herr der Börse. Wir müssen daher prüfen, wie wir die Kreditaufnahme immer mehr fördern können, um uns selbst zu Regulierern aller Werte zu machen und uns als Sicherheit für das Kapital, das wir den Ländern verleihen, das Recht zu nehmen, ihre Eisenbahnen, ihre Minen, ihre Wälder, ihre Großtaten auszubeuten Eisenhütten und Fabriken und andere Arten von Immobilien, sogar ihre Steuern.

    In jedem Land wird die Landwirtschaft immer die größte Quelle des Reichtums sein. Der Besitz von großem Grundbesitz wird den Besitzern immer Ehre und viel Einfluß bringen. Daraus folgt, dass wir uns darauf konzentrieren müssen, dass unsere jüdischen Brüder in großem Umfang Grundbesitz erwerben. Wir müssen daher nach Möglichkeit die Teilung großer Güter fördern, um sie schneller und leichter erwerben zu können.

    Unter dem Vorwand, der Arbeiterklasse zu helfen, müssen wir das Gewicht der Steuern auf die Großgrundbesitzer legen, und wenn alle Besitztümer in unsere Hände gekommen sind, wird die gesamte Arbeit der nichtjüdischen Proletarier zu einer Quelle gewaltiger Gewinne für uns.

    Da die christliche Kirche einer unserer gefährlichsten Feinde ist, müssen wir hartnäckig daran arbeiten, ihren Einfluss zu verringern; so weit wie möglich; deshalb müssen wir denjenigen, die sich zur christlichen Religion bekennen, die Ideen des freien Denkens, der Skepsis und des Schismas einpflanzen und die religiösen Streitigkeiten provozieren, die so natürlich Spaltungen und Sekten innerhalb der Christenheit hervorbringen.

    Logischerweise müssen wir damit beginnen, die Geistlichen dieser Religion herabzusetzen. Sagen wir ihnen offen den Kampf an, erregen wir Verdacht über ihre Frömmigkeit, über ihr privates Verhalten. So werden wir durch Spott und böswilliges Geplänkel den Respekt untergraben, der dem Beruf und der Kleidung entgegengebracht wird.

    Jeder Krieg, jede Revolution, jede politische oder religiöse Umwälzung bringt den Moment näher, in dem wir das höchste Ziel unserer Reise erreichen werden.

    Handel und Spekulation, zwei so ertragreiche Zweige, dürfen niemals jüdische Hände verlassen, und sobald wir Eigentümer geworden sind, werden wir dank der Unterwürfigkeit und der Klugheit unserer Agenten in der Lage sein, zur ersten Quelle wirklichen und wirklichen Einflusses vorzudringen Energie. Es versteht sich, dass wir uns nur mit jenen Beschäftigungen befassen, die Ehre, Macht oder Privilegien bringen, denn diejenigen, die Wissen, Arbeit und Unannehmlichkeiten erfordern, können und müssen den Heiden überlassen werden. Die Magistratur ist für uns eine Institution ersten Ranges. Eine Karriere an der Bar trägt am meisten dazu bei, die Fähigkeit der Zivilisation zu entwickeln und einen in die Angelegenheiten unserer natürlichen Feinde, der Christen, einzuweihen, und auf diese Weise können wir sie unserer Gnade ausliefern. Warum sollten Juden nicht Kultusminister werden,wenn sie schon so oft das Portfolio von Finance hatten? Juden müssen auch den Rang von Gesetzgebern anstreben, damit sie daran arbeiten können, die Gesetze aufzuheben, die diese Sünder und Ungläubigen, dieGoyim , gegen die Kinder Israels gemacht haben, die durch ihre unerschütterliche Hingabe an die Gesetze Abrahams die wahrhaft Treuen sind. Aber was erreicht werden muss, was das Ziel unserer unaufhörlichen Bemühungen sein muss, ist, dass das Gesetz gegen den Bankrott weniger streng gemacht wird. Daraus werden wir uns eine Goldmine machen, die viel reicher sein wird, als es die Minen Kaliforniens jemals waren.

    Das Volk Israel muss seinen Ehrgeiz auf jene Höhe der Macht richten, die Ansehen und Ehre bringt. Das sicherste Mittel, dies zu erreichen, besteht darin, die höchste Kontrolle über alle industriellen, finanziellen und kommerziellen Vorgänge zu haben und gleichzeitig jede Falle und Versuchung zu vermeiden, die einen einem Gerichtsverfahren vor den Gerichten des Landes aussetzen könnte. Die Kinder Israels werden daher bei ihrer Wahl der Spekulation die Klugheit und den Takt an den Tag legen, die das Kennzeichen ihres angeborenen Geschäftstalents sind.

    Wir müssen alles kennen, was einem eine herausragende Stellung in der Gesellschaft verschafft: Philosophie, Medizin, Recht, Nationalökonomie. Mit einem Wort, alle Zweige der Wissenschaft, der Kunst, der Literatur sind ein weites Feld, wo unsere Erfolge uns eine große Rolle spielen und unser Talent zeigen müssen.

    Diese Berufungen sind untrennbar mit der Spekulation verbunden. So wird die Aufführung selbst einer sehr mittelmäßigen musikalischen Komposition unserem Volk einen plausiblen Vorwand liefern, den jüdischen Komponisten auf ein Podest zu stellen und ihn mit einem strahlenden Glanz zu umgeben. Auch die Naturwissenschaften, die Medizin und die Philosophie müssen in unseren intellektuellen Bereich aufgenommen werden.

    Ein Arzt wird in die intimsten Geheimnisse der Familie eingeweiht. Die Gesundheit und das Leben unserer Todfeinde, der Christen, liegen in seinen Händen.

    Wir müssen Ehen zwischen Juden und Christen fördern, denn das Volk Israel verliert durch den Kontakt nichts und kann von diesen Ehen nur profitieren. Unsere von Gott auserwählte Rasse kann nicht durch die Einführung einer bestimmten Menge unreinen Blutes verdorben werden, und durch diese Ehen werden unsere Töchter Bündnisse mit christlichen Familien von einigem Einfluss und Macht schließen. Es ist richtig, dass wir im Austausch für das Geld, das wir geben, den Gegenwert an Einfluss auf alles um uns herum erhalten sollten. Mit Nichtjuden verwandt zu sein bedeutet nicht, den Weg zu verlassen, den wir gewählt haben; im Gegenteil, mit ein wenig Geschick macht es uns zu Schiedsrichtern ihres Schicksals.

    Es ist wünschenswert, dass Juden davon absehen, Frauen unserer heiligen Religion zu ihren Geliebten zu machen, und dass sie christliche Jungfrauen für diese Rolle wählen. Es wäre ein großer Gewinn für uns, das Sakrament der Eheschließung in der Kirche durch einen einfachen Vertrag vor irgendeiner Zivilbehörde zu ersetzen, denn dann würden nichtjüdische Frauen in unser Lager strömen!

    Wenn Gold die erste Macht in dieser Welt ist, ist die zweite unbestreitbar die Presse. Aber was kann der Zweite ohne den Ersten erreichen? Da die oben aufgeführten Ziele ohne die Hilfe der Presse nicht zu erreichen sind, müssen unsere Leute die Redakteure aller Tageszeitungen in allen Ländern werden. Unser Besitz von Gold, unsere Fähigkeit, Mittel zur Ausbeutung von Söldnerinstinkten zu entwickeln, werden uns zu Schiedsrichtern der öffentlichen Meinung machen und uns in die Lage versetzen, die Massen zu beherrschen.

    Wenn wir also Schritt für Schritt auf diesem Weg voranschreiten, werden wir mit dieser Beharrlichkeit, die unsere große Tugend ist, die Heiden zurückdrängen und ihren Einfluss zunichte machen. Wir werden der Welt vorschreiben, was es bedeutet, Glauben zu haben, was es bedeutet, zu ehren und was es bedeutet, zu verfluchen. Vielleicht erheben sich einige Einzelne gegen uns und schleudern Beleidigungen und Gräuel gegen uns, aber die fügsamen und ignoranten Massen werden uns zuhören und sich auf unsere Seite stellen. Sobald wir absolute Meister der Presse sind, werden wir in der Lage sein, Vorstellungen über Ehre, über Tugend, über Aufrichtigkeit des Charakters umzuwandeln; Wir werden der bisher unantastbaren Institution, der Familie, einen Schlag versetzen können, und wir werden allen Glauben und Glauben an alles ausrotten, was unsere Feinde, die Christen, bis heute verehrt haben, und dies mit den Verlockungen der Leidenschaften als unsere Waffe,Wir werden allem, was die Menschen respektieren und verehren, den offenen Krieg erklären.

    Lass all dies verstanden und beachtet werden, lass jedes Kind Israels diese wahren Prinzipien aufnehmen. Dann wird unsere Macht wie ein riesiger Baum wachsen, dessen Äste die Früchte tragen werden, die Reichtum, Genuss und Macht genannt werden, als Entschädigung für diesen schrecklichen Zustand, der für lange Jahrhunderte das einzige Los des Volkes Israel war. Wenn einer unserer Leute einen Schritt nach vorne macht, soll ein anderer ihm dicht folgen; wenn sein Fuß ausrutscht, soll er von seinen Glaubensbrüdern aufgefangen und unterstützt werden. Wenn ein Jude vor die Gerichte des Landes geladen wird, in dem er lebt, sollen seine Glaubensbrüder sich beeilen, ihm Hilfe und Beistand zu leisten; aber nur, wenn der Angeklagte in Übereinstimmung mit dem Gesetz Israels gehandelt hat, das seit so vielen Jahrhunderten so streng eingehalten und eingehalten wird!

    Unser Volk ist konservativ, den religiösen Zeremonien und Bräuchen treu, die uns unsere Vorfahren hinterlassen haben.

    Es liegt in unserem Interesse, dass wir uns zumindest für die sozialen Fragen der Gegenwart, insbesondere für die Verbesserung des Loses der Arbeiter, eifrig zeigen, aber in Wirklichkeit müssen unsere Bemühungen darauf gerichtet sein, diese Bewegung der öffentlichen Meinung unter Kontrolle zu bekommen und Regie führen.

    Die Blindheit der Massen, ihre Bereitschaft, sich dieser lauten, aber leeren Beredsamkeit zu ergeben, die die öffentlichen Plätze erfüllt, machen sie zu einer leichten Beute und zu einem doppelten Instrument der Popularität und des Kredits. Wir werden keine Schwierigkeiten haben, unter unserem Volk so viel Eloquenz für den Ausdruck falscher Gefühle zu finden, wie Christen es in ihrer Aufrichtigkeit und ihrem Enthusiasmus finden.

    So weit wie möglich müssen wir mit dem Proletariat sprechen, es denen unterwerfen, die die Kontrolle über das Geld haben. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, die Massen zum Aufstehen zu bringen, wann immer wir wollen. Wir werden sie zu Umwälzungen, zu Revolutionen treiben; und jede dieser Katastrophen markiert einen großen Schritt nach vorn für unsere besonderen Interessen und bringt uns schnell näher an unser einziges Ziel – die Weltherrschaft, wie sie unserem Vater Abraham verheißen wurde.

    https://www.nationalists.org/library/jews/rabbis-speech-goedsche.html

    ——————————————————————————————————————————————————————————————–

    RABBI RABINOVICHS REDE VOM 12. JANUAR 1952:

    «Ein Bericht aus Europa enthielt die folgende Rede von Rabbi Emmanuel Rabinovich vor einer Sondersitzung des Notrates der europäischen Rabbiner in Budapest, Ungarn, am 12 unseres neuen Programms. Wie Sie wissen, hatten wir gehofft, zwischen den Kriegen zwanzig Jahre zu haben, um die großen Errungenschaften, die wir im Zweiten Weltkrieg erzielt haben, zu konsolidieren, aber unsere zunehmende Zahl in bestimmten lebenswichtigen Bereichen weckt Widerstand gegen uns, und wir müssen jetzt arbeiten mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, um den Dritten Weltkrieg innerhalb von fünf Jahren auszulösen [Sie haben den Dritten Weltkrieg nicht ausgelöst, aber sie haben den Koreakrieg angezettelt, als sie am 25. Juni 1950 der nordkoreanischen Armee befahlen, einen Überraschungsangriff auf Südkorea zu starten. Am 26. Juni hat die UNDer Sicherheitsrat verurteilte die Invasion als Aggression und befahl den Rückzug der Invasionstruppen. Dann, am 27. Juni 1950, befahl unser jüdisch-amerikanischer Präsident Truman Luft- und Marineeinheiten, in Aktion zu treten, um den UN-Befehl durchzusetzen. Da sie ihre Ziele nicht vollständig erreichten, leiteten sie den Sturz des südvietnamesischen Premierministers unter Bao Dai, Ngo Dinh Diem, ein, der den Monarchen 1955 absetzte und eine Republik mit sich selbst als Präsident gründete. Diem nutzte die starke US-Unterstützung, um ein autoritäres Regime zu schaffen, das sich bald zu einem ausgewachsenen Krieg ausweitete, wobei der jüdische Druck die US-Beteiligung eskalierte].Anschließend leiteten sie den Sturz des südvietnamesischen Premierministers unter Bao Dai, Ngo Dinh Diem, ein, der den Monarchen 1955 absetzte und eine Republik mit sich selbst als Präsident gründete. Diem nutzte die starke US-Unterstützung, um ein autoritäres Regime zu schaffen, das sich bald zu einem ausgewachsenen Krieg ausweitete, wobei der jüdische Druck die US-Beteiligung eskalierte].Anschließend leiteten sie den Sturz des südvietnamesischen Premierministers unter Bao Dai, Ngo Dinh Diem, ein, der den Monarchen 1955 absetzte und eine Republik mit sich selbst als Präsident gründete. Diem nutzte die starke US-Unterstützung, um ein autoritäres Regime zu schaffen, das sich bald zu einem ausgewachsenen Krieg ausweitete, wobei der jüdische Druck die US-Beteiligung eskalierte].

    Das Ziel, nach dem wir seit dreitausend Jahren so konzertiert streben, ist endlich in Reichweite, und weil seine Erfüllung so offensichtlich ist, müssen wir unsere Bemühungen und unsere Vorsicht verzehnfachen. Ich kann Ihnen sicher versprechen, dass unsere Rasse vor Ablauf von zehn Jahren ihren rechtmäßigen Platz in der Welt einnehmen wird, mit jedem Juden ein König und jedem Nichtjuden ein Sklave (Beifall von der Versammlung). Sie erinnern sich an den Erfolg unserer Propagandakampagne in den 1930er Jahren, die in Deutschland gleichzeitig antiamerikanische Leidenschaften weckte, als wir in Amerika antideutsche Leidenschaften weckten, eine Kampagne, die im Zweiten Weltkrieg gipfelte. Eine ähnliche Propagandakampagne wird jetzt weltweit intensiv geführt.In Russland wird durch ein unaufhörliches antiamerikanisches Sperrfeuer ein Kriegsfieber geschürt, während eine landesweite antikommunistische Angst Amerika erfasst. Diese Kampagne zwingt alle kleineren Nationen, zwischen der Partnerschaft mit Russland oder einem Bündnis mit den Vereinigten Staaten zu wählen. Unser dringendstes Problem besteht im Moment darin, den nachlassenden militaristischen Geist der Amerikaner zu entfachen. Das Scheitern des Universal Military Training Act war ein großer Rückschlag für unsere Pläne, aber wir sind versichert, dass eine geeignete Maßnahme sofort nach den Wahlen von 1952 durch den Kongress gebracht werden wird. Sowohl die Russen als auch die asiatischen Völker sind gut unter Kontrolle und haben keine Einwände gegen einen Krieg, aber wir müssen warten, bis wir die Amerikaner in Sicherheit bringen. Dies hoffen wir mit der Frage des Antisemitismus zu erreichen, der so gut dazu beigetragen hat, die Amerikaner gegen Deutschland zu vereinen.Wir zählen stark auf Berichte über antisemitische Ausschreitungen in Russland, um die Empörung in den Vereinigten Staaten zu schüren und eine Solidaritätsfront gegen die Sowjetmacht aufzubauen. Gleichzeitig werden wir, um den Amerikanern die Realität des Antisemitismus zu demonstrieren, durch neue Quellen große Geldsummen an ausgesprochen antisemitische Elemente in Amerika vorstrecken, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen, und wir werden antisemitische Ausbrüche in mehreren ihrer größten Städte inszenieren . Dies wird dem doppelten Zweck dienen, reaktionäre Sektoren in Amerika aufzudecken, die dann zum Schweigen gebracht werden können, und die Vereinigten Staaten zu einer hingebungsvollen antirussischen Einheit zusammenzuschweißen. Innerhalb von fünf Jahren wird dieses Programm sein Ziel erreichen, den Dritten Weltkrieg, der alle bisherigen Kämpfe an Zerstörung übertreffen wird. Israel wird natürlich neutral bleiben,und wenn beide Seiten am Boden zerstört und erschöpft sind, werden wir schlichten und unsere Kontrollkommissionen in alle zerstörten Länder schicken. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Heiden für immer beenden.

    Wir werden unsere Identität mit den Rassen Asiens und Afrikas offen offenbaren. Ich kann mit Gewissheit sagen, dass jetzt die letzte Generation weißer Kinder geboren wird. Unsere Kontrollkommissionen werden dies im Interesse des Friedens und der Beseitigung interrassischer Spannungen tun.

    Verbieten Sie den Weißen, sich mit Weißen zu paaren. Die weißen Frauen müssen mit Angehörigen der dunklen Rassen zusammenleben, die weißen Männer mit schwarzen Frauen. So wird die Weiße Rasse verschwinden, denn die Vermischung der Dunklen mit den Weißen bedeutet das Ende des Weißen Mannes, und unser gefährlichster Feind wird nur noch eine Erinnerung sein. Wir werden in eine Ära von zehntausend Jahren des Friedens und des Überflusses eintreten, die Pax Judaica, und unsere Rasse wird unbestritten über die Welt herrschen. Unsere überlegene Intelligenz wird es uns leicht ermöglichen, die Herrschaft über eine Welt der dunklen Völker zu behalten.

    Frage aus der Versammlung: Rabbi Rabinovich, was ist mit den verschiedenen Religionen nach dem Dritten Weltkrieg?

    Rabinovich: Es wird keine Religionen mehr geben. Die Existenz einer Priesterklasse würde nicht nur eine ständige Gefahr für unsere Herrschaft bleiben, sondern der Glaube an ein Leben nach dem Tod würde unversöhnlichen Elementen in vielen Ländern geistige Kraft geben und sie befähigen, uns zu widerstehen. Wir werden jedoch die Rituale und Bräuche des Judentums als Kennzeichen unserer erblichen herrschenden Kaste beibehalten und unsere Rassengesetze stärken, sodass kein Jude außerhalb unserer Rasse heiraten darf und kein Fremder von uns akzeptiert wird. (Anmerkung: Protokoll von Zion Nr. 17, Abs. 2, besagt: „Jetzt, wo die Gewissensfreiheit überall erklärt wurde (als Ergebnis ihrer Bemühungen, die sie zuvor erklärt haben), trennen uns nur noch Jahre vom Moment der vollständigen Zerstörung dieser Christliche Religion. Mit anderen Religionen werden wir noch weniger Schwierigkeiten haben.‘)

    Möglicherweise müssen wir die düsteren Tage des Zweiten Weltkriegs wiederholen, als wir gezwungen waren, die hitlerischen Banditen einige unserer Leute opfern zu lassen, damit wir angemessene Dokumente und Zeugen haben, um unseren Prozess und die Hinrichtung der Führer Amerikas rechtlich zu rechtfertigen und Russland als Kriegsverbrecher, nachdem wir den Frieden diktiert haben. Ich bin sicher, dass Sie sich auf eine solche Pflicht nur wenig vorbereiten müssen, denn Opferbereitschaft war schon immer das Schlagwort unseres Volkes, und der Tod von ein paar tausend kleineren Juden im Austausch für die Weltherrschaft ist in der Tat ein geringer Preis, den es zu zahlen gilt. Um Sie von der Gewissheit dieser Führung zu überzeugen, möchte ich Sie darauf hinweisen, wie wir alle Erfindungen des Weißen Mannes in Waffen gegen ihn verwandelt haben. Seine Druckerpressen und Radios sind die Sprachrohre unserer Begierden,und seine Schwerindustrie stellt die Instrumente her, die er aussendet, um Asien und Afrika gegen ihn zu bewaffnen.

    Unsere Interessen in Washington weiten das Punkt-Vier-Programm (nämlich den Colombo-Plan) für die Entwicklung der Industrie in rückständigen Gebieten der Welt stark aus, so dass die Weißen nach der Zerstörung der Industrieanlagen und Städte in Europa und Amerika durch Atomkriege kein Angebot machen können Widerstand gegen die großen Massen der dunklen Rassen, die eine unangefochtene technologische Überlegenheit bewahren werden. Und so, mit der Vision des Weltsieges vor Ihnen, kehren Sie in Ihre Länder zurück und intensivieren Sie Ihre gute Arbeit, bis zu dem nahenden Tag, an dem Israel sich in all seiner glorreichen Bestimmung als das Licht der Welt offenbaren wird.“ (Anmerkung: Jede Aussage erstellt von Rabinovich basiert auf einer Agenda, die in den „Protokollen von Zion“ enthalten ist.

    Reply
    1. 7.1
      1. 7.1.1

        GvB

        Amalek= Alt-Syrer und die Nordischen Völker.. besonders das dt.Reich…?!

        Reply
      2. 7.1.2

        Atlanter

        Zuerst das restgermanische Kernvolk, wie der jüdische Ex-Präsident Frankreichs 2008 offiziell angekündigt hatte!

        Merkel: ‘Ziel ist es, aus illegaler Migration wo immer möglich, legale Migration zu machen.” Deshalb unternehmen Handlanger wie Horst Seehofer, Sigmar Gabriel, um nur zwei zu nennen, alles, um diesen ihnen übertragenen Auftrag zur vollsten Zufriedenheit der obersten Lobby-Führung, der höchsten Rabbiner-Kaste, zu erfüllen.

        Und wir müssen die Scheu verlieren, die Betreiber dieses größten Genozids aller Zeiten beim Namen zu nennen: Es sind die jüdischen Machtzentren!

        http://berlin-athen.eu/zuerst-das-restgermanische-kernvolk-wie-der-juedische-ex-praesident-frankreichs-2008-offiziell-angekuendigt-hatte/

        Reply
      3. 7.1.3

        Atlanter

        Dies ist keine sichere Verbindung
        Hacker könnten versuchen, deine Daten von s20.directupload.net zu stehlen, zum Beispiel Passwörter, Nachrichten oder Kreditkartendaten. Weitere Informationen
        NET::ERR_CERT_DATE_INVALID.

        Gestern funktionierte es ohne diese “ Fehler-Meldung“ , hier der neue Link…Lach!!!

        https://ibb.co/wQR2QwW

        Reply
      4. 7.1.4

        Atlanter

        Für diejenigen, die mit dem Begriff nicht vertraut sind, Amalek ist eine Nation, die so böse ist, dass die Tora uns [Juden] befiehlt, sie vom Antlitz des Planeten zu tilgen – jeden Mann, jede Frau und jedes Kind zu töten … und die entfernteste Erinnerung an dieses Volk auszulöschen.

        „flüsterte er in das Ohr des Gerrer Rebben: „Amalek – das sind die Deutschen.“.

        Swastika-Amalek: https://ibb.co/M2v5X1c

        Reply
        1. 7.1.4.1

          Atlanter

          Arische weiße Menschen für die Vernichtung verurteilt: https://ibb.co/WG8STTV

          Reply
        2. 7.1.4.2

          Atlanter

          Daat Zkenim über Exodus 17: 14: 1
          כי מחה אמחה, „denn ich werde vollständig auslöschen usw.“ die Wiederholung des Verbs soll uns sagen, dass es sowohl in dieser Welt als auch in der zukünftigen Welt schließlich keine Nachkommen von Amalek geben wird.

          Mischne Tora, Könige und Kriege 5:5
          (5) Es ist ein positives Gebot, Amalek auszulöschen , wie es heißt, „ lösche die Erinnerung an Amalek “ (Deut. 28:19). Es ist ein positives Gebot, sich ständig an ihre bösen Taten und ihren Hinterhalt zu erinnern, um unsere Feindschaft gegen sie zu wecken, wie es heißt: „ Denke daran, was Amalek dir angetan hat “ (5. Mose 25:17). Durch Überlieferung haben wir gelernt, dass „ erinnern “ in der Sprache „ nicht vergessen “ bedeutet (Deut. 25:19) – im Herzen; denn es ist verboten, ihre Feindschaft und ihren Hass zu vergessen.

          Sefer HaChinukh 603
          (1) Um sich daran zu erinnern, was Amalek uns angetan hat:Dass uns befohlen wurde, daran zu denken, was Amalek Israel angetan hat – dass er begann, sie zu belästigen, als sie Ägypten verließen, bevor irgendeine andere Nation oder ein anderes Königreich ihre Hand gegen sie erhob; und wie es heißt (Numeri 24:2): „Amalek ist der erste der Nationen.“ Seine [aramäische] Übersetzung (Onkelos Numeri 24:2) lautet „Die erste Schlacht Israels war Amalek“ – weil alle Angst vor ihnen hatten, als sie von Gottes großer Hand hörten, die Er für sie in Ägypten gebrauchte. Aber die Amalekiter wandten wegen ihres bösen Herzens und ihrer bösen Gesinnung ihr Herz nicht all dem zu und bedrängten sie [indem sie Krieg führten]. Und dadurch konnte Amalek die große Angst aus den Herzen der anderen Völker nehmen. Und es ist wie die Sache, die unsere Rabbiner, möge ihr Gedächtnis gesegnet sein, analogisiert haben (Pesikta Rabbati 12,Midrasch Tanchuma über Devarim 25:17)zur Analogie mit einem großen kochenden Topf, den niemand betreten könnte, und [dann] kommt eine [Person] und springt und betritt ihn. Obwohl er verbrannt ist, kühlt er es für andere . Und über die Erinnerung an ihre Angelegenheit heißt es (Deuteronomium 25:17): „Denke daran, was Amalek dir auf deiner Reise angetan hat, nachdem du Ägypten verlassen hattest.“

          (2) Es ist von den Wurzeln dieses Gebots, uns ins Herz zu legen, dass jeder, der Israel bedrängt, vor Gott, gepriesen sei Er, verachtet wird; und dass nach seinem Übel und seinem großen trügerischen Schaden sein Untergang und seine schlimmen [Ereignisse] sein werden, wie Sie bei Amalek finden: Dass er aufgrund [der Tatsache, dass] er Israel ein großes Übel zufand – dass er begann, ihnen zu schaden – gesegnet sei Er, befahl uns, ’sein Andenken von der Erde zu zerstören‘ und es hinter ihm auszurotten, bis zu seinem Ende (siehe Sefer HaMitzvot LaRambam, Mizwot Ase 189)

          (3) Von den Gesetzen des Gebots ist das, was unsere Rabbiner, möge ihr Andenken gesegnet sein, gesagt haben (Megilla 18a), dass die Pflicht dieses Gedenkens mit dem Herzen und mit dem Mund ist (siehe Sefer HaChinukh 330). So steht es in Sifrei, Parshat Bechukotai (am Anfang): „‚Erinnere dich daran, was Amalek getan hat‘ – könnte es mit dem Herzen sein? Wenn es heißt ‚vergiss nicht‘ – siehe, [dies bezieht sich auf] das Vergessen des Herz. Seht, was ist [der Zweck von] ‚Erinnere dich‘? Dass es in deinem Mund rezitiert werden sollte.“ Bis hier ist [was geschrieben steht] in Sifrei. [Es ist], um die Sache nicht zu vergessen, damit die Feindschaft nicht geschwächt und mit der Zeit aus den Herzen entfernt wird.

          (4) Wir kennen keine festgelegte Zeit im Jahr oder Tag für dieses Gedenken mit Herz und Mund, wie es uns befohlen ist, jeden Tag und jede Nacht an den Auszug aus Ägypten zu erinnern. Und der Grund [für Letzteres] ist, dass diese Erinnerung ein grundlegendes Prinzip der Religion ist, und wie wir an vielen anderen Stellen in diesem Buch ausführlich darüber gesprochen haben. Aber der Grund, sich an das zu erinnern, was Amalek getan hat, ist nur, dass der Hass in unseren Herzen nicht vergessen wird. Und dazu genügt es, sich einmal im Jahr oder in zwei Jahren oder in drei Jahren an die Angelegenheit zu erinnern.Und siehe da, an allen Orten Israels lesen sie das Buch der Torah über ein oder zwei oder drei Jahre lang – zumindest. Und siehe, sie erfüllen dieses Gebot damit. Und vielleicht sollten wir sagen, dass der Brauch Israels, Parashat Zachor jedes Jahr an einem bestimmten Schabbat zu lesen, [wie ein Gesetz aus der] Torah ist. Und aufgrund dieses Gebots haben sie es so festgelegt. Und es ist immer der Schabbat vor Purim.Und das Gesetz sollte es am Purim-Tag lesen, weil es von der Sache des Tages ist, da Haman, der Gottlose, aus dem Samen [von Amalek] stammte; aber um bekannt zu machen, dass uns vor dem Wunder [von Purim] diese Erinnerung befohlen wurde, haben sie die [Lesung] vor Purim festgesetzt. Sie haben es jedoch neben Purim gemacht, in der Weise, wie sie, möge ihr Andenken gesegnet sein, an [bestimmten] Orten sagen (Berakhot 21b), „sie haben die Angelegenheit daneben platziert“.

          (5) Dieses Gebot wird überall und zu jeder Zeit von Männern praktiziert, weil es an ihnen ist, Krieg zu führen, um die Feinde zu rächen – und nicht an Frauen. Und jemand, der dies übertritt und sich nicht daran erinnert und mit seinem Mund rezitiert, was Amalek Israel jemals angetan hat, hat dieses positive Gebot verletzt und auch das negative Gebot verletzt, das darauf kommt – das heißt „nicht vergessen“, wie wir hineinschreiben werden die negativen Gebote (Sefer HaChinukh 604) mit Gottes [El Schaddai/Jahwe] Hilfe.

          ——————————————————————————————————————————————————

          Die Mizwa des Gedenkens an Amalek hat eindeutig einen größeren Umfang als nur eine direkte Vorbereitung auf den Krieg zur Ausrottung von Amalek

          Edom und Deutschland

          von Yair Davidiy

          Deutschland ist in vielerlei Hinsicht eine der wichtigsten Nationen, die es je gegeben hat. Sie ist nach wie vor wichtig und wird in Zukunft vielleicht sogar noch wichtiger. Die Edomiter ließen sich in Deutschland nieder und haben seine nationale Identität und historische Einstellung beeinflusst. Edom war der Zwillingsbruder von Jakob (Israel). Die beiden Wesenheiten stehen sich gegenüber. In der Endzeit wurde prophezeit, dass es einen letzten Krieg zwischen Edom (Esau) und Joseph, dem führenden Stamm der Israeliten, geben würde … Viele kamen nach Rom und in das heutige Deutschland … Es war prophezeit worden, dass Esau davon leben würde sein Schwert und genieße materielle Vorteile aus seinem Land. Dies wurde von Deutschland erfüllt. Die Deutschen weisen viele der bekannten Merkmale von Edom auf, obwohl die meisten Deutschen nicht unbedingt von Esau abstammen. Es genügt, dass eine einflussreiche Minderheit aus Esau stammt und die deutsche nationale Identität mitbestimmt hat. In der Vergangenheit gab es viele Israeliten in Deutschland, aber dieses hebräische Element wanderte hauptsächlich nach Nordamerika und in andere Gebiete aus.

          https://www.sefaria.org/sheets/389519.27?lang=bi&with=all&lang2=en

          Reply
    2. 7.2
    3. 7.3

      hardy

      „Unserer ist jener Gott von heute, den Aaron für uns in der Wüste erweckt hat, dieses Goldene Kalb, diese universelle Gottheit der Zeit.“

      Und genau deswegen wurde Mose von Gott aufgetragen, 1000 von diesen Zauselbärten totzuschlagen, weil das Goldene Kalb ein Götze war und Götzendient ist laut dem !.Gebot verboten.
      Nanunanü, das kann man ja schonmal übersehen, gelle?
      Es ist eben nichts wie es scheint. Diese Läusebärte von heute haben mit dem Judentum gerade soviel zu tun, daß sie genau das Gegenteil tun, was einen echten Juden auszeichnen würde. Jesus sagte völlig zurecht, daß ihr Vater der Teufel sei. Da sprach er zwar nur die geistliche Führung an, aber wie das Wort sagt, die führten.
      Heute ist die Situation noch verfahrener, aber da diese Satanisten dem Teufel dienen, erhalten sie Macht und Reichtum von ihm, nicht etwa von dem Gott der Alten Israeliten.
      Die heutigen Impfmassenschlächter sind Juden und die verdienen sich mit diesem Verbrechen auch noch ene Goldene Hakennase

      Hier mal ein sehr ineressantes Video, das mit der Fundamentallüge der Pharma -und Medizyniker-Mafia gründlich aufräumt. Das wird aber höchste Eisenbahn!

      https://gloria.tv/post/To2rdkpKNi2q2N1KvYCZ1adSV#15

      Reply
  5. 6

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  6. 5

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  7. 4

    Anti-Illuminat

    Mal sehen ob es in einem halben Jahr die Ukraine noch gibt. Selenski setzt alles daran das es sie nicht mehr gibt.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply
  8. 3

    Atlanter

    Grundsatzrede: Esther Wilhelm – Konferenz der „Chabad-Botschafterinnen“ [2017]

    -Esther Wilhelm leitet zusammen mit ihrem Ehemann Rabbi Shlomo Wilhelm Chabad in Zhitomir, Ukraine

    https://www.chabad.org/multimedia/video_cdo/aid/3594078/jewish/Keynote-Address-Esther-Wilhelm.htm

    Selenskyj & Chabad

    https://s20.directupload.net/images/220703/yzg7s74p.jpg

    Reply
  9. 2

    Atlanter

    „Selenskij fordert Kampf gegen Verschwörungstheorien und Demokratiefeinde“ – Selenskyj gegen Putin: Gibt es Ihrer Meinung nach einen Unterschied?

    https://archive.org/details/photo_2022-03-28_09-44-51

    Reply
  10. 1

    GvB

    Selenskyj ist ein grosser Schauspieler?…… hinzuzufügen ist: …..wie alle Psychopaten und Narziss’…(ohne Schönheitsansprüchen zu genügen)
    …aus denen sich auch Kriegsverbrecher entwickeln.
    Mitschuldig am ukrainischen Desaster sind auch alle die „Poliitker“, die ihm in seinen Hintern krochen…

    Wenn ein Herrscher und Despot nicht gegen den äusseren Gegner ankommt richtet sich seine Niedertracht gegen das eigene Volk im Innern!

    +++AKTUELL +++Ansage aus Kiew: Selenskij fordert Kampf gegen Verschwörungstheorien und Demokratiefeinde
    https://www.youtube.com/watch?v=yeRarUsERcg

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen