Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

45 Comments

  1. 17

    Bodhi

    @Arabeske 2.1.2.2:

    Richtig:
    Sehmann und andere sind echt der Grund, warum ich nicht jeden Tag hier lese.
    Und, es nervt.
    Denn erst muss ich den unqualifizierten Quatsch aussortieren, bis dann die wenigen lesbaren Kommentare übrig bleiben.
    Das finde ich sehr schade.

    Ohne das würden sicher auch mehr Menschen hier lesen.
    Dann könnte man sich vielleicht mal darum kümmern, dass alle verstehen was Arkor und du sagen.

    Ich spüre dass ihr recht habt, aber als Nichtjurist ist es echt schwer und es dauert alles zu verstehen.
    Daher bitte weiterhin wiederholen, wiederholen, bis wir es alle verstehen.
    Vielen Dank auf jeden Fall für eure tolle Arbeit und danke auch den anderen qualifizierten Kommentatoren

    Warum man immer wieder wie Sehmann so einen Unsinn verbreiten muss…
    Kann eigentlich nur sein, dass er dafür bezahlt wird.
    Anders ergibt das keinen Sinn.

    Denn warum kommt er immer mit Paragraphen von Gesetzen, die für uns Deutsche nicht gelten.
    Wenn die BRD kein Staat ist, weil das Deutsche Reich selbstverständlich existiert und dank euch in die Handlungsfähigkeit zurück gekehrt ist,
    dann ist jedes Wort über eine Wahl, ein(e) Gesetz(eskopie) oder sonstigen Schwachsinn einfach komplette Energieverschwendung.

    Reply
    1. 17.1

      arkor

      vielen Dank. Wir bleiben dran. Und wir müssen natürlich nun sehen, wir wir alles einem bereiteren Kreis in die Kenntnis und das Verständnis bringen. Da manches wirklich schwierige Materie darstellt und ja gänzlich anders ist, wie vielfach falsch dargestellt ist es kein Wunder und auch keine Schande, wenn man Zeit dafür braucht. Habe ich ja ebenfalls gebraucht und zwar nicht zu wenig.
      gruss
      armand

      Reply
  2. 16

    x

    Ich schäme mich nicht meiner Tränen, und glaube absolut daran, dass ihr Heldenmut und ihre Tapferkeit nicht umsonst waren, und ist das Tal, das wir durchschreiten müssen, noch so tief. Kameraden, haltet zusammen.

    Reply
  3. 15

    5 G - Abwehr

    ACHTUNG !

    20.000 Exemplare der 5 G – SATELLITEN werden gerade installiert !

    https://www.youtube.com/watch?v=5vdXgdOOUgg

    Reply
    1. 15.1
  4. 14

    arkor

    Ist es nicht nur mir aufgefallen, dass so gut wie nichts über die vermeintliche Befreiung zum 8. Mai in den Medien wahrzunehmen ist?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/
    faz.net/aktuell/politik/inland/
    https://www.tagesschau.de/inland/

    Schweigen, Schweigen, Schweigen, Schweigen……..und ein in die Handlungsfähigkeit getretenes deutsches Volk als Deutsches Reich am 23.09..2017 mit endgültiger Rechtswirkung zum 24.09.2017
    https://lupocattivoblog.com/2018/12/20/das-deutsche-reich-ist-wieder-da/
    zum Treffen der Pr. Trump und Putin ihnen als Tagesthema beigelegt.

    https://lupocattivoblog.com/2018/07/20/wir-verlangen-die-vollstaendige-herstellung-des-deutschen-reiches/

    Reply
  5. 13

    arkor

    https://www.anonymousnews.ru/2019/05/06/propagandasteuer-nicht-bezahlt-beitragsservice-wirft-41-jaehrige-hausfrau-ins-gefaengnis/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=migration_der_organisierte_voelkermord&utm_term=2019-05-08

    Was mich an dem Artikel des “Wahrheitsmediums” anonymus wundert, ist wie wenig auf die Gegenstandslosigkeit der Grundlage, die durch NICHTUNTERZEICHNUNG sogar klar hervorgehoben wird, eingegangen wird, wie an dem Papier ja klar ersichtlich ist.

    Reply
  6. 12

    Michael88

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.
    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).
    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.
    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‘Vereinigten Staaten von Amerika’ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‘Verwaltung USA’ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.
    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).
    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.
    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.
    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben.Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.
    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‘Vereinigten Staaten von Amerika’ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.
    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter,sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.

    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:
    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    gez. Michael Frank
    08.05.2019 Deutsches Reich

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    Reply
    1. 12.1

      arkor

      Danke Michael Frank

      Reply
  7. 11

    Sehmann

    ” Hör auf mit DEINEN HOCHVERRÄTSBLENDGRANATEN! Wen meinst Du für dumm verkaufen zu können mit DEINEM TROLLGESCHREIBE!” –
    als Vertreter des handlungsfähigen Deutschen Reiches solltest du schleunigst die Massenzuwanderung in das Territorium des Deutschen Reiches abstellen, anstatt dich auf Internetseiten herumzutreiben und an belanglosen Diskussionen zu beteiligen, sonst wirst du noch als Versager aus dem Deutschen Reich gejagt.
    .

    Reply
    1. 11.1

      arkor

      ..ich kann nicht mehr versagen….sondern nur Diejenigen, welche den geebneten und bereiteten Weg nicht folgen und sich hinter ihre Rechte stellen. Also mach Dich nicht noch lächerlicher als Du durch Deine gegenstandslosen Aussagen ohnehin schon bist. Ein Troll eben.

      Reply
  8. 10

    Atlanter

    Sehr interessantes Rubrik-Foto: NATO 70 Jahre Bündnis der Schande – Deutlich zu erkennen, das Zielfadenkreuz zielt/zeigt genau auf das Hakenkreuz (Swastika), umgeben von den feindlichen Völker-Bundesstaaten gegen das Reich!! Nur so ein Gedanke!!!

    https://s18.directupload.net/images/190508/85vpkd7e.jpg

    Reply
  9. 9

    Freiheit f. Deutschland!


    Jeder sollte seinen Beitrag leisten, um das Deutsche Volk zu retten.
    Da hilft es bereits, auf die (((Personen))) im Hintergrund aufmerksam zu machen.

    Deswegen, dieses Buch kostenfrei lesen und weiterschicken, oder gebunden kaufen und verschenken.

    https://archive.org/details/TilmanKnechtelDieRothschilds.EineFamilieBeherrschtDieWeltJKFischer2015_201904/page/n1

    Es ist ein Aufweckbuch.

    Wer seinen Mut und seinen Stolz auf die Deutschen staerken will, waehrend er gleichzeitig die wahre Geschichte des 2 Weltkrieges erfaehrt, der zieht sich dieses Buch gleich mit:

    https://archive.org/details/OttoSkorzenyMeineKommandounternehmenKriegOhneFronten_201904

    “Deutschland ist da, wo starke Herzen sind!”

    Reply
    1. 9.1

      Andy

      Was muẞ das für ein niederschmetterndes Gefühl gewesen sein, solch ungebildeten Amis Rechenschaft ablegen zu müẞen.

      Reply
  10. 8
    1. 8.1

      Gernotina

      Ich verweise bei den Videos dieser Seite auf die Buchenwaldserie (z.B. S. 11, Nr. 15) – ich bin sprachlos, welche Fakten da genannt werden von den ersten beiden Amerikanern, die das Lager sahen. Ihr Bericht wurde dann später zum “Geheimbericht” gemacht. Dazu gibt es amerikanische Bücher, Quellen, Augenzeugenberichte …

      Es wird auch erklärt, wo die Leichen herkamen, als die Alliierten wenig später das Lager einnahmen, Tote, die es 14 Tage zuvor nicht gegeben hatte in Buchenwald.
      Die Alliierten gaben den geschwächten Lagerinsassen nach der zuvor grauenhaften Versorgungslage falsches üppiges Essen. Daran starben viele wie die Fliegen. Auch Typhus forderte viele Opfer wie auch unter der deutschen Bevölkerung in dieser Zeit. 5 Tage später drehten sie dann ihren Befreiungsfilm – Tote hatten sie nun genügend für ihr gewünschtes Narrativ.

      https://mk.christogenea.org/video/videos S.11, Nr.15

      Reply
      1. 8.1.1

        arkor

        Der 8 Mai 1945 ist in keiner rechtlichen Bindung mehr!

        Mit dem Eintritt in die Handlungsfähigkeit, was nichts anderes als den ohnehin immer aktivierten Kriegszustand auch aus deutscher Sicht wieder in die Handlungsfähigkeit und damit aktiviert hat, was mit Wirkung zum 09.11.2018 und 11.11.2018 auf das maximale ausgeweitet wurde mit der Aktivierung der Deutschen Wehrmacht, der Aufhebung der Kapitulation, sind die Nürnberger Urteile, wie sämtliche Urteile der Militärtribunale der Alliierten, gegenstandslos geworden, also völlig revidiert.

        Jeder Angehörige der Deutschen Wehrmacht, kann zu jeder Zeit von einem Soldat der Alliierten, also jedem Soldat eines UNO-Mitgliedstaates, ob durch einen Scharfschützen aus der Ferne, ferngelenkten Waffen oder direkt vor Ort im offenen Kampf also egal wie, getötet werden und dies wäre völlig rechtens. Andererseits ist das Deutsche Reich in der Lage überall auf der Welt in einem UNO-Mitgliedsstaat und natürlich zur Verteidigung deutschen Territoriums, Krieg zu führen. Genau in der Situation befinde ich mich und habe sie bewusst herbeigeführt, weil es anders nicht geht, die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes herzustellen.

        Das ist die größte Form der Handlungsfähigkeit.

        Es drohen zu jeder Zeit und dies war auch vor dem 24.09.2017, 09.11.2018 und 11.11.2018 ohne Unterlass der Fall Kriegsmaßnahmen nach Art. 53 und 107 der UN-Charta.

        Die Deutschen wurden eben als eine Art Bioschäfchen im alliierten offenen Verzug im Kriegsgefangenenlager Bundesrepublik Deutschland, Österreich, DDR sowie sonstige Verwaltungsgebiete gehalten.

        Alles, was auf der internationalen Bühne passiert, auch der Besuch jetzt von Prinz Charles oder wenn die BRD-Vertreter nicht an Sitzungen wie Frau Kasner (eindedeutscht?Nein) an der G20, oder Herr Maas als vermeintlich Vorsitzender des Sicherheitsrates, als NGO im….hüstel von Frankreich geteilten UN-Sicherheitsratsvorsitz) geht ganz konkret um die Fragestellung des in die Handlungsfähigkeit getretenen deutschen Volkes, denn dies erfordern die Verträge und ich habe auf Basis dieser Verträge dies erzwungen und andererseits sind diese Verträge deren, aber auch unsere Handlungsgrundlagen, derer man sich nicht entziehen kann, ohne sich die Legitimierung zu entziehen.

        DIES ist der FAKTISCHE STAND und DIES ist die Grundlage für unser ALLER auch der europäischen Nachbarstaaten zukünftiges Handeln.

        Aber es scheint, als gäbe es für so manche, die sich Deutscher nennen oder national oder völkisch, etwas anderes zu tun….wie etwa gegenstandslose EU-Wahlen zusammen mit nicht rechtsfähigen und damit vertragsfähigen Menschen abzuhalten, was ja auch dann die richtige Bewertung für die Wählenden darstellt, was ja etwa dem gleicht, wenn man sich auf das Grundgesetz oder die Bundesrepublik oder Österreich oder gar die DDR beruft oder aber den Kaiser…….

        ….na die Krönung sind dann Idenditäre, die sich über “Gerichtsurteile” in Österreich oder der Bundesrepublik freuen….Hauptsache die Kasse stimmt……

        Der Sehmann meinte ja, ich würde scheitern und mit Schimpf und Schande aus dem Land gejagt werden……wohl kaum, sage ich, denn was ich tat, hat noch niemand getan und meine Überlebenschancen sind absolut überschaubar im Moment….also davonjagen kann man mich nicht, da ich faktisch in jedem Land etwas zu tun hätte, …was die Mächtigen und Vertragspartner natürlich wissen und sie wissen auch über ihre eigenen Probleme die mit den Verträgen zusammenhängen Bescheid, wie zum Beispiel das ebenso dumm gehaltene amerikanische Volk, die größtenteils ebensowenig wissen, wie die Deutschen, …OBWOHL die VERTRAGSPARTNER!

        Aber wie überall im Vertragswesen und im Rechtswesen gilt: Unwissenheit ist keine Begründung…allerdings gibt natürlich die Pflicht zur umfassenden und richtigen Information durch die Repräsentanzen, was besonders in den USA schon immer gerne weitmöglichst gebogen wurde.

        Was die Alliierten auf deutschen Boden an Propaganda durch ihre Lizenzmedienvertreter, die im übrigen ja genau von dieser Propagandaabteilung gegründet wurden (Mc Clure, die Abteilung für Propaganda und psychische Kriegsführung) war bis 24.09.2017 ja durchaus auf militärrechtlicher Basis, wobei jeder Deutsche Beteiligte durchaus auf diesen Umstand jederzeit hätte hinweisen sollen.

        Nun machen sich ja einige Völkische laut mit dem Hinweis, dass wir am 8.Mai.1945 nur befreit wurden von unserer Freiheit, unserer Souveränität, unserer Beamtenschaft , welche zur Untätigkeit verdammt wurden, unserer Möglichkeit der Beuurkundung und Erstellens von rechtskräftigen Dokumenten in der mittelbaren Gewalt, unseren Soldaten, unserer Willensfreiheit, unserer Meinungsfreiheit, unserer Möglichkeit der Gestaltung unserer Lebensumstände, der Möglichkeit der offiziellen Trauer der deutschen Opfer und Helden oder deren verdiente Bewunderung, die Möglichkeit der Darstellung unserer Sicht der Dinge, was nichts anderes als Verhandlungsgrundlagen darstellt ….und und und…

        …allerdings ist auch DIES VERGANGENHEIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        …weil das DEUTSCHE REICH, DAS DEUTSCHE VOLK in die HANDLUNGSFÄHIGKEIT wieder EINGETRETEN IST und zwar UNWIDERUFBAR und UNWIDERSPRECHBAR. Und diese Handlungsunfähigkeit müsste durch erneute AKTIVE KRIEGSMASSNAHMEN und zwar NICHT NUR AUF DEUTSCHEN BODEN erzwungen werden…..denn…solange es auch nur EINEN AUFRECHTEN DEUTSCHEN gibt, ….existiert das DEUTSCHE REICH!

        ALLE GRUNDLAGEN wurden geschaffen….von Mir und DENEN DIE SICH HINTER IHRE RECHTE STELLTEN, …auf BASIS DERER die vorher SCHON UNZÄHLIG IHREN WIDERSTAND BEKUNDET HABEN UND HATTEN….in unzähligen Verfahren auf unterschiedlichste Art und Weise oder Erklärungen usw usf….

        DAS DEUTSCHE VOLK WAR SEIT 8.Mai 1945 OHNE UNTERBRECHUNG UND INSGESAMT IM WIDERSTAND!

        Genau deshalb müssen wir NICHT über einen 8 Mai als Tag einer solchen “BEFREIUNGFARCE” mehr reden, weil sich die BEDINGUNGEN GEÄNDERT HABEN. Der 8. Mai ist nur noch ein Tag, an etwas PASSIERT IST, was HISTORISCH von Bedeutung ist, aber KEINE RECHTLICHEN BINDUNGEN MEHR HAT!

        Armand Hartwig Korger
        Deutsches Reich, 09.05.2019

        Mein Dank an die Treuen, die nie aufhörten wahrhaft für die deutsche Sache einzutreten.

        Reply
        1. 8.1.1.1

          arkor

          ..und wo wurde denn der sogenannte Tag der Befreiung noch großartig gefeiert oder hervorgehoben?

          Praktisch nichts ……was mag das wohl bedeuten hm?

        2. 8.1.1.3

          arkor

          UN-Charta
          Artikel 107
          Maßnahmen, welche die hierfür verantwortlichen Regierungen als Folge des Zweiten Weltkriegs in Bezug auf einen Staat ergreifen oder genehmigen, der während dieses Krieges Feind eines Unterzeichnerstaats dieser Charta war, werden durch diese Charta weder außer Kraft gesetzt noch untersagt.

          Artikel 106
          Bis das Inkrafttreten von Sonderabkommen der in Artikel 43 bezeichneten Art den Sicherheitsrat nach seiner Auffassung befähigt, mit der Ausübung der ihm in Artikel 42 zugewiesenen Verantwortlichkeiten zu beginnen, konsultieren die Parteien der am 30. Oktober 1943 in Moskau unterzeichneten Viermächte-Erklärung[1] und Frankreich nach Absatz 5 dieser Erklärung einander und gegebenenfalls andere Mitglieder der Vereinten Nationen, um gemeinsam alle etwa erforderlichen Maßnahmen zur Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit im Namen der Organisation zu treffen.

          Vergleiche den englischen Wikipediaeintrag
          https://en.wikipedia.org/wiki/UN_Enemy_State_Clause
          UN Enemy State Clause
          From Wikipedia, the free encyclopedia
          Jump to navigationJump to search
          The Enemy State Clause is a passage of article 53 and 107 as a half sentence of article 77 of the UN Charter. Thus all ‘enemy nations’, they which have lost the Second World War, will face consequences by ‘aggressive behaviour’ from the other UN states. These consequences can be enforced without permission of the Security Council by any state. The measures include military interventions. An enemy state is “any state which during the Second World War has been an enemy of any signatory to the present Charter”.[1][2][3

          lach der BRD-Phantasieeintrag dazu:
          UN Enemy State Clause
          From Wikipedia, the free encyclopedia
          Jump to navigationJump to search
          The Enemy State Clause is a passage of article 53 and 107 as a half sentence of article 77 of the UN Charter. Thus all ‘enemy nations’, they which have lost the Second World War, will face consequences by ‘aggressive behaviour’ from the other UN states. These consequences can be enforced without permission of the Security Council by any state. The measures include military interventions. An enemy state is “any state which during the Second World War has been an enemy of any signatory to the present Charter”.[1][2][3]

      2. 8.1.2

        Andy

        Gernotina,
        gleiches ist den Engländern in Bergen Belsen mit “üppigen” Essen bei fast Verhungerten widerfahren, wobei einige Insassen vor der “Befreiung” die Wasserpumpen sabortiert hatten und dadurch Typhus ausbrach.
        Die Quelle ist eine “Denk mit!” Zeitschrift von Klaus Huscher in und um1990.

        Gruẞ
        Andy

        Reply
      3. 8.1.3

        Maria Lourdes

        Super Gernotina – vielen Dank!

        Gruss Maria

        Reply
      4. 8.1.4

        Erasmus alias Omnius

        Hallo Gernotia,
        hab mir den DuRöhren Kanal vom Betreiber Siegfried Dangeleit ein wenig näher angesehen. Er hat sein Herz am rechten Fleck und besitzt Kenntnisse über unsere Staatsangehörigkeit inkl. Herleitungen. Er redet ein wenig Abstrakt für den ein oder anderen. Zum besseren Verständnis sollte die Lektüre vom Martin Wiesengrün oder ähnliche Berichte bekannt sein. Ein interessanter Vorfall im Jahre 1957 auf der Insel Rügen.

        https://www.youtube.com/watch?v=Bwkt-WFr3R8
        https://www.youtube.com/watch?v=FUbnq0HQBjo
        https://www.youtube.com/channel/UCapNxdB-ekWUvHh5Mlx3UFg

        Beim Siegfried lässt sich viel zwischen den Zeilen/Worten hören und manches spricht er knallhart aus. Eine faszinierende Persönlichkeit.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Erasmus

        Reply
  11. Pingback: NATO Verteidigungsbündnis – Das Bündnis der Schande | Informationen zum Denken

  12. 7
    1. 7.1

      Falke

      Gleich noch passend dazu noch der Film Höllensturm von Thomas Goodrich. Für neue Aufgewachte der Film ist nichts für schwache Nerven.

      https://www.bitchute.com/video/RxJwl2JoyEIQ/

      Gruß Falke

      Reply
    2. 7.2

      Falke

      Die nächste Gedenkrede. Es spricht Ein Deutsches Mädchen.

      http://die-heimkehr.info/ahnengedenken/deutsches-maedchen-8-mai-kein-tag-der-befreiung/

      Mögen diese Worte die heute gesagt werden unseren Widersacher und Gehirngewaschenen um die Ohren pfeifen wie Peitschenhiebe.

      Gruß Falke

      Reply
  13. 5

    Atlanter

    8.Mai – der Tag der Schande… – Wir vergessen Euch nicht!!!

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/05/08/8-mai-der-tag-der-schande/

    Reply
      1. 5.1.1

        Atlanter

        Der Feind der jüdischen Überlegenheit – „damals wie heute“!!!

        Die Hauptopfer des 2. Weltkrieges waren die (wir) Deutschen. Was uns über diesen Krieg gelehrt wird, ist tatsächlich eine genaue Umkehrung der Wahrheit. Millionen und Abermillionen unschuldiger Deutscher Zivilisten – Frauen, Kinder und Ältere – wurden vergewaltigt, zu Tode gehungert und in die Vergessenheit gebombt, in einem der abscheulichsten Kriegsverbrechen, welches man sich vorstellen kann, sogar, nachdem der Krieg offiziell vorbei war.”

        https://verschwiegenegeschichtedrittesreich.wordpress.com/2018/04/03/1759/

        Reply
    1. 5.2

      Lena

      Dank an Dich, Atlanter, wenn schon das Forum nichts zu diesem Tag der Trauer, berichtet.

      Schade. Doch nun weiß “man” auch, wem auch diese Seite zugerechnet werden kann..

      WIR KOMMEN WIEDER

      Wir sind viele.
      Wir vergessen nicht.
      Wir vergeben nicht.
      Erwartet uns.

      Reply
      1. 5.2.1

        arkor

        Auf dieser Seite war zum Beispiel der öffentliche Raum, der das DEUTSCHE REICH und das DEUTSCHE VOLK in die HANDLUNGSFÄHIGKEIT geführt hat, was ein einmaliges und nicht wiederholbares Ereignis darstellt und mal nebenzu, das wichtigste Ereignis des 20 und 21 Jahrhunderts….es sei denn Dir ist der Eintritt in die Handlungsfähigkeit nicht so wichtig. Also Lena, was hast DU FÜR DEN NACHHALL DESSEN GETAN? Denn wir könnten SCHON VIEL WEITER SEIN!

        Armand Hartwig Korger
        Deutsches Reich

        Reply
  14. 4

    Anti-Illuminat

    Ohne die RD wäre es eben zu den oben genannten Katastrophen gekommen

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  15. 3

    mike

    Das NATO-Bündnis ist heute eine Kiste mit Ersatzteilen, aus der Washington seine “Koalitionen der Willigen” zusammenstellt. Die NATO ist Washingtons Gespielin.
    Die NATO und ihre Mitglieder sind eine unerschöpfliche Quelle für Dummsprech und Unehrlichkeit.

    https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/nato-diagnose-21-12-2018/

    Reply
  16. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 2.1

      Sehmann

      Arabeske – kleiner Nachtrag zu Volk und GG: In der Präambel steht:
      “Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.” – damit müsste auch klar sein, was mit “Volk” gemeint ist, also das deutsche Volk.
      Und zu dem Satz “alle Macht geht vom Volk aus” – das ist keine gnädige Erlaubnis der Gesetzgeber, sondern das ist ohnehin eine Tatsache, die für jede Nation und jedes Volk gilt, egal ob es in der Verfassung steht oder nicht.
      In der DDR stand es wahrscheinlich nicht drin, und sicher auch nicht in der Verfassung Russlands zur Zeit der Zaren.
      Sollte das indigene Volk allerdings durch andere Völker ersetzt werden wird die Macht von diesen Ausgehen, wenn sie eine entsprechende Anzahl erreicht haben.

      Reply
      1. 2.1.1

        arabeske-654

        Da es sich um das “Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland” handelt und eine Fremdgesetzgebung der alliierten Mächte für ihre, von ihnen gegründete Organisation, ist, sowie das Deutsche Volk nicht das Volk der BRD, sondern des Deutschen Reiches ist, weiterhin die BRD kein Staat ist der ein Staatsvolk besitzt, sowie die Präambel keinen weisenden Charakter trägt sondern nur eine Willenserklärung ist, kann es sich bei der Formulierung nur um eine Lüge handeln, auf die du reingefallen ist.
        Da es sich um eine vertraglichen Rahmen der alliierten Mächte für die Besatzungsorganisation handelt, müßte irgendwo im GG stehen, wie die Alliierten das Deutsche Volk definieren, so, wie sie “Deutschland” als das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 definieren. Eine solche Definition ist jedoch nicht vorhanden.
        Da es sich um einen fremdbestimmten Vertrag handelt, der als Handelsrahmen der BRD aufgestellt ist und die alliierten Mächte hier kein Gesetzgeber sind, können diese auch nicht ein Grundgesetz für das Deutsche Volk, geschweige eine Verfassung für das Deutsche Volk anordnen.
        Die Aussage in der Präambel ist ein bloße Floskel und die Bestimmungen des Artikel 20 lassen ein Bestimmung des Volkes offen, sodaß der Eindruck erweckt wird es würde sich um das Deutsche Volk handeln. Jedoch ist die Bundesrepublik für Deutschland weder demokratisch, noch sozial, noch ist sie ein Staat, sonder die Sebstermächtigung der Alliierten über die Selbstbestimmung des Deutschen Volkes zu entscheiden. Die BRD ist weder Gesetzgeber noch vollziehendes Organ einer staatlichen Gewalt.
        Sie ist die völkerrechtswidrige Blockade der Selbstbestimmung des Deutschen Volkes.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Sehmann

          Nein, ich sage nur, das, was wir haben können wir zu unseren Gunsten nutzen, deshalb kann man es ja trotzdem zu einem späteren Zeitpunkt ersetzen oder weiter verbessern.
          Wie würde denn eine Verfassung aussehen, wenn die derzeitigen Deutschen zu bestimmen hätten? Die Leute sind nunmal völlig hirngewaschen.
          Änderungen sind derzeit nur schrittweise möglich, wir können nicht per Verordnung wieder ein vernünftiges deutsches Volk schaffen, sondern dazu muss eine erneute Umerziehung stattfinden.
          Das ist meine Meinung, jeder kann eine andere Meinung haben, deshalb müssen wir hier nicht verbal aggressiv werden.

        2. 2.1.1.2

          arabeske-654

          Wozu brauchen wir den eine Verfassung? Es besteht ein gültige Verfassung und es gibt eine gültige Reichsgesetzgebung. Nur wel die BRD hier vorgibt Gesetzgeber zu sein und ihr ganzes “gesetzgeberisches Papierwerk” gegenstandloser Blödsinn iist, heißt das doch nicht, das es einen rechtsleeren Raum hier gibt. Die Reichsgesetzgebung ist gültig und IN KRAFT, sie wird nur nicht, aus verständlichen Gründen, von der BRD vollzogen.
          Es gibt auch keine von alliierten verbotenen Gesetze, da diese hier keine Gesetzgebung zu verbieten haben, weil sie, wie bereits beschrieben, hier nicht der Gesetzgeber sind.
          Ich betrachte deine Darlegungen hier immer noch als Provokation, weil dir nicht entgangen sein kann, daß dies hier alles bereits lang und breit diskutiert wurde.

      2. 2.1.2

        arabeske-654

        Ich kann nicht glauben, das du wirklich derart naiv versuchst hier zu beweisen, daß das Grundgesetz dem Deutschen Volk gewidmet ist.
        Ich empfehle dir diese kleine Broschüre durchzulesen:

        https://archive.org/details/BernettiUrsSchwarzbuchBRDBand1Grundgesetz2001

        Reply
        1. 2.1.2.1

          Sehmann

          Darauf beharre ich nicht, ich will damit nur sagen, das wir unsere Gesetze zu unseren Gunsten interpretieren können oder zu unseren Ungunsten.
          Zum Beispiel wäre nichtmal das Recht auf Asyl ein Problem, jeder politisch Verfolgte genießt Asyl – allerdings muss er zweifelsfrei nachweisen, das er politisch verfolgt wird, muss seinen Anwalt selber bezahlen, und im Falle eine Gewährung muss er auch Wohnung und Unterhalt selber finanzieren, und Angehörige erhalten keinen Nachzug, wenn sie nicht politisch verfolgt werden.
          Wie viele Asylanten würden dann kommen? Wahrscheinlich keine 100 pro Jahr.
          Und in Kambodscha, wo die Australier ihre anerkannten Asylanten hinschicken gegen ein paar hundert Mio Dollar, erhalten sie nichtmal eine Arbeitserlaubnis, jede Erwerbstätigkeit ist illegal und Unterstützung gibt es nicht.
          Also nicht unsere Gesetze / Grundgesetz sind das Problem, sondern wie sie durch Deutschlandhasser ausgelegt werden.

          Davon abgesehen ist das deutsche Volk derzeit intellektuell gar nicht in der Lage zu einer vernünftigen Verfassung, sie würden vermutlich noch einer schlimmeren Version zustimmen.

        2. 2.1.2.2

          arabeske-654

          In solchen Momenten, wenn du mit derart ausgemachtem Blödsinn hier aufschlägst, fühle ich mich verarscht, sicherlich etliche andere auch. Dann weiß ich nicht ob das Naivität, Unwissen, Provokation oder vorsätzliche Verasche ist. Da du aber schon einige Jahre hier mitliest und auch schreibst, ordne ich das als Provokation ein.
          Es gibt nichts an diesen Darlegungen, die die BRD als Gesetze ausgibt, zu interpretieren, weil sie allesamt gegenstandsloser Unsinn ohne rechtliche Legitimation sind.
          Diesen Nonsens zu interpretieren und in diese oder jene Richtung auszulegen, würde heißen, dem Blödsinn Anerkennung und damit Legitimation zu verschaffen. Das ist genau der Punkt, an dem unser Volk und diese Land krankt, das dieser Wahnsinn anerkannt wird – freiwillig. Und das ist genau was Carlo Schmidt meinte, als er sagte:
          „Aber kein Zweifel kann darüber bestehen, dass diese interventionistischen Maßnahmen der Besatzungsmächte vorläufig legal sind aus dem einen Grunde, dass das deutsche Volk diesen Maßnahmen allgemein Gehorsam leistet. Es liegt hier ein Akt der Unterwerfung vor – drücken wir es doch aus, wie es ist – , eine Art von negativem Plebiszit, durch das das deutsche Volk zum Ausdruck bringt, dass es für Zeit auf die Geltendmachung seiner Volkssouveränität zu verzichten bereit ist.“

      3. 2.1.3

        arkor

        Natürlich ist das Deutsche Volk gemeint, allerdings im Sinne einer Besetzung, wie ja zweifelsfrei im Artikel 25 steht, denn da sind es dann die Bewohner und dies ist vielfach erklärt. Auch durch Richter bestätigt, die dies klar sagten. Hör auf mit DEINEN HOCHVERRÄTSBLENDGRANATEN! Wen meinst Du für dumm verkaufen zu können mit DEINEM TROLLGESCHREIBE!

        Auch dies ist, wie ALLES IM VERZUG DES RECHTS des MIT WIRKUNG zum 24.09.2017 in die HANDLUNGSFÄHIGKEIT getretenen deutschen Volkes!

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen