60 Comments

  1. 57

    Einar

    Lieber Kanu

    Schizophren!?
    Ach was….Einar ist mehr als das…zw.Smiley.
    Dennoch Danke recht schön für das außerordentliche Kompliment….und sei nicht so neidisch…lach.

    Gruß Einar

    Reply
  2. 56

    Einar

    Bitteschön und…
    Dankeschön Liebe Sylvia fürs ausrichten an unseren guten Rico.

    Lieben Gruß
    Einar

    Reply
  3. 55

    Kanu

    Wer von sich selbst in der dritten Person spricht hat definitiv einen Treffer, so groß wie ein Scheunentor!…auch am Inhalt der Einhaar – Kommis erkennt der aufmerksame Zweibeiner eine fortgeschrittene Schizophrenie. Eindeutig ein ein klinischer Fall!

    Reply
  4. 54

    Kanu

    „Nazis“ gab es nur als Vokabular des Feindes! Kreiert von einem Jude aus München mit Namen Konrad Heiden (der zu allem Übel auch noch den Krieg völlig fröhliche und unbeschadet im Reich überlebte), ende der 20er Jahre und eifrig von seinen Sippengenossen in England und USA weltweit als Verballhornung der Deutschen weiter verbreitet.
    Wer sich solches jämmerliche Feindeswortschatzes bedient (aus Blödheit oder bewusst) ist keinerlei Aufmerksamkeit wert und nicht besser als der Feind selbst!

    Reply
  5. 53

    Kanu

    Heiliger Mummumm….mal abgesehen von dem gruseligen Deutsch und des durchgängig zickigen Imperativs….dieser Versuchs einer Antwort auf die persönliche Meinung eines Kommentators ist krachend gescheitert und wohl eher in die Kategorie – unkontrollierter Wutausbruch – einzuordnen.
    Da offensichtlich nicht wenige, schlichte Zeitgenossen Herrn Merkle (aka MM) aus Ermangelung eigener Persönlichkeit, eigener Hobbys/physischer Freunde etc. zu ihren virtuellen Lebensmittelpunkt auserkoren haben, komme ich nicht umhin zu erklären, daß das, was ich bei Herrn MM las (wenn ich ab und zu mal vorbei schaute) nicht gerade das Salz in der Suppe war. Fast alle von Herrn MM geschriebenen Artikel waren Inhalte welche ich längst vorher auf öffentlich zugänglichen, anderen Formaten bereits gelesen hatte.
    Sicher ist es das gute Recht eines jeden, Informationen aus anderen Formaten bzw. Web-Zeitungen im eigenen Blog unterzubringen aber eine Quelle von interessanten Neuigkeiten bzw. Abhandlungen war der Mm-Blog nie.
    Zum Beispiel kamen mir starke Zweifel an MM’s Reputation als ich einen seiner Artikel über „Tunnel die ins Weiße Haus führen um Kinder den Eliten für Rituale zuzuführen“ las.
    Ich meine, wir alle wissen das westliche Regierungen sämtlich aus Marionetten der Finanzindustrie, also der wirklich Mächtigen, sind. Aber dermaßen fantastische Horrorszenarien zu kolportieren…das hatte ich dem MM nicht zugetraut. Seit dem war mir klar….er ist ein quantitativer Sammler von allem was im Net an Meinungen umherfleucht. Ich persönlich halte davon absolut nichts. Ich schätze Menschen wie Gerd-Schultze Rhonhof, welcher seine Informationen durch akribisches Durchforsten von Archiven und Bibliotheken auf der halben Welt gesammelt hat.
    Na gut, lassen wir das. Auf jeden Fall war der Kommentar sehr berechtigt und hatte nicht eine solch eine dumme Antwort verdient.

    Reply
    1. 53.1

      Sylvia

      @ Kanu

      Ich denke, es sollte jedem gegönnt sein, seine Sichtweise kundzutun. Aber warum muss man beleidigen? Einar als schizophren hinzustellen, ist doch wohl nicht Dein Ernst?! Möchtest Du damit Deine Defizite rechtfertigen? Hast Du das Bedürfnis, Deinen Selbsthass anderen unterzujubeln?
      Ich nehme mal an Du bist auch einer von der Sorte, die glauben, dass Hitler ein Rothschild-Agent war…

      Gruß

      Sylvia

      Reply
  6. 52

    Sylvia

    Danke, lieber Einar, für Deine Zeilen! Ich habe Rico Deinen Gruß ausgerichtet!

    Reply
  7. 51

    spiritus

    PflichtGuckHammerVideo

    Begreift diesen Beitrag und vereint Euch als Preußen und Menschen…

    https://www.youtube.com/watch?v=oY3WtqDX2d0

    Könige von Preußen starben an ArsenVergiftung.

    aaaaaaaaaaaaaaaa
    1858 Nach 18jähriger Regierungszeit erkrankte unser König Friedrich Wilhelm IV geistig immer stärker, so dass sein jüngerer Bruder, Prinz Wilhelm (später König Wilhelm I und ab 1871 Kaiser Wilhelm I) nun die Regentschaft übernimmt.
    aaaaaaaaaaaa
    Preußen: Anfang des Jahres fordern patriotische Kräfte den Bruch mit dem eroberungswütigem Frankreich und Verbindung mit Russland, doch König Friedrich Wilhelm III unterwarf sich erneut Napoleon. 180.000 Deutsche mussten in der Großen Armee Napoleons als Hilfstruppen im Feldzug gegen Russland teilnehmen, also die Truppen von König Friedrich Wilhelm III gegen die Armee des befreundeten Zaren Alexander. (So wie ein Jahrhundert später die Truppen des Kaisers Wilhelm II gegen die Armee des verwandten / befreundeten Zaren Nikolaus).

    1812 – 1815 Die Befreiungskriege gegen das napoleonische Joch.

    Am 28. Mai 1812 bricht Napoleon von Dresden zu seinem letzten und übergroßen Feldzug auf. Am 23 und 24. Juni 1812 fallen Napoleons Truppen in Russland ein, indem sie den Grenzfluss nach Osten, die Memel überschreiten. Es wird ein langwieriger, ja zunächst langweiliger Feldzug, denn die Russen ziehen sich vorerst stets vor der französischen übermächtigen Grande Armee immer weiter nach Osten zurück. Erst heißes Sommerwetter, dann wochenlanger Regen in diesem schier endlosen Land. Alles ist diesmal anders als bei den bisherigen kurzen, siegreichen Feldzügen. Die Organisation und Versorgung der großen Streitmacht wird immer schwieriger. „Endlich“ eine Schlacht die alle Kräfte fordert.

    aaaaaa

    – 29. Nov. In jener Woche gibt es stärkere Nachtfröste. Die Vorräte sind fast aufgezehrt, Nachschub kommt nicht. Beim Stau vor dem Übergang über die Beresina wird ein Großteil der französischen Armee zerschlagen. Die versprengten Reste der Grande Armee fliehen in Richtung Paris – allen voran Napoleon. Das ist ein Signal für die Volkserhebung in Preußen und in anderen Staaten.

    Ludwig, Graf York (später von Wartenburg) befehligte eine von den Franzosen gezwungene deutsche Hilfstruppe. Er trifft mit dem zaristisch-russischen Generalmajor Graf von Diebitsch eine Übereinkunft und stellte sich ohne Befehl / Einwilligung seines Königs Friedrich Wilhelm III neutral. Waffenstillstand durch die Konvention von Tauroggen (heute Litauen).

    Es ist das erste Mal, dass sich ein General eher nach dem Willen des Volkes, als nach dem des Monarchen richtet. Friedrich Wilhelm III erreicht diese Nachricht in der Orangerie des Neuen Gartens zu Potsdam.

    Es ist die Absicht Napoleons nach seiner Flucht aus Russland nach Paris, dort in der Heimat neue Heere zusammenzustellen. Dieses Vorhaben benötigt neun Monate bis zur Realisierung einer frischen, kampfbereiten Armee, die dann ausersehen wird, in die nächsten Großschlachten geschickt zu werden, die im Raum Leipzig stattfinden werden.

    Hier erwacht eine Wende des internationalen Kräfteverhältnisses gegen das napoleonische Regime. das zusammenzubrechen beginnt.

    Etwa 30.000 „Schutzjuden“ werden nach dem Emanzipationsedikt anerkannte Staatsbürger Preußens.

    Am 05. Mai 1821 wird Napoleon, erst 51jährig, auf St. Helena an Magenkrebs sterben. Es bestehen auch Gerüchte zu einer Arsenvergiftung.

    -https://www.janecke.name/zeitgeschichte/zeitgeschichte-1801-1900

    Hinweiser : LogenBruder Napoleon (MerowingerPapstBlutLinie)führte
    RothSchilds-Kriege aus. Napoleon machte RothSchild SuperReich. Der größte Feind waren die russischen Zaren welche dann durch die Roth-Revolution entmachtet/getötet wurden.

    Reply
  8. 50

    Sylvia

    Ja, lieber Einar, das hast Du alles sehr gut analysiert – so aus Deinem Gefühl heraus und das ist immer richtig! Ich habe mir mal den Link angesehen zur Seite dieses Wesens, den Mona Lisa eingestellt hat. Ich denke mal, die kommt mit sich selbst nicht klar und projiziert ihre Unzufriedenheit und ihren Selbsthass auf andere, will uns, wenn wir uns auf darauf einlassen(!) unsere Energie stehlen. So viel Bösartigkeit… Nicht weiter beachten und gut!
    Ich habe Rico Deine lieben Grüße übermittelt, er ist immer ziemlich geschafft nach seinem „Sklavendienst“, aber einer muss ja… 😉
    Dir auch ein schönes Wochenende, herzliche Grüße von uns

    Reply
  9. 49

    Einar

    Liebe Sylvia,

    nein….Einar sieht das nicht als Einmischung es ist mehr als nur Recht dennoch Danke für Deine Bescheidenheit.

    Das was dieses bösartige Virtu-Gespenst von sich gibt ist in vielerlei Hinsicht nicht akzeptabel und da hat jeder rechtschaffener Mensch das Recht sein Veto einzulegen.

    Einar kann gut zwischen den Zeilen lesen doch hier ist es nicht notwendig da offensichtlich.
    Ich erfühle hier kein Einfühlungsvermögen, keine Empathie, nur eine sehr niedrige Schwingung ist wahrzunehmen.
    Es ist fast so als fühle Einar ein Raubtier das zum Sprung ansetzt.
    Mit Raubtieren kann man schwerlich Reden denn es ist ihre Natur so zu sein wie sie sind.

    Einar weiß nicht wo sie ihren Konflikt hat oder hatte und nicht daran arbeitet dieser Falle zu entfliehen.
    Oder aber auch das Ego hat sie voll im griff.
    Wie auch immer.
    Das alles sind keine guten Wege.
    Denn man erntet schließlich irgendwann das was man sät.

    Es ist nicht gut wie sie, und nicht nur sie, unsere Liebe Bettina angeht.
    Doch es spricht Bände über ihren negativen Charakter.
    Irgendwie tut sie Einar Leid.
    Einsicht ist nicht gerade ihre Stärke, so sieht es zumindest aus.

    Naja….

    Im übrigen Dankeschön für Deine Zustimmung, sehr freundlich…zw.Smiley.

    Liebe Grüße Liebe Sylvia, auch an Rico.
    Habt ein schönes und segensreiches Wochenende.

    Herzlichst Einar

    Reply
  10. 48

    Sylvia

    Lieber Einar,

    ich wollte mich nicht einmischen, aber: wo Du recht hast, hast Du recht! Dieses Individuum ist bösartig, soll sich woanders trollen! Und unsere Bettina so zu beleidigen, das geht ja wohl gar nicht!

    Reply
  11. 47

    Mona Lisa

    Hallo Bettina !
    zu 44

    Schon gelesen :

    https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2021/12/25/wahrscheinlich-ende-meiner-politischen-arbeit/

    Annes großer Auftritt ohne Abgang.

    Grüße dich !

    Reply
  12. 46

    teutoburgswaelder

    @einar: „Was verstehst du nicht an der Bettina ihrem Zitat, dass es nicht Deutsch und ehrenhaft ist auf Gräbern zu tanzen?“

    Bettina lese ich nicht weil es sich bei dieser „Person“ um eine kranke, psychisch schwer auffällige Hetzerin (wenn es denn eine Frau ist, aber sowas machen eigentlich nur Frauen) und Verleumderin ist.
    Und dich werde ich ab sofort auch nicht mehr lesen!
    Freust du dich?
    Aber das ist mir egal. Aber sowas von.

    Reply
    1. 46.1

      Maria Lourdes

      @teutoburgswaelder – kranke, psychisch schwer auffällige Hetzerin

      Wer gibt Dir das Recht, über einen Menschen zu urteilen? Und dann noch auf die Frauen allgemein einen ablassen, sag mal gehts noch?
      Da erwarte ich jetzt eine Entschuldigung, und zwar explizit an die Bettina – ansonsten fliegst hier raus!

      Maria

      Reply
  13. 45

    Bettina

    Der Remstal Rebell hat ein würdiges Treffen in Heilbronn dokumentiert:
    https://www.youtube.com/watch?v=VlHoYd_iqn4

    Und ich kann es gar nicht in Wort fassen, wie angeekelt ich hier bin durch des Teuteborgers Geschleime und das in einem Nachruf, wo eigentlich der Tod eines Kameraden betrauert werden sollte!

    „Ach echt jetzt Anne, verpisse dich doch endlich einfach von hier,
    Seit Jahren wird dir ständig gesagt, dass wir dich hier nicht haben wollen!
    Und immer wieder tauchst du auf und tust eins auf Völkischer Patriot!“

    Dein Zitat:
    „Richtig. Ich hab mich nicht umsonst damals vom Mannheimer blog getrennt.Der Mann war Demokrat. Er hat sich deutlich für die BRD in ihren frühen Jahren ausgesprochen. Er drückte das ungefähr so aus: „Damals ging es uns ja allen noch gut“. Darüber ging ja dann auch mein Streit mit ihm, denn es ging uns in der brd -Besatzungskonstrukt NIE allen gut, es ging immer nur einigen wenigen gut, das konnte Mannheimer nicht verstehen. Statt dessen steckte er mich in die „Sozialisten-Ecke“, in die ich als Freiheitliche mit Sicherheit niemals hinein gehöre, und er konnte dann im Weiteren nicht mal zwischen Internationalsozialismus und Nationalsozialismus unterscheiden. Solch eine Argumentation ist politisch naiv und unausgereift und läßt gewisse Vermutungen – zumindest bei mir – nur so sprießen.“

    Also das ist deine Wahrheit?“

    Nein liebe Anne oder Gaby oder, oder…. nein das war nicht alleine sein Grund, dich von seinem Blog zu entfernen (nicht du hast dich getrennt, du wurdest einfach gelöscht, so wie jeder andere unliebsame Troll), Gaby, du warst dort keine Persönlichkeit, du wurdest einfach als Troll gelöscht und Punkt!

    Ich weiß es echt nicht, Gaby, hast du gar kein emotionales Empfinden, oder in den tiefsten Tiefen deiner Seele schlummert irgend eine Ehre?
    Oder bist du ständig im Kampfmodus?
    Also ich kenne dich nun schon seit 2014, das sind inzwischen acht Jahre und du hast dich in dieser Zeit keinen Milimeter weiterentwickelt!
    Aber warum hast du da gar nichts dafür getan, im Gegensatz von Michael Mannheimer, du stehst noch immer am Anfang und hast seither gar nichts dazugerlernt!

    Nicht nur das, du schuldest sogar an, wenn jemand anderes sich in dieser Zeit weitergebildet hat!

    Ich wünsche eine gute Weiterreise und bitte, nehme deinen Freund gleich mit!

    Hochachtungsvoll
    Bettina

    Reply
  14. 44

    spiritus

    Dr. Zelenko – Pfizer plant, Ärzte ermorden zu lassen

    https://odysee.com/Big-Pharma-Hitlist-UT:17ec0590bc08ffbe2c9efbe6fef584ea52829e78?src=embed

    DR. ZEV ZELENKO – DIE PFIZER HITLISTE

    https://odysee.com/@hyplexx:0/DrZev-Zelenko—Die-Pfizer-Hitliste–The-Pfizer-Hit-List:a

    Er sagt, dass er Warnungen von hochrangigen Geheimdienstmitarbeitern
    der US-Regierung erhalten hat, das Big Pharma ihn
    und andere abweichende Ärzte durch professionelle Attentäter
    ermorden lassen könnte…….

    https://static-3.bitchute.com/live/cover_images/hYAwjR83sVSl/vNnZ3Xg5Oq0Y_640x360.jpg

    THE VAX IS HUMAN SACRIFICE — DR. ZEV ZELENKO

    MICHAEL MANNHEIMER – der Kämpfer gegen die ImpfPharmaMafia wurde zum schweigen gebracht ?

    https://lupocattivoblog.com/2022/03/21/michael-mannheimer-der-kaempfer-fuer-deutschland-ist-fuer-immer-verstummt/#comment-245607

    Reply
  15. 43

    Mona Lisa

    41 / Danke @arno !
    Eigentlich weiß ich das ja auch alles – eigentlich !
    Man muss sich über sich selber wundern, dass einen das gewusste immer wieder in Panik versetzt.

    Reply
  16. 42

    altermann55

    Hallo, ich habe diese Verzweigung ausprobiert. Hamburg war richtig, alles andere falsch.

    Wenn Herr Mannheimer ermordet wurde, dann sollten die jungen Patrioten mit organisiertem Handeln antworten……

    Reply
  17. 41

    arno

    @ Mona Lisa

    Das ist bei allen Blogs so, auch bei lupocattivo. Der Punkt ist, dass wenige Menschen die Möglichkeit eines
    Zugangs haben sollten. Einige Blogs haben auch ein Freiwilligen Team, das sich alle paar Stunden abwechselt
    und die Kommentare freischaltet. Bei diesen Freiwilligen gibt es aber, wie überall auch, Einschleicher.
    Die IT-Spezialisten haben auch Zugang, die Serverbetreiber auch und auch sonstige dunke Kreise die sich einschleichen.

    Einen Blog auf WordPress aufzubauen ist auch nicht gut, da diese alles zentral sammeln. Und es gibt viele hunderttausende
    von WordPress Blogs. Deshalb hat MM seinen Blog auf dem Skelett von WordPress aufgebaut und dann das
    ganze auf einen eigenen Server transferiert. Es gibt keine Privacy im Internet. Am Anfang haben die WordPress
    Leute geschworen die Privacy unbedingt zu schützen. Aber irgendwann lockte das Geld und die Firma wurde
    an eine grössere Firma verkauft für viel Geld. Der Name wurde beibehalten. Gemerkt hat mensch dies, weil
    plötzlich zensuriert wurde und gute Blogs abgestellt wurden. Und das Weiterverkaufen ist heute Alltag und
    viele haben damit ihr Geld gemacht.

    Damit sieht mensch sogar Ihren Standort und ihre IP Nummer :

    https://iplocation.com/

    Mit Tor oder VPN Providern zu arbeiten ist auch Betrug. Denn mensch weiss nie wer denn dieser VPN
    Vermittler/Provider ist, was seine IP ist und wo er ist. Da müsste mensch selber einen Server haben und
    ein VPN einrichten. Am besten bei Vertrauensleuten auf einem anderen Kontinent. Das ist wohl das beste.
    Mit Verschlüsselung zu arbeiten, ist auch nicht immer sicher. Denn jemand hat das Verschüsselungs-
    Programm erstellt und weiss auch wie zu entschlüsseln. Im 1. und 2. WK gab es Spezialisten die den
    ganzen Tag nichts anderes gemacht haben als bei den Feinden an den Code zu kommen und deren
    Nachrichten zu entschlüsseln. Das gelang teilweise und die Engländer haben fleissig mitgelesen was
    die Deutschen schrieben.
    Den Code jeden Tag zu wechseln, na ja, es gäbe Möglichkeiten. Aber eben….

    Wir leben in Zeiten von Lug und Betrug. Lügen und Betrügen als Hobby in allen Kreisen, sei
    es Politik, Medien, TV, Parlament, Regierung, Landtag, Mitmenschen, usw., usw.

    Ethisch zu handeln, Lügenfrei zu leben und Autentisch zu sein ist nicht mehr gefragt und die grosse
    Mehrheit weiss gar nicht was das ist.
    (Ihre ev. Rückfrage wird nicht beantwortet!)

    Reply
  18. 40

    Andy

    Das die Kabbale mit Zahlen arbeitet ist allgemein bekannt, Bei der Bedeutung der Zahlen oder deren Werte hapert es jedoch oft. Hier ein kleines Beispiel über den Todestag und Datum von Herrn Mannheimer.

    https://archive.org/details/KoepkeMatthiasZahlenglaubeEinstUndJetzt2018/page/n45/mode/1up

    Ist natürlich nur Hokuspokus, oder kann das jemand anders sehen?

    Reply
  19. 39

    Mona Lisa

    Aus dem MM-Blog kopert :

    Gandalf sagt:
    29. März 2022 um 22:56 Uhr

    Werter MSC,

    vielen Dank für Ihr Ja. Das freut mich sehr.

    Da ich meine E-Mail-Adresse nicht offen hier eintragen möchte und davon ausgehe, dass Sie das auch nicht wollen, schlage ich folgende Vorgehensweise vor:

    Ich besorge mir eine Wegwerf-Mail-Adresse, die ich hier angebe. Auf diese Mail-Adresse können Sie mir dann Ihre Adresse senden. Ich kann mich teilweise an Ihre Mail-Adresse erinnern, wenn auch nicht vollständig (wer Zugriff auf den Blog hat, sieht die Mail-Adressen der Kommentatoren). Ich denke also, ich werde Ihre Adresse erkennen. Dann sende ich Ihnen meine richtige Adresse zu. Ich werde Ihnen dann meine Mail-Adresse beschreiben, um Ihnen Hinweise zur Erkennung zu geben.

    Ist das in Ihrem Sinne? Ansonsten schlagen Sie bitte eine andere Vorgehensweise vor.

    Ich wiederhole : „Wer Zugriff auf den Blog hat, sieht die Mail-Adressen der Kommentatoren“ !!!

    Ist das nicht herrlich !?

    Wenn ich das geahnt hätte, hätte ich niemals bei MM gepostet !

    „Ihre Daten sind bei mir sicher !“ – soll ich mal lachen ?

    Unfasslich !

    Reply
  20. 38

    Einar

    Zitat teutoburgswaelder:

    „Wie hier fast alle plötzlich den Mannheimer hoch loben, so als ob er der Heilige persönlich gewesen wäre, der er nie war, ist einfach nur noch peinlich.“

    So was perfides wie dich sollte man eigentlich ignorieren.
    Es gibt nicht viel was Einar aus der Ruhe bringt aber….
    Peinlich bist du, und an Geschmacklosigkeit nicht zu übertreffen.
    Denn wer den unterschied zwischen Lob und Anteilnahme nicht erkennen kann oder will ist, mehr als nur peinlich aber so was von.

    Was verstehst du nicht an der Bettina ihrem Zitat, dass es nicht Deutsch und ehrenhaft ist auf Gräbern zu tanzen?

    Gefühlskalt bis in die Spitzen und eine Heulsuse wenn sie ein klein wenig einstecken muss, dass ist dein Prädikat was nicht gerade für deinesgleichen spricht.

    Mach dich vom acker, du und deinesgleichen sind hier wohl kaum mit solch ein seich erwünscht.
    Oder mache dich nur weiterhin lächerlich und heule dich weiterhin aus.

    Und im übrigen kannst du dem Michael nicht ansatzweise das Wasser reichen.
    Das MM auch dazulernen konnte scheint dir wohl entgangen zu sein weil du selbst dazu nicht in der Lage bist.
    Der Neid ist bei dir kaum zu überlesen.
    Neid frisst Hirn….falls vorhanden…zw.Smiley.

    Und hier noch einmal für begriffsstutzige wie du es scheinbar bist: NaZi = National Zionist.

    Ach was verschwende ich eigentlich meine wertvolle Zeit mit dir, bist eh nur ein virtuelles Gespenst das stets nur am beleidigen ist und selbst stets beleidigt ist, weil sie nur austeilen jedoch nicht einstecken kann.

    Und außerdem hat hier niemand eine Null gewählt…tja, Einar zumindest nicht.

    Schleich di….

    PS.
    Verzeih Liebe Maria aber das musste mal diesem Virtu-Gespenst gesagt sein.

    Reply
  21. 36

    teutoburgswaelder

    @Heiliges Reich, Kommentar Nr.6:

    „Mir stieß vor Kurzem noch der Hype um dem Michael Mannheimer auf, und ich fragte mich: sind die alle nur noch bekloppt? Haben die nicht mitbekommen, wie er mit dem Stürzenberger gegen Nazis gewettert hat?
    Da spricht mir die Petra aus dem Herzen, wenn sie, als Einzige, dies auch mal kritisch erwähnt.“

    Richtig. Ich hab mich nicht umsonst damals vom Mannheimer blog getrennt.Der Mann war Demokrat. Er hat sich deutlich für die BRD in ihren frühen Jahren ausgesprochen. Er drückte das ungefähr so aus: „Damals ging es uns ja allen noch gut“. Darüber ging ja dann auch mein Streit mit ihm, denn es ging uns in der brd -Besatzungskonstrukt NIE allen gut, es ging immer nur einigen wenigen gut, das konnte Mannheimer nicht verstehen. Statt dessen steckte er mich in die „Sozialisten-Ecke“, in die ich als Freiheitliche mit Sicherheit niemals hinein gehöre, und er konnte dann im Weiteren nicht mal zwischen Internationalsozialismus und Nationalsozialismus unterscheiden. Solch eine Argumentation ist politisch naiv und unausgereift und läßt gewisse Vermutungen – zumindest bei mir – nur so sprießen.

    Also das ist die Wahrheit.

    Zu der kruden Vergiftungsstory sag ich jetzt nichts. Man soll auch nicht nachtragen, aber die Wahrheit muß gesagt werden. Wie hier fast alle plötzlich den Mannheimer hoch loben, so als ob er der Heilige persönlich gewesen wäre, der er nie war, ist einfach nur noch peinlich.

    Reply
  22. 35

    arno

    Kambodscha als kommunistischer Staat wird kaum Interessen haben
    die Todesursache weiter aufzuklären und die BRD sowieso nicht.

    Kommentator „Seher“ heute auf dem MM Blog :

    Seher sagt:
    28. MÄRZ 2022 UM 18:57 UHR
    https://lupocattivoblog.com/2022/03/28/michael-mannheimer-wurde-er-umgebracht/ kopiert: Anti-Illuminat
    2022-03-28 at 6:23
    Ruhe in Frieden Michael,

    Es ist mittlerweile eine lange Liste die solche Mordanschläge nicht überlebt haben. Von bekannten Namen wie Möllemann, Haider, Kaczinski, Barschel, Rohwedder, Herrhausen, Martina Pflock, Kerstin Heisig zu Aufklärern wie, Andreas Clauss, Udo Ulfkotte, Detlev Apel, Honigmann, Kurzer, Arabseke, Ohnweg, Alter Sack, Walter Mauch, Dr. Hamer…

    Reply
  23. 34

    arkor

    Mona Lisa 29-30
    alles berechtigte Überlegungen, auch naheliegend. Es passieren sowieso die unmöglichsten Sachen.

    Ich wusste beispielsweise nicht, dass MM in Kambodscha lebte und herzlich wenig über ihn als Menschen. Auf dem Blog habe ich ab und an gelesen, wenn es hierher verlinkt war.

    Als Deutscher habe ich als Anliegen: Die Umstände seines Todes müssen geklärt werden so gut wie möglich und wenn es Mord sein sollte, so bleibt dies ein Vorgang im Staat des deutschen Volkes der unbefristet bis zum Abschluss bleibt.

    Das ist was ich vertreten kann und muss und worin sich ein Zwang aufbaut, also auch Sinn macht. Wenn aus Kambodscha allerdings eine natürliche Todesursache gemeldet wird und der Arsennachweis nicht nachvollziehbar gegeben wäre, fehlt die Initialzündung. Und deshalb ist es wichtig beim Faktischen zu bleiben, woraus etwas machbar ist.

    Reply
  24. 33

    Bettina

    Hallo Mona Lisa,
    schön, dass du hier wieder am Start bist.

    Ich kann es mir auch nicht vorstellen, dass Herr Mannheimer diesen Abgang gewählt hat, das würde in keiner Weise zu seinem Charakter passen!

    Was mir noch fehlt, ist eine eigene Verabschiedung von ihm!
    Aber wie wir aus vergangenen Fällen sehr gut lernen konnten ist, dass die Hinterbliebenen, gerne sogar die letzten Worte unterschlagen, weil es ihnen halt peinlich ist, oder sie einfach gerne und brav mit dem Strom schwimmen und Angst vor Repressalien haben.

    Das ist so ähnlich, wie mit den Suizidopfern, es wird angeblich nicht öffentlich gemacht, weil man Nachahmungen vermeiden will!
    Und das ist so lächerlich,… als wenn ich als Depressiver von jemanden lese, der sich umbrachte, dann geh ich her und bring mich lt. deren seltsamen Ansichten, auch um?
    Das ist so was von unlogisch!
    Da ist jemand, der mit dem Leben hadert und man liest davon, wie schmerzhaft sich ein Verzweifelter das Leben nahm und das soll Nachahmer generieren?

    Es geht ja gar nicht darum, dass die hohe und von Jahr zu Jahr immer höhere Rate der Selbstmorde veröffentlicht werden würde, es geht nur darum, diese kranke Welt mit all ihren Auswüchsen nicht zu sehen!
    Am Wochenende kam in der Glotze ein Beitrag, wo erzählt wurde, dass es in Deutschland immer mehr psychisch Erkrankte gibt. Aber es wurde in keiner Silbe diese schrecklichen zwei Jahre erwähnt, lt. Glotze, ist an dieser immens erhöhten Rate, nur Putin mit diesem angeblich unvorhersehbaren Krieg schuld!

    Ich saß vor dem Fernseher und hab schallend laut gelacht!
    Es wird jetzt so getan, als hätte es diese zwei Jahre gar nicht gegeben, als wären die Leute bis zu diesem „plötzlichen“ Überfall auf „Polen“ 😉 , glücklich und vergnügt gewesen! 🙂 🙂

    Und genau so verfahren diese Gestalten auch mit Morden, hier im Lande sind schon genug politische Morde geschehen, aber diese hat offiziell niemals der Mossard begangen, nein, diesen Israelischen Geheimdienst, gibt es gar nicht in dem gesamten politischen Repertoire!
    Udo Ulfkotte war so ein Paradebeispiel, wie er vor seinem Ableben auf FB das Gutachten über die Manipulation seines Fahrzeuges gepostet hat, wie verzweifelt er war, weil er wusste,dass er nicht mehr lange leben wird.
    Dazu eine Buchempfehlung: „Dr. Udo Ulfkotte: Verschlusssache BND“.

    Damals, nach diesem Mord, waren hinterher auch die Gescheiten am Start, die beschwichtigten und den selben Müll abgelassen haben, wie hier in diesem Falle.

    Man kann es sich nicht ausdenken!

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
  25. 32

    Mona Lisa

    Kopiert :

    Seher sagt:
    28. März 2022 um 19:12 Uhr

    Nachruf von Remstal Rebell https://www.youtube.com/watch?v=moh1NkMH47E&lc=UgzQPTcqWrkSh5zSuKx4AaABAg.9_-1C8K1Ucb9_-9C_8Ymt7

    So eine Burg und Festung hätte ich ihm gewünscht !

    Reply
  26. 31

    Mona Lisa

    @Ma

    @Mona Lisa,
    es gabe noch eine Moeglichkeit.
    Ma

    Sie meinen einen inszenierten Scheintod und Identitäts-Wechsel ?

    Ja, darüber hab ich mir unmittelbar nach Bekanntwerdung auch schon den Kopf zerbrochen.
    Zumal seine „schlechte Verfassung“ doch erheblichen Schwankungen unterworfen war.
    Sein letzter post war recht klar und sauber formuliert – also ganz anders als vorhergehende. Man hatte nicht den Eindruck, dass es nun bald zuende geht.
    Es gibt aber auch wieder die Menschen-Erfahrung, dass es kurz vor Schluß nochmal aufwärts geht.
    Ein Für und Wider immer wieder, bin ständig am abwägen.

    Allerdings hätte ich mir bei einem solchen Vorhaben eine glaubhaftere Geschichte für meine Nachwelt einfallen lassen.
    Solche dargebotenen Ungereimtheiten denkt man sich auch nicht aus. Das sind Geschichten die das Leben schreibt, die kann man sich nicht ausdenken. Die passieren und machen regelmäßig sprachlos. Ausgedachtes ist logistisch viel besser konstruiert.

    Und es gibt ja auch noch die Freundes-Kontakte zu MM’s Angehörigen, die seinen Tod bestätigen.
    Unwahrscheinlich, dass die für ihn lügen. Zumal MM auch berichtete, dass sein Kontakt zur Familie nicht mehr der beste war.
    Und dass er sie selbst derart hinters Licht führt – glattes nein, das würde er nicht tun.

    Nein, alles in allem muss ich den Gedanken verwerfen, denn nicht zuletzt bekommt man mit den Jahren ein Feeling für’s Gegenüber, und bei MM gab es einen sehr rationalen Geist, aber auch ein ebenso ausgeprägtes Gefühlsleben. Ich denke, dass letzteres einen solchen Coup nicht zustande gebracht hätte. Der Kopf ja, aber das Gefühlsleben nein. Es stritten ewig zwei Seelen in seiner Brust. Und für ein solches Vorhaben bedarf es absoluter Rationalität – Gefühle sind hierbei Stolpersteine. Bin mir sicher, er war sich dessen auch bewusst.

    Reply
  27. 30

    Mona Lisa

    @arkor

    „Allerdings müssen bei festgestellten Arsenvergiftungen sowieso Ermittlungen aufgenommen werden.“

    Das hingegen würde ich in Kambodscha nicht unbedingt unterschreiben.
    Wo Armut herrscht, wohnt die Korruption auch und besonders in den Amtsstuben.

    Da bräuchte es schon einen gewaltigen Anschub der deutschen Verwandten, der deutschen Ermittlungsbehörden, der deutschen Botschaft vor Ort usw.
    Wobei sich die deutschen Behörden im Fall MM bestimmt kein Bein ausreißen würden.

    Reply
  28. 29

    Mona Lisa

    @arkor

    „…..wenn ich in einem Restaurant am Nachbartisch sitze und sehe, wie irgend jemand einem anderen etwas ins Getränk mischt, anschließend das Restaurant verlässt, warte ich sicher nicht, bis Derjenige zurück kommt, um das Glas sicher zu stellen……aber gut…möglich ist es trotzdem…..“

    Allerdings ! – so wäre zumindest unsere Reaktion.Mittlerweile aber auch nicht mehr in jedem Fall. Es käme auf die Konstellation der Beteiligten an.

    Vielleicht hatten die beiden Moslems erstmal einen Streit darüber, ob man sich da einmischen sollte.
    Ein Deutscher (eventuell sogar dort bekannter Islamgegner) und zwei „hebräisch sprechende“ Pulverstreuer, muss für Moslems nicht unbedingt ein Grund zum Eingreifen sein.
    Dies könnte ein Argument und Grund für die zeitverzögernde Diskussion am Nebentisch sein.

    Was mir aber an der Restaurantgeschichte partout nicht einleuchten will : MM hat den Musels „nicht geglaubt“ !
    „Nicht geglaubt“ !!! – obwohl er ständig von seiner Verfolgung und üblen Methoden des Mossads berichtete, – schon vorher einen merkwürdigen „Unfall“ erlebte, – schon vorher seine Bleibe ausgeraubt wurde, – er immer zur Vorsicht mahnte und Tipps zur eigenen Sicherheit gab, – nicht geglaubt ???

    Brat mir einer einen Storch, da komm‘ ich nicht mehr mit.

    Seine normale Reaktion hätte sein müssen, sofort das verschüttete Getränk mit einem Tuch aufzusaugen und damit für eine Analyse zu sichern, und sich direkt in eine Klinik zu begeben !

    Aber das hat er nicht gemacht. Er ging stattdessen nachhause, „vermutete“ über weite Strecken schlechter Verfassung eine Vergiftung und wartete ab bis es zu spät war.

    Welche Geister waren dort am Werk ?

    Ein Harntreibender Geist, ein Streitstiftender Geist am Nebentisch, ein guter Glasschubser-Geist und der übelste im Bunde, ein Geist der totalen Gehirnvernebelung.
    Ich zermartere mir das Hirn nach der Antwort auf die Frage, warum MM so und nicht anders reagierte.

    War er vielleicht Lebensmüde ? … wollte er im tiefsten Innern nicht mehr, und ließ es deshalb drauf ankommen ?
    Tja, was war da wirklich los ?
    Ich bleibe ratlos zurück.

    Reply
    1. 29.1

      Ma

      @Mona Lisa,
      es gabe noch eine Moeglichkeit.
      Ma

      Reply
  29. 28

    arkor

    jaja das deutsche Volk war wirklich naiv…und sie glauben die Deutschen bleiben naiv
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus237847449/Raketen-Abwehrsystem-Arrow-3-Deutschland-war-naiv.html

    Reply
  30. 27

    spiritus

    @Heiliges Reich
    Falls jemand interessantes Quellenmaterial weiß, das sich mit diesen Fragen beschäftigt, bin ich ganz ohr.“

    iCH könnte ihnen wahrscheinlich helfen, habe hunderte von Büchern
    durchforscht.

    Mussolini suchte Schutz bei Churchill hatte wichtige Dokumente
    dabei, leider wurde der Verräter nicht mehr gebraucht und die
    Akten sind verschwunden.

    Seine AfrikaFeldzüge standen unter dem
    Segen des VatiKHAN und EngLands.

    LogenBruder Mussolini verbot auch die FreimaurerLogen – Italien
    ist eine FreiMaurer-NaZION ?

    Dieses Video ist sehr hilfreich

    https://terraherz.wpcomstaging.com/2022/03/27/satan-und-der-kommunismus/

    https://lupocattivoblog.com/2022/03/27/die-ewige-krise/#comment-245483

    Esau/Edom wird in der Bibel ganz anders als in den unHeiligen Schriften BabYlons beschrieben.
    Edom/Esau ist der Sohn von Satan/Schlange mit Rebekka. Die MolochAnbeter verehren Edom
    und sie wollen sein Reich GroßEdom errichten.

    y dna haplogroup von Esau findet man im WeltNetz und auch bei KHANzler.

    wie auch die angebliche Aussage Obamas in Ramstein, dass Germany ein besetztes Land (und das bis 2099) bleiben soll.“

    Das sagt nicht nur Obama, das sagen die Russen, die Tschechen,
    die Polen, die Franzosen, die Amis, alle wissen es nur den Deutschen
    SchlafMichel wird die Souveränität vorgespielt. KanzlerAkte mehr sog i net.

    Klare Sicht: Ralph T. Niemeyer – Legt die Waffen nieder
    https://www.youtube.com/watch?v=03uUebkpoYw
    ab min 42 NATO-TruppenStatut – Deutschland noch besetzt ist..

    Ralph T. Niemeyer: “Ohne Souveränität kann Deutschland keine Politik im eigenen Interesse führen”
    -https://www.youtube.com/watch?v=FIhhUD3hhHA
    min 42 Niemeyer fragte Kohl und Gorbatschow nach der neuen Verfassung.

    Wird Zeit die Wahrheit zu erfahren, auch über das geniale
    Werk/Wirken von Michael Mannheimer welches in seinem Bestand erhalten werden sollte.

    Reply
  31. 26

    GvB

    Der nordische WEG.Island, Dänemark, Schweden, Niederlande, Norwegen…Finnland…fast alles wie „vorher“…

    Auch die Schweiz….und GrossBrittanien…Länder weiter auf Öffnungskurs………

    Dies überflüssigen……………
    „Inzidenzien“ im Länderüberblick
    Deutschland
    1.607,1
    Österreich
    3.322,1
    Niederlande
    2.498,9
    Dänemark
    1.319,1
    Großbritannien
    757,3
    Frankreich
    719
    Italien
    629,1

    Spanien

    .
    Während in der BRinD jeder gegen jeden argumentiert oder streitet..und das Land in eine(schon länger) fortschreitende Depression(Mental und wirtschaftlich und Ukraine-Kriegs-Psychose)gerutscht ist..sieht es in anderen Ländern anders aus.Anscheinend gibt es dort unter den Politikern und Spezialisten weniger Psychopaten…und Great-Reset-Religions-anhänger.

    In den USA derweil:☝️🏼Biontech Pfizer ist stolzer Sponsor der Oscars im dekadenten, satanistischen Hollywood…

    Willkommen zur Brainwash-Show 🧠

    Aber..Bahnbrechende Nachrichten aus Island:
    Kollabierendes Corona-Narrativ?

    http://www.kla.tv/22051

    Island: Nach einem globalen Impfkreuzzug ein bemerkenswerter Umschwung in der Corona-Politik. Die Gesundheitsministerien des Landes haben der isländischen Bevölkerung geraten, die Impfung zu vergessen. Es sollen so viele Menschen wie möglich mit dem Virus infiziert werden, da die Impfstoffe nicht ausreichen würden. Islands Regierung hat beschlossen die Bekämpfung von Covid-19 durch Herdenimmunität auf natürlichem Wege durch Ansteckung und Genesung zu behandeln. Aus Einsicht?

    Mehr zu den Themen: #Coronavirus (https://www.kla.tv/coronavirus) #GesundheitMedizin (https://www.kla.tv/gesundheitmedizin) #Impfen (https://www.kla.tv/impfen) #Politik

    Reply
  32. 25

    Ma

    @Bettina, bzgl. Heiliges Reich, ich habe nach dem ersten Absatz aufgehoert, und bin zum Ende gesprungen;-).
    Danke fuer deinen Kommentar. Auch den vorigen.

    VG
    Ma

    Reply
  33. 24

    Ma

    @Heiliges Reich,
    zu 6)
    Heulboje duerfen Sie noch hinzufuegen und Titus 1, 10, auch, wenn Sie vielleicht nicht zu den beschnittenen zaehlen, passt mMn auch.

    Ahc uebrigens habe gestern eine Stellungnahme zu mehreren Videos vom Sadghuru gesehen. Sollten Sie sich anschauen. Genau dieselben auseraehlten Aussagen kommen von Ihnen.

    VG
    Ma

    Reply
  34. 23

    Klaus Borgolte

    Ja, die Gegenseite ist unser Totfeind. Noch können wir diese wurzellose Bande und ihre Gehilfen nur teilweise beim Namen nennen. Ich hoffe, daß wir der Sklaverei entgehen.

    Reply
  35. 22

    Heiliges Reich

    @Bettina, „Seltsame Auswürfe“ bedeutet nicht, dass es unrichtig ist, nur weil Du es nicht verstehst. Du bist sehr schnell dabei, etwas zu verurteilen und maßt Dir an, als eine Art Platzhirsch aufzutreten, der die alleine die Wahrheit mit Löffeln gefressen haben will. Du behauptest, mein „Blabla“ wäre nicht deutsch und unehrenhaft, nur weil ich Petra recht geben muss, was Michael Mannheimers damalige Ansichten betrifft. Da frage ich mich aber, was an Deinem touretteartigen Verhalten deutsch und ehrenhaft sein soll? Du erscheinst mir hier als eine permanent aufgeladene Furie, die erst emotional reagiert und dann – wenn überhaupt – vernünftig nachdenkt. Das ist plump, undifferenziert, erinnert an Borderliner mit ihrem aggressiven Schwarz-Weiß-Bild vor Augen, und das erinnert mich eher an Albanerinnen oder Araberinnen, aber nicht an deutsches Wesen. Auf Gräbern tanzen, wenn man eine berechtigte Kritik einwirft? Ich tanze nicht, sondern werfe ein, weil er Deutschland mit seinen Aussagen nachhaltig geschadet hat. Das heißt nicht, dass ich ihm das Vergangene nicht verzeihen kann, da er einsichtiger geworden ist. Ich hatte mir nicht angeschaut, von wann die Videos sind und wunderte mich aber, dass seine neueren Kommentare eher antijudaistisch waren, also der Wahrheit entsprachen.
    Segnen kann nur jemand, der rein ist. Du, Bettina, solltest Dich mal weniger wichtig nehmen, denn damit würde vielleicht auch ein wenig Ernst verschwinden.
    Petra ist nicht meine Freundin. Ich kenne sie überhaupt nicht. Ich gehe mit ihr und diesem arkor auch ganz und gar nicht konform, was die Handlungsfähigkeit des Deutschen Reiches betrifft. Man kann nicht aus dem Deutschen Reich, das ja ein Staat ist, ein Drittes Reich (eine Firma!) machen, das man dann als Staat ausgibt. Das Recht auf so eine Verfassungsänderung hatte Hitler gar nicht.
    Beleidigen und Heil rufen, das passt auch überhaupt nicht. Was sich hier teilweise an Patrioten einfindet, das

    Es ist nicht mein „Irrsinn“, wenn Du nicht gelernt hast, Dich selbst in diesem zu reflektieren. Ob Deine Clique meine Worte anerkennt oder nicht; davon bin ich nicht abhängig. Genauso wenig bin ich ein bezahlter Agent oder Verräter, wenn ich offene Fragen bzgl. Hitler oder anderer Persönlichkeiten habe. Wie blöd muss man aber sein, treudoof und bedingungslos jemandem folgen zu wollen, der eine Ikone darstellt, die einem das armselige Leben im Irrglauben versüßen soll? Und wie arm ist es, den Gutmenschen (früher: Herrenmenschen) spielen zu müssen, der man nur dann sein kann, wenn man andere in den Dreck zieht? Die Angst, Illusionen zu verlieren, ist hier scheinbar groß. Ich weiß, auch dieser Satz wird wieder kaum verstanden.
    An anderer Stelle wurde Dieter Rüggeberg von dieser vorgeblich nationalsozialistisch gesinnten Bande ebenso als eine Art Verräter hingestellt, der auf dieser (von Euch gepachteten?) Seite nichts verloren hat. Das ist eben das Problem mit geistig begrenzten Menschen, dass sie keinen okkulten Blick trainieren konnten und deshalb in Denkschubladen gefangen sind, ohne zu bemerken, wie sie sie dem Volke schaden, dessen Heil sie erkämpfen zu wollen vorgeben.
    Das ist schon ziemlich peinliches Verhalten, was das primitive Fußvolk hier teilweise als selbsternannte Oberdeutsche zum Besten gibt. Zum Glück steht er über den Dingen.
    Den Spießrutenlauf gab es schon unter den Preußen. Nostalgiker werden den wohl auch als deutsche Errungenschaft verherrlichen, weil nur die Harten der virtuellen Welt kommen in den Garten, gell?
    Jedenfalls bleibt alles beim Alten, wenn die schlechten Dinge nicht angesprochen werden. Geschichte wiederholt sich besonders gerne bei den ignoranten Deutschen, deren Vorliebe das Selbstzerfleischen ist. Und das Kollektiv hat ja immer recht, weil die Individualität ja nichts wert sein soll. Wo Einseitigkeit gepredigt wird, bleibt die Lebenslüge lebendig. Und damit der Satan im Lande. Hermetik täte diesem mal gut. Aber dann gilt man ja wieder als Verräter. Ja, das hat schon was von Rappelkiste mit Ratz und Rübe.

    Reply
  36. 21

    Heiliges Reich

    Ich las hier neulich etwas über Mussolini, den ich selbst auch schon seit längerer Zeit für einen Verräter gehalten habe. Hat jemand dazu Literaturhinweise? Desweiteren haben bei mir die Themen ‚Deutsches Reich und Drittes Reich im Handelsrecht‘ derzeit Relevanz. Mich interessiert Quellenmaterial, wer für Verträge, Verlängerung von Verträgen, die den Einwohnern und ehemaligen Staatsbürgern (Bürgerrechte kann man nur in einem Staat mit Staatsrecht haben, während im Handelsrecht Personen – als fiktive Menschen – beim Department of the Treasury in Washington D.C. lizensiert, enteignet, entrechtet und versklavt werden können) das Menschenrecht absprechen, zuständig war, und auch, ob es zwischen dem Preußen des 18. Jhds. und 1945 Diskussionen über die Einlassung mit dem gefährlichen Handelsrecht gab, und wer letztendlich verantwortlich zeigte, gegen etwaige Befürchtungen die dunkle Hintergrundmacht dennoch gegen den Staat und gegen das Volk zu unterstützen. Wer also hier Verrat ausübte. Dass der Vatikan hier eine große Rolle spielt, dem das Deutsche Reich eine gewisse Macht abspenstig machte (der Klerus wurde – anders als heute – sogar der deutschen Gerichtsbarkeit zugeführt und kam – bei Verbrechen – nicht ungestraft davon), aber wiederum Macht durch das Reichskonkordat gewann (die katholische Kirche wollte Preußen sozusagen vernichten, was dann ja auch geschah, selbst wenn Preußen durch einen Friedensvertrag wieder hergestellt werden kann), wovor ja schon Ludendorff und Anhang warnten, sei hier beispielsweise erwähnt.
    Es wird gerne so ausgelegt, dass der Katholikenfreund Hitler den Vatikan lediglich zur Festigung seiner noch wackeligen Macht vorübergehend unterstützte. Hitler machte aber auch aus Bundesstaatsangehörigen staatenlose Deutsche durch Staatsangehörigkeit DEUTSCH. Mich interessiert, ob Hitler durch das neue und bis heute geltende Staatsangehörigkeitsgesetz wissentlich und willentlich die Deutschen zu staatenlosen Personen gemacht hat, die als Sachen verwaltet werden. Ich weiß nicht, ob er sich der Konsequenzen bewusst war, oder ob er oder seine Berater dies alles erörtert haben, ob es darüber schriftliche Aufzeichnungen gibt. Immerhin sagte er, der die Freimaurerei verbot, aber den mächtigen B’nai B’rith nie erwähnte, auch das Folgende:
    „Der Hammer wird wieder zum Symbol des deutschen Arbeiters und die Sichel zum Zeichen des deutschen Bauern werden.“ (Adolf Hitler, 1.Mai 1934)

    Hammer und Sichel sind Freimaurersymbole! Die DDR war auch eine Parteiendiktatur. Viele Nazis wurden vor dem Krieg von den Amis, von denen sie mit Auftrag (z.B. sich gegen die brutale französische Besatzungs- und Ausblutungspolitik zu wehren, durch die die englische und amerikanische Wirtschaft selber gefährdet werden) betraut und finanziert wurden, unterstützt, und nach dem Krieg holte man sich ebenfalls viele ins feindliche System. Siehe u.a. Gestapo-Chef Heinrich Müller, ab 1948 in den Diensten der CIA.

    Oswald Spengler warnte ja bereits vor der Gefahr,

    „Aus der Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine FIRMA!
    In ihren Satzungen ist nicht vom Volk die Rede, sondern von PARTEIEN; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von PARTEIEN. Wir haben kein Vaterland mehr, sondern PARTEIEN; keine Rechte mehr, sondern PARTEIEN; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von PARTEIEN. Und diese Parteien – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich, dem Feinde alles, was er wünsche, auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können“. (Oswald Spengler, 1924)

    „Wir wissen jetzt, was auf dem Spiele steht: nicht das deutsche Schicksal allein, sondern das Schicksal der gesamten Zivilisation. Es ist die entscheidende Frage nicht nur für Deutschland, sondern für die Welt, und sie muß in Deutschland für die Welt gelöst werden: soll in Zukunft der Handel den Staat oder der Staat den Handel regieren?“ (Oswald Spengler, 1919)

    „Durch das Geld vernichtet die Demokratie sich selbst, nachdem das Geld die Freiheit vernichtet hat.“ (Oswald Spengler)

    „Die privaten Mächte der Wirtschaft wollen freie Bahn für ihre Eroberung großer Vermögen. Keine Gesetzgebung soll ihnen im Wege stehen. Sie wollen die Gesetze machen, in ihrem Interesse, und sie bedienen sich dazu eines selbstgeschaffenen Werkzeugs, der Demokratie, der bezahlten Partei.“ (Oswald Spengler)

    Ob Deutsches Reich oder Drittes Reich, mich beschäftigt die Frage, ob auch die Fachleute (Hitler war da ja kein Fachmann) sich der Gefahr bewusst waren, die die Einlassung im Sinne eines Überstülpens des Staatsrechtes durch das Handelsrecht bedeuten würde. Alleine schon der Personalausweis. Hindenburg und Co wussten sicherlich über die Pläne des Vatikan, sich die Welt über das Handelsrecht einzuverleiben. Immerhin gibt es nur noch 3 oder 4 Staaten (darunter das Deutsche Reich, unserem einzigen legalen und echten Staat, das bis heute ja nicht handlungsfähig ist), gerne auch ‚Schurkenstaaten‘ genannt, weil diese ihre Staatsbank nicht an die internationale Bankenmafia abtreten, also die Kontrolle über die eigene Währung nicht aus der Hand geben wollen, die nicht in eine Firma umgewandelt worden sind.

    Das System des Dritten Reiches ist zu großen Teilen unter umgekehrten (antideutschen) Vorzeichen übernommen worden. Deshalb polemisiert man auch zurecht gegen diese BRD-Parteiendiktatur, weil man durch den Nazi-Vergleich auf die Bösartigkeit des jetzigen Systems aufmerksam machen möchte, das ja gerne mit zweierlei Maß misst und somit in seiner moralischen Glaubwürdigkeit scheinheilig ist. Es gibt allerdings noch andere Vergleiche, wie EU, gemeinsame Währung usw., alles Ideen der Nazis.
    Da ist es nicht leicht, Verräter, Unwissende und Halbwissende auseinanderzuhalten. Darum interessieren mich auch Quellen, um die individuellen Beweggründe all derer zu erfahren, die sich als Fachmänner oder Mitläufer eines Machtapparates (der kein Interesse an der Wahrheit und Freiheit des Volkes haben kann) auszeichneten.
    Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich genug ausgedrückt habe, denn meist wird vor dem Verstehen-wollen ja bereits die ideologische Brille aufgesetzt und auf Gegenangriff geschaltet, ohne die Frage richtig begriffen zu haben. Es kann dann mal wieder nicht sein, was nicht sein darf.

    Es reicht mir allerdings auch nicht aus, wenn überliefert wird, Hitler sei Mitglied einer schwarzmagischen Loge gewesen, die dem 100., dem Dämon untersteht. Ich habe eine Broschüre über die F.O.G.C.-Loge, aber die hilft auch nicht weiter. Vor allem passt das für mich alles nicht mit Hitlers glaubwürdigem Bestreben zusammen, das deutsche Volk zu befreien und das Land unabhängig und vorbildlich zu machen. Ich neige eher dazu, den Einfluss bestimmter Menschen auf Hitler als das eigentlich Böse zu bewerten. Deshalb frage ich mich auch, ob er vielleicht von deren Plänen wusste, die sie ihm wahrscheinlich nicht vollumfänglich mitgeteilt hatten, weil sie ihn benutzten.

    Einerseits trat er aus der Schuldenwirtschaft aus, was ja der unausgesprochene Hauptkriegsgrund dann gegen uns war. Abdererseits nahm er das Geld der Macht an, die uns dann verarscht, entrechtet und verkrüppelt hat. Vergessen darf man auch nicht, wie die amerikanische Botschaft

    Ich weiß auch, dass gerade in solchen Logenkreisen besonders gute Schauspieler ausgebildet oder „dekonstruiert“ werden, die dann zwei völlig gegensätzliche Persönlichkeiten haben können. Ob sie es selbst merken, lasse ich mal so stehen.

    Ich muss mal schauen, ob die Gebrüder Strasser etwas zum Handelsrecht sagten, wie sie mit den Warnungen Spenglers umgingen, und ob und wie die Nationalsozialisten sich auf das befürchtete Zukünftige vorbereiteten, bei dem es darum geht, ob der Handel den Staat regieren soll, wie die Partei (also auch eine Firma) ja diktatorisch das Volk im Sinne der Partei führte (und nicht umgekehrt). Und die Partei führte ja der Verräter Bormann, der schon Heß an die Briten verriet und ihn an sie auslieferte, damit er der Stellvertreter des Führers werden, die Gauleiter teils undeutsch anweisen und somit Stalin besser dienen konnte (siehe die Behandlung der ukrainischen und russischen Völker durch den bolschewistischen Freund Bormanns, Erich Koch, Gauleiter von Ostpreußen. Seit 1919 haben wir ja nur noch Parteiendiktaturen mit politischer Justiz gehabt.

    Das Deutsche Reich war noch nicht im Handelsrecht versklavt, und als einer der noch wenigen existierenden Staaten können all die anderen bereits in Firmen umgewandelten ex-Staaten, die jetzt ohne Bürgerrechte ausgebendes Staatsrecht auskommen müssen, nur durch das Deutsche Reich, sofern es denn einen Friedensvertrag bekäme, dieser Versklavung in Handelsrechtsverträgen entkommen, da diese dann automatisch aufgelöst würden. Z.Z. sind auch eine Menge der für 99 Jahre bestehenden Verträge (z.B. Lend & Lease) ausgelaufen und wollen von der Bankenmafia verlängert werden. Wenn nicht, dann droht Krieg. Siehe Putsch in der Ukraine als Gewaltdrohung, weil Putin den Vertrag nicht verlängern will.

    Kennt einer aus einer Quelle vielleicht Aussagen von Hitler, seiner Berater oder anderer Fachleute, ob diese einen Ausweg aus dem Handelsrecht sahen, ohne es auf Krieg ankommen zu lassen? Der Kaiser hatte Hitler ja nicht zufällig den Weg verwehrt, legal eine Verfassungsänderung durch legitimierte Leute des Kaiserreiches zu erwirken, damit das Dritte Reich rechtmäßig als neuer Staat fungieren kann.

    Der Verräter Canaris ging einst zu Hitler, um ihm zu verraten, dass Bormann ein Verräter sei. Er wiegelte ab und nahm Bormann damit in Schutz. Das kann man zweierlei interpretieren. Schlechte Menschenkenntnis trotz hoher Intelligenz wäre das eine.
    Auch im Kaiserreich gab es Verräter, die bestimmten Logen angehörten. Hab sie aber schon lange vergessen. Jemand schrieb, der Kaiser hätte sich von der Bank Geld geliehen, deren Vorsitzender (Warburg) ihm gleichzeitig als Geheimdienstchef diente (Verrat dann also wahrscheinlich). Aber das ist wohl auch nicht verifiziert und soll falsch interpretiert worden sein. Wir aber dennoch gerne weiter kolportiert, wie auch die angebliche Aussage Obamas in Ramstein, dass Germany ein besetztes Land (und das bis 2099) bleiben soll.

    Falls jemand interessantes Quellenmaterial weiß, das sich mit diesen Fragen beschäftigt, bin ich ganz ohr.

    Ach, und falls es noch nicht jeder gemerkt hat (Stichwort Art 133 GG): das GG gibt es seit 1990 nicht mehr.

    Es ist schon mehr als dreist, Kritiker oder Fragensteller als Verräter in patriotischer Tarnung zu diffamieren. Die sich als die einzig wahren Patrioten bezeichnen, die eine herbeigezauberte Handlungsfähigkeit erfinden und meinen, sie wären den härtesten – weil gefährlichsten – Weg gegangen, die sollten mal vor der eigenen Tür kehren.
    Es wird kein Betrüger Gefahr laufen, getötet zu werden, wenn er den Leuten weismachen will, dass der Vorläufer des Rechtsnachfolgers des Dritten Reiches, die BRD, nun wieder zum Dritten Reich geworden ist. Und das legal. Wer so einen Schwachsinn behauptet, der ist entweder dumm, naiv oder bezahlt. Aber der Dieb schreit ja gerne „Haltet den Dieb!“

    Reply
  37. 20

    GvB

    @Anti-Illuminat,..ja,..das sind die bekannten politisch Ermordeten..die Dunkelziffer ist weit grösser….

    Reply
  38. 19

    arkor

    Korrektur zu Nr. 13.
    in der Welt schrieb ich auch unter Tabor, sprich meiner emailadresse, und jeweils mit Namen, also auch nicht anonymisiert, sondern immer direkt zugänglich…für die GG 133er

    Reply
  39. 18

    GvB

    @Bettina( (7)….war damals 2012 die sogenannte Antifa“.
    Davor war es der SCHWARZE Block und davor..die R.A.F (1+2+3) die dritte RAF war schon vom VS unterwandert …………

    Reply
  40. 17

    Einar

    Liebe Bettina,

    Einar schließt sich der lieben Sylvia an.
    Einar weiß Deine Kommentare sehr zu schätzen.
    Dankeschön.
    Danke von ♥Herzen♥.

    In längst vergangenen Tagen hatte ich hier auf dem Lupoblog nicht gerade freundlich Worte über Michael geschrieben und im Nachhinein muss ich aufrichtig eingestehen dem Michael unrecht getan zu haben, Einar ist/war in allen falsch gelegen. Von daher bittet Einar allen getroffenen um Verzeihung, um so mehr allen die dem lieben Michael geistig wie seelisch nahe standen.

    Leider hatte ich etwas gravierendes beim Michael komplett übersehen.
    Er hatte im laufe der Zeit viel hinzugelernt.
    Einar muss auch noch viel hinzulernen.
    Denn das ganze Leben ist nunmal ein Lernprozess, von der Wiege bis zur Bahre.
    Doch Einar lernt gerne hinzu. Wer weiß wofür es alles noch gut sein kann…zw.Smiley.

    Zitat Bettina:
    „Und es ist nicht Deutsch und Ehrenhaft, auf Gräbern zu tanzen!“

    Das kann man gar nicht oft genug unterstreichen.
    Ich würde es nicht besser gesagt haben können.

    Ruhe in Frieden guter Michael.
    Ehre wem Ehre gebührt.

    Herzensgruß Einar

    Reply
  41. 16

    GvB

    @Ma, (2)die Aussage über die Kreter ist mir wohlbekannt…In der Antike ein stehender Spruch.
    Aber auch dieser: Die Armenier sind schlimmer als die Kreter..Es gibt halt immer eine Steigerung.Allerdings auch eine Verallgemeinerung..

    Zum Thema:Tod von M. Mannheimer werde u. kann ich nicht viel sagen..Ich habe seine Aussagen nur peripher gelesen..

    Allerdings ist sehr viel möglich, da ich in meiner Familie zwei Menschen hatte, die unter seltsamen Umständen ver-starben.
    Die Nachforschungen war schwer und Fakt ist… es wird mächtig gemauert und gelogen…..beim Versuch der Aufklärung.

    Reply
  42. 15

    arkor

    noch ergänzend:

    Ich hoffe, dass diese Geschichte um Herrn Merkle seine Aufklärung findet und wenn ein Verbrechen vorliegt auch die gerechte Strafe dafür. Wer wie ich daran interessiert ist, muss für das handlungsfähige Deutsche Reich eintreten, weil nur darüber der Deutsche rechtswirksam werden kann….Gott sei Dank! …ist es so…sonst gäbe es uns nicht mehr.

    Es wäre schön, wenn das Werk erhalten bleibt und die Fangemeinde ist hier gefragt.

    Einigen wir uns darauf, dass niemand von Haus aus alles wissen kann und wenn man tätig wird, richtig und falsch liegen kann und muss. Dass muss nicht zum Vorwurf gemacht werden, wenn der ernsthafte Sache für die deutsche Sache gemeint ist.
    Manchmal muss man sich sogar verstellen, täuschen, lügen, so wie die Feinde eben….auch das ist richtig, wenn es im Interesse des deutschen Volkes liegt.

    Ich bin deshalb sehr vorsichtig im Urteilen über jeden vermeintlichen deutschen Verräter, der sich dann wohl noch als Agent und Kämpfer des deutschen Volkes entpuppen wird. Aber das wissen wir erst dann, wenn die Dinge offen gelegt werden können.

    Fakt ist: So lange es ein Deutsches Reich gibt, so lange ist auch diese Sache als MORD zur Klärung anhängig! JEDER M.Mannheimerfan, MUSS also damit zum STREITER FÜR DAS HANDLUNGSFÄHIGE DEUTSCHE REICH sein!

    Über das Reich wird der Deutsche wirksam! Nur so!

    Und somit haben wir ALLE die EINE Grundlage und es MUSS KEIN GEGENEINANDER geben unter Deutschen!

    Reply
  43. 14

    GvB

    Rima Redmann
    Diplom Pädagogin

    Rima ist Diplom-Pädagogin und Coach und ist mit ihrem Mann im Winter 2021 vor dem Lockdown in Deutschland nach Schweden geflohen. Sie erklärt in diesem Interview, wie sich Gesellschaften schon seit der Leibeigenschaft, von wenigen Menschen haben manipulieren lassen. Rima analysiert eine Gesellschaft, die freiwillig in einen 6-monatigen Lockdown geht und dabei eine ganze Volkswirtschaft zerstört. Ein Interview und eine Analyse zum fehlendem Urvertrauen und einer hysterischen Angst vor einer Krankheit, die rational betrachtet für die meisten Menschen keine Gefahr darstellt. Der einzige Weg in ein normales Leben war die Flucht nach Schweden.

    https://www.project-fovea.com/kongress/rima-r/asorlagerwer64/

    Reply
  44. 13

    arkor

    Sylvia: glaubst Du wirklich, dass ich es nötig hätte so zu tun als wäre ich jemand anderer? Ich habe nur Alte Egos die immer bestanden, wie bei google Tabor38 oder hier arkor und auch früher arkor, für armand korger. So schrieb ich bis ich aus dem Spiegel zensiert wurde, so wurde ich aus der Welt zensiert, wo sie ihren ganzen Kommentarblog versuchten zu beseitigen oder mindestens im Hintergrund verschwinden zu lassen…..denn auch da habe ich knallhart die faktischen Dinge dargestellt!

    An dem was ich darlege und mache, kann man nichts machen aus GG 133 Mandatssicht, weil alles so ist und was ich rechtswirksam machte, dagegen ist AUCH NICHTS ZU MACHEN ausser eben mich zu exekutieren! …..und die die Handlungsfähigkeit mittragen!

    Also hat man mich versucht mit Inszenierungen zu beseitigen…was bös nach hinten los ging, weil diese Geschichte nun auf der Staatsebene schwebend hängt ohne, dass sie aus dem GG 133 Mandat irgend einen Einfluss nehmen könnten! Auch sichtbar beim Völkerbund hinterlegt. Wer intelligent ist, kann sich denken, was daran hängt.

    Beleidigt bin ich dadurch nicht, da ich ALLE Erwägungen, auch meinerseits für berechtigt halte. Es muss alles und jeder hinterfragt werden, so wie das arbeseke knallhart auch bei mir und allem was ich dargelegt gemacht habe, was ja an sich auch sehr verteilenswert wäre, aber nie passiert ist. So wie das in unserer schwierigen Situation nun mal ist,…. in der so viele ein falsches Spiel zelebrieren, auch hier auf den Blog. Wir kennen das: Der Verräter kommt als vermeintlicher Patriot. Letztlich zählen die Taten.

    Deshalb gilt es immer eiskalten Kopf zu bewahren, egal was passiert, denn wir können uns keine entscheidenden Fehler leisten.

    Das Deutsche Reich ist in die Handlungsfähigkeit eingetreten und das trifft ALLE unsere Feinde und zwar FAKTISCH! Da geht es nicht um ein paar Artikel, einen Blog,…sondern es geht ums Ganze.

    Wir kennen doch die Spezies, die auch hier auf den Blog und überall im Netz die Leute zu sinnlosen Taten zu animieren, durch die sie nur zur Melkkuh der GG 133 er „Jusitz“ werden!
    Ich kenne genügend Menschen, die bei mir Rat einholten! Ich kenne genügend, die unter die Räder kamen! Und oft sinnlos, da nichts zu erreichen ist auf diesen WEG IN DER HANDLUNGS-UN-FÄHIGKEIT!

    ICH bin den knallharten Weg gegangen, den HÄRTSTESTEN den man einschlagen kann, den ein Dönitz hätte gehen können, wie jeder Deutsche um die Handlungsfähigkeit wieder her zustellen!

    Doch ich kann es verstehen, dass sie alle dies NICHT TATEN!

    Und wenn wir heute schauen, dann wissen wir warum! Weil MIR WAR DAS ALLES KLAR! Es läuft alles so, wie ich es annahm, bis hin zu den Zersetzern die überall ihr Werk tun, wie hier auf den Blog!

    NUR an dem was ich mache GIBT ES NICHTS ZU ZERSETZEN! Denn es ist RICHTIG oder FALSCH!
    Auch wenn hier einige Zersetzerschelme, die sich als Patrioten ausgeben dies gerne in Frage stellen möchten, aber es ist ÜBERPRÜFBAR für jeden und alle!

    Ich habe vor nicht gerade Massen, aber doch vor einigen Menschen gesprochen. Immer das Richtige dargelegt und immer erlebt, wie die Deutschen dann zurück schrecken, vor dem Tun, was zu tun ist.

    Deswegen ging auch NUR EIN KLARER WEG! So trennt sich die Spreu vom Weizen! Hier auf dem Blog schon lange sichtbar geworden, ….vielleicht etwas vergessen, …wenn sie sich wieder raustrauen, weil sie aufs vergessen setzen.

    Um es klar dar zu legen!
    Ist das was ich mache RICHTIG! Dann hätten mir die Alliierten, also die Feindstaaten des deutschen Volkes, also alle UN-Staaten, den Tod GARANTIERT um die HANDLUNGS-UN-FÄHIGKEIT herzustellen! So wie sie es JEDEM DEUTSCHEN GARANTIERTEN, der dies versucht! Oder aber die Handlungsfähigkeit ist da!

    Würde ich FALSCH liegen, dann würde mir die Todesstrafe drohen wegen Landes- und Hochverrats! Praktisch auch garantiert!

    Das ist das Dilemma der Zersetzer, der Lügner und Täuscher! Denn wer mir unterstellt, dass ICH TÄUSCHE, behauptet, dass ich DIE TODESSTRAFE MIT SICHERHEIT ANSTREBE!

    Petra weiss das! Und deshalb geht sie eben sehr burschikos vor!

    Sie hat mit ihren Vorhaltungen recht und das ist nicht weg zu reden, trotzdem haben auch andere mit ihren Einwürfen recht, ……also seien wir weiterhin achtsam und genau das meint sie! Ihr müsst Euch nicht mögen! Aber als DEUTCSHE zieht ihr IMMER AN EINEM STRANG! Nämlich an dem, an ich entweder hänge…..oder nicht!

    armand hartwig korger
    Deutsches Reich, 28.03.2022

    Reply
  45. 12

    Sylvia

    Liebe Bettina,

    ich danke Dir für Deinen Kommentar! Ganz ähnlich sehen wir das Ganze auch. Manchmal dachte ich schon „Petra“ sei ein alter ego von Arkor, ohne Arkor beleidigen zu wollen.
    Ich habe ja nie auf dem Mannheimer-Blog kommentiert, aber mitgelesen und ja, er hat den wirklichen Feind endlich erkannt. Das war dann auch sein Tod…

    Herzlich

    Sylvia

    Reply
  46. 11

    arno

    @ Petra

    Mein Kommentar vom 28.03.22 um 14.39 gilt dem Kommentar von Petra von heute um 10.37 Uhr.

    Reply
  47. 10

    arno

    Das Video der „Wiedergründung“ ist 10 Jahre alt und gemäss verschiedenen Aussagen von MM, in seinen zahlreichen Blog Beiträgen in den letzten 10 Jahren, hat er bestätigt, dass er sich mit der Zeit je länger je mehr nicht nur gegen die Islamisierung eingesetzte. Er hat hinzugelernt, hinzustudiert und gelesen und kam zum Schluss, dass auch die Juden Feinde sind und wir ihre Gojim’s sind.
    Er hatte sich von einem ZionChrist zu einem Christen gewandelt.

    Seine Bemerkungen über seine Krankheit/Vergiftung/Tod in seinem Blog und seinen letzten Blogbeiträgen sind eindeutig. Ab dem 28. Feb. 22 spricht er authentisch
    wie er plötzlich schwer krank wurde und 2 Tage später auch an eine Vergiftung glaubte und auch einenem ev. Tod nicht ausschloss und als schiksalshaft sah. All das kann nachgelesen werden und ich habe eine entsprechende Zusammenstellung seiner Einträge bis zum 12. März. zusammensgestellt und auf lupocattivo gepostet, nachdem 10 Tage lang nichts über seinen Tod auf dem MM Blog zu lesen war und keine Kommentare geschaltet wurden.

    Dass sie nun die Mordtheorie bezweifeln, die er selbst ausgesprochen hat, finde ich oberflächlich und schlecht. Die verschiedenen „Freundes“ Aussagen und Erklärungen, und dann von noch besseren „Freunden“, die dann 10 Tage nach seinem Tod in Kommentarspalten gepostet wurden, nehme ich zur Kentniss, mehr nicht.

    Einige Beiträge zu Christen die nicht ZionChristen sind:

    https://bumibahagia.com/2021/05/06/christentum-ist-judentum-fur-nichtjuden-eine-der-erlesenen-geschichtslugen/
    http://www.biblebelievers.org.au/jesusjew.htm
    https://israelpalestinenews.org/the-scofield-bible-the-book-that-made-zionists-of-americas-evangelical-christians/

    Reply
  48. 9

    Bettina

    @Heiliges Reich,

    nicht umsonst wurden deine seltsamen Auswürfe in der Vergangenheit, hier nicht würdigend anerkannt! 😉

    Ich unterschreibe, unter dem ganzen, deinem ellenlangen Irrsinn, nur deinen letzten Absatz: „Es bringt überhaupt nichts, sich bei den ‚auserwählten‘ Mörderbanden Satans beliebt machen zu wollen, wenn man hier und da mal Sprüche ablässt, mit denen man durch Gefallsucht zu beschwichtigen versucht. Das schadet mehr als es nützt.“

    Aber was leider dir und deiner „Freundin“ Petra entgangen ist, dass Mannheimer dieses schon lange Zeit nicht mehr machte, er sich sogar deutlich abgrenzte von diesen Schleimern!
    Also er, das Rumpelstilzchen deutlichst bei seinem richtigen Namen benannte!

    Dazu braucht es kein langes Bla und Bla, dafür genügt ein einfaches „Danke“!

    Und es ist nicht Deutsch und Ehrenhaft, auf Gräbern zu tanzen!

    Heil und Segen
    Bettina

    Reply
  49. 8

    Andy

    Hallo Petra, Du hast recht mit Deiner Feststellung. Ein Vergleich mit Persönlichkeiten die u. a. für die Wiederherstellung des Deutschen Reiches offen und ehrlich eintraten, Gefängnisstrafen verbüßen mußten wie Manfred Röder, Klaus Huscher und vielen Anderen wäre in diesem Falle auch angebracht. Dann Revisionisten wie z. B. Prof. Faurisson, Ernst Zündel, Fredrick Töben, die für die Deutsche Sache eintraten, weltweit bekannt, offen angefeindet, verprügelt und gebombt wurden, Wurden die auch alle ermordet oder sind die nur eines natürlichen Todes verstorben.?

    Reply
  50. 7

    Bettina

    @Petra,
    eigentlich hatte ich mir versprochen, auf keinen deiner Kommentare mehr meinen Senf abzugeben, jedoch zwingst du mich hiermit fast schon dazu!
    Ich weiß auch, dass du mit meiner Antwort bestimmt nichts Gescheites anzufangen weißt, dann lese doch bitte einfach drüber und gut!

    Dieses Video ist von 2012, wenn ich mich nicht irre, und ich habe ihn persönlich darauf (eine Kundgebung dazu in meinem Gau) angesprochen und seine Antwort an mich hat mich sehr zum Nachdenken gebracht.
    Aber so wie ich die Worte von Herrn Mannheimer verstanden habe, hatte er zwischenzeitlich gar keinen Kontakt mehr, es ging anscheinend sogar ein großer Streit vorraus.

    Man muss dazu bedenken, dass er damals noch gegen die Islamisierung kämpfte und sehr verbandelt war mit den PI-Leuten inkl. Stürzenberger.
    Und keiner von uns wird bestreiten wollen, dass dieses damalige Symptom aká „Flüchtlingskriese“, gerade von ihm, der in so vielen moslemischen Ländern war, zu dieser Zeit, in keiner Weise aufgesetzt oder übertrieben gewesen wäre.

    Diese Leute, mit denen er damals noch engen Kontakt hatte, versuchten mit solch Propaganda, alá Scholl, vielleicht auch nur „politisch korrekt“, den Widerstand anzukurbeln.
    Zu dieser Zeit war jedoch noch nicht offenkundig, dass die Geschwister Scholl, damals eher ein Abklatsch der heutigen Antifa-Kinder-Studenten war. Und soweit ich mich erinnere, war damals 2012 die sogenannte Antifa, noch gar nicht so brutal in ihrem Vorgehen.
    Zumindest hatte, meiner Erinnerung nach, die Linke Partei damals noch regen Zulauf aus der bürgerlichen Mitte.

    Apropo Stürzenberger: „Er ist inzwischen an Krebs erkrankt und kämpft um sein Leben!

    Also lassen wir hier mal lieber die Kirche im Dorf und schauen uns Mannheimers Wirken der vergangenen Jahre im Exil genauer an und fangen endlich an, dieses auch entsprechend zu Würdigen!

    Oder wir sind jetzt dadurch so geschockt und trauen uns gar nichts mehr?

    Einen kleinen Punkt muss ich bei diesem Nachruf bemängeln, denn Michael war nicht der Einzige, der das Rumpelstilzchen beim Namen benannte!

    Mussten wir nicht vor kurzem erst unseren tapferen Henry Hafenmayer zu Grabe tragen?
    Oder den Kurzen, Arabesque, usw., denn alle unsere besten Kämpfer gingen „plötzlich und Unerwartet“!

    Und wenn wir jetzt den Schwanz einziehen und so wie du, und die Nadel im Heuhaufen suchen wollen, dann war der Tod unserer Kameraden, fast schon umsonst.

    Und dass es keine Garantie ist, den Erzfeind bei seinem Namen auszusparen, ihn sogar hoch zu loben, ist kein Garant dafür, bei der kleinsten Kritik in sein Visier zu geraten!

    Dafür gibt es momentan genug Kandidaten, die bei all ihrer furchtbaren Schleimerei, trotzdem kurz vor dem Tode stehen!
    Es kann sein, dass sie dem Rumpelstilzchen zu nahe kamen, oder sogar anfingen, an deren Unschuld/Allmacht zu zweifeln?

    Aber meine guten Gedanken sind nicht nur bei den Verwirrten, sie sind sogar bei den Manipulierten, und bei den Umerzogenen!

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
  51. 6

    Heiliges Reich

    Ich wollte mich hier ja eigentlich nicht mehr zu Worte melden, weil mancher Geisteskranke, der vor lauter egozentrischem Wahn nicht mehr zwischen Freund und Feind differenzieren kann, mich selbst als bezahlten Troll, VS-Agenten, Dramaqueen und Verräter bezeichnet hat. Das ist so krank und absurd, dass ich mittlerweile echt an fast allen ‚Patrioten‘ zweifle und Abstand von ihnen nehme, weil die von der Wahrheit so weit entfernt sind, auch wenn sie so tun, als hätten sie ein Patent darauf. Die haben mehr mit Verschwörungstheorien als mit der Wahrheit zu tun. Stichwort z.B.: Reichsdeutsche Befreier.
    Mir stieß vor Kurzem noch der Hype um dem Michael Mannheimer auf, und ich fragte mich: sind die alle nur noch bekloppt? Haben die nicht mitbekommen, wie er mit dem Stürzenberger gegen Nazis gewettert hat?
    Da spricht mir die Petra aus dem Herzen, wenn sie, als Einzige, dies auch mal kritisch erwähnt. Ob er sich ein Alibi verschaffen wollte, nicht als ‚antisemitisch‘ zu gelten, wenn er deutsche Geschichte verdreht, den alliierten Propagandalügen folgt und dann noch diese Terroristenbande der ‚Weißen Rose‘ verherrlicht, die dem armen Frontsoldaten in den Rücken fiel, der umgekehrt bereit war, sein Leben für diese naiven, politisch völlig unmündigen Widerständler einzusetzen?
    Mannheimer war für mich mehr ein Opportunist als ein Idealist. Und dann auch noch so naiv, seine Tafel unbeaufsichtigt – und dies, obwohl er neben sich hebräische Stimmen vernahm – zu lassen und auch schon im Vorfeld Mordabsichten auf ihn nicht glauben zu wollen. Ich will aber nicht über einen Toten schlecht reden und belasse es bei diesen Zeilen.
    Tatsache ist aber, dass die Nationalsozialisten gar nicht anders konnten, als mit einer bestimmten Härte und Konsequenz gegen die Reichsfeinde vorzugehen. Verrat hat bis heute einen so großen Stellenwert innerhalb des zur Selbstverleugnung neigenden Deutschtums, dass sich kaum einer diesen Fakt klarmachen kann. Hinzu kommt besonders die englische, hinterhältige Raffinesse, mit der sie es schafften, Teile des deutschen Volkes mit Lügen gegen ihre Landsleute aufzuhetzen und sie durch falsche Versprechungen in den Widerstand zu treiben. Beispiel: SOE (Special Operations Executive), das war der britische Geheimdienst für psychologische Kriegführung. Seit spätestens 1942 (Casablanca) war ja klar, dass die Alliierten sich auf nichts anderes – als die bedingungslose Kapitulation – einlassen würden, während der naive, selbstsüchtige deutsche ‚Widerstand‘ annahm, dass man – nach der Beseitigung Hitlers, gegen den ja nicht mal der Krieg gerichtet war, sondern gegen das deutsche Volk (!!!) – später mit den Alliierten verhandeln und selbst Teil der Regierung werden könnte. Damit hätte aber die Ausplünderung und völlige Entrechtung Großdeutschlands nicht mehr vollzogen werden können!
    Jeder, der diese kriminelle Organisation ‚Weiße Rose‘ ehrt, der hat gar keine Ahnung von Geschichte und fällt dem deutschen Volk in den Rücken!
    Diese Mitläufer eines antideutschen Systems wissen leider auch nicht, dass wir die uns aufgezwungenen Weltkriege nur durch Verrat und exzessive Sabotage verloren haben. Natürlich ist es scheiße, wenn man eine politische Justiz hat, die mehr der Partei als der Wahrheit – und damit dem Volke – dient. Man darf aber nicht vergessen, wieviel deutscher Abschaum innerhalb des deutschen Volkes existiert, der schon immer – wissentlich oder unwissentlich, direkt oder indirekt, absichtlich oder unbedarft – die Einigung der deutschen Völker torpediert hat. Auch wenn es auf den ersten und begrenzten Blick manchmal brutal aussieht, muss man diesen Fakt im Kontext der Dinge verstehen lernen, um einzusehen, wie notwendig doch viele Maßnahmen der Nationalsozialisten für die Erhaltung des Reiches waren. Den damaligen Kontext bzgl. der alliierten Absichten darf man auch, was eine Parteiendiktatur, die ich selbst eigentlich strikt ablehne (siehe dazu auch die Warnungen Oswald Spenglers bzgl. der Parteienherrschaft im Handelsrecht), nicht mit der Dikatur der Firmen DDR oder BRD vergleichen, auch wenn das Dritte Reich selbst eine illegale Firma war, die nicht legalisiert war, auf der bestehenden Verfassung des Deutschen Reiches, das ja bis heute unser einziger legitimer Staat ist (und ich rede von den Grenzen von 1914, und nicht von den völkerrechtswidrig annektierten Gebieten, die sich auf die Grenzen von 1937 beziehen), einen neuen Staat zu gründen. Das ist rechtlich nicht möglich, auch wenn das einige gerne anders sehen möchten.
    Auch die Tatsache, dass die Alliierten Großdeutschland als neuen deutschen Staat in den neuen Grenzen akzeptierten, mit dem sie dann auch diplomatische Beziehungen zu führen bereit waren, kann nicht verhindern, dass die Alliierten mit der Weimarer Republik eine Firma als Treuhand gründeten, die Hitler rechtlich nicht beseitigen konnte, um sie gegen das Dritte Reich auszutauschen. Die Lizenz gab es nicht. Ich bin etwas abgeschweift und sicherlich wieder kontrovers. Aber so ist das nunmal, wenn man die Wahrheit im Auge hat und den Patriotismus hintanstellt.

    Es bringt überhaupt nichts, sich bei den ‚auserwählten‘ Mörderbanden Satans beliebt machen zu wollen, wenn man hier und da mal Sprüche ablässt, mit denen man durch Gefallsucht zu beschwichtigen versucht. Das schadet mehr als es nützt.

    Reply
  52. 5

    arkor

    Petra Nr. 4
    …..wenn ich in einem Restaurant am Nachbartisch sitze und sehe, wie irgend jemand einem anderen etwas ins Getränk mischt, anschließend das Restaurant verlässt, warte ich sicher nicht, bis Derjenige zurück kommt, um das Glas sicher zu stellen……aber gut…möglich ist es trotzdem…..

    Allerdings müssen bei festgestellten Arsenvergiftungen sowieso Ermittlungen aufgenommen werden.

    Ansonsten sehe ich das auch so zwiespältig wie Du. Natürlich muss man auch einen Erkenntnisprozess zu Grunde legen. Der Grundgesetztäuschung ist fast jeder erlegen und es ist sehr aufwendig die Details auf ihre Richtigkeit abzuleiten……..

    ……usw usf….

    Reply
  53. 4

    Petra

    Immer schnell die Mordtheorie zur Hand. Besser geht nicht! Was damit erreicht wird ist auch gar nicht offensichtlich? Wie gewünscht, das noch weniger ihren faulen feigen Hintern hochkriegen.
    Im Übrigen- war er denn ein so großer Feind des Systems ? …
    Sollten hier tatsächlich so allerlei Veröffentlichungen, Aktionen unbekannt sein, wo er gegen die historischen Fakten, eher konform mit dem System lief – ist das niemanden aufgefallen? Ich nehme ihm nicht seine Würde ! wenn ich hier kurz seine „Vielfältigkeit“ anspreche, da ich ihn über viele Jahre eher unfreiwillig immer wieder wahrnahm, auch in Bezug auf seinen Freundeskreis, der mir teilweise nicht verborgen blieb und alles andere war- als die historischen Fakten zu würdigen! Der Gute hätte ja auch mal die Völkerrechtliche veröffentlichen können, stattdessen wies er arkor aufgrund eines Kommentars zurecht, war dabei und bezog Stellung seinerzeit auf seiner Seite. – Also hier und auch nur unter anderem: Wiedergründung Weiße Rose: Michael Mannheimer https://www.youtube.com/watch?v=cW-p8tOjtYI

    Reply
  54. 3

    Franz

    Es sei an dieser Stelle auch wieder einmal an den Mord an Jörg Haider, ehemaliger Landeshauptmann von Kärnten, erinnert. Er drohte gewissen Kreisen ebenfalls zur „Gefahr“ zu werden und wurde daher zum Schweigen gebracht. Die Beweise dafür liegen längst auf dem Tisch. Jeder von uns kann sich allerdings denken, warum die offizielle Version „Unfall – selbst verschuldet – Autoraser – alkoholisiert“ bis heute nicht korrigiert wurde. Die Republik Österreich (und weitere Bereiche der Welt) würden ein „Erdbeben“ erleben…
    Eines der Lebensmottos Jörg Haiders war: „Lieber aufrecht sterben als kriechend leben!“

    Reply
  55. 2

    Ma

    @ GvB,
    hierzu passt auch das:

    10 Denn es gibt viele Aufsässige, hohle Schwätzer und Betrüger, besonders die aus der Beschneidung, 11 denen man den Mund stopfen muss, die ganze Häuser umkehren, indem sie um schändlichen Gewinnes willen lehren, was sich nicht gehört. 12 Es hat einer von ihnen, ihr eigener Prophet, gesagt: »Kreter sind immer Lügner, böse, wilde Tiere, faule Bäuche.« 13 Dieses Zeugnis ist wahr. Aus diesem Grund weise sie streng zurecht[8], damit sie im Glauben gesund sind 14 und nicht auf jüdische Fabeln und Gebote von Menschen achten, die sich von der Wahrheit abwenden! 15 Den Reinen ist alles rein; den Befleckten aber und Ungläubigen ist nichts rein, sondern befleckt ist sowohl ihre Gesinnung[9] als auch ihr Gewissen. 16 Sie geben vor, Gott zu kennen, aber in den Werken verleugnen sie ihn und sind abscheulich und ungehorsam und zu jedem guten Werk unbewährt.

    Vor allem die Mainstreammedien sind voll davon.

    VG
    Ma

    Reply
  56. 1

    Anti-Illuminat

    Ruhe in Frieden Michael,

    Es ist mittlerweile eine lange Liste die solche Mordanschläge nicht überlebt haben. Von bekannten Namen wie Möllemann, Haider, Kaczinski Barschel, Rohwedder, Herrhausen, Martina Pflock, Kerstin Heisig zu Aufklärern wie, Andreas Clauss, Udo Ulfkotte, Detlev Apel, Honigmann, Kurzer, Arabseke, Ohnweg, Alter Sack, Walter Mauch, Dr. Hamer…

    Die Liste würde sich beliebig fortsetzen lassen. Es ist der Wahnsinn. Aber es beweist das unser Kampf richtig und wichtig ist. Vergesst nicht das die Gegenseite auch unsere Totfeinde sind. Anders kann man es nicht ausdrücken.

    Hoffentlich hört dieser Alptraum bald auf. Jeder Tote ist einer zuviel.

    Reply

Leave a Reply to arkor Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen