Related Articles

26 Comments

  1. 21

    Skeptiker

    An alle Deutschlandhasser: “IHR sein nicht Deutschland!”

    Von Michael Mannheimer, 27. Juli 2020

    Die marxistische Kulturrevolution von 1968 hat aus Deutschland und der westlichen Welt einen Trümmerhaufen zurückgelassen.
    Die Mehrheit der 68-er Bewegung hatte keine Ahnung, dass sie in Gestalt der Hohepriesterschaft der “Frankfurter Schule” dem Teufel persönlich aufgesessen sind. Sie glaubten damals, sie seinen das Gute, das Neue, das Andere – und alles vor Ihnen sei das Böse, das Alte und das Fremdartige. Und sie glauben dies auch heute noch. Das Hauptmerkmal der Generation der Deutschenabschaffer ist völlige Geschichtsvergessenheit, Blindheit für die gigantischen Leistungen der europäischen, insbesondere der deutschen Kultur, Blindheit gegenüber dem Fakt, dass nicht in Afrika, nicht in Asien, nicht in Lateinamerika oder Australien – sondern in den Ländern Westeuropas die Idee der Menschenrechte entstand. Dass nicht im Islam, nicht im Judentum und nicht im Hinduismus die Sklaverei abgeschafft worden ist: Es waren die europäischen und die nordamerikanischen Kirchen und Parlamente, die die Sklaverei verboten und mit schwersten Strafen belegten.

    Emanzentum statt Emanzipation
    Sie sind blind für die Tatsache, dass es ebenfalls Europas und kein anderer Kontinent war, der Frauen den Zugang zu allen Berufszweigen gewährte und ihnen den Weg zur Gleichberechtigung ebnete. Aber aus der richtigen Idee der Emanzipation wurde eine bolschewistische Idee des Kampfes der Frau gegen den Mann – ein Geschlechterkampf, der bis heute andauert und den Keim für den Zerfall der Familienstruktur und der meiste lebenslangen Bindungen von Partnerschaften legte. Die Apostel dieses Kampfes waren Emma Goldman und Rosa Luxemburg, Simone de Beauvoir und in Deutschland Alice Schwarzer, die mit ihrer Wochenschrift “Emma” ganze Generationen von Frauen in Deutschland in den Hass gegen die angebliche Unterdrückung durch den europäischen Mann – und kurioserweise massenhaft in die Arme von moslemischen und afrikanischen Männern trieb, wo der Begriff Emanzipation den Wert von Null hatte.

    In vielen dieser Ehen und Partnerschaften mit islamischen oder afrikanischen Männern erfuhren die “emanzipierten” Frauen dann eine Gewalt, die sie zuvor niemals für möglich gehalten hatten. 80 Prozent der Bewohnerinnen der deutschen Frauenhäuser waren schon in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts Opfer von Männern aus dem islamischen Kulturkreis – obwohl deren Anteil an der Gesamtbevölkerung unter fünf Prozent lag. Heute sind, dank der durch kriminelle Politiker vorangetriebenen Afrikanisierung Deutschlands, immer mehr deutsche Frauen, die mit Afrikanern liiert sind, Opfer eines in Afrika weit verbreiteten Frauenbildes, dem Emanzipation und Gleichheit so fremd sind wie ein Kant, ein Schopenhauer, ein Beethoven oder ein Max Planck.

    Deutsche Patrioten wurden zuerst als Nazis und heute vor allem als Rassisten denunziert
    Schon damals begann die “political correctness”: Wer diese Zustände kritisierte, wurde als Rassist oder Nazi diffamiert. Denn alles aus dem Land des “Tätervolks”, so die neue Partei der Grünen – welche die quantitativ und qualitativ meisten Deutschlandabschaffer stellen – war schlecht und böse. Und alles Fremde wurde mit einem Heiligenschein versehen, wie man ihn eigentlich nur aus Religionen her kennt. Und in der Tat hat die politische Korrektheit viel mehr mit einer Religion als mit einer angeblich emanzipatorischen Ideologie zu tun: sie, bei Licht besehen, die Umkehrung jenes Rassismus, den man, ob zu Recht oder nicht, dem Dritten Reich vorwirft. Aus dem arischen Übermenschen wurde zuerst der deutsche, dann der weiße Untermensch.

    Die heutigen Rassisten sind nicht weiß, sie sind oft schwarz, oft jüdisch und immer links
    Was von den eigentlichen Siegern der 68-er Kulturrevolution, den zu annähend 100 Prozent von Linken okkupierten “Qualitätsmedien” geflissentlich verschwiegen wird.

    Wer dies nicht erkannt hat, ist schlichtweg nicht auf der Höhe der Zeit: Die schwarze Muslima Yusra Khogali, Mitbegründerin der „Black Lives Matter“-Bewegung in Kanada, schrieb auf Twitter wie folgt:

    „Weiß-Sein ist nicht menschlich…Tatsächlich ist weiße Haut untermenschlich. Und weiße Menschen sind ein genetischer Defekt des Schwarz-Seins.“

    Hier weiter.

    https://michael-mannheimer.net/2020/07/27/an-alle-deutschlandhasser-ihr-sein-nicht-deutschland-wir-sind-deutschland/

    ===========

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 20.1

      Falke

      Sollte man sich anhören!

      Reply
  2. 19

    Kurt

    Achtung!

    Der Wahnsinn geht weiter und nur so wenige Leute wollen das verstehen, was hier eigentlich los ist.
    Ich empfehle euch allen genau zuzuhören, was der Arzt da sagt (Tiere/Hungersnot).

    Ist Dein Haustier eine Bedrohung?
    Interview mit Dr. med. Walter Weber (Ärzte für Aufklärung):

    Reply
    1. 19.1

      Skeptiker

      @Kurt

      Das ist bestimmt der zweite Ausbruch des Coronavirus

      Ab hier so zum Hören.

      https://youtu.be/ntOoi1QBy4E?t=695

      ===========

      Weil nun rennen die alle zum Tierarzt und bei bestimmt 60 Millionen Kötern oder auch Katzen, wird das alles in die Corona-Neuinfektionen reingerechtet.

      Das wird eben hart werden, für Hundebesitzer.

      So wie hier ja auch unschwer zu erkennen ist.

      https://youtu.be/wBlD3x_Zs7U

      =============
      Der böse Mann und die Köterrasse
      01.03.2017

      https://www.youtube.com/watch?v=jJyo7jDIDtc

      =========

      Gruß Skeptiker

      Reply
  3. 18

    ennos

    Ohne Worte:

    Kopiert vom invormatifen Webde:

    „Nach Corona-Ausbruch auf Gemüsehof: Söder kündigt höhere Strafen an
    Kommentare207
    Aktualisiert am 27. Juli 2020, 15:21 Uhr
    Der Freistaat zieht Konsequenzen aus einem Corona-Massenausbruch in Niederbayern mit über 170 Neuinfektionen: Ministerpräsident Markus Söder kündigt Corona-Tests für alle Saisonarbeiter, höhere Bußgelder und häufigere Betriebskontrollen an. Auch für Urlauber gibt es neue Regelungen.

    25.000 Euro Bußgeld bei Verstößen
    …..
    Bayern will mehrere Konsequenzen aus dem Fall ziehen. Bei Verstößen gegen Hygieneauflagen würden künftig 25.000 statt bislang 5.000 Euro Bußgeld fällig, kündigte Söder an.

    “Corona kommt schleichend zurück, leider aber mit aller Macht”, sagte Söder. Daher sei es wichtig, darauf zu achten, dass aus wenigen Fällen nicht schleichend eine zweite Infektionswelle werde. (hub/dpa)”


    Hier ein Entsetzensbericht (Kommentar) eines Herrn (abkopiert):

    (Namen gekürzelt von mir)
    “GK
    @ #172 W K : Ich hatte am Samstag (vorgestern) eines meiner schlimmsten Erlebnisse in meinem Leben. Erst wurde ich mit körperlicher Gewalt vor der Uniklinik in meiner Stadt von der Polizei weggezerrt (gegen meinen Willen – ich konnte auch nicht selber aufstehen und weggehen, weil mein Kreislauf total unten war). Als ich draußen lag und dachte ich könne mich erholen , wurde ich mit körperlicher Gewalt und gegen meinen Willen zurück auf das Klinikgelände gezerrt und mir mit Zwang die Maske aufgesetzt. Ich bin Asthmatiker und vertrage die Maske nicht , außerdem ging es mir an diesem Tage besonders schlecht da durch meine Histamin-Intoleranz die Atembeschwerden noch stärker waren und mein Kreislauf total im Keller, nahe einem Kollaps war. Ich vertrage die Maske nicht und bin per Gesetz befreit. Nur hat das keinen interessiert . Nicht die Polizisten , nicht den Torwachdienst, nicht die Sanitäter – nicht mal den Arzt. Statt auf meine Beschwerden einzugehen , wurde mir Simulantentum vorgeworfen und mit Strafe und einer hohen Rechnung gedroht. Alle waren sehr grob und waren z.T. körperlich gewalttätig. Es war schrecklich. Soviel zu meiner “Phantasie”.
    #207 | gerade eben”


    Hier ein anderer:

    (Namen gekürzelt von mir)
    “CK
    @b k #171
    @C K #168
    hallo…noch jemand da unterm aluhut??

    Sie haben noch Verschwörungstheoretikerin und Corona-Leugnerin vergessen 🙂
    Mit ihrem Kommentar haben Sie mir nur gezeigt, dass Sie keine Ahnung von der Zusammensetzung und den Inhaltsstoffen von Impfseren haben.
    Es wäre wünschenswert, bevor Sie mich als Aluhutträgerin betiteln, sich die Inhaltsstoffe der schon herkömmlichen Impfstoffe durchlesen.
    Formaldehyd, Thiomersal (Quecksilber), Aluminium, Ethanol, Phenoxyethanol, Artfremdes Eiweiß, Nanopartikel, Antibiotiker, humane diploide Lungenfibroplasten, Vero-Zellen, Krebszellen, u.s.w.
    Nach der Impfung werden Sie nicht gleich tot umfallen, sehr wohl, je mehr Impfungen man bekommt, reichern sich diese Stoffe im Körper an und führen zu diversen Erkrankungen. Literatur der wissenschaftlichen Studien gibt es genügend im Internet.
    Also, erst informieren mit Gegenargumenten kommen, aber nur “Aluhut”, als Argument ist einfach nur billig 😉

    #205 | gerade eben”

    Reply
  4. 17

    x

    Bei Schäuble ging`s um läppische 100.000 Mark. Heute geht’s um Milliarden €. Da wirft das Volk einfach einen Blutdrucksenker ein und gut ist`s. Da freut sich wenigstens die Pharma. Die Revolution ist abgesagt, dank Corola

    Reply
  5. 16

    ennos

    Zum Kommentar von arkor (darunter war kein ‚reply‘), vom vorherigen Strang.

    „arkor
    26. Juli 2020 at 22:05
    und hier schaut mal nach der behaupteten 60 Jahre Rückgabe laut Haagener Landkriegsordnung…..ja steht nicht drin, …aber der 21 Punkte Schund wird verteilt ….UND LEIDER VON UNWISSENDEN FÜR VOLL GENOMMEN!!! IHR HABT VERANTWORTUNG FÜR DIE WAHRHEIT!“
    http://unsere.de/haager_landkriegsordnung.htm

    Verschiedene Punkte kopiert aus:
    „Haager Landkriegsordnung
    Das Abkommen ist am 26.01.1910 für das Deutsche Reich in Kraft getreten.
    Abkommen, betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkriegs“

    „Artikel 23.“
    —Meine Frage: “Wo ist der hin?”

    „Artikel 46. Die Ehre und die Rechte der Familie, das Leben der Bürger und das Privateigentum sowie die religiösen Überzeugungen und gottesdienstlichen Handlungen sollen geachtet werden. Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.”

    “Artikel 47. Die Plünderung ist ausdrücklich untersagt.“

    “Artikel 50. Keine Strafe in Geld oder anderer Art darf über eine ganze Bevölkerung wegen der Handlungen einzelner verhängt werden, für welche die Bevölkerung nicht als mitverantwortlich angesehen werden kann.“

    „Artikel 53. Das ein Gebiet besetzende Heer kann nur mit Beschlag belegen: …
    … Beim Friedensschlusse müssen sie aber zurückgegeben und die Entschädigungen geregelt werden.“

    „Artikel 55. Der besetzende Staat hat sich nur als Verwalter und Nutznießer der öffentlichen Gebäude, Liegenschaften, Wälder und landwirtschaftlichen Betriebe zu betrachten, die dem feindlichen Staate gehören und sich in dem besetzten Gebiete befinden. Er soll den Bestand dieser Güter erhalten und sie nach den Regeln des Nießbrauchs verwalten.“

    Reply
  6. 15

    Falke

    Es kann nicht oft genug wiederholt werden.

    https://donnersender.ru/v/5359

    Reply
  7. 14

    x

    Erneste Hemmingway – ICH TÖTE GERNE

    https://www.focus.de/kultur/buecher/buch-ich-toete-gerne_aid_215538.html

    Er bekam in Deutschland eine Auszeichung!! Und auch Straßen sind nach ihm benannt.!!

    Reply
  8. 13

    x

    Abkopiert:

    Ilja Ehrenburg
    Ilja Ehrenburg wurde am 27. Januar 1891 in Kiew geboren. Er schrieb Flugblätter und Zeitungsartikel mit Aufrufen für die Rote Armee. Sein bekanntestes und folgenschwerstes Werk war der millionenfach verbreitete Aufruf “Töte!”:
    am 24. Juli 1942

    “Von nun ab ist das Wort ‘Deutscher’ für uns der allerschrecklichste Fluch. Von nun ab entlädt das Wort ‘Deutscher’ das Gewehr. Wir werden nicht reden. Wir werden uns nicht empören. Wir werden töten. Wenn du im Laufe des Tages nicht einen Deutschen getötet hast, ist dein Tag verloren. Wenn du denkst, daß dein Nachbar für dich einen Deutschen tötet, dann hast du die Bedrohung nicht erkannt. Wenn du den Deutschen nicht tötest, wird der Deutsche dich töten. Er holt deine Nächsten und wird sie in seinem verfluchten Deutschland quälen.
    […] Wenn du einen Deutschen getötet hast, töte noch einen – es gibt für uns nichts Lustigeres, als deutsche Leichen. Zähle nicht die Tage. Zähle nicht die Kilometer. Zähle nur eins: die von dir getöteten Deutschen. Töte den Deutschen! – das bittet die alte Mutter. Töte den Deutschen! – das fleht das Kind. Töte den Deutschen! – das ruft die Heimaterde. Verfehle nicht das Ziel. Laß ihn nicht entgehen. Töte!”

    Es gibt noch Hunderte weitere Hetzschriften dieser Art, in der Ehrenburg “unverblümt die Vernichtung aller in den Machtbereich der Roten Armee gelangenden Deutschen” (Zitat Bundeszentrale für politische Bildung) fordert. Vor allem im letzten Kriegsjahr und in der Zeit nach Kriegsende verfehlten die Hetzschriften ihre Wirkung in den besetzten Gebieten nicht.

    1948 wurde Ehrenburg mit dem Stalin-Orden ausgezeichnet, 1952 bekam er den Internationalen Lenin-Friedenspreis. Von 1950 bis zu seinem Tod war Ehrenburg zudem Vizepräsident des Weltfriedensrates.

    Reply
    1. 13.1

      Skeptiker

      Der größte antideutsche Hetzer von allen – Ilja Ehrenburg

      Hier weiter mit Bild.

      https://deinweckruf.wordpress.com/category/ilja-ehrenburg/

      =============

      Gruß Skeptiker

      Reply
  9. 12

    x

    Abkopiert:

    Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“
    — BRD-Funktionärin Maria Böhmer (CDU) im März 2008[73]

    Reply
  10. 11

    x

    Das Bild läßt sich nicht kopieren:

    Laut LKA-Bericht vom 07.05.2016 verübten Flüchtlinge in den ersten 3 Monaten 2016 bereits ca. 70.000 Straftaten!

    “Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold” von Martin Schulz (SPD)

    Reply
  11. 10

    x

    Der deutsche Blutverlust, aufgrund Merkels und der Parteipolitik in der BRD

    Sichern, wird vermutlich gelöscht werden.

    https://murtio.wordpress.com/2015/07/25/liste-der-von-auslaendern-in-deutschland-getoeteten-deutschen/

    Reply
  12. 9

    x

    Ton auf Laut stellen

    Reply
  13. 7

    pils

    Aus dem Tagebuch eines Panzerschützen der von 1941 bis 1945 gekämpft hat. Schonungslos notiert beschreiben seine Aufzeichnungen das tatsächliche Gesicht des Krieges und die Verluste auf beiden Seiten.

    Hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=dtAeD6UAkk8&list=PL-qvQQ0cni9_7vxzY25IhMqR85od__u-M&index=1

    Teil 1 von 22.

    Reply
  14. 6

    Skeptiker

    Sehenswertes Video.

    Die Lügen der Virologen: Millionen Tote, Maskenpflicht und Impfzwang
    53.522 Aufrufe•26.07.2020

    https://youtu.be/kWv4TkFzBZI

    ============

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      Wie erstaunlich, vor 2500 Jahren, gab es ein Steuersatz von 10 %

      https://youtu.be/DgWpSMqiWgU?t=2704

      ============

      Hier komplett.

      Auf der Suche nach einer vergessenen Metropole: Vor der Küste Ägyptens schlummert auf dem Meeresgrund die antike Hafenstadt Herakleion – nur wenige Meter unter der Wasseroberfläche, verschüttet unter Sand und Schlamm. Spannende Zeitreise in das alte Ägypten mit atemberaubenden Unterwasseraufnahmen.

      In der versunkenen Hafenstadt Herakleion im Mündungsdelta des Nils soll früher ein buntes Leben geherrscht haben. Die Stadt galt um die Zeitenwende als das Tor nach Ägypten. Hier kamen die Handelsschiffe aus Griechenland an, und im Haupttempel erhielten die neuen Pharaonen ihre Weihen. Doch im 7. Jahrhundert versank die Stadt auf rätselhafte Weise in den Fluten und verschwand zunehmend aus dem Gedächtnis der Menschen. Von Herakleion blieb nicht viel mehr übrig als ein paar dürftige Erwähnungen in antiken Texten. Über die Jahrhunderte verschob sich die Mündung des Nils, und an der Stelle, an der einst die Stadt gewesen sein musste, ist heute nur noch Wasser.

      Der französische Meeresarchäologe Franck Goddio wagt sich mit großer Beharrlichkeit an die Herkulesaufgabe, die versunkene Stadt wiederzufinden. Das Forschungsgebiet erstreckt sich über 150 Quadratkilometer – was etwa der halben Fläche der Stadt Leipzig entspricht. Die Sicht unter Wasser ist extrem schlecht, und die Reste der Stadt liegen versunken im Sediment. Nicht einmal ihr Name ist eindeutig. In den alten Texten ist mal von Herakleion, mal von Thonis die Rede. Schließlich machen Franck Goddios Taucher eine sensationelle Entdeckung:

      Sie legen den Haupttempel Herakleions frei, den legendären Amun-Gereb-Tempel. In den folgenden Jahren geht es Schlag auf Schlag: Goddio findet meterhohe Kolossalstatuen, Gold und Schmuck, Anker, Schiffe, Keramiken und Alltagsgegenstände. Wie lebten die Menschen in Herakleion? Wie intensiv war der Seehandel? Wie groß war der kulturelle Austausch mit den anderen Mittelmeerländern? Jeder gefundene Gegenstand gibt Aufschluss über das Leben in der antiken Stadt.

      Am Ende gelingt es Franck Goddio sogar, das jahrtausendealte Rätsel um die beiden Städtenamen zu lüften. Mit jedem Quadratmeter Meeresgrund, den der Meeresarchäologe erforscht, wird die legendäre Hafenstadt lebendiger. Ein Mythos taucht auf. Die Dokumentation schildert die jahrelange penible Suche nach der versunkenen Stadt und zeigt, wie einzelne Funde langsam ein Gesamtbild ergeben, von ersten Umrissen bis hin zu einem detaillierten Stadtplan der einst blühenden Hafenstadt.

      https://youtu.be/DgWpSMqiWgU

      ============

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 6.2

      Sylvia

      Drosten-Pfosten kriegt von der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung einen Haufen Kohle. Seine Dissertation ist nicht auffindbar. Letztendlich wissen wir doch, dass dieses ganze Corinna-Geschisse nur der erste Test zur Installation eines “1984” ist.

      Reply
  15. 5

    5 G - Abwehr

    Wer regiert die Welt wirklich ?

    Reply
  16. 4

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
  17. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  18. 2

    Anti-Illuminat

    Die nähere Zukunft wird heftig. Keine Frage. Im Arsch waren wir 1945. Jetzt nähren wir uns des Endes der Besatzung. Glich ist der der bis dahin überlebt.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  19. 1

    Sehmann

    Da ich einfach keine Lust auf juristischen Texte habe ist das vielleicht was für Arkor:
    https://syncommmanagement.wordpress.com/standpunkte/brd-debakel/

    Und zum Artikel: Klar, wir sind total am Arsch, aber das geht uns doch am Arsch vorbei,.so zumindest das Ergebnis meiner Anal-yse.
    Aber sehen wir wirklich das letzte Aufbäumen der industriellen Zivilisation oder doch das erste Aufschäumen der vorindustriellen Barbarei?
    Feststeht, nach einem Kollaps kommt was Neues, das prognostizieren alle Neu-rologen den Kollapsologen, manchmal bleibt aber auch alles beim Alten, neinen einige Alt-ruisten.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen