Related Articles

68 Comments

  1. 21

    Verbotenes Wissen

    NWO Marionetten in Brüssel haben mit DSGVO einen Geniestreich durchgeführt, welches dem Volk ganz anders verkauft wurde.
    Zensur durch die Hintertür?
    Fotografieren bald komplett verboten? Warum, damit die Mainstream Presse False Flag Attacken a la 9/11 decken kann? Alle Zweifler könnten viel leichter fertig gemacht werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=qjhDHFpxHao
    DIe Maas Gesetze waren anscheinend noch nciht genug.
    Maas war ürbigens der mit Abstand inkompetenteste Justizminister ind er NAchkriegszeit. Jetzt ist er Außenminister.
    Absurder geht es nicht mehr.
    Endlich Weltspitze: Deutschland führt die Twitter-Zensur an
    https://sciencefiles.org/2018/02/09/endlich-weltspitze-deutschland-fuhrt-die-twitter-zensur-an/
    Twitter-Sperren: Deutschland überholt Türkei
    http://www.mmnews.de/vermischtes/48188-twitter-sperren-deutschland-ueberholt-tuerkei
    Einigen ahnungslosen Journalisten geht die Zensur von Maas nicht weit genug
    Neue Stimmungsmache gegen die Gamer von den Mainstream Medien.
    Die gefährliche Lücke im Maas-Gesetz
    Das neue Gesetz zu kriminellen Hasskommentaren im Internet schließt Betreiber von Onlinespielen ausdrücklich aus. Experten befürchten, dass vor allem Kinder Gefahren ausgesetzt sind.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173229873/NetzDG-Justizminister-Heiko-Maas-verschont-Onlinespiele-Branche.html

    Reply
  2. 20

    FensterBANK

    “Siebenten-Tags-Adventisten” ….. ist das nicht eine Art christliche Version der Chabad Lubavitch?
    Endzeitsekten überall.

    Text abkopiert:
    “Walter Veith, ein bekannter Siebenten-Tags-Adventist und Wissenschaftler, erzählt in einem Vortrag, wie er das geheime Wissen über Freimaurer erhalten hat. Wie Walter Veith geheime esoterische Bücher von Freimaurern erhalten hat und wie er so Verschwörungen aufdecken kann. Außerdem zeigt er okkulte Praktiken auf und liefert einen Einblick, wie die Geheimgesellschaften wie z.B. die Freimaurer arbeiten.
    Laut Walter Veith steht Satan mit „Medien“ in Kontakt und kommuniziert durch „Channeling“ und gibt Informationen weiter, um die Politik und die gesamte Welt zu beeinflussen. Dämonen beherschen durch Esoterik und andere okkulte Erscheinungen diese Welt, von der die Bibel spricht. Das Ziel ist die neue Weltordnung in der die satanische Doktrin das Maß aller Dinge sein soll, anstelle von Christentum und der Bibel. Sie sollen unglaubwürdig werden.
    Walter Veith hatte in früheren Jahren selber Kontakt mit okkulten, dämonischen und übernatürlichen Erscheinungen: Er lebte mit seiner Familie im Haus der Schwiegereltern, die in okkulten Praktiken verwickelt waren. Deshalb erkrankte sein Kind an hohem Fieber, dass nicht verschwand, als Familie Veith Christen wurden. Diese Ereignisse geschahen mehrere Male zum selben Zeitpunkt, Nachts um zwei Uhr, und immer nachdem Walter Veith einen Traum bzw. das Gefühl hatte, von einer Kraft erwürgt zu werden. Deshalb fand über mehrere Monate das Leben zwischen ihrem zu Hause und dem Krankenhaus statt. Das Kind hatte immer dieselben Symptome, aber ohne das ein wirklicher Grund für dieses Problem gefunden werden konnte. Niemand wusste eine Lösung für das Problem, bis sich Walter Veith an den katholischen Priester erinnerte, der ihn schon Jahre zuvor bei einem ähnlichen, unerklärlichen Problem geholfen hatte.
    Die Katholische Kirche konnte aber nicht helfen. Erst nach Gebeten mit ernsthaften und gläubigen Christen konnte das Kind von Dämonen befreit werden.”
    – – – – –
    “Gläubige” Christen? Also alle, die den Prophezeiungszirkus mitmachen und damit eines der kaskadiert aufgebauten Religionskonstrukte zur Durchsetzung verhelfen!
    Fällt das Christentum aus, dann haben die noch immer Ersatz oder der Islam, dann eben eine andere Ausweichmöglichkeit oder der andere abrahamitische mosaische Quatsch,
    Selbst wenn die letzte Alternative wegfallen sollte, gibt es noch Atheismus, Marxismus und andere geistbeherrschende Konstrukte die sie einsetzen können um Menschen für ihre Agenda gefügig zu machen.
    Der Fahrplan steht in der Bibel / altes Testament und ist eben keine Prophezeiung, sondern der Plan dafür, was sie noch vorhaben.
    Dämonische Kräfte… daß ich nicht lache! Hätte er sich mal einen getauften “Jodler” als Teufelsaustreiber bestellt……
    Vom Regen in die Traufe. Auch nur eine Sprechpuppe der Freimaurer. Nichts dringt nach außen, was nicht auch nach außen dringen soll.
    Und Gruß

    Reply
    1. 20.1

      Butterkeks

      Gut erkannt.
      Eine der vielen evangelikalen messianischen US Endzeit Sekten.
      Die sind teilweise noch irrer als Chabad.

      Reply
    2. 20.2

      hardy

      “Dumm” auch, daß Walter Veith so ziemlich genau das Gegenteil sagt in bezug auf Trump wie Klaus Jäger von Clustervision…jetzt klamüsert das mal auseinander!

      Reply
  3. 19

    Erwin

    Antifa: Bezahlte Demonstranten,
    UNO: Migranten nach Europa – Die Woche COMPACT

    Reply
  4. 18

    Erwin

    Political Channel
    Am 26.05.2018 veröffentlicht

    Reply
  5. 17

    hardy

    hat mit dem Thema nur marginal zu tun
    bei dieser “Licht”gestalt Chrisian Anders ist auch Vorsicht geboten, denn

    allerdings…
    Maxi Beckmann
    Kommentar aus
    “https://www.youtube.com/watch?v=VOSDXEyWmPo&lc=Ugxf7paOihagy4JpQU14AaABAg2
    Zitat:
    “1992 produzierte ich mit Thomas Gottschalk für RTL die wöchentliche Live-Show “Gottschalk”, bevor wir ein Jahr später mit der täglichen “Late Night” starteten.
    Für Furore in der Presse sorgte das Skandal-Outing von Iris Berben, als sie in einer Liveshow gestand, als Junge geboren worden zu sein und sich dann mit 18 Jahren einer Geschlechtsumwandlung unterzogen zu haben! Was für eine Story!!! Die gesamte Presse stürzte sich am Tag darauf auf dieses Thema!
    Allerdings – es war ein Fake! Natürlich! Wie die ganze Sendung damals am 1. April 1992!
    Nichts war wahr, was wir an Themen präsentiert hatten! Erst eine Woche später löste Thomas die Aprilscherz-Show auf und bekannte, dass wir schnöde gelogen und alles erfunden hatten! :-)) Deshalb immer wieder großes Kompliment und 1000 Dank an Iris Berben, dass sie diesen Spaß damals spontan mitgemacht hat!
    Alles Judendreck!
    Was lernen wir daraus? Wir werden mit allen nur denkbaren Mitteln getäuscht und in Fallen gelockt.
    Das heißt nicht, daß z.B. Michelle Obama KEIN Mann ist, sondern jemand, der auf diesen FaKe(Iris Berben) hereingefallen ist, dem kauft man selbstverständlich die Geschichte mit Michelle Obama dann nicht mehr ab. Raffiniert!

    Reply
    1. 17.1

      Skeptiker

      @Hardy
      Das wusste ich ja gar nicht.
      Transgender Outing Ich bin als Junge geboren Iris Berben etc
      Am 23.02.2018 veröffentlicht
      (https://www.youtube.com/watch?v=VOSDXEyWmPo&lc=Ugxf7paOihagy4JpQU14AaABAg2)
      Also ich dachte immer das ist eine Frau.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 17.1.1

        x

        x
        Der singende Elektromeister – Ted Herold, mit dem Titel: Ich bin ein Mann

        Reply
    2. 17.2

      Tom Klein

      Der Anders hat sich mal nackig an ein Knasttor gekettet. Aus Protest weil sein Bruder eingeknastet war oder so.
      An genau diesem Tag mussten die nur leider immer das Tor auf und zu machen.
      LOLZ
      Schade damals gabs noch keine Handykameras.
      Checkt mal seine Videographie.
      Sind tolle Filme dabei!

      Reply
  6. 16

    Erwin

    Interessanten Kommentar entdeckt ( Zitat ) :
    Neu: 2018-05-27: hartgeld.com, [19:30] , Leserkommentar – AT: was für ein Idiotenpack.
    “Wenn der weiße Mann tatsächlich untergegangen sein sollte, wird dieser Planet ein
    einziger dreckiger Slum werden, und das für die weiteren Jahrhunderte.
    Die “Leistungen” der anderen Völker bestanden darin, die Erfindungen des weißen
    Mannes zu kopieren, zu stehlen, nachzubauen, nachzupfuschen oder als ihr eigenes
    Werk auszugeben.
    Einen Porsche zu klauen ist eine Sache, ihn instand zu halten eine andere. Und vor
    allem sollte man nicht vorher alle Tankstellen zerstört haben.
    Links sein ist so etwas wie eine Geisteskrankheit.”

    Reply
  7. 15

    Siggi

    Also sprach Zarathustra – Berliner Philharmoniker – Gustavo Dudamel – 28 April 2012:
    https://youtu.be/Szdziw4tI9o

    Reply
  8. 14

    Legionär

    Was die von den Alliierten gesteuerten Drecksmedien gerne verschweigen. Auch die Alliierten hatten Massenvergewaltigungen an deutschen Frauen begangen.
    Weit über 100.000 sollen alleine die Amerikaner an deutschen Frauen begangen haben. Vor allem die Amerikanischen triebgesteurerten Soldaten sollen sehr aktiv gewesen sei. Ich hoffe Trump wird diese Kriegsveteranen an Deutschland ausliefern, damit diese Verrbecher hier in Deutschland angeklagt werden können.
    http://www.mz-web.de/kultur/zeitgeschichte-us-soldaten-sollen-hunderttausende-frauen-missbraucht-haben,20642198,33048132.html
    Die Umerziehung der deutschen Gesellschaft in der Nachkriegszeit durch die Angelsachsen
    Die Deutschen Journalisten standen unter strenger amerikanischer bzw. britischer Aufsicht. Sie hatten umzusetzen, was die Psychologische Kriegführung vorgegeben hatte. Hauptziel war, dass „die Deutschen ihre Kollektivschuld eingestanden und von ihrer Minderwertigkeit überzeugt wurden“, wie Helmuth Mosberg in seiner auch als Buch erschienenen Dissertation „Reeducation – Umerziehung und Lizenzpresse im Nachkriegsdeutschland“ schreibt. Jeder Journalist hatte ein Umerzieher zu sein.
    —–
    Passend zum Thema des vorherigen Artikels möchte ich auf Hans-Joachim von Leesens Essay “Die Umerziehung der Deutschen als Teil der psychologischen Kriegsführung” aufmerksam machen. Hier ein kurzer Auszug als Appetithäppchen:
    In seinem Werk “Charakterwäsche” hat Caspar von Schrenck-Notzing diese Strategie auch für die BRD glasklar aufgedeckt:
    In allen Artikeln sollten die alliierten Kriegsverbrecher als die Guten dargestellt werden.
    wie Helmuth Mosberg in seiner auch als Buch erschienenen Dissertation „Reeducation – Umerziehung und Lizenzpresse im Nachkriegsdeutschland“ schreibt. Jeder Journalist hatte ein Umerzieher im Sinne der Alliierten Siegermächte zu sein.
    https://deutschlandswahrheit.wordpress.com/2012/10/16/der-dritte-krieg-gegen-deutschland-2/
    Die Umerziehung der Deutschen als Teil der psychologischen Kriegsführung.Von Hans-Joachim von Leesen
    […]
    „Wir werden die gesamte deutsche Tradition auslöschen.“
    Nach dem Krieg sagte der Stellvertretende US-Außenminister Archibald McLeesh, der 1939 in den USA die Institution der Psychologischen Kriegführung gegründet hatte, auf der Potsdamer Konferenz, es müsse das Ziel der Umerziehung sein, den Charakter und die Mentalität der deutschen Nation zu verändern, so dass Deutschland schließlich ein Leben
    ohne Überwachung gestattet werden könne. Dafür sei eine Behandlung der Deutschen notwendig, die man mit der eines Kriminellen in einer modernen Strafanstalt vergleichen könne. „Wir werden die gesamte deutsche Tradition auslöschen.“ Man müsse einen Prozess in Gang setzen, an dessen Ende die deutsche „Self Reeducation“ stehen müsse (ausführlich in Schrenck-Notzing, Charakterwäsche, sowie in Mosberg, Reeducation).
    “Allgemeine psychische Minderwertigkeit des deutschen Menschen”
    Im „Report of a Conference on Germany after the War“, erarbeitet im Sommer 1944 vom „Joint Committee on Post-War-Planning“ an der Columbia University, New York City, fand sich der Fahrplan für die Umerziehung der Deutschen, der dann zur offi ziellen Richtlinie der US-amerikanischen Nachkriegspolitik wurde. (Er ist wiedergegeben in Mosberg, Reeducation.)
    Entwickelt wurde er von Wissenschaftlern aus den Gebieten der Medizin, Psychologie, Soziologie usw. Der zu den geistigen Vätern gehörende Schweizer Psychoanalytiker C. G. Jung hatte davor gewarnt, einen Unterschied zwischen „anständigen und unanständigen“ Deutschen zu machen (zitiert in Mosberg, Reeducation). Die Deutschen seien „kollektiv schuldig“. Der Grund dafür sei eine „allgemeine psychische Minderwertigkeit des deutschen Menschen“. Nach seiner Auffassung seien die Deutschen „entartet“. Die einzig wirksame Therapie sei es, dass die Deutschen dazu gebracht werden müssen, ihre Schuld anzuerkennen, ja, dass sie sich selbst öffentlich und immer wieder zu ihrer Schuld bekennen.
    Stuttgarter Schuldbekenntnis der Evangelischen Kirche Deutschlands
    Einer der ersten Schritte zu diesem Ziel war das Stuttgarter Schuldbekenntnis der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Als sich führende Persönlichkeiten der deutschen evangelischen Kirche, die überwiegend der Bekennenden Kirche angehörten, bemühten, in den im Aufbau befindlichen Ökumenischen Rat aufgenommen zu werden, wurde ihnen die Bedingung gestellt, zunächst ein Bekenntnis zur deutschen Kollektivschuld öffentlich abzulegen. Generalsekretär des Ökumenischen Rates war der Holländer Visser’t Hooft, der im Kriege dem britischen Geheimdienst angehört hatte.
    Am 18./19. Oktober 1945 legten die Führer der deutschen evangelischen Kirchen vom Landesbischof Lilje über Pastor Martin Niemöller bis zu Dr. Dr. Gustav Heinemann das gewünschte Schuldbekenntnis ab, und zwar nicht nur für die evangelische Kirche, sondern für das gesamte deutsche Volk, also beispielsweise auch die Katholiken und Konfessionslosen. (Ausführlich dazu der Kieler Theologieprofessor Walter Bodenstein in „Ist nur der Besiegte schuldig? Die EKD und das Stuttgarter Schuldbekenntnis von 1945“)
    Presse, Rundfunk, Film
    Immer wieder stößt man auf die Annahme der Umerzieher, die Kollektivschuld der Deutschen habe ihre Ursache in ihrer biologischen Veranlagung. Das müsse den Deutschen eingeprägt werden, bis sie davon selbst überzeugt seien. Die Instrumente dazu seien die Medien, in der damaligen Zeit vor allem die Presse, der Rundfunk und der Film.
    Dazu mussten zunächst die in Deutschland vorhandenen Medien beseitigt werden. Sie wurden verboten. Der nächste Schritt war es, alle Männer und Frauen aus dem öffentlichen Leben zu entfernen, die den Zielen der Umerziehung hätten widersprechen können. In den Internierungslagern verschwanden in bis zu drei Jahren zwischen 314.000 und 454.000 Menschen (die Angaben in der Literatur schwanken), ohne völkerrechtliche Grundlage und ohne Anklage – von BDM-Führerinnen bis zu hohen Ministerialbeamten, von Ortsgruppenleitern der NSDAP über Schriftsteller bis zu Diplomaten.
    Das Personal der Rundfunkanstalten wurde entlassen, die führenden Journalisten und Verleger in Internierungslager gesperrt. An die Stelle der deutschen Medien traten zunächst Rundfunksender der alliierten Militärregierungen. Was sie zu veröffentlichen hatten, lieferten die Besatzungsmächte über ihre Nachrichtenagenturen, in der US-Zone die Agentur DANA, später DENA, in der britischen unter der Leitung von Sefton Delmer, einem führenden Mann der PSK, die German News –Service = GNS. Nichts anderes durften die deutschsprachigen Zeitungen und Rundfunksender veröffentlichen als das, was diese Agenturen verbreiteten.
    Nach einiger Zeit lockerte man die Personalpolitik, indem man auch Journalisten einstellte, die keine Emigranten waren, aber im Dritten Reich aus politischen Gründen kaltgestellt waren. Nach ein bis zwei Jahren kamen die ersten von der Besatzungsmacht ausgebildeten Redakteure zum Zuge. (Ein eindrucksvolles Bild liefert das von den deutschen Journalisten der ersten Stunde Richard Tüngel und Hans Rudolf Berndorff geschriebene Buch „Auf dem Bauche sollst Du kriechen“, erschienen 1958.) Die Spitze bildete in der US-Zone ein Leon Edel, später Eugene Jolas. Der Chef der Presseoffiziere war der Intelligence Officer Alfred Rosenberg.
    Strenge Aufsicht
    Die Deutschen Journalisten standen unter strenger amerikanischer bzw. britischer Aufsicht. Sie hatten umzusetzen, was die Psychologische Kriegführung vorgegeben hatte. Hauptziel war, dass „die Deutschen ihre Kollektivschuld eingestanden und von ihrer Minderwertigkeit überzeugt wurden“, wie Helmuth Mosberg in seiner auch als Buch erschienenen Dissertation „Reeducation – Umerziehung und Lizenzpresse im Nachkriegsdeutschland“ schreibt. Jeder Journalist hatte ein Umerzieher zu sein.
    Der deutsche Charakter wird gewaschen
    Auf die Dauer konnte man die Deutschen nicht allein mit den Zeitungen und Rundfunksendungen der alliierten Militärbehörden abspeisen. So suchte man Deutsche, die geeignet erschienen, neu gegründete Zeitungen zu verlegen. Darüber hat Caspar von Schrenck-Notzing bereits 1965 in seinem grundlegenden Werk „Charakterwäsche“ berichtet, das in immer neuen Auflagen und kürzlich in einer Neufassung erschien. Die neuen deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverleger sollten das „andere Deutschland“ verkörpern, also Menschen sein, die sich von den bisherigen Deutschen deutlich unterschieden. Bei der Auswahl ging es erst in zweiter Linie um fachliche Eignung, vor allem aber um die charakterlichen Eigenschaften.
    Die Siegermächte gingen davon aus, dass die meisten Deutschen einen falsch entwickelten Charakter hatten, da sie durch ihre autoritären Familien geprägt worden waren. Wie die neue Elite in der Medienwelt geartet sein soll, das hatte eine Fachgruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von Max Horkheimer erarbeitet (auch er begegnet uns wieder bei den Vordenkern der 68er Revolte) und in einem fünfbändigen Werk „Studies in Prejudice“ vorgelegt, einem Werk, zu dessen Autoren u. a. Theodor W. Adorno, Else Frenkel-Brunswik, Daniel J. Levinson, R. Nevitt Sanford gehörten. Sie wollten die Vorurteile, unter denen die Deutschen angeblich leiden, aufdecken und ausrotten. Wörtlich: „Ausrottung meint Umerziehung, die wissenschaftlich geplant wird.“ Damit sollten „potentiell faschistische Individuen aufgedeckt werden“.
    So suchte man Menschen, bei denen die in Deutschland typischen Werte, wie „äußerlich korrektes Benehmen, Fleiß, Tüchtigkeit, physische Sauberkeit, Gesundheit und unkritisches Verhalten“ nicht vorhanden waren, denn diese Eigenschaften verbergen angeblich „eine tiefe Schwäche des eigenen Ichs“.
    Man befragte die ins Auge gefassten Persönlichkeiten u. a. danach, wie ihr Verhältnis zu Vater und Mutter war. Bevorzugt wurden Männer, die zu ihren Eltern ein gebrochenes Verhältnis hatten, also nicht durch die autoritäre deutsche Familie geformt waren. Und sie gingen mit gutem Gewissen vor, waren doch, wie sie behaupteten, die Deutschen krank, waren Patienten, die von ihrer Paranoia geheilt werden mussten. Die neuen Zeitungsverleger und Chefredakteure wurden entsprechenden Tests unterzogen, und wenn sich herausstellte, dass sie solche gebrochenen Charaktere hatten, dann kamen sie in die engste Wahl.
    Sozusagen als Belohnung erhielten sie die Lizenz für eine Zeitung oder Zeitschrift, natürlich immer noch überwacht von den Presseoffizieren. Die neuen Zeitungsverleger hüteten sich, gegen die vorgegebenen Regeln zu verstoßen, wäre ihnen doch anderenfalls die Lizenz wieder entzogen oder sie hätten ihre Stellung verloren. Die allermeisten funktionierten wie verlangt, wobei auch bald Überzeugungen im Spiel waren, schlagen sich doch die meisten Menschen gern auf die Seite der Sieger (ausführlich dazu Schrenck-Notzing).
    Daß eine große Rolle bei der Umerziehung die Prozesse gegen die deutsche Führungsschicht und gegen angebliche und wirkliche Kriegsverbrecher spielten, liegt auf der Hand. Das Verfahren vor dem Internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg gegen die Reichsführung sowie die darauf folgenden der amerikanischen Militärjustiz wurden den Deutschen durch die Zeitungen der alliierten Militärregierungen vermittelt. Sie sollten der deutschen Bevölkerung in allen Einzelheiten die Kollektivschuld vor Augen führen, hatte aber gleichzeitig die Aufgabe, die alliierten Kriegsverbrechen wie etwa den Luftkrieg gegen die Zivilbevölkerung zu rechtfertigen oder zu verdecken.
    Jeder Journalist hat ein Umerzieher zu sein
    Bei all diesen Maßnahmen wurde die Hauptforderung der Psychologischen Kriegführung befolgt: Man muß ein gegnerisches Volk von seiner Führung trennen. Das war bereits ein Ziel der Alliierten im Ersten Weltkrieg, als der Kaiser als bluttriefendes Monster dargestellt wurde. Für alle Zeitungen wie auch beim Rundfunk galt der Grundsatz, dass jeder Journalist ein Umerzieher zu sein hat. Befolgte er das nicht, lief er Gefahr, seine Stellung zu verlieren. Nicht zuletzt das erklärte die Linientreue von Verlegern und Redakteuren (ausführlich dazu Mosberg, Reeducation). Als 1949 die Bundesrepublik Deutschland entstand, ging die Lizenzierung der Presse durch die Militärregierung zu Ende. Aber man hatte in den Jahren 1945 bis 1949 seinen Nachwuchs herangezogen, und der war durch die Schule der von den Militärregierungen überwachten Umerzieher gegangen.
    Auch daher erklärt es sich, daß heute die bundesdeutschen Journalisten zwar frei sind in Einzelfragen, daß sie sich aber alle einigen Grundeinstellungen verpflichtet fühlen (müssen), so der deutschen Kollektivschuld und der deutschen Alleinschuld am Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.
    So wie die Presse im Sinne der Umerzieher umgestaltet wurde, so erging es auch dem Rundfunk und der Filmwirtschaft. Die bis 1945 in Deutschland produzierten Filme wurden zunächst generell verboten; dann gab man ausgewählte Revue- und Unterhaltungsfilme frei. (Noch heute sind zahlreiche Filme verboten.) Die Kinos zeigten zunächst überwiegend englisch- und russischsprachige Filme mit Untertiteln, bis nach den Prinzipien der Umerzieher gedrehte deutsche Filme zur Verfügung standen. (Beispiele: Die Mörder sind unter uns, Film ohne Titel, Rotation)
    Umerziehung in Schulen und Universitäten
    Parallel lief die Umerziehung in Schulen und Universitäten. Alle Schulbücher wurden verboten. Um Bücher verlegen zu können, benötigte man die Lizenz der Militärregierung. Es bestand erheblicher Bedarf an Neuerscheinungen, nachdem der Alliierte Kontrollrat insgesamt 34.645 Bücher verboten hatte sowie pauschal alle Bücher über den Ersten Weltkrieg und über die Olympischen Spiele 1936; das waren alles in allem drei- bis viermal so viele Bücher wie im Dritten Reich. (Siehe den Befehl Nr. 4 des Alliierten Kontrollrates vom 13. 5. 1946 „Betreffend Einziehung von Literatur und Werken nationalsozialistischen und militaristischen Charakters“ sowie „Liste der auszusondernden Literatur“ mit drei Nachträgen.) Nachdrucke im Uwe Berg Verlag, Toppenstedt 1983/1984.
    http://www.deutschlandjournal.de/Deutschland_Journal_Ausgabe_20/Umerziehung_der_Deutschen_als_Teil_der.pdf
    Wahrscheinlich ist es an der Zeit alle Alliierten vor einem Kriegsverbrecher-Tribunal zu verklagen.
    DIe barbarischen Amerikaner versuchen uns seit Jahrzehnten einzurtichtern, dass der Russe der Böse udn sie die Amerikaner die gute netten Befreier sind.
    Wir müssen endlich alle britischen und amerikanischen Truppen zum Teufel jagen aus Europa.
    http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/10/01/der-dritte-krieg-gegen-deutschland/

    Reply
    1. 13.1

      arabeske654

      https://archive.org/details/TheNatureOfZionism1993-VladimirStepin
      Nichtjuden sind in ihren Fähigkeiten eingeschränkt und deshalb begrenzen sie alles.
      Aber wir Juden sagen: “Die Möglichkeiten des Menschen sind unbegrenzt, denn der Mensch verhält sich entsprechend der Umstände!”
      Erinnere dich immer an die Grenzen, die sich die Nichtjuden selbst gesetzt haben. Ihr Denken stagniert innerhalb dieser Grenzen, und sie können nicht darüber hinausgehen.
      Darin liegt ihr Unglück und unser Vorteil. Sprich und handele so, wie es ihre Moral und ihre Konzepte nicht zulassen. Mache Dinge, die ihnen unmöglich und unglaublich erscheinen.
      Sie werden nicht glauben, dass Juden zu Worten und Handlungen fähig sind, zu denen sie nicht fähig sind. Sprich zu ihnen und behandele Sie auf eine Art, die selbstbewusst, energisch, aggressiv, entmutigend und atemberaubend ist.
      Mach großen Lärm und verbalen Firlefanz, und sprich Worte, die pseudowissenschaftlich und für sie unverständlich sind. Erstelle Theorien, Hypothesen, Tendenzen, Lehren, praktikable und nicht praktikable Methoden. Je extravaganter, desto besser!
      Mach dir keine Gedanken darüber, dass diese Theorien nutzlos sind, weil sie bis morgen vergessen sein werden.
      Ein neuer Tag und damit neue Ideen werden kommen. Hier finden unsere Selbstbehauptung, unsere Überlegenheit und die Kraft unseres Geistes Ausdruck.
      Lassen Sie die Nichtjuden die Hauptlast der Ideen tragen, die wir voran treiben.
      Lasst sie ihre Gehirne zerbrechen, auf der Suche nach irgendwelchen Körnern der Rationalität in unseren Ideen, und lasst sie in unseren Ideen Dinge suchen und finden, die nicht da sind. Morgen werden wir ihren primitiven Gehirnen wieder neues Futter geben.
      Es ist egal, was du sagst. Was zählt, ist wie du es sagst.
      Dein Selbstvertrauen wird als Überzeugung wahrgenommen, dein Ehrgeiz wird als Höhe des Geistes angesehen werden, und deine Art vorzutragen und die Probleme in Ordnung zu bringen wird als Überlegenheit angesehen.
      Verdrehe die Gehirne der Nichtjuden und bringe sie in einen nervösen Nervenzustand.

      Reply
      1. 13.1.1

        Butterkeks

        Zum Thema, es spielt auch keine unwichtige Rolle, daß Bevölkerungen in der Vergangenheit des Denkens gehalten werden, oder in der Zukunft, damit sie im Jetzt nichts auf die Reihe bekommen und einfach nur funktionieren. Entweder trauern sie alten Zeiten hinterher, oder träumen von einem zukünftigen Utopia.
        Übrigens scheint mir die breite Masse der Juden mindestens genauso verdummt und unterwürfig, eigentlich noch vile mehr als die Nichtjuden. Viele wissen, daß sie enorm viele abartige Kriminelle und Perverse in ihrem Stamm haben, aber dagegen aufbegehren, Fehlanzeige. Dazu kommt, daß zB die “Shomrim” auf der Insel bestimmt auch gegen kritische Juden gerichtet ist, sowas darf keine Schule machen, so wie auch Sharia Fanatiker Musels überwachen und gängeln.

        Reply
      2. 13.1.2

        arabeske654

        Das ist im obigen Buch im Anhang ein Auszug aus dem “Katechismus der Juden”. Als ich das gelesen haben mußte ich sofort an Ein-Stein und Konsorten denken.
        “Kreiere Theorien und dann lass die Goy nach den Körnern der Realität darin suchen, lass sie darin Dinge suchen und finden, die nicht da sind”

        Reply
        1. 13.1.2.1

          Butterkeks

          Jup, und keine traut sich es das zu nennen, was es ist, ein Hirnfurz von einem Geisteskranken, hochstilisiert zum Universalgott in der Physik. Ähnliches auch mit Urknall, Evolution usw, usw… Lügen und Schwachsinn.

        2. arabeske654

          So isses. Seit über hundert Jahren versuchen die dummen Goym in diesem “Hirnschiß” die Körner der Realität zu finden und haben schon viel gefunden das nicht da ist, ohne dem aber der “Hirnschuß” in sich zusammenfällt wie ein Kuhfladen.
          Ich sehe darin aber keinen Zufall, der durch einen Idioten “entdeckt” und verbreitet wurde, sondern jüdische Kalkül, um Geld abzuzweigen für Zions Nationaleinkommen und die Menschheit von der wahren Natur des Universums abzulenken.
          Es ist mit Sicherheit kein Zufall, das ein Jude diese Theorie aufgestellt hat und sie durch jüdischen Einfluß Anerkennung und Akzeptanz gefunden hat, außer natürlich im “pösen” nationalsozialistischen Deutschland, wo Einstein als “Relativitäsjude” verschrien war und seine Theorie als das gesehen wurde was es ist – Blödsinn.

  9. 11

    feld89

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Reply
  10. 10
      1. 10.1.1

        Butterkeks

        Der kaputte Jude um 20 min Marke, verkörpert so ziemlich alles, was einen Juden ausmacht, und warum zB Hollywood(Weinstein, Polanski etc) und das Pornogeschäft so vom Juden dominiert wird. Auch Markow hat dieses ekelhafte Frauenbild.
        Zusammengefasst, “Warum selber machen, wenn ich mir das kaufen kann?”

        Reply
        1. 10.1.1.1

          XYZ

          Das sind alles Blinbirnes “Patrioten”!

    1. 10.2
  11. 9

    x

    x
    Der Jude als Kapitalist
    “Die deutschen Juden sind in der Hauptsache inder ausgeprägtesten kapitalistischen Zone –
    wenn wir so sagen dürfen – tätig. Sie sind Kaufleute, denen das Kapital den Lebensnerv gibt
    … Erst in dem letzten Jahrzehnt hat auch hiereine Wandlung sich eingestellt. Wir finden ihn
    (den Juden) in den großen Betrieben, z. B. der A.E.G., den Großbanken, in einzelnen
    Fabriken (Orenstein & Koppel) usw., überallda, wo er als Jude keiner zu starken
    Zurücksetzung ausgesetzt zu sein scheint und wo er zu besseren Posten gelangen kann …
    Anders der Kaufmann. Kapital ist bei ihm die Quelle seiner Existenz. Sie gibt ihm Ware,
    Kredit, Umsatz, Verdienst, Leben. Geld heißt für den Warenhändler Auskommen, Sicherheit,
    Zukunft. Deshalb ist kein Stand so sehr von dem heiligen Hunger nach Gold erfüllt … Darum
    ist der jüdische Mittelstand in stärkster Weise an alle die Schattenseiten des Kapitalismus
    innerlich gekettet. Täglich und stündlich ringt er mit dem Kapital, sucht die Konjunktur, die
    Arbeitslöhne auszunützen, um selbst seines besten Produktionsmittels nicht verlustig zu
    gehen … Er (der Jude) ist nur der radikalste, bewußte Vertreter des kapitalistischen Systems,
    der es am seltensten durchbricht und sicham meisten zum Herrn oder Sklaven des
    Kapitalismus macht.
    Dr. Felix A. Theilhaber in den “Neuen jüdischen Monatsheften”, Heft 19/20, 1919, S. 407 f.

    Reply
    1. 9.1

      x

      x
      Das wurde nicht abgeschrieben, sondern abkopiert, inklusive der darin enthaltenen Schreibfehlern.

      Reply
    1. 8.1

      x

      x
      Passt gut dazu:
      https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83834938/angela-merkel-haelt-1-5-millionen-wohnungen-fuer-dringend-notwendig-.html
      Merkel will mehr sozialen Wohnungsbau !
      Klar doch, wenn noch viele weitere Millionen Einwanderer aus Zentral- West und sonstigem Afrika und sonstigen muslimischen Ländern hereingeholt werden.
      Die Deutschen dürfen nur zahlen und schuften für Hungerlöhne, wir sind die SKLAVEN im eigenen Land.
      Je niedriger die Löhne der Deutschen, desto fleißiger werden sie und machen immer mehr Überstunden, um den Lebens-Standart irgendwie erhalten zu können.
      Das sehe ich ja schon lange in meinem Bekanntenkreis.

      Reply
      1. 8.1.1

        x

        x
        Ich bin ja Rentner, bekomme also schon lange KEIN Weihnachtsgeld mehr.
        Gerade erfahren, von einem Bekannten, das die Belegschaft informiert wurde, dass das Weihnachtsgeld 2018, in der Firma in der arbeitet, ausfallen wird.

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Bettina

          Die Firma hat aber doch bestimmt ihren Quoten-Vorzeige-Neger, oder?

      2. 8.1.2

        Skeptiker

        @X
        https://pbs.twimg.com/media/CcO6Z_JWwAA7BWW.jpg
        Hier die Wahrheit.
        Thailandurlauber über Merkel und BRD

        Gruß Skeptiker

        Reply
  12. 7

    Skeptiker

    GOEBBELS – SOUND
    British Movietone
    Am 21.07.2015 veröffentlicht

    Berlin 1936
    Am 13.04.2016 veröffentlicht

    Gruß Skeptiker

    Reply
  13. 6

    Erwin

    Prophezeiung von Nostradamus :
    VIII.15
    Die Mühen eines Mannweibs aus dem Norden
    Europa und den Rest zermartern, jagen
    Gefallne Führer, bis sie müd geworden.
    Die Slawen Tod und Überleben plagen.
    VI.74
    Einmal vertrieben, kehrt sie zurück zur Macht,
    Es zeigt, daß Feinde nur Verräter waren :
    Nun herrscht sie wieder in noch größ`rer Pracht,
    Und sie lebt bis zu dreiundsiebzig Jahren.

    Reply
    1. 6.1

      XYZ

      Prophezeiung von Julius Streicher :
      “Ohne Lösung der Judenfrage, keine Erlösung der Menschheit!”
      https://youtu.be/FJ2oCPKRllI

      Reply
      1. 6.1.1

        Skeptiker

        @XYZ
        Gutes Video, leider so kurz.
        Allies torture of Julius Streicher Video (Testimony)

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Sehmann

          Das ist ja interessant, das sich die Juden ihm gegenüber korrekt verhalten haben.

        2. XYZ

          Und die anderen Juden haben ihn gefoltert, verurteilt und ermordet.
          Also mach den Kopf zu, Blindbirne.

        3. Maria Lourdes

          xyz – Dein letzter Satz ist überflüssig, das ist doch kein Umgangston – es ist ja wirklich interessant, dass der Streicher das ausspricht!
          Fakt ist, dass die folternden Neger von “oben”, also quasi von der “Krummnasen-Teppich-Abteilung” ( auch Chef-Etage genannt) angewiesen wurden … und JENE sich selbst halt die Finger da nicht “schmutzig” machten, wie man es dann so schön ausdrückt!nMich wundert, dass der Streicher überhaupt so frei sprechen durfte!
          Also wäre ich jetzt, wenn ich Deine Antwort auf den Sehmann als Leserin interpretiere, eine Blindbirne, weil ich es ebenfalls interessant fand, wie JENE sich gegenüber Streicher verhalten haben. Verstehst damit, was ich meine – Du beleidigst letztlich die Leser hier und das wollen wir nicht!
          Gruss und schönen Restsonntag an alle Leser!
          Maria

        4. XYZ

          Nein Maria, wärst Du nicht.
          Denn wenn man Blinbirnes Kommentare verfolgt, dann sind die Judeo-Rechten die besten Patrioten, die alternative Judenpresse die besten Aufklärer, die Juden unschuldig an der Umerziehung und Gehirnwäsche der Deutschen, an der Flutung Europas mit Fremdrassigen sowieso und der Streicher hat sich am Ende noch selber den Strick um den Hals gelegt, weil die chronisch unschuldigen Juden können es ja unmöglich gewesen sein. Da muss man nicht lange grübeln, wie er das meint.

        5. Sehmann

          Es gibt eben in jedem Volk gute und schlechte Menschen, auch der Arier Ernest Hemingway hat mit Vergnügen nach dem Krieg gefangene deutsche Soldaten ermordet, ohne das ihn ein Jodler dazu gezwungen hat.
          Und auch die Deutschen bestehen nicht nur aus edlen Characteren, sondern auch aus Mitläufern und profilierungssüchtigen Egoisten, sonst sähe es hier nicht so aus wie es aussieht.
          Und deshalb spucke ich nicht auf Deutschland oder die weiße Rasse, aber man muss die Dinge so sehen wie sie sind, und nicht wie man sie sehen möchte, sonst wird man die falschen Schlussfolgerungen treffen und keinen Lösungsweg finden.
          Selbst wenn heute die besten und fähigsten Führungskräfte der NSDAP das Land regieren würden bräuchte es wohl mindestens 20 – 30 Jahre, bis aus den Deutschen und anderen Europäern wieder anständige Völker geworden sind..

        6. Sehmann

          Du mit deinen “Judeorechten”, zu denen auch Orban gehört, hat ja einem Rabbiner die Hand geschüttelt. Aber er hat Soros rausgeschmissen und die Überfremdung seines Landes verhindert.
          Wenn du Ungar wärst hättest du gegen Orban gehetzt, und wenn du dabei Erfolg gehabt hättest wäre dann Orban verhindert worden und es säßen Leute in der ungarischen Regierung, die nicht nur den Jodlern die Hand schütteln, sondern ihnen auch noch in den Allerwertesten kriechen und das Land mit Migranten fluten.
          Auf solche “Rechten” kann ich gerne verzichten, sie sind nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems.
          Ich habe früher NPD gewählt – iiieh, britische Spione, jetzt wähle ich AfD, weil mir kleine Verbesserungen lieber sind als weiter Verschlechterungen – iiieh, Judeorechte. Was sind denn deine Vorschläge zur Rettung unseres Volkes?
          Ach ja, wir warten auf Kammler aus Neuschwabenland. Wenn die Opposition aus solchen bescheuerten Knallköppen besteht brauchen sich die etablierten Volkszerstörer keine Sorgen zu machen.

        7. Butterkeks

          Blindmann, sag doch einfach, daß du mit den Juden kuschelst, und du mit den Lobeshymnen auf Orban das Netanjahu Script liest.

        8. Sehmann

          Orban verhindert die Überfremdung seines Landes und hat Soros rausgeschmissen, soll er doch den Rabbis die Hände schütteln, davon geht Ungarn nicht zugrunde.
          Und Soros sitzt jetzt in Berlin, lässt sich von den Knallköppen XYZ und Butterkopp nicht abschrecken, also alles bestens.
          Und eure ekelhaften Kommentare führen letztendlich dazu, das mir das Schicksal der Deutschen irgendwann egal ist, sollen diejenigen, die mich als Nazi beschimpfen zusammen mit denen, die mich als Judeorechten beschimpfen doch gemeinsam in die Hölle fahren, wo sie hingehören.

        9. XYZ

          Blindbirne, du laberst nur Dreck, mit deinem Kammler u. Neuschwabenland, weil dir mal wieder die Argumente fehlen!
          Orban ist ein Soros Schössling. Wieso ist dein Judenfreund Orban wohl sonst Ministerpräsident von Ungarn geworden?
          Weil man ihn wie die Merkel gewählt hat o. was?!
          Und er schüttelt mehr als Hände. Er steckt den J00den bis zum Anschlag im Arsxx.
          https://ungarnheute.hu/wp-content/uploads/2018/03/Szabadka-Synagoge-Orb%C3%A1n-749×415.jpeg
          Viktor Orbán: „Wir leben noch in dem Europa, das auf dem Erbe der jüdischen und der christlichen Religion ruht“
          https://ungarnheute.hu/news/viktor-orban-wir-leben-noch-in-dem-europa-das-auf-erbe-juedischer-christlicher-religion-ruht-70836
          Und auf wen du verzichten kannst o. nicht ist irrelevant.
          Wenn es nach dir ginge hätten wir in Deutschland eine dritte Republik unter Kontrolle der J00den, wieder nur mit anderem Namen.

        10. Sehmann

          Orban hat Ungarn vor den illegalen Migranten geschützt und Soros rausgeschmissen, das ist schon mal gut.
          Wer säße denn in der Regierung Ungarns, wenn Orban es nicht geschafft hätte?
          Ach ja, dann wäre Kammler aus Neuschwabenland eingeflogen und hätte mit XY-Unbekannt den Nationalsozialismus eingeführt, oder was?
          Wer jede Verbesserung bekämpft, weil diese nicht seinen Idealvorstellungen entspricht, ist für die Verschlechterung mitverantwortlich.
          Oder welche Strategie empfiehlst du den letzten deutschen national denkenden Menschen?
          Ach so, wir brauchen keine Strategie, wir warten darauf, das Kammler aus Neuschwabenland mit seinen Flugscheiben vorbeikommt.
          Da kannst du warten bis du schwarz wirst bzw. bis die Deutschen schwarz sind.

      2. 6.1.2

        Bettina

        Wo man ja tatsächlich den Film “Pinguine in Madagaskar” mit völlig anderen Augen sieht!

        Reply
    1. 5.1

      Exkremist

      Das Problem ist nur dass er Ersteller der Videos keinerlei Ahnung von Symbolik hat und offensichtlich überhaupt nicht mit den megalithischen/arischen Routen vertraut ist. Ohne antikes Symbolverständnis wird natürlich ganz schnell mal etwas außerirdisch…

      Reply
  14. 4

    Exkremist

    Untold Tales: The hidden Holoklaus (Der verborgene Holoklaus – Die Deportationen der Deutschen)
    Sencha MacRae erzählt die ungeahnte Geschichte der Massendeportationen der Deutschen aus ganz Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Millionen sind gestorben, aber die meisten Menschen wissen nichts davon. Von http://www.untoldtales.net/ .
    https://youtu.be/1ls0GoFIEX8
    ENGLISCH!

    Reply
  15. 3

    Erwin

    Termine :
    Heute in Berlin, AfD , Washingtonplatz am Hbf
    So, 27.5.2018, 12:00 , Zukunft für Deutschland
    Berlin., Bärgida
    Mo, 28.5.2018 18:30 Washingtonplatz
    Dresden., Pegida
    Mo, 28.5.2018 18:30 Altmarkt
    Berlin., Merkel muß weg
    Mi, 30.5.2018 18:00 Kanzleramt
    Erfurt., Erfurt zeigt Gesicht
    Sa, 2.6.2018 15:00 Fischmarkt
    Kandel., Frauenbündnis
    Sa, 2.6.2018 14:00 Marktplatz
    Bruchsal., AfD
    Sa, 2.6.2018 15:00 Friedrichsplatz
    München., Pegida
    Sa, 2.6.2018 15:00 Marienplatz
    Halle., Montagsdemo
    Mo, 4.6.2018 18:00 Riebeckplatz
    Berlin., Frauenmarsch
    Sa, 9.6.2018 15:00 U-Bahnhof Hallesches Tor
    Hannover. Gegen Meinungsdiktatur und Politikversagen
    Sa, 9.6.2018 15:00 Ernst-August-Platz
    Hannover., Hagida, Mo, 11.6.2018 18:30 Opernplatz,
    Wien, Sa, 16.6.2018 14:00 Michaelerplatz,
    Marsch für die Familie
    Zwickau, Bürger Offensive
    Sa, 30.6.2018 15:30 Kornmarkt

    Reply
    1. 3.1

      Erwin

      Den Tod an sich gibt es nicht !
      Interview mit Rudolf Passian :

      Reply
    2. 3.2

      Erwin

      Direktübertragung aus Berlin – Mitte :

      Reply
        1. 3.2.1.1

          Adrian

          Das Transparent aus dem Links-Zecken-Lager wurde längere Zeit gezeigt:
          “Selbstbestimmung statt deutsche Familienideologie”
          Noch sinniere ich über den Sinn dieser Links-Zecken-Forderung, was meinen sie?
          Ich komm nicht schlau … meinen die Links-Zecken etwa:
          “Lieber nur Halb-Deutscher statt Voll-Bastard?”
          Echt ich kann mir keinen Reim machen, bin hilflos überfordert … 🙂 🙂 🙂
          Ich meinerseits bleib dabei; “EUROPA SOLID-ARISCH” eingestellt …
          Schönen Sonntag noch.

        2. 3.2.1.2

          Erwin

          „Ich demonstriere für die AfD. Ich bin Grieche – und kein Nazi!“

    3. 3.3

      GvB

      Der AFD-Live-stream ist gerade unterbrochen hier von der mainstream presse ein Reporter mit Namen ((Heller)) ..Heller wie Geller ..
      Social Media-Reporter Martin Heller berichtet von dem Demonstrationszug der AfD in Berlin. Nach Angaben der Veranstalter sollen sich rund 5000 Menschen an dem Aufmarsch der “Rechtspopulisten” beteiligen. Ein Polizeigroßeinsatz von rund 2000 Beamten trennen die Rechten von tausenden Gegendemonstranten die mit mehreren Veranstaltungen gegen die AfD protestieren.

      Reply
  16. 1

    arabeske654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.
    Das Deutsche Reich klagt an:
    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.
    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.
    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.
    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.
    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.
    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.
    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/
    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.
    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:
    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/
    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Das Buch ist zeitlos. Wer heute durch München geht sieht haufenweise Antifageschmier. Die Stadt schaut immer asozialer aus. Genau hier sieht man schon die Anzeichen der Krankheit des Marxismus. Ihre Völlige Entfaltung aber hatte der Marxismus unter Stalin. In den Gulags zeigten die Linken ihr wahres bösartiges Wesen. Der einzige Unterschied zwischen den heutigen Linken und den Bolschewiken besteht darin das es die heutigen Linken schleichend machen und ihre böswillige Natur von den Medien mehr verschleiert wird.
      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply
      1. 1.1.1

        Atlanter

        Adolf Hitler – Mein Kampf – Band 1 (Hörbuch)
        https://archive.org/details/1936AdolfHitlerMeinKampfBand1200814h27m
        Adolf Hitler – Mein Kampf – Band 2 (Hörbuch)
        https://archive.org/details/1936AdolfHitlerMeinKampfBand2200812h52m

        Reply
        1. 1.1.1.1
    2. 1.2

      Skeptiker

      Ich habe mal unter “Mein Kampf” unter Bildern gesucht.
      https://germanenherz.files.wordpress.com/2016/01/das-eigene-volk.jpg
      Russland gibt Rede von Adolf Hitler frei (1941)

      =========================
      Gefälsche Zitate Hitlers, in deutschen Schulbüchern???
      Am 19.11.2017 veröffentlicht
      Gerd Schultze-Rhonhof, geb. 1939, war über drei Jahrzehnte aktiver Offizier. 1996 schied er, nachdem er das Bundesverfassungsgericht wegen des sogenannten “Soldaten sind Mörder”- Urteils öffentlich kritisiert hatte, als Generalmajor auf eigenen Wunsch aus dem Dienst aus. Seitdem hat Schultze-Rhonhof drei Bücher geschrieben. 1996 “Wozu noch tapfer sein?”, eine kritische Bilanz seiner eigenen militärischen Vergangenheit, die zugleich zu einer Analyse der politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Fehlentwicklungen geworden ist, die der Moral und der Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr geschadet haben.
      2003 folgte ein zweites Buch “1939, Der Krieg, der viele Väter hatte”. Schultze-Rhonhof schildert und bewertet die Konkurrenz der großen Mächte seit dem 19. Jahrhundert und die diplomatischen Ränkespiele der Deutschen, Briten, Franzosen, Polen, Tschechen, Amerikaner, Sowjets und Italiener, die ihre eigenen Interessen fördern und dazu die Positionen der Nachbarländer und Konkurrenten schwächen wollten, bis hin zu deren Untergang.
      2008 erschien sein drittes Buch “Das tschechisch-deutsche Drama 1918-1939” , eine ausführliche Abhandlung über die Errichtung und den Zusammenbruch des Vielvölkerstaats Tschechoslowakei als Vorspiel zum Zweiten Weltkrieg.
      Den Inhalt des Buchs “1939 Der Krieg, der viele Väter hatte” und Auszüge daraus hat Schultze-Rhonhof ebenfalls in den zwei unten dargestellten Hörbüchern, einer online-Kurzfassung und einem Vortrag präsentiert.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 1.2.1

        Skeptiker

        Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!
        Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
        Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
        Jahre vergangen.
        In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
        Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
        Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
        noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
        meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
        verbraucht.
        Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
        Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben.
        Er wurde gewollt und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
        die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
        arbeiteten.
        Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
        Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
        Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
        Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
        gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
        England oder gar gegen Amerika entsteht.
        Es werden Jahrhunderte vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben:
        Dem internationalen Judentum und seinen Helfern.
        Речь о евреях / Адольф Гитлер / Rede über Juden / Adolf Hitler

        Quelle:
        http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf
        Hier Teil 3.
        http://zdd.se/der-kampf-III-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-20.04.2012-teil-3von3.pdf
        =================================================
        Die Quellen findet man eher unscheinbar unten auf dieser Seite.
        Zentralrat Deutschland (ZD)
        Prof. h.c. (unemcr) Heino Janssen
        http://www.zdd.se/
        Gruß Skeptiker

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen