lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.604 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.604 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger?

Posted by Maria Lourdes - 02/05/2012

Verfasst von „Larry Summers“ für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes!

Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg (Foto links) unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs.

Mit dieser Maßnahme wurde die Hochtechnologie-Entwicklung besser koordiniert, was die Niederlage aber nicht mehr abwenden konnte. Osenbergs Büro führte Buch über alle Forschungsarbeiten: Stand, Mitarbeiter, Lokalität.

Selbstverständlich war Dr. Osenberg von allergrößtem Interesse für die Alliierten. Er wurde verhaftet, mehrfach verhört und sehr wahrscheinlich auch gefoltert!

In einem der Verhöre bemerkte er unmissverständlich, dass „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“

Diese Aussage von einem Mann, der mehr als jeder andere, einen Überblick über die deutschen Entwicklungen hatte, gibt zu denken. Was wäre, wenn die Amerikaner nicht alles gefunden hätten?

Wenn besonders effiziente neuartige Technik versteckt oder ausgelagert werden konnte?

Wenn die besten Fachleute rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden konnten?

Wenn sie dort Labors und Fertigungsstätten aufgebaut hätten?

Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”?

Weder, noch – bei genauerer Kenntnis der Ereignisse von 1945/46 werden wir gleich sehen, dass es tatsächlich die geglückte Absetzbewegung einer militärischwissenschaftlichen Elite gegeben hat, die seither immer wieder für politische Unruhe sorgte und noch sorgt.

Ich weiß, das ist schwer zu glauben, und auch mir erschien die These absurd, als ich das erste Mal von ihr hörte. Doch nachdem ich bei anderen Recherchen und dank einer kritischen Auseinandersetzung mit “Larry Summers” (Kommentator hier bei Lupo-Cattivo-Blog) immer wieder auf solche Hinweise gestoßen war, ging ich der Sache nach und wurde auch fündig.

Das größte Problem ist, dass niemand, weder die Siegermächte, noch die Mächtigen im Nachkriegsdeutschland, noch die damals Entkommenen ein Interesse daran haben, dass die Sache publik wird (wenn auch aus unterschiedlichen Gründen), und dass daher die meisten Hinweise vertuscht wurden.

Es bleiben aber noch genügend Informationen, um das Puzzle wieder zusammenzusetzen, und diese Indizien werde ich Ihnen hier vorstellen. Zu welchen Schlussfolgerungen Sie dann gelangen, bleibt Ihnen selbst überlassen. Der folgende Text ist ein Teil des Puzzle, das den Namen „ABSATZBEWEGUNG“ trägt

Verfasst von Larry Summers für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung.

„Ich hatte es ja bereits angekündigt, daß ich zum Thema der reichsdeutschen Absetzbewegung noch etwas schreiben werde. Mit etwas Verspätung habe ich diesen Text zwischenzeitlich fertig gestellt. Obwohl durch oben stehenden Artikel untermauert, dürfte das in meinem Kommentar vom 12.04. Geschriebene für viele unglaublich erscheinen. Man wird sich insbesondere daran stören, daß es nicht möglich ist, stichhaltige Beweise für deren Stimmigkeit vorzulegen.“

Zuerst sollte wohl geklärt werden, wie derartige Beweise überhaupt auszusehen haben. Bilddokumente erscheinen ungeeignet, weil diese mannigfachen Fälschungs- und Manipulationsabsichten unterzogen sein könnten, was nur mit aufwendigen technischen Möglichkeiten überprüfbar wäre. Selbst wenn es möglich wäre, gefälsche Bilddokumente auf Anhieb als solche zu erkennen, müßte auch Einigkeit darüber bestehen, welche Art von Bildern überhaupt als Beweis dienen könnte. Hierbei denkt man natürlich sofort an bestimmte technische Entwicklungen, die den Reichsdeutschen nachgesagt werden, etwa an ein Foto einer echten Flugscheibe. Es sollte jedoch nachvollziehbar sein, daß derartige Bilder streng geheim gehalten werden. Genauso wie es nicht möglich ist, Bilddokumente über militärische Geheimprojekte der Alliierten einzusehen, verhält es sich auch hier.

Deshalb kommen grundsätzlich nur solche Beweise in Betracht, die anhand öffentlich zugänglicher Quellen verifizierbar sind und aus denen sich eindeutige Rückschlüsse auf reichsdeutsche Aktivitäten ableiten lassen. Derartige Beweise setzen ein Detailwissen voraus, welches Außenstehende selbst ansatzweise nur dann erhalten, wenn zuvor ein entsprechendes Vertrauensverhältnis hergestellt wurde. Es dürfte einleuchten, daß ein öffentlich zugängliches Forum dafür nicht geeignet ist.

Aus verschiedenen Gründen habe ich mich dazu entschlossen, dennoch über das Thema zu schreiben.

1. Mir selbst liegen anhand öffentlich zugänglicher Quellen verifzierbare Beweise vor. Aus genannten Gründen können diese allerdings nicht offen gelegt werden. All jenen, die an der Richtigkeit und Stimmigkeit der hier vorgetragenen Behauptungen Zweifel anmelden, sei empfohlen, empirische Beweise zu sammeln, die Rückschlüsse auf die Aufrichtigkeit des Schreibers zulassen. Sie mögen auf Seiten wie Honigmann, Lupo Cattivo, Politaia, Politik Global, Terra Germania und anderen Kommentaren, die unter dem Pseudonym „Larry Summers“ im Lauf der letzten Jahre geschrieben wurden, sichten und auf Hinweise untersuchen, ob der Schreiber Inhalte verbreitet, die Rückschlüsse auf Desinformationen, Systempropaganda, Lügen oder einfach nur Aufschneidereien zulassen.

Solange dies ausbleibt -und davon gehe ich aus- sollte der Leser zur Kenntnis nehmen, daß diese Ausführungen ausschließlich einem ehrlich gemeinten Willen zur Aufklärung, der Liebe zu Deutschland und einer massiven Abneigung gegenüber den Machenschaften der NWO entspringen.

2. Es ist mir ein persönliches Anliegen, etwas Licht in das mythen- und sagenumwobene Thema der reichsdeutschen Absetzbewegung zu bringen. Die Meisten haben davon noch gar nichts gehört, andere halten es für ein Hirngespinst und wieder andere bringen damit Themen wie „Hohlwelttheorie“ und „Aldebaran“ in Verbindung, bei denen es sich in der Tat um Hirngespinste handelt. Um es also gleich vorneweg zu sagen: Die reichsdeutsche Absetzbewegung existiert. Es handelt sich dabei allerdings um ein rein irdisches Projekt. Es gibt weder reichsdeutsche Basen auf dem Mars noch auf dem Mond. Auch die von einem Reiner Feistle in die Welt gesetzte Geschichte einer intergalaktischen Verbindung zum Aldebaran ist reine Phantasie und entspringt ausschließlich finanziellen Interessen des Autors. Darüberhinaus muß auch die sogenannte Hohlwelttheorie dem Bereich der Mythen und Legenden zugerechnet werden. Unsere Erde ist nicht hohl und in Neuschwabenland gibt es somit auch keinen Zugang zur „inneren Erde“. Die Theorie einer bewohnten „inneren Erde“ muß allein schon aus physikalischen Gründen verworfen werden, weil sich auch die Gravitationskräfte einer Hohlkugel in deren Mittelpunkt vereinen und somit jeder lose Körper auf der inneren Oberfläche gen Zentrum stürzen würde. Richtig ist allerdings, daß Neuschwabenland von einem riesigen Höhlensystem durchzogen wird, wo sich bis heute eine reichsdeutsche Basis befindet.

3. Schließlich wäre es auch erfreulich, Aufgewachte würden erkennen, daß sie einen Verbündeten haben, mit dem sie möglicherweise noch gar nicht gerechnet haben. Im Idealfall könnte somit die gesamte sogenannte Wahrheitsbewegung an einem Strang ziehen. Bei realistischer Sicht der Dinge muß dies aber wohl als Wunschdenken bezeichnet werden. Diese Ausführungen werden nur eine begrenzte Anzahl von Leuten erreichen. Die meisten davon werden diesen jedoch ohnehin keinen Glauben schenken und andere, die immer noch die Mär vom „bösen Nazi“ verinnerlicht haben, werden eher ablehnend reagieren. Selbst wenn es möglich wäre, sämtliche Aufgewachten von der Stimmigkeit des hier Vorgetragenen zu überzeugen, würden diesen allein hierzulande immer noch weit über 80 Millionen Schlafschafe gegenüberstehen, die noch nicht einmal bemerkt haben, welch menschenverachtenden Weg dieses System eingeschlagen hat.

Eine Jahrzehnte andauernde Gehirnwäsche sowie eine Vielzahl durch die Massenmedien verbreiteter Desinformationen, die noch von der Mehrheit der Menschen als „Wahrheit“ angesehen werden, verhindern allerdings, daß in absehbarer Zeit eine kritische Masse an Aufgewachten erreicht sein wird. Jeder, der auch nur im persönlichen Umfeld den Versuch unternimmt, über gemeinhin als „Verschwörungsthemen“ bezeichnete Dinge zu informieren, wird bemerkt haben, auf welch heftigen Widerstand er dabei stößt. Man stelle sich nur vor, man unternähme den Versuch, seinen (noch) CDU wählenden Nachbarn dahingehend aufzuklären, Angela Merkel sei Mitglied einer satanischen Sekte, deren erklärtes Ziel es ist, Deutschland in den Abgrund zu führen. Und dann stelle man sich weiter vor, man erkläre diesem Nachbarn, demnächst kämen „Nazi-Ufos“ vom Himmel, die diesem satanischen Treiben ein Ende bereiten. Im besten Fall wird der wohlmeinende Aufklärer mit diesen Erzählungen ein müdes Lächeln ernten, eher aber die Einweisung in eine geschlossene Psychiatrie.

Allein anhand dieses bewußt pointiert dargestellten Beispiels wird deutlich, daß die breite Masse einfach noch nicht in der Lage ist, mit diesen Dingen umzugehen. Eine Jahrzehnte andauernde Gehirnwäsche, ein Ruhigstellen des Volkes durch einen zeitweise durchaus vorhandenen Wohlstand, Feindpropaganda und sich ständig wiederholende Berichte über angeblich „verbrecherische Nazis“ haben natürlich Wirkung gezeigt. Kaum jemand würde plötzlich auftauchende Reichsflugscheiben als Befreiung begreifen, doch genau dieses ist notwendig, um damit den Grundstein für eine neue und bessere Zeit zu legen. Deshalb mache auch ich mir keine Illusionen darüber, daß diese Bemühungen zur Aufklärung vermutlich im Sande verlaufen werden. Man läßt mich zwar gewähren, erhofft sich davon aber keine durchschlagenden Aufklärungserfolge.

Das Szenario wurde tausendfach durchgespielt und man gelangte jedes Mal aufs Neue zu der Erkenntnis, daß die noch schlafende breite Masse zuerst den Irrweg erkennen muß, den die sich „Regierung“ nennende Bande von Verbrechern und deren Hintermänner eingeschlagen haben. Wie bereits an anderer Stelle geschrieben, stehen die Ereignisse, die einen solchen Aufwachprozess einleiten werden, unmittelbar bevor. Die NWO hat bereits vor über 20 Jahren die Weichen für einen weltweiten wirtschaftlichen Totalkollaps gestellt. Dieser Prozess ist zwischenzeitlich unumkehrbar geworden und kann allenfalls durch die Aufnahme immer neuer Schulden und durch das Drucken von Geld noch etwas hinausgezögert werden.

Gemäß dem freimaurerischen Motto „Ordnung aus Chaos“ soll eine Situation geschaffen werden, die die breiten Massen in die Verzweiflung treibt, um damit die Bereitschaft zur Akzeptanz der NWO-Agenda einer „Eine-Welt-Regierung“ zu erzeugen. Diese Rechnung wird allerdings nicht aufgehen. Das von der NWO angestrebte Chaos wird zwar zugelassen werden, eben weil ein Umdenkprozess auch von der Reichsführung gewünscht ist.

Erst dann wird die Zeit reif sein für eine Befreiung. Gerade weil diese Entwicklung bereits jetzt absehbar ist, wird jeder Einzelne dazu aufgerufen, rechtzeitig Vorsorge für eine Krisensituation zu treffen. Die Versorgungsketten werden abreißen und es ist mit einer Not- und Mangelsituation mit einer Dauer von mindestens zwei Jahren zu rechnen. Diese Zeit wird notwendig sein und wird sich auch nicht verkürzen lassen, damit auch der Allerdümmste merkt, daß er von der „Regierung“ und deren Hintermännern nur belogen, betrogen und ausgeplündert wurde.

Eine Zeit des Chaos‘ wird dem Deutschen Volk also nicht erspart werden können. Mein bescheidenes Ziel ist es, zumindest eine gewisse Anzahl von Aufgewachten zu erreichen, um wenigstens diese davon zu überzeugen, daß bereits Entwicklungen im Gange sind, die auf eine neue und bessere Zeit danach hoffen lassen.

Für alle Interessierten nachfolgend noch einige ergänzende Informationen zur reichsdeutschen Absetzbewegung.

Aus der Führungsriege war es nur eine Person, die in das Projekt involviert war. Diese Person war Adolf Hitler. Hitler genießt als Initiator der Absetzbewegung bis zum heutigen Tage höchstes Ansehen bei den Reichsdeutschen. Leser, die immer noch glauben, Hitler sei ein Verräter des Deutschen Volkes gewesen, müssen sich fragen lassen, wie es zusammen paßt, daß er als angeblicher NWO Vasall dafür verantwortlich war, daß auch nach der Besetzung des Mutterlandes Widerstand gegen die NWO geleistet wurde und wird. So könnte es zu einer Ironie des Schicksals werden, daß jene, die den „Faschisten“ Hitler heute noch verdammen, ihm später danken werden für seine Vorausschau, sich den wahren Faschisten in den Weg zu stellen. Im Gegensatz zu einigen anderen aus der damaligen Führungsriege, von denen manche auch mit dem Feind kooperierten, war Hitler kein Faschist sondern ein Freund des deutschen Volkes. Hitler unternahm alles, um bestehende freimaurerische und zionistische Seilschaften zu beseitigen. Anders als etwa einem Josef Stalin widerstrebten ihm groß angelegte Säuberungsaktionen, was zur Folge hatte, daß es im Lauf von nur 12 jahren nicht möglich war, sämtliche dieser Strukturen zu neutralisieren. Entgegen anderslautender Berichte verstarb Hitler nach langer, schwerer Krankheit im Jahr 1952 in Chile. In Neuschwabenland war er aus gesundheitlichen Gründen zu keinem Zeitpunkt.

Andere, sogenannte „Nazi Prominente“ waren an dem Projekt nicht beteiligt. Insbesondere Personen wie Göring und Himmler gelten als Verräter. Ihre Selbstmorde waren vermutlich nicht inszeniert.

Teile der SS waren maßgeblich mit der Organisation der Absetzbewegung betraut. Deren zum Teil okkulte Ausrichtung wurde bereits vor langer Zeit als Irrweg erkannt. Die reichsdeutsche Absetzbewegung beruft sich in ihren Traditionen daher vor allem auf die deutsche Wehrmacht und weniger auf die SS.

Auch die sagenumwobene Thule Gesellschaft spielt bei der modernen Absetzbewegung praktisch keine Rolle. Einige Verräter kamen aus diesen Reihen und man erinnert sich noch schmerzvoll daran, wie die feinen Herren der Thule Gesellschaft in Salons saßen und über Hyperborea schwadronierten, derweil der gemeine Landser im Schützgraben in Russland krepierte.

Vereinzelt wird behauptet, das Verhalten der Absetzbewegung sei unehrenhaft gewesen, weil man sich mit Hochtechnologien aus dem Staub machte, ohne auch nur den Versuch zu unternehmen, damit die drohende Kriegsniederlage vielleicht doch noch abzuwenden. Leute, die so etwas behaupten, verkennen die damalige Realität. Die meisten Hochtechnologien existierten lediglich auf dem Reißbrett und die wenigen, die bereits verfügbar waren, waren oftmals noch Prototypen und strategisch viel zu wertvoll um sie in die letzte Schlacht zu werfen.

Über technologische Aspekte weiß ich kaum Bescheid. Die Existenz von Flugscheiben, super schnellen U-Booten und „sonstigen hochtechnologischen Überraschungen“ wurde allerdings bestätigt.

Dieses letzte Trumpf, das Deutschland im Kampf gegen die NWO noch in der Hand hält, wird jedoch erst dann ausgespielt werden, wenn die Zeit gereift ist und die übrigen Rahmenbedingungen auch eine Aussicht auf Erfolg zulassen.

Auch der Vorwurf, die Absetzbewegung habe wichtige Ressourcen des Reichs an sich gerissen, sei aber nicht bereit gewesen, verfügbare Hochtechnologien rechtzeitig zum Wohle des Deutschen Volkes und der übrigen Welt einzusetzen, geht an der Realität vorbei. Die Strapazen und Entbehrungen, die deutsche Männer und Frauen der ersten Stunde auf sich genommen haben, sind für Außenstehende nicht nachvollziehbar. Wer sich vorzustellen vermag wie erste Basen in den Hochgebirgen der Anden und des Himalayas errichtet wurden, indem ohne den Einsatz von schwerem Gerät zum Teil mit bloßen Händen Stollen in den Berg getrieben wurden, kann sich ausmalen, daß die Absetzbewegung in den ersten Jahren, ja Jahrzehnten vor allem mit der Sicherung der eigenen Existenz beschäftigt war.

In einigen zu diesem Thema geschriebenen Kommentaren wird die Ansicht vertreten, mit diesen Ausführungen würden „braune Ideologien“ verherrlicht oder zumindest unterstützt. Diese Schreiber müssen sich allerdings fragen lassen, ob ihr Aufwachprozess möglicherweise noch nicht abgeschlossen ist. Um Ideologien geht es schon lange nicht mehr. Diese sind lediglich ein Instrument derer, die sich durch ein System von „teile und herrsche“ an der Macht halten wollen. Wer die menschenverachtenden Prinzipien der NWO verstanden hat, weiß, daß es nur noch um eine Frage geht: Bekennen wir uns zu Gott und seiner Schöpfung, respektieren und wahren wir sie oder wollen wir das Gegenteil?

Andere Kommentatoren vertreten die Ansicht, man unterstütze ein System der Gewalt und verletze damit christliche Werte. Auch diese Schreiber irren sich.

Es ist richtig, daß Jesus uns den Rat gab, auch die andere Wange hinzuhalten. Es ist aber auch richtig, daß Jesus uns die Erlaubnis gab, uns bei Angriffen wilder Menschen und Tiere mit aller Kraft zur Wehr zu setzen. Wir Deutsche wollten zu keinem Zeitpunkt andere dominieren oder ausbeuten. Wir bekannten uns seit jeher zu einem friedlichen Miteinander, zu einem respektvollen Umgang mit allen Völkern und wir verabscheuen Krieg. Werden wir allerdings angegriffen mit dem Ziel, uns auszuplündern und zu versklaven und uns letzten Endes zu vernichten, stehen wir zusammen und bieten die Stirn.

Schließlich wird vereinzelt auch die Meinung vertreten, derartige Ausführungen widersprächen dem Geist des Blogbegründers Lupo Cattivo, der die Nationalsozialisten und auch Hitler eindeutig als Schergen der NWO identifiziert hatte. Ich selbst habe Lupo als einen hochintelligenten und brillianten Schreiber mit einem enormen Wissensschatz in Erinnerung. Und selbstverständlich kenne auch ich viele Quellen, die in die eben benannte Richtung weisen. Auch ich habe diesen Quellen anfänglich vertraut. Erst jedoch als ich realisierte, daß die NWO sehr wohl ein Motiv dafür hat, Hitler zu ihrem Vasallen zu erklären, wurde mir klar, daß auch diese Quellen wie alles im Leben mit logischem Verstand zu hinterfragen sind.

Mir ist natürlich klar, daß dies alles vor allem aufgrund fehlender Beweise nur von Wenigen geglaubt werden wird. Auch rechne ich nach wie vor mit dem Vorwurf, ich würde „krude Theorien“ verbreiten in der Absicht, „braunem Gedankengut“ Vorschub zu leisten. Mit all dem werde ich leben können, weil ich diese Zeilen guten Gewissens schreibe.

Kritiker und Zweifler müssen sich fragen lassen, worin der Nutzen liegt, hier Lügengeschichten zu verbreiten. Ganz offen gesagt wäre mir meine Zeit dafür zu schade, lange Texte zu schreiben in der Absicht, einige Wenige in die Irre zu führen.

Wenn es mir aber gelungen ist, auch nur einem Leser die Angst vor einer vermeintlich übermächtigen NWO zu nehmen und ihm neue Hoffnung zu machen, dann waren diese Bemühungen doch nicht ganz vergebens. Auch hege ich keinen missionarischen Eifer, Leute von der Existenz der reichsdeutschen Absetzbewegung zu überzeugen. Zwar bin ich bereit, diese mir vorliegenden Informationen weiterzugeben. Trotzdem sehe ich mich nicht dazu veranlaßt, Zweiflern entgegen zu treten. Möge also jeder selbst für sich entscheiden, wie er diese Informationen einordnet.

Auch sollte niemand in dem Geschriebenen eine Anleitung zur Passivität sehen, getreu dem Motto „Man kümmert sich ja bereits um das (NWO-) Problem“. Im Gegenteil wird eine Beschäftigung mit diesen Themen auch weiterhin sehr wichtig sein und darüber hinausgehend auch das Leisten von Aufklärungsarbeit sowie das Treffen einer eigenständigen Krisenvorsorge. Insofern haben es einige Kommentatoren völlig richtig erkannt, daß die Übernahme von Eigenverantwortung davon unberührt bleibt.

Im Übrigen freue ich mich sehr auf den Tag, an dem die Kinnladen infolge brisanter Ereignisse reihenweise nach unten klappen. Denn dieser Tag wird kommen. 

„Verfasst von Larry Summers, vielen Dank für die Mitarbeit, sagt Maria Lourdes!“

Anbei noch ein paar passende Links zum „heiklen“ Thema.

Walter Sullivan: „Männer und Mächte am Südpol

eine gut organisierte Absetzbewegung

Das Gegenteil ist wahr Band II

Geheime Wunderwaffen III

„Rheinwiesenlager”

Hitler beging keinen Selbstmord                                    Die Bruderschaft der Glocke                                           Hitler überlebte

James Baque „Der geplante Tod”                                         

 Die Chronik von Akakor                       

 Henry Picker, Hitlers Jurist

156 Antworten to “Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger?”

  1. Liebe Deutsche Bürgerinnen und Bürger,
    herzlich willkommen auf unserer Internetseite “Verfassung Jetzt”!
    Im Artikel 146 des Grundgesetzes (alte Fassung) heißt es:
    Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem
    deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.
    Bonn a. Rhein, am 23. Mai 1949

    http://verfassung-jetzt.org/

    • x-ray2000 said

      Nach langem Schweigen, nun ein paar Worte von mir. Vielen Dank, dass es so gut gelang, das Thema sachlich und offenbar fachlich fundiert, zu vermitteln. Für den „Einsteiger“ ergibt sich so die Möglichkeit, in die Materie, welche zweifelsfrei auch mit Desinfo verseucht wurde (vornehmlich in Richtung Eso-Spinnerei), sich einzulesen und ggf. weitere, eigene Forschungen anzustellen. Ich bin seit ein paar Jahren mit einem recht bekannten Journalisten in Kontakt (T.M. für die „Insider“…), der die o.g. Problematik sehr gut und im Wesentlichen, fast deckungsgleich, herausarbeitete. Mein bescheidener Beitrag besteht daran, gewisse technische Aspekte auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und aus der Sicht des Technikers zu interpretieren. Ich danke den hier Anwesenden, für ihre guten Beiträge und grüsse Maria 🙂 ! Danke für das vorbildliche Tun und das menschliche „Element“, denn hier herrscht ein guter Ton 🙂 ! Ganz liebe Grüße an alle hier 🙂 ! Euer „x-ray 2000“

      • x-ray2000 said

        Ich meine natürlich die Absetzbewegung und die fortgeschrittenen Technologien, mein Kommentar ist leider am falschen Platz, habe lange nicht geschrieben, daher bitte ich den kleinen Lapsus zu entschuldigen 😉 ! LG x-ray

      • Venceremos said

        x-ray2000, sei herzlich gegrüßt, wie gut, dass Du wieder da bist:) !

        • x-ray2000 said

          @Venceremos: Man tut, was man kann, nur kann man manchmal nicht „zuviel“… 😉 ! -Wenigstens ein wenig Resonanz, das freut mich auch 🙂 ! Wir beide habe uns ja sooo lang nicht geschrieben 😉 ?! Hihihi… 😉 ! Sei also ganz lieb gegrüßet, schöne Dame 🙂 ! LG x-ray

      • ExReg DR-KR P said

        Der Weg nach Artikel 146 ist m. M. n. absolut verkehrt und HV!

        Die Verwaltungsfirma BRiD ist der Feindstaatenklausel gegen unseren Staat DR beigetreten und somit dem Reich gegenüber Feind, gehört der NATO an und ist Vasall USraels! Was ist so schwer daran, dieses zu begreifen??????

        Richtig ist nur ein einziger Weg. Der Rechtsstand der Staatlichkeit des Reiches ist der 29.Juli 1914 mit der damals gültigen Verfassung von 1871.

        friedensvertrag.info

    • arkor said

      der 146 er ist eine Täuschung. Eine Verfassung bestand immer.

  2. CHIREN (Dr.Trzenschiok Hans Dieter) said

    Eigentlich wollte ich, zwar vergleichbar mit der Seite … Reichsbewegung…, diese jedoch aus einem anderen Grunde als der Meinige, in mich gehen und Bilanz ziehen.
    Da Maria Lourdes meine email hat, bin ich an weiteren Informationen interessiert.
    Wie bei der bekannten Dreieinteilung, Geist, Seele und Körper, wird diese Stütze, von der gesprochen wird, den dritten Teil umfassen und es wäre hoffnungsvoll, wenn dies wenigstens zum Teil der Wahrheit entspräche.
    Aber angesichts der Überlegenheit der weltweiten Vernetzung von Militär und Konsorten kann der entscheidende Impuls nur vom Geistigen Part kommen. Und gerade mit dem Geistigen ist im Moment die Warteposition angebrochen. Deswegen tut es vielen gut, in sich zu gehen und Bilanz zu ziehen. Ich weiß im Moment nicht genau, ob es Tage, Wochen, Monate oder vielleicht ein bis zwei Jahre dauert, aber nur von hier kommt die Veränderung und der Impuls der Bewegung zu mehr Freiheit mit Grundrechten und Freiheitsrechten, und nicht wie jetzt mit immer mehr Bedrückungen und Kontrollen und so weiter.
    Ich selbst bin zuversichtlich und nicht hoffnungslos aber auch nicht euphorisch weil ich weiß um die Zeit des Wartens und Erwartens der Dinge, die noch kommen sollen und werden.
    Meine sichere Einschätzung zur Lage.

    • Ich bin der Meinung, Sie sollten sich mit Larry Summers in Verbindung setzten, ich stelle gerne den Kontakt her, sagt Maria Lourdes und bedankt sich bei CHIREN!

      • CHIREN (Dr.Trzenschiok Hans Dieter) said

        Hallo und guten Morgen Maria Lourdes.
        Vielen Dank für das Angebot der Vermittlung des Kontaktes mit Larry Summers, was ich gerne annehme.

      • Wassermann said

        Danke danke. Würde auch gerne mit Larry Summers in Kontakt treten.
        Gruß
        Wassermann

      • Adolph Bermpohl said

        Zitat von CHIREN:
        „Wie bei der bekannten Dreieinteilung, Geist, Seele und Körper, … “
        Zitat Ende
        Dieser Satzteil bedarf dringlichst einer Berichtigung!
        Hier geht es in Wirklichkeit um die wahre, heilige – also unverletzliche und unzerstörbare – Dreieinigkeit!
        Sie besteht aus dem, was uns als Persönlichkeit ausmacht, dem Geiste, Kennfarbe weiß,
        der Seele als ewigem Behältnis des Geistes und ewigem Formgeber für unser Erscheinungsbild, Kennfarbe rot, sowie
        dem Leben, das all dies überhaupt erst zur Entfaltung bringt, Kennfarbe schwarz!
        Diese drei sind wie ein dreiteiliges Kleeblatt und bilden die wahre, heilige Dreieinigkeit, die jedem Wesen vom Einzeller bis zum Hochgott in Ewigkeit zu eigen ist.
        Obwohl Geist-Seele-Leben drei Teile eines Ganzen sind, lassen sie sich dennoch nicht aufteilen!
        Es ist also grundfalsch, von einer „Dreiteilung“ zu sprechen!
        Der Körper ist ein viertes, das den jeweiligen Gegebenheiten angepaßt sein muß, damit wir überhaupt nach außen wirken können.
        Anders als im Jenseits sind diese Gegebenheiten im Diesseits bekanntlich grobstofflich, weswegen der Körper auch danach ist.
        Er ist nach dem endgültigen Verlassen beim Tode dem Verfall preisgegeben.

        Adolph

  3. Waffenstudent said

    Die Glocke – Radio London berichtet

    PROLOG:

    Anscheinend wird die Weltöffentlichkeit in absehbarer Zukunft von derart genialen technischen Wunderdingen erfahren, welche das Deutsche Reich noch 1945 hervorbrachte, daß die Siegermär vom dumme Nazi nur noch schwer aufrecht erhalten werden kann, vor allem aber davon, daß der Nachbau jener sagenumwobenen deutschen Wunderwaffen den Angloamerikanern bisher noch immer nicht geglückt ist. Allzu gerne hätten diese das herausragende „Deutsche Denken und Schaffen“ jener Zeit unter dem Hakenkreuz möglichst für alle Ewigkeit verschwiegen, aber anscheinend ist das nun nicht mehr möglich. Und darum ergreift, wenn auch verspätet, ein geistig zu den Angloamerikanern übergelaufener liederlicher, Kollaborateur zum Zwecke der Nestbeschmutzung die Feder. Denn wenn sich schon nicht mehr verheimlichen läßt, daß unter der politischen Führung eines Adolf Hitlers geniale technische Meisterleistungen verwirklicht wurden, dann sollen die blöden, besiegten Deutschen wenigstens erfahren, unter welch verbrecherischen Umständen diese zustande gekommen sind! Diese Aufgabe übertrugen die Angloamerikaner nunmehr ihrem Mitarbeiter mit dem Namen: Dr. Joseph P. Farrell.

    Natürlich versucht man auch hier, dem deutschen Volke die üblichen Nazibegleiter wie Folter, Mord und Totschlag von Millionen der Sklavenarbeitern mitsamt ihren Todesfabriken und Vernichtungslagern vorführen zu können. Dabei ergibt sich allerdings im Fall der sagenumwobenen „Glocke“ ein klitzekleines Problem; denn die deutschen Wissenschaftler hinterließen nichts, aber auch gar nichts, für die siegreichen Mächte der Finsternis von 1945. Diese germanischen Genies flogen einfach mitsamt ihrer Erfindung nach Walhall, um sie dort im Kreise der Skalden geziemend an der Meetbank zu versaufen.

    Und wenn der Herr Dr. Joseph P. Farrell heute beim besten Willen keine einmaligen Verbrechen der damals sogenannten Herrenmenschen an den damals sogenannten Untermenschen nachträglich beschreiben kann, ohne daß er sich lächerlich machen würde, dann muß man eben nach einer ganz neue Blutspur suchen. Und so wird behauptet, daß der Großteil der Wissenschaftler und Techniker, die an diesem Projekt gearbeitet hatten, im Vorfeld von der SS kaltblütig ermordet wurde.

    Diesen Satz, den muß man sich doch eingehend auf seiner arischen Zunge zergehen lassen: Da wird also behauptet, daß die SS im Vorfeld kaltblütig Wissenschaftler ermordet, welche an der „Glocke“ gearbeitet haben! Zunächst ist einmal zu klären, was der Autor, Herr Dr. Joseph P. Farrell, meint, wenn er von einer Ermordung im Vorfeld spricht. Also ich kann mit diesem Satz überhaupt nichts anfangen. Wer so etwas behauptet, der hat von Technik einfach keinen blassen Schimmer; denn gerade die allerersten Entwicklungsingenieure sind es, die man unbedingt braucht, wenn man mit einem Prototyp wie dem technischen Wundergerät „Glocke“ weiter arbeiten will. Auf diese Fachleute kann man erst dann verzichten, wenn die ersten Serien erfolgreich hergestellt und ebenso erfolgreich betrieben werden. Aber unser Schreiberling behauptet, daß diese wissenschaftliche Elite bereits im Vorfeld, also bereits vor der endgültigen Fertigstellung der „Glocke“ von der SS kaltblütig ermordet wurden. Gut der Autor weiß nichts vom Genius, der wissenschaftlicher Gedankenfreiheit, Grundehrlichkeit und Gewissenhaftigkeit sowie Kameradschaft, also Tugenden, welche alle nötig sind, um eine „Glocke“ zu bauen. Anscheinend hat der Herr Dr. auch noch nie im technischen Bereich wissenschaftlich gearbeitet. Er stellt sich einfach vor, daß Kammler befohlen hat, „Die Glocke“ zu bauen, ohne zu wissen, was das eigentlich ist. Die dazu nötigen Wissenschaftler hat dann die SS besorgt, wahrscheinlich konnte man die per Katalog bestellen, und als „Die Glocke“ dann fast fertig war, hat die SS einfach alle kaltblütig ermordet. Die wenigen noch verbliebenen Restarbeiten hat Kammler selber ausgeführt. Möglicherweise hat „Blondi“ des Führers Schäferhündin ihm dabei geholfen. Und als schließlich alles fertig war hat Kammler einfach „Die Glocke“, mit der dazu gehörenden Reparaturwerkstatt, dem Zubehör, allen Plänen und Aufzeichnungen der durchgeführten Versuchsreihen, den kaltblütig ermordeten Wissenschaftlern, allen nicht kaltblütig ermordeten Technikern und seiner SS, mitsamt Funker, Koch, Diener und Sekretärin in das riesige sechsmotorige Ultralangstreckenflugzeug vom Typ Junkers 390 geladen und ist den späteren Henkern von Nürnberg einfach mit unbekanntem Ziel davon geflogen! So die Mär von unserem Nachkriegskollaborateur Dr. Joseph P. Farrell.

    Für naturwissenschaftliche Analphabeten hier einige Hinweise, welche zur Wahrheit führen können: „Die Glocke“ bezeichnet ein Gerät, welches in der Lage ist, die Schwerkraft außer Kraft zu setzten. Die Deutschen arbeiteten bereits schon lange bevor Hakenkreuzfahnen gehisst wurden, an dem Problem der „Levitation“. Einer, der dem Naturgeheimnis auf die Spur gekommen war, hieß Viktor Schauberger. Ihm gelang es 1944/45, über rotierendem Wasser schwerste Mühlsteine in die Höhe zu heben. Unsere Befreier in den USA wollten danach gar zu gerne von ihm persönlich alle Tricks und Kniffe wissen, die zu dieser Zauberei nötig waren. Als aber die Amis merkten, daß Viktor Schauberger dazu nicht bereit war, sondern ihnen statt der vermuteten Zirkusnummer wirklich das aller großartigste naturwissenschaftliche Geheinmnis seiner „Levitationserkenntnisse“ verraten wollte, fühlten sie sich total verkaspert. Weil sie aber unbedingt alle hinter der „Levitation“ vermuteten Taschenspielertricks kennen lernen wollten, versuchte es der US-Geheimdienst schließlich mit Psychopharmaka, welche die Deutschen ein Jahr zuvor erfolgreich in Auschwitz entwickelt hatten. Man verabreichte solche dem armen Viktor Schauberger derart lange, bis dieser sich an gar nichts mehr erinnern konnte. Dann schickte man ihn heim ins Reich, wo er nach wenigen Wochen verstarb. Nun aber wieder zur „Glocke“, welche aus einem glockenförmigen Mantel bestand, der mit Quecksilber gefüllt wurde. Und bei dem Nennen von Quecksilber sei an das deutsche U-Boot erinnert, welches angeblich vollgeladen mit Quecksilber 1945 vor der norwegischen Küste gesunken ist, und das nun gehoben werden soll. Weil die Russen beim Bergen dieses U-Bootes auf jeden Fall mit eingebunden werden wollen, wird man jedoch nicht alle Geheimnisse deutschen Denkens und Schaffens, die man im Boot entdeckt, vor der Weltöffentlichkeit verheimlichen können. Und darum wird nachfolgende Feindpropaganda von Herrn Dr. Joseph P. Farrell in Buchform an die umerzogenen Doofmichel verkauft, nicht etwa verschenkt, denn der Doofmichel muß nach wie vor für alles zahlen, auch für die Ami-Faust in seiner Fresse!

    http://unglaublichkeiten.com/unglaublic … m-Dateien/

    PLAGIAT:

    Ultrageheime Technologie des Dritten Reichs jenseits der Vorstellungskraft

    Aufklärung · Deutsches · Reich · Buch

    Die Bruderschaft der Glocke
    Ultrageheime Technologie des Dritten Reichs jenseits der Vorstellungskraft

    Was hat es mit der geheimnisumwobenen „Glocke“ auf sich?

    1945 verließ ein geheimes Hightech-Waffenprojekt mit dem Codenamen „Die Glocke“ seinen unterirdischen Bunker in Niederschlesien – und mit ihr Hans Kammler, Viersterne-General der SS.(siehe unten) An Bord eines riesigen sechsmotorigen Ultralangstreckenflugzeugs vom Typ Junkers 390 verschwanden die Glocke, Kammler und sämtliche Projektunterlagen für immer von der Bildfläche. Ging dieser Flug nach Amerika oder nach Argentinien?

    Der Großteil der Wissenschaftler und Techniker, die an diesem Projekt gearbeitet hatten, wurden im Vorfeld von der SS kaltblütig ermordet. So verschwand eine Geheimwaffe, die laut einem deutschen Physik-Nobelpreisträger die Einstufung als „kriegsentscheidend“ erhalten hatte – eine Sicherheitseinstufung, die höher lag als alle anderen Geheimwaffen des Dritten Reichs, höher sogar als die Atombombe.

    Welche bahnbrechenden physikalischen Geheimnisse waren mit der Glocke verbunden? Um sie zu schützen, scheuten überlebende Nazis jedenfalls auch nach dem Krieg keine Mittel.

    Dr. Joseph P. Farrell, spezialisiert auf die Erforschung wenig dokumentierter Aspekte in Wissenschaft und Geschichte, enthüllt in diesem Buch eine unfassbare Reihe exotischer Technologien, die im Dritten Reich erforscht wurden. Er wirft damit ein neues, verstörendes Licht auf die gängige Sichtweise über den Ausgang des Zweiten Weltkrieges – aber auch auf den Roswell-Vorfall und MAJIC-12, das mysteriöse Geheimteam der amerikanischen Regierung zur Untersuchung von UFOs.

    Quelle : mosquito-verlag.de

    Dr. Hans KammlerDr. Hans Kammler

    siehe auch hier weitere Hintergrundinfos zum Buch :

    SS General Dr. Hans Kammler,

    geb. 26. 1. 1901, Chef der Absetzung und des Geheimstaates des Deutschen Reichs!

    Im Krieg erst Chef des V1 und V2 Einsatzes, dann der (bis heute geheim!) Flugscheiben- und Zeitmaschinen-Entwicklung und der Absetzung. Die meisten Berichte über ihn geben zu, daß sein Verbleib bis heute ungeklärt ist. Einzelne Berichte sagen, er sei 1945 gestorben, andere, er sei bis in die 60er Jahre in den USA ohne Erfolg in der Waffenentwicklung tätig gewesen. In Wirklichkeit ging er 1945 in die Geheimbasen und blieb dort.

    Quelle : http://www.xinos.net/2009/09/29/ultrage … ungskraft/

    • Morgenrot said

      Der Farrell hat seinen Doktor in Patristik an der Universität zu Oxford gemacht, was ihn von der technischen Seite her nicht für die Themen seiner Schriften qualifiziert. Vor seinen Naziräuberpistolen hat er in drei Büchern vom Death Star Giza phantasiert, wonach die ägyptischen Pyramiden eigentlich stationäre Kampfstationen Außerirdischer seien.

  4. kurspa said

    .

  5. Hasso said

    Vielen Dank an Larry u. Maria. Mut ist fuer mich, dies in einer Zeit verschaerfter thalmudischer Bewusstseinstaeschung zu veroeffentlichen. Der verzweifelte religioese Rettungsversuzch dieser sog. Erleuchteten entartet immer mehr und wird unertraeglich. Deshalb auch mein besondere Dank an euch beide.

    Es macht Mut zu wissen das es Menschen gibt die genauso denken und fuehlen und den gesamten religioesen materailistischen Weltbildschwachsinn die Stirn bieten. Der angebliche nahende armagedon und dem erleuchtetem und von gott bestimmten auserwaehltem volk wird es nicht geben.

  6. Wanderer said

    Du gibst dir wirklich Mühe, das muß man dir lassen. Aber schon deine Einleitung -oder soll es eher eine Rechtfertigung sein?- ist sehr widersprüchlich.

    Zitat:
    „Deshalb kommen grundsätzlich nur solche Beweise in Betracht, die anhand öffentlich zugänglicher Quellen verifizierbar sind und aus denen sich eindeutige Rückschlüsse auf reichsdeutsche Aktivitäten ableiten lassen.“

    Vielleicht etwas ungeschickt ausgedrückt, da alle Aktivitäten dieser Zeit reichsdeutsch waren?

    Zitiat:
    Derartige Beweise setzen ein Detailwissen voraus, welches Außenstehende selbst ansatzweise nur dann erhalten, wenn zuvor ein entsprechendes Vertrauensverhältnis hergestellt wurde… “

    Ansatzweise erhalten? Vertrauensverhältnis? Wem gegenüber?

    Ich habe dich schon in einem anderen Blog auf die Beweise angesprochen -mir fällt gerade der Name nicht ein aber es ging um USO’s- und auch da bist du ausgewichen. Selbstredend sind verschwommene schwarzweiß Fotos nicht besonders aussagekräftig und können, ebenso wie Videos, manipuliert oder komplett Photogeshopt sein.

    Generell halte ich von den ganzen Videos zu UFO’s/USO’s rein gar nichts. Das war nicht immer so aber nachdem ich Bluebeam habe life erleben dürfen hat sich meine Sicht auf die Themen Chemtrails nebst Sprühflugzeugen, UFO’s und USO’s um 180° gedreht, denn ich war Zeuge wie ein s.g. Sprühflugzeug inkl. seinem regenbogenartigen Sprühstreifen vor meinen Augen verschwand, einfach so. Ganz ohne Wolken, ohne Abschuss oder was da sonst noch machbar wäre, einfach weg…

    Von der logischen Seite aus betrachtet nimmt man nicht einfach Hochtechnologie auf eine Reise ins Unbekannte mit, wenn man nicht gewillt ist diese zu replizieren. Dafür braucht man jedoch Ressourcen und Energie in nicht unerheblichen Mengen. Die Gewinnung derer würde schon auffallen und die Aktivitäten drum herum erst recht. Man nimmt auch keine Hochtechnologie mit um sich einfach nur abzusetzen…

    In meinen Augen ist das Gesamtbild nicht schlüssig. Im Grunde genommen stehe ich dieser Geschichte emotionslos gegenüber. Unsere rechten oder linken Zeitgenossen sehen das sicher anders, verbinden damit irgendwelche Ideologien um ihrer kleinen, heilen Welt willen…

    Verstehe bitte diese Kritik nicht als Kritik an deiner Arbeit. Mach weiter, besorge Beweise 😉

    • Larry Summers said

      @ Wanderer

      Zitat: „Vielleicht etwas ungeschickt ausgedrückt, da alle Aktivitäten dieser Zeit reichsdeutsch waren? “

      Ich denke zwar nicht, daß ich da eine ungeschickte Formulierung gewählt habe, aber vielleicht war sie ja etwas unklar. Ich spreche hier nicht von Aktivitäten der damaligen Zeit sondern von heute.

      Zitat:“Ansatzweise erhalten? Vertrauensverhältnis? Wem gegenüber?“

      Hier spreche ich von einem Vertrauensverhältnis zwischen meiner Quelle und mir. Bevor dies nicht bestand gab es es auch keine Beweise.

      Zitat: „Generell halte ich von den ganzen Videos zu UFO’s/USO’s rein gar nichts.“

      Meine Rede! Wie ich ja schon geschrieben habe, sind Bilder eben keine Beweise. Deshalb wurden auch andere Beweise präsentiert, nämlich solche, die Hinweise auf reichsdeutsche Aktivitäten der Gegenwart zulassen und mittels öffentlich zugänglicher Quellen als solche identifizierbar sind. Um es etwas konkreter zu sagen: Es gab einen Hinweis, daß bestimmte Aktionen stattgefunden haben, was auch verifizierbar war. Zusätzlich gab es darüber eine Detailinformation, anhand derer eindeutig erkennbar und ebenfalls verifizierbar war, daß diese Aktionen von Reichsdeutschen ausgingen.

      Zitat: „Von der logischen Seite aus betrachtet nimmt man nicht einfach Hochtechnologie auf eine Reise ins Unbekannte mit, wenn man nicht gewillt ist diese zu replizieren. Dafür braucht man jedoch Ressourcen und Energie in nicht unerheblichen Mengen.“

      Völlig richtig! Diese Überlegung unterschlägt allerdings, daß das weltweite Energieproblem spätestens seit Nikola Tesla gelöst ist. Nur werden uns diese Errungenschaften bislang vorenthalten.

      Zitat: „Verstehe bitte diese Kritik nicht als Kritik an deiner Arbeit. Mach weiter, besorge Beweise“

      Ich sage es nochmals: Mir liegen diese Beweise vor. Würde ich sie offen legen, müßte ich ein Versprechen brechen und der Kontakt hätte sich erledigt. Deshalb bin ich ja zu diesem Eiertanz gezwungen. Ich stand vor der Wahl, über die Sache entweder zu schweigen, oder aber ohne Beweisführung darüber zu sprechen. Ich persönlich halte das Thema für sehr wichtig. Deshalb habe ich mich für die zweite Variante entschieden. Hätte ich es besser lassen sollen?

      • Hätte ich es besser lassen sollen?

        Nein Larry auf keinen Fall, ich war es ja, die Dich dazu gebracht hat dies mitzuteilen.
        Nebenbei bemerkt- hatte Lupo in seinen Entwürfen auch einen „Haunebu“ und „Operation Highjump“-Artikel in Arbeit.

        Lupos Einleitung: Die Operation Highjump gilt als die grösste Einzelexpedition in die Antarktis. Kommandant war Admiral Richard E. Byrd. An der Expedition vom Dezember 1946 bis April 1947 nahmen ca. 5000 Wissenschaftler, Marineinfanteristen, Seeleute auf 13 Schiffen teil, sowie 26 Flugzeuge
        Operation Highjump wurde durch die Task Force 68 (Flottenverband) ausgeführt, dieser war aufgeteilt in 5 Einsatzgruppen.

        Leider hat Lupo den Artikel nicht weiterbearbeitet, aber das bekannte Video über Neuschwabenland hat er als link gesetzt.
        Da ich mit Ihm vereinbarte seine Entwürfe weiter zu-bearbeiten, ist alles Gequatsche und Gefasel von „wie Lupo’s Arbeit hier stirbt“ überflüssig!

        …Und wenn ich jetzt noch das Datum von Lupo’s Entwurf nenne, nämlich den 11. Juni 2011, weiß der geneigte Leser – 3 Wochen vor seinem Tod!

        Lieber Larry, der Lupo hätte Dir, genau wie ich, geglaubt, wer dies nicht wahrhaben will, lese die Kommentare von Larry und auch dementsprechend die Antworten von Lupo zu Larry’s Beiträgen! Ist halt viel Lesestoff! Lerneffekt – enorm hoch!

        Gruss Maria Lourdes

        • Larry Summers said

          Liebe Maria, vielen Dank für den Zuspruch!
          Ich weiß auch gar wie ich mit dem Vorwuf umgehen soll, ich würde dazu beitragen, daß Lupo’s Arbeit stirbt. Ich mochte und schätzte ihn sehr und habe dies auch zum Ausdruck gebracht.

          http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/comment-page-2/#comment-21677

        • Arthur said

          Nein, das „Gequatsche“ ist notwendig. Lupo suchte nach der Wahrheit, was hier passiert ist weit davon entfernt. Ständig sieht man hier Blödsinn, der Verbrechen der Nazi Zeit relativiert. Und sonst nichts.

          Dieser Blog verliert seine Glaubwürdigkeit. Das Niveau bewegt sich Richtung Terra Germania.

          Wenn Sie den Unterschied nicht sehen sollten Sie vielleicht doch mal die alten Beiträge von Detlef Apel lesen..

          • Ich glaub die haben Sie nicht gelesen, denn in Lupo’s Beiträgen wird reihenweise „Nazi-Verbrechen“ relativiert! Bleiben Sie halt dem Blog fern! Tut mir leid aber einen anderen Rat habe ich für Sie nicht, sagt Maria Lourdes!

        • arkor said

          es gibt durchaus auch Aussagen, beispielsweise eines amerikanischen Senators, Name ist mir jetzt entfallen, der nach der Besichtigung deutscher Industrieanlage und Forschungseinrichtungen, die selbe Aussage traf: Wären wir sechs Monate später gelandet, wäre der Krieg wahrscheinlich verloren gewesen.

          Wenn jeder das tut, was er kann und was in seinen Möglichkeiten liegt und wir davon ausgehen, dass dies bei Larry Summers auch der Fall ist, sollte niemand einen Zweifel haben, dass die Hoffnung auf eine epochale Wende nicht berechtigt wäre.

          Ich danke dabei den Kurzen, für seine Ausführungen hierzu.

          Wie Maria darstellte, ist die Operation High Jump eine unumstößliche Realität, genau so wie die Beistandspakte nach 1945 eine unumstößliche Realität sind, wie ja auch der Geheimvertrag zwischen der USA und Russland zum Austragungsort des 3 Weltkriegs bestätigt.

          In diesem Sinne möchte ich sagen: Die Antarktis ist überall, wo Deutsche sind. Denn es ist alles in Euch, in uns. Ich habe jedenfalls nicht die geringsten Zweifel daran, dass deutsche Volk diese Prüfung bestehen wird.

          Also wenn mich jemand frage, ob ich Larry Summers für einen Schwindler halte, dann meine ich: Nein.

          Und wenn ich meine Meinung hierzu äußern darf, die allerdings unmaßgeblich ist, da ich über diese Dinge wirklich wenig weiß, so habe ich das Gefühl, dass sich das Deutsche Reich, schon viel früher begonnen hat auf dieses absehbare vorzubereiten.
          Aber das ist eine reine Vermutung, die mich aber immer wieder beschleicht, wenn ich die Prophezeiungen der Isias lese.

          • Carsten said

            Isais Gebote sind ein Augenöffner, das ist die geistige Arbeit mit sich selbst. Wer die Hoffnung niemals aufgibt wird seinen Teil zu unserem großen Ziel beitragen. Wir sind alle zusammen die Volksgemeinschaft.

  7. Arthur said

    Es ist wirklich traurig zu beobachten wie Lupo’s Arbeit hier stirbt. Was ihr hier mit seinem Erbe anstellt ist eine Zumutung.

    • Firestarter said

      Ich sehe das fast schon als Angriff auf die Bloggerscene, was hier läuft, um sie zu spalten. Manche halten diesen Blogg scheibar für den Container oder sowass und rufen „du bist“ raus! Ja wirklich Schade!

    • Freiherr von Knicke said

      Die Arbeit keines Menschen stirbt – so er gearbeitet hat. Alles Tun wirkt – es ist halt ein Unterschied dabei WIE und mit welchem persönlichen Einsatz!
      Darum auch Deine und Lupos nicht.
      Die Wirksamkeit und den Gehalt derselben kann man an mehreren Kriterien messen.
      Das Messen auf der Skala „Zumutung“ findet auf jeweils individuellen Skalen statt – nicht auf einer objektiven.
      Bei Dir ist der Teilaspekt „Trauer“ (ein Gefühl) recht hoch.

      Bei diesem Themenbereich wirken zahlreiche Aspekte und Nebenaspekte, naturwissenschaftliche, okkulte, geistige sowieso, politische, usw..
      Wenn Du geistige und okkulte ausschließt, ist das zu akzeptieren – nur hast Du damit einen eingeschränkten Wahrnehmungsbereich.
      Sicher hast Du es einfacher, wenn Du all das Perverse (Crowley, Dutroux, Skull und Bones usw.) ausblendest – es gehört aber existentiell dazu.

      Wenn einzelne aus den Sphären der Ideen schöpfen können, sollten wir dankbar sein.
      So also auch Tesla, Schauberger, Reich usw.
      Diejenigen, die das dann mißbrauchen oder zumindest versuchen – die kannst Du in den Zirkeln der Perversen auch finden.
      Laß die Sachen einfach stehen – und prüfe gelegentlich – nur diese Sphären gibt es – und manche drehen darin auch ab – deshalb sich immer am Riemen reißen.

  8. Gilrun said

    XXXX

  9. Orexx said

    Nun ist das Thema ja wirklich spannend zu lesen, so wie auch Romane z.B. von King sehr spannend sind.
    Aber was soll es für den „Aufwachprozess“ und das Verstehen der Zusammenhänge des wirtschaftlichen und politischen Systems in dem wir hier und jetzt leben bringen, wenn man auf eine „dritte Macht“ hoffen soll.
    Soll diese Hoffnung vielleicht zu noch mehr Passivität führen?
    Soll diese Hoffnung die „Wahrheitsbewegung“ desavouieren, alle berechtigte Kritik am System lächerlich machen?
    Wenn man heute in einem Gespräch nur leicht abweichende Meinungen zur offiziellen Geschichtsschreibung, zur Wirtschaft, der Schuldenproblematik, dem „Klimawandel“ usw. äußert, wird man schon fast als Spinner kaltgestellt. Man kann sich leicht ausmalen was passiert, wenn man anfängt von Flugscheiben als reichsdeutscher Erfindung, die in Neuschwabenland stationiert sind, zu fabulieren. Was also soll das Thema bringen, ohne nachprüfbare Beweise?
    Mir wäre lieber, man würde hier wieder nachprüfbare Dinge besprechen.

    • Larry Summers said

      @ Orexx

      Es ging doch gar nicht darum, daß von jetzt an alle die Hände in den Schoß legen sollen, weil’s die dritte Macht ja schon richten wird. Am Ende meines Beitrages bin ich doch explizit auf dieses Thema eingegangen.

      Bei Deinem Einwand, doch lieber über nachprüfbare Dinge zu besprechen, gebe ich Dir zum Teil natürlich Recht. Deshalb werde ich mich künftig, zumindest was dieses Thema angeht, auch zurück halten. Auf der anderen Seite erschien mir das Thema jedoch auch zu wichtig, um es komplett unter den Teppich zu kehren. Wie hättest Du Dich verhalten, wenn Dir die Beweise zwar vorliegen, Du sie aber nicht veröffentlichen kannst?

      • Denken Hilft said

        Hallo Larry, vielen Dank für den Beitrag. Und dieser Dank geht natürlich auch an Maria und in Gedenken an Lupo. Leider habe ich diese Seite erst einige Monate vor Lupos Tod entedeckt, aber besser spät als gar nicht.

        Es ist wirklich nicht ganz einfach dieser perfiden, allumfassenden Propaganda der (wie ich sie immer nenne) Hintergurndmächte zu entgehen, aber ab und zu gelingt doch einem die Flucht aus dem Propagandagefängnis und das Erwachen ist groß, riesen groß. So war es auch bei mir vor einigen Jahren.

        Als junger Mensch, so mit Mitte Zwanzig, habe ich auf meinen Vater eingeredet, was die Herrscher zwischen 33 und 45 doch für Verbrecher waren, und das auch die schlimmsten Beschuldigungen die man den Deutschen anlastete absolut wahr seien. Mein Vater, der zu diesem Zeitpunkt schon älter war, im Krieg in Norwegen war und viereinhalb Jahre in russischer Gefangenschaft verbrachte, saß dann irgend wann ende der siebziger Jahre, auf einer Busfahr nach Paris, neben mir und sagte mir unter schluchzendem Weinen, daß er jetzt auch gaube, daß die Greul die wir alle und insbesondere auch ich, ihm immer wieder vorgehalten hatten, doch wahr sein müssten. Davor hatte er immer gesagt, daß es nichts von dem was über die NS-Zeit behauptet wurde, selbst erlebt habe und er auch die schrecklisten Behauptungen nicht glauben könnte. Er habe so etwas nie erlebt oder davon je gehört.

        Damals war ich froh meinen Vater davon überzeugt gehabt zu haben, dass WIR Recht haben,
        Heute weiss ich, daß ER Recht hatte! Er hat leider nicht mehr erleben dürfen, daß ich meinen Fehler erkannt habe. Das tut mir von Herzen sehr leid. Es ist, denke ich ein Beispiel dafür, wie weit Propaganda wirken kann.
        Schön ist allerdings, ist erst einmal ein Riss im Lügengebäude, bricht es auch ganz schnell vollständig in sich zusammen.

        So, und eine Frage habe ich dann doch noch. Es gibt schon sehr ernst zu nehmende Begründungen, daß die Erde hohl sein kann, sowohl auf physikalischer Grundlage, als auch alleine von der Beobachtung her. Wieso ist soviel Militär an am Südpol und warum werden auf Google-Earth der Pole unkenntlich gemacht? Auch die Frage, wie die Gravitation wirkt ist ja noch nicht wirklich geklärt. Was ist, wenn es keine anziehenden sondern eine drückenden Kraft ist?

        Vielen Dank noch einmal an die Drei obigen!

        P.S. Seit immer vorsichtig und denkt daran, dass alles im Netz der Beobachtung durch die Hintergrundmächte unterliegt

        Ach so, dann noch eine Frage: Wie kommt es zu dem Namen Larry Summers? Wenn ich recht informiert bin ist das doch Finanzminister unter Zigarren Bill

        • Larry Summers said

          @ Denken Hilft

          Zitat:“Ach so, dann noch eine Frage: Wie kommt es zu dem Namen Larry Summers? Wenn ich recht informiert bin ist das doch Finanzminister unter Zigarren Bill“

          Ich weiß, an meinem Pseudonym haben sich schon einige gestört.
          Der echte Larry Summers war ja bekanntlich einer der zionistischen „Zuflüsterer“ hinter dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Ich benutze dieses Pseudonym allerdings schon seit Jahren und denke, daß es einem Deutschen doch erlaubt sein wird, auch einen Namen des Feindes zu verwenden.

          Also keine Angst, mit den Ideen des echten Larry Summers habe ich rein gar nichts am Hut 😉

      • arkor said

        so ist es Larry:…..von wegen die Hände in den Schoß legen… Es soll uns beflügeln, dass das scheinbar Unmögliche anzustreben und wahrzumachen für uns Deutsche weder eine Unmöglichkeit darstellt und ich möchte noch weiter gehen, dass es für das Deutsche Volk nicht mal eine Unwahrscheinlichkeit darstellt.

  10. Firestarter said

    Fliegende Untertassen versteckt in geheimer Antarktik Basis

    Amerika sieht sich einer Invasion von einer Armada Nazi Ufos gegenüber, die von einer geheimen Untergrundbasis in Antarktika gestartet wird, wo sie seit dem zweiten Weltkrieg beherbergt wurde.
    Das ist die entsetzliche Behauptung einer NSA Quelle, die sagt daß die globale Erwärmung schuld ist.
    „Wegen des Übermaßes an Treibhausgasen in der Antarktis schmilzt das Eis rapide. Dadurch werden deutsche Wissenschaftler, SS Offiziere und ihre Familien ihres Schutzes beraubt“, erklärt die Quelle.
    „Ihre ‚Endlösung‘ ist die Eroberung von Amerika.“
    http://www.wfg-gk.de/verschwoerung42.html

    • Firestarter said

      http://ufo-information.de/images/PDF/Artikel/nazi_ufo_mythos.pdf

      • Orexx said

        Danke firestarter, endlich mal wieder was handfestes!

        • hans-im-glück said

          Das nennst du „handfest“? Das ist ja nur eine Folge von Zitaten und Behauptungen, ohne einen einzigen Nachweis. Andere lächerlich machen und verunglimpfen ist nun mal der einfachste Weg, Misstrauen zu säen.
          Vom Autor wird nichts eigenes dagegengesetzt, ausser unbewiesenen Behauptungen. Aussagekraft für mich = Null.

          Ich finde die von „Larry“ gegebenen Informationen interessant, weiss allerdings auch nicht ganz, was sie uns geben sollen – es scheint mir mehr ein Streit um des Kaisers Bart.

          Meine hier schon mehrfach geäusserte Auffassung ist, dass es niemandem erspart bleibt, sich selbst zu verändern – selbst zu erkennen, dass wir Geistwesen sind, die mit unserer unsterblichen Seele hier zeitweilig inkarniert (carne = Fleisch, also fleischgeworden) sind – daher mit einer bestimmten Aufgabe hier sind, die wir zu lösen haben.

          Und die natürlich nicht um Anhäufen von materiellen Dingen bestehen kann. Weiter denke bitte jede/r selbst nach – oder lese entsprechende Bücher – wie bereits von mir angeboten, kann ich Scans bereitstellen – bisher hat es niemanden interessiert – macht nix, jede/r hat einen eigenen Weg.

          Ich warte jedenfalls nicht auf irgendwelche Flugscheiben (egal von wem gesteuert) oder andere Wunder – wir selbst sind entscheidend – unsere innere ethische Entwicklung.
          Geduld und Verstehen, Verzeihen und Vergeben – das sind die geforderten Tugenden.
          Wir können nur alle gemeinsam ans Ziel kommen…

        • Firestarter said

          Stellt nur ein Gleichgewicht her, diese Behauptungen, und sind genauso belanglos wie die anderen, auch nur Vermutungen sind.
          Wem nutzt es also, dass Hitler und Deutsches Reich am Leben erhalten wird?

          • Freiherr von Knicke said

            Ja, cui bono.
            Adi unsterblich – das isser wirklich – unser Führer kann und darf nie sterben – und unser Hirn sabbert.
            Das Deutsche Reich – das Reich der Deutschen gibt es nicht und darum kann’s nicht am Leben gehalten werden.
            Beide Fakten sind beileibe nicht belanglos.
            Was von dem ganzen Bombast wird wirklich, und wofür, und von wem, am Leben gehalten?
            Blüh im Glanze dieses Glückes…………………

          • arkor said

            hier geht es schlicht um Rechtsfolgen. Also Naheliegendes. Das deutsche Reich wird also nicht am Leben erhalten. Sondern es lebt.
            Leider wird das ganze Ausmaß noch nicht begriffen: Wenn Gregor Gysi sagt: Die Nazi bekomen ja auch nicht so viel Kinder…meint er mit Nazis die Deutschen. Also er macht keine Unterscheidung zwischen denen, die sich für national halten, oder jenen welche der Feindesideologie auf den Leim gingen. Warum?
            WEIL die DEUTSCHEN DEMNACH NAZIS SIND: Die in der Person Adolf Hitlers in die Mittelbarkeit gegebene Macht wurde als politische Macht auf A. Dönitz übertragen, und ist dann in die UNMITTELBARKEIT verblieben seit dem.
            So wie das deutsche Volk noch vor 1918 in der Person des Kaisers seinen politischen Ausdruck fand und dies an die Unmittelbarkeit des deutschen Volkes zurückfiel, so dann durch Adolf Hitler.
            Es ist also egal, ob einem das passt, oder nicht. Die Person Adolf Hitlers ist untrennbar mit dem deutschen Volk verbunden, rechtlich gesehen.
            Das ist leider eine Erkenntnis, die die meisten, welche um die Rechtsituation bemüht sind, ausklammern und deshalb die reale Rechtslage nicht wirklich erfassen und beschreiben können.

  11. Hans Reinecker said

    Eine Absetzbewegung hatte es sicher gegeben. Als Organisation konnte sie nur fortdauern, wenn die logistischen Probleme gelöst wären. Nicht nur der ganz profane Nachschub an Vepflegung, Material sondern vor allem Menschen! Außerdem, über welche Personenstärke reden wir hier überhaupt? Solange es dazu keine Deutung gibt, zumindest zarte Hinweise, solange muß eine dauernde Existenz der sog. Dritten Macht, die doch wohl gemeint ist, als Wunschdenken qualifiziert werden.
    Chiren hat zwar volkommen Recht, nur ist höchst materiellen Machtmitteln auch nur mit anderen , hoffentlich höher entwickelten, entgegenzutreten.

  12. Der Beobachter said

    Ich bin ebenfalls ein Leser der ersten Stunde und schätze Detlefs sehr wichtige Arbeit nach wie vor. Dennoch, was seit einiger Zeit mit seinem Blog passiert, ist eine Zumutung!

  13. Der 4. Weg said

    Beweise über die Absatzbewegung? Ich denke, das wichtigste ist sämtliche Informationen aufzusaugen und dann dem roten Faden nachgehen. Meinen Anteil möchte ich hier geben. Beweise habe ich keine.

    Ich bin vor 28 Jahren nach Paraguay ausgewandert. So nach zwei Jahren, als ich genug spanisch konnte, habe ich mich mit paraguayischen Rechtsanwälten in einer deutschen Kneipe unterhalten. (In Paraguay gibt es wenig Standesdünkel). Es waren gesetzte Leute und ziemlich bekannt. Und ihnen gefiel das deutsche Miteinander. Öfters unterhielten wir uns über das dritte Reich Deutschlands. Über Hitler behaupteten sie, dass er Ende der siebziger Jahre in Formosa/Argentinien gestorben ist und dort auch sein Grab unter einem anderen Namen.sei. Den Decknamen weiss ich heute nicht mehr. Sie haben auch gesagt, dass Hitler normal in Patagonien lebte aber aus Krankheitsgründen nach Formosa gezogen sei. Er wurde von Mengele, dem bekannten KZ-Arzt, behandelt. So wie sich auch der deutschstämmige Präsident Strössener von Mengele behandeln liess. Ich glaube, er hatte die weisse Lepra. Wenigstens wurde dies mir gesagt.

    Desweiteren sagten sie mir, dass die paraguayische Führung unter Strössner sehr guten Kontakt zu den Reichsdeutschen hatten, die sich abgesetzt haben. Das ist sehr glaubhaft. Denn immer wieder stiess ich auf entsprechende Bemerkungen von Paraguayern, die darüber wussten. Ich allerdings war damals noch nicht so schlau dieser Sache nachzugehen. Ich hatte andere Sorgen.

    Später habe ich dann einen deutschen Waffenhändler getroffen der innerhalb Südamerika Waffen verschob. Chile hat er unter anderem erwähnt und auch in Paraguay hat er deutsche Kunden. Nazis, wie er sie nannte. Nun gut. Wenn jemand hier in Südamerika und besonders in Paraguay Nachforschungen anstellen würde könnte er sicher noch erstaunlicheres erfahren.

    Ein Tipp von mir: Sucht bei den alten Strössneranhängern die es hier noch massenweise gibt. Die Demokraten sind nicht beliebt hier. Sucht unter der gehobenen, gebildeten Mittelschicht. Paraguayer sind sehr redefreudig wenn man sich nicht knickrig zeigt. Man muss halt die Spreu vom Weizen trennen und Informationen aus verschiedenen Blickwinkeln suchen. Alte Generäle sind besonders ergiebig. Kontakt über Mittelsmänner suchen die überall unter der alten Garde zu finden sind. Die Deutschen sind sehr beliebt. Von daher keine unüberwindliche Schwelle.

  14. Der 4. Weg said

    P.S.
    Larry, Du liegst schon richtig. Denn Beweise sind oft nicht zu bringen aber man kann dadurch Kommentatoren finden die weitere Puzzelsteine dazulegen können. Wie soll man denn sonst einen Anfang finden? Dazu ist doch die Kommentarspalte da! Um Anregungen zu geben. Nicht alles sind Fachleute aber manche können mit Erlebnissen das Bild bereichern und vielleicht sogar einiges erhellen die zu Beweisen führen. Und deshalb, vielen Dank für Deinen Artikel! Lass Dich nur nicht kleinkriegen von einigen MIesmachern!

    • Larry Summers said

      @ Der 4. Weg

      Ich danke Dir. Du hast völlig recht. Es ging darum, eine Anregung zu geben. Es bleibt jedem selbst überlassen wie er damit umgeht.

  15. Firestarter said

    Ich lese da nur heraus: „Wer das nicht glaubt ist doof“!
    Natürlich kann ich zu meiner Behauptung das an allem Stalins Haushälterin schuld ist bzw. die Besenkammer und es müsste doch wirklich jedem einleuchen, dass ich hierzu keine Beweise erbringen kann, denn ersten ist in der Besnkammer nur Platz für zwei und zudem also zweitens, dunkel. Wer nun immernoch zweifel hat der wird ein böses erwachen haben.

    • hans-im-glück said

      „… dann kneif dich, wach auf,
      und sollte das nicht gehn,
      versuche alles nicht so verbissen zu sehn.“

      😉

  16. Dr. Jutta Deegener said

    Liebe Maria Lourdes,
    ist es moeglich, direkt an Larry Summers eine e-mail zu schicken?

  17. Sissi said

    Guten Tag Maria Lourdes, könnte ich bitte auch die Email von Larry Summers bekommen ?
    Dankeschön und schöne Grüße, Sissi

  18. Gilgamesch said

    Eigentilich nicht das Thema, sollte aber bekannt gemancht werden, auch an die Schreiberlinge von Drucksachen:
    http://www.voltairenet.org/Israel-verzichtet-auf-21-Jahre

    Israel verzichtet auf 21 Jahre Gehirnwäsche über die angebliche iranische Bombe

    Voltaire Netzwerk | 28. April 2012

    In einem Interview mit der Tageszeitung Haaretz am Jahrestag der Auto-Proklamation des Staates Israel, räumte General Benny Gantz ein, dass Iran nicht die Atombombe zu machen versucht.

    Es war anlässlich einer Frage, als der Generalstabschef sagte: „Der Iran bewegt sich Schritt für Schritt in Richtung der Lage, wo er imstande sein wird, eine Atombombe zu bauen. Er hat noch nicht entschieden, ob der Schritt unternommen werden soll. Solange seine Einrichtungen nicht bombensicher sind, ist dieses Programm zu anfällig, aus iranischer Sicht. Wenn der oberste Führer Ayatollah Ali Khamenei es will, wird er sich zum Erwerb einer Atombombe wenden, aber die Entscheidung muss zuerst gemacht werden. Dies wird der Fall sein, wenn Khamenei denkt, dass er gegenüber einer Antwort unverwundbar sei. Ich denke, es wäre ein großer Fehler, und ich glaube nicht, dass er den Schritt unternehmen wird. Ich denke, dass die iranische Führung aus sehr rationalen Menschen besteht. Aber ich bin damit einverstanden, dass solch eine Kapazität, in Händen der islamischen Fundamentalisten, die zu bestimmten Zeiten andere Berechnungen machen könnten, gefährlich ist. » [1].

    Seit 1991 führt Israel in der internationalen Presse Kampagne um die öffentliche Meinung über den bevorstehenden Erwerb der Atombombe durch die Islamische Republik Iran zu warnen. In 21 Jahren hat sich diese „unmittelbare“ Gefahr jedoch nie materialisiert.

    Während dieser Zeit haben iranische Führer wiederholt erklärt, dass sie die Verwendung, die Bedrohung, die Speicherung und die Herstellung von Atomwaffen auf Grund der von Imam Rucola Khomeini erlassenen Prinzipien verboten haben. Dieses Verbot wurde mit einem Erlass von Ayatollah Ali Khamenei am 9. August 2005 in Kraft gesetzt.

    Darüber hinaus wiesen die iranische Führer darauf hin, dass, falls sie so eine Waffe hätten, sie sie nicht gegen ihre Gegner nutzen könnten, weil im Falle der Bombardierung von Saudi-Arabien, sie sich auch selbst vernichten würden, und im Fall einer Bombardierung von Israel, sie auch die Palästinenser vernichten würden. Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten haben Iran regelmäßig beschuldigt, ein Atomwaffenprogramm zu verstecken. Seit 2006 erhielten sie verschiedene Resolutionen des Sicherheitsrates (1696, 1737, 1747, 1803, 1929) und erlegten dem Iran unilaterale Sanktionen auf [2]. Sie verwendeten auch diese Gehirnwäsche um ihre wirklichen kriegerischen Absichten zu verstecken, zum Beispiel anlässlich der Stationierung von Raketen gegen Russland, unter dem Deckmantel eines iranischen anti-Raketensystems.

    Aus Angst, dass diese Gehirnwäsche zu einem Krieg führe, multiplizierte eine Fraktion des US-Staatsapparates die Dementis seit 2007. Vor kurzem bestätigte am 29. Januar 2012 der Verteidigungs-Sekretär Leon Panetta, in der 6o Minuten (CBS) Sendung, dass Iran nicht beschlossen hätte, die Bombe zu bauen [3]. Am 31. Januar 2012 bekräftigte der nationale Direktor von dem US-Geheimdienst, James Clapper, diese Aussage schriftlich vor der Senats-Kommission des Geheimdienstes [4]. Jedoch gehen die von den Europäern eingeleiteten Verhandlungen weiter, um die Iraner zu überzeugen, ihr Atomwaffenprogramm zu stoppen.

    Und doch, obwohl mehrfache Inspektionen der IAEO nie den kleinsten Index von der Existenz eines iranischen Atomwaffenprogramms gefunden haben, und keine einzige zuständige Behörde in den Vereinigten Staaten und Israel noch an diese Gehirnwäsche glaubt, haben die Europäer ein neues Treffen für die Verhandlungen mit dem Iran am kommenden 23. Mai in Bagdad geplant.

    Übersetzung
    Horst Frohlich

  19. Abracadabra said

    2 sehenswerte Bildlein:

    http://www.crygaia.net/wiki/The_Photo
    Und es wird bald noch viel mehr offenbar werden, was bisher verborgen war….
    In diesem Sinne ehre ich das Andenken am höchst ehrenwerten Lupo mit der Veröffentlichung dieser Bilder.
    MfG
    Abracadabra

  20. Name egal said

    Auch ich kann es nicht fassen, wenn immer wieder Leute auf die Propaganda hereinfallen und glauben, Hitler sei ein Vasall der NWO gewesen. Das stimmt natürlich nicht. Richtig ist folgendes: Es war Plan der NWO, wie immer alle Seiten eines Krieges zu kontrollieren. So versuchten sie natürlich auch, Hitler zu beeinflussen und zu kaufen, indem sie ihm über Mittelsmänner finanzielle Unterstützung zukommen ließen. Aber Hitler liess sich nicht kaufen, er ging mit dem deutschen Volk den Weg des Befreiungskampfes gegen die NWO, er wurde für sie vollkommen unkontrollierbar und stellte eine große Bedrohung dar. Deshalb wurde auf die totale Vernichtung Deutschlands, kulturell wie biologisch, hingearbeitet. Bis jetzt. Hitler und unser Volk waren, das kann man wohl so sagen, die bisher einzigen entschlossenen und gefährlichen Widerstandskämpfer gegen den uralten Plan der NWO. Dementsprechend gelten sie immer noch als Feind Nr.1 und werden mit allen Mitteln bekämpft. Man hat noch immer Angst vor uns und will uns deshalb so schnell wie möglich biologisch ausrotten. Die Zeit geht hier leider gegen uns. Denn wen will eine reichsdeutsche Absetzbewegung, so es sie denn gibt, noch befreien, wenn es gar keine Deutschen mehr gibt? Die auf unserem Territorium lebenden meist orienentalsichen Einwanderer haben gar keinen Sinn für die Problematik, die wollen nur versorgt werden, aber sie haben nicht die heroische Wesensart wie es die Deutschen einstmals hatten.

    Ich möchte Maria Lourdes bitten, auch mir die email-Adresse von „Larry Summers“ mitzuteilen.

    Gruß
    Name egal

    • Das muss der Larry entscheiden lieber Name Egal!

      Gruss Maria Lourdes

    • Germania2013 said

      „Man hat noch immer Angst vor uns und will uns deshalb so schnell wie möglich biologisch ausrotten. Die Zeit geht hier leider gegen uns. Denn wen will eine reichsdeutsche Absetzbewegung, so es sie denn gibt, noch befreien, wenn es gar keine Deutschen mehr gibt? “

      Mein Reden. Die müssen sich verdammt beeilen. In 30 Jahren gibt es keine reinen Deutschen mehr. Wahrscheinlich noch eher, aber spätestens in 30 Jahren ist es vorbei.

      “ Kaum jemand würde plötzlich auftauchende Reichsflugscheiben als Befreiung begreifen, doch genau dieses ist notwendig, um damit den Grundstein für eine neue und bessere Zeit zu legen. Deshalb mache auch ich mir keine Illusionen darüber, daß diese Bemühungen zur Aufklärung vermutlich im Sande verlaufen werden. Man läßt mich zwar gewähren, erhofft sich davon aber keine durchschlagenden Aufklärungserfolge.

      Das Szenario wurde tausendfach durchgespielt und man gelangte jedes Mal aufs Neue zu der Erkenntnis, daß die noch schlafende breite Masse zuerst den Irrweg erkennen muß, den die sich „Regierung“ nennende Bande von Verbrechern und deren Hintermänner eingeschlagen haben“

      => die schlafende breite Masse ist schon lange nicht mehr rein deutsch und ihre Zeit läuft ab. Was wollen die denn befreien, wenn es keine Deutschen mehr gibt?

      Die ganze Geschichte ist für mich mehr als zweifelhaft. Absetzbewegung: ja. Befreiung: Nein. Glückliche Sklaven wollen nicht befreit werden. Eine bald entstandene europäische Mischrasse will mit Sicherheit erst recht nicht befreit werden.

  21. hardy said

    hallo,

    hab mich schon länger nicht gemeldet , doch jetzt will ich mal wieder einen echten beitrag liefern. hab gerade die pdf datei nazi_ufo_mythos.pdf gelesen,die auf dieser seite wohl irgendwo zu finden ist.dieser schrieb ist mal wieder typisch für leute ,die ein bemühen um unsere vergangenheit in ein schiefes licht rücken wollen.ich möchte hier nur aufzeigen,wie ich selbst an sowas herangehe.zunächst ist festzuhalten,daß der schreiber ein denkbar undurchsichtiges thema ausgewählt hat, was die desinformationsagenten bereits in der vergangenheit weidlich ausgenutzt haben, ihre stinkbomben zu platzieren -das ist ja nicht allzu schwer.wie läßt sich jetzt aber der wert solcher information einschätzen? das ist denn auch nicht schwer ,wenn wir berücksichtigen,wie hier auf seite 3/2005 oben rechts Ernst Zündel dargestellt wird,der für mich,nachdem ich mich länger mit dem thema befasst habe. ein absolut integrer mann ist und im gleichen zuge der hohle klaus als „realität“ bezeichnet wird. das allein schon disqualifiziert den ganzen text und zeigt überdeutlich ,aus welcher ecke er kommt.selbst wenn da jetzt so ein zwei „wahrheiten“ zu finden sind, ist er absolut irrelevant.
    heute ist mir übrigens mal wieder was aufgefallen.in der u-bahn hab ich ein plakat gesehen für ein konzert von Anton Bruckner TE DEUM mit einem dreieck und dem auge darin,was einerseits die gottesvorstellung der katholiken und protestanten und ein paar weiterer „kirchen“ entspricht und zugleich auch das symbol des illuminatengottes mit dem allsehenden auge und ich sage euch jetzt – es ist dasselbe.der „gott“ dieser Kirchen ist ebenso der satan wie es auch der illuminatengott ist und der antigott. deshalb ist der antichrist auch nicht irgendeine mysteriöse gestalt oder organisation der gegenwart oder zukunft , wie dies hier und anderswo schon des öfteren herumgegeistert ist,sondern begann schon mit dem abfall des echten christentums ende des ersten jahrhunderts gestalt anzunehmen mit einem gewissen höhepunkt im 4. jahrhundert ,als kaiser konstatin, ein ungetaufter heide auf einem konzil „entschied“,der christengott sei ein dreieiniges mysterium.

  22. Sissi said

    Hallo Abracadabra,

    was ist Deine Meinung zu den beiden Fotos ?

    Schöne Grüße,
    Sissi

  23. Bergischer Templer said

    😉

  24. Helmut W. said

    Helmut W.

    Was für “Larry Summers”.

    Die böse Ahnung
    Linz, am 4. Februar 1958
    6 Monate vor seinem Tode schrieb Viktor Schauberger den nachfolgenden Brief. Im Zeichen abnehmender Lebenskraft zeigt er die Resignation im Kampfe gegen eine Welt des Nichtverstehens. Als nach Wochen die angekündigten Amerikaner kamen und die größte Enttäuschung die Folge war, hatten die Lebensgeister keine Nahrung mehr. Die Tragik dieses Lebens demonstrierte wieder einmal das Naturgesetz: Wer an Betrug denkt und daran glaubt, fällt immer wieder Betrügern zum Opfer. (AK)
    Sehr verehrter, lieber Herr R.!
    Danke Ihnen für die beiden Briefe und Beilagen. Sie stellen sich die Sache viel leichter vor, als sie ist. Vor allem übersehen Sie, daß es um die ganze heutige technische Wissenschaft geht, die glaubte, die Natur korrigieren zu können und ausnahmslos das – steigende – Energiegefälle verwendete. Damit löste sie den verkehrten Molekularumbau aus und förderte den Aufbau der Zersetzungsenergie, statt fort- und aufpflanzende Emulsionsprodukte zu erzeugen.
    Das Ende dieser tragischen Fehlentwicklung war die Einsteinsche spaltende Atomenergie.
    Als ich vor 38 Jahren die ersten Holzschwemmanlagen baute und das Wasser so bewegte und mischte, daß das – fallende – Wärmegefälle ausgelöst wurde, ahnte ich nicht, daß dies der Anfang für den konzentrierenden Atomenergieaufbau war.
    Rein intuitiv ging ich den Weg weiter. Ich baute im Jahre 1921 die erste Sogturbine, um mein abgelegenes Forsthaus elektrisch beleuchten zu können. Mit ihr erreichte ich die ungefähr – neunfachen – Leistungseffekte. Das fand ich als absolut selbstverständlich und ging wiederum einen Schritt weiter. Ich verwendete das – fallende – Wärmegefälle zur Rückumwandlung verseuchten Wassers in hochquellartiges Edelwasser, das auffallende Heilerfolge zeigte, die sich auch kein Mensch zu erklären vermochte. Nach und nach erwarb ich über 70 Patente, war aber zu wenig Kaufmann, um sie auszuwerten.
    Schließlich wurden die Ärzte und Apotheker auf die rätselhaften Heilerfolge aufmerksam. Sie zeigten mich wegen Kurpfuscherei an, genau wie Priessnitz und Kneipp, und eines Tages erschien die österreichische Staatspolizei und sperrte mir die Geräte.
    Ich ging dann nach Nürnberg, wo mir ein Labor zur Verfügung gestellt wurde. Da entdeckte ich, daß es sich um Emanationen handelt, die unterschiedliche Funktionen haben. Es sind Reinstrahlen, die beleben, dann Strahlenarten, die entleben, und indifferente Strahlen, die dem Wasseraufbau oder dem Wasserabbau dienen.
    Die ersteren werden frei aus sogenannten Mikrozymen (Spurenelementen), wenn man Wasser im – fallenden – Wärmegefälle bewegt. Die zweiten werden frei, wenn man Wasser im – steigenden – Wärmegefälle bewegt. Die letzteren bauen das Körperhafte auf, das diese oder jene bindet.
    Nun erkannte ich den von der ganzen Wissenschaft gemachten Bewegungsfehler und deckte ihn auf. Damit stieß ich aber in ein wahres Wespennest und bekam die Allmacht meiner wissenschaftlichen Gegner zu spüren.
    Ich wurde aufgefordert zu beweisen. Als ich es tat, wurde ich derart bestohlen, daß mir kein anderer Ausweg mehr blieb, als wieder zu schweigen. Sie werden im Februarheft des Weltgewissens lesen können, daß man in Deutschland die Apparaturen mit sehr großem Erfolg baut, die mir die Staatspolizei sperrte. So erging es mir zwölfmal. Wenn ich etwas bauen ließ, bekam ich den Ausschuß. Das Gute behielt man zurück und machte Geschäfte. Oder man gab mir die Geräte – siehe die letzte Sogturbine – überhaupt nicht heraus, obwohl ich die vereinbarten Zahlungen leistete. Nachträglich verlangte man derartige Summen, die mein Vermögen weit überschritten, und behielt die Geräte, was man ja anstrebte, als Pfand zurück.
    Nun begann ich zu tarnen, und so gelang es mir brauchbare Geräte zu bekommen. Dann erkannte ich erst selbst, was ich gefunden hatte, nämlich die höherwertigen Atomenergien. “Zeigen, nachweisen, prüfen lassen” wurde und wird nun gerufen. Tue ich es, dann ist alles weg. Tue ich es aber nicht, dann bin ich ein Schwindler.
    M. verlangte, daß ich ihm und einigen seiner Freunde die Dinge zeige und dem VSB die Patente übertrage. Widrigenfalls stellt er die Veröffentlichungen ein. “Tun Sie es” gab ich zur Antwort. Jetzt zog er seine Drohungen zurück.
    Nun kam ein deutscher Großindustrieller mit seinem wissenschaftlichen Stab. Er prüfte und fand die Sache in Ordnung. Man erklärte sich bereit, alles durchzukonstruieren und zu berechnen und dann, ja dann wird man halt weitersehen. Es sind immer nur alles leere Versprechungen, die nie eingehalten wurden.
    Jetzt haben sich Vertreter der USA-Regierung angesagt. Auch die wollen erst alles sehen und prüfen – und dann, ja dann wird man auch sehen, was da zu machen wäre.
    Ich verlangte einen Vorvertrag, der erst rechtsgültig ist, wenn ich bewiesen habe, daß ich erhebliche Mehrleistungen erreiche. Das wurde abgelehnt. Erst sehen, dann verhandeln und immer wieder dasselbe.
    Professoren wollen auch erst alles sehen, prüfen und dann, ja dann übernehmen. Mein lieber Herr R.! Ich bin nun so weit, daß mich alle ……. dort lecken können, wo das Rückgrat aufhört. Ich bin alt und schwer krank. Mir tun nur die armen Kinder leid, die einer grauenhaften Zukunft zugehen. Decke ich alles auf, wird es totgeschwiegen, weil es nicht nur um die ganze Wissenschaft, sondern auch um die kirchlichen Lehren geht. Die ganze Gewaltpolitik bricht zusammen, wenn die Wahrheit herauskommt, daß die Wissenschaft der eigentliche Krebserreger ist. Ich brauche den VSB nicht. Nichts als Neugierige oder auch nur Geschäftshungrige. Ich kenne doch meine Pappenheimer. So steht die Sache, mein lieber Herr R. Ich habe die Absicht, zurück in den Wald zu gehen, um in Ruhe sterben zu können. Die ganze Wissenschaft und was drum und dran hängt, ist eine regelrechte Räuberbande, die wie Marionetten am Schnürchen hängt und so tanzen muß, wie es die gut getarnten Sklavenhändler für notwendig finden. Hier wird vielleicht nur eine entsetzliche Katastrophe Ordnung schaffen können. Dieser Generalordnung werden mindestens 90 % der Menschen zum Opfer fallen. Sie werden an der Wasser- und Blutfäule (Krebs) zugrunde gehen. Den Endsieg werden die naturnäheren Russen erreichen, die laut Pfälzer Tageblatt vom 4.1.1957 der Überwindung der Schwerkraft am nächsten sind. Das wird man aber erst verstehen, wenn es für den Westen zu spät ist.
    Sie, Herr R., sind noch jung und werden es erleben. Ich weiß es und kann es aber selbst nicht ändern. Bemühen Sie sich nicht, mich zu belehren. Schweine und Menschen wiegt man erst nach dem Tode, um die Überreste bestmöglichst verwerten zu können.
    Sie werden bald hören, der alte Rübezahl ist nicht mehr.
    Schönen Gruß, Ihr Viktor Schauberger

  25. Helmut W. said

    Helmut W. sagte

    Noch was für “Larry Summers”.

    Von Viktor Schauberger
    Kälte-/Wärme-Maschine
    Ich besitze Apparate, die einen Wasserlauf von ca. 20° C in wenigen Minuten ohne Kälteeinflüsse üblicher Art (Eis oder Kühlmaschine) auf unter 0° C abkühlen… Hauchartige Sauerstoffregelungen in zwischengeschalteten Gefäßen (mit Kupfer und Zinkplatten) genügen, um Tausende von Wärmekalorien in wenigen Sekunden zu vernichten, respektive in Kältestoffe zu verwandeln. Einfache Vorgänge der Natur, für
    Temperaturschwankungen von über 60° C…Es handelt sich um eine atomare Abspaltung der Luft oder Wasserstoffe …
    Ich lasse nun Apparate bauen, die Wärme und Kälte organisch erzeugen. Wärme und Kältedynamos mit 1/8 PS heizen und kühlen im kalten Verbrennungsprozess, ohne Feuer… Der Apparat ist Heiz- und Kühlschrank zugleich. Er hebt sich selbst durch organisches Vakuum das Wasser oder die Luft in jede Höhe, baut Wasser oder Luft immateriell um, destilliert das Ausgangsprodukt, so dass man jede beliebige Wasser- oder Luftart herstellen kann. Hauptsache: Richtige Stoffzusammensetzung. Studieren von Katalysatoren, die den Sauerstoff aus dem Wasser abspalten. Für Versuch Ätzkali und Zink, respektive Natrium benutzt. Zur Abspaltung der Zusatzwärme Aluminium und Silizium mit Wasserglas gebunden.
    1:1 unrichtig, weil zu hohe Temperatur. Gefühlsmäßig 2:3, wobei die C-Stoffe überwiegen müssen. Tourenzahl 4-9000. Grundgedanke in der Planetarbewegung, Saug- oder Druckkräfte auf der Gegenseite des Katalysators. Je nach Tourenzahl 350.000-fache Gewichts- respektive Drucksteigerungen. Apparat auch benutzbar für billigste Kunstbenzinerzeugung. Mit einem System, das faustgroß ist, wird man Wohnungen heizen oder bei bloßer Änderung der Düse beliebige Tieftemperaturen erzielen können. Nur kleine Bewegungsimpulse sind für die Inbetriebsetzung nötig. Kickstarter oder elektrischer Anlasser.
    Wasser wird im Vakuum verdunstet, und auf kaltem Wege in den gasförmigen Zustand (durch Mutatoren) verwandelt. In dem nächsten Apparat wird die Luft in elektrozoische Energie verwandelt. So entsteht das organische oder physikalische Vakuum, das bei schon kleinen Maschinen pro Sekunde ca. 4 cbm Luft verbraucht, wodurch auf der Welle ca. 10.000 PS für Arbeit frei werden. Lässt man vor der Einsaugöffnung ein physikalisches Vakuum entstehen, dann wird die Maschine mit dieser Kraft vorgezogen und so ist das laut- und betriebsstofflose Flugzeug (im heutigen Sinn) gegeben.
    Die Natur verwandelt Wasser in Luft und umgekehrt Luft in Wasser, beziehungsweise Erde. Gemeint sind damit die, die Verbindung Wasser oder das Gemenge Luft darstellenden Stoffe, die inneratomar durch Temperaturspannungen verwandelt werden.

    • kurspa said

      also, die ganzen geschichten haben doch einen haken: es gibt nix was ich für mich verwenden kann. keine maschinchen, kein generatorle, kein auto das mit wasser fährt, kein stromerzeuger in der speisekammer usw.
      warum nicht? bitte net sagen, die politik und lobby verhindern das.
      angeblich gibts nen generator von die chinesen gefertigt – brownsches gas oder wie das sich nennt – viel youtube zauber usw.
      gebt mir doch so ein teil, welches auch funktioniert.
      wenn es eine absatzbewegung gäbe, dann ist doch der ganze scheiss längst verrostet, kaputt oder sonstwas. und wenn, dann scheissen die doch drauf was zu tun – oder? patent hin-her-geklaut usw., hey, was soll das? es gubt immer eine kopie davon!

      so, wenn die diebe das haben, hätten die doch seit jahrzente ganz andere möglichkeiten gegen die völker vorzugehen oder etwa nicht? mit nem kleinstgenerator unterm arm oder in der jackentasche könnten die doch jeden wegblasen ….

      tausende internetseiten schreiben, zeigen strichbilder und was weiss ich noch sonst, nix kommt dabei rüber. ja klar, die lobbyisten und politiker verhindern das, da lach ich doch …

      • kontraverdummung said

        @ Kurspa

        Deinen letzten Satz unterschriebe ich, da lach ICH doch. :mrgreen:

        Weshalb wohl, ist es Deutschland von den Allierten UNTERSAGT Brownsgas im industriellem Maßstab herzustellen, hm?

        Weil es sämtliche künstlich geschaffenen „Energieprobleme“ ad absurdum führen würde.

        Darfst gerne mal selber damit rumexperimentieren. Man braucht nicht viel für eine „Nasszelle“ zur Umwandlung. Im Physikunterricht der Schule nannte man das übrigens „Elektrolyse“.
        20-40 Edelstahlplatten, Stärke bis 2mm. Schichtweise angeordnet mit minimalem, aber gleichbleibendem Abstand.
        Diese setzt man in REIHE geschaltet unter Wechselstrom. (Stärke darfste ausprobieren bis es „blubbert“ Du Experte) Natürlich ist die Zelle mit WASSER gefüllt.
        Die netten „Blubberbläschen“ dann, sind übrigens schon das „unglaubliche Wassergas“ (Brownsgas).

        Damit dann bitte, befülle Dir ein hermetisches Rohr, und zünd es Dir als Pfeife an.
        Ok…Dir wird dann die Rübe wegfliegen, aber hey, da das alles ja nicht möglich ist, wirste kaum in Gefahr dann sein…ODER?
        Viel Spaß…gutes Gelingen zu sagen wäre schon fast….hm…sadistisch. 😉

        Pfeife !

  26. Helmut W. said

    UND NOCH Was

    Atomverwandlungsmaschine
    Notizen vom 15. Juli
    1936 An diesem Tage haben wir die Montage der Atomverwandlungsmaschine begonnen. Morgen oder übermorgen wird sie zum ersten Male laufen.—Einfach und wahr, das ist der Eindruck den man beim Sehen bekommt. Leider können wir den oberen Teil der Maschine auf ihrem jetzigen Standpunkt nicht voll in Betrieb nehmen, die Gefahr ist zu groß. Ich darf das Leben meiner Mitarbeiter nicht riskieren. Maschine zum Vollbetrieb fernsteuern, weil entweder ein heftiges Gewitter oder ein Zyklon entsteht. Entweder ladet sich das organische ‚H‘ nach unten ab, dann gibt es einen Kurzschluss – ein Gewitter – . Abladung des ‚H‘ nach oben ergibt den sich bei ungefähr 40 000 mA in Bewegung setzenden sphärischen Elektromagneten und damit die Einladung sphärischem Plus + Minus, also den Zyklon. Der Physiker Reynolds hatte einen Kurzschluss, der ihn und seinen Mitarbeiter innerhalb weniger Sekunden verbrannte. Wehe, wenn der Gedanke zuerst in der Querachse zündet. Es kommt ganz darauf an, wohin sich das
    ‚H‘ entlädt. Auf die Quer- oder auf die Vertikalachse? Dies entscheidet der stärkere Pol, denn auch hier handelt es sich um eine Bipolarität.
    Notizen vom 24. Juli 1936
    Die Maschinenteile wurden, soweit es sich um Konstruktionen handelt, unrichtig entworfen, und nun muss ich die ganze Arbeit leider vollkommen überholen lassen, weil ich die notwendigen Touren nicht bekomme. Der erste Versuch zeigte das wichtige Gesetz, dass die Sonnenstrahlen mit der Zunahme der Wärme an Kapazität abnehmen. Damit ergibt sich die
    Möglichkeit der künstlichen Erzeugung des kalten Lichtes oder des kalten Feuers und in weiterer Folge die absolute Heilung der Krebskrankheit.
    Durch die organische Anordnung der Kathoden- und Anodensysteme in der Maschine bekomme ich die Planetenbewegung durch die Einstellung des Spannungswinkels von + 4° C, wodurch entweder das Licht die erste UR-Gestaltung oder die Bewegung, die erste Ur-Entstaltung zu wachsen beginnt. Schalte ich das kalte Licht und die warme Bewegung in einem harmonischen Rhythmus, so habe ich die wachsende Bewegung, oder die lebendige Kraft, der legalen Macht. Die sogenannten kurzen Strahlen, sind nichts anderes, als harte nicht abgearbeitete Strahlungsenergien, die man in jeder Intensität durch die organische Maschine erzeugen kann. Damit ergibt sich die Mutation, die Umkehrung der Bewegungsgestaltung, also die wachsende Gestaltungsbewegung oder die kostenlose Kraft. Ich brauche deshalb für den Anfang eine Arbeitskapazität von auswärts, um die Maschine in die dynamische Bewegung zu bringen. Habe ich die nötige Tourenzahl erreicht, so beginnt die warme Bewegung zu wachsen. Kühle ich nun diese wachsende Massenbewegung im Doppeldrallrohr langsam ab, so bekomme ich die absolute Entstaltung, also reine Wärme- und Kälte-Energie und damit die Abspaltung des Ur. Dieses ‚H‘ ist die organische Polarität oder der irdische Bewegungsimpuls, der sich nun in Folge seiner inneren Entspannung verlagert, zuströmt. Auf dem Weg zum Pol reißt der negative Impuls die Luftstoffe an sich und so entsteht in der Luft das Vertikalvakuum oder der Zyklon.
    Notizen vom 25. Juli 1936
    Diese Woche überholte ich die Maschine, die absichtlich oder unabsichtlich viele Fehlkonstruktionen hatte. Ingenieur kommt mir in Zukunft keiner mehr ran. Diese Leute sind letzten Endes unehrlich und dumm.
    Notizen vom 27. Juli 1936
    Es ist vollbracht. – Ich habe endlich die Planetenbewegung. Wollte Maschine in Trümmer schlagen. Innen ging alles verkehrt, als ich mir‘s dachte. – Brennende Kerze wies den Weg, den die entstaltenden Stoffe gehen. Fensterbrett, Glatze, Mondbewegung. Nun ist alles gewonnen. Ich habe eine sehr schwere Woche hinter mir. Es scheint, als ob mir die Natur ihr letztes Geheimnis der Bio-Bewegung nicht geben wollte. Immer kam es anders als ich mir‘s dachte, immer fehlte noch was, es war zum Verzweifeln. Es fehlten mir die Funktionen des
    Mondes und die des kalten Lichtes. Ein glücklicher Einfall, fast war es eine Fügung, gab mir des Rätsels Lösung in die Hand. Zwei Fliegen mit einem Schlag:
    Kaltes Licht,
    Achsenbewegung des Mondes.
    Mit dieser Maschine, die alle Stückchen spielt, ist es leicht, z.B. die Wärme- und Kälte-Apparatur in eigener Regie zu vertreiben, um Geld herein zu bekommen für weitere Forschungen auf anderen Gebieten. Das Geheimnis liegt in der spiegelbildlichen Verkehrung dessen, was man heute als richtig hält und daher kann auch die Rechnung oder Berechnung nicht stimmen.
    In den heiligen Wassern liegen eben die ewigen Kräfte der Luft und der Erde. Eines wächst aus dem anderen hervor und die Grenzen von diesen „Drei“ sind: Die Überwindung der Schwerkraft und die Verdichtung des Lebens zur Materie, – Bewegungsgestaltung und Gestaltungsbewegung.
    Notizen vom 1. August 1936
    Ich bin in der Lage, den Organismus dieser Maschine so zu gestalten, dass er mit dem Moment zu funktionieren aufhört, als man ihn öffnet. So, wie ein Lebenskörper aufhört zu
    pulsieren, wenn man das Herz öffnet, genau so hört die Maschine auf zu funktionieren, wenn ein Neugieriger das Ding anatomisch untersuchen will.
    Notizen vom 11. August 1936
    Diese Maschine ist ein Werkzeug, mit dem es möglich ist, Feststoffe, Flüssigkeiten und Gase
    so weit zu veredeln, dass das Fertigprodukt eine vielfache Qualität und eine vielfache Bewegungskapazität zeigt. Das Prinzip ist der Natur nachgeahmt, wo die Zerlegung (Analyse) – (Bewegungsgestaltung) und die Synthese (Gestaltungsbewegung) im Wege einer bio- -dynamischen Bewegung erfolgen.
    Zerlegt man z.B. Luft, so entsteht ein hochwertiges ätherisches Produkt, das sich in der Atmosphäre nicht mehr halten kann und mit großer Bewegungsgeschwindigkeit aufströmt. Das aufströmende Gas absorbiert die umliegenden Luftstoffe und so entsteht ein sich lotrecht bewegendes Vakuum oder eine zyklonartige Strömung.
    Zerlegt man Süß- oder Meerwasser, so ergibt sich derselbe Effekt, und man kann die aufströmenden Wasserstoffgase entweder durch entsprechende Kohlestoffe oder Edelmetalle und Minerale durchströmen lassen, wodurch im ersten Falle eine benzinartige Substanz, im zweiten Falle je nach der Absorptionsmasse ein mehr oder minder hochwertiges Betriebswasser entsteht.
    Die benzinartige Substanz kann brennbar oder auch unbrennbar gestaltet werden. Im letzteren Falle handelt es sich um eine nitroglyzerinartige Substanz, die man beliebig dosieren kann. Diese Substanz dürfte dem sogenannten griechischen Feuer entsprechen .
    Das Heben der Flüssigkeit und die Abkühlung auf 4° C ergibt sich durch den Zerlegungsprozess und die ätherische Gestaltung des Zerlegungsproduktes von selbst.
    Notizen vom 13. August 1936
    Ich bin nach 20-jähriger Bemühung im nahezu absoluten ‚Nichts‘, nämlich im beinahe absoluten ‚Vakuum‘ gelandet. Eine Vakuum-Maschine, die genau der Planetenbewegung angepasst ist und nur einen Anstoß benötigt, um so lange zu laufen, als die organischen Bestandteile der Maschine lebens- respektive bewegungsfähig sind. Motorenantrieb ist nicht unbedingt nötig, weil es vollkommen genügt, den Impuls der ersten Bewegung mit der Hand oder mittels Fußpedalen zu geben.
    Das ganze Geheimnis liegt in der organischen Bewegungsgestaltung und in der Gestaltungsbewegung, wodurch sich die bi-polare Entwicklung, die Entartung der Materie, die Überwindung der Schwerkraft oder die Verdichtung der Materie, das körperliche Wachstum von selbst ergibt.
    Notizen vom 14. August 1936
    Ich stehe vor dem scheinbaren ‚Nichts‘, vor der Kompression der Entstaltung, die wir so allgemein als das ‚Vakuum‘ benennen und sehe, dass wir aus dem ‚Nichts‘ alles was wir uns wünschen, zu gestalten vermögen. Helfer ist das Wasser, als Blut der Erde. Der universellste Organismus.
    Eine Augenzeugin berichtet
    Gretl Schneider berichtet: Herr V.S. hat mir die Maschine gezeigt. Der ganze große Bau von früher fällt weg. Sie ist auf die Hälfte ihrer früheren Größe reduziert worden und erreicht in ihren Funktionen eine ungeheure Kraft-Entwicklung. Ich habe unten in die Maschine einen Topf Wasser geschüttet. Es hat einen kaum hörbaren Laut gegeben und im gleichen Moment hatte es „pft“ gemacht und das Wasser war durch eine 4 cm dicke Zementplatte und einem 4 mm dicken, extra gehärteten Stahlmantel, in solch einer Wucht durchdrungen, das die in ihrer Geschwindigkeit für das Auge unsichtbaren Wasserpartikelchen, durch alle Kleider hindurch gedrungen sind
    und schlagartig wie Nadelstiche auf der Haut gespürt wurden. Wasserglas ist ebenfalls durchgedrungen und in 5 cm langen Haaren draußen an der Wandung wie Borsten erstarrt.
    Hohls Besuchsrapport vom 14.-17. August 1936
    Zerlegte Maschine: Der Grundkonsens ist augenfällig interessant. Wie ein Vesuv aus Gold und Silber mit mehreren Kratern, um die Spitze gelagert ca. 20 cm rund. Auffallend schwer – Vollmetall -. „Und das schwebt in der Luft“, sagte V.S., obwohl es sich mit ca. 3000 Touren dreht. Das Gehäuse, da Vakuum-Anlage, gleicht einem römischen Wasserkrug aus Messing versilbert. „An der ganzen Maschine ist keine gerade Linie und kein Kreis“, wiederholt V.S. Vakuum und Druck so groß, dass feinster Wasserdampf durch eine Nute (1/100 aufeinandergepasst) austreten konnte, ja sogar Wasserglas trieb es hinaus und hing dann in langen Fäden außen herab. Feinster Wasserdampf nur mit Spiegel feststellbar. Vernickelte Haube mit beweglichem Blechrohre, darinnen in Spiralform lauter kleine Schmetterlingsflügel aufgenietet waren. Bei hineinhören ein Rauschen wie in einer Muschel wahrnehmbar.
    Kein elektrischer Antrieb, sondern nur ein Hand- oder Fußpedal-Antrieb nötig. Bewegungsimpuls von Zeit zu Zeit zu wiederholen.
    Maschine musste auseinandergenommen werden, um sie besser zu dichten und das Material zu überprüfen. Gußeinsatz in 5 Minuten so stark verrostet, als ob 14 Tage im Wasser gelegen. Temperaturen von + 4° bis 800°C. Tourenzahl 6.000 – 30.000 p. Minute. ‚O‘ = Sauerstoff = Druckkraft, Trennung bewirkt Zentripetalkraft ‚H‘ = Wasserstoff = Zugkraft, Verbindung bewirkt Zentrifugalkraft O = Breitenspannung – Elektrizität H = Längsspannung – Magnetismus
    Wenn das Ei, das eine Henne ausbrüten soll, so gelegt wird, dass von unten ein ganz feines Röhrchen an das Ei führt, durch das Luft hindurch kann, dann brütet die Henne 3-4 Tage, dann legt sie es weg, nimmt ein Neues und so fort, weil sich so kein Huhn entwickeln kann. Das ist das Geheimnis der Düse.
    Schneiden des Grases am frühen Morgen, weil mit dem Sensenschnitt etwas ganz besonderes verbunden ist. Das Gras, respektive der Halm ist ein Röhrchen oder eine Düse. Mit dem Sensenschnitt wird, weil aus Eisen, Luftsauerstoff angezogen/Wasserstoff frei. Der Wasserstoff aber verschließt augenblicklich die Düse, dass das Gras nicht verblutet oder verdunstet und die Wurzel nicht entkräftet wird. Wer bei Sonnenlicht mäht, zerstört die Wurzeln und der Acker verödet mit der Zeit.

    Und Versucht
    An das Heft — Implosion_112
    Levitationskraft Teil 1

    Das wars

  27. OMEN said

    Vielen Danke für die Hoffnung.Ihre Behauptung über 100%dige Beweise und aufgrund von einem Versprechen diese nicht weiter zugeben freut mich sehr und gibt Mut.Vieleicht stimmt es doch.Ich bete dafür.

  28. Lillebror said

    Hallo Larry und Maria!

    Ich erinnere mich daran, daß ich mich vor gut zwei Jahren noch über einen Bekannten (Anfang 20, halb mein Alter) ziemlich beeumelt habe, der mir tief bewegt über eine Doku über Flugscheiben, U-Boot-Absetzbewegung gen Antarktis usw. berichtet hatte. Ich hielt es für völlig absurd (.. insbesondere für jemanden wie ihn aus der Generation „Hipster Hitler“ und Student einer naturwissenschaftlichen Richtung). – Die wichtigen „logischen“ Gegenargumente:

    – Die Leute hatten in den letzten Kriegstagen vermutlich besseres zu tun, als tonnenweise (?) Flugscheiben-know-how (Papier? Mikrofilm?) oder entsprechende Technik außer Landes zu bringen – nämlich die eigene Haut zu retten.

    – Wenn sie es bis heute nicht nur „geschafft“ haben, sondern erfolgreich waren: Worauf warten sie? Sie machen es ganz schön spannend??! (Siehe: „Die letzte Nacht des Boris Gruschenko“, derselbe, kurz vor der Erschießung)

    – NWO, Amis, Gegenkräfte: Schauen wohl kaum tatenlos zu. „Böse Nazis“, ob in der (Ant-)Arktis, unter der Erde oder in Südamerika, ließen sich hervorragend an der Propagandafront nutzen.

    Nur einige Monate später lese ich „sowas“ mit hohem Interesse. Und kann gleichfalls nur sagen: Vielen Dank für die Hoffnung!!

    Zu Deinem Einwand: „Auch sollte niemand in dem Geschriebenen eine Anleitung zur Passivität sehen..“ würde ich meinen: Sollte sich jemand in seinem Aufwachprozeß bis hierhin (die Akzeptanz oder das prinzipiell-für-moglich-halten der Tatsache) durchgekämpft haben, so wird er sich auf keinen Fall daraufhin beruhigt wieder schlafenlegen.

    Weil auch kurz die „Hohle Erde“ zur Sprache kam: Wäre das Gravitationszentrum nicht logischerweise auch die größte Masse, d.h. ggf. die Erdkruste? Warum soll denn der Erdmittelpunkt das Gravi-zentrum sein?

    Zu meinem eigenen ‚Gegenargument‘ Nr. 3 bin ich heute der Auffassung, daß jene Kräfte einfach der Meinung sind, von solchen Verschwörungstheorien und ‚Spinnereien‘ absolut nichts befürchten zu müssen. Und sie haben sogar recht! (Oder wie Andreas Clauss gern zitiert: „Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden“)

    Also von mir nochmal: Danke für den Beitrag!

    Gruß, Lillebror

    • thomram said

      @Lillebror
      Mit der Absatzbewegung schlage ich mich nun auch schon eine Weile rum. Wenn ich Meinungen gut informierter Freunde hole, bekomme ich das lustige 1:1, die eine Hälfte: klar doch. Die andere Hälfte: Gibt es nicht. Und das sind gut informierte Menschen….
      Bleibt einmal mehr, selber weiterzuforschen. Das ist gut so.
      Ich schreibe dir wegen eines Details, über das ich auch gestolpert bin. Dass die Erde hohl sei, dass es Lebewesen gebe, welche auf der Innenseite der Kruste rumwandeln, das Bild zieht mich in seinen Bann. Ich dacht auf den obigen Einwand, das Gravitationszentrum liege auch bei einer Hohlkugel im Zentrum: Mensch, jetzt spinnsde aba. Mussd wohl doch wenijer saufn und nen nüscht besoffnen Pfüsiker fragen.
      Ja, eben hab ich nicht schlecht gelacht. ich hab die Kommentare ein bisschen überflogen und bin auf deinen eben denselben Gedanken gestossen. ääh, nicht den vom Saufn mein ich. 😉

      Die Gravitation nimmt mit zunehmendem Abstand von Körpern ab. Problem hat der, welcher sich in der Mitte der Erde befindet, er wird von allen Seiten gleich angezogen, die Hose wandert zum Süd- , die Mütze zum Nordpol 🙂

      Es gibt mittlerweile auch Astrophysiker, welche von Sonnen im Erdmittelpunkt sprechen. Es kann aber sein, dass diese Realität eine Parallelrealität ist. Ich hab dazu heute keine Meinung. Aber ich hab aus einer meiner Referenzquellen die klare Auskunft von: Es gibt Hohlräume, es gibt eine Zentralsonne. Ob die mit unseren mechanischen Mitteln orten können, darüber hab ich keine Auskunft bislang.

  29. goetzvonberlichingen said

    Dank an @Larry Summers und @Maria Lourdes! Viel Fleiss viel Ehr!

  30. goetzvonberlichingen said

    http://www.rumormillnews.com/cgi-bin/archive.cgi?read=168063
    US-Seite über die Colonia Dignidad, heute Villa Bavarie…..(gehört auch irgendwie zu dem Thema Absatzbewegung)

  31. goetzvonberlichingen said

    http://sierra-de-la-ventana.blogspot.de/search/label/Ovni
    Ufo in der Nähe von den Tres Picos (Dreispitzengebirge) wie schon von Gilbert Steinhoff beschrieben soll dort eine Basis sein…

  32. Firestarter said

    Hitler war nur ein Helfer um die Juden aus Europa in ihr Ghetto Israel zu treiben und Deutschland in die Schuld und Reparationen.

    • Firestarter said

      …und da man vorher etwas selektieren musste wer nach Israel darf fragte man: „Wollt ihr das totale Sieb“! In Israel nun wird der Fanatismus geschürt um gegeneinander aufzuwiegeln, sodass die Schrift erfüllt wird.

  33. Bülyük Süleyman said

    Ihr habt bereits verloren. Die Neue Ordnung der Zeiten wird gerade installiert und ihr streitet euch mit Dingen herum, die niemanden mehr interessieren. Dinge sind in Vorbereitung, so grauenhaft, von denen ihr nicht einmal in euren kühnsten Träumen zu träumen wagen würdet. Das Erwachen wird furchtbar sein. Ihr bezeichnet euch als „Aufgewachte“ ?? Dass ich nicht lache! Sie werden euch allen den Arsch aufreißen!

    A Secret War in 120 Countries: The Pentagon’s New Power Elite
    http://www.blacklistednews.com/A_Secret_War_in_120_Countries:_The_Pentagon’s_New_Power_Elite/19669/0/38/38/Y/M.html

    • Pass auf, dass Sie Dir nicht als erstes den A. aufreißen lieber Süleyman!

      Gruss Maria Lourdes

    • Freiherr von Knicke said

      Arsch aufreißen?
      Vor allem die weiblichen Kommisare Stalins wandten bei ihren Befragungen eine effektive Methode an – kurz und eventuell schmerzhaft – für den Antworter.
      Es waren mehrere Gehilfen dabei, die den Antworter auf den Boden legten un sich auf ihn setzten. Die Hose entfernt und die Beine auseinander.
      Der Schuh der Fragerin auf den Hoden und dann wurde gefragt und geantwortet.

      Im Geiste verwandt waren die Frager vor und bei den Nürnberger Prozessen.
      Die meisten Gefangenen hatten Hodenquetschungen.
      Die Qualität der Aussagen dürfte die Frager (und ihre Auftraggeber) befriedigt haben.

      So wird nicht das Erwachen furchtbar werden sondern das Antworten.
      Wenn Du so einen Schmarren von Dir gibst, vermute ich, mußt Du noch eine Strecke Wegs gehen – alles Gute dafür!

    • uwe said

      Da versucht nur ein unterbelichteter Maurer-Sklave mit so einem pseudo türkisch klingenden Namen gezielt „Streit/Missgunst“ zu schüren.

      Wir sollen den ängstlichen Kleingeistern nicht auf den Leim gehen.

      Die „Beleuchteten“ (Verwirrten) sehen sich noch selbst im Spiegel und erkennen ihre wirkliche Qualität nicht. Sonst würden sie allen Menschen die Hand zur Freundschaft reichen.

    • Erasmus alias Omnius said

      Wir haben weder verloren, noch ist das Deutsche Reich nicht untergegangen. Nachkommen von uns gibt es mehr als genug. Meine Tochter ist das beste Beispiel. Blonde Haare, blaue Augen und preußisches Blut fließt in ihren Adern. Beide Großmütter und ein Opa mütterlicherseits, kommen aus Königsberg. Der andere Opa, ist ein in Prag geborener Sudetendeutsche.

      Meine Herkunft ist halb Reichsdeutscher und halb französischer Hugenotte. Wir leben in der 12ten Generation auf deutschen Boden. Dieses ist mein Land, meine Herkunft ist die Kaiserpfalz und nichts wird daran jemals etwas ändern. Noch hat mir keiner den Arsch aufgerissen und wenn es einer versucht, gibt es zwei Möglichkeiten, entweder die 45.er oder 2x 双節棍 in die Fresse. 😉
      Auf jedenfalls aufrecht stehend und kein kriechendes Subjekt.

      Sollen Sie ihre NWO durchziehen, wenn die Energie für mich nicht mehr bezahlbar ist, gibt es gezielte Angriffe auf Trafostationen und Wurfanker für Überlandleitungen. Spätestens dann bricht das Kartell vor Ort zusammen. Foltern lasse ich mich nicht, dafür gibt’s den Notausgang mittels Zyankali.

      Das ist der erste Blog, mit meiner richtigen E-Mail Adresse. Alle vorherigen Posts waren fake E-Mails.

      Peace an alle Kommentatoren.

      • Frank said

        Willkommen @Erasmus Alias Omnius

        „Wir leben in der 12ten Generation auf deutschen Boden“

        Wieso halber Reichsdeutscher ? meinst du Hans-Joachim Marseille hat sich als halber Reichsdeutscher gefühlt ?

        http://de.metapedia.org/wiki/Marseille,_Hans-Joachim

        MDG Frank

        • Erasmus alias Omnius said

          @Frank

          Das war vielleicht von meiner Seite ein wenig überspitzt formuliert. Es war der Deutsche Bund bzw. die Zeit davor, der meine Familie aufgenommen hat. Wir waren vor den Katholiken und dem Klerus auf der Flucht . Die wollten uns brennen sehen. Unser Lebensretter waren die Deutschen. Sie gaben uns eine Heimat und in dieser ehrenwerten Schuld stehe wir heute noch.
          Das einzige französische an mir, ist mein erhaltener Nachname, das cholerische Wesen, die französische Küche und mehr nicht. Der Rest wurde im Laufe der Jahrhunderte heraus Extrahiert. Ich liebe dieses okkupierte Land und es muss von den Systemschergen befreit werden. Das ist mein persönlicher Fokus.

          Gruß Erasmus

          • thomram said

            @Ersamus
            …und wir schaffen das. Ich hab zwar keinen DE Pass, aber Berlin ist eine Art Heimat für mich und ich fühl mich DE so verbunden wie „meiner“ Schweiz.
            Es ist eine Frage der Zeit und die Nöte werden nicht von heute auf morgen enden.
            Aber:
            DU SAGST ES: Den Fokus halten! Kein Hass. Keine Verwünschung. Den Fokus auf UNSEREN Absichten halten, genau das ist es, was das Geschehen in unserem Sinne beschleunigt.

            • Svea said

              Noch ist Kazmierczak mitsamt ihrem (fast) kompletten Hofstaat im „gelobten Land“, die Sonnenaktivitäten sind hoch, ein paar kleine XXXL-Flares während des Rückfluges können nicht ganz ausgeschlossen werden, nachdem der 270. Geburtstag von Mayer-Amschel Rothschild am 23. Februar 2014 im „gelobten Land“ mit einem briD-israelischen Abkommen, das Yakov Hadas-Handelsman sinnreich „Eine besondere Botschaft“ nannte, gebührend gefeiert wurde.

              Die Bundesrepublik aka Eretz Germany übernimmt künftig die konsularische Vertretung von Israelis in allen Ländern, in denen der jüdische Staat keine Botschaften unterhält.

  34. Thomas Harjung said

    Guter Kommentar von Marija L

    Das sie uns den „A“ aufgerissen haben, das wissen wir schon lange.
    Doch dass sie eigentlich ihren eigenen „A“ aufreissend sind, das haben sie dabei noch nicht bemerkt.

    Die zukunft wird kommen, aber nicht in der Form, wie diese „A“ es meinend sind.

    lg
    Thomas

  35. Kufiti said

    Sowat von Ejal

    Ich sitze nun schon ein paar Stunden vor diesem Blog und lese mir die unterschiedlichsten Berichte und Kommentare durch. Unabhängig von dieser Webseite gibt es ja vielerlei Seiten auf denen man sich über alle angesprochenen Themen informieren kann. Auch gibt es entsprechende Bücher. Mein lieber Larry Summers, lassen Sie sich nicht davon abhalten uns weiter zu informieren! Das Sie Ihr Versprechen halten, keine Beweise offen zu legen, ehrt Sie, da Sie Integrität und Ehre beweisen, die es so nicht mehr überall gibt. Sicher hat der Eine oder Andere mit seinen Gedanken und Gesagtem recht aber, ein Bild von allem kann sich Jeder selbst machen, ohne den Anderen anzugreifen. Deswegen bin ich Ihrer Meinung, dass man sich auf die alten und inneren Werte besinnen möge! Ich danke Ihnen jedenfalls für Ihre Bemühungen und auch Maria!

    Ich denke, viele werden die Links anderer interessanter Seiten schon haben, deshalb erspare ich es mir hier Ellenlange Listen zu erstellen. Sollte Jemand Interesse haben, bin ich gern bereit welche einzustellen, die den Themen hier ebenfalls entsprechen, ohne sich mit dem Bloggbetreibern jedoch abzusprechen;) Können so viele unabhängig von einander irren?

    lg

    • Danke Kufiti, ich sitz schon zwei Jahre, jeden Tag vor diesem Blog. „Können so viele unabhängig von einander irren?“
      Die Antwort ist klar und eindeutig: NEIN!

      Gruss Maria Lourdes

  36. Scorp78 said

    Sehr interessant das alles hier 🙂
    Wollte mal paar liebe Grüße da lassen ….

  37. […] Kommentar schreiben Einem Freund schicken Beitrag melden Diesen Artikel drucken Auf Facebook teilen Original-Artikel zeigen […]

  38. Sissi said

    http://www.youtube.com/user/besteberatung

    Die Videos beweisen einen atomaren Krieg vor ganz kurzer Zeit und der Neuprogrammierung der Menscheit.
    Sie erklären zudem wer die “Juden=Jesuiten” wirklich sind. Woher sie kommen und was bisher geschah.
    Die Dame ist Lettin also bitte über ein paar kleinere Schreibfehler hinwegsehen.
    Die Videos sind brilliant ! Sie geben Antworten auf fast alle Fragen.

    Schöne Grüsse,
    Sissi

  39. Rolf said

    „Das Gegenteil ist wahr II“ ist sehr gut. Das gibt es auch hier zum runterladen:

    http://archive.org/details/DasGegenteilIstWahrTeilIireichsdeutscheDritteMacht

  40. Lillebror said

    Hallo Maria,

    der Beitrag hier ist eigentlich kein posting, sondern eine eMail an Dich, die ich leider nicht als solche absenden kann (sonst hätte ich das früher schon einmal getan)..

    Nach gut einem dreiviertel Jahr hab ich mir das Thema nochmal komplett durchgelesen. Im Prinzip stimmt das, was ich geschrieben hatte (auch wenn es mir eben sehr fremd vorkam). ‚Fremd‘ ist das Stichwort: Ich komme mir mehr und mehr deplaziert vor in dieser Welt, in der „das Gegenteil wahr“ – und das Falsche aber siegreich und akzeptiert ist! Ich habe mich in Sachen Absetzbewegung nun durch Stunden von Information (und vermulich auch Desinformation) gesehen und gelesen. Ich halte mich für jemanden, der Spreu vom Weizen trennen kann. Thorwald Dethlefsen (möge es ihm gutgehen) sprach in diesem Sinne von einer „inneren Instanz“, auf die man sich verlassen könne, und ich glaube, daß er Recht hat.. Auch in so einer Verschwörung, die ihre Tarnung vor allem aus der Tatsache zieht, daß sie die Dauer eines Menschenlebens (und der Zeitraum des aktiven und erwachten Interesses ist sogar noch viel kleiner) weit überschreitet.

    Zurück zu Larrys Beitrag hier: Als ich das vorhin nochmal las: Eigentlich ist das Ganze nur wie ein Vorwort, man wartet ständig auf die eigentlichen brisanten Enthüllungen, Fakten, Beweise. Ich sehe, Maria, daß viele Leser sehr ablehnend und gereizt auf dieses (und verwandte) Thema reagierten. (Ich glaube auch, daß Du seither jene Themen auf LupoCattivo bewußt ausklammerst.)

    Mir fehlt leider die Zeit, mich durch ALLE relevanten blogs zu lesen. Ich weiß nicht, ob Kufiti noch die Linkliste an anderem Ort veröffentlicht hat? Und ob Larry in den anderen Foren, die er nannte, noch den Schleier etwas mehr gelüftet hat? Jedenfalls möchte ich Dich bitten, ihm (Larry) meine eMailadresse zu schicken – vielleicht möchte er mir mit seinem Wissen weiterhelfen.

    Vielleicht abschließend noch etwas, was mir bei der Recherche als Hypothese kam: Es hieß, daß nach der abgebrochenen Fiasko-Operation von Byrd die Amis 1958 noch einmal gekommen wären, um mehrere Atombomben über Neuschwabenland zu zünden: Das Jahr ist ein sehr trübes für die lichten Kräfte – und ein erfolgreiches für die dunklen. Bruno Gröning, Wilhelm Reich, Viktor Schauberger sind alle dann „ausgeschaltet“ worden (drei Personen aus meinem Erlebnishorizont). Was, wenn das kein Zufall ist, wenn es quasi nun mehr oder minder ungefährlich war, offen vorzugehen?

    Hoffnung: Ist sie eventuell gar nicht hilfreich? Eine Mär, daß das Gute immer siegt?(*) Kann es sein, daß sie benutzt wird, bewußt, um ruhigzuhalten? Motto: Wenn die Hoffnung zuletzt stirbt, und noch welche da ist, kann es noch nicht „zuletzt“ sein. Also, auch, wenn die „Hoffnung Absetzbewegung“ für mich platzt, möchte ich es dennoch riskieren. Die Wahrheit macht, in der Tat, frei.

    (*) Und er lächelt, denn er weiß: Das Böse siegt immer.. (El cattivo, Die Ärzte)

    Lieben Gruß.

    • „Ich sehe, Maria, daß viele Leser sehr ablehnend und gereizt auf dieses (und verwandte) Thema reagierten. (Ich glaube auch, daß Du seither jene Themen auf LupoCattivo bewußt ausklammerst.)“

      Nein Lillebror, ich klammere nicht bewußt aus, das Thema Absetzbewegung hat sogar eine extra Kategorie auf LupoCattivoBlog. Gereizt und Ablehnend sind viele Leser, ganz einfach aus der Tatsache heraus, dass Ihnen das Thema nicht behagt, sie wollen sowas nicht glauben, weil nicht sein kann, was nicht sein darf!
      Wenn Larry damit einverstanden ist, bring ich Euch beide in Kontakt!

      Gruss und danke für Deine Mitarbeit!

      Maria Lourdes

  41. Udo said

    Hallo, ich glaube bald an den Schnee von gestern nicht mehr .
    Hat sich hier mal ein Raumschiff oder ein gewisser Herr Kammler sehen lassen .
    Haben die uns endliche geholfen oder befreit , NEIN .
    Die wollen sooo eine Macht haben , haben sie vielleicht auch , nur kein Arsch in den Hosen uns und Deutschland wirklich zu helfen .
    Naja , dann versteckt euch mal weiter , ist ja bald Ostern , hopla …..

    • der alte Umpitz said

      Zwei kurze, aber sehr wesentliche Bemerkungen in Larry Summers Beitrag werden bei fast allen Kommentatoren ausgeblendet; beinhalten aber die Antwort auf viele Fragen.

      1. Kaum jemand würde plötzlich auftauchende Reichsflugscheiben als Befreiung begreifen, doch genau dieses ist notwendig, um damit den Grundstein für eine neue und bessere Zeit zu legen.

      2. Das von der NWO angestrebte Chaos wird zwar zugelassen werden, eben weil ein Umdenkprozess auch von der Reichsführung gewünscht ist.

      Genau hier liegt der entscheidende Blickwinkel wenn es um die Frage geht „Weshalb tun sie nichts…“? „Weshalb retteten sie Hochtechnologien und setzen sie heute nicht für die Befreiung des Deutschen Volkes ein“?

      Nur mal angenommen, heute würden Kräfte, die man als „Dritte Macht“ oder „Reichsdeutsche“ oder anders bezeichnet, die politischen Verhältnisse in diesem Lande verändern und den Leuten sagen: So Jungs und Mädchen, die Knechtschaft ist vorbei – Ihr seid frei. Ein Teil der Bevölkerung würde jubeln – he he oberklasse, wann geht der nächste Flug nach Malle. Ein anderer Teil würde fragen – äh wie jetzt, waren wir jemals geknechtet? Was wollt ihr Nazis eigentlich hier? Ein weiterer Teil würde sich um seine in Duckmäusertum und Kriecherei erworbenen Pfründe und Privilegien sorgen. Und, und, und…

      Nur die Wenigsten würden begreifen, dass es diesen Kräften um eine völlig neue Qualität des menschlichen Zusammenlebens, um eine völlig neue Gesellschaft, geht. Dass ihre Gesellschaftsphilosophie nichts, aber auch gar nichts mehr mit den geistigen Grundlagen des dritten Reiches zu tun hat (also aufgepasst ihr Altnazis). Dass es vor allem um harte und zielstrebige Arbeit geht. Dass ein Paradigmenwandel einen grundlegenden Wandel der WERTE bedeutet.

      So etwas kann man aber nicht per ukas verordnen!!! Die Wandlung im Denken muss vorher vonstattengehen. Und leider scheint es so zu sein, dass die meisten Menschen erst durch Schmerz lernen und erst danach anfangen zu denken. Die Kräfte die Larry Summers andeutet sind da. Sie haben in den letzten Jahrzehnten bereits mehrmals grösseres Unheil vom Deutschen Volk abgewendet. Und sie befinden sich nicht nur in den Anden, im Himalaja oder sonstwo, sondern auch in Deutschland.

      Es ist so wie Larry Summers schreibt: Erst wenn die entsprechenden Bedingungen eingetreten sind werden sie öffentlich aktiv.

      • Larry Summers said

        @ Der alte Umpitz

        Vielen Dank für diesen wirklich guten Kommentar. Du hast verstanden, was ich in vielleicht etwas zu knappen Worten zu erklären versuchte.

        Wir sind leider dazu verdammt abzuwarten, bis auch die schlafende Masse zumindest im Ansatz gemerkt hat, was sich auf dieser Welt im Moment abspielt.

        Nachdem die Gegenseite derzeit alles dafür tut, ihr wahres Gesicht zu zeigen, man dem Deutschen demnächst sogar sein „Allerliebstes“, nämlich sein Erspartes, wegzunehmen gedenkt, sollte ein allgemeines Erwachen nicht mehr lange auf sich warten lassen.

        Goethe hatte Recht mit seinem berühmten Zitat:

        „Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“

      • thomram said

        @Larry
        Du schälst hervorragend heraus, was der Grund des „Nichteingreifens höherer Mächte“ ist, egal ob noch RD oder Retter ausm Kosmos. Toll. Danke.

      • timpus said

        Herzlichen Dank, alter Umpitz, für diesen hervorragenden Kommentar, der prägnant und würzig die Verständnisprobleme benennt !
        Insbesondere jener Absatz, welcher mit dem notwendigen WERTE-Wandel endet.

        Danke auch Thomram für Deinen Kommentar, der mich neugierig machte, den bekannten Artikel nochmal aufzurufen und mir erlaubte, diese mir bisher unbekannte Kommentarperle zur Kenntnis nehmen zu dürfen.

  42. Max said

    Es ist doch ganz einfach. Man kann hoffen, dass es die Reichsdeutschen gibt und sie vielleicht eines Tages als Befreier kommen. Aber wer kann das wissen? Daher liegt es an uns, Deutschland und Europa vor dem Untergang zu retten. Ich habe neulich „Der Überlebenskampf des nordischen Menschen“ von H. Becker gelesen (darin geht es um einen so genannten „Plan B“ für die weißen Europäer). Ein hochinteressantes Buch voller guter Ideen.

  43. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg (Foto links) unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. […] Den Rest des Beitrags lesen… […]

  44. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

  45. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

  46. […] eines Artikels, verfasst von Larry Summers hier auf Lupo Cattivo-Blog, mit der Überschrift “Die reichsdeutsche Absetzbewegung“, den Sie sich auch durchlesen sollten, ich verlinke den Artikel nochmal am Ende des Textes. […]

  47. keinperso said

    Solch Artikel gehen runter wie Oel. denn die Hoffnung stirbt zuletzt, Der Wunsch: „alles wird gut“ sitzt fest im Gemüht. Die Antwort auf dies große Rätzel findet jeder für sich selbst. Durch das Beobachten der Natur, ist man in der Lage die schlüssigsten Erkenntnisse aus dieser Thematik zu ziehen. Jene Gesetzmäßigkeiten und vorherrschenden Kräfte welche man erlebt, so man längere Zeit Abseits des gesellschaftlichen Irrsins, sich möglichst allein mit und in der Schöpfung aufhält, beantwortet so manche Frage. So ist es gennerell ein leichtes sich zu entscheiden. Lebt man im Sinne des Schöpfers, in liebe und Einklang mit der Schöpfung. Oder man ist freiwilliger Handlanger der dunklen Mächte welche danach trachten die Schöpfung zu zerstören. Zweifellos wird man feststellen, die lebensspendende Energie ist Unschlagbar. Die größte Hoffnung ist: zu Erleben, wenn man bemerkt, daß ein winziger Grashalm mittels seiner weichen zarten Wurzeln eine Asphaltdecke sprengen und diese zerstören kann. Mir stellt sich dennoch die Frage, ist der Gipfel des Schwachsinns und der Zerstörung nun endlich ins Final getreten oder setzt der Wahnsinn noch manch Streich obendrauf. Denn betrachtet man die Ereignisse insgesammt, so mag es scheinen, daß das Laster stetig triumphiert. Ich will damit sagen: eine Errettung und somit die Ernte der Standhaftigkeit im Namen der Gerechtigkeit mittels Flugscheiben zu erfahren, daß hätte schon was erhabenes. Aber würde ein solches Ereigniss nicht auch mit der eigenen Eitelkeit Händchen halten. (Ätsch ich hatte Recht). Die Frage für mich heißt: brauche ich eine Flugscheibe oder Anderes überhaupt? Hauptsächlich meine ich, daß all dies Theater welches uns dieses Jammertal bescheeret, nur als Test für unsere Unsterblichen Seelen zu verstehen ist. Alsdas jeder diesen Test selbst freiwillig erwählt hat. Nur haben wir dieses vergessen. Da ein jeder sich selbst seinerzeit kichernd in diese Geisterbahn begeben hat. Trägt er auch selbst Verantwortung für diese Fahrt, Somit ist es nicht notwendig diese Verantwortung auf irgend etwas abzugeben. Auch wenn es doch die wunderbare Erlösung sein möge , daß am Ausgang der Geisterbahn eine Flugscheibe schwebt. Denn der Ausgang der Geisterbahn, kann auch das Ende der ganzen Fahrt sein. Vieleicht wissen wir das im Herzen und wollen noch ein wenig Geisterbahn fahren. Vieleicht haben wir uns noch nicht genug gegruselt. Vieleicht endet diese Gruselfahrt erst; wenn einen das Zwerchfell vor Lachen schmertzt. ( Vieleicht steht deswegen auf den nicht Unterschriebenen Beschlüssen eines Haftbefehls, trotzdem mit freundlichen Grüßen…)

  48. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  49. Gast said

    Bin mit dem Artikel noch nicht ganz durch, aus gegebenem Anlass möchte ich Larry Summers schon jetzt dafür danken.
    Wird verteilt, weit und breit.

    • Gast said

      „Insbesondere Personen wie Göring und Himmler gelten als Verräter. Ihre Selbstmorde waren vermutlich nicht inszeniert.“

      Larry Summers, das wirft mein Bild von dir völlig durcheinander.

    • Gast said

      „Erst jedoch als ich realisierte, daß die NWO sehr wohl ein Motiv dafür hat, Hitler zu ihrem Vasallen zu erklären, wurde mir klar, daß auch diese Quellen wie alles im Leben mit logischem Verstand zu hinterfragen sind.“

      Das relativiert für mich die Aussage über Himmler und ich werde diesen Artikel (eventuell mit einer kleinen Anmerkung diesbezüglich) weiterhin verteilen. Es zeigt sich, dass eine hundertprozentige Übereinstimmung der Ansichten sehr, sehr rar und dies vermutlich Anzeichen des individuellen Erkenntnisprozesses ist.

  50. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  51. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? […]

  52. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  53. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  54. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  55. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  56. wolf147 said

    So Hoffnungsvoll wie der Bericht von Larry Summers auch klingt, so frage ich mich dann aber auch ob es schon Aktivitäten gibt, die bereits jetzt von den RD ausgehen. Angesichts der immer scheller degenerierenden verbliebenen Restdeutschen Bevölkerung, wäre da doch wohl dringendes Handlungsgebot. Vielleicht doch nur Wunschdenken das uns Jemand aus der Scheiße zieht die uns Mittlerweile schon bis zur Unterlippe steht.
    Wenn ich diese Diskussion hier im Strang verfolge geht es eigentl. nur um wahr oder unwahr.
    Stattdessen sollte doch eher eine Diskussion darüber entbrennen was wir angesichts der herrschenden Zuständ tun könnten um endlich einen Umkehr Prozess zu bewirken. Es reicht schon längst nicht mehr versteckt und anonym in irgendwelchen Blogs vom Sofa aus zu posten. Auch ich würde gern einmal via Mail mit Larry kontaktieren.

    • bastimaxi said

      Ihr braucht nur nachts den Himmel zu beobachten.

      Da geht einiges ab…ab und zu sieht man Nato Flugzeuge die Ufos jagen…die dann einfach verschwinden.

      Macht die Augen auf…

  57. Achilleus said

    Einen herzlichen Gruß an Maria Lourdes, Larry Summers und all die fleißigen Kommentatoren, die auf diesem großartigen Blog ihr Wissen und ihre Erkenntnisse zur Wahrheit teilen! Teilen auch mit Unerfahrenen und Wahrheitssuchenden, wie mir, die aufgrund ihres jungen Alters oder anderem noch nicht so wissend sind.
    Ich bin sehr dankbar, all dieses Wissen hier vorfinden und in mir aufnehmen zu können. Vielen Dank!

    Ich möchte liebend gern mehr über die Reichsdeutsche Absetzbewegung, ihr Vorgehen und ihre gesellschaftliche Philosophie für eine zukünftige Ordnung in der Welt erfahren. Es wurde von einigen Kommentatoren andere Blogs oder bestimmte Kommentarstränge bezüglich mehr Information erwähnt.

    Kann mir da jemand von euch weiter helfen? Sind z. B. die Informationen in den Büchern von Gilbert Sternhoff zum Thema „Dritte Macht“ zu fiktiv oder gar Desinformation? (bei van Helsing und seinen Außerirdischen liegt das wohl auf der Hand)

    Gruß Achilleus

    • thomram said

      @Achilleus
      Ich bin am gleichen Thema brennend interessiert. Warum? Wenn es sie gibt, die Kolonie, wenn sie über Hochtechnologie verfügen dann sind sie ein entscheidender Faktor im gesamten Geschehen.

      Ich neige dazu, an ihre Existenz zu glauben. Und ich neige sehr zur Vermutung, dass sie nach Massgabe hoher ethischer Werten leben.

      Kennst du
      johannes jürgenson
      „Das Gegenteil ist wahr,
      Ufos und Flugscheiben im Kampf um die globale Macht“

      ich hab das gelesen wie einen Krimi. Im Ganzen einleuchtend und bestätigend: Ja. Es gibt sie.
      Im Detail mir an einzelnen Stellen unklar geschrieben – an einzelnen Stellen nur.

      • Achilleus said

        @ Thomram:

        Nur durch eine überlegene Technologie wird man auf Dauer nicht führen können. Dieser Ansicht bin ich auch. Deshalb ist die Weltanschauung dieser Bewegung auch so entscheidend und herausfordernd. Was wird hier geistig angestrebt? Was ist die geistige Architektur?

    • Venceremos said

      @ Achilleus

      Friedland hat vor, über dieses Thema noch mehr hier zu schreiben auf dem Blog.

      Buchtipp: Such Dir die Bücher von Thomas Mehner im Netz, das ist gute Recherche und da sind auch gute Kontakte vorhanden. T. Mehner ist ein seriöser Experte zu diesem Thema.
      Wichtiges Buch von ihm „Die Lügen der Alliierten“ – sehr zu empfehlen, umfasst ein weites Spektrum auch der deutschen Hochtechnologie.

      Hier noch zwei Stränge auf diesem Blog – falls Du sie noch nicht kennst – die auch mit diesem Themenbereich zu tun haben – und viele und gute Kommentare dazu !!!

      https://lupocattivoblog.com/?s=V2+rakete

      https://lupocattivoblog.com/2013/10/27/hochtechnologie-entwicklungen-des-deutschen-reiches-bis-1945-und-deren-verbleib/

      Guten Erfolg !

      LG

      @ Thomram

      Schön, dass Du wieder zurück bist !

      LG
      Vence

    • Achilleus said

      @ Thomram und @ Venceremos:

      Ich danke euch für eure Antworten und eure Empfehlungen!

      @Thomram:

      Ich lese gerade „Das Gegenteil ist wahr Band I“. Ich werde natürlich auch den 2ten lesen. Gute Quelle, danke!

      @ Venceremos:

      Von Thomas Mehner habe ich gehört. So weit ich weiß, befasst er sich vor allem mit der technisch-logistischen Komponente des Themas. Die Kommentarstränge und Artikel hier auf Lupo Cattivo habe ich schon verschlugen! Die sind in der Tat gut und wohl auch das beste, was man so im Netz dazu finden kann. Danke euch noch einmal dafür!

      Danke für die Wünsche!

      Lieber Gruß,
      Achilleus

  58. Lillebror said

    ..paßt vielleicht auch in andere Beiträge zur Absetzbewegung, aber ich schreibs mal hier:

    Jürgensons: „Das Gegenteil ist wahr, Bd. 2“ ist wahrlich ein Augenöffner und außerdem noch gut geschrieben. Sternhoffs Bücher fallen da deutlich ab, und ick bin mir auch nicht so sicher, ob gewisse Leute sich über seine Expedition 2016 freuen 😉

    Hab dann gleich weitergelesen bei Jan van Helsing: Abel Basti ist ein extremer „Unsympath“, aber die Kernaussage des Buches sollte unstrittig sein: die Absetzbewegung war prinzipiell erfolgreich. Allein schon die Suchaktivitäten der Dienste NACH Mai 45 sprechen Bände. Und auch, wenn nicht alle Zeugen im Buch gleich seriös erscheinen und die entsprechenden Geschichten auch nicht alle (und schon gar nicht gleichzeitig) zutreffen können, so ergibt sich dennoch ein Bild, das ich vor einem Jahr noch bei Pittiplatsch im Märchenland angesiedelt hätte.

    Noch eine Idee, ist hoffentlich nicht zu weit weg vom Thema: Bin mit „Raumschiff Enterprise“ großgeworden, damals noch „in ihrem ZettDeEff“ (das prägt, ‚tschuldigung): Es gibt eine Folge, die ist für Deutschland nie gezeigt (glaub auch gar nicht synchronisiert) worden, sondern gleich im Giftschrank gelandet: Die Folge heißt „Patterns of Force“, „Schablonen der Macht“, lief dann vor einiger Zeit mal nachts um 3 in irgendeinem Spartensender. Offiziell sei die Folge wegen der bösen Symbolik nicht tragbar, aber man kann auch auf andere Gründe kommen. [Im übrigen macht Kirk ne gute Figur in der Uniform.]

    Gruß,
    Lillebror

    • Achilleus said

      @Lillebror
      Danke für deine Einschätzungen betreffs der Buchtitel und den Hinweisen, wo man weitere Informationen beziehen kann!

      Einige Aussagen und Mutmaßungen Sternhoffs halte ich ebenfalls für komplett überzogen und irreführend.

      Zu der Enterprise-Folge: werde ich mal versuchen zu finden und mir ansehen!

      Gruß,
      Achilleus

  59. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

  60. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  61. Svea said

    Das unter dem Artikel empfohlene Buch von Walter Sullivan: „Männer und Mächte am Südpol“ liest sich sehr spannend und ich erinnere mich, daß es eine Zeit gab, zumindest in meiner frühen Kindheit, in der eine klare und doch bildhaft mitreißende Sprache ganz normal war und man auch überhaupt nicht merkte, daß es sich um eine Übersetzung handelte. Ein sehr schönes, wirklich empfehlenswertes Buch.

    Da ich bisher erst kanpp fünfzig Seiten davon gelesen habe meine Frage an Larry Summers: Warum wurde dieses Buch zu diesem Thema empfohlen? Gleich als ich es bekam, mußte ich feststellen, daß die reichsdeutschen Expeditionen zumindest nicht im Verzeichnis enthalten sind. Nun bin ich ein wenig ungeduldig und bitte um Hinweise, worauf ich speziell achten soll, denn es ergaben sich bisher zwar schon einige Hinweise quasi zwischen den Zeilen, aber ich möchte nichts Wichtiges überlesen. Danke schonmal für eine vielleicht erhellende Antwort.

    Svea

    • Svea said

      9. November 1941:

      „(…) Und ich habe die Rüstung jetzt auf einige besondere Gebiete verlagert. Wenn die anderen Herren dauernd mit ihren Zahlen kommen, ich rede nicht von Zahlen, aber ich spreche nur das eine aus: Sie werden staunen, mit was wir eines Tages antreten! (…)“

    • Svea said

      Meine Frage hat sich erledigt, Larry Summers, jetzt kommen die interessanten Stellen!

      • Svea said

        Falls sich jemand dafür interessiert, ich werde das Buch demnächst günstig auf Amazon weitergeben.

  62. Svea said

    66°36’14.70″S, 99°43’11.11″E


    66°33’13.75″S, 99°50’24.84″E


    Breitengrad – Längengrad Neuschwabenland laut http://de.glotter.com/geocoder

    -73.338238 – 0.966313
    73°20’17.66″S – 0°57’58.73″E

  63. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  64. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

  65. Adolph Bermpohl said

    Die Absetzbewegung der Reichsdeutschen

    Wenn man sich mit der Absetzbewegung der Reichsdeutschen (RD) beschäftigt, kommt man um die Deutschen Reichsraumwaffe nicht herum.
    Wenn man diese aber von ihrer Dimension her erfassen will, kommt man auch nicht darum herum, sich mit deren geistiger Grundlage zu beschäftigen.
    Dr. rer.nat. Axel Stoll gibt im folgenden Film einen Überblick über den geschichtlichen Werdegang.

    Abgesehen davon, daß die Veröffentlichungen von Schepmann – Verwandter des Stabschefs aus meiner Vaterstadt Hattingen/Ruhr, schrieb auch unter Pseudonym – bereits seit mehreren Jahrzehnten erhältlich sind, kommt dem Film “Das Dritte Reich schlägt zurück?” eine Schlüsselfunktion zu, um bei diesem Thema überhaupt mitreden zu können.

    Dieser Film ist unter der Schirmherrschaft der Erbengemeinschaft der Tempelritter entstanden und enthält, soweit darin nicht ausdrücklich anderes gesagt wird, Tatsachen.
    Hingegen ist der zweite Film “UFO – Geheimnisse des Dritten Reiches” eine Ergänzung, die zwar nicht falsch, von der Erbengemeinschaft aber eben nicht ausdrücklich abgesegnet worden ist.
    Was mich an den Überlieferungen besonders fasziniert, ist die Tatsache, daß durch sie auch die Denkweise des Weltfeindes klar wird und warum sein Kampf gegen uns zwingend einer auf Leben und Tod einer der beiden Seiten sein muß, nur sein kann.
    Carl von Clausewitz schrieb “Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.” (Vom Kriege I, 1, 24), und zwar stets unter dem ‘Primat der Politik’ gerade auch während eines laufenden Krieges, daß der Krieg der Politik also immer untergeordnet und nur ein Werkzeug derselben ist, nicht jedoch an ihre Stelle tritt.
    Die Erkenntnis aus den vom Tempel aufgefundenen Überlieferungen aber ist:
    “Die Politik (des $y$t€m$) ist die Fortsetzung des Glaubens mit anderen Mitteln.”
    Vor und nach der Ersten Völkerwanderung vor rd. 4500 Jahren war bei unseren Ahnen der Glaube niemals Gegenstand von Krieg, da alle Glaubensformen des wahren Heidentums ohnehin mit einander verwandt sind.
    Erst nachdem es dem Judentum gelungen war, sich in das Geistesleben fremder Völker ein zu schleichen, was ausschließlich auf die Abwandlungen seiner dogmatischen Buchreligion zurück zu führen ist, die zwangsläufig um nichts weniger dogmatisch sind, kam es auch wieder zu Glaubenskriegen, die zum Ziele hatten, alles aus zu rotten, was an den Urglauben seiner jeweiligen Träger erinnern kann, um dadurch das Judendogma als einzige Möglichkeit eines Glaubens überhaupt erscheinen zu lassen, was heute tatsächlich auf vielfältige Weise zu beobachten ist.
    Nun ist es aber eine unzweifelhafte Tatsache, daß mit dem Judendogma der $atani$mus gelehrt wird, der in seinen Abwandlungen, die sich auf Kirchenbibel und Koran gründen, unterschwellig unter den Völkern der Erde verbreitet worden ist und wird ebenso wie die Behauptung, die Juden seien das vor allen übrigen Völkern der Welt auserwählte Volk “Gottes”.
    Niemand sollte bezweifeln, daß die Juden tatsächlich das sind, als das sie sich selbst bezeichnen, nämlich ‘Jehudím – Erwählte’!
    Die alles entscheidende Frage ist hier “Von wem?” !
    Mit der richtigen Beantwortung dieser Frage offenbart sich auch die Antwort darauf, warum die Juden gerade uns so mit ihrem unendlichen Ha$$ verfolgen, und zwar seit sie uns bzw. unseren Ahnen erstmals begegnet sind.
    Seit dieser Begegnung in Philistaia/Palästina sind nun weit über 2000 Jahre vergangen, und noch immer sind sie voller Ha$$ gegen uns, weil sie bereits damals erkannt hatten, daß nur in uns das Potential steckt, ihr Weltmachtsansinnen nicht nur zu stören, sondern sogar ganz zu vereiteln.
    Wie sehr sie damit Recht hatten und haben, beweist allein die Tatsache, daß sie diesen Hundertjährigen Krieg gegen das Deutsche Volk und Reich mit seinen zwei kalten Phasen zwischen drei heißen entfesseln mußten, um uns in eine Lage zu bringen, aus der es für uns kein Entkommen mehr gibt, wie es den Anschein hat.
    Und in der Tat, stünde das Deutsche Volk von heute, zersplittert und verteilt auf mehrere Staaten, wirklich alleine da, wäre unser Schicksal im bevorstehenden Dritten Weltkrieg endgültig besiegelt.
    Aber es gibt die berühmten Aussagen des Führers, nach denen zum einen,
    sollte ganz Deutschland doch einmal vom Feind überrannt und besetzt worden sein, der Krieg vom Ausland her weitergeführt werde, zum anderen
    “Das Letzte Bataillon wird ein Deutsches sein!”
    Eines aber wird der dauerhafte Erfolg der jüdischen Einflußnahme sein und bleiben:
    Durch die bewußte Übernahme des naturgemäßen, wahren Gottesbildes, beschrieben durch die sieben Eigenschaften Güte, Liebe, Erbarmung, Wahrheit, Gerechtigkeit, Vergebung und Selbstaufopferung in göttlicher Vollendung, in das alltägliche Denken und Handeln eines jeden einzelnen Deutschen Volksgefährten und bis in die äußersten Spitzen der Deutschen Volksgefährtschaft und ihrer Reichsführung wird eine abermalige Einflußnahme volksfremden Gedankengutes auf das Deutsche Volk für alle Zeiten unterbunden!

    Adolph Bermpohl

  66. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reichsforschungsrat Dr. Osenberg sagte im US-Verhör… „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“ hier weiter […]

  67. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” für Lupo Cattivo-Blog: Die reichsdeutsche Absetzbewegung. Einleitung von Maria Lourdes! Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg  unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. hier weiter […]

  68. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reichsforschungsrat Dr. Osenberg sagte im US-Verhör… „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“ hier weiter […]

  69. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reichsforschungsrat Dr. Osenberg sagte im US-Verhör… „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“ hier weiter […]

  70. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – ein Artikel von Larry Summers “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen” Teil 1 “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen” Teil 2 […]

  71. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

  72. StillerMitleser said

    Nehmen wir all die Spekulationen um RD und Flugscheiben mit bestimmten Hoheitszeichen als modernes Märchen, das einigen wenigen wie ein Leitstern vorangeht.
    Immerhin wird das Thema (noch) nicht gerichtlich verfolgt und ist von daher um einiges risikoloser als diverse KL-Forschung.
    Eine schöne Liebhaberei, allerdings mit ganz wenigen Teilnehmern.

    Wer weiss, wie sich die heute herrschenden Hintergrundmächte in jede entstehende Widerstands- oder Wahrheitsbewegung einschleusen und diese abbiegen, kann sich gut vorstellen, daß auch dieses Thema eine optimale Spielwiese für deren geistiges Gift darstellt.
    Wenn ich ohne Beweise aus reiner Vermutung sage, daß jüdische Autoren und Einflüsterer sich in diesem Feld tummeln, liege ich damit eher richtig als die Hoffenden an der RD-Flugscheiben-Haltestelle.

    Für die mit Hilfe der Lüge Herrschenden ist es weit weniger gefährlich, von imaginären RD „bedroht“ zu werden, als von Revisionisten oder unangenehmen Fragern wie Rassinier, Faurisson, Graf, Schaub, Stäglich, Butz, Walendy, Christophersen, Zündel, Mattogno, Leuchter, Rudolf, Bobby Fischer, Finkelstein, Irving, Renouf, Toben, Honsik, Scheidl, usw.
    http://de.metapedia.org/wiki/Revisionismus_%28Holocaust%29
    Zu den französischen Revisionisten gehören:
    Robert Faurisson, Pierre Guillaume, Roger Garaudy, Paul Rassinier, Vincent Reynouard, Jean Plantin, Roger Guy Dommergue Polacco de Ménasce, Jean-Louis Berger, Eric Delcroix, Bruno Gollnisch, Alain Guionnet, Maria Poumier, Vincent Reynouard, Georges Theil (unter dem Pseudonym Gilbert Dubreuil), Serge Thion.

    Diese Leute und viele nicht genannte Autoren bis blog-Schreiber sind gefährlicher für die Herrschaft der Rauserwählten als irgendwelche Spekulationen über RD-Geheimbasen.

  73. Michael MK said

    Jeder Deutsche sollte sich immer wieder merken, was Reichleiter Walter Buch, der Oberste Parteirichter der NSDAP. in seiner grundlegenden Veröffentlichung „NSDAP. und Freimaurer“ vom September 1934 sagt:
    „Die NSDAP. hat aus den Erfahrungen und den Dingen, durch sie seit der Machtübernahme
    Einblick in das undeutsche Wesen der Freimaurerei gewonnen hat, die Lehre gezogen, den Worten von Freimaurerei ebensowenig zu trauen, wie jüdischen Versicherungen. Sie hat gelernt, dass beide dem besprochenen Wort in Gedanken eine andere Bedeutung beimessen, als
    dies im deutschen Sprachgebrauch sonst üblich ist.“
    _____________________
    In Deutschland sind die Freimaurerlogen aufgelöst. Die äussere Organisation des Freimaurerbundes in Deutschland hat also ihr Ende gefunden. Am 8. August 1935 veröffentlichte der Völkische Beobachter einen Leitaufsatz „Das Ende der Freimaurerei in Deutschland“, in welchem mitgeteilt wurde, dass sich nach der Machtübernahme die humanitären Grosslogen und der Odd Fellow-Orden aufgelöst haben, und dass sich die altpreussischen Grosslogen am 21. Juli 1935 auflösten. Der Aufsatz gibt ausserdem einen Überblick über das bisher erforschte politische Wirken des Freimaurerbundes und lehnt die Freimaurerei scharf ab. Die altpreussischen Grosslogen liquidieren z. Zt. Ihr Vermögen.
    Die Tatsache, dass sich die höchsten Hochgradfreimaurer der Grossen Landeslogen im geheimen als Fortsetzung des Templerordens betrachten, zeigt, dass ein verbotener und aufgelöster
    Geheimorden durch viele Jahrhunderte im geheimen weiter bestehen kann, wenn die jungen Geschlechterfolgen der Völker nicht genügend aufgeklärt werden. Möge diese Schrift dazu beitragen, dass der Freimaurerbund im deutschen Volk niemals mehr einen Staat im Staate bilden kann, und
    dass das bisherige verhängnisvolle Wirken des Freimaurerbundes von dem ganzen deutschen Volke richtig erkannt wird.
    Karlsruhe im Lenzing 1936.
    Robert Schneider
    Rechtsanwalt
    S.75/76
    Freimaurer vor Gericht

    Wahrheit
    Wenn es einen Menschen gäbe, der wagte, alles zu sagen, was er von dieser Welt gedacht hat, bliebe ihm kein Quadratmeter mehr, um sich darauf zu behaupten.
    Wenn ein MENSCH erscheint, stürzt sich die Welt auf ihn und bricht ihm das Rückrad. Immer sind zu viele morsche Säulen
    stehen geblieben, zuviel verfaulte Menschheit,
    als das ein Mensch aufblühen könnte.
    Der Überbau ist eine Lüge
    und das Fundament eine riesige, zitternde Angst.
    Wenn in Abständen von Jahrhunderten ein Mensch mit einem verzweifelten, hungrigen Blick in den Augen auftritt,
    ein Mensch, der die ganze Welt umwälzen würde, um ein neues Geschlecht zu schaffen, wird die Liebe, die er in die Welt mitbringt, in Bitterkeit verwandelt und er wird zur Geisel.
    Wenn wir dann und wann auf Seiten stoßen
    die explodieren, Seiten, die verwunden und schmerzen, die einem Seufzer, Tränen und Flüche abringen, dann sollt ihr wissen,
    daß sie von einem aufrichtigen Menschen stammen, einem Menschen, dem keine andere Verteidigung übrigbleibt,
    als seine Worte. Und seine Worte sind immer stärker als das verlogene, erdrückende Gewicht der Welt, stärker als all die Folter
    und die Räder, die die Feigen erfinden, um das Wunder der Persönlichkeit zu vernichten.
    Wenn je ein Mensch wagen würde, alles, was er auf dem Herzen hat, auszusprechen, sein wirkliches Erlebnis, alles, was wirklich seine
    Wahrheit ist, niederzuschreiben, dann, glaube ich, ginge die Welt in Trümmer, würde in Stücke zersprengt, und kein Gott, kein Zufall, kein Wille könnte je wieder die Stücke, die Atome, die unzerstörbaren Elemente
    zusammensetzen, aus denen die Welt bestand.
    Henry Miller 1933

    Buchbesprechung im PHI=Deutschlanddienst:
    Israel Shahak: „Jüdische Geschichte, Jüdische Religion – Der
    Einfluß von 3.000 Jahren“
    (ISBN 3-926328-25-8)
    Israel Shahak wurde 1933 in Warschau geboren und verbrachte seine Kindheit im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Im Jahre
    1945 kam Shahak nach Israel und diente beim israelischen Militär.
    Der Professor für organische Chemie ist ebenfalls Autor des Buches „Open Secrets Israeli Foreign and Nuclear Policies“ (Photo
    Press, 1997).
    In seinem Vorwort zu diesem Buch schreibt Armin Hinrichs: „Einer der Hauptgründe, weshalb Prof. Dr. Israel Shahak dieses Buch
    geschrieben hat, ist seine große Sorge über den nicht nur in Israel schleichend – von der Weltöffentlichkeit weitgehend unbemerkt –
    zunehmenden jüdischen Fundamentalismus. Während die Presse fortlaufend die verschiedenen Gefahren des islamischen
    Fundamentalismus beschwört – ob zu recht oder unrecht sei hier dahingestellt -, wird der jüdische Fundamentalismus in den
    westlichen Medien fast völlig totgeschwiegen.“ Gore Vidal vermerkt
    weiterhin in seinem Vorwort, unter Hinweis auf die hastige Gründung des Staates Israel, daß „keine andere Minderheit in der
    amerikanischen Geschichte den amerikanischen Steuerzahler
    jemals so überfallen und ihn um so viel Geld beraubt (engl.: hijacked) hat, um es in einem „Heimatland“ zu investieren. Es ist
    dasselbe, als wenn der amerikanische Steuerzahler dazu verpflichtet gewesen wäre, den Papst bei der Zurückeroberung der
    päpstlichen Staaten zu unterstützen, einfach weil ein Drittel unserer (d. h. der amerikanischen) Bevölkerung römisch-katholisch ist.
    Wäre dies versucht worden, würde es einen gewaltigen Aufruhr
    gegeben haben, und der Kongreß hätte nein gesagt. Doch eine religiöse Minderheit von weniger als zwei Prozent der Bevölkerung
    hat 70 Senatoren (die erforderliche Zweidrittel-Mehrheit, um ein unwahrscheinliches Veto des Präsidenten zu überstimmen) gekauft oder eingeschüchtert, während sie sich gleichzeitig der
    Unterstützung durch die Medien erfreuen konnte.“
    Im Buch selbst schreibt Shahak, in der ihm eigenen kompromißlosen Art und Weise die Wahrheit zu äußern, immer
    bestrebt, nichts zu beschönigen, über den wesentlichen Charakter
    des jüdischen Staates: „Ohne eine Erörterung der vorherrschenden jüdischen Einstellung gegenüber Nichtjuden kann das Konzept
    Israel als „jüdischer Staat“, wie sich Israel offiziell selbst kennzeichnet, nicht verstanden werden. Die weitverbreitete
    Auffassung, daß Israel – selbst ohne Berücksichtigung seiner Regierungsform in den „Besetzten Gebieten“ – eine echte
    Demokratie sei, erwächst aus der Weigerung der Bedeutung, die der Begriff „ein jüdischer Staat“ für Nichtjuden hat, trotzig
    entgegenzutreten. Nach Shahaks Ansicht stellt Israel als „jüdischer
    Staat“ nicht nur eine Gefahr für sich selbst und seine Einwohner dar, sondern für alle Juden und für alle anderen Völker und Staaten
    im Mittleren Osten und darüber hinaus.“ Shahak beschreibt auch
    den Moment seiner frühen politischen Wandlung von einem Bewunderer Ben Gurions zu seinem entschiedenen Gegner. Der
    Grund dafür lag in einer Rede Ben Gurions in der Knesset, am 3. Tag des Suez-Krieges. Ben Gurion erklärte, daß der wirkliche
    Grund für den Krieg „die Wiederherstellung des Königreichs DAVIDs und SALOMONs“ in seinen biblischen Grenzen sei. „An
    dieser Stelle seiner Rede erhoben sich spontan fast alle Knesset-Mitglieder und sangen die israelische Nationalhymne.“
    Interessant auch einige Seiten weiter die – so Shahak – Definition des „klassischen Judentums“: „daß jede Phase menschlicher
    Führung religiösen Geboten unterworfen ist, die aber tatsächlich von den Herrschenden manipuliert werden können“. Zum besseren
    Miteinander und Verstehen der verschiedenen Kulturen wird sicherlich auch der Hinweis Shahaks verhelfen, daß Humor in der
    hebräischen Literatur nur sehr selten vorkommt; Humor und Späße
    sind von der jüdischen Religion gar streng verboten – „außer, bezeichnenderweise, Scherze gegen andere Religionen.“ … „Der
    kritische Geist, der – wie angenommen wird – so charakteristisch für Juden sei, fehle vollkommen, und nichts war so verboten,
    gefürchtet und daher verfolgt, wie die bescheidenste Neuerung
    oder die harmloseste Kritik.“ Wer sich angesprochen fühlt, kann daher in diesem Buch u. a. Wissenswertes über die jüdische
    Einstellung zum Thema „Sexuelle Vergehen“, „Die Rechtsstellung von Nichtjuden“ sowie „Geld und Besitz“ erfahren. Shahak gibt
    somit vielgefragte Antworten, die zu einem besseren Verständnis der jüdischen Einstellung Nichtjuden gegenüber verhelfen könnten.
    Es ist eine Freude, dieses Buch zu lesen. Den Grund, warum ich mir für dieses Buch einen möglichst großen Kreis von Lesern
    wünsche, legt der Autor in dem letzten Satz dieses Buches überzeugend dar: „Obwohl der Kampf gegen den Antisemitismus
    (und gegen alle anderen Formen des Rassismus) nie aufhören darf, ist heute der Kampf gegen jüdischen Chauvinismus und jüdische Exklusivität, was eine Kritik des klassischen Judentums
    einschließen muß, von gleicher oder noch größerer Wichtigkeit.“ Preis DM 36,00; zu beziehen durch jede gutwillige Buchhandlung und auch durch Versandbuchhandlung T. Paproth, Gartenstraße 20, D – 21368 Dahlenburg, Telefon
    05851-7878 und 7191
    Vorwort von Gore Vidal: >>Irgendwann gegen Ende der 1950er Jahre erzählte mir John F. Kennedy, dieser Weltmeister des
    Klatsches und Gelegenheitshistoriker, wie Harry S. Truman im Jahre 1948 von so ziemlich allen im Stich gelassen worden war, als er sich um das Amt des Präsidenten bewarb. Dann überbrachte ihm
    ein amerikanischer Zionist in einem Koffer zwei Millionen Dollar in bar an Bord seines Wahlpropaganda-Zuges. „Das war dafür, daß
    unsere Anerkennung Israels so schnell durchgepeitscht wurde.“ Da weder Jack noch ich Antisemiten waren (im Gegensatz zu seinem Vater und meinem Großvater), betrachteten wir dies eben als eine
    weitere lustige Geschichte über Truman und die heitere (engl.: „serene“) Korruption der amerikanischen Politik.<<
    Zur Person von Gore Vidal:
    Gore Vidal wurde am 3. Oktober 1925 in die amerikanische Machtelite geboren. Sein Großvater war Senator, sein Vater
    Mitbegründer der US-Luftfahrt. Vidal ist verwandt mit Jimmy Carter,
    Jackie Onassis und Al Gore. Er lebt im italienischen Ravello und in
    Los Angeles. Vidal war Redenschreiber für Eisenhower und J. F. Kennedy, zu
    dessen Beratern er auch gehörte. Vidal hat mehr als 60 Bücher geschrieben, u.a. das Drehbuch für Ben Hur.
    Ein letztes Wort vom Herausgeber:
    Liebe Mitmenschen der Kategorie „Otto Normalverbraucher“: Diese beiden
    Zeitungsartikel veranlassen mich zu den untenstehenden Fragen:
    Arafat muß sterben Jerusalem – Der Generalsekretär des größten jüdischen Siedlerrates, Schlomo Filber, hat zur Tötung von Palästinenserpräsident Arafat aufgerufen.
    „Wir haben 2.000 Angriffe in 5 Monaten erlitten. Er muß getötet und sein
    Apparat zerstört werden.
    Bild-Zeitung, 27.02.2001
    Arafat-Leibwächter getötet
    Nezarim – Israelische Soldaten haben ein Mitglied von Arafats Leibwache
    getötet und 2 Mann verletzt
    Bild-Zeitung, 22.03.2001
    Salman Rushdie wurde aufgrund seines Buches „Die satanischen Verse“
    „zum Tode verurteilt“. Weltweit berichteten Zeitungen darüber auf der ersten
    Seite. Daraufhin erfolgte ein internationaler Aufschrei des Entrüstens und des
    Entsetzens.
    Was würde passieren, wenn Sie, verehrte Leserin, verehrter Leser, öffentlich
    zur Tötung eines verhaßten Menschen aufrufen würden? Ja, natürlich: Man
    würde Sie verhaften und in eine Gefängniszelle stecken.
    Warum darf das der Generalsekretär des größten jüdischen Siedlerrates,
    ohne das irgend etwas passiert?
    Liegt es an der Macht, die durch „das Verbreiten falscher Realitäten“
    entstanden ist?
    fragt
    Klaus Weichhaus
    Seite 48-51

    Klaus Weichhaus
    Das Verbreiten falscher Realitäten
    als Machtfaktor
    Eine Aufforderung
    nachzudenken, zu prüfen, zu handeln
    und für die Wahrheitsfindung einzutreten
    zu dem Zeitungsartikel im Londoner Daily Express
    vom 24. März 1933
    „Judea erklärt Deutschland den Krieg“
    PHI hat berichtet
    und über das erfolgreiche Verschweigen dieser Kriegserklärung sowie das dem deutschen Volk nach Kriegsende aufgezwungene falsche Geschichtsbild
    „Das wichtigste ist, daß der Feind
    nicht das Monopol auf die Bilder haben darf.“
    Jamie Shea
    Nato Sprecher während des Kosovo-Krieges

    Um Geschichtslügen und Geschichtsfälschungen in das deutsche Bildungssystem, in Schulen,
    Gymnasien, und Universitäten einschleusen zu können, scheinheilig „Reeducation“ – „Umerziehung“
    genannt, wurde schon auf der Konferenz von Jalta eine 50jährige Besetzung des deutschen
    Reichsgebietes beschlossen.
    Zehntausende deutscher Lehrkräfte und Professoren wurden aus dem Amt gejagt, an deren Stelle dann
    willige Kollaborateure gesetzt wurden. Lizenzen für Zeitungen und Zeitschriften (Anm.: „Süddeutsche“, „BILD“ u.v.a.) wurden nur an den Besatzungsmächten gehorsame Kollaborateure erteilt, um die Sieger-Sicht von der Allein-Kriegsschuld des Deutschen Reiches auch wirklich
    durchsetzen zu können. Um der deutschen Jugend und den nachwachsenden Generationen viele
    Informationsquellen abzuschneiden, erließen alle vier Besatzungsmächte – naturgemäß die sowjetbolschewistische eingeschlossen – einen “Nero-Befehl” zur Verbrennung von Forschungsunterlagen
    und Büchern zur Weltgeschichte unter dem Befehlstitel: Liste der auszusondernden Literatur.
    Dieser Vernichtungsaktion fielen Millionen Bücher, etwa 36.000 Titel, Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften zum Opfer, auch wenn sie inhaltlich nicht direkt NS-Gedankengut und Lehrstoff beinhalteten (siehe Kontrollratsbefehl Nr.4, vom 13.05. 1946)

    Die letzte offizielle Reichsregierung Dönitz wurde, wie schon gesagt, am 23.
    Mai 1945, von den Besatzern widerrechtlich beseitigt.
    Unter Regie und Anweisung der Alliierten wurde genau an diesem 23. Mai,
    allerdings 1949, die Gegenregierung 'BRD' von den Westbesatzern ins Leben
    gerufen. Auch auf deutschem Boden hat man den Weltteilungsplan in Ost und
    West genau eingehalten. An diesem 23.5.49 wird auch das sogenannte
    'Grundgesetz' von Internationalisten, Freimaurern und anderen
    Geheimbündlern, von Juden, Emigranten und anderen Ausländern wider rechtlich konstruiert und gegen den Willen des Deutschen Volkes und ohne
    Volksabstimmung darüber, in Kraft gesetzt (in der Präambel heißt es zwar,
    das Deutsche Volk habe das Grundgesetz beschlossen, ist aber eine
    faustdicke Unwahrheit, wie im Politischen fast alles nach 1945). Dieses Grundgesetz, das auch die Ausländer- und Asylantenüberflutung besatzungs-
    'rechtlich' absichert und ermöglicht, ist nicht nur insgesamt deutschfeindlich,
    sondern illegal wie die BRD selbst. Legal ist, auch laut B Verf G, Karlsruhe,
    lediglich das Deutsche Reich und die Reichsgesetze.

    «Die internationale Regierung der UNO ist eigentlich eine gemeinsame Regierung der USA und der Sowjet-Union in einem»
    American Jewish Committee in "Commentary" (New York) 1958

    Der geplante Völkermord der "Befreier" an Millionen deutscher Frauen, Kinder und wehrloser Soldaten – Bis heute ungesühnt
    http://globalfire.tv/nj/11de/zeitgeschichte/geplanter_voelkermord.htm

    „Befreit“ wurde Deutschland auch von seinem Auslandsvermögen und von seinen Goldbeständen; alles, was nicht niet- und nagelfest war, wurde demontiert und weggeschleppt:
    Maschinen, Fahrzeuge, ganze Fabriken, Güterzüge voll Hausrat, Kunstschätze, Pläne, 540.000 Industrie-Patente (Farben, Stoffe, Elektronik, Luft- und Raumfahrt, Schiffsbau).
    Wälder wurden gerodet und verschifft, ebenso große Mengen Kohle. Die Häfen in Hamburg und Bremen wurden vorsätzlich zerstört. Wissenschaftler wurden reihenweise entführt, um
    sie für die Rüstungsprojekte der Sieger arbeiten zu lassen (USA, Sowjetunion)! Nie wieder sollte Deutschland seine führende Stellung in Forschung und Technik zurückgewinnen! Deshalb erließ man ein totales Forschungsverbot! „Es ging beim Zweiten Weltkrieg auch um die
    Erringung der deutschen Absatzmärkte!“ (Winston Churchill am 18. Januar 1945).
    „Befreit“ wurden die Deutschen – Soldaten und Zivilisten – auch von Uhren, Fotoapparaten, Filmkameras, Radios, Ferngläsern, Fahrrädern, medizinischen Geräten und Gebrauchsgegenständen jeglicher Art. Und nicht zu vergessen: „Befreit“ wurden über eine Million Frauen, Kinder und Greise durch einen völkerrechtswidrigen Bombenterror gegen die deutschen Industriestädte. – So und nicht anders sah die Weizsäcker’sche „Befreiung“ in Wirklichkeit aus!! So haben Millionen Deutsche die von den „Gutmenschen“ verordnete sogenannte „Befreiung“ erlebt.
    Die Deutschen haben keinen Grund, einen gegen sie schon im 19. Jahrhundert geplanten -– also lange vor Hitler! – Eroberungs- und Vernichtungskrieg zu feiern. Feiern sollen diejenigen, die sich für die Sieger halten. Die Siegesparaden der früheren Alliierten werden uns auch in diesem und im nächsten Jahr erneut zeigen, daß wir Deutschen noch immer die Besiegten von 1945 sind und unter Fremdherrschaft stehen — In Berlin gibt es bereits erste Schulen ohne ein einziges deutsches Kind, in anderen beträgt der Ausländer-Anteil schon um die 80%!
    Unsterbliche Opfer
    Unsterbliche Opfer, Ihr sanket dahin, wir stehen und weinen – voll Schmerz Herz und Sinn,
    Ihr kämpftet und starbet für kommendes Recht.
    Wir aber, wir trauern, der Zukunft Geschlecht.
    Einst aber, wenn Freiheit den Menschen erstand Und all Euer Sehnen Erfüllung fand,
    dann werden wir künden, wie Ihr einst gelebt, zum Höchsten der Menschheit empor nur gestrebt.
    – russisches Volkslied

    6 Millionen Deutsche wurden nach 1945 von slawischen Mordbanden – aufgehetzt von den Hatiraden des Juden Ehrenburg – auf entsetzliche Weise gemartert und auf barbarische ermordet .

    Kein Wort davon in der Umerziehungs-Presse, kein Wort des Protestes vom Papst und den Kirchen.

    Nichts davon in Rundfunk und Fernsehen.

    Ich bin auf das tiefste erschüttert.

    Statt dessen immer wieder diese angeblichen Verbrechen der Deutschen …

    Die Kirche und der Papst
    Ein Marionettentheater
    Würde sich Jesus im Glasauto rumfahren lassen?
    »Der Segen der Natur wird vernichtet durch den Segen Roms.« (Wilhelm Busch, Dichter)
    »Christi Niederlage war nicht die Kreuzigung, sondern der Vatikan.« (Jean Cocteau,
    franz. Schriftsteller, 1889-1963)
    »Ihn treibt die sündeige Natur
    Nach Rom zur babylon'schen Hur'…
    Da doch der Papst, der Antichrist, Ärger als Türk' und Franzosen ist.«
    (J.W v. Goethe, dt Dichter)

    Amerika und die übrige Welt brauchen das "Volk der Dichter und Denker"
    Christen Amerikas! Nehmt es euch zu Herzen: Amerika und die übrige  Welt brauchen das deutsche Volk. Es ist der Halt aller germanischen Volker, der Holländer, Schweizer, Engländer, Dänen,
    Norweger, Schweden, und das Ursprungsvolk eines großen Teiles auch unserer Amerikanischen Nation. Wir brauchen das Volk Karls des Großen, Otto des Großen, Friedrich des Großen, das Volk eines Thomas von Kempten, eines Meister Eckehart, eines Johann Tauler, eines Martin Luther, Paul
    Gerhard, Graf Zinzendorf, August Hermann Franke, Melchior Mühlenberg, Vater Bodelschwingh. Wir benötigen das Volk Albrecht Dürers, Hans Holbeins, Friedrich Kaulbachs, Fritz von Udes, Paul
    Richters, das Volk, aus dem Klopstock, Lessing, Goethe, Schiller, Uhland, Reuter und Gerhard Hauptmann hervorgegangen sind. Wir bedürfen des Volkes, das Immanuel Kant, Schelling, Schlegel, Hegel, Fichte, Schopenhauer, Nietzsche, Troeltsch, Windelband, Wundt hervorgebracht hat, des Volkes, zu dem Bach, Beethoven, Brahms, Mozart, Schubert, Schumann, Weber und Wagner gehören.
    Wir sind auf das Volk eines Paracelsus, Kopernikus, Robert Koch, Wilhelm Röntgen, Friedrich Landsteiner und Sauerbruch angewiesen, auf die Nation eines Johann Gutenberg, Friedrich von Krupp-
    Bohlen, Siemens, Zeiss, Graf Zeppelin und Hugo Eckener. Ja, wir sind auf dieses Volk der "Dichter und Denker", der Erfinder, Lehrer der Völker und Träger der christlichen Kultur angewiesen. Wir benötigen es als Schutzwall gegen Barbarei und Bolschewismus. S44
    Ludwig A. Fritsch
    Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk
    THE CRIME OF OUR AGE (Original-Titel)
    Ein Gewissensappell an die amerikanische Führungsschicht
    Von Reverend Ludwig A. Fritsch,
    Erste Auflage 1947
    Ph. D., D. D. emer., Chicago
    8. Auflage in deutsch
    Grabert-Verlag-Tübingen, 1994
    https://db.tt/cuDLMb7v

    NJ bestätigt, BRD-Polit-Riege fürchtet Adolf Hitlers Gedanken

    Seit der prominente jüdische Schriftsteller Rafael Seligman die Deutschen öffentlich im Fernsehen dazu aufgefordert hatte, Adolf Hitlers Jahrtausendwerk, MEIN KAMPF, zu lesen, hat das NJ mitgeholfen, die Menschen in die Lage zu versetzen, sich über Hitlers Gedanken selbst ein Bild machen zu können .
    http://globalfire.tv/nj/06de/politik/mk_angst.htm

    Mein Kampf
    https://db.tt/BMY75V6a

    Fragt der Sohn den Vater: "Vati, was ist eigentlich Demokratie?"
    Da sagt der Vater:
    "Also… Ich verdiene unser Geld, ich bin der Kapitalismus… Deine Mutter verwaltet das Geld, sie ist die Regierung… Da sich alles um dich dreht, bist du das Volk… Das Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder ist die Zukunft!"

    In der Nacht wacht der Sohn auf, weil der Bruder in die Windeln gemacht hat und schreit… Da geht er ins Schlafzimmer der Eltern und versucht die Mutter zu wecken, doch die schläft zu fest… Also geht er den Vater suchen, er sieht ihn dabei wie er sich mit dem Dienstmädchen "vergnügt" (wird aber nich bemerkt)

    Am Morgen sagt der Sohn zum Vater:
    "Vati, jetzt weiß ich was Demokratie ist… Die Regierung pennt, während der Kapitalismus die Arbeiterklasse missbraucht… Das Volk wird ignoriert und die Zukunft liegt total in der Scheiße!!!

    Schöne Worte sind nicht wahr.
    Wahre Worte sind nicht schön!
    Laotse

    Schau dir "Adolf Hitler erklärt den Wert von Gold und Arbeit" auf YouTube an – https://youtu.be/U8SiP_zavFg

    • Michael MK said

      DIE FREIMAUREREI
      VOR GERICHT
      Neue Tatsachen über Weltfreimaurerei,
      deutsch-christliche Orden und geheime Hochgrade
      Von
      Rechtsanwalt Robert Schneider
      Karlsruhe
      Dritte, ergänzte und neubearbeitete Auflage von 1936

      Hinweis
      Die vorliegende elektronische Edition des Buches DIE FREIMAUREREI VOR GERICHT ist eine
      wörtliche Abschrift des genannten Buches. Sie dient dazu, die gesellschaftsschädigenden Prakti-
      ken der Freimaurerei zu verbreiten, da in den letzten Jahrhunderten sämtliche freimaurerfeindliche
      Literatur systematisch aus dem Verkehr gezogen und getilgt wurde, ganz besonders jedoch vor,
      während und nach des Zweiten Weltkrieges.
      Wie damals üblich, differenziert die Schrift nicht hinsichtlich Rasse, Minderheiten und Religions-
      gruppen, sondern es wird generalisiert, obschon nur eine Minderheit der Juden die gesellschafts-
      verändernden Prozesse in die Wege leiteten und an den korrupten Praktiken beteiligt waren. Wer
      die tatsächliche Geschichte kennt, weiss, dass die Mehrheit der Juden seit alters her ebenfalls
      Opfer dieser Praktiken ist, weil auch sie die tatsächliche Geschichte nicht kennen. Solche Pau-
      schalisierungen sind beim Studium zu berücksichtigen, denn es geht mit dieser elektronischen
      Edition nicht darum, Unbeteiligte zu diffamieren oder zu verhetzen, sondern lediglich die verlogene
      und höchst kriminelle Praktik dieses Netzwerks und damit der Freimaurerei als Mitarbeiterin zu
      entlarven.
      Wer der Meinung ist, das vorliegende Buch sei eine Schrift, die lediglich dem damaligen Zeit-
      geist entsprungen sei, lese beispielsweise den „Beytrag zur neuesten Geschichte des Freymau-
      rerordens in neun Gesprächen“ des Freimaurers und Illuminaten Adolph Freiherr Knigge, der seine
      Gespräche im Jahre 1786 mit Erlaubnis seiner Oberen in Berlin herauszugeben hatte. Darin wer-
      den einige grundsätzliche Elemente bestätigt, allerdings nicht detailliert beschrieben wie vorliegend.
      Im Übrigen sei darauf hingewiesen, dass der Zweite Weltkrieg nur eine Folge des Ersten war.
      Beim Ersten Weltkrieg weiss man welche Privatpersonen am Anfang gestand sind.

  74. Ms said

    Würde mich mit dem Schreiber gern in Verbindung setzen schreib ich an!

  75. […] Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”? Die Antwort finden Sie hier! […]

  76. […] Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”? Die Antwort finden Sie hier! […]

  77. […] Absetzbewegung: Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”? Was wäre, wenn besonders effiziente neuartige Technik versteckt oder ausgelagert werden konnte? Wenn die besten Fachleute rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden konnten? Wenn sie dort Labors und Fertigungsstätten aufgebaut hätten? Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”? Die Antwort finden Sie hier! […]

  78. […] https://lupocattivoblog.com/2012/05/02/die-reichsdeutsche-absetzbewegung-reine-phantasie-oder-das-wun&#8230; […]

  79. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

  80. Flashy1975 said

    mein Bewusstsein ist in den letzten 2 Jahren sehr gewachsen. ich sehe seit einiger zeit wie verlogen die usrael geführten Länder sind. ich sehe auch wie verlogen die gesamte deutsche Regierung ist. der Name Kanzler bzw kanzlerin ist ein Hohn an alle Deutschen die an das deutsche reich glauben und so wie ich wissen das es noch immer existiert und die BRD nur eine lüge ist.
    ja man muss vorsichtig mit den UN-erwachten reden. jeder von denen ist noch voll dem System integriert und glaubt an das System. ich habe es auch aufgegeben solche Leute auch nur eine Info zu geben wie verlogen das in der BRD ist. man wird nur angeschaut und als brauner Mob angesehen. als brauner Mob oder rassist oder Nazi beschimpft zu werden ist inzwischen normal. Es gibt ehemalige Freunde von denen ich mich distanziert habe durch ihre links gerichtetes gutsmensch gehabe. ich weiß das die nordischen und Arier oder Atlanta so nicht sind und deshalb gehen mir die links versiften Leute am Arsch vorbei. wir dürfen uns nicht an diesen Hass beteiligen der momentan geschürt wird. mein bauchgefühl sagt das wir noch etwas durchhalten müssen und keine angst haben müssen , nur Geduld – Alles wird gut !
    ich werde nur aggressiv wenn jemand an meine Familie rangeht. meine Rache wird furchtbar werden , das kann ich versprechen.
    wer ich bin – ein Blau-Äugiger deutscher . mir egal was jemand darauf antwortet. ich fühle mich inzwischen mein Volk sehr verbunden seit einiger zeit. was die politische Gegenwart nur beschleunigt hat.
    wir deutsche mit deutschen empfinden sollten zusammenhalten und uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen. es wird eine sehr schwerere zeit kommen wo wir deutsche und nordischen zusammenhalten müssen.

    Mein Rucksack habe ich fast fertig bis auf einige dinge (irgendwann ist das geld auch alle), hmm naja 3 sind es geworden mit meiner Freundin zusammen. da ist alles drin um die erste zeit zu überstehen (war auch recht teuer das ganze). denn wenn der Strom weg ist muss man kochen können mit kleinen Aufwand. und ich denke das ich das soweit dann in den griff habe.
    und wichtig !!! sofort aus der großstadt raus wer überleben will.
    wer meint so was braucht man nicht , ich sage selber schuld. ich werde zur Not mit dem kampfmesser alle davon abhalten sich dann an mich zu bedienen. nur der ehrliche deutsche wird dann geholfen der erwacht ist und sich helfen lassen will.
    an alle gutsmenschen – Verpisst euch.

    Gruß der teil erwachte Nordische

  81. diridum said

    DER TAG IST NICHT MEHR WEIT WO AUCH ICH AUF DARAUF WARTE DAS DIE KINNLADEN NACH UNTEN RAUSCHEN.
    ES WIRD FÜR MICH EIN HEILIGER ABEND SEIN MIT VORFREUDE UND KITZELN IM BAUCH UND GESCHENKEN DASS ERLEBEN ZU DÜRFEN.ALS ALTER MANN HABE ICH ZWEI LIEDER GEMACHT UM DER WAHRHEIT NACHZUHELFEN.
    https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

  82. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  83. […] Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Reine Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger? Verfasst von “Larry Summers” […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: