44 Comments

  1. 23

    x

    DEUTSCHLAND VERRECKE !!!!!

    Ja wann verreckst Du politisch irrsinniges Deutschland endlich mal ????

    und nimm die ERFINDER dieses Spruches gleich mit.

    Reply
    1. 22.1

      antivax+antiJHWH

      deshalb : TRAU KEINEM JUDENFREUND + CHRISTLICHEN ZIONISTEN !
      oder willst Du wie Gauleiter für israhell sterben ?

      Reply
  2. 21

    x

    Abkopiert:

    03. Gut 44.000 Menschen mit Asylberechtigung
    Inneres und Heimat/Antwort
    Berlin: (hib/STO) Mitte dieses Jahres sind im Ausländerzentralregister (AZR) laut Bundesregierung 44.313 Menschen mit einer Asylberechtigung erfasst gewesen. Zugleich waren im AZR 767.217 Personen mit Flüchtlingsschutz erfasst, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (20/3201) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/2883) schreibt. Danach waren zum Stichtag 30. Juni 2022 zudem 265.886 Personen mit subsidiärem Schutz erfasst. Mit einer Aufenthaltserlaubnis nach Paragraf 25 Absatz 3 des Aufenthaltsgesetzes (Abschiebungsverbote) waren den Angaben zufolge zur Jahresmitte 142.438 Menschen erfasst und mit einer Duldung 247.290 Menschen.

    Zum Seitenanfang
    = Gesamt: 1.324.848.438

    Reply
    1. 21.1

      GvB

      Aber halt.Auch die ukrainischen Flüchtlinge?

      4 Wochen Urlaub,…. mit dem FLiXBUS in die Ukraine..

      Viele Flixbusse fahren in die Ukraine. Hin und her und das täglich.

      Jetzt berichteten mehrere Deutsche, welche sich u.a. Kiew anschauen wollten, daß sehr viele Ukrainer in die Ukraine zurückfahren. Offensichtlich haben sie keine Angst mehr vor dem Krieg dort. Dann aber fahren sie wieder nach Deutschland zurück.

      Die Erklärung ist einfach: Sie holen sich hier auf den Ämtern ihr Geld ab. Zu Hunderttausenden. Man bekommt kaum noch Platz in einem FlixBus.

      Und für die Ukrainer ist der Service umsonst. Ganz umsonst ist der Service nicht, auch das bezahlt der deutsche Steuerzahler.

      Quelle (https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2022/09/flixbus.jpg); https://traugott-ickeroth.com/liveticker/ (https://traugott-ickeroth.com/liveticker/)

      Reply
    2. 21.2

      antivax+antiJHWH

      ja das kostet dem werktätigen germanen ordentlich steuern . kein wunder daß Bundeswehr etat auf den hund
      gekommen ist neben all den anderen kosten für parasiten Rothschild-Soros-Pfizer-Moderna-israel – Ukraine etc etc
      wenn das alles nicht wäre könnte die rente doppelt so hoch sein .

      Reply
  3. 20

    x

    Ein weiterer Vortragstermin von Willi Meinders in Sache “ Die sauberste und billigste Energie steht bereit“ Diese Vorträge werden jetzt von immer mehr Leuten besucht, kein Wunder!

    https://coldreaction.net/

    Reply
  4. 18

    x

    ….und der Heim -Service für unsere tägliche Dosis an Barium – Strontium – Aluminium und Bakterien fliegt auch schon seine Auftragsliste ab.

    Reply
  5. 16

    x

    Endlich wieder ….. Montag!

    Hast 7 Minuten….Zeit für das Video?

    https://www.bitchute.com/video/FwrsqBiJjlH1/

    Reply
  6. 15

    Ostfront

    Israel und der Geistesblitz ↯*)

    Der Mossad denkt – Satan lenkt !

    ———————————————————————–
    ↯*) Der Geistesblitz, fremde Staatsbürger zu Menschenversuchszwecken zu mißbrauchen !!!
    ———————————————————————–

    Kein Menschenrecht für Leihkaninchen

    Deutsches Buch von Hans Kaufmann aus dem Jahr 1985.

    Eigenverlag

    ———————————————————————–
    Weil Hunde, Ratten und Kaninchen fast so wie der Mensch auf chemische Stoffe reagieren, werden Millionen dieser Lebewesen alljährlich von profithungrigen Klinikern in Tierversuchen verschlissen. Doch die Wissenschaft dringt neuerdings auf Gebiete ausgesprochen menschlicher Gedanken, Reaktionen und Assoziationen vor, Gebiete, auf denen mit Tierversuchen wenig anzufangen ist. Bei der Erforschung der strategischen Einsatzmöglichkeit von Mikrowellen zum Beispiel, ihrem Einfluß auf kämpfende Truppen (wenngleich es eine erste praktische Verwendung bei der Entebbe-Geiselbefreiung bereits gegeben hat, wird die Waffe weiter erprobt und vervollkommnet) ist der intelligenteste Schimpanse, Pudel oder Delphin zu nichts nutze. Der Mensch selbst muß her, und neuerdings berichten Veröffentlichungen, wie die Großmächte (Russen, Amerikaner und Briten) in Ermangelung von Freiwilligen an ihren eigenen nichtsahnenden Bürgern Menschenversuche durchführen.

    Der Geistesblitz, fremde Staatsbürger zu Menschenversuchszwecken zu mißbrauchen, blieb der Gernegroßmacht Israel vorbehalten. Ausgehend von der Überlegung, daß insbesondere bei psycho-technischen Forschungsprojekten die Versuchsmenschen heutzutage weder in Laboratorien untersucht, noch auf Operationstischen festgeschnallt zu werden brauchen – moderne Apparaturen ermöglichen klinisch einwandfreie Messungen und Beobachtungen auch aus der Entfernung – mieteten sich israelische Wissenschaftler und Geheimdienstler in der nachbarlichen Umgebung von Hunderten deutscher Staatsbürger ein. Bei den Opfern handelt es sich durchwegs um sogenannte Dissidenten, also politisch Mißliebige, die den israelischen Versuchemachern als eine Art von Wiedergutmachung überlassen wurden. Als einer dieser Vogelfreien beschreibt der Autor den bislang über zwei Jahrzehnte währenden Leidensweg.

    Möglich, daß Folterungen ursprünglich nicht eingeplant waren. Doch die Bonner Wiedergutmacher hätten bedenken müssen, daß Folterungen nicht ausbleiben, wenn antizionistische Deutsche den Juden zu Versuchszwecken überantwortet werden. Fluch der bösen Tat: Die Behörden wurden angewiesen, die bald einsetzenden Klagen über Folterungen nicht ernst zu nehmen. Es entstand das Paradoxon, daß die lauthalsesten Menschenrechtsbeteuerer sich als mit die schlimmsten Menschenrechtsverächter entpuppten. Denn das Wüten der amtlich zugelassenen Versuchemacher ist schier unbeschreiblich und es verschlimmert sich in dem Maße, wie sie erkennen müssen, daß ihr einst so geheimes Versuchsprojekt am auffliegen ist.
    ———————————————————————–

    Vorwort

    Dies ist der Bericht eines Leihkaninchens. Eines von vielen Hunderten BRD-Bürgern ( manche behaupten, es seien Tausende ), die eine perfide Regierung dem israelischen Geheimdienst als Versuchskaninchen für die Entwicklung von Tesla-Geheimwaffen zur Verfügung stellte.
    Es dauerte ein Vierteljahrhundert bis dieser unglaubliche Sachverhalt herausgefunden und bestätigt war. Ein Vierteljahrhundert permanenter Folter und Schikanen, mit denen die Israelis ihre Geheimwaffen-Menschenversuche tarnten, so als sei das Mißhandeln des politischen Gegners ihr eigentlicher Beweggrund und Endzweck. Freilich hätte die bundesdeutsche Polizei auch gegen das Mißhandeln vorgehen müssen, doch ihre von Juden und Freimaurern ausgegebenen Weisungen untersagten es. Damit war die Bahn frei für die israelischen Menschenversuche. Gleichzeitig konnten die Juden so ihrem Haß auf deutsche „Antisemiten“ Luft machen und – dies eine nicht zu unterschätzende Findigkeit – die eigene Bevölkerung, also Papa, Mama, Sohn und Tochter im Gebrauch der Tesla-Waffen ausbilden – das wurde vom Autor zweifelsfrei beobachtet.

    Das in den siebziger Jahren begonnene Buch befaßt sich zunächst hauptsächlich mit dem Foltergeschehen. Der Gefolterte rätselt über den zeitlichen und geldlichen Aufwand und glaubt, die haßerfüllte Behandlung werde ihm seiner jüdischen Herkunft und Taufe wegen zuteil.
    Das Werk war nahezu fertiggestellt, als aus dem Ausland der erste Hinweis eintraf, es gebe weitere Opfer der gleichen israelischen Praktiken. Zur gleichen Zeit wiesen etliche Buch und Zeitschriftenveröffentlichungen auf geheimnisvolle Erfindungen und Entdeckungen des Physikers Nikola Tesla hin sowie auf die Tatsache, daß die Israelis dabei sind, sich diese Entdeckungen als Geheimwaffen zu eigen zu machen.
    Damit war das Rätsel des ärgsten je begangenen Verrats eines Staatswesens an politischen Oppositionellen gelöst, die Heuchelei seiner Menschenrechtsbeteuerungen offenbart.

    Die geschilderten, zum Teil unglaublichen Vorfälle wurden wahrheitsgemäß aufgezeichnet. Mit ganz wenigen Ausnahmen wurden die echten Personen- und Ortsnamen in der Überzeugung aufgeführt, daß die Abscheulichkeit der Vorkommnisse irgendwelche mir oder anderen durch das Nennen der Namen entstehende Ungelegenheiten weit in den Schatten stellt. Nichts in diesem Buch ist erfunden oder übertrieben.
    Das Wort haben jetzt das deutsche und das Weltgewissen, sofern es eines von beiden noch gibt.

    Hans Kaufmann

    München, im März 1985

    ———————————————————————–
    Inhaltsverzeichnis
    Teil 1: Beim rechten Namen und ins rechte Licht
    Teil 2: Soldat in eigener Sache
    Teil 3: Der Mossad denkt – Satan lenkt
    Teil 4: Der Ausverkauf
    Nachtrag — Anhang
    ———————————————————————–

    Kein Menschenrecht für Leihkaninchen

    https://archive.org/details/KeinMenschenrechtFuerLeihkaninchen

    Befreiung durch Wahrheit

    https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2022/08/05/russland-baut-angeblich-einen-weltraumlaser-um-satelliten-zu-storen/comment-page-1/#comment-12060

    Reply
    1. 15.1

      antivax+antiJHWH

      deshalb wurde ja dieses betrügerische covid impfprojekt gestartet , mangels genügend versuchsmenschen .
      das in der Pfizer/Moderna giftbrühe vorhandene nano graphenhydroxid wird bei körpertemperatur supramagnetisch,
      wächst und verbreited sich in körper + gehirn . der mensch wird zur wandelnden antenne und über 5G microwellen
      können seine daten + gedanken controliert + manipuliert werden sodaß der versuchsmensch oft nicht unterscheiden
      kann was seine eigenen gedanken + entscheidungen sind oder von jemand anders aus dem netz .

      Reply
  7. 14

    Einar

    Zitat:
    „weltweit über mehrere Millionen von Inoffiziellen Mitarbeitern verfügt“

    Scheiß Helfershelfer…..dachte Einar gerade eben laut…zw.Smiley.

    Das muss man sich mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen!!
    Die Menschheit ist überspitzt gesehen von der Mosessaat umzingelt.

    Mossad, das sind doch jetzt die Bösen Buben, oder?
    Die sogenannten Black Hats?

    Mossad….da steckt doch der Moses mit drin?….und der bekam seine Befehle aus einen angeblichen brennenden Busch?….Feuer!!…ist nicht göttlich sondern Licht.

    Wie schon Gor Rassadin sagt: „Die Hölle ist leer, sie sind alle hier“
    Überall auf der Welt!
    Das gute!!….sie geben sich alle so nach und nach zu erkennen…zw.Smiley.
    Denn ihr mitgebrachtes Höllenfeuer ist nicht zu übersehen.

    Mehrere Millionen von inoffizielle „Mitarbeitern„!!
    Wie jetzt!
    Mehrere inoffizielle die beim neutralisieren mitarbeiten?
    Mehrere Millionen die Schnüffeln und denunzieren?

    So viele nützliche…naja ihr wisst schon…zw.Smiley.

    Was sind das nur für Millionen von seltsamen Gewissenlosen „Mitarbeitern„ die sich für solcher Niederträchtigkeiten hergeben?

    Naja….Gor sagte es bereits…..die Hölle ist leer…zw.Smiley.

    Zudem stellt sich Einar die Frage, wozu braucht man das alles?
    Da bekommt Einar das Gefühl das gewisse Leute es sich nicht leisten können das ihre unglaublichen Schandtaten das Licht der Welt erblicken und ihre unfassbaren Machenschaften aufgedeckt werden und dafür sichert man sich nach allen Seiten ab. Und Geld spielt bekanntlich für diese Leute keine Rolle.
    Denn solch eine Mitarbeiterarmee von Millionen ist nicht gerade günstig.
    Gleichwohl wir um die Lügenmeisterschaften gewisser Leute wissen könnte diese Millionen Geschichten nicht gerade der Wahrheit entsprechen, dies sollte stets beachtet werden…zw.Smiley.

    Das der Mossad natürlich nicht zu unterschätzen ist, dürfte jeden Menschen mit Hausverstand eigentlich klar sein.

    Doch kann Einar Leute nicht ausstehen die meinen zu müssen sich das Recht herauszunehmen anderen Menschen das Leben zu nehmen.
    Dieses Recht hat niemand!
    Und schon gar nicht aus Rache.
    Es sind die niedrigsten Triebe überhaupt, zu Morden….aus welchen Gründen auch immer, und zeugt nicht gerade von Menschlichkeit.

    Also Jungs und Mädels der „Anderen Seite“ ei weiß das ihr hier mitlesen tut….es ist niemals zu spät umzukehren, denn besser zu spät als nie. Zu Morden zahlt sich niemals aus, und nur weil es der Andere getan hat muss ich es noch lange nicht gleichtun.
    Das war ein wink mit dem göttlichen Zaunpfahl, dass Leben zu respektieren und die auferlegten irdischen Prüfungen zu bestehen oder in der ewigen gar unendlichen Verdammnis unterzugehen.

    Leben zu zerstören ist so einfach, es aber entstehen, aufblühen und sich entfalten lassen….darin liegt wahre Macht…..wie auch immer, dass Leben sucht sich seinen Weg.

    Eine wahre göttliche Macht die solche Mordinstitutionen niemals haben werden und von daher vergänglich sind.
    Sie sind und bleiben in der Erdgeschichte eine vorübergehende Erscheinung…ein Augenblick in der Unendlichkeit…zw.Smiley.

    Ja, sich im Würgegriff der zionistischen Lobby zu befinden….doch übersehen diese Zions gelegentlich das sie sich dabei selbst erwürgen. Das Gesetz der Resonanz.

    Naja, Leute mit krimineller Energie sind und waren auf Dauer nie besonders gscheit, spätestens dann wenn sie von der Wahrheit ein und überholt werden geht den Einen oder Anderen vielleicht ein kleines Lichtlein auf.

    Diese Leute, oder was auch immer sie sind, sollten endlich mal lernen….“Leben und leben lassen“ und „Was Du nicht willst das man Dir tu, dass füge niemanden anderen zu“….und sollten sie es jemals gelernt haben dann wäre das ein guter Bewusstseinssprung/Erweiterung in die richtige Richtung.

    Na dann…..gebt Euch endlich Mal ein wenig Mühe, ihr ewig Rückständigen…zw.Smiley.

    Es gab einmal eine Welt ohne einen Mossad.
    Heute gibt es eine Welt mit einen Mossad.
    Und Morgen?
    Ein davor ist immer ein danach und ein danach immer ein davor.

    Keine Macht den Mossad!
    Ups!
    Die hat er ja schon längst.
    Hat er das wirklich?

    DldDR :-)))

    Einen guten und besinnlich unbeschwerten Sonntagabend….wünscht Einar

    Reply
    1. 14.1

      antivax+antiJHWH

      der junge nachbar, der nicht mit Dir kommuniziert, Dich höchstens kurz
      von der seite ansieht könnte ein sayan sein, auf Dich angesetzt weil
      irgendwie bekannt wurde daß Du ein überzeugter antisemit bist .
      es gibt auch junge agenten die Dich irgendwie ködern wollen um ihren
      auftrag zu erledigen . also sei vorsichtig mit wen Du Dich abgibst .

      Reply
  8. 13

    GvB

    🇮🇹 🇮🇹 🇮🇹 Italien

    👏 Salvini: „Ende der Sanktionen oder EU soll für Bürger Stromrechnungen zahlen!“

    Die Italiener wählen in zwei Wochen ein neues Parlament. Lega-Chef Matteo Salvini wird – neuesten Umfragen zufolge – mit der Mitte-rechts-Allianz in Regierungsverantwortung kommen. Das löst in Brüssel Schweißperlen aus. Denn Salvini kritisiert die EU wegen der selbstmörderischen Sanktionen gegen Russland scharf und schlug am vergangenen Sonntag auf einer politischen Konferenz am Comer See vor, dass die Europäische Union die Italiener entschädigen und die zusätzlichen Rechnungen decken solle, die jetzt die Haushalte zahlen müssten. Andernfalls würde Italien im September eine Million Arbeitsplätze verlieren.

    Kassen der Russischen Föderation füllen sich mit Geld

    ♦️Salvini forderte die EU auf, die unseligen Sanktionen gegen Russland zu überdenken und meinte wörtlich:

    Müssen wir die Ukraine verteidigen? Ja. Aber ich möchte nicht, dass die Sanktionen denen, die sie verhängen, mehr schaden als denen, die von ihnen getroffen werden. Einige Monate sind vergangen, und die Leute zahlen zwei-, drei- oder sogar viermal mehr für ihre Rechnungen. Und nach sieben Monaten geht der Krieg weiter und die Kassen der Russischen Föderation füllen sich mit Geld.

    Salvini schlägt damit in dieselbe Kerbe wie Ungarns Premier Viktor Orban, der mit seinen Fidesz-Parteikollegen den Schutz der europäischen Konsumenten fordert und Europa davor warnte, „sich die Nase abzuschneiden, um das Gesicht zu wahren“.

    ♦️Menschen verbrennen auf der Straße Stromrechnungen

    Die EU-Sanktionen gegen Russland haben Italien bereits in eine Notlage gebracht. So werden sich, laut Schätzungen, die Netto-Energie-Importkosten des Landes in diesem Jahr auf mehr als 100 Milliarden Euro mehr als verdoppeln. Im Jahr 2021 lagen sie bei 43 Milliarden Euro.

    Italien deckt seinen Energieverbrauch zu drei Vierteln durch Importe ab. Während die italienische Regierung Maßnahmen ergriffen hat, um die Auswirkungen des Anstiegs der Energiepreise auf die italienischen Verbraucher durch Hilfspakete im Wert von 52 Milliarden Euro abzumildern, sagte Wirtschaftsminister Daniele Franco am Sonntag, dass solche Eingriffe nicht unbegrenzt fortgesetzt werden können.

    ♦️Proteste in Genua

    Franco meinte gegenüber Remix:

    Steigende Energiepreise zumindest teilweise durch die öffentlichen Finanzen auszugleichen, ist sehr kostspielig, und wir können nie genug tun.

    ♦️In Genua gingen Menschen bereits auf die Straße und verbrannten ihre Stromrechnungen.

    🔴 Mitte-rechts-Allianz vor Sieg bei Parlamentswahlen

    Salvini’s Lega ist Teil einer Mitte-rechts-Allianz, die laut Prognosen bei den kommenden Parlamentswahlen am 25. September eine Mehrheit bekommen könnte. Georgia Melonis Partei „Brüder Italiens“ (FdI), die stärkste Partei in dieser Koalition, könnte dann Italiens erste Regierungschefin sein.

    🔥🔥🔥 🇦🇹 Edtstadler stellte Einstimmigkeit in EU infrage

    Die Mitte-rechts-Allianz mit einem Minister Salvini würde die EU-Aristokraten in Bedrängnis bringen. Die Angst, Italien könnte gegen die Russland-Sanktionen ein Veto einlegen, dürfte bereits groß sein.

    Wie berichtet, stellte ÖVP-Europaministerin Karoline Edtstadler in einem Interview mit der Tiroler Tageszeitung das Einstimmigkeitsprinzip in der EU infrage. Fällt die Einstimmigkeit bei Abstimmungen, könnte Brüssel unliebsame Mitglieder wie zum Beispiel eine italienische Regierung mit Salvini oder eine ungarische mit Orban kaltstellen. Die Aussage der ÖVP-Europaministerin sorgte bei FPÖ-Chef Herbert Kickl für Alarmstufe rot. Die geforderte Abschaffung der Einstimmigkeit wäre ein „Verrat an unserer Bevölkerung“ und würde „Österreich Brüssel endgültig ausliefern“. 11.09.2022

    👉 (https://www.unzensuriert.at/content/155129-salvini-aus-der-sanktionen-oder-eu-soll-fuer-italien-zahlen/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief)@technikus_news

    Reply
  9. 12

    GvB

    @Seher, wir werden ja sehen, ob es was bringt.. Meine Festellung ist die, dass in NRW manche Dinge „milder“ betrieben werden als zum Beispiel im Hardliner-Land Rheinland-Pfalz..(Voll in FM und Judenhand).

    Reply
    1. 11.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      …..das ist der Unterschied zwischen Handlungswilligkeit oder Handlungsunwilligkeit….bei Handlungsunwilligkeit kommen immer immer immer mehr Illegale auf deutschen Boden….und jeder Deutsche als Einzelner entscheidet mit….jeder Einzelne eine Resultat des handlungsunwilligen Teils des deutschen Volkes.

      Reply
    2. 11.2

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      https://www.welt.de/regionales/bayern/article240996429/Polizei-findet-tote-Frau-35-Jaehriger-unter-Tatverdacht.html
      ich weiss nicht, ob es sich um ein deutsches Opfer handelt, aber derer gibt es genug…und es sollte sich jeder überlegen, wie lange er sich handlungsunwillig noch zeigen willl! Verteilt das Richtige!

      Reply
    1. 10.1

      GvB

      Silverstone…Pull it down..
      Heute sind genau 21 Jahre seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 vergangen. Erstaunlich, dass wir noch immer grosse Mühe haben, offen über die Sprengung von WTC7 zu sprechen. Wer es tut, wird umgehend mit dem VT-Frame („Verschwörungstheoretiker“) diffamiert, auch auf Wikipedia. Davon darf man sich nicht einschüchtern lassen. Ich bin davon überzeugt: WTC7 wurde gesprengt. Wir wurden von der US-Regierung und den Massenmedien nie ehrlich über diese Terroranschläge informiert.
      https://t.me/Demotermine/72338

      [Weitergeleitet aus T.A.R.T.A.R.I.A]
      [ Album-Fotos!!!!!!!!! ]
      „Ich habe einen großen Betrug an der amerikanischen Öffentlichkeit begangen, den ich im Detail erläutern werde:

      Unter Mitwirkung der US-Regierung und der NASA haben wir die Mondlandung gefälscht. ALLE Mondlandungen waren gefälscht, und ich war derjenige, der das alles gefilmt hat“.

      (Stanley Kubrick, Filmemacher).

      @TartariaYoutube

      Reply
      1. 10.1.1

        GvB

        Stanley Kubrick, Filmemacher>Set-Bilder

        https://t.me/TartariaYoutube/7832

        Reply
    1. 9.1

      antivax+antiJHWH

      die heutigen grünen sind nicht die Anfänglichen . die heutigen müßten mit schädlingsbekämpfungs mitteln
      ausgerottet werden . sie sind mit den ungermanischen linken die auftragsmörder israels gegen das germanische
      volk .

      Reply
    1. 8.1

      GvB

      @Arkor.Danke für deine Antwort..Ja ,warten wir ab, in der Hoffnung, das die Deutschen den richtigen Weg wählen werden.
      Diese Zeit jetzt ist voller Bewegung und wir werden hoffentlich gute Überraschungen erleben…

      Reply
  10. 7

    Seher

    Joseph Ginsburg (J. G. Burg): „Mossad-Pädagogen – Eine Abrechnung Mit Jerusalems Mossad-Welterziehern“ (1992, 19 S.) https://archive.org/details/j.-g.-burg-mossad-padagogen-eine-abrechnung-mit-jerusalems-mossad-welterziehern-1992 , Gesinnungsjustiz in der CIA-Mossad-BRD von Burg, J. G. (1980, 40S.) https://archive.org/details/jgburg-gesinnungsjustizciamossadbrd

    Reply
    1. 7.1

      GvB

      Onkel Addis Schlägerpolizei, eine Erfindung der „einäugigen“ Umerziehungsfetischisten
      Was heute wohl kaum jemand für möglich hält und auch kaum jemand weiß, im Jahre 1933 wurde der Polizeiknüppel eingezogen. In Kreisen der NSDAP wurde als Grund angegeben: „ Es sei eines Deutschen Mannes unwürdig mit dem Polizeiknüppel geschlagen zu werden“.

      Der Polizeischlagstock, Polizeiknüppel, Polizeiknüttel.

      Der Polizeieinsatzstock „EMS“

      Von Polizeihauptkommissar a.D. Siegfried Paul, Hamm.

      Wer hat eigentlich den Polizeischlagstock erfunden? Eine Frage, die mir Schüler während eines Vortrages stellten. Grund genug, mich mit dieser Frage zu beschäftigen. Zunächst habe ich die Geschichte des Schlagstockes in der Polizei Hamm ermittelt und aufgeschrieben. Wer erstmals die Idee hatte, einen Schlagstock bei der Polizei einzuführen, war mir unbekannt. Dann kam der Zufall zur Hilfe. Im September 2009 meldete sich Herr Laufer aus Ladenburg bei mir. Sein Großvater, Franz Friedrich Laufer, war bereits im Jahre 1892 zum Polizeikommissar in Schwelm ernannt und war kurze Zeit später auch Amtsanwalt in der gleichen Stadt. Laufer, der später als „Erfinder“ des Polizeihundes bekannt wurde, hatte viele brauchbare Ideen zur Arbeit der Polizei und schlug immer wieder Verbesserungen vor. Den schweren Säbel den die Polizei vom Militär übernommen hatte und der bei Auseinandersetzungen oft zu schlimmen Verletzungen führte, verdammte er stets. Er regte erstmals an , diesen durch den Gummiknüppel zu ersetzen , was auch geschah.

      ( Quelle: „Der Mann, der den Polizeihund erfand“ von Bernhard Laufer. Erschienen im Verlag der Quadrate-Buchhandlung- Mannheim 2006. ISBN 3-924704-34-1. )

      Wann nun der Polizeischlagstock auch bei der staatlichen Sicherheitspolizei und später bei der neuen Schutzpolizei eingeführt wurde, steht nicht mehr genau fest. Die 1921 in Hamm einrückende erste Abteilung der staatlichen Schutzpolizei war jedoch bereits mit dem Polizeischlagstock ausgerüstet. Allerdings wurde dieser nur zu besonderen Einsätzen ausgegeben. Die erstmalige Ausgabe an die staatlichen Schutzpolizeibeamten in Hamm, erfolgte 1925. Mit dem Kommandobefehl Nr. 7 vom 15.1.1925 wurde festgesetzt, dass „sämtliche im Wachtdienst befindlichen Beamten mit dem Gummiknüppel auszurüsten sind. Die Gummiknüppel sind auch am Tage zu tragen.“ Damit gehörte der Schlagstock erstmals zur persönlichen Grundausstattung jedes Beamten. (siehe Anlage 00)

      Dies blieb allerdings nur 8 Jahre so. Was heute wohl kaum jemand für möglich hält und auch kaum jemand weiß, im Jahre 1933 wurde der Polizeiknüppel eingezogen. In Kreisen der NSDAP wurde als Grund angegeben: „ Es sei eines Deutschen Mannes unwürdig mit dem Polizeiknüppel geschlagen zu werden“. Richtig war aber wohl, das der Rohstoff Gummi bereits dringend gebraucht wurde. Zunächst mussten alle Polizeiführer auf den Polizeiknüppel verzichten (siehe Anlage 01), danach aber auch alle anderen Polizeibeamten. (siehe Anlage 02)

      Bis zum Kriegsende 1945 war damit die Polizei ohne Polizeiknüppel im Einsatz. Die Polizeiknüppel wurden eingesammelt und nach Berlin zur Sammelstelle der Polizei geschickt. (siehe Anlage 03) In Hamm gab es bei Kriegsende 1945 jedenfalls keinen einzigen Polizeiknüppel. In Hamm, wie in ganz Westfalen, wurde unter der englischen Militärregierung im Juni 1945 der „Polizeiknüttel“ eingeführt. Auch jetzt gab es nicht für jeden Beamten einen „Polizeiknüttel“, sondern sie wurden auf der Wache gelagert und bei besonderen Einsätzen ausgegeben. Im November 1946 wurde in einem Befehl nochmals die Trageweise des „Polizeiknüttels“ besonders erläutert. ( siehe Anlage 04 )

      Dabei gab es zwei Modelle des „Polizeiknüttels“. Einmal das amerikanische Modell ( siehe Anlage 05 ), dann wurde dieses durch das englische Modell ersetzt (siehe Anlage 06 ), bei dem es im Laufe der Zeit auch ein zweites Modell gab. ( siehe Anlage 07 ) Für diesen „Polizeiknüttel“ war ein Waffenschein erforderlich ( siehe Anlage 08 ). Diese „Polizeiknüttel“ bestanden weiterhin aus Holz.

      Erst im Dezember 1950 wurde die Polizei wieder mit Polizeischlagstöcken aus Gummi ausgerüstet. ( siehe Anlage 09 ) Bei der Neuausrüstung mussten die Beamten die Halteschlaufen von dem Holzknüttel für den Polizeischlagstock übernehmen. Eine Haltevorrichtung gab es noch nicht. Immerhin dauerte es noch bis August 1951, bis Halteschlaufen aus Leder beschafft werden konnten. ( siehe Anlage 10 ) Danach war der Polizeischlagstock an der linken Körperseite am Leibriemen zu tragen. Dort wurde er mit einem Karabinerhaken und einer Lederschlaufe befestigt. ( siehe Anlage 11 ) Jetzt gehörte der Polizeischlagstock zur persönlichen Grundausstattung jedes Polizeibeamten.

      Recht bald schon gab es die unterschiedlichsten Ausführungen, z.B. für Polizeireiter ( siehe Anlage 12 ), für geschlossene Einsätze ( siehe Anlage 13 ) und für die Bereitschaftspolizei ( siehe Anlage 14 ). Natürlich gab es auch einen weißen Polizeischlagstock, der für Verkehrsdienste der Polizei angeschafft wurde. Alle Modelle sind in der Polizeihistorischen Sammlung im Polizeipräsidium Hamm ausgestellt.

      Bei geschlossenen Einsätzen zeigte sich bald, dass der Polizeischlagstock allein nicht mehr ausreichend war. Die zunehmende Gewaltbereitschaft der Polizei gegenüber, erforderte einen wirksamen Schutz für die Beamtinnen und Beamten. Die ersten Schutzschilde, zunächst rund, ( siehe Anlage 15 ) dann länglich ( siehe Anlage 16 ) wurden angeschafft. Die Bereitschaftspolizei erhielt längliche Schutzschilde mit Holzschlagstöcken. ( siehe Anlage 17 )

      Die Holzschlagstöcke sind inzwischen jedoch wieder abgeschafft worden und auch die geschlossenen Ausbildungseinheiten und Hundertschaften sind heute mit dem Schutzschild wie in Anlage 16 ausgerüstet. Der polizeiliche Einzeldienst in Hamm ist mit dem Polizeischlagstock aus Gummi ausgerüstet, der im Gegensatz zum Polizeischlagstock wie in der Anlage 11, um 5 cm gekürzt wurde und in einer extra Tasche in der Uniformhose getragen wird. ( siehe Anlage 18 ). Eine Haltevorrichtung gibt es nicht mehr.

      Den weiteren Entwicklungsstand des Polizeischlagstockes entnahm ich dann einem Artikel der Gewerkschaftszeitung der Gewerkschaft der Polizei NRW, Ausgabe 2/2003. Erstmals wird ein neuer Schlagstock, der so genannte „EMS“ = Einsatz-Mehrzweck-Stock, in einem Bundesland (Niedersachsen) eingeführt. ( siehe Anlage 19 )

      Dieser Stock entstammt dem Kubudo, dem fernöstlichen traditionelle Umgang mit japanischen Bauernwaffen. Hierbei handelt es sich um Waffen, die aus den Acker- und Bauerngeräten des Mittelalters auf Okinawa entwickelt und zur wirksamen Verteidigung eingesetzt wurden. Der Polizeischlagstock „EMS“ war die dritte Hauptwaffe, die Tonfa genannt wurde und aus dem Griff eines Mühlenrades entwickelt worden war. (Schlagstock mit seitlichem Handgriff) ( siehe Anlage 20 )

      Am 13.09.2003 erhielt ich von dem Kollegen Alexander Steinhäuser aus Niedersachsen den Hinweis, dass in Niedersachsen der „EMS-leicht“ eingeführt wurde, der sich vom „EMS“ in seiner Form deutlich unterscheidet. In der Ausgabe 10/2002 „Polizei-Extrablatt“ für die Niedersächsische Polizei, konnte ich einen Artikel mit dem nachfolgenden Bild finden. Der Artikel wird hier auszugsweise angeführt. Herzlichen Dank Kollege Steinhäuser.

      „ Getragen wird der Stock in einem speziellen Holster am Rücken, also nicht gleich von vorne erkennbar. Dies tut dem äußeren Erscheinungsbild der einschreitenden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten gut und entspricht dem angestrebten Verhältnis von Polizei und Bürger. Im Rahmen umfangreicher Erprobungen und technischer Prüfungen, wurde die besondere Eignung des „EMS-leicht“ ( siehe Anlage 21 ) für den täglichen Polizeidienst festgestellt.“

      In Nordrhein-Westfalen, also auch in Hamm verlief die Entwicklung etwas langsamer. Zunächst wurde der Polizeischlagstock mit dem Erlaß des Innenministers vom 19.3.2004 (Richtlinien für Waffen- und Geräteangelegenheiten der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen) aus der persönlichen Grundausstattung der Polizeibeamtinnen- und Beamten gestrichen. Der Schlagstock kann also noch geführt werden, wird aber an die Beamtinnen- und Beamten nicht mehr persönlich ausgegeben. Für die Zukunft ist beabsichtigt, den neuen „EMS“-Schlagstock einzuführen, der dann aber nicht zur Ausstattung der Beamtinnen- und Beamten gehört, sondern im Streifenwagen mitgeführt wird. Pro Streifenwagen werden dann zwei „EMS“-Schlagstöcke in einer besonderen Halterung mitgeführt. Auch für Sondereinheiten oder bei besonderen Einsätzen, wird der „EMS“ vorgehalten. Wann nun diese Einführung des „EMS“ erfolgt, werde ich zur gegebenen Zeit mitteilen, ebenso, was mit dem herkömmlichen Polizeischlagstock geschehen wird.

      Vermerk: Die oben beschriebenen zeitlichen Einführungen der Polizeischlagstöcke betreffen nur die Polizei in Hamm. In anderen Polizeibehörden können die Schlagstöcke durchaus zu anderen Zeiten ausgegeben worden sein. Die landesweite Einführung war auf Grund der finanzielle Aufwendungen teilweise auf längere Zeiträume ausgedehnt.

      Stand: Oktober 2009

      Reply
      1. 7.1.1

        Bettina

        Der absolut sinnlose Satz musste natürlich mit hinein 😉

        „Dies blieb allerdings nur 8 Jahre so. Was heute wohl kaum jemand für möglich hält und auch kaum jemand weiß, im Jahre 1933 wurde der Polizeiknüppel eingezogen. In Kreisen der NSDAP wurde als Grund angegeben: „ Es sei eines Deutschen Mannes unwürdig mit dem Polizeiknüppel geschlagen zu werden“. Richtig war aber wohl, das der Rohstoff Gummi bereits dringend gebraucht wurde.“

        Ich sag mal lieber nix dazu……

        Reply
  11. 6

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 6.1

      veritas

      Der Mossad bzw. seine Helfer haben auch am 10./11. 8. 2008 zugeschlagen: In Österreich wurde der damalige Kärtner Landeshauptmann Dr. Jörg Haider „zum Schweigen gebracht“.
      Das bestätigte unter anderem der jüdische Oberrabbiner Moishe Friedman. Er wird übrigens demnächst ein (weiteres) Buch zu dieser Causa herausbringen, das eine umfangreiche Dokumentation dieser Causa sein wird.

      Reply
      1. 6.1.1

        Seher

        „Zum Schweigen gebracht.“ Auf Michael Mannheimer Punkt Netz nach Mossad suchen (Epstein, 911, Christchurch, usw.)

        Reply
        1. 6.1.1.1

          GvB

          Welcher neue Falsche Flagge Anschlag wird uns am 11.09.2022 treffen?
          https://mywakenews.wordpress.com/2022/09/09/welcher-neue-falsche-flagge-anschlag-wird-uns-am-11-09-2022-treffen/
          ..um den Druck zu erhöhen ..braucht es einen neuen False-Flag?

          Reply
          1. 6.1.1.1.1

            GvB

            zugesandt von: Furor Teutonicus

            Freunde, Kritiker und Mitdenker!
            Wer sich bisher gefragt hat, wieso sich Putin gefallen läßt, daß sich die sogen. BRD
            als Kriegspartei in die militärische Sonderoperation Ukraine einmischt und bislang
            keine militärische Gegenwehr leistet, trotz bestehender Feindstaatenklausel gegen
            das Deutsche Reich bei der UNO, die uns jedes militärische Engagement verbietet,
            findet die Erklärung möglicherweise in Ramstein. Dort schalten und walten die
            Militärs des chazarischen Imperiums völlig unbeschränkt und steuern ihren Völkermord
            mit Drohnen und sonstigen Terrorbombardements in Asien und Afrika von deutschem
            Boden aus.
            Jeder an Politik Interessierte – und dazu dürfen wir die russischen Politiker durchaus
            zählen – weiß, daß das deutsche Volk rein gar keinen Einfluß auf das politische Geschehen
            in unserem Lande hat, welches auf unserem Rücken ausgetragen wird. Wir sind vogelfrei
            und Beute-Kolonie des jüdisch-amerikanischen NWO/WEF-Imperiums.
            Unsere Politiker aller Parteien sind lediglich Schauspieler, die aus Beuteanteilen gut
            bezahlt werden um den Anschein einer nationalen Regierung zu simulieren. Als deutlicher
            Gradmesser unserer nationalen Befreiung darf angenommen werden:
            Wenn Ramstein wieder deutsch ist, hat das deutsche Restvolk sein Vaterland zurück.

            https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/9018

            Wie hat der bayerische Polit-Schwurbler Seehofer einst, in einem Augenblick göttlicher
            Erkenntnis und nach mehr als 40 Jahren Politschwindel öffentlich bekannt –
            „wer gewählt wird, hat nichts zu bestimmen, wer bestimmt, wird nicht gewählt“.

  12. 5

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  13. 4

    Anti-Illuminat

    Da fallen mir auch so Organistationen wie pi-news,staatenlos.info, Pegida sowie einige „Aufklärer“ auf. Auch ungefähr 2/3 der oberen Strukturen der AfD gehören dieser Bewegung an.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply
  14. 3

    GvB

    Mossad-Nachfolger von Yosef Cohen ist David „Dadi“ Barnea

    https://en.wikipedia.org/wiki/David_Barnea

    Nachrichtendienste in Israel
    Die Nachrichtendienste Israels entsprechen organisatorisch eher einzelnen Abteilungen eines Geheimdienstes, dessen Leiter traditionsgemäß der Chef der Abteilung „Mossad“ ist, des israelischen Auslandsnachrichtendienstes.

    Diese „Abteilungen“ sind:

    Mossad
    Zuständig für weltweite Nachrichtenbeschaffung, Geheimaktionen und Terrorismusbekämpfung. Weitere Informationen unten.

    Aman
    Militärischer Nachrichtendienst mit der Aufgabe, Israel über den Stand der Kriegsvorbereitungen seiner Gegner zu informieren.

    Shabak oder Shin Beth
    Verantwortlich für die innere Sicherheit Israels und die Spionageabwehr. Weitere Informationen unten.

    Nachrichtenstelle des Außenministeriums
    Sammlung und Auswertung sicherheitsrelevanter Informationen zur politischen Lage vornehmlich aus arabischen Staaten.

    Dienststelle für jüdische Angelegenheiten
    Kümmert sich um die Angelegenheiten von jüdischen Minderheiten in solchen Staaten, in denen sie Verfolgungen ausgesetzt sind.

    Israels Geheimdienste…

    Der Mossad
    (ha-Mossad le-Modiin ule-Tafkidim Meyuhadim)

    Diese Organisation wurde bereits 1937 gegründet, um auch mit sicherheits- und geheimdienstlichen Methoden die Überführung europäischer Juden nach Palästina zu besorgen.

    Nach der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 wurde auch der heutige Mossad (Das „Institut“, der Name bedeutet Institut für Nachrichtenwesen und besondere Aufgaben) im April 1951 unter der Federführung des damaligen Premierministers David Ben Gurion wiedergegründet.

    Hauptsitz ist Tel Aviv, der Dienst hat etwa 1200 Mitarbeiter.(Dürfte gösser sein =Informanten die mit Israel und dem Zionismus sympathisieren)

    Hauptaufgabe ist die nachrichtendienstliche Informationsbeschaffung vornehmlich in arabischen Staaten, aber auch in allen anderen Teilen der Welt. Seit 1963 hat der Mossad die alleinige Befugnis zur Agentenführung im Ausland. Menschliche Quellen sollen ein wesentlicher Bestandteil der Beschaffungsarbeit dieses Dienstes sein.

    Der Dienst verfügt zu diesem Zweck über Auslandsresidenturen, die sowohl unter diplomatischem Schutz stehen als auch geheim sein können. Wichtig ist auch der Austausch mit „befreundeten“ ausländischen Diensten, so auch dem deutschen BND.

    Anders als die deutschen Nachrichtendienste aber, denen solche Vorgehensweisen ausdrücklich untersagt sind, arbeitet der Mossad auch mit Mitteln der Sabotage, verdeckter und psychologischer Kriegsführung und u.U. mit Tötungskommandos, wie einige bekannt gewordene Fälle der letzten Jahrzehnte belegen.

    Die für solche Spezialoperationen zuständige Abteilung ist die „Metsada“.

    Neben der Auswertungsabteilung existiert noch eine technische Abteilung, die zu der technischen Aufklärung auch die Spezialausstattung von Geheimoperationen übernimmt.(Anmerk: Es gibt Internet-Hacker-Zentren in israel. Siedlungen)

    Die absolute Geheimhaltung war schon immer ein Markenzeichen dieses wohl bekanntesten israelischen Dienstes:
    bis 1996 war selbst der Name des Leiters Staatsgeheimnis.

    Shabak
    (Sherut ha-Bitachon ha-Klali)

    Dieser Dienst ist zuständig für die innere Sicherheit Israels und die Spionageabwehr.
    Die Bezeichnung Shin Beth ist nur die Wiedergabe der Initialen von Sherut Bitachon („Sicherheitsdienst“), der eigentliche Name Shabak ist die Abkürzung des vollen Namens (s.o.).

    Zum Schutz des Territoriums vor Terroranschlägen verfügt der Shabak über ein weitverzweigtes Netz von Agenten im Land, um feindliche Organisationen zu unterwandern. Er verfügt über Anti-Terror-Einheiten und Kommandos, die die Aufgabe haben, gesuchte Terroristen ausfindig zu machen.(Siehe auch besetzte palästinensische Gebiete).

    Mitarbeiter dieses Dienstes übernehmen auch den Schutz von Regierungsgebäuden und diplomatischen Vertretungen, wichtigen Industriebetrieben und Veranstaltungen.
    Ausserdem sind sie verantwortlich für den Schutz der staatlichen Fluggesellschaft El-Al, in deren Maschinen bereits seit vielen Jahren Sicherheitspersonal mitfliegt.

    Im Bereich Spionageabwehr hatte der Shabak einige Erfolge zu verzeichnen, nicht zuletzt auch wegen des wiederum dichten Netzes von Informanten. So sollen alle Ausländer, unabhängig von ihrer Nationalität, überwacht werden können.
    Literatur zum Thema
    The Gatekeepers: Aus dem Inneren des israelischen Geheimdienstes
    von Dror Moreh

    »Seit Rabin tot ist, sieht Israels Zukunft düster, düster, düster aus.« Carmi Gillon, Schin-Bet-Chef 1994–1996

    …………
    https://virtualglobetrotting.com/map/headquarters-of-the-mossad/view/google/
    https://www.focus.de/politik/ausland/experte-sicher-israels-geheimdienste-liessen-mindestens-3000-menschen-toeten_id_8334313.html

    Reply
    1. 3.1

      antivax+antiJHWH

      Ramstein wird wohl eher atomisiert werden bevor es wieder deutsch wird .
      von x beliebiger russischer oder verirrt gehackter rakete .
      ich würde allen bürgern um Ramstein Kaiserslautern raten auszuwandern.
      doch auch Berlin ist nicht sicher .

      Reply
  15. 2

    GvB

    🇻🇦🇻🇦🇻🇦Vatikan.
    Papst entläßt Malteser-GROSSKANZLER Albrecht Freiherr von Boeselager…und veröffentlichte Dekret
    zur Auflösung des souveränen Rates der MALTESER zum 25.1.20 23 ein provisorischen souv.Rat…etc.

    ‼️ Vatikan – Malteser-Orden

    Für die unter Euch, die es nicht wissen sollten.

    Neben den Jesuiten (Steuerung von ‚Regierungen‘ und Geheimdiensten) sind die Malteser der zweite elementare Zweig des operativen Wirkens Satans via Vatikan.

    Oberst der Malteser ist die Queen of England.

    In diesem Zweig finden sich die Rothschilds, Rockefellers, die City of London und prinzipiell alles was mit Kohle und dem Raubzug an der Menschheit zusammenhängt.

    Mit obiger Meldung können wir davon ausgehen, dass die Todesmeldung zur lange „exekutierten“ Queen of England nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.(Anmerk.:Wie gerade erfolgt…)
    10.09.2022

    👉@technikus_news

    https://t.me/technikus_news/41993

    Reply
    1. 2.1

      antivax+antiJHWH

      WURZELN DES ENGLISCHEN KÖNIGSHAUSES UND KÜNFTIGE
      GEBURTSSTÄTTE DES ROTHSCHILD MESSIAS :
      >https://birthofanewearthblog.com/the-truth-about-the-british-royal-family-they-are-all-jews/

      Reply
  16. 1

    GvB

    ‼️HAMMER

    ETWAS BESSERES KONNTE UNS GAR NICHT PASSIEREN !!👍

    WHISTLEBLOWER enthüllt internes, der Öffentlichkeit vorenthaltes Papier der ÄRZTEKAMMER NORDRHEIN, in dem die absolut VERHEERENDEN BIS TÖDLICHEN Auswirkungen der Auffrischungsimpfung zugegeben werden ‼️

    Stellt Euch das mal vor: Das ist das Dokument einer HOCHOFFIZIELLEN STELLE.💥
    ➡️ Deshalb UNBEDINGT GROSSFLÄCHIG WEITERVERBREITEN, auch an Impfgläubige Freunde und Bekannte, denn ARD, ZDF, RTL und Co.werden darüber mit Sicherheit nicht berichten.

    Quelle: @aerztefueraufklaerungoffiziell

    Reply
    1. 1.1

      Seher

      Werter GvB, auch diese Meldung (7.Sep.2021) ging den „Mäh“ am Arsch vorbei. https://www.gloria.tv/post/3ze3KpVNL1BUDg6Bywza82zU1

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen