ad
ad

Related Articles

26 Comments

  1. 13

    NOUR BARSBAY

    Dear Sir
    A reference to what Posted By: Maria Lourdes in your site on: Mars 04, 2019 titled (Kaukasus: Tscherkessischer Aktionsplan und Russland) we hope you publish the attached reply
    Sincerely

    Pressemitteilung

    9. März 2019

    Die Circassian Repatriation Organisation (CRO) ist eine gemeinnützige, humanitäre, wohltätige und friedliche Organisation ohne politische oder religiöse Absicht oder Orientierung. Die CRO ist offiziell in Kanada registriert, jedoch ist sie eine unabhängige Organisation, die nicht mit der kanadischen Regierung oder anderen Regierungen oder Ländern verbunden ist. Die CRO arbeitet international, neben einer Niederlassung in den Vereinigten Staaten arbeitet sie aktiv an der Gründung mehrerer weiterer Niederlassungen in anderen Ländern und hat bislang Mitglieder aus fast 20 Ländern. Die CRO ist eine internationale Organisation, die sich um das Wohl aller Tscherkessen weltweit kümmert. Das vorrangige Ziel der CRO ist es, dem tscherkessischen Volk vor allem in Schwierigkeiten zu helfen und seine Not zu lindern.

    Seit der Gründung der CRO und der Organisation liegt ein Schwerpunkt darauf, wie man den Tscherkessen in Syrien in ihrer Notlage helfen und ihre Rückkehr in ihre historische Heimat im Nordkaukasus erleichtern kann, um sie in eine sichere Umgebung zu bringen. Die CRO unterstützt die repatriierten Tscherkessen, indem sie landwirtschaftliche, industrielle und kommerzielle Projekte zur Verbesserung ihres Lebensstandards unterstützt und ihnen hilft, ein neues Leben zu beginnen, sich zu integrieren und finanziell eigenständig zu werden. Seit Jahren versucht die CRO aktiv, einen Dialog mit der russischen Regierung aufzunehmen, indem sie sowohl an die Präsidenten der russischen Föderationen als auch an die lokalen Regierungen im Nordkaukasus schreibt. Die CRO hat die russische Regierung aufgefordert, im Einklang mit der Staatspolitik der Russischen Föderation gegenüber den Auslandspatrioten zu handeln und der tscherkessischen Gemeinschaft in Syrien zu helfen. Insbesondere diejenigen, die noch in den Kriegsgebieten in Gefahr sind, sowie diejenigen, die in die umliegenden Länder geflohen sind, sollten unterstützt werden, um in ihr historisches Heimatland zurückkehren zu können.

    Seitdem die Tscherkessen während der Zeit des Russischen Reiches, der RSFSR und der UdSSR aus dem Kaukasus vertrieben wurden, sehen sie sich einer Tragödie nach der anderen gegenüber. Es ist
    Circassian Repatriation Organization
    Canada
    Tel.: 1-519-590-7817
    Email: info@croworld.org
    URL: http://www.CROWorld.org

    an der Zeit, dass die russische Regierung das Rückkehrrecht aller Tscherkessen anerkennt, die außerhalb des Nordkaukasus (der ursprünglichen Heimat ihrer Vorfahren) leben. Gemäß dem Föderalen Gesetz № 99-FZ “[vom 24.05.1999] gelten Tscherkessen als Landsleute der Russischen Föderation, die ihren ständigen Wohnsitz im Ausland haben. Basierend auf der Staatspolitik der Russischen Föderation gegenüber Landsleuten im Ausland, haben die Tscherkessen das Recht auf Rückkehr und Wahl der Russischen Föderation als Heimat, unabhängig davon, ob sie derzeit die Staatsangehörigkeit besitzen oder nicht. Die Umsetzung dieses Rechts wird sicherlich Tausenden von Tscherkessen helfen, die unter den Folgen der syrischen Tragödie gelitten haben und weiterhin leiden. Es ist wichtig zu wissen, dass die zurückkehrenden Tscherkessen eine Offenheit und wirtschaftliche Vielfalt mit sich bringen werden, die die Wirtschaft der Russischen Föderation weiter stärken wird. Ihre Integration in die Gesellschaften des Nordkaukasus wird auch das kulturelle Gefüge des Landes bereichern. Wir sind der festen Überzeugung, dass alle Maßnahmen, die die russische Regierung ergreift, um die sofortige Rückkehr aller kaukasischen Landsleute zu erleichtern, sowohl der Russischen Föderation als auch dem kaukasischen Volk zugutekommen werden. Deshalb ist es an der Zeit, dass die russische Regierung ihrer ehrenvollen Pflicht nachkommt und das Recht aller Tscherkessen auf Rückkehr in ihre Heimat im Nordkaukasus anerkennt. Die CRO ist der Ansicht, dass dieser historische Durchbruch durch einen ernsthaften und aufrichtigen Dialog erreicht werden kann.

    Die CRO war Mitveranstalter der Ersten Internationalen Kaukasuskonferenz 2018 in Nürnberg, auf der mehrere für Kaukasier wichtige Themen angesprochen wurden. Das Motto der Konferenz lautete “Was uns verbindet”. Im Mittelpunkt der Konferenz standen die kaukasische Sprache, der Einfluss der Globalisierung auf die kaukasische Kultur und Tradition, die tscherkessischen Flüchtlinge in Europa, das Rückkehrrecht und das Leben der Tscherkessen in der Diaspora.
    Die CRO ist nicht Mitglied der International Circassian Association (ICA). Die CRO pflegt jedoch eine aktive Kommunikation und Zusammenarbeit mit einer Reihe von friedlichen kaukasischen Vereinigungen und kaukasischen Aktivisten. Die CRO ist ein starker Verfechter des Dialogs und der Zusammenarbeit bei der Lösung aller historischen Fragen. Die Ziele und Visionen der CRO sind klar und auf der Website (www.croworld.org) verfügbar. Alle Visionen und Leitbilder, Briefe und Pressemitteilungen sind auf der Website der CRO einsehbar.

    Reply
  2. 12

    Nylama

    @Skeptiker/Maria

    Ich bleibe da auch dran – das ist alles äußerst merkwürdig. – Ich könnte mir da wirklich viel eher einen Pornoring oder Verschleppung in einer Zwangsprostitution oder Mädchenhandel – irgendwas in der Art vorstellen, in die möglicherweise die ganze Familie involviert ist – die Schwester und Mutter vielleicht selbst als Opfer – irgendwas stinkt da wie gesagt zum Himmel und zurück.

    Es könnte auch sein, dass das wirklich schöne Mädchen, das schon fast etwas Überirdisches ausstrahlt, an gewisse “Kreise” bzw. einen oder mehrere Interessenten gewisser “Kreise” “(aus)geliefert”/verkauft wurde.

    Ich hoffe nur, dass das Mädchen noch lebt, gefunden und befreit wird und dann alle Hilfe bekommt – wenn auch die Hoffnung gering sein mag.

    Reply
    1. 12.1

      Skeptiker

      @Nylama

      Um den Zusammenhang besser darzustellen, ab hier.

      Reinkopiert.
      ===========
      Maria Lourdes
      5. März 2019 at 9:23

      Skepti da bleibst.bitte dran… ich würde zu gern wissen was da vorgefallen ist… das stinkt nämlich gewaltig, wenn du mich fragst…

      Lieben Gruss

      Maria

      Quelle.
      https://lupocattivoblog.com/2019/03/04/kaukasus-tscherkessischer-aktionsplan-und-russland/#comment-254830

      Nicht da andere Leser gar nicht Wissen, worum es überhaupt gehen könnte.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  3. Pingback: Kaukasus: Tscherkessischer Aktionsplan und Russland | Informationen zum Denken

  4. 11

    arabeske-654

    Wolfgang Fröhlich ist frei!

    Heute wurde der am längsten inhaftierte „politische Gefangene“ (seit 1987) frei gesprochen. Es tut sich etwas auf dem Gebiet der „Judikative“ auf deutschem Boden!

    https://endederluege.blog/2019/03/04/wolfgang-froehlich-ist-frei/

    Reply
    1. 11.1

      arkor

      ..dieser Trend wird sich verstärken. Es dürfte begriffen worden sein, dass es kein Mittel gegen ein in die Handlungsfähigkeit eingetretenes Deutsches Reich gibt und den damit verbunden Folgen. Wer möchte schon der Letzte sein, den die Hunde beißen.

      Würde die sogenannte Wahrheitsszene ihre Aufgabe erfüllen, dann wären wahrscheinlich schon alle frei.Aber ich neige immer mehr zu der Auffassung, bevor die “Wahrheitsszene” sich hinter die eingetretene Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes stellt, werden wir das großflächig in den Mainstreammedien oder auf Seiten des Bundestags lesen oder sonst wo, nur nicht da, wo man es unablässig seit 24.09.2017 vermuten würde.

      Aber für die Rechtswirksamkeit ändert dies letztlich nichts, nur eben, dass es Vieles beschleunigt hätte. Eigentlich kaum zu fassen….und leider habe ich das auch so bereits damals angenommen. Schade, dass ich mich nicht geirrt habe.

      Reply
  5. 10

    Sonnenwolf

    In erster Linie geht es aktuell in der Region um das Schah Denis 2 Projekt.

    Brzezinski hatte es ja schon vor Jahren angekündigt, das die US von einer Pipline von Aserbaidschan zur Türkei profitieren werden, sowie von guten wirtschaftlichen Beziehungen zum Iran.

    Die Tscherkessen wurden für die Lage in Syrien benötigt – werden allerdings je nach zukünftigem Nutzen auch schnell wieder von Ihren Meistern entsorgt.

    Reply
  6. 9

    arkor

    Ist natürlich besonders interessant.
    Die Erklärung ist natürlich lächerlich. Die Daten gehen auf Server einer amerikanischen Firma. Wahrscheinlich dürfen wir hier Anweisungen der USA annehmen, die sich die Daten liefern lassen. Besonders witzig an der Geschichte ist, dass die Farce, der sogenannten europäischen Datenschutzgesetzes, natürlich auch der Deutschen, offenkundig für jeden wird, da ja damit hier Daten Privaten Dritten übermittelt werden, ….mal abgesehen, dass die Bundespolizei, was jeder hier ja weiss, keine staatliche Instanz ist…eigentlich gar keine…spricht hervorragend für sich selbst.

    https://www.tagesschau.de/inland/bodycams-polizei-101.html

    Reply
    1. 8.1

      Maria Lourdes

      Wird natürlich bei uns in den Medien groß ausgeschlachtet werden!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 8.1.1

        arkor

        na wenistens kann man zwei, drei Sendungen machen um möglichst hart, aber fair zu diskutieren: Russische Mittestreckenraketen, Bedrohung oder Hoffnung für die Bienen.
        Themenbeschreibung: Gerade noch haben sich die Restdeutschen für ein Überleben der Biene stark gemacht und dafür ihre warmen Wohnungen verlassen, da droht der Biene Unheil aus den Weiten Russlands durch die zu erwartende Nachrüstung atomar bestückter Mittelstreckenwaffen.
        als Gäste:
        Jens Özidemir: Türken sind die besseren Deutschen
        Claudia Floh: Schäferhunde sind die besseren Deutschen
        Martin Schmalz: Die Europäer sind die besseren Deutschen
        Ahmed Amed: Die Deutschen sind die besseren Moslems
        Olaf Schmidt: Bienen tragen eine kollektive Urschuld, als Deutsche

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Maria Lourdes

          Da is ja dann das Who is Who der BRiD vertreten… der äh äh Mundl aus Bayern, Altvorsitzender und Metztger aus Leidenschaft: Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber…. ist dann der Ehrengast… Diese Sendung wird dann auch mit dem Fernsehpreis ausgezeichnet für bestes Infotainment…

          Gruss Maria

  7. 7

    arkor

    E-voting ist sicherer als zur Urne zu gehen…also im modernen Estland….
    Ja ja, weil das ja nun so reinpasst und wir ja schon gelernt haben, dass Estland so modern und alles digitale so sicher ist, also in Estland, deshalb sind ja auch dann die Onlinewahlen so sicher….denn da kann sich Russland im Moment nicht einmischen mit Hackern, ….also nicht wie in Hinterwändlerland USA oder dem Nichtland BRD….nein, weil da würde ja die Einmischung Russlands ins politische Konzept passen und deshalb sind diese Länder auch nicht so sicher….nur Estland eben, weil in Estland ist alles digital und sicher …..na und das warme Haus will man ja auch nicht verlassen ….sagen die da in dem Artikel….ja und muss man ja auch nicht…also als Este…weil ja da alles so mordern und sicher ist…online und die Russen sich nicht einmischen können…im Moment….denn wenn die Russen sich da einmischen könnten…also in Estland…weil es so politisch gerade gewollt wäre….dann wäre natürlich Estland nicht so modern und sicher…und der Este müsste dann das warme Haus verlassen…wegen der Wahl….weil ansonsten sich ja die Russen einmischen könnten…….dann wäre die USA vielleicht wieder sicherer und kein Hinterwäldlerland mehr….und sie müssten nicht immer aus dem warmen Haus gehen zum wählen….,,,
    ……na und Gott sei Dank sorgen in Estland paramilitärische Einheiten für Modernität und Sicherheit…also digital….damit der Russe sich nicht einmischen kann….und der Este im warmen Haus bleiben kann…weil sonst müsste der Este ja das warme Haus verlassen……oder aber die Wahlen in den Sommer verlegt werden.

    https://www.tagesschau.de/ausland/estland-wahl-cyber-101.html

    …aus dem Artikel…blablabla bis

    ..Tõnu Tammer, der Chef der Kriseneinsatzgruppe in Estlands staatlicher Behörde für Informationssysteme, erklärt im Interview, warum online wählen sogar sicherer ist, als zur Urne zu gehen – und was Deutschland davon lernen kann….

    ,,,,,und dann
    Tammer: Der Hauptgrund, warum E-Voting überhaupt eingeführt wurde, war es, mehr Menschen die Möglichkeit zur Abstimmung zu geben. Es richtet sich an die Leute, die ihr warmes Haus nicht verlassen wollen oder können – insbesondere im kalten Winter in Estland – oder an die, die im Ausland sind und sich weit weg von einer Botschaft oder einem Konsulat befinden.
    ……..

    Fazit:

    Reply
  8. 6
    1. 6.1

      Skeptiker

      Es war kein Zufall, das Hitler Rothschild-Blut versteckt war.

      https://youtu.be/3A5ZXZwnKiM?t=1456

      Ist das Video von Reiner Dung?

      ==================

      Da ist ja ja noch besser.

      Die Bundeslade – Neue Theorie | Stand 2019

      Hier The Best sozusagen.

      https://youtu.be/RRDE0HEzCao?t=1722

      Ja das strahlt eben richtig, in die Birne.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 6.1.1

        Maria Lourdes

        Skepti! Was ist denn das für Zeugs? Unmöööglich!

        Gruss Maria

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Skeptiker

          Maria! Hauptsache es knallt.

          https://youtu.be/2RiDVoqRgr8?t=40

          Gruß Skeptiker

        2. 6.1.1.2

          Skeptiker

          Also mit 15 Jahren wurde ich immer rot im Gesicht, wenn ich ein hübsches Mädchen gesehen habe.

          Bei der würde ich bestimmt knall rot geworden..

          =======================

          MONTAG, 04. MÄRZ 2019
          Haftbefehl erlassen
          Rebeccas Schwager erneut festgenommen.

          Bei den Ermittlungen im Fall Rebecca konzentrieren sich die Ermittler weiter auf den Schwager. Er wird erneut festgenommen. Nun reichen die Erkenntnisse auch, den Mann in Untersuchungshaft zu nehmen. Das war im ersten Anlauf gescheitert.

          Im zweiten Anlauf ist im Fall der verschwundenen Rebecca in Berlin Haftbefehl gegen den Schwager des Mädchens erlassen worden. Einsatzkräfte nahmen den 27-Jährigen am Abend fest, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Es bestehe der dringende Tatverdacht des Totschlags. Ein Richter soll den Haftbefehl am morgigen Vormittag verkünden.

          Hier weiter.
          https://www.n-tv.de/panorama/Rebeccas-Schwager-erneut-festgenommen-article20888239.html

          ================

          Die haben doch arabische Zuhälter entführt, sprich Musels reißen die Autotür auf, schmeißen Rebekka in dem Kofferraum und fahren weiter.

          Deswegen wohl auch keine Spuren.

          Weil wie soll den der Schwager das Mädel spurlos verschwinden lassen haben, in der kurzen Zeit.

          Aber in die Richtung dürfen die ja eh nicht ermitteln, in der BRD GmbH & Kacke KG.

          Es war dann eben der Schwager, damit andere Spuren eben ich in Frage kommen können.

          Ich könnte schon wieder Kotzen.

          Gruß Skeptiker

        3. Maria Lourdes

          Skepti da bleibst.bitte dran… ich würde zu gern wissen was da vorgefallen ist… das stinkt nämlich gewaltig, wenn du mich fragst…

          Lieben Gruss

          Maria

        4. 6.1.1.3

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Das ist durchaus möglich, das ich mich täusche.

          Weil das ist meine Vermutung.

          Aber in der BRD GmbH & Kotze KG, siehe die ganze NSU Kiste, ist ja eben alles möglich.

          Beispiel:

          DNA-Spuren
          :
          Peggy war nicht Böhnhardts Opfer
          Wie kamen die DNA-Spuren von NSU-Mitglied Uwe Böhnhardt an den Fundort der Leiche der neunjährigen Peggy? Es war offenbar eine Verunreinigung durch die Ermittler.

          Hier weiter.
          https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-03/dna-spuren-peggy-uwe-boehnhardt-nsu

          Gruß Skeptiker

        5. 6.1.1.4

          Skeptiker

          Aber so wie ich das gerade sehe, war es wohl doch der Schwager.

          Im Kofferaum fanden sich Haare und auch Fasern der fehlenden Decke.

          05.03.2019 08:08 Uhr – 01:39 min
          Verräterische Spuren im Auto
          Polizei nimmt Rebeccas Schwager erneut fest
          Vor zwei Wochen verschwindet die 15-jährige Rebecca aus Berlin. Hunderte Hinweise aus der Bevölkerung gehen ein, doch von dem Mädchen fehlt weiter jede Spur. Nun knöpft sich die Polizei erneut den dringend tatverdächtigen Schwager vor.

          Hier im Video so zu Hören.

          https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Polizei-nimmt-Rebeccas-Schwager-erneut-fest-article20888684.html

          Aber wie gesagt, das konnten ja nicht mal die Eltern von Rebecca sich vorstellen, das es der Schwager gewesen ist.

          Weil ich kenne den Schwager ja selber nicht.

          Gruß Skeptiker

        6. 6.1.1.5

          Skeptiker

          Mal angenommen der Schwager war es, was kann passiert sein?

          In Anlehnung an diesen Film hier.

          Tatort: Reifezeugnis

          Reifezeugnis ist ein deutscher Fernsehfilm der Krimireihe Tatort aus dem Jahr 1977. Der 73. Film der Reihe und der 6. Fall für Kommissar Finke „zählt zu den legendärsten und meistwiederholten Folgen der Krimireihe“ und machte Nastassja Kinski einem breiten Publikum bekannt.[2]

          Handlung

          Sina Wolf ist eine 16-jährige Schülerin aus reichem Hause. Das hübsche Mädchen wird von dem Mitschüler Michael Harms verehrt. Obwohl sie lange Zeit befreundet sind, zeigt sie ihm plötzlich die kalte Schulter. Sina Wolf hat ein Geheimnis. Sie unterhält seit einiger Zeit ein intimes Verhältnis mit ihrem Lehrer Fichte.

          https://youtu.be/dUTdOnzdhtU?t=60

          Oder hier.

          https://youtu.be/HNn_1ibNqho?t=150

          Könnte man sich ja vorstellen, das Rebecca den Mann Ihrer Schwester derartig verführt hat, das er Sie genommen hat.

          Als er dann begriffen hat, mensch die ist ja erst 15, könnte der Schwager ja in Panik geraten sein, was dann wohl zu einer Kurzschlussreaktion geführt haben könnte.

          Immerhin war das ja die Schwester seiner Frau.

          Aber das ist ja auch nur eine Vermutung.

          Die armen Eltern, die arme Schwester die arme hübsche Rebecca.

          Gruß Skeptiker

  9. 5
  10. 4
  11. 3

    Erwin

    Musik am Montag :

    Reply
  12. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: