Related Articles

72 Comments

    1. 7.1

      ennos

      Friedensvertrag = Peace Treaty

      Treaty of Peace?

      Arkor, ist da ein Unterschied?

      Danke.

      Reply
  1. 6

    GvB

    Kreigsverbrechen der Allierten(Feinede des Reiches von 1933 bis 1945
    Eine Anfrage der AFD-Fraktion/NRW..
    …man könnte auch sagen, das halbherzige Fragen der AFD….

    https://afd-fraktion.nrw/2018/08/07/gab-es-nach-ansicht-der-landesregierung-keine-alliierten-kriegsverbrechen/

    Kriegsverbrechen der Allierten:

    Sowjet-Russland: Massenerschiessungen z.B. Katyn, Morde an der dt. Bevölkerung, Vertriebenen
    Vergewaltigungen und Misshandlungen, Folter(In den besetzten Gebieten, Gulag usw.)

    VSA& GB(Anglos): Rheinwiesenlager,unnötige Bombardierungen, z.B. Dresden und viel andere Städte, Erschiessungen von regulären Soldaten..

    Frankreich: Misshandlungen und Vergewaltigungen durch französische Schwarze Kolonioalsoldaten,…

    Tschechoslwakei:
    Massen-Morde an der dt. Bevölkerung, d. Vertriebenen

    Polen:
    Morde an der dt. Bevölkerung, d. Vertriebenen

    Jugoslwien:
    Morde an Soldaten und dt. Minderheiten …

    Dänemark &Schweden:
    Kasernierung und Misshandlungen an dt. Kindern

    usw…
    und…
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/04/15/verstummelt-alliierte-kriegsverbrechen-an-soldaten/
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der (Vasallen-)”Deutsche” Rundfunk und das “Deutsche” Fernsehen, die nun durch zwei Jahrzehnte pausenlos in Berichten,
    Reportagen, Diskussionen und Hörspielen das Bild des deutschen Kriegsverbrechers malten, werden die
    entsetzlichen jugoslawischen oder sowjetischen Kriegsverbrechen so wenig zum Vorwurf ihrer Arbeit machen,
    wie sie bisher das Verbrechen der alliierten Flächenbombardierung deutscher Innenstädte oder die
    Vergewaltigungen und Ermordungen durch westalliierte Truppen behandelt haben.

    Man wird weiter von Dachau, Buchenwald und Auschwitz reden, filmen und schreiben, bis auch der letzte
    Buschneger und Eskimo das Bild des deutschen Verbrechers in sich aufnimmt, und gleichzeitig den
    Bromberger Blutsonntag, die Partisanenmassenmorde und die grausige Deutschen-Hatz im Osten und Südosten
    totschweigen.

    Auszug von:

    https://archive.org/stream/ErichKernVerbrechenAmDeutschenVolkEineDokumentationAlliierterGrausamkeiten/Erich+Kern+-+Verbrechen+am+deutschen+Volk+-+Eine+Dokumentation+alliierter+Grausamkeiten_djvu.txt

    Reply
  2. 5

    arabeske-654

    Entgegen meiner Annahme, dass niemand im Zuge der Chronologiefälschung auch Architektur fälscht, sind hier Fakten dargestellt, die das Gegenteil aufzeigen.
    Ob die Schlüsse im Video, wie dargestellt, alle richtig sind, ist zu bezweifeln. Die Fakten aber sind äußerst verstörend und zeigen, das gewisse Kräfte hier etwas verbergen, was die Allgemeinheit nicht wissen darf. In Bezug auf die Juden würde ich eher annehmen, dass sie die dargestellten Kulte adaptiert haben, weil es keine Juden und keinen Mosaismus. in der uns bekannten Form, zur fraglichen Zeit gegeben haben kann. Das ausgerechnet Napoleon, als “Erbe” der französischen Revulution, in der die einzigen wirklichen Nutznießer, die Juden waren, hier als Vollstrecker gebraucht wurde ist noch mal ein besonderes Geschmäckle und stellt die dargestellet Auftraggeber in Frage.

    Reply
    1. 5.1

      Hölderlin

      Genau DAS kommt dabei heraus, wenn man das gesamte Weltgeschehen auf einer rein materialistischen Ebene betrachtet. Die unterschiedlichsten Darstellungen der
      Sphinx sind gar nichts außergewöhnliches, denn sie stellen den Menschen, übrigens nicht zu unrecht, als einen Zusammenfluss von vier Wesenheiten dar: Löwe, Adler,
      Stier und Mensch. Frühe Darstellungen zeigen sogar noch einen Reptilienschwanz, der auf die luziferischen Kräfte, die im Menschen wirken, hinweist.

      In der Darstellung der Sphinx erkennt der gemeine Homunkulus natürlich nur eine “Verschwörung”, weil er sich mit beiden Händen an die Materie klammert und nur aus
      dieser absolut beengten Sicht urteilt, Thesen und Behauptungen aufstellt, die am Ende ins Leere laufen.

      Die damalige, instinktive Weisheit der Menschen, nahm noch ganz anders wahr und stellte diese Wahrnehmungen entsprechend dar. Man wußte noch, dass sich nicht
      nur im physischen Leib das Wesen der anderen Glieder ausdrückt, sondern auch im Ätherleib/Astralleib. Nur drückt sich das Wesen im Ätherleib nicht menschlich aus,
      sondern tierisch. Der Astralleib, auch Empfindungsseele genannt, drückt sich im Ätherleib aus, dessen Ätherform ist dem “Löwen” ähnlich. Die Verstandesseele drückt
      sich im Ätherleib aus, diese wird unter hellsichtigen Okkultisten (die sind nicht böse, die wissen nur mehr als andere) “Stier”, bzw. “Kuh” genannt. Die Bewußtseinsseele
      und das Geistselbst weist in ihrer Ätherform eine Ähnlichkeit mit dem “Adler” auf.

      Diese vier Wesensglieder im menschlichen Ätherleib, erscheinen übrigens auch in der Apokalypse wieder. Was sieht man nun genau, wenn man die Sphinx be-
      trachtet? Etwas unfertiges, etwas das im Werden zu sein scheint. Es geht hier um Menschwerdung, um Entwicklung, Entfaltung, usf. Ein hellsichtiger Mensch nahm
      die Sphinx mit astralischem Bewußtsein wahr. Diese Figur gab viele Rätsel auf, übrigens bis heute wie man sieht.

      Die Sphinx steht für eine Metapher! Nicht der man ist soll man bleiben, sondern im besten Sinne Mensch werden (“Stirb und Werde” Goethe).

      Und so lang du das nicht hast,
      dieses Stirb und Werde,
      bist du nur ein trüber Gast
      auf der dunklen Erde. – Johann Wolfgang von Goethe

      Um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, wurde man letztendlich geboren. Jedermann gebiert diese Erkenntnis irgendwann aus sich selbst heraus…

      Reply
      1. 5.1.1

        Andy

        “…Nicht der man ist soll man bleiben, sondern im besten Sinne Mensch werden (“Stirb und Werde” Goethe).”

        Jawoll, eben ein Stein der behauen werden muẞ!!!

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Hölderlin

          “Jawoll, eben ein Stein der behauen werden muẞ!!!”

          Wer sollte denn den Stein behauen, außer Dir selbst? Übrigens ging auch aus der Kohle schon manch ein Diamant hervor…

          Ist wohl hier nicht bekannt, daß die unterschiedlichsten Zustandsformen existieren. Die einen wollen nur drei Dinge im Leben:
          Fressen, Fi…., Saufen. Andere wollen sich aus dem Kohle Zustand lieber heraus entwickeln.

          Schönen Tag noch!

        2. 5.1.1.2

          arabeske-654

          …und um Dich selbst zum Diamanten zu hämmern, brauchst Du unbedingt, gemäß Steiners Empfehlung, das katholische Evangelium, weshalb wir seinen “altehrwürdigen” Nimbus nicht beschädigen dürfen.

          DIr einen ebensolchen schönen Tag noch!

          PS:Hier geht es weder ums “Fressen”, noch ums “Fi…..”, oder ums “Saufen”, was Dir nicht bekannt zu sein scheint.

        3. 5.1.1.3

          Andy

          Det haste nun aber scheen jesacht, denn behau Dich mal weiter in Deinen 4 Wänden!

        4. 5.1.1.4

          Hölderlin

          @arabeske

          Ich hatte meinen Kommentar allgemein gehalten und nicht persönlich! Rudolf Steiner sprach niemals von einem “katholischen Evangelium”,
          sondern von einem esoterischen Christentum. Aber diese Unterscheidung scheint einigen Dauer-Dampfplauderern nicht gelingen zu wollen,
          da sie partout nicht in deren vorgefasstes, einbetoniertes Weltbild passt.

          Übrigens hat die katholische Kirche soviel mit dem Christentum zu tun, wie Merkel mit dem deutschen Volk, nämlich nichts!
          Kapiert DAS hier irgendwann jemand?

          Über das hiesige, Ludendorffsche “Evangelium”, braucht man wohl nicht lange zu spekulieren! Dies lautet wohl: “Vergrault möglichst all
          die Kommentatoren, die anderer Meinung sind, die neue, andere Gedanken einbringen!”

          Liest man dann immer wieder mal die Aufforderung, die “Deutschen mögen sich auf dem Lopo Blog versammeln”, fragt man sich
          wer das denn sein darf/soll. Auserwählte? Welch eine Farce!!!

        5. 5.1.1.5

          arabeske-654

          Dann verstehe ich nicht, warum Du Dich dermaßen in die Bresche geworfen hast letztens für das katholische Evangelium in Form des Alten und Neuen Testaments.
          Die Storys darin sind Fabeln und ihr Alter ist gefälscht, und mit der Fälschung des Alters gehen andere Fälschungen einher, nichts davon ist sonderlich überraschend. Und in dem Video werden die Fälscher (einige) beim Namen genannt und bei der Arbeit gezeigt.

        6. 5.1.1.6

          arabeske-654

          Die “Traumstele” haben sie stehen lassen weil sie etwas beweisen soll. Was das ist ist offenkundig, denn Moses hat dem alten Testment nach drarunter geschlafen und einen Traum gehabt. Der Rest wurde entfernt, weil er offensichtlich auch ein Beweis für etwas war, von dem man nicht wollte,das die Allgemeinheit es erfährt.
          Hier wurden also Beweise selektiert um bestimmte Dogmen zu stützen. Was vollkommen logisch ist, wenn man davon ausgeht, das bestimmt Religionen doch nicht so alt sind, wie sie vorgeben zu sein.

        7. 5.1.1.7

          Skeptiker

          Das passt ja dazu.

          Mysteriöse Geheimnisse der Sphinx Teil 2 | Die beiden verlorenen Stelen

          https://youtu.be/eTqFWzKpBGA?t=414

          =================
          Ist ja Teil 2, Teil 1 habe ich nicht gesehen.

          Hier Teil 1
          https://www.youtube.com/watch?v=-liibpTFEZY

          Gruß Skeptiker

        8. 5.1.1.8

          Hölderlin

          @arabeske

          Wenn ein, bzw. mehrere Menschen einige Schriften verfassen und die kath. Kirche diese ab einem bestimmten Zeitpunkt für ihre
          Machtinteressen benutzt, werden diese Bücher dann automatisch “katholisch”? Die Evangelien sind alles, aber keine “Storys”!!!

          Wer an die neue “Religion” glaubt, die ganz im Interesse der Jesuiten, Freimauerer und anderer Hintergrundmächte liegt, ergo nachplappert,
          die Evangelien seien “Storys”, ist selbst einer Story aufgesessen.

          Die oben genannten Weltverderber wissen nämlich sehr genau, worum es sich bei den Evangelien tatsächlich handelt und
          das diese keine Storys darstellen, denn sie arbeiten ja mit der dunklen Seite der geistigen Welten. Sie wissen beispielsweise,
          welche Auswirkungen die Lüge in der geistigen Welt hat. Jetzt darfst Du raten, warum so viele Lügen in der Welt sind…

        9. 5.1.1.9

          Adrian

          Ist ja spannend,

          Arabeske weiss bald nicht mehr was er glauben soll. Tagtäglich taucht er mit neuen verworrenen Theorien auf, und bald erkennt er das Lügengebäude das er sich bastelt.

          Geh in den Garten, steck eine Bohne in den Boden und glaube, dass eine Bohne rauskommt. Das währe das einfachste.

          Wirklich spannend Arabeske. Mach weiter so, ich amüsier mich köstlich.

        10. 5.1.1.10

          Sonnenwolf

          Hölderlin

          Das Wissen um den Tetramorph, d.h. das Wissen um die Elemente und deren Symbolcharakter wurde von den Evangelienschreibern Christlich adaptiert.

          Die katholische Kirche ist das Evangelium und das Evangelium ist die katholische Kirche.

          Beides hat als Grundlage die historische Lüge.

        11. 5.1.1.11

          arabeske-654

          Nein, da interpretierst Du die Intentionen dahinter falsch. Die Schriften von denen ich spreche bzw. Johnson sind nicht nachträglich korrumpiert (das sind sie auch in ihrer Dogmatik), sondern genau zu dem Zweck erschaffen wurden, zu dem sie verwendet wurden. Zu diesem Zweck sind auch die Figuren und die Heerscharen ihrer Freunden, Begleitern und Feinden geschaffen wurden. Ein ganzes Herrlager imaginärer Autoren wurden in Kollaboration verschiedener Kloster erschaffen. Dies war von Beginn an so bestimmt. Auch die chronologischen Fälschungen waren von Beginn an so geplant um diesen geschichten einen historischen Nimbus und der Kirche sozusagen ein “Gewohnheitsrecht”, das sich aus angeblichen 1500 Jahren Bestand speist.
          Deshalb nenne ich es die Mutter aller Lügen. So Du jetzt also behauptest Du könntest die Wahrheit darin von der Lüge scheiden so tu es, aber bitte empirisch und nicht mit unbeweißbaren Behauptungen, wie Lesungen in einem Feld.

        12. 5.1.1.12

          Skeptiker

          Also das habe ich mal im Jahre 2002 gelesen.

          Die Erfindung Gottes.
          https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/image/title/SP/2002/52/300

          21.12.2002
          Der leere Thron
          Ist der liebe Gott erst 2000 Jahre alt? Besaß er ursprünglich gar eine Frau? Archäologen haben in Israel heidnische Heiligtümer und vergoldete Götzen entdeckt. Die Funde ermöglichen einen neuen Blick auf den Ursprung der monotheistischen Weltreligionen.
          Darf man dem Propheten Samuel glauben, so begann der biblische König David seine Laufbahn als Hirtenjunge. Er war blond, von “schöner Gestalt” und spielte süß die Harfe. Als junger Held tötete er mit der Steinschleuder den riesenhaften Philister Goliat. Dann, angeblich um 997 v. Chr., warf er seine Armee gegen Jerusalem.
          Seitenlang feiert das Alte Testament den Mann als Auserwählten und Gesalbten des Herrn. 40 Jahre lang saß der Gründer der jüdischen Nation auf dem Thron, ehe er als Inhaber eines Reichs verblich, das vom Euphrat bis zum Mittelmeer reichte.
          Nur, wo sind die Spuren dieses glanzvollen Landes? Wer heute durch den Osten von Jerusalem läuft, stößt an einem Steil-
          hang auf ein Grabungsareal, “Davidstadt” genannt. Am Eingang stehen Soldaten mit

          Hier weiter.
          http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-25990839.html

          Damals meinte mal jemand zu mir, der das auch gelesen hat.

          Die Juden wollten ja auch vertrieben werden, weil in Ägypten hatten die ja schon alles ausgebeutet.
          Deswegen spaltete sich dann wohl auch noch das Meer, um den Auserwählten zur Flucht zu verhelfen.

          Wer soll das glauben, dann kann man auch auch daran glauben, das 6 Millionen Juden plötzlich dem Holocaust zum Opfer gefallen sind.

          Aber das muss ja in der BRD GmbH & Kotze KG ja sogar geglaubt werden.

          Also die Wahrscheinlichkeit, das die Juden die Bibel selber geschrieben haben, ist doch gar nicht mal so abwegig.

          Gruß Skeptiker

        13. 5.1.1.13

          Hölderlin

          @arabesek @Sonnenwolf

          “Dass die westliche Esoterik, das heißt ein wesentlicher, unwegdenkbarer Bestandteil der westlichen Kultur und ihrer Geschichte, nahezu vollständig von
          der akademischen Forschung ignoriert wurde, lässt sich letztlich nur psychologisch erklären. Denn die westliche Kultur ist aus einem polemischen Narrativ
          entstanden, zu dessen Fundament es gehört, wesentliche Teile dieses Fundaments zu verdrängen und als inexistent zu erklären. Die Anerkennung dieser ver-
          drängten Geschichte kommt der Anerkennung eines Schattens gleich. Die Anerkennung des Schattens erschüttert das Selbstbild, das auf der Verdrängung des
          Schattens beruht. Gewaltige psychische (psychosoziale) Energien werden aufgewendet, um dieses fragile Bild eines vollkommen rationalen und durchsichtigen,
          reinen Selbstes zu erzeugen. Die Anerkennung, dass der verdrängte Schatten ein integraler Bestandteil dieses Selbstes ist, zerstört dieses Selbstbild und entzieht
          der Inflation der Vernunft jegliche Grundlage. Würde die westliche Kultur aus dem großen polemischen Narrativ heraustreten, würde nichts mehr aussehen wie
          zuvor, der Boden unter unsern Füßen würde schwinden und das scheinbare Chaos drohen. Der wissenschaftlichen Esoterikforschung kommt die Rolle eines
          Therapeuten zu, der die vereinseitigte westliche Kultur wieder zu ihrer Ganzheit zurückführen kann, indem er uns bewusst macht, was wir alles hinter uns ge-
          lassen, ausgegrenzt und verdrängt haben, um zu dem zu werden, was wir heute sind.” – Lorenzo Ravagli

          Und zu welchem Zeck hat “Johnson” seine Thesen entworfen?

        14. 5.1.1.14

          arabeske-654

          Zum Zwecke der Wahrheit womöglich? Wo stehst Du, wenn Du die Lüge billigend in Kauf nimmst, auch wenn es nicht Deine LÜge ist, um dann vermeintlich Wahrheit zu verbreiten? Du bist nichts anderes als ein Knecht der Lüge und Dein vielleicht ehrenvoller Anspruch schmilzt dahin im Säurebad der Lüge, mit der Du Dich gemein gemacht hast.

        15. 5.1.1.15

          Hölderlin

          @arabeske

          Wie leicht Du die Feder schwingst, um andere als “Knechte der Lüge” zu diffamieren und “Johnson” als Held der “Wahrheit” hinzustellen
          und somit natürlich auch Dich selbst!

          Woher nimmst Du die Gewissheit, daß ausgerechnet ein Johnson die Wahrheit sagt? Du glaubst wohl die Wahrheit gepachtet zu haben!
          Dein aggressiver Auftritt spricht im Grunde gegen Dich! Dein Hass auf Andersdenkende ebenso!

          Und wenn über die Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie und ihrer Methoden ernsthaft gesprochen werden will, muss man sich derselben erst einmal sachlich und unvoreingenommen widmen und sich vor allen Dingen mit ihrem philosophischen Kern, ihren Grundfragen auseinandersetzen. Oberflächlichkeit und weltanschauliche Voreingenommenheit, ist da Fehl am Platz.

        16. 5.1.1.16

          Skeptiker

          @Hölderlin @arabeske-654

          Also ich hab Euch beide gleich gerne.

          Ihr erhöht das Spannungs-muster im System.

          Fast schon zu Vergleichen mit Matrix – Neo vs. morpheus Full 1080p HD

          https://youtu.be/12u1nA7bXzc?t=12

          Ich finde Ihr beide schenkt Euch nichts und keiner kann wohl der Sieger sein.

          Aber zumindest geht es hier ja noch anständig zu.

          Ich sehe das ja eher so.

          Prof. Peter Kruse über Kreativität (plus Transcript)

          https://youtu.be/oyo_oGUEH-I?t=201

          Harmonische Systeme sind dumme Systeme.

          Uns so gesehen stimmt ja zwischen Euch eben alles, weil das ist eben nicht harmonisch.

          Gruß Skeptiker

        17. 5.1.1.17

          arabeske-654

          Nun Hölderlin, ich habe diese Sätze nicht geschrieben, um mich oder Johnson zu überhöhen. Sondern weil diese Sätze genau das aufzeigen, was das Evangelium vorgibt, dass “das Ehrbare allein durch das Ehrbare steht, egal ob es in einer Lüge gekleidet daher kommt”. Allein die Intention zählt und heiligt die Mittel. Das ist genau der Mantel, in den Du dich kleidest und mit dem Du versuchst andere von der Wahrheit abzuhalten. Die Angst vor Johnsons Werk muß Dir ja mächtig in den Knochen sitzen, dass Du dermaßen dagegen wetterst. Ein Grund mehr es der Öffentlichkeit zu präsentieren.

        18. 5.1.1.18

          arabeske-654

          Zumal Du Dich nicht vor Johnson fürchten müßtest, schreibt er doch genau, wovon Du sprichst:
          Zitat zu Luther:

          “In seinem Kommentar zu Galatern lehrt er, dass der Mensch nur durch die Sünde des Unglaubens, seine Erbe des Himmelreiches verliert. Reue und Geständnis, Zufriedenheit und Werke sind nur menschliche Erfindungen. Essen und Trinken, Arbeit, Lehren sind alles “Werke” und als solche Sünden. Welchen Nutzen haben die von Tetzel verkauften Ablässe, wenn Sie die Perle bereits gefunden haben, die sie von jedem Übel heilen wird?

          Es scheint, dass dies die große und originelle Erfindung Luthers war; Er lehrte das verängstigte und geplagte Volk, dass das, was sie wollten und wofür sie bezahlt hatten, sie auch umsonst haben konnten: “Glauben das Du es hast, und du hast es bereits”! Es ist gleich zu sagen: “Die Krankheit ist imaginär, daher muss die Heilung imaginär sein.” War dies die Erfindung eines theologischen Quacksalbers oder eines praktischen Philanthropen und eines Staatsmannes? War es ursprünglich dazu gedacht, eine Kirche nach diesem Prinzip zu bilden? Offensichtlich führt er einen Streich gegen alle Priestertümer, macht alle kirchlichen Institute unbrauchbar und verwandelt jeden Mann in seinen eigenen Priester.”

        19. 5.1.1.19

          Hölderlin

          Deine Aussagen spiegeln Dich, man muß nur den Namen Johnson gegen den Namen Rudolf Steiner austauschen!

          “Das ist genau der Mantel, in den Du dich kleidest und mit dem Du versuchst andere von der Wahrheit abzuhalten. Die Angst vor Rudolf Steiners Werk muß Dir ja
          mächtig in den Knochen sitzen, dass Du dermaßen dagegen wetterst. Ein Grund mehr es der Öffentlichkeit zu präsentieren.”

        20. 5.1.1.20

          arabeske-654

          Ja wer zum Donner hat Dir denn verboten das zu präsentieren. Indem Du das tust mußt Du aber lernen der Kritik auch stand zu halten und nicht weinerlich davon laufen mit den Worten das Deine Meinung hier unterdrückt würde. Außerdem mußt Du lernen, das die Kritik, Kritik an dem Gesagten ist und nicht ein Angriff auf Deine Person. Und wenn Du Steiner hier in eine Lüge gekleidet als Zeugen vorbringst, für etwas das offensichtlich nicht sein kann, ist nur allzu logisch das daraus eine Kritik erwächst.

        21. 5.1.1.21

          Skeptiker

          @Alle.

          Also er ist 1901 gestorben.

          Edwin Johnson (Historiker)

          Edwin Johnson (* 1842; † 1901) war ein britischer Historiker. Seinen Forschungsergebnissen zufolge gibt es im Sinne des Jesus-Mythos keine Beweis für die historische Existenz Jesu Christi.

          ===============

          Das würde aber bedeuten, die Schriftfunde vom toten Meer, die ja erst 1947 gefunden worden sin, eben als eine Fälschung abgetan werden müssen.

          Und das glaube ich eben nicht.

          Eher glaube ich, das die Bibel eher sowas wie ein Buch in der Geschichte in der Geschichte ist, das alle Ausbeutungs-Feldzüge des Judentums, von besonders begabten Schreiberlingen, immer als heroische Tat abgehandelt wurden.

          Was wurde alles an altertümlichen Bibliotheken am Ende verbrannt.?

          Da gingen doch tausende von Jahre Geschichte verloren.

          Was behauptet er hier überhaupt?

          Da freut sich der Rabbi

          https://youtu.be/eBrN6oDRbLk?t=19

          Aber vor dem Jahre 1533 gab es kein Pabst usw?

          Wer soll das denn glauben?

          Gruß Skeptiker

        22. 5.1.1.22

          Hölderlin

          “… Steiner hier in eine Lüge gekleidet als Zeugen vorbringst…”

          Deine Behauptung werden nicht dadurch besser, indem Du ständig Rudolf Steiner als Lügner hinstellst und Johnson als edlen Wahrheits-Ritter.
          Deine Behauptungen bleiben einfach nur das was sie sind, Behauptungen, keine Gewissheiten und schon gar nicht die Wahrheit!

          Mit einem Ignoranten zu disputieren bringt nichts, besonders mit einem der nicht in der Lage ist zu belegen, woher er die Gewissheit
          für seine Behauptungen nimmt.

          Guten Tag!

      2. 5.1.2

        arabeske-654

        Läufst Du also schon wieder davon.
        Du hast doch Steiner als Zeugen eingebracht, mit der Behauptung, er hätte in einem Feld etwas gelesen.
        Ich behaupte das dies eine Lüge ist, von wem ist unklar, von Dir oder Steiner, deshalb “Steiner in einer Lüge gekleidet”, weil die empirischen Daten etwas anderes aussagen.
        Als Beweis hast Du nur Dein Feld, in welchem angeblich Daten abgespeichert sind (unbewiesen), die man dort auslesen kann (unbewiesen), anstatt empirische Beweise, wie z:B. Schriften vor dem 16. Jh., vorzulegen, was ja leicht wäre, wenn diese, wie Du behauptest vorhanden sind.
        Du versuchst also empirische Daten mit bloßen Behauptungen zu widerlegen und wer Dir das nicht abkauft ist ein Ignorant, wird von Dir exkommuniziert und Du verlässt die Arena wie ein vergnatztes Kind.

        Reply
        1. 5.1.2.1

          Andy

          Steiner ist zweimal aufgefordert worden wissenschaftlich nachprüfbare Beweise fur seine Behauptungen zu erbringen, in dem Feld lesen zu können. Beide Male konnte/wollte er es nicht! Den Link dazu setze ich nicht noch einmal rein, wird offensichtlich von einigen aus Gründen die sie nur selbst wissen nicht gelesen. Und nein, es war nicht Feldherr Ludendorff!

        2. 5.1.2.2

          Hölderlin

          Der gesunde Verstand und der Wille zum Denken sind die besten Voraussetzungen, um Rudolf Steiners Fähigkeit zur okkulten Forschung und die Erkenntnisse
          über die übersinnlichen Welten selber zu prüfen und nicht als eine “Behauptung” von Anfang an zu markieren. Dann würde die Schau in übersinnliche Welten
          für materialistisch aufgeklärte Menschen nicht zu einem Reizbegriff.

          Übrigens, findet man die empirischen Beweise alle in den Schriften Rudolf Steiners, aber bis dahin begibt sich der gemeine Homunkulus nicht. Er ergießt sich
          lieber in Behauptungen und diskreditiert den größten Universalgelehrten des letzten Jahrhunderts.

          Man muß sich gar nicht bis zum Vatikan begeben, um den Antichristen zu finden! Man muß lediglich die einschlägigen Szene Blogs der sogenannten “Auf-
          geklärten/Aufgewachten” aufsuchen, dort tummeln sich Antichristen ohne Ende! All diese Leute agieren ganz im Sinne der Weltverderber, denn die Ziele der
          schwarzen Logen sind die Gott- bzw. Geistenfremdung und die Kettung der menschlichen Seelen an die Erde.

        3. 5.1.2.3

          Hölderlin

          “Akasha-Chronik – der große kosmische Speicher in der geistigen Welt” –

        4. 5.1.2.4

          Hölderlin

          “Die dramatischen Erinnerungen Udo Wieczoreks an ein vorheriges Leben” –

          https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/03/21/die-dramatischen-erinnerungen-udo-wieczoreks-an-ein-vorheriges-leben/

        5. 5.1.2.5

          Hölderlin

          “Parallelwelten – die drei Welten, in denen wir gleichzeitig leben” –

        6. 5.1.2.6

          Adrian

          @Hölderlein,
          Gott sei Dank bist du hier.

          Beiss dir nur die Zähne nicht aus in diesem Blogg.

          Viel Glück dabei.

        7. 5.1.2.8

          Andy

          Alles klar! Der gemeine Steiner Homunkulus, heute bekannter als Homo Bundesrepublikanus, braucht selbstverständlich Schriften mit Gegenargumenten nicht zu lesen, geschweige sich damit auseinanderzusetzen.
          Das alles stinkt mir nach induziert irrer Okkultlehre aus dem asiatischen Raum, verquickt mit Rosenkreuzertum.

        8. 5.1.2.9

          arabeske-654

          Das sind sie, die nach Gott suchen, aber ohne Gebrauchsanleitung nichts finden. Wenn sie dann aufgefordert werden die Gebrauchsanleitung doch beseite zu lassen, weil sie nur zu ihrer Versklavung dient, dann schreien sie Zeter und Mordio. Sie bevorzugen es, dass sich jemand zwischen sie und dem was sie such stellt, und ihnen vermittelt, was ihr Begehr ist. Das ihnen aber etwas ganz anderes vermittelt wird bemerken sie nicht, das sie selbst Gott materialisieren, indem sie ihn personifizieren, bemerken sie auch nicht. Das ihnen genau das Gegenteil dargereicht wird, von dem wonach sie suchen bemerke sie ebenso wenig.

        9. 5.1.2.10

          Hölderlin

          @Zaungast

          Rudolf Steiner forschte in der Akasha Chronik, um der Menschheit u.a. einen Schlüssel zum besseren Verständnis der Evangelien zu geben. Die meisten Menschen
          lesen die Bibel/Evangelien ohne auch nur das geringste zu verstehen, deshalb existieren ja diese vielen Fehlinterpretationen. Ein Zeitalter, welches eine übersinnliche
          Welt nicht kennenlernen will und leugnet, muß mit dem Verständnis des Evangeliums stecken bleiben.

          Die meisten Menschen glotzen auf diese Schriften und stellen sich dabei alles mögliche vor, bis hin zu “Göttern die Menschenfrauen vergewaltigten” und anderen
          Blödsinn. Sie können nicht unterscheiden zwischen den unterschiedlichsten Tiefen, wie bei einem Gemälde, die sich auf übersinnlichen, sinnlichen und untersinnlichen
          Ebenen abspielen.

          Steiner forschte und verglich dann mit der Bibel, mit welcher kann auch ich nicht sagen. Er gab eine tragfähige Grundlage für ein fortschreitendes Evangelien Ver-
          ständnis. Der Interessierte erfährt u.a. von zwei Jesusknaben und was es mit ihnen auf sich hat, was uns die Kirchen natürlich bisher verschweigen.

          https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/12/15/offenbare-geheimnisse-um-die-geburtsgeschichten-jesu/

          https://www.youtube.com/watch?v=v_qVnhwAnXY

          Im Grunde wird man mit dem Verständnis der Evangelien nicht so schnell an ein Ende kommen, da sich aus einer horizonterweiternden Betrachtung immer wieder neue
          Tiefen erschließen können…

          “Die Evangelien sind nicht Bücher zum bloßen Lesen; sie sind nicht historische Berichte, die stets auf dem
          gleichen Niveau verlaufen. Sie sind Bücher, die die Menschenseele anleiten wollen zur stufenweisen Wandlung.” – Emil Bock

        10. 5.1.2.11

          Hölderlin

          @Adrian

          Danke!

          Keine Sorge mein Gebiss ist bestens intakt…

          Übrigens, jene, die alles Geistig-Göttliche verwerfen, brauchen hierzu wohl auch eine “Gebrauchsanleitung”von Anderen… Dass diese Art “Gebrauchsanleitung”
          ihrer Versklavung dient, begreifen diese Leute nur (noch) nicht.

          Der geistige Keim, den das Zeitalter Goethes hinterließ, wird somit regelrecht eingestampft. Ebensowenig wie zur germanisch-deutschen Freiheitsidee, KEIN Staatszentralismus gehört, sondern Selbstbestimmung und Selbstverwaltung kleinerer Lebenskreise, gehört zum humanistischen Menschenbild das esoterische
          Christentum.

        11. 5.1.2.12

          Hölderlin

          @Adrian

          Hatte Dir heute vormittag geantwortet, aber mein Kommentar ist nicht erschienen.

          Dir, und allen die es annehmen können wünsche ich alles Gute! Meine Zeit hier ist beendet, was sicherlich viele mit “Freude” erfüllt…

        12. 5.1.2.13

          arabeske-654

          Das ist uns durchaus bewußt. Nur müssen wir zuerst zur Selbstbestimmung zurück, und das kann nur geschen indem wir an das vormals gesetzte Recht anknüpfen, bevor wir entscheiden wie wir diese Selbstbestimmung ausgestalten.

      3. 5.1.3

        Zaungast

        @ Hölderlin

        schade, daß Du es auch nicht sagen kannst. Verstehen tue ich das nicht, denn wenn man sich einen Menschen zum Vorbild nimmt, und das ist ja bei Dir und Steiner offensichtlich der Fall, dann ist es doch sinnvoll mal zu prüfen, wie derjenige zu seinen Erkenntnissen gekommen ist und mit welchen Hilfsmitteln.
        Nur mal so z.B. als ich mich näher begann mit Hitler zu befassen, dem Dialog folgte “Von Moses bis Lenin” da ist mir ja fast die Luft weggeblieben, was da so alles gesagt wurde und ich hatte das dringende Bedürfnis rauszufinden, was der denn wohl gelesen haben muss, um zu solchen Aussagen zu kommen. Nun was soll ich sagen, von da an ging es mit einer fast ununterbrochenen Faszination durch die Weltgeschichte, wie man so schön sagt, von einer Annahme zur nächsten und zwar so doll, daß Hitler von da an ein bisschen zu kurz gekommen ist bei mir und ich nun hier bei Lupo z. B. Geschichtslücken zu schließen nachholen muss.

        Wenn Du also nicht mal sagen kannst, welche Bibel Steiner in Gebrauch hatte, bist Du natürlich was Deine Grundlagen angeht schnell erschütterbar, denn sich ausschließlich auf die Lesungen in der Akasha-Chronik zu berufen ist nicht seriös, weil nicht überprüfbar. Man muss nur mal bedenken wie viele Leute sich schon mit derartigen Argumenten vorgedrängt haben und sich auf Offenbarungen beriefen, die ihnen mit einmal zuteil geworden sein sollen und die sich, wenn man etwas weiter gräbt, oft als Erkenntnisse rausstellen, die eine oder zwei Generationen vorher schon niedergeschrieben worden sind.

        Gerade im religiösen Bereich gibt es da etliche zu nennen, die aufgrund ihre “Bibelstudiums” und inständigem “Gebet” angeblich erleuchtet wurden; ob Steiner auch so einer war, weiß ich nicht. Was ich aber weiß, ist, daß die spirituellen Hintergründe des Weltgeschehens, sehr viel weiter zurückgehen, als das bspw. in einem Video von Burkart dargelegt wurde.

        Einer meiner Sponsoren, fällt mir gerade ein, hat mir mal im Hinblick auf Vorbilder zu bedenken gegeben:

        Wer stark werden will wie ein Bulle, muss fressen was der Bulle frisst und nicht den Bullen!

        Reply
        1. 5.1.3.1

          Zaungast

          @Hölderlin

          Ich habe gerade das Video zur Geheimsprache der Bibel von Axel Burkart angesehen.

          Jesus Christus, die Meisterseele, die zum großen Opfer im Dienst der Menschheit, sich hinzugeben über einige Inkarnationen trainiert wurde?
          Bis dahin und nicht weiter….. denn mit dieser Aussage, impliziert Steiner, oder Burkart, daß der der von Jesus Christus als Liebender Vater, als ALLVATER eingeführt wurde, Blutopfer braucht um …….um was eigentlich? Dabei sollte aber bekannt sein, zumindest ist das so prophezeit, daß mit dem Erscheinen dieses Avatars, Schuld- und Blutopfer abgeschafft würden, der blutrünstige Kult ein Ende finden sollte und auch kurzfristig fand.

          Gegenfrage zur Geheimsprache in der Bibel.

          In Matt. 24, Vers 15 (Vom Kommen Christi) steht, Jesus hätte gesagt:

          “Wenn ihr nun sehen werdet, den Gräuel der Verwüstung, stehen an Heiliger Stätte, von dem gesagt ist durch den Propheten Daniel (Daniel 9, 27, 11,31 und was gerne unterschlagen wird 12,11) wer das liest der merke auf !!!…….usw. usf.”

          Wer das liest der merke auf? Wer das liest der merke auf!!!

          Hier ist die Rede von einem Ereignis, nicht wahr? Was für ein Ereignis ist das? Ist es das Ereignis, daß eine Zeit kommt, in der wir “sehen werden” oder eine Zeit kommt, wo im Außen irgendwas zum Stehen kommt und was ist eine Heilige Stätte, heutzutage?

        2. 5.1.3.2

          Hölderlin

          @Zaungast

          “Wenn Du also nicht mal sagen kannst, welche Bibel Steiner in Gebrauch hatte, bist Du natürlich was Deine Grundlagen angeht schnell erschütterbar,
          denn sich ausschließlich auf die Lesungen in der Akasha-Chronik zu berufen ist nicht seriös, weil nicht überprüfbar.”

          Natürlich ist dies überprüfbar, aber es ist natürlich leichter einfach das Gegenteil zu behaupten. Lies doch einfach mal das Grundlagenwerk
          von Rudolf Steiner, was natürlich bereits für viele ein Zumutung ist, dann weißt Du bescheid.

          In seiner Schrift “Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten”, gibt Rudolf Steiner eine Anleitung zur Überprüfung. Dr. Georg Lomer,
          Franz Bardon, Karl Brandler-Pracht, Agrippa von Nettesheim, uvam, gaben Hinweise/Anleitungen aber die wenigsten Menschen interessiert DAS.

          Und noch was, durch “Bibelstudium” oder “Gebet” wird man nicht erleuchtet!

          Kritisiert doch einfach weiter, zu mehr reichts sowieso nicht.

          “Jede Zeit schweigt zunächst das Größte tot, das in ihrem Schoße ruht; geht dies nicht länger, so verleumdet sie es, verzerrt es und sucht es auf
          alle Weise zu vernichten”. – Christian Morgenstern

        3. 5.1.3.3

          Hölderlin

          @Zaungast

          “Jesus Christus, die Meisterseele, die zum großen Opfer im Dienst der Menschheit, sich hinzugeben über einige Inkarnationen trainiert wurde?
          Bis dahin und nicht weiter….. denn mit dieser Aussage, impliziert Steiner, oder Burkart, daß der der von Jesus Christus als Liebender Vater, als
          ALLVATER eingeführt wurde, Blutopfer braucht um …….um was eigentlich? Dabei sollte aber bekannt sein, zumindest ist das so prophezeit,
          daß mit dem Erscheinen dieses Avatars, Schuld- und Blutopfer abgeschafft würden, der blutrünstige Kult ein Ende finden sollte und auch kurzfristig fand.”

          Ja, genauso verhält es sich, wenn man nicht richtig zuhört und voreingenommen oder nicht in der Geisteswissenschaft zuhause ist. Jesus war ein Mensch und
          Christus ist ein Gott. Jesus hat einige Inkarnationen durchgemacht, wie jeder andere Mensch auch, nur war Jesus geistig wesentlich weiterentwickelter als andere
          Menschen, um den Christus bei der Jordantaufe in sich aufnehmen zu können. Sozusagen eine Inkarnation einer Gottheit in einen Menschen und dies alles völlig ohne “Blutopfer”.

          Meine Zeit ist aber zu kostbar um diese hier weiter zu verplempern!

        4. 5.1.3.4

          arabeske-654

          Ich bin Deiner Theorie vom Feld nicht so abgeneigt, wie Du das annimmst. Nur die Art und Weise wie Du es vorträgst kann ich nicht tragen.
          Nach meinem Dafürhalten gibt es das Feld. Nur nenne ich es nicht Akashachronik, sondern Aether und es ist für mich auch keine Chronik, sondern schlicht und einfach die Quelle und Mündung zugleich aus der alles entsteht und in die alles wieder vergeht. Ich gehe auch mit, das dort Informationen enthalten sind, zu denen man Zugang erhalten kann.
          Die Methoden der Trance im Schamanismus sehe ich z.B. als MIttel dazu. Ob man auch in der Lage ist dieses Informationen richtig zu ordnen und zu interpretieren, sei mal dahin gestellt, das ziehe ich eher in Zweifel.

        5. 5.1.3.5

          Hölderlin

          “Jesus Christus, die Meisterseele, die zum großen Opfer im Dienst der Menschheit, sich hinzugeben über einige Inkarnationen trainiert wurde?
          Bis dahin und nicht weiter….. denn mit dieser Aussage, impliziert Steiner, oder Burkart, daß der der von Jesus Christus als Liebender Vater, als
          ALLVATER eingeführt wurde, Blutopfer braucht um …….um was eigentlich? Dabei sollte aber bekannt sein, zumindest ist das so prophezeit,
          daß mit dem Erscheinen dieses Avatars, Schuld- und Blutopfer abgeschafft würden, der blutrünstige Kult ein Ende finden sollte und auch kurzfristig fand.”

          Ja, genauso verhält es sich, wenn man nicht richtig zuhört und voreingenommen ist oder nicht in der Geisteswissenschaft zuhause ist. Jesus war ein Mensch und
          Christus ist ein Gott. Jesus hat einige Inkarnationen durchgemacht, wie jeder andere Mensch auch, nur war Jesus geistig wesentlich weiterentwickelter als andere
          Menschen, um den Christus bei der Jordantaufe in sich aufnehmen zu können. Sozusagen eine Inkarnation einer Gottheit in einen Menschen und dies alles völlig ohne “Blutopfer”.

          Meine Zeit ist aber zu kostbar um diese hier weiter zu verplempern!

        6. 5.1.3.6

          Hölderlin

          @arabeske

          “Die Methoden der Trance im Schamanismus sehe ich z.B. als MIttel dazu.”

          Wäre absolut der falsche Weg, denn man muß bei wachem Bewusstsein sein! Dies funktioniert nur durch eine Geistesschulung, wie sie allen Mystikern
          bekannt war. Spiritismus ist ebenfalls der falsche Weg, weil ein Medium aus einem spricht und man dieses Medium nicht zuordnen kann. Dies war
          bei H.P.Blavatsky der Fall. Mediumismus oder Drogen sind absolut der falsche Weg, obwohl heute wieder in “Mode”. Drogen führen in die Finsternis,
          ergo in die untersinnliche Welt.

          Und Tschüss

        7. 5.1.3.7

          Zaungast

          @Hölderlin

          Ich bin in solchen Sachen irgendwie “austherapiert” und leider gar nicht missionierbar. Tut mir leid, daß Du meine Aussagen als Kritik wertest, ich hoffe ich war nicht auch noch unhöflich? Gut! Aber Kritik ist ja auch nicht immer schlecht, wer ist denn schon zu was gekommen, oder Kritik?

          Wenn Du Dich in oder mit der Steiner’schen Geisteswissenschaft wohl fühlst, dann gönne ich Dir das. Man kann einen anderen Ansatz haben, mit denen man zu entsprechend anderen Ergebnissen kommt. Wenn – ich sag es mal allgemein – jemand mit welchen Mitteln auch immer, zu dem Ergebnis, zu der Aussage kommt, der Vater im Himmel sei einer der zur Sühne für die Sünden der Menschheit, seinen eigenen Sohn habe opfern lassen, dann ist das schlicht und einfach die jüdisch-paulinische Verzerrung der “Mission” Christi, bzw. Verzerrung dessen was man biblisch als “seine Mission” belegen kann.

          Bleib mal schön bei Steiner, vielleicht lernst Du auch noch in der Akasha Chronik zu lesen. Es ist mMn das mindeste, daß man das was ein Meister kann oder vorgibt zu können, auch von ihm lernen kann. Warum sonst sollte Jesus Christus gesagt haben, daß man die Wunder die er tat auch tun kann, und größere?

          Da fällt mir jetzt soviel zu ein, aber das führt jetzt vielleicht zu weit.

          Dir einen guten Tag noch!

        8. 5.1.3.8

          arabeske-654

          @Hölderlin ,

          das ist genau, was ich meine.
          Der einzige Weg zur Glückseligkeit führt über die Kirche, behauptet die Kirche. Der einzige Weg zum Feld und seinen Informationen führt über Steiner, behauptet Steiner. Den Schamanismus gibt es seit der Steinzeit, aber Steiner allein weiß, dass das alles so nur Quatsch ist und nur sein Weg der einzig wahre, glückseligmachende.
          Obwohl ganz augenscheinlich seine Methode auch fehl schlug, wie die von Dir vorgetragene Zeugenschaft aufzeigt.

          Das Christentum war eine Volksreligion und die Mönche gestalteten daraus eine Buchreligion um für die Kirche die Deutungshoheit zu erlangen. Das sie sich dabei der Mythen des Volkes bedienten ist offensichtlich. Das sie das mit Lügen verquickten, ist offensichtlich. Das wir heute die Wahrheit darin von der Lüge nicht mehr scheiden können ist offensichtlich, obwohl Du, mit Deinem Steiner im Gepäck vorgibst das zu können. Was Dir aber eben so offensichtlich bislang nicht gelungen ist.

          Das wir mit unserem Dasein ein Echo im Aether hinterlassen ist der Sache an sich geschuldet. Wir sind das Ergebnis einer Perturbation des Aether, wie jedes Atom Ergebnis dessen ist. Jede Perturbation des Aether erzeugt eine dielektrisch-magnetische-elektrostatische Entität als Reaktion des Aether. Jeder Gedanke den wir denken erzeugt eine solche Perturbation und damit eine Änderung des Aether, sie ist aber nicht von Dauer, wie das bei Steiner dargestellt wird, sondern ihre Dauer hängt vom Elektromagnetischen Feld ab, das wir selbst erzeugen und das uns umgibt. Wir sind Kinder dieses Feldes und nach unserer Existenz werden wir dort hin zurück gehen und unsere Existenz wird dort eine Zeit lang nachhallen und möglicherweise kann ein neugeborener Mensch mit einem solchen Nachhall in Resonanz treten und dann von einem “vorherigen” Leben berichten.
          Aber wer weiß das schon genau.

        9. 5.1.3.9

          Adrian

          @Alle,
          das war nun eine wirlich spannende Diskussion.

          Darum ist dieser Beitrag von Ostfront hier am genau richtigen Platz, und es mag ihn jeder zu Herzen nehmen der die Sache versteht und verstehen will.

          @Hölderlein, hast wirklich tapfer geschlagen, gratuliere.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/02/13/einladung-der-initiative-dresden-gedenken-am-15-februar-2019/#comment-43175

        10. 5.1.3.10

          Zaungast

          Der Gräuel der Verwüstung, den ich hier zufällig ins Spiel gebracht hatte, scheint grade in Mode. Schon das zweite Video zu dem Thema, das nicht zu empfehlen ist!!!

          (https://youtu.be/rBHDwwfGutc)

          Ich habe mir dieses Beispiel aus der Freimaurerkirche nicht zu Ende angehört, er plaudert interessant und ist auch scheinbar viel belesen. Allerdings, total gehirnverseucht von seinem unerschütterlichen Glauben macht er das was diese Leute immer machen. Picken sich einen Satz aus der Bibel und legen dann los mit tausenden Nebenschauplätzen, beeindrucken mit Schriftkenntnissen, beeindrucken mit Geschichtskenntnissen, beeindrucken mit griechischem und hebräischem O-Ton, sodaß der Zuhörer nach einer Stunde sich wohl noch einbildet, was gelernt zu haben, obwohl er nur zugeschüttet wurde mit zugegeben umfangreichen Informationen, allerdings am Thema vorbei, komplett vorbei – Totalschaden.

          Dabei hätte man anfangs noch hoffen können, es könnte diesmal anders werden. Er fängt an indem er drauf besteht, Jesus Christus hätte hier für den Leser spezielle Aufmerksamkeit erbeten, für jeden Leser sozusagen. Er unterstreicht mit Nachdruck, Jesus Christus hätte kein anderes Buch des AT jemals zitiert oder zum Studium anempfohlen. Nur Daniel! Doch dann wie bei diesen “Predigern” immer wieder festzustellen, dann geht er dazu über, naht- und hemmungslos, sein Programm abzuspulen, seine Dogmatik zu untermauern, seinen Freimaurer-Job zu machen, wie gesagt beeindruckend.

          Es liest Hesekiel, er liest die Offenbarung, er springt mal eben zu Moses, und dann ohne mit der Wimper zu zucken zu Saulus aka Paulus. Doch was von dem Christus oder war es der Jesus empfohlen wird, nämlich bei Daniel nachzulesen, was es auf sich hat mit dem Gräuel der Verwüstung, das kommt ihm gar nicht in den Sinn, da kommt er gar nicht zu vor lauter Sabbath-(g)Eiferei, der arme Irre. Ich meine das nicht beleidigend, doch wie soll man einen nennen, der das was er predigt selber nicht tut? Für ihn ist die Bibel das Wort Gottes, jedes Wort, sagt er.. Daß das Buch Daniel eine Fälschung ist (keine Fälschung ohne Wahrheit, weil macht ja keinen Sinn) würde er weit von sich weisen. Auch wenn man nachweist, daß z. B. die Lehre von den 4 Zeitaltern die Lehre vom Goldenen, Silbernen, Bronzenen und vom Eisernen Zeitalter, die Nebukadnezar angeblich geträumt haben soll, bereits bei Hesiod …..Nein er würde es nicht hören wollen, es würde sein Konzept (zer)stören. Er würde vieles mehr gerade zu diesem Buch nicht hören wollen und jeglichen Hinweis auf die wahre Autorschaft als satanisch und dämonisch zurückweisen und mit nicht endenden Bibelzitaten befeuern, die zwar alle unsinnig und zusammenhanglos wären, so würde es aber laufen.

          Dabei hat er aber doch grade noch gesagt, Jesus Christus hätte gesagt, “Wenn ihr sehen werdet,……wie bei Daniel geschrieben…….und aufmerken soll man usw., das hat er gerade noch gesagt, dieser Prediger, und dann macht er genau das nicht, er macht es einfach nicht. Man könnte mit dem Fuß aufstampfen, bei soviel Ignoranz.

          Ob man mal einen ausführlichen Kommentar unter das Video? oder hier her vielleicht oder überhaupt? Abgelehnt! weil wenn man versehentlich in dieser Sache doch den Worten des Christus mal nachgeht und sich nicht von solchen “Predigern” verführen lässt, wird gerade in dieser Sache deutlich gesagt, dass zur Zeit des Endes viele geprüft und gereinigt würden und die Unverständigen, die würden es nicht verstehen, aber die Verständigen die würden es verstehen.” Daniel 12,10

        11. 5.1.3.11

          Hölderlin

          “Der einzige Weg zum Feld und seinen Informationen führt über Steiner, behauptet Steiner. Den Schamanismus gibt es seit der Steinzeit, aber Steiner allein
          weiß, dass das alles so nur Quatsch ist und nur sein Weg der einzig wahre, glückseligmachende.”

          NEIN, NICHT Rudolf Steiner behauptet DAS, sondern Du! Aber noch nicht einmal DAS bemerkst Du! Rudolf Steiner gab lediglich seine Erkenntnisse weiter, ob
          irgendein Individuum diese Erkenntnisse aufnimmt, bleibt Sache des Individuums. Was bitte schön soll Schamanismus mit sinnlichkeitsfreiem, reinen Denken
          zu tun haben, welches Voraussetzung ist, um die Durchdringung der Wahrnehmungen (in der geistigen Welt) mit eigenen Vorstellungen auszuschließen?
          Nur durch reines Denken, wie eben beschrieben, dringt man zur Wahrheit durch, nicht durch Trance, in die man kommt, indem man sich mit Drogen
          vollpumpt.

          Kennst Du überhaupt den Unterschied von reinem Denken zum alltäglichen Denken, welches hier und in vielen anderen sog. “Wahrheitsmedien” auf der Tages-
          ordnung steht? Mit Schamanismus gelangt man niemals zum reinen Denken, wie sollte das denn auch funktionieren, wenn man sich in Trance befindet?

          Es geht hier um ein Denken welches nicht mehr nur Abbild einer vorgestellten “Wirklichkeit” ist, sondern um die Wirklichkeit selbst, die sich in ihrem
          geistigen Charakter offenbart.

          Schamanismus=Götzendienst – Kirchentum=Götzendienst!!!

          “Und dasjenige, was nun ins Schlechte wirkende orientalische, nordasiatisch-orientalische Magie genannt werden kann, das ist die ins Sinnliche auf unrecht-
          mäßige Weise versetzte Tatsachenwelt des Pleromas, zu der man einstmals den Seelenblick aufgerichtet hat. Die magische Zauberei der Schamanen und ihr
          Nachklang in Mittel und Nordasien – der Süden von Asien wurde ja auch angesteckt, hat sich aber verhältnismäßig freier erhalten davon – , das ist die dekadente
          Form der alten Pleroma-Anschauung. Physisch-sinnliche Zauberei trat an die Stelle der Teilnahme der menschlichen Seelenwirksamkeiten an den Götterwelten
          des Pleromas. Was die Seele tun sollte und ehemals getan hat, das wurde mit Hilfe von sinnlich-physischen Zaubermitteln versucht. Eine ganz ahrimanisierte
          Pleroma-Tätigkeit wurde gewissermaßen dasjenige, was auf der Erde getrieben wurde und was namentlich von den an die Erde angrenzenden, nächsten Geistes-
          wesen getrieben wurde, wovon aber die Menschen angesteckt wurden.” Rudolf Steiner GA 225, Seite 124.

        12. 5.1.3.12

          arabeske-654

          Aah, noch einer der gerne seinen Abschied vom Abschied feiert. Reines Denken ist das Wirken des Geistes in seiner selbst, in Abkehr von dem, was er nicht ist.
          Dein Denken ist nicht das Deine, sondern das von Steiner. Also philosophiere nicht vom reinen Denken.

        13. 5.1.3.13

          Andy

          Da geben wir doch über Bruder Rudolf Steiner glatt auch noch was zum Besten:

          “Die Thesen des Herrn Rüggeberg sind deshalb besonders gefährlich, weil er sich als Aufklärer über Machenschaften der jüdischen Orthodoxie und der katholischen Kirche darbietet und damit in nationalen Kreisen Vertrauen erwirkt. Wie aber bei der Besprechung seines o.g. Buches in “M. u. M”, S. 996f, 1991, bereits ausgeführt, handelt es sich bei dieser Aufklärung um den bekannten “Nibelungenkampf” der Weltmachtfreudigen untereinander, denn Rüggeberg erweist sich als “Steiner-Anhänger” und damit als Jünger einer “tibetanischen” Richtung.”

          Dieser Absatz fiel mir durch reines Denken in die Finger, so wahr mir Gott helfe!

    2. 5.2

      Andy

      Das die Jesuiten schon vor 1652 ihre dreckigen Finger im Spiel hatten, sollte nicht verwundern, sondern Alarmglocken läuten lassen. Die Auftraggeber Napoleons, Illuminaten, Freimaurer und Leichname Loyolas in einträchtiger Zusammenarbeit sind hier enttarnt: Seite 147/148 https://archive.org/details/DasGeheimnisDerJesuitenmachtUndIhrEnde/page/n147
      Ein eigenartiger Hinweis auf Seite 145 wo zwei blonde Frauen (1650) in die Wolken auf den Jesuitengeneral Loyola (Christus quasi praesens) schauen. Zusammenhänge mit der weiblichen Sphinx sind selbstverständlich rein zufällig.

      Reply
      1. 5.2.1

        arabeske-654

        Selbstverständlich ist es auch rein zufällig, das sie die “Traumstele” zurück gelassen haben, die auch im Mosaismus auftaucht, und den Rest verschwinden ließen.

        Reply
        1. 5.2.1.1

          Adrian

          Hier geht’s um deine fröhlich katholischen Evangelien im Detail.

          Viel Spass dabei. 🙂

    3. 5.3

      Bettina

      Also ich finde den Norman recht ……durchwachsen würde ich mal sagen.
      Vor allem gehört er einem bestimmten Völkchen an, das ja bekanntlich seine eigene individuelle Wahrheit besitzt und von daher, beäuge ich ihn sehr, sehr kritisch.

      Das ist jetzt nur meine Meinung, weil ich ihm halt auch mal eine Zeit gefolgt bin und recht schnell, seltsame Widersprüche (da können die ja nix für, es ist einfach so) in seinen eigenen Aussagen gefunden habe.
      In irgend einem seiner Videos erwähnt er die Auserwähltheit, mir ist das recht gut im Sinn geblieben.

      Reply
    4. 5.4

      GvB

      http://www.reinis-welten.de/grenzwissenschaft/vergessenezivilisationen/dasalterdersphinx/index.html

      https://hlub.video/video/k6tka5rfhr7nefbt3fu2tp.html

      https://www.youtube.com/watch?v=ZuTTTBFKi7A

      Manche Forscher sagen:Die Sphinx war ein Löwe .. erbaut ca. 14.500 bis 15.000 Jahre BC.(also im Zeitalter des Sternzeichen LÖWE).
      …nach dem ersten Hochwasser stand die Skulptur lange im Wasser..
      ca. vor 5000 Jahren wurde die Skulptur “umgestaltet”.. der gr. Löwenkopf wurde ein kleinerer “Pharaonenkopf”(Man sieht das an den nicht zusammenpassenden Proportionen von Löwenleib und Menschenkopf).

      Die jüngere Datierung(Alter, ca. 4500 Jahre) ist aber realistischer, da die Substanz der Sphinx aus Meeres-Sedimenten, kalkhaltigem Gestein besteht, der nun durch die wieder steigenden Grundwasser ..da salzhaltig.. sich auflöst.

      und die Suche nach der “Halle der Aufzeichnungen” geht weiter…

      Reply
    5. 5.5

      arkor

      interessante Infos. Die gezogenen Schlüsse sind eher mau. Da fällt mir der eine Indiana Jones Film ein, in dem die Nazis intensiv gruben und der ägyptische Gräberfreund von Indiana Jones meinte…..”es ist fast, als ob die Pharaonen zurück gekehrt wären.”

      Reply
  3. 4

    arabeske-654

    Über dem Gesetz
    Veröffentlicht am 1. April 2019 von Analitik

    Noch mal zum Thema Schüler-Demos, die gerade durchs Dorf getrieben werden. Das ganze Spiel hat eine sehr wichtige Facette – es bringt den Kindern bei, dass sie über dem Gesetz stehen, wenn sie “Aktivisten” sind. Sie könnten Freitag Nachmittag genauso gut auf die Straße gehen wie Freitag Vormittag, aber für die Organisatoren (und damit meine ich nicht das Greta-Gesicht, sondern die Leute, die sich mehrere Ebenen hinter ihr verstecken) ist es sehr wichtig, dass die Demos vormittags stattfinden. Damit wird ein Gesetzesverstoß provoziert (dessen sich die Schüler absolut bewusst sind) und der mediale Zirkus samt riesiger Lobhudelei, der dabei über die Kinder ergossen wird, sagt ihnen: “Du bist ein Aktivist, und als solcher darfst du das Gesetz missachten, denn deine Mission ist wichtiger”.

    Das ist ein übler Virus für die Kinder. Das ist ein übler Virus für die Gesellschaft. Der Virus wird bewusst und planmäßig in die Gehirne installiert. Der Virus wird nicht zum Spaß installiert, sondern um das Betriebssystem Deutschland zu lähmen, wenn der Virus aktiviert wird.

    http://analitik.de/2019/04/01/ueber-dem-gesetz/

    Reply
    1. 4.1

      Andy

      Hochgradige Freimaurer/Jesuiten passen in ein solches Mosaik.

      Reply
    2. 4.2

      GvB

      @Arabeske-654.. Genau das ist es, was hinter der verbiesterten und altklugen GRETA- (und dem Hype um sie)…steckt:
      …. die Leute, die sich in mehreren Ebenen hinter ihr verstecken.
      Sie wird von einem Propaganda-Apparat unterstützt.
      Sie ist leicht indoktrinierbar(hat auch noch das Asperger-Syndrom)
      Sie wird in Europa “herumgereicht” …
      usw.
      Was man sehen kann ist Gehirnwäsche..Propaganda und Indoktrination.

      Heute die Kinderfängerin von Europa.
      Früher nannte man sojemand den Rattenfänger von “Hameln”.

      Reply
  4. 3

    Erwin

    Gesundheitsrisiko 5G ? :

    Reply
    1. 3.1

      Erwin

      Artikel 13 – Maßnahmen für das Leben in einem repressiven Staat

      Mit der EU Abstimmung zum Artikel 13 nimmt das Ende der freien Meinung im Internet ein Ende.

      Demnächst werden Meinungsäußerungen nur noch auf monopolistischen Plattformen möglich,

      wobei der Artikel 13 zum Urheberrecht die Monopole mittels Eintrittsbarrieren etabliert.

      Diese werden dann Herrscher über die freie Meinungsäußerung und entscheiden nach ihrem Willen

      über Zulässigkeit der Posts. Wenn Ihr also jetzt politisch aktiv werden wollt, um etwas zu verändern,

      dann ist hier die ” 9 Schritte – Anleitung ” dazu. :

      Reply
      1. 3.1.1

        arkor

        EU-Gesetze? Sind Richtlinien, die nur durch nationale Parlamente zu Gesetzen werden, welches durch die Bundesrepublik übrigens gänzlich nicht gegeben ist. Also gegenstandslos.
        Weiter Müll, statt echtes Recht verbreiten?
        Armand Korger
        11. September 2018 ·
        eine europäische Behörde? …nein so was gibt es nicht…und eine Asylbehörde schon gar nicht…und kann es nicht geben, wie der Artikel sowieso zugibt…ebenso wenig wie es EU-Gesetze gibt ..und wie jeder am Brexit sehen kann, braucht es nicht einmal eine Kündigung um die EU zu verlasen, was heißt, dass gar kein bindendes Vertragswerk vorliegt.
        https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1820680421333901

        Reply
  5. 2

    Atlanter

    Deutsche unverfälschte Geschichte, vom ”Dreißigjährigen Krieg”, bis zum ”Zweiten Dreißigjährigen Krieg”

    https://www.youtube.com/watch?v=uLkbKOE2lJY

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archivindex.html

    Reply
  6. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Von dem Zeitpunkt an ging es nur noch darum den Krieg vom Zaun zu brechen

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply
    2. 1.2

      arkor

      wird jeweils akualisiert:
      alliierter Mandatsvertreter Maas, darf bei Auftakt des UN-Sicherheitsrats nicht anwesend sein. Erklärt wird dies wieder einmal mit einer der nun schon berühmten Pannen im Flugbetrieb.
      Ich denke wir wissen alle, wie akkurat Deutsche bei der Bundeswehr die Dinge warten. Glaube ich also nicht, an diese Pannenserie.

      Es dürfte sehr wahrscheinlich sein, dass die deutsche Frage, wie wohl schon seit einiger Zeit bei diesem Treffen im Vordergrund steht. I

      Ich kann nur sagen, dass die Angelegenheit des Deutschen Reiches gewaltig an Fahrt aufnimmt, also sollte insbesondere auch auf Ebene des Lupoblogs intensiver daran gearbeitet werden, dass sich die Kräfte hier einfinden, sammeln und informieren, damit die Bevölkerung nicht vollends überfahren wird von den Entwicklungen.

      Es sollte verteilt werden, es sollten sich Kreise bilden, in denen die aktuellen Erfahrungen ausgetauscht und diskutiert werden und aus denen heraus die Sache des Deutschen Reiches informativ und wo nötig mit der nötigen Feinfühligkeit an Unbedarfte herangetragen wird, damit die Menschen keine Schockzustände erfahren. Insbesondere ist die Verteilung in den sozialen Medien wichtig.

      Das DEUTSCHE REICH IST DA!!!!! Niemand kann dies verhindern, oder negieren, verschweigen, bestreiten. Es ist nun Sache des deutschen Volkes, dies in aller Ruhe und mit Gründlichkeit weiterzutragen. Zeit zum Aufwachen und zwar zum wahren Aufwachen, meine verehrten Volksgeschwister!

      Es gibt keinen Grund für irgendwelche Befürchtungen, außer der Angst, wieder handlungsfähig zu sein.

      Der lupoblog, ist ohne Zweifel, eine der wichtigsten Seiten, vielleicht die wichtigste Seite, der Welt geworden, was sich jeder der hier mitwirkt vor Augen halten sollte und demnach sollte man sich auch verhalten.

      Armand Hartwig Korger

      arkor
      31. März 2019 at 8:17
      Armand Korger
      22. März um 12:08 ·
      Armand Korger
      15. März um 12:14 ·
      Deutsche stellt Euch hinter Eure Rechte, denn nur wer sich hinter seine Rechte stellt, hat Rechte. Es gibt keine von Dritten zugewiesenen Rechte.
      Was ist ein Mensch wert, der Rechte in der Rechtsfolge ererbt und sie nicht vertritt, sie aufgibt? Er ist der größte Feind seiner eigenen Kinder.
      Es ist nicht die höchste Pflicht eines jeden Staatsangehörigen, aber KEINE RECHTE OHNE PFLICHTEN!

      Einer ging voran und Mutige sind gefolgt und haben die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes rechtswirksam erzwungen zum 24.09.2017 und nun ist jeder Deutsche verpflichtet sich hinter seine Rechte zu stellen.

      Verteilt dieses Beispiel …und denkt daran…IHR HABT NUR DIE WAHL Euch FÜR oder GEGEN Eure Rechte zu entscheiden, aber KEINE WEITERE!

      72 lange Jahre, was das deutsche Volk in der Handlungsfähigkeit, war eine Farce in der Welt, gegenstandslos und ohne Vertretung und Repräsentanz und ohne gültige vertretende Gewalten. Alles, was die Deutschen im Rahmen des nicht rechtsfähigen und vertragsfähigen alliierten Mandatsorgans Bundesrepublik Deutschand und seiner -länder (und Österreich und der DDR) machten, machte Sie zur größtmöglichen Realsatire gegen sich selbst und gegen das Recht!

      Wie lange könnt Ihr noch gegen die Rechte Eurer Kinder, Schwestern, Brüder, Mütter, Vöter, …gegen Euch selbst… arbeiten und noch in den Spiegel schauen?
      ICH, könnte es nicht! Ich könnte weder MEINER FAMILIEN NOCH EUREN KINDERN in die AUGEN schauen…und HABE deren UNVERÄUSSERLICHE RECHTE ERZWUNGEN UND GARANTIERT!

      Es gibt KEINEN Weg jenseits des Rechts und KEINEN weiteren Weg im Recht, sondern man kann ihm nur FOLGEN!

      Der Eintritt in die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, des Deutschen Reiches und die damit verbundene eingetretene Handlungsunfähigkeit der Feinde des Deutschen Reiches, des deutschen Volkes, der UN-UNO, ist ohne Zweifel, das bedeutendste Ereignis, seit 1945 und stellt, angesichts der Übermacht des Feindes, eine Unglaublichkeit dar….und doch ist es geschehen.

      Armand Hartwig Korger
      Deutsches Reich, 16.03.2019

      Posted by Maria Lourdes – 17/03/2018
      https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2069278349807439

      Der Deutsche, Staatsangehöriger des Deutschen Reiches,
      Richard Gerblinger zeigt sich handlungsfähig.
      Richard Gerblinger – stellt sich hinter die verbindliche völkerrechtliche Erklärung, zeigt auch damit seine eigene Handlungsfähigkeit und zwingt die alliierte BRD-Justiz unter die Rechtsabarbeitung des seit 23.9.2017, mit endgültiger Rechtswirksamkeit zum 24.9.2017, in die beginnende Handlungsfähigkeit eingetretenen Deutschen Reiches.

      Theo Weigel sagte: „..das deutsche Reich ist nicht untergegangen…“ >>>hier>>>.
      Maria Lourdes sagt: „…Ja es existiert, aber wo und wie und warum..?“ Die Antwort >>> hier >>>.

      Richard Gerblinger zeigt sich handlungsfähig
      Der Hintergrund sind Gerichtsverfahren, die gegen den Menschen, die natürliche Rechtsperson und in der Rechtsfolge stehenden Deutschen Richard Gerblinger geführt wurden.

      Den Inhalt in diesem Falle zu schildern wäre hier jetzt zu komplex. Aber es geht hier auch nicht darum hier zu klären, ob die BRD-Justiz Richard Gerblinger Unrecht angetan hat. Es geht darum, dass Herr Gerblinger, wie alle Deutschen von der alliierten BRD-Justiz als handlungsunfähig behandelt wurden und so überhaupt diese Verfahren auf diese Art und Weise von statten gehen konnten und es geht darum, dass Herr Gerblinger wie alle Deutschen ein unveräußerbares Recht auf Recht hat und dementsprechend auf rechtmäßige Verfahren.

      Doch die Zeiten dieser WILLKÜR ist VORBEI!
      Was hat sich geändert seit der verbindlichen völkerrechtlichen Erklärung und ihrer Rechtswirksamkeit?

      Es hat sich geändert, dass das deutsche Volk fortan nicht mehr handlungsunfähig ist und nun die Möglichkeit hat, die gegen sie gerichteten Verfahren umzuhebeln ins Deutsche Reich, was bedeutet, dass die BRD kein Verfahren gegen einen Deutschen mehr abschließt, sondern dieser Fall, sofern der Deutsche dies wünscht, zur Bearbeitung erst einmal zeitlich offen, aber niemals verjährend, da es keine Verjährung für die BRD gibt, ins Deutsche Reich verlagert wird, ohne dass irgendeine Instanz der BRD etwas daran ändern könnte.

      Wo grobes Unrecht begangen wurde wird das Deutsche Reich tätig werden. Das Deutsche Reich bearbeitet nach dem, nach wie vor gültigen Staatsrecht, unter der Beachtung der völkerrechtlichen Realitäten und Vorgaben in Rechten und Pflichten. Dabei betrachtet sie die natürliche Person des Rechts und jeweils in ihrem Verhältnis zum gültigen Staatsrecht und Völkerrecht.

      Selbstverständlich bleibt die Rechtsabarbeitung der alliierten Verwaltungsinterna als solches, also als Organe der Alliierten, bei den verwaltenden und besetzenden Mächten.

      Was heißt dies?
      Jedes Unrecht der alliierten BRD-Organe ist ein Unrecht des alliierten Verwalters und dieser ist verantwortlich seinen völkerrechtlichen Pflichten nachzukommen, sprich, er macht sich das Unrecht zu eigen oder stellt die Verantwortlichen der BRD selbst vor Gericht um sich zu distanzieren.

      Ich danke Richard Gerblinger, denn er zeigt, dass er kein handlungsunfähiger Kriegsgefangener ist, wie alle Deutschen nun, aber eben das Bewusstsein darum hat.

      Das Schöne und Gute liegt in der Einfachheit, denn es muss niemand mehr die ‚völkerrechtliche Erklärung‘ irgendwo ausdrucken und hinschicken, sondern es reicht sich bei JEDER GELEGENHEIT und gegenüber JEDER „INSTITUTION“ darauf zu berufen, weil DIESE SIE ZU KENNEN HABEN!

      Kennen diese Institutionen die ‚völkerrechtliche Erklärung‘ und den damit verbundenen Rechtsbestand sowie Handlungsfähigkeit nicht, so sind diese selbst GEZWUNGEN sich an die UN, die besetzenden oder verwaltenden Staaten oder dem alliierten BRD-Organ sich zu wenden um sich diesen nahebringen zu lassen.

      Dabei gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

      Richard-Gerblinger-Klage-völkerrechtliche Erklärung PDF

      Quelle: Armand Hartwig Korger – Deutsches Reich

      übernommen von:
      https://templerhofiben.blogspot.com/…/staatsangehoriger-des…

      https://rsvdr.wordpress.com/…/staatsangehoeriger-des-deuts…/

      lupocattivoblog.com/…/staatsangehoeriger-des-deutschen-rei…/

      https://lupocattivoblog.com/…/voelkerrechtliche-verbindlic…/

      Armand Korger
      15. März um 12:14
      Deutsche stellt Euch hinter Eure Rechte, denn nur wer sich hinter seine Rechte stellt, hat Rechte. Es gibt keine von Dritten zugewiesenen Rechte.
      Was ist ein Mensch wert, der Rechte in der Rechtsfolge ererbt und sie nicht vertritt, sie aufgibt? Er ist der größte Feind seiner eigenen Kinder.
      Es ist nicht die höchste Pflicht eines jeden Staatsangehörigen, aber KEINE RECHTE OHNE PFLICHTEN!

      Einer ging voran und Mutige sind gefolgt und haben die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes rechtswirksam erzwungen zum 24.09.2017 und nun ist jeder Deutsche verpflichtet sich hinter seine Rechte zu stellen.

      Verteilt dieses Beispiel …und denkt daran…IHR HABT NUR DIE WAHL Euch FÜR oder GEGEN Eure Rechte zu entscheiden, aber KEINE WEITERE!

      72 lange Jahre, was das deutsche Volk in der Handlungsfähigkeit, war eine Farce in der Welt, gegenstandslos und ohne Vertretung und Repräsentanz und ohne gültige vertretende Gewalten. Alles, was die Deutschen im Rahmen des nicht rechtsfähigen und vertragsfähigen alliierten Mandatsorgans Bundesrepublik Deutschand und seiner -länder (und Österreich und der DDR) machten, machte Sie zur größtmöglichen Realsatire gegen sich selbst und gegen das Recht!

      Wie lange könnt Ihr noch gegen die Rechte Eurer Kinder, Schwestern, Brüder, Mütter, Vöter, …gegen Euch selbst… arbeiten und noch in den Spiegel schauen?
      ICH, könnte es nicht! Ich könnte weder MEINER FAMILIEN NOCH EUREN KINDERN in die AUGEN schauen…und HABE deren UNVERÄUSSERLICHE RECHTE ERZWUNGEN UND GARANTIERT!

      Es gibt KEINEN Weg jenseits des Rechts und KEINEN weiteren Weg im Recht, sondern man kann ihm nur FOLGEN!

      Der Eintritt in die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, des Deutschen Reiches und die damit verbundene eingetretene Handlungsunfähigkeit der Feinde des Deutschen Reiches, des deutschen Volkes, der UN-UNO, ist ohne Zweifel, das bedeutendste Ereignis, seit 1945 und stellt, angesichts der Übermacht des Feindes, eine Unglaublichkeit dar….und doch ist es geschehen.

      Armand Hartwig Korger
      Deutsches Reich, 16.03.2019

      Posted by Maria Lourdes – 17/03/2018
      https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2069278349807439

      Der Deutsche, Staatsangehöriger des Deutschen Reiches,
      Richard Gerblinger zeigt sich handlungsfähig.
      Richard Gerblinger – stellt sich hinter die verbindliche völkerrechtliche Erklärung, zeigt auch damit seine eigene Handlungsfähigkeit und zwingt die alliierte BRD-Justiz unter die Rechtsabarbeitung des seit 23.9.2017, mit endgültiger Rechtswirksamkeit zum 24.9.2017, in die beginnende Handlungsfähigkeit eingetretenen Deutschen Reiches.

      Theo Weigel sagte: „..das deutsche Reich ist nicht untergegangen…“ >>>hier>>>.
      Maria Lourdes sagt: „…Ja es existiert, aber wo und wie und warum..?“ Die Antwort >>> hier >>>.

      Richard Gerblinger zeigt sich handlungsfähig
      Der Hintergrund sind Gerichtsverfahren, die gegen den Menschen, die natürliche Rechtsperson und in der Rechtsfolge stehenden Deutschen Richard Gerblinger geführt wurden.

      Den Inhalt in diesem Falle zu schildern wäre hier jetzt zu komplex. Aber es geht hier auch nicht darum hier zu klären, ob die BRD-Justiz Richard Gerblinger Unrecht angetan hat. Es geht darum, dass Herr Gerblinger, wie alle Deutschen von der alliierten BRD-Justiz als handlungsunfähig behandelt wurden und so überhaupt diese Verfahren auf diese Art und Weise von statten gehen konnten und es geht darum, dass Herr Gerblinger wie alle Deutschen ein unveräußerbares Recht auf Recht hat und dementsprechend auf rechtmäßige Verfahren.

      Doch die Zeiten dieser WILLKÜR ist VORBEI!
      Was hat sich geändert seit der verbindlichen völkerrechtlichen Erklärung und ihrer Rechtswirksamkeit?

      Es hat sich geändert, dass das deutsche Volk fortan nicht mehr handlungsunfähig ist und nun die Möglichkeit hat, die gegen sie gerichteten Verfahren umzuhebeln ins Deutsche Reich, was bedeutet, dass die BRD kein Verfahren gegen einen Deutschen mehr abschließt, sondern dieser Fall, sofern der Deutsche dies wünscht, zur Bearbeitung erst einmal zeitlich offen, aber niemals verjährend, da es keine Verjährung für die BRD gibt, ins Deutsche Reich verlagert wird, ohne dass irgendeine Instanz der BRD etwas daran ändern könnte.

      Wo grobes Unrecht begangen wurde wird das Deutsche Reich tätig werden. Das Deutsche Reich bearbeitet nach dem, nach wie vor gültigen Staatsrecht, unter der Beachtung der völkerrechtlichen Realitäten und Vorgaben in Rechten und Pflichten. Dabei betrachtet sie die natürliche Person des Rechts und jeweils in ihrem Verhältnis zum gültigen Staatsrecht und Völkerrecht.

      Selbstverständlich bleibt die Rechtsabarbeitung der alliierten Verwaltungsinterna als solches, also als Organe der Alliierten, bei den verwaltenden und besetzenden Mächten.

      Was heißt dies?
      Jedes Unrecht der alliierten BRD-Organe ist ein Unrecht des alliierten Verwalters und dieser ist verantwortlich seinen völkerrechtlichen Pflichten nachzukommen, sprich, er macht sich das Unrecht zu eigen oder stellt die Verantwortlichen der BRD selbst vor Gericht um sich zu distanzieren.

      Ich danke Richard Gerblinger, denn er zeigt, dass er kein handlungsunfähiger Kriegsgefangener ist, wie alle Deutschen nun, aber eben das Bewusstsein darum hat.

      Das Schöne und Gute liegt in der Einfachheit, denn es muss niemand mehr die ‚völkerrechtliche Erklärung‘ irgendwo ausdrucken und hinschicken, sondern es reicht sich bei JEDER GELEGENHEIT und gegenüber JEDER „INSTITUTION“ darauf zu berufen, weil DIESE SIE ZU KENNEN HABEN!

      Kennen diese Institutionen die ‚völkerrechtliche Erklärung‘ und den damit verbundenen Rechtsbestand sowie Handlungsfähigkeit nicht, so sind diese selbst GEZWUNGEN sich an die UN, die besetzenden oder verwaltenden Staaten oder dem alliierten BRD-Organ sich zu wenden um sich diesen nahebringen zu lassen.

      Dabei gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

      Richard-Gerblinger-Klage-völkerrechtliche Erklärung PDF

      Quelle: Armand Hartwig Korger – Deutsches Reich

      übernommen von:
      https://templerhofiben.blogspot.com/…/staatsangehoriger-des…

      https://rsvdr.wordpress.com/…/staatsangehoeriger-des-deuts…/

      lupocattivoblog.com/…/staatsangehoeriger-des-deutschen-rei…/

      https://www.lupocattivoblog.com/…/richard-gerblinger-klage-…

      REPLY
      1.3.1
      arkor
      31. März 2019 at 9:07
      Es war ein langer Weg und in Gedanken bin ich bei denen, die soviel, so unendlich viel für das deutsche Volk taten und tun.
      Diejenigen, welche vor uns und mit uns für die Rechte des deutschen Volkes, einsetzen und einsetzen.

      Wie konnte es passieren, was ist der Grund, dass einem Volk, immer wieder versucht wurde den endgültigen Garaus zu machen, seine Existenz zu vernichten,
      einen kompletten Völkermord an ihm durch zu führen?
      Nun mit dem Versuch der Rassevermischung? Doch auch dieser Plan, wie alle, die gegen das deutsche Volk gerichtet sind, scheitern.

      Es sind, es wirkt grotesk, aber es ist wahr, besonders die Feinde, die den deutschen Rechtsstand, vom Mai 1945 einfroren und ihn über das Völkerrecht garantiert haben und garantieren mussten. Und so ist im Einklag der vertraglichen Lage, mit allen Kriegsvertragsstaaten, durch die gültige Gesetzgebung des Deutschen Reiches immer gültig gewesen. Nur eben nicht vollzogen.

      Mit der verbindlichen völkerrechtlichen Erklärung, ist der Verzug des Rechts unbefristet eingetreten mit Wirkung zum 24.09.2017, ohne, dass das alliierte Mandatsorgan oder selbst die Alliierten etwas daran ändern könnten.

      Was heißt Garantie des Rechtsstandes? Es heißt jeder Amerikaner beispielsweise hat für die Vertragseinhaltung gerade zu stehen und dafür zu sorgen, dass seine Vertretungen, Repräsentanzen, bis hinauf zum Repräsentant Präsident, ihre Kompetenzen wahrnehmen, zu was sie verpflichtet sind, ohne diese überschreiten zu dürfen. Beides, das nicht wahrnehmen der Kompetenz, wie auch die Überschreitung, führt jeweils zu Delegitimation.

      Und so ist das, jeweils unterschiedlich nach den Ebenen der Verwaltung und Besetzung, die völlig für sich stehen. Mit Wirkung zum 24.09.2017 hat die Besetzung faktisch geendet und ich habe den aktiven Kriegszustand wiederhergestellt. Alles, also ALLES wurde revidiert und ist in Frage gestellt. Das betrifft sämtliche Militärgerichtsprozesse, wie beispielsweise auch die Nürnberger Urteile.

      DIESE DÜRFEN AUF DEUTSCHEN BODEN NICHT MEHR ALS GRUNDLAGE ANGEFÜHRT WERDEN, also als sogenannten juristische Offenkundigkeit.

      DIE JURISTISCHE OFFENKUNDIGKEIT, die die Militärgerichtsurteile darstellten, als Akt der Willkür, gegen das deutsche Volk, IST ZUM 24.09.2017 GEGENSTANDSLOS!

      Hierauf kann sich jeder, wie auf alles andere, MIT RECHT, berufen.

      Deshalb sollte jeder sogenannte Staatsanwalt, Richter, Rechtsanwalt, der BRD und seiner -länder, nicht mehr bearbeiten, wo Rechte von Deutschen in irgendeiner Form in seinem Bestand als Träger der Rechte bearbeitet werden. DIES SAGE ICH IN EUREN UREIGENSTEN INTERESSE UND EURER FAMILIEN und allem und alles, was EUCH wichtig zu sein hat.

      Das Deutsche Reich WILL nicht gegen Deutsche vorgehen müssen!
      Also ZWINGT DAS DEUTSCHE REICH nicht dazu!

      Ihr werdet allesamt, aus dem alliierten Mandatsorgan herausgelöst, WAS IHR EIGENTLICH SCHON SEID! Und das alliierte Mandatsorgan, SAMT SEINER PARTEIEN, denn es gibt nur eine Partei auf deutschen Boden, verbleiben bei den Alliierten. Diese haben staatliche Institutionen, welche sich hierum kümmern müssen…wenn sie ihre Legitimität erhalten wollen…sie werden also gezwungen werden, was heißt, dass JEDER ORDENTLICHE STAAT, sehr viele STARKE INTERESSEN; ureigene Interessenhat, an einer kompletten und umfassenden WIEDERHERSTELLUNG des DEUTSCHEN REICHES!

      Es reicht EIN AMERIKANER, EINE FRANZOSE, EIN ENGLÄNDER….etc…der die gleiche Konsequenz wie ich in etwa (Exekutierung droht ihm nicht) aufweist und er könnte, wenn die Institutionen der Feinde ihrer Arbeit nicht nachkommen, Staatsgebilde bis ins INNERSTE erschüttern.

      Recht ist einfach, aber es ist eben nichts so einfach mit dem Recht. Zum Glück und Gott sei Dank…..solange es WAHRE MÄNNER und WAHRE FRAUEN gibt, die sich hinter ihre Rechte stellen.

      Ich habe mich in einer Art und Weise festgelegt, für die Rechte des deutschen Volkes einzutreten, weil sie eben meine Rechte sind, DIE KEINE ALTERNATIVE ZULÄSST!
      Und genau so ist RECHT!
      Es gibt KEINE ALTERNATIVE!

      Es gibt Männer und Frauen in diesem Lande, über die wurde ein Terror durch sogenannte Verfahren der BRD durch die ALLIIERTEN ausgeschüttet. Ihr Leben, dass sie mit angenehmen Dingen verbringen hätten können, es sich bequem machend in dem BIOHOF des alliierten Gefangenenlagers im offenen Vollzug, teils offen, ihr Leben wurde fortan zu einem Kampf, den sie mit Kraft ihres Geistes, ihres Mutes und dem Einsatz und oft Verlust ihrer existenziellen Mittel, gegen die MITTEL des alliierten Organs führen mussten.
      Wer glaubt, dass sich dieser psychische Terror, gegen den Willen und den Geist und eben anderen Mitteln gegen den Körper der Menschen wesentlich von den direkten Kriegsmaßnahmen unterscheidet, täuscht sich. ES SIND UND WAREN KRIEGSMASSNAHMEN!
      Und als SOLCHE und NUR SOLCHE werden sie vom DEUTSCHEN REICH gewertet!

      Doch all Diese und es ist völlig egal, ob ihre Ausführungen gegenüber dem alliierten Mitteln des Mandatsorgans teils oder in gänze richtig oder falsch waren. Wichtig allein, war der Widerstand.
      Und dieser Widerstand, die unzähligen Verfahren gegen Deutsche, die in WIRKLICHKEIT Verfahren, gegen DIE RECHTE DER DEUTSCHEN SIND, waren die Grundlage für den EINTRITT IN DIE HANDLUNGSFÄHIGKEIT!!!!!!!!!
      Ohne diese MUTIGEN MÄNNER UND FRAUEN, die sich als beste Essenz des Volkes gezeigt haben, wäre es nicht MÖGLICH gewesen, weil sie IMMER IHRE HANDLUNGSFÄHIGKEIT gezeigt haben.
      KEIN EINZIGES OPFER, welches im Namen und des Rechts des deutschen Volkes gegeben wurde; WAR SOMIT UMSONST!

      NIE WIEDER DÜRFEN WIR ZULASSEN, dass sich DEUTSCHE GEGEN DEUTSCHE richten!

      Heute, da wir so sehr am Wendepunkt stehen, in der Frage des LEBEN oder STERBENS als Volk, MUSS SICH JEDER SEINER HERKUNFT seines Blutes, mehr bewusst werden, als je zuvor. Denn was wäre er denn sonst, wenn er und sie kein Bewusstsein haben, woher wir kamen, wer wir sind in der Folge unseres Blutes?

      Mir ist vor langer Zeit bewusst geworden, was es bedeuten würde, nicht nur für uns, sondern auch für andere Völker, wenn das deutsche Volk wirklich vom Erdboden verschwinden würde: Es würde endgültig finster werden!

      Es ist nicht leicht mit den Deutschen…das kann man wahrlich nicht sagen,…aber gerade deshalb, sind sie so wertvoll. Ein Volk mit den herausragenden Fahigkeiten des deutschen Volkes, hat leider auch das Potential diese herausragenden Fähigkeiten zum eigenen Schaden zu richten.

      Es ist wahrlich nicht leicht mit den Deutschen, aber ohne das deutsche Volk, ……..

      Armand Korger
      8. März um 08:52 ·
      Das Deutsche Reich ist wieder da!

      Ein Volk! Ein Recht! Ein Weg!
      Ein Beitrag von Armand Hartwig Korger – Mein Dank, sagt Maria Lourdes!

      https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2060278464040761

      ” … Werte Lupoleser, durch die faktischen Umstände und Gegebenheiten, ist der Lupo-Cattivo-Blog zum wichtigsten Medium auf deutschen Boden geworden…

      …Maria trug und trägt ein großes Risiko, dass Sie hier die Möglichkeit gab und gibt die abgegebenen Erklärungen zum und für das deutsche Volk, dem Deutschen Reich, öffentlichen Raum zu geben…

      …Es wurden bundesweit Gruppierungen, die sich mit der rechtlichen Lage des deutschen Volkes gewarnt sich von mir, Armand Hartwig Korger, zu distanzieren, weil was ich mache, sehr gefährlich sei. (Nur das Problem ist, wer sich von mir distanziert, distanziert sich von seinen Rechten). Das ist korrekt. Man kann an sich nichts Gefährlicheres machen, als sich mit den Feinden des deutschen Volkes anzulegen, nämlich allen Völkern, die allesamt, oft und meist unwissend, zum Feind des deutschen Volkes gemacht wurden.

      Die Mächtigen wissen alle darum.
      Das ist mir bewusst und dementsprechend war mir natürlich klar, dass sich das deutsche Volk zögerlich auf den Weg in seine Rechte machen wird, was an sich vernünftig ist…

      …Nichts desto Trotz muss jemand vorangehen und die Risiken auf sich nehmen,
      denn es gibt KEINE RECHTE, ohne DASS MAN SICH HINTER SIE STELLT und sie VERTRITT.
      Dies ist passiert und passiert weiter und ich denke, es kann jeder sehen, was in der Welt ins Rollen gekommen ist…

      Es würde mich deshalb freuen, wenn Maria und dieser Blog finanzielle Unterstützung und am Besten nicht nur zur Weihnachtszeit finden würde und damit natürlich auch meine und “arabeskes” und aller Arbeit, die hier einen öffentlichen Raum findet…

      …Ich bekomme hiervon nichts und meine Arbeit für das Deutsche Reich bleibt weiterhin bis auf Weiteres unentgeltlich.

      …Es geht also wirklich um die Unterstützung Marias und ihren Blog und ich denke Sie hat es mehr als verdient, denn der größte Teil der Blogger hat sich nicht getraut, diese direkte Konfrontation um die Rechte des deutschen Volkes mitzutragen und schon gar nicht die größeren Blogs.

      …Diesen meinen Beitrag getrauten sich noch viele zu übernehmen und er ist für eine Ausführung zu Recht überaus viel verbreitet worden, was mich freut:
      https://lupocattivoblog.com/…/das-volkerrechtliche-subjekt…/

      …Hier war dann schon erwartungsgemäß Schluss und hat der Mut bei den Meisten, aufgehört, was ich allerdings durchaus verstehen kann. Maria, aber hat es gebracht und ich muss es nicht immer wieder betonen: Die Auswirkungen können nicht weitreichender sein, denn damit fand der Eintritt des Deutschen Reiches in die Handlungsfähigkeit faktisch statt, unumkehrbar und es kann auch nicht noch einmal handlungsfähig gemacht werden, was heißt, dass der Weg, festgelegt ist. Ein rechtlicher Bestand auf den sich jeder beziehen kann UND MUSS, MIT RECHT!

      https://www.lupocattivoblog.com/…/voelkerrechtliche-verbin…/

      VERBINDLICH gefordert und erklärt und bleibt dies UNBEFRISTET, wie ALLE RECHTE, was heißt, die BEREITSCHAFT ZUM KAMPF!
      https://www.lupocattivoblog.com/…/wir-verlangen-die-vollst…/

      …Und so Manches mehr und Weitreichendes ist an Grundlagen faktisch und unumkehrbar geschaffen und jeder Deutsche hat hier nur zwei Möglichkeiten: Sich hinter seine Rechte zu stellen oder eben nicht, was bedeutet, er verdient keine Rechte, da er die Pflichten nicht erfüllen will.

      Ein Volk!

      Ein Recht!

      Ein Weg!

      Das Deutsche Reich ist wieder da…
      Also noch einmal: Ich freue mich über jede Unterstützung für Maria …denn sie hat es verdient.

      gez. Armand Hartwig Korger

      PS: Ich gehörte und gehöre keiner Gruppierung oder Loge, Partei, oder sonst irgend einer Vereinigung an, außer Sportvereinen und bin mit meiner Arbeit immer nur mir selbst verpflichtet gewesen. Arbeite also ausschließlich wirklich nur im Interesse des deutschen Volkes und seiner Rechte, schlicht weil es meine Rechte sind.

      https://lupocattivoblog.com/…/das-deutsche-reich-ist-wiede…/

      REPLY
      1.3.1.1
      arkor
      31. März 2019 at 9:22
      Gibt immer Probleme beim kopieren aus dem Facebook, mit Links, hierüber. Ich bitte dies zu entschuldigen:
      https://lupocattivoblog.com/2018/12/20/das-deutsche-reich-ist-wieder-da/

      Anlässlich Ihres Treffens, den beiden Präsidenten zugeschickt über die US-Botschaft:
      https://lupocattivoblog.com/2018/07/20/wir-verlangen-die-vollstaendige-herstellung-des-deutschen-reiches/

      Bestandserklärung zur Unauflöslichkeit (Endgültigkeit) der Rechte des deutschen Volkes und Ableitung der Träger der Rechte:
      https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

      Eintritt des deutschen Volkes, des Deutschen Reiches in die Handlungsfähigkeit mit Wirkung zum 24.09.2017, Aktivierung des Kriegszustandes, verbunden mit der Handlungsunfähigkeit der UN, alle Fragen des Deutschen Reichs betreffend, in direkter oder indirekter Form: Für das Ende der Handlungsfähigkeit, also der UN, müsste die UN nach der Feindstaatenklausel vorgehen, also direkte Kriegsmaßnahmen gegen das deutsche Volk.

      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/
      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

      1.4
      arkor
      31. März 2019 at 11:38
      Armand Korger
      1 Min. ·
      Das Deutsche Reich erklärt im Namen und des Rechts des legitimen und legitimierenden Träger des Rechts, des deutschen Volkes, rechtsverbindlich und rechtswirksam:

      Wer sich als Deutscher gegen den Bestand der völkerrechtlich gültigen Grenzen der Staaten wendet, verstößt gröbster Weise gegen seine ihm aus der gültigen deutschen Staatsangehörigkeit, des Deutschen Reiches, ergehenden Pflichten und seinen in der Rechtsfolge bestehenden und dem Diesen verpflichtenden Treueeid zum Deutschen Reich und deutschen Volk.
      Des weiteren bestreitet er damit vorsätzlich in ebenso gröbster Weise die bestehenden Staatsgrenzen bestehender Staaten und die Rechte der in diesen Staaten lebenden Träger der Rechte.
      Das Deutsche Reich tritt solchen Bestrebungen mit aller Deutlichkeit entgegen und verweist auf das gültige Staatsrecht und die daraus sich ergebenden Konsequenzen. Weder bestreitet das Deutsche Reich gültige Grenzen in den gültigen Beständen, noch duldet es Diese.
      Diese könnten sein:
      – Entzug der gültigen Staatsangehörigkeit und Eintritt in die selbst verursachte Staatenlosigkeit Dies kommt einem Entzug jeglicher Rechte gleich, doch der Staat hat damit nicht mehr die Pflicht zur Strafverfolgung.
      – Verzug des Rechts wegen des Verrats an Volk und Vaterland im Rahmen des bestehenden rechtlichen Rechtsstandes.

      Da es nach gültigen deutschen Recht im Einklang und garantiert mit allen Vertragsstaaten die Frage nach dem Bestehen im Vertragsstand des aktuellen Rechtsstandes befindet, sind Aussagen solcher Parteien eine Frage der alliierten Verwaltunginterne, die mit Wirkung zum 24.09.2017, als Deutsche nicht mehr wahrgenommen werden sollten und im Falle von Rechtsverstößen in den unbefristeten Verzug des Rechts gehen.

      Armand Hartwig Korger
      Deutsches Reich, 31.03.2019

      Erläuterung: Die Behauptung ein Weltbürger zu sein und diesem Anspruch höher verpflichtet zu sein, als den ihm verpflichtenden Rechten und Pflichten ist ein faktischer Anspruch auf fremdes Staatsgebiet und stellt Dieses, in dem Falle alle Staatsgebiete und Rechtsräume, wie auch alle Gesetze, also alle Rechte, in Frage, was einen willentlichen Kriegsakt gleich. Keine Staatsvertretung darf solche Ansprüche dulden, da damit die als Vertretung die eigene Legitimation, in Frage gestellt würde.

      https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2091371410931466
      welt.de/…/Gruenen-Konvent-in-Berlin-Nur-Sekunden-nach-Habec…

      REPLY
      LEAVE A REPLY

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen