Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

51 Comments

  1. 16

    x

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85917716/donald-trump-kritisiert-deutschland-koennte-geisel-russlands-werden-.html

    Die Gasleitung kann doch ruhig gebaut werden, verursacht zwar Kosten, die aber irgendwann bezahlt sind und damit enden, wobei unsere Goldstücke wohl in einer Endlosschleife rotieren.

    Reply
  2. 15

    Maria Lourdes

    USA fordern Auslieferung von Julian Assange

    Was auffällt! Die Aufdeckungen von WikiLeaks werden in den Medien weitgehend ignoriert. Bewusst wird der Fokus auf die Persönlichkeit Julian Assanges gelegt, der uns immer wieder als Verbrecher präsentiert wird. So lenkt man vom eigentlichen Thema ab und lässt die Schlafschafe schön weiter schlafen.

    https://marialourdesblog.com/usa-fordern-auslieferung-von-julian-assange-video/

    Gruss Maria

    Reply
    1. 14.1

      hardy

      Gute Analyse, kurze Zusammenfassung:
      1. Der wirkliche “Fehler” des Deutschen Reiches bestand darin, den Krieg verloren zu haben.
      2. Besatzt und Bestratzt von den Ferkeljuden und ihren Lügen(Dr. Martin Luther) Omen!

      Reply
      1. 14.1.1

        hardy

        kurze Berichtigung
        2. BESATZT UND BESTRATZT MIT FAKE45…

        Reply
      2. 14.1.2

        ivan

        Deutschland (Das Deutsche Reich) hat und kann diesen Krieg nicht verlieren!
        Beweis: Er wird ja bis heute auf vielerlei Ebenen weiter geführt, um zu verhindern, dass die Deutschen ihr Schicksal in die Eigen Hände nehmen können.
        Befreit sich das Deutsche Volk von der im aufgedrängten Fremdherrschaft, haben auch die snderen Völker wieder mehrv ,,Luft” zum atmen.
        Heil und Segen!

        Reply
  3. 13

    hardy

    für alle, die gerne nochwas dazulernen möchten

    Reply
    1. 13.1

      Adrian

      Hardy, die Frau hat schon Recht,
      ich sag nur kurz zwei Dinge:

      War knapp zwei Jahre mit einer Homöo-psychopatin verheiratet, und dann in der Spinnwinde.

      Der Frau würde ich gerne mitteilen: Die Bibel nochmals lesen.

      Jesus ist der nur Mittler, nicht ihn sollen wir anbeten, sondern,
      wenn wir zu Gott beten, direkt zu Ihm in unserem Zimmer.

      Ganz nach dem Motto: Mein Schöpfer und ich, und über uns keiner.

      Reply
      1. 13.1.1

        hardy

        So ist es

        Reply
    2. 13.2

      hardy

      ich musste feststellen, daß zu den Themen Magie, dämonische Einflüsse etc fast nichts mehr zu finden ist beim Gockel und das wenige stammt von vor 2015 meist – das gibt mir zu denken.
      Auch der obige Beitrag ist weniger gut, nur die Aussage: Hahnemann war Freimaurer ist bedeutend. Homöopathie ist die geschickt versteckte Form von “Geistheilen”, ähnlich einzuordnen wie Hypnose, Reiki etc.

      Reply
  4. 12

    Maria Lourdes

    Die Zensurwelle rollt – Google zensiert durch die Hintertür, YouTube löscht Kanäle

    “Don’t be evil!” – “Sei nicht böse!”
    Vom viel gepriesenen Verhaltenskodex “Don’t be evil” aus den Gründerjahren von Google, hat sich der Internet-Gigant ja schon 2018 verabschiedet. Zurecht, wie ich meine, denn was sich Google beim letzten Core-Update geleistet hat, bezeichne ich als Zensur durch die Hintertür!

    Auffallend bei der jüngsten Zensurwelle ist, dass verschiedene -ich nenne sie unliebsame- Webseiten in der Google-Suchmaschine neu bewertet bzw. abgewertet wurden. Google nennt und teilt diese abgestraften Webseiten in die Kategorie: “YMYL Seiten (Your Money or Your Life)” ein. Wobei mit “Money”, Web-Seiten die im weitesten Sinne zu finanziellen Themen informieren gemeint sind.

    hier weiter: https://marialourdesblog.com/die-zensurwelle-rollt-google-zensiert-durch-die-hintertuer-youtube-loescht-kanaele/

    Gruss Maria

    Reply
  5. 11

    Bettina

    @Maria, hast du den Kommentar von Adrian rausgenommen?
    Schade, weil er so viel über sich selbst ausgesagt hat!

    @All,
    seit Wochen recherchiere ich darüber, was denn nun mit der Volkslehrerischen Schmähplastik passierte! Eigentlich war ja die Verhandlung für Anfang Mai angesagt, aber es kam dann nichts mehr darüber in den Medien!

    Nun bekam ich gestern einen Aritkel von Telepolis zugespielt und da fehlen mir echt die Worte, zweckst der Schmäkritik:

    https://www.heise.de/tp/features/Die-Judensau-bleibt-4437248.html

    Auszug daraus:
    “Wittenberg und der Antisemitismus im Alltag von (Volker Boehme-Neßler)

    Die “Judensau” bleibt. Ein Sandsteinrelief an der Stadtkirche Wittenberg, das dieses widerwärtige antisemitische Symbol zeigt, muss nicht beseitigt werden. Das hat das Landgericht Dessau-Roßlau vor einigen Tagen entschieden. Das ist ein glattes Fehlurteil. Schlimmer noch: Es ist – ein Beispiel dafür, wie Antisemitismus sich im Alltag ausbreitet und salonfähig wird.

    An der Stadtkirche Wittenberg befindet sich seit dem Mittelalter ein Sandsteinrelief, das eine sogenannte “Judensau” zeigt. Auf ihm ist ein jüdischer Rabbiner zu sehen, der den Schwanz eines Schweins anhebt und ihm in den After schaut. Weitere Figuren, die Juden darstellen sollen, versuchen, an den Zitzen des Schweins zu saugen. Solche zutiefst gehässigen antisemitischen Darstellungen waren vor allem im Hochmittelalter verbreitet. Immer ging es um Herabwürdigung, Demütigung, Diskriminierung und Ausgrenzung von Juden. Die Kirche in Wittenberg ist bei weitem nicht die einzige mit solch einer Darstellung. Dieses Bildmotiv findet sich in Europa fast bis in die Gegenwart. Das Nazi-Hetzblatt “Der Stürmer” hat solche Darstellungen regelmäßig verbreitet.

    Der eigentliche Skandal beginnt 2016. Ein Theologe fordert in einer Online-Petition, das antisemitische Machwerk abzunehmen. Das Reformationsjubiläum 2017 sei ein guter Zeitpunkt, sich mit dem Antisemitismus in der Kirchengeschichte zu beschäftigen. Nicht nur in Wittenberg entzündet sich eine öffentliche Diskussion. Vor der Stadtkirche kommt es zu Demonstrationen von Bürgern, die fordern, das Relief abzunehmen. Die Kirche weigert sich strikt. Begründung: Die Skulptur müsse als Erinnerungs-und Mahnzeichen stehen bleiben. Kein Wort davon, welche Wirkung die Skulptur auf die Gesellschaft hat. Was eine solche widerwärtige Darstellung in der Öffentlichkeit kommuniziert – der Kirche ist das egal. Schon das ist ein Skandal.

    Der Skandal geht weiter. Der Staat schaut einfach weg. Die Stadtverwaltung von Wittenberg versteckt sich hinter fadenscheinigen Argumenten – und hinter einer kleinen Gedenkplatte, die seit 1988 an der Kirche angebracht ist. Minderheiten vor Herabwürdigung, Beleidigung und Ausgrenzung zu schützen? Für die Stadtoberen von Wittenberg ist dieser Auftrag des Grundgesetzes anscheinend nicht wichtig.

    Im Mai 2018 verklagt ein Bürger die Kirchengemeinde in Wittenberg. Er ist Mitglied der jüdischen Gemeinde in Berlin und argumentiert juristisch: Angehörige der jüdischen Konfession würden durch das Relief beleidigt, verhöhnt und erniedrigt. Deshalb müsse es von der Kirche entfernt werden. Vergangenen Freitag hat das Landgericht Dessau-Roßlau die Klage abgewiesen. Es sieht im “Judensau”-Relief keine Beleidigung. Die Plastik in der Kirchenfassade könne auch nicht als Missachtung gegenüber den in Deutschland lebenden Juden verstanden werden. Nicht zuletzt stehe die Kirche – und damit auch das Relief – unter Denkmalschutz. Denkmalschutz, tatsächlich Denkmalschutz?

    Das Urteil ist ein Skandal. Das Ergebnis ist inakzeptabel. Die Begründung, die das Gericht findet, ist erschreckend borniert und ahistorisch. Das “Judensau”-Relief ist keine Beleidigung? Hat der Richter es überhaupt nicht gesehen? Kennt er nicht die politische Geschichte dieses antisemitischen Bildmotivs? Hat er keine Ahnung davon, wie Bilder das Denken der Menschen beeinflussen? Hat er vergessen, dass er – wie alle staatlichen Institutionen – die Würde des Menschen schützen muss? Und was ist mit der Signalwirkung dieses Urteils? Lässt es sich nicht auch als eine Bestätigung für den neuen Antisemitismus in der Gesellschaft verstehen?
    Der Antisemitismus wird in unserer Gesellschaft sträflich unterschätzt

    Kein Zweifel: Die europäische Kunst der letzten Jahrhunderte ist voll von judenfeindlichen Bildern und Inhalten. Shakespeares Kaufmann von Venedig ist eines der bekanntesten Beispiele für antisemitistische Inhalte in der Literatur. Auch der Nobelpreisträger Günter Grass musste sich Antisemitismusvorwürfen stellen. Mindestens genauso verbreitet ist der visuelle Antisemitismus. Die Kirche in Wittenberg ist nicht die einzige, die das “Judensau”-Motiv in ihrer Fassade trägt. In der europäischen Kunstgeschichte wimmelt es von bösartigen, hasserfüllten, widerwärtigen antisemitischen Darstellungen. Was also tun?

    Niemand will die europäische Kultur umschreiben und von allen antisemitischen Inhalten befreien. Das wäre irrational, naiv, ahistorisch und – ja, auch das – albern. Ein Bildersturm aus political correctness wäre eine erschreckende Option. Aber ein kritischer Blick auf die Kunstwerke und ein sensibler Umgang mit ihren Schattenseiten sind dringend nötig.

    Das gilt gerade dann, wenn antisemitische Kunst eine Wirkung entfaltet, die über den engen Bereich der reinen Kultur hinausgeht. Das ist hier in Wittenberg der Fall. Spätestens durch die öffentlichen Kontroversen ist die Skulptur zum Politikum geworden, das Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Politik hat. Die “Judensau” von Wittenberg ist kein Problem der Architekturgeschichte und des Denkmalschutzes. Es geht hier nicht mehr um eine Frage der reinen Kunst. Im Fokus steht jetzt die Problematik, wie die Gesellschaft mit einer religiösen Minderheit umgeht. Darf der Staat dulden, dass die jüdische Religion herabgewürdigt wird – vor dem Hintergrund des Holocaust und eines zunehmenden Antisemitismus in der Gesellschaft?

    Das Urteil von Dessau ist noch nicht rechtskräftig. Es besteht Hoffnung, dass es in der nächsten Instanz korrigiert wird. Aber der Skandal zeigt wie unter einem Brennglas: Der Antisemitismus wird in unserer Gesellschaft sträflich unterschätzt. Das belegen auch repräsentative Studien immer wieder. Eine bornierte Kirchengemeinde, eine hilflose Stadtverwaltung, ein völlig überforderter Richter – schon ist eine Entscheidung getroffen, die den Antisemitismus fördert und die Antisemiten ermutigt. Solche Entscheidungen machen den Antisemitismus salonfähig.

    Gerade hat Deutschland noch sein Grundgesetz gefeiert – zu Recht als beste Verfassung ever. Die Verfassung lebt aber nur dann, wenn sie im Alltag gelebt wird. Sonst ist sie nur ein totes Papier. Die “Judensau” darf bleiben – mit dieser Entscheidung haben alle Verantwortlichen ihre verfassungsrechtlichen Pflichten zutiefst verletzt. Sie nehmen es hin, dass eine gesellschaftliche Minderheit beleidigt, verhöhnt und erniedrigt wird. Ein schlimmerer Verstoß gegen den Geist der Verfassung ist kaum denkbar.
    _______________________
    Es ist nicht nur ein Auszug, es ist der komplette Artikel, aus schlechter Erfahrung heraus, traue ich dem Internet keinen Millimeter mehr und bin immer mehr gewappnet, zwecks einer Löschung!

    Dazu braucht auch man nicht mehr viele Worte verlieren und man braucht sich auch nicht viele Gedanken darüber machen, welcher Schreiberling mit einer gewissen Religionszughörigkeit, hier seine Gülle abgesetzt hat!

    Ich sage nur Danke, vielen Dank dafür, dass ihr uns teilhaben lasst an euren krankhaften Phantasien, danke, dass ihr uns teilhaben lasst an euren Allmachtsphantasien. Ja, nur so von wegen Herrenrasse und so Zeugs, was ihr uns tagtäglich unterschieben wollt? Diese Phantasien, die ihr selbst schon immer habt und uns Deutschen alleine zuschieben wolltet!

    Die Kommentare dazu waren gestern auch nicht zu verachten, leider wurden die relevanten zwischenzeitlich schon entsorgt, sie zeigten den Zeitgeist, also den neuen Geist, den Geist der Wahrheit auf”!
    jetzt darf man in der Kommentarspalte nur noch verwässertes Zeugs lesen, schade, dass ich so manches nicht sofort gespeichert hab.
    Wohl an, lasst uns unser Deutschland retten
    Bettina
    Alles Liebe
    Bettina

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Hab nix raus genommen Bettina!

      Gruss Maria

      Reply
    2. 11.2

      arabeske-654

      Da die hebräische Sprache selbst erst im 16. Jh., nach der Vertreibung aus Spanien erfunden wurde, ist sie nur schwer der semitischen Sprachgruppe zuzuordnen. Die Sprache wurde gebildet um sich eben von anderen abzugrenzen und die verstreuten gleichgesinnten Halsabschneider unter einem religiösen Deckmantel zu einen und den Betrug, Diebstahl und Mord zu einem Gottesdienst zu machen.
      Die religiöse Anleitung zum Betrug wurde zur gleichen Zeit verfasst. Da sich die Juden über diese Schrift definieren, und diese eben keine 2000 Jahre alt ist, wie behauptet, ist auch kein jüdische Volk in der Historie auszumachen.
      Wer aber keine Historie hat erfindet sich eine, bei gleichzeitigem Versuch anderen die historische Identität zu stehlen, was ja in diesem Fall auch wieder gottgefällig ist.
      Hier lässt sich nur eine religiöse Sekte erkennen, deren Historie nicht alt genug ist um als Volk zu gelten, die weder einen homogenen Genpool hat, der sie als Volk definiert, noch eine Historie, noch eine Kultur, die sie ihr eigen nennt.
      Alles in Allem ist völlig unklar, was der Begriff Antisemitismus im Zusammenhang mit der jüdischen Sekte überhaupt für eine Bedeutung haben soll.

      Reply
      1. 11.2.1

        Andy

        Es wurde nur die “hebräische” Schrift erfunden. Die Sprache ist jiddisches Kauderwelsch.

        Reply
  6. 10

    hardy

    Die Schweiz wird als Rückzugsort für die Finanzverbrecher nicht mehr benötigt, seit 1992 sind sie an den Euro gebunden. Die Schweiz ist wie Belgien und Israhöll Rothschild Land.
    Die so toll propagierte Demokratie war nur Fassade, in der Schweiz funktionierte das wegen der Mär vom Rütli-Schwur besonders gut. Wie immer, wo am meisten betrogen wird, kommt es besonders auf die Seriosität der Erscheinung an.
    Nun fällt aber auch dort die schöne Fassade besonders schnell und schmerzhaft

    Reply
    1. 10.1

      GvB

      Isch das Land wierklich souverän???

      Schweiz, Hellvetia, Schwyz.. usw.
      Schweizer Landsknechte haben grosse Teile des damaligen dt. Reiches brutal zerstört.(Siehe Simplizius Simplizissimus, 30-ig-jähriger Krieg) dafür wurden sie von dem Ober-Sack in Frauenkleidern mit der „Arbeit “ als Vatikhan-Wache belohnt.
      Diese schweizer Oberschicht stammt ja von diesen seltsamen ((Pharaonen)) ab…die auch dafür sorgten, das im letzten und diesem Jahrhundert…die Gangster aller Welt ihr Diebesgut in die Banken bringen konnten…
      Was auch zur Folge hatte, das man Helvetia für eine Kriegs-freie-Zone erklärte

      Auch in der Schwyz gibts „Schlümpfe“

      https://wirsindfrei.wixsite.com/jetzt/schweizer-volk

      z.B.guggscht Du hier:

      ACHTUNG SCHON ZUM DRITTEN MAL IST IN DIESEM JAHR DER EINTRAG GEÄNDERT WORDEN: JETZT AKTUELL:

      EIDGENÖSSISCHE BUNDESVERWALTUNG – HAUPTVERANTWORTLICHE EVELINE WIDMER – JETZT OHNE SCHLUMPF ???

      Schaut auch die Bundesgerichte, Departemente etc.

      UPIK® Datensatz – L

      L

      Eingetragener Firmenname

      Schweizerische Eidgenossenschaft

      Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil

      L

      D-U-N-S® Nummer

      485642987

      L

      Geschäftssitz

      Bundesplatz

      L

      Postleitzahl

      3003

      L

      Postalische Stadt

      Bern

      Land

      Switzerland

      W

      Länder-Code

      756

      Postfachnummer

      Postfach Stadt

      L

      Telefon Nummer

      313222111

      Fax Nummer

      W

      Name Hauptverantwortlicher

      Eveline Widmer-Schlumpf

      W

      Tätigkeit (SIC)

      9311

      Reply
      1. 10.1.1

        Adrian

        Nein!
        Die Schweiz ist nicht mehr souverän, wenn sie das überhaupt jemals war.
        Auch hier werden wir nach Strich und Faden belogen und am Nasenring durch den Zirkus geschleifft.

        Es macht aber wenig Sinn hier auf Marias Blog auch noch “Schweizer-Geschicht” auseinander zu dikutieren, das würde einfach den Rahmen sprengen.

        Kannst ja die von mir heftig kritisierten Videos von Sean Hross anschauen, in vielen Punkten trifft er den Nagel auf den Kopf, aber Hitler bekommt auch bei dem dick sein Fett weg.

        Aber glaub mir; die Krankheit an der wir alle leiden ist die gleiche.
        Die Fragmentierung der Information, bis keine Sau mehr weiss was hinten noch vorne ist …

        Es sind die gleichen Kräfte die euch Deutschen fertig machen, die gleichen Kräfte die uns Schweizer so elend reich werden liessen, um uns, und das wird kommen, wie heisse Kartoffeln fallen zu lassen.

        Ihre Vorgehensweise? Darüber hat dieser Blog schon mal berichtet, und der Skeptiker hats ausgegraben !!! 🙂

        https://lupocattivoblog.com/2013/10/11/mind-control-bewusstseinskontrolle/

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Adrian

          @GbV,

          meine Zweifel an der Schweiz wurden schon besungen, zum Glück, aber auch ich hab da öfters meine Zweifel an musikalischen Lösungen … 🙂

        2. 10.1.1.2

          GvB

          @Adrian.. wir wissen das.. Ich rede auch von den Schweizern in den (wie bei uns ) links gruen versifften STÄDTEN.Die Bankster, POlitiker, das seichte Schickimicki-“Volk”.

          Das “LAndvolk” denkt gottseidank noch meist anders!

          Sean Hross hat wenigsten schon vor ein paar Jahren uns Dödels in der BRinD gezeigt ..das das schweizer Volk auch Probleme hat!
          Schlimm ist, die alten spd-Säcke wie Steinbrück(Der der Schweiz mit der “Kavallerie” drohte) fallen immer wieder ins TV und auf ihre Füße.

        3. 10.1.1.3

          GvB

          @ Adrian
          Das ist ja V-wie Vendetta auf schwyzerisch 🙂

          (https://www.youtube.com/watch?v=ZULUl9588m8)

  7. 9

    MASSENHAFT VERBREITEN!

    Prozess wegen angeblicher Volksverhetzung § 130, also wegen Wahrheitsverbreitung, gegen Torsten Haas, aus 24576 Bad Bramstedt, blogbetreiber vom Wahrheitsblog Germanenherz.

    Kommt zahlreich als Prozessbeobachter:

    https://germanenherz.wordpress.com/2019/05/24/anklage-wegen-volksverhetzung/

    Reply
  8. 8

    Skeptiker

    Also das Deutsche Mädchen hat jetzt ein You Tube Kanal.

    Gerd Ittner – Meinungsfreiheit für das Deutsche Volk

    https://youtu.be/kmD7_h0cGTU

    ============================

    Mal sehen.

    Deutsches Maedchen

    https://www.youtube.com/channel/UChLzIqkAvOnmbxlCzAFokKg

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 8.1

      hardy

      Skeptiker, noch eine schöne Musik – letztens hatte ich nicht die Zeit, weil das Thema gerade mich sehr eingenommen hatte.
      https://www.youtube.com/watch?v=oNC_uZ2GeU4

      es ist einfach eine stimmungserhellende Musik, oder?

      Reply
      1. 8.1.1

        Skeptiker

        @hardy

        Wo ist der Unterschied, zwischen einem Autoreifen und einem Neger?

        Der Autoreifen beschwert sich nicht, wenn man ihn in Ketten legt, aber der Neger singt den Blues.

        Hier als ein Beispiel.

        BB King \ Eric Clapton – The Thrill Is Gone 2010 Live Video FULL HD

        https://youtu.be/HzTlB-TjAzM?t=1

        Ist das nicht lustig, ich meine den Witz.

        Weil die Musik gefällt mir irgendwie, lustig aufgespielt, mit immer einer Steigerung, im Blues.

        Lächel

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 8.1.1.1

          hardy

          Neulich sagte ein Ami:
          Es gibt nur zwaeei Dinge, die ich wüürklich hasse
          Llrrassendüsklriminierlung und diese Schaaeiss Nigger

  9. 7

    Bettina

    Hallo liebe Maria,
    hast du den Verteiler rausgenommen?
    Ich bekommen halt seit drei Tagen keine Benachrichtigung mehr!

    Schlimm ist es jetzt nicht, aber wenn ich mein Putzprogramm laufen lasse, macht es etwas Mühe die Seite aufzurufen. Ich will ja nicht meckern über Gockel und Co., aber das haben die schon geschickt eingefädelt mit den neueren Programierungen.
    Vor ein paar Jahren noch war ich entzückt darüber, dass Google für mich denkt, bin dann irgendwann regelrecht erschrocken darüber, wie dieses Programm vorrauschauend meine Gedanken lesen konnte. Heute fühle ich mich schon bei der kleinsten Suche nach Alternativen, wie im Irrenhaus, soviele Mainstream-Produkte, die mir vorgeschlagen werden, würde ich in hundert kalte Winter nicht zu Rate ziehen.

    Sehnsüchtig muss ich dann immer daran denken, wie wir damals in den Jahren vorm Internet uns informierten, da gab es auch schon die Aufklärung, aber diese lief unterm Ladentisch z.B. der Videothek, sie fand statt bei Treffen und vor allem persönlich.
    Also alles unterm Radar von den Thinktanks und den selbsternannten Herrschenden.
    Wenn es Proteste gab, waren die Gegner vorab nicht informiert, es konnte in der kurzen Zeit keine Schlägertruppe eskortiert werden und Einschleusungen von irgendwelchen unredlichen Zuträgern waren relativ überschaubar. Einmal enttarnt, gewannen solche Spitzbuben keinen Blumentopf mehr.

    Geprägt alles zu hinterfragen hat mich damals meine alte Deutschlehrerin (sie wurde wegen Lehrermangel aus dem Ruhestand beordert), diese stolze deutsche Frau hat uns beigebracht wie schön und vielfältig unsere Heimat ist. Sie hat uns Volkslieder gelehrt und uns gelehrt was die Dichter und Denker uns fürs weitere Leben mitgeben können. Ein Petzer wurde bei ihr bestraft und nicht der Verpetzte, sie kämpfte mit uns den Kampf gegen die Alt68er und den damalig um sich greifenden kranken Zeitgeist. Ich bin heute noch stolz darauf, diese Frau kennengelernt zu haben.

    Es war schon ein genialer Schachzug Mitte der 90er mit dem angeblich freien Internet, aber jetzt schneiden sie ((Jene Welche)) sich ins eigene Fleisch durch ihre unendliche Gier. Ich sehe es so ähnlich, wie mit dem privaten Fernsehen damals Anfang/Mitte der 80er (ach, was hatten wir uns davon versprochen und als was für ein geldgieriges Nichts ist es heute verkommen?), wir erhofften damals endlich richtig informiert zu werden, haben aber leider viel Zeit und viele Jahre vergeudet für eine Seifenblase.

    Manchmal denke ich: “Hätten wir weiter gemacht wie zuvor, und ihre “Angebote” nicht angenommen, dann wären wir vielleicht heute weiter?”
    Aber: “Hätte, hätte Fahradkette!”

    Lieben Dank für deine Mühe
    Bettina

    Reply
  10. 6

    Sara

    Liebe Maria,
    seit Tagen erhalte ich keine Newsletter mehr. Das ist schon einmal bei mir vorgekommen. Danke für Deine Hilfe.

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Hallo Sara, das zugehögerige Plugin zum Newsletter stört da, wir mussten das abschalten, kommt aber bald wieder!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  11. 5

    Adrian

    Maria, bitte!

    Das Problem sieht “schweizerisch” aus, ok.

    Wenn Du den Videobeitrag bis zum Schluss angeschaut hast, liegt das Problem deutlich anders, und hat einen deutlichen Namen: ISLAMISMUS.

    Reply
    1. 5.1

      Adrian

      Die lieben ***Gäste*** und ihre Forderungen. Hinhören und selber denken!

      Die LINKE REALITÄT.

      Reply
      1. 5.1.1

        Adrian

        Und noch mehr über die linke gottlose REALITÄT.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          hardy

          Da bin ich mir aber nicht sicher, ob dieser Typ sich selber ernst nimmt – wahrscheinlich ist der
          Jude. Da ist mir Heiko Schrang noch lieber, kein Christ, macht aber ehrliche und ernstzunehmende Arbeit

        2. 5.1.1.2

          Adrian

          Hardy, du meinst den Ulf Diebel?

          Ich denke der zieht die Sache durch. Aber ganz egal wofür er sich ausgibt, Recht hat er, die Spakkos aus Kirche und Politik an ihren eigenen Gesetzen wie den Ochsen durch die Manege zu ziehen.
          Seine Infos die er liefert sind aber sehr spannend und werden auch hier besprochen.

          Der Angelpunkt ist und bleibt die Bibel. Die Folgen des katholischen Faschismus sind doch klar zu erkennen. Wer die Bibel gelesen hat, weiss, dass verkehrt gelehrt wird. Das will und muss nicht heissen, dass die Bibel “wahr” ist, ABER, wenn Milliarden Menschen aus Falschem handeln, kann nichts Gutes erwachsen. Das ist das Problem.

          Wie weit Ulf Diebel auf seinem “Aufklärungs-/Befreiungs-Weg kommen wird, mag ich nicht beurteilen.
          Sollte er aber zur Lösung vieler unserer Probleme beitragen können, ist ihm mein Dank gewiss.

        3. 5.1.1.3

          hardy

          Die Bibel nehme ich ernst – im Zweifelsfall würde ich der Aussage irgendeiner Schriftstelle sogar höheren Wert beimessen als der “hehren Wissenschaft”, vor allem wenn man bedenkt, was gewisse gottlose Ideologen daraus gemacht haben.

        4. 5.1.1.4

          Balu

          Buddhismus hat den christlichen Kern. Jedoch in nicht vollkommen entfalteter Form. Buddha war Vorläufer, Jesus der absolute Vollbringer

    2. 5.2

      Antibolschewist

      Der eine abrahamitische Religionsfanatiker hasst den anderen.
      Abrahamsreligionen machen blind für die Realität.
      Genau aus diesem Grund wurden sie erzwungen.

      Reply
  12. 4

    Anti-Illuminat

    Die Schweiz befreite sich nie innerlich. Wilhelm Gustlov wurde ja dort auch umgebracht.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 4.1

      Andy

      Im striktischten Sinne war die Schweiz während des Krieges auch nicht neutral, erlaubten doch hochrangige Regierungsvertreter die “Arbeiten” der Roten Kapelle gegen das Deutsche Reich ungehindert.

      Reply
      1. 4.1.1

        Adrian

        @Andy,
        im strikten Sinne hat die Schweiz von BEIDEN Seiten profitiert, ganz im Sinne; es geht nur ums Geschäft.

        Aus Angst vor Übergriffen Hitlers liess man Tranporte durch die Schweiz gewähren, während man amerikanische und andere Kriegsgefangene für den nächsten Fronteinsatz gesund pflegte.

        Es ging nie um die Neutralität, nur ums Geschäft, das ist wiederum neutral zu bewerten.

        Geld regiert die Welt.

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Bettina

          @Adrian,
          der Anfang vom zweiten Satz sollte wohl ein Witz sein, oder?
          Oder wolltes du damit mal wieder deine Abscheu A.H. gegenüber kundtun?

          Dass es der neutralen Schweiz immer nur ums Geschäft geht und ging, zeigst du ja deutlich auf!

          Und dein letzter Satz ist auch genial:
          “Geld regiert die Welt.”

          Ich hab halt als Deutsche vom Blute, eine andere Einstellung zum Geld, wie z.B. ein Schweizer. Eher schreckt mich das total ab, wenn sich ein Mensch als käuflich erkenntlich macht. Es ist halt einfach nicht Unsers und das unterscheidet uns von den Schweizern und von den Juden und von den ……Herren und Frauen, die denken dass sie Wichtiger seien als Andere.

          Diese Eigenschaft ist es aber auch, die uns noch immer aufrecht leben lässt, Aufrecht und Aufrichtig, es sind die Eigenschaften die uns Deutsche immer gerettet haben!
          Manch ein Defätist würde sogar behaupten, dass es unser Niedergang wäre so zu denken, aber dem ist nicht so, es ist unsere einzige wirksame Waffe, deshalb versucht man gerade sie so vehement zu zerstören.

          Alles liebe in die neutrale Schweiz
          PS: ich vermisse deine Geschichten über die Alm und über deine Bienen! Das empfand ich echt als Bereicherung, schade, das du uns an deinem positiven Wirken nicht mehr teilhaben lässt!
          Was ist aus deiner Skorpion-Sache geworden?
          Ich denke halt einfach, dass du sehr viel mehr gute Seiten hast als hier über unseren Führer (den du nicht kanntest, in dessen Zeit du nicht leben musstest, dessen verfälschtes Erbe du dir nicht jeden Tag ins gute Gewissen schlagen musst) schlecht zu reden.
          Lass doch was Gemeinsames, was Positives da und höre auf uns mit irgendwelchem Geschichtsverfälschungsquatsch alá Udo Holey und Konsorten zu bereichern. Dazu müssen wir nur die Glotze anschalten, da bekommen wir 24/7/365 mal die gleiche Soße serviert.

          Alles liebe dir und deinen Bienen
          Bettina

        2. 4.1.1.2

          Adrian

          Ähm Bettina, jetzt steh ich auf dem Schlauch, was ist an diesem Satz falsch?
          *** Aus Angst vor Übergriffen Hitlers liess man Tranporte durch die Schweiz gewähren….”
          Das kappier ich jetzt echt nicht.

          Und zu deinen Fragen wegen den Bienen,
          erstens habe ich mit unserem Kantonsinspektor über das Projekt gesprochen und solch überraschend erhrliche Antworten von ihm kaum erwartet. Wegen Überbesatz an Bienen und ausgewiesenem Seuchengebiet (Faulbrut) lasse ich die Idee hier im Tal auf weiteres ruhen. Und in ein weiteres Tal umzuziehen mach ich nicht, weil das würde heissen, dass ich den Honig den die Bienen erwirtschaften gleich in den Benzintank leeren kann. Manchmal ist Weniger mehr, und gerade ich diesem Falle sinnvoll.

          Mit den Skorpionen läuft es super. Also ich habe es geschafft dabei nicht reich zu werden, da ich ja jedem meiner Kursteilnehmer praxisnahe zeige wo sich die Tier aufhalten und wie sie sich eine natürliche Zucht beim Bauern selbst aufbauen. Die Sache ist ein total geiler Selbstläufer geworden, und Geld damit zu machen war nie in meinem Sinne, die Idee alleine hat’s in sich. Ja, und es läuft, eben Selbstläufer … 🙂

          Zudem habe ich 2000m2 (Zweitausend) Permakultur-Gemüse angelegt, 94 Sorten *ProSpeziaRara* Gemüse, Kräuter und Blumen gesäät, versuche auf den Herbst meine Mosterei wieder in Gang zu bringen, und das Zentrum des Geschehens mein Holzbackofen zu reparieren. Damit kann ich in absteigender Reihenfolge ab 300 Grad Fleisch/Braten “backen”, dann das Brot, dann ab 120 Grad Gemüse sterilisieren, ab 100 Grad pasteurisieren und zu guter Letzt noch Früchte/Gemüse trocknen. Als erfreuliches Nebenprodukt gibst noch geräuchten Speck …schleck, schleck … mhhhh 🙂

          Volles Programm und ich glaube kaum, noch alles dieses Jahr auf die Reihe zu kriegen, mal schauen, das Chaos ist im Moment allgegenwärtig … 🙁

          So, das wars mit meinen Geschichten, es ist Marias Blog und die Themen hier zu wichtig um mit meinen Geschichten alles vollzuballern.

          Aber Danke der Nachfragerin.

          Gruss Adrian

        3. 4.1.1.3

          Adrian

          PS@ Bettina,

          man hatte in der Schweiz echt die Angst von Hitler angegriffen zu werden, und darum liess man gewisse militärische Transporte durch die Schweiz nach Italien zu. Quasi dem Frieden zu liebe.

          So hab ich’s gelernt und wurde mir erzählt. Selber war ich ja nicht dabei, und kann nur aus Grossmutters und Vaters Erzählungen her ableiten.

          Und in keinster weise war eine Schmähung absicht, sondern nur aus unserer Warte her gesehen …

          Na ja, lassen wir den Adolf in Frieden ruhen, wirklich anfreunden werd ich mich wohl nie können …

          Ich glaube aber, dass sich in Europa langsam, langsam das Bewusstsein erweitert in welchen leckgeschlagenen Boot wir sitzen. Und das könnte, wenn nicht ein Trottel alles versaut, eine Aussöhnung in Europa herbeiführen, zumindest mal im gemeinen Volk. Die Politschranzen unternehmen ja alles um das zu verhindern.

          *** Wer vergessen hat, das schöne im Leben zu geniessen, dem kann auch ein Gott nicht mehr helfen. *** 🙂

        4. 4.1.1.4

          Adrian

          @Bettina,
          deine Kritik nervt mich jetzt doch total, ohne dir böse zu sein !!!

          Ich bin und bleibe der Meinung, und das ist MEINE persönliche eingefleischte unwiderrufliche Meinung und keine Schmähung gegen NIEMANDEN:

          **********

          ***Wir brauchen keinen Führer, wir sollen und müssen uns bewusst werden und soweit entwickeln, dass nur WIR, Du und ich, wir ALLE uns UNSERE Führer sind, wir ALLE führen uns selbst und sollen von NIEMANDEN geführt werden.
          Dazu hat Gott uns ein Gewissen gegeben und uns gewisse Gesetze ins Herzen geschrieben.
          Das nenne ich Freiheit. Das ist was wir Schweizer im Herzen glauben und ansatzweise, mehr schlecht als recht, versuchen umzusetzen.

          WIR, DU und ich, und über uns KEINER.***

          ************

          Ich kann nichts dafür, DAS ist meine tiefste Überzeugung und Glaube.

          Kannst Du mir folgen?

        5. 4.1.1.5

          Adrian

          Bettinchen, du bringst mich ja echt ins grübeln…. 🙂

          Mein letzter Satz steht ja total entgegen Eurer Nationalhyme:

          *** …. Deutschland über alles …. ****

          mein letzter Satz:

          *** WIR, DU und ich, und über uns keiner.***

          *****************************

          Siehst du wie konträr unsere Denkweise ist??? !!!

          ****************************

          ********* Nicht Ich über jemandem, nein, Niemand über mir. *******

          Denk mal nach. 🙂

  13. 3

    Sehmann

    Deutsches Geld für ausländische Gender-Projekte
    Bundesregierung finanziert weltweit schwul-lesbische Initiativen
    https://www.freiewelt.net/nachricht/bundesregierung-finanziert-weltweit-schwul-lesbische-initiativen-10078038

    Reply
    1. 3.1

      Andy

      Haha, in den 80igern hatten sie die australischen “Initiativen” und Sir Les als kulturellen Attaché für Australien noch nicht finanziert! 😀

      Reply
      1. 3.1.1

        GvB

        Ist doch klar. Es gibt eine Paddai-übelgriffige Kopulation (sorry.. berichtige : Koalition)Seit Schwule in der Merkel-Gierung dran sind(Schwul an die Macht, am Tag und in der NAcht)
        Ziehen die ihr Programm durch.
        Der Spahn, der Altmeier, der kleine Kühnert.. usw. usf.

        huch, da gibts sogar ne Liste:
        https://www.ggg.at/2017/09/25/galerie-das-sind-die-schwulen-und-lesbischen-abgeordneten-zum-bundestag/

        https://www.ggg.at/nederland/wp-content/uploads/2016/04/logo_main_140x48_r3.png

        Reply
  14. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen