ad
ad

Related Articles

319 Comments

  1. 84

    Hawey

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Reply
  2. Pingback: Terra-Germania ein faules Ei – das System läuft Amok | staseve

  3. Pingback: Die einzige Investition Führer Sie jemals brauchen werde Bewertungen · INFOBLOGHUB.NET

  4. Pingback: Ihre verborgenen Nahrungsmittelallergien machen dick Bewertungen | INFOWEBLOG.NET

  5. Pingback: Eine kurze Geschichte von Europa, von dem Fall der Eastern Empire zur Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Bewertungen | INFOWEBLOG.NET

  6. 83

    Gast

    Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden.
    Dazu ist es unabdingbar, dass man auch die Realität anschaut, denn… das ist die “Polizei” der BRiD
    http://www.youtube.com/channel/UCNPXRB89pOpGpW0S8O3wiwQ/videos
    Soll man lachen oder weinen? Gruselig.

    Reply
  7. Pingback: Terra-Germania ein faules Ei – das System läuft Amok | Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

  8. Pingback: Terra-Germania ein faules Ei – das System läuft Amok | volksbetrug.net

  9. 82

    netzband

    Verstehe auch nicht, was Daisy mit seiner Entwicklung philosophischer Weltideen ausdrücken will, aber wenn ich dazu etwas tippen soll unter meiner Schreibtischlampe aus Menschenhaut, Sie wissen schon, als teutonischer Hunne, dessen Volk ständig damit beschäftigt war andere Völkerschaften auszumerzen. Wer wird es uns abnehmen, daß es nicht nur darum ging, Exportüberschüsse zu erwirtschaften durch Sklavenwirtschaft, sondern, daß ich die Liebe wiederfand zu unseren alten Deutschen, unserer Musik, Landschaft, unseren Wäldern, Städten, unseren Büchern und Volksliedern, die zu entdecken meine Zeit erfüllte mit einer fernen Sehnsucht, einem Ahnen, auch daß mir die Worte Heinrich Heines bisweilen in den Sinn kamen: ” ich weiß nicht, was soll es bedeuten, daß ich so traurig bin. Ein Märchen aus alten Zeiten, kommt mir in den Sinn…”

    Reply
  10. Pingback: Terra-Germania ein faules Ei – das System läuft Amok « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  11. 81

    Dasiehstemal

    “Trifft ein Trollhirn auf Beweise, fängt es an verbal zu sch…..!”
    (Aus dem Handbuch “Rent a Troll”, Kapitel: Notfälle)

    Reply
  12. 80

    Domi

    Hi,
    weiß jemand wo man das Buch: “Der Weg zum Frieden” von Josef A. Kofler kaufen kann?
    Gruß
    Domi

    Reply
    1. 80.1

      Dasiehstemal

      Dieses frühere Werk Koflers scheint überall ausverkauft und/oder vergiffen zu sein. Bis es wieder irgendwo verfügbar ist, hier ein Trost: Leo Thenn, Die Wahrheit für Deutschland
      http://www.die-wahrheit-fuer-deutschland.de/
      Für die einzelnen Kapitel, rechts die Ziffern anklicken.

      Reply
  13. 79

    Pater A. Isidor

    BOMBE: Solange Pater A. Isidor in diesem oder in vielen anderen Blogs immer noch nicht nachlesen konnte, warum und weshalb in Wahrheit, in Wirklichkeit und in Wahrhaftigkeit worldwar.01 und worldwar.02 geplant, vorbereitet und termingerecht umgesetzt wurden, müssen in uns Zweifel aufsteigen, daß dieses geheimste Geheimnis der “Geheimen Weltregierung” jemals an die Öffentlichkeit kommen oder offenkundig gemacht werden wird?
    Meint Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 79.1

      Maria Lourdes

      Pater, Du nervst mich, teil uns halt dann Du das geheimste Geheimnis, der geheimen Weltregierung mit, oder schleich Dich, ich hab das jetzt endgültig satt, ewig dieselben Kommentare, immer wieder denselben Schmarrn, ich hab gute Lust und schmeiß Dich raus mit Deinem blöden Gequatsche!
      Bis in alle Ewigkeit AMEN
      PS: Deinen anderen Mist hab ich gelöscht, wie verblödet muss man sein immer wieder dieselben Phrasen, seit über einem Jahr hier reinzustellen…

      Reply
      1. 79.1.1

        Pater A. Isidor

        Danke Danke Danke,
        den Dummen und den Unwissenden ist einfach nicht zu helfen?
        Es ist doch kein Verbrechen, immer wieder darauf hinzuweisen, daß in nicht einem Blog oder in einer Zeitung oder Periodika seit 1919 bzw. seit 1945 nicht ein Hinweis auf das geheimste Geheimnis der geheimen Weltregierung
        offenkundig gemacht wurde bzw. nirgendwo nachgelesen werden kann.
        Auch die freundlichen Hinweise von Frank beinhalten leider nicht die Wahrheit.
        Sollte ich tatsächlich noch die richtigen Hinweise finden, werde ich sie hier unverzüglich einstellen.
        Wenn es der lieben Frau Maria nicht passt, dann bitte alle meine Texte raushauen.
        Denn damit kann ich leben
        bis in alle Ewigkeit
        Amen

        Reply
        1. 79.1.1.1

          Frank

          @Pater…
          “Auch die freundlichen Hinweise von Frank beinhalten leider nicht die Wahrheit.
          Sollte ich tatsächlich noch die richtigen Hinweise finden, werde ich sie hier unverzüglich einstellen.”
          Woher Er es denn wissen mag was Wahrheit und Unwahrheit, wenn Er es doch auch nicht weiß ?
          Pater ihr kombiniert seltsam ! Ich habe wenigstens einen Versuch unternommen, ein Versuch, welcher mit Logig zu erklären versucht, wenn man denn Logig verstehen mag.
          N8
          Frank

        2. 79.1.1.2

          Maria Lourdes

          Wieder derselbe Mist, manchmal denke ich der Pater ist verrückt, der Dumme bist doch Du! Liefer halt mal die Erklärung dazu, oder er schweige für immer! Dasselbe schreibst jetzt fast zwei Jahre hier. Entweder Du kopierst immer denselben Mist hier rein um Werbung für Deine Auswanderer-Seite zu machen oder Du bist komplett verblödet! Anders kann ich mir das nicht mehr erklären!
          Manchmal denke ich, ich bin hier nur von Idioten umgeben, gilt jetzt nur für Dich Padre! Eigentlich beleidigst Du uns alle mit Deinen Mist den Du hier tagtäglich zum Besten gibst!
          Deshalb kriegst jetzt Kirchenverbot, heißt Blogverbot, ich schmeiß Dich jetzt auch raus, ich schreib Dir jetzt seit drei Monaten und fordere Dich auf – Fakten zu liefern, aber Du spielst mit uns “Wer wird Millionär”
          Wahrlich wahrlich ich sage Dir Du bist raus!
          Amen

      2. 79.1.2

        nemo vult

        Er(?) kann nicht anders, hält sich für den Schutzpatron des Internets. Ich habe bisher nichts nützliches unter diesem Namen gelesen. Da kommt auch nichts, wenn dann wär das Spiel ja zu Ende. Von mir aus kannst du seine Kommentare löschen.

        Reply
    2. 79.2

      Frank

      @Pater…
      “warum und weshalb in Wahrheit, in Wirklichkeit und in Wahrhaftigkeit worldwar.01 und worldwar.02 geplant, vorbereitet und termingerecht umgesetzt wurden..”
      Ist doch Alles bekannt und kein Geheimniss, wenn man denn Wissen will.
      zu WW 02 :
      http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/09/23/wege-aus-der-krise/#comment-7095
      Wer lesen kann und willig ist zu erfahren ist klar im Vorteil . 🙂
      Frank

      Reply
  14. 78

    arkor

    genausowenig, wie ein Fäkalienschmierer ein Christuswesen in der Lage ist zu besudeln, ist es unmöglich die Ehre des deutschen Volkes, des damaligen Volkes von diesem Abschaum zu besudeln. Der Abschaum offenbart sich einfach nur selbst. Wer Augen hat der sehe….

    Reply
  15. 77

    thomas Harjung

    Die Wahl Bundestagswahl der sogenannten „BRD“
    Wir gehen keine grosse Koalition ein, so riefen die Parteien die „Menschen zur Wahl“
    Nun ist das Patt da, keiner kann alleine regieren.
    71% Wahlbeteiligung
    Das heisst ca 29% sind nicht zur Wahlurne geschritten mehr als eine SPD an Stimmen bekommen hat
    Sind nun diese Nichtwahler unentschlossen oder sind sie dagegen. Das kann man auf keinem Wahlzettel verzeichnen.
    Eine solche Rubrik, fehlt auf einer Wahlentscheidung, als Gegenstimme!
    Die Weltherrschafft bestimmt immer mehr die Menschheit mit Vertraegen, die irgendwann auslaufend sind und dann neu gestaltet werden. Dabei werden die eigentlichen Verfassungsgrundlagen, dadurch in dieser Form, juristisch ausgehebelt und auf verschiedener Weise aufgeloest und durch neue Vertraege dazu neu geregelt, oder ersetzt, ohne dabei auf die Stimme des Volke hoerend zu sein. Das alles wir geschickt in einen „demokratischen Mantel“ gesteckt und dahinter steht die „Demogagie“ der Volksverarschung, in Form einer „Diktatur“ dazu.
    Wenn nun diese „EU- Wahl“ kommendes Jahr stattfindet, wer stimmt dann dazu ab? Das Volk dazu oder die gesendeten Parlamentarier?
    Das Volk hat leider keine Entscheidungsmacht mehr dazu, um daran teilhabend sein zu duerfen. Leider.
    • Der Lissaboner Vertrag dazu, nachlesbar im Internet „Wikipedia:Lesenswert“
    Die der Schlussakte beigefügten 65 Erklärungen und die „Erläuterungen zur Grundrechtecharta“ sind mangels besonderer Anordnung nicht Bestandteil der Verträge und gehören somit nicht zum Primärrecht. Beide dienen allerdings als Interpretationshilfe (im Sinne des Art. 31 Abs. 2 der Wiener Vertragsrechtskonvention) und können etwa für Gerichtsentscheidungen unterstützend herangezogen werden. Die dem Vertrag von Lissabon angehängten Erklärungen verdeutlichen Standpunkte einzelner bzw. aller Mitgliedstaaten zu bestimmten Aspekten.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Diese Bundestagswahl fand statt auf dem durch die Alliierten Macht aus dem Hintergrund, das die „BRD-Finanz-GmbH“ damit beherrschend und fuehrend ist.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Die Welt aendert sich, durch euer Bemuehen dazu. Macht weiter so und verliert die Hoffnung, zum wahren Glauben, dazu nicht. Danke
    All diese entstandnen Vertraege sind nicht legitim, somit nichtig und stehen im Widerspruch zu geltenden Voelkerrecht!
    mfg
    Thomas Ch Harjung

    Reply
  16. 76

    Daisy

    Guten Tag,
    nach einer kleinen Pause schaue ich mal wieder rein, und stelle fest, es wird immer noch um dass gleiche debattiert wie Wochen oder gar Monate zuvor.
    Und immer wieder stelle ich fest, dass die Aufregung um die deutsche Seele noch aufgewühlt ist wie ehemals.
    Wo nach lechzen die deutschen Seelen?
    Nach Klarheit, nach Vernunft, gar Wissen oder will die Seele sich nur Aufregen um des Regens will. Um Erregt zu sein, um sich dadurch lebendig zu fühlen?
    Diesmal geht es um die deutsche Ehre, jedoch was bedeutet die Ehre, bis zur Aufklärung galt die Ehre einzig dem Individuum, seiner persönlichen Würde und seiner persönlichen Tapferkeit. Es ging nicht um Nationalitäten, ein bis dato im deutschsprachigen Raum unbekanntes Konstrukt.
    Dann kam mit wehenden Fahnen und blutiger Spur die Aufklärung, die Erleuchteten. Einer dieser erleuchteten, so zusagen der Großpapa der Aufklärer Thomas Hoppes bricht mit dieser antiken Vorstellungen und ersetzt sie durch eine radikal-amoralische Sichtweise, indem er Ehre als die rein äußerliche Anerkennung der Macht durch andere definiert.
    Aus dem einzelnen Individuum und seiner Ehre wird Macht?
    Folglich könnte man annehmen, dass es hier nicht um die Ehre geht, sondern um den Verlust der der sogenannten Macht. Die deutsche Macht, dieses einst künstliche Konstrukt, das 1871 zwar durch vermeintlichen Helden der Revolutionen in Frankfurt entworfen wurde, jedoch durch die Preußen-Hohenzoller Leben eingehaucht bekam, sehr zum Unmut einiger Kleinfürsten, aber wenn solch ein Riese einem im Genick sitzt, sagt man nur zu gerne ja und Amen.
    Nun, ich weiß solche Kleinigkeiten werden gerne übersehen, denn wer hört gerne, dass es die Deutschen als Nation eigentlich gar nicht gab und daher „erfunden“ werden mussten. Pfui baba…
    Nun gut, nach dem man mich jetzt gedanklich Gesteinigt, geviertelt, geteert und gefedert hat, komme ich zum Thema.
    Der Autor A. Kofler schreibt, dass die Franzosen nach der Revolution die europäische Vorherrschaft anstrebte und die Reichsgründung sabotierte. Hört sich dramatisch an, jedoch ist diese Schlussfolgerung schlüssig?
    Ich meine nicht, denn diese Folgerung betrachtet einzig die gewollt sichtbaren Ereignisse, jedoch erläutert nicht die Unsichtbaren Geschehnisse.
    Viele übersehen, dass bis zur französischen Revolution, in Europa die absolute Monarchie den Ton angab. Von England über Spanien bis ins Heilige Römische Reich war der von Gott gegebene Monarch der omnipotente Herrscher.
    Der Regent bestimmte alles, und wenn es ökonomisch knapp wurde, eroberte man kurzerhand fremde Gebiete, die man wieder zu seinen ökonomischen Gunsten ausbeuten konnte. Einzig dazu waren Kriege nötig, die die jeweilige Hausbank gerne unterstützte und um die beim Volke zu verkaufen wurden religiöse Ideologien oder andere vorfabrizierte Schein Ereignisse in den Stimmungspott geworfen, so dass alle Jubilieren konnten.
    Eine Form, die sich seit dem Verfall des Römischen Reiches gut bewährt hatte. Wie jedoch alles, hatte diese Form des Regierens ein abruptes blutiges Ende gefunden, na ja zumindest für Frankreich.
    Wieso eigentlich?
    Wie so oft unterschätzen Historiker gerne die intellektuellen Strömungen, denn wie jeder bekanntlich weiß, können Ideen oder neues Gedankengut, Barrieren und Landesgrenzen lässig überschreiten. Was sich aber die wenigsten Fragen, woher kommen bestimmte neue ideologische Strömungen und wer trägt sie weiter?
    Denn beachtlicher weise konnte dieses neue Gedankengut, ganze tausend jährige althergebrachte Institutionen einfach hinwegfegen.
    Einfach so, oder halfen im Hintergrund doch gewisse Individuen mit monetären Mittel und Einfluss etwas nach?
    Schließlich wissen wir aus der jüngsten Geschichte, dass die bisherigen „Revolutionen“ in Südamerika, oder im Iran der 50er Jahren, stets einer gewissen Imperialen Macht sehr dienlich war, und folglich auch keine Überraschung in dem Sinne waren, dass diese sogenannte Volksaufstände von dieser Macht zu ihren Gunsten eingefädelt waren und wurden.
    Daher, was wir heute z.B. in der Levante sehen, gab es schon mal an einem anderen Ort, history repeating….
    Viele erkennen den roten Faden leider nicht, wahrscheinlich wegen der verkorksten sogenannten staatlichen Schulbildung, der sich seit 1776 von den amerikanischen Kontinent über den Atlantik auf Europa treffend 1871 in dem deutschsprachigen Raum kulminierte und 1913 im Zaren Reich verharrte um dann weiter mit revolutionären Gedankengut zurück aufs europäische Festland zu eilen um dann 1918 in Paris seine Position zu stärken um von da aus leise im Hintergrund die Basis für die endgültige Vernichtung der Menschheit anzustreben.
    Gut Ding will weile haben.
    Weiter was viele übersehen, die Ehre und Würde der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel!
    Es tut mir leid, jedoch „Deutschland“ war der Ring uns zu knechten, einzig ein Mittel zum Zweck, um die hegelianische Formel der totalen und absoluten Macht über die Menschheit zu erlangen.
    Daher bitte ich inständig, schaut über euren deutschen Horizont hinaus, befreit euch aus dem von den „Machern“ entworfenen Gedanken Schubladen, vorfabrizierte künstliche(!) Ideologien und öffnet eurer Verstand für größere Wahrheiten, denn eins ist gewiss die die im Hintergrund agieren handeln im größeren Maßstab als ihr es euch jemals vorstellen könntet.
    Mit Absicht erwähne ich stets die Aufklärung / Enlightenment, da hier der Anfang allen Übels zu finden ist.
    Der Mensch so traurig dies auch klingen mag ist im Sinne der Aufklärung niemals Aufgeklärt worden, eher fand das Gegenteil statt, statt einer Klärung der Sicht um daraus eine Erkenntnis zu erlangen, ist die Sicht mit neuen Ideologien verklärt worden, der Mensch glaubt zu wissen, aber er ist blinder als je zuvor.
    Bestehende Werte und Gesellschaftliche Fundamente sind im Laufe der Jahrhunderte zerstört und mit Euphemismen zu-geschissen worden.
    Der ehemals gesunde Menschenverstand ist im Zuge der Jahrhunderten Medialen und wissenschaftlicher Manipulation verloren gegangen, heute glaubt man, dass Aluminium Stahl zerstören kann. Wer dies hinterfragt zerstört die Gesellschaftliche Zwangs Hegemonie.
    Und genau hier ist der Elefant im Raume, den keiner erkennen möchte, wie erschaffe ich aus Billionen von geistig unabhängigen Individuen eine gleichgeschaltete Gruppe, bzw. wie macht man aus viel eine einzige gefügige Masse?
    Erinnern wir uns, in Europa herrschte vor der Revolution die Hannoveraner (England), Habsburg/Bourbon (Spanien), Bourbonen (Frankreich), dann Habsburg (Heilige Römische Reich), Preußen und das Zarenhaus (Russland) Wasa (Schweden) Oranje (Niederlande) und div. Weitere adlige Häuser.
    Folglich können wir hier nicht von Nationalitäten sprechen. Dynastien bestimmten den europäischen Raum. Zuzüglich kommen noch die Kolonialen Bestrebungen bestimmter Häuser im Übersee.
    Und jetzt mal ad hoc grob gefragt welche europäische Länder verfügen heute noch über ein dynastisches Königshaus?
    Hmm… England, Schweden, Niederlande und die Benelux Staaten (Spanien lassen wir mal außen vor da erst nach Francos Tode das Haus Arbol-Bourbon eingesetzt wurde).
    Welche dynastischen Häuser sind NICHT mehr politisch am werke?
    Richtig, Habsburg, Preußen und Romanov! = die ehemals drei Größten Mitspieler und Kontrahenten auf dem Europäischen Schachbrett.
    Alleine bei dieser Anschauung müsste deutlichst ersichtlich sein, wie der Hase läuft.
    Es ging NIE um Nationalitäten, dieser Begriff ist ein Kunstwerk ein Werkzeug um eine Masse emotional in Bewegung zubringen.
    Diese ganze künstliche Ideologien wie Sozialismus, Kommunismus, Nationalismus, Faschismus etc. kommen ursprünglich aus den Denkfabriken Englands, jedoch warum steht England mit ihrem Dynastischen Haus noch?
    Vielleicht weil diese mit ihren Helfershelfers das ganze Eingefädelt hatten?
    Daher wenn A. Kofler von der franz. Vorherrschaft redet ist dies meines Erachtens nur eine emotionale Augenwischerei.
    Ja, es hört sich gut an, jedoch täuscht es über die Tatsache hinweg, dass die franz. Boubonen einer der größten Kontrahenten des aufstrebenden Englischen Empires aus dem Rennen geworfen wurde.
    Was dezent unterschlagen wird England und Frankreich befanden sich vor der „sogenannten Revolution“ im Krieg!
    Beide Länder waren zuzüglich finanziell ober pleite!
    King George III hatte die privat Bank of England gegründet um die Kriege gegen der Kolonialarmee und Frankreich zuführen.
    Und Frankreich? Nun der französische König Ludwig XVI lies sich von seinem Finanzberater der einem englischen Agenten vertraute, der ihm den Rat gab doch FIAT Geld zu drucken, um den katastrophalen Finanz Haushalt zu stopfen.
    Das Ergebnis sollte bekannt sein, Inflation.
    Während äußerlich England und Frankreich sich bekämpften, bereiste der „Kolonist“ Benjamin Franklin als „Kolonie-Diplomat“ den alten Kontinent. In England traf er sich im pseudo satanischen „Hell-Club“ einen Gentlemens-Club, gegründet von Francis Dashwood Baron Le Despencer. Dieser „Wüstling“ war ein Rosenkreuzer / Freimaurer und das Motto des Clubs war „Do what thou willt. Shall be the whole of the law“. Einigen Lesern wird dieses Motto sicherlich bekannt vorkommen, denn Alistaire Crowley übernahm diese. Des weiteren war Dashwood Angehöriger des Parlament und Berater King George des III. So, so…
    Darüber hinaus war Franklin mit dem „Aufklärer“ Thomas Pain befreundet dieser gehörte der Lunar Society, Franklin überzeugte Thomas Pain in die Kolonien zu wechseln, und dort schrieb er die sogenannten „Kampf-Pamphlete“ für die Kolonisten und deren Aufstand gegen den König. Um nach der Unabhängigkeitserklärung, jetzt Frankreichs Revolution fleißig zu unterstützen.
    Jedoch wenn B. Franklin nicht in England verweilte dann war er in Frankreich zugegen um Gelder, für den Kampf der Kolonisten, aus den Rippen König Ludwig XVI zu leiern. Was der König trotz knapper Kasse bereitwillig tat. Und als Freimaurer war man natürlich auch in den französischen Geheimgesellschaften Unterwegs. Dort befreundet man sich an mit der jeweiligen Intelligenzia z.B. Voltaire oder dem Marquise de Lafayette. In diesen Logen konnte Franklin dezent und geschickt die Boheme für die erleuchteten Ideale des „Neuen unabhängigen Menschen“ den „Gottgleichen Menschen“ an den Mann & Frau herantragen. Also während Franklin Tagsüber den König Geld abknöpfte, säuselte er Abends in den Logen den Gedanken der Aufklärung.
    Nun, die Reden von Franklin müssen zündete Wirkung gehabt haben, da sich der Marquise de Lafayette gleich in die Kolonien reiste um als General und mit anderen französischen Kampfgenossen an der Seite der Revoluzzer gegen die Engländer zu kämpfen.
    Natürlich mit solch einem Erfahrungsschatz, bleibt es nicht aus, dass man zurück aus den Vereinigten Staaten Heldenhaft von Anfang an auch an der französischen Revolution teilnahm. Ach, auch Thomas Paine mischte in den französischen Angelegenheiten ordentlich mit und obwohl er kein französisch sprach wurde er in den franz. Nationalrat gewählt..
    Von nüscht kommt nüscht!^^
    Zwischenzeitlich bereitet sich der Aufklärische / Enlightenment Gedanke in ganz Europa aus. Der Preußen König wurde der erste Diener seines Staates und die Habsburger, um der Revolution im eigenen Hause zu entkommen entwickelte einige „humanistische“ Neuerungen. Kosmetisch tupfte man hier und dort ein wenig „humanistischen“ Rouge auf, und die Sache war soweit schick. Sogar der Zar schickte sich an einige „humanistische“ Veränderungen zu starten. Sonst war alles beim alten geblieben. Einige deutschsprachigen Dichter mit starken Verbindungen zu den Freimauer und Erleuchteten schrieben fleißig heroische Gedichte, auf einmal war man Deutsch, nicht mehr Hesse, Bayer, Holstein, Brandenburger, Sachse oder Anhaltiner, jetzt war man Homogen ein Volk.
    Siegfried ist für alle da…Es lebe die Revolution!
    Der Mensch ist jetzt sein Eigner Schöpfer! Schiller schreibt die Ode und Beethoven vertont die Glückseligkeit.
    Die Monate sind voller Revolutionen, ‘hust’ damals gab man den Revolutionen Monatsnamen, danach kamen die Blumen dann Farben und heute müssen die Jahreszeiten herhalten.
    Vor lauter Besoffenheit, fällt es den Menschen vor lauter Gleichheit schwer geradeaus zu schauen und rennt voller Euphorie in den Abgrund.
    Zwischenzeitlich galoppiert ein Korse mit neuer Kriegs-Taktik über Europa und vermöbelt die alten Zöpfe, der Jubel verfliegt allmählich, pro Napoleonische Gedichte bekommen zugigst einen neuen Titel, denn die neue Unterjochung fühlt sich gleich an wie die Alte.
    Hört sich Merkwürdig an, ist aber so.
    Wie eine Kanonen Kugel donnert Napoleon durch die Europäischen Länder und mischt alle auf, und die Gedanken sind frei, jedoch keiner kann sie erraten, sie bleiben in den Schatten…
    Nach dem verheerenden Schlacht bei Jena und Auerstedt war ersichtlich, dass es einige Erneuerungen in der preußischen Gesellschaft geben musste.
    Dazu Gneisenau:
    „ Die Unfähigkeit des Herzogs von Braunschweig, einen soliden Feldzugsplan zu entwerfen, die seinem Alter so gewöhnliche Unentschlossenheit, sein Feldherrnunglück, das Mißtrauen der Armee in ihn, die Uneinigkeit der Koryphäen des Generalstabes [z. B. Massenbach], die Neutralisierung einiger der fähigsten Mitglieder desselben [z. B. Scharnhorst], unsere des Krieges entwohnte Armee, der beinahe in allen Zweigen sichtbare Mangel an Vorbereitung zu demselben, die in den bisherigen Friedensjahren zur Tagesordnung gewordene Beschäftigung mit nichtswürdigen Kleinigkeiten der Elementartaktik, unser Rekrutierungswesen mit allen seinen Exemtionen, das nur einen Teil der Nation zu den Waffen verpflichtete, dessen Dienstzeit über die Gebühr verlängerte, der folglich mit Widerwillen diente und nur noch durch Disziplin zusammengehalten wurde; unser Populationssystem, das dem Soldaten erlaubte, sich mit einer Familie zu belasten, deren Ernährung, wenn ihn der Krieg von seinem Herd abrief, meist der Wohltätigkeit des Publikums überlassen blieb und deren Schicksal oft dem bekümmerten Vater das Ende des Krieges wünschenswert machte; das Beurlaubungswesen, das den darauf mit seinen Einkünften angewiesenen Kompaniechef verleitete, den noch wenig disziplinierten Rekruten in die Heimat zu entlassen; die schlechte Verfassung unserer Regimentsartillerie, die niemals der zahlreichen reitenden Artillerie der Franzosen sich entgegenstellen konnte; die schlechte Beschaffenheit unserer Waffen; die Untauglichkeit der meisten unserer Generale; und, um alles zu umfassen, unser Eigendünkel, der uns nicht mit der Zeit fortschreiten ließ, pressen dem Patrioten stille Seufzer aus.“
    Kurz gesagt der noch „denkende“, „individualistische“ und „nicht-nationalistische“ Soldat, war ein unzuverlässiger Kandidat. Mit solchen wankelmütigen Individuen kann man keine Kriege führen.
    Interessant anzumerken sei, dass „die europäische Geschichtswissenschaft die Epochen-Zäsur zwischen „Neuere und Neueste Geschichte“ für Preußen im Speziellen diese Epochenzäsur im Jahr der Schlacht von Jena und Auerstedt sieht.
    Und warum ausgerechnet hier?
    Hmmm, vielleicht darum „Die katastrophale Niederlage machte Preußen den Weg frei für weitgreifende Reformen im Gemeindeverfassungs- und Gewerberecht (Städteordnung, Gewerbeordnung), Agrar-, Militär- und Bildungswesen (Bauernbefreiung, Wehrpflicht, Universität Berlin und Gewerbeschulen). Diese trugen dazu bei, dass Preußen 1813 wieder in der Lage war, gegen Napoleon zu kämpfen. Nach dem Wiener Kongress wurde Preußen wieder eine Großmacht in Europa.“ => Wikipedia
    Was hier kurz beschrieben wird, ist eine totale Gesellschaftliche Umformung oder Transformation zu einem System der Hörigkeit gegenüber Obrigkeiten. Diese gesellschaftliche Kadaver Gehorsamkeit konnte nur durch eine Hegomonalisierung der Gesellschaft erfolgen, und dieses schafft man nur durch die Bildung und Wissenschaft. Ergo musste Preußen die Geistes Wissenschaften forcieren, denn einzig dieser Bereich war fähig den Bürger ein „Gefühl“ ein „glaube“ zu vermitteln sie wären jetzt gewissermaßen im -Bilde-.
    Nur wessen Bilde, bleibt verborgen.
    Gemeinschaftlich mit der Wissenschaft und Industrie machte Preußen wett womit die Sachsen-Coburger vormals Hannoveraner & East India Company in England mit der Kolonialisierung ökonomisch stark wurde.
    Durch die vermittelte staatliche Bildung wurde erreicht, dass der vormals mehrschichtig denkende Bürger jetzt fokussiert war. Mit dieser einseitigen Bildung konnte man die Menschen vom Lande holen und in die Fabriken und Kasernen stecken. Denn 8 Jahre Volksschule konditionierte in pawlowscher Manier den jetzigen preußischen Bildungsbürger auf die Bedürfnisse des Staates und der aufkeimenden Industrialisierung.
    Jetzt ist man wer, jetzt kann man Sein.
    Neue Gedanken aus England mutierten zu Wissenschaften in Berlin. Preußens Hauptstadt die Mekka der neuen Universitäten, dort lehrten die, die mit freudigen offenen Armen den neuen Geist der Aufklärung in sich auf sogen.
    Das Wissen wird erschaffen, Alchemisten und Quacksalber kriechen aus ihren Höhlen und Wunder werden zum Absoluten erklärt.
    Antworten, brauchen keine Fragen mehr, die These ist Allgegenwärtig und Universell.
    Bitte, jetzt keine Fragen stellen…
    Es gibt keine Grenzen, denn der vormals von Gott erschaffene Mensch ist Gott überdrüssig und erhebt sich selbst zum Gott.
    Aus dem dunklen Dreck der Evolution gekrochen erhebt sich zum Lichte der Homo oeconomicus.
    Wer den Missing Link findet, bitte im Fundbüro abgeben.
    Der neue Mensch braucht neue Ideale, die alten Wunschbilder dienen nur noch den Unverbesserlichen den ewig gestrigen.
    Der jetzt erwachte Fackelträger des Lichts, geblendet von der Herrlichkeit seines imaginären Seins, kämpft jetzt nicht mehr für den Popen, ahhh… ihm steht größeres im Sinn, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.
    Willst du nicht mein Bruder sein, so schlage ich dir den Schädel ein.
    Neue Ideale Sozialismus, Kapitalismus, Marxismus, Nationalismus, Patriotismus, Demokratie, Anarchie und so weiter, gestern noch ein unbekanntes Ding, heute der Tod des anders Denkenden.
    Dem Herrn Knochenmann ist es egal, er unterliegt keinem Ideal, Wunschbilder haben für ihn keine Bedeutung.
    Einzig im Tode sind wir Menschen jedweden Ideal und Rasse gleich.
    Der Sensenmann ein Soziales Wesen.
    Dank den Gebrüder Grimm, Herrn Knigge und anderen Helden des neuen deutschen Gedankengutes, wird die Gleichheit zum Kinderspiel, wer nicht Gleich sein will, nun man sieht es am Manier ist ein plumper gar Geistloses Wesen. Wer den Löffel richtig hält und sich richtig verbeugt, hat sich der Gleichheit assimiliert, Vielfalt unerwünscht.
    Die Sprache jetzt Katalogisiert, Duden sei dank Francis Bacon hat es vorgemacht, kann der neue Mensch sich neu artikulieren, Grammatik ist jetzt das non plus Ultra, das Gesprochene einst lebendig Ding, nur noch ein Schatten, im Dunkeln zu finden wo das Licht der Erkenntnis seine Opfer verbirgt.
    Aus den Augen aus dem Sinn.
    Die Sprache jetzt ein formales Ding, falsch oder richtig, die Logik weicht der die Grammatik, wer dieses künstlich erdachtes Ding beherrscht, zeigt seine Bildung, er ist gebildet.
    Es wird jetzt Diktiert…. Individualismus adé!
    „Ein Diktat (von lat. dictare ‚diktieren, bestimmen‘, Intensiv zu dicere ‚sagen, sprechen‘) ist ein festgelegter und in der Regel unveränderlicher Text, der eine Anordnung oder einen Befehl darstellt.“ => Wikipedia 😉
    Das gesamte Leben ist eine Bildungsanstalt, mit verschiedenen Klassen, bestimmend durch das richtungsweisende gesellschaftliche Diktat, von Freiheit kann keine Rede sein.
    Wer ausbricht und sich der -ismen, der Gramatik entledigen will, ist nicht mehr -normal- er bricht mit der Norm, und hat folglich sein Dasein im Schein der Gesellschaft auf immer verloren.
    Daher Herrschaften immer schön den Schein bewahren.
    Diesem Trugbild folgend wird aus Preußen das Das Deutsche Reich, stark und homogen, jubellierend in den Straßen singt man Deutschland über alles…Bismarck verhandelt, Schreibt Bündnisse, so schnell kann das Auge nicht folgen. Im Schatten stehen die Finanziers einst verpönt werden jetzt in den Adel gehoben und reiben sich die Hände.
    Neutral wie soll es anders sein, empfehlen diese Bündnisse die in Zukunft Millionen Gräber füllen und deren mit Million die Taschen bereichern.
    In Europa steht der Dreikaiserbund, Habsburg, Preußen und Romanov. Drei Wirtschaftskolosse, wie Suomo-Ringer und klatschen sich am Bauche.
    The Brits not amused…aus Sachsen-Coburg werden die Windsor, die Täuschung geglückt. Zwischenzeitlich werden im Chatham House die Anti Deutsch Pamphlete gedruckt und für den Analphabeten filmisch umgesetzt. Den naiven Amerikaner hilft man gerne aus. Edward Bernays arbeitet es aus, Propaganda ein hässlich Wort, Puplic Relation ist schon feiner.
    Und Lenin fährt aus der Schweiz, die Taschen voller Gold nach Russland mit einem Ziel, es lebe die Revolution!
    Aus drei mach zwei… Mögen die Spiele beginnen!
    In den USA erwachsen die monströsen Leviathane, Industrie und Finanz tun sich zusammen. Die Alte Krake England schwingt ihre Tentakel Richtung Übersee.
    Die Gefahr in Europa ist gebannt.
    Money makes the world go round.
    Aus dem einstigen Isolationisten Vereinigten Staaten wird der Retter der Welt, in Versailles schwingen Moralisten reden, derweilen erarbeiten im Hintergrund die Handlanger von JP Morgan, die Richtlinien aus.
    Es lebe der Völkerbund!
    „Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben;
    glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht.“ Tucholsky
    Deutschland jetzt eine Republik, 47 Jahre war es eine Größe auf dem Schachbrett der Europapolitik, jetzt nur ein Schatten seiner selbst. Mit Hunger denkt sich schwer, die Scholle auf der man lebt wird einem Fremd. Mit Trugbilder voll im Kopfe, der Bauch leer, der Deutsche ist so gebildet. Die Kränze an den Gedenkstätten der Gefallen sind zu Staube mutiert und verwehen im Winde des Vergessenen.
    Eine verlorene Masse sucht ihre Identität. Dies schöne Jungfernkleid, dass einem so gut zu Gesichte stand, Missbraucht durch die Illusion, versucht ihre verlorene Unschuld wieder zu erlangen.
    Ein Platz an der Sonne, das Leid des Ikarus ein Mythos wird zur Deutschen Realität.
    Rattenfänger haben Hochkonjunktur.
    Die anglo-amerikanischen Think Tanks arbeiten auf Hochtouren. Hegel wird gepaukt. Die Antithese braucht eine These, woher nehmen?
    Die Lösung Nationalismus, ahh… ein lieblich Klang.
    Den Banken & Industrie Kartelle ist es einerlei wie man das Kind beim Namen nennt. Die Schulden bleiben gleich. Hauptsache die Menschen haben eine Beschäftigung.
    Ein jeder ist jetzt ein Nationalist, Menschsein war gestern.
    Den Menschen enthumanisiert, nach Rasse katalogisiert, kann man jetzt ungeniert Darwins These kodifizieren.
    Bildung ist schon was feines…Ist ja Wissenschaftlich erwiesen, steht schwarz auf weiß. Ein Häretiker der anders denkt.
    Deutschland wird fein gemacht, herausgeputzt die Industrie fertigt auf Hochtouren militärisch-gerät, alle Jubeln „Wir sind jetzt wer“! Man ist wieder Stolz, die Deutsche Reichs Mark hat jetzt wert, wer fleißig spart bekommt seinen Volkswagen. Die Deutsche Wirtschaft steigt trotz Boykott in unermesslichen Höhen, dass im Hintergrund Thyssen, Krupp und IG-Farben gemeinsam und Zustimmung der Partei, mit dem Feind dafür sorgten, dass die Maschinerie nicht ins Stocken gerät, sind Kleinigkeiten, nichts was das Volk zu Wissen braucht. Der Schein muss bewahrt bleiben.
    Der Blitz rollt vom Band, Herr Ford bekommt die höchste deutsche Medaille für seine Dienste für das deutsche Vaterland, die FED unter der Leitung von Prescott-Busch sorgt für Reibungslosen Währungswechsel.
    Die Führung dankt. IBM druckt derweilen die Karten für die Arbeitslager, den Arbeiter sind Mangelware. Ist schon besser wenn man ein Auge auf dieses individualistische Pack hat.
    Das Land zerbombt, Kinder und Frauen traumatisiert, Väter in der ferne geblieben. Aber die Fabriken stehen noch, Bayer, Agfa, Hoechst, Thyssen etc… können ihre Produktion fortsetzen, dank der juristischen Verbundenheit zu US-Corporations wie dem Standard Oil, kann man weiter produzieren.
    Und dank der sogenannten Arisierung, konnten diese sooo patriotischen Firmen ihre Konkurrenten aus dem Wege schaffen und Patente einheimsen, was will der schnöde Mammon mehr.
    Als ob dem Internationalisten, Nationalismus interessiert, “It’s the economy, stupid”.
    Und dank dem Deutschen kann die politische zionistische Idee an Reife gewinnen, den so laut dem Theodor Herzl muss der Jud „…noch tiefer herunterkommen, noch mehr beschimpft, angespuckt, verhöhnt, geprügelt, geplündert und erschlagen werden, bis wir für diese Idee reif sind.“
    Dank Balfour und Rothschild konnte man die Weichen 1917 mit der Balfour Doktrin schon gestellt werden, es fehlte nur noch eine Trauma, und die Sache läuft von alleine.
    Fast, es fehlte noch ein wenig Drama, more drama baby…
    Eisenhower mit seinem OSS / PsyWar, das ‘hüstel’ vom britischen Nachrichtendienst aufgebaut wurde, half gerne das Bild ein wenig zu verrücken. Aus Typhuskranken wurden vergaste, aus Duschen Gaskammer und Brotbacköfen Verbrennungsanstalten. Die Illusion perfekt!
    Können Bilder lügen?
    Und weil die Gehirnwäsche tatsächlich funktioniert, wer hätte es geglaubt wird gleich entnazifiziert. Aber bitte nicht die die Wissen erschafen, diese Koryphäen kommen per express in die USA, dank dem Aktenklammer ist jetzt ein jeder deutsche Wissensträger rein im Gewissen.
    Ideologien sind einzig für den Pöbel, denn die glauben tatsächlich ihr Knauknochen hätte Wert, jedoch zwischenzeitlich baut das wahre deutsche Wertgut den US-Staat zu dem Globalplayer, der die Welt die Richtung zeigt. Ehre dem dem Ehre gebührt.
    1947 der zionistische Traum geht in Erfüllung, der Staat Israel wird gegründet. Die, die Tora inwendig auswendig kennen wissen wohin dieser Hybris führt.
    Gott hatte seine Absolution noch nicht gegeben.
    Die Strafe war noch nicht vollzogen, die den Unterschied zwischen Gottesfurcht und politischen Ideologien wissen, ergo sehen, bleiben in der Diaspora. Die Verblendeten, den Pharisäer gehorchend eilen mit dem David Stern, ein Pentagramm, eiligst vor Nationalstolz in den rechten Staat.
    Der neue deutsche Staat aus den nationalen Ruinen, dank US-Corporations geborene, wird verblendet aus politisch ideologischen Scham, einer der ersten Verbündeten des Lügenkonstrukts.
    Die babylonische Hure ist zum Leben erwacht. Und aus ihrem Schosse Jerusalem gebiert sie Hass, Neid und Tod.
    Und das Spiel der Ideologien jetzt Clash of Culture genannt hält unsere Welt im Atem, der Terrorist, gestern der Nationalsozialist, folgend im Staffellauf der Kommunist, gibt ohne Unterbrechung an den Muselmann und der na, ja da wird sich zukünftig schon was finden. Wobei der Jude verliert nie an Aktualität, dafür sorgen schon die Zionisten und ihre nichtjüdischen Igors. AIPAC sei dank.
    Und der einfache malochende deutsche Bürger, wissen-los aber gebildet, weiß nicht ein oder aus. Sucht verzweifelt nach einer Identität, die er nie besaß, und vergessend was er eins besaß.
    Der Deutschsprachige Raum besaß einst eine unermessliche kulturelle Vielfalt, ein jedes individuell, frei im Geiste, frei in der Sprache, frei im Handeln.
    Alles verloren, die Regionalität musste der Nation weichen und dieses ist auch passé, jetzt ist man Globalplayer.
    Mercedes Benz, Deutsche Bank & Co. bedanken sich sicherlich bei der nächsten Inflation, Suppenküche gesponsert von ihrer Industrie. Hauptsache deutsch.
    Wem gilt jetzt genau die Ehre?
    Ich wünsche noch einen schönen Tag.
    Daisy

    Reply
    1. 76.1

      nemo vult

      Grandios, danke für diese ehrliche und wahrhaftige Darstellung deiner Ansichten. Alle Ehrerbietung gebührt dem Schöpfer aller Dinge.

      Reply
      1. 76.1.1

        nemo vult

        Ich habe dich so verstanden: Eine freie, ehrenhafte Gemeinschaft, Organisation, Staat besteht aus freien, ehrenhaften Menschen ohne sie bleibt alles Fassade.

        Reply
        1. 76.1.1.1

          Daisy

          Guten Tag Nemo Volt,
          Richtig! Und diese Gemeinschaftsform nennt sich -Anarchie- , wie Aristoteles es beschrieb “Sklaven ohne Herren” oder Herodot “Menschen ohne Anführer”. Alles andere ist Fassade.
          Und diese Ansicht ist genau jenes was Jesus seinen Jüngern und uns seinen Schüler vermittelte.
          Aber he, psst… bleibt unter uns 😉
          Einen schönen Tag wünsche ich dir
          Daisy

        2. Venceremos

          @ Daisy
          Dieses Anarchiemodell kommt noch Daisy, nach dem Sturm, und einige von uns werden es sicher noch erleben dürfen :).
          LG V.

        3. nemo vult

          Ja, heute ist ein guter Tag. Die Welt wird genesen und es beginnt in diesem Land. Ich hoffe Larry, Frank und Du werdet euch noch einig. Der Weltfeind freut sich darüber, wenn ihr euch nicht versteht. Ganz so weit auseinander seit ihr mit euren Ansichten gar nicht.

        4. Frank

          @Daisy
          Auch ich erkenne in deinem dritten Schreiben einen Versuch, zu retten …….
          In deinem ersten, besonders zweiten Dialog der für Leser welche des Lesens zwischen den Zeilen mächtig, klar erkennbare Volks- und -Nationenfeindlichkeit erkennen lässt, hat nicht nur @Larry erkannt und erschreckt sondern auch mich.
          Du redest von der Unnatürlichkeit der Nationen oder Völker. Ich will Dir nicht folgen. Sry. Meine Altvorderen waren nicht unnatürlich !
          Ich kenne auch sonst keine Errungenschaften, welche nicht aus einem Volk welches enthusiastisch- national begeistert ist, hervorgegangen sind und wären. Was soll also schlechtes an National sein.
          Heimatliebe ist dem Nationalgefühl sehr ähnlich. Und Ja, ich denke Einheit ist Stärke und solches braucht es und hat es gebraucht, wenn nun mal die halbe Welt aus welchen Gründen auch immer dieses Volk auslöschen will. Es war/wäre Unsinn anzunehmen das “Jene” mit Spirituismus, Devotismus oder anderen Arten die anderen Wange hinzuhalten vom Gegenteil zu überzeugen wären.
          Selbst bei von Dir weiter oben ach so geschmähter deutscher Sprache, welche nun mal der deutschen Nation zu Eigen ist, ruderst Du im dritten “Disput” zurück:
          “Und JA ich bin eloquent in meiner Sprache, da diese Parasitäre Gesellschaft die Deutsche Sprache verhunzt und mit Anglizismen malträtiert mit dem ZIEL UNS DEUTSCHEN DIE SPRACHE ZU NEHMEN!!!!!! Damit wir endgültig sprachlos werden.”
          Du propagierst mit deinem anti-National, anti-völkisch genau daß was man von mir/Uns seit Jahrzehnten via MSM und diesem falschen Staat , fordert. Wundere Dich deshalb nicht über natürlicher Abwehrreflexe meinerseits.
          Nur für Dich. Deine ersten beiden Postings hätten eine menge Beifall auf Antifa-Blogs gehabt. Darüber solltest Du mal nachdenken.
          Nachtgruß zu früher Morgenstunde
          Frank

    2. 76.2

      Frank

      @Daisy
      Ich kann nichts schlechtes sehen am Reich von 1871 und seinem Obersten Landesherren, welcher mit Herz, Leib und Seele gleichzeitig der erste Diener des Reiches war. Der Erfolg dieses Reiches gibt einfach unverkennbar recht.
      Ja, Du hast recht, es ist schlüssig wenn Du sagst Frankreich wollte die deutsche Kleinstaaterei. Warum noch mal ? 🙂
      Unsere größten Ahnen können nicht gelogen haben als Sie zur Einigkeit mahnten und mittlerweile kann ich Dir mehr als 3 aus dem Stehgreif nennen.
      Wann Du natürlich die Ostmark, Preussen, Sachsen etc. nicht den Deutschen und somit den deutschen Völker welche sich zu einer deutschen Nation dem deutschen Reich zusammenschlossen, zuordnen möchtest ist das DEINE Ansicht, welche ich nicht teilen werde !
      Ein Satz welcher an einem Torbogen meiner sächsischen Heimatstadt der Bergstadt Freiberg seit 900 Jahren gemeisselt steht bezeugt, daß Du falsch liegst.
      “Eintracht bricht Not – Zwietracht bringt Tod”
      Zitate Bismarck
      „Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle.“
      „Ein Volk, das von seiner Geschichte sich trennt, und wenn ihm Schmach auf der Stirne brennt, wird von Gott von der Tafel gelöscht.“
      speziell für @Fine
      Ich bin kein Feind der Juden, und wenn sie meine Feinde sind, vergebe ich ihnen. Ich liebe sie sogar unter Umständen. Ich billige ihnen alle Rechte zu, nur nicht die, in einem christlichen Staate die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“
      LG & N8
      Frank

      Reply
      1. 76.2.1

        Frank

        EINTRACHT zu verstehen : Trächt/ig =Frucht der Ein(heit) !

        Reply
      2. 76.2.2

        Daisy

        Guten Abend Frank
        Feindbild, Ist ja auch nichts schlechtes. Jedoch alles eine Sache der Perspektive.
        Der grasend schöne Hase, im goldenen Fell sieht einzig die umgebende Wiese, das was er zumindest erblicken kann, als sein Universum, sein Reich.
        Das Pferd ruhig stehend neben ihn, kann viel weiter sehen, sein Horizont ist folglich viel größer.
        Der Adler der über denen, den Auftrieb nutzend schwebt, erblickt die weite der Welt.
        Welche Perspektive ist jetzt die Richtige?
        Der, der einen beschränkten Horizont hat oder der, der über den Dingen steht?
        Wer kann von sich behaupten was richtig oder falsch wäre.
        Ich habe wohl weißlich, versucht die gängigen Feindbilder-Klisches zu vermeiden, da sie nie den Bürger dienten, sondern stets dem der die Bürger für seine Zwecke lenkt. Denn diese bilden imaginäre geistige Barrieren. Sie grenzen den Verstand förmlich ein. Mir ist es schnuppe ob ein Herr jenes oder welches gesagt hat oder auch nicht. Denn die meisten sind Kinder ihrer Zeit und ihrer Umgebung. Auffällig ist nur, die Geschichte wiederholt sich, daher wenn ich Tucholsky zitiere, möchte ich auf die Ähnlichkeit zu heute weisen. Oder Geneisenau der die Individualität verteufelt. Denn hat sich außer der Ideologie und dem Verdammen von Freigeister im wesentlichen was geändert? Nein! Kartelle und der Staat bestimmen heute noch unser Leben. Unsere Medien werden weiter Zensiert, folglich von Freiheit trotz der sogenannten Demokratie, kann hier nicht die Rede sein.
        Breche ich aber diese vorgefertigte von Think Tanks und Wissen erschaffenden deren Barrieren, und zeige auf die wahren Verbrecher den Finanz & Industrie Kartellen und deren gierigen Handlanger den Politikern, dann verpufft deren Illusion und eröffnet mir eine Welt der unbegrenzten Möglichkeiten.
        Persönlich bin ich mit diversen politischen wie vom Vater stets überreichte wechselnden Feindbilder großgeworden. Irgendwann fand ich es lässtig, es raubte mir förmlich meine Sicht mein wissensdrang.
        Denn der Ausdruck ‚Wissen‘ stammt von althochdeutsch wizzan’ bzw. der indogermanischen Perfektform woida ,ich habe gesehen‘.
        Folglich der der Erkenntnis erlangt, erkennt, er sieht somit, da er jetzt weiß kann er es ergreifen, der Verstand hat begriffen.
        Für mich gilt, alle Systeme sind Mensch gemacht und dienen einzig den Menschen zu knechten. Mit welcher Ideologie die Knechtschaft erfolgt unterliegt einzig der politisch gängigen Mode.
        Zu meiner Verteidigung muss ich noch erwähnen, dass drei Nationen in meiner Brust hausen, die Österreichische, die Preußische und die Amerikanische, welche von denen drei und deren Reich sollte ich den Vorzug geben? Welche sollte ich beschimpfen oder gar ignorieren? Würde ich dies tun, würde ich nicht gar ein Teil meiner selbst leugnen? Könnte ich meinem Bein sagen, ich mag dich nicht, oder meine Hand abschlagen da vielleicht das böse darin hausen könnte. Welches Feindbild wäre denn genehm? Daher welche Nation, ist meine Heimat? Kann den Nationalismus für mich überhaupt von Bedeutung sein, oder ist die Heimat nicht letzten Endes der Ort in der man die Liebe findet?
        Wer mag darüber urteilen?
        Da ich Bevormundung verabscheue, werde ich dir nicht widersprechen, jedoch aus meinem Erkenntnisstand heraus kann ich deine Erkenntnis nicht teilen, aber aus menschlichen Respekt vor dir, akzeptiere ich sie.
        Ich wünsche dir einen schönen Abend
        Daisy

        Reply
        1. 76.2.2.1

          Frank

          @Werte Daisy
          Ich habe kein Problem mich, mein Wesen, Wissen und alle Tatkraft auch mein Leben in den Dienst meines Volkes, der Nation welcher ich entstamme zu, stellen. Insbesondere dann, wenn ich mir sicher bin, daß des Volkes Führung egal welchen Prinzips, mit Leib und Seele diesem seinem Volk dient und ganz sicher nur das Allerbeste dafür tuhen würde.
          Seit dem 8.Mai 1945 ist Dieses nicht mehr gegeben! Und ja ab 1933 war genau das der Fall. Auch ab 1871 war es so und IMMER daran erkennbar ein einem unglaublichen Aufblühen in jedem Bereich dieses Volkes.
          Was also kann an einer einigen Nation schlecht sein, ausser der Neid und die Angst der Machthaber von Nationen welche das Aufblühen ihrer Völker aus gewissen Grünen untergraben und verhindern?
          Du tuhst sehr vielen Osmärkern sozusagen einem Teil deiner Ahnen Unrecht indem du sie von ihrer geliebten, vor allem mit über 90 % in Volksabstimmung gewählten Nation der deutschen Nation zu trennen versuchst.
          Ach, im Jahre 1919 wurde eine derartige Abstimmung und Vereinigung schon einmal von Frankreich unterbunden. Warum wohl? Hmm? Hatten die Hegiolnalmacht Frankreich doch nur Gutes im Sinn ?
          Wie schon Jahrhunderte lang auch Engeland immer nur ehere Absichten hatte als es gegen jede Einigung der deutschen Völker brachial mit jeglicher Gewalt vorging?
          http://ostmaerker.wordpress.com/2013/07/09/osterreich-der-anfang-des-verrats-am-deutschen-volke-neufassung/
          Das Selbe gilt für deine Vorfahren aus Preussen. Ich denke keiner von den damaligen Preussen hätte behauptet nicht deutsch zu sein.
          Nationalbewußstsein:
          “Unter dem deutschen Nationalbewußtsein versteht man das Bewußtsein der Deutschen, Bestandteil einer großen deutschen Nation zu sein. Die Entwicklung dieses Bewußtseins begann im Mittelalter und schloß zu Beginn der Frühen Neuzeit ab. Maßgeblich dazu beigetragen hat die von Martin Luther erstellte Übersetzung der Bibel in das frühe Neuhochdeutsche, womit der deutsche Sprachkreis gefestigt und dessen Auseinanderbrechen verhindert wurde. Lediglich die Niederlande und Flandern machten trotzdem eine sprachliche Sonderentwicklung durch.
          Besonders stark ausgeprägt war das deutsche Nationalbewußtsein im 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert, was vor allem mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 zusammenhing.
          Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist das deutsche Nationalbewußtsein wegen der seit über 60 Jahren währenden Umerziehung und des Schuldkults nur noch schwach vorhanden. Manche Deutsche wollen sich nicht mehr als Deutsche sehen, da sie sich ihrer Herkunft schämen. „Deutschland“ wird meist auf die BRD, das deutsche Volk auf alle Menschen mir BRD-Paß reduziert. Die Mehrheit der Bevölkerung in den deutschen Gebieten außerhalb der BRD leugnet ihre Zugehörigkeit zum Deutschtum und zum deutschen Kulturkreis. Großdeutsche Einstellungen gelten als nationalsozialistisch und sind entsprechend verpönt.”
          Zum obigen Textende passend noch mal das zweite Zitat Bismarck´s.
          Ich bin mir trotz Umerziehung und Schuldkult bewußt, wer meine Ahnen waren für was sie lebten, wirkten und starben! Dazu muss ich nicht mal unverfälschte Literatur meiner Altvorderen lesen, ich hatte ES einfach so im Herzen. Schon immer !
          Da ich Nachtschicht hatte muss ich nun Guten Morgen wünschen.
          Moin
          Frank

        2. Daisy

          Guten Tag Frank,
          *lol* nun, da sind wir uns mal einig, dass wir uns nicht einig sind.
          Wie geschrieben betrachte ich „ Nationalität“ als ein künstliches Produkt. Und als Historikerin sehe ich auch die Ahnenbetrachtung auch etwas differenzierter.
          Völkerwanderungen, imperiale Landeroberungen, koloniale Inbesitznahme, Grenzverschiebungen etc… welcher Mensch kann denn genau hier prophezeien wer tatsächlich sein Ahne war oder von welcher Nation gesprochen werden kann.
          Ich wiederum betrachte die gesamte Menschheit als meine Ahnenschaft, sie alle sind mein Erbe.
          Sobald ich deren Historie verstanden und deren Geschichte gelesen habe sind diese in meinen Verstand und Seele verankert, ergo sind sie mir gehörig. Sie werden zu meiner Geschichte. Und dadurch bleiben sie lebendig und Menschlich, da ich Mensch sie aktiv durch Kommunikation weiterreiche.
          In meinen Augen ist jedes beharren auf ein bestimmtes „Etwas“ egal ob geistiger oder materieller Natur eine Stagnation in der menschlichen Entwicklung. Wenn ich bereit bin von etwas loszulassen, dann gewinne ich mehr Raum für neues. Dadurch kann mein Verstand wachsen, mein Horizont erweitert sich, folglich kann ich stets neue Eindrücke gewinnen und dadurch verändere ich kontinuierlich meine Wahrnehmung, daraus ergibt sich, dass der Schleier des okkulten sich lichtet, denn mein Verstand kann die Dinge als das Wahr nehmen was sie sind und nicht wie sie erscheinen.
          Mein Sein kann dann aktiv das Etwas ergreifen ergo begreifen.
          Aber loslassen bedeutet nicht das „Etwas“ zu negieren oder gar zu ignorieren. Da mein Sein sich aktiv damit auseinandergesetzt hat, es hat bewusst das „Etwas“ aktiv auseinander genommen und nicht einfach passiv hingenommen. Durch das bewusste tun ist es zum Sein geworden.
          Alle Begriffe die mit dem Verstand verbal zusammenhängen sind Aktiv, folglich muss der Mensch wach sein um diese aufnehmen zu können.
          Und dass ist was ich unter der „Grammatkalisierung“ der Sprache versuche zu erläutern. Die Menschen wurden konditioniert einzig auf die Grammatik zu achten jedoch nicht auf die Sprache.
          Er wird durch diese Kodifizierung ausgebremst, denn statt auf das aktive gesprochene zu achten schaut er trainiert abgelenkt auf die Grammatik.
          Daher auch die Diktate in der Schule, der Schüler lernt von einer ihm zugestellten fremden Obrigkeit nicht mehr auf das gesprochene zu achten sondern wie es einzig geschrieben wird. Der Inhalt wird nebensächlich.
          Jedoch wie wir wissen auf den Inhalt kommt es an. Wie dieses Verpackt worden ist, wird dann nebensächlich.
          Daher unter anderem unsere verkehrte Welt, die Verpackung wird mehr Bedeutung zugemessen als der Inhalt.
          Und so ergibt es für mich persönlich, dass die „Nationalität“ einzig eine Verpackung ist, eine Mogelpackung, die mich Mensch katalogisiert, mit Nummer versehen zu einem Objekt degradiert. Die „verbriefte“ Nationalität ist einzig eine Seriennummer, die aus sagt wann und wo -ich Mensch- produziert worden bin und wann die nächste Inspektion ansteht.
          Daher zu behaupten ich wäre „stolz“ auf meine Nationalität impliziert, dass ich stolz auf einer Macht ausübenden Institution wäre, die mich als ihr Besitz betrachtet.
          Und letzten Endes betrachten diese „globale Alpha Elite“ uns Menschen als solches. Und so lange Menschen für eine -Ideologie- ihre Köpfe einhauen, geht es der Elite ober prima. Kriege, Unruhen, Ausbeutungen alles gutes Cash, Geld stinkt nicht.
          Daher, weiß ich nicht warum ich den Parasiten den Gefallen tun sollte.
          Ehrlich, finde ich doof.
          Zu Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen
          Preußischer Staatsbeamter.
          Ein hoher adliger im Dienste des preußischen Königs. Alleine bei der Titulierung und seinem Ministerialamtes, müsste ad hoc auffallen dass hier eine gewisse Motivation bzw. Bestreben im Vordergrund des Herrn stehen.
          Er kommt aus einem dynastischem Haus, folglich wird seine Prägung elitär gewesen sein. Grundsätzlich kann behauptet werden das der Adel sich nie als „Volk“ ansah. „Volk“ ist etwas was man besaß oder eroberte, um sein Besitz zu vermehren.
          Daher kann durchaus angenommen werden, dass er „Nationalität“ einzig als ein Werkzeug ein Lenkung Instrument seiner Zeit sah.
          Denn der europäische Adel war unter sich verschwippt und verschwägert. Land bedeutete einzig Macht und Prestige. Je mehr umso mächtiger.
          Weiter wuchs Bismarck zu einer Zeit auf, bei dem die Aufklärung voll im Gange war, darüber hinaus auch eine Zeit in der Europas Karte völlig neu umgestaltet wurde. Also die berühmte Schlacht ums kalte Buffet war am Gange, jeder wollte das beste Stückchen ergattern.
          Und hier nützt „Nationalität“ als Propaganda hervorragend, da eine „Begründung“ vorliegt um eine ökonomische Übernahme „rechtlich“ vornehmen zu können.
          Alles eine Sache der Perspektive und wie man es argumentativ vermitteln kann.
          Ein weiterer Grund warum ich Bismarck mit Vorsicht genieße ist seine enge Verbundenheit zu den Rothschild Finanzier Gerson Bleichröder.
          Anzumerken sei, dass die deutsche Dependance Rothschild die Finanzangelegenheiten der Habsburger regelten.
          Und dies war seiner Zeit bekannt.
          Als Sohn von Samuel Bleichröder, der 1803 das gleichnamige Bankhaus gründete, entstammte Bleichröder einer angesehenen jüdischen Familie. Er war den Zeitgenossen als Bankier Bismarcks bekannt und hat als solcher, vor allem in einer politischen Funktion als Hilfsarbeiter des Auswärtigen Amtes, die historische Forschung beschäftigt. Samuel Bleichröder war bereits Korrespondent des Hauses Rothschild am Bankplatz Berlin geworden.
          Um 1860 war das Bankhaus S. Bleichröder eine der ersten Adressen am Markt für Staatsanleihen und, zusammen mit dem Kölner Bankhaus Sal. Oppenheim, führend bei der frühen Eisenbahn- und Industriefinanzierung. Seine Weltstellung begründete Bleichröder mit der Finanzierung russischer Unternehmen und des russischen Staatshaushalts. Als prominentes Mitglied des sogenannten Preußen-Konsortiums, eines Zusammenschlusses führender deutscher Banken, war Bleichröder maßgeblich an der Finanzierung der Monarchie und des Reiches beteiligt.
          Bleichröder und mit ihm befreundete Bankiers organisierten die Finanzierung des Preußisch-Österreichischen Kriegs von 1866 durch eine Staatsanleihe. Der von Bismarck befürwortete, „revolutionäre“ Plan von Abraham Oppenheim und Bleichröder, die im Staatsbesitz befindlichen Bergwerke im Saargebiet zu privatisieren und so den Krieg zu finanzieren, setzte sich beim preußischen König nicht durch. Bleichröder war an den Verhandlungen und der Abwicklung der französischen Reparationszahlungen im Anschluss an den Deutsch-Französischen Krieg 1870-71 maßgeblich beteiligt.
          Zeitgenossen galt er als der reichste Mann Preußens und einer der reichsten Männer der Welt.
          Und so weiter…
          Daher nicht sonderlich verwunderlich, wenn Bismarck z.B. zum Tode Lincolns anmerkt, dass die „…ausländischen Banken mit ihrer List und ausgetüftelten Tricks ganz die üppigen Reichtümer von Amerika kontrollieren werden,…“
          Denn sein Berater und persönlicher Freund war ein Rothschild Agent.
          Hier deutlich zu sehen wie mit „Nationalität“ Geld erwirtschaftet werden kann. Die Rothschild haben den Franzosen, Engländer, Preußen, Habsburger und sicherlich anderen Länder Geld für ihre Kriege geliehen und davon profitiert.
          Ach und ob der Bleichröder ein Jude war spielt für mich als Historikerin absolut keine Rolle, da die Familie zu den „assimilierten“ Juden zählt ist deutlich ersichtlich, dass die Religiosität absolut keine Bedeutung hatte für deren Motivation.
          Es tut mir furchtbar leid, dass ich für mich, trotz deiner aufrechten Bemühung mir andere Sichtweisen darzulegen, noch keine Begründung bzw. Argumentation finden konnte, die für eine positive Bewertung von „Nationalität“ herhalten kann.
          Einen schönen Tag wünsche ich dir
          Daisy

        3. Frank

          Werte Daisy
          Ausgeschlafen, gelesen und zu “Parade” bereit.
          “Ich wiederum betrachte die gesamte Menschheit als meine Ahnenschaft, sie alle sind mein Erbe.”
          Ich fühle mich meiner Sippe eher nahe und finde das natürlich. Wenn die Bedingungen stimmen wird aus Sippe ein Volk und aus diesem eine Nation, also überhaupt nicht künstlich oder unnatürlich. Nun es soll ja Menschen geben welche tatsächlich keinen Unterschied in den nun mal vorhandenen Rassen und Unterrassen mehr sehen, auch den Geschlechterunterschied nicht mehr erkennen oder erkennen wollen.
          Frage: Cui Bono ?
          “In meinen Augen ist jedes beharren auf ein bestimmtes „Etwas“ egal ob geistiger oder materieller Natur eine Stagnation in der menschlichen Entwicklung.”
          Ich beharre nicht! Ich habe auch auf dieser Seite mehrfach gezeigt, gewonnenes vermeintliches Wissen, zu revidieren bereit zu sein. Dazu gehören jedoch Fakten, welche sich logisch erklären lassen und nicht vermeintlicher Glauben welcher bei genauerer Betrachtung zu Staub der Lüge zerfällt.
          Im Punkto deutsche(Neuhochdeutsch) Sprache gebe ich Dir Recht. Diese Sprache ist erkennbar ein Idiom. Allerdings kann ich nicht MEHR behaupten Dies nur schlecht/falsch zu sehen. Wurde nicht durch die festgelegte Beregelung dieser Sprache erst die mächtige Sprache der Dichter und Denker daraus?
          Kläre mich auf wenn ich irre.
          Da Du offensichtlich sicher auch aus beruflichen Gründen die “offenkundige” Historie verkünden magst, welche ich aus verschiedenen auch logischen Gründen etremst anzweifele, nur soviel.
          Völkerwanderung.: ?? Sind also tatsächlich aus den Pripjet Sümpfen, mückenschwarmgleich Unmengen einer neuen Art/Rasse von Menschen (Slawen) entsprungen und haben die aus sehr merkwürdigen Gründen die Siedlungsgebiete ihrer Ahnen verlassenden Germanenstämme, neu besiedelt ?
          Wohl eher nicht !
          Die Fresken in Agypten zeigen ein Volk welches Hörnerhelme auf ihren Köpfchen hat und auf Seefahrzeugen die Agypter angegriffen haben soll. Die Historikerin (Proffesor) im der Glotze sagt: Wir wissen nicht wer jene Angreifer sind und wo sie herkommen und nennt Diese mal “Seevölker”. *lol*
          Die Geschichter der atlantischen Kriege ist doch belegt !
          Offizielle Historie ist Lüge was Jeder welcher seinen Verstand benutzt auch an jüngeren Ereignissen unzweifelhaft feststellen kann. Noch ein kleines Beispiel mit großer Wirkung.: Ich zweifele extrem an den panzerbrechenden Eigenschaften von Aluminium (911) auch wenn mir mainstreamkonforme Historiker und Wissenschaftler das Gegenteil einreden wollen.
          zur Slawenlüge:
          Den aufklärenden Link dazu spare ich mir, weil offensichtlich Niemand sich die Zeit nimmt diesen zu lesen und ich den Link schon ungefähr ein dutzend mal gesetzt habe habe.
          Zu Bismarck gibt es sicher eine Menge zu sagen und wird es von offizieller Seite ja auch immer mehr und natürlich sind mehrheitlich Diffamierungen dabei.
          Ich lasse in diesen Fällen seine Taten sprechen als mich von offizieller “Histora” (was für entlarvende letzte vier Buchstaben) blenden. Einen Fehler , ob wissentlich oder nicht, kreide ich Ihm an. Er hat mit der Reichsgründung und den in diesem Zusammenhang erlassenen humanitären Gesetzen, die Unterwanderung des Reiches durch das Judentum begünstigt und somit konnte Jenen das nunmehr FAST komplette DR leichter in die Hände fallen. Anderseits,wie hätte genau das selbe Spiel ausgesehen mit vielen untereinander zerstrittenen deutschen Kleinstaaten ?
          Nach der Einigung war man(Jene) wenigstens gezwungen “die Hosen runterzulassen” uns sich zu erkennen zu geben und dem nunmehr starken geeintem Reich, alle Mittel der Lüge und des Krieges aufzuzwingen.
          Nochmal die Taten Bismarcks sprechen für Ihn. Niemals hat Er zugelassen, das die Geldschöpfung,die Presse und andere Schlüsselstellungen der Nation aus dem Händen der Staatsmacht und damit des deutschen Volkes genommen wurden, welches unzweifelhaft ein wesentlicher Kriegsgrund war.
          Es muss Dir nicht leid tuhen um meine Bemühungen. Diese, meine Mühen stehen alleine für Jene welche den “roten Faden” in deinen Schriften erkennen oder erkennen sollten. Deine Alternativen, welche Du zwar nicht angibst, allerdings unterschwellig propagierst sind klar erkennbar. Ein von seiner tatsächlichen Geschichte entfremdetes, moralisch-ethisch verkommenes gemischtrassiges Volk welches leicht zu führen und verführen ist. Auch noch geteilt,uneinig und somit leichte Beute für “Jene”! Wo habe ich Solches schon mehrfach vernommen ? In deren Haut möchte ich mal nicht stecken, auch und vor allem nicht nach meinem Ableben !
          Ach, ich für meinen Teil muss gestehen noch niemals irgend Etwas gemauert zu haben und schon gar nicht frei . 🙂
          beste Grüße
          Frank

    3. 76.3

      Larry Summers

      @ Daisy
      Daisy, was Du hier ablieferst, empfinde ich gelinde gesagt als Frechheit. Oben stehender Artikel trägt den Titel “Die Ehre des deutschen Volkes sollte wieder hergestellt werden”. Und alles, was Dir dazu einfällt, hättest Du auch in einem einzigen Satz sagen können, der da lautet “Deutschland verrecke”.
      Weder der eloquente Sprachstil noch die eingestreuten Hinweise auf durchaus vorhandene Bildung können über die hintersinnige Absicht Deines Textes hinwegtäuschen, allmählich wieder aufkommende Nationalgefühle gleich im Keim zu ersticken.
      Freilich reitest Du diese Attacke nicht frontal, denn dies würde zu sehr auffallen. Nein, Du wählst die Strategie der Entstellung, der Verdrehung und der Behauptung einer “Beliebigkeit” all dessen, was ein deutsches Nationalgefühl ausmacht.
      Du gehst sogar soweit, ein gesundes Nationalempfinden als “Ideologie” hinzustellen, weil es dann umso leichter fällt, es argumentativ zu zerpflücken. Ist Dir eigentlich nicht bewußt, daß es in Anbetracht der monströsen satanischen Verschwörung, mit der wir es zu tun haben, schon lange nicht mehr um Ideologien geht?
      Mit dem Versuch einer Demontage nationaler Strömungen, wohlgemerkt in äußerst rabulistischer Weise, machst Du Dich zum Sprachrohr des Weltenfeindes, der lieber heute als morgen alle nationalen Gedanken auslöschen möchte.
      Welch Geistes Kind Du bist, kommt ja auch in deinen Antworten an den Kommentator Frank klar zum Ausdruck. Hier predigst Du “Invidualismus” und verbreitest die Irrlehre vom “Weltenbürger”, wie es das Tavistock Institut seit Jahrzehnten vorexerziert, um nationale Widerstände zu beseitigen und um damit die Aktezptanz einer Weltregierung zu schaffen.
      Daisy, derart lange Schwurbeltexte schreibt niemand, um damit seinem sponatanen Mitteilungsbedürfnis zu entsprechen. Ich vermute in Deinem Fall eher, daß das System allmählich seine Felle davon schwimmen sieht und deshalb verstärkt dazu übergegangen ist, versierte und eloquente Schreiber ins Rennen zu schicken, was man Dir ja durchaus attestieren kann.
      Kurzum, es war ein netter Versuch. Aber mich täuschst Du nicht. Dein gesamter Beitrag gehört in die Mülltonne und ist allenfalls als Musterbeispiel für die hohe Schule jüdischer Rabulistik zu gebrauchen.

      Reply
      1. 76.3.1

        Frank

        @Larry
        “Und alles, was Dir dazu einfällt, hättest Du auch in einem einzigen Satz sagen können, der da lautet “Deutschland verrecke”.”
        Meine Zustimmung. Ich bin immer wieder erstaunt mit welch kurzen Satz man(Du) auf den Punkt gebracht hast wozu ich so viele Worte benötigte.
        Ich bin mir ziemlich sicher, daß es weder der preussische noch der ostmärker Einfluss im Wesen der Daisy ist, welcher zu solchen freimaurerischen destruktiven Entgleisungen verführen möchte.
        anerkennender Gruß
        Frank

        Reply
        1. 76.3.1.1

          Larry Summers

          Weißt Du Frank, die Wahrheit steht von allein. Sie zu beschreiben ist einfach und bedarf keiner langen Schwurbeltexte. Nur wer die Wahrheit verdrehen möchte, muß deutlich weiter ausholen, um seine geistigen Verrenkungen dem Leser schmackhaft zu machen. Und nicht mal dann klappt es 😉

        2. nemo vult

          Deutschland lebt. Ihr drei beweist es. Überdenkt bitte eure Einschätzung.

        3. Frank

          @Larry
          Es ist auch bekannt, welches Völkchen sich hinter dieser sehr redseeligen und mit ürtypisch blumigen Ausschmückung, verbirgt !
          Wer an der Einheit jeglicher Nation zerstörerisch/zersetzend wirkt , führt nichts gutes im Schilde!
          Die Worte unsere Altvorderen in Stein gemeiselt haben einen sehr tiefen Sinn.
          “Eintracht bricht Not – Zwietracht bringt Tod”
          Gruß
          Frank

        4. 76.3.1.2

          Gast

          @ Larry
          Wenn es dich nicht gäbe, würde den pseudointellektuellen Systemschwallern niemand Kontra geben.
          Mir ist beim Lesen so schlecht geworden, dass ich nach ein paar Sätzen aufhören musste.
          Kurz gesagt, “Daisy” ist offenkundig so weit links, dass er/sie/es schon wieder rechts rauskommt 😉
          Das ist “Die Neue Rechte-Linke”, koscher Kunstfutter für das dröge Stimmvieh. Warum muss ich gerade jetzt an AfD denken?

      2. 76.3.2

        Daisy

        Herr Summers,
        Hmm, interessant von Deutschland verrecke, habe ich persönlich nichts geschrieben.
        Jedoch steht es dir zu, heraus zulesen was du möchtest.
        ” Ist Dir eigentlich nicht bewußt, daß es in Anbetracht der monströsen satanischen Verschwörung, mit der wir es zu tun haben, schon lange nicht mehr um Ideologien geht?”
        JA…
        Meine Antwort:
        “Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit
        und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest.”
        Matthäus 4:8-9
        Nun, jetzt meine Frage, wer genau ist der Herrscher der Erde?
        Und wem gehören alle Reiche und Nationen?
        Jesus:
        “Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker niederhalten und die Mächtigen ihnen Gewalt antun. So soll es nicht sein unter euch …”
        Matthäus 20:25-26
        Einen schönen Abend
        Daisy

        Reply
        1. 76.3.2.1

          Larry Summers

          @ Daisy
          Wenn es doch schon Jesus gesagt hat, daß man die Völker nicht niederhalten soll, warum tust Du es dann und singst das NWO-Lied vom “Weltenbürger”?

        2. Frank

          Wohl gemerkt die Völker. Einen deutlicheren Hinweiß darauf, daß es mehrere Völker gibt, und Jene göttlichen Ursprungs sind, kann man nicht in Worte fassen. Und Jeder, welcher es sich anmaßt gegen diese schöpferische Tatsache vorzugehen, handelt wider Gott. Wir wissen, welche Hintergrundmächte und welches “Völkchen” und auch WARUM “Jene” gegen diese Schöpfung vorgehen.
          Auch, sollte es im Sinne der Schöpfung sein, daß Völker gleichen Glaubens und Strebens durch gemeinsamen Willen sich zu einer Nation zusammenschließen und sich auf eine gemeinsame geregelte Sprache einigen. Womit wir wieder bei meiner o.G. Definition Nation und Nationalstolz angekommen wären.
          Ich muss dann mal wieder ins Hamserrad.
          by &
          ´Gute Nacht
          Frank

      3. 76.3.3

        nordlicht

        Larry
        ich glaube nicht, dass Daisy eine gezielte Täuschungsabsicht hat.
        Daisy hat Recht, wenn sie sagt, dass alle -ismen letztlich Hindernisse auf unserem Weg sein können, sofern sie denn als Ziel und nicht nur als Weg gemeint sind.
        Aus Schöpfersicht geht es doch darum, das die Menschheit, um voran zu schreiten, sich ihrer Wurzeln besinnen muss. Diese aber sind universal.
        Satan und seine irdischen NWO-Handlanger sind ja auch deshalb stets global unterwegs und uns insofern bisher immer einen Schritt voraus gewesen. Aber SIE als unreine “Geister” werden nicht die reinen Herzen erobern, die es nach meiner Überzeugung in allen Kulturen gibt.
        Insofern halte ich Daisy’s Beitrag für sehr lesenswert und lehrreich.

        Reply
        1. 76.3.3.1

          Larry Summers

          @ Nordlicht
          Jede Desinfo enthält Wahrheiten. Die Botschaft zählt.

        2. Venceremos

          Ich finde es nicht gut, jemanden wie Daisy, die so klare und durchdachte Artikel schreibt, worin auch neben ihrem Wissen sehr viel Menschlichkeit und Wärme zu finden ist, eine NWO Ideologie zu unterstellen, nur weil ihr Menschheitsparadies nicht im völkischen Nationalstaat im engen Sinne besteht, sondern diese Form bereits transzendiert. Das hat wohl keiner verstanden, dass diese Vorstellung mit Liebe und Gleichberechtigung der Erdbewohner zu tun hat. Und wenn es dem Schöpfer beliebt, alle unsere Bergrenzungen im Kopf und auch in den menschlichen Strukturen zu transzendieren in der Zukunft, dann könnten wir uns auf den Kopf stellen und doch seinen Willen nicht aufhalten können. Ich bin überzeugt, dass die Menschheit der Zukunft (im “neuen Zeitalter”) ein ganz anderes Bewusstsein haben wird, da wird so manche Begrenzung zuvor gefallen sein, die Ismen sowieso. – und dies hat auch absolut nichts mit NWO zu tun ! Das Modell “NWO” entspringt einer anderen Klientel, der Gegenkraft Gottes.
          Klar ist, dass der biblische Gott Völker wollte – auch unterschiedliche Rassen – und mit ihnen Vielfalt Genpool und Kulturen betreffend.
          Der Weg zur Wiederherstellung der Ehre des deutschen Volkes führt über die Aufdeckung der Wahrheit und das sich Bewusstwerden aller Völker, wer ihr Feind und Zerstörer ist. Ein einsamer Kampf des deutschen Volkes für seine Rechte ist aussichtslos, wenn man die jetzige Lage klar sieht. Bleibt nur zu hoffen, dass der Weg der Völker, die alle gleichermaßen ihr Recht auf nationale und kulturelle Identität und Wertschätzung haben, nicht ein weiteres Mal durch fürchterlichste Gewalt gegeneinander in die Auslöschung führt, sondern dass es die Chance auf eine friedliche Zukunft und ein menschliches Miteinander wirklich gibt, in dem vielleicht sogar Völker noch ihren Platz haben und nicht nur ein universellerMenschen-Mischmasch.

      4. 76.3.4

        Daisy

        Herr Summers,
        also ich bin meinen Text nochmal durchgegangen und finde partout nicht den Eintrag NWO / Weltenburger etc…
        Im Gegenteil, durch die Erwähnung von B. Franklin weise ich auf die Funktion von Manipulation hinter der Fassaden, und wie diese Geistig über die Grenzen hinaus ihren Einfluss nahm.
        Darüber hinaus weiß ich daraufhin, dass die Illuminaten / Erleuchteten in England absoluten Einfluss hatten, als im Vergleich Herr Weißhaupt in Bayern.
        Dieser diabolischer Einfluss blieb jedoch nicht in England, sondern wurde exportiert in die britische Kolonie Amerika. Der Grund Francis Bacon sah in Amerika das neue Atlantis (1624 Nova Atlantis).
        Francis Bacon Schüler / Assistent von John Dee.
        Gründer des „Invisible Colleges“ wurde dann „Royal Academy of Science“
        Laut Bacon „Wenn der Mensch eine Abbildung Gottes ist, dann sollte der Mensch sich auch wie ein Gott die Schöpfung übernehmen.“
        Der Philosoph John Locke folgt der Tradition von F. Bacon, und gilt als größter Beeinflusser der Aufklärung / Enlightenment z. B. bei den Herren Voltaire, Rousseau, Hume, Kant. Auch übte er starken Einfluss unter den US-Kolonisten Alexander Hamilton, James Madison und Thomas Jefferson aus.
        B. Franklin (Atlantiker / Illuminati), ein regelmäßiger Gast(!) im Hells Club in London, US-Historiker haben Hinweise, dass B. Franklin ein britischer Agent war mit dem Code Namen: Moses.
        Nun dieser ist in Paris als Diplomat der Kolonialen-Rebellen ein ständiger Gast beim franz. König und in den Grand Orient Loge. Dort trifft er z.B. Voltaire.
        Voltaire wiederum ein ständiger Gast beim preußischen König Friedrich II.
        Worauf ich hinaus will, Gedanken kommen nicht über Nacht, sie müssen gepflanzt, gepflegt und gehegt werden und sobald die Pflanze gereift ist streut sie ihre Samen in den Wind hinaus und pflanzt sich weiter. Nur in diesem Falle wurde die Saat des Bösen mit diabolischer okkultischer Absicht in den Köpfen der Intelligenzia gepflanzt.
        Und heute ist es nicht anders, ob Travisstock, Chatham House, Aspen Istitute, Lucis Trust, Rockefeller Foundation, Carnegie Foundation, Cecil Rhodes Trust, Ford Foundation, Bill & Melinda Gates Foundation, Rand Corporation London School of Economics oder dem Fabian Society.
        Oder politische Einrichtungen wie den Roundtable von Cecil Rhodes = Royal Istitute for Foreign Affairs = Council of Foreign Relations = Bilderberger = Trilateral Kommision
        Und alle Spuren führen nach England!
        In London wurde das Kommunistische Manifest geschrieben, alle kennen K. Marx jedoch waren weitere „Sozialisten“ mit in der Werbetrommel wie Robert Owen, der franz. Pierre-Joseph Proudhon (nach der 1878 Revolution in Frankreich wurde er ins Parlament gewählt, seine „favorisierte“ Literatur: Rabelais, Rousseau, Voltaire und Diderot)
        Oder die Fabian Society / aka Fabianischer Sozialismus:
        Ist eine britische sozialistische intellektuelle Bewegung, die durch ihre wegweisende Arbeit im späten 19. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg bekannt wurde. Der Name Fabianischer Sozialismus leitet sich von dem römischen General Quintus Fabius Maximus Verrucosus, dem Zögerer, ab, der für seine berechnende, lange Zeiträume einkalkulierende Strategie bekannt war.
        Der Fabianismus fokussiert sich auf die Weiterentwicklung sozialistischer Ideen durch beständige Einflussnahme auf mächtige intellektuelle Kreise und Gruppen.
        Sofort nach ihrer Gründung begann die Fabian Society aufgrund ihres sozialistischen Ansatzes viele Intellektuelle anzuziehen, darunter George Bernard Shaw, H. G. Wells, Sidney und Beatrice Webb, Annie Besant, Graham Wallas, Hubert Bland, Sidney Olivier und Emmeline Pankhurst. Sogar Bertrand Russell trat ihr später bei. Die zumeist sehr elitären, der britischen Oberschicht entstammenden Mitglieder waren zumeist auch in der Eugenik-Bewegung engagiert.
        Seit den 1920er Jahren war die Gruppe durchgehend einflussreich in den Kreisen der Labour Party, mit Mitgliedern wie Ramsay MacDonald, Clement Attlee, Anthony Crosland, Richard Crossman, Tony Benn, Harold Wilson, und jetzt Tony Blair und Gordon Brown.
        Deren Wappen: WOLF IM SCHAFSPELZ!
        Umverteilung von UNTEN nach OBEN!
        Einflussnahme:
        The British Labour Party
        The London School of Economics
        Völkerbund = UN
        Internationaler Gerichtshof in Den Hague
        Der Sozialismus ist als Antithese „erfunden“ worden um als Antithese in der Dialektik gegenüber der These Kapitalismus zu fungieren, das Ergebnis also die Synthese sollte dann „der Dritte Weg“ b.z.w bekannt als Kommitarismus sein.
        Kommitarismus = In den Sozialwissenschaften hat sich der Kommunitarismus vor allem aus der Kritik an der „Theorie der Gerechtigkeit“ John Rawls’ und an der „Rational Choice Theory“ entwickelt. Beiden Theorien ist zunächst gemeinsam, dass sich der Mensch als handelnde Person von seinem sozio-kulturellen Hintergrund lösen muss. Bei John Rawls’ Theorie dient das als Voraussetzung, um generalisierbare Annahmen über eine gerechte Gesellschaft zu äußern. Der „Rational Choice Theory“ zufolge ist hierdurch erst eine rationale Wahl möglich. Die rationale Wahl wird nur nach dem „Vorteilsgedanken“ getroffen, das Ziel ist die „Gewinnmaximierung“.
        Die Gefahr wäre hierbei, dass Individuen hauptsächlich interessengebundenen Gemeinschaften beitreten würden, die sich gerade aus ihrem interessengebundenen Handeln ergeben. Im Gegenzug könnten aber keine sozialen Verpflichtungen gegenüber den Gemeinschaften entwickelt werden, in die das Individuum hineingeboren wurde. Also zum Beispiel Familie, Nachbarschaft, Ethnie oder die Nation.
        =>Sozialismus: Keine „DEUTSCHE“ Erfindung!
        Zu der brit. Eugenik-Bewegung / heute Galton Istitute:
        Bezeichnet seit 1883 die Anwendung theoretischer Konzepte auf die Bevölkerungs- und Gesundheitspolitik mit dem Ziel, den Anteil positiv bewerteter Erbanlagen zu vergrößern (positive Eugenik) und den negativ bewerteter Erbanlagen zu verringern (negative Eugenik).
        Eugenische Betrachtungen waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts weitverbreitet und wurden breit diskutiert. In Großbritannien führten insbesondere der Burenkrieg, bei dem schwerwiegende Probleme aufgrund des Mangels an tauglichen Rekruten, außenpolitischen Bedeutungsverlustängsten und innenpolitischen Degenerationsvorstellungen im Umfeld des ersten unter den Bedingungen der Massendemokratie geführten englischen Krieges zusammenkamen, zur Formierung einer aktiven Eugenikbewegung. Zu den bekannten Vertretern gehören unter anderem Margaret Sanger, Julian Huxley, John Maynard Keynes sowie George Bernard Shaw. Dabei wurde eine aktive und passive Eugenik unterschieden.
        => Eugenetik: Keine „DEUTSCHE“ Erfindung!
        JEDOCH braucht man für die Hegelianische These und für die Massen bewegende „Furcht“- Mechanismen einen -SÜNDENBOCK-!
        Daher in allen meinen Schreiben weiße ich AUSDRÜCKLICH hin, dass die deutsche Bevölkerung seit Mitte des 19 Jahrhunderts auf diabolischer Art und Weise psychisch wie physisch Missbraucht, Manipuliert, Drangsaliert und Enthumanisiert wurde!
        Wissen bedeutet, alles zu sehen und nicht was ich -gerne- sehen möchte!
        Hier ist wichtig zu wissen, dass diese Eliten/ NWO’ler seit ca. über 100 Jahre im Hintergrund durch Universitäten, Think Tanks etc. am werkeln sind, und seid ca. 60 Jahren in Verbund mit den Satanisten= New Age / UNO / Helen Blavazky / Alice Bailey Lucis Trust, Goodwill Foundation/ W. Pike etc… sind
        Europa musste erst strategisch vernichtet werden, damit sie gebrainwashed durch traumatische Erfahrungen freiwillig(!) eine Union gründen.
        Und Deutschland spielte dabei die Schlüsselrolle. Aus einem Agrarland wurde innerhalb kürzester Zeit ein Industriestandort, und dies ohne Kolonien. England war schon Mitte des 19 Jahrhunderts ökonomisch am sterben. Erst mussten sie Deutschland durch Warenboykott 1887 mit dem Merchandise Marks Act ächten. Mit dem sogenannten Warnsiegel „Made in Germany“ wollte man in England und der USA die Konsumenten überzeugen / abschrecken, die qualitativ besseren und billigeren Waren aus Deutschland, nicht zu kaufen. Ging reichlich daneben.
        Jetzt musste eine andere Strategie her.
        Zwischenzeitlich erwuchsen in der USA eine neue Elite heran. Die Räuberbarone (White Anglo-Saxon ProtestanT), Rockefeller, Vanderbuilt, JP Morgan, Andrew Carnegie, Russel, Astors u.s.w.
        Derweilen in England schiebt man Panik, und wünscht sich wieder eine Vereinigung mit der alten Kolonie.
        The Pilgram Society eine anglo-amerikanische Gemeinschaft wird 1902 gegründet, Schirmherrin ist die englische Krone z.Z Queen Elisabeth II.
        Mitglieder:
        USA =Astor, Aldrich (Schwiegersohn von Rockefeller), Carnegie, DuPont, Morgan, Harriman, Loeb, Vanderbuilt, Warburg, Rockefeller, Watson, Withney und viele mehr!!!
        Engländer = Adelshäuser bestehend aus Barone, Viscontes, Dukes, Earls und das englische Königshaus wie Bankiers Baring, Hambro, Rothschild, Keswick, Kleinwort etc.
        (Sind heute noch Aktiv wer interessiert ist: https://wikispooks.com/ISGP/organisations/Pilgrims_Society02.htm
        Weitere bekannte Mitglieder: Henry Kissinger, Margaret Thatcher, Casper Weinberger, Douglas Fairbanks Jr. (US Navy / Schauspieler / zum Honorary Night Commander of the „Order of the British Empire), Henry Luce (Medien / Zeitungs- Magnat), Lord Carrington ( Minister unter M. Thatcher / UNO General Sekretär / Vorsitzender der Bilderberger), Alexander Haig,
        Paul Volcker ( Präsident der Federal Reserve unter Carter & Reagan / besuchte die London School of Economics / arbeitete mit der Chase Manhatten Bank: JP Morgan / unter seinen Einfluss löste Nixon den Gold Standard auf: Brenton Woods / Berater der UN / Mitglied im Trilaterale Kommision & Langzeit Mitglied der Bilderberger / Berater von Barak Obama)
        Thomas Kean ( Vorsitzender der „offiziellen“ 9/11Commision Report / Chef der Anti Terroreinheit nach 11/9), Walter Cronkite ( bekanntester TV Moderater der USA bekannt durch die „Live Übertragungen“ der Kennedy Attentate)
        Aus Wettbewerber werden Partner auf Jekyll Island wird 1910 das Banken-Kartell Federal Reserve geplant und 1913 ausgeführt.
        Es folgen bis Heute WELTWEIT Kriege und Gewinnmaximierungen. Durch Inflationen können Konkurrenten billig aufgekauft, somit aus dem Rennen geworfen und gleichzeitig können Patente eingeheimst werden. Industrie Kartelle entstehen.
        Im Vordergrund stets JP. Morgan als US Finanzier, Rockefeller mit Standard Oil
        Aufgrund ihres schlechten Rufes mutieren diese zu Philanthropen und gründen Stiftungen. Mit diesen Stiftungen dringen sie in den Universitäten, die dann diese sogenannten „Experten“ ausbilden.
        Ford Foundation: engagiert in Medien (Sesam Strasse), förderte Kofi Annan, gründete Lehrer Gewerkschaften (Bildung), unterstützte finanziell die CIA, fördert NGO’s in Israel etc.
        Carnegie Foundation: spezialisiert auf „Bildung“ / Carnegie Corporation of New York und deren Ableger: Carnegie Libraries / National Research Cauncil / Russian Research Center at Harvard / Children Television’s Workshop usw…
        Rockefeller Foundation: engagiert in Bildung, Medizin, Sozial Wissenschaften, Landwirtschaft, Populations Wissenschaften usw…
        Bill & Melinda Gates Foundation: engagiert in Global Health Program (Medizin spez. Impfungen) / Global Development Program (Sozial Wissenschaften Social Engineering) / Landwirtschaft / gemeinsam mit der Rockefeller Stiftung in Afrika tätig „Alliance for a Green Revolution in Africa“ / in Bildung tätig gemeinsam mit der Carnegie Stiftung u.s.w…
        Rhodes Trust: Stipendien für Oxford (Förderung der Society of the Elect), bekannte Namen: Wesley Clark, Bill Clinton, Richard von Weizsäcker etc…
        Jene Aufgezählten Stiftungen und noch unmengen weitere, sind die USICHTBAREN Manipuliermechanismen. Seit ca. 100 Jahren wird Weltweit inklusive Deutschland, kontinuierlich Einfluss genommen.
        Folglich wenn du meinen Text ordentlich und vorurteilsfrei gelesen hättest, wäre dir als „Wissender“ sofort aufgefallen worauf ich in deinem Worten „eloquenter Sprache“ Bezug genommen habe.
        Deutschland war nie eine isolierte Insel, die Deutsche Industrie und Wissenschaft war und ist mit „denen Genannten“ im Austausch. Thyssen lies sich von Allan Dulles juristisch Beraten und Prescott Bush verwaltete mit dem Bankier Harriman die Gelder.
        Es geht einzig um die ökonomischen Interessen.
        Wenn Mercedes Benz mit Chevrolet fusioniert, die deutsche Bank mit Goldman Sachs gemeinsam Geschäfte tätig, Nestle / Kraft Foods / Mars etc… unsere ehemals guten Produkte Aufkauft, dann müsste du wissen, dass es um mehr geht.
        Es geht um die omnipotente und Absolute Kontrolle der 1% gegenüber uns 99%.
        Und wenn wir uns wegen Scheiße die Köpfe einhauen, uns wegen Nichtigkeiten Beleidigen, dann tust genau DU denen einen absolut guten gefallen.
        Folglich, statt mich mit Unwissenden Argumente, die auf Emotion beruhen anzufeinden, hättest du Nachfragen können. Jede Frage zeigt Mut zum Wissen.
        Und JA ich bin eloquent in meiner Sprache, da diese Parasitäre Gesellschaft die Deutsche Sprache verhunzt und mit Anglizismen malträtiert mit dem ZIEL UNS DEUTSCHEN DIE SPRACHE ZU NEHMEN!!!!!! Damit wir endgültig sprachlos werden.
        Haben sie uns die Sprache genommen dann haben sie uns unserer totalen Identität beraubt.
        Daher achte ich sehr auf die Deutsche Sprache, pflege sie und wende sie an!
        Brauchst du Beweise, dann Schalte den Fernseher an, da kann man nur noch speien.
        Und schau über deinen Tellerrand hinweg, denn solange du nicht gänzlich begreifst was genau „National“ bedeutet wirst du überrollt werden von den 1% Internationalisten.
        Und die Vernichtungswille rollt schon wie ein Tsunami über uns DEUTSCHEN hinweg.
        Geburtenrückgang vom feinsten, Männer können aufgrund der Weichmacher in Plastik Produkten nicht genügend Spermien erzeugen, Resultat es werden hauptsächlich Mädchen geboren und die noch übrigen Jungs sind Androgyn.
        Gefördert wird dann diese Androgynität durch Hollywood mit Vampirfilmen. Mädchen werden mit blödsinnigen Genderprogramme zu aggressiven hässlichen Weiber.
        Familien haben kein Bestand mehr, familiäre Werte gleich null. Wir haben was noch nie dagewesen war eine exorbitante Zahl an allein erziehende Mütter, diese sind gezwungen sich vom Staat abhängig zumachen. => Erlernte Hilflosigkeit.
        Die Austerität wird als all heil feilgeboten, die Arbeit wird zur Qual, und unsere Wahl hat dir doch gezeigt wie es um die Nation steht, und der Grund liegt an der Bildungs- Manipulation durch die Staatlichen Schulen und den Schwachsinn der neuen Wissenschaften.
        Aldous Huxley hat es prophezeit, „Sie werden ihren Ausbeuter zu lieben lernen“
        Unsere Kinder sind ungebildet, überreizt und werden mit Pharmaka zugedröhnt. Es wurde eine Umfrage unter Jugendliche gestartet, die simple Frage lautete „wann lebte Friedrich der II?“ die Antwort: „Ohhh, dass ist schon lange her, vor 1000 Jahren?“
        Die Bibel wird nicht mal angerührt wer heute frei von der Kirche an Jesus und Gott glaubt ist Geisteskrank!
        Jedoch ca. 1000 Befragten deutschen Bürger „glauben“ 63 an Alliens. Den Dämonen erfreutes.
        DASS IST DEUTSCHLANDS ZUKUNFT!
        So frag mich bitte nochmal ob ich eine NWO Tante bin… und ja ich hinterfrage auch Deutsche Größen, denn der freie Wille behinhaltet seinen Verstand zu benutzen und die Motivation derer zu analysieren.
        “Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit…”
        2. Korinther 11:14-15
        Einen Schönen Tag
        Daisy

        Reply
        1. 76.3.4.1

          Skeptiker

          @Daisy
          Die Umsetzung der neuen talmudischen Weltordnung wurde im 18.Jahrhundert von Benjamin Franklin ganz klar und zutreffend vorhergesehen:
          “Über 1700 Jahre lang haben die Juden ihr trauriges Schicksal und die Tatsache, dass sie aus ihrer Heimat – Palästina – vertrieben wurden, beklagt, aber, meine Herren, selbst wenn die Welt ihnen Palästina als uneingeschränkt-freies Eigentum zu Füßen legen würde, würden sie, nach Empfang dessen, sicherlich einen Grund finden, um nicht zurückzukehren.Warum? Da sie wie Vampire sind, und Vampire leben nicht von Vampiren. Sie sind nicht in der Lage nur unter sich zu leben. Sie müssen unter anderen Menschen, die nicht ihrer Rasse angehören, leben. Wenn die Juden nicht in weniger als 200 Jahren ausgegrenzt werden, dann werden unsere Nachfahren auf den Feldern arbeiten, um den Juden ihren Lebensgehalt zu liefern, und diese werden sich in ihren Kontoren die Hände reiben.”
          (Auszug aus einer Stellungnahme aus dem konstitutionellen Abkommen von Philadelphia aus dem Jahre 1787.)
          Auch wenn man die jüdischen Enzyklopädien nur ganz oberflächlich betrachtet, so ist es dennoch ausgeschlossen, dass man darin keine starken anti-nichtjüdischen Tendenzen, sowie Beweise finden kann, die die talmudische Ambition unterstreichen, die Welt beherrschen zu wollen.
          Interessante Seite.
          http://www.pgorg.com/talmudic.german.html
          Gruß Skeptiker

        2. 76.3.4.2

          Larry Summers

          @ Daisy
          Es ist mir natürlich sonnenklar, daß man eine derart hochkarätige Schreiberin wie Dich nicht so ohne Weiteres aus dem Rennen schubsen lassen möchte.
          Dein ganzer Redeschwall, der -wie Du vermutlich selbst weißt- so gut wie gar nichts mit den von mir erhobenen Vorwürfen zu tun hat, ist jedoch reine Ablenkung und ein Versuch zu retten, was nicht mehr zu retten ist. Allein diese erneute Anwendung von Desinformationstechniken verrät mir, daß ich mit meinem gestrigen Kommentar direkt ins Schwarze getroffen habe.
          Ich bleibe dabei. Du hast in rabulistischer Weise den Versuch unternommen, Lesern aufkeimende Nationalgefühle wieder auszureden.
          Durch Deinen wirklich schönen Sprachstil, durch der Benennung einiger tatsächlich wahrer Begebenheiten und nicht zuletzt durch geschickt eingestreute Geschichtskenntnisse ist es Dir ja auch gelungen, einige Leser zumindest zu beeindrucken.
          Für mich zählen allerdings Inhalte mehr als bloße Äußerlichkeiten. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, einfach einmal hinter diese schöne Fassade zu blicken.
          Die NWO-Vokabel “Weltenbürger” hast Du übrigens tatsächlich nicht benutzt. So plump bist Du nämlich nicht. Aber Sätze wie z.B. dieser verraten diese Intention:
          “Ich wiederum betrachte die gesamte Menschheit als meine Ahnenschaft, sie alle sind mein Erbe. “

        3. nordlicht

          @Larry
          Deinem “Richterspruch” kann ich nach wie vor nicht folgen. Ich habe Deine Beiträge hier auf dem blog seit über 3 Jahren stets mit großem Interesse gelesen. Wie soll ich es sagen? – Lupo, Du, Venceromos, in jüngerer Zeit auch Kurzer, ALzD, HiG und andere sind für mich so etwas wie “ältere Geschwister” an diesem “Küchentisch” geworden. Vor allem Deinen Darlegungen zum Thema Reichsdeutsche vertraue ich. Wenn Du hier auch verständlicherweise wenig in Einzelheiten gehen kannst, so haben Deine Beiträge mir doch Fenster geöffnet, durch die ich zuvor nicht habe schauen können.
          Deine Antworten auf Daisy finde ich aber ehrlich gesagt ziemlich inhaltsleer.
          Die Vorreiterfunktion Germaniens im Kampf der zwei Welten beschreibt Daisy z.B. hier:
          “Daher in allen meinen Schreiben weiße ich AUSDRÜCKLICH hin, dass die deutsche Bevölkerung seit Mitte des 19 Jahrhunderts auf diabolischer Art und Weise psychisch wie physisch Missbraucht, Manipuliert, Drangsaliert und Enthumanisiert wurde!”
          Kurzum: “Aufkeimende Nationalgefühle” sehe ich nicht als Ziel, sondern als notwendigen Weg im Kampf gegen den diabolischen Zeit-Geist.
          Demzufolge verstehe ich den Begriff “Herrenrasse” auch nicht als weltlich-materialistsich, sondern im Sinne eines uns von Gott gegebenen Segens, auf dem Erlösungsweg voran zu gehen und damit allen gebeutelten Völkern eine Perspektive zu weisen, auch den Semiten!
          “Rasse des Herrn” wäre da wohl der treffende Begriff.
          Beste Grüße!
          Nordlicht

        4. 76.3.4.3

          Venceremos

          @ Larry @ Nordlicht
          “Ich wiederum betrachte die gesamte Menschheit als meine Ahnenschaft, sie alle sind mein Erbe. “ (Zitat Daisy)
          Dies ist in einem spirituellen Sinne tatsächlich so, aus der Einheit ist eine Vielheit hervorgegangen, auch bei den Menschen. Hiermit meine ich nicht einmal die “Präadamiten”, sondern die mit ‘ einem neuen Geist ausgestattete’ neue Menschenschöpfung, die in den Hochtälern des Himalaya entstand, kulturell niederging bis auf den Boden durch einen ethischen Abstieg, fast bis zur Auslöschung dezimiert wurde durch gewaltige Naturkatastrophen und sich nach einer Erneuerung dieser Population auf die weiten Wanderungen in verschiedene Erdteile machte. (Quelle Jakob Lorber, z.T. auch Bibel, weniger detailliert). Es ist nicht unsittlich, den hier mal zu erwähnen in diesem Zusammenhang, da ja die meisten von uns die blöde Desinfo von der “Evolution”, die schon zeitlich gar nicht hinhaut (vom Einzeller zum Homo Sapiens) längst überwunden haben. Es gibt darüber genügend Material, welches zeigt, dass dieses Modell nur noch von der Unwissenheit der Leute lebt.
          Nordlicht, Du kennst die J.L. Schriften und kannst Dir einen Reim darauf machen.
          Wer sein Weltbild aus einem rein atheistischen Pool schöpft, kann damit wenig anfangen, ist mir klar, wird es negieren, wenn nicht gar verhöhnen, solche Quellen, letztlich zu seinem eigenen Nachteil ;).
          Im Sinne dieses Ursprungs (ca. 7000) Jahre – nicht gemeint sind vorangegangene und verschwundene Hochkulturen anderer Perioden sowie die ‘Präadamiten’ – haben die jetzt existierenden Menschen gemeinsame Ahnen so wie ihr Bewusstsein systemisch auch an einem ‘Netz’ hängt und die Wirklichkeit gemeinsam hervorbringt (Varela / Maturana “Der Baum der Erkenntnis”).
          In diesem Sinne schadet Abtrennung, Hass, Zerstörung auch immer dem ganzen System – und deshalb funktioniert die gesamte ‘Menschenkiste’ anscheinend auch so schlecht, weil wir uns noch immer im ‘Sandkasten um die Förmchen streiten’. Wir tun dies auch unter Völkern, nur ins Monströse vergrößert.
          In einer humaneren und menschenwürdigen Zukunft (nach dem Klimax) werden die Mäßstäbe (Trennendes und Spaltendes) , die wir jetzt so noch mit uns rumschleppen, nicht mehr ausreichen. Muss ich nochmal betonen, dass ich damit nicht den Einheitsbrei und den Horror einer NWO meine, denn diese ist der Tod der Menschheit und des Planeten. Es betrifft die Zeit danach und in manchen Menschen bahnt sich dieses zukünftige Bewusstsein jetzt schon an, nicht zuletzt in vielen hochsensiblen Kindern.

        5. 76.3.4.4

          Larry Summers

          @ Venceremos & Nordlicht
          Wenn die Botschaft eines Artikels so lautet,
          “Es tut mir leid, jedoch „Deutschland“ war der Ring uns zu knechten, einzig ein Mittel zum Zweck, um die hegelianische Formel der totalen und absoluten Macht über die Menschheit zu erlangen.”
          dann spielen schöne Worten und beigemengte “Wahrheiten” eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Denn diese Botschaft ist inakzeptabel.
          Venceremos, in Bezug auf die Rolle Deutschlands und die globalen Probleme irrst Du Dich. Deutschland ist da nicht ein Land unter vielen, sondern DAS Land. Es wird an Deutschland liegen, die Probleme zu lösen.
          Wer Deutschland zerredet so wie Daisy, der schadet. PUNKT.

        6. Frank

          @Vence
          Zu @Larry´s Kommentar :
          “Deutschland ist da nicht ein Land unter vielen, sondern DAS Land. Es wird an Deutschland liegen, die Probleme zu lösen.”
          Die Besten unter Ihnen sollst Du töten………!
          Der Rest, welcher nach uns dran ist , sind nur noch schmückendes Beiwerk sogenannte Peanuts.
          Was über Jahrhunderte wenn nicht Jahrtausende “Schild und Schwert des Abendlandes” war, endete am 8. Mai 1945 !
          Das Satan/Jahwe gesiegt hat ist an der höllischen Grausamkeit der “Befreier” ob nun in Nürnberg oder in den Rheinwiesenlagern,Bad Nenndorf etc klar zu erkennen gewesen und dieser grausame unchristliche “Siegeszug” hält bis heute an!
          Es gibt keine noch so große Lüge welche nicht ausgesprochen wurde! Es gibt kein Verbrechen welches nicht begangen wurde !
          Gibt es Gott noch ? Hatt ER gerade woanders zu tun ? Nur ein Wunder kann noch helfen und ich habe da so meine Zweifel.
          Gruß
          Frank

        7. Frank

          Hm? Mein Post ist aus unerklärlichen Gründen weiter oben im Strang gelandet ❓
          Hier noch mal.
          @Daisy
          Auch ich erkenne in deinem dritten Schreiben einen Versuch, zu retten …….
          In deinem ersten, besonders zweiten Dialog der für Leser welche des Lesens zwischen den Zeilen mächtig, klar erkennbare Volks- und -Nationenfeindlichkeit erkennen lässt, hat nicht nur @Larry erkannt und erschreckt sondern auch mich.
          Du redest von der Unnatürlichkeit der Nationen oder Völker. Ich will Dir nicht folgen. Sry. Meine Altvorderen waren nicht unnatürlich !
          Ich kenne auch sonst keine Errungenschaften, welche nicht aus einem Volk welches enthusiastisch- national begeistert ist, hervorgegangen sind und wären. Was soll also schlechtes an National sein.
          Heimatliebe ist dem Nationalgefühl sehr ähnlich. Und Ja, ich denke Einheit ist Stärke und solches braucht es und hat es gebraucht, wenn nun mal die halbe Welt aus welchen Gründen auch immer dieses Volk auslöschen will. Es war/wäre Unsinn anzunehmen das “Jene” mit Spirituismus, Devotismus oder anderen Arten die anderen Wange hinzuhalten vom Gegenteil zu überzeugen wären.
          Selbst bei von Dir weiter oben ach so geschmähter deutscher Sprache, welche nun mal der deutschen Nation zu Eigen ist, ruderst Du im dritten “Disput” zurück:
          “Und JA ich bin eloquent in meiner Sprache, da diese Parasitäre Gesellschaft die Deutsche Sprache verhunzt und mit Anglizismen malträtiert mit dem ZIEL UNS DEUTSCHEN DIE SPRACHE ZU NEHMEN!!!!!! Damit wir endgültig sprachlos werden.”
          Du propagierst mit deinem anti-National, anti-völkisch genau daß was man von mir/Uns seit Jahrzehnten via MSM und diesem falschen Staat , fordert. Wundere Dich deshalb nicht über natürlicher Abwehrreflexe meinerseits.
          Nur für Dich. Deine ersten beiden Postings hätten eine menge Beifall auf Antifa-Blogs gehabt. Darüber solltest Du mal nachdenken.
          Nachtgruß zur frühen Morgenstunde
          Frank

        8. Venceremos

          @ Larry
          Ich habe kein Wort von der Auflösung der Nationalstaaten gesagt und dass ich dies wünsche. Ich liebe mein Land und mir ist seine Rolle – und diese seit Jahrhunderten und auch für die Zukunft – mehr bewusst, als Du ahnen kannst. Die Befreiung der Völker geht auch nur über die Rückbesinnung auf ihre nationale Tradition, auf ihre Besonderheiten und Gemeinsamkeiten als Volk. Das Übergreifende im positiven Sinne ist ja noch eine Utopie.
          Worauf ich den Schwerpunkt setzte in meinen Kommis ist eine Bewusstseinsveränderung der Menschheit, die jetzt noch nicht absehbar ist, die wir auch nicht kontrollieren können. Es hat mit den kommenden Erfahrungen zu tun, durch die wir hindurchgehen müssen – es ist letztlich eine geistig-spirituelle Komponente (wie sollte man es sonst nennen ?).
          Ob dann das ‘alte Denken’, das mit Konkurrenz, Trennung, Spaltung usw. zu tun hat, Bestand haben wird und kann, das wird erst die Zukunft zeigen.
          Nichts wird vermutlich so stark sein wie ein menschliches Bewusstsein, das auf eine höhere Stufe springt, was soll ihm widerstehen?
          Mir ist klar, dass für den logisch denkenden ‘Realo’ oder Misantropen solche Ideen ‘Pipifax’ sind, weil er die geistige Kraft im Menschen und dessen Potential vielleicht nicht ernst nimmt.
          Dies alles kann sich aber erst durch harte Schübe entfalten und wenn die Menschheit aus den ‘herrschenden Fallen’ heraus ist, und diese werden dann nicht mehr sein. Der ‘Müll’ wird entsorgt werden. Vermutlich werden wir Zeitzeugen des größten und heftigsten Prozesses werden, den die Menschheit je durchgemacht hat.

        9. Venceremos

          @ Frank
          Postkasten ??? Keine Zeit ?
          LG
          Vence

        10. Frank

          @Vence
          Ich finde Nichts in meinem Postfach. Welches Datum ?
          LG
          Frank

        11. Kurzer

          “…Zur konsequenten Umsetzung der alttestamentarischen Rache gehört auch die Vereinbarung, die Truman und Stalin auf der Potsdamer Konferenz trafen: Der Begriff des REICHES sollte komplett aus dem Bewußtsein der Deutschen verdrängt werden.
          Denn nur im REICH liegt die Zukunft und das Heil der Deutschen und der Welt. Unter diesem Aspekt denke jeder noch einmal über die tägliche Hetze auf ALLEN Kanälen der alliierten Lizenzmedien gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach.
          Es gibt viele Hirngewaschene, welche mit der hier gemachten Äußerung völlig überfordet sind und die Einschätzung der Rolle des REICHES für überheblich oder größenwahnsinnig halten. Ihnen seien die Worte des damals in Frankreich lebenden Juden: Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce die er in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten schrieb:
          “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…” ans Herz gelegt.
          Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift…”
          http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf
          Aus meinem Aufsatz: https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/
          @Venceremos und Nordlicht
          Auch wenn euch das nicht gefallen wird. Der Kurze sagt euch:
          Daisy ist ein hochkarätiger Troll

        12. Venceremos

          @ Frank
          Ich schick’s nochmal, hatteste übersehn, wie’ s halt hochbeschäftigten Leuten so geht :).
          LG und schönen Abend !
          Vence

        13. Maria Lourdes

          Vence meine Liebe, gehts Dir gut – alles grad?
          Gruss Maria

        14. Venceremos

          @ Frank
          Ich seh Frank, Du bist Realist – und das ist auch gut so !
          Über Gott hab ich mich ja schon gelegentlich verbreitet (über das, was er uns auf bestimmten Wegen so wissen lässt und die sind immer ungewöhlich – er muss sich ja irgendwie ‘runtertransformieren’, wie sollte er uns sonst erreichen können in dieser 3. Dimension – obwohl es ja noch’n ‘Direktdraht’ gibt, die ‘innere Stimme’) – obwohl das so schwierig ist und auch sicher oft missverstanden wird.
          Er ist nie weg, ganz im Gegenteil – wir haben nur ein falsches Bild diesbezüglich, leider. Er macht uns aber kein Schlaraffenland hier (was einige erwarten, die sich zu den ‘Guten’ zählen). Es werden aber bestimmte Dinge zugelassen, auch solche, die uns verdammt ungerecht erscheinen, denn es geht um äußerst wichtige Lernprogramme auf diesem Planeten – und nicht um ein Preis-Leistungsverhältnis ;).
          Dabei realisiert sich eine Wirklichkeit (konkrete Entwicklungen, Fakten), die wir selbst zu verantworten haben (Ursache – Wirkung). Das wird nicht verstanden, dass alle negativen Dinge in der menschlichen Realität durch die Getrenntheit von Gott entstehen, durch die Gegenkraft – sie steht fast immer zwischen Gott und dem Menschen – und es wird auch nicht kapiert und akzeptiert, dass wir eigentlich alle in irgendeiner Weise durch die Gegenkraft kontaminiert sind. Der Weg, das zu beenden, ist für uns alle nicht ganz einfach (ganz schön hart) – hier hat aber jeder seinen Spielraum und seine Freiheit zu wählen.
          Wer lieber ganz ohne ihn wurschtelt, kann das tun, wird es sich aber nicht leichter machen und die kosmischen Gesetze und Bedingungen wird er auch nicht außer Kraft setzen.
          Das Entscheidende: Das ganze kosmische Ding ist einfach größer, als jede Realität, Geschichte, materielle Gegebenheiten, die der Mensch je erschaffen hat und erkennen (einschätzen) kann. Es geht da wirklich noch um eine umfassende geistige Dimension, die auch Bezug zu den derzeitigen und kommenden Ereignissen hat (Endspurt). Natürlich werden die Menschen (ihrer jeweiligen Logik folgend) weiterwursteln, aber vermutlich ziemlich blind. Und deshalb wird der Sieg über die ‘Dunkelmächte’ auch nicht so einfach und billig zu haben sein.
          Schluss – wird zu anstrengend 🙂 !
          LG
          Vence

        15. Venceremos

          Liebe Maria 🙂 !
          Alles in Ordnug, bei Dir hoffentlich auch :)!
          Schön, dass Du manchmal so energisch bist, wo’s angebracht ist – das nenn ich Autorität und Lupo hätte seine Freude dran !
          Beim ‘Jobcenter-Vortrag’ von I.Hannemann hab ich eine Gruppe entdeckt aus meiner Stadt, Leute, mit denen man vor Ort reden kann über ALLES – das ist eine Wohltat, das hat sich voll gelohnt 😉 – und es sind anscheinend überwiegend jüngere Leute. Die Lawine ist am Rollen und wächst, hab schon manche Überraschung erlebt, ob im Supermarkt oder anderswo. Das macht Mut!
          Lieben Gruß
          Vence

        16. Frank

          @Kurzer
          Zu deinem Link:
          http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf
          “Kleine Einzelheit:
          Ich glaubte, die Freiheit der Menschenrechte sei in jeder Hinsicht sinnvoll. Ihr
          Zweck besteht aber einzig und allein darin, die absolute Herrschaft meiner
          Rassegenossen abzusichern, einer Herrschaft, die um so erschreckender ist, als sie
          sich hinter der Schutzwand einer Pseudodemokratie versteckt … ”
          Prädikat: Erstklassig ! Unbedingt lesenswert und ein klares Beispiel dafür, daß es auch unter “Jenen” Mitgeschöpfe mit Menschenverstand und Wahrheitsliebe gibt.
          Genau dort, an dieser Front, sollte der Kampf geführt werden! An dieser unglaublichen Lüge scheiden sich die Geister und genau dort steht und fällt dieses jüdisch-satanische System !
          LG
          Frank

        17. Skeptiker

          @Frank
          27/09/2013 um 13:36
          Bei mir geht der Link nicht.(nicht gefunden)
          Ich habe Axel zum Verfasser der verbotenen Wahrheit ernannt, nun dreht er aber völlig am Rad.
          (Man gehe ein bisschen nach oben, weil es war ja seine Reaktion, auf meine Schreibe)
          http://www.hans-pueschel.info/politik/die-weltherrschaft-der-judenheit-eine-neue-unsichtbare-tyrannei.html#comment-26253
          Ich finde das lustig.
          >>>>>>>>>>>>>>
          Die verbotene Wahrheit
          Teil 1
          Autor: Unbekannt
          Betrachtungen zu einer Vergangenheit, die nicht vergehen will Fragen zu einer
          Offenkundigkeit, die weder offen noch kundig ist
          http://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/02/die-verbotene-wahrheit.pdf
          Gruß Skeptiker

        18. Frank

          @Skeptiker
          Habs gemerkt, der Link geht nur wenn Du ihn komplett kopierst und dann im Browser einfügst.
          LG
          Frank

        19. Venceremos

          @ Frank
          Ich hab die Original Bilder aus dem Zigarettensammelalbum von den Altvorderen, leider fehlt mir das Album dazu. Geschichtlich ist es sehr interessant.
          Lass es Dir gut gehen, in der “Auszeit” !
          LG
          Vence

  17. 75

    thomas Harjung

    denkt bitte darueber nach, und vor allem verliert nicht den Glauben an eine bessere Zukunft
    Der Schlussgedanke daraus
    Fakt ist, die BRD ist nicht legitim. Sie ist weiter besatzt durch die Allierten und diese beschließen weiter und handeln weiter daraus.
    Die BRD Politik ist nur ein korrupertes Hampelmannunternehmen. Mehr nicht
    Der deutsche Michel, will das nicht wahrhabend sein, durch diese Geschichtsfaelschung, wie mit ihm umgegangen wird. Leider seit langem seit dem Wirtschaftswunder von Ehrhard, als damaliger Wirtschaftsminister, der dieses Wirtschaftswunder unter der deutschen Bevoelkerung durchfuehrte.
    Diese politische gewachsen Korruption, sollte an das Tageslicht kommend sein und sie kommt heraus.
    All diese entstanden Kanzler haben das Alliierten Papier oder Vertrag unterschrieben, samt dem Obergauckler der BRD, doch das sind alle am verheimlichen.
    All diese Politiker sind Korrupt und sind daraus profiterend, fuer sich selbst, aber nicht fuer ein deutsches Volk, dem sie vorgauckelnd sind, zum Wohle des Volkes, dienend zu sein.
    Wo beleibt hier noch eine politische Moral des Handelns daraus?
    Das deutsche Volk ißt sein Glutamatfutter oder Phosphat Futter daraus, und ist dadurch benebebelt und findert daraus keinen Ausweg mehr. (Pharmaindustrie und die Naturkraeuter werden nur noch kuenstlich extrahiert und in unserem Futter, das wir taeglich zunehmend sind beigemischt: Fragen sie ihren Arzt oder ihren Apotheker und versuchen sie den Beipackzettel aus dem Chemiegemisch einnehmend zu sein, denn wir ueberpruefen dadurch und damit diese entstandenen Nebenwirkungen. Ihr seid alle nur lebende Versuchsobjekte, der Pharmaindustrie)
    Die Medienmacht und die Volksverdummung daraus, um es daraus, weiter vernebelnd zu sein, durch die Handlungsweise der Alliierten, die die Welt beherschend sind und meinend sind sie weiter beherrschend sein koennend zu sind.
    Was bedeutet Wohlstand, wenn ihr, oder die Welt, diesen geistigen Vergewaltigungsakt, dadurch nicht mehr verstehend seid?
    Hat sich mal eine Menschengruppe dazu Gedanken gebildet?
    Denke ja, doch leider sind wir zu wenig, die darueber Bescheid wissend sind.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Mir persoenlich, wurde eine Kuendigung meiner derzeitigen moeblierten Wohnung zugestellt, diese muss ich akzeptieren.
    Dann habe ich das Jobcenter darueber informiert und um Hilfe gebeten.
    Das Schreiben dazu ist formuliert und geht raus.
    Ja nun bitte ich die Jugend und die Rentner draueber nach zu denken und mal nachrechnend sein, was uns alles in dieser „BRD“ noch bevor stehend ist und kommend ist und fuer diesen „Fiskalpakt“, den diese „Politiker“ unterschrieben haben und diese nachfolgenden Kosten auf die Menschen, die in dieser BRD lebend sind, auflastend sind. Jedes neugeborene deutsche Kind, bekommt eine Schuldenlast in die Wiege gelegt mit ca. 100.000€ in wachsender Zinslast daraus.
    Alle Arbeiter oder Angestellte oder Zeitarbeiter, Minijobber egal in welcher Form, muessen diesen „irrationalen Weg“ daraus gehend sein, aus der Zwangsherrschaft der Alliierten daraus, die immer noch ueber uns herrschend sind.
    ¤¤¤¤¤¤¤
    Wie gesagt: das Schreiben an diese „BRD-Behoerde“ ist noch nicht geschickt. Doch ich werde es schicken!
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Auf der einen Seite, der Abbau von Arbeitsplaetzen, Abbau der Rente, Armut bis zur Altersarmut, daraus. Wie kann man einen Job finden, der einem den Lebensunterhalt absichernd ist?
    Der Arbeitsplatzabbau steht denen im Vordergrund, doch dabei entsteht die Wirtschaftskraft im Konsumverhalten, mit der Folge: Wer kann sich dann noch diesen Konsummarkt bedienen, wenn Kapitalkraft, der arbeitenden Hand, dazu entschwindend ist.
    Weiter Vorab, zu mienen Einreichungnen an das „Sozialgericht“: ein Widerspruchsverfahren vom „Jobcenter“ kam bis heute nicht. das Sozialgericht hat es ausgesetzt, bis das Widerspruchsverfahren stattgefunden hat, erst dann koennten sie reagierend sein. Doch wie sie reagierend sind, das steht in den Sternen, denn sie unterliegen der Legislative dieser „BRD- Macht“ die uns meint zu beherrschend zu sein.
    Das vorgefasste Schreiben an das Jobcenter:
    Jeder kann in seiner Position hochrechnen, was ihm dann uebrig bleibt.
    „Aktenzeichen: 8111OBG0007741
    Sehr geehrter Herr Weberstetter,
    akuelles Angebot unmoebliert:
    Wohnung im Afrawald: 43,7 qm, KM: 300€ NK: 150€, ohne Stromkosten.
    Diese Wohnung ist derzeit noch vermietet, koennte aber in 3 Monaten frei werden und waere dann verfuegbar.
    Sozialwohnung: keine gefunden hier muss man sich auf eine lange Warteliste eintragen.
    Wohnungssituation in Augsburg und Umgebung: Rommelsried oder Horgau > keine.
    Diedorf: 40qm KM 300€ , NK 110€, Strom extra.
    Augsburg: 30-40 qm, ab 300€, NK: 150-200€, Strom extra.
    Jedoch kann ich fuer keine der Angebote eine Zusage machen, da mir eine Bewilligung vom Jobcenter dazu fehlt. Von den 386€ kann ich mir eine solche Wohnung nicht leisten.
    Facit: der soziale Wohnungsbau wird immer mehr privatisiert und somit steigen dadurch die Mietkosten.
    Fuer die moeglichen 355€ warm. Das ein Jobcenter, derzeit gewaehrt, kann ich mir derzeit keine Wohnung leisten. Wenn ich nun von den 386€ diese Zusatzkosten abziehe, unter Betrachtung der steigenden Preise fuer Lebensmittel, Strom und Heizkosten, dann bleiben mir in sinkender Form, ca 210€ / Monat ./. 30 Tage, uebrig zum Ueberleben?
    mit freundlichen Grüßen
    Thomas Harjung
    Anlage. Kopie der Kuendigung der jetzigen moeblierten Wohnung“
    <¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Denkt alle mal darueber nach.
    Jeder kann waehlen gehen, doch er sollte sich bewußt werden, dass wenn er an einer BRD Wahl teil nimmt, nicht legitim, darin waehlend ist. Sondern es wir ihm nur vorgegauckelt daran teil zu nehmen, damit ihm weiter das alles vorgegauckelt wird, durch diese „Politiker“, die sie dafuer einsetzend sind.
    Jedem steht zu darueber nachdenkend zu sein und sich sein Gedankenbild daraus bildend zu sein!
    „Jeder Tag, im Kosmos, bedeutet ein: neuer Anfang und ein neues Weiter“
    Der Kosmos ruht nicht, nur die „Faulheit im Denken- der Glutamat u. Posphat- Sklaven, daraus, die es zwangslaufig, in es in sich nehmend sind, aus dieser Nahrungskette, die uns die Pharmaindustrie, auferlegend ist“
    gr Thomas CH Harjung

    Reply
  18. 74

    Daisy

    Guten Tag
    Liebe Mitleser heute habe ich nicht viel Wort zu bieten jedoch wer OHREN hat der HÖRET!
    Es geht um mehr als einzig die “Ehre” wieder zuerlangen!
    http://youtu.be/IN0PizCe_aU
    Vielen lieben dank für’s zuhören “Gott Vergelts”
    Daisy

    Reply
    1. 74.1

      nemo vult

      Könntest Du bitte den Videolink hier einstellen ohne das das Video eingebettet wird? Die Scripte von youtube auf dieser Seite verlangsamen Firefox sehr stark ab etwa vier Videos im Kommentarbereich. Mit NoScript lässt sich das Problem umgehen, allerdings sind dann die Links nicht erkennbar.

      Reply
    2. 74.2

      Venceremos

      Hallo Daisy, komm bitte wieder, ich vermisse Deine Beiträge – Du wirst hier gebraucht !
      Schönes Wochenende !
      Vence

      Reply
  19. 73

    nemo vult

    Selbstbild vs. Fremdbild
    Immer wieder liest man auf diversen Seiten die BRD sei eine Firma, nicht legitimiert, Staatssimulation o.ä. Und immer kann man dann ellenlange Ausführungen als Begründung lesen.
    Wie sieht sich die BRD eigentlich selbst?
    “Gebietskörperschaften wie der Bund sind nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs als Unternehmen i. S. d. § 15 AktG anzusehen…Mit dem Bund verbundene Unternehmen, gegenüber denen der Bund als herrschendes Unternehmen anzusehen ist, unterliegen damit…” 1) Die BRD ist beherrschendes Unternehmen der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH 1.1)
    “In Deutschland ist eine Gebietskörperschaft eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die die Gebietshoheit auf einem räumlich abgegrenzten Teil des Staatsgebietes besitzt.”2)
    Die DDR wurde aufgelöst und die neu geschaffenen Länder haben sich der BRD angeschlossen. Das die neuen Länder bei genannten Inkrafttreten des Einigungsvertrags zum 29.09.1990 noch gar nicht existierten ist nicht weiter von belang da der Einigungsvertrag genau genommen erst mit dem am 15.03.1991 inkraftgetretenen 4+2 Vertrag rechtskräftig wurde. 3) 4) Die BRD bezieht ihre Rechtsfähigkeit durch die von den alliierten vergebenen hoheitlichen Befugnisse, welche diese am 05.06.1945 deklaratorisch übernommen haben, d.h. die BRD ist wie die DDR auch heute noch ein Vasallenstaat, ein Scheinstaat. 5) 5.1) Eine Wiedervereinigung, was nach Aussage von Bundesminister a.D. Otto Schily die Wiederherstellung des Deutschen Reiches bedeuten würde, fand nicht statt. 6)
    D.h. die BRD ist handelsrechtlich eine Firma und kein Völkerechtssubjekt, aber mit durch die Alliierten Staaten übertragenen hoheitlichen Aufgaben, eine Treuhandverwaltung. Die BRD ist nicht in der Lage den 2.Weltkrieg durch einen Friedensvertrag zu beenden und die Alliierten sind nicht willens, bzw. haben keinen Vertragspartner um, den 2.Weltkrieg gegen das Deutsche Reich zu beenden.
    Die Frage ist jetzt für mich: Ist die auf dem von der BRD beanspruchten Gebiet im Auftrag der Alliierten erlassene Rechtsordnung durch den Rechts- bzw. Wohnsitz einer juristischen oder natürlichen Person beschränkt, d.h. ist der lebendige Mensch identisch mit der Person oder in der Lage die Pflichtmitgliedschaft in diesem Verwaltungskonstrukt effektiv zu beenden? Diese Rechtsansicht 7) besagt das der Mensch sich freiwillig einer Rechtsordnung unterwirft und damit Sklaverei faktisch möglich wird.7.1) Und sie besagt das kein Mensch gezwungen werden kann seine unveräußerlichen Rechte aufzugeben, d.h. Sklaverei rechtlich unmöglich ist.
    Ich stelle fest das ich offensichtlich in keinem, sondern einem scheinbaren, Rechtsstaat lebe, da ich Sklaverei und Willkür wahrnehme. Was bleibt ist eine Frage der Ehre und Wahrhaftigkeit, die Verhandlung aller mit allen um eine friedliche Rechtsordnung ohne Zwang.
    1)http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Bundesvermoegen/Privatisierungs_und_Beteiligungspolitik/Beteiligungen_des_Bundes/2012-09-21-liste-unternehmen.html
    1.1)http://www.bund.de/DE/Behoerden/Functions/B/table.html?nn=40&resultsPerPage=50&gtp=1082_unnamed%253D4&docID=1082
    2)https://de.wikipedia.org/wiki/Gebietsk%C3%B6rperschaft_%28Deutschland%29
    3)https://de.wikipedia.org/wiki/Einigungsvertrag
    4)https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag
    5)http://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-322-95128-1_5
    5.1)https://de.wikipedia.org/wiki/Satellitenstaat
    6)http://www.youtube.com/watch?v=ugmMNL-akJY
    7)http://www.kruenitz1.uni-trier.de/xxx/u/ku06292.htm
    7.1)https://de.wikipedia.org/wiki/Radbruchsche_Formel

    Reply
  20. Pingback: Oktoberfest Attentat München 1980: Mit Bomben gegen das eigene Volk! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  21. 72

    Archivar

    In den Rheinwiesenlager sind nach amtlichen deutschen Angaben 30 000 deutsche Kriegsgefangene, Mütter und Kinder ums Leben gekommen.
    – Für mich eine Verhöhnung der Opfer.
    Nach Angaben der eingesetzten Besatzerverwaltung BRiD sind im Rheinwiesenlager 1 Mill. bis 2 Mill. deutsche Kriegsgefangene, Mütter und Kinder ums Leben gekommen. Um die letzte Ruhe nicht zu stören,
    werden keine Schürfrechte genehmigt.
    Das “nach amtlichen deutschen Angaben” stört mich.

    Reply
  22. 70

    netzband

    Kaiser Wilhelm II: Rede in Berlin, 6. August 1914

    Reply
  23. 69

    Christian

    BOYKOT DER BUNDESTAGSWAHL

    Reply
  24. 68

    Thomas Harjung

    Denkt dazu mal nach wer die Gruenen gegruendet hat,,
    oder eine SPD
    Wie denkt eine CDU
    hat das nocht etwas mit einem christilichen Grundsatz zu tun, im Schutze der Menschenrechte, samt den Besuchen dazu im Vatikan?
    Welche Rolle spielt dieser dazu?
    Geld kassieren und Kriege dazu anzuzetteln?
    Um diese dann als Kreuzzuege im heiligen Sinn darstellend zusein ?
    Wo und was steht in den Geboten Gottes?
    Die Habgier daraus, wie es diese Elite bildend ist?
    Als Moses ihnen die -Gebote Gottes – gegeben hat.
    Dann standen diese Menschen vor dem Entscheidungsweg: dem Guten zu folgen oder die Hab u, Machtgier an das Kapital zu wenden.
    Leider Hat diese Machtgier nach Kapital und Selbstgier mehr macht bekommen, als die Moeglichkeit, im Guten weiter lebend zu sein
    danke
    mfg
    Th. Harjung
    • Thomas Harjung
    • An:bundespraesidialamt@bpra.bund.de
    • CC:Avaaz Avaaz Attac verdi, Bundes- und Reichspräsidium
    Sehr geehrter Herr Gauck.
    Sie lassen eine Wahl zu die dazu nicht legitim ist.
    Beschaemend fuer das deutsche Volk, Leider!
    Schoene Gruesse von dem geheimen “Bilderberger-Treffen” in Wien, an dem sie dann im Anschluss nach Berlin gereist sind um dort als Bundespraesident der “BRD” anzutreten.
    Die Welt sieht alles.

    Nachtrag zu der sogenannten Bundestagswahl der „BRD“
    Bitte immer wieder, diese Wahl ist nicht legitim!
    Nach der aktuellen Meinungsabfrage dazu wird es zu einem „Patt“ der Buendnisparteien kommen!
    Was geschieht dann: es kommt hinter den Kulissen die „Bildung einer grossen Koalition“ ohne dabei wieder das Volk dazu befragt zu haben, ob es denn mit dem einverstanden waere!
    Ja wer steht nun hinter den Kulissen und lenkt und leitet das?
    Die Bildenberger, die laengst in ihrern geheimen Treffen das vorprogramiert haben, dass es so kommend wird. Dann kommt „Steinbrueck“ als Kanzler an die Macht und er wird weiterfuehrend sein, was sein damaliger „Kollege“ Schroeder, als Kanzler vollzogen hat.
    Den weiteren sozialen Abbau am deutschen Volk!!!
    Wer hat denn die „Agenda und Harz—- Reform eingefuehrt, dafuehr?
    Wer steht hinter den „Bildenberger?“ die Macht und Gier vom „Rothschild“ gelenkten System die neue Weltherrschaft!
    Frage: wer weiss, dass die „Gruenen“ von den „Nazis“ gegruendet wurden?
    (Wer hat die Nazis gegruendet? Der Bildenberger-Verein)
    Schock oder was? Man muss dem Auge der Wahrheit in gerechter Form hineinblickend sein.
    Wenn das nun endlich das schlafende Volk erkennen wuerde und sich nun nicht mehr vor der sabbelnden Fernsehkiste sich davon einlullernd ist, damit sie die Wahrheit aus dem verbreiteten Mainstream sie einlullernd lassend ist.
    Und vor allem, damit diese Parteivertreter endlich verstehend werden sind und sollten, dass sie alle nur „Hampelmaenner“ dieser Bildenberger sind. Das heisst die Wirtschaftskraft durch den herrschenden Rothschild-clan und seinen Konserten.!
    Und ihr liebe Waehler werdet dabei verarscht nach Strich und Faden und ihr bemerkt das nicht einmal!
    Bildet euch, eure Meinung dazu. Fuer was habt ihr Denken im Kopf unter der Gehirnschale im Denken!
    Neues Sozial weg, durch Steinbrueck,
    Damit das alte, der Euro-Fikalpakt, aus dem Denken dadurch entschwindend ist, von dem was die CDU, daraus als Altlast, wie der liebe Herr Kohl uns auferlegt hat, im Sinne zum Wohle des Volkes.
    Wo sind nun diese Rollstuhlfahrer?
    Wo ist dieser Schroeder nun? Gaz-Promt noch? Oder auf einem anderm Planet?
    Ich kann niemanden Zwingen und das will ich auch nicht, sondern ich moechte nur die Menschheit auf diese herrschende Gegebenheit darauf aufmerksam machend sein, damit die Menschheit darueber nachdenkend wird.
    Danke.
    mfg
    ein Mensch”
    mfg Th. Harjung
    Ps: es liegt an ihrer Dienstelle, andere darueber zu informieren, Das deutsche Volk, an erster Stelle, den Bundestag der BRD an zweiter, und den Bundestag der BRD, dass sie nicht legitim sind so zu handeln, wie sie meinend sind zu handeln.
    Alles wird seine rechtliche Konsequenz dazu hervorbringend sein.
    Der Wille des eigentlichen Volkes “Deutschland” steht im Vordergrund, aber nicht ihr oder euer Willen durch diesen Bildenberger-Konzern dazu!
    noch ein kleiner rechtlicher Nachtrag dazu:
    “Es gilt Artikel 2 Satz 1 der Deutschen Reichsverfassung: „Innerhalb dieses Bundesgebietes übt das Reich das Recht der Gesetzgebung nach Maßgabe des Inhalts dieser Verfassung und mit der Wirkung aus, daß die Reichsgesetze den Landesgesetzen vorgehen.“ Es gilt auch das Strafgesetzbuch des Deutschen Reiches woraus unter anderem §§ 108 und 109 seine direkte Anwendung findet. Es gilt das RGBl-0912002-Nr5-Staats-Volksschutzgesetz im Einzelnen und im Allgemeinen. Jeglicher Verstoß gegen dieses Verbot mündet im Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte auf Lebenszeit und hat strafrechtliche Konsequenzen. ”
    Ist das angekommen?
    Wer das Deutsche Reich ist?
    im bin ein Mensch, der lebend sein will in der Deutschen Nation, aber nicht unter der Vergewaltigung der Buergerrechte oden den Menschenrechten daraus.
    Gauckeln sie weiter, aber die Wahrheit wird ihnen den Spiegel dazu vor Augen haltend sein.

    Reply
  25. 67

    Thomas Harjung

    heute habe ich mir erlaubt folgendes bei Avaaz in Form von einem Petitionseintrag einzureichen:
    “Verschwoerung gegen die Energiewende
    An die Parteien
    Zuerst stellt euch mal vor den „Spiegel“ des eigenen Selbstes, damit ihr versteht, mit was ihr handelnd seid. Lest euch ein und vor allem denkt darueber nach. Danach werdet ihr euch selbst besser verstehend sein. In der Fiktion eurer Handlungsaktionen.
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/09/30/betriebsbedingte-fristlose-kundigung/
    https://lupocattivoblog.com/
    Ihr habt alle Angst vor der Zukunft, doch sie wird kommen.
    Die „BRD“ ist rechtlich nicht existend genau so wie eine „EU“ oder eine bayrische Verfassung. Das sind alles nur nicht legitime Gebilde durch eine parlamentarische Abstimmung entstanden, die aber widerum nicht durch eine aufklaerende Volksabstimmung gebildet wurde sonder unter dem parlamentarischen „Diktat“ daraus.
    Die „BRD“ existiert in rechtlicher Form nicht mehr seit:
    Das allgemeine geschichtliche Umfeld, ist mir dazu bekannt.
    „Das Sozialgericht BERLIN ( Aktenzeichen S 72 Kr 433/93 ) hat im Urteil einer Negationsklage vom 19.5.1992 festgestellt, dass der sogenannte “Einigungsvertrag” vom 31. August 1990 ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 890 ) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.7.1990 aufgelöst worden ist. „
    Wenn man dann „nachtraeglich“ es wieder einfuegend ist mit der Uebertragung dazu, den nicht mehr geltenden „Geltungsbereich an die EU, art 23 GG“ an die Eu zu uebertragen, dann ist das schon mehr als juristisch fragwuerdig. Alle Handlungen daraus sind unwirksam und nicht rechtsgueltig! Also nichtig.
    Die einzig geltende Verfassungsform aller „Deutschen“ liegt in der gegebenen Verfassung des Deutschen Reiches, bitte nicht falsch verstehen, diese hat mit dem III. Reich oder der Weimarer Verfassung nichts zu tun.
    Mfg Thomas Harjung
    Energieform oder Wende:
    Dieses Schreiben ging rund ueber die Welt bis hin zur sogenannten UN!
    An das Rechtsdenken der einzelnen Voelker im Sinne einer friedlichen Vereinigung der Voelker,
    ich bitte um Verstaendnis, es ist kein Versuch der Bestechung oder einer gedanklichen Beeinflussung den Willen eines Volkes oder der Gesamtheit der bestehenden Voelker zu beinflussen.
    Sondern meine Gedanken sind ehrlich und rein, ohne hinterlistigen Hintergedanken, sondern mit dem Wollen bewillt, fuer eine wahre ehrliche Demokratie, damit ein Volk sich gedanklich ausdruecken kann, in Form von Volksabstimmungen ob es bereit ist einen solchen gedanklichen Weg zu gehen oder nicht, den die Politiker vorschlagen und dass es, das Volk, oder die Voelker, immer die Moeglichkeit hat dem zu widersprechen, waseine Politik versucht in ihrer Propaganda auszudruecken vor einer Wahl, und nach der Wahl, geht dann wieder alles im gleichen alten Trott weiter.
    Das Volk oder die Voelker brauchen ein Selbstbestimmungsrecht ihrer selbst, fuer ein positives Weiter. Damit die kommenden Generationen wieder eine Zukunftsperspektive bekommen koennen und sollten damit auch diese Demokratieform auf Ewigkeit bewahren, damit die zukuenftigen Generationen ihre Rechte des Lebens fuer ein sinnvolles Weiter nicht verlieren sondern immer daran arbeiten fuer ein besseres Weiter ihrer kommenden Generationen.
    Fuer mich gilt der Grundsatz: „Jeder Tag ein neuer Anfang ein neues Weiter fuer ein besseres Weiter fuer ein sinnvolles Leben. Vom Einzelnen auf die Gesamtheit betrachtet.“
    Meine aeusserliche Form in meinem jetzigen Leben spielt fuer mich keine Rolle mehr.
    Musste 30 jahre in dem outfit herumspringen, dem die Welt den Glauben schenkte: „Kleider machen Leute!!“ Optisch ja, aber seelisch nein!
    „ Fuer mich kommt es auf die innerliche Einstellung eines Menschen oder Volkes an. Jeder Mensch ist verschieden und hat ein Recht auf seine Individualitaet“
    Einstein war in seiner Schulzeit kein Mathegenie, aber spaeter brachte er seine Formel auf die Welt.
    Auch ich war in der Schule keine Leuchte. Die deutsch Sprache in Grammatik und Ausdrucksform brachte mich fast zum Ausschluss meiner schulischen Laufbahn fuer ein Weiter.
    Doch das ist nur wie beim Autofahren, der Fuehrerschein, dass man fahren darf, und vielleicht doch noch nicht fahren kann. So ist es im Leben. Nach so einer Schulung und Pruefung faengt das Leben erst richtig an in der Schulung der kommenden Erfahrungen die einem zukommen auf dem Lebensweg im Leben.
    „Ich bin kein Nationalist, ward keiner und werde keiner werden!!!
    Ich bin ein „frei denkender Mensch“, das „ward“ ich, bin es und werde es weiter „bleiben.“
    Hallo ihr Voelker, ihr Menschen in den einzelnen Voelker, lasst euch herausfuehren aus der Abhaengigkeit, die andere versuchen euch aufzulasten, es so in dieser Form ertragen zu muessen.
    Lasst in euch das Leben zurueckkehren, dass euch zusteht, damit ihr leben koennt. Es ist niemals zu spaet fuer eine Umkehr im Leben fuer ein besseres weiter.
    „ist die ausserliche Huelle eines Menschen das wahre, was es damit ausdruecken moechte durch dieses Erscheinungsbild??
    Nur wer das Leben versucht zu verstehen, kann irgendwann das Leben verstehen, warum es so ist in dieser Form. In sich selbst und warum es so ist.
    Thomas Harjung 13.5.09 , im Leben seines Daseins im Leben
    nachgebessert am 23.6.09
    Gibt es nur noch Menschen, die meinend sind das Recht durch ihren meintlichen Reichtum erkaufen zu koennen?
    Fuer die Voelker und fuer die Richter der einzelnen Voelker, zum Nachdenken an die friedliche Nutzung dieser Energieform zum Wohle eines Volkes in einer friedlichen Voelkergemeinschaft, auf dieser Welt in der wir leben auf „Erden“ unserer Natur die uns ernaehrt.
    Nur sollten wir sorgsamer mit ihr umgehen um weiter auf ihr leben zu koennen!
    Energiekonzept für die Zukunft im Hinblick auf eine saubere Umwelt.
    Sehr geehrte Damen und Herren ,
    es sind wissenschaftliche Gedanken mit der Weiterentwicklung der Einstein`schen Grundgedanken.
    Meine Gedanken dienen einer durch uns verursachten starken Umweltverschmutzung, die eine Entlastung und Gesundung der Umwelt zum Ziel hat.
    Wir sollten nicht länger die Augen verschließen, dass die Hauptbelastung der Umwelt durch Abgase der Industrie und Fahrzeuge aller Art entsteht. Auch der optische Katalysator oder Rußfilter helfen der Umwelt nicht. Die Feinpartikel treten weiter auf und können durch diese Innovation nicht gestoppt werden. Der enorme konzentrierte Flugverkehr über den Metropolen der Welt verteilen im Luftraum diesen Feinstaub Dieser setzt sich in den Lungen der Lebewesen ab und kann nur schwer von dort herauskommen.
    Der aktuelle Rußfilter der Diesel – Fahrzeugreihe entspricht, wenn man ihn mal optisch darstellt, einem Netz in einem Fußballtor. Nur wird als Ball in solch einem Spiel ein Golfball verwendet. Dito Katalysator bei den Ottomotoren.
    Derzeit arbeitet die Industrie mit dem Gedanken über einen höheren Verbrennungsdruck den Verbrauch der Fahrzeuge zu senken, aber dadurch wird immer mehr Feinstaub erzeugt, der die menschliche Gesundheit stark gefährdet.
    In meinen Gedanken ruht eine Energieform für die Zukunft der Menschheit. Sie ist nachrüstbar in jeder Form der derzeit bestehenden Fahrzeug Form. Egal ob man am Boden, in der Luft oder im Wasser unterwegs ist. Wenn die Gedanken aufgegriffen werden und dann in Form einer der Weiterentwicklung des Grundgedankens erfolgt, ergibt sich eine Energieform im unendlichen Ausmaß für die Zukunft der Menschheit.
    Weiter entfällt der ständige Kampf ums Öl, der vielen Menschen bis heute das Leben gekostet hat.
    Keine Abhängigkeit von Öl und Strom.
    Wie kann man ein solches Konzept umsetzten?
    Es geht nur, wenn sich vernünftige Menschen darüber Gedanken machen. Unsere Wirtschaftsform lässt das derzeit nicht zu. Es müssen Menschen in eine Art Vorreiterstellung gehen, um für die Menschheit ein solches Gedankengut positiv aufzunehmen und umzusetzen.
    Meine Gedanken sind urheberrechtlich geschützt, durch die allgemein gültigen Menschenrechte.
    Das Konzept kann nur über eine Art „Stiftung für die Menschheit“ zum Tragen kommen.
    Jeder, der dieses Konzept benutzt, muß eine Abgabe an diese Stiftung leisten. Die Benutzung der Idee hat zur Folge, daß die Nutzer über eine fest zu setzende Abgabe die Energieform nutzen dürfen. Das heißt die Abrechnung erfolgt über Betriebsstunden. Die Mehrwertsteuer fällt an den Staat ab. Der Hauptteil des Geldes verbleibt in der Stiftung. Mein Obolus ist ein festgeschriebener Prozentsatz. Der Hauptteil des Geldes soll als Kredit für die Weiterentwicklung der Menschheit dienen, d.h. Bildung und Innovation und Lebenshilfe. Selbstverständlich muß ein vergebener Kredit zurückbezahlt werden, um das Geld weiter für die Menschheit zur Verfügung zu halten, aber zu vernünftigen Konditionen.
    Sollte daran Interesse bestehen, würde ich mich freuen wenn mein Gedankengut Anklang finden würde. Für mich macht es keinen Sinn, den Gedanken nur mit dem Hintergrund zu führen, wie kann man demjenigen diese Vision abknöpfen, um daraus Kapital zu schlagen. Es ist eine Vision, die den Mut bedarf in der Umsetzung für eine gesunde Umwelt unter der Betrachtung, daß der Mensch im Leben mehr bedeutet als Kapital. Unser Gedankengut ist die höchste Form unseres Daseins. Nur wer den Gedanken richtig versteht ist für eine solche Umsetzung bereit.
    Eine militärische Nutzung dieses Konzeptes ist von vornherein verboten.
    Siehe Auswirkungen der Atomspaltung und ihre Folgen. Gegen die Natur!!
    Diese Gedanken stehen der Allgemeinheit unter dieser Voraussetzung zur Verfügung
    Die Energieform ist für die Allgemeinheit zugänglich. Jeder darf sie in friedlicher Form nutzen unter der Voraussetzung, die anfallenden Gebühren und Abgaben an die Stiftung zu entrichten.
    Die Ernergieform bleibt auf ewig dem Grundgedanken der Stiftung unterstellt und geschützt. Und vor allem darf sie nicht in der bestehenden „HAARP-Form“(samt Toechter-Unternehmungen, weltweit) angewendet werden, damit sich die Natur wieder regenerieren kann.
    Ein Mobil fährt rund um die Welt, ohne zu tanken und in einer modernen wirklich schadstoffarmen Version, die die Umwelt nicht mehr belastet.
    Die Welt lebt von Visionen, nicht vom vergangenen Ruhm.
    Wie gesagt, die Möglichkeiten aus dieser Energieform sind unendlich, genau wie die Bandbreite der daraus resultierenden Möglichkeiten für die Industrie.
    Wenn der Gedanke verstanden wird, ist das ein Quantensprung für die Zukunft der Menschheit
    Wenn die „arbeitende Hand“ im Werk wieder richtig dafür belohnt wird, für das was sie geleistet hat, dann kann sich die Wirtschaft erholen. Wenn nur die großen Köpfe der Wirtschaft sich kräftig entlohnen, dann bekommt der „Kahn“ Schieflage und droht zu kentern.
    Vom Einzelnen auf das Ganze bezogen. Vom einzelnen Land im Hinblick auf die Weltwirtschaft.
    Nur eine zufriedene Familie hat Zukunft.
    Das sind wir unseren Kindern schuldig.
    Was bedeutet Macht und Pracht, wenn das Individium darin verloren geht?
    Nicht das Äußere entscheidet, wichtig ist das „einzelne“ Innere, das in jedem von uns schlummert. Es fordert Bildung, damit sich ein solches frei entwickeln lässt.
    Das Konzept wird von mir nur durch einen Notar bestätigt übergeben.
    Diese Bedingungen dienen dem rechtlichen Schutz und dem Bestand dieser Stiftung.
    Dazu bedarf es einer staatlichen Akzeptanz dieser Bedingungen der Stiftung, deren Sinn und Zweck es ist, dadurch ein neues Volksvermögen zu bilden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Harjung”
    der Artikel in einem Petitionsbeitrag, im Falle Hoenes zu dem Steuerbetrug vom 30.5.13:
    “Sehr geehrter Herr Schaeuble,
    Steuerhinterziehung ist ein weites Thema.
    Da ja die BRD keine Republik ist sondern eine Finanz-GmbH sollte auch dort eine Offenlegung erfolgen, wer eigentlich diese sogenannte BRD fuehrt und leitet. Wer leitet die Politiker in ihrem Handeln? Es ist die Hochfinanz und die Wirtschaft.
    Dahinter stehen die „Alliierten“ die das „eigentliche Deutschland“ immer noch besatzt halten.
    Sie und ihrer politischen Freunde (egal welche Farbe sie politisch tragend sind) nehmen daran teil und verheimlichen die Wahrheit, damit die Menschen die in einem „Teil-Deutschland“ lebend sind immer mehr durch diese soziale Ausbeutung einer eigentlichen nicht geltender „sozialen Marktwirtschaft“ leidend sind und immer mehr Menschen dadurch in die Armut getrieben werden um dann, als Sklave dieser Misswirtschaft eingesetzt zu werden um sie weiter ausgebeuten.
    Doch im Grunde genommen, koennen sie dadurch ihre Familien nicht ernaehren.
    Die Stimme des Volkes zaehlt schon lange nicht mehr. Die Politiker gauckeln nur eine heile Welt vor, die nicht mehr bestehend ist.
    Wir stehen mitten in einem „Wirtschaftskrieg“ den diese Finanzgewalt an der Menschheit veruebend ist.
    Die Welt bewegt sich und es kommt immer mehr Wahheit an das Licht in dem Spiel der Kapitalmacht und ihre Machenschaften.
    Wieviel Geld hat eigentlich diese BRD-Finanz-GmbH im laufe der Zeit veruntreut?
    Das sollte auch einmal richtig aufgeklaert werden.
    Die Welt ist derzeit in einem Umbruch zur Neuorientierung aber nicht mehr unter der herrschenden Kapitalmacht, sondern durch die Stimme des Volkes das eine wahre Neuoritierung erfolgen wird und zwar weltweit.
    Der wahre Gott sieht alles und die Muehle dieser Gerechtigkeit mahlt langsam aber stetig daran, damit sie zum Wohle der Menschheit daraus entstehen wird.
    mfg
    Thomas Ch. Harjung”
    Frage nun wo leben wir und wie lange soll das noch so weitergehen?
    lg
    Thomas Harjung

    Reply
  26. 66

    Werner

    Der Literaturnobelpreisträger Imre Kertész sprach im Deutschen Bundestag und bei zahlreichen Gedenkveranstaltungen, er war ein wichtiger Protagonist der deutschen Erinnerungskultur. Seine Rolle in Deutschland sieht er jedoch inzwischen sehr kritisch: Er nennt sich einen “Holocaust-Clown” der Deutschen und sagt, das Gedenken in Deutschland sei eine Holocaust-Industrie geworden. Er habe sehr darunter gelitten, sich diesem Geschäft nicht entzogen zu haben, sah sich aber außerstande dazu: “Man macht mit den Menschen, was man will.”
    http://www.zeit.de/kultur/literatur/2013-09/Imre-Kertesz-Vorab

    Reply
  27. 65

    Christian

    Ich bin neidisch auf die Menschen die im Kaiserreich und unter A.H. leben durften;

    Reply
    1. 65.1

      Frank

      Ebenso.
      Ein Gefühl zur falschen Zeit am richtigen Ort zu sein!
      Warum ?
      Zu kämpfen !

      Reply
  28. 64

    Leser

    +++++++ IST DAS SCHÖN +++++++
    Deutschland – Durch Fabrikrauch und Auspuffgase, über Speisekarten und Reisebroschüren hinweg laß Dir sagen, daß ich Dich liebe, Deutschland.
    Sie haben Dich furchtbar verstümmelt und gefesselt, aber das Schlimmste: sie haben Dir in Deinem Elend noch ein Narrengewand angezogen und einen Schandblock um den Hals gehängt. Jetzt mußt Du tanzen nach dem Geklimper von Euro und Dollar. Du, verspottet und elend, genarrt und verhöhnt, behängt mit Flitter und geschmückt mit Dornen, laß Dir sagen: Ich liebe Dich.
    Nicht nur, wo Du rein bist, in Deinen Wäldern, auf Deinen Bergen und Deinen unberührten Küsten oder in den Augen Deiner Dir Treuen – nicht nur dort liebe ich Dich. Auch, wo man Dir – Heimat der Stille – tosenden Lärm aufzwingt, auch, wo man Dich – Heimat der Denker – des Geistes beraubt, auch, wo man Dich – Heimat des Mutes – feige macht, dort, wo Du Dich Deiner am meisten schämst, liebe ich Dich.
    Siehe, mit Dir wollen wir alles ertragen, die verlorene Krone suchen und sie Dir voller Erfurcht wiedergeben. Mit Dir sind wir niemals allein, durch uns sollst Du die Tränen vergessen. In der Stunde Deines tiefsten Elends, dürftig verborgen durch Neon und Chrom, sind jene bei Dir, die Dein Elend am härtesten trifft. Sie lieben Dich, Deutschland.
    Magst Du den anderen erbärmlich und klein, gering und verdorben erscheinen – uns bist Du Vater und Mutter zugleich. Unsere Liebe sei Dir ein Trost. Wir haben Dir nichts zu verzeihen, verzeihe Du uns, daß wir zu schwach sind, Deine Ketten zu sprengen und den Dich umgebenden Tand zu verbrennen. Schenk uns die Kraft deiner Ewigkeit, wir geben Dir alles, was uns verblieb. Denn wir lieben Dich, Deutschland.
    Konrad Windisch
    Quelle:https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    Reply
  29. 63

    goetzvonberlichingen

    Tribut an Ulrik Remy..
    G v B….

    (http://www.youtube.com/watch?v=avnuK0EvbKo)
    ..und echte deutsche Texte:
    FREIHEIT IST KEIN BUNTER VOGEL
    freiheit ist kein bunter vogel,
    der am himmel kreise zieht,
    der zum boden wie ein stein fällt,
    wenn er dort die beute sieht.
    wäre freiheit so ein vogel,
    müßten wir die beute sein –
    doch, was auf dich niederfällt,
    das ist nicht mehr wert als kalter stein.
    liebe ist nicht dies gefühl, daß
    man die welt umarmen will,
    nicht das staunen und bewundern,
    nicht der wunsch, die zeit ständ still.
    wäre liebe dies gefühl, dann
    müßt sie längst schon gestorben sein,
    denn was starr ist, unverändert,
    ist nicht mehr wert als kalter stein.
    frieden ist nicht nur das wort, das
    einen kampf zum stillstand bringt,
    nicht das lächeln, das verbirgt, wo
    für den kampf der grund entspringt.
    wäre frieden nur dies lächeln,
    sollt er unterdrücker sein;
    wenn wir nichts tun, warten wir
    auf den, der wirft den ersten stein.
    freiheit ist kein bunter vogel,
    liebe ist nicht dies gefühl,
    frieden ist nicht nur das wort, und
    leben heißt nicht: glück im spiel.
    wären wir ein stückchen weiter,
    sähen wir vielleicht das ziel,
    gingen dorthin, wo wir glaubten,
    daß der stein zu boden fiel.
    http://www.ulrikremy.com/german/songs/lp7.htm
    DER WIND wird stärker jeden TAG!
    ich komm zurück nach ein paar jahren,
    hab fast die ganze welt gesehn,
    hab viel erlebt und viel erfahren,
    und wurd’ ich müde unterwegs, war da die stimme,
    die mir sagte: bleib nicht stehen!
    dein weg ist lang noch nicht zu ende,
    und zuhause warten sie, dass du berichtest –
    und dieses bündel, das ich trag, mein land,
    das trieb mich heimwärts jeden tag.
    ich seh, mein land hat sich verändert
    und auch die leute, die drin leben;
    was ich zurückliess, als ich fortging,
    das ist vorbei, das ist verjährt, ist schon geschichte, vergiss es,
    das wird es nie mehr geben –
    der geist der freiheit und der mut,
    der aufrechte gang, das freie wort – sind längst vernichtet.
    in meinem land, das ich so mag,
    weht kalter wind, und der wird stärker jeden tag.
    ich seh die wälder, die verfaulen,
    die flüsse, die man betonierte;
    es stinkt nach modder, nach verfall, nach kaltem schweiss,
    und keiner weiss, wie es passierte –
    doch macht man weiter wie bisher,
    denn die profite wiegen mehr als ein paar fische.
    bald gibt’s kein holz mehr für den sarg: der wind,
    der wind wird stärker jeden tag.
    ich seh die jungen, die noch suchen,
    die ihren weg jetzt finden wollen,
    ich hör, wie man sie lau vertröstet,
    wie man sie hinhält, sie verarscht mit hohlen phrasen,
    und sie wissen längst nicht mehr, was sie noch glauben sollen –
    die ideale ihrer väter,
    die verschiebt man jetzt auf später: erst lernst du kriechen!
    sonst gibt’s den job nicht, den man mag; der wind,
    der wind wird stärker jeden tag.
    und die unterdrückung schreitet weiter:
    man nimmt die leute in die zange;
    man wirft das geld zum fenster raus,
    für immer mehr verwaltung, überwachung, schnüffelei –
    und vor den arbeitsämtern, da stehn sie schlange;
    der herr statistiker belügt,
    der herr minister, er betrügt,doch nur die armen.
    sie brechen leichthin den vertrag: der wind
    der wind wird stärker jeden tag.
    ich seh die leute, die da sitzen
    vorm haus der macht, auf treppenstufen,
    ich hör sie weinen, spür die angst
    vor den raketen, vor dem tod, mensch, hörst du sie rufen?
    und innendrin, im haus der macht,
    da ist der plan längst ausgedacht für die vernichtung:
    wer überlebt den ersten schlag? ach nein:
    der wind wird stärker jeden tag.
    nein! steht auf! lasst euch nicht mehr belügen!
    die freiheit stirbt in kleinen schritten!
    lasst euch nicht um euch selbst betrügen!
    fangt an, zu fordern, euer recht zu fordern,
    hört endlich auf, zu bitten!
    glaubt denen nicht, die euch bestehlen,
    die längst nicht mehr die schäfchen zählen, die sie schlachten.
    zeigt, was entschlossenheit vermag, ihr wisst:
    der wind wird stärker jeden tag.
    zeigt, was entschlossenheit vermag:
    wir werden stärker jeden tag!
    ihr werdet sehn:
    wir werden stärker jeden tag.

    Reply
  30. 62

    goetzvonberlichingen

    Reply
  31. 61

    goetzvonberlichingen

    Was würde wohl LUPO dazu sagen? 🙂
    Weitermachen, aber arbeitet auch an euch…und immer schön sauber bleiben.

    Reply
  32. 60

    ilovethetruth

    Frank… Es war keine Unterstellung, sondern ein leiser Verdacht… Der sich, so wie es sich darstellt, als nicht bestätigt erweist… Und es war Zionist, u. nicht Freimaurer… Aber ob Teufel, od. Beelzebub spielt auch keine Rolle…

    Reply
    1. 60.1

      Frank

      @ilovethetruth
      “Auf alle Fälle hatte ich auch schon mehrmals das KZ in Dachau besucht, aber zu Tränen war ich nie gerührt, wusste wahrscheinlich schon innerlich, dass mit dieser Erzählung etwas nicht stimmt…”
      Wir können alle dazu lernen wie es auch mir erging. Weißt Du mit deinem “Gefühl” oder auch Intuition genannt, ein Gefühl welches auch mir nicht fremd ist, liegen wir warscheinlich verdammt richtig.
      Deswegen auch der übertriebene Eifer uns abzugewöhnen auf diese göttliche Intuition zu hören.
      Mein Beispiel:
      Auch ich musste wie Du Zwecks Umerziehung in ein KZ(neusprech für KL) in diesem Falle nach Buchenwald.
      Ich hatte das “Glück” in einem Spezielkinderheim für Schwererziehbare Kinder aufzuwachsen und seltsamer weiße waren fast alle Kinder in diesem Heim sehr patriotisch und recht inteligent veranlagt.
      Nun viel labern Horror-Bilder und Einweckgläser mit eingelegten Herzschüssen, Schrumpfköpfe,Lampenschirme aus Menschenhaut und natürlich Judenseife (RiF) durfte nicht fehlen usw in Buchenwald und irgendwann an der sogenannten “Genickschussanlage” angekommen.
      Nach soviel Unsinn welcher uns erzählt wurde, ging die skeptische Fragerei an dieser Genickschussanlage los und hörte nicht mehr auf .
      Unser peinlich genervter Lehrer/Erzieher und diese KL-Führungsperson würden immer unfreundlicher und das Ende der Fahnenstange und damit unseres Buchenwald-Besuches war ein wütend-ausgesprochenes Verbot die noch folgend sollende Gaskammer zu besichtigen. ;-(
      Wer weiß was da noch für Fragen gestellt worden wären.
      Nun, das Fazit ich habe noch nie eine sogenannte Menschengaskammer von innen gesehen und denke ich habe NICHTS verpasst, ausser der Umerziehung!
      🙂
      Gruß
      Frank

      Reply
  33. 59

    ilovethetruth

    Möchte mich dazu auch mal zu Wort melden… Leider bin ich auf die Mutter aller Propaganda reingefallen, nämlich das starke Gift, deutsch zu sein, u. sich dessen zu schämen… Aber ich bin auch sehr christlich geprägt, musste deswegen durch eine religiöse Hölle gehen… Der größte Konflikt der sich dann auftat war, AT vs. NT, od. Gesetz vs. Gnade… Aber diese billige Gnade konnte, u. kann ich nicht annehmen… ebenso dieses Paulus – Christentum…
    Auf alle Fälle wurde ich dann messianischer Jude… Tatsache, ich hatte Israel, u. Juden unterstützt in dem ich glaubte dass Israel das Land Gottes sei, u. die Juden dessen Volk… Was nicht unbedingt falsch ist, aber es bez. sich eben alles auf Jahweh, der NICHT der All – Vater ist… Ich hatte Feindes – Ideologien verbreitet, u. vertreten… Das wäre so, wie wenn im dritten Reich jemand Reklame für die Alliierten gemacht hätte… Aber es hat trotzdem viele Vorteile, so konnte ich nämlich sehr genau studieren, aber auch schmerzhaft lernen was es heißt Jahweh zu folgen… Dasselbe auch mit Ellen Gould White, Jakob Lorber, Emmanuel Swedenborg, u. Joseph Luxum… Und vor solchen kann ich auch aus Erfahrung warnen, denn ich habe deren Gift gekostet, u. weiß was dieses mit einem macht… Hätte ich mich nicht in die Finsternis gewagt, so wüsste ich auch nicht, wie es dort aussieht…
    Aber zu allem Überfluss glaubte ich auch noch, dass ich ein geistiger Jude sei, das war ein totaler Kulturschock für mich… Aber vllt. sind wir Deutschen JA Juden, u. dieses Wort wird missbraucht??? Denn das Wort Jude hat m.E germanische Wurzeln —> Jod/Jut/Jud(e)… Selbst Worte wie Jerusalem, od. Zion sollen in Wirklichkeit germanische, bzw. atlantische Worte sein, nur eben entstellt… Aber es geht da noch weiter, auch die Minora, u. der sechseckige Stern sollen germanische/atlantische Symbole sein… d.h hier wurde eindeutig Kultur – Raub begangen… Da stellt sich mir die Frage, gibt es da ein gewisses Volk welches dreister kopiert, als Chinesen??? Vielmehr noch, es ist nicht nur kopieren, es ist sich als etwas darstellen was man gar nicht ist, u. auch niemals sein wird… Die Geschichte, u. Gegenwart sprechen Bände…
    Auf alle Fälle, ich konnte die jüdisch – christliche Programmierung brechen, u. überwinden… ebenso auch die Elenden Schuldgefühle die man uns Deutsche von Kindheit an einimpft (was nicht das Einzige ist, was impfen angeht)… Und so denke ich mittlerweile über dieses Thema… JA, ich fühle mich zu diesem Land innigst verbunden, u. fühle gesunden Stolz dafür…
    http://ilovethetruth.wordpress.com/2013/07/11/zielscheibe-deutschland/
    http://ilovethetruth.wordpress.com/2013/07/11/die-volkskrankheit-deutsch/
    Das Adolf Hitler ein Guter ist, mit diesem Gedanken kann ich mich ebenso sehr gut anfreunden (ingeheim hatte ich es auch immer gehofft)… Auch in der Schule, als die Propaganda – Filme uns gezeigt wurden, hatte ich in mir immer diese tiefe Traurigkeit , als Deutschland dem Erdboden gleichgemacht wurde… ABER ich hatte auch den Stolz in mir, nämlich das man fast diesen Unnötigen (wie alle Kriege) gewonnen hätte…
    Aber die Traurigkeit hat überwogen, bes. als man im tiefsten Winter nach Russland marschierte, u. daher wohl auch den Krieg verlor… Oder ist das auch falsch???
    Auf alle Fälle hatte ich auch schon mehrmals das KZ in Dachau besucht, aber zu Tränen war ich nie gerührt, wusste wahrscheinlich schon innerlich, dass mit dieser Erzählung etwas nicht stimmt… Klar, berührt war ich trotzdem, denn das es dort massig Tote gegeben hat, das spürt man einfach… Jedoch im Nachhinein, wird da von den “Veranstaltern” auch mächtig auf die Tränendrüse gedrückt, bes. mit Propaganda – Bildern, u. Filmen…
    Da hat es ein Mädchen gegeben, dass Rotz, u. Wasser heulte… Wenn man aber die wahren Hintergründe kennt, dann komme ich mir einfach mächtig angelogen vor, u. es löst Fremdschämen in mir aus, leider auch Hass auf diese unwürdigen Teufel, die diese Lügen – Märchen zu ihrem Gunsten verbreiten… Mögen sie ernten, was sie säen…
    In diesem Sinne…
    P.S: Und diese NaZi – Programmierung ist fast so schlimm, u. stark wie diese religiösen Programmierungen… Das merke ich nämlich daran, dass wenn ich zu deutsch denke, ich mich immer mit den typischen NaZis in Zusammenhang bringe… Aber das ist totaler Schwachsinn, denn ich bin einfach Deutscher, so wie es die Deutschen seit eh, u. je waren, u. immer noch sind… Auch schon vor dem NaZi – Regime…
    Aber es wird wohl noch Äonen dauern bis die Deutschen diese fürchterlichen Lügen brechen, u. durchschauen… Zurück zu den wahren Wurzeln ist angesagt… Wenn ich mir meine GeneraZION, u. die davor so betrachte, dann wird das noch ein langer Weg… Es sei denn, es geschieht ein Wunder… Was dem Licht äusserst gut täte…

    Reply
    1. 59.1

      ilovethetruth

      Zu der Person Adolf Hitler bin ich mir aber nicht sicher… War er ein zionistischer Agent, JA, od. NEIN??? Die Einen sagen JA, u. die anderen sagen Nein… u. die Argumente beider Seite scheinen glaubwürdig… Aber eine Sache bliebe da noch… nämlich A.H war wohl auch Mitglied (u. kein kleines) im Thule – Orden… Also er wandte schwarze Magie an, vllt. war das auch der Hauptgrund, weswegen er mit Deutschland den Krieg verlor… Und das sind eben Dinge die mich weiterhin nicht davon überzeugen, dass A.H im Sinne Deutschlands gehandelt hat…
      Allerdings, es ist auch sehr offensichtlich, wie A.H von der Öffentlichkeit verhöhnt, u. verspottet wird…

      (Eines von vielen Bsp.)…
      Und ich will jetzt weiß Gott keine Parallelen von Adolf Hitler zu Jesus Christus ziehen, aber es verhält sich nun mal so, dass diese gleichermaßen unwürdig, um nicht zu sagen wie Belustigungs – Subjekte behandelt werden…

      (Auch eines von vielen Bsp.)…
      Man gebe nur mal “Hitler, od. Jesus – Verarsche” bei Jewtube ein…
      …Dann erkennt man den Geisteszustand der Welt, u. die Geistesreife der Menschheit…
      Also das hingegen sind Gründe, warum A.H. wohl doch zu den Guten gehört… Aber das widerum würde auch bedeuten, dass er entweder doch nicht beim Thule – Orden hochrangiges Mitglied war, od. der Thule – Orden dem Licht dient (Das behaupten aber natürlich alle okkulten Orden)…
      Für mich bleibt festzuhalten, Jesus Christus sprach die Wahrheit, u. wurde deswegen “beseitigt”, u. verspottet…
      Adolf Hitler sprach die Wahrheit??? Aber verspottet, u. verhöhnt wird er…
      Es ist natürlich nicht zwingend ein Grund, dass A.H zu den Guten gehört, nur weil er verhöhnt, u. verspottet wird… Denn auch solche die zu den Bösen gehören werden verhöhnt, u. verspottet… Also das kann kein Indiz sein…
      In diesem Sinne…
      P.S: Warum hat Lupo Cattivo einen Wolf als Blog – Bild??? Oder ist das ein Kojote, od. was???

      Reply
      1. 59.1.1

        Maria Lourdes

        Weil Lupo Cattivo – der böse Wolf- bedeutet!
        Gruss Maria Lourdes

        Reply
        1. 59.1.1.1

          ilovethetruth

          Hmmmmm… Wölfen will ich eigentlich das Schafspelz über die Ohren ziehen… Denn solches tragen diese meistens, aber hier ist man direkt ein Wolf, u. ein böser noch dazu… Ist der Honigmann etwa auch eine böse Biene??? Ach, ich werde aus diesen Blogs, u. deren Symbole einfach nicht schlau… Aber es hat einige Jahre gedauert bis ich mich hier mal zu Wort meldete, irgendwie ist alles so verdächtig… Die Hoffnung ist zwar immer, das man dieses mal eine Seite der Guten gefunden hat, aber bis dato wurde ich immer enttäuscht…
          LG, Matthi…

        2. Frank

          Deine Freimaurer-Unterstellung betr. der Person A. Hitler sind NICHT zutreffend !
          Seit 1914, mit der kurzen Unterbrechung von 12 Jahren und der Niederlegung der Waffen unserer Wehrmacht, befindet sich dieser Planet in seinem Totentanz.
          Nicht spekulieren —– Mitdenken !
          Ps:
          Roland sagt:
          6. September 2013 um 19:20
          Am 1. Oktober 8:30 gibt es einen Volksverhetzungsprozeß gegen Hans Püschel, den man schon mehrfach in der Schußlinie hatte.
          Hans Püschel wird Unterstützung erfahren. Mit etwas Glück könnte es UNSER Purimfest im übertragenen Sinne werden.
          http://www.hans-pueschel.info/politik/noch-en-schauprozess-es-wird-ernst.html#comments
          Gruß
          Frank

        3. 59.1.1.2

          Jacques S. Beisser

          @Maria Lourdes: Öhm, nein… ‚Lupo cattivo‘ ist der ‚gefangene Wolf‘.

        4. Dasiehstemal

          Cher Jacques, non! Leider unkorrekt. “Come sei cattivo oggi” = Heute bist Du aber wieder böse! Cattivo = heißt: böse, schlecht. Maria Lourdes hat recht. Bzw der “Böse Wolf”= “Lupo cattivo”!

      2. 59.1.2

        HJS "5 % CLUB "

        ilovethetruth
        wenn Du ehrlichem Herzen und der Wahrheit gegenüber aufgeschloßen bist, was Adolf Hitler betrifft, findest Du genügend Hinweise, sogar klare Fakten, die Dir die Augen komplett öffnen werden und dich nur zu einer unumstößlichen Erkenntnis kommen lassen…..Onkel Adolf war ein GUTER……wahrscheinlich einer der ganz wenigen, die sich in der Zeit, ohne Eigennutz, in den Dienst des deutschen Volkes gestellt haben.

        Reply
        1. 59.1.2.1

          ilovethetruth

          JA, es scheint wohl wirklich so zu sein, wie du schriebst… Ich hab weiter oben JA erwähnt wie ein Adolf Hitler, od. Jesus Christus von der Welt verspottet werden… Also das tun Teufel nur, wenn sie jemanden abgrundtief hassen… Und da Teufel nicht dem Licht dienen, kann es sich nur so verhalten, dass Adolf Hitler dem Licht diente (Bei Jesus bin ich mir sicher)… Denn wäre Christus, od. Hitler ihresgleichen, dann würden sie diese Wahrheitskämpfer verehren, aber das Gegeteil tun sie… Danke, für deine Motivation, der Wahrheit ganz tief auf den Grund zu gehen… (Solange ich keinem auf die Nerven gehe) 😀

  34. 58

    Aufstieg des Adlers

    http://brd-schwindel.org/rochus-misch-der-letzte-zeitzeuge-lebt-nicht-mehr/
    Danke, lieber Herr Misch für die Schilderungen Ihrer Erlebnisse!

    Reply
    1. 58.1

      Gelee Royal

      Rochus Misch,
      ich verabschiede mich von Ihnen mit deutschem Gruss!
      Sie bleiben mir immer in positivster Erinnerung!
      Ich verbeuge mich vor Ihnen mit unterdrückten Tränen.

      Reply
      1. 58.1.1

        Frank

        @ll
        Ich schließe mich den Abschiedsworten von Kamerad Gelee Royal an !
        In tiefer Trauer und dem Glauben Kamerad Rochus Misch bei seinen heldenhaften Mitstreitern im Walhalla zu wissen.
        Mit deutschem Gruß
        Frank

        Reply
  35. 57

    arti1984

    Ein gutes Buch mit sehr vielen Informationen ist Freispruch für Deutschland – Ausländische Historiker und Publizisten widerlegen antideutsche Geschichtslügen.
    Außerdem kann ich jedem das Buch:
    Deutschland ausradieren”,das 20. Jahrhundert in entlarvenden Zitaten.
    Dort werden Zitate und andere sachen zitiert die gegen Deutschland zielen.
    Bestes Beispiel dafür ist Lech Wałęsa der gesagt hat: Deutschland muss von der Landkarte verschwinden!
    Ich bin zwar selbst Pole doch das ist echt unter aller sau so ein Volk zu erniedrigen. Doch das ist kein wunder Deutschland wurde für die 2 Weltkriege bewusst ausgesucht den die Ju… hatten nicht die selben Rechte wie echte Deutsche, dadurch wurden sie auserwählt.
    Sowas passte den Ju… halt nicht.

    Reply
  36. 56

    Christian

    Deutschland wird nur eine Zukunft haben,wenn wir mehr Kinder machen……..bin schon fleissig dabei.Mit Neid sehn wir unsere starken
    Freunde aus der Turkei die ein Kind nach dem anderen bekommen.Deswegen sollten auch wir uns ranhalten.
    Unsere Kanzler geben ein schlechtes Vorbild ab .Die frustrierte Merkel hat keine Kinder (das sagt doch schon alles).Kohl hat offensichtliche
    Versager ins Leben gesetzt (diese beiden fetten Missgeburten sprechen heute kein Wort mehr mit dem Vater der sein Vaterland verkauft hatte-Euro).
    Der Helmut Schmidt (Religion seiner Vorfahren Judisch) hat nur eine Tochter geschafft,die in der City of London arbeitet.A.H.hatte keine
    KInder zustande gebracht und die anderen haben auch nur Versager hervor gebracht.
    Im Kaiserreich war es normal viele Kinder zu haben……………..also los………..!

    Reply
    1. 56.1

      Frank

      @Christian
      Für deine muslimischen Freunde

      Bra Bra Choi, eine südkoreanische Pastorin hatte seit einigen Jahren verschiedene Visionen gehabt. Sie sah, wer Muhammad ist. Sie sah den Gründer des Islams in der Hölle leiden. Sie erzählt was Muhammad zu ihr in der Hölle gesagt hat.
      “Weisst Du wer Ich bin?”
      “Ich bin Muhammad”
      “Ich machte Grosse Sünden”
      “Ich habe Grosse Fehler gemacht”
      “Ich war so dumm. Ich habe enorm gesündigt”
      “So viele Menschen sind meinetwegen in die Hölle gefallen.”
      “Ich begann die größten Sünden.”
      “Ich habe falsches getan ! Ich habe falsches getan.”
      “Jesus, ich habe falsches getan. ”
      “Ich tat es weil Ich so Arm war.”
      “Ich wollte der Kopf für so viele Menschen sein, und wollte so sein wie Jesus.”
      “Ich habe so viele böse Verbrechen begangen und Menschen getötet.”
      “Versammelt euch nicht ! Ihr alle werdet sterben wenn ihr euch für mich versammelt, Muhammad.”
      “Satan benutzt Dich wenn ihr euch für Muhammad versammelt.”
      “Ohne Jesus geht ihr alle zur Hölle.”
      “Es ist so heiß. Es ist so heiß. Es ist so heiß !”
      “Holt mich hier raus ! Holt mich hier raus !”
      Muhammad ist hier am Feuersee mit Lava.
      Er versucht aus dem Feuersee zu entkommen.
      Muhammed`s Fleisch schmilzt bald weg. Ich konnte schon sein Skelett sehen.
      “Da gibt es kein Paradies von dem ihr denkt. Da gibt es nur Himmel oder Hölle.”
      “Diese Lehren wurden verfälscht verbreitet.”
      “Niemals ! Gibt euer Leben nicht so auf !”
      “Da gibt es kein Paradies an dem Muslime glauben.”
      “Lies die Bibel. Es zeigt dir wie man in den Himmel kommt.”
      “Die Bibel des Islams schwächt die Worte Jesu.”
      “Bitte hör auf mich !”
      “Ich bin in dieser Hölle. Ich bin in diesem Feuer der Hölle.”
      “Ich leide unter dieser riesigen Strafe weil Ich von Satan benutzt worden bin.”
      “Wirf dein Leben nicht für Satan weg.”
      “Seit nicht loyal zu mir, Muhammad. Das ist der Weg in die Hölle zu gehen.”
      “Satan wird Dich benutzen. Geht raus von dort (Islam).”
      “Ich wollte das nicht. Ich wollte nur ein Herrscher der Nation sein.”
      “Wie auch immer, es ging in die falsche Richtung.”
      “Ich führte viele Schlachten und Kriege um eine eigene Nation zu erschaffen.”
      “Weißt Du warum ? Weil ich so Arm war als Kind.”
      “Ich habe so viele Kriege angefangen um meine eigene Nation zu erschaffen.”
      “Wenn Du wirklich loyal zu mir sein willst, löst euch auf und hört nicht mehr auf eure Anführer ( Muslimische Anführers ).”
      “Sie führen euch zu so schlechte Wege. Sie zerstören Leben.”
      🙂

      Reply
      1. 56.1.1

        Jacques S. Beisser

        […] Der Bruder Liebe sagte nun zum Geistlichen: »Mache dich bereit, und nimm dich sehr zusammen, damit du vor Schreck und Staunen nicht am Ende stumm verbleibst. Rufe noch deine Mitbrüder und Geistlichen dazu, damit ihr mehr Mut haben werdet, wenn Mohammed erscheinen wird.« Der Geistliche rief sogleich noch die übrigen Geistlichen herbei und sagte: »Nun, mache deine Behauptungen zur Wahrheit!« Der Bruder Liebe sagte nun laut, daß alle deutlich hörten: »Bruder Mohammed, komme herunter!« In diesem Moment schoß ein Blitzstrahl aus der Höhe herunter und Mohammed stand im schönsten türkischen Anzuge, mit dem Turban auf dem Kopfe vor den erschrockenen Geistlichen und fragte sie: »Liebe Brüder, saget mir nun, was wünschet ihr denn vor mir?«
        Die Priester aber waren so erschrocken, daß sie keinen Laut hervorbringen konnten und starrten ihn immerfort an. In dieser Verlegenheit meldete sich der Bruder Liebe und sagte: »Ihr wolltet Beweise und hießet mich Maulheld, einen elenden Wicht, der ob seiner Lügenmäulerei breitzuschlagen sei. Nun, ihr Maulhelden, wo ist euer Mut, dreinzuhauen? Möchtet ihr nicht euren Propheten Mohammed ergreifen und als Betrüger durchhauen? Er ist da und damit der Beweis geliefert, den ihr verlangtet. Du, Bruder Mohammed aber, sprich selber die Wahrheit, damit diese rechtgläubigen Hitzköpfe sich abkühlen!«
        Darauf ergriff Mohammed das Wort und sagte: »Liebe Brüder und Glaubensgenossen nach meinem einstigen Glauben, der Bruder, der mich herunterrief aus den himmlischen Höhen, ist ein sehr hoher Geist, der allen Glaubens wert ist, was er spricht, und so hat er auch die Wahrheit gesagt, daß ich einst als euer Glaubensstifter ein Volksbetrüger war, weil ich nicht nach göttlichen Eingebungen, sondern nach meinen Ansichten eine neue Religion zusammenpfuschte, welche dem Charakter und den Sitten des orientalischen Volkes entsprach.
        Ich benützte alles, von dem ich wußte, daß es dem Volke gefallen würde, denn ich wollte in meinem Ehrgeize ein großer Mann werden, und daher log ich zusammen, was ich für gut fand. Ich war im vollsten Sinne des Wortes ein Lügner oder falscher Prophet, solange ich auf der Erde lebte. Als endlich mein Tod kam, ging der große Prophet Allahs in die tiefste Finsternis der untersten Hölle und nicht in den siebenten Himmel!
        Hier in der tiefen Finsternis und unter Qual und Schmerzen hatte ich genug Zeit nachzudenken, daß ich eine Hauptsünde begangen habe, weil ich gar so stark gestraft worden bin dafür. Die Religion Jesu Christi war mir gut bekannt, denn ich entnahm ja manches daraus, nur wußte ich nicht, ob Jesus wirklich Gott oder bloß ein göttlicher Gesandter als Religionslehrer war; denn ich konnte mich nicht aus dem Tagesmenschen herauswinden und ein höheres Licht sehen, weil ich zu finster im Geiste war, denn Christusglaube und Hochmut und Ehrgeiz, die in mir steckten, vertrugen sich nicht.
        Denn es wird einem kein Licht, solange man diesen Hauptsünden huldigt. Ich blieb lange Jahrhunderte, die mir Ewigkeiten zu sein schienen, unter einer fürchterlichen Ausgeburt von allerbösesten Teufeln wohnend und konnte mir nicht helfen. Ich rief zu Allah, aber es schien, als wenn es keinen Allah gäbe. Ich blieb unerhört und litt fürchterliche Schmerzen und geistige Leiden und Gewissensbisse, die unbeschreiblich waren. Ich wußte nun, daß meine Religionsstiftung im Auge des Allahs den größten Widerwillen erzeugt hatte und es schien, als hätte mich Allah ganz verstoßen und in die ewigen Flammen des Leidens der Hölle verdammt.
        Ein Jahrhundert der größten Schmerzen und Leiden verging nach dem anderen, und immer schien es, daß dieser schreckliche Zustand kein Ende nehmen würde. Allah wollte von mir nichts wissen, und so mußte ich leiden ohne jede Hoffnung einer Erlösung und Linderung meines allertraurigsten Zustandes. Meine Umgebung, die Ausgeburt der allerbösesten Teufel, ließ mir auch keine Ruhe und verhöhnte mich auf alle erdenkliche Weise.
        Anfangs hielt ich mich freilich über die Verspottungen meines Prophetentums auf, denn ich war noch hochmütig und ehrgeizig. Aber wie die Zeit alle Wunden heilt, so gewöhnte auch ich mich an die Geringschätzungen und Bosheiten meiner Umgebung, und dieses war ein großer Vorteil für meinen Gemütszustand. Ich hatte dadurch Muße, nachzudenken, was ich alles angestiftet hatte mit meiner neuen Religion. Sie erschien mir mit ihrer Unduldsamkeit gegen Andersgläubige, ihrer Unzucht mit den Weibern und anderen Untugenden, außer der Gastfreundschaft, eine Quelle zur Neuschaffung von Teufeln aller Nuancen für die Hölle.
        Und sehet, vor mir stehet ihr, die mein Glaube zu Höllenbewohnern gezüchtet hat. Garstig, mehr nackt als angezogen, böse, unduldsam und geil stehet ihr da und wolltet vor einigen Minuten über den edelsten Bruder herfallen und ihn durchhauen, weil er euch die Wahrheit sagte. Also seid ihr hochmütig, weil unduldsam, und daher euer trauriges Los hier als Bewohner der Hölle, denn ihr seid Teufel im Inneren eures Wesens.
        Doch ich erzähle euch weiter. Eines Tages, wenn man in der Hölle so sprechen darf, besonders in der untersten, wo kein Funken eines Lichtes vorkommt, kam ich endlich auf die Idee, über den Jesus als Stifter der christlichen Religion nachzudenken. Die Lehren kannte ich und daher war es mir leicht, den ungeheuren Unterschied zwischen der Religionslehre Jesu und meiner zu erkennen. In der Christusreligion fand ich nur Göttliches, in meiner aber eigenen Götzendienst, weil nach den weltlichen Untugenden des orientalischen Volkes zugeschnitten. Je mehr aber ich die Erhabenheit der Christuslehre durchdachte, desto mehr Liebe gewann ich zu Jesu als Stifter dieser Religion.
        Ich fand heraus, daß er wirklich ein Licht in der Finsternis war und daher aller Achtung wert. Dieses fortgesetzte Studium weckte die Sehnsucht in mir, diesen seltenen Mann kennen zu lernen. Aber wie das, in der tiefsten Hölle der Finsternis, das war mir unklar. Allein die Sehnsucht ließ nicht nach, weil meine Achtung, Ehrfurcht und Liebe zu diesem ungewöhnlichen Genie und Geist der göttlichen Lehre der Liebe und Wahrheit eine zu hohe war. Eines Tages oder eines Nachts, das ist für die Erzählung Nebensache, überkam mich eine solche Sehnsucht nach diesem Manne, daß ich wie vor Wonne einen Liebesseufzer ausstieß: Ach, mein lieber Jesus, wenn ich doch die Gnade hätte, dich einmal zu sehen und zu sprechen! Das möchte gewiß meinen unerträglichen Leidenszustand lindern.
        In diesem Augenblick blitzte es auf vor meinen Augen und ein wunderschöner Strahlenbogen stand über mir und eine unsichtbare Stimme sprach: ‘Mohammed! Deine Sünden sind groß, aber die Liebe des ewigen Vaters der Menschen, Jesus, ist noch größer.’ Als diese Stimme verstummte, verschwand der Strahlenbogen und ich befand mich auf einer schönen grünen Wiese voller Blumen und voll Wohlgeruches und alle Qualen und Leiden waren weg.
        Ich fiel auf die Knie und aufs Gesicht und verbarg es in meine Hände und weinte vor Freude, dieses herrliche Ereignis erlebt zu haben, wo ich aus der schrecklichen Hölle erlöst wurde und zugleich erfuhr, daß Christus tatsächlich Allah, Vater und Schöpfer der Menschen war und ist; denn davon überzeugte mich auch diese Versetzung aus der tiefsten Hölle und Finsternis auf eine so herrliche und lichte Wiese. Ich dankte, so oft ich konnte, für die große Gnade und wunderte mich zugleich, wie ich so plötzlich frei von allen Leiden werden konnte und mich so wohl und gesund fühlte.
        Als ich schon lange auf dem Gesichte lag und den Allah in Jesus lobte und pries, fühlte ich eine Hand, welche mich berührte und hörte eine Stimme, die mich aufstehen hieß. Verwundert blickte ich nach der Gestalt, die mich aus meinem Zustand der Zufriedenheit weckte und aufstehen hieß, und da sah ich denselben edlen Menschen, mit dem ihr so sehr für meinen falschen Glauben gestritten habet, vor mir stehen und mich freundlich anschauen.
        Ach, ich kann euch nicht beschreiben, welche Wonne mein Herz durchströmte nach solcher finsteren Nacht der allerbösesten Hölle einen freundlichen Menschenanblick zu sehen. Ich war eine Zeit wie gebannt vor Freude und schaute ihn an, endlich kam ich zum Worte und sagte: Allah mit dir, guter Freund! Sage mir, wo bin ich denn, da ich mich gar nicht auskenne? Und der gute Bruder sagte: Auf deinem eigenen Grunde deiner Erkenntnis und Liebe. Diese Antwort verstand ich nicht, aber ich nahm sie gutwillig auf und fragte ihn weiter: Lieber Bruder, sage mir, wie komme ich zu meinem Allahvater Jesus, denn Er hat mich vor einiger Zeit aus der tiefsten Hölle erlöst und hierher versetzt.
        Da antwortete der liebe Bruder: Du wirst zu ihm kommen, aber du bist bar aller Liebeswerke und ohne diese kommt niemand zu Allah, dem Vater, der pure Liebe ist und in Jesusgestalt sich von seinen Kindern anschauen läßt und mit ihnen in dem obersten Himmel wohnt. Ich will dich aber leiten, daß du dir diejenigen Tugenden aneignest, welche dich zu Ihm bringen, und du auch etwas zu zeigen hast, womit man den Himmel erlangt, und sehet, diesem edelsten Menschen, der hier steht, habe ich alles zu verdanken, daß ich nun überglücklich bin.« In diesem Augenblick erstrahlte er wie eine Sonne und schoß wie ein Blitz zurück in die himmlischen Höhen und verschwand.
        Aus: Schumi, Franz: Luther, Swedenborg, Die Rechtfertigungslehre. Teil 2: Emanuel Swedenborg im Jenseits. Graz, 1901.

        Zwar ist Franz Schumi mit Vorsicht zu genießen, weil er sich wohl selbst zum Vatermedium „hochgearbeitet“ und die von ihm empfangenen Texte mehrfach umgearbeitet hat – im Gegensatz etwa zu Jakob Lorber, der an den von ihm empfangenen Diktaten nicht einen Buchstaben korrigierte –, aber aus seinen Texten lässt sich dennoch einiges Ersprießliche für die geistige Entwicklung ableiten. Ich habe das deshalb mal hier gepostet, weil es hier, ca. 100 Jahre vor der o. g. Koreanerin, heißt, dass Mohammed bereits den Weg aus der Hölle heraus gefunden habe.
        Für weitere Deutschland betreffende Prophezeiungen siehe u. a. „Der alten Linde Sang“ (ca. 1920), die Prophezeiungen des „Spielbähn“ Bernhard Rembold aus dem 18. Jahrhundert, oder die eines Alois Irlmaier (1894—1959) oder einer Veronika Lueken (Marienmedium seit 1970).

        Reply
  37. 55

    Christian

    Wir sollten unsere Zugewanderten mit ins Boot holen( wenn sie denn schon mal da sind………….) meine Freunde aus der Turkei wissen sehr gut was abgeht.Wir sollten uns nicht ausspielen lassen.

    Reply
  38. 54

    Christian

    Wir Deutschen waren die Guten……….!Deutschland war schon immer das Land der guten,aber schlichten Menschen.Viel zu gutglaubig und
    zu ehrlich.
    Es ist doch offensichtlich,dass so ein Volk in der MItte Europas Probleme bekommt……….schon der erste 30.Jahrige Krieg wurde gegen
    die Menschen Deutschlands gefuhrt.
    Die Menschen in Deutschland schaun einfach immer zu………..wie bei der Bankenrettung.Nirgends Widerstand.
    Was solls………es ist noch immer gut gegangen sagt man im Rheinland.

    Reply
  39. 53

    Alte Frau

    Wer noch mehr Infos haben möchte: National Journal hat viele gute Beiträge zum Thema Grausamkeiten an Deutschen:
    globalfire.tv/nj/deutsch.htm
    “So wurden fast zwei Millionen Wehrmachtssoldaten grausam ermordet” – Eisenhower war Jude und Deutschenhasser, nach Ende des Krieges ließ er bewußt deutsche Soldaten verrecken.

    Reply
  40. 52

    Ron Poul

    hallo maria…möchte dir entlich mal schreiben, ich lese deine artikel fast täglich da ich bei denem newsletter registriet bin
    als erstes möchte ich dir zum 1000 artikel gratulieren und zweitens dich bitten weiterso zumachen, bis auch der letzte michl den wahren zusatnd hier und in der welt begriffen und sich dagegnauflehnt….mach weiterso alles gute für die zukunft viele grüße aus dem verregneten halle an der saale Michael

    Reply
    1. 52.1

      Maria Lourdes

      Vielen Dank Michael, sagt Maria Lourdes!
      Gruss nach Halle an der Saale!

      Reply
  41. 51

    HJS "5 % CLUB "

    Reiner Dung Kommentar 17
    als überzeugter Atheist und Religionsgegner…aller Religionen…schätze ich den Karl Heinz Deschner. Aber bei seinem Werk “Der Moloch” hat er sich, was die Zeit der politischen Karriere Adolf Hitler vor 1933 und danach, incl. des Holos betrift, nach meinem Empfinden zu sehr von der geltenden Lehrmeinung beeinflußen lassen.
    Sieht er doch die Finanzierung von AH und des NS durch die VS-Finanzelite der Wallstreet als gegebene Realität an. Persönlich kann ich mir bis 1933 eine Unterstützung aus diesen Kreisen auch gut vorstellen, ich halte aber die hohen Summen, die da genannt werden, für total übertrieben. Es ist doch ein Fakt,daß die NSDAP permanent unter Geldmangel litt und sehr oft vor der wirtschaftlichen Pleite stand.
    Daher bin ich der Meinung, daß AH nicht groß gefragt hat woher das Geld kam. Nach 1933 waren die ausländischen Finanzspritzen aber nicht mehr nötig. Und Hitler konnte sein eigenes Ding zum Wohle und Interesse des DR durchziehen. Spätestens ab da wurde der Finanzelite der Wallstreet klar bewußt, daß sie Hitler nicht kaufen konnten, und schwenkten zu Stalin über.
    Die Wahrheit über die vermeindliche Finanzierung des NS wird aber erst bei völliger Offenlegung aller Archive zu Tage kommen.
    Was ich aber bei Deschner überhaupt nicht nachvollziehen kann, daß er den Holo nach der allgemeinen Mainstream Meinung wieder gibt. Bei einem so kritischen, streibaren, intelligenten Geist wie Deschner, ist das bei dem heutigen Kenntnisstand nicht zu verzeihen und läst an seiner Glaubwürdigkeit und fairen Berichterstattung zweifeln.
    Allein die persönliche Meinung und Äußerung zu diesem prisanten Thema zeigt, wie jemand tickt.
    Karl Heinz Deschner diente ab 1943 in der Wehrmacht bei den Fallschirmjägern.

    Reply
    1. 51.2

      Reiner Dung

      GOTT ist auch in dir und GOTT braucht keine Religionen.
      Der Feind ist die LuziferischeWeltOrdnung. $i€ sind schon
      kurz vor der Ziellinie, die Zeit läuft ihnen davon, deshalb
      wollen sie den Sack ( Chaos oder 3. WeltGeldKrieg) zumachen.
      Denkmal: 54 aktuelle und zeithistorische Fragen
      Es ist schon erstaunlich, daß Historiker bei ihrer Arbeit bisher völlig unberücksichtigt ließen, daß Mächte, insbesondere siegreiche Mächte mit Weltmachtanspruch, immer alles in ihrer Macht stehende unternehmen müssen, um alle Hinweise auf eigene Verfehlungen und eigene Schuld und Manipulationen unbedingt verschwinden oder doch zumindest umdeuten zu lassen. Aber allein schon diese Überlegung enthält für manche Historiker wohl schon zu viel von dem, was allgemein als „gesunder Menschenverstand“ bezeichnet wird.
      Können Sie sich vorstellen, daß das gesamte Geschichtsbild des 20. Jahrhunderts gefälscht wurde?
      18. Weshalb machte der Reichskanzler Adolf Hitler einen Mann wie Schacht, der bereits von 1923 bis 1930 diese Position inne hatte, also den wirtschaftlichen Niedergang der Weimarer Republik „begleitet“ hatte, weshalb machte er diesen Mann wiederum, von 1933 bis Anfang 1939, zum Reichsbankpräsidenten?
      31. Was hinderte sowohl England als auch Frankreich daran, nicht direkt nach ihrer Kriegserklärung das Deutsche Reich anzugreifen, dessen gesamten Streitkräfte annähernd vollständig in Polen gebunden waren?
      32. Wieso blieben beide Länder selbst in der Zeit nach dem deutschen Polenfeldzug, also vom Oktober 1939 bis Mai 1940, völlig untätig auf ihrer Kriegserklärung sitzen?
      33. Was brachte einen Mann wie Mussolini dazu, an allen Ecken und Enden, vom Balkan bis Nordafrika, eigene Kriegsschauplätze zu eröffnen, zu deren Sicherung er dann jeweils deutsche Truppen zur Unterstützung benötigte?
      Wenn wir nur die tatsächlichen Abläufe des 20. Jahrhunderts nehmen, und ihnen zu Grunde legen, daß sie im Wesentlichen in England geplant wurden, wie muß dann dieser Plan in seinen Einzelabschnitten ausgesehen haben? Etwa so?
      Von 1900 – 1930 Phase 1: Rettung des Empires:
      Unterwerfung der USA zur Schaffung einer neuen Machtplattform
      Von 1930 – 1945 Phase 2: zur Weltherrschaft:
      Verbreiterung der Machtposition auf ostasiatische und alle europäischen Mächte.
      Von 1945 – 1968 Phase 3: zur Weltherrschaft:
      Strukturierung der gewonnenen Potentiale, Ausbau und Festigung der eigenen Position
      Von 1968 – 1994 Phase 4: zur Weltherrschaft:
      Vernichtung und Unterwerfung des gegnerischen, sowjetischen Blocks
      Von 1994 – Phase 5: Zur Totalbeherrschung
      Übernahme der direkten, weltweiten Steuerung durch eine umfassende Machtverla- gerung auf finanziell dominierte, wirtschaftliche Großeinheiten.
      Zusätzlich mußte bei jedem Schritt sichergestellt werden, daß immer auch die Gesamtsteuerung in den eigenen Händen blieb oder eben dorthin gelangte, was, ohne daß es jedermann sofort erkannte, nur über die wirtschaftlichen Strukturen möglich war.
      Schacht war Freimaurer und sehr gut im int. FinanzSystem integriert
      http://www.wk-institut.de/031_G_Sei_Historiker.doc

      Reply
      1. 51.2.1

        Christian

        Bei Schacht sieht man doch sehr gut …………wer wirklich das Spiel inzenierte!

        Reply
    2. 51.3

      Venceremos

      @ HJS
      Der Deschner gibt vielleicht Deinem Atheismus das Wasser auf die Mühlen, das Dir gefällt im Zusammenhang mit den pösen, pösen christlichen Kirchen oder sogar mit dieser Religion (die per se nix mit den Institutionen zu tun haben muss). Wenn man sich aber den Umgang von Deschner mit der ‘Holoreligion’ und anderen Mainstream Erfindungen (wo er pc -mäßig schleimt) anschaut, sollte man dann als kritischer Geist nicht auch in Erwägung ziehen, dass dieser Autor über das Christentum sich sehr tendenziös gefärbt auslässt und vielleicht in erster Linie seinen ganz persönlichen Brass gegen das Christentum loslässt ? Das kann man ganz raffiniert betreiben und ein Leser, der eine Allergie gegen Religion hat, wird es mit Begeisterung aufnehmen, wobei (kann man in vielen Blogs sehen :)) gar nicht mehr zwischen christlichen Institutionen (Kirchen) samt ihrer Verbrechen und dem Inhalt dieser Religion unterschieden wird, der das Gegenteil von jeglichem Dogma repräsentiert – aber genau dies wurde verfolgt, das Kind (Jesus Christus) mit dem Bade auszuschütten.
      Wer Lust darauf hat, zu kurz zu springen, weil es so schön in sein Weltbild passt, der soll man schön Leute wie Deschner und vielleicht noch Feuerbach verehren. Ob sich ihm dadurch der erweiterte Horizont erschließt, in dem sich das ganze derzeitige Weltendrama abspielt, das mag ich ernsthaft bezweifeln. Die Kräfte, die die Welt sich einverleiben wollen, die freuen sich den A…. ab, wenn sie möglichst viele in diese atheistische Weltsicht hineintreiben können, in diese Falle ;). Sie selbst sind höchst ‘spirituell’, aber von der dunklen Seite.
      Wisst ihr Atheisten eigentlich, dass ihr zuletzt zusammen mit den Christen ausgelöscht werden sollt ? Denn das Menschenvieh, dass sie herstellen wollen, soll Luzifer anbeten – alle anderen, die verweigern, sollen ins Gras beißen, das ist Plan.
      Habt ihr national gesonnenen Atheisten eigentlich eine Vorstellung, wer und was das deutsche Volk jahrhundertelang getragen und gesegnet hat, mit so vielen hervorstechenden Talenten, sodass es den Neid und den Hass anderer Mächte erzeugte ?
      Habt ihr schon jemals einen Gedanken daran verschwendet, in wessen Namen unzählige deutsche Soldaten des ersten und zweiten Weltkrieges gestorben sind, an wen sie glaubten, wem sie ihr Leben übergaben, als ihnen niemand mehr half, auch das Schreien nach der Mutter nicht ? Das wird vielen von Euch nie in den Sinn kommen, welche wertvolle und heilige Tradition des deutschen Volkes von vielen (seien es Neuheiden oder Atheisten) voll in den Dreck getreten wird und was dies bedeutet ? Nichts, aber auch nichts bleibt ohne Wirkung im geistigen Bereich – und dies werden wir abzuschmecken haben, wenn es bei uns selbst ans ‘Eingemachte’ geht.
      Ich denke mal, ‘spirituelle’ Nasos, die sich darüber auch Gedanken machen, werden verstehen, was ich meine, und die Gefahr erkennen, die darin liegt, wenn geistige Dinge und auch die Demut vor Gott und die enge Beziehung zu ihm geleugnet und in die Tonne getreten werden.
      Auch dies ist ein Verrat an der wertvollen Tradition unserer Ahnen, dessen verhängnisvolle Auswirkungen von vielen nicht im geringsten gesehen werden.
      Leider kann man in diesem sehr sensiblen geistigen Bereich auch einen Grund erkennen für den Niedergang eines einst hochentwickelten und aufrichtigen Volkes und auch für die Tatsache, dass es trotzdem den Krieg verlor gegen die Mächte der Finsternis. Dies, das ist mehr sehr klar, wird von den meisten einfach ausgeblendet, es hat in ihrer Wahrnehmung keinen Platz. War kein persönlicher Anwurf, HJS, Deine Anmerkungen hatten mich inspiriert, dies mal vom Stapel zu lassen.
      Liebe Grüße aus ‘Slitisia’ 🙂

      Reply
      1. 51.3.1

        Maria Lourdes

        Schön Dich hier-zu-haben Venceremos! Lass gelegentlich mal wieder “sowas vom Stapel”, kann nicht schaden!
        Liebe Grüsse zurück – Maria

        Reply
        1. 51.3.1.1

          Venceremos

          Liebe Maria! Ich freu mich so, dass Du es verstehst 🙂 ! Der Horst Mahler ist auch so einer, der es rafft, er hat es mit etwas anderen Worten gesagt, da hab ich mich bald weggeschmissen vor Überraschung ! Hab ich grad vorhin geschrieben an jemanden, der es auch versteht:
          “Der Horst Mahler hat’s verstanden, der hat es mit ähnlichen Worten ausgedrückt: das Weltendrama, was sich da abspielt, und dass die Jds darin auch nur ihre Rolle haben und dass wir alle gemeinsam an der Aufführung beteiligt sind, der hat es voll kapiert ;).” Und er hat sogar gesagt, dass wir die Juden deshalb nicht hassen müssten, sie seien Teil des Dramas, wie Mephisto im Faust, “Die Kraft, die stet’s das Böse will und doch das Gute schafft”. Über den Mahler staune ich !!! War in dem Vid. zum ‘Zustand der Nation’, eingestellt von Skepti.
          Lieben Gruß
          Vence

        2. Maria Lourdes

          😉 ich träume mich jetzt zu Dir Vence!
          Gruss Maria

        3. HJS "5 % CLUB "

          Venceremos
          und bei dem Horst Mahler kommt bei mir seit kurzem der Verdacht auf, daß er ein Auserwählter sein könnte.Da sind bei genauem kritischen Hinsehen doch einige Ungereimtheiten. Das nur einmal so am Rande bemerkt.

        4. Gelee Royal

          Ja HJS,
          Mahler hat’s verstanden.
          Er glaubt zwar nicht an Flugscheiben, jedoch ist seine Einstellung umso wertiger da er keine starke Unterstützung im Hintergrund sieht.
          Wie stark muss ein Mensch sein diesen Opfergang zu wählen, nur um der Wahrheit wegen.
          Gewiss hat er schon vorher kalkuliert dadurch nur Nachteile zu haben.
          Das ist für mich die Haute Cuisine des Menschseins.

        5. Skeptiker

          @HJS “5 % CLUB
          Er hat ganz klar gesagt, das seine Mutter unter Tränen erzählte, das in der Familie, auch Juden vorkamen.
          Er meint selber er wäre ein 1/8 tel Jude, aber das ist das Salz in der Suppe.

          Horst Mahler
          “Das Machtzentrum des Dollarimperialismus – der vor einigen Jahren die hübschende Bezeichnung Globalismus angenommen hat – ist das von Juden beherrschte Bankensystem der USA.”
          “Weil es die Jüdische Weltverschwörung wirklich gibt, werden weltweit alle, die darüber sprechen und schreiben von den Medien, die fast ausnahmslos unter direktem oder indirektem Jüdischen Einfluß stehen, als Verschwörungstheoretiker und Antisemiten verfemt.”
          http://www.armahellas.com/?p=805
          Gefunden auf der Seite.
          http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php
          Gruß Skeptiker

      2. 51.3.2

        fünf nach zwölf

        “National gesonnene Atheisten”, sehr geistreiche Wortschöpfung! Ihr Kommentar könnte besser nicht sein.
        Danke!
        Alle Gute

        Reply
        1. 51.3.2.1

          Venceremos

          @ Fünf nach Zwölf
          Wir können noch immer versuchen, die Balance zu halten zwischen den wirkenden Kräften, damit alles nicht so schrecklich abstürzen muss, denn wir können über das Ausmaß mitbestimmen, jeder einzelne über sein Bewusstsein.
          Horst Mahler hat – wie ich es verstehe – ein großes persönliches Opfer gebracht, indem er für das, was er als wahr erkannt hat, sogar ins Gefängnis ging.

        2. 51.3.2.2

          HJS "5 % CLUB "

          Fünf nach Zwölf
          Wenn der 2.WK gewonnen worden wäre, der NS und ganz besonders AH seine Ideologie und Vorstellungen nach dem Endsieg dann umsetzen hätten können, wären alle, aber auch alle Religionen im Reich verboten worden.
          Das vermeintliche Zusammenarbeiten mit der Kirche war der Zwecknotwendigen Situation und Lage geschuldet und muß ganz klar als strategischer Kompromiss gesehen werden.Onkel Adolf war alles, nur kein Kirchenfreund und schon gar keiner der römisch katholischen.

      3. 51.3.3

        Frank

        @Vence
        “Liebe Grüße aus ‘Slitisia’ :)”
        Was oder Wo ist “Liebe Grüße aus ‘Slitisia’ :)” ?
        LG
        Frank

        Reply
        1. 51.3.3.1

          Venceremos

          @ Frank
          Das ist meine ‘kalte Heimat’, dort bin ich aufgewachsen – eine Gegend in Deutschland, wie sie schöner nicht sein könnte für ein Kind ;), damals ! Schlimmerweise gehörte sie zum ‘Fuldagap’, ein Gebiet, das für den präventiven atomaren Abwehrschlag gegen die ‘Ostarmeen’ vorgesehen war. Jemand hat die Hand darüber gehalten.
          http://www.schlitz.de/

          https://www.google.de/search?q=burgenstadt+schlitz+hessen&client=firefox&hs=QxH&rls=net.gmx:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=OZ0oUrqZMNGKswb3ioCYAw&ved=0CHAQsAQ&biw=1680&bih=840
          http://www.trachtenfest.org/index.php?id=171&L=1%2F…e…bmenu%2F.3%2Fid.txt%3F%3F Das hat im Juli stattgefunden, es bringt die Leute nach Hause.
          LG
          Vence

        2. Frank

          @Vence
          Ah- oki. Warum die “slawische” Schreibweise Slitisia ?
          LG
          Frank

        3. Venceremos

          @ Frank
          Soll wohl römisch sein (der romanisierte Name) 😉 und so heißen Sport- und Fußballverein.
          LG
          Vence

        4. Venceremos

          Hallo HJS
          “Ich bin richtig stolz auf mich. Hatte schon seit deinen ersten Kommentaren hier so meine Vermutung zu Venceremos.”
          Unter diesem Nick habe ich von Anfang an bei Lupo geschrieben später auch noch eine Weile auf dem anderen Blog, und ich bin nur dorthin zurückgegangen, wo ich besser hinpasse.
          Bei Horst Mahler hoffe ich nicht, dass Dein Verdacht stimmt, man könnte die Skepsis auch zu weit treiben und dann wird es wieder destruktiv – dann hält nichts mehr zusammen und es tritt das ‘jeder gegen jeden’ ein, wie vorhergesagt.
          “Bei allen Kriegen in der Vergangenheit und sogar heute noch waren die Religionen mit dabei.”
          Ja, und sie wurden jedesmal benutzt als emotionaler Zündstoff, das betrifft aber nicht ihren eigentlichen geistigen Gehalt, das sind zwei paar verschiedene Schuhe.
          Natürlich haben die Soldaten (die Deutschen) nicht ihr Leben für Gott gegeben, sondern für ihr Vaterland gekämpft. Aber viele haben sich Gott anvertraut, als sie sterben mussten und schon in ihrer Angst, weil sie diese Bindung noch kannten, die Du für Dich ablehnst. Dies ist eine totol persönliche Sache und es macht einen entscheidenden Unterschied, wie man stirbt und was dann in der geistigen Welt geschieht nach dem Übergang.
          “Denen wird wohl, auch mit Recht, mystischer spiritueller Satanismus und sonstiger Humbug unterstellt…..aber bei der Verwirklichung Ihrer NWO gehen Sie mit Eiskalter unbarmherziger Berechnung vor.
          Und nur mit diesen Waffen kann die Masse gegen sie bestehen.”
          Die eiskalte Berechnung und die Umsetzung ihrer Pläne, das ist ein Ausfluss ihrer satanischen Bindung – es ist nur das sichbare Ergebnis – es ist echt beyond und sprengt einen menschlichen Rahmen von Bosheit!
          “Aus meiner Sicht der Dinge, braucht die Menschheit für die nächsten Jahrzehnte, eine klare nüchterne realistische Lebenseinstellung. Nur dann ist Sie in der Lage sich erfolgreich gegen die Strippenzieher zu behaupten.”
          Das halte ich für eine Überschätzung der menschlichen Möglichkeiten angesichts des Ausmaßes von Verwüstung und Zerstörungswillens der ‘Dunkelmächte’ und diese Illusion wird auf fürchterliche Weise platzen. Dass Gott durch Menschen handelt, um seinen Willen zu verwirklichen, ist eine andere Sache.
          “Für mich begehen alle Gottgläubige und religiösen Menschen Verrat an ihrer Art.”
          Das ist allerdings eine verwegene und sehr verurteilende Aussage von Dir, für die Du selbst die Verantwortung zu tragen hast. Ich sehe darin begrenzte Toleranz aufgrund Deines Weltbildes und Deiner Einschätzung, die daraus hervorgeht.
          Du hast Dich halt entschieden, die geistige Dimension in Deine Lebenserfahrung auf der Erde nicht einzubeziehen und dafür hast Du auch einen Preis zu zahlen, was Du noch herausfinden wirst, dafür sind wir hier !
          LG
          Vence

        5. Dieter

          @Venceremos ist wirklich einen schöne Gegend und so friedlich
          gruss Dieter

      4. 51.3.4

        HJS "5 % CLUB "

        Hallo “G”
        ich bin richtig stolz auf mich. Hatte schon seit deinen ersten Kommentaren hier so meine Vermutung zu Venceremos. Das mit dem Deschner hast Du richtig erkannt, Der Feind meines Feindes ist mein Freund. So einfach sehe ich das in gewissen Lebenssituationen. Letztendlich benutzen wir uns gegenseitig….aber die Strippenzieher der Welt nutzen uns rücksichtslos zu ihrem Vorteil nur aus. Somit sind wir alle nur Getriebene. Getriebene, weil wir uns auch heute noch dem Diktat der Religionen und somit auch den Glauben an einen vermeindlichen Gott unterordnen.
        Bei allen Kriegen in der Vergangenheit und sogar heute noch waren die Religionen mit dabei.
        Ganz schlimm ist es gerade beim arabischen Frühling und in Syrien. Alle Beteiligten mobilisieren ihr Fußvolk mit Religionsfanatismus. Schiiten gegen Sunniten, die geschloßen gegen die Christen sind und gegen alle wiederum, die Juden.
        Und die Masse ist so blöd, daß sie sich Zweckmißbrauchen läst. Alle Soldaten, auch die Deutschen, haben ihr Leben in der Realität nie für einen angeblichen Gott gegeben, werden sie auch nicht in der Zukunft. Alle Kriege, bis auf ganz wenige Ausnahmen, dienten nur den Interessen einiger wenigen Mächtigen. In deren Namen gaben sie ihr Leben. Da hat sich durch Beten ,in der größten Gefahr, auch keiner der Götter der Kriegsgegner angesprochen gefühlt.
        Alle Religionen wurden von Menschen aus Fleisch und Blut zum Schaden der Selbigen geschaffen. Damit das die Masse über die Jahrtausende gefressen hat und kaum Fragen stellte……wenn aber doch, wurde das als Gotteslästerung ausgelegt und mit dem Tode geahndet…..wurde ihr das als etwas irreales, übernatürliches, allmächtiges verkauft.
        Das ist so wie mit dem Holo. Wer den anzweifelt bekommt von Staatswegen auch Probleme. Darüber einmal kurz nachdenken.
        Wenn ich darüber nachdenke, was für eine Macht der Vatikan und Mekka auf die Menschen auch heute immer noch haben, kann ich mich nur noch wundern. Das müßte alles aus dem Denkmuster der Menschen gelöscht werden.
        Aus meiner Sicht der Dinge, braucht die Menschheit für die nächsten Jahrzehnte, eine klare nüchterne realistische Lebenseinstellung. Nur dann ist Sie in der Lage sich erfolgreich gegen die Strippenzieher zu behaupten.
        Denen wird wohl, auch mit Recht, mystischer spiritueller Satanismus und sonstiger Humbug unterstellt…..aber bei der Verwirklichung Ihrer NWO gehen Sie mit Eiskalter unbarmherziger Berechnung vor.
        Und nur mit diesen Waffen kann die Masse gegen sie bestehen.
        Übrigens ich verehre keinen Deschner und auch sonst niemanden. So etwas gibt es in meiner Lebenseinstellung nicht. Ich erkenne aber außergewöhnliche Leistung an.
        Ja der Glaube an einen Gott und die Religionen gehen mit mir nicht zusammen.
        Für mich begehen alle Gottgläubige und religiösen Menschen Verrat an ihrer Art.

        Reply
        1. 51.3.4.1

          Venceremos

          Die Antwort steht oben drüber über Deinem Kommi !

      5. 51.3.5

        Gabriella

        Hallo Venceremos
        Danke fuer Deinen Kommentar, Du sagst sehr eloquent was ich auch denke.
        “Mitgefangen, mitgehangen “wird es fuer leider fuer die Atheisten heissen, die unterschaezten die Boesartigkeit der satanischen Elite und sehen nicht wie sie benutzt werden um die NWO mit der alles gleichmachenden Liberalitaet aufzubauen.
        Bezueglich Horst Mahler Integrietaet habe ich auch Zweifel.
        Wusstest Du dass Dr. Ingrid Rimland Zuendel, die Ehefrau eines anderen Holoisten , auf Veteranstoday des oefteren schreibt.?
        Ihr letzter Artikel ” A Defense of Hitler the Veteran”.
        Habe viele, viele Jahre in der Rhoen gelebt , vermisse die Landschaft und die Menschen. Ach ja das Heimweh.
        Viele Gruesse
        Gabriella

        Reply
        1. 51.3.5.1

          Venceremos

          Liebe Gabriella 🙂 !
          Die Rhön liebe ich auch, sie liegt sehr nahe an meiner alten Heimat, der Vogelsberg auch. Wasserkuppe und Kreuzberg (mit Käse und Bier der Mönche) sind schöne Erinnerungen an die Kindheit, tolle und wilde Landschaften gibt es in der Rhön und schöne Wälder.
          Dort wurden auch die ersten Skilauf-Versuche gemacht mit dem Hintern als Notbremse. Maria wird’s besser können :).
          Warum schaust Du Dir die Rhön nicht nochmal an und ein paar andere schöne Ecken von D.? Vielleicht haben wir noch ein bisschen Zeit, ich hoffe es !
          Frau Zündel werde ich auf Veterans mal lesen, danke !
          Ganz liebe Grüße an Dich über den Atlantik !
          Vence
          Für Dich !
          hier
          http://www.rhoenbilder.de/

  42. 50

    Reiner Dung

    Liebe Maria,
    nachfolgenden Text habe ich dieser Seite entnommen:
    http://www.wk-institut.de/html/geschichte.html
    Schau doch bitte mal ob du das eine oder andere davon mal veröffentlichen kannst.
    lg. vom BildHauer
    ———————————–
    Polen erinnert an Katyn
    B. Hoffmann – TextAuszug
    Damals, beim Nürnberger Prozeß im Jahre 1946, wurde diesem Ereignis seitens russischer Ankläger wesentlich mehr Bedeutung zugemessen. Damals – das war zu der Zeit, als die Ereignisse bei Katyn noch als Verbrechen der Deutschen angeprangert wurden. Im Originalton liest sich das wie folgt (Hervorhebungen nicht original!):
    Oberst Pokrowsky, stellvertretender Hauptankläger für die Sowjetunion, beim Nürnberger Prozeß am 14. Februar 1946, Bd. 17 S. 469 f:
    „Ich möchte mich jetzt mit den Grausamkeiten beschäftigen, die von den Hitleristen gegenüber den Angehörigen der tschechoslowa¬kischen, polnischen und jugoslawischen Armeen begangen wurden. Wir ersehen aus der Anklageschrift, daß eine der wichtigsten verbrecherischen Handlungen, für die die Hauptkriegsverbrecher verantwortlich sind, die Massenhinrichtung polnischer Kriegs¬gefangener war, die in den Wäldern von Katyn bei Smolensk von den deutsch-faschistischen Eindringlingen vorgenommen wurde.
    Ich unterbreite dem Gerichtshof als Beweis für dieses Verbrechen die amtlichen Dokumente der Sonderkommission, die mit der Feststellung und Untersuchung der den Erschießungen zugrundeliegenden Umstände beauftragt war. Die Kommission handelte im Auftrag der Außerordentlichen Staatskommission.
    Ich werde deswegen nur einige verhältnismäßig kurze Auszüge aus dem Dokument verlesen. Auf der zweiten Seite des Dokuments, das ist Seite 223 Ihres Dokumentenbuches, lesen wir die in Ihren Akten angezeichnete Stelle:
    „Die gerichtsmedizinischen Sachverständigen gaben die Anzahl der Leichname auf ca. 11.000 an. Die gerichtsmedizinischen Sachverständigen haben eine genaue Untersuchung der ausgegrabenen Leichen sowie der Dokumente und des Beweismaterials, die mit den Leichen in den Gräbern gefunden wurden, vorgenommen. Während der Ausgrabung und Untersuchung der Leichen verhörte die Kommission viele Einwohner als Zeugen. Nach ihren Aussagen konnte man die genaue Zeit sowie die Umstände feststellen, unter denen die Ver¬brechen von Seiten der deutschen Eindringlinge begangen wurden.”
    Ich glaube, daß ich nicht alles zu verlesen brauche, was die Kommission während ihrer Untersuchung über die deutschen Verbrechen nach und nach festgestellt hat. Ich werde nur die allgemeinen Schlußfolgerungen, die die Arbeit des Komitees zusammenfaßt, verlesen. Sie finden die Zitate auf Seite 43 Originaldokuments USSR-54 oder auf Seite 264 Ihres Dokumentenbuches:
    „Allgemeine Schlußfolgerungen:
    Aus dem gesamten Material, das der Sonderkommission zur Verfügung steht, nämlich aus den Aussagen von mehr als 100 Zeugen, aus den Angaben der gerichtsmedizinischen Sachverständigen, aus den Dokumenten und Beweisstücken der Gräber im Walde von Katyn, ergaben sich mit unwiderlegbarer Klarheit folgende Schlußfolgerungen:
    1. Kriegsgefangene Polen, die sich in drei Lagern westlich von Smolensk befanden und die zu Straßenbauarbeiten vor Kriegsausbruch verwendet wurden (Anm.: Kriegsgefangene der Russen als Zwangsarbeiter?), blieben dort auch nach dem Einfall der deutschen Eindringlinge in Smolensk bis einschließlich September 1941,
    2. Im Walde von Katyn wurden von den deutschen Okkupationsbehörden im Herbst 1941 Massenerschießungen an polnischen Kriegsgefangenen aus den obengenannten Lagern begangen.
    3. Die Massenerschießungen der polnischen Kriegsgefangenen im Walde von Katyn wurden von einer deutschen Militärbehörde ausgeführt, die sich unter dem Decknamen „Stab des Baubataillons 537“ verborgen hielt, und an deren
    Spitze der Oberleutnant Arnes und seine Mitarbeiter, Ober¬leutnant Rex und Leutnant Hott, standen. (Anm.: Man beachte, daß hier ein fiktives Verbrechen ganz bestimmten, namentlich benannten Personen untergejubelt wird!)
    4. Im Zusammenhang mit der Verschlechterung der allgemeinen militärischen und politischen Lage für Deutsch-land trafen die deutschen Besatzungsbehörden bis Anfang 1943 eine Reihe von Provokationsmaßnahmen, um ihre eigenen Bestialitäten im Hinblick auf den Streit zwischen den Russen und den Polen den Sowjetbehörden zuzuschieben.
    5. Zu diesem Zwecke versuchten
    a) die deutsch-faschistischen Eindringlinge auf dem Wege der Überredung, der Bedrohung sowie barbarischer Folterungen unter den Sowjetbürgern „Zeugen“ zu finden, denen sie die lügnerischen Aussagen erpreßten, daß die kriegsgefangenen Polen von den Sowjetbehörden im Frühjahr 1940 erschossen worden wären.
    b) Die deutschen Besatzungsbehörden haben im Frühjahr 1943 aus anderen Orten die Leichen der von ihnen erschossenen kriegsgefangenen Polen herbeigeschafft und sie in die ausgehobenen Gräber des Waldes von Katyn gelegt, um die Spur ihrer eigenen Bestialität zu verwischen und die Zahl der „Opfer der bolschewistischen Bestialitäten“ im Walde von Katyn zu vergrößern.
    c) Während die deutschen Besatzungsbehörden die Provokationen vorbereiteten, benutzten sie etwa 500 russische Kriegsgefangene für die Arbeiten zur Aushebung der Gräber von Katyn und zur Entfernung der sie bloßstellenden Dokumente und Beweisstücke. Die russischen Kriegsgefangenen wurden gleich nach Beendigung dieser Arbeiten erschossen.
    6. Durch die Angaben der gerichtsmedizinischen Sachverständigenkommission wird außerhalb jeden Zweifels festgestellt:
    a) die Zeit der Erschießung, nämlich Herbst 1941;
    b) die deutschen Henker haben bei der Erschießung der polnischen Kriegsgefangenen dieselbe Methode (Pistolenschuß ins Genick) angewandt, wie bei den Massenmorden an den Sowjetbürgern in anderen Städten, insbesondere in Orel, Woronesch, Krasnodar und Smolensk. (Anm.: Interessante Feststellung. Wer mag diese armen Opfer wohl auf dem Gewissen haben?)
    7. Die Schlußfolgerungen, die aus den Zeugenaussagen und aus dem gerichtsmedizinischen Gutachten über die Erschießungen der kriegsgefangenen Polen durch die Deutschen im Herbst 1941 gezogen wurden, werden durch die in den Gräbern von Katyn aufgefundenen Beweisstücke und Dokumente in vollem Umfange bestätigt. (Anm.: Hört, hört!)
    8. Indem die deutsch-faschistischen Eindringlinge die polnischen Kriegsgefangenen im Wald von Katyn erschossen, führten sie folgerichtig ihre Politik der physischen Ausrottung der slawischen Völker durch.“
    ——————————–
    Da bleibt doch nur die Frage: Wieviele amtliche, aktenkundige GeschichtsFälschungen über die Deutschen gibt es noch?

    Reply
  43. 49

    Brandstifter alias Firestarter

    Uns Ferkel ist auch dabei:
    http://www.whale.to/b/triangle_h.html

    Reply
    1. 49.2

      Brandstifter alias Firestarter

      “Und was sagt die Bundeskanzlerin? Auf die Frage eines Reporters, was ihre Geste denn nun bedeute, sagte sie tatsächlich: “Nichts.” Diese Haltung helfe ihr lediglich, den Oberkörper aufrechtzuhalten und nicht in den ihr typischen leichten Buckel zusammenzusacken. “Nichts anderes heißt das.” Also doch keine Verschwörung mit einer Geheimgesellschaft? Wer es glaubt …

      http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1253127/Die-geheimen-Zeichen-der-Kanzlerin.html

      Reply
    2. 49.3

      Brandstifter alias Firestarter

      Vielleicht hats die Merkel von ihm: http://i1.ytimg.com/vi/QToQwYg1BaU/maxresdefault.jpg?feature=og
      aber neni, es machen auch ander

      Reply
      1. 49.3.1

        Frank

        Ganz klar eine Swastika (Hakenkreuz) welches Er auf dem Bild zeigt. Schau die Finger an, wo die Finger der anderen Hand sich berühren. Keine Frage ! Swastika!
        😉

        Reply
    3. 49.4

      Brandstifter alias Firestarter

      Vielleicht ist es das Zeichen der Freimaurer.
      http://freemasonry.bcy.ca/texts/degrees/chart.jpg

      Reply
  44. 48

    OhPie

    Das die Geschichten um die Fakten herum nicht immer wahr sind ist klar. Ich wollte nur drauf hinweisen das alles so schrecklich neue, schrecklich lange bekannt ist. Das kann man auch aus den Dokus auf Ntv nehmen…wie gesagt braucht man dazu Verstand und sollte eins und eins zusammen zählen können.
    Das dieser Blog hier braun wie der Inhalt meiner Toilette rüber kommt braucht ich auch nicht zu erwähnen.
    Wir reden aneinander vorbei…schade…das merke ich an deinen Kommentar. (Ich sehe das mit der Ehre übrigens wie du)

    Reply
  45. 47

    OhPie

    Mir geht es auch fürchterlich auf den Sack für das verantwortlich gemacht zu werden was unsere groß/urgroßväter gemacht haben sollen.
    In dem Blog oben steht nichts neues oder schockierendes und der schlaue Bundesbürger kann diese Fakten sogar aus den Dokus der hier gehassten Sender wie Ntv nehmen.
    Dennoch verharmlost der Blog Hitler scheinbar oder ungewollt. Macht ihn für anfällige Leser zur Opferfigur…

    Reply
    1. 47.1

      Maria Lourdes

      Schon wieder einer! Fakten aus Ntv, sind keine Fakten, das ist Hirnwäsche vom Feinsten, sonst gar nichts. Der Blog verharmlost nicht, das Ziel ist die Wahrheit und die ist sicher nicht bei Ntv zu finden, schon garnicht über Hitler!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  46. 46

    Fine

    http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/konflikt-in-syrien/17783284-syrien-giftgas-un-krieg.html#.A1000311
    Die Truppen marschieren auf – aber “DEUTSCHLAND” hält sich raus 😆 die größte Lachplatte, wenn Knechte sich “raushalten”….

    Reply
  47. 45

    hardy

    gratuliere auch zum 1000. Artikel und möchte mal in die runde werfen,was ihr so von den ausführungen auf
    http://staatenlos.info/
    haltet -auch in bezug auf das thema natürlich.

    Reply
    1. 45.1

      hardy

      gut,da dies hier nicht so angekommen ist,will ich mal selbst was dazu sagen
      ein text der eine gewisse ausgeglichenheit schaffen soll zu dem auf der seite
      http://staatenlos.info/ ,insbesondere die darstellung zu dem themenbereich adolf hitler,das dort zwar sehr fundiert erscheint,doch das bild ist dennoch nicht vollständig.zur einführung und schon wegen dem buchtitel
      “der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3”
      der begriff verschwörungstheorie nochmals auseinandergeschraubt.das buch kann ich bereits sehr empfehlen,obwohl ich dieses noch nicht ganz gelesen habe und der text ist auch hinsichtlich der bevorstehenden wahlen zu sehen, – keine angst ,ist keine werbung für oder gegen eine partei, es ist wie immer aufklärung.
      Für mich gibt es nur Verschwörungspraxis,das Wort Verschwörungstheorie haben die Vollzieher dieser Praxis selbst erfunden, um alle zu diffamieren, die die Wahrheit sagen, oder doch wenigstens herausfinden wollen. Andreas von Bülow, Geheimdienstspezialist:” Der Knüppel der Verschwörungstheorie wirkt wie die Warnung vor Hundekot. Die Bahn eigenständigen Denkens wird sofort verlassen, um nicht Opfer der perfiden Verunreinigung zu werden. Nach neuesten Erkenntnissen soll die CIA vor Jahren die Masche mit der Verschwörungstheorie selbst entwickelt haben, um dem weltweiten Zweifel an der Alleintäterthese des Kennedy-Mordes wirksam entgegentreten zu können. Zweifler sollen lächerlich gemacht, die Suche nach den wahren Zusammenhängen unterbunden werden.”
      Quelle:http://www.911-archiv.net/interview/interview-mit-bundesminister-ad-andreas-von-bulow.html
      “Den Begriff “Verschwörungstheorie” sollte man verbieten, denn Fakten können sich nicht verschwören”
      Dabei hat dieser Begriff “Verschwörungstheorie” gleich mehrere kriminelle Komponenten:
      1. der Begriff “Verschwörungstheorie” kommt aus dem “Kalten Krieg” und ist ein Propagandabegriff, um ganze Geschichtswerke abzuwerten und deren Autoren als “Verschwörer” zu verleumden
      2. der Begriff “Verschwörungstheorie” wird auf alle Geschichtswerke angewandt, die nicht dem Geschichtsbild der dummen, “amerikanisch” gefärbten Schulbüchlein entsprechen
      3. der Begriff “Verschwörungstheorie” entlastet die dummen Journalisten, neue Bücher zu lesen und sich neue Daten in neutraler Weise anzuschauen, und solange der Lohn stimmt, werden die dummen Journalisten sich auch keine neuen Bücher ansehen, die sie als “Verschwörungstheorie” bezeichnen und deren Autoren sie als “Verschwörer” bezeichnen
      4. der Begriff “Verschwörungstheorie” hält die dummen Journalisten, die in “amerikanisch” gefärbten Universitäten studiert haben, in ihrer pro-”amerikanischen” propagandistischen Linie fest, und die dummen Journalisten können sich gar nicht vorstellen, dass alle Daten wichtig sind, nicht nur die der “amerikanisch” gefärbten Schulbüchlein und Zeitungen und Gerichtsurteile
      5. der Begriff “Verschwörungstheorie” wird z.T. von der dummen, “amerikanisch” gefärbten Justiz übernommen, so dass Anwälte und Richter mit den dummen Journalisten ganze Geschichtswerke und deren Autoren abwerten und als “Verschwörer” verleumden
      6. andere Verantwortliche des Staates plappern diese Version der Interpretation dann auch noch nach, z.B. Führer “christlicher” Gruppen, Politikerinnen und Politiker, oder auch Zensuristen von Lexika wie z.B. bei Wikipedia etc. Sie grenzen Leute aus, die eigentlich wichtige Daten zu präsentieren hätten.
      Insgesamt richtet der seit 1946 angewandte Begriff “Verschwörungstheorie” in der Geschichtsschreibung einen unglaublichen Schaden an, indem Geschichtswerke und Autoren, die den “amerikanisch” gefärbten Medien nicht ins Bild passen, einen Negativstempel aufzudrücken.
      Zitat aus
      der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3
      So haben auch die geschichtlichen Ereignisse dazu geführt, dass die Deutschen in Deutschland unverändert nach über 60 Jahren unter Besatzungsdiktat und Feindstaatenklauseln im Kriegszustand unter Waffenstillstandsbedingungen handlungsunfähig durch BRD –Gewalten gehalten werden, und zwar gegen alle nationalen- und internationalen Rechtsnormen, wie die Haager Landkriegsordnung(HLKO), das Völkerrecht (Art 25 GG). Ja sogar gegen die Vorgaben der vier Alliierten gemäß ihren Kontroll- und Sperrgesetzen. Daraus ergibt sich auch die Wertung der BRD-Gewalten nach ihren Tathandlungen, des Hochverrats zum systematischen Völkermord sich selbst überführt, durch Art. 23 GG von 1990, als vollendeten Völkermord dokumentiert.
      Herr Goldmann brachte es am 02.02.07 in dem Gästebuch www. heinojanssen.de.tf < auf den Punkt, ich zitiere:
      „Mister Janssen, da sie scheinbar nicht ganz koscher sind, will ich mit Ihnen einmal heimisch reden. Daß Amerika eine Weltmacht ist, das werden sie wohl nicht abstreiten. Daß wir Juden Amerika und so die ganze Welt beherrschen und so auch jeden Präsident einsetzen, ist Ihnen wohl noch nicht aufgefallen. Daß Sie und der Pabst, ja die ganze Welt einen Judenkönig anbeten, ist Ihnen noch nicht durch den Kopf gegangen. Die Inschrift auf dem Kreuz Jesus. (INRI) Jesus von Nazareth König der Israeliten. Da können Sie 100 Bücher schreiben. Wir sind und bleiben für ewig das auserwählte Volk. Selbst Adolf Hitler hat dies erst sehr spät erkannt. Was sagte Ihr Führer noch, wenn wir den Krieg verlieren, sollte das ganze Deutsche Volk sich selber umbringen. Es hat versagt und ist nicht mehr lebensfähig. Da muss ich ausnahmsweise dem Führer Recht geben. Das mag für Sie meschuke sein, aber so ist es. Jedes Volk hat die Politiker, die wir wollen. Ich hoffe, dass Sie das endlich verstehen. Shalom.“
      ja genau, shalömchen,shalömchen und gute nacht deutschland !!
      und jetzt geht schön brav wählen und sorgt dafür,daß eure stimme brd-igt oder auch aus ge X t* wird und werft sie in die urne (die urne ist ein aufbewahrungsort für sterbliche überreste) und dann habt ihr wieder mal NICHTS zu melden -määähhhh! Oder glaubt ihr im ernst,daß irgendein deutscher in diesem land noch irgendwas zu sagen hat ??
      * das mit dem X kommt auf staatenlos.info, genauer hier
      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MONObvUdIAM oder da
      http://www.youtube.com/watch?v=MONObvUdIAM vor und wird als okkultes ritual erklärt.
      klar,soll ja nicht jeder hergelaufene bunzel-gojim-depp wissen,worum es geht!

      Reply
  48. 44

    Helmut W.

    Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche
    US-Kolonie…………………….

    Nur die Micheline und Michel wissen es nicht!

    Reply
    1. 44.1

      Christian

      Na ja………..das die Marionetten nirgendwo etwas zu sagen haben merken wir langsam.

      Reply
  49. 43

    CK

    Hallo Maria,
    herzlichen Glückwunsch zum 1000. Artikel auf diesem Blog.
    Auch wenn ich selbst kaum mit eigenen Gedanken zur Lebendigkeit dieses Ortes beitrage, möchte ich es dennoch nicht vermissen, zu sagen, daß ich Deine Arbeit und die Deines leider verstorbenen Vorgängers (klingt technischer als es gemeint ist) sehr bewundere. Ich würde lügen, wenn ich behauptete, daß mir die Artikel über unsere Vergangenheit nicht am Liebsten sind. Dennoch lese ich auch die anderen Artikel recht häufig. Mehr aus Respekt und Wertschätzung Deiner Arbeit als aus echtem Interesse. Entschuldigung dafür.
    Ich bin echt froh, daß es Orte wie diesen gibt. Orte an denen man sich nicht so isoliert und sich verstanden fühlt.
    Vielen Dank…

    Reply
    1. 43.1

      Maria Lourdes

      Danke CK, sei herzlich willkommen bei Lupo Cattivo-Blog!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  50. 42

    Friedrich

    Als Deutscher fuhle ich mich nicht schuldig.Und ich will einfach nicht,dass eine Merkel und andere die nicht demokratisch ausgesucht wurden in unserem Namen spricht.
    Gerade wir jungen Deuschen sollten immer klar machen,dass Deutschland die Tributzahlungen zu unrecht leistet.
    Die Eu muss weg und die BRD muss endlich einen Friendsvertrag bekommen.

    Reply
    1. 42.1

      Fine

      “und die BRD muss endlich einen Friendsvertrag bekommen.”
      Oh mein Gott – es ist echt zum Verzweifeln “die BRD muss endlich einen Friedensvertrag bekommen”…. 🙄
      – Das VERWALTUNGSKONSTRUKT BRD war pleite und wurde am 03.10.1990 LIQUIDIERT!
      – Einige Monate später wurde die BRD Finanz GmbH gegründet, ein Club, der nach BGB §§ 705 ff geführt wird.
      Dort laufen ALLE Gelder der Sklaven zusammen, damit den Kindern aus dem Hause Baphomet fürderhin eine sorglose Zukunft beschert werden kann!
      – JEDER mit PERSONALausweis, der via MeldeZWANG in WohnHAFT ist, ist dort ZWANGsmitglied!
      – Alleiniger Gesellschafter/Eigentümer ist der Jude Cajo (Chaim) Koch- (Kohen) Weser, der den Geheimvertrag unterzeichnete.
      – Die BRD ist/war die FEINDBESATZUNG (Huren/Befehlsempfänger der Alliierten) des weiterhin existierenden Deutschen Reiches!
      – Die BRD ist/war allein dazu installiert, die DEUTSCH(c) auf ewig AUSZUPLÜNDERN und AUSZUPRESSEN!
      – Seit die BRD liquidiert wurde, hieß/heißt es – falls es jemandem überhaupt aufgefallen ist – immer öfter “Deutschland”.
      – DEUTSCHLAND existiert zwar auch nur als Fantasiegebilde, nicht als Staat; sitzt aber in der UNO als FEINDSTAAT GEGEN das Deutsche Reich – und damit
      gegen die Deutschen – DEUTSCH(c) merkt ja sowieso nix!
      – Die UNO wurde nur aus dem Grunde ins Leben gerufen – als Feind gegen das DR, und weitere Staaten (ca. 50) sind dem Club beigetreten; nicht alle freiwillig!
      – Das heißt, 50 Staaten stehen mit dem DR auf KRIEGSFUß! Jeder dieser Staaten könnte dem Staat DR jederzeit den Krieg erklären!
      – Wer kann nun mit wem einen Friedensvertrag abschließen?
      – Die “BRD”-Hypnosebude im Konglomerat mit den Medienhetzern sorgen hinreichend dafür, dass sich kein handlungsfähiges Organ für das DR etablieren/organisieren kann!
      – Da gibt’s primär den BND und den Vergasungsschutz (Verfassung gibt’s ja keine…), die gegen die “Reichi´s”, die angeblichen Nazis und Rechtradikalen vorgehen und
      diese (p. a. ca. 400 Leute) in POLIZEIichen(c) Gewahrsam nehmen – Verhaftungen hieß das vorher. Klappsenunterbringung wird bevorzugt.
      Weitere Keulen aus der Medien- und Propagandaabteilung sind: Rassismus, Antisemitismus, gern genommen wird das Drohen mit dem 130er!
      – Das ultimative Schlagrohr war, ist und bleibt der Mythos des Holo! Die Zahlungen dürfen NIE abreißen; DEUTSCH(c) MUSS sich der ewigen Schuld bewußt sein.
      Tun 98 % der Trottel ja auch! Schließlich wollen sie keine Rechten, keine Antisemiten, keine Rassisten und erst recht keine Reichsdeutschen sein!
      Recht so, Dumm-DEUTSCH soll zahlen, bis sie über Pflegestufe 3 ausgeschlachtet im örtlichen Krematorium zahngoldmäßig richtig liegen! Sie sollen büßen für die
      ignorierten 6 MIO. von den Juden massakrierten Soldaten und Zivilisten (hauptsächlich) in den Rheinwiesenlagern! Ihre eigenen Landsleute….
      Siehe auch Kommi # 21

      Reply
      1. 42.1.1

        Christian

        Jeder kann mit jedem jede Zeit einen Vertrag abschliessen…………….also sollte Deutschland einen bekommen,warum auch nicht.

        Reply
  51. 40

    Hans

    was wir wollten ist ein rückständiges Aggrarland niemals mehr soll der Deutsche auf eigenen Füßen stehen Churchill
    aber wer soll dann die Kriegsschulden zurüchbezahlen Roosevelt. Hatte einiges darüber geschrieben aber leider war es auch gleich weg
    grüße an alle Hans

    Reply
  52. 39

    Welfing

    Nach dem Endsieg müssen große Teile der Weltgeschichte von Grund auf neu erforscht und entsprechend berichtigt werden.
    In der Zeit, in der Schreiben und Lesen noch kein Gemeingut war, hatten die, die es konnten, nämlich die Beauftragten der Kirche, gänzlich freie Bahn zur Konstruktion eines Geschichtsbildes, daß uns als blinde Dummköpfe dastehen läßt.
    Auch dies ist ein Grund zur Führung der drei Weltkriege, denn nur über unsere Leichen kommt die Koscher-Mischpoke zu ihrem Endsieg!
    Somit ist die Lügenvielfalt von heute eine unmittelbare Folge der Verlogenheit der Weisen von Zion und ihrer Beauftragten in der Vergangenheit und damit auch die Voraussetzung zum Erlangen ihres Endsieges im von ihnen verursachten Dritten Weltkriege, der uns rd. 9/2014 ins Haus steht.
    Daß dies so kommen werde, wurde bereits vor rd. 2500 Jahren von Sajaha erstmals konkret so geweissagt.
    Daß die WvZ ihr Ziel aber nicht erreichen, sondern ihren und ihrer koscheren Gefolgschaft Untergang verursachen und unseren Endsieg hervorrufen werden, ebenso!
    Dann erst, nach der Selbstreinigung der Völker der Welt sowie der Reinigung unserer Heiligen Mutter Erde, ist der Weg bereitet für die wahre Geschichte!
    Wir können dieser Zeit erhobenen Hauptes entgegen sehen, denn sie wird die abgrundtief bösartigen Machenschaften der WvZ und ihres Gefolges offen zu Tage fördern, dies nicht etwa, weil wir es so wollen, denn dann wären wir um nichts besser als die, sondern weil es sich als die vor der Gottheit allein gültige Wahrheit herausstellen wird!
    Das einzige Ziel der WvZ von Anfang an und zu allen Zeiten war und ist das Erringen der Weltherschaft sowie die restlose Versklavung der Weltbevölkerung.
    Dieses große Ziel aber war und ist nur über die Vernichtung der weißen Art zu erreichen und als deren Kern des Deutschen Volkes.
    Das war den WvZ bereits klar, als sie unseren Ahnen erstmals begegneten, die ihnen damals in der Gestalt der Philister – griechisch für ‘Friesen’ – entgegentraten.
    Wir Heutigen aber sind die Generation, die das endgültige Scheitern der zionistischen Weltherrschaft sowie die Geburt des Goldenen Zeitalters miterleben darf “an der Wende der Fische zum Wasserkruge”, wie es seit rd. 2500 Jahren geweissagt ist.
    Dieser Vorgang wird unendlich schmerzhaft und grausam werden!
    Er ist das Gegengewicht zu den Grausamkeiten des gesamten Fische-Zeitalters, denn dieses seit eh und jeh finsterste aller Zeitalter wird durch eben die selben Grausamkeiten vernichtet werden, durch die es selbst gelebt hat und gelebt wurde.
    Wir aber sind ausersehen zum Errichten des geweissagten Tausendjährigen Reiches des Goldenen Zeitalters, des wahren Dritten Reiches von Deutschland nach dem Ersten von Thule und dem Zweiten von Bab Ilu – ‘Tor zu Lichte’ (griechisch ‘Babylon’)!
    Die Erkenntnis des wahren Heiles setzt das Durchleben großen Unheiles voraus!
    Oder kurz:
    Heil setzt Unheil voraus!
    Stellen wir uns dem, denn am Ende steht der Sieg!
    WELFING

    Reply
    1. 39.1

      Gelee Royal

      Und soll ich nach Philisterart, mir Kinn und Wange putzen,
      so will ich meinen langen Bart, den letzten Tag noch nutzen.
      Ja ärgerlich, wie ich nun bin,
      vor meinem Groll vor meinem Kinn,
      soll mancher noch erzittern!

      Reply
      1. 39.1.1

        Welfing

        … und ich hier nicht verbittern!
        WELFING

        Reply
        1. 39.1.1.1

          Gelee Royal

          Nein,
          bitte nicht verbittern,
          wir wissen doch um den Endsieg und um die Befreiung von Zion!
          Ich setze dies bei meiner Ungeduld immer ins Verhältnis, andere mussten bis jetzt siebzig Jahre warten, ich aber weniger.
          Deswegen beschämt mich manchmal meine eigene Ungeduld!

        2. Welfing

          “… soll mancher noch erzittern
          und ich hier nicht verbittern!”
          Ich wollte nur den fehlenden Reim ergänzen.
          WELFING

    2. 39.2

      der alte Umpitz

      Du sprichst mir aus der Seele Welfing. Ein grosser Zyklus geht dem Ende entgegen und wer es nicht schafft sich INNERLICH darauf einzustellen, sein Deutsches Wesen auch zu leben, wird es sehr schwer haben oder sogar untergehen.
      Leider sind wir nicht davor gefeit im täglichen All-Tags-Trubel den künftigen, kosmisch-harmonischen Ausgleich, sowie seinen brachialen Ablauf, aus dem Auge zu verlieren. Um so wichtiger, dass ab und an wieder jemand daran erinnert.
      PS. Eine herzlicher Glückwunsch an Maria, welche die schwierige Aufgabe, eine “Tüte Mücken” auf dieser Seite zusammenzuhalten, und dabei trotzdem nie das Ziel aus dem Auge zu verlieren, jetzt schon 1000 Beiträge lang durchkämpft. Viel Kraft auch weiterhin wünscht Dir der alte Umpitz.

      Reply
      1. 39.2.1

        Welfing

        Dem kann ich mich nur anschließen!
        WELFING

        Reply
  53. 38

    Aufstieg des Adlers

    “Radio_MOPPI_2013-August-26
    • Kachelmann-Extra: Damit es auch mal 2013 gesagt worden ist…
    • Verquickungen zwischen Geheimdiensten und Medien?
    • Industriegifte: der schleichende Tod auf Raten
    • Thema: Zwangsenteignung
    • Die allsehenden Allwisser
    • Was kommt nach der Wahl?
    • Wie wird das Wetter?
    • Friedrich ist “alarmiert” über Asylanträge?
    • Kurznachrichten der 34. KW
    • Mollath: saftige Rechnung für 7 Jahre Miete und psychologische Betreuung?
    • Herr Gauck wünscht sich…
    • Fremd im eigenen Land?
    • Mohren und Neger…
    • Update: Papst-Erlass vom 11. Juli 2013 – Immunität
    • Benzinpreise
    • Obst und Gemüse verlieren immer mehr an Nährstoffen
    • Kurkumin schützt das Gehirn
    • Zeit, die Schlagzahl zu erhöhen?
    http://www71.zippyshare.com/v/11352106/file.html
    Viel Spaß beim anhören

    Reply
  54. 37

    Netzband

    Die Deutschen sind nicht “dumpf” oder was oft gesagt wird- wer weiß denn etwas mehr über die Rheinwiesenlager? sicher haben tausende das Buch von James Bacque gelesen und andere, die aber sind gleich in Gefahr als Komplizen der sog.NSU verdammert zu werden.
    Gerechtigleit für Adolf Hitler !” — hat Ernst Nolte, der große deutsche Geschichtsphilosoph gefordert, was ihm wütende Angriffe empörter Journalisten eingebracht hat, worauf er sagte: “Was ist denn daran empörend, Gerechtigkeit zu fordern?”

    Reply
  55. 36

    Manchurian

    ok maria du hast gewonnen, Mutter Gottes?

    Reply
  56. 35

    GuenterX

    aus aktuellem Anlass :
    Montag, 26. August 2013
    Baschar al-Assad im Interview für “Izvestia”
    http://apxwn.blogspot.com/2013/08/baschar-al-assad-im-interview-fur.html#more

    Reply
  57. 33

    Skeptiker

    “Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden.”

    Immer wenn ich solche Reden höre, könnte ich mir ein Kasten Blausäure reinziehen.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 33.1

      Maria Lourdes

      Ne Skepti, dass muss man mehr von der kaberettistischen, Betonung “istischen” Seite sehen, da kannst dann eine Menge Humor aus Dir rausholen! Hab ich im Selbstversuch bis zum Exzess ausprobiert, es wirkt!
      Für Nebenwirkungen und mögliche Nebenwirkungen usw. und usf..fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker…!
      Gruss und guts Nächtle
      Maria Lourdes

      Reply
    2. 33.2

      Fine

      Skepti,
      warum Dir? :mrgreen:

      Reply
      1. 33.2.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Fine
        Die Alte schießen wir bis nach Neuschwabenland und denn kannse da die Ufos putzen!
        Hauptsache, wir sind endlich wieder merkelfrei !
        Iss doch nichmehr zu ertragen, die alte Fregatte.

        Reply
        1. 33.2.1.1

          Fine

          AdA,
          Du hast es ja oft genug mit den Wessies gehabt, aber ist das nicht toll, was wir seit 1990 so alles übergebraten bekamen/bekommen von Mittiland? :mrgreen:
          Ein Leben ohne diese Ganoven ist vorstellbar! Ob die eine Fregatte ist, spielt keine Rolle; sie ist ein dummer, aber brandgefährlicher Roboter!
          Ihre Entourage nicht minder!

        2. Aufstieg des Adlers

          stimmt

        3. 33.2.1.2

          Martha

          AdA
          In diesem Zusammenhang, lieber Frank, wiederhole ich nochmal meine Frage an Dich, auf die ich keine Antwort bekommen habe:
          “Wie ist es aber mit den blutrot Gehirngewaschenen in Mitteldeutschland und ihrem Einfluss auf das ‘vereinigte Simulationsgebilde’ ? Es soll von ihnen doch noch mehr geben, als Fritzchen sich das so denkt, auch im ‘Westflügel’ jede Menge. Findest Du das harmlos, Frank ? Auf Welcher Seite stehen die denn und für welche Zukunft arbeiten die eigentlich ?
          Dies ist ein Aspekt unserer Realität, der auf dem HM Blog auch NIE zur Sprache kommt oder thematisiert wird außer einer ‘Antifa-Kritik’ (Einheitsbrei) ohne Konturen. Warum ist das wohl so ? Hier fehlt mir ein Stück Aufklärung und Ehrlichkeit auch bei den sogenannten Wahrheitssuchern. …”
          Vielleicht fehlt Dir ja der Mut, mir darauf eine Antwort zu geben, und das wäre auch die Bestätigung dafür, dass es eine echt brisante Frage ist ;).
          Meinst Du, die Aufgewachten unter den West-Zoo-Tieren hätten nicht bemerkt, was sich an Strukturen in diesem BRiD Konstrukt in den letzten 20 Jahren verändert hat ?
          Übrigens herzlichen Dank für Deine Videos aus Berlin und Deine große Mühe !
          LG
          Martha

        4. Aufstieg des Adlers

          Nein, liebe Martha, dazu fehlt mir nicht der Mut Dir diese Frage zu beantworten.
          Ich fürchte aber, daß meine Antwort etwas länger ausfällt, als gemeinhin gedacht….
          Zuierstmal, was den HM Blog betrifft, ist das bei Vielen von uns schlecht angekommen, wenn Ernst immer nur (auch heute noch) von der Ostzone spricht und nicht von der Deutschen Demokratischen Republik,; Dieses damit zu begründen, weil die DDR nicht demokratiscvh gewesen wäre, wirft den Ball direkt zurück in die Trizone, wo seit Anfang der Fünfziger jahre begfonnen worden war die Menschen dort auf neanderthaler Niveau zurück zuvicken, dieses jedoch als große Freiheit verkaufte, das Schlagwort vom “Goldenem Westen” inklusive!
          Wenn es heute noch Rote, bzw sogar Dunkelrote gibt, liegt das auch daran, daß hier ab 1990 die größten betriebe abgewickelt worden waren und wir fast VOLLSTÄNDIG vom Westen abhängig sind!
          Hinzu kommt, daß natürlich sehr viele ehemalige rote Häuptlinge nicht eingestehen können, daß sie eben nicht mehr tonangebend sind – und das kann schon stark am Selöbstwertgefühl nagen…ach über jahre hinweg….
          Jedoch kommt noch ein Grund, ein ganz Wichtiger hinzu, der auf BEIDEN SEITEN DER MAUER ganz grundsätzlich verschwiegen und unter den Tisch gekehrt wird: d e n n (!) was war denn die DDR denn Anderes als die Adaption der nationalsozialistischen Wirtschaftspoilitik Adolf Hitlers, wobei aus dem 4 Jahresplan der NSDAP eben der 5 Jahresplan der SED wurde und so weiter und sofort!
          Nun fragt man sich, weshalb die DDR gescheitert war – und man kommt auf ganz wundersamer Weise immer und immer wieder auf die lausige Wirtschaftspolitik zu sprechen (!)
          Fakt ist, daß unsere kleine DDR die kriegschulden für g a n z Deutschland bezahlt hatte, unsere wichtigsten Erfindungen allesamt in den Westen verscherbelt wurden, eine ungeheure Abwanderung wichtigster Wirtschaftsbetriebe in den Westen erfolgte, bereits in den Fünfziger jahren!
          WER weiß heute noch, daß Agfa seine Hauptstandort in Wolfen hatte ? “Agfa Wolfen” kannte die ganze Welt – Orwo Wolfen jedoch wurde erst jahrzehnte später richtig bekannt und beliebt!
          Schott&Genossen hatte seine wichtigsten Betriebe ebenfalls auf dem Gebiet der DDR – die gingen auch alle rüber nach Westdeutschland, nachdem dort die wichtigsten Aktien schon kurz nach Kriegsende hingebracht worden waren.
          Sich also im Westen hinstellen, die große Klappe aufreissen, sich vom Ammie die Kohle via Marshalplan in den Rachen schieben zu lassen, um anschliessend der DDR Vorwürfe zu machen(immer schön mit jeder menge Häme verbunden) daß unserere Wirtschaftspolitik falsch gewesen wäre zeugt nicht von Objektivismus, sondern von kompletter Hirnwaschung der Zionistensender von ARB bis ZDF und natürlich Bildzeitung undCo.
          Ach ja, ehe das falsch ankommt, liebe Martha: ich reden hier n i c h t (!) die DDR besser als sie war, alleine schon weil mir ehemalige politische Häftlinge gut bekannt sind, ich ihre Freundschaft geniesse und die mir noch ein anderes Bild der DDR präsentiert hatten.
          Nebenbei bemerkt sind auch hier nach der Wende sehr, sehr Viele dem Irrsinn des Westens erlegen und man sollte sich an den breits Aufgewachten, deren zahl auch immer weiter stetig zunimmt orientieren, als an Menschen, die sich schon längst aufgegeben haben, da das tiefere nachdenken einfach zu schwer erscheint, in der Auswechselung mit RTL und Büchsenbier ja vielleicht erstrebenswertt erscheint.
          Dann vergißt man eben ganz schnell, sich Leben anzusehen, obgleich man das eigene Leben schon längst verlernt hat….
          VORGESTERN jedoch habe ich Ungezählte gesehen, mit denenes mir eine Freude war zu quatschen: auf unserem Marsch gegen die Himmelsverpester und jauchebomber!
          Unbd alle sind sie aus ganz BRiD gekommen, Freunde aus der Schweiz waren auch dabei!
          DAS zählt viel mehr, als die notorischen Erbsenköppe, die mir jahrelang erzählt hatten, daß… “man doch sowieso nichts machen” könnte.
          EIN BLICK auf den Marsch vom Sonntag beweist es schlagendst, daß die satanische Macht gebrochen werden kann, wenn man sich seines eigenen Lebens bewußt ist und als M e n s c h unter anderen Menschen zu leben gewillt ist!

        5. Martha

          AdA
          Lieber Frank! Ich finde es so gut, dass Du hierauf wirklich antwortest, beim HM gab es nie eine Antwort zu diesem Gebiet, es wurde ausgespart und man kann sich auch denken warum. Ich habe wenig Zeit, sonst würde ich noch nachfragen, aber das kann ich auf später verschieben.
          “Jedoch kommt noch ein Grund, ein ganz Wichtiger hinzu, der auf BEIDEN SEITEN DER MAUER ganz grundsätzlich verschwiegen und unter den Tisch gekehrt wird: d e n n (!) was war denn die DDR denn Anderes als die Adaption der nationalsozialistischen Wirtschaftspoilitik Adolf Hitlers, wobei aus dem 4 Jahresplan der NSDAP eben der 5 Jahresplan der SED wurde und so weiter…”
          Ich denke nicht, dass man den Wirtschaftsplan der Nasos mit dem der DDR vergleichen kann – wirkt vielleicht nur ähnlich auf den ersten Blick. Die Nasos haben es viel besser gemacht, der Gewinn wurde wirklich in das Volk investiert und die Waren nicht gegen Devisen verscheuert , sondern Tausch), wo nötig, abgesehn mal von den später fälligen Rüstungskosten !!!
          Auch haben sie die großen Firmen nicht verstaatlicht, sondern in einer ganz speziellen Weise eingebunden in das System mit speziellen Auflagen und Verantwortung für ihre Arbeiter und das Volk.
          Natürlich war ihr Ziel nicht der Internationalismus, aber in der DDR sah das wohl anders aus, obwohl sie eine Insel war, aber zugleich äußerst übel ausgebeutet wurde vom großen Bruder.
          Wenn ich Zeit habe mehr.
          Interessant ist, wie sich die Strukturen im ganzen BRiD Gebilde nach 1990 verändert haben. Wer hat wen eigentlich übernommen ? Kommen Dir diese Strukturen nicht auch bekannt vor, die wir jetzt hier haben 😉 ? Eigentlich könnte es inzwischen der letzte Depp begriffen haben, was wirklich abgeht – nur bekommt natürlich alles einen anderen Namen (Neusprech) und läuft schön verhüllt und unterschwellig.
          Was also hat die Ferkel als Geschenk mit in den ‘Westen’ gebracht ??? Du siehst, AdA, bequem bin ich nicht ;).
          LG
          Martha

        6. Aufstieg des Adlers

          @ Martha
          Bei Ernst bin ich vorsichtig geworden, trotzdem ich seinen Blog ausdrücklich in meinen Videos vom Sonntag mit erwähnt hatte.
          Ich werde einfach den verdacht nicht los, daß er vermutlich den alten Adel wieder für später ins deutsche Land schrauben möchte.
          Ich hoffe so sehr, daß ich mich hierin exakt täusche! Ich hoffe es wirklich inständig!
          Ach ja, weil Du schreibst, daß die Reichsregierung Vieles besser machte, als die alte DDR: Vertgiß bitte nicht, daß Adolf den Allierten den Versailler Schandvertrag zerrissen hatte; daß Deutschland danach mit einer Zuversicht und Aufbauwillen erfüllt war, der die späteren Wirtschaftserfolge erst ermöglichte, da die ERgebnisse ja allen zugute kamen!
          Aber die DDR wurde gleich von Anfang an ausgeplündert und das ohne Ende!
          Bei näherer betrachtung kam ja dann noch ein grund hinzu: nähmlich der “Nachweis”, daß ein Sozialismus in Deutschland wirtschaftlich scheitern muss! (Natürlich läßt man hier die Erfolge Adolf Hitlers geflissentlich unter den Tisch fallen)
          Was meinst Du, liebe Martha, wie sehr der Westen darüber abkotzt, daß Ungarn das nationalsozialistische Wirtschaftsprinzip anwenden und dann noch MIT GRÖ?TMÖGLICHEM ERFOLG ???
          Darüber bereichtet keiner der GEZ – Drecksssender – und es ist die gerechte Stgrafe, daß denen jetzt sogar die eigenen Leute in den Rücken fallen:
          http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/14552-gez-verfassungswidrig
          Nur nochmal , da mir das ganz wichtig ist: Ich will hier überhaupt nicht die DDR besser machen als sie war, aber bei uns waren eben im Hinblick viele Dinge nun mal besser, als in WD!
          Das fängt schon bei der Erziehung von Menschen an: was meinst Du, liebe Martha, was ich heute noch für Probleme habe, wenn da eine Schar von Markenidioten auf mich hinzutritt, man kann sich mit diesen Affen nicht unterhalten, nicht mal im Ansatz – und die grinsen, und grinsen und grinsen !
          Als wenn Du einem Haufen Geistesgestörter gegenübertrittst!
          Nicht mal einen Funken Anstand im Umgang mit Anderen und anderen Ansichten: aus diesen Gründen bleibt im Regelfall auch der Kommentarberich bei mir bei Youtube auch geschlossen !

        7. Martha

          @ AdA
          Danke, Frank, ich werde mich später nochmal bei Dir dazu melden ! Habe mich jetzt um die Interessen der Familie zu kümmern, da gibt es kein Pardon :).
          Lies Dir vorab doch mal diesen Artikel durch von einem ehemaligen NVA Offizier samt der Kommentare. Er ist zwar auf “Welt” erschienen, hat aber doch seine Brisanz, wenn man den Willen hat, tiefer zu schauen. Soviel zum “Friedenstaat” DDR. Das hat nichts damit zu tun, dass auch die Amerikaner (System und Militärs) uns Westdeutsche durch einen atomaren taktischen “Präventivschlag” hätten auslöschen wollen, solche Pläne hatten sie.
          Aber man muss sich schon fragen, welchen Einfluss ehemalige kommunistische Strukturen und ihre glühenden Anhänger (durch genauso intensive Grhirnwäsche = > führt zu einem Glaubensystem) heute in diesem D.Gesamtgebilde haben. Man kann es sehen und erkennen. Soche Strukturen und Ideologien lösen sich nicht über Nacht in Luft auf (bei vielen), das zu glauben wäre kindlich naiv! Dazu kann ich später mehr sagen, auch zum Unterschied (Denken, Moral) in der DDR Gesellschaft. Hier der Artikel:
          http://www.welt.de/geschichte/article119445108/Wie-die-NVA-die-Bundesrepublik-erobern-wollte.html
          LG
          Martha

        8. Hans-im-Glück

          @ Martha:
          “… die Geschichte der Herrschenden”, d.h. der Besatzer, wird hier flott weiter geschrieben – was da an angeblich “neuen Erkenntnissen” präsentiert wird, sind alles “Varianten”, die mit den tatsächlich relevanten Planungen herzlich wenig zu tun haben.
          Die NVA war stets nur für Ablenkungsmanöver vorgesehen und als Service-Einheit für die GSWG, die “Westgruppe der Sowjet. Streitkräfte in D” – sie durfte Scheinangriffe führen, den Gegner beschäftigen, Brücken bauen, den Nachschub sichern – den Hauptstoß Richtung Fulda hätte immer die GSWG geführt – alles längst bekannt und oft genug “durchgekaut”.
          Hier wird zur rechten Zeit mal wieder die Story vom bösen “Feind im Osten” aufgewärmt, womit die jahrzehntelang mit allen Mitteln indoktrinierte Angst erneut geschürt wird – sehr durchsichtig, da sich das alles im Grunde gegen das heutige Rußland richtet.
          An vielen anderen Stellen will man vom beiderseitig geführten (!) “Kalten Krieg” nichts wissen – da gibt es nur die bösen Kommunisten, die den ach so demokratischen Westen bedrohten – was diese “Dämo(n)kratie” wert ist, sieht man heute.

        9. Andy Semit

          Gehirnwäsche betraf weniger die Arbeiterklasse, also die Mehrheit.
          Die Zone hat also vieles der Alten Schule konserviert. Man sieht das auch recht deutlich seit die AfD auftauchte – egal, wo jemand gerade wohnt. Insbesondere der Genderwahn kommt in Mitteldeutschland und beim Gros der “Ossis” in West oder Österreich gar nicht gut an. Das selbe gilt für die Immigration – die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache, auch in Sachen Bildung.
          Die Zukunft Deutschlands, liegt in dessen Mitte. Die Deutschen sollten das erkennen und entsprechend handeln. Die Zeit arbeitet gegen uns.
          Grüße aus Chemnitz /:-#)

    3. 33.3

      Aufstieg des Adlers

      @ Skeptiker
      Wenn Du die h ö r s t ?
      Mensch, mir reicht dett aus, wenn ick die nur sehe !
      Ick sachs ja: Der Storch, der die Merkeln gebracht hatte, dem sollte man die Lizenz entziehn !

      Reply
      1. 33.3.1

        Fine

        AdA,
        nur für Dich, weil Du gerne mal die “Feste” durcheinanderbringst:
        http://www.vho.org/D/va/2.html

        Reply
        1. 33.3.1.1

          Aufstieg des Adlers

          Dank spricht Frank

  58. 32

    Waffenstudent

    SONDERBEFEHL:
    Wenn Sie morgen ein fremdes Gebäude betreten, achten Sie bitte aufmerksam auf die unauffällige Hintergrundmusik! Hören Sie sich das Geräusch eine Weile an, und bitten Sie den Verantwortlichen darum, daß die Lautsprecher so lange abgeschaltet bleiben, bis Sie das Gebäude wieder verlassen haben!

    Reply
  59. 31

    Ich will wissen

    Ergänzung: (damit sich keine falsche “Interpretierungen” einschleichen…)
    Ich setze mich für die Rehabilitierung unseres deutschen Volkes ein !

    Reply
    1. 31.1

      Frank

      @Ich will wissen
      “Ich setze mich für die Rehabilitierung unseres deutschen Volkes ein !”
      “(Fast) alles geht in die Richtung einer (“in etwa”) Rehabilitierung (o.ä.) von Adolf Braunschild.”
      Ah! So? ❓
      Da ist natürlich eine Diffamierung alias” Adolf Braunschild” wirklich aufklärend im Sinne einer Rehabilitierung !

      Reply
  60. 30

    Ich will wissen

    Meine derzeitige Feststellung ist:
    (Fast) alles geht in die Richtung einer (“in etwa”) Rehabilitierung (o.ä.) von Adolf Braunschild.
    Da das deutsche Restvolk anscheinend die allumfassende Schuld längst auf sich genommen hat (“à la Goldhagens” Vorgaben…) , wird so langsam aber sicher die Bahn freigegraben für das eben erwähnte.
    Zum “…zigsten Mal” möchte ich wiederholen: GUIDO GIACOMO PREPARATA lesen, und zwar rasch, dalli, dalli…

    Reply
    1. 30.1

      Maria Lourdes

      Die Eurasische Idee (wäre) die größte Gefahr für den Welttyrannen
      Geschrieben von lupo cattivo – 09/04/2010
      also vor fast drei-einhalb Jahren geschrieben, trotzdem nochmal danke für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

      Reply
      1. 30.1.1

        Maria Lourdes

        Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden.
        Das ist der 1000te Artikel bei LupoCattivoBlog! Tra..raaaa!
        Gruss und danke an alle Kommentarschreiber bei Lupo-Cattivo-Blog, was wäre der Blog ohne Euch?
        Maria Lourdes!

        Reply
        1. 30.1.1.1

          Altruist

          eine starke Seite, DANKE.

  61. 29

    Fine

    Jeder kann sich selbst wieder etwas Ehre angedeihen lassen, indem er/sie den Verbrechern die “rote Karte” in Form der Ablehnung zeigt!
    Kein Deutscher muss sich auf die Vertragsangebote des BRD-Packs einlassen, womöglich noch mit denen verhandeln!
    Nachfolgend etwas zum Thema Hitlers Entführung, wie gestern zum vorherigen Thema geschrieben.
    Es bleibt jedem unbenommen, das als Schwachsinn abzutun, weil es womöglich nicht in sein zwischenzeitlich neu erworbenes Weltbild passt; der Autor dieser
    Zeilen forscht indes seit vielen Jahren akribisch und unerbittlich in der Geschichte nach Wahrheiten, und ist absolut vertrauenswürdig!
    Immerhin “durfte” er deswegen schon die Bekanntschaft mit den dunklen Realitäten des Folterparadieses BRD machen….
    Bundesrepublik Deutschland 3.10.90 Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR-Gesellschaft gemäß §§ 705ff. BGB)
    Die Allliierten haben am 8.6.90 noch mal ausdrücklich klar gemacht, was sie aber auch schon am 12.5.49 angeordnet haben:
    1. die BRD ist eine Militärdiktatur
    2. die BRD ist kein Staat
    3. die BRD besitzt niemals eine Verfassung
    4. die BRD übt niemals Regierungsgewalt aus in “Deutschland”
    5. Deutschland wird niemals mehr die Macht haben, eine Armee zu haben
    6. Deutschland wird niemals einen Friedensvertrag bekommen.
    7. Deutschland darf niemals zusammenbrechen, sondern muß durch die entsprechenden Finanzfachleute immer zahlungsfähig gehalten werden, damit das Bruttosozialprodukt von den Juden verwendet werden kann, um die ewige Schuld der DEUTSCHs abzuarbeiten
    8. Kein Kaspar der Dreimächte darf jemals zur Verantwortung vor Gericht gezogen werden. Siehe Artikel 3 aus dem Überleitungsvertrag.
    http://www.gesetze-im-internet.de/avorbaschrbek/BJNR010680990.html
    http://www.verfassungen.de/de/de49/grundgesetz-genehmigung49.htm
    Was können Sie von diesem Buch erwarten?
    Nun, das erfahren Sie am schnellsten, wenn Sie es ganz rasch wieder zur Seite legen. Denn ob Sie dieses Buch über die Reichsbürger nun lesen oder nicht lesen – was macht das für einen Unterschied. Seien Wir ehrlich zueinander, bitte! Was hat sich in den letzten 70 Jahren geändert, außer der Errichtung der friedlichen Nachkriegsordnung auf den Leichenbergen und heutigen Schädelstätten und Skelettlagerstätten der Rheinwiesenlager mit 6 Millionen ermordeten Wehrmachtssoldaten, plattgewalzt jeden Morgen mit US ARMY Bulldozern als Planierraupen… Können Sie das überprüfen wie Auschwitz? Nein! Es herrscht amtlicherseits ein absolutes Grabungsverbot.
    Denn ansonsten würden die 6 Millionen Leichenreste eine klare Sprache sprechen. Den Befehl zur Errichtung der Rheinwiesenlager gab der Jude General Eisenhower.
    Also überall das gleiche Schauspiel wie in der Sowjetunion, wo der Jude Lew Sacharowitsch Mechlis den Befehl zur Ermordung der polonischen Offiziere in Katyn gab.
    Organisierte Feindmächte umfaßt alle Organisationsformen der Alliierten, in welcher Form auch immer. Einzelheiten enthält die CHARTA der Vereinten Nationen, jedoch die Vereinbarungen der “Großen Drei” zählen dazu.
    Louis Nizer http://en.wikipedia.org/wiki/Louis_Nizer
    Lew Sacharowitsch Mechlis http://en.wikipedia.org/wiki/Lev_Mekhlis
    Die BRD besteht weiterhin darauf, daß es außer den offiziell Begrabenen der Rheinwiesen keine weiteren Toten in nennenswerter Anzahl gebe. Grabungen im „Kulturdenkmal“ Bretzenheim sind weiterhin verboten. Grabungen in anderen Lagergeländen könnten nur genehmigt werden, wenn bereits Tote gefunden seien. Tote aber werden nur durch Grabung gefunden, und ungenehmigtes Graben ist verboten. So hat es bisher keine Nachforschungen nach Massengräbern der einzelnen Lager gegeben. Die vermisste Million ist weiterhin vermisst.
    Die Adressen:
    Ministerium des Inneren und für Sport
    Schillerplatz 3-5
    55116 Mainz
    Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
    Werner Hilpertstraße 2
    34112 Kassel
    Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz
    Archäologische Denkmalpflege-Amt Mainz
    Große Langgasse 29
    55116 Mainz
    Gefangen in der Mühle der Bürokratie. Warum ist das so? Warum sind die Kriegsverbrechen der Rheinwiesenlager noch immer ungesühnt? Warum liegen unsere Väter und Großväter noch immer ungeborgen in Massengräbern und in den Schlammlöchern und Latrinen am Rhein? Warum wagen die Besiegten selbst nach über einem halben Jahrhundert noch immer nicht, die eigenen Toten zu berühren? Warum lassen die Besiegten sich noch immer die Trauer verbieten?
    Warum ist es noch immer eine fast kriminelle Handlung, die Toten der Rheinwiesen zu ehren? Es ist, als läge ein Fluch nicht nur über den Todeslagern am Rhein, sondern über dem ganzen Land, in welchem die Toten vergebens nach den Lebenden rufen. Wie lange noch?
    Die Entführung Hitlers aus der Reichshauptstadt Berlin nach seiner Roosevelt-Rede am 11. Dezember 1942
    Doch genau darum geht es. Die vom Juden Franklin Delano Roosevelt im Deutsches Reich installierte Geheimregierung nach dem Treaty of Versailles ab dem Jahre 1920 ließ das Pferd Adolf Hitler und seine Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) galoppieren. Sie hatte ihn unterschätzt – und zugleich auf einen Praxistest des neu formulierten Wissens der Juden Bernays und Freud zur Manipulation von Massen gesetzt.
    Denn die Zionisten wollten ihre Weltherrschaftspläne forcieren. Das Symbol des Nationalsozialismus erwies sich als dermaßen wirkungsmächtig, daß sie nach der Entführung Adolf Hitlers aus der Reichshauptstadt Berlin im Jahre 1942 noch volle drei Jahre benötigten, um die Wehrmacht kampfunfähig zu machen. Der Koloß war in seiner vollen Kraft entfacht und streckte seine Krallen immer weiter auf der Weltkugel aus.
    Existenz Deutsches Reich
    Vermeiden Sie alle Gespräche über die Existenz des Deutschen Reichs. Leugnen Sie beharrlich die Existenz einer Bundesrepublik Deutschland und verweisen Sie auf Widersprüche wie den Zwei- plus-Vier-Vertrag. Dort steht zu lesen, daß seit dem Jahre 1990 ein Vereinigtes Deutschland existiert. Dieses Vereinigte Deutschland existiert ebensowenig wie Deutschland oder eine Kaiserlichdeutsche Regierung (Treaty of Versailles), auf deren Antrag hin das Friedensangebot der Alliierten an Deutschland herangetragen worden sein soll. Dieser Vertrag soll laut seinem Text mit Deutschland abgeschlossen worden sein soll. Zeigen Sie mir dieses Deutschland des Jahres 1919!
    Zeigen Sie mir die Deutschen, die die Hoheitsrechte für das Deutsche Volk ausüben konnten! Sie können das nicht! Weder für 1919 – noch für 1945!
    Die Figuren, die im Mai 1945 herumzappelten, waren alles Doppelgänger und Schauspieler minderer Qualität.
    Mit einer Ausnahme – Reichsminister Dr. Julius Dorpmüller, der von den Besatzungsmächten auch nach dem 23. Mai 1945 im Amt belassen wurde als NSDAP-Mitglied!
    Doch er verstarb im gleichen Jahr, sodass damit der letzte Amtsträger wegfiel. Großadmiral Karl Dönitz war niemals wirksam zum Reichspräsidenten bestallt worden, da bereits das angebliche politische Testament Adolf Hitlers vom 30. April 1945 eine Fälschung war. Die Alliierten haben daher Dönitz niemals als Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs anerkannt – er war es auch nicht. Er war als Schauspieler damit beauftragt, den Deutschen eine angebliche geschäftsführende Reichsregierung des Deutschen Reichs vorzugaukeln.
    Die Alliierten brauchten diese Übergangsnummer, einschließlich der Inszenierung des Selbstmordes von Adolf Hitler, um ihren Holocaust wirksam auf die Bühne zu bringen.
    http://de.scribd.com/doc/155472898/Reichsbuerger-eine-Geschichte-der-Zukunft-von-IMPERIUM-GERMANIA-Deutsches-Reich

    Reply
    1. 29.1

      x-ray2000

      @Fine: Ja, warum buddeln denn keine Patrioten auf den Rheinwiesen ? Einen “Flash-Mob” (“neudeutsch”) mit…, sagen wir 150.000 Leuten (jeder mit ‘nem Feldspaten), sollte man nicht hindern, auf den Rheinwiesen zu graben… 😉 ! Wollen die alle “verhaften”… 😉 ? Grüße, x-ray

      Reply
      1. 29.1.1

        Maria Lourdes

        der ist gut x-ray2000!
        Gruss Maria Lourdes
        PS: Wurden die Leichen nicht später im Osten gebraucht? Wer hats erfunden?
        Bin gut drauf heut, denke das merkt man, oder?

        Reply
        1. 29.1.1.1

          x-ray2000

          @Maria: Danke 😉 ! Hab ich doch gern geschrieben, als Anregung vielleicht 😉 ?
          Na, das freut mich, dass Du gut drauf bist 🙂 ! So soll es sein 🙂 ! Denn Körper, Seele und Geist sollten in Harmonie sein 🙂 !
          LG x-ray

        2. Aufstieg des Adlers

          @ Ixie
          Ick bin übrigens ooch jut druff! (wees blos nich, uff w e m )
          Also die Latscherei gestern quer durch Berlin hat mir jut jetan!
          Mache demnächst ne Polonaise rund um die Reichshauptstadt mit Lampion inner Hand! 😀
          Ick rechne denn, dett ick inner Woche wieder zum Ausgangspunkt Abfahrt Ahrensfelde zurücke bin, wa ? :mrgreen:

        3. 29.1.1.2

          Fine

          Maria,
          die ausgehungerten Lebenden brauchte man auch!
          Für´n Stück trocken Brot wurden sie von dem Juden Hitchcock in einem – oder mehreren – dramatischen Film als AuschWitz-Häftlinge in Szene gesetzt.
          Wieviele in den belgischen Wäldern via LKW-Ladungen verscharrt wurden, weiß auch niemand. Da könnte man mal ansetzen….
          Die haben ja keinen ZWANGS-Holo-Mythos!

        4. Maria Lourdes

          Habs ich doch gewusst, gell, die brauchte man im Osten! Du merkst ich versprüh Sarkasmus, muss auch mal sein, auch wenns traurig ist!
          Gruss Maria Lourdes

        5. Fine

          Ach Maria,
          ob das nur Sarkasmus ist? Gemischt mit einem Gefühl der Wut und der Ohnmacht? Zuzüglich das Wissen um die massenhaften DEUTSCH-Trottel, mit denen man
          keinen Blumenpott gewinnen kann; manchmal ist es eher schiere Verzweiflung, oder? Ich bin momentan an einem Punkt, wo ich es leid bin zu reden, zu diskutieren,
          blabla hier, blabla da – es bringt überhaupt nichts, außer Zeit- und Energieverschleiß! Währenddessen im Hintergrund die Maschinerie summt und uns die Zeit wegläuft.

      2. 29.1.2

        Fine

        Ixy,
        wo willst Du 150.000 Patrioten herkriegen? Die Trottel sch**ssen sich doch in die Buxen, wenn sie die “patriotischen” Landsleute des privaten
        Firmenwachschutzes der BRD, mit der Aufschrift POLIZEI(c) sehen.
        Lies mal da, da kriegst Du die Antwort, von wegen graben:
        http://www.rheinwiesenlager.de

        Reply
        1. 29.1.2.1

          x-ray2000

          @Fine: Aha… Nun denn: “Im Rahmen der Luftbildauswertung, des betreffenden Areals, durch Mitarbeiter der Kampfmittelbeseitigung sind optische Auffälligkeiten aufgetreten, dass sich dort evtl. im Boden, in einer Tiefe von 2m bis ca. 6m möglicherweise Bombenbildgänger befinden. Im Rahmen der Gefahrenabwehr, ist es deshalb notwendig, in den bezeichneten Geländeanbschnitten Probesondierungen -und Grabungen durchzuführen…”…”Möchten Sie die Verantwortung übernehmen, nun, nachdem Sie Kenntnis von diesen potentiellen Gefahren haben und bei auftretenden Unfällen zivilrechtlich haftbar gemacht werden ?” -So ungefähr könnte man das anleiern… -Und rein “zufällig” wird dann eben ein oder mehrere Massengräber gefunden… Und die Sache mit dem “Flashmob” ist ja auch noch zu überdenken… 😉 ! LG x-ray

        2. x-ray2000

          Ich meine, das sollte man so an die zuständige Behörden schreiben… x-ray

        3. Fine

          Ixy, alter Bombenbildgänger, 😛
          habe heute festgestellt dass Deine M-Adresse irgendwie flöten ging. 🙁
          Schick mir doch bitte eine formlose Mail, damit ich Dich wieder mal “beschimpfen” kann. 🙂
          Ob Dein (guter) Vorschlag von 00.51h hier an der richtigen Stelle ist? 😯 Vielleicht kann Maria da was machen…?

        4. x-ray2000

          @Fine: Aber klar doch, mache ich. Ob es “richtig” oder “falsch” ist, hier was zu schreiben, wird die Zukunft zeigen… Grüßle, x-ray

      3. 29.1.3

        garlic

        Guter Kommentar, meld mich zum Rheinwiesen Flash Mob, inklusive Klappspaten und Bundeswehr Zelt, hiermit an.
        Gruss

        Reply
    2. 29.2

      nemo vult

      Warum nicht verhandeln. Wer eine Strasse oder ein Fahrzeug, benutzt hat auch schon verhandelt. Wenn die Verhandlungen enden sprechen meist die Waffen.
      Wer dem Übel an die Wurzel will trifft beim Graben auf das Römische Recht. Nachdem es ausgegraben ist löst sich auch die Frage der Hoheitsrechte in Wohlgefallen auf. Das Römische Recht ist nicht mehr wie es war. “Die Gesellschaft entsteht durch Eigentum und geht am Eigentum zu Grunde.” Das Recht ist heute organisierte Verantwortungslosigkeit. Das Recht ist eine Idee. Es bedarf der Fiktion. Es schafft lebende Tote. Der lebendige, freie Mensch weiß das es Eigentum nur an Dingen geben kann, an Sachen die von Menschen geschaffen worden sind. Es ist ein Irrtum zu glauben zu wissen, das Eltern ihre Kinder erschaffen, das Erziehung erschafft, das es Hoheitsrechte an einem lebendigen Organismus geben kann. Wie kann ein Staat eine Sache sein, wenn er aus Lebendigen besteht?
      “Werdet Vor-über-gehende.”

      Reply
      1. 29.2.1

        Hans-im-Glück

        Keiner “braucht” einen “Staat” oder ein anderes Macht-Instrument, wenn der “kategorische Imperativ” erst einmal die Massen ergriffen hat.
        MACHT-denken zeugt sowieso von geistiger Kleinheit – wer auf diese Weise die Menschen zwingen muß, seinem Willen zu folgen, der bezeugt damit eindeutig, daß er nicht in der Lage war, die Menschen durch Überzeugung dazu zu bringen.
        Und damit zeigt er gleichzeitig, daß seine Absichten keine lauteren sein können, sonst wäre es ihm bestimmt gelungen – denn niemand verschließt sich ohne Not einer guten Sache…
        Es ist alles so einfach, wenn man mal logisch denkt.

        Reply
        1. 29.2.1.1

          nemo vult

          siehe oben 31/08/2013 um 15:40
          Drei DInge formen den Menschen: Geist und Lebenskraft; Wille aus Gefühl und Verstand; Wahrnehmung und Kommunikation

  62. 28

    Margitta

    An dieser Stelle möchte ich mich für die vielen gut recherchierten Informationen die auf dieser Seite zusammengetragen und veröffentlicht wurden bei Lupo Cattivo, Maria Lourdes und den vielen Kommentatoren bedanken. Mir wurden dadurch Türen geöffnet, die ich vielleicht sonst nicht gefunden hätte.
    Bei allem was ich las und hörte – speziell über die beiden Weltkriege – stand eine Frage ganz oben: Warum lassen sich Menschen immer wieder gegeneinander aufhetzen? Was ist die Ursache dafür? Bei meiner Suche nach Antwort stieß ich schließlich auf die Seite “Der Theologe” und erkannte in dem Artikel: Drittes Reich: Evangelische (gilt auch für die Katholische) Kirche und der Holocaust “http://www.theologe.de/theologe4.htm” dass es immer die Kirchen waren, die das einfache Volk dazu brachten sich gegenseitig zu massakrieren.
    Für mein Empfinden wird die Rolle der Kirchen viel zu wenig unter die Lupe genommen und bedacht, dass die überwiegende Mehrheit der Nationalsozialisten sich Christen nannten und entweder der evangelischen oder der katholischen Kirche angehörten.
    Nochmals vielen Dank für Eure Arbeit
    Margitta

    Reply
    1. 28.1

      Reiner Dung

      Liebe Margitta,
      Die Rolle der Kirchen uns Deutschen gegenüber gehört mal richtig unter die Lupe genommen.
      Lupo sagte:
      In diesem Zusammenhang nochmal: Rothschild ist seit 1823 Bankier des Vatikan und hat ihn szt. vor der Pleite gerettet , soll heissen: wenn Rothschild möchte, dass etwas geschieht, dann kann der Vatikan nicht opponieren.
      https://lupocattivoblog.com/2010/08/16/immerhin-rothschild-ist-nicht-mehr-unsichtbar/
      Man predigt Frieden und fördert den Krieg; man spricht vom Glauben an die Vernunft, handelt aber im Glauben an die Macht der stärksten Waffen und größten Geldmittel; sogar der Vatikan ist über die Vatikanbank (seit 1823 in Rothschild Hand) in Rüstungs und Mafiageschäfte verwickelt; welche Kirchenfürsten gehen in die Rüstungsfabriken und fordern dort den Stop der ABC-Waffenproduktion?
      https://lupocattivoblog.com/2012/01/09/die-grosten-aber-dennoch-verkleinerbaren-ubel-der-heutigen-weltgesellschaft-teil-2/
      ———————————————————-
      Der DeutschenHass in OstEuropa wurde oft von der Kanzel aus geschürt.
      ——————————————————-
      Predigt von Pater Lothar Groppe SJ
      Liebe Heimatvertriebene, meine lieben Christen!
      Die polnischen Bischöfe weisen gern auf ihren Brief zur Versöhnung mit den deutschen Bischöfen vom Herbst 1965 hin. Allerdings schrieben sie nur wenige Monate später in ihrem Hirtenbrief vom 10. Februar 1966:
      „Wir sind überzeugt, dass wir als Volk dem deutschen Volk durch Jahrhunderte kein politisches oder wirtschaftliches Unrecht getan haben.”
      Nun hat diese Erklärung mit der historischen Wahrheit nichts zu tun. In einem Brief von Frau Dr. J. vom 6. Mai 1992 heißt es:
      „Wie gemein unsere ‚Befreier’ waren, musste ich als elfjähriges Kind erleben. Ich wurde von sowjetischen Soldaten vergewaltigt. Meine Mutti, die mich davor bewahren wollte, wurde dabei erschlagen. Heute noch bin ich nicht darüber hinweggekommen. Selbst in meinen
      Träumen erlebe ich immer wieder diese Grausamkeit … Die Russen waren schlimm (sie waren glaubenslose Menschen), aber die Polen (Christen) waren wahre Teufel zu uns Deutschen. Ordensschwestern prügelten uns Kinder aus der Kirche.”
      Und die Ordensschwester Irmgard Fides Behrendt – einst Tänzerin am Landestheater im ostpreußischen Allenstein – schreibt in ihrem aufwühlenden Buch „Zerrissen ist das Netz … und wir sind frei”, die jetzt noch im hohen Alter in den Favelas von Sao Paulo arbeitet, dass die doch getauften Polen als „böswilliger und fanatischer galten als die Russen” (S. 41).
      Ihre Erlebnisse blieben 50 Jahre unter Verschluss. Nur weil sich die Verbrechen von 1945 bei den „ethnischen Säuberungen” im ehemaligen Jugoslawien wiederholten, stimmten ihre Oberinnen der Veröffentlichung zu.
      Um so enttäuschender ist für sie sein erneutes Schweigen zur Vertreibung der Deutschen durch Polen nach 1945. Mit keinem Wort habe Johannes Paul II. die Leidensgeschichte der aus ihrer angestammten Heimat 15 Millionen Vertriebener berührt und auch die Mitverantwortung vieler polnischer Geistlicher daran ausgeblendet.Menschenrechte und christliches Handeln sind unteilbar. Vor dem Hintergrund der schrecklichen Vertreibungen auf dem Balkan wäre es angebracht gewesen, wenn der Papst
      seine Landsleute und seine eigene polnische Kirche mit ihrer Verantwortung zur Vertreibung von Mitchristen konfrontiert und einen Fingerzeig gegeben hätte, dass hier noch ein weites Stück Geschichte aufzuarbeiten ist.
      In den Predigten des Oberhauptes der katholischen Kirche fehlte jedoch leider jeder Hinweis auf die Jahrhunderte währende deutsche Geschichte von Städten wie Danzig, Lyck und Gleiwitz.
      Die mangelnde christliche Verantwortung der polnischen katholischen Kirche nach 1945 gegenüber nicht-polnischen Gläubigen hätte unserer Ansicht nach eine Stellungnahme in Zeiten neuer Vertreibungen in Europa zwingend erfordert. Viele polnische Geistliche, wie etwa Kardinal-Primas Hlond, haben damals Schuld auf sich geladen.
      Ein Zeichen der Einsicht und Aufruf zur Sühne von Seiten des katholischen Oberhauptes fehlte indes bedauerlicherweise bei dieser pastoralen Erinnerungsreise nach Polen.
      (Wie ich aus vielen Schreiben und Anrufen katholischer Heimatvertriebener erfahren habe, hat dieses neuerliche Versäumnis des Hl. Vaters besonders die glaubenstreuen Katholiken tief verletzt.)
      Um der geschichtlichen Wahrheit willen müssen wir auf den „Bromberger Blutsonntag” zu
      sprechen kommen. Der Hl. Vater sprach in seiner Predigt am 7. Juni d. J. davon, dass dort über 25 Prozent der Einwohner von den Nazis öffentlich hingerichtet worden seien. Nun ist der Hl. Vater von Haus aus Philosoph und Theologe, kein Historiker. So verlässt er sich
      naturgemäß auf das, was ihm seine Redenschreiber erarbeiten. Diese allerdings dürften schon
      wissen, dass diese Zahl – es wären nach dem Stand der damaligen Einwohner genau 34.275 Menschen gewesen – ein Phantasieprodukt polnischer Geschichtsfälschung ist. In den vergangenen 60 Jahren wurde niemals behauptet, dass die Nazis in Bromberg so viele Polen
      getötet hätten. Hingegen wurde von den Mitarbeitern des Papstes verschwiegen, dass am 3./4. September 1939 in und um Bromberg zwischen 5 bis 6.000 Deutsche auf bestialische Weise ermordet wurden. Selbst der polnische Historiker Janusz Piekalkiewicz gibt in seinem Buch
      „Polenfeldzug” eine Zahl von 5 bis 6.000 ermordeten Volksdeutschen an. Als Reaktion auf dieses Verbrechen wurden von der Wehrmacht ungefähr 100 Polen hingerichtet, die als
      Mörder identifiziert wurden, nicht Tausende oder gar 34.275. Nach mehreren eidesstattlichen Erklärungen, die sachlich übereinstimmen, haben an diesem Sonntagmorgen manche Priester in ihren Predigten von „Rache”, „Vergeltung”, von der „Wahrung der heiligsten Güter”, von
      „Vernichtung” und „Ausrottung” der Deutschen gesprochen. Diese vom Geist Satans diktierten Hetzreden von der Kanzel haben bei vielen Gläubigen das sprichwörtliche „Fass
      zum Überlaufen” gebracht. So wurden am 3. September 1939, dem ersten Sonntag nach Kriegsbeginn, katholische Gotteshäuser zu Versammlungsstätten, an denen die Bürger, insbesondere die patriotisch erzogene Jugend gewissermaßen die „letzte Weihe” für eine als
      Selbstverteidigung und Befreiungstat gepriesene Aktion empfangen, die wenig später im
      Massenmord an Deutschen ausartete. Nicht zufällig wird in allen vorliegenden Berichten übereinstimmend „die Zeit nach der Messe”, „nach dem Gottesdienst” – und hier auch noch genauer „nach 10 Uhr” oder „ungefähr 10.20 Uhr” als Beginn des Schießens in verschiedenen
      Stadtteilen und den Massenverhaftungen von Deutschen angegeben.
      Im Bundesarchiv haben wir Unterlagen, die eindeutig belegen, dass es nicht lediglich hier und
      da zu einem spontanen Übergriff gegen Deutsche kam, sondern dass die polnischen Einwohner systematisch aufgehetzt wurden. So berichtet der Eisenbahner Makowski – da er längst tot ist, kann ich seinen Namen nennen – dass „der polnische Geistliche (gemeint ist der Sonntag, 3. September 1939) alle Männer und Jugendlichen aufgefordert habe, Gewehre und Munition zu holen, um Bromberg zu verteidigen.”
      Die ganze Predigt lesen.
      http://www.deutschlandjournal.de/Deutschland_Journal_Ausgabe_20/Zum_Fest_der_Heiligen_Hedwig.pdf

      Reply
      1. 28.1.1

        Margitta

        Die Absicht meiner Wortmeldung war die Frage zur beleuchten, warum die Menschen so leicht zu manipulieren sind. Also nach der Ursache zu suchen. Die Ursache ist definitiv nicht ein Herr Rothschild. Auch er war nur ein Mensch und wurde von Geburt an geprägt, wie wir alle geprägt wurden. Die Frage heißt demnach: Was in der geistigen Prägung ist uns allen gemein? Wo ist der gemeinsame Nenner? Wodurch entwickelte sich das jeweilige Denkmuster? Warum lehnt man das eine ab und das andere nicht?
        Diese Ursachenforschung muss aber jeder selber machen und den Menschen, die sich vielleicht auch Fragen in diese Richtung stellen, wollte ich http://www.theologe.de/ empfehlen. Auf dieser Seite wurde eine Menge Informationen zum Wesen der kirchlichen Institutionen zusammengetragen, die sehr hilfreich sein könnten.
        Ich stimme nicht in allem was an Rückschlüssen aufgeführt wird überein, doch wer sich damit auseinanderzusetzen bereit ist, könnte Wege finden die wirklich aus dem Dilemma herausführen. Schuldzuweisungen sind jedenfalls keine Option.
        Selbstverständlich bleibt es jedem selbst überlassen welchen Weg er gehen will.

        Reply
    2. 28.2

      Kuschi2000

      Margitta, du bist salopp gesagt ein wenig verspätet und meinst wir hätten uns um dieses Thema „Vati kann“ und Bankster City of London nicht bemüht und fleißig recherchiert.
      Da liegst du aber voll daneben! Erst informieren, dann schreiben!
      Papst Pius der XII war doch in Sachen Kriegsvorbereitungen eifrig unterwegs, weshalb man ihn auch den „fliegenden Papst“ nannte.

      Reply
    3. 28.3

      Netzband

      Das ist eine ganz gute Quelle, Rainer Dung, im deutschlandjournal die Predigt, wenn auch bestimmt einiges davon nicht genau ist.
      Margitta, die Seite theologe ist anscheinend gegen alles Christliche, wenn man liest, was sie über Luther schreiben. Der honigmann hatte auch daraus Artikel genommen, daher hatte ich mal nachgeschaut –
      der K.H.Deschner ist auch ganz anti-Kirche oder sogar gegen das Christentum und was hier von ihm über NS-finanz zu lesen war macht sein Zeug noch unglaubwürdiger. Wahrscheinlich beschuldigt er auch den “Moloch USA” pauschal ohne z.B. die Rolle der Medien, der Finanz, Roosevelts, Morgenthaus zu untersuchen.. etwa so halb- richtig halb- falsch wie Henry Makow. Die USA sind selber von Lobbies besetzt, mittlerweile ist deren Constitution ein Witz.

      Reply
      1. 28.3.1

        Frank

        @Netzband
        Mist stinkt halt 😉

        Reply
      2. 28.3.2

        nemo vult

        Der freie, gerüstete Mensch hat seine Verfassung in Herz und Verstand. Kirche, Staat und Konzern nennen es Willkür. Willkür ist deren organisierte Verantwortungslosigkeit. Nein, es ist Wille. Die Masse will leben, sie wird sich quälen bis sie lernt ihre Dummheit zu überwinden.

        Reply
  63. 27

    Alte Frau

    Mir fällt mal wieder was ein, das ich schnell loswerden muß, auch wenn es vielleicht nicht so ganz ins Thema paßt.
    Auf stopesm.blogspot.de gibt es schönen Artikel mit Video: Jürgen Elsässer und Ken Jebsen. Jebsen mal wieder in Hochform.
    “Skandal BRD, von Hirntoten regiert. Was weiß Captain Angie?” Letztere in amerikanischer Uniform auf dem Titelbild der nächsten Compact Ausgabe usw.

    Reply
    1. 27.1

      0815news

      Guten Abend “Alte Frau”! (Direkter Anwortkommentar nicht möglich!).
      Sollen wir ernsthaft darüber froh sein, dass ein paar Leute (Elsässer, Jebsen und wie sie nicht alle heißen) nur Halbwahrheiten in literarisch-kunstvoll aneinandergereihten Sätzen aussprechen?
      Es ist die totale Entschlossenheit etwas zu ändern, auf die es ankommt, welche ich persönlich von jedem “Aufgeklärten” ohne Blatt vor dem entmündigtem Mund fordere. Ich meine die einstige und einzig wahre Entschlossenheit eines Volkes, das es so leider nicht mehr gibt, da seine Jahrtausendalte Kultur seit siebzig Jahren in den Mühlen der Lüge zermalen wird. Und die, die das wissen, sollten allmählich das Zepter in die Hand nehmen. Da genügt es mir persönlich nicht, wenn es hier und da ein paar Menschen gibt, die nur über die hälfte der Lügen herumschwadronieren, aber vor Angst nicht auf den Punkt kommen, weil vielleicht der Fall Mollath, zum Beispiel, die Entscheidung darüber fällt, das man doch lieber das behält was man hat: Haus, Familie und Co.. (Viele unserer Gefallenen sind für sie, für die Familie und für die Wahrheit, in die Kriege gezogen, um sie zu schützen).
      Meine Wenigkeit regt sich jedenfalls imens darüber auf, wenn die sogenannte deutsche Schuld immer und immer wieder – gerade von “alternativen Informationsdiensten” – als dunkle Stunde in der Uhr den Gong ertönt, der die meisten von uns erst in den geschichtlichen Tiefschlaf befördert hat.
      Dieser Zustand macht mich ganz krank.
      Bei den DWN (Deutsche Wirtschaftsnachrichten), dem “EU-kritischen” Netzblatt, darf man im Kommentarbereich mittlerweile schon lange nicht mehr die Wahrheit aussprechen und Fakten aufzeigen – oder nur gemäßigt. Die (von den einstigen Kommentatoren aufgeklärten) DWN lassen ihre Leser also extra und weiterhin in dem Glauben, dass sie, die Leser, tatsächlich irgendetwas mit “demokratischen Wahlen” in einem “Rechtsstaat” etwas verändern können bzw. “unrechtmäßige Zustände” in diesem “aufzeigen und verdeutlichen”. “Alternative” hier, “Vernunft” da und nichts davon hat mit dem zu tun, was hinterrücks wirklich stattfindet.
      Ich habe vor ein paar Tagen einen völlig meinungsfreien Kommentar veröffentlichen wollen, der simple Zitate von u.a. grünen Politikern beinhaltete, samt Links zu weiterführenden Informationen.
      Keine Veröffentlichung (was letztes Jahr noch möglich gewesen ist):
      ……………
      “(Da es sich folgend nicht um meine Meinung, sondern faktische Aussagen unserer und anderer Marionettengestalten der Rothschilds [ https://lupocattivoblog.com/?s=rothschild ] handelt, gehe ich davon aus, dass die DWN an dieser Stelle nicht zensieren, auch wenn der Inhalt natürlich brisant ist – SIE aber, lieber leser, zum Nachdenken anregen soll. Es wird so langsam Zeit umzudenken):
      Zitate von “Show-Politikern”, u.a. der Grünen, im vereinigten Wirtschaftsgebiet Bundesrepublik Deutschland GmbH der Alliierten:
      Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
      „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
      Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
      Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”
      __________________
      Cem Özdemir, “Deutsch”-Türke, seit November 2008 Bun- desvorsitzender der Partei “Bündnis90/Die Grünen”, in einem Interview mit dem Tagesspiegel auf die Frage, wie er sich die Zukunft vorstellt:
      „In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.”
      __________________
      Joschka Fischer, ehem. “Die Grünen”:
      „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
      Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland”
      __________________
      Daniel Cohn-Bendit, ehem. Bündnis90/Die Grünen, von Kindern gerne im Intimbereich berührt – hier ein Video aus dem Jahr 1982 – damals WG-Freund von Joschka Fischer, heute im EU-Parlament unter anderem als Kriegsbefürworter madierend, sinngemäß:
      „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen …
      … wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.”
      __________________
      Curt Amery, Partei “Die Grünen”:
      „…dass wir, das heißt die Grüne Bewegung, einen Kulturentwurf anstreben, in dem das Töten eines Waldes verächtlicher und verbrecherischer gewertet wird, als das Verkaufen von Kindern in asiatische Bordelle…”
      __________________
      Christin Löchner, Parteimitglied “Die Linke”, in einer Mail vom 20.01.2012 auf einen als Rundschreiben versendeten Verteiler an Johannes Issmer, FDP, in welchem die ständigen Menschenrechtsverletzungen in der BRD thematisiert wurden:
      „Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod.”
      __________________
      Joschka Fischer, ehem. “Die Grünen”:
      „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen”
      __________________
      Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen über Thilo Sarrazin (Sarrazin hat bis zu 90% Zustimmung in der Bevölkerung):
      „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person, sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland.”
      __________________
      Arif Ünal, “Deutsch”-Türke, Bündnis90/Die Grünen:
      Er forderte im NRW-Landtag die Streichung der Eidesformel„Zum Wohle des deutschen Volkes”
      __________________
      Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, äußerte sich in einem Wunschdenken zum Tag der Deutschen Einheit wie folgt:
      „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
      __________________
      Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, in der „Münchner Runde“ am 5.10.2004 zum Thema ”Angst vor der Türkei?“:
      „Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut.” (!!!)
      __________________
      Vural Öger,“Deutsch”-Türke, Inhaber von Öger-Tours, für die SPD im Europa-Parlament sitzend, erklärte bei einem Festessen mit türkischen Landsleuten gegenüber der größten türkischen Zeitung “Hürriyet”:
      „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kamuni Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1529 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.”
      __________________
      Akkaya Çigdem, “Deutsch”-Türkin, stellvertr. Direktorin für das “Zentrum für Türkeistudien” im Nachrichtenblatt WAZ vom 27.03.2002:
      „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.”
      __________________
      Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, über Migration in Frankfurt (als Antwort auf die Beschwerde von Anwohnern zu Integrationsproblemen mit Ausländern):
      „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen
      das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.”
      __________________
      Claudia Roth,, Bündnis90/Die Grünen:
      „Es gibt keine Deutschen, nur Nicht-Migranten.“
      „Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mache seit 20 Jahren Türkei-Politik.“
      __________________
      Sinngemäße Aussage von Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen, auf Behauptung von Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose (Widerstandsgruppe im sog. “Dritten Reich”):
      „Wir wollen, dass ganz Deutschland islamisch wird.“
      __________________
      Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag, laut Druckausgabe der FAZ vom 06.09.1989:
      „Das Beste wäre für Europa, wenn Frankreich bis an die Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
      __________________
      Renate Schmidt, damalige Bundesfamilienministerin der SPD, am 14.3.1987 im Bayerischen Rundfunk:
      „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses
      ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“
      __________________
      Franziska Drohsel, ehemalige Bundesvorsitzende der Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (Jusos der SPD):
      „Ja also, Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe. Würde ich
      politisch sogar bekämpfen.“
      __________________
      Angela Merkel, CDU, über die zunehmende Gewalt von Ausländern gegen die autochthone Bevölkerung:
      „ …aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jungendlichen Migranten besonders
      hoch ist…“
      __________________
      Angela Merkel, CDU, derzeit noch Geschäftsführerin im Wirtschafts- und Verwaltungsgebiet der “Bundesrepublik Deutschland”:
      „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
      __________________
      Cem Özdemir auf dem Parteitag der “Grünen” im Jahr 1998 in Bonn-Bad Godesberg:
      „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali.“
      __________________
      M. Walid Nakschbandi, Muslim, “Deutscher” von afghanischer Herkunft und Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE:
      „Wir kennen Euren inneren Zustand. Dafür haben wir einen Blick und die nötige Sensibilität. Und da wir Euch kennen, werden wir uns auf Euch nicht mehr verlassen. Wir gehen unseren Weg und der ist schmerzlich und voller Dornen, aber am Ende erfolgreich.“
      Hinweis dewion24: Er meint die westliche Dekadenz, die unsere Gesellschaft unweigerlich in den Abgrund führen wird. Er hat leider Recht.
      […]
      „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben
      ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität.“
      […]
      „Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der ‚Bill Gates’ Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch.“
      […]
      „Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“
      __________________
      Ibrahim El-Zayat, Muslim und “Deutscher” ägyptischer Herkunft sowie Präsident der „Islamische Gemeinschaft in Deutschland” (IGD e.V.):
      „Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken.“
      […]
      „Ich glaube nicht, dass es unmöglich ist, dass der Bundes- kanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, dass wir im Bundesverfassungs- gericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, dass im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert.“
      (man beachte: er spricht hier nur von Rechten für Muslime, nicht von unseren Rechten als Kuffar = Lebensunwerte)
      […]
      „Dieses Land ist auch unser Land und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.“
      __________________
      Christin Löchner, DIE LINKE
      “Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”
      ………………………………
      Diejenigen, die glauben, sie würden mit Scheinwahlen in einem zionistischen System etwas verändern, sollten sich zunächst mit Geschichte, also ihrer Herkunft, beschäftigen:
      https://lupocattivoblog.com/2013/02/23/die-vertreibung-der-sudetendeutschen-dokumentation-eines-volkermordes/
      http://sommers-sonntag.de/?p=7662
      https://lupocattivoblog.com/2013/07/23/die-breite-masse-ist-blind-und-dumm-und-weis-nicht-was-sie-tut/
      “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.”
      Na, klingt das nicht schön? In der Zion-Schule lernt man so etwas nicht. Mehr davon? Hier:
      http://www.hansbolte.net/kriegsschuld.php
      und hier:
      W. Jabotinski, Begründer von “Irgun Zwai Leumi”
      “Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands”
      Jan. 1934 (vgl. Walendy, “Historische Tatsachen”, a.a.O., Heft 15, S. 40)
      http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/zitate-zu-beiden-weltkriegen-und-zum-dritten-reich/
      Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag, auch wenn dieser durch meine, nein, durch “ihre” Zeilen angekratzt werden könnte.”
      ………………
      Dieser Kommentar ist also “rassistisch”, “radikal” und “beleidigend” und kann deshalb nicht veröffentlicht werden. Aha. Fragt sich nur, wer den Inhalt verbal ausgedünstet hat.
      Entweder, oder. Aber bitte nichts dazwischen, das verhilft uns nicht weiter. Dies ist der Grund, warum mir u.a. auch Ken`s Geschwafel zuwider und nicht empfehlenswert ist.
      Um so mehr erfreue ich mich an Blogs wie diesem hier, bei dem ungefiltert das ausgesprochen wird, was ausgesprochen werden muss.
      Vielen Dank dafür!
      (Entschuldigt den langen Text 😉 )

      Reply
      1. 27.1.1

        0815news

        Jetzt anscheinend doch. Entschuldigung, war technisch bedingt.

        Reply
      2. 27.1.2

        Fine

        Solche Wahrheiten vor der Wahl? :mrgreen:
        Gut, nach der Wahl werden die gleichgeschalteten Medien in Judas Hand das auch nicht veröffentlichen.
        Sporadisch lassen sie mal was nicht zu auffälliges zu, damit der “unabhängige” Schein gewahrt wird.
        Das Gros der Kommentatoren auf diesen Seiten ist ja zum Glück nicht allzu ausgeschlafen.
        Elsässer und Jebsen sind…. Juden.

        Reply
      3. 27.1.3

        garlic

        Anmerkung: Schauen wir uns heute einen weiteren Mitstreiter aus der Wahrheitsbewegung an, der des öfteren auf alternativen Blogs verlinkt wird.
        http://fresh-seed.de/2013/jurgen-elsasser/

        Reply
        1. 27.1.3.1

          Morgenrot

          Gegen diesen “Freund und Mitstreiter” hatte ich wegen seines jüdischen Names schon von Anfang an Mißtrauen gehegt. Dieses Mißtrauen war wohl gerechtgertigt, wie die verlinkte Seite anzeigt.

  64. 26

    Reiner Dung

    Von amerikanischen Todeslagern gab es deswegen keine Nachricht, weil dort unter Aberkennung des Kriegsgefangenen-status alle bis zum Hungertod interniert blieben.
    Zurückgekehrt sind nur die regulären Kriegsgefangene, die zwar von „Hunger und schweren Mißhandlungen” erzählen konnten, die jedoch den Umfang des Gefangenenmordes bis heute nicht ahnen.
    USA verurteilten eine Million deutscher Nachkriegsgefangener zum Hungertod.
    In US-Gewahrsam mußten doppelt so viele junge unschuldige, deutsche Gefangene im Frieden den Hungertod sterben, als in Rußland.
    Während dort der Mangel zum Tod führte, heizte die US-Armee Öfen mit Butter und Getreide, während sie das millionenfache Dahinsiechen der deutschen Jugend bewachte !
    Die deutschen Regierungen kannten diese Opferzahl und das Ausmaß des US-gesteuerten Genozids, bemühten sich jedoch, dieses Verbrechen aus Gründen der Staatsräson mit den
    Mitteln der Geschichtsfälschung vor den nachwachsenden Generationen aber auch vor der Kriegsgeneration selbst, der keine genauen Zahlen und Zusammenhänge bekannt waren,
    zu verbergen.
    Die Amerikaner haben doppelt so viele deutsche Nachkriegsgefangene auf dem Gewissen als die Sowjets.
    Zu den sechs Millionen Vertreibungsopfern und den 5,7 Millionen Hungeropfern, welche die Befreier zu verantworten haben,
    kommt also eine dritte Opfergruppe, die totgeschwiegen, heruntergespielt oder gar in der Ära nach Adenauer von den deutschen Regierungen und deren Zeitgeschichtsschreibung
    geleugnet wird: das große, stille Sterben der „Kriegsgefangenen” der Nachkriegszeit.
    Die Bilanz der „Befreiung”!
    Der „Friede” kostete uns 40 x Stalingrad !
    6 + 5,7+ 1,5 = 13,2
    6 Millionen Vertreibungsopfer (statt bisher 1 Million)
    5.7 Millionen Hungeropfer (statt bisher null)!
    1 ,5 wenn nicht 2 Millionen Hungeropfer in den Sklavenlagern der Nachkriegszeit (statt
    bisher 0,5).
    Da der Völkermord größtenteils an den „Vertriebenen” vollstreckt worden ist, von denen 7 Millionen niemals in Deutschland ankamen, und durch eine gezielte dreijährige
    Hungerblockade, der hauptsächlich Neugeborene und Kleinkinder sowie Alte zum Opfer fielen,
    5,7 Millionen an der Zahl, ist der Umfang des gesamten Verbrechens bis heute „nicht” in das Bewußtsein des deutschen Volkes gedrungen.
    Die Vorgeschichte des größten Genozids aller Zeiten:
    Nationalsozialismus als Vorwand
    Die Beseitigung des Nationalsozialismus war den Siegermächten nur ein Vorwand, fanden sie doch am NS-Programm offenbar selbst nichts Verbrecherisches: In den USA wurden NS-Parteien, Abzeichen oder Symbole bis heute weder verfolgt oder verboten. Sehr wohl gab es aber gleichzeitig Kommunistenverfolgung Wieso?
    http://archive.org/stream/DeschnerDieWallstreetKauftHitler/DeschneDieWallstreetKauftHitler_djvu.txt
    Vielen Dank an Maria Lourdes für diesen Artikel.
    “Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden” meinte auch US-Botschafter Dr. Arthur Burns, 1983
    “… die Ehre des deutschen Volkes (ist) wiederherzustellen (und) das Geschichtsbild, das in den letzten 37 Jahren von bestimmter Seite geprägt worden ist, (ist) ins rechte Lot zu rücken. Der heutigen Generation muss das Schuldgefühl genommen werden, dass ihr in der Völkerfamilie so sehr schadet.”

    Reply
    1. 26.1

      Netzband

      Der Ökonom Henry C K Liu schreibt über Deutschlands bemerkenswerte Veränderung:
      –„Die Nazis kamen im Jahr 1933 in Deutschland an die Macht. Zu einer Zeit als die Wirtschaft im Zusammenbruch war mit ruinösen Kriegs-Reparationsverpflichtungen und keine Aussicht auf ausländische Investitionen oder Kredite hatte. Aber durch eine unabhängige Geldpolitik der eigenständigen Kreditvergabe und öffentliche Arbeitsmaßnahmen mit Vollbeschäftigung war das dritte Reich in der Lage das völlig bankrotte Deutschland, das [im Zuge von Versailles] seiner Kolonien beraubt war, die es hätte ausbeuten können, innerhalb von vier Jahren zur stärksten Wirtschaft in Europa zu machen. Und das bevor die Aufrüstung begann.“
      Henry C. K. Liu, „Nazism and the German Economic Miracle,“ Asia Times (May 24, 2005)
      http://www.atimes.com/atimes/Global_Economy/GE24Dj01.html
      (mal abgesehen von den Ausdrücken “Nazis” aber das ist heute noch so üblich)

      Reply
      1. 26.1.1

        Fine

        „Die Nazis kamen im Jahr 1933 in Deutschland an die Macht.
        1933 in Deutschland…, ja natürlich.
        http://en.wikipedia.og/wiki/Ashkenazi_Jews

        Reply
        1. Frank

          *lol*
          Du nimmst nicht wirklich “Lügipedia” als Quelle und um Verwirrung zu stiften noch ein bissel auf Nazi und Nasi usw rumreiten,
          Was bringt das ?

  65. 25

    Reiner Dung

    Karlheinz Deschner
    Der Moloch
    Eine kritische Geschichte der USA – TextAuszüge
    Es waren dieselben Wallstreet-Kreise, die schon 1917 die bolschewistische Revolution
    finanziert hatten, die auch Hitler beisprangen, in der einzigen Absicht, seine Machtergreifung, seine Aufrüstung sowie den nächsten Weltkrieg zu ermöglichen und damit
    für sie selbst noch riesigere Gewinne als im letzten. Dieselben Wallstreet-Kreise übrigens, die nach 1945 auch den Kalten Krieg schürten und die großen Nutznießer der Remilitarisierung der deutschen Bundesrepublik wurden.
    Treffend resümiert der Amerikaner H.R. Knickerbocker in seinem Buch Deutschland So oder So? die Lage in Europa im Jahr 1932: »Die amerikanischen Investitionen auf dem europäischen Kontinent sind in einem Schlachtfeld angelegt«. Und eine von Henry Ford tradierte Äußerung Paul Warburgs vor einem Senatsausschuß besagt, »daß es zur jüdischen Politik – vielleicht zu der großer Finanz-Firmen im allgemeinen – gehört, auf alle
    Parteien zu setzen, so daß ihre Interessen auf jeden Fall gesichert sind, gleichviel welche Partei obenauf kommt«.
    —————————————
    An den Konferenzen im Hotel Adlon waren beteiligt: »Bankier Warburg als Treuhänder des New Yorker Bankhauses Kuhn, Loeb & Co. sowie eine Gruppe der amerikanischen
    Ölfinanz. Auf deutscher Seite haben an den Verhandlungen teilgenommen Hitler, Göring, Gregor Strasser, von Heydt, ein Berliner Rechtsanwalt L…«
    Was aber bestimmte Warburg, den Treuhänder von Kuhn, Loeb & Co., von demselben Bankhaus also, das 1917 die bolschewistische Revolution finanziert hatte, nun Hitler zu
    finanzieren, und zwar mit der beträchtlichen Summe von 32 Millionen Dollar, 128 Millionen Reichsmark (60,40 und 28 Millionen), die getarnt über verschiedene Banken, die Banca
    d’ltalia, Rom, die Bank Mendelson & Co., Amsterdam u.a., in Hitlers Hand gelangten?
    Nicht nur darüber hinterließ Unterhändler Warburg selbst Aufzeichnungen. Daraus ergibt sich, daß die US-Hochfinanz 1929 an ausländische Regierungen und Private Forderungen
    von etwa 85 Milliarden Dollar hatte, und daß sie, wie die US-Regierungen, den Frankreich zu sehr begünstigenden Versailler Vertrag mißbilligte. Frankreich nämlich bestand auf
    Reparationen in Gold, nicht in natura, und alle Deutschland-Kredite der USA seien über die Reparationen Frankreich zugute gekommen. Nur wenn es keine Reparationen mehr
    erhalte, könnten sich Deutschland und auch die USA wieder erholen. Zudem fürchteten die Amerikaner die seit dem Rapallo-Vertrag, dieser antiwestlichen Demonstration, sich
    entwickelnde Ost-Orientierung Deutschlands, dessen politische und wirtschaftliche Beziehungen zur Sowjetunion, ja, sie befürchteten einen bolschewistischen Umsturz im
    Land. Und während Frankreich aus Sicherheitsgründen ein schwaches Deutschland wünschte, wollten die USA ein starkes – wie nach 1945 wieder!
    Bei Beratungen der Präsidenten der »Federal Reserve«-Banken, des eigentlichen Finanzzentrums der Wallstreet, der fünf unabhängigen Banken, Vertreter der Roval Dutch, der Standard Oil Rockefeller jun. u.a. im Sommer 1 929 wurde Warburg schließlich gebeten zu prüfen, ob Hitler für amerikanisches Geld zugänglich sei. Als Gegenleistung hätte dieser gegenüber Frankreich eine aggressive Außenpolitik einzuleiten, sollte aber »in die
    wirklichen Motive der amerikanischen Unterstützung nicht eingeweiht werden«.
    http://archive.org/stream/DeschnerDieWallstreetKauftHitler/DeschneDieWallstreetKauftHitler_djvu.txt
    Nun haben die Industriellen im Dritten Reich also “freie Fahrt” bei grossem Profit. Die Kartelle [IG-Farben, Stahlwerke, AEG] verhalfen der NSDAP an die Macht, [und die “amerikanischen” Bonzen und Bankiers hielten Hitler an der Macht] und die Kartelle betrieben nun die Rüstungsproduktion. Und die Bankiers der Wall-Street wussten genau, was sie taten. Dies wird aus “amerikanischen” Presseartikeln ab 1933 deutlich. Die Behauptung, Wall-Street habe nicht erkannt, wohin Deutschland treibe, ist gemäss Suttons Analyse eine absolut Lüge. Die Wall-Street-Bankiers unterstützten das Nazitum, und waren nicht zu scheu, daraus auch ihre eigenen Vorteile zu ziehen.
    (In: Antony C. Sutton (1925-2002): Wall Street and the Rise of Hitler; Seiler-Spielmann)
    http://www.geschichteinchronologie.ch/eu/3R/Hitlers-financiers.html
    Spenden der IG-Farben an die NSDAP 1933-1944
    Schon interessant wenn man die Verknüpfungen und die Macht der IG-Farben kennt.

    Reply
    1. 25.1

      Fine

      Wer sind/waren die wirklichen NAZIs?
      http://en.wikipedia.org/wiki/Ashkenazi_Jews
      Nationalsozialisten? Dann müßte es heißen “NASOs”. NAZIs = Nationalzionisten!
      Die jüd. Familien Gans und Th. Goldschmidt haben sich dumm und dämlich an Syklon Bee in Dosen verdient….

      Reply
    2. 25.3

      Thorn

      Ich weiss nicht, was aktueller Stand der Dinge ist – aktueller Artikel zum Thema und das sogar doppeltgemoppelt:
      http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/08/27/falschungen-zur-auslandsfinanzierung-hitlers/

      Reply
  66. 24

    Reiner Dung

    Bundesregierung würdigt Henry Kissinger mit Stiftungsprofessur
    Außenminister Westerwelle: „Henry Kissinger ist ein Staatsmann von Weltgeltung und ein Vordenker der Kunst des Machbaren. Ich gratuliere ihm herzlich zum 90. Geburtstag. Henry Kissinger hat sich in herausragender Weise um Friedenspolitik und Entspannung, um Sicherheit und Abrüstung in der Welt verdient gemacht.
    Es ist für Deutschland ein großes Glück, einen solchen Freund zu haben. Mit der Stiftungsprofessur in Bonn wollen wir Danke sagen.“
    Rektor Prof. Dr. Jürgen Fohrmann und Kanzler Dr. Reinhardt Lutz begrüßen die Entscheidung der Bundesregierung. Der Rektor der Universität Bonn, Professor Fohrmann: “Die ‚Henry-Kissinger-Professur‘ beflügelt Forschung und Lehre auf den Gebieten der internationalen Beziehungen und der Völkerrechtsordnung, intensiviert den Dialog zwischen Wissenschaft und Politik und setzt einen neuen Akzent auf dem Gebiet der internationalen Sicherheitspolitik. Die Ansiedlung der Professur an der Universität Bonn betont außerdem die enge Verbundenheit Henry Kissingers mit Bonn.“
    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/Presse/Meldungen/2013/130526_Kissinger_Professur.html
    ——————————————————————————————————-
    Die Wahrheit über die zwei Raub- und PlünderKriege hat er schon gestanden !!!
    „Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben eine dominierende Rolle Deutschlands zu verhindern.“
    Henry Kissinger – amerikanischer Außenminister in „Welt am Sonntag“ v. 13.11.1994
    http://bilddung.wordpress.com/2013/05/27/ehrenburger-kriegstreiber-kriegsverbrecher-und-massenmorder/

    Reply
    1. 24.1

      Morgenrot

      Der Tanz auf dem Vulkan. Munter machen sie weiter, als ob nichts geschehen wäre und als ob nichts um sie herum geschähe. Hat Westerwelle sich seinen Ehrendoktorhut in Tel Aviv schon abgeholt?

      Reply
  67. 23

    Reiner Dung

    Wie war das noch mit Hitlers Machtergreifung? Waren die Ereignisse im Jahre 1933 tatsächlich so, wie Guido Knopp uns glauben machen will oder gibt es da eventuell Anlass zu berechtigtem Zweifel? Tobias Sommer erzählt über einige Ereignisse mal in chronologischer Folge um die Zusammenhänge besser zu erkennen.

    ——————–
    der Zeitzeuge Prof. E.E. Korkisch hat erfreulicherweise eine kurze übersichtliche Ausarbeitung über das Kriegsverbrechen der Bombardierung Dresdens gefertigt. Siehe Anhang. Verbreitung erwünscht, da Zeitungen die Inserierung ablehnen.
    Kurt Vonnegut jr., amerikanischer Schriftsteller, als Kriegsgefangener Augenzeuge des höllischen Geschehens, im SPIEGEL 6/2005 S.159:
    „Die Zerstörung Dresdens war das größte Massaker der europäischen Geschichte“.
    Die mit Ostflüchtlingen überfüllte Stadt hinterließ so große Leichenmengen, dass wegen Seuchengefahr und geringster Transportmöglichkeiten Massenverbrennungen schon am ersten Tag an mehreren Stellen der Stadt durchgeführt werden mussten. Dokumentiert findet sich nur die erst ab 21.2.1945 bis 5.3.1945 stattgefundene am Altmarkt. Leichenbergungskommandos waren noch bis Juli 1945 für die massenhaft verschütteten Kellertoten eingesetzt.
    Die im Dresdner Stadtmuseum noch vor 1989 gesammelten Schmelzen von Materialien mit Schmelzpunkt bis 2000 Grad, weisen zudem auf die nicht mehr registrierbaren, veraschten Menschenopfer des Bombardements hin (Kremierungstemperatur liegt bei 800 Grad).
    Von der 2004 eingesetzten Historikerkommission wurden aber nur die noch vorhandenen Dokumente als wissenschaftlich bewertet und Augenzeugen als traumatisiert einseitig abgelehnt.
    So wurden aus 275 000 Opfern (Internationales Rotes Kreuz) jetzt
    als Obergrenze 25.000 Opfer bestimmt
    Dieses politisch korrekte, Opfer verachtende Ergebnis kann nicht allein bei uns Zeitzeugen, sondern auch im In- und Ausland nur noch Abscheu erregen.
    Viele weitere Infos bei
    http://wissenschaft3000.wordpress.com/tag/ig-farben/

    Reply
    1. 23.1

      Schmitti

      Moin Moin alle zusammen!!
      @ Reiner Dung
      Sehr guter Artikel der es wert ist, in die Öffentlichkeit zu gelangen.
      Mit deutschem Gruß

      Reply
    2. 23.2

      Notgroschen

      Morjen im Reich!
      1. Glückwunsch an Maria für den 1000sten Artikel und DANKE für deine unermüdliche Arbeit!
      2. Reiner Dung – ein wirklich sehr guter Artikel, den ich jedoch schon irgendwoher kannte. Dennoch sollte er auf jeden Fall weiter verbreitet werden.
      Um bei deinem Thema zu bleiben, fand ich einen Artikel, den ich bisher noch nicht kannte! Und man achte hierbei besonders auf den Verfasser!
      http://www.trend.infopartisan.net/trd0603/t100603.html
      Mit deutschen Gruss
      Notgroschen

      Reply
      1. 23.2.1

        Reiner Dung

        @ notgroschen
        Elsässer ist ein BeiSpiel, dass auch “ExtremLinksSchafe” lernfähig sind und den rechten Weg finden.
        Den ElsässerArtikel kannte ich, aber auch gut ist diese Verfasserin.
        Dresden, von Ulrike Meinhof (1965)
        „In Dresden ist der Anti-Hitler-Krieg zu dem entartet, was man zu bekämpfen vorgab und wohl auch bekämpft hatte: Zu Barbarei und Unmenschlichkeit, für die es keine Rechtfertigung gibt.“
        http://www.deutschlanddokumente.de/lhwMeinhof.php
        @ maria
        Herzlichen GlückWunsch. Der 1000 er Artikel ist Superwichtig aber auch der 999 er (ChristusZahl)
        ist die reine Wahrheit.

        Reply
        1. 23.2.1.1

          Andy

          Betreff Dresden sollte man auch das Buch von David Irving heranziehen – Der Untergang Dresdens – HEYNE Buch Nr. 01/5485 ISBN 3-453-00876-6
          Seite 238
          “Am 23.Maerz 1945 liess man einen -streng geheimen Tagesbefehl- an gewisse Berliner Stellen gelangen, von denen angenommen werden durfte, dass sie den Inhalt nicht fuer sich behalten wuerden:
          Um den wilden Geruechten entgegenzutreten zu koennen, folgt nachstehender kurzer Auszug aus der Schlussaufstellung des Polizeipraesidenten von Dresden ueber die vier Angriffe am 13., 14. und 15. Februar 1945.
          Bis zum 20. Maerz abends wurden 202 040 Tote, ueberwiegend Frauen und Kinder, geborgen.
          Es ist damit zu rechnen, dass die Zahl auf 250 000 ansteigen wird.
          Von den Toten konnten nur annaehernd 30 Prozent identifiziert werden.
          Da der Abtransport der Toten nicht rechtzeitig und rasch vonstatten gehen konnte, wurden 68 650 Gefallene eingeaeschert, die Asche auf einem Friedhof beigesetzt.”
          Soviel nur zu den politisch korrekten, Opfer verachtenden 25 000.

      2. 23.2.2

        Frank

        Diesen Link von Elsässer speichere ich mir auf jeden Fall.
        “Elsässer ist ein Beispiel, dass auch “ExtremLinksSchafe” lernfähig sind und den rechten Weg finden.”
        Nee Kollege “Mist” beweißt er doch , daß Elsässer ein verlogener Zionist oder besser einem Geschichtsverdreher ala Guido Knopp in Nichts nachsteht !

        Reply
        1. 23.2.2.1

          Frank

          2.435 aliierte Bomber(die Zahl sei mal dahingestellt) 1Bomber = 10000Kg Bobenlast (4-Mot)
          *lol* der Elsässer ist noch schlechter in Mathematik als ich !! 😉
          Zion´s Mathe ist unergründlich

  68. 22

    Schmitti

    Moin Moin alle zusammen!!
    Maria Lourdes
    Dir erst mal einen herzlichen Dank für diesen Artikel ❗
    Die Ehre des deutschen Volkes wird wiederhergestellt werden und da bin ich mir ganz sicher. 😀
    Und wie ich finde – wird es auch aller höchste Zeit ❗ ❗ ❗ ❗
    Was dieser Massenmörder und Kriegstreiber Churchill und der Massenmörder Roosevelt sowie der Massenmörder Eisenhower angeht, sollten diese Verbrecher immer wieder beim Namen genannt werden, was diese Massenmörder dem deutschen Volke angetan haben. 🙁
    Und von anderen Schwerverbrechern ganz zu schweigen.
    Und daher gehören diese Massenmörder zum 👿
    Ganz wichtig ist es, daß die ewige Schuldfrage seit 1945 aus den Köpfen der Deutschen getilgt werden muß und der Deutsche zur wirklichen Wahrheit geführt wird. 😉
    Mit deutschem Gruß

    Reply
  69. 21

    brd2go

    Soviel zum Thema Wahlbenachritigun
    MEIN MUSTERSCHREIBEN_
    **********************************************************
    Gemeinde MUSTER
    Muster Weg 43
    00000 MUSTERSTADT
    „WAHLBENACHRICHTIGUNG“
    Ihre „Wahlbenachrichtigung“ vom 23.08.2013 zur 18. BT- Wahl a. 22.09.2013
    „Wahlbezirk/Wählerverz.-Nr.: 000/0000“
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ihre o.g. „Wahlbenachrichtigung“ habe ich erhalten. Es stellt sich nunmehr die Frage, nach welchem gültigen Wahlgesetz diese 18. BT- Wahl abgehalten werden soll. – Ich fordere hiermit einen entsprechenden Nachweis ein.
    Zu berücksichtigen ist, dass gem. BVerfG- Entscheidung vom 25.07.2013 (2 BvF 3/11 u.a.) über die Verfassungsbeschwerde gegen die gesetzliche Bestimmung des § 6 BWG in seiner am 03.12.2011 in Kraft getretenen Fassung, sowie über den Antrag festzustellen, dass der Deutsche Bundestag (BT) durch Beschluss des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (BGBl I S. 2313) die Antragstellerin in ihren Rechten aus Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt hat,
    durch Urteil u.a. für Recht erkannt hat,
    dass § 6 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2a des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig ist;
    dass § 6 Absatz 5 des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) nach Maßgabe der Gründe mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar ist;
    dass die unter Nummer II. Ziffer 1. und 2. bezeichneten Bestimmungen die Beschwerdeführer des Verfassungsbeschwerdeverfahrens in dem genannten Umfang in ihren Rechten auf Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl nach Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt;
    dass der Deutsche Bundestag durch Beschluss des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) die Antragstellerin des Organstreitverfahrens sowie die dem Organstreitverfahren beigetretene sonstige Beteiligte in dem aus Nummer II. Ziffer 1. und 2. ersichtlichen Umfang in ihren Rechten auf Chancengleichheit nach Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt hat.
    Im Ergebnis ist das Bundeswahlgesetz (BWG) vom 25. November 2011 grundgesetzwidrig und somit nicht anwendbar. – Das hat zur Folge, dass sämliche Wahlen und somit auch die 17. BT- Wahl welche auf der Grundlage des BWG in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.07.1993 abgehalten worden sind, auf der Grundlage eines nicht anwendbahren BWG abgehalten worden ist bzw. zustande gekommen ist.
    Das hat wiederum zwangsweise zur Folge, dass ein grundgesetzwidrig zusammengestellter Bundestag nicht in Lage ist über die Änderung des BWG – rechtmäßig – zu entscheiden.. Die Änderungen des BWG’s vom 03.04.2013 kommen somit nicht zur Anwendung.
    Die 18. Wahl basiert auf einem nicht anwendbaren BWG.
    Sollten Sie die Sach-u. Rechtslage anders beurteilen, erwarte ich Ihre nachvollziehbare und rechtlich begründete Richtigstellung kurzfristig und verbleibe
    mit freundlichem Gruß
    XXXXXXXXXXX
    PS: Ihre BENACHRICHTIGUNG zu einer grundgesetzwidrigen WAHL erhalten Sie als Anlage zu diesem Schreiben zu meiner Entlastung zurück.

    Reply
    1. 21.1

      Fine

      DEUTSCH(c) verhandelt mit dem Feind und beruft sich auch noch auf das von den Besatzern aufgezwungene Grunzgeschwätz; ein Deutscher ignoriert die
      komplette illegale Hypnose-Bude!
      http://deutschesreichkompaktblitzkrieg.wordpress.com/category/schnellkurs-deutsches-reich/

      Reply
    2. 21.2

      Leser

      Was soll so etwas?
      Das ist ja vielleicht nett formuliert, erhebt aber keinerlei rechtlichen Anspruch, also ist es weder ein Widerspruch, ein Aufforderung auf Unterlassung, oder sonst etwas, wie eine Klageandrohung. So etwas landet gleich im Papierkorb!!!

      Reply
    3. 21.3

      Leser

      @Brd2go
      Zudem ist mindestens ein offensichtlicher Fehler drin, das Urteil ist nicht vom 25.07.2013 sondern aus 2012!

      Reply
  70. 20

    Hans-Dieter

    Die Ehre, also die Wahrheit soll anhand von Belegen dokumentiert werden, ist sie wohl schon oft.
    Aber die Regierungsseite akzeptiert sie nicht, oder?.
    Was kann man tun. Weiter informieren und belegen, verbreiten.
    Sich dabei nicht auf eine Diskussion von wegen rechts oder sonst was einlassen, also sich im Bereich des Wirkmechanismus hineindrängen lassen, sondern auf der Ebene der Ursachen verbleiben, der Recherche, der Analyse und Dokumentation.
    Denn diese beiden Ebenen kann man nicht vergleichen, Versucht jemand, diese Ebenen zu verbinden oder zu vermischen, hört jede Diskussion von vorne herein auf. Hier gilt es, standhaft zu bleiben und konsequent sich nicht einlassen, auf Vergleiche, die Wirkungen und Ursachen in einen Topf vermischen wollen und nicht als zwei getrennte Dinge betrachten wollen und können.

    Reply
  71. 19

    Kurzer

    Ich schrieb vor einiger Zeit diesen Kommentar unter:
    https://lupocattivoblog.com/2013/06/26/ihr-deutschen-wollt-was-tun-dann-steht-auf/
    Der Staat ist das Machtorgan der herrschenden Klasse. Diese von der korrekten juristischen Formulierung abweichende Definition durften wir in der DDR im Fach “Staatsbürgerkunde”
    auswendig lernen.
    Auch wenn die BRD nach der richtigen Definition kein Staat ist, so gilt doch der vorn stehende Satz: Die herrschende “Klasse” ist der BUND (mit wem wohl). Sie haben die Macht und üben sie physisch aus, ob dies durch gültige Gesetze irgend wie legitimiert wäre geht den Herrschern am Allerwertesten vorbei. Wer hier zum offenen Aufstand aufruft begeht Volks-, Vaterlands- und Hochverrat.
    Das System erscheint absolut monolytisch und unangreifbar. Der gute alte Frontalangriff erscheint zwar ehrenhaft ist aber auf Grund der Tatsachen einfach idiotisch.
    Wer glaubt er könne innerhalb der BRD eine Partei oder Organisation gründen, die dem System ernsthaft gefährlich werden könnte, beschäftige sich bitte noch mal mit dem Fall Möllemann. Ein Fallschirmsprung der laut BILD-Zeitung genau 23 Sekunden dauerte ist ihm gewiß.
    Eine große Schwachstelle des Systems ist das die ganze BRD auf nachweisbaren Lügen und Volksverhetzung gegen das deutsche Volk gegründet wurde. Unsere Aufgabe hier im Altreich ist es jeden Tag an der Aufdeckung von Lügen und der Aufklärung unserer Volksgeschwister zu arbeiten.
    Dabei ist es wiederum kontraproduktiv nach dem Gießkannenprinzip überall mit der Tür ins Haus zu fallen. Viele “Frischlinge” sind dann komplett überfordert und machen einfach nur zu. Besser ist es Testballons aufsteigen zu lassen und dann zu sehen wie jemand reagiert. Man erlebt dann mitunter Erstaunliches. Nicht jeder interessiert sich gleich für die Geschichte. Dort ist auch durch die nicht nachlassende tägliche Hetze gegen das REICH die Hemmschwelle bei vielen sehr groß. Beginnen kann man bei den großen Lügen der Gegenwart: Finanzsystem, Krankheitssystem, Klimalüge, Terror (911) Lüge usw. Wenn sich dann jemand aktiv selbst damit auseinandersetzt wird er (wenn er es konsequent tut) selbst auf die GROßE LÜGE, die Dämonisierung des REICHES, kommen, weil alles mit allem in Zusammenhang steht.
    Die breite Masse zu erreichen ist illusorisch, das Erreichen der wirklich kritischen Masse ein sehr reales Ziel. Ich beschäftige mich mit all diesen Themen jetzt seit 17 Jahren und kannte zu Beginn faktisch einen Freund mit dem ich mich darüber austauschen konnte. Mittlerweile gibt es Netzwerke von Menschen die sich darüber austauschen, in den Kommentarspalten von Welt, Spiegel, Focus usw. fliegen den Systemschreiberlingen ihre Lügen in Überschallgeschwidigkeit um die Ohren und es geschieht immer öfter, daß ich im richtigen Leben mit mir bis dahin wildfrenden Menschen ins Gespräch komme und nach irgend einem Stichwort (Testballon) fangen die an zu reden.
    Und mir wird klar: die unermüdliche Auflärungsarbeit vieler Idealisten zeigt Früchte.
    Eine aufgedeckte Lüge, egal wie groß die war, kratzt das System nicht. Wenn wir aber mit der Feuergeschwidigkeit eines MG 42 unsere geistige Munition unters Volk bringen beginnt die monolytische Wand der Lügen Risse zu bekommen und zu wanken.
    Um deren Abriß kümmern sich dann ANDERE.
    Aus den 80ziger Jahren aber noch genau so topaktuell:

    Reply
    1. 19.1

      Gelee Royal

      Hallo Kurzer,
      sehr guter Beitrag, sehr gute Vorgehensweise um Leute in die sogenannte Erwachung zu führen.
      Wir werden aber wohl nur noch einen kleinen Teil erreichen.
      Es muss halt so kommen das die Mehrheit durch Fühlen lernen muss, alles Andere habe ich mir abgeschminkt.
      Schenken wir doch in Zukunft nur noch denen Hopfen und Malz welche sich darüber freuen und das zu schätzen wissen -:)
      Bei den Anderen ist oft schon Hopfen und Malz verloren.

      Reply
      1. 19.1.1

        Kurzer

        Hallo Gelee Royal,
        ich war ja die Tage mit einem Arnstädter Kameraden bei “Larry”.
        Schade das Du nicht da sein konntest.
        Ich hab aber was Leckeres für Dich bei ihm hinterlassen.
        Es klappt sicher bald einmal, daß wir uns sehen.
        Es grüßt Dich aus dem Trutzgau Thüringen
        der Kurze

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Gelee Royal

          Danke, deswegen auch Hopfen und Malz-:)

        2. Kurzer

          Der hat`s gemacht. Mein Freund Lüne:

          Bei seine legendären Brauereiführungen betreibt er so nebenbei auch jede Menge Aufklärungsarbeit für das REICH.
          Ich arangier gern für dich ne Spezialführung. Dich muß er ja nicht mehr aufklären.

        3. Gelee Royal

          Gerne,
          aber danach stellen wir die Runen im J.tal und Raunen diese auch.
          Das aber 88 mal.
          Da denken die Schergen wir würden uns nicht mit Ritualen auskennen!

        4. Larry Summers

          Ich bin untröstlich, aber das Bier ist schon weg.
          War einfach zu lecker 😉

        5. Maria Lourdes

          Meine gstandnen MannsBilder, habt ihr Bier getrunken?
          Gruss an beide, Maria

        6. Kurzer

          Larry,
          Du bekommst zur Abmahnung einen Blick ins offene Mündugsfeuer.
          Ich werde für Gelee Royal jetzt mehrere Hektoliter bunkern.
          Und du mußt zusehen wenn ich die mit ihm drinke.

        7. Kurzer

          Maria,
          Bier ist ein Grundnahrugsmittel und das vom Lüne auch noch das Weltbeste.
          Und Alkohol macht er auch keinen rein, sagt er immer.

        8. Maria Lourdes

          Das letzte mal als ich Bier getrunken habe, saß ich einem Steuerfahnder beim Verhör gegenüber und sagte ihm, er solle sich nicht so wichtig machen, er meinte dann: “Sie klingen ziemlich selbsbewusst” darauf meine Antwort: ja, war ich schon immer!
          Als ich dann bei der Straf-Verhandlung -freigesprochen wurde- zeigte ihm der Richter bei der Urteils-Verkündung den erhobenen Zeigefinger und meinte: “Ihr Herren vom Finanzamt glaubt wohl, ihr könnt an die Grenzen des Rechtstaates treten..und diese Grenzen teilweise übertreten, nein nein meine Herren, die Angeklagte ist freizusprechen, die Kosten trägt die Staatskasse!”
          Warum erzähl ich das, ach ja wegen dem Bier, ich trink erst wieder Bier mit Dir Kurzer, das sollte die Botschaft sein!
          Weiber! Immer was zu quatschen, bin ja auch nur ein Mensch!
          Gruss Maria Lourdes

        9. Kurzer

          Hallo Maria,
          sehr gern können wir zusammen ein (und dann noch eins) Bier trinken.
          Das Bier vom Lüne ist Medizin für Körper und Geist.
          Mein Angebot für ein Treffen steht nach wie vor.
          Das Bier bring ich mit.
          verbotener Gruß aus dem Trutzgau
          der Kurze

        10. brd2go

          Das ist meine Antwort auf die “Wahlbenachrichtigung”:
          Gemeinde MUSTER
          Muster Weg 43
          00000 MUSTERSTADT
          „WAHLBENACHRICHTIGUNG“
          Ihre „Wahlbenachrichtigung“ vom 23.08.2013 zur 18. BT- Wahl a. 22.09.2013
          „Wahlbezirk/Wählerverz.-Nr.: 000/0000“
          Sehr geehrte Damen und Herren,
          Ihre o.g. „Wahlbenachrichtigung“ habe ich erhalten. Es stellt sich nunmehr die Frage, nach welchem gültigen Wahlgesetz diese 18. BT- Wahl abgehalten werden soll. – Ich fordere hiermit einen entsprechenden Nachweis ein.
          Zu berücksichtigen ist, dass gem. BVerfG- Entscheidung vom 25.07.2013 (2 BvF 3/11 u.a.) über die Verfassungsbeschwerde gegen die gesetzliche Bestimmung des § 6 BWG in seiner am 03.12.2011 in Kraft getretenen Fassung, sowie über den Antrag festzustellen, dass der Deutsche Bundestag (BT) durch Beschluss des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (BGBl I S. 2313) die Antragstellerin in ihren Rechten aus Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt hat,
          durch Urteil u.a. für Recht erkannt hat,
          dass § 6 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2a des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig ist;
          dass § 6 Absatz 5 des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) nach Maßgabe der Gründe mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar ist;
          dass die unter Nummer II. Ziffer 1. und 2. bezeichneten Bestimmungen die Beschwerdeführer des Verfassungsbeschwerdeverfahrens in dem genannten Umfang in ihren Rechten auf Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl nach Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt;
          dass der Deutsche Bundestag durch Beschluss des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) die Antragstellerin des Organstreitverfahrens sowie die dem Organstreitverfahren beigetretene sonstige Beteiligte in dem aus Nummer II. Ziffer 1. und 2. ersichtlichen Umfang in ihren Rechten auf Chancengleichheit nach Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt hat.
          Im Ergebnis ist das Bundeswahlgesetz (BWG) vom 25. November 2011 grundgesetzwidrig und somit nicht anwendbar. – Das hat zur Folge, dass sämliche Wahlen und somit auch die 17. BT- Wahl welche auf der Grundlage des BWG in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.07.1993 abgehalten worden sind, auf der Grundlage eines nicht anwendbahren BWG abgehalten worden ist bzw. zustande gekommen ist.
          Das hat wiederum zwangsweise zur Folge, dass ein grundgesetzwidrig zusammengestellter Bundestag nicht in Lage ist über die Änderung des BWG – rechtmäßig – zu entscheiden.. Die Änderungen des BWG’s vom 03.04.2013 kommen somit nicht zur Anwendung.
          Die 18. Wahl basiert auf einem nicht anwendbaren BWG.
          Sollten Sie die Sach-u. Rechtslage anders beurteilen, erwarte ich Ihre nachvollziehbare und rechtlich begründete Richtigstellung kurzfristig und verbleibe
          mit freundlichem Gruß
          XXXXXXXXXXX
          PS: Ihre BENACHRICHTIGUNG zu einer grundgesetzwidrigen WAHL erhalten Sie als Anlage zu diesem Schreiben zu meiner Entlastung zurück.
          ”””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””’

        11. Kommentator

          @ brd2go:
          Das wird die Wahlleiter nur kein bisschen interessieren, da die ganze Wahlgesetzdebatte eine gute Täuschung war, die anscheinend super funktioniert hat – hierzu auch: http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/4203
          Die in Berlin haben, wie es auch der Mann aus dem verlinkten Artikel geschrieben hat, die Vorgaben des BVerfG umgesetzt, wenn auch mit Verspätung etc.!! Es wird diese Vollidioten einfach nicht interessieren, deswegen bleibt dem eigentlichen Souverän nichts anderes übrig, als die alte Heimat zu reaktivieren, damit hier auch wirklich wieder “Deutsches Recht” angewandt werden kann!!

          http://reichspraesidium.de
          http://volks-bundesrath.info
          http://das-deutsche-reich.info
          http://volks-reichstag.info
          http://reichs-anzeiger.de
          http://ogid.reichsamt.info
          http://reichsamt.info
          http://reichsjustizamt.de
          http://recht-konsulent.org
          http://justitia-deutschland.org
          http://justitia-deutsches-reich.info
          http://volks-hilfe-deutsches-reich.info
          http://reichsdruckerei.info
          http://reichszeitung.de
          http://reichsverlag.de
          http://heimatblaettche.de
          http://deutsche-kaiserreich.de

        12. 19.1.1.2

          Gelee Royal

          Da bekommt man mal ein Paket aus der Heimat an die Front geschickt und ruck zuck säuft der Wachhabende einem die letzte Buttel leer, nah warte…….. ……..

        13. Aufstieg des Adlers

          @ Gelee Royal
          Ja…also…ich habe auch Nichts mehr. Kein Bier meine ich….
          Aber im Kühlschrank steht noch ne Buttermilch, die kannste haben!
          Habe ick heute für 37 cents gekriegt bei Kaisers 😀

        14. 19.1.1.3

          Leser

          @Kurzer
          Was ist denn kurz an Dir?

        15. Leser

          Hochachtung vom Leser, für das hier: https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/
          Dein Verstand ist es jedenfalls nicht, und der ist es ja wohl auf den es ankommt.
          Bei dem Gedicht von Konrad Windisch kommen mir die Tränen, wunderschön!

    2. 19.2

      hartmut

      Deine Beiträge gelten für mich hier eigentlich zu den Lesenswerteren. Dieser Film scheint jedoch den Verstand zu beleidigen…….vielleicht fehlt er mir ja auch nur(?). Auf mich wirkt dieses Werk wie Verzweiflung.

      Reply
      1. 19.2.1

        Kurzer

        Schau noch mal nach. Ich denke er ist Dir nur mal kurz abhanden gekommen.
        Verzweiflung geht anders.

        Reply
    3. 19.3

      Leser

      Ein hervorragender Kommentar! Kommt selten genug vor, bravo!
      Hat vielleicht jemand einen Link wo man sich das Buch “Die falsche Rolle mit Deutschland” (was für ein blöder Titel) mal als PDF ausleihen kann. Ich gebe es auch garantiert zurück!

      Reply
      1. 19.3.1

        Leser

        @Kurzer
        “kommt selten genug vor” meint nicht den Kurzen!

        Reply
      2. 19.3.2

        Dasiehstemal

        Lieber “Leser”, Josef Koflers Buch gibt es jetzt als e-Book und kann kostenlos(!) heruntergeladen werden. Doch eine Spende ist natürlich etwas Edles. Steht alles auf dieser Seite:
        http://archive.is/7bKvz
        Herr Kofler ist ein ganz klarer, bescheidener 90-jähriger Mann. Ich konnte mich mit ihm Anfang dieses Jahres länger unterhalten. Leider geht aber seit einigen Wochen niemand mehr ans Telefon. Auch die Tür wurde nicht mehr geöffnet.Das macht mir schon Sorgen. Ich werde es wieder versuchen, wenn ich wieder in die Gegend komme und, falls ich ihm wieder begegne, erzählen, was sein kleines Buch bewirkt.

        Reply
        1. Skeptiker

          Das ist aber eine schlechte Quell, stelle ich gerade fest, da muss man ja jede Seite einzeln entpacken.

  72. 16

    ewald1952

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt und kommentierte:
    Nicht nur die Ehre sondern auch die Indentität !

    Reply
  73. 14

    Netzband

    ja, Neues Deutsches Reich, recht hast Du. Es ist wie ein vergeblicher Kampf, wenigstens etwas von der Wahrheit über unsere Geschichte aufzudecken, es kann nur gelingen, wenn wir an die positven Kräfte glauben und im Grumde guten Charakter unsere Volkes. Unsere Geschichte verbindet unser Volk,
    Aber ich habe es wieder erlebt, wie Leute denken, die z.B. die 30er Jahre nur aus den Medien kennen. Hätte ich nicht mehr gedacht, aber sie haben sofort richtiggehende Abscheu, und man kann kaum Argumente bringen, daß die Vergangenheit anders war. Einmal sagte einer, die Nazis waren ganz schlechte Menschen, “das sieht man doch” – und das in Gegenwart einer Frau die in der Zeit gelebt hat. Wo hat der das “gesehen” ? im Fernsehen natürlich, so zwischen Fußball und Dschungelcamp.
    Allerdongs werden sie schon etwas nachdenklich, wenn man an heutige Kriege und die Herrschaft der Finanz erinnert.
    Der eigentlich gute und liebenswerte deutsche Volkscharakter wird wird schon zur Wirkung kommen, wenn die Lügen der Geschichtsfälscher durchschaut sind.

    Reply
    1. 14.1

      neuesdeutschesreich

      @Netzband
      Ja,mein lieber Mitstreiter für ein besseres Deutschland,diese Kräfte sind da,sie liegen im Verborgenen und bedürfen nur der weiteren Erweckung.
      Daß dieser Prozeß der Aufklärung so schwierig ist,liegt bekanntlich an der jahrzehntelangen verkrustenden Verschleierung und Vertuschung der Wahrheit zugunsten einer Überdeckung mit einem hartnäckigen Geflecht aus Lügen,Schmutz und Halbwissen.
      Dieses Lügendickicht zu durchschneiden und unserem Volk die Augen zu öffnen,ist unsere schwere Aufgabe! Laßt uns nicht an der Ignoranz mancher Zeitgenossen verzweifeln. Sie handeln aus Angst und mangelnder Liebe zu sich selbst.
      Beste Grüße
      ALzD

      Reply
      1. 14.1.1

        Germania2013

        Man kann anderen Leuten nicht die “Augen öffnen”. Entweder sie öffnen ihre Augen freiwillig oder gar nicht.

        Reply
  74. 13

    Fine

    “Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Ge­genwart nicht verstehen und die Zukunft nicht ge­stalten”
    hieß es zur Stif­tung Denkmalschutz. Roman Herzog….. Bundespräsident
    “Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit.”
    George Orwell, 1984, 1950, S. 227
    “In einem geschichtslosen Land gewinnt derjenige die Zukunft, wer die Erinnerung füllt, die Begriffe prägt und die Vergangenheit deutet.”
    Augstein/M. Stürmer, “Historikerstreit”, 1987, S. 62/36
    ***Und genau das haben wir in der BRD! Der Sinn sämtlicher Begriffe/Worte wird und wurde rabulistisch verdreht in => Kontrollsprech!
    Deshalb brauchts Juristen…. :mrgreen:
    S. 71, Napoleon: Geschichte ist eine Fabel, auf die man sich geeinigt hat.
    S. 71, Bertolt Brecht: Immer doch schreibt der Sieger die Geschichte des Besiegten.
    Lübecker Nachrichten, 27. Juli 1990: “Geschichtsfälscher retten die Freiheit nicht, sondern bedrohen sie.”
    “Historische Wahrheit kann nicht durch das Strafrecht festgeschrieben werden”
    Friedrich Karl Fromme, Strafrecht und Wahrheit, FAZ 22.4.1994, 1
    “Was die Vernunft dem Individuo, das ist die Geschichte dem menschlichen Geschlechte. Vermöge der Vernunft nämlich ist der Mensch nicht, wie das Tier, auf die enge, anschauliche Gegenwart beschränkt, sondern erkennt auch die ungleich ausgedehntere Vergangenheit, mit der sie verknüpft und aus der sie hervorgegangen ist; hierdurch aber erst hat er ein eigentliches Verständnis der Gegenwart selbst und kann sogar auf die Zukunft Schlüsse machen … Erst durch die Geschichte wird ein Volk sich seiner selbst vollständig bewusst.”
    Arthur Schopenhauer (geb. 1788 in Danzig, gest. 1860 in Frankfurt/M.)
    Quelle: Gerhard Willers (Flugschrift)

    Reply
    1. 13.1

      Wërnër

      @ Fine, das ist was für Dich:
      Poland and Germany should unite, says Lech Walesa
      Lech Walesa has called for Poland to unite with Germany to form one European state, despite the bloody history between the two countries.
      Quelle: The Telegraph.

      Reply
      1. 13.1.1

        Fine

        “Although few Poles have forgotten Germany’s invasion and brutal occupation of Poland in 1939”
        Holla – da ist es schon wieder – the tricky Germans.
        Wir müssten mal sehen, was von Polen noch übrigbliebt, wenn the German Empire (Reichsgebiete) abgezogen (rausgerechnet) sind.
        Vermutlich wird’s ziemlich eng für die Polonier… 😯
        Meinst Du, dass die Bunzel dann weniger Probleme haben, Spargelstecher zu finden, wenn sie united sind? 🙂

        Reply
  75. 12

    neuesdeutschesreich

    Für die Wiederherstellung dieser Ehre für unser Volk brauchen wir Menschen mit Verstand,Herz und Mut,die sich von der herrschenden Verunglimpfung und Einschüchterung nicht verunsichern lassen.
    Weiterhin benötigen wir dringend einen Zusammenschluß aller wichtigen Blogs,um dem gegenwärtigen zerstörerischen Treiben der NWO-hörigen BRiD-GEZmeute einen deutlichen Meinungsriegel vorzuschieben und entgegenzusetzen.
    Ich bin davon felsenfest überzeugt,daß es gelingen kann und wird,diese Ehre im Rahmen einer vernünftigen und klaren Umwandlung des gegenwärtigen Systems der Meinungsbeschneidung in eine offensive Vor-Denk-Schule der geistig-seelischen Befreiung unseres Volkes wiederherzustellen!
    Dies ist mein unerschütterlicher Glauben an die positiven Kräfte in Deutschland,die sich in einem Neuen Deutschen Reich kraftvoll und segensreich entfalten könnten und werden!
    ALzD

    Reply
    1. 12.1

      nordlicht

      Sei gegrüßt, lieber ALzD!
      Der von Dir gezeichete Weg ist der richtige. Beharrlich an das Ziel der Befreiung glaubend, friedfertig im Herzen und mit Verstand und Überzeugungskraft gerüstet wird eine größer werdende Minderheit der Aufrechten über die kleiner werdende Minderheit der Verbrecher siegen und der Schöpfung ihren ursprünglichen Sinn zurück geben.
      Und die deutschprachigen Stämme sind in der Pflicht, voran zu gehen!

      Reply
    2. 12.2

      Franz

      Seid gegrüßt Deutsche!
      Nun, dazu bedarf es nur des Endes der Fesselung des Deutschen Volkes durch Holocaust und Kriegsbeginn bzw. Deutscher Aggression. Russland bräuchte dafür nur diesbezügliche Dokumente aufzudecken. Das allein würde allen Deutschen, die derweil ein wenig orientierungslos umherirren, beim Erwachen helfen. Aber dazu ist Russland noch nicht bereit; weil es zu schwach ist.
      Das Deutsche Reich ist noch nicht verschwunden, wie es sich einige Kräfte immer und immer wieder erhofft haben. Es wird wieder aufstehen, soviel ist gewiß. Es wird wieder aufstehen aus dem Staub in den es niedergedrückt wurde, und in welchem es sich selber noch unterwürfig wälzt.
      Denn die Welt braucht das Reich, weil die Welt es selber nicht kann. Amerika kann nicht das Reich – und Russland kann es auch nicht. Beide haben das eindrucksvoll bewiesen und beweisen es noch. Es herrscht Chaos allerorten.
      Deutschland war stets das Herz und Bollwerk Europas. 2000 Jahre lang war es das. Und ein einiges starkes Europa wird auch in Zukunft nicht ohne es erstehen und bestehen können.
      In Trauer mein treues Volk, Franz

      Reply
    3. 12.3

      Germania2013

      Durch Blogschreiben verändert man nicht die Dinge.
      Frage: Wo sollen denn die Menschen mit Verstand,Herz und Mut herkommen, Neuesdeutschesreich? Ich sehe keine…
      Ohne Volk kein neues Reich. Und das Volk…. stirbt schneller aus, als sich so mancher hier vorstellen mag. Es ist keine Zeit mehr, zu diskutieren.

      Reply
      1. 12.3.1

        Maria Lourdes

        Ja mal Dir ein Pappschild Germania und geh auf die Strasse!

        Reply
        1. 12.3.1.1

          Germania2013

          Ich danke Dir ganz herzlich, Maria, dass Du Dir darüber Gedanken machst, was ich tun soll. Aber ich muss Deinen Vor-Schlag leider ablehnen. Ich tue immer noch das, was ich für richtig halte.

        2. Maria Lourdes

          Vorhin hast geschrieben: “Es ist keine Zeit mehr, zu diskutieren.”
          Jetzt fängst wieder an, Dir kann man es auch nicht recht machen, tu dann Du.. was Du für richtig hältst!
          Aber verschon uns dann mit Deinen Weisheiten!
          Gruss Maria Lourdes

        3. Germania2013

          Meine Aussage: “Es ist keine Zeit mehr, zu diskutieren”, bezog sich auf Neuesdeutschesreichs Vorschlag oben, ich zitiere:
          “Weiterhin benötigen wir dringend einen Zusammenschluß aller wichtigen Blogs,um dem gegenwärtigen zerstörerischen Treiben der NWO-hörigen BRiD-GEZmeute einen deutlichen Meinungsriegel vorzuschieben und entgegenzusetzen.”, den dieser auch beim Honigman bereits gemacht hat.
          Daraufhin habe ich auch hier meine Meinung zu diesem Thema: “Endlos diskutieren bringt m. Erachtens nichts”, kundgetan.
          Ich habe meine Meinung friedlich kundgetan und niemanden angegriffen. Ich muss leider feststellen, dass Du sehr unfreundlich geworden bist. Für mich grundlos unfreundlich. Ich kann jedenfalls keinen erkennen. Ich habe hier niemals jemanden persönlich angegriffen.
          Es mehren sich für mich die Anzeigen, dass hier auf diesem Blog keine Meinungsfreiheit herrscht. Sondern nur die Personen erwünscht sind, die sich dem allgemeinen Tenor hier kritiklos anschließen.

        4. Maria Lourdes

          Ja Du hast recht, ich bin unfreundlich geworden. Hier herrscht schon Meinungsfreiheit, sonst würde ich Deinen Kommentar ja löschen!
          Du kannst Dich ja bei einem Psychiater auf die Couch legen und dem Dein Leid klagen! Lies Dir mal Deine Kommentare durch, dann verstehst mich wahrscheinlich, oder auch nicht!
          Sieht man an Deinen letzten zwei Sätzen, das genau ist es, was mir nicht passt, Dein ewiges dagegen-schreiben – wahrscheinlich nur, weilst hier Unruhe stiften willst! Oder… Besucher für Deinen Blog haben willst, das ginge aber dann auch anders und nicht auf diese Art!
          Wenns Dir nicht passt kannst Dich verabschieden, mir wirst nicht fehlen!
          Maria Lourdes
          PS: Aber – egal was Du schreibst, greif den Blog nicht an, sonst schmeiß ich Dich raus! ENDE

      2. 12.3.2

        Germania2013

        ……………………………………………
        KOMMENTAR gelöscht – Ich will Dich einfach nicht mehr hier haben, Gruss und alles Gute in Deinem weiteren Leben!
        Bist schon raus, Du passt mir einfach nicht! Warum kannst Dir denken, oder auch nicht. Ich miste hier jetzt rigoros aus ENDE

        Maria Lourdes

        Reply
        1. 12.3.2.1

          nemo vult

          Du schreibst beleidigend, widersprichst dir immer wieder selbst, deine Gedanken scheinen sich im Kreis zu drehen. Ich denke du bist einsam und wurdest schwer traumatisiert. Das Internet ist nicht der richtige Ort um nach Heilung zu suchen. Einige deiner Artikel auf deinem blog beweisen das du das weißt. Also nimm bitte einige Zeit mehr Abstand von der Technik, es wird dir sicher gut tun.

        2. neuesdeutschesreich

          @Maria & Germania (die jetzt hier draußen ist,aber mich persönlich angesprochen hat)
          Ich stehe zu meiner klaren Aussage,daß sich diejenigen Blogs,die die Meinungsführerschaft in der Aufklärer-Runde durch die Kraft ihrer Redakteure und ernsthaften Kommentatoren erarbeitet haben,zusammenstehen sollten,um den drohenden Einschnitten und geplanten Beschneidungen der geistigen Freiheit im Weltnetz mit vereinten Kräften begegnen zu können,ohne die jeweilige Unabhängigkeit des eigenen Blogs verlieren zu müssen. Ganz im Gegenteil! Die Diversifizierung der Blog-Landschaft kann und muß erhalten bleiben,damit es die Zugriffskräfte der NWO- Bevormundung schwer haben,aber die Schlagkräftigkeit der Blogger-Szene kann erhöht werden,wenn es ein unabhängiges Organ gibt,welches auch in rechtlichen Fragen eine solidarische und gemeinsame Stütze bildet.
          Dieses Organ,der Deutsche Blog Verband, wurde bereits vor einiger Zeit von mir und zwei anderen Bloggern ins Leben gerufen,aber leider nicht richtig angenommen,weil viele glaubten,daß man es,alleine besser, schaffen würde, die eigene Meinung zu vertreten und natürlich auch durchzusetzen,was in sich logisch und auch verständlich ist.
          Die Thematik,die hier von Germania angesprochen wurde,daß die Zeit des Diskutierens “vorbei” wäre,weil man bald ohne Volk dastünde,stimmt so nicht.Ich habe gerade auch durch die steigende Zahl der kritischen Blogger eher den Eindruck,daß die Wahrheitssucher eine ernstzunehmende Größe in der Medienlandschaft geworden sind,an der auch die MSM nicht mehr vorbeikommen. Und dennoch sollten WIR wachsam sein und bleiben,daß wir uns in unserer aufgeklärten Haltung nicht selbst beweihräuchern!
          Die grundlegenden Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung,gerade im Hinblick auf die Zukunft des Deutschen Volkes,bleiben aber in der Tat hiervon unberührt,wenn die Reproduktionsfrage als biologisches Moment eines Volkes zurückgestellt wird und unser Volk als Zusammenschluß der Deutschen Volksstämme von der Weltenbühne abtritt und durch ein Mischvolk ersetzt wird. Diese Problematik kann in der Tat nicht ausdiskutiert,sondern ausschließlich durch ein anderes Sexualverhalten in der natürlichen Hinwendung von Mann und Frau durch eine gesunde Familiengründung und -führung gelöst werden!
          Die Ehre des Deutschen Volkes wird sich also nur wiederherstellen UND erhalten lassen,wenn WIR Deutschen uns als Volk wiedergefunden haben,so daß Deutschland in einem zukünftigen Neuen Deutschen Reich als Einheit von Volk und Nation fortbestehen kann!
          Was wir jedoch gesamtgesellschaftlich beobachten können,ist eine Kriminalisierung des nationalen Denkens und damit auch des völkischen Zusammenhalts. Stattdessen wird die Zwangseuropäisierung als der Weisheit letzter Schluß gepredigt,deren Auswirkungen der kulturellen Auflösung wir überall erkennen können.
          Heute sah ich kurz die Diskussion über die AfD bei Anne Will im Märchenfernsehen. Hier wurde Herr Lucke mal wieder in die “rechte” Ecke gestoßen,weil er von “Krebsgeschwüren” und “Entartung” sprach bzw. hierüber nach Aufforderung sprechen mußte,weil ihm dieses Wort am Wahlabend entschlüpfte. Die zwielichtige Ex-Bundespräsidentenkandidatin,Frau Gesine Schwan witterte Morgenröte für eine baldige Machtergreifung der “Luck’isten”,wie ich sie jetzt mal ironisch nennen möchte,damit die mitlesenden Systemlinge ein neues Unwort in ihrer Presse verkünden können.
          Sie wollte Herrn Lucke diese Wörter verbieten und ein anderer Gast krönte die Diskussion mit den Worten,daß ein so intelligenter Mann,wie Herr Lucke,nicht zu seinem eigenen (einfachen) Programm passen würde.
          Nationales Denken ist gefährlich,vielmehr brandgefährlich! Und eine aufkeimende Bewegung für ein Neues Deutsches Reich würde die Transformation der BRiD zu einem europäischen Wurmfortsatz mit Klingelbörse in der Tat verhindern und den Weltenbrand zur Kalhergisierung
          unseres Planeten aufhalten.
          Und unsere Produkte würden wieder echte qualitative Spitze sein,wenn hier nicht mehr ein bloßes schäbig-billiges “made in EU” draufstünde,sondern endlich “made in Germany” oder besser noch “hergestellt im DR”!
          Wenn wir es schaffen könnten,die wirtschaftlich relevanten Spitzenkräfte von der zwingenden Notwendigkeit einer Hinwendung zum eigenen Volk zu überzeugen,könnte man auch die nötige Finanzierung erhalten,um einen echten Wandel zu vollziehen,der dann alle Schichten unseres Volkes erreicht.
          Solange wir uns aber in unserem Nischen-Dasein einigeln und wohlzufühlen scheinen,werden die “Germanias2013” wie Pilze aus dem Boden schießen,weil sie nicht an eine bessere Vision für unser Land glauben können und nur das ewig Negative sehen!
          Daher freue ich mich,wenn Kameraden und Mitstreiter auf diesem Blog hier auch positive Denkansätze vortragen,damit wir alle vorankommen.
          Hier möchte ich ausdrücklich Kamerad @Nordlicht grüßen,mit dem ich auf einem anderen Blog schon lebhafte Diskussionen mit hartnäckigen Andersgläubigen und Gegnern zusammen durchstand (Löchner-Strang bei Julius Hensel im Februar 2012).Daß er mich und andere hier als “ältere Geschwister” bezeichnet, freut mich sehr,so daß ich mich hier ausdrücklich für diese Ehre bedanken und auch meine Freude anteilig zurückgeben möchte!
          Die meisten hier sind Brüder und Schwestern im Geiste,auch wenn sie sich nicht persönlich kennen sollten!
          Diesen Zusammenhalt,der auch kritischen Fragen standhalten sollte,wünsche ich mir fürs alltägliche Leben und danke unserer gemeinsamen GASTGEBERIN Maria für die Möglichkeit,hier unsere Meinung kundtun zu dürfen.
          Ich sehe gerade diesen Blog als Lichtblick am geistig verkümmerten Medienhorizont. Und dies sollte er mit unser aller Hilfe durch konstruktive Beiträge auch bleiben!
          Beste Grüße an ALLE!
          ALzD

        3. Maria Lourdes

          Gruss zurück und danke für Deinen Beitrag!
          Maria Lourdes

  76. 11

    ubenuaH

    Hat dies auf ubenuaH rebloggt.

    Reply
  77. 10

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
    1. 10.1

      klaussi

      Den Spruch gibt es auch noch anders: Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.
      Gruss
      Klaus

      Reply
      1. 10.1.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Klaussi
        Richtig, mein Guter.
        Der Wortlaut stammte von Richard von Weizsäcker aus seiner Rede vom 8.Mai 1985.
        Der hatte auch noch andere Sätze parat gehabt….
        “In einem Land, wo gelogen wird, lügen auch Akten!”
        Gemeint hatte er damals die DDR, bzw. die Stasiakten – aber wieviel treffender paßt dieser Ausspruch zeitgeäßer zur Bunzelrepublike ? Stichwort NSU….

        Reply
  78. 9

    Wolfgang R. Grunwald

    Wer sich eine Übersicht über die Propaganda-Methoden und neuesten Gehirnwäsche-Techniken inklusive NLP verschaffen will, schaut in die brandaktuelle Zusammenfassung:
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker“
    http://www.gsm-grunwald.com/neu-buch-publikationen/

    Reply
    1. 9.1

      Alte Frau

      Unter BBBsix ist bei Youtube vom Psyhologen Heiner Gehring, Osnabrück, einer sehr guter Vortrag über das Thema “Versklavte Gehirne” (gibt es aus als Buch). Herr Gehring starb relativ jung und plötzlich an Krebs !?!
      Die Werbung ist Gehirnwäsche, dazu die die vielen Filme. Z.B. werden die Frauen seit Jahrzehnten systematisch vom natürlichen Frausein, Muttersein weg gelockt. Hausarbeit wurde erst durch die Emanzipation erniedrigt. Huren werden nicht geboren sondern gemacht, so meine These. Frauen sollen hauptsächlich sexy sein, nicht mütterlich, sie sollen wie ein Mann auftreten, nicht fraulich. Kurzum, sie sollen umgepolt werden.
      Und das klappt, unser aller deutsche Oberemanze leistet dabei ganze Arbeit. Wo sie als bekennende Lesbe so gar keine Ahnung hat, was es heißt, Mutter zu sein und für eine Familie zu sorgen. – Dieses Thema regt mich auf!!!! Und wenn dann noch die sexuelle frühkindliche Aufklärung ins Spiel kommt – das nenne ich staatlich geförderte Kindesmisshandlung. Und doch gibt es Mütter die finden das richtig gut, es soll schon im Kindergarten aufgeklärt werden, die lieben Kleinen sollen wissen was los ist. –
      Wie würden sich Frauen heute kleiden, verhalten hätte man sie medial damit berieselt, das es das Beste sei Hausfrau, Ehefrau und Mutter zu sein. Ich wette, wir hätten heute weniger Scheidungen, weniger kaputte Familien, weniger durchgeknallte Kids, weniger Abtreibungen und Frauen, die ausgeglichener wären. Dies alles fällt für mich auch unter das Thema Gehirnwäsche.
      Ich habe immer gespürt das etwas falsch tickt, aber richtig wach geworden bin ich erst, seitdem ich auf die Sechzig zu gehe.

      Reply
      1. 9.1.1

        Maria Lourdes

        Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden.
        Das ist der 1000te Artikel bei LupoCattivoBlog! Tra..raaaa!
        Gruss und danke an alle Kommentarschreiber bei Lupo-Cattivo-Blog, was wäre der Blog ohne Euch?

        Maria Lourdes!

        Reply
        1. 9.1.1.1

          MICK (Selbsterhalter)

          Meinen Glückwunsch zum 1000.Artikel.LG MICK

        2. Maria Lourdes

          Vielen Dank Mick!
          Gruss Maria Lourdes

        3. 9.1.1.2

          Fine

          Törööööö

        4. Aufstieg des Adlers

          Aber Fiiincheeen……
          Datt muß richtig zeffen! Menno, wenn der bundesdümmliche Bunzelwürger deutsche Marschmusike hört, muß das unwillkürlich bei dem den demokratischen Hackenbeschiss auslösen!
          Pass mal uff: und eins und zwei

          Jenauso gleich die nächste Aufnahme: da muß der innerlich schon mal anfangen dett vaterunser zu keuchen….
          Und weeste wie ?
          Na SO:

          Und falls die Knalltüte immer noch nich jenuch haben, musste denen watt von 2005 vorspielen… angesichts der zackichkeit einer berühmten alten Weise jeht Buzelbürgerwüterich freiwillich inne Gummizelle und versteht die Welt nich mehr!

          Finchen…ick sage Dir…. da zuckt dett Fruchtfleisch 😀
          (Ick kriege da immer so´n Zucken inner rechten Armgegend… wahrscheinlich Tattergreis…odr so) :mrgreen:

        5. Fine

          Adlerino,
          ich habe mit Absicht diese Version ausgewählt, auch wenn der Film etwas zu langsam ist.
          Warum? Weil die Jungs da gut – und noch so lebendig – zu sehen sind! Dann habe ich überlegt,
          wieviele von ihnen u. a. in den Rheinwiesenlagern ihr fürchterliches Ende fanden! Auf wessen Betreiben?
          Interessierts die DEUTSCH(c)-Trottel? Nein! Sie lassen sich lieber einen Mythos richtig was kosten!
          Aufgrund eines unglaublichen Feuers, das in mir aufkam, mußte ein 3-facher Wodka her und 1e Packung Tempo….
          Den DEUTSCH(c) ist weder zu helfen, noch werden sie jemals den A*sch für irgendetwas hochkriegen – außer
          fürs Rumfaseln – “halt-halt-halt, Gewalt ist keine Lösung”. Leck mich an de Täsch. 👿
          Ich habs nicht sehr weit zu den RWL, und einen Spaten habe ich auch…
          Vorher guck ich dann nochmal da rein:

        6. Aufstieg des Adlers

          Finchen – Bienchen
          Also weiste, jetze bin ick fast vom Appel jefallen:
          Du hast ja das Video mit den ausgeflippten Judenbraten reingestellt, aber weiste was mir da auffällt ?
          NICHT EINE EINZIGE FRAU war dorten zu äugen!
          Also dafür, daß die sich sekundär in welchem Volk auch immer, die sich in der Sozialspirale bis ganz nach Oben mengen, um dann die Völker zu beherrschen und ihnen Vorschriften machen, sind die selber aber ganz schön rückständig!
          Die Musik kann ich mittlerweile auch nicht mehr gelten lassen, da ich zuviel über die Hintergründe derer bedeutung weiß….
          Während die da feiern, wird im Namen Alljudas der nächste wahrhaft demokratische Präsident im Nahen Osten gestürzt, werden Völker versklavt, werden Kulturen ausradiert – blos weil den Zionisten einer den Floh ins Ohr gesetzt hatte mit NWO und so weiter!
          Mich interessiert nur noch, ob die 1946 in Palästine genauso rummgehampelt hatten, als sie den Palästinensern das Land gestohlen hatten, die Frauen und Kinder in die Ziehbrunnen schmissen, Handgranaten hinterher, ein paar Männer entkommen liessen, damit die darüber in den übrigen Dörfern berichteten, was eine ungehuere Massenpanik unter den Palästinensern zur Folge hatte !
          Ob die Juden da auch wie wild gefeiert hatten ?
          Also wer PURIM begeht.. dem traue ich jede Schweinerei zu!
          Faustregel: Ein Schwein bleibt immer auch ein Schwein, selbst wenn er goldene Anzüge trägt: man erkennt ihn immer wieder am Schweinsgeruch seiner Vorfahren und am Grunzen!

        7. Fine

          AdA,
          jetzt hast Du schon so viele Bücher schon gelesen – und wunderst Dich noch über irgendetwas!?
          Du solltest die Sauereien der Zerstörer doch bestens kennen!
          Und seit wann brauchen Schwuletten und Sch***lutscher Frauen?
          Nur für´s Poppen für die Ewigkeit – zur zahlreichen Vermehrung!
          Oder wo kommen die +/- 35 MIO. auserwählten Überlebenden in der “BRD” sonst her?

        8. Fine

          AdA,
          da ist nochwas Schönes für die Berliner Kindl der pleite Party-Stadt:
          http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article117423778/Senat-muss-an-Juedische-Gemeinde-Zuschuesse-zahlen.html
          10 MIO. p. a. den Empörungsrat, regelmäßige Zuschüsse an jede jüd. Gemeinde. Und wenn die das Geld verhacken, wird wieder vom Bunzel draufgelegt, dass sie aus
          den Miesen raus- und in die nächsten wieder reinkommen! Weiterhin die unendlichen “Wiedergutmachungen” für den Holo-Mythos – für all das und mehr, wurde
          die BRD mit ihren schönen Abgaben/Steuern installiert!

        9. 9.1.1.3

          Kurzer

          Maria,
          die Ehre des deutschen Volkes und des DEUTSCHEN REICHES wird wiederhergestellt!!!

        10. Outside-Job

          Hallo Kurzer,
          guck mal hier… Rhonhof wird bestätigt 😉
          http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/08/27/russischer-militarhistoriker-bestatigt-der-krieg-der-viele-vater-hatte/
          Achso fast vergessen… das Ferkel hat die Souveränität (des Geheimdienstes?) geklärt ratzi fatzi ging das…

          Gefunden bei: http://www.politaia.org/politik/deutschland/hosenanzug-lost-mal-eben-die-souveranitatsfrage/
          Gruß,
          Outside-Job

        11. 9.1.1.4

          Aufstieg des Adlers

          Maria ?
          Gerade eben ein neues Video hochgepumpt:

          Der Text zum Video:
          http://brd-schwindel.org/aufruf-zum-verbot-zur-durchfuehrung-der-bundestagswahl-am-22-09-2013/

        12. Skeptiker

          Alles schon bekannt.
          @Aufstieg Des Adlers und @ Maria
          Adler, könntest Du Dir das Rollenspiel vorstellen, wo Du am Getränkeautomat stehst und Maria Dich aufklärt?
          Bitte ab der 20 Minute
          http://archive.org/details/WegenYoutubeZensurWurdeDiesVideoHochgeladen
          Das ist och wirklich sehr gut gemacht, deswegen auch auf You Tube gesperrt.
          Gruß Skeptiker, an Adler und an Maria.
          Mehr geht nicht.

        13. Sabrina Saidler

          Hallo,
          habe ein interessantes Video zum Thema (dauerbrenner Holocau$t) gefunden Vieleicht interesiert es jemanden.

      2. 9.1.2

        Mario Hilgenfeld

        Whallokale schliessen? nächstes Polizeirevier besuchen, dort nach interessierten Fragen, die etwas verändern wollen, denen ein Auszug vomBverG nichtiges Wahlgesetz zeigen, die Uniformierten in Ruhe prüfen lassen, idee, ins nächste Wahllokal fahren, warten bis dort WählerIn aufgefordert wird sich BPA mäßig auszuweisen- Aufforderung zu einer Straftat Täuschung im Rechtsverkehr durch Ausweisung falscher Staatsangehörigkeit/Nationalität(BRD von Hrn. Genscher 1990 bei der UNO abgemeldet-Neueintrag”Germany”)WahlleiterIn fragen nach welchem Gesetz sie handeln. Wenn nach Wahlgesetz, dann Festnahme, Verdacht gesetzeswidriger Handlungen, kriminelle Vereinigung, aufs Revier, dort mit ziviler Klage gegen Wahlleiter und Vertreter stützen. Der Strafstatbestand bei Aufforderung zur Ausweisung mit BPA ist einigen Polizisten bekannt.
        mit freiheitlichen Grüßen
        Mario Hilgenfeld

        Reply
    2. 9.2

      Reiner Dung

      „Wir erleben einen antideutschen Rassismus. Alle Länder der Welt erlauben es sich, die Deutschen zu beleidigen, und ich frage mich manchmal, ob wir nicht völlig verrückt sind, daß wir uns nicht zu wehren wagen.“
      Monika Maron mit deutsch-polnisch-jüdischen Wurzeln (Die Woche vom 29.11.2000)
      Zitate die man kennen sollte.
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate31.htm

      Reply
    3. 9.3

      Mario Hilgenfeld

      Wie es läuft, wie es besser laufen kann.
      Sebst entscheiden was geglaubt- was nicht geglaubt wird ist bequem und führt nicht zum Wissen. Wissen wird erlangt duch selbst prüfen. Kleines Beispiel aus dem Radio DLF Meckl- Vorpommern und Brandenburg..2 balistische Rakeketen sind aus dem zentralen Mittelmeer abgefeuert worden Richtung Osten nach Lybien und Syrien. Die Raketen sind ins Wasser gefallen..Glauben oder nicht glauben? Prüfen; wo hat denn das zentrale Mittelmeer die Raketen her? Wieso geraden nach Osten, nicht Westen, Süden? Fehlt absichtlich von Wem tatsächlich abgefeuert, gegen wen abgefeuert und hauptsächlich warum abgefeuert?
      Gegenprobe: Info aus dem Internet: 28 August, 4 Tomahawk Raketen von amerikanischen Kriegsschiffen auf Syrien gleichzeitig abgefeuert, zeitgleich eine F22 Predator Drohne gegen Syrien. Syrisch militärische Verteidigung mit S300 und S400 vernichtet die 4 Raketen schon auf Seegebiet, die Drohne wird ebenfalls in der Luft vernichtet.
      Ein unmittelbar zweiter Raken- Drohnenangriff liesse sich bei Niederlage nicht mehr als Test deklarieren, kriegerische Handlung dann offensichtlich, mit möglichem Gegenschlag bis zur Versenkung der Kriegsschiffe.
      Glauben oder nicht glauben- bitte nicht glauben- selbst prüfen und so zu Wissen gelangen. Sogenanntes hinterfragen lohnt schon unserer Kinder und Enkel wegen, auch für uns selbst. Um kurz die Dringlichkeit zum “prüfen statt glauben” anzudeuten, zum obigen Raketenbeispiel: deutsche Steuerzahler zahlen auch für 7 nuklear bestückbare U Boote gefertigt in Kiel für Israel, 2 weitere UBoote aus Lübeck nach Griechenland- nach Griechenland nicht für Griechenland. Das bezahlen übrigens läuft unter Reparationsleistungen des 2. Weltkrieges, für den 1. WK endeten die Zahlungen in deutscher dritten Generation im Jahre 2010. Wir werden immernoch von den Besatzern unterjocht, mit Atombomben in unserem Land bedroht( falls wir nicht zahlen). Dass sind keine Freunde die uns ausspionieren und atomar bedrohen.
      “Es ist an der Zeit” widerstand zu leisten, Widerstand im Wahllokal: Die Fahne der Deutschen steht derzeitig auf dem Kopf- ein international anerkanntes Notsignal. Und dann noch mit einem BPA oder Reisepass sich ausweisen wollen- dieses Nationalität Hitler “deutsch”, und Großbuchstaben(der Versklavung wegen) beim Namen anstelle Familiennamen? Nö, mit soeinem Ausweis nicht ins Lokal- Lokal für ein Ort der Benebelung, den Stimmzettel in eine Urne- Urne für totes. Demokratie als Delegierung eigener Verantwortung an andere- fremde, welche dann doch nicht die Verantwortung übernahmen wegen geheimer/wenigen bekannter Immunität. Das hat jetzt auch ein Ende. Papsterlass, gültig ab 1. September 2013: Aufhebung der Immunität von RichterInnen, StaatsanwaltInnen, RechtsanwaltInnen & StaatsbeamtInnen. Manch einer zweifelt hier, der Papst hat doch nur in der Kirche und im Vatikan was zu melden, irrtum. Durch die Kirche wurde diese verdammte Immunität erhoben! Oh, ein leichter Fluch- pardon.
      Glauben oder nicht glauben, selbst prüfen ist wohl nachhaltiger als fertig vorlegen. Das geniale Internet ist nur zum Teil zensiert, jahrelang wirken dort kluge Köpfe die den Tatsachen nachjagen, Zusammenhänge erkennen und mit Beweisen diese der Menschheit ins Netz stellen. Über Jahrhunderte war es teuer und sehr zeitaufwändig an Wissen zu gelangen durch z.B. Bücher kaufen/lesen…Jetzt gitbts Ihalte von Büchern, auch verbotenen Büchern, auf das wesendliche reduziert durch das Netz der Netze.
      “Halt du sie dumm ich ahalt sie arm” diese jahrhunderte alte Nummer der Machtbesessenen/Gestörten läuft jetzt aus. Unser Wissen verbreiten, ergänzen und erweitern wir jetzt rasend schnell. “Dumm halten”” läuft nicht mehr so gut, bleibt den verhaltensgestörten Kriegstreibern nur noch extrem viel Armut und Elend zu schaffen…
      Nun haben wir es in der Hand erworbenes Wissen sinnvoll und gewaltfrei anzuwenden.
      (Weitergabe, auch Auszugsweise und ohne meinen Name erwünscht)
      Mit freiheitlichen Grüßen
      Mario Hilgenfeld

      Reply
      1. 9.3.1

        Frank

        @Mario ….
        ” Die Fahne der Deutschen steht derzeitig auf dem Kopf- ein international anerkanntes Notsignal.”
        Echt neu für mich die auf dem Kopf stehende Fahne als Notsignal .
        Allerdings über die Farben sollten wir mal gründlich “streiten! !
        😉
        Gruß
        Frank

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen