Related Articles

55 Comments

  1. 15

    Sehmann

    heute vor 75 Jahren, am 16. Juli 1945, fand der erste Atomwaffentest in der Welt statt.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20200716327508955-usa-trinity-test-jahrestag/?utm_source=push&utm_medium=browser_notification&utm_campaign=sputnik_de

    Deutsche Forscher warnten die USA.
    Dadurch verschwendeten die USA Forscher mit dem Ziel, eine Atombombe zu bauen,obwohl es ja gar keine Atombomben gibt, ein gelungenes Täuschungsmanöver, richtig?

    Reply
    1. 15.1

      Bettina

      Da testeten sie des Führers Wunderwaffe, die er selbst aus “Gewissensgründen” nie eingesetzt hatte!

      Man stelle sich vor, dass es damals soweit gekommen wäre und z.B. “Moskau” ein heutiges Hiroshima wäre?

      Würden wir auch so hoch bejubelt werden und von aller Schuld befreit sein, wie heute die Alliierten?

      Zumindest unser Volk wäre weniger gebeutelt, weil:
      die Traumata von den Vertriebenen
      die fürchterlichen Vergewaltigungen
      keine Reinwiesenlager
      keine Verschleppungen in Gullags.
      Es könnten heute nicht Häuser, sogar ganze Staßenzüge aufgekauft werden von Ausländern!
      usw. usf..
      all diese furchtbaren Schrecklichkeiten, wären dadurch gar nicht passiert!

      Deutschland wäre vielleicht heute noch ein stolzes Volk!
      Wir hätten unsere Kolonien wieder und dort in den Ländern würden nicht so viele Kinder verhungern.
      Die Judenheit hätte ihr eigenes Land in den Ostgebieten und müsste keine Palestinänser vertreiben und ermorden!
      Diese Parasiten müssten sich nicht mehr einschleichen in fremde Völker, sie würden sofort wieder Nachhause geschickt werden können!
      Der Tierschutz wäre besser ausgebaut worden und kein Tier müsste mehr so leiden wie heutzutage.
      Die Familie wäre immer noch geschützt und den ganzen unsäglichen Genderquatsch, würde es gar nicht geben?
      usw..bla und so weiter und so fort..

      Für mich persönlich, wäre inzwischen die Anwendung dieser Wunderwaffe, das Ultima Ratio gewesen.

      https://www.youtube.com/watch?v=-9OUJcbgnXg

      Alles liebe uns allen
      Bettina

      Reply
    2. 15.2

      GvB

      Das Thema A-Tom -Bomb ist doch ausgelutscht…:-)
      @Skepti würde singen:

      Reply
    1. 14.1

      Skeptiker

      @GvB

      Vor zwei Tagen kippte bei mir die Stimmung urplötzlich, sprich ich höre nicht mal Musik.

      Mir ist das alles viel zu viel geworden, ich würde lieber mein Ruhe haben, so wie der im Wald, aber die Ruhe hat er ja wohl auch nicht mehr.

      Alleine schon wenn ich mir diese Seite hier durchlese, nicht nur das ich Meldungen bis zu 4 mal lesen muss, nein nun kommt das Wald – sterben zurück.

      https://www.n-tv.de/

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 14.1.1

        GvB

        @Skepti, alles auch Wiederholungen wie im Dumm-TV! Ewig grüsst das Murmeltier..
        Die Pest in den USA, Corona in der Dauerschliefe, der Laacher seeund sein Vulkan sollen wieder ausbrechen usw.
        Was mich am meisten beunruhigt- ist die Dummheit der Menschen….
        Gruss GvB

        Reply
        1. 14.1.1.1

          GeNOzid

          @GvB

          Es ist zumeist nicht mal Dummheit, sondern viele wollen unbequeme Wahrheiten nicht hören.
          (https://www.youtube.com/watch?v=JH8aovrHOIU)

  2. 13

    GvB

    Renee Parsons war eine eingeschriebene Demokratin und war nicht nur im Vorstand von ACLU-Florida (eine liberalistische NGO), sondern sogar Präsidentin der ACLU-Finanzabteilung des “Coast Chapter”. Parsons veröffentliche am 10. Juli 2020 bei der OFFGUARDIAN-Gruppe (Ex Guardian-Schreiber) den Beitrag “Was ist der wahre Grund für die Lockdowns? Dienen diese Maßnahmen anderen Zwecken?” Parsons zitiert das renommierteste Medizin-Journal der Welt, “THE NEW ENGLAND JOURNAL of MEDICINE” vom 21.05.2020, wonach “das Tragen einer Maske außerhalb von Gesundheitseinrichtungen, wenn überhaupt, nur einen geringen Schutz vor Infektionen bietet.” Und dann führt sie weiter aus: “Während sich das Land schnell einer existenziellen Krise auf dem Steroid-Hormonmarkt nähert, erlebten Millionen von Menschen ein inneres Wissen, dass einige undefinierbare Dinge nicht richtig waren, als sie erkannten, dass die ersten Corona-Erklärungen Unsinn waren, während andere, süchtig nach Mainstream-Medien, die immer noch an die Illusion der Demokratie glauben, mit der Litanei des medizinischen und politischen Establishments konform gingen.” Außerdem bezieht sich die Autorin auf die Studie der J.P- Morgan Investment Bank von 26.06.2020, wo wissenschaftlich ermittelte wurde, dass “die Lockdowns nichts an der Pandemie änderten, aber gleichzeitig Millionen von menschlichen Existenzen zerstört haben. Die Infektionsraten haben nichts mit inkonsistenten Lockdowns zu tun.” (Quelle Offguardian, Quelle JP Morgan, Quelle Daily Mail)
    entnommen von ..
    http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2020/07_Jul/15.07.2020.htm

    Reply
  3. 12

    GvB

    Man sollte es wissen..immer wieder…

    Impfen-Spanische-Grippe- eine Jahrhundert-Lüge

    Spanische Grippe kam aus den USA.

    Die Spanische Grippe, die von 1918 bis 1920 bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte, hatte ursprünglich kaum etwas mit Spanien zu tun. Die Seuche nahm Anfang 1918 in Haskell County im US-Bundesstaat Kansas ihren Lauf. Ihren “spanischen Namen” bekam sie quasi aus politischen Gründen: Wegen der Pressezensur in den kriegführenden Staaten wie in den USA wurde dort kaum etwas über die anschwellende Grippewelle berichtet.Anders war das in Spanien, das am ersten Weltkrieg nicht beteiligt war. Als in Madrid im Mai 1918 bereits jeder dritte Einwohner erkrankt war, berichtete die spanische Presseohne Zensur über die Seuche -und handelte ihrem Land den Namen der Seuche ein, obwohl die Katastrophe in den USA begonnen hatte. Von dort stammen auch die meisten Zeitzeugen-Berichte.Bericht einer Augenzeugin: Nur Geimpfte erkranktenUnter den authentischen Berichten aus jener Zeit ist “Vaccination Condemned” von Eleanora McBean..weiter hier:

    https://www.ralf-kollinger.de/wp/wp-content/uploads/2014/01/Impfen-Spanische-Grippe-Eine-Jahrhundertl%C3%BCge.pdf

    Reply
  4. 11

    GvB

    EX-Fremdenlegionär äussert sich zum Thema Schwarzwald-Rambo (2): “Sein Profil, mein Tipp!” – YouTube
    Jeder Mann hat in seinem Leben eine zweite Chance verdient. Das ist ein eisernes Prinzip der FREMDENLEGION und in Beton gegossen. Yves Rausch sollte da keine Ausnahme bilden.

    Und das sagt ein ehemaliger, 23 Jahre in der Legion gedienter Mann dazu, ein Ex-Legionär, an dessen Worte man sich zu 100% anschließen darf:

    https://www.youtube.com/watch?v=MQzd6-dFmCs

    EX-Fremdenlegionär-Thomas Gast:

    Jeder Mann hat in seinem Leben eine zweite Chance verdient. Das ist ein eisernes Prinzip der FREMDENLEGION und in Beton gegossen. Yves Rausch sollte da keine Ausnahme bilden. Gestern hatte ich Besuch: Ein Dreimann- Team von RTL. Sie wollten wissen, wie sich Yves Rausch möglicherweise verhalten wird. Ich sagte ihnen meine Meinung. Auch die, die sie nicht hören wollten. Ich redete über DIE ZWEITE CHANCE! Damit war ich vermutlich sofort “Person non grata”, untendurch und politisch unkorrekt … #YvesRausch #Schwarzwald-Rambo!!!
    TEIL 3 folgt in Kürze !!!

    GvB sagt:
    RTL befragt Fachmann und lügt weil sie nicht anders dürfen..oder zu blöd sind!
    mein Tip: Suche abbrechen..und sich in Fremdenlegionäre, GSG-9er , KSK-ler und “Hammelburger” “hineinversetzen”..(Hammelburger =Einzelkämpfer&Überlebenstraining für Spezies bei der BW.. )allerdings aus den 70-und 80zigern..das waren andere Typen…

    Bloß nicht mit ARDZDFRTL, Bild und CO reden! Die verdrehen hauptberuflich Tatsachen 🙂

    Reply
    1. 11.1

      Skeptiker

      Das ist ja wie Deutschland sucht den Superstar.

      https://youtu.be/yTchX9YImPI

      =============

      Hier ich im Wald.

      https://youtu.be/dFbGV9UNSPw?t=435

      =======

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 11.2

      Lisa

      Es gibt sie noch, die “Menschen”. https://www.youtube.com/watch?v=WEdRNAUOWf0. Auch die Kommentare sind wirklich überwiegend menschlich. Der Mann lässt sich doch eher töten, als ins Gefängnis zu gehen.

      Reply
      1. 11.2.1

        Skeptiker

        @Lisa

        Hier ich in der Wüste, also es geht auch ohne Wald.

        https://youtu.be/t2ANXEq9KAk?t=13

        ===========

        Tja, was so eine Spezialausbildung so alles bewirken kann.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 11.2.1.1

          Lisa

          Deinen Humor muss man wirklich mögen.:-) Dankeschön

      2. 11.2.2

        Bettina

        Das ist ja der Hammer,
        gestern kam dieser Kioskbetreiber auch in den Nachrichten, aber beim Zusammenschnitt, bekam man einen völlig anderen Eindruck!

        Es sieht ja nicht gerade so aus, als wollten die ihn lebend fassen!
        Und dann können wir uns schon ausmalen, was für eine dubiose Geschichte daraus gestrickt wird hinterher
        – Gefährlichkeit von Preppern
        – Misstrauen generell, gegenüber Einzelgängern
        etct.pp..

        Reply
        1. 11.2.2.1

          Lisa

          Hallo Bettina, ich habe mir jetzt mal das “gefährliche” Manifest nach und nach durchgelesen; es ist echt unglaublich was die daraus machen: https://youtu.be/ctEofVKArjQ?t=7. Ja, ja, wie bei Mallorca, wenn man da mal ein bisschen googelt. Das “Skepti ein bisschen depri wird und sich einfach wegbomben lässt, kann ich durchaus nachvollziehen. Die Welt ist ein unglaublicher Moloch.

        2. 11.2.2.2

          GvB

          @Bettina.. so ähnlich sehe ich das auch. Die wollen so eine Art : “High noon”!

      3. 11.2.3

        GvB

        @ Lisa, kann man so sagen.Leider eine Ausnahme…der Gastwirt…!

        Reply
    3. 11.3

      GvB

      Die “Ausbildung” zu einem Waldfreund, Waldläufer begann in den 50-ziger Jahren(auch bei mir ) so:
      Man war bei den Pfadfindern*…konnte Regen , Schnee und Hitze aushalten, lange strecken wandern, schwimmen, Tippis bauen(Zelte), Feuer machen und lief in kurzen “Krachledernen” mit nem Pfadfinder-Messer rum..
      Gemeinschaft und Kameradschaft inclusive.
      Und heute. Polizisten kennen sowas als “Grundausbildung ” nicht. Die Tragen nur Piercings und Tätoos..sowie die Haare zum Zöpfchen gedreht 🙂 und machen auf dicke Hose…nur weil sie ne Knarre an der Seite haben.

      *CDP= Christliche dt. Pfadfinder und
      BDP= Bund deutscher Pfadfinder…. 🙂

      Reply
      1. 11.3.1

        Sehmann

        In den 60ern erkundete ich mit meinen beiden Brüdern die Umgebung, da wir nur 1 Fahrrad hatten fuhr einer das Fahrrad, der zweite saß auf dem Gepäckträger und der dritte lief im Dauerlauf daneben.Nach 1 oder 2 km wurde dann gewechselt. Am Zielpunkt angekommen wurde das Fahrrad im Gebüsch versteckt und wir streiften zu Fuß abseits der Wege herum, oft suchten wir nach Vogelnestern von Rabenvögeln und Greifvögeln.Jedes Frühjahr nahmen wir dann einen jungen Vogel mit nach Hause und zogen ihn groß, mal eine Elster, dann einen Eichelhäher, eine Rabenkrähe, später einen Turmfalken, einen Sperber, eine Waldohreule. Beim Füttern machten wir einen bestimmten Pfeifton, wenn die Vögel erwachsen waren kamen sie angeflogen, sobald sie unser Pfeifen hörten. Nach ein paar Monaten verschwanden sie dann, zuerst für 1 oder 2 Tage, dann ganz.
        Am witzigsten war die Elster, sie ärgerte unsere Hühner, aber besonders den Hahn, und unseren Hund, bis er wütend hinter ihr her war,und sie setzte sich dann so provozierend niedrig auf einen Ast, das er sie nur knapp nicht erreichen konnte. Am Schluss blieb er unter dem Ast sitzen,legte sich hin, schlief dann ein, und die Elster flog zu seinem Futternapf und holte sich die Reste.

        Reply
        1. 11.3.1.1

          GeNOzid

          Das ist wirklich schön zu lesen. Ich glaube mein Vater hatte als Kind einen kleinen Wildvogel großgezogen, der dann auch irgendwann weg flog und nicht zurück kam.

      2. 11.3.2

        Klaus Borgolte

        Herrlich, das waren vielleicht meine prägensten Jahre. Bin Jahrgang 1939 und bei mir war’s genau so, wie du es beschrieben hast. Die Lederhose – je speckiger, umso zünftiger – mit schönem Hosenträger hatte seitlich einen “Schlitz” in der steckte das Pfadfindermesser mit Metallscheide. Unsere Pfadfinderhemden waren von der Hitlerjugen, die grün gefärbt worden waren. Nach einiger Zeit an der Sonne und Waschen zeigten sich ihre Herkunft, sie wurden langsam braun.
        Der Knauf der Messer (Adlerkopf?) musste wohl an ein Wehrmachtsmesser erinnert haben, denn als ich 1957 in aller Unschuld aber umso wissbegieriger mit meiner 98er Sachs-Miele England erkundete, hat mir jemand in der Jugendhernerge geraten, das Messer nicht so öffentlich zu tragen.
        Ich war ganz früh bei der katholischen Jungschar. Meines Wissen gab es zunächst noch keine Pfadfinder.

        Reply
    4. 11.4

      arkor

      die Situation des deutschen Volkes ähnelt in erstaunlicher Weise im größeren Maßstab dieser Situation, wie diesen Mann, der hier nun gejagt wird. Möglicherweise sollten die POLIZISTEN, falls sie Deutsche sind überlegen, ob es nicht wichtigere Pflichten gibt, die obliegen, wie es bei uns allen Pflicht ist.

      Höchst skurril die Situation in unserem Land. Jeder ist in einer höchst gefährlichen Situation und dies schon unentwegt seit Mai 1945,nur hat es keiner gemerkt, obwohl es die UNO-Bestandsgrundlage ist.

      Und die Deutschen? Dachten die Deutschen sie könnten der Realtiät entkommen? Dachten sie, dass sie, wenn sie sich selbst verleugnen, alles wieder gut wird?

      Nein, da haben die Alliierten einen Riegel vorgeschoben und haben dies auch immer wieder betont, wenn es auch hier nicht verstanden wurde, wie der ehemalige US-Botschafter Cornblum auf die Frage zur Freundschaft zwischen den Amerikanern und Deutschen: “Wir waren nie Freund, sondern bestenfalls Partner, in machen Fragen.”

      Die WORTMAKRE POLIZEI jagt den Ives, aus einem Feindmandat heraus, …und die Welt jagt die Deutschen….aber so langsam merken es die Deutschen.

      Jeder DEUTSCHE, absolut JEDER ist Yves, im großen Maßstab. Seid Euch dessen bewusst, jede Sekunde, denn es gibt kein Entrinnen, sondern nur ein sich Stellen.

      Und da ja absolut jede Kleiinigkeit von mir zur Kentnis genommen wird und werden muss: Deutsche Eure Pflichten rufen, und nur DIE. Oder wie lange wollt Ihr EUCH noch als FEINDE GEGEN EURE KINDER-Frauen-Brüder-Schwester-euch selbst- STELLEN?

      Reply
  5. 10

    ennos

    @ arkor und @ alle

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/07/11/sie-wollen-einen-anderen-staat-erlebnisse-vor-dem-staatstragenden-verwaltungsgericht/#comment-16056

    “…Warten wir es ab. Die kleinen versprengten Gemeinschaften wie staatenlos.info oder lupocattivo und viele andere können Sie dabei einfach vergessen. Sie spielen nur die schräge Begleitmusik, so wie Merkel nicht von ungefähr am nächsten G7-Treffen nicht teilnehmen darf…“

    Huch … „versprengte Gemeinschaften … schräge Begleitmusik …“

    Da hatte ich gestern das Video mit dem Herrn angeschaut (im vorherigen Strang), der zur Gemeinsamkeit aller aufrief, um sich gegen den von dem einen da vorgeschlagenen Impfzwang entgegenzustellen. Gemeinsamkeit?
    Scheint eher, jeder kocht seine eigene Suppe. Oder täusche ich mich? Oder sieht das jemand anders?
    Das ist alles so verwirrend, gell!

    Reply
    1. 10.1

      GvB

      @enneos…..Saatenlos.info oder lupo-cattivo kann man nicht vergleichen.. 🙂

      Reply
      1. 10.1.1

        arkor

        vergleichen kann man alles. Aus dem Vergleich ergibt sich Richtig oder falsch. Sehr deutliches Statement aus dem alliierten Mandatsorgan. Das sollte man mit Respekt zur Kenntnis nehmen.
        Es ist ein Riesenunterschied, was jemand im alliierten Mandatsorgan UNTER ZWANG im Feindmandat tut und sagt und dem was er als Deutscher tut und sagt. In diesem Falle ist dies synchron.

        https://youtu.be/oGGxTRLv53w

        Genau so ist es und nicht weg zu reden. Die Deutschen können sich nicht mehr verstecken.

        Es gibt nur einen Weg und das ist der Weg des Rechts und dieser Weg eint uns alle. Und das lässt sich fesstellen. Gibt es einen Weg für das deutsche Volk über das Fremdmandat, das Grundgesetz? Dann hat staatenlos info recht.
        Gibt es einen Weg in dem das deutsche Volk einen Zeitsprung macht und Teile seiner Geschichte samt aller Rechtsfolgen nach innen wie nach außen, wie die Besetzung prakitsch ganz Kontinentaleuropas streicht? Dann können wir natürlich 1913 oder1918 oder 1871 ansetzen oder warum nicht gleich im Jahr 3888? Dann können wir einen Kaiser oder Reichsverweser einsetzen oder aus den Bundesstaaten agieren oder sonst was.
        Ist allerdings die Zeit bis 1945 im Mai real und passiert und hat das Deutsche Reich existiert, wie die anderen Staaten auch und hat ein Krieg stattgefunden, wie auch eine Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und die im folgende einsetzende schrittweise Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes….na dann IST MEIN VORGEGEBENER WEG DER EINZIG RICHTIGE UND DER EINZIGE DEN DAS DEUTSCHE VOLK GEHEN KANN! Wenn es RECHTE HABEN WILL!

        So sind die Dinge im Vergleich und deswegen dürft Ihr Euch alle fühlen wie Ives, der Gejagte,denn das ist der Realität sehr nahe.

        Ein Volk, Ein Weg, Ein Recht! Das deutsche Volk ist Das Deutsche Reich!

        Reply
    2. 10.2

      arkor

      Bichlersagt:
      12. Juli 2020 um 17:04
      @hubi stendahl,
      das Dt. Reich hat sehr viele Organe und diese handeln wie verrückt – vor allem auch gegeneinander.
      Natürlich alle gegen die BRD, klar.

      Ich verweise hier mal auf eine dieser Gruppen, die mit großem Geschrei daherkommt.
      https://www.deutscher-reichsanzeiger.de/rgbl/staatsverleugner-und-reichsbuerger/

      Da geht es so richtig zur Sache.
      Es wird unzähligen Gruppen und Einzelpersonen mit der Hinrichtung gedroht, darunter auch den Leuten, die sich auf dem luppocattivo-Blog als einzige legitimierte Reichskanzler und Reichspräsidenten darstellen.

      hubi stendahlsagt:
      14. Juli 2020 um 09:25
      @Bichler

      „Da hilft es gar nichts, ständig wie ein Mantra den falschen Satz zu wiederholen, daß das GG keine Verfassung sei, denn sie ist es trotzdem.“

      Das sehen Sie meiner Meinung nach viel zu pessimistisch.

      Nein, das Grundgesetz ist keine Verfassung, weil das staatsähnliche Konstrukt – Vereinigtes Wirtschaftsgebiet BRD – völkerrechtlich kein Staat ist. Deshalb heißt es auch nicht Verfassung, sondern Grundgesetz, wie Carlo Schmidt es einst korrekt formulierte. Nur Staaten nach dem Völkerrecht haben eine Verfassung. Die BRD ist ein staatsähnliches Konstrukt, aber kein Staat nach dem Völkerrecht.

      Richtig ist allerdings, dass eine globale Macht auf diesem Planeten diesen Grundsatz unterwandern kann, was bekanntlich geschehen ist. Warum eigentlich? Weil nach dem WKII die Amerikaner und Sovjets über die „Deutsche Frage“ verhandelten und bis heute keine Einigung erzielen konnten. Deshalb entstanden auf dem Gebiet des Deutschen Reichs zwei okkupierende Konstruktionen von Gnaden der Alliierten als Übergangslösung. Dann folgte bekanntlich der Kalte Krieg. So ist das Grundgesetz bis heute eher mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Corporate vergleichbar. Das sind die Fakten, auch wenn regierungsnahe Historiker und Staatsrechtler das verbiegen.

      Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Interessen der Mächtigen. Heute sehen wir drei der Mächtigen auf Augenhöhe; China, Russland und die USA. Während Frankreich und England bedeutungslos wurden. Und wieder geht es um zukünftige Wirtschaftsinteressen und einer Neuordnung der Welt. Dabei ist es logisch, dass der größte Wirtschaftsraum Europa eine endgültige Fassung benötigt, will man die Neuordnung nachhaltig gestalten (Wirtschaftsraum von Wladiwostok bis Lissabon).

      Völkerrechtliche Verträge können nur diejenigen verändern, die sie seinerzeit schlossen. Während Frankreich, GB und die USA noch existieren, gibt es die Sovjetunion nicht mehr. Aufhorchen lässt in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Putin Fraktion die Neoliberalen um Medjedew kalt gestellt hat (allesamt zurückgetreten) und eine neue Verfassung völkerrechtlich sauber vom Volk hat absegnen lassen. In den Medien spricht man über die Möglichkeit für Putin, sich bis 2035 das Präsidentenamt sicherzustellen. Die Wahrheit ist, dass Russland mit dieser neuen Verfassung nun Rechtsnachfolger der Sovjets geworden ist und ein neues Jalta (evtl. Wien) mit abschließenden Vereinbarungen im Rahmen der Neuordnung zusagen kann. Deshalb auch im Vorfeld der Ruf Putins nach einem Jalta 2.0.

      Die Chinesen sind hier ein Sonderfall. Sie sind als Feindstaat bzw. Beteiligte nötig, um die Nachkriegsordnung völkerrechtlich sauber zu abzuschließen und eine Reform der UNO agehen zu können. Da die KP ebenfalls China okkupierte und nicht Rechtsnachfolger der Siegermächte darstellen kann, wird es spannend, wie man dieses Problem lösen will. Denn prinzipiell ist völkerrechtlich Taiwan die Nachfolgekonstruktion des China von 1945. Vielleicht läuft gerade deshalb derzeit der massive Angriff auf die KP (nicht auf China).

      Warten wir es ab. Die kleinen versprengten Gemeinschaften wie staatenlos.info oder lupocattivo und viele andere können Sie dabei einfach vergessen. Sie spielen nur die schräge Begleitmusik,

      https://lupocattivoblog.com/2020/07/15/nur-wer-in-sich-selbst-halt-findet-ist-reif-die-logik-der-angst-abzuschuetteln-und-in-freiheit-zu-leben/#comment-301278

      Reply
    3. 10.3

      arkor

      …welches die Grundlagen bildet der Vereinten Nationen

      https://youtu.be/oGGxTRLv53w?t=82

      sehr mutig vom Sehmann hervorzutreten und für seine Rechte einzustehen. Das wurde überall zur Kenntnis genommen.

      arkor
      16. Juli 2020 at 23:31
      Die offiziell gestellte Frage des Mannes der unter dem Pseudonym Sehmann auftritt, sollte er Deutscher sein, zur Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, rechtskräftig und rechtswirksam gestellt im Namen und des Rechts des deutschen Volkes, für das deutsche Volk beantwortet sich im gültigen Rechtsstand wie folgt:

      Aber das Deutsche Reich ist doch längst handlungsfähig und du bist Reichskanzler und Oberbefehlshaber der Wehrmacht,oder hast du den Job inzwischen gekündigt bzw.bist von deinen Ämtern zurückgetreten?

      Ja das Deutsche Reich, sprich das deutsche Volk ist handlungsfähig, absolut und kann nun nach Art. 53, 77 und 107, den bestehenden Feindstaatenklauseln der UN-Staaten der UN-Charta und ihrem damit definierten Handlungsgrundlagen im Kriegszustand, im Gegenzug in jedem UN-Staat handeln, beruhend auf dem gütigen völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Rechtsstand der von allen Vertragsstaaten garantiert ist.

      Das deutsche Volk ist handlungsfähig unbefristet und steht in der Pflicht.

      Sehmann Sie sind damit von völkerrechtlicher Relevanz geworden, was die Kriegsvertragsstaaten zur Kenntnis zu nehmen haben, die hier alles zur Kenntnis nehmen, wie auch das deutsche Volk. Sollten die Alliierten Kriegsvertragsstaaten entpsrechende Fragen an Sie haben, so haben Sie dies zur Antwort zu geben.

      Reply
  6. 9

    ennos

    @ GvB

    15. Juli 2020 at 19:40
    „Rausch …“
    Auf fazeebukee kursiert ein Foto. Rambos Kopf, Bollenhut (rote Bollen) aus dem Schwarzwald, untendrunter steht Oppenau. Jemand hatte mir einen Blick auf ein supermodernes Schlagfon ermöglicht. Ich bin keine Kundin von fazeebukee.

    Reply
    1. 9.1

      GvB

      https://www.wunderweib.de/yves-etienne-rausch-verstoerende-fan-bekenntnisse-auf-facebook-111452.html

      zuveile Vermutungen..usw.
      Ich schrieb ja schon am Anfang: AB-Lenkung.
      und twitter, Facebook usw. ist ein NO-GO!

      Reply
  7. 8

    x

    https://nebadonia.wordpress.com/2020/07/16/106-bankencrash-und-rothschild-im-schwarzwald/

    Die Meldung zum gesuchten Waffennarr im Schwarzwald, kann glauben wer will, da steckt möglicherweise etwas anderes dahinter. Kinderschreie bei Nacht?

    Reply
    1. 8.1

      Skeptiker

      @x

      Also ich habe ja versucht mir das Video anzusehen, aber so was von hirnverbrannt, das ist sogar mir zu verblödet.

      106 Bankencrash und Rothschild im Schwarzwald

      https://youtu.be/uxl5Hog9HpM

      ===============

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 8.1.1

        GvB

        🙂 😉 😉
        Corona-Erbseneintopf..

        Reply
  8. 7

    Bettina

    Ich war gestern auf der Post und konnte das Chaos mit der vermaledeiten (woher wohl dieses Unwort herstammt? darüber brauchen wir uns gar nicht groß auseinandersetzen) Mehrwertsteuer-Änderung in Echtzeit erleben. Diese meine verehrte Postlerin (ein wunderbarerer Mensch und nicht nur an der Seele schön), hat Neuware erhalten und diese war noch nicht drin im System. So ein immensener Aufwand für diese paar “Kröten” (über den Ausdruck brauchen wir uns auch nicht fragen, wo der herkommt?), da braucht man sich auch nicht fragen, woher diese “Pfundsidee” herstammt?

    Über diese Umschreibung von Fremd-Wörtern, “Nebenbedeutung” und die Einpflegung in die Ursprache, wurde sogar eine Doktorarbeit verfasst: https://edoc.ub.uni-muenchen.de/16001/1/Birk_Bettina.pdf
    Ich habe mir das Geschwurbel meiner Namensvetterin auch nicht zu Gänze durchgelesen, aber das brauch ich ja auch nicht unbedingt, weil ich einfach einen gesunden Menschenverstand besitze, zumindest (behaupte ich mal so).

    Wir haben, also alle anwesenden Kunden, mitgeschimpft, über diese dummen und nicht nachvollziehenden Anordnungen. Keiner der Anwesenden konnte sich erklären, warum nun der Mittelstand durch diese Schikane noch mehr getrietzt (woher dieses Wort wohl stammt…..?) wird.

    Heute war ich einkaufen und auf meinem Kassenbeleg darf ich lesen, dass ich bei einer Summe von 88,80 (oh je, dass wäre lt. Verfassungsschutzbericht (obwohl wir gar keine Verfassung haben) ein dreifaches Heil, (aber nur, wenn ich mir den Zunahmen meines Führers ausspare?) und nur durch diesen seltsamen Kassenbeleg, könnte ich jetzt ins Auge des, eigentlich nicht vorhandenen Verfassungsschutzes geraten!

    Ganz unten steht im Kassenbeleg, das ich eine Mehrwertsteuersenkung von sage und Schreibe 2,17 Euronen erhalten hätte.

    Ist dieser keine Betrag es Wert, die gsamte Wirtschaft an die Wand zu fahren?

    https://www.youtube.com/watch?v=6YZNS-rIrmY

    Alles liebe Euch
    ‘Bettina

    Reply
    1. 7.1

      GvB

      Tja, man erlebt nicht nur ein Verrohung im Umgang,.. sondern immer mehr “getrieze” in vielen Lebensbereichen-Normal ist garnichts mehr.

      Spanien:

      [14:30] Leserzuschrift: Mallorca:

      Ich habe heute Morgen die Nachrichten geschaut, zum Thema Corona auf Mallorca. Ich war 6 Tage dort und bin am Freitag zurück gekommen. Der Urlaub war sehr schön, trotz Corona. Aber seit gestern herrscht auf Mallorca komplette Maskenpflicht. Warum? Weil die Nachrichten lügen. Die zeigen dort die Schinkenstraße voll mit Leuten die feiern. Die war leer, keine Menschen Seele. War schon gruselig, so leer war es dort. Die Strände zeigen sie überfüllt, auch gelogen. Da war alle paar Meter mal jemand gelegen. Die zeigen

      >>>Bilder vom Strand aus den vorherigen Jahren, mit aufgebauten Sonnenschirmen und liegen zum Mieten.<<<<

      Da war Kilometer weit kein einziger Schirm zu mieten, nur die Schirme die von den Urlaubern selbst mitgebracht wurden. Die meisten Restaurant waren zu also auch an der Promenade war kaum was los.
      Nicht so wie auf den Bildern in den Nachrichten.
      Menschenmassen die sich aneinander drücken. Es war so als wenn man bei uns, am Mittag, auf der Straße spazieren geht. Bierkönig ist zu und wie gesagt, die berühmte Schinkenstrasse ausgestorben. Die Menschen dort haben in Geschäften und beim Betreten in Restaurants immer die Masken angehabt. Hat man es mal vergessen wurde man direkt darauf hingewiesen. In den Hotels war es auch so, im Restaurant und in der Lobby Maskenpflicht. Viele haben auch dauerhaft die Maske auf der Straße an gehabt. Wenn man es nicht selbst erlebt hat, glaubt man den Nachrichten auch noch. Ich will gar nicht wissen, mit was uns die Nachrichten noch belügen.

      Das mit den feiernden Menschenmassen ist also alles gelogen. Man will keine Touristen haben.
      _
      GvB sagt:
      Zuhause bleiben,… im Nahbereich urlauben..bzw. nur in Deutscheland…oder Ländern wie Tschechei….Ungarn…..
      Auslands-Urlaube in der EU..können Fallen der Corona-Piloten (Politiker ) sein!

      Reply
      1. 7.1.1

        x

        @ GvB

        Dieser Bericht von Krone Zeitung/at bestätigt Deine Aussage im Posting zu Mallorca

        https://www.krone.at/2193313

        Reply
        1. 7.1.1.1

          GvB

          @X..danke für deine Bestätigung..Gr.GvB

      2. 7.1.2

        Skeptiker

        @Bettina

        Heute war ich auch einkaufen, das Getränk hat milde 18 % und ich fühle mich auch gleich wohler dabei.

        Weil vorher war ich bei 88 %, aber das ist wohl eine Nummer zu hart für mich.

        Nun ja, man wird ja auch nicht jünger.

        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 7.2

      GeNOzid

      Sinnvoll wäre nur eine dauerhafte Mehrwertsteuersenkung oder die komplette Abschaffung der Märchensteuer.

      Reply
      1. 7.2.1

        arkor

        ich wusste gar nicht, dass die BRD eine Steuer einführen könnte… Wie also sollte abgeschafft werden, was nie eingeführt wurde?

        Reply
        1. 7.2.1.1

          Andy

          Solche Arten von Antworten und Feststellungen helfen der deutschen Sache unwahrscheinlich!!! Sonst geht’s noch, ja?

      2. 7.2.2

        Klaus Borgolte

        Die hatte der selige Superminister – so nannte man ihn, weil ihm neben dem Wirtschaftsministerium noch das Finanzministerium “anvertraut” worden war – Professor Schiller eingeführt mit dem Versprechen, daß nichts teurer werden würde. Politiker lügen. Politiker sind ja so was von lustig :o(

        Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      Irgendwie funktionieren ja die letzten Kommentare.

      Keine Ahnung, als ich gegen 8 Uhr heute eine geraucht habe, musste ich erst mal kotzen.

      Aber danach fühlte ich mich doch glatt besser.

      https://youtu.be/ZOtIoBAxDUw?t=75

      ===========

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 6.1.1

        Sehmann

        Das du deine Lebensabschnitts-Gefährtin ans Bett fesselst finde ich aber ziemlich frauenfeindlich. Und wie soll sie sich so im Haushalt nützlich machen? Von deinen Kochkünsten scheint sie auch nicht sehr begeistert zu sein.

        Reply
      2. 6.1.2

        GvB

        @Skeptiker…Ist das Gislaine Maxwell?

        Reply
    2. 6.2

      GeNOzid

      Sind die Täter zufällig fremdvölkische Kolonisten, die ihre Folterkammern in Europa betrieben haben?

      Reply
      1. 6.2.1

        Sehmann

        Aus Fremden werden Freunde. Wem die richtige Einsicht fehlt erhält eine Spezialbehandlung.

        Reply
        1. 6.2.1.1

          GvB

          UNsere Ami-Freunde so wie schon seit über 70 Jahren….

          https://www.youtube.com/watch?v=tfXLOtlYC7E
          immer wieder interressant, vor allem für die Jüngeren unter uns…

  9. 5

    hardy

    Tageskorrektur 15.07.2020

    Reply
  10. 4

    Atlanter

    “Der Völkerstreit und der Hass untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist ein kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, dass sie zur Ruhe kommen. Es sind das die Menschen, die überall und nirgends zuhause sind, sondern die heute in Berlin leben, morgen genauso in Brüssel sein können, übermorgen in Paris und dann wieder in Prag oder Wien oder in London, und die sich überall zu Hause fühlen”.

    Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten – https://donnersender.ru/v/9822

    Erich Glagau – Der babylonische Talmud – https://docdro.id/tfnWr8K

    Juden – Die wahren Rassisten – https://donnersender.ru/v/5918?channelName=FTAOL

    Reply
  11. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
  12. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  13. 1

    Anti-Illuminat

    Damals gab man noch zu das es den Verhandlungswunsch des Reiches mit den Polen gab. In der Besatzer BRD lernt man das man im Reich einfach nur auf Kosten anderer Krieg wollte

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen