33 Comments

  1. 19

    Atlanter

    Adolf Hitler Entartung in Kunst und Kultur

    [Ähnlich wie in der heutigen „modernen“ Gesellschaft, die vom Weltjudentum geführt wird].

    https://archive.org/details/adolfhitlerdegeneracyinartandculture

    Alles viel, schlimmer & extremer, wie damals, doch des Führer’s prophetischen Reden passen 1 zu 1, in unsere heutige „Zeit“, alles wiederholt sich in dieser „jahwischen Welt“!

    Reply
  2. 18

    Ostfront

    Willkommen im Niedergang

    ———————————–
    Theokratie, Demokratie, Plutokratie sind die Totengräber der herrlichen Alten Kulturwelt:
    ———————————–

    Theokratie vor allem in Ägypten und Vorderasien, — Demokratie in Griechenland, — Plutokratie in Rom

    [264 — 31 vor Christus.]

    Die Geldwirtschaft gab, wie in Griechenland, so auch in Rom den Anstoß zu den Verhängnisvollsten Wandlungen. Nachdem die Kämpfe zwischen den Patriziern und Plebejern beendet waren, machte sich schon im 3. Jahrhundert der mammonistische, materialistische Geist bemerkbar; aber die Not der beiden ersten Punischen Kriege, besonders die gewaltigen Niederlagen, welche die Römer durch Hannibal erlitten, scheuchten noch einmal alle Schädlinge hinweg, die am Mark des Volkstums zu nagen begannen, und am Ende des 3. Jahrhunderts stand das römische Staatswesen auf der Höhe seiner gesunden Kraft.

    [264 — 241: Erster Punischer Krieg = 218 — 201: Zweiter Punischer Krieg]

    Wenn ich gefragt werde, für welche Kriege des Altertums ich mich begeistern kann, so nenne ich aus der griechischen Geschichte die Abwehr der Perser in den Jahren 490 und 480/79, aus der ganzen römischen Geschichte den zweiten Punischen Krieg. Wie damals die Griechen, so haben im 3. Jahrhundert die Römer Europa vor Asien gerettet. Freilich hatten sie die Karthager nach dem ersten Punischen Krieg sehr gereizt: durch die Erpresserpolitik, womit sie Sardinien raubten, und durch die unberechtigte Einmischung in den Streit zwischen Hannibal und der Stadt Sagunt. Aber nach den entsetzlichen Niederlagen der Jahre 218, 217, 216 entfalteten die Römer ein tapferes, unbeugsames Heldentum und eine opferbereite Vaterlandsliebe, welche die Bewunderung aller Zeiten verdient.

    Der zweite Punische Krieg hat eine große Ausdehnung genommen; es wurde nicht nur in Italien und Sizilien gekämpft, sondern auch in Spanien und Afrika; Mazedonien und Griechenland waren in den Krieg verwickelt. Haben nun die Römer nach Besiegung Hannibals die höchste Kunst verstanden, das Maßhalten? haben sie sich mit der Schaffung eines Nationalstaates begnügt, der Italien mit dem alpinischen Gallien, Sardinien, Korsika, Sizilien umfaßte? Im Gegenteil! Sie traten das Erbe der Karthager an und wurden selbst Mammonknechte; es begann die Zeit der schrankenlosen Habgier. Das Ende war weiter nichts als ein Rollentausch, ein Kleiderwechsel: Wie die Griechen seit Alexander dem Großen an die Stelle der Perser traten, so die Römer an die Stelle der Karthager und der orientalisierten Griechen.

    Der Gott Mammon und die Lüge waren fortan die wahren Regenten im Römerreich.

    [Willkommen im Niedergang]

    Auszug aus: Weltgeschichte der Lüge — Heinrich Wolf — 1937 ↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/10/08/ehemalige-ukrainische-ombudsfrau-ich-bereitete-zweimal-taeglich-um-10-und-17-uhr-falschmeldungen-vor/#comment-269215

    Damnatio ad bestias

    https://www.youtube.com/watch?v=FULNHRn3DKE

    Unter damnatio ad bestias (lat. „Verurteilung zu den wilden Tieren“) versteht man eine im Römischen Reich angewendete Methode der Hinrichtung. Sie war besonders grausam und entehrend, trat der Tod doch oft nicht sofort bei den Angriffen der Tiere ein, sondern erst durch das Zerfleischen bei lebendigem Leib.

    Die Verurteilten hätten sich, so die herrschende Meinung, in ihren Taten wilden Tieren gleichgemacht und sollten nun durch „ihresgleichen“ ihr Ende finden.

    ———————————–
    Willkommen im Niedergang
    ———————————–

    Durch Lügen und Heucheln erschleichen sie sich das Geld, sie sind die Ausgeburt des Bösen, das Exkrement der Welt. Als Tiere bezeichnen sie, wer nicht aus ihrer Brut entstammt, diese pädophilen Schweine haben sich zum Herrn der Welt ernannt.

    Sie sind das Ungeziefer, der dämonische Samen. Kauf nicht ihre Waren und merk Dir ihre Namen! Sie sind wie die Ratten, bringen uns nur Pest und Not. Sie sind die Meuchelmörder, pass auf, sonst bist Du tot.

    Wir sind für sie wie Tiere – nur ein Versuchsobjekt, teuflisch ist ihr Kichern, wenn der Rest der Welt verreckt. Sie vergiften unsre Nahrung, die Umwelt wird verstrahlt, und sie scheffeln ihre Kohle, denn Du bist´s der´s bezahlt.

    Wolfszeit ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/10/facebook-als-fakt-regierung-als-wahrheit-big-pharma-als-gott/#comment-280692

    Deutschlands Macht und Zuversicht ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/15/willkommen-im-niedergang/#comment-281108

    Reply
  3. 17

    Atlanter

    Eine Historie des Bösen – Was die Geschichtsbücher und die Medien verschweigen Teil 1 deutsch

    https://odysee.com/@UlfMeinken:8/eine-historie-des-b%C3%B6sen-was-die-2:9

    Eine Historie des Bösen – Was die Geschichtsbücher und die Medien verschweigen Teil 2 deutsch

    https://odysee.com/@UlfMeinken:8/Eine-Historie-Des-B%C3%B6sen—Was-Die-Geschichtsb%C3%BCcher-Und-Die-Medien-Verschweigen-Teil-2-(deutsch)_burn-in_1280x720_x264:e

    Eine Historie des Bösen – Was die Geschichtsbücher und die Medien verschweigen Teil 3 deutsch

    https://odysee.com/@UlfMeinken:8/Eine-Historie-Des-B%C3%B6sen—Was-Die-Geschichtsb%C3%BCcher-Und-Die-Medien-Verschweigen-Teil-3-burn-in:c

    Reply
    1. 17.1

      Atlanter

      Eine Historie des Bösen – Was die Geschichtsbücher und die Medien Verschweigen Teil 4 (deutsch)

      https://odysee.com/@UlfMeinken:8/eine-historie-des-b%C3%B6sen-was-die-5:2?src=embed

      Reply
  4. 15

    GvB

    🙂 POLIZEI im Niedergang,
    machen viel Tammtam in Schlamm
    Die ganze Affenbande Tanzt und läuft sich fest.
    Mehr Lacher geht schon gar nicht mehr…
    Das muss man der Antifa lassen
    Sie machen sich einen Spaß daraus
    mit Lützerath ist bald aus..die Maus.
    https://t.me/kurze_Vids/6966

    Reply
    1. 15.1

      Stallbursche

      Antifa ist ein Teil der sogensnnten Demokratie!
      KDF, ist für dieses linksschmudlige, deutschfeindliche und arbeitsscheue Wesen ein Graus.
      Diese sogenannte Spaßgesellschaft, verkörpert die absolute Geisteskrsnkheit, mehr nicht.

      Reply
  5. 14

    Kraka

    Plutokratischer Wolf im scheindemokratischen Schafspelz .

    Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister.
    An die Stelle der feudalen Gesellschaftsstruktur ist die plutokratische getreten: nicht mehr die Geburt ist maßgebend für die soziale Stellung, sondern das Einkommen. Die Plutokratie von heute ist mächtiger als die Aristokratie von gestern: denn niemand steht über ihr als der Staat, der ihr Werkzeug und Helfershelfer ist.
    Praktischer Idealismus: Der Kalergi-Plan zur Zerstörung der europäischen Völker
    RICHARD NIKOLAUS. COUDENHOVE-KALERGI

    »Es wird nämlich heute manches Mal der Welt so dargestellt, als ob man ja so ohne weiteres bereit wäre, dem deutschen Volk, wenn es nur eine Demokratie wäre, alles zu geben. Ja, das deutsche Volk war ja damals eine Demokratie, vor uns, und es ist ausgeplündert und ausgepresst worden. Nein, was heißt für diese internationalen Hyänen Demokratie oder autoritärer Staat! Das interessiert die gar nicht. Es interessiert sie nur eines: Ist jemand bereit, sich ausplündern zu lassen? Ja oder nein? Ist jemand dumm genug, dabei stillzuhalten? Ja oder nein? Und wenn eine Demokratie dumm genug ist, dabei stillzuhalten, dann ist sie gut. Und wenn ein autoritärer Staat erklärt: „Ihr plündert unser Volk nicht mehr aus, weder innen noch außen“, dann ist das schlecht.«
    A.H. Der größte Sohn Deutschlands im letzten Jahrhundert

    Und wie geht’s unseren Brüder und Schwestern in den Geheimkolonien ?

    ia800101.us.archive.org/30/items/Ebook..german.Hans.Altmann..Eine.deutsche.Legende/%28ebook.-.german%29.Hans.Altmann.-.Eine.deutsche.Legende.pdf

    Habt einen guten Start in die neue Woche, Kraka

    Reply
    1. 14.1

      Kraka

      ia800101.us.archive.org/30/items/Ebook..german.Hans.Altmann..Eine.deutsche.Legende/%28ebook.-.german%29.Hans.Altmann.-.Eine.deutsche.Legende.pdf

      Gruß, Kraka

      Reply
    2. 14.2

      Stallbursche

      Grüß Dich Kraka,
      und, wie geht es unseren Brüdern und Schwestern?
      Das ist doch hier kein Frage und Antwortspiel.
      Gib mir Deine Antwort zu Deiner Frage.
      Ein klares Deutsch wenn möglich, denn Englisch, ist nur ein kauderwelsch.

      Reply
  6. 13

    Ostfront

    Deutschlands Macht und Zuversicht

    ——————————————-
    Schmiede des Schwertes
    ——————————————-

    Schmiede des Schwertes — ein Ehrentitel für die deutschen Arbeiter, eine treffende Kennzeichnung ihres harten Tagewerks im Kriege. Wo immer sie auch eingesetzt sind, sie alle erfüllen in rastlosem Schaffen ihre Pflicht. Sie gewährleisten durch ihren Einsatz den Sieg ebenso wie die Soldaten in dem heldenmütigen Kampf an der Front.

    Reichsorganisationsleiter Dr. Ley, der als Leiter der Deutschen Arbeitsfront alle schaffenden deutschen Menschen betreut, ist dafür ein besonders berufener Zeuge. Aus den Reden und Berichten dieses Buches erwächst ein eindruckvolles und lebendiges Bild von der überragenden Kriegsleistung des deutschen Arbeiters, von seinem Fleiß und seinem Eifer, von seinen Fähigkeiten und seinen Mühen.

    Die gewaltige Kraft dieses arbeitsamen deutschen Volkes, das, von einem Willen beseelt, in Treue seinem Führer folgt, ist stärker als alle Widerstände dieser Welt. [Hermann Göring]

    ——————————————-

    [Auszug]

    Der deutsche Arbeiter hat erkannt . . .

    September 1939. Die Feinde Deutschlands wähnen sich am Ziel: England hat dem nationalsozialistischen deutschen Volk den Krieg erklärt, den es als seinen, seinen englischen Krieg unter Einsatz aller seiner Trabanten haben wollte.

    Das deutsche Volk steht geschlossen hinter seinem Führer. Adolf Hitler ist Deutschland und Deutschland ist Adolf Hitler. In einem Aufruf an die Schaffenden gibt Dr. Robert Ley am 5. September 1939 dieser Situation leidenschaftlichen Ausdruck. Dieser Aufruf spricht mit den deutschen Arbeitern und Betriebsführern, wie Dr. Ley von jeher mit ihnen gesprochen hat. Es ist die Sprache des Kameraden zu den Kameraden, die schicksalverbunden das Schicksal zeichnet.

    Das deutsche Volk in seiner Gesamthaltung ist das, was der Führer nach dem Zusammenbruch aus diesem Volke gemacht hat. Die selbstbewußte und selbstsichere Haltung des deutschen Volkes in der gegenwärtigen Weltkrise sticht so ungeheuerlich gegen die Unsicherheit aller sogenannten demokratischen Völker ab, daß sich jeder denkende Mensch nach der Ursache dieses für uns Deutsche so hoffnungsvollen Zustandes fragen muß.

    Das Werk des Führers auf dem gesamten politischen Gebiet ist ein großzügiges und einzigartiges Erziehungswerk. Es sind folgende Grundsätze, die der Führer gelehrt hat und die für die gegenwärtige starke Haltung Deutschlands ausschlaggebend sind:

    Der Führer hat das deutsche Volk gelehrt, daß seine Existenz und sein Dasein von der vorbehaltlosen Erkenntnis aller deutschen Menschen abhängt, daß der Daseinskampf des deutschen Volkes nicht auf Teilgebieten ausgetragen wird, sondern daß dieser Daseinskampf ein Ringen und ein Kämpfen auf allen Lebensgebieten bedeutet. Es ist die Lehre von der Ganzheit des Kampfes um das Dasein.

    […]

    Quellenangabe: Schmiede des Schwertes – Der deutsche Arbeiter im Großdeutschen Freiheitskampf – Reden und Reportagen aus der Kriegsarbeit Dr. Leys – Mit einem Vorwort von Reichsmarschall Göring -1942 ↓

    https://archive.org/details/schmiede-des-schwertes/mode/2up

    ——————————————-
    Filmbeitrag
    ——————————————-

    Echo der Heimat. Ein Tatsachenbericht aus Deutschland [Dokumentarfilm]

    Inhalt: ↓

    Deutschlands Macht und Zuversicht Führerbotschaft an Volk und Welt, der große Rechenschaftsbericht des Führers im Reichstag

    [20. 02. 1938] ↓

    https://archive.org/details/1938-Echo-der-Heimat-Folge-7

    Reichstagsprotokolle: ↓

    Reichstag. — 2. Sitzung. Sonntag den 20. Februar 1938. ↓

    https://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt2_n3_bsb00000143_00024.html

    ——————————————-

    Recht oder [Unrecht] : Mein Land — Gustav Frenssen 1940 ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/15/willkommen-im-niedergang/#comment-281081

    Handbuch der Deutschen Volkskunde ↓

    Möge es solchergestalt der deutschen Volkskunde gelingen, allen Volksgenossen das Wesen der Deutschheit zu erschließen und das Herz zu öffnen für ihre Brüder, daß sie, einig im Kampf um Deutschlands Auferstehen, mit uns sprechen:

    „Ich bekenne mich zur deutschen Volksgemeinschaft und ich glaube an Deutschlands Unsterblichkeit”. ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/13/universitaet-fuer-haltungsjournalismus/#comment-280983

    Reply
  7. 12

    arkor

    So wird es woh laufen:
    1https://www.youtube.com/watch?v=Ob5BtXiudf0

    Reply
  8. 11

    Bettina

    Zur Erinnerung, wo unsere Passion liegt:

    https://odysee.com/@Saxnot:2/Theudebrand—Bundeslied-vor-der-Schlacht:f

    Oder:
    Der Fall Tartarien. Was ist dran und woher finden wir die Ursprünge
    https://www.youtube.com/watch?v=xH96B1ylF9A

    Einen schönen Sonntag gewünscht
    Bettina

    Reply
  9. 10

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Ich würde den Ukrainern mal empfehlen die Auslandsukrainer, samt allen schwarzen Ukrainern zurück zu rufen und in der Kriegswirstschaft arbeiten zu lassen!
    Sie führen einen Stellvertreterkrieg jetzt nicht mehr für die USA sondern für Deutschland……soso…das sehe ich nicht so.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article243217049/Ukrainischer-Botschafter-Makeiev-Deutsche-Panzer-sind-ueberlebenswichtig.html

    Reply
    1. 10.1

      Bettina

      Das wird so ähnlich enden, wie mit den syrischen jungen Männer!

      Aber beantworte mir bitte die Frage: „Seit wann sind Urkrainer denn schwarz?“

      Und ja, es ist beschämend, dass unser Deutschland immer wieder hineingezogen wird, wo es gar nicht ist und gar nichts mit dem Konflikt zu tun hat!

      Überlegen wir doch einmal, wie es damals an der Ostfront so war, so ganz kurz vor Stalingrad, oder sogar direkt vor Moskaus Toren?

      Hätten die Deutschen nicht sogar den Krieg gewonnen, wenn sich die hinterlistige USA, mit all dem Judengeld nicht eingemischt hätte?

      Ist es nicht beschämend, wenn eine unterlegene Kriegspartei, Waffen erhält von einem angeblichen „Neutralen Staat“, der hinterher selbst seine Hände in Unschuld wäscht?

      Fragen über Fragen?
      Alles liebe
      Bettina

      Reply
      1. 10.1.1

        arkor

        https://www.spiegel.de/wirtschaft/engpass-am-sonntagabend-netzbetreiber-in-baden-wuerttemberg-ruft-zum-stromsparen-auf-a-084d8614-9228-42a7-981a-914e064fdaa2
        ja steht für sich….
        also…Strom sparen weil zuviel Windkraftstrom da ist….ansonsten Blackout?
        Und dann Stau auf der Stromautobahn….oh ja das sind Bilder, die wir Deutsche als reisefreudiges Volk verstehen…..

        Na wie wir in der Ukraine sehen, können sehr schnell Stromkapazitäten an und abgeschaltet werden….also auch ein Blackout ist eher ein künstliches Konstrukt….aber wenn einer gebraucht wird…..wird es ihn auch geben

        Reply
        1. 10.1.1.1

          arkor

          Hätten wir billig Gas und Düngemittel von Russland weiter gekauft, hätte die russische Föderation weniger Finanzmittel also ohne die Sanktionen, welche der, ..vermeintliche Kriegsgegner Selenkij, immer fordert und welche von der gegenstandslosen EU, auf Basis einer ahnungslosen Bevölkerung, um gesetzt werden.

          Sollte sich der Ukrainer da nicht fragen, ob Präsident Sekenskij in Wirklichkeit für das Interesse der Feinde arbeitet, was offensichtlich schien und nun offenkundig ist, da er alles unterstützt, was Russland stärkt, und mehr Geld zufließen lässt, während es die europäischen Staaten nachhaltig schwächt

          https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bilanz-2022-russland-steigert-einnahmen-durch-duengemittel-exporte-deutlich-a-75330845-20e0-4005-b482-2508a415cd99

          Reply
      2. 10.1.2

        arkor

        Bettina, ich weiss nicht ob die Ukrainer eine negroide Rasse sind und das müssen die Ukrainer selbst beantworten, denn wenn irgendwer behauptet Ukrainer zu sein, dann ist die Ukraine zuständig und die muss sich dazu erklären, zu jedem einzelnen Fall, auch gegenüber dem eigenen Volk.

        Also entweder entziehen sich hier schwarze Ukrainer ihrer Verteidigungspflicht und stehen im Landesverrat, oder es sind keine und sie behaupten eine falsche Staatsangehörigkeit, was dann, da im Kriegsfall auch militärrechtlich geregelt werden müsste und andererseits, scheint es Pr. Selenskij aber auch keine Europäer zu interessieren, welche aber vermeintlich Waffen, Ausrüstung und Munition für die Ukraine ihrerseits für erforderlich halten….und dann den Landesverrat unterstützen?

        Übrigens nicht nur negeroide Ukrainer, auch haufenweise weiße Ukrainer im wehrfähigen Alter bevölkern hier ganz Deutschland….und scheinbar interessiert es nicht……was für ein Krieg, der auf seine Kämpfer verzichten kann…..

        Reply
        1. 10.1.2.1

          arkor

          Ist ja keine große Sache mehr, wenn ein Verteidigungsminister zurück tritt…kaum mehr größer in den Medien, denn als Randnotiz…..und genau genommen…richtig so….
          nun….sei wie es sei…200 Milliarden Sondervermögen……zusätzlich….wird von der zukünftigen GG-Arr.133 Beauftragten gefordert….
          https://www.spiegel.de/politik/deutschland/eva-hoegl-wehrbeauftragte-bringt-200-milliarden-euro-mehr-fuer-bundeswehr-ins-spiel-a-1a8e3c64-d61c-45ab-9288-d8d24d285ddc

          Reply
        2. 10.1.2.2

          armand hartwig korger - Deutsches Reich

          Reply
  10. 9

    Einar

    Wer diesen Film noch nicht gesehen hat…..
    An diesen regnerischen Sonntag empfehlenswert…zw.Smiley.

    Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott
    „Ein sehr berührender, inspirierender und augen- und herzöffnender Film, der sich an die Themen Vergebung, Gottesbeziehung, Loslassen, Versöhnung, Liebe und Hoffnung heranwagt…“

    https://www.bitchute.com/video/UIunkSeqLjL8/

    Einen unbeschwerten Sonntag…wünscht Einar

    Reply
  11. 8

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Früher in aller Meterologenmunde…nun haben wir El-Nino-effekt vom Feinsten….aber die Co2-Zertifikatehändler welche inzwischen wie der Zinseszins ihre Zertifikate in jedem Preis besonders der Energie, zunehmend versteckt haben, könnte die Billionisierung der Luftabgabe stören, denke ich….Tesla ohne Co2-Zertifikate? …gar nicht existent….die deutsche Automobilwirtschaft zahlt die kriminelle Zwangsabgabe ohne Rechtsgrundlage…dank des handlungswilligsten Staatsvolks der Welt, welches noch Problem mit Pflichterfüllung hat………aber das wird schon noch Deutsche…ansonsten …bestehen oder vergehen…so ist das in dieser Welt…

    https://de.wikipedia.org/wiki/El_Ni%C3%B1o

    oh Mist…Gletscherschwund seit 1850 macht die ganze „wissenschaftliche Arbeit“ der Co2-Zertifikatelobbiiesten, welche sich als Wissenschaftler ausgeben zum Schaden des deutschen und der europäischen Völker zu Altpapier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gletscherschwund_seit_1850

    …aber…es liegt am handlungsunwilligen Teil des deutschen Staatsvolkes, wie lange es sich verarschen lässt.

    Reply
  12. 7

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Dem deutschen Volk einen schönen Sonntag und gute Gesundheit und Wohlbefinden:

    Nicht nur für Kranke, sondern auch gerade um gesund und vital und stark zu bleiben…und man hat es insbesondere selbst in der Hand…wie das handlungsfähigste Staatsvolk der Welt, das deutsche Staatsvolk, seine Rechte und sein Schicksal.

    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bibliothek/naturheilkunde/behandlungsformen/gerson-therapie

    Reply
  13. 6

    Ostfront

    ———————————–
    Recht oder [Unrecht] : Mein Land — Gustav Frenssen 1940
    ———————————–

    In der Nähe der Elbmündung – auf der holsteinischen Seite, und noch als dänischer Untertan – geboren, habe ich in meiner Kindheit die Namen Kopenhagen und London viel häufiger gehört als etwa die von Berlin und München. Ich lernte auch schon als Kind etwas englisch, hatte Verwandtschaft, die England besuchte, und erfuhr, wenn ich auf dem Deich bei Brunsbüttel stand, daß ein Schiff nach dem andern von und nach London ging. Von Seeleuten hörte ich immer wieder viel Gutes von englischer Kameradschaft zur See.

    Später lernte ich englische Literatur kennen, besonders Scott und Dickens, und fühlte die Verwandtschaft mit unserm Wesen; durch Unterhaltungen mit einem jungen ernsthaften Gelehrten wurde meine Zuneigung zum englischen Volk und Wesen vertieft. Ich hörte und las wohl manches, was mir am englischen Wesen und Tun fremd, ja feind war. Aber ich weigerte mich, nach der alten schlimmen deutschen Weise, harte Dinge mit harten Augen anzusehn. Von Natur gutgläubig, bin ich, wie so viele Deutsche der älteren Generation, noch am Ende des großen Krieges der Meinung gewesen, daß die Teilnahme Englands am Krieg ihren Grund nicht im Wesen und Willen des englischen Volkes hätte, sondern die Folge langjähriger politischer Tölpeleien gewesen sei. Erst der Vertrag von Versailles, und danach seine Handhabung durch zwanzig Jahre, hat die Masse meiner Generation über die Natur des englischen Volkes belehrt.

    I. Zuerst die Sache mit den Juden, wegen der kein Volk uns mehr Vorwürfe gemacht hat, als das englische.

    Die Juden sind vor etwa hundert Jahren als Vollbürger in unser Volk aufgenommen worden. Obgleich dies geschehen war, hielten sie sich aber weiterhin, wie überall, in allen Völkern, für sich gesondert. Sie blieben Volk in unserem Volk, ein Volk von etwa einer halben Million unter uns achtzig Millionen. Sie waren also nicht Deutsche, wollten es auch nicht sein; sonst hätten sie sich mit uns Deutschen vermischt. Nein, sie waren und blieben ein fremdes, kleines Volkstum in unserem großen Volk, und wollten es sein.

    Im Laufe der Jahrzehnte arbeiteten sie sich vor, hier, innerhalb unseres Volkes. Sie kamen, an vielen Stellen und bei vielen Gelegenheiten, zu Macht und Ansehen. Sie spielten eine Rolle im Handel und Geldwesen, in den Staatsämtern, in der Politik [im Reichstag] , an den Universitäten, im ganzen Bildungswesen und im Zeitungs= und Bücherbetrieb. Damals schon, zur Zeit des Kaisertums, verletzten sie das Gastrecht, mißbrauchten das Gastrecht, das allgemein in der Menschheit unverbrüchlich gilt und gehalten wird. Sie kamen damals schon, hier und da, der Führung nahe. Und das war nicht gut. Es ist gefährlich für ein Volk, wenn ein fremder Gast in ihm nach seinen Zügeln langt und sein Wirtsvolk auf einen fremden Weg führen will. Aber im ganzen war das deutsche Volk damals, zur Kaiserzeit, noch Herr im eigenen Hause.

    Aber dann ! Als unser Volk 1918, ausgeblutet, und darauf von seinen Gegnern geschändet, ohne irgendeine einzige Freundschaft und Güte in der Welt, an der Menschheit, und vor allem an sich selbst, an seinem eigenen Wesen — man begreife, was das bedeutet ! — verzweifelt war — ich glaube, daß man in der Welt zuwenig vom deutschen Wesen kennt, um zu ahnen, wie unsagbar damals die Verwirrung und Verzweiflung, ja der verzweifelte Irrsinn in unserm Volk war da, ja da geschah etwas Ungeheuerliches.

    […]

    Auszug aus: Recht oder Unrecht: Mein Land — Gustav Frenssen 1940

    Inhaltsangabe:

    I. Zuerst die Sache mit den Juden — 2. Und nun zu England — 3.Gedanken des deutsche Volkes über England — 4. Die besondere Vergangenheit des englischen Volkes 5. Es beginnt mit den Glauben — 6. Noch einmal zu Englands Vergangenheit — 7. Was der englische Ministerpräsident sagen müsste — 8. Und nun will ich also von diesem Hitlertum sprechen — 9. Ihr Feinde Deutschlands, haltet eure Meuchelmörder zurück — 10. Die Menschheit verjüngt einmal wieder, nach Gottes Willen, ihr Angesicht — 11. Ein Wort über unsre kleinern Nachbarn — 12. Nun über die Großen — 13. Was der Nationalsozialismus für das deutsche Volk bedeutet — 14. Dank sei dem Frieden von Versailles

    Wir haben zu danken für den Vertrag von Versaille! Er hat dem deutschen Volk gegeben, was ihm fehlte: er hat es kalt und hart macht. Und hat dem deutschen Heer den Gram gegeben und den Zorn. Und die Notwendig und den Willen ins Herz gestoßen, zu schlagen und siegen.

    [Am Ende steht der Sieg]

    Quellenangabe:

    Recht oder Unrecht: Mein Land — Gustav Frenssen 1940 ↓

    https://ia800204.us.archive.org/31/items/FrenssenRechtLand/Frenssen%20Recht%20Land.pdf

    Filmbeitrag

    Die Stadt Königsberg 1942

    https://ia903401.us.archive.org/6/items/die-stadt-konigsberg-1942/Die%20Stadt%20Ko%CC%88nigsberg%201942.mp4

    Filmaufnahmen von 1942 Die Stadt Königsberg wurde 1255 gegründet und zu Ehren des Königs Ottokar II. von Böhmen Königsberg genannt. Sie war von 1457 bis 1525 die Residenz des Hochmeisters des Deutschen Ordens und von 1525 bis 1618 der preußischen Herzöge.

    ———————————–

    In diesem Krieg geht es um Deutschland ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/14/historiker-emmanuel-todd-in-diesem-krieg-geht-es-um-deutschland/#comment-281035

    Handbuch der Deutschen Volkskunde ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/13/universitaet-fuer-haltungsjournalismus/#comment-280983

    Reply
  14. 5

    Annette

    Synonymgruppe
    Degeneration · Dekadenz · Entartung · Niedergang · Pervertierung · Verfall · Zerfall · Zerrüttung

    Es darf nicht so weitergehen, daß die Gesellschaft von völlig unerfahrenen, geltungs- und diätensüchtigen Wichtigtuern gesteuert wird, während wir in der Luft- und Seefahrt, im Bauhandwerk oder im Sport die „Profis“ fordern.

    Seht euch die Profis auf den Regierungssitzen an… Fast alles vertreten, von wirklich guten Politikern, die nicht zu Wort kommen dürfen, bis hin zu Studienabbrecher und Leuten ohne abgeschlossene Berufsausbildung.

    Gäbe es Eignungstests, wie viele würden wohl wegen Nichteignung oder mangelhaften Befähigungen durchrasseln? Und solche Koryphäen wissen nicht einmal, daß sie dem Volk Schaden zufügen!

    Sehen Sie das mal so: Mehrere hundert Abgeordnete beraten unqualifiziert, lamentieren, gröhlen und benehmen sich unkultiviert gegenüber dem Hauptfeind des verfilzten, undurchsichtigen, miteinander verwobenen Parteiapparatschiks und sind in geradezu überheblicher Art und Weise davon der Überzeugung, vernünftige, logisch fundierte Politik abzuliefern.

    Gelegentlich Skandale heitern diesen Trupp Fachleute eher auf, es geschieht ihnen nichts. Geld verbrennen? Kein Problem, Verträge mit Staaten abschließen obwohl das Vertragswerk unausgegoren ist? Egal. Aberwitzige, zerstörerische Energie- Maßnahmen?

    Auch egal, man haftet doch nicht. Schwamm drüber und rechtzeitig zur Diätenabstimmung erscheinen. Man ist ja dem Volk verpflichtet und muß abliefern.

    Abliefern? Die Fundamente dieses Konstrukts sind irreparabel kaputtregiert, von Leuten, denen wir besser nie unser Vertrauen ausgeliehen hätten. Hü, brrr, hott, Galopp, voll vor die Wand, deutsche Politik, rien ne va plus…

    Reply
    1. 5.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      Wir haften alle…mit unserem Leben…..und sollte niemand mehr haften….dann liegt das nur, dass der Staatsangehörige seine Pflicht nicht erfüllt…und dann ist der Niedergang sicher……wir werden sehen….

      Reply
  15. 4

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  16. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
    1. 3.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      …aus Sicht der Feinde des deutschen Staatsvolkes, starben sie nötiger Weise…. aus unserer Sicht unnötiger Weise.

      Die Frage ist: Wie hat man Einfluss darauf? Sicher auf jeden Fall nicht mehr, wenn man kapituliert hat und handlungsunfähig wird. Und das ist kein Vorwurf an die Kapitulierenden, denn sie dachten, sie würden so behandelt, wie sie, richtigerweise, wir Deutschen, den Feind behandeln würden, wenn er kapitulieren würde und natürlich im Rahmen unserer Möglichkeiten möglich ist.

      Wer nichts hat an Lebensmittel, kann keine Gefangenen versorgen….Kriegsverbrechen gab es von allen Seiten…aber das darf nicht verhindern, dass in Zukunft zusammen arbeitet und zusammen wächst, was zusammen gehört.

      Vielleicht lernen wir aus dieser Lektion für die Zukunft….dann hatte es einen Wert…lernen wir jedoch nicht, dann verachten wir die Opfer und da helfen keine blumigen Worte.

      Ich stelle keine Kerze an einer Stelle auf, wo ein-e Deutsche-r von einem Illegalen getötet wurde…..ich versuche alles, dass dies nicht mehr vorkommt auf deutschen Boden, wie überhaupt von einem Feind.

      Wer eine Kerze aufstellt, aber nichts an der Situation ändern will, der verhöhnt das Opfer noch zusätzlich.

      Die Spezialität des Feindes war schon immer uns arische Bruder-Völker gegeneinander auf zu hetzen und oft genug waren wir es selbst und unsere Interessen. Die Hand des Deutschen Reiches war in jede Richtung, ob Polen oder England oder Frankreich damals ausgestreckt….aber Polen konnte nicht und Frankreich? …was kein überzeugter Feind mehr…aber doch Feind genug und die Polen? ….verbohrt wie eh und je….aber wir werden sehen, wie es in Zukunft sein wird. Wir nehmen es, wie es kommt….und machen das beste draus…hoffe ich…England in seinen Interessen als damalige Weltmacht, gefangen….heute..ist das anders..

      Jeder von uns kämpft und das auf jeder Ebene, ob wir wollen oder nicht….ich persönlich habe nichts gegen das Kämpfen….auch nicht für die Ewigkeit…ich denke, das ist einfach normal…unsere Feinde sind unsere Ehre….Wer sich dieses Kampfes bewusst ist, kann das Leben auch richtig wert schätzen und genießen und hat die beste Position um mit seinen Feinden in der jeweilig erforderlichen Weise um zu gehen.

      So lange wir Feinde haben…existieren wir…momentan ist sich das deutsche Volk, der ärgste Feind selbst…..daran können wir etwas ändern….jeder Einzelne…

      Ich werde nie einem Deutschen oder einem Brudervolk dauerhaft böse sein….wenn es nicht erforderlich ist…..denn

      Reply
      1. 3.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        denn ansonsten….würde ich mich selbst verfluchen…..und genau um diese geistige Kraft…..wissen Jene nur zu gut.

        Reply
  17. 2

    Anti-Illuminat

    Es gab mal ein ganz ganz böses Buch das beschrieb den Totentanz der Menschheit, genau wie in dem Artikel beschrieben, wenn ein bestimmtes Völkchen siegen würde.

    Man sieht der Autor dieses Buches hatte Recht.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply
    1. 2.1

      ziehund

      das bestimmte völkchen wird auf dauer nicht siegen.sie werden an ihren eigenen wiedersprüchen bedeutungslos werden.

      Reply
  18. 1

    Stallbursche

    Naomi Wolf ist eine US-Amerikanische Autorin, eine politische Aktivistin und eine führende Sprecherin der dritten Welle des Feminismus.
    Vater: Leonard Wolf
    Mutter: Deborah Goleman

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen