41 Comments

  1. 20

    x

    Baerbock bezeichnete die deutsch-polnische Freundschaft als „unglaubliches Geschenk“. Die Außenministerin habe bei einem Empfang in Polen zum Tag der Deutschen Einheit auch mit Menschen gesprochen, die unter der deutschen Besatzung gelitten haben. Sie sei dankbar für die Gespräche. Heute habe sie den Warschauer Friedhof und eine Ausstellung besucht. Im Namen Deutschlands wolle sie den Toten Respekt zollen.

    Warum spricht sie nicht ausführlich mit den Deutschen die damals unter den polnischen Missetaten, Vergewaltigungen und schrecklichen Gewalttaten gelitten haben…. na ja, von denen können ja KEINE mehr leben.

    „DER TOD SPRACH POLNISCH“ BUCH lesen

    Reply
  2. 19

    x

    Hurrä – Hurrä – die BRD ist wieder im Krieg

    Klamotten und Geld wurde ja genug gespendet, jetzt spenden wir Kriegswaffen für den Frieden…. SO EIN BLÖDSINN….. aber damit der Krieg länger anhält.

    Reply
  3. 18

    x

    NA endlich… Deutschland mit Russland im Krieg… so wie es von VIELEN und JENEN gewünscht wird.

    Reply
    1. 17.1

      x

      Kein Politiker da., der von FRIEDENSWAFFEN für die Ukraine spricht. Es gibt KEINE WAFFEN für den FRIEDEN, DIE FRIEDEN SCHAFFEN KÖNNTEN, denn dann müßte JEDER ECHTE DEUTSCHE bis an die ZÄHNE bewaffnet sein, und nicht nur die falschen Passdeutschen.

      Nicht mal eine Schreckschußpistole wird erlaubt.

      Reply
  4. 12

    x

    DAS ist KEINE KAUFEMPFEHLUNG KEINE KAUFEMPFEHLUNG aber das Ding ist saubillig!
    Co.Don
    0,1505 € +3,79% +0,0055 €
    08:26:21 Uhr Tradegate aktualisieren | Orderbuch | Mehr Kurse »
    WKN: A3E5C0 ISIN: DE000A3E5C08 Symbol: CNW Typ: Aktie

    Reply
  5. 11

    x

    DAX geht in den Keller…. jetzt unter 12000

    Am Tag der deutschen UNeinheit

    Reply
    1. 11.1

      x

      https://www.mmnews.de/wirtschaft/188138-fed-killt-boersel

      Runter kommen sie immer…….

      Wer hat Aktien, die armen Hunde, Stundenlöhner – Tagelöhner wohl am allerwenigsten……

      Reply
    2. 11.2

      x

      Abkopiert: 10:23 Uhr

      11.925,05 -1,56% -189,31

      Reply
      1. 11.2.1

        [email protected]

        TREFFER – VERSENKT wird es in der kommenden Zeit für viel (Firmen) heißen.

        Im Moment wird NUR noch das allerwichtigste gekauft. Lebensmittel, die der Gesundheit dienlich sind, Energie bzw. Rohstoffe alles andere wird auf unbestimmte Zeit verschoben oder ganz ausgesetzt.

        Reply
  6. 10

    Einar

    Wahrheiten, Lügen und das Warten auf den Tag X

    Wir leben in einer Zeit universaler Täuschung, wo das Aussprechen von Recht und Wahrheit ein revolutionärer Akt ist. Irgendwann ist man es leid, täglich die Lügen und Verdrehungen der so genannten etablierten Medien zu ertragen, die gleichgeschaltet sowieso alle nur dasselbe schwafeln. Vor dem Hintergrund, dass ein großer Teil der Weltbevölkerung nicht einmal über sauberes Wasser verfügt, täglich neue Folterskandale ertragen muss, Terror-Attentaten – ob tatsächlich oder inszeniert – ausgesetzt ist und planmäßige Umweltzerstörung durch angebliche Umweltschützer erdulden muss, ist es die Pflicht eines jeden Bürgers, diese Missstände anzuprangern und so bekannt zu machen.

    Unsere Politiker handeln schon lange nicht mehr für das Volk und sind scheinbar nur an einer wirkungsvollen Verblödung der Bevölkerung, zur Schaffung eines Sklavenheeres, interessiert. Wer nicht weiß, was mit ihm geschieht, kann sich schließlich auch nicht dagegen wehren. Wer keine anderen Informationen bekommt als das aus den gleichgeschalteten, durch die Hochfinanz kontrollierten Medien, der wird irgendwann glauben, dass es wirklich nichts gibt, wofür es sich lohnt zu leben. Die heutige Generation hat zwar die meiste formelle Schulbildung in der Geschichte, ist aber trotzdem die am schlechtesten informierte die es je gab. Die Erhebungen der Zeitungsverlage zeigen, dass nur rund 32% aller Erwachsenen überhaupt eine Zeitung – egal ob auf Papier gedruckt oder im Internetz – lesen. Nur das Lesen mehrerer Zeitungen und der direkte Vergleich bringen Unterschiede und die Wahrheit, die bei allen leider nur noch zwischen den Zeilen steht, ans Licht.

    So sind wir in unserer Meinungsbildung stark davon abhängig mit welchen Begriffen wir konfrontiert werden. So wird man in den Medien „westliche“ Staatsführer immer als Präsidenten bezeichnen und beispielsweise Assad als Diktator. So wird uns von vornherein suggeriert wer gut und böse ist. Genauso verhält es sich mit den Begriffen: Soldaten und Terroristen oder Freiheitskämpfer und Rebellen. Opfer und Täter. Aber möchten Sie, liebe Leser, nicht selbst entscheiden wer vertrauenswürdig und friedensliebend und wer unwürdig und kriegstreibend ist? Es ist oft schwer, herauszufinden, was denn nun konkret gelogen ist und was nicht. Wahrheiten und Halbwahrheiten werden mit Lügen vermischt. Jede Nachricht sollte man deshalb mit „Wem nützt diese Meldung“ für sich selbst hinterfragen. Nach einiger Übung gewinnt man schnell an Überblick, um gezielt zu filtern und um dann den Wahrheitsgehalt zu erkennen. Der erste Gedanke vieler Menschen ist dann, solche Informationen einfach abzulehnen. Was derart schrecklich ist, das kann und darf nicht wahr sein. Doch genau diese Informationen (=Wahrheiten) helfen, besser mit den weltweiten Lügen der Politiker leben zu können.

    Die Massenmedien entfremden sich immer weiter von den eigenen Lesern, also vom Volk. Das Vertrauen in diese Medien fiel ins Bodenlose und so bilden diese Lügenmedien das Stimmungsgefühl des Volkes schon längst nicht mehr ab. Regierungspolitik, Asyl- und Sicherheitsprobleme, das Brüsseler Diktat EU wurden über Gebühr schöngeredet, kritische Stimmen werden als böse weggeschrien. Tendenziöse Vorselektion von Informationen, manipulative Gewichtung von Meldungen, Sprachwahl bis hin zu englischklingenden Namensfindungen und visuelle Beeinflussung sollen in der Regel die genannten Probleme beschönigen. Das funktioniert deshalb, weil die gesamte Medienlandschaft dieses Spiel und diese Vorgaben mitmacht und akzeptiert. Wahre Meinungsfreiheit spielt dabei keine wesentliche Rolle mehr, denn die „etablierten“ Medien verstricken sich derzeit immer weiter in einen Lügensumpf, der einer Meinungsvorgabe geschuldet ist. Dabei sollte ein Journalist stets bestrebt sein nach Wahrheiten zu suchen und diese auszusprechen, anstatt nur nach Spitzenschlagzeilen zu suchen, oberflächlich zu recherchieren oder Lügen in den Medien zu verbreiten. In einer Zeit universaler Täuschung, ist das Aussprechen von Recht und Wahrheit ein revolutionärer Akt.

    Meinungsfreiheit wird einem nur dann gewährt, wenn man dieselbe Meinung bestimmter Kreise aus Politik und Medien vertritt. Doch das ist keine Meinungsfreiheit im Sinne des Begriffs, sondern Meinungsdiktat. Es gilt Widerstand zu leisten und das vorherrschende Meinungsdiktat zu durchbrechen. Dies ist nur möglich, wenn man sich der täglichen Gehirnwäsche durch Rundfunk, Fernsehen und Schriftmedien entzieht und so die wahren, politischen Hintergründe erkennt. Die große Mehrheit des Deutschen Volkes aber lebt augenscheinlich in einem Zustand schwerer Realitätsverweigerung und ohne eigene, unabhängige Meinung! Solange in Deutschland keine vernunftgegebene Politik betrieben wird und wir Politclowns statt Volkspolitiker ertragen müssen, wird sich an diesem Zustand nur wenig ändern.

    Hier kommen dann die „alternativen“ Medien aus Internetz und „sozialen“ Medienplattformen zum nach wahrheitsgemäßen Informationen Suchenden. Erst wenn wieder eine Volksgemeinschaft etabliert ist und Systemkritik dann nicht mehr notwendig sein wird, werden auch die alternativen Medien ihre Arbeit einstellen können. Doch noch gelten diese als einer der Stachel im Fleisch der Lügenden!

    Die meisten Menschen haben die Übersicht darüber verloren, was auf unserer Erde tatsächlich abgeht. Die Informationslawinen donnern ohne Unterlass auf uns ein und begraben den Schnee von gestern, ehe wir ihn näher unter die Lupe genommen haben. Einst bestand gezielte Desinformation darin, uns falsche Informationen unterzujubeln. Heute besteht sie darin, uns mit Unmengen an ebenso gleichlautenden wie belanglosen Meldungen zuzuschütten, damit wir das wirklich Relevante übersehen. Wer schreit schon auf, wenn die Medien in einer tausendfach abgedruckten Pressemeldung etwas behaupten, obwohl genau das Gegenteil wahr ist? Wer ist außer einigen Wenigen noch im Stande zum einen obiges zu begreifen und zum anderen diesen Quatsch von „Links und Rechts“ zu durchschauen? „Divide et impera“ – hat sich schon bei den Römern bewährt („Stifte Unfrieden unter denen, die du beherrschen willst“). Wie viele Menschen sitzen täglich vor der „Glotze“ und ziehen sich aus Überzeugung diesen entarteten und obendrein satanischen Mist des „Staats“-funks hinein? Wieviel lassen sich im Halbstundentakt über das Radio beschallen und im konzentrierten Intervall Mist in die Köpfe hämmern? Wie viele haben verstanden, dass die Geschichtsschreibung eine riesige Lüge ist? Wohl dem, der diese Dinge ans Licht bringt. (Mormon 8.14).

    Was die (noch) ReGIERenden aber am meisten hassen, sind Leute, die denken und misstrauische, kritische Fragen stellen. Aber nur wer sich eigene Gedanken macht, sieht die Dinge, wie sie sein könnten und nicht wie sie beschrieben und vorgegaukelt werden.

    Denken befreit. Mehr noch: Es entfesselt. Glauben Sie deshalb nur, was Ihnen glaubwürdig erscheint. Zweifeln Sie an, was Ihnen nicht behagt und suchen Sie die Wahrheit zwischen den Zeilen, denn die Wahrheit liegt bei den „etablierten“ Medien meist immer nur zwischen den Zeilen. Wer denkt, ruft nach Veränderung. Und genau davor fürchten sich die kleine Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen und ihre Vertreter in den Marionettenregierungen rund um den Globus. Jede Erneuerung, jede kleinste Änderung jagt ihnen höllische Angst ein. Sie wollen nicht, dass die verkommene Welt verbessert und zum Guten verändert wird.

    Sagt jemand die Wahrheit, eine echte Wahrheit, die von der diktierten Meinung in den gleichgeschalteten, hochfinanzabhängigen Medien abweicht, wird diese Wahrheit als „Verschwörungstheorie“ diffamiert. Doch bedenken Sie bitte, dass Verschwörungen keine Theorie sind, sondern mittlerweile leider weltweit politische Praxis sind. Zumindest steckt in jeder Verschwörungstheorie ein Körnchen Wahrheit – auch wenn man sich oft das Gegenteil wünscht, ist die Realität doch erschreckender als man denkt. Erst durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden. Auffällig ist auch, dass eine Tatsache, eine Analyse oder Wahrheit immer dann zur Verschwörungstheorie erklärt wird, wenn sie politisch oder ideologisch nicht ins „korrekte“, öffentlich gesteuerte Meinungsbild passt. Es ist vor diesem Hintergrund einfach paradox, dass der Begriff Verschwörungstheorie in letzter Zeit als Synonym für unglaubwürdig missbraucht wird. Viele Menschen lehnen es ab, den Wahrheitsgehalt einer Verschwörungstheorie zu erkennen. Sie tun dies aufgrund einer menschlichen Verhaltensweise, die Sozialpsychologen als „kognitive Dissonanz“ bezeichnen. Stark vereinfacht bedeutet kognitive Dissonanz, dass wir uns weigern, irgendetwas zu glauben, dass außerhalb der Scheuklappen, unserer allgemein anerkannten Glaubens- und Informationssysteme liegt. Genau das, was Menschen also für die Wahrheit hinter einer so genannten Verschwörungstheorie blind und taub macht.

    Eine politische Unterscheidung zwischen so genannten Linken und Rechten sollte grundsätzlich unterbleiben, denn diese Unterscheidung wurde von den Feinden einer wahren Demokratie erfunden, in der Absicht, die Menschen im Inneren zu spalten, um sie damit besser zu beherrschen. Wollen Sie beherrscht werden? Echte Demokratie kommt ohne Parteien aus.

    So sind es derzeit die „alternativen“ Medien, die via Internetz auf die zahlreichen Missstände in Politik und Gesellschaft und die einseitige, nahezu gleichgeschaltete Berichterstattung der Medien aufmerksam machen und diese Zustände damit kritisieren. Dabei ist das Internetz ( das internationale Rechnernetz) eine durchaus geeignete Plattform, diesen Protest darzustellen. Das Netz garantiert einstweilen jenen Pluralismus, den die konventionellen Medien längst aufgegeben haben.

    Jeder Mensch sollte in seinem Leben so handeln, dass er später, wenn er einmal Bilanz ziehen will, ruhigen Gewissens sagen kann „Ich würde alles wieder genauso machen. Ich bereue nichts, was ich getan habe. Ich bin mir selbst immer treu geblieben“. Auch sollte man immer aufrecht seine Meinung vertreten, dann wird man auch vom Gegner respektiert. Der größte Fehler ist es, sich für seine Grundeinstellung zu entschuldigen. Und wer für sein Volk kämpft ist immer im Recht. Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Es gilt eine Art „Aufstand der Immunen“ zu leben und dies als das Recht auf Widerstand nach § Artikel 20.4 des Grundgesetzes zu sehen: (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. Und außerdem gilt ja noch unverändert der Artikel 5 unseres Grundgesetzes: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ Auch die „Universal Declaration of Human Rights“ / Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 ist der Grundstein zum modernen Menschenrechtsschutz im Rahmen der UNO. Auch dort heißt es in Artikel 19 – Meinungs- und Informationsfreiheit: „Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die Freiheit, Meinungen unangefochten anzuhängen und Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“

    So ist eine FREIE MEINUNG durchaus noch immer geschützt, auch wenn den Noch-Regierenden, bzw. der kleinen, internationalen Clique im Hintergrund dieser Politclowns, dies nicht passt. Doch wo Gefahr ist, wächst auch das Rettende! Mehr und mehr Bürger werden sich ihrer Verantwortung für Deutschland und Europa bewusst, um ihrer selbst, ihrer Kinder und Kindeskinder willen. Alle zusammen werden wir deshalb obsiegen. Es scheint ein Kennzeichen unseres Volkes zu sein, dass sich in Zeiten der Bedrängnis zunächst nur wenige finden, die zum Widerstand bereit sind. Aber der unbeugsame Wille dieser Wenigen kann sich – unter entsprechenden Bedingungen – zum alles ergreifenden Fanal entwickeln, wovor sich die Politkaste fürchtet.

    Dabei sollten auch die folgenden Grundsätze, die für uns gelten, auch unseren „Volksvertretern“ immer wieder vor Augen geführt werden:
    „Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt.“
    „Wir müssen das, was wir denken, auch sagen. Wir müssen das, wir sagen auch tun. Und wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“ (Alfred Herrhausen / 1930-1989)

    „Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.“ Doch „Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.“ (Christian Morgenstern /1871 – 1914)

    „Diejenigen, die bereit sind, grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin / 1707-1790)
    Grundlegende Freiheiten sind auch Meinungs- und Pressefreiheit!

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“ (George Orwell / 1903-1950)

    Einsam sind die Tapferen und die Gerechten. Doch mit ihnen ist die Gottheit (aus Sajaha 12.3).

    „Eine beständige Umerziehung und Indoktrinierung durch unsere Medien sowie die verderbliche Saat der Frankfurter Schule, die in der sogenannten Kulturrevolution der Achtundsechziger aufgegangen ist, haben aus einem vormals stolzen Kulturvolk eine Gesellschaft gemacht, die sich praktisch aufgegeben hat.“ (Brigadegeneral a. D. Reinhard Günzel)

    Denn eine Zeit wird kommen, da macht der Herr ein End, da wird den Falschen genommen, Ihr unechtes Regiment. (Joseph v. Eichendorff – aus dem Gedicht KLAGE von 1809. Schon über 200 Jahre alt und noch immer irgendwie aktuell ! )

    „Jeder Deutsche hat die Freiheit; Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, Von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“ (Hans Herbert von Arnim, Professor für öffentliches Recht und Verwaltungslehre in Speyer)

    ………

    Wer mag, hier weiter: http://www.terra-kurier.de/Tag%20X.htm

    …..zw.Smiley.

    HuS…..liebe Kameraden….wünscht Einar

    Reply
    1. 10.1

      x

      Wir haben doch täglich unseren TAG X

      Reply
    2. 10.2

      x

      Überall wo wir uns im Netz anmelden… wird ein Kennwort verlangt….

      Wie wär`s damit: „Wollt* Ihr* den* totalen* Krieg“

      Dass diese Frage in den Medien der letzten Zeit noch nicht aufgetaucht ist, verwundert etwas.

      Reply
  7. 9

    GvB

    Schon fast vergessen(?), weil auch ne Lüge:

    Morgen,…3.Oktober …“Tag der deutschen „Freiheit“ …pardon „Einheit“ …oder Lüge.

    Reply
    1. 9.1

      GvB

      Der gute Heinz Rühmann…..über die Welt von heute…

      https://www.youtube.com/watch?v=f9az-C0ugk4

      Reply
    2. 9.2

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      Sagen wir geschickt ausgedrückt; Wohn-Haft Mitte und Wohn-Haft-West vereinigt, also die Deutschen aus ehemals zwei Kriegsgefangenenlagern in eines überführt und ……wiedervereinigt….damit sie fortan im Fremdmandat „unsere Demokratie“ üben dürfen, welche nicht des deutschen Staatsvolkes ist.

      Reply
    3. 9.3

      x

      Was gibt`s da zu Feiern…..na ja zumindest den bezahlten Feiertag……,

      Reply
  8. 8

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Überall Betrug…..aber trotzdem Bleigewichte sind kein Fischfleisch…….
    Tja Mist werden einige sagen,…wie es schon so viele taten, die unzähligen Trolle und Feinde des deutschen Volkes…oft aus ihm selbst heraus…schade dass man sich als Deutscher nicht ins Recht bescheißen kann und sich genau ans bestehende Recht halten muss…
    https://www.spiegel.de/sport/angeln-betrugsfall-bei-turnier-in-ohio-fische-mit-blei-ausgestopft-a-12b8853b-1eda-404f-9570-561db3cc1138

    Reply
    1. 7.1

      GvB

      https://diesituation.wordpress.com/2022/10/02/was-man-in-der-demwas-man-in-der-presse-der-brd-nicht-findet-putins-rede-zur-vereinigung-russlands-mit-den-ehemals-ukrainischen-gebietenokratischen-qualitatspresse-der-bddr-nicht-liest-putins-rede-zur/

      WAS MAN IN DER PRESSE DER BRD NICHT FINDET: Putins Rede zur Vereinigung Russlands mit den ehemals ukrainischen Gebieten
      Holger Roehlig Orientierung 2. Oktober 2022

      Westen verleumdet Putins Rede: SIE FÜRCHTEN SIEgestrige Rede übersetzt

      Thomas Röper vom Anti-Spiegel hat Putins gestrige Rede in Gänze übersetzt:

      Putin: „Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hat der Westen beschlossen, dass die Welt, wir alle, uns für immer mit seinem Diktat abfinden müssen. Damals, 1991, dachte der Westen, dass sich Russland von diesen Turbulenzen nie mehr erholen und von selbst zerfallen würde. Fast hätte das geklappt – wir erinnern uns an die 90er Jahre, die schrecklichen, hungrigen, kalten und hoffnungslosen 90er Jahre. Aber Russland hat durchgehalten, wurde wiederbelebt, gestärkt und hat wieder seinen rechtmäßigen Platz in der Welt eingenommen.“

      Putin: „Dabei hat der Westen nach neuen Chancen gesucht, und sucht sie immer noch, um uns zu treffen, Russland zu schwächen und zu zersetzen, wovon er schon immer geträumt hat: Unseren Staat zu zersplittern, unser Volk gegeneinander auszuspielen, es zu Armut und Aussterben zu verurteilen. Es lässt ihnen einfach keine Ruhe, dass es ein so großes, riesiges Land auf der Welt gibt, mit seinem Territorium, seinen Bodenschätzen, seinen Ressourcen, mit einem Volk, das nicht nach fremden Anweisungen leben kann und wird.“

      Wer über die Papiere der Rand Corporation, des Thinktanks des US-Verteidigungsministeriums gelesena hat, muss Putin hier doch ebenfalls Verständnis entgegenbringen.

      Putin:
      „Die USA sind das einzige Land der Welt, das zweimal Atomwaffen eingesetzt hat, um die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki zu zerstören. Übrigens haben sie den Präzedenzfall geschaffen.

      Ich möchte daran erinnern, dass die USA während des Zweiten Weltkriegs zusammen mit den Engländern Dresden, Hamburg,

      Köln und viele andere deutsche Städte in Schutt und Asche gelegt haben, ohne dass dafür eine militärische Notwendigkeit

      bestand. Und das wurde demonstrativ getan, ohne, ich wiederhole, ohne militärische Notwendigkeit. Das hatte nur ein Ziel: unser

      Land und die ganze Welt, wie mit den Atombombenabwürfen in Japan, einzuschüchtern.

      Die USA haben mit ihren barbarischen „Bombenteppichen“, Napalm und chemischen Waffen schreckliche Spuren im Gedächtnis der Völker Koreas und Vietnams hinterlassen.

      Faktisch halten die USA Deutschland, Japan, die Republik Korea und andere Länder immer noch besetzt und bezeichnen sie

      gleichzeitig zynisch als gleichwertige Verbündete.

      Hören Sie, was ist das eigentlich für ein Bündnis?

      Die ganze Welt weiß, dass die Führer dieser Länder überwacht und ausspioniert und nicht nur in ihren Büros, sondern auch in ihren Wohnungen abgehört werden.

      Das ist eine wirkliche Schande.

      Eine Schande auch für die, die das tun, und für die, die diese Unverschämtheit wie Sklaven stillschweigend und klaglos schlucken.“
      https://www.anti-spiegel.ru/2022/putins-rede-zur-vereinigung-russlands-mit-den-ehemals-ukrainischen-gebieten/

      Gegen die westlichen Eliten
      Putins Rede zur Vereinigung Russlands mit den ehemals ukrainischen Gebieten

      Nach den Referenden im Donbass und in Cherson und Saporoschje hat Russland dem Wunsch der Menschen entsprochen und die Gebiete mit Russland vereinigt. Zum dem Anlass hat Putin eine deutliche Rede gehalten.

      Es ist auffällig, dass westliche Medien, zum Beispiel der Spiegel, zwar ausführlich über Putins Rede berichtet haben, sie aber nicht zitieren. Stattdessen werden Putins Aussagen in den Artikeln eingeordnet, womit den Lesern vorgegeben wird, was sie über Putins Aussagen zu halten haben. Diese Form des betreuten Denkens zeigt, welche Angst man im Westen vor Putins Botschaften hat, die er auch direkt an die Menschen im Westen richtet, wie die aktuelle Rede wieder zeigt.

      Nun kommen wir zur Rede von Präsident Putin, die komplett übersetzt wurde

      Beginn der Übersetzung:


      https://www.anti-spiegel.ru/2022/putins-rede-zur-vereinigung-russlands-mit-den-ehemals-ukrainischen-gebieten/

      Reply
  9. 6

    Seher

    Nachtrag: DWD-!!!UNFASSBAR!!! Wurde Nord Stream 2 überhaupt nicht zerstört?
    13.199 Aufrufe · vor 21 Stunden https://m.youtube.com/watch?v=M7BneTudBRo

    Reply
    1. 6.1

      GvB

      ????Bund-eskanzler Olaf Scholz war offensichtlich an der Zerstörung von Nordstream 2 beteiligt oder Deutschland, eine Kolonie der USA

      https://der-buergerrechtler-carsten-schulz.blogspot.com/2022/09/schland-die-kolonien-der-usa.html?m=

      Die Klitschko-Brüder im Kampf um Kiew gefallen !!
      März 22, 2022
      …so könnte es bald geschrieben werden, wird aber nciht passieren..die werden schnell ausgeflogen..

      Die Panama Papers oder: Der ukrainische Präsident und angebliche Kriegsheld Selenskyj hat mehr als 1,6 Milliarden Dollar in einem Offshore Bank Account !!

      und…
      https://der-buergerrechtler-carsten-schulz.blogspot.com/2022/03/die-cia-marionette-selenskyj-und.html?m=1

      Reply
    2. 6.2

      arkor

      ja sehr gut hinterfragt.

      Reply
  10. 5

    Seher

    Theodor Fritsch – Urteile Berühmter Männer über das Judentum (1923, 32 Doppels.) https://archive.org/details/theodorfritschurteileberuehmtermaennerueberdasjudentum32doppels.scanfraktur Emil Theodor Fritsch (Lebensrune.png 28. Oktober 1852 in Wiesenena (Landkreis Delitzsch); Todesrune.png 8. September 1933 in Gautzsch, heute: Markkleeberg) war ein deutscher Publizist und Verleger, der auf christlichem Hintergrund[1] judengegnerische Schriften herausbrachte. Fritsch schrieb auch unter den Pseudonymen Thomas Frey, Fritz Thor und Ferdinand Roderich-Stoltheim.

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      [Weitergeleitet aus ❌Wendezeit Hannover]
      [ Video ]
      🇧🇷 HEUTE WÄHLT BRASILIEN

      Die gebürtige Brasilianerin Keli Rachow über Präsident Bolsonaro, die Veränderungen in Brasilien unter seiner Präsidentschaft, Fakemeldungen der Mainstream-Presse und das unsichere brasilianische Auszählsystem.

      Der zur Wiederwahl stehende und seit dem 01. Januar 2019 amtierende Präsident Jair Bosonaro ist ein entschiedener Kritiker sämtlicher Grundrechtseinschränkungen. Im September 2021 nahm er beispielsweise aufgrund Zugangsbeschränkungen wegen fehlender eigener Impfung gegen COVID-19, am Rande der UNO-Generaldebatte in New York, seine Speisen auf dem Bürgersteig zu sich.

      Etwa 156,4 Millionen Wahlberechtigte wählen in gleichzeitig stattfindenden Wahlen den Präsidenten, den Nationalkongress und die Gouverneure der einzelnen Bundesstaaten.

      Das brasilianische Militär hat angekündigt, die Wahlergebnisse selbständig zu überprüfen und gegebenenfalls anzufechten.

      Youtube:
      https://youtu.be/jWydr8pkuz4

      👉🏼 t.me/WendezeitHannover

      Reply
      1. 5.1.1

        GvB

        ‼️JETZT ERFOLGT DER FINALE FINANZ-„ATOMSCHLAG“ DER CHINESEN GEGEN DIE USA UND DEN DOLLAR‼️ Exklusiv: China bereitet einen Finanz-Atomschlag gegen USA vor. Die Chinesen bereiten sich darauf vor ihre Dollarbestände zu verkaufen HONGKONG, 29. September (Reuters) – Chinas Zentralbank hat große staatliche Banken gebeten, bereit zu sein, Dollars für die lokale Einheit auf Offshore-Märkten zu verkaufen, da sie ihre Bemühungen verstärkt, den Abstieg des Yuan einzudämmen, sagten vier Quellen mit Kenntnis der Angelegenheit.

        💥Staatliche Banken wurden angewiesen, ihre Offshore-Filialen, einschließlich derjenigen mit Sitz in Hongkong, New York und London, zu bitten, ihre Bestände am Offshore-Yuan zu überprüfen und sicherzustellen, dass die US-Dollar-Reserven bereit sind, eingesetzt zu werden, sagten drei der Quellen, die es ablehnten, identifiziert zu werden, gegenüber Reuters.

        Der gleichzeitige Verkauf von Dollars und der Kauf von Yuan könnten eine Untergrenze unter der chinesischen Währung schaffen, die in diesem Jahr bisher mehr als 11% an den Dollar verloren hat und auf ihren größten jährlichen Verlust seit 1994 eingestellt ist, als China seine offiziellen und Marktkurse vereinheitlichte.

        💥Das Ausmaß dieser Runde von Dollarverkäufen zur Verteidigung des schwächelnden Yuan wird ziemlich groß sein, sagte eine der Quellen.

        Die People’s Bank of China reagierte nicht sofort auf eine Reuters-Bitte um Stellungnahme.

        Chinas Offshore-Yuan erholte sich nach der Meldung von Reuters sofort um etwa 200 Pips, bevor er zuletzt um 0935 GMT bei 7,1849 pro Dollar gehandelt wurde.

        Quellen sagten, der Interventionsplan beinhalte hauptsächlich die Verwendung der Dollarreserven der staatlichen Kreditgeber. Aber der Gesamtbetrag der Dollarverkäufe muss noch bestimmt werden, da die Bewegungen des Yuan weitgehend von Dollarbewegungen und der Straffungskurve der Fed abhängen, sagte die Quelle.

        🔥China hält die größten Devisenreserven der Welt……🔥 https://expmx.com/de/2022/10/01/exklusiv-china-bereitet-einen-finanz-atomschlag-gegen-usa-vor-die-chinesen-bereiten-sich-darauf-vor-ihre-dollarbestaende-zu-verkaufen/ ‼️FAZIT: WENN DIE CHINESEN IHRE GESAMTEN DOLLAR RESERVEDEVISEN VERKAUFEN SOLLTEN, IST DAS DER BODENLOSE STURZ DES DOLLARS, – DAS ENDGÜLTIGE AUS DER WELTLEIDWÄHRUNG, – UND DARAN GEKOPPELT AUCH DES EUROS! DER KOLLAPS DES WELTWEITEN FINANZSYSTEMS ALLER WERTLOSEN F.I.A.T. WÄHRUNGEN ROTHSCHILDS! 💥DESSEN WELTWEITE ZENTRALBANKEN ALLER LÄNDER IN SEINEM ALLEINIGEN BESITZ SIND! EBENSO WIE SEINE PRIVATARMEE UND PERSÖNLICHE SCHUTZTRUPPE – DIE NATO! VON ROTHSCHILD ERHALTEN CHINA JOE, – UND AUCH ALLE ANDEREN EU „REGIERUNGSCHEFS“, UND AUCH DIE NATO, – IHRE HANDLUNGSANWEISUNGEN – IM BESONDEREN AUCH IM RUSSLAND/UKRAINE KONFLIKT💥 https://t.me/horst250936/16‼️

        Reply
  11. 4

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Handlungsfähiges und handlungswilliges deutsches Volk!
    Es war noch nie so einfach und es wird auch nicht einfacher“

    Ich wurde gefragt: Was bedeutet handlungswilliges deutsche Volk? Was soll dieses Volk tun, nach über sieben Jahrzehnten der Handlungsunfähigkeit?

    1. Das deutsche Volk muss seinen Staat kennen! Der Mindestanspruch, der für jedes Volk gilt!
    2. Das deutsche Volk muss sich, da ehemals handlungsunfähig, handlungswillig in der eingetretenen Handlungsfähigkeit zeigen!
    3. Was heisst das? Das heisst das deutsche Volk stellt sich hinter das handlungsfähige Deutsche Reich, da wo es handlungsfähig wurde, also ganz konkret hinter mich und die mit mir verbundenen Handlungen für das deutsche Volk! So wie andere auch.
    3.1 Wie kann das geschehen? In dem man zum Ersten das Richtige verteilt: Also die verbindlichen völkerrechtlichen Erklärungen, mit Wirkung zum 24.09.2017, 09.11.2018, 11.11.2018 und weiteres) mit dem Hinweis, dass hierin alle Rechte als damit handlungsfähigstes Volk der Welt sind und dem Hinweis, dass sich das deutsche Volk hinter seinen Rechten, also mir, sammelt.
    3.2 Die verbindliche völkerrechtliche Erklärung (24.09.2017) ausdrucken, mit dem eigenen Namen unter meinem Namen versehen und unterschreiben und an die Alliierten schicken. Entweder an die UN oder eine Botschaft, am besten USA, GG, der Alliierten. Das muss man nicht, ist aber Ausdruck von Handlungswilligkeit, also seine Rechte in Anspruch als Deutscher zu beanspruchen.
    3.3 Die verbindliche völkerrechtliche Erklärung (24.09.2017) nützen, wie es viele, oft zu ihrem Vorteil bereits taten und beilegen, wo es Vorteile bringt und das bringt es praktisch immer! Warum? Weil man sich damit immer an den langen Hebel des Rechts setzt, nämlich VERZEG GÜLTIGEN RECHTS ZUM UNBEFRISTETEN VERZUG! Die BRD und ihre Institutionen hat keinerlei Rechtsmittel dagegen oder irgend einen Einfluss darauf und auch keine Kompetenz hierzu, welche auch nicht aus dem Feindmandat erteilt werden könnte. Warum? Weil es dir Verpflichtung zum Landes- und Hochverrat wäre! Dies kann kommentarlos geschehen, denn es ist alles rechtswirksam und rechtsverbindlich und erklärt sich selbst und gilt sowieso für alle.

    4. Sobald ich, armand hartwig korger, ausreichend HANDLUNGSWILLIGKEIT im deutschen Volk feststelle, als DEUTSCHES STAATSVOLK , zu handeln und zu existieren, werde ich die Verwaltungsstrukturen der BRD, des BUNDES, der Bundesländer, was die DEUTSCHEN betrifft, entleeren und die in der Fremdverwaltung tätigen Deutschen, in die EIGENE VERWALTUNG des deutschen Volkes, überführen.
    Wer sich dem entgegen stellen würde, als Deutscher, stünde dann im faktischen Landes- und Hochverrat. Erst dann, gibt es eine deutsche Schuld! Die BRD, auch die Republik Österreich und die DDR (und sonstige Verwaltungen) verbleibt als von Deutschen entleerte Hülle bei den Alliierten. Was die damit machen, ist deren Sache.

    5. Damit, auf der Basis des für alle bestehenden und gültigen Rechts, also den für alle alle gültigen Rechte und Pflichten als Deutsche, wird damit das deutsche Volk insgesamt in das HANDLUNGSFÄHIGE DEUTSCHE STAATSVOLK überführt. Es interessieren weder Meinungen, noch Ansichten dazu und braucht keiner Diskussionen, da überflüssig. Jeder steht im gleichen Recht und in der gleichen Pflicht als Deutscher.

    Ein Volk!
    Ein Recht!
    Ein Weg!

    So wie es schon gesungen wurde! Einigkeit im für alle denselben Recht, und dadurch die gewonnene Freiheit als handlungsfähiges deutsches Staatsvolk, im Deutschen Reich!
    Einigkeit und Recht und Freiheit!

    So schwer der Weg in die Handlungsfähigkeit war, so einfach und klar und ableitbar, also nachvollziehbar und damit begehbar ist es jetzt für das deutsche Volk insgesamt.

    armand hartwig korger
    Deutsches Reich, 02.10.2022

    Wer es als Deutscher nicht verteilen kann……ist selber Schuld….das Deutsche Reich bittet nicht…

    ———–
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-10-01 at 14:50
    Das deutsche Volk, das Deutsche Reich, ist völlig zweifelsfrei handlungsfähig! Rechtswirksam und unwiderruflich!

    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-09-30 at 9:36
    Deutsche! Es geht für uns um Alles! Versteht und verteilt es!

    Wenn Du in eine Richtung gedrückt und gedrängt wirst, dann achte auf die Alternativen, zu welchen Du gedrückt und gedrängt wirst und die möglicherweise von Deinen Feinden bereit bestellt wurden.

    Die Deutschen können es sich nicht mehr leisten weitere Fehler als Staatsvolk zu machen. Die Verantwortung eines jeden Einzelnen heute, ist gewaltig, wirklich gewaltig und je befähigter er ist, desto gewaltiger die Verantwortung.

    Es mag für viele alles hoffnungslos erscheinen. Aber es ist Fakt, dass die hoffnungsloseste Lage die Handlungsunfähigkeit ist für ein Staatsvolk. Auch wenn viele diese Zeit der Handlungsunfähigkeit als angenehm empfanden……aber so ist auch das letzte Gericht eines zum Tode Verurteilten vielleicht noch das Angenehmste, um so mehr, wenn er nicht weiß, dass er zum Tode verurteilt ist.

    Die Deutschen (Biohühnchen) in der Wohn-Haft haben nichts mehr von der Realität der Welt mitbekommen dürfen und diese Realität ist: Entweder hast Du eine Kanone direkt in der Fresse oder Du bist in dem glücklichen Zustand, dass diese Kanone eine Stück entfernt ist oder sogar weit entfernt……weil Du selbst Sorge dafür getragen hast…….aber da ….ist sie immer.

    Die von den Feindstaaten erzwungene deutsche Handlungsunfähigkeit ist das wichtigste Ereignis des 20 Jahrhunderts, zweifellos. Auf der deutschen Handlungsunfähigkeit wurde fortan die Welt gelenkt, nicht in einem übertragenen Sinne oder als Abstraktion…..nein ganz konkret und bindend. Alles hing fortan an der Handlungsunfähigkeit des deutschen Volkes.

    Sollen Historiker und Andere darüber entscheiden, wie wichtig es dann war, dass dann dieses über sieben Jahrzehnte handlungsunwillige deutsche Staatsvolk, welches damit jeder Hoffnung beraubt ist, da jeder Möglichkeit der Handlung als Staatsvolk, seine Handlungsfähigkeit erzwungen hat und nicht nur das, sondern zum handlungsfähigsten Staatsvolk der Welt wurde…..aber dies heißt Verantwortung für jeden Einzelnen und seine Bereitschaft zur Handlungswilligkeit!
    Handlungsfähigkeit und Handlungswilligkeit bedeutet: Hoffnung durch seine eigene Kraft leben zu können und sein Leben gestalten zu können, als Staatsvolk.

    Ich muss das deutsche Volk um nichts bitten, weil JEDER DEUTSCHE, ob er unter Zwang, coactus feci, in der Fremdverwaltung des Deutschen Reiches arbeitet-e, ob als Richter, Staatsanwalt, POLIZIST, Abgeordneter, Ministerpräsident, Bundeskanzer-präsident, als Schreibkraft, dem Verfassungsschutz, sogenannt, ….egal was….oder in der Wirtschaft des Deutschen Reiches, egal ob als Unternehmer, Arbeiter, Angestellter., Handwerker, Landwirt, ….ist sich selbst und seiner Familie und seinem Staatsvolk verpflichtet und nicht nur auf deutschen Boden.

    Und das ist das große Glück, welches wir als Resultat der Handlungsunfähigkeit haben. Nicht nur ,dass wir ALLE EINEN WEG vorgegeben haben, sondern, dass alles sehr gut regelbar ist und die Verantwortlichkeit völlig klar und trennbar ist.

    Wir können also vermeiden, den von den Alliierten mit Militärproklamation Nr 2 sicheren Weg in einen Bürgerkrieg, verbunden mit einem Krieg im Innern (Gruppen und Personen, welche nicht Bürgerkriegsberechtigung haben) verbunden mit einem Kriegszustand nach außen, mit allen UN-Staaten gemäß UN-Charta Art. 53,77 und 107, zu gehen. Also die größtmögliche Katastrophe…..und man sollte nicht die Gier unterschätzen, dass selbst Staaten, welche uns nur formell zum Feind gestellt sind, sich eine bietende Gelegenheit entgehen lassen, etwas zu holen, weil das deutsche Volk, dies durch falsche Handlungen anbietet (was momentan Dauerzustand ist).

    Deshalb habe ich und werde ich auf alle Irreführungen gleich scharf regieren! Weil sie genau ein Weg dahin sind! Es gibt keine Alternative zum bestehenden Recht und es gibt keine Meinungen, welche hierzu wichtig wären und insbesondere gibt es weder nach Innen noch nach Außen nötige Diskussionen, da alles klar ist und für jeden nachvollziehbar, ablesbar und ableitbar.

    Wir sind, das ist unbestritten, in einem Zustand, in dem das deutsche Volk immer noch lieber das Falsche verteilt und sich auf das Falsche beruft und das ist sehr unklug und es braucht auch niemand zu glauben, auch wenn es so scheint, dass sich dadurch ein besserer Weg eröffnet, nur weil er bequemer aussieht. Das Gegenteil ist der Fall, mit 100-prozentiger Sicherheit.

    Die strategische Ausgangslage für das deutsche Volk ist gefährlich aber hoffnungsvoll und aussichtsreich, aber nur für ein handlungswilliges, verantwortungsvoll handelndes mutiges und kluges deutsches Volk.

    Schwere Zeiten allerdings, bilden auch geeignete Führungspersönlichkeiten heraus, welche durch keine Wahl und niemals durch vermeintliche Demokratie so entstehen können und das ist die Hoffnung für das deutsche Volk, denn die Befähigten werden sich meinem Weg anschließen, bedingungslos, ….weil sie die Fähigkeit haben zu erkennen, dass es der richtige Weg und einzige Weg ist.

    Alles, alle Handlungen, zur Handlungsfähigkeit, waren Handlungen, welche für das gesamte deutsche Staatsvolk des Deutschen Reiches rechtswirksam und bindend waren und sind. Somit wäre ein Angriff dagegen immer ein Angriff auf ein handlungsfähiges deutsches Staatsvolk insgesamt. Das heißt, dies übersteigt die Kompetenzen, der Strukturen der Fremdverwaltung und sie kann damit auch nicht beauftragt werden. Diese Aufgabe können nur die Feindstaaten direkt übernehmen.

    Es ist nun Zeit, dass sich aus diesem RECHT VON ALLEN die Befähigten zusammen finden, weil die einzige relevante Basis, unsere gemeinsames bestehendes Recht, in der Handlungsfähigkeit, gegeben ist!

    Das Schicksal des deutschen Volkes liegt nun wieder in seiner eigenen Hand und jeder Deutsche ist gefragt!

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 30.09.2022
    Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht,
    Reichskanzler, Reichspräsident
    (nicht durch Selbsternennung, sondern durch Handlung)

    REPLY
    3.1
    Hase Cäsar
    2022-09-30 at 17:43
    Hast Du Deine Tabletten noch nicht eingenommen? Wie ein nervenkranker Papagei tönst Du immerzu von einer Handlungswilligkeit, ohne den Leuten mal anzuzeigen, wie Du Dir diese vorstellst. Das haben die Leute gefälligst zu wissen. Es ist ihre Pflicht. Und wer Dir widerspricht, der hat einfach keine Ahnung, ist vom VS, ein Agent Provocateur oder ein anderer Antideutscher. Bismarcks Erben und andere Konsorten haben grundsätzlich keine Ahnung, nur der selbsternannte (wer sich so benennt, der hat sich ernannt!) ‚Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht‘ (ja wo isse denn?), ‚Reichskanzler‘ und ‚Reichspräsident‘ (was sagt Dein Arzt dazu? Ist diese schwere Psychose noch heilbar?). Feldküchenchef etwa nicht? Wehrmacht ist Drittes Reich. Drittes Reich ist verboten! Deine Titel deuten auf eine Rechtsnachfolge von Adolf Hitler hin. Kann man ja scheinbar allein durch Willensbekundung werden.

    Hast Du eine Bestätigung der UNO oder sonstigen Organisation, dass das Deutsche Reich durch Dich nun wieder handlungsfähig geworden ist, weil die Völkergemeinschaft dies anerkennen? Großer Herrscher, verzichtest Du auf die nach 1918 abgetretenen Reichsgebiete? Auch auf Elsaß-Lothringen und Südtirol, wie es Hitler tat? Hast Du schon Gesetze beschlossen, oder sind die Ausführungen bei archive.org nur zum Lachen gedacht?
    Von welchen Grenzen welchen Reiches redest Du also? Deutsches Reich ist das Kaiserreich!

    Hast Du den Friedensvertrag schon unterschrieben? Na, durch Dich wird das Öl über Nordstream 2 ja wieder fließen. Mit Putin schon angestoßen und den Amis mit der Wehrmacht gedroht, falls die weiter sabotieren? Schon Kontakt mit Aldebaran aufgenommen?
    Ja, aua!
    Manchmal denke ich, dass Du den Alliierten gerne Recht gibst, weil Du dadurch umso wichtiger erscheinst. Analog zum ‚Alarm‘-Schreier Lauterbach. Kennt Ihr Euch?

    Also, Leute, die sich jahrelang mit Staatsrecht usw. auseinandergesetzt haben, die haben keine Ahnung. Wo diese Leute angeblich irren, das weißt Du wohl selber nicht. Die werden von Dir einfach nur diskreditiert, aber wir erfahren nicht, was die angeblich falsch gedacht haben, weil Du ja das alleinige Wahrheitsmonopol besitzt. Lass mich raten; Du sitzt im virtuellen Wahrheitsministerium und bist auch noch heimlicher Wahrheitsminister, weil Oberster Chef der Geheimen Staatspolizei und Abwehrchef. Reichsführer und Reichskanzler auch? Ah so, das passt nicht zu Deiner Bescheidenheit. Die anderen 2-3 Angehörigen Deines Reiches brauchen ja schließlich auch einen Posten.

    „Das Schicksal des deutschen Volkes liegt nun wieder in seiner eigenen Hand und jeder Deutsche ist gefragt!“ Ich sehe vor allem Deutsche, die zwar handlungswillig sind, aber nicht wirklich wissen, was sie tun sollen. Diesen Intelligenz oder Verantwortung abzusprechen, nur weil sie – ob so vieler Wahrheitsmonopolisten im trockenen Rechtsgeschäft – nicht mehr wirklich wissen, wer denn nun recht hat, sagt viel mehr über den vorgeblichen Schlaumeier aus.

    Ich habe mir einige Notizen gemacht. Wenn etwas als nicht richtig bewertet wird, bitte begründete Einwände vornehmen:

    Es geht darum, dass Hitler der Weimarer Republik, die eigentlich eine Firma der besetzenden Alliierten ist, das Dritte Reich übergestülpt hat. Es gibt Stimmen, die behaupten, dass Hitler nie den Begriff des Dritten Reiches erwähnt hat, sondern nur vom Deutschen Reich sprach. Das ist natürlich falsch. Hitler am 10. Mai 1933 beim 1. Kongress der Deutschen Arbeiterfront im Plenarsaal des Preußischen Staatsrates:
    „… diese Garde müssen wir dem Staat erobern, sie müssen wir dem kommenden Deutschen Reich, dem Dritten Reich, gewinnen.“ (Curt Rosten, ‚Vom Bonzentum zum Dritten Reich‘, S.123) Er ersetzte also das Deutsche Reich durch das Dritte Reich. Ob legitim oder illegitim, das lasse ich mal so stehen.

    Die Frage ist natürlich, ob das Dritte Reich ein Staat oder eine Firma war. Hierzu las ich dann bei Dr. Klaus Maurer in der 3. Auflage von ‚BRD-GmbH‘. Man kann ja keinen Staat in einem bereits vorhanden Staat (Gebietskörperschaft) gründen. Um einen alten Staat in einen neuen Staat zu bringen, muss – rechtlich gesehen – zunächst ein Volksentscheid (in den 26 Bundesstaaten, nicht beim Volk im 3. Reich) oder ein Nationalversammlungsentscheid erfolgen, sie sind einer Verfassung gegenüber höherrangiger. Keine Partei, kein Mensch kann einfach die Verfassung aushebeln und verändern. Auch Hitler nicht. Ein Parlament, Präsident oder eine Regierung steht allgemein unter der Verfassung, kann also keine Verfassung aufheben. Eine Verfassung oder den Staat abzuschaffen ist illegitim. Für jede einzelne Körperschaft muss unabhängig voneinander geprüft werden, wann das letzte legitime staatliche zivile Recht dafür erstellt und angewendet wurde. Die Gewaltenteilung des Weimarer Grundgesetzes wurde 1933 durch das Ermächtigungsgesetz aufgehoben und durch das Führerprinzip ersetzt. Das Ermächtigungsgesetz ist illegal, da ein Parlament nicht die Verfassung beseitigen kann. Hitlers Gleischschaltungsverordnung vom 05. Februar 1934 war Rechtsbruch.

    Auch später z.B. auf die DDR bezogen: die 26 Einzelstaaten hätten befragt werden müssen, ob sie der Annahme der Verfassung der DDR und damit der Abschaffung der Staatlichkeit zustimmen. Dadurch wird mit Gleichschaltungsverordnung die Verfassung der DDR nationalsozialistisches Recht zur Anwendung bringen. ‚Verfassung der DDR‘ ist der selbe Rechtsbruch wie das Weimarer Grundregelwerk von 1919, weil die 26 Staaten nicht einzeln befragt wurden und Gleichschaltung erfolgte.
    Die Weimarer Republik war Neugründung und nicht rechtssubjektidentisch mit dem Deutschen Reich. Die ‚Verfassung der DDR‘ ist Rechtsnachfolger des Dritten Reiches. Nach Völkergewohnheitsrecht ist der Rechtsstand von zwei Tagen vor Herstellung des Kriegsrechtes bindend.

    Mit der Abzahlung der Forderungen aus dem Versailler Diktat im Jahre 2010 ist das Weimarer Grundlagenwerk vom 11.08.1919 erloschen. Damit gibt es keinen Treuhänder mehr für die 26 Einzelstaaten des Staatenbundes Deutsches Reich (Friedensvertrag dennoch nötig? Kann das deutsche Volk, als Souverän, nicht das Kriegsrecht beenden und den Frieden verkünden?). Mit der Freigabe des Deutschen Reiches in Art. 7 des 2+4 Vertrages hat das Deutsche Reich die volle Souveränität, da das gebietskörperschaftliche Besatzungsrecht für das Deutsche Reich außer Kraft getreten ist. Das BRD-System ist nur Besatzungsrecht, das heute nur noch Firmenrecht für Personal der BRD ist. Besatzungsrecht ist kein territoriales Recht mehr, es ist kein gebietskörperschaftliches Recht. Wer keine rechtliche Verbindung zum BRD-System (was ist mit Rente, Sozialhilfe, Krankenkasse usw., denn was wäre die Alternative?) unterhält, also kein Personal der BRD ist (man kann ja auch kein Personal sein und dennoch überlebenswichtige Verträge mit den Unterfirmen der BRD unterhalten), für den gilt das Besatzungsrecht nicht, auch wenn er sich in Deutschland aufhält.
    Das Deutsche Reich ist nie der UN oder der EU beigetreten, so dass das Sieger- und Besatzungsrecht nicht gilt, für die 192 UN-Länder schon.

    Also, alles, was illegalerweise an Änderungen vorgenommen wurde, ist rechtsungültig! Kann der Staatenbund Deutsches Reich deshalb wieder handlungsfähig sein? Kann alleine das Alibi über den Volksentscheid für Hitler seine Inthronisierung rechtlich legitimieren? Ich denke nicht. Besonders dann nicht, wenn das Dritte Reich eine Firma war.

    Die Deutsche Reichsbank wurde 1871 gegründet und war keine staatliche Bank, sondern eine private Bank von Anteilseignern. Das Geld der Reichsbank war durch Reichsgold gedeckt. Sie war ähnlich zur Bank of England und zur FED. Vielleicht war das auch mit ein Grund, warum man sich der deutschen Konkurrenz entledigen wollte.
    Das Kaiserreich von 1871 wurde von Wilhelm I. als Stiftung geführt und regiert.

    Der Staatenbund hat kein eigenes Territorium. Die Territorien gehören den Bundesstaaten. Art. 1+2 des Verfassungsvertrages von 1871.
    Nur die Schutzgebiete und Elsaß-Lothringen waren Territorium der Körperschaft ‚Deutsches Reich‘.

    Ein Bundesstaat muss konform nach seinen eigenen (!) Regeln aufgelöst, abgewickelt und in einen Volksstaat ‚XYZ‘ überführt werden (z.B. ‚Königreich Preußen‘ in ‚Freistaat Preußen‘). Bei den meisten deutschen Bundesstaaten handelt es sich um Neugründungen, die nicht auf altem (notwendigem) Recht gegründet wurden. Damit sind sie illegitim.
    Wenn wir beim Beispiel Preußen, als größtem deutschen Bundesstaat, bleiben, frage ich mich, inwiefern mit dem Freistaat Preußen (Preußen selbst wurde ja von den Alliierten verboten, obwohl das völkerrechtlich nicht möglich ist) die rechtlichen Verhältnisse mit dem angeblich nun handlungsfähigen Deutschen Reich legitim geklärt worden sind. Oder weiß der Freistaat Preußen noch nix davon, dass wir einen neuen ‚Adolf‘ haben?

    Dr. Klaus Maurer schreibt auf Seite 246:
    „Das Königreich Preußen ist durch Nationalversammlungsentscheid, der den Gesetzen im Königreich Preußen gegenüber höherrangig anzusehen ist, in den Freistaat Preußen umgewandelt und umgenannt worden. Damit ist der ‚Freistaat Preußen‘ legitim zustande gekommen und rechtssubjektidentisch mit dem Königreich Preußen.
    Für die Reorganisation bedeutet dies, daß zur Reorganisation des Freistaat Preußen genügend Legitimation durch die Nationalversammlung (auch wenn diese als „Landesversammlung“ bezeichnet wurde) gegeben ist. Wer heute das Königreich Preußen reorganisieren will, braucht eine Legitimation, die der einer Nationalversammlung oder der eines Volksentscheides entspricht.
    Der Freistaat Preußen ist rechtswirksam konstituiert, er besteht weiterhin legitim. Wir befinden uns im Freistaat Preußen im Rechtsstand vom 18.07.1932 (mit der Verfassung vom 30.11.1920 mit der Rechtsfortentwicklung bis zum 18.07.1932).“

    Auf YT erhielt ich eine interessante Antwort, wenngleich sie mir immer noch nicht beantwortet, ob die Preußische Verfassung von 1850 oder 1871 (in diesem Jahr wurde Amerika, als Staat, aufgelöst und im Handelsrecht versklavt, und seitdem machen es die USA mit allen anderen Staaten, die fast alle nur noch Ex-Staaten sind, und was Roosevelt 1933 mit dem Emergency Banking Act of 1933 tat, also die Staatspleite durch Verpfändung der amerik. Bürger an die Banken verhindert, was Hitler im selben Jahr im Grunde auch tat) die bessere für das Deutsche Reich ist, bzw. ob das DR überhaupt und wie tief im Handelsrecht unsouverän verpflichtet ist, und wer letztendlich dafür hauptverantwortlich ist, dass das Deutsche Reich ab diesem Zeitpunkt nicht mehr wirklich frei und souverän ist.

    „Das eigentliche Problem liegt viel weiter zurück und fängt 1867 mit dem Norddeutschen Bund an, der 1871 zum Deutschen Reich wird. Hier wurde eine begriffliche Neudefinition vorgenommen mit fatalen Folgen. Vormals gab es nur den Staatenbund (Deutscher Bund) und ab 1867 wurde daraus ein Bundesstaat, d.h. ein eigenständiges Firmenkonstrukt. Auch das Dt. Reich ist als Firma in Delaware eingetragen. Damit greift nun mehr nur noch See- und Handelsrecht. Der Mensch und Bürger wird zur juristischen Person, die somit Eigentum des „Staates“ wird. Das geschieht über spekulative Geburtsurkunden. Die reale Wertschöpfung der dt. Völker und Staaten wird virtualisiert und als abstrakter Wert abgeschöpft. Deutschland wird Exportweltmeister und erhält wertlose Papiernoten. Und der Weltrekord liegt auch in der höchsten Steuer- und Abgabenlast oder bei Energiekosten. Dagegen gibt es nur das Mittel, wie es in der Preußischen Verfassung von 1850 in A10 steht „Die Strafe der Vermögenseinziehung und der bürgerliche Tod finden nicht statt“. Mit Strafe der Vermögenseinziehung ist das Pfändungsverbot gemeint. Mit bürgerlichem Tod ist der Handel mit Geburtsurkunden gemeint, wo Menschen zur Sache werden!“

    Wer hat also diese „Neudefinition“ wissentlich oder unwissentlich gestaltet? Wer war oder waren die Verräter, die mit dem Handelsrecht gegen den eigenen Staat verbündet waren? Das Handelsrecht läuft ja in einem längeren Zeitraum darauf hinaus, dass die Staaten und deren Bürger in Firmen umgewandelt und somit entrechtet, enteignet und versklavt werden können. Ohne Staat gibt es keine Bürger, also auch keine Bürgerrechte (und damit kein Wahlrecht). Ohne Staatsangehörigkeit keine Anerkennung als Mensch, weshalb es ja völkerrechtlich – zumindest theoretisch – verboten ist, eine Staatsangehörigkeit zu haben. Heißt: kein Menschenrecht.
    Weder das Deutsche Reich noch das Dritte Reich oder andere der illegitimen Scheinstaaten, als vorgebliche Rechtsnachfolger, sind wohl so konstruiert, dass sie ihre Bürger ausreichend zu schützen fähig sind, wenn man die Verfassung hier und da nicht verbessert.
    Hier gäbe es dann noch Nachholbedarf.

    Allerdings würde ich mir in diesen Zeiten, mit diesen deutschen Massenmenschen, keine Volksabstimmung wünschen, da all diese gehirngewaschenen Masochisten und Transhumanisten auf zu viel verzichten würden. Auch auf die annektierten oder verwalteten Ländergrenzen bezogen.
    Ab 1945 wurden die annektierten Ländereien ja nur zur Verwaltung dem Feind überantwortet. Genscher und Kohl hatten zudem nicht das Recht, Gebietskörperschaften des Deutschen Reiches zu verschenken. Gilt also nicht. Da können die unterschreiben, was sie wollen. Es bleiben ungültige Verträge! Zudem hatten Polen und Sowjets die Atlantik-Charta unterschrieben, die die Annexion fremder Ländereien verbieten.
    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob – noch vor dieser Charta – die HLKO um 1918 die Annektierung von Ländereien des besiegten Gegners erlaubte. Weiß dazu einer mehr? Eines steht aber fest: auch falls es damals erlaubt war, so würde dies ebenfalls nachträglich als illegitim bewertet und entsprechend korrigiert werden müssen, da es mehr als offenkundig ist, dass die Deutschen den Weltkrieg nicht – und schon gar nicht alleinig – verschuldet hatten, und der Versailler ‚Vertrag‘ ungültig ist (Zwangsvertrag und von nicht legitimierten Politikern unterschrieben).

    Jedenfalls, eine Willenserklärung zu proklamieren, ohne zu wissen, wie man mit oder durch was handeln soll, finde ich albern und nicht zielführend. Schon an den vielen Widersprüchen zum Gelben Schein oder Nachweis der authochtonen, bundesdeutschen Staatsangehörigkeit, die einen angeblich zum Menschen deklariert und von der Person unterscheidet (die man in diesem vom Feind implementierten Wirtschaftssystem aber dennoch benutzen muss), kann man erkennen, wie verzwickt das alles ist. Natürlich nicht für den Übermenschen mit dem patentierten Superblick. ^^

    REPLY
    3.1.1
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-10-01 at 14:47
    Den üblichen gegenstandslosen Unsinn verbreiten hm?
    zitiert:
    Hast Du eine Bestätigung der UNO oder sonstigen Organisation, dass das Deutsche Reich durch Dich nun wieder handlungsfähig geworden ist, weil die Völkergemeinschaft dies anerkennen?

    Meine Antwort: Würde ich eine Antwort brauchen oder eine Bestätigung, dann wäre das DEUTSCHE VOLK NICHT HANDLUNGSFÄHIG!
    Es ist also genau andersrum und damit ist auch klar, wer entweder dumm und unwissend oder eine Täuscher und feindlicher Agent ist.

    Ich werde es noch deutlicher darlegen, damit es den Mitlesern nicht schwer fällt uns beide ein zu ordnen.

    DIE KRIEGSERKLÄRUNG eines Staates an deinen ANDEREN STAAT bedarf KEINER BESTÄTIGUNG durch den Staat, dem der Krieg erklärt wurde – HandlungsFÄHIGKEIT!
    Die KAPITULATION oder sogar wie im deutschen Fall BEDINGUNGSLOSE KAPITULATION BRACHT eine Annahme durch den Feind, also AKEZPTANZ, was HANDLUNGS-UN-FÄHIGKEIT bedeutet.

    Ausgerechnet den Dr. Maurer zu zitieren, denn in so vielen offenkundig falsch liegt, sieht Dir ähnlich. Das Bestreite bestehender Rechtsfolgen würde die vom Deutschen Reich besetzten Staaten faktisch auslöschen……hast Du noch Dümmeres zu bieten und zu zitieren?

    Es brennt Herr Agent …ist also die Frage…bin ich Reichskanzler und Reichspräsident?

    Das ist ableitbar und überprüfbar, wie alles, was ich mache:

    Das deutsche Volk -Deutsche Reich- war handlungsunfähig, wie richtig durch das alliierte Bundesverfassungsgericht bekundet wurde…also OHNE VERTRETUNG und nicht mehr MANDATSFÄHIG, nicht mehr WEHR-VERTEIDIGUNGSFÄHIG-KAMPFFÄHIG nach Völkerrecht, ohne ARMEE und ohne SOLDATEN!
    Das deutsche Volk wurde komplett HANDLUNGSFUNFÄHIG gemacht, ERZWUNGEN!

    Von den Alliierten wurde JEDEM DIE TÖTUNG GARANTIERT, welcher die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes herstellt!

    Das deutsche Volk bestand als in bestehenden Rechtsfolgen als UNMITTELBARE GEWALT!

    Es war also weder möglich ein Mandat zu vergeben für Dönitz im Übrigen noch weniger als für jeden anderen Deutschen) noch war es möglich sich zu verteidigen als Deutscher (bedingungslos) und es war auch nicht möglich sich SELBST ZU ERNENNEN……was ICH AUCH NICHT MACHTE!….
    allerdings haben sich über 120 Reichsregierungen selbst ernannt…..und sind sie Reichtsregierungen?

    Ich habe also über lange Zeit den Bestand, des deutschen Volkes erklärt und ALS UNMITTELBARE GEWALT ist das deutsche Volk am 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit EINGETRETEN!!!!!!!! Was noch keine Handlungsfähigkeit bedeutet, sondern die Fähigkeit zur Handlungsfähigkeit.
    Am 09.11.2018 bin ich (DURCH HANDLUNG, falls Dir das was sagt) IN DIE DEUTSCHE WEHRMACHT eingetreten und habe die KAPITULATION DER DEUTSCHEN WEHRMACHT AUFGEHOBEN……UND diese Deutsche Wehrmacht ist damit wieder aktiv und das deutsche Volk verteidigungs- und wehrfähig und kriegsfähig, als die höchste Form der Handlungsfähigkeit.

    Da ich damit zum obersten Soldat, Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht, wurde, fiel mir das Amt das Reichspräsidenten und Reichskanzlers zu, welches MITTELBAR damit verbunden ist und das deutsche Volk wurde zum handlungsfähigsten Volk der Welt!…..und mal ehrlich…nur die Feinde des deutschen Volkes hätten da wohl was dagegen und Landes – und Hochverräter!

    Ich bin also völlig zweifelsfrei Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht, Reichskanzler, Reichspräsident, Präsdent der Deutschen Reichsbank und einiges mehr….UND ALLES DURCH HANDLUNG; OHNE SELBSTERNENNUNG, also aus der HANDLUGNSUNFÄHIGKEIT DURCH DIE NÖTIGE HANDLUNG!

    Aufhebung der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht zur den Feierlichkeiten der Alliierten: 100 Jahre Niederwerfung des deutschen Volkes, Das Protokoll wird geändert, der US-Präsident verlässt den Elysee und besucht nicht mehr den Sodlatenfriedhof der gefallenen US-Soldaten:

    https://www.youtube.com/watch?v=3iUQuP2oZeE

    Anmerkend:
    Die bedingungslose Kapitulation der Deutschen Wehrmacht war im Übrigen der Einzige Akt, welche völkerrechtlich damals von Relevanz war.

    Die ALLIIERTEN HATTEN also NUR EINE MÖGLCHKEIT die HANDLUGNSFÄHIGKEIT des deutschen Volkes zu beenden: Mich zu töten! In dem Falle wäre das deutsche Volk bis zu diesem Zeitpunkt handlungsfähig gewesen. Gewonnen hätte ich also in jedem Falle.

    Ich hoffe es ist verständlich erklärt und da es keinen begründeten Widerspruch gibt, kannst Du nun das Richtige verteilen.

    Nur die Feinde des deutschen Volkes wollen dessen Handlungsunfähigkeit, was Du zukünftig tust, entscheidet über deinen Stand zum deutschen Volk, da du es nun weisst, ableitbar und unwidersprechbar.

    armand hartwig korger
    Deutsches Reich, 01.10.2022
    Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht
    Reichskanzler, Reichspräsident,
    (durch Handlung, nicht durch Selbsternennung)

    REPLY
    3.1
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-10-01 at 14:52
    Was zu tun ist? Ich sage es schon öfter und es ist sehr einfach!
    Das deutsche Volk stellt sich hinter seine Rechte, also seine Handlungsfähigkeit, also hinter mich!

    Einfacher geht es nun wirklich nicht, wenn man diese schwere Ausgangsposition bedenkt.

    REPLY
    3.2
    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-10-01 at 15:13
    Da war die Welt bereits eine völlig andere und alle Anwesenden wussten das:
    https://www.youtube.com/watch?v=eU4Wzr9DIPY

    Reply
    1. 4.1

      arkor

      eine irre Welt, wer glaubt, dass dies möglich ist. Der Staat soll Verbraucher und Firmen stützen, also sozusagen alle……das ist aber nur andersrum möglich.
      https://www.welt.de/wirtschaft/article241378237/Gaspreisbremse-laut-Bundesnetzagentur-bis-mindestens-Sommer-2024-noetig.html
      zitiert:
      Verbraucher und Firmen sollen vom Staat wegen der sprunghaft gestiegenen Energiepreise mit sehr viel Geld gestützt werden. Aber wie lange eigentlich? Der Chef der Netzagentur überbringt der Politik eine Hiobsbotschaft.

      Reply
      1. 4.1.1

        GvB

        Ja, eine irre Welt..vor allem, wenn sich jemand befleissigt alles in PERSONAL-UNION zu sein..
        mann-oh -mann….

        Reply
        1. 4.1.1.2

          armand hartwig korger - Deutsches Reich

          der englische Beitrag gibt hierzu mehr her. Das Deutsche Reich ist zwar leider nicht aufgeführt, aber bekannt.
          https://en.wikipedia.org/wiki/Personal_union

          da ich annehme, dass du es auf das deutsche Reich beziehst, aber gerne hier:
          https://de.wikipedia.org/wiki/Volksabstimmung_%C3%BCber_das_Staatsoberhaupt_des_Deutschen_Reichs

          Alle Deutschen stehen in derselben Pflicht….und dementsprechend gilt auch….da ja nicht nur die ausländischen Dienst mir hier sozusagen an den Lippen hängen, sondern auch deren Tochtergesellschaft auf deutschen Boden, mit den unter Zwang in Tätigkeit darin befindlichen Deutschen,….wollen wir keine Unklarheiten einreißen lassen, was Pflichterfüllung oder Landes- und Hochverrat bedeutet.

          Reply
  12. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 3.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      es muss ja wieder mal gesagt werden: Danke dem Anti-Illuminaten für seine Ausdauer. Ausdauer und Beharrlichkeit…auch eine besondere deutsche Eigentschaft.

      Reply
  13. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  14. 1

    Anti-Illuminat

    Aber Adorno und Mann sollen Positiv sein?

    So wird das nix mit Aufklärung

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen