79 Comments

  1. 36

    Andrea

    Das 14 jährige getötete Mädchen war Kurdin.
    Jetzt will Faeser die Zahl der ausländischen Imame in DE kürzen.
    >https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/islamkonferenz-faeser-will-weniger-auslaendische-imame-18517433.html

    Reply
    1. 36.1

      Andrea

      Mit US-Unterstützung und DE-Vortritt
      „…Die US-Regierung hat der Bundesregierung nach der Razzia gegen die »Reichsbürger«-Szene Unterstützung angeboten. »Wir bleiben in engem Kontakt mit unseren Partnern in der Regierung und stehen bereit, um zu helfen, wenn wir darum gebeten werden«, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre. Sie antwortete auf die Frage eines Journalisten, ob die USA Deutschland zum Beispiel Geheimdienstinformationen in dieser Angelegenheit anbieten.
      …Der Kommunikationsdirektor des Nationalen Sicherheitsrats, John Kirby, sagte zuvor, dass er keine weiteren Informationen zu der Razzia habe, und verwies an die deutschen Behörden. …“
      >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/razzia-gegen-reichsbürger-usa-bieten-hilfe-an-wenn-gewünscht/ar-AA151Ivp?ocid=msedgntp&cvid=10c7803d4cc944c1b045d4d82f25f75e

      Reply
    2. 36.2

      Andrea

      Kam das Mädchen aus einer PKK-Familie, die vor Erdogan geflüchtet war und in DE lebte?
      Ist das Mädchen einem familiären Ehrenmord per „Fremdvergabe“ anheim gefallen?
      War das Mädchen zwangsläufig bei den Straßenklebern aktiv, wurde es also dort zu abnormaler Aktivität erpresst und
      wollten Reichsdeutsche das zur Anzeige bringen?

      Reply
      1. 36.2.1

        Andrea

        „…Illerkirchberg – Der Botschafter besuchte am Dienstagmorgen nach eigenen Angaben die Familie des gestorbenen Mädchens. Er habe den Eltern die Anteilnahme der türkischen Gemeinschaft ausgesprochen, sagte Ahmet Basar Sen.
        …Das getötete Mädchen besitzt nach Angaben des Innenministeriums die deutsche Staatsbürgerschaft und hat einen türkischen Migrationshintergrund. dpa“
        >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/illerkirchberg-türkischer-botschafter-fordert-aufklärung/ar-AA14YgGV

        Reply
      2. 36.2.2

        Andrea

        27-Jähriger mit Schnittverletzung für schuldig erachtet – 25-Jähriger hingegen wurde freigelassen und beging Suizid
        „…Ein 27-Jähriger – ebenfalls Eritreer – soll am Montag in Illerkirchberg zwei Mädchen auf dem Schulweg angegriffen und schwer verletzt haben. Dieser mutmaßliche Angreifer sei nach der Tat in die Wohnung des 25-Jährigen geflüchtet, teilte die Polizei mit. …“
        >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/illerkirchberg-zeitweise-verdächtigter-begeht-suizid/ar-AA152Y04?ocid=msedgntp&cvid=2d4d2f8da06049aab62ebc843390d600

        Reply
    3. 36.3

      Andrea

      Warum bedient das deutsche Fernsehen nun den pädophilen Sektor, indem es Kinder in der Werbung zeigt, angefangen
      bei dem Fußball?

      Reply
    4. 36.4

      Andrea

      Pornodarsteller, äh Prominente bedienen im Rathaus in Frankfurt – im Römer – Obdachlose mit Gans, Rotkraut und Knödel.
      Wer peitscht diese Darsteller aus dem Rathaus?

      Reply
  2. 35

    Ostfront

    ————————————-
    Das neue Jahrhundert gehört Israel
    ————————————-

    Die Amerikaner hatten ihre Zeit — nun schlüge die Stunde für die Europäer, sich zu emanzipieren, befindet Oskar Lafontaine in seinem neuen Buch. […]

    Ein Vergleich!

    […] »Wenn alles Gold der Erde unser ist, ist alle Macht unser. Dann ist die Verheißung, die Abraham gegeben ward, erfüllt. Das Gold ist das neue Jerusalem – es ist die Herrschaft der Welt. Es ist Macht, es ist Vergeltung, es ist Genuß – also Alles, was die Menschen fürchten und wünschen. Das ist das Geheimniß der Kabahla, der Lehre von dem Geist, der die Welt regiert, von der Zukunft! – Achtzehn Jahrhunderte haben unseren Feinden gehört – das neue Jahrhundert gehört Israel.[…]

    [Biarritz – Erste Abteilung – 3. Hohe Politik — Auf dem Judenkirchhof in Prag. – Von Sir John Retcliffe.]

    ————————————-
    Auf dem Judenkirchhof in Prag
    ————————————-

    [Auszug]

    […] Der Mann, der zuerst gekommen, erhob sich und setzte sich an den Steinhaufen. Einer nach dem Anderen trat zu ihm und flüsterte ihm das siebensylbige Wort zu, das am Abend dem Wächter des Kirchhofes genannt worden, und jedes Mal nickte er Zustimmung. Dann nahmen Alle wieder ihre Plätze ein.

    »Brüder,« sagte der Levit, »unsre Väter haben den Bund gemacht, der die Eingeweihten der Schebatim führt alle hundert Jahre zu dem Grabe des großen Meisters der Kabahla, so ist die Lehre, welche den Erwählten die Macht auf Erden verleiht, die Herrschaft über alle Geschlechter aus dem Saamen Ismaels. Achtzehnhundert Jahre führt das Volk Israels den Kampf um die Herrschaft, die Abraham versprochen worden und die das Kreuz uns entrissen. Unter den Sohlen unserer Feinde, unter Druck und Tod und Bedrängniß jeder Art hat Israel niemals diesen Kampf aufgegeben, und weil das Volk Abraham’s zerstreut worden über die ganze Erde, wird die ganze Erde auch ihm gehören! Die weisen Männer unseres Volkes leiten den Kampf seit Jahrhunderten, und Schritt um Schritt erhebt sich das Volk Israels von seinem Sturz, und gewaltig ist die Macht geworden, die es offen und geheim ausübt bereits über die Throne und Völker; denn unser ist der Gott der Erde, den Aaron uns tröstend gemacht in der Wüste, das goldene Kalb, vor dem sich beugen die Abtrünnigen!«

    »Wir hören!« murmelte es im Kreise.

    »Wenn alles Gold der Erde unser ist, ist alle Macht unser. Dann ist die Verheißung, die Abraham gegeben ward, erfüllt. Das Gold ist das neue Jerusalem – es ist die Herrschaft der Welt. Es ist Macht, es ist Vergeltung, es ist Genuß – also Alles, was die Menschen fürchten und wünschen. Das ist das Geheimniß der Kabahla, der Lehre von dem Geist, der die Welt regiert, von der Zukunft! – Achtzehn Jahrhunderte haben unseren Feinden gehört – das neue Jahrhundert gehört Israel. Zum fünften Mal versammeln sich in dem tausendjährigen Kampf, zu dem wir uns endlich ermannt, die Wissenden des geheimen Bundes an dieser Stätte, Rath zu pflegen über die besten Mittel, welche die Zeit und die Sünden unserer Feinde bieten, und jedes Mal hat der neue Sanhedrin seit fünfhundert Jahren fortschreitende Siege Israels zu verkünden gehabt. Doch noch kein Jahrhundert erfreute sich solcher Erfolge, wie dieses. Darum dürfen wir glauben, daß die Zeit nahe ist, nach der wir streben, und dürfen sagen: unser ist die Zukunft!«

    »Wenn nicht eine Judenhetze dazwischen kommt!« sagte mit bitterem Hohn der Stammlose, der den advocatus diavoli des Kollegiums der Heiligsprechung bei dieser Versammlung zu vertreten schien.

    »Die dunklen Zeiten dieser Gefahr sind vorüber. Die Fortschritte der sogenannten Cultur der christlichen Völker sind der beste Schutz unseres Strebens. Bevor wir den Rath der einzelnen Stimmen hören, wollen wir die Mittel der materiellen Macht unseres Volkes in der Gegenwart prüfen, das baare Kapital, über das Israel zu verfügen hat. So nennt denn die reichsten aus unserem Volk auf den sieben Weltmärkten Europa’s und wie hoch man sie schätzt! Beginnt denn mit Paris!«

    »Fould und Co.,« berichtete die Stimme des Seken, »20 Millionen Franken; A. I. Stern und Co. 30 Millionen; G. L. Halphen u. Co. 20 Millionen; Anton Schnapper 15 Millionen; Samuel von Haber 7 Millionen; H. I. Reinach 7 Millionen; I. E. Kann u. Co. 5 Millionen; Bischoffsheim Goldschmidt u. Co. 15. Millionen, M. Cahen D’Anvers 5 Millionen. Zusammen 124 Millionen Franken. Dazu kommen die kleineren Häuser mit etwa 80 Millionen, so daß das Kapital in den Händen Israels zu Paris mehr als 200 Millionen Franken beträgt.«

    »Das ist der siebenundvierzigste Theil der Staatsschuld von Frankreich,« sagte der Wandernde. »Pereire und Mirés, die zu den Unseren gehören, sind auf 30 Millionen zu schätzen.«

    »Weiter! der Bericht von London?«

    »Moses Montefiore 2 Millionen Pfund; Moses und Sohn, Bischoffsheim u. Goldschmidt und Gebrüder Stern jeder 1 Million; R. Raphael u. Sohn 800,000; Louis Cohen u. Sohn, Samuel Montague, jeder 500,000 Pfund, zusammen 6,800,000. Die kleineren Häuser der City über 4 Millionen – zusammen 11 Millionen Pfund oder 260 Millionen Franks in London.«

    »Ich bemerke, daß der Seken die Häuser Rothschild ausläßt, die Fürsten der Börse!«

    »Sie müssen besonders genannt werden,« erklärte der Levit. »Der Bericht von Wien.«

    »Moritz Königswarter 14 Millionen Gulden,« berichtete die dritte Stimme; »Herman Todescos S. 15 Millionen; M. L. Biedermann u. Co., Max Springer, Ephrussi u. Co. und Eduard Wiener, jeder anderthalb Millionen; Ludw. Ladenburg 2, Fr. Schey 21 2 , Leop. Epstein 3 Millionen. Zusammen 461 2 Millionen, die kleineren Häuser 14 Millionen, zusammen 61 Millionen Gulden oder 152 Millionen Franken in Wien.«

    »Die österreichischen Anlehen sind billig! 2268 Millionen Gulden Staatsschulden. Beim Bankerott muß sich das Vermögen der Unseren verdoppeln!«

    »Berlin!«

    »S. Bleichröder, Mendelssohn u. Co., H. C. Plaut und S. Herz, jeder 1 Million Thaler; N. Reichenheim u. S. und Liebermann u. Co., jeder 2 Millionen; Hermann Gerson und M. E. Levy, jeder 1 1 2 Million; Joël Meyer 11 4 , Moritz Güterbock 3 4 , Louis Rieß u. Co. 1 2 Million; zusammen 131 2 Million Thaler. Die kleineren Häuser 10 Millionen – zusammen etwa 24 Millionen Thaler oder 90 Millionen Franken.«

    »Also der zwölfte Theil der Staatsschuld in unserer Hand. Dennoch ist die Summe gering – das Verhältniß muß ein anderes werden.«

    »Der Bericht von Hamburg!«

    »H. B. Oppenheimer 4; I. G. Oppenheimer, Gebrüder Jaffé, Pintus Nathan Sohn, jeder 2 Millionen Mark; Behrens Söhne 11 2 ; Ferdin. Jacobson, Samuel Levy Söhne, L. R. Veit u. Co., A. Alexander, Lieben Königswarter, M. M. Warburg, Consul H. Jonas u. Co., Julius

    Leser, Martin M. Fränkel: je eine; Mendelsohn Bartholdy 3 Millionen Mark; in Altona Amsel Jacob Ree 1; Hesse Newmann 1, W. S. Warburg 2 Millionen, zusammen 271 2 Million; mit den anderen Häusern etwa an 40 Millionen Mark oder 75 Millionen Franken. Aber der Reichthum der christlichen Häuser ist leider noch größer! Unsere Leute können in der starren Reichsstadt noch immer nicht aufkommen!«

    »Frankfurt a. M.!«

    »B. H. Goldschmidt 7 Millionen Gulden; Marcus Königswarter, Jacob S. H. Stern und Gebrüder Sulzbach, je 2; Lazarus Speyer Ellissen 11 2 ; Ed. Moses Kann u. C. 1 Million. Die Kleineren — 78 — mit den Lotterie-Collecteuren etwa 8 Millionen. Hierzu die Fürsten des Kapitals, die verbundenen Häuser Rothschild in London, Paris, Frankfurt und Wien mit mindestens hundert Millionen – das sind zusammen 123 Millionen Gulden oder 260 Millionen Franken.«

    »Das Haus E. M. Günzburg in Petersburg wird mit 2 Millionen Rubel taxirt; unsere Häuser in Rom und Neapel mit 20 Millionen Livres; in Amsterdam: Hollander u. Lehven, Lippmann Rosenthal u. Co., Becher u. Fould, Werthheim u. Gompertz mit 40 Millionen Gulden. Rechnen wir zusammen, so beträgt das erweisliche Vermögen Israels bloß in zehn Hauptstädten 1165 Millionen Franken. Hierzu die Städte zweiten Ranges! Brüder, wir dürfen annehmen, daß – ohne das Volk zu rechnen – die großen Kapitalträger Israels heute schon über ein Kapital von zweitausend Millionen Franken in Europa disponiren!«

    Ein beifälliges Gemurmel der Zwölf bildete die Antwort.

    »Das macht auf 31 2 Millionen Juden in Europa 600 Franken auf den Kopf,« bemerkte der Vertreter der Stammlosen. »Aber den 31 2 Millionen mit ihrem Geld stehen 265 Millionen Feinde entgegen in Europa, oder 500 Millionen Fäuste!«

    »Der Kopf wird die Faust besiegen, wie er sie bisher besiegt hat. Die Arbeit ist der Knecht der Spekulation, die Gewalt der Diener des Verstandes. Wer will es leugnen, daß die Schlauheit die Gabe unseres Volkes ist?« […]

    »Alle Fürsten und Länder Europa’s sind heute verschuldet. Die Börse regelt diese Schulden. Solche Geschäfte macht man aber nur mit mobilem Kapital, deshalb muß alles mobile Kapital in den Händen Israels sein. Ein guter Anfang dazu ist, wie wir eben gehört, schon gemacht. Indem wir die Börse beherrschen, beherrschen wir das Vermögen der Staaten. Deshalb muß man den Regierungen das Schuldenmachen erleichtern, um immer mehr die Staaten in unsere Hand zu bekommen. Womöglich muß das Kapital sich dafür Institute des Staates: Eisenbahnen, Einkünfte, Bergwerke, Gerechtsame, Domainen verpfänden lassen. – Weiter ist die Börse das Mittel, das Vermögen und die Ersparnisse der kleinen Leute in die Hände der Kapitalisten zu bringen, indem man jene zum Börsenspiel verleitet. Die Zeitkäufe in Papieren sind eine glückliche Erfindung unseres Volkes, und wenn auch die Börsenleute sich betrügen unter einander, wird doch zuletzt immer zahlen die Zeche der Unzünftige.«

    […] »Wenn das Gold die erste Macht der Welt ist, so ist die Presse die zweite. […] Der Arzt dringt in die Geheimnisse der Familien und hat das Leben in seiner Hand.« […]
    ————————————-

    Quellenangabe: Biarritz. Von Sir John Retcliffe.[Verfasser des Romans Sebastopol.] Erste Abtheilung: Gaëta – Warschau – Düppel. Erster Band. Masken ab! Protest. 3. Hohe Politik — Auf dem Judenkirchhof in Prag. ↓

    https://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg/abntrlit/primlit/reprints/retcliffe/biarritz/biarritz-1.htm

    Werke von Sir John Retcliffe ↓

    https://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg/abntrlit/primlit/reprints/retcliffe/index.htm

    Mimikry ↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/12/04/eu-ersinnt-neue-massnahmen-gegen-russland/#comment-275211

    Es gibt keinen Tod! ↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/12/03/leugnen-luegen-vertuschen-mdr-bericht-offenbart-deutsche-praxis-im-umgang-mit-impfschaeden/#comment-275115

    Reply
  3. 32

    x

    NEWS – bist du geimpft oder sogar mehrfach?

    https://www.bitchute.com/video/OLX6UwaCQgVk/

    Reply
  4. 31

    x

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_100092464/illerkirchberg-14-jaehrige-auf-schulweg-getoetet-verdaechtiger-vernommen.html

    Posttraumatische psychische Störung mit dem ladesüblichen Zombikult- und Dämonismus aus dem Kulturkreis…… Ein paar Pillen von der Pharma-Industrie und der Fall bzw. Täter wird als geheilt entlassen, das übliche Prozedere, es wiederholt sich was gut funktioniert. Einer schreibt ein wissenschaftliches Gutachten, der andere bestätigt dem seine Meinung und dar Käs ist gegessen. Ich muss mich selbst zu dem Fall und derer gibt es seit JAHREN sehr viele, fast tagtäglich, wirklich in eine gewisse mediale Zwangshaft nehmen.

    Reply
  5. 29

    x

    NEIN, das ist kein Festgeläut des Ulmer Münsters, sondern ist als TRAUERGELÄUT gedacht für das 14 jährige ermordete Mädchen von Illerkirchberg in der Nähe von ULM, es sagt auch NICHTS über die Religionszugehörigkeit des Mädchens aus.

    https://www.youtube.com/watch?v=cojYc4xv214

    Reply
  6. 28

    x

    Ich wollte jetzt eine virtuelle Kerze für das ermordete Mädchen von Illerkirchberg anzünden, aber es geht nicht denn mir ist das Geburtsdatum des Mädchens nicht bekannt, und deshalb wird die Anmeldung nicht angenommen. leider, Ansonsten könnten sich alle Menschen dabei eintragen.

    https://www.kerze-anzuenden.de/Kerze-anzuenden.php?action=submit

    Reply
    1. 28.1

      x

      Mein Text auf der Kerze [WARUM, warum, warum, warum, warum, warum, Du warst doch noch so jung.

      Reply
    2. 28.2

      x

      Wer aber das Geburtsdatum des 14 jährigen ermordeten Mädchens von Illerkirchberg kennt, sollte den Vorgang fortsetzen, damit sich alle DEUTSCHEN und TRAUERNDEN unter der entzündeten Kerze eintragen können.

      Und den Link dazu hier bei Lupo veröffentlichen.

      Reply
  7. 27

    x

    DIESE ABSCHEULICHE GEWALTTAT an den ZWEI 13 und 14 jährigen Schulmädchen von Illerkirchberg, raubt meiner Frau und mir die Nachtruhe bzw. die Schlafenzeit. In so einer Situation kann man nicht schlafen bzw einschlafen, Es ist so, als wenn die Luftröhre zugedrückt wäre. Wie wird es den Eltern , u. Geschwistern des ermordeten Mädchens gehen und ebenso den Eltern und Geschwistern des verletzten Mädchens gehen? Und auch deren Angehörigen?

    Ob sich überhaupt eine Schuldfrage stellen wird, wahrscheinlich wohl nicht, denn dann müssten Politikerinnen und Politiker die Schuld auf sich nehmen, aber wer übernimmt die SCHULD ? Diejenigen haben sich vermutlich längst untereinander schon auf den Genuss der galaktischen Altersbezüge abgesprochen.

    Es ist sehr schwer, nach so einem sinnlosen VERBRECHEN, wieder zur Ruhe zu kommen. Und die GEDANKEN lassen das auch für weitere Zeit nicht zu.

    Reply
  8. 26

    Einar

    Lasst Mal aweng die Seele baumeln…zw.Smiley.
    Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist der höre/fühle mit dem Herzen hinein.

    Looking for love….https://m.youtube.com/watch?v=myKiCRjg2I4

    Wer es etwas modern mag, auch ok 🙂 :

    https://m.youtube.com/watch?v=_lxMLKfEGIw

    Reply
    1. 26.1

      x

      Mir ist jetzt nicht nach Musik anhören!

      Reply
      1. 26.1.1

        Einar

        Zitat X:
        „Mir ist jetzt nicht nach Musik anhören!“

        In der Tat werter X, kann Einar gut verstehen.

        Einar hat diese schreckliche Schreckenstat leider erst im Nachhinein vernommen, sorry.

        Schlimm es ist zu was der Mensch oder Nichtmensch der unmenschlichen Taten fähig ist.
        Und noch schlimmer sind all jene die unserem Volke diese schrecklichen Taten im Auftrag ihrer Strippenzieher willkürlich aussetzen und dies alles in schöne Worte verpacken um so ihre exorbitante List zu vertuschen.
        Einar ist sehr traurig….und schon wieder wurden unschuldige Leben ausgelöscht, einfach so! Jedes-mal werden Generationen dabei ausgelöscht. Und die Verantwortlichen reagieren nicht….ganz nach Plan.
        Es ist unfassbar was diese Verantwortlichen vor triefendes Blut an ihren Händen bereits haben.

        Das wird nicht ungestraft bleiben, dass ist gewiss.

        Ja….die Bonzen aus Politik und Wirtschaft führen Krieg gegen das eigene Volk und die herbeigeholten kriminellen Bestien sind ihre heimlichen Soldaten…..und alle machen sie mit bei diesen an nicht zu übertreffenden an Perversität von unmenschlichen Taten.

        Von der Gier, von der vermeintlichen Macht besessen und den eingehämmert Hass gegen das eigene Volk…schreiten diese Vasallen in ihrem Tun einer nie dagewesenen Unmenschlichkeit voran.
        Deren absoluter Wahnsinn ist methodisch absolut.
        Und sie können nunmehr nur nach vorne und nicht mehr zurück….DIE wissen das!!

        Von daher befürchtet Einar das es noch verrückter werden wird bis Normalität wieder die Oberhand gewinnt.

        Einar tut das alles sehr sehr Leid um all die unschuldigen Opfer, all die verlorenen Leben, so viele Generationen….einfach weg!! Eine schwere zurückbleibende nie mehr heilende Wunde bei allen Angehörigen. Es ist immer ein unbeschreiblicher großer Schmerz einen geliebten Menschen zu verlieren, und umso größer dieser Schmerz um das Wissen das es vermeidbar gewesen wäre.

        Einar wollte es gar nicht erwähnen…aber auch Einar hat mittlerweile ein paar geliebte zu Grabe getragen wie so viele von euch lieben Menschen da draußen….Einar kennt diesen Schmerz nur zu gut. Einar trägt diesen Schmerz mit allen Brüdern und Schwestern seines Volkes.

        Der Tag des unbändigen Zornes, der einschlagenden Gerechtigkeit…ist nicht mehr fern.

        Yoda über den Tod:
        Der Tod ein natürlicher Bestandteil des Lebens ist. Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Sie betrauern, tue nicht. Sie vermissen, tue nicht. Enge Bindung führt zu Eifersucht. Der Schatten der Raffgier das ist.

        Ja selbst als der Teufel längst von dannen zog lies er diesen Misthaufen(Schergen) zurück, denn selbst der Teufel traute ihnen nicht.
        Und Einar findet es interessant zu beobachten wie sich kleiner Teufel für kleiner Teufel outet.
        So wird man dann, wenn soweit, diese Teufelchen umso besser einsammeln können…zw.Smiley.

        Lieber X….Einar weis auch das beim erfahren solcher schlimmen Dinge sehr viel Wut aufkommt und man sich da auch heftig hinein-steigern kann.
        Was auch menschlich und verständlich ist, keine Frage.

        Doch dieses Gefühl der Menschlichkeit wird von diesen Dunkelmumpies für ihre Zwecke benutzt und wütet unsere Wut zu lange so werden wir zu deren Futter….
        …..also vorsichtig mit den Gefühlen…zw.Smiley.

        Da Einar an das Ableben der geliebten Menschen nichts mehr ändern kann versucht Einar die Trauer in Freude umzuwandeln. Freude das der geliebte Mensch in seine wahre Macht übergegangen ist, Freude darüber das der geliebte Mensch endlich wieder in sein wahres zuhause angekommen ist, und Freude darüber im festen Glauben auf ein Wiedersehen.
        Denn der wahre beseelte Mensch ist viel mehr als nur sein Körper 🙂

        Aber wie auch immer…..ist und bleibt es schmerzhaft traurig einen geliebten Menschen zu verlieren.
        Umso schlimmer…..weis man um die Vermeidbarkeit.

        Seid nicht traurig meine lieben Kameraden…..Der viel-besagte Tot ist nicht das Ende, es ist der beginn einer wunderbaren faszinierenden Reise.

        Nur der Tot selbst glaubt an den Tot sowie all seine Gläubiger und werden es von daher auch erleben.

        Doch glaube stets und fest an das ewige Leben und es ist dir auf ewig gegeben.
        Die Eine Türe wird sich schließen, eine Neue geht auf. Das ist der ewige Kreislauf.
        Geheimnisvoll es allemal ist…zw.Smiley.

        Denke stets daran: Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!

        Heil und viel Segen Dir guter X…wünscht Einar

        PS
        ….und wenn die Laune nicht mehr so im Tiefpunkt sich befindet empfiehlt Einar dennoch die gute Musik zu hören und die Seele, naja Du weißt schon… 🙂

        Reply
  9. 25

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    https://www.welt.de/politik/ausland/article242484687/Ukraine-News-Putin-besucht-annektierte-Krim.html
    zitiert:
    Russland habe mit der neuen Angriffswelle einen Jahrestag begangen, und zwar den der Unterzeichnung des Budapester Memorandums. In dem am 5. Dezember 1994 unterzeichneten Dokument hatten Russland, Großbritannien und die USA gemeinsam der Ukraine, Belarus und Kasachstan Sicherheitsgarantien für deren Verzicht auf alle Nuklearwaffen aus Sowjetzeiten auf ihren Territorien gegeben. Unter anderem verpflichteten sich die Unterzeichner, die Souveränität und bestehenden Grenzen der drei Ex-Sowjetrepubliken zu respektieren.

    meine Anmerkung:
    damit ist der Atomwaffensperrvertrag auch defakto nicht mehr existent.

    Reply
  10. 24

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Tja Deutsche! Der Eriträer ist aus seiner Illegalenunterkunft gegangen, hat zwei Mädchen abgestochen, eins getötet, das andere schwer verletzt und ist dann in aller Ruhe in seine Unterkunft zurück gegangen. Mit Flucht hat dies nichts zu tun.

    https://www.welt.de/vermischtes/kriminalitaet/article242491697/Ulm-27-jaehriger-Asylbewerber-nach-toedlichem-Angriff-auf-Maedchen-unter-Tatverdacht.html

    Reply
    1. 23.1

      x

      Ja. ich kann auch MESSER schleifen.

      Reply
    2. 23.2

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      alles auf deutschen Boden unterliegt, wie das Bundesverfassungsgericht in der ständigen Rechtsprechung darlegt, der Endbeurkundung durch das handlungsfähige deutsche Volk. So auch natürlich die Genehmigung von Vereinen. Wo gegen das Recht des deutschen Volkes verstoßen wird, muss nichts endbeurkundet werden. Vermögenswerte gehen auf das deutsche Volk dann insgesamt über und die Verantwortlichkeit liegt bei den Handelnden.

      Das deutsche Volk hat unglaubliche Macht……WENN ES ALLES RICHTIG MACHT! …..aber wehe…das deutsche Volk hört den Einflüsterungen der Täuscher und Irreführer….dann hat es nichts…

      Reply
  11. 22

    x

    Verbrechen in Illerkirchberg
    Ein Ort unter Schock – schon einmal traf es ein junges Mädchen

    Von
    Lars Wienand
    Aktualisiert am 05.12.2022 – 18:49 Uhr
    Lesedauer: 2 Min.
    Nachrichten

    0:00 /1:05

    Angriff auf Schulmädchen: Bilder zeigen den Ort der Gewalttat.
    Facebook Logo
    Twitter Logo
    Pinterest Logo
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_100092730/illerkirchberg-vor-toedlichem-angriff-wurde-eine-14-jaehrige-vergewaltigt.html
    Schlagzeilen

    Ein Mann verletzt eine 14-Jährige auf ihrem Schulweg tödlich. Die Tat trifft einen kleinen Ort, den schon einmal ein ähnliches Verbrechen erschütterte.

    Am Montag soll ein Mann im baden-württembergischen Illerkirchberg zwei Schulmädchen angegriffen und so schwer verletzt haben, dass eine 14-Jährige noch am frühen Nachmittag ihren Verletzungen erlag. Die Fassungslosigkeit ist groß in dem 5.000-Einwohner-Ort. Auch Markus Häußler, der Bürgermeister der Gemeinde, zeigte sich „schockiert“ von der „schrecklichen Tat“. Er ist selbst Familienvater.

    Es ist schon das zweite Mal in kurzer Zeit, dass in Illerkirchberg eine Gewalttat an einer Minderjährigen verübt wird. In der Halloween-Nacht 2019 war ein ebenfalls 14-jähriges Mädchen von mehreren Männern vergewaltigt worden. Weil der Ort so klein ist, wurde der Ortsteil, in dem sich die Tat zugetragen hatte, in der Öffentlichkeit nicht genannt, um die Identität von Opfer und Tätern sowie deren Familien zu schützen.

    14-Jährige wurde von drei Männern vergewaltigt
    Das 14-jährige Vergewaltigungsopfer war von mehreren jungen Männern aus dem Irak und Afghanistan überredet worden, in eine Flüchtlingsunterkunft der Gemeinde Illerkirchberg mitzukommen, wo die Taten dann begangen wurden. Vier Männer im Alter zwischen 17 und 26 wurden im März 2021 vom Landgericht Ulm zu Haftstrafen von jeweils knapp über zwei Jahren verurteilt.

    Bei dreien ging es um die Vergewaltigung, der vierte wurde wegen Beihilfe zur Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung schuldig gesprochen. Er soll dem Mädchen ein Betäubungsmittel verabreicht haben. Nach dem Prozess zitierten die „Stuttgarter Nachrichten“ aus der Urteilsbegründung, dass die Vernehmung des Opfers schwierig gewesen sei und Zweifel blieben. Die Strafe sei deshalb am unteren Ende angesiedelt.

    Ulmer OB sorgt mit Aussagen für Empörung
    Der Fall war auch infolge einer Äußerung des Ulmer Oberbürgermeisters Gunter Czisch bundesweit diskutiert worden. Das Mädchen hatte die Gruppe am Halloween-Abend im rund 10 Kilometer entfernten Ulm getroffen und einen der jungen Leute gekannt. Offenbar angetrunken hatte sie sich der Gruppe angeschlossen.

    Der Oberbürgermeister hatte gesagt, er frage sich, „was ein 14-jähriges Mädchen nachts in Ulm will. Eltern haben die Pflicht, dafür zu sorgen, dass ein minderjähriges Mädchen nicht allein in der Stadt rumläuft.“ Wenig später schob er nach, die Äußerung sei „missverständlich“ gewesen: Die Schuld liege „ausschließlich und eindeutig“ bei den mutmaßlichen Tätern.

    14-Jährige stirbt: Messerattacke: Flüchtling verdächtigt

    Wieder eine Flüchtlingsunterkunft im Fokus
    Nun wurden in der Gemeinde zwei Mädchen, 13 und 14 Jahre alt, auf dem Weg zur Schule attackiert. Am Abend bestätigt die Polizei: Bei dem Tatverdächtigen handelt sich es sich um einen Asylbewerber, Bewohner der Unterkunft, in die er sich nach der Tat zurückgezogen hatte. Ob die Mädchen den Mann kannten und warum sie angegriffen wurden, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen.

    Reply
    1. 22.1

      x

      Was soll die Polizei ermitteln. Entlastendes für den Mörder. Ach ja, könnte ja auch eine Kurzschlusshandlung wegen einem nicht bekommenen Schockoladenpuddig`s am Vorabend gewesen sein, wie schon mal vor Jahren?

      Reply
      1. 22.1.1

        x

        Man kann ohl davon ausgehen……

        Die Politik wird der Polizei schon die richtigen Anweisungen geben….. Staatsanwälte sind WEISUNGSGEBUNDEN………

        Reply
    2. 22.2

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      Das Schlimme ist: Der Bürgermeister hat recht. Die Eltern haben dafür zu sorgen, dass so ein Mädchen sich da nicht rumtreibt und auch diesmal nicht….und wer meint sich in bequeme Sichtweisen verkriechen zu können, hat letztlich kein Recht.

      Die Wahrheit ist unbequem, weil sie uns in die Pflicht nimmt, aber die Wahrheit ist auch die Lösung und befreit uns.

      Es wird nichts helfen, wenn ich alleine immer den Irrlehrern und Täuschern entgegentrete und es diesen sage, während andere Deutsche dies nicht tun oder diese Täuschungen sogar noch verteilen.

      Selbstverständlich fällt jeder, also auch ich unter dieses Kriterium. Sollte ich täuschen, so ist dies per Ableitung im Recht, also begründeten Widerspruch darzulegen oder aber es ist zu folgen.

      Deshalb gibt es auch nur einen Weg……Gott sei Dank….dass alle Meinungen und Ansichten ansonsten unwichtig sind.

      Reply
  12. 21

    x

    Zumindest bringen derartige Überfälle viel Arbeit für die Polizei und Justiz… und Beerdigungsunternehmen, quasi zur Arbeitsplatzsicherung.

    Die Politiker schert das nicht, die DEVISE lautet einfach „noch mehr herinspaziert“

    https://www.pi-news.net/2022/12/ulm-messermann-ermordet-14-jaehrige/

    Reply
  13. 20

    x

    https://www.pi-news.net/2022/10/heute-tag-der-opfer-der-bunten-republik-9/

    UND HEUTE IST JEDEN TAG siehe HEUTE ILLERKIRCHBERG und morgen möglicherweise in Deiner Heimatgemeinde ?

    Reply
  14. 18

    GvB

    Scott Ritter spricht über den Zeitpunkt und die Form der Beendigung des MSO

    🗣 „Wenn Sie nach Westen bis nach Odessa und noch weiter nach Westen schauen, verläuft die gestrichelte Linie entlang Transnistrien. Die Ukrainer werden laut, sie drohen mit einem Angriff auf Transnistrien, um sich an Russland zu rächen. Die Russen sind also gezwungen, die gesamte Südukraine bis nach Odessa zu besetzen, um die Region Transnistrien zu sichern. Ich glaube auch, dass sie schließlich Charkow und Dnepropetrowsk zurückerobern werden. Die Ukraine wird vom Meer abgeschnitten sein, und das bedeutet das Ende der ukrainischen Wirtschaft. Es wird keine nennenswerte Industrie mehr geben. Die Wirtschaft wird nur noch aus der Landwirtschaft bestehen und für immer zur Armut verdammt sein. Wir erleben das Sterben des Staates!“

    Quelle (https://t.me/lomovkaa/12197)

    Reply
  15. 17

    GvB

    🏦 Die Vorbereitungen für den Handelskrieg zwischen den USA und der EU, über den in der europäischen Presse zunehmend berichtet wird, sind in die Endphase eingetreten.

    SACHAROWA⬇️

    Frankreich (https://www.letemps.ch/economie/leurope-hausse-contre-nouveau-protectionnisme-americain), Deutschland (https://www.politico.eu/article/germany-robert-habeck-joe-biden-economy-outlines-buy-european-as-riposte-in-us-trade-dispute/) und Schweden (https://www.euronews.com/my-europe/2022/11/25/eu-countries-say-action-needed-against-us-subsidies-but-options-are-limited) haben bereits offen erklärt, dass sich die Amerikaner nicht an die Regeln halten. Und der Grund dafür ist die „grüne Agenda“.

    Nun ein wenig Hintergrundwissen.

    ▫️Nachdem die Demokraten an die Macht gekommen waren, machten die USA die „grüne Agenda“ zu einem der wichtigsten Themen ihrer Diplomatie. Die Europäer unterstützten daraufhin die Verbündeten und investierten noch aktiver in teure und nicht immer wirtschaftlich sinnvolle Technologien: Elektroautos, Windkraftanlagen und dergleichen.

    ▫️Als die von der NATO ausgelöste Krise in der Ukraine u. a. zu höheren Kraftstoff- und Energiepreisen führte, überzeugten die USA die EU, Sanktionen gegen Russland zu verhängen, auch im Energiesektor. Die Wärme- und Strompreise in Europa stiegen in die Höhe, und die Wirtschaft der EU, insbesondere in den Industrieländern Deutschland, Frankreich, Schweden und anderen Ländern, begann sich zu zerlegen.

    ▫️Genau zu diesem Zeitpunkt verabschiedeten die USA den Inflation Reduction Act (IRA), der milliardenschwere Subventionen und staatliche Unterstützung für umweltfreundliche Projekte und Technologien, einschließlich Elektroautos, vorsieht.

    ▫️Washington fördert nun tatsächlich einen neuen Zweig der Autoindustrie auf Kosten der Allgemeinheit. Die Europäer können nicht mit ihnen mithalten (ihre Wirtschaft ist schon schlecht genug, und die Anlagen der „grünen“ Autoindustrie sind nicht voll ausgelastet). Im Ergebnis kommt es zu einer künstlichen Umverteilung des Marktes zugunsten der amerikanischen Automobilindustrie. Die von dieser Produktionskette abhängigen Wirtschaftszweige in der EU befinden sich in einer Abwärtsspirale. Die EU ist der Verlierer.

    ▫️Washington gewinnt diesen Handelskrieg mit den Europäern, bevor er begonnen hat, weil Brüssel und andere europäische Hauptstädte den amerikanischen Partnern in ihrem Fair Play vertrauen.

    ▫️Der bedingungslose Glaube der alten Welt an die Anständigkeit der neuen Welt ist überraschend, nicht wegen seiner Naivität, sondern weil er so effektiv eingesetzt wird. Durch geschickte Manipulation der Umweltagenda haben die USA ihren Partnern eine Falle gestellt.

    ▫️Gibt es einen anderen Weg? Ja. China beispielsweise beobachtet die Manipulationen der USA seit langem und weiß sehr wohl, was Washingtons Worte und Zusicherungen wert sind, und wehrt sich daher entschlossen dagegen.

    ▫️Das Erstaunlichste an diesem bisher größten grenzüberschreitenden Regierungsschwindel des 21. Jahrhunderts ist jedoch, dass trotz der lautstarken Empörung der EU-Minister nichts wirklich unternommen wird.

    ❗️Es besteht der Verdacht, dass sich sowohl Olaf Scholz als auch Emmanuel Macron und sogar der schwedische König Carl XVI. Gustaf innerlich mit dem Gedanken abgefunden haben, dass ihre Nachfolger und Erben auf den europäischen Autobahnen in Fahrzeugen fahren werden, die stolz die Aufschrift MADE IN USA tragen.

    So Marija Sacharowa (https://t.me/MariaVladimirovnaZakharova/4244)

    📣 Abonniere: Übersicht Ukraine (https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal)

    Reply
  16. 16

    Ostfront

    Das amerikanische Jahrhundert von gestern

    ———————–
    Meine Amerikafahrt zur Ausstellung 1893

    von Wilhelm Roese.
    ———————–

    [Auszug]

    Amerika, Chicago, Ausstellung und kein Ende! / S. 1

    In allen möglichen Tonarten, in allen Zeitungen des In= und Auslandes wird tagtäglich von viel berufeneren Seiten dieser Stoff nach allen Richtungen über und unter dem Strich behandelt, besprochen und auch illustrirt. Nun komme ich auch noch mit diesem Thema. Aber wenn Jemand eine Reise thut, dann will er gern erzählen, auch wenn Niemand danach verlangt. Er bildet sich immer ein, dass er doch noch etwas Neues bringen kann, was mit längst Bekanntem, vielleicht Interesse erwecken könnte. Dies ist mein Standpunkt und möglicherweise findet man hin und wieder ein Körnchen Neuigkeit; wenigstens habe ich mich bemüht, die ausgefahrenen Geleise thunlichst zu vermeiden.

    Im amtlichen Auftrage habe ich die Amerikafahrt unternommen und zwar hatte ich ausser der Weltausstellung in Chicago die einschlägigen Sehenswürdigkeiten in den Centren der Union zu studiren. Dabei bot sich mir reichliche Gelegenheit, Land und Leute und Manches kennen zu lernen, was ich im amtlichen Bericht nicht anführen konnte, sondern für die Geduld der geneigten Leser reservirt habe.

    Seereise.

    Ich hatte das Glück, auf Deutschlands schnellstem, grösstem und schönstem Dampfer » Fürst Bismarck « von Cuxhaven aus die Oceanfahrt zu machen. Dieser schwimmende Palast führte uns mit einer durchschnittlich täglichen Geschwindigkeit von 460 Seemeilen durch den Atlantischen Ocean. Dank der Fürsorge der hohen Reichs= Postverwaltung wurden mir von Seiten der Leitung der Hamburg= Amerikanischen Packet= Fahrt= Gesellschaft besondere Begünstigungen zu Theil und dadurch die Reise bequem und angenehm gemacht. Auch lernte ich an Bord die vortreffliche Einrichtung des Deutsch= Amerikanischen Seepostamtes und dessen regen Betrieb kennen.

    Bei schönstem Wetter, unter den Klängen der Bordkapelle » Muss i denn, muss i denn zum Städli hinaus « verliessen wir am 15. Juni 1 Uhr Mittags Cuxhaven und verzehrten bald darauf das erste lucullische Mahl. In der Nacht wurde es nebelig und das berüchtigte Nebelhorn erschreckte die zaghaften Gemüther; ist doch bei dem starken Seeverkehr im Canal auch die Gefahr einer Anrempelung gerade nicht ausgeschlossen und soll eine solche ja schon manchmal vorgekommen sein. Am anderen Morgen war Alles wieder schön und klar, die Kreidefelsen der englischen Küste glänzten im hellen Sonnenschein. Wir passirten die schweren runden Forts, welche den Eingang zu Portsmouth sperren und die gerade im Feuergefecht mit Kriegsschiffen exerzirten, dann die herrliche Insel Wight mit dem Königsschlosse Osborne, Cowes und warfen genau nach 24 Stunden auf der Rhede von Southampton Anker.

    Bei der Gelegenheit verloren wir einen derselben, rannten beinahe ein Fischerboot nieder, da der Schiffs= Coloss nicht zur rechten Zeit stillestand; der zweite Anker legte uns endlich fest. Der erste lag einstweilen mit der ganzen Kette am Meeresboden, im Werthe von ca. 3000 M. Der Schaden soll übrigens zu remediren sein, denn der » Bismarck « wird ihn bei nächster Gelegenheit, nachdem Taucher eine Boje angelegt haben, wieder auffischen.

    Die Post und die Passagiere für England wurden durch ein kleineres Dampfschiff abgeholt, neue an Bord gebracht und um 4 Uhr Nachmittags fuhren wir wieder ab; gegen 6 Uhr passirten wir die Needles und hinaus ging es in das offene Weltmeer!

    In den ersten Tagen erfreuten wir uns des herrlichsten Wetters, des Sonnenscheins mit leichter Brise, die kaum die unendliche Wasserfläche kräuselte.

    Alle Welt war vergnügt, Jung und Alt spazirte auf den verschiedenen Verdecken, die Musik spielte lustige Weisen, das junge Volk drehte sich im Kreise dazu, die Tafeln waren bei den üppigen Mahlzeiten vollbesetzt: kurz, der Anfang konnte nicht besser sein; kein Stampfen, kein Rollen war zu spüren, und von der gefürchteten Seekrankheit blieben daher noch Alle verschont. Wir athmeten mit vollen Zügen die balsamische, kräftige und salzige Seeluft, erfreuten uns an den das Schiff begleiteten Möven, den springenden Delphinen und waren entzückt über die grossartigen, wechselvollen Bilder, welche Himmel, Wasser und seine Bewohner uns schauen liessen. Schon wurden Manche übermüthig, spotteten über die sanfte Meeresfahrt, fanden das schöne Wetter, die glatte See beinahe langweilig und wünschten etwas mehr Wind und Bewegung, damit sie doch später mit Sturmgeschichten renommiren könnten. Am dritten Tage fing denn der »Bismarck« auch schon zu tanzen an, die Brise wurde zur Bö, diese schliesslich zum Sturme, der bis vorletzten Tage der Reise anhielt! Nun war es aus mit der Fröhlichkeit; bleiche Gestalten schlichen herum, lagen oder sassen eingemummt in ihren Decken auf den Deckstühlen, oder verschwanden in den Kabinen. Die reichbesetzten Tafeln harrten vergeblich auf die Vertilgung ihrer Schätze, Gesang und Lustbarkeit verstummten — nur raste die See und wollte ihre Opfer haben, die ihr auch reichlich gespendet wurden. Allmählich erholten sich wohl Manche, gewöhnten sich an das rauhe Wetter und die heftige Schiffsbewegung, aber Viele verschwanden auf Nimmerwiedersehen — bis der feste Boden Amerikas in Sicht war. Auf der weiteren Fahrt begegneten wir vielen Dampfern und Segelschiffen, auch sahen wir unweit vom Schiffe eine Walfischfamilie, deren riesige Leiber zeitweise zur Oberfläche kamen, um mächtige Wasserstrahlen emporzusenden.

    Auf der Höhe von Neu= Fundland kamen wir in die Region der Eisberge, von welchen wir einige sahen und von denen drei besonders durch Grösse und groteske Formen sich auszeichneten. Es sind ganz mächtige, zackige, kristallene schwimmende Inseln, die im Sonnenschein glitzern. Ganz ungefährlich sind sie der Schiffahrt, namentlich Nachts und bei Nebel, nicht, doch kommt ein Zusammenstoss selten vor, da die Schiffer sehr wachsam sind und das merkliche Sinken der Wassertemperatur die Annäherung eines Eisberges signalisirt. So machte uns Kapitain Albers aufmerksam, dass wahrscheinlich Eisberge in Sicht kommen würden, da er die Temperatur des Wassers gemessen und eine rapide Erkaltung wahrgenommen hatte: und richtig, in einer halben Stunde erschienen die weisen Berge.

    Endlich in der Nacht vom 21. Juni legte sich der Sturm; der Morgen des 22. brachte uns herrliches Wetter und auch den New Yorker Lootsen obgleich wir noch 450 Seemeilen vom Lande entfernt waren. Nun gab es wieder viele fröhliche Gesichter; aus den Kabinen und Kojen kamen sie wieder , die armen seekranken Menschenkinder, auf Deck, um womöglich das nahende Land begrüssen zu können. Ohne Zwischenfall erreichten wir den anderen Morgen Sandy Hook und konnten schon um 5 Uhr früh, bei Staten Island, der Quarantainestation, vor Anker gehen. Die Einfahrt in den New Yorker Hafen bei sonnigen klarem Wetter ist wirklich schön; die hügeligen, bewaldeten, mit Ortschaften und hübschen Villen geschmückten Gestade, die vielen Inseln und der mit hunderten von ein= und ausgehenden Schiffen und Yachten belebte Hafen machen einen wahrhaft grossartigen Eindruck. Bald konnten wir nach der ärztlichen Besichtigung wieder Anker lichten; nachdem wir die Narrows, sowie Bartholdy´s Colossalstatue der Freiheit passirt und die Riesenstädte New York, Brooklyn, Jersey City etc. mit allen ihren Wunderbauten, Brücken und den unendlichen Mastenwald der Schiffe vor uns mit staunenden Blicken betrachtet hatten, wurde beim Hamburger Pier in Hoboken am Hudson river angelegt. […]

    Inhaltsangabe:

    New York. / S. 3 [Zeitungswesen – World= Building – Hoe Factory – Harpers´s Anstalt – Museen und Galerien] — Boston. / S. 9 — Hudson River. / S. 9 — Niagara. / S. 11 [indianischer Name für Donner der Wasser, mit dem grössten Wasserfall d. Welt] — Chicago. / S. 14 [Ausstellung] — Reise nach Washington. / S. 21 — Washington. / S. 21 [Das Capitol – U. S. National= Museum – Der Washington= Obelisk – Engraving & Printing Office – U. S. Geological Survey – U. S. Coast Survey Office – Mount Vernon – Mount Arlington – Soldiers= Home – Bevölkerung] — Baltimore. / S. 29 — Phiadelphia. / S. 30.

    […] Dass es mir vergönnt war, die neue Welt und die dortigen lieben Verwandten noch einmal zu sehen und nicht allein die grosse » World´ s Fair « in Chicago, sondern auch viele andere Städte Amerika´s , ganz eigenartige Scenerien, Sitten und Culturzustände kennen zu lernen, auch meine fachtechnischen Kenntnisse zu erweitern, hat mir besondere Freude gemacht und ich werde dieser höchst interessanten und belehrenden Reise eine stete und angenehme Erinnerung bewahren. [Ende des Buches]

    Quellenangabe: Meine Amerikafahrt zur Ausstellung 1893 – von Wilhelm Roese. ↓

    https://archive.org/details/gri_33125010389662/mode/2up

    Es gibt keinen Tod!

    Abschiedszene eines guten Geistes von seinem Leichname. [Gegeben durch J. Lorber.] ↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/12/03/leugnen-luegen-vertuschen-mdr-bericht-offenbart-deutsche-praxis-im-umgang-mit-impfschaeden/#comment-275115

    Reply
  17. 15

    x

    Abkopiert:

    Illerkirchberg: 14-Jährige stirbt nach Angriff – Verdächtiger ist Asylbewerber
    14-Jährige stirbt
    Attacke auf Schulmädchen – Polizei fasst Vedächtigen
    Von
    dpa
    ,
    afp
    ,
    lw
    Aktualisiert am 05.12.2022 – 19:04 Uhr
    Lesedauer: 2 Min.
    0:00 /1:05

    Angriff auf Schulmädchen: Bilder zeigen den Ort der Gewalttat.
    Facebook Logo
    Twitter Logo
    Pinterest Logo
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_100092464/illerkirchberg-14-jaehrige-stirbt-nach-angriff-verdaechtiger-ist-asylbewerber.html
    Nahe Ulm werden zwei Mädchen auf ihrem Schulweg von einem Mann attackiert. Die Polizei hat mehrere Personen festgenommen, darunter auch einen Tatverdächtigen.

    Nach dem Angriff auf zwei Schulkinder in Illerkirchberg bei Ulm ist eines der Mädchen gestorben. Die 14-Jährige erlag am Montag ihren Verletzungen, wie ein Polizeisprecher t-online bestätigte. Wie die Polizei am Abend bekannt gab, handelt es sich um eine Deutsche mit Migrationshintergrund.

    Das andere Mädchen im Alter von 13 Jahren sei schwer verletzt, aber nicht in Lebensgefahr. Auch sie ist deutsche Staatsangehörige. Beide waren nach dem Angriff ins Krankenhaus gekommen. Dort werde zur Stunde die 13-Jährige weiter behandelt, so der Sprecher weiter.

    Die beiden Kinder waren auf dem Weg zur Schule. Die Mädchen sollen nach ersten Erkenntnissen mit einem Messer angegriffen worden sein. Die 14-Jährige musste noch am Tatort wiederbelebt werden. Sie wurde in eine Klinik gebracht, wo sie schließlich starb.

    Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein Mann die Mädchen gegen 7.30 Uhr auf der Straße in einem Wohngebiet angegriffen, sagte der Sprecher. Nach Polizeiangaben kam der Angreifer aus einer benachbarten Flüchtlingsunterkunft, wohin er nach der Tat wieder flüchtete.

    Die Polizei untersuchte die Unterkunft mit Spezialkräften. Sie traf dort auf drei Männer aus Eritrea, Bewohner des Hauses und Asylbewerber. Zwei wurden auf die Dienststelle mitgenommen, ein Dritter musste aufgrund von Verletzungen behandelt werden. Er ist nach Angaben der Polizei 27 Jahre alt und soll im Verdacht stehen, der Täter zu sein. Bei ihm fand die Polizei ein Messer, welches die Tatwaffe sein könnte. Er befindet sich unter polizeilicher Bewachung im Krankenhaus.

    Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nun zu den Fragen, warum die Mädchen angegriffen wurden. Auch, ob sich die Jugendlichen und der Täter kannten, sei noch unklar.

    Grundschulkinder sollten nicht alleine nach Hause laufen
    Der Angriff auf die zwei Mädchen hatte nach Polizeiangaben keine Auswirkungen auf eine benachbarte Grundschule. „Es gab entgegen von Gerüchten keinen Amokalarm in einer Schule“, sagte ein Polizeisprecher. Die Leiterin Sabine Schlüter sagte der „Augsburger Allgemeinen“, die Familien seien am Morgen über den Polizeieinsatz informiert worden und es wurde empfohlen, einen anderen Schulweg zu nehmen, auch wenn er nicht im Bereich des Einsatzes lag.

    Die Eltern wurden gebeten, ihre Kinder nicht alleine heimlaufen zu lassen, sondern sie nach der Schule abzuholen. Über dem Ort kreiste demnach mittags ein Hubschrauber. Ob der etwas mit dem Polizeieinsatz zu tun hatte, blieb zunächst unklar.

    Verbrechen in Illerkirchberg: Ein Ort unter Schock – schon einmal traf es ein junges Mädchen
    Polizei bittet um Hinweise: 14-Jährige im Raum Essen vermisst
    Podcast führte zu Hinweisen: Mann 40 Jahre nach Mord an Frau verurteilt
    Illerkirchberg hat etwa 5.000 Einwohner und liegt rund zehn Kilometer von Ulm entfernt. Der SWR zitierte Bürgermeister Markus Häußler, die Gemeinde stehe unter Schock. Man werde den betroffenen Familien zur Seite stehen. Laut der „Südwest Presse“ war er den ganzen Morgen am Tatort gewesen. „Es ist furchtbar“, sagte er der örtlichen Zeitung.

    Reply
    1. 15.1

      GvB

      @X, Mord in Illerkirchberg…
      ..da helfen nur noch Bürgerwehren..!…und Knast..oder Ausweisung…
      und keine Gesetze und anderes Blablabla…

      Reply
      1. 15.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        es hilft das handlungsfähige Deutsche Reich, als Einziges. Dann werden diese Dinge angehandelt durch Straf- und Militärgerichte des deutschen Volkes.
        Sollte sich das deutsche Volk nur durch komplette Dummheit und Verweigerung seiner Pflichten in die so etwas wie Bürgerwehren flüchten, dann haben die Feinde des deutschen Volkes ihr Ziel erreicht.

        Sicherung ist ohnehin zu betreiben, denn die POLIZEI-BundesPOOLIZEI-BUNDESGRENZSCHUTZ-Bundeswehr trägt Ihre Waffen im Feindmandat zum deutschen Volk, ….und dies würde bedeuten, so wie ich das schon oft darlegte: Eine Situation eines bestehenden Kriegszustandes aktiv…mit allen UN-Staaten, wie diesem Eriträer ..verbunden mit einem Krieg im Innnern, wo Illegale durch Dummdeutsche quasi legalisiert werden auf deutschen Boden zu kämpfen, verbunden mit einem Bürgerkrieg, in dem Deutsche dann gegeneinander kämpfen.

        Genau wie es die Alliierten geplant haben, wie ich es hier darlege:
        https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

        …und die vollzogene Lösung präsentiere dies zu umgehen! Knapp 11700 Aufrufe in drei Jahren. …Handlungsfähigkeit gegeben, völlig unwidersprechbar…HANDLUNGSWILLIGKEIT ist vom DEUTSCHEN VOLK ZU ERBRINGEN!

        …aber GvB, es arbeiten ja viele Gruppierungen an diesem Zustand gegen das deutsche Volk….und wie es aussieht sehr erfolgreich.

        Reply
    2. 15.2

      x

      Grundschulkinder sollten generell mit den Eltern zur Schule gebracht werden, oder per organisierter Sammelfahrt . Wie wir jetzt wieder brutal sehen müssen, sind auch 14 bzw. 13 Jährige auf dem Schulweg gefährdet.

      Die BRD will das Gefährdungspotenzial einfach nicht sehen und folglich auch nichts dagegen tun, bzw. die Gefährdung der Bürger verhindern bzw. beseitigen.

      Reply
  18. 14

    x

    https://www.t-online.de/tv/nachrichten/panorama/id_100092748/maedchen-auf-schulweg-angegriffen-14-jaehrige-stirbt.html

    Es gäbe KEINE GEFAHR für die Bevölkerung, sagte der Sprecher = ein HOHN auf seine Intelligenz

    Reply
    1. 14.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      Wie das Deutsche Reich schon seit vielen Jahren das deutsche Volk ausdrücklich warnt!
      Es ist ÜBERALL und JEDERZEIT Gefahr für Leib und Leben von Deutschen durch Vollzug von UN-Charta Art. 53 auf deutschen Boden im Moment!

      Dies ist Pflicht zur Verteilung für jeden Deutschen!

      armand hartwig korger
      Deutsches Reich, 05.12.2022

      Reply
      1. 14.1.1

        x

        Langsam aber sicher kocht die Milch über ……..

        Reply
      2. 14.1.2

        GvB

        🟥 Putin zur Preisobergrenze

        Der russische Präsident Putin zur Einführung der EU-Preisobergrenze für russische Energie:

        Wir werden, wie ich sagte, nichts außerhalb von Verträgen liefern. Wir werden nichts uns auferzwungenes tun.

        Und uns bleibt dann nur eins – wie man es im bekannten russischen Märchen sagt, zu sprechen:

        „Friere, friere, des Wolfes Schwanz!“

        https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal/21458

        Reply
  19. 13

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Die Deutschen, welche sich bisher als nicht handlungswillig erweisen und sich vollkommen in den Dienst ihrer Rechte verpflichtet sehen!

    Illegaler, Eritäer greift zwei Mödchen mit Messer auf den Schulweg an und geht anschließend wieder in seine Illegalenunterkunft! !4 jähriges Mäddchen tot! 13 jähriges Mödchen schwer verletzt!

    Mit ist sowieso schleierhaft, warum Mädchen an solchen Stellen vorbeilaufen, wo besondere Gefahrenzone herrscht (UN-Charta Art. 53)

    Mein herzliches Beileid an die Eltern,
    das handlungsfähige Deutsche Reich hat alles für das deutsche Volk auf den Weg gebracht um das deutsche Territorium wieder sicher gestalten zu können!
    Recht ist in Verzug zum unbefristeten Vollzug! Dies im Kriegsrecht!
    Nur eines kann den Vollzug aufhalten! Ein Totalversagen des deutschen Volkes und der Pflichtvergessene Deutsche als Einzelner. Er ist dann Täter.
    Pseudowahrheitsmedien! Werdet endlich zu Wahrheitsmedien! Und Pseudorechtskreise verbreitet tatsächliches Recht!

    https://www.merkur.de/deutschland/baden-wuerttemberg/messer-attacke-mehrere-kinder-schwer-verletzt-schulweg-illerkirchberg-baden-wuerttemberg-zr-91957226.html

    Reply
    1. 13.1

      x

      Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort —- Leider viel zu spät, denn dadurch wird die Tat nicht verhindert.

      Sag Du mal was gegen Juden, oder die Wahrheit, dann wird deine Wohnung auf den Kopf gestellt…. vorsichtshalber, denn Du könntest ja ein realer
      Feind sein,

      Reply
      1. 13.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        Die GG-Art. 133 Feindmandatsbeauftragten der Vereinten Wirtschaftsgebiete der Alliierten, der POLIZEI und Justiz können herzlich wenig machen in ihrer Funktion, so stehen ja diese Männer da, welche vor Ort sind, IM MANDAT DES-DER TÄTER!

        Würde man sich vorstellen, der Vater des getöteten Mädchens wäre POLIZIST und dahin beordert, so würde er im Mandat des Töters stehen!

        Nur als Deutsche können sie handeln. Dafür muss das deutsche Volk sich als handlungswillig erweisen.

        Mir völlig schleierhaft, wieso das deutsche Volk sich noch nicht vollends hinter dem handlungsfähigen Deutschen Reich gesammelt hat.

        Reply
  20. 12

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Die Deutschen, welche sich bisher als nicht handlungswillig erweisen und sich vollkommen in den Dienst ihrer Rechte verpflichtet sehen!

    Illegaler, Eritäer greift zwei Mödchen mit Messer auf den Schulweg an und geht anschließend wieder in seine Illegalenunterkunft! !4 jähriges Mäddchen tot! 13 jähriges Mödchen schwer verletzt!

    Mit ist sowieso schleierhaft, warum Mädchen an solchen Stellen vorbeilaufen, wo besondere Gefahrenzone herrscht (UN-Charta Art. 53)

    Mein herzliches Beileid an die Eltern,
    das handlungsfähige Deutsche Reich hat alles für das deutsche Volk auf den Weg gebracht um das deutsche Territorium wieder sicher gestalten zu können!
    Recht ist in Verzug zum unbefristeten Vollzug! Dies im Kriegsrecht!
    Nur eines kann den Vollzug aufhalten! Ein Totalversagen des deutschen Volkes und der Pflichtvergessene Deutsche als Einzelner. Er ist dann Täter.
    Pseudowahrheitsmedien! Werdet endlich zu Wahrheitsmedien!

    https://www.merkur.de/deutschland/baden-wuerttemberg/messer-attacke-mehrere-kinder-schwer-verletzt-schulweg-illerkirchberg-baden-wuerttemberg-zr-91957226.html

    Reply
    1. 12.1

      x

      Der Landrat von Landsberg am Lech meinte, bei der eigens einberufenen Bürgerversammlung vor Jahren, weil die Gemeinde „geflüchtete Eriträer“ zugewiesen bekam und für deren Unterbringung zu sorgen hat. „Die sind harmlos“

      Zum Ende zu wurden die Anwesenden Bürger dazu ermuntert, sich freiwillig zum Helfen zu melden, ich saß an einem Tisch ganz vorne am Eck und dort wurden die Willigen nach Name Anschrift usw. befragt, auch notiert und wobei sie gerne helfen würden…….. z.B. beim deutsch lernen- Sprache, oder wie man mit Geld umgeht, bzw, beim einkaufen helfen, usw. Es waren wohl gut 90% helfen wollende Frauen, mit einer Begeisterung für das neue Engagement, unbeschreiblich,.

      Reply
      1. 12.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        ja Frauen sind da besonders anfällig besonders ein Teil der deutschen Frauen und man kann sich vorstellen, was da gelernt wurde. Unvorstellbar, dass Männer, als Väter und Ehemänner ihre Frauen dahin rennen lassen.

        Reply
      2. 12.1.2

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        Reply
    2. 12.2

      x

      Man wird fast wahnsinnig wenn man sich dieser Mordanschlag auf 2 junge Teenager vorstellt.
      Den Eltern, Geschistern, und allen Angehörigen kann ich nur mein tiefes Beileid bekunden.

      Was nützen 100 oder auch 1000 Polizisten wenn sie am falschen Ort sind, wenn ein Verbrechen geschieht, oder war die Polizei völlig ausgelastet mit Denen die sich mit Klebstoff auf der Straße festigen? Könnte ja so gewesen sein.

      Reply
  21. 11

    GvB

    Die Angst der EU und „USA“ vor einem Elon Musk:

    …weil es um DIE Meingungshoheit(Zensur) geht…und um den Propaganda-KRIEG!

    Die größte Horrorvision der EU, eine Plattform mit der Möglichkeit der freien Meinungsäußerung außerhalb des linken Mainstreamkorridors.

    Die Europäische Union droht Elon Musk mit einem Twitter-Verbot, wenn sich die Plattform nicht an strenge Regeln hält und Inhalte nicht kontrolliert, berichtet die Financial Times.

    EU-Kommissar Thierry Breton sagte Musk, er müsse seine „willkürliche“ Vorgehensweise bei der Wiederaufnahme gesperrter Nutzer/innen aufgeben, „Desinformation aggressiv verfolgen“ und einer „umfassenden Prüfung“ der Plattform zustimmen.

    ———
    Für mehr exklusive Inhalte & Analysen folge mir @dariuskanal auf Telegram: https://t.me/dariuskanal

    Reply
    1. 11.1

      GvB

      Parallel zum Propaganda-Krieg der Globaisten erfolgt ein Religions-Krieg
      Die Satanisten gegen alle!

      ‼️ Globalisten sagen Gott den Kampf an:

      WEF-Guru Harari bezeichnet Jesus als “Fake News”

      #USRedaktion

      Welch eine Selbsterhebung: Die selbsternannte Elite des “WEF” kündigt Gott offen den Kampf an. In diesem Video wurden einige ihrer überheblichsten Schlüsselaussagen zusammengefasst.

      Darunter auch das Statement von “WEF”-Guru Yuval Noah Harari, wonach die Globalisten nun selbst “göttliche Kräfte der Schöpfung und der Zerstörung” erlangt hätten. Weiter behauptet Harari, die Menschen seien “hackbare Tiere”.

      Derweil arbeitet Tech-Milliardär Elon Musk an Plänen zur Verschmelzung von Mensch und Maschine: Am Mittwoch kündigte er Pläne an, wonach er mit seinem Projekt “Neuralink” bereits in sechs Monaten Computerchips in menschliche Gehirne verpflanzen will.

      Eva-Herman.net (https://www.eva-herman.net/offiziell/?beitrag=115883) | Odysee (https://odysee.com/@EvaHermanOffiziell:1/29-11-22-Schwab-Gott-V2:f)

      Elon Musk ..gehört nun ja auch zum Club…..

      Reply
  22. 10

    x

    Verbrechen in Illerkirchberg BW = Baden Württemberg

    Wo viele Goldstücke wohnen…..

    Reply
  23. 9

    Seher

    OT, Die Impfung wirkt!?: GLAUBEN SIE NUR DER REGIERUNG, DEN QUALITÄTSMEDIEN, DER PHARMAINDUSTRIE UND KARL LAUTERBACH (Video 1min32) https://www.bitchute.com/video/XPik8ln15GaT/

    Reply
    1. 9.1

      Seher

      Oskar Lafontaine: „Deutschland ist keine Demokratie, sondern eine Oligarchie“ https://m.youtube.com/watch?v=nocS-cD4whE

      Reply
  24. 8

    Seher

    Oskar Lafontaine, Geschätztes Vermögen: 22 Millionen €
    Alter: 79
    Geboren: 16.09.1943
    Herkunftsland: Deutschland
    Quelle des Reichtums: Politiker
    Zuletzt aktualisiert: 2021, ( https://www.jewiki.net/wiki/Oskar_Lafontaine ), Politikerin, Volkswirtin. Geboren am 16. Juli 1969 in Jena, Deutschland. Sahra Wagenknecht Vermögen wird auf rund 3 Millionen Euro geschätzt. Sie argumentierte, dass die Linkspartei radikale und antikapitalistische Ziele verfolgen .. ( https://www.perlentaucher.de/buch/regine-wagenknecht/judenverfolgung-in-italien-1938-1945.html ) ,Namen, die Denkanstöße .. , ‚Daß das Judentum in seiner ganzen Wesenheit eine Bedrohung des Staates und seiner Bürger bedeutet, darüber besteht unter Sehenden und Urteilsfähigen nur eine Stimme. .. Von einer Rassen-Reinheit des jüdischen Volkes zu reden, ist allerdings nicht ganz angebracht. Ist der Judenstamm schon in seiner Entstehung wahrscheinlich aus den verschiedenartigen Rassen-Elementen zusammengewürfelt worden – nämlich aus den ausgestoßenen Elementen verschiedener Kulturvölker – so hat Israel auch später noch vielfach fremdes Blut aufgenommen – allerdings wahlverwandtes, geistverwandtes. Die niedrigste Klasse im alten indischen Kulturreiche waren die Tschandala, die Nachkommen der Prostituierten, der Verbrecher und der mit unheilbaren Krankheiten Behafteten. Für diesen von Allen gemiedenen Stand gab es keine bürgerliche Ehre; was für Andere als ehrlos galt, war für sie erlaubt, so z. B. das verächtliche Gewerbe des Wuchers. ..‘ aus Der Talmud-streit vor den deutschen Richtern (1893, 134 S.) https://archive.org/details/dertalmudstreit00unkngoog

    Reply
    1. 8.1

      GvB

      LaFontaine und Fr. Wagenknecht…Beide sind und bleiben LINKS..wie auch vile wohlhabende spd-ler..einzig , das sie ab und zu die Wahrheit sagen..ist ihnen zugute zu rechnen…
      Gibts da nicht auch den Partei-Gänger ERNST von den Linken..der nen alten Porsche fährt…:-)

      Reply
      1. 8.1.1

        Seher

        Ernst fährt einen Porsche und besitzt eine Almhütte in den Tiroler Alpen. Das hatte ihm den Vorwurf eingebracht, ein „Luxus-Linker“ zu sein. In dem Interview bekannte er sich ausdrücklich zu… https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/luxus-linker-ernst-es-macht-mir-spass-porsche-zu-fahren/3761274.html , Zionist?

        Reply
    2. 8.2

      Seher

      Marx an Engels: „Der jüdische Nigger Lassalle, der glücklicherweise Ende dieser Woche abreist, hat glücklich wieder 5000 Taler in einer falschen Spekulation verloren …. Die Zudringlichkeit des Burschen ist auch niggerhaft.“ https://michael-mannheimer.net/2012/12/06/karl-marx-uber-ferdinand-lassalle-judischer-nigger/
      Arbeitett später mit den Juden Wilhelm Liebknecht und August Bebel, Paul Lindau – Lassalle lezte Rede (Eine persönliche Erinnerung, 1882, 53 S.) https://archive.org/details/ferdinandlassal00lindgoog

      Reply
    3. 8.3

      Ma

      Ich meine in der Sigilla Veri etwas ueber den Namen Lafontaine gelesen zu haben. Ob Verwandschaft besteht kann ich nicht sagen. Mir fehlen immer noch die Baende 8&9, ich frage mich, was wichtiges drinstand?

      Reply
  25. 7

    Einar

    …..Und schon lesen wir uns wieder…zw.Smiley.

    Zum Artikel:

    „Die Amerikaner drinnen die Russen draußen und die Deutschen unten halten“

    Darum ging es ja schon immer….doch das funktioniert so nicht auf Dauer.
    Heißt es nicht „gemeinsam sind wir stark“?
    Das einfachste wäre….sobald diese DS-Kacke Geschichte ist, dass alle drei Länder eine ehrliche und wohlwollende gegenseitige Beziehung zueinander aufbauen und sich als das sehen was wir alle sind: Eins.
    Eine große weiße Familie, wenn man so will.

    Man stelle sich das Mal vor….Amerika, Deutschland, Russland in aufrichtiger innigster Freundschaft vereint.
    Nach soviel gegenseitigen Lügen und Betrügen und und und…..Endlich!!
    Einsicht ist stets der Beste Weg zur Weitsicht…zw.Smiley.

    Wahre Freundschaft kommt von ♥♥Herzen♥♥

    Einar findet „Ami go home“ klingt so abgedroschen und aggressiv, was zum Teil auch verständlich ist, aber Einar denkt auch das es nicht zum richtigen Weg führt.
    Einar findet…..Herzen sollten zu Herzen finden und nicht Waffen zu Schmerz und Leid.
    Nur ein ehrliches miteinander führt für alle zum Erfolg, und zu phänomenalen Fortschritt.

    Gemessen an der Erdenzeit, ganz zu schweigen von der Kosmologischen, befindet sich die Menschheit noch in den Kinderschuhen, in der Wiege des Lebens, wenn man so will.

    Es ist an der Zeit diese Wiege zu verlassen, dass Bewusstsein zu erweitern auf dem Wege der Selbstfindung.

    Ja das wäre schon was….Alle drei….sehr gute und ehrliche Kumpels…Allzeit…und, kein bescheissen mehr. zw.Smiley.
    Zusammen sind wir stark und können unendlich viel gutes bewegen.

    Aber so ganz sicher nicht…..:

    Jetzt ist klar auf welcher Art und Weise diese Vollpfosten ihre Gegner besiegen wollen.
    Der Gegner soll sich totlachen….im wahrsten Sinne des Wortes 🙂

    Diese Totlachtretminen sind wahrlich zum totlachen…zw.Smiley.
    Wenn Einar schon am Schlapp-lachen ist, wie ist das dann erst bei den Anderen, speziell den Russen?

    Liebe Russische Panzerfahrer, habt bitte ein Herz für die dummen Esel, die ihr ohne zweifel antreffen werdet.

    Die Gefahr des totlachens ist tatsächlich für den starken Bären gegeben!
    Achtung!!…. beim betreten und besonders beim darüber nachzudenken über die lachmichtot Natoländer insbesondere Sodom und Gomorrha Land BriD. besteht definitiv eine lachmichtot Gefahr :-)))))

    Zum eigentlichen:

    Nato will Frauen stärker an Krieg und Frieden beteiligen: Künftig sollen in allen Militär-Kommandos Gender Advisors arbeiten (hier). “Die Nato beschäftigt derzeit bereits zwölf Gender Advisors, also Beauftragte für Geschlechterfragen. Nun plant die Nato, diese Position in all ihren Kommandos einzusetzen … Gender Advisors sind sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene tätig.

    Weiter….wer mag 😉

    https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

    Ebenso:
    Pädophil=Pedokriminell

    Keine Macht den GenderWAHN !!

    Oje Oje!!….Einar sieht am Horizont eine noch viel viel größere Gefahr aufziehen.
    Ein noch nie dagewesener Mangel an ausbruchssichere Gummizellen. Ein Desaster!
    Die Frage des Jahrhunderts: Wohin mit all den unzähligen Bekloppten??

    Also wenn man unendlich weit Beamen könnte dann hätte Einar die optimale Lösung, aber so!
    Oje Oje!!….das kann noch Heiter werden….

    Aber wir haben ja zum Glück noch unsere Haunebus und anderes weltraumtaugliches Gerät…zw.Smiley.

    Reply
  26. 6

    Einar

    Off Topic….

    Wer es noch nicht wusste…..

    Ach wie süß…haha..lach…Die Amis dachten die Russen sinds, und die Russen dachten die Amis sinds.
    Und Einar schmunzelt, weil Einar weiß das es die unsrigen sind…zw.Smiley.

    Wenn zwei vermeintliche Feinde nicht wissen wer es war……lach.

    …auch…
    Dl…wiedermal…dDR 🙂

    Krasse Aussage von Paul Hellyer (ehemaliger Verteidigungsminister von Kanada)-„Citizen Hearing“ 5/13
    https://www.bitchute.com/video/X3hLC5yJtZ40/

    Und alle scheinheiligtuer wissen es, in den Scheiben wird nicht reptilianisch, sirianisch, plejadisch oder orionidis oder sonst irgendein chinesisch rückwärts gesprochen, es wird Deutsch gesprochen.

    Jaaaa Einar weiß….Die Zweifler!

    Nun, sagen wir es einfach so um beiden Seiten gerecht zu werden:
    Mal sehen zur gegebener Zeit welche Seite aus dem Staunen nicht mehr herausfinden wird…zw.Smiley.
    Einar vermag es jetzt schon zu Wissen…..und lach….die Andere Seite vermutlich auch 🙂

    Time will tell 🙂

    Aber Einar kann die lieben Zweifler gut verstehen und es auch sehr gut nachvollziehen…warum der Zweifel.
    Vielleicht sollte der Zweifler einfach Mal die eigenen zweifel Hinterfragen, dort könnte der Zweifler die Lösung finden. Einar weiß sie längst….Es liegt am Nichtwissen oder besser erklärt, wenn man sich nicht mit Leidenschaft und voller Konzentration in die Materie begibt und sich mit den Dingen nicht auseinandersetzt, und zwar intensiv auseinandersetzt, dann fehlt einen gänzlich das nötige Wissen oder die dementsprechenden Informationen und man wird natürlich zum Zweifler wenn es beispielsweise um die Dritte Macht, der Absetzbewegung, irgendwelche Basen oder sonstiges geht.

    Also meine lieben Zweifler, wenn ihr mitreden wollt in diesen Dingen dann schafft euch all das nötige Wissen dazu an….Jaaa ei weis, dass ist immens zeitaufwendig(Jahre), und vergesst Brot und Spiele, davon wird man nur blöde und die Birne leer.
    Wissen ist Macht, nichts Wissen ist sträflich.
    Und nee nee….nix….Wissen ist Macht und nichts Wissen macht nix….nee nee. Von wegen!!
    Das gute daran: Mit dem gesteigerten Wissen, kommt auch die Erkenntnis und mit der Erkenntnis die Überzeugung….und…Tataaaa!!…..keine zweifel mehr…zw.Smiley.

    Grämt euch nicht….das Ganze Leben ist ein Lernprozess und danach wirds erst richtig lustig 🙂

    PS
    „Hellyer“….interessant….die Hölle voran….Na dann, hoffen wir Mal das die Guten kommen und die nicht so Guten sich weit weit weg woanders hin-sputen.
    Die bereits hier auf Erden nicht so Guten in unzähligen mengen, genügen gänzlich zur Bewältigung der derzeitigen Herausforderungen.

    Man muss verstehen lernen das man das Böse niemals ganz bekämpfen können kann und wird. Zumindest nicht auf der 3-D Ebene. Gut, man sagt das Licht brauche die Dunkelheit und den Schatten nicht.
    OK!….und dennoch gehören Licht und Schatten zusammen, wie sovieles anderes auch….Und so-gesehen hat auch der Schatten nicht nur Nachteile sondern seine Berechtigung….Man kann immer nur daran arbeiten die Balance zwischen Gut und Böse zu halten und von Zeit zu Zeit, wie nun jetzt wieder, muss das Böse massiv in seinen Schranken verwiesen werden.
    Und manchmal will sich das Böse heftig austoben und das Spiel beginnt von vorne.

    Das ist nunmal der Preis der Freiheit in 3-D, ständige Wachsamkeit.

    Einar versucht das Böse nicht als das Böse schlechthin zu sehen sondern als etwas das was nach stetiger Aufmerksamkeit verlangt, denn nur einmal aus den Blick gelassen ist der Wahnsinn geschehen.
    Wie man ja bestens erkennen kann…..

    Lass nur Mal das Kleinkind alleine unbeaufsichtigt in der Küche wo gerade gewisse Dinge auf der Herdplatte brodeln…der Wahnsinn ist vorprogrammiert. Das Böse passiert!! Es schleicht sich stetig an sobald die Achtsamkeit nachlässt. Wobei das Kleinkind hier unschuldig ist.

    Augen auf!! Herz an!!
    Achtsam sein und bleiben. Mehr dem inneren Gefühl vertrauen, denn deine Augen können dich täuschen.
    Und nicht Achtsamkeit mit „paranoide sein“ verwechseln.
    Paranoide sind all jene die sich irgendwelche gefährliche Substanzen einverleiben.

    Immer daran denken….die Freiheitsjäger schlafen nie.
    Wir auch nicht…zw.Smiley.

    Trotz allem Übel das geschieht ist das Gute daran, dass das Gute immer siegt 🙂
    Denn die Liebe ist das Gute und das Gute ist die Liebe, die wahren menschlichen Triebe.
    Dem Schöpfer gleich 🙂

    Eine guten Start in die Neue Woche….wünscht Einar

    Wir Lesen uns…zw.Smiley

    Reply
  27. 5

    x

    deutschlands-groesste-gefahr-sind-deutsche

    jetzt ohne Link. Zu finden aber bei pollitically news. Wer will wird es finden.

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      Polit-Kattarh….:-)

      WM-Katar 2022: Neuer und Goretzka schoben Gender-Kampagne an! — Danach war es es faschistischer Gruppenzwang
      „Es war Gruppenzwang“ – Wie eine SPD-nahe Agentur die Moral-Mannschaft inszenierte

      Mit ihrem peinlichen Aktivismus verspielte sich die DFB-Elf im In- und Ausland viele Sympathien. Jetzt kommt heraus: Die Kampagne war maßgeblich durch eine SPD-nahe PR-Agentur inszeniert – und wurde zum Unwillen vieler Spieler durchgesetzt.

      Es ist vielleicht Deutschlands unrühmlichste WM aller Zeiten: Während die Mannschaft sportlich enttäuschte, machte sie vor allem mit Polit-Peinlichkeiten von sich reden. Von der Debatte über die „OneLove“-Binde bis zur Mund-zu-Geste veranstaltete das DFB-Team einen Zirkus, der ihr weltweit, nicht zuletzt auch in Deutschland, Spott einbrachte.

      Wie Sport1 berichtete, sorgte die Politisierung der Mannschaft sogar Team-Intern für Spannungen – und dürfte auch zur blamablen WM des deutschen Teams beigetragen haben. Bereits Monate vor Turnierbeginn kam es zu Debatten innerhalb des DFB, im Team wie im Verband. Seitdem die Entscheidung für die sogenannte „OneLove“-Binde getroffen worden war, kam es immer wieder zu Diskussionen in der Mannschaft. Dort trieben einige wenige Nationalspieler den politischen Aktivismus voran – zum Unwillen anderer Teamkollegen.

      Neuer und Goretzka schoben Kampagne an

      So sollen es vor allem Mannschaftskapitän Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Leon Goretzka gewesen sein, die sich bei einem Treffen der DFB-Führungsspieler offensiv für „ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz“ eingesetzt hatten. Bereits bei der Europameisterschaft waren es diese beiden, die mit ähnlichem politischen Gestus aufgetreten waren – Manuel Neuer trug eine Regenbogen-Kapitänsbinde, Leon Goretzka verspottete die ungarischen Fans nach seinem Tor in der Allianz-Arena mit einer Herz-Geste. Andere Führungsspieler der Mannschaft waren dem moralischen Getue gegenüber skeptisch. Insbesondere Antonio Rüdiger und Ilkay Gündoğan sollen sich negativ geäußert haben. „Wir wollen uns auf Fußball konzentrieren, wir wollen das nicht machen“, sei die Haltung der beiden Spieler gewesen, heißt es bei Sport1. Generell hatten wenige Spieler Lust, sich vor dem WM-Start mit anderen Themen zu beschäftigen. Sie wollten den Fokus, wie Joshua Kimmich auch öffentlich sagte, auf ihren Job richten – den Fußball. Ein Spieler soll die Sitzung sogar vorzeitig verlassen haben – mit der Bemerkung, er habe „keinen Bock“, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen.

      Mannschaft instrumentalisiert: „Es war Gruppenzwang!“

      Doch Neuer und Goretzka setzten sich durch, auch mit Rückenwind der Verbandsführung. Den DFB-Chefs um Oliver Bierhoff war es wichtig, „ein Zeichen“ zu setzen. Bierhoff wandte sich nach dem Verbot der „Onelove“-Binde durch die FIFA sogar auf kurzem Dienstweg an die Kommunikationsagentur „BrinkertLück Creatives“. Ihr Gründer Raphael Brinkert ist ein Schwergewicht der deutschen PR-Branche. Brinkert steht auch Leon Goretzka persönlich zur Seite – und scheint über ihn Einfluss auf das Team genommen zu haben. So soll die Agentur als „Zeichen“ die Herz-Geste vorgeschlagen haben, das der Bayern-Spieler 2021 gegen die ungarischen Fans gezeigt hatte. Doch die schaffte es am Ende nicht auf den Rasen. Nach Informationen der Sportschau lehnte der Großteil der Mannschaft die „Option Herz-Symbol“ ab, auch weil es als Affront gegen Muslime gewertet werden könne.

      Die „Mund-zu-Geste“ war wohl der kleinste gemeinsame Nenner im Team – und stieß trotzdem auf gehörigen Unmut. Ein Großteil der Spieler, die der Diskussion generell fernblieben, fühlten sich überrumpelt, als ihnen die Führungsspieler um Kapitän Neuer mitteilten, sie müssten sich vor dem Spiel gegen Japan die Hand vor den Mund halten. Außerdem hätte sich ein Großteil der Mannschaft „instrumentalisiert“ gefühlt. Eine anonyme Quelle aus dem Umfeld eines Nationalspielers behauptet gar: „Es war Gruppenzwang!“

      Fragwürdige SPD-Seilschaften?

      Die Partnerschaft zwischen dem DFB und „BrinkertLück Creatives“ wirft Fragen auf – vor allem wegen der SPD-Nähe der Agentur. Agentur-Chef Raphael Brinkert leitete unter anderem den SPD-Wahlkampf von Olaf Scholz oder entwarf die jüngste Impfkampagne von Karl Lauterbach. Brinkert ist auch Mitglied der Sozialdemokraten – der ehemalige Merkel-Anhänger trat der Partei Anfang 2021 bei. Er berät seit Mai diesen Jahres auch den DFB. Der Vertrag kam also kurz nach Amtsantritt von DFB-Präsident Neuendorf zustande – der auch SPD-Mann ist. Von 2007 bis Oktober 2012 war der Neuendorf Landesgeschäftsführer der SPD in Nordrhein-Westfalen, anschließend sogar Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes. Der Verdacht einer politischen Seilschaft liegt nahe – Genossen , so scheint es, helfen einander.

      Fakt ist: Die Polit-Hampeleien des DFB trugen Maßgeblich zur schlechten WM-Stimmung bei. Sie zerstritten und beschäftigten das Team, welches sich doch eigentlich auf den Fußball konzentrieren sollte, und entfremdete die Deutschen von ihrer Nationalmannschaft: Laut einer Statista-Umfrage befürwortete nur eine Minderheit der Menschen im Land den „OneLove“-Aktivismus.
      „Es war Gruppenzwang“ – Wie eine SPD-nahe Agentur die Moral-Mannschaft inszenierte – pleiteticker.de

      Reply
      1. 5.1.1

        x

        Abkopiert

        Ganz frisch! Verbrechen in Illerkirchberg

        Reply
      2. 5.1.2

        GvB

        #impfung #corona #nebenwirkungen
        Fatigue-Syndrom, Durchblutungsstörungen: Wie Menschen unter Impfnebenwirkungen leiden
        Nicht erkrankt, dafür geimpft und die Symptome von Long Covid: Es gibt diese Schicksale, die den Betroffenen zum Beispiel durch das chronische Erschöpfungssyndrom das Leben zur Hölle machen. Und: Viele Betroffene fühlen sich mit ihren Beschwerden nicht ernst genommen.

        In Marburg gibt es eine der wenigen Spezialambulanzen und eine eigene Forschungsabteilung. Das Team um Professor Bernhard Schieffer, geht der Frage nach, warum manche Personen nach der Corona-Impfung schnell Symptome entwickeln und wie die Betroffenen zu behandeln sind. Große internationale Studien fehlen bislang.

        https://www.youtube.com/watch?v=V758qKFRCdE

        Die grosse Lüge ist, das „Long-Covid“nichts anderes ist als eine toxische IMPF-Folge(impfschäden!)

        Bion-Tech Impfstoff, AstraZenca usw.e zu spritzen ist eine vorsätzliche Vergiftung=Mord.
        Auch eine Folge ist: Anwälte verdienen an Prozessen(Wie dieser RA.Cäsar-Preller aus Wiesbaden..siehe Min.10.50)
        und Ärzte-Praxen und Zentren verdienen an den Folge-Behandlungen,..und bei schmerzlindernden Medikamenten verdienen WIEDER die Pharma-Industrie.
        Ein Millionenfaches Verbrechen!…das schon zum Tod geführt hat!

        Reply
      3. 5.1.3

        x

        Entfremdung der Deutschen von der Nationalmanschaft für BALLABALLA

        Na ja, wir sollen ja zu FREMDEN im eigenen Land bzw der eigen Heimat umerzogen werden….

        Die UMERZIEHUNG LÄUFT AUF HOCHTOUREN, denn wenn den echten DEUTSCHEN ein LICHT aufgeht……..

        Reply
        1. 5.1.3.1

          x

          KÖNNTE ES ZU SPÄT SEIN.

          Reply
          1. 5.1.3.1.1

            GvB

            Zitat:Auch Lafontaine pflegt diese Einsicht: Er legt dar, dass wir die Amerikaner nicht brauchen. Jedenfalls nicht in der Art und Weise, wie die Amerikaner die internationale Ordnung verstehen. Sie inszenieren Krisenherde, um sich als unabkömmlich in Szene zu rücken.

            ++++++++

            ..um sich dann über den grossen Teich hinweg.bequem zurückzulehnen und abzuwarten..wie die sich selbst-zerstörenden Vasallen -Länder (Ukraine, BRD..ja die ganze EU )selbst kastrieren, zerfleischen und demontieren(siehe Waffenlieferungen, Energie-Industrie-Abbau/Demontage)…und die ganze Handelswelt im Blockade-Wahn versinkt!

            Ich sehe in der Zukunft nur noch einen weiteren Niedergang….moralisch, ideologisch, wirtschaftlich…..

            ..um dann wie ein Phönix aus der „Asche“ als ein Europa ohne die EU aufzuerstehen.Eine EU, die zerfallen wird..und der Kontinent EUROPA der Vaterländer…

            souverän…freiheitlich und neutral…sich neu organisiert,..ohne diese amerikanische Firma der zerfallenden Staaten!

            So wie es De-Gaulle einmal gewünscht hatte und in den 70ziger Jahren die USA-Truppen aus Frankreich herrauswarf!

            Es liegt an UNS..das einzufordern!…verweigert euch den Totengräbern in den EU-Zentralen…Von Paris bis Berlin, von Brüssel bis Rom…

            Schöne Grüße aus dem BRinD-Protektorat
            sagt GvB

      4. 5.1.4

        Ma

        So schaut’s aus GvB und die Stimmung war mMn gezielt um die Mannschaft schlecht zu machen. Dazu noch die Spanier aufgehetzt wie es ausschaut. Alles Spiel der Erleuchteten.

        Reply
  28. 4

    Fred

    Wenn man alle Fakten über den Hegemon zusammen trägt, so gehört er wohl zum schlimmsten und skrupellosesten Subjekt, was diese Erde hervor gebracht. Wohl gemerkt, wir trennen uns von der Propaganda und wenden uns der Realität zu.

    Reply
  29. 3

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Gregor Gysi in der Holdomoraussprache, insgesamt interessant, aber dies besonders.
    https://youtu.be/1275v3BnQbk?t=149

    Reply
  30. 2

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Da hat der intelligente Herr Lafontaine wohl viel Richtiges geschrieben…..und dann ist doch alles anders als man denkt. Aber korrekt ist, dass die USA in Zukunft ein Juniorpartner der Europäer sein wird, was ihnen selbst durchaus bewusst ist, seit langer Zeit. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind in Wirklichkeit die Vereinigten amerikanischen Staaten von Europa.

    Reply
    1. 2.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      …allerdings braucht es dafür….EIN HANDLUNGSWILLIGES DEUTSCHES VOLK!!!

      Reply
  31. 1

    Anti-Illuminat

    Ein amerikanisches Jahrhundert gab es nie. In Wirklichkeit hatte immer ein anderes Volk das sagen. Der einfache Amerikaner muss auch schauen das er um die Runden kommt besonders mit den dementen Pädophilen Biden an der Spitze. Die VSA waren von Beginn an ein Freimaurerland. Auf dem Washington Monument heißt es „Freimaurer und erster Präsident der Vereinigten Staaten“. Auf dem Dollarschein ist direkt ihre Pyramide abgebildet.

    Genau weil sich die VSA aber auf dies am meisten eingelassen haben gelten sie als „mächtigsten Land der Welt“

    Reply
    1. 1.1

      Arthur Dunger

      „Hätte das amerikanische Volk verfallene Schlösser und Basalte^ so hätte es auch Gemüt; so ist es das ärmste Volk der Welt, es hat nur Geld“

      Der Deutsche Ursprung des Namens Amerika
      https://archive.org/details/ursprungdesnamen00charrich/mode/1up

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen