lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Henry Kissinger’

And the Karlspreis goes to: Papst Franziskus

Posted by Maria Lourdes - 10/05/2016

Das Direktorium der Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen fühlt sich beehrt, im Jahre 2016 Seine Heiligkeit Papst Franziskus in Würdigung der herausragenden Botschaften und Zeichen, die sein Pontifikat für Frieden und Verständigung, für Barmherzigkeit, Toleranz, Solidarität und die Bewahrung der Schöpfung setzt, mit dem Internationalen Karlspreis zu Aachen auszeichnen zu dürfen.

Papst Karlspreis

Papst Franziskus: „…Die Stunde ist gekommen, gemeinsam das Europa aufzubauen, das sich nicht um die Wirtschaft dreht, sondern um die Heiligkeit der menschlichen Person, der unveräußerlichen Werte; das Europa, das mutig seine Vergangenheit umfasst und vertrauensvoll in die Zukunft blickt, um in Fülle und voll Hoffnung seine Gegenwart zu leben. Es ist der Moment gekommen, den Gedanken eines verängstigten und in sich selbst verkrümmten Europas fallen zu lassen, um ein Europa zu erwecken und zu fördern, das ein Protagonist ist und Träger von Wissenschaft, Kunst, Musik, menschlichen Werten und auch Träger des Glaubens ist. Das Europa […], das auf den Menschen schaut, ihn verteidigt und schützt; das Europa, das auf sicherem, festem Boden voranschreitet, ein kostbarer Bezugspunkt für die gesamte Menschheit!…“

Als Papst Franziskus im November 2014 mit diesen Worten seine historische Rede vor dem Europäischen Parlament schloss, hatte er zuvor sehr eindringlich an die Abgeordneten appelliert, die Würde des Menschen und die Ideale der Gründerväter Europas in den Mittelpunkt ihres Handelns zu rücken und als Gesetzgeber ihren Beitrag zu leisten, dass das große Potenzial der europäischen Idee, um das weite Teile der Welt die EU beneiden, nicht verspielt wird. /Quelle: karlspreis.de

And the Karlspreis goes to: Papst Franziskus

Ein Artikel von Stefan Müller, Autor der Buchreihe “Gefährlich” – Band I / Band II –Webseite dergedankencoach

Der Karlspreis hat mit dem amtierenden Papst einen weiteren illustren Preisträger. Dies ist doch Anlaß genug, um sich einmal ganz grundsätz-liche Gedanken über diesen nachdenkenswürdigen Preis zu machen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 156 Comments »

Willkommen in der Apokalypse

Posted by Maria Lourdes - 05/01/2016

Die Völker der Erde leben in einer Zeit kurz vor einer allergewaltigsten globalen gesellschaftlichen Katastrophe, welche sich schon seit Jahrzehnten auf vielen Ebenen angedeutet hat und nun konkret vorauszusehen ist. Mit einer Zuspitzung der gegenwärtigen Krisenentwicklung ist voraussichtlich 2016 zu rechnen.

Verschiedenen Prophezeiungen und Studien zufolge werden bei dieser Katastrophe innerhalb weniger Jahre ca. ein bis zwei Drittel der Menschheit ums Leben kommen, es gibt aber auch solche, die sich auf die vom Establishment errichteten prophetischen Georgia Guidestones beziehen und weltweit nur mit 500 Millionen Überlebenden rechnen.

Noam chomsky
Die gegenwärtige weltweite Krise, die sich in finanzsystemischer, wirtschaftlicher, sozialer und weltpolitischer Hinsicht in den letzten Jahren immer weiter zugespitzt hat, ist nur das harmlose Vorspiel dessen, was in naher Zukunft bevorsteht. Zu dieser Krise mußte es schon aus strukturellen und systemischen Gründen zwangsläufig kommen, jedoch sollte man diesbezüglich auch wissen, daß diese Krise von verborgenen System-Eliten, die im Hintergrund die Fäden ziehen, von langer Hand geplant und ganz gezielt herbeigeführt worden ist, um letztlich die Totalherrschaft über sämtliche Völker der Erde erlangen zu können.

Für aufmerksame Beobachter des Weltgeschehens ist es seit Jahren offenkundig und nun auch für jedermann offensichtlich geworden, daß ein die Völker tyrannisierendes internationales Finanzestablishment schon seit sehr langer Zeit die westlichen Politiker einschließlich die der USA, der EU und der gesamten UNO als willfährige Handlanger benutzt und auf die Einsetzung einer sogenannten Eine-Welt-Regierung hinarbeitet. Wer die politischen Entwicklungen in der Welt aufmerksam verfolgt, muß erkennen, daß dieses Projekt schon weit gediehen ist. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 123 Comments »

Die Wahrheit über Henry Kissinger

Posted by Maria Lourdes - 26/12/2013

Zitat Freeman: „Die absolute Frechheit war natürlich, Kissinger bekam 1973 den Friedensnobelpreis verliehen. Frechheit deshalb, nicht nur weil der Vietnamkrieg bis 1975 noch andauerte, sondern weil er mindestens 3 Millionen Tote in Südostasien auf dem Gewissen hat. Dieser Preis sollte sowieso in Kriegsnobelpreis umgetauft werden, denn den bekommen immer nur die Leute, die am meisten die tödlichen Produkte der Rüstungsfirma Dynamit-Nobel verwenden.“

Henry Kissinger ist einer der widerlichsten Menschen die diesen Planeten je heimgesucht hat.

Die Wahrheit über Henry Kissinger

TodesKnecht

alles-schallundrauch

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE | Verschlagwortet mit: , | 70 Comments »

Freie Rede, Wechselrede, Gegenrede! Die Demokratie und ihre Lügen!

Posted by Maria Lourdes - 15/08/2013

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik. Film von Stephan Lamby 

Wer zuckt nicht zusammen, wenn ein Politiker der Öffentlichkeit sein Ehrenwort gibt? Wer kommt nicht ins Zweifeln, wenn ein Kandidat im Wahlkampf Arbeitsplätze, Kindertagesstätten und Steuersenkungen verspricht? Kann man Politikern noch trauen? Viele Wähler haben sich längst an das Gefühl gewöhnt, belogen zu werden. Sie wenden sich von den etablierten Parteien ab – und unorthodoxen Gruppierungen zu. Andere engagieren sich in Bürgerinitiativen, um sich für ihre Interessen stark zu machen.

Wie ist der Verlust von Ansehen und Bedeutung von Politikern zu erklären? Wann und wodurch hat die Abkehr von den Volksvertretern begonnen? Zu Beginn der heißen Phase des diesjährigen Bundestagswahlkampfes untersucht Autor Stephan Lamby in seiner ARD-Dokumentation „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort“ Schlüsselsituationen, in denen viele Deutsche den Glauben an ihre Politiker verloren haben. So ruft er Wahlversprechen von Helmut Kohl (1990) ebenso in Erinnerung wie von Gerhard Schröders SPD (2005) und von Guido Westerwelles FDP (2009). Kurzfristig mögen die schillerndsten Versprechungen zum Erfolg führen – Politiker kommen auf diesem Weg an die Macht oder verteidigen ihr Amt. Gelegentlich drängt sich sogar die Frage auf: Wollen Wähler belogen werden? Doch sobald sich ein Wahlversprechen als Lüge entpuppt, ist der Schaden für eine Partei bzw. die politische Klasse nicht zu vermeiden. Das belegen Wahlergebnisse bei den darauffolgenden Wahlen.

Der Film von Stephan Lamby zeigt aber auch: Politiker sind keine Übermenschen, nicht besser oder schlechter als der Rest der Bevölkerung. Gelegentlich stehen sie unter gewaltigem Druck und müssen zwischen widerstrebenden Interessen abwägen. Es gibt Situationen, in denen ein offenes, ehrliches Wort fatale Auswirkungen haben kann.

Zu sehen sind daher auch Regierungspolitiker während der Finanz- bzw. Eurokrise, die sich nur mit Notlügen zu helfen wissen. Die ARD-Dokumentation „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik“ verzichtet ganz auf Statements von Politologen und Journalisten. Zu Wort kommen ausschließlich Politiker, die über eklatante Lügen und Grenzfälle ihrer eigenen Klasse Auskunft geben: Wolfgang Gerhardt, Hans-Christian Ströbele, Heiner Geißler, Brigitte Zypries und Sahra Wagenknecht.

Autor Stephan Lamby beobachtet das politische Geschäft seit Jahren. Er hat Filme über Helmut Kohl, Wolfgang Schäuble, Angela Merkel, Joschka Fischer, Peer Steinbrück, Fidel Castro und Henry Kissinger hergestellt. Für seine Arbeit wurde er zuletzt mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutsch-Französischen-Journalistenpreis ausgezeichnet.

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 63 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: