11 Comments

  1. 10

    arkor

    Tja das ist nun mal nicht weg zu leugnen und dementsprechend des Pudels Kern: Die sogenannte Pandemie ist eine Blödemie und die Staaten hängen in der UNO und damit der WHO fest.
    Die Staatsangehörigen passen wie überall überhaupt nicht auf, was ihre Vertreter machen und schauen dann blöd, wenn sie vor einem Scherbenhaufen stehen, den sie selbst verursacht haben, ohne dass sie es wissen wollen.

    Und letztlich beruht es auf dem Kriegszustand der Staaten gegen das deutsche Volk…..Die Reaiität übertrifft die schwärzeste Satire um Welten…..

    gute Arbeit Maria

    https://lupocattivoblog.com/2022/01/25/augenoeffner-serie-von-thomas-liebl/#comment-243050

    Reply
  2. 9

    Kraka

    Georges I. Gurdjieff über die Evolution der Menschheit

    Zitat:

    Es gibt Perioden im Leben der Menschheit, die im Allgemeinen mit dem Beginn des Untergangs von Kulturen und Zivilisationen zusammenfallen, in denen die Massen unwiederbringlich ihre Vernunft verlieren und beginnen, alles zu zerstören, was in Jahrhunderten und Jahrtausenden von Kultur geschaffen worden ist. Solche Perioden des Massenwahnsinns, die oft mit geologischen Katastrophen, klimatischen Veränderungen und ähnlichen Phänomenen planetarischen Charakters zusammenfallen, setzen eine sehr große Menge an Wissensstoff frei. Dies wiederum macht die Arbeit des Sammelns dieser Wissensinhalte notwendig, die sonst verloren gehen würden. So fällt die Arbeit des Sammelns verstreuter Wissensinhalte häufig mit dem Beginn der Zerstörung und des Untergangs von Kulturen und Zivilisationen zusammen.​

    Dieser Aspekt der Frage ist klar. Die Masse will und sucht kein Wissen, und die Führer der Masse versuchen in ihrem eigenen Interesse, ihre Angst und Abneigung gegen alles Neue und Unbekannte zu verstärken. Die Sklaverei, in der die Menschheit lebt, beruht auf dieser Angst. Es ist sogar schwierig, sich den ganzen Schrecken dieser Sklaverei vorzustellen. Wir verstehen nicht, was die Menschen verlieren. Aber um die Ursache dieser Sklaverei zu verstehen, genügt es, zu sehen, wie die Menschen leben, was das Ziel ihrer Existenz ist, das Objekt ihrer Wünsche, Leidenschaften und Bestrebungen, was sie denken, was sie reden, was sie bedienen und was sie anbeten.​

    (…)​

    Die heutige Kultur verlangt nach Automaten. Und die Menschen verlieren zweifellos ihre erworbenen Gewohnheiten der Unabhängigkeit und werden zu Automaten, zu Teilen von Maschinen. Es ist unmöglich zu sagen, wo das Ende von all dem ist und wo der Ausweg – oder ob es ein Ende und einen Ausweg gibt. Sicher ist nur, dass die Sklaverei des Menschen wächst und zunimmt. Der Mensch wird zu einem willigen Sklaven. Er braucht keine Ketten mehr. Er beginnt, seine Sklaverei zu lieben und stolz darauf zu sein. Und das ist das Schrecklichste, was einem Menschen passieren kann.​

    Alles, was ich bis jetzt gesagt habe, habe ich über die gesamte Menschheit gesagt. Aber wie ich schon sagte, kann die Entwicklung der Menschheit nur durch die Entwicklung einer bestimmten Gruppe voranschreiten, die ihrerseits den Rest der Menschheit beeinflussen und führen wird.​

    Können wir sagen, dass eine solche Gruppe existiert? Vielleicht können wir das aufgrund bestimmter Anzeichen, aber auf jeden Fall müssen wir anerkennen, dass es sich um eine sehr kleine Gruppe handelt, die auf jeden Fall nicht ausreicht, um den Rest der Menschheit zu führen. Oder, von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, können wir sagen, dass die Menschheit in einem solchen Zustand ist, dass sie nicht in der Lage ist, die Führung einer bewussten Gruppe zu akzeptieren.​

    „Wie viele Menschen könnten zu dieser bewussten Gruppe gehören?“, fragte jemand.​

    „Das wissen nur sie selbst“, sagte G.​

    „Heißt das, dass sie sich alle kennen?“, fragte dieselbe Person erneut.​

    „Wie könnte es anders sein?“ fragte G. „Stellen Sie sich vor, es gibt zwei oder drei wache Menschen inmitten einer Vielzahl von schlafenden Menschen. Sie werden sich sicherlich erkennen. Aber diejenigen, die schlafen, können sie nicht erkennen. Wie viele sind sie? Wir wissen es nicht und können es erst wissen, wenn wir wie sie werden. Es wurde bereits deutlich gesagt, dass jeder Mensch nur auf der Ebene seines eigenen Seins sehen kann. Aber zweihundert bewusste Menschen, wenn es sie gäbe und wenn sie es für notwendig und legitim hielten, könnten das gesamte Leben auf der Erde verändern. Aber entweder gibt es nicht genug von ihnen, oder sie wollen nicht, oder vielleicht ist die Zeit noch nicht gekommen, oder vielleicht schlafen andere Menschen zu fest.“​

    (…)​

    200 Menschen mit vollem Bewusstsein, die die höchste Entwicklung erreicht haben, die dem Menschen möglich ist, von denen jeder einzelne die vollste Individualität besitzt, d.h. ein unteilbares „Ich“, alle dem Menschen möglichen Bewusstseinsformen, die volle Kontrolle über diese Bewusstseinszustände, das gesamte dem Menschen mögliche Wissen und einen freien und unabhängigen Willen. Sie können keine Handlungen ausführen, die ihrem Verstand widersprechen, oder einen Verstand haben, der sich nicht in Handlungen ausdrückt. Gleichzeitig kann es unter ihnen keine Unstimmigkeiten, keine Unterschiede im Verständnis geben. Daher ist ihre Tätigkeit völlig koordiniert und führt zu einem gemeinsamen Ziel ohne jede Art von Zwang, weil sie auf einem gemeinsamen und identischen Verständnis beruht.​

    (…)​

    Auf dem vierten Weg gibt es nicht nur einen Lehrer. Wer auch immer der Älteste ist, er ist der Lehrer. Und wie der Lehrer für den Schüler unentbehrlich ist, so ist auch der Schüler für den Lehrer unentbehrlich. Der Schüler kann nicht ohne den Lehrer auskommen, und der Lehrer kann nicht ohne den oder die Schüler auskommen. Und dies ist keine allgemeine Überlegung, sondern eine unabdingbare und ganz konkrete Regel, auf der das Gesetz des Aufstiegs eines Menschen beruht. Wie schon gesagt, kann niemand auf eine höhere Stufe aufsteigen, bevor er nicht einen anderen Menschen an seine Stelle gesetzt hat. Was ein Mensch erhalten hat, muss er sofort wieder zurückgeben; erst dann kann er mehr erhalten. Sonst wird ihm auch das genommen, was ihm bereits gegeben wurde.​

    https://de.stolenhistory.net/

    Eine hoch interessante Web-Seite, Kraka

    Reply
  3. 8

    Ma

    Hier noch ein Teil zum Chnopfloch-Kanal https://youtu.be/a7BlyRWZ4xA:

    Reply
  4. 7

    Ma

    Zu Rudolf Steiner faellt mir wieder das Buch ein, dass Andy irgendwann eingestellt hat, s.u..

    https://archive.org/details/SchwartzBostunitschGregorDoktorSteinerEinSchwindlerWieKeinerDeutscherVolksverlag1930

    Das mit dem denken ist so eine Sache und da zeigt’s mir wieder was an dem Video falsch ist, aber interssanterweise gab es, bin ich der Meinung, bei Chnopfloch die Reihe bereits, zumindest kamen mir die Inhalte im obigen Video bekannt vor. – https://youtu.be/FK3ZzmlUqqs

    VG
    Ma

    Reply
  5. 6

    hardy

    zu dem Video.

    etwas Vorsicht geboten, denn die besten Wahrheiten werden von den Finsterlingen oft und gern mit den absurdesten Lügen gemischt, Rudolf Steiner ist ein Beispiel der „Höheren Art“ weil es hier auch um Lehren von Dämonen geht, hier die von einer „Unsterblichen Seele“—>Karma-Lehre.
    Aber nochmal das Beispiel des Bedini-Generators. Hab mich eine gute Weile mit dem Gerät befasst und mehrere gebaut, welche auch gut funktionieren. Ein sehr schöner Effekt ist, daß man damit auch altersschwache Akkus wieder regenerieren kann, vornehmlich Nc-Akkus(welche angeblich aus Umweltgründen nicht mehr gebaut werden!)
    Hab mir lange den Kopf zerbrochen was hier der CasusKnacktus ist und das Video vor ein paar Tagen zeigt das auch ganz gut.
    Vergleichen wir so ein Akku mit einer Luftpumpe, so wäre einer mit verminderter Kapazität vergleichbar mit einer Pumpe, die so innen verschmutzt ist, daß nur noch ein Teil des Volumens verfügbar ist. Der Vergleich hinkt etwas, weil bei dem Akku Energie sozusagen chemisch gebunden wird duch den „Schmutzeffekt“.
    Was der Bedini jetzt schafft ist, diesen Effekt zu regenerieren und damit wird auch die gebundene Energie wieder verfügbar. Das kommt in dem Video nicht vor, aber man kann die Rückschlüsse ziehen.
    Das andere Beispiel, die Tesla-Spule, von der in letzter zeit vermehrt die Rede ist, vor allem in Verbindung mit Gesara,Nesara ist, daß hier keine Energie erzeugt wird aus dem Nichts, sondern schon vorhandene Elektrische Energie drahtlos überträgt. Das ist da Prinzip. mit dem Leute in Zeiten von MW und LW schonmal Leitungen einer bestimmten Länge in der Nähe von starken Rundfunk-Sendern aufgebaut und mit mehreren Birnen betückt, die dann alle geleuchtet haben, so kann man Freie Party.
    Allerdings ist auch diese Energie nicht wirklich frei, denn die wird mit den Rundfunkgebüren bezahlt, der Nutzen ist dann etwas ungleichmäßig verteilt.
    Oft werden grundlegende physikalische Größen verwechselt wie Leistung und Energie oder gar Kraft mit Energie.
    Die Elektrische Energie ist auch speziell, weil die im Grunde Zwei Grundenergiequellen sind, das Elektische und das Magnetische Feld, welche sich wechselseitig bedingen.
    Die zwei klassischen Elemente sind der Kondenstator und die Spule. Verleich mit der Schaukel, auch zwei Energien, das Gravitationsfeld und die Energie eines bewegten Körpers.
    Vergleich
    die Schaukel ist ganz oben: Lageenergie max, Kinetische 0
    Kondensator voll: Elektrisches Feld max. Magnetisches Feld 0

    und natürlich umgekehrt, das ganze wechselt sich ab nach der Sinus-Kurve.

    Es wird keine Energie erzeugt, sondern diese geht ständig in eine andere Form über.
    Der Schmutzeffekt ist, daß durch Reibung und das Streufeld Energie verloren geht und endet meist als Wärmeenergie.

    Reply
  6. 4

    teutoburgswaelder

    „Die Wahrheit“, ja, und jeder hat sie für sich gepachtet … es tut mir leid aber bei mir kommt so etwas als esoterischer Humbug an.
    Es gibt nur eine Wahrheit:
    Menschen denken, erkennen, begreifen, und handeln. Sofort.
    Nur so lernen Lebewesen, und der Mensch ist ein solches.
    Jeder Hund und jede Katze, jede Biene, Ameise, Hummel lernt so.
    Beispiel Heiße Herdplatte kennt hier jeder. Finger weg von der Platte, weil sonst tut es weh. So lernen Lebewesen, und nicht anders.
    Beispiel Corona-„Impfung“: Macht krank, läßt einen versterben, dann ist es zu spät mit dem Lernen, aber die, die davon krank wurden/werden, sollten das als Lernvorgang begreifen. Am immunsytem manipuliert man nicht rum.
    Wer das nicht lernen will, muß halt immer weiter negative Erfahrungen machen, BIS er das gelernt hat. Durch aktives Tun bzw. Nicht-Tun.

    Wie Menschen nicht lernen, ist: Jahrelanges Denken. Theorien wälzen. Von A nach B nach C. Aber dabei immer nur denken (oder das, was sie dafür halten). Menschen bleiben passiv.

    Warum bleiben sie passiv? Weil es zu viele von diesen „Wahrheitssuchern“ gibt. Das ist erfolgreiche Ablenkung von der Wahrheit.
    Die mehrfach an anderer Stelle ausführlich behandelt wurde.

    Warum sucht Mensch nicht danach? Es steht alles irgendwo geschrieben, man muß nur suchen

    Es braucht keine neuen „Aufklärer“ – was auch immer das sein soll. Über 9/11 zum Beispiel gibt es mehr als genug Dokumente und Filme.
    Und über andere geschichtlich nicht so weit zurück liegende Geschehnisse auch.

    Ich sag immer, wer so was macht, will die Leute vom Handeln abhalten. Nur Handeln zeugt vom mündigen Menschen. Alles andere ist Unreife in Reinperson.

    Reply
  7. 3

    Sylvia

    @griepswoolder zu
    https://lupocattivoblog.com/2022/01/23/raumenergie-existiert-und-wir-koennen-sie-nutzen/#comment-243011

    Guten Morgen,

    Warum verwendest Du so viel Energie darauf, zu sämtlichen Beiträgen destruktive Kommentare zu schreiben? Das ist nicht damit zu verwechseln, dass ein jeder seine Sichtweise äußern sollte. Bist Du so eine Art „Gatekeeper“? Mir, die leider immer noch zu sehr an das Gute im Menschen glaubt, fällt das mittlerweile auch auf…

    Natürlich wissen die, die uns im Hintergrund beherrschen, von freier Energie! In der sog. Neuzeit wurde diese schon vor Tesla genutzt. Zeugnisse davon sind noch überall sichtbar, dem, der aufmerksam ist! Nun haben wir dank Weltnetz, das ja im Ursprung gegen uns erschaffen wurde, Zugang zu schier unendlichen Informationen, die man natürlich sorgfältig sortieren und filtern muss. Mit der Zeit bekommt man ein Gespür dafür, für das, was der Wahrheit näher kommt. Aber Wissen ist bekanntlich Holschuld, sagen wir besser Holpflicht, mit der Schuld ist das ja auch so eine Sache… Ein ehemaliger Kollege von Rico, Elektroingenieur, kannte nicht mal den Namen „Tesla“. Entweder ist das Ignoranz oder das Resultat der gezielten Verblödung. Anderes Beispiel: Warum ließ Rockefeller vor dem WK I kolloidales Silber verbieten? Das ist wohl die größte Pharma-“Verschwörung“. Mittlerweile weiß ich, dass alles, was uns „gelehrt“ wird, nicht der Wahrheit entspricht, manchmal muss man das, was sie uns weismachen wollen, mehrmals umdrehen…

    Viele Grüße

    Sylvia

    Reply
  8. 2

    Anti-Illuminat

    Die Treue zur Wahrheit ist das allerwichtigste. Die Serie hört sich interessant an. Hoffentlich bleibt er auch bei der Wahrheit wenn es um die 12 Jahre geht.

    Gestern war wieder ein Angriff unter falscher Flagge. Das zeigt schon alleine das er sich selbst erschossen haben soll. Auch ist es wieder ein Einzeltäter. Es ist immer das selbe Muster. Das Motiv ist klar. Ablenkung. Aber es bringt diesen Schießbudenfiguren eh nur ein paar Wochen. Mehr nicht. Die Dinge werden sich bald extrem beschleunigen. Die letzte Karte der Gegenseite wäre ein inszenierter 3. WK. An dem wird bereits gearbeitet. Der Fokus aber liegt da nicht auf das was in der Ukraine passiert sondern nach wie vor beim C-Thema. Dann aber kommen die RD ins Spiel.

    Reply
  9. 1

    griepswoolder

    1.) Was die erwähnten Weltausstellungen und die Zerstörung betrifft, so hatte ich dazu schon Mitte Dezember auf YourTube eine 3-teilige Filmreihe gesehen.
    Erfundene Geschichte – Teil 1 – Einführung – Nichts ist, wie es scheint\
    Erfundene Geschichte – Teil 2 – Die Zerstörung der alten Welt\
    Erfundene Geschichte – Teil 3 – Das Mysterium der Weltausstellungen\

    2.) Was „Peter von Zabuesnig, Autor von „Corona – Die Wahrheit“ schreibt: „.. Fest steht jetzt schon, dass die Pläne für all das, was uns die letzten 24 Monate, seit Beginn der Pandemie, präsentiert wurde, schon alle vorhanden waren.“ betrifft, so ist das wie schon beim vorigen Kommentar dazu, nur eine weitere Tatsache, die nichts bedeuten dürfte. Es ist doch üblich, das Pläne gemacht werden, um dann wenn das Ereignis eintrifft, vorbereitet zu sein.

    Auch für Pandemien bzw. Auftreten von gefährlichen und ansteckenden Krankheiten, gibt es Pläne. Bei der Feuerwehr, Rettungsdienst, Kliniken und anderen Stellen natürlich auch. Warum auch nicht und solche wird es auch schon früher gegeben haben, denn solche Krankheiten bzw. Infektionen gab es doch schon früher. Sei es die Pest oder andere. Auch die Deutschen hatten damals in den Lagern mit Seuchen, wie z.B. Fleckfieber zu kämpfen. Das gefährliche Krankheiten auftreten können, gegen die die bisherigen Arzneien wie Antibiotika gar nicht oder kaum helfen können, ist in der Medizin schon seit langem bekannt. Nur davon erfährt der Normalbürger natürlich meistens nicht. Wenn ich mich recht entsinne, hatte Volker Pispers doch auch mal bei früheren Auftritten erwähnt, das es auch etliche Todesfälle auf Grund von Krankenhauskeimen gab und gibt. Auch deshalb ist Hygene und Infektionprävention in Krankenhäusern sehr wichtig. Siehe dazu folgendes Buch: „Hygiene und Infektionsprävention. Fragen und Antworten: Über 950 Fakten für Klinik und Praxis“ von Sebastian Schulz-Stübner (auth.) oder „Krankenhaus- und Praxishygiene“ von Axel Kramer und anderen.
    Zu finden über: http://libgen.rs/

    Auch in anderen Bereichen gibt es Notfallpläne. Also so ein Plan allein ist kein Beweis für irgendeine Verschwörung. Weiterhin sollte man bedenken, das es die ersten Fälle – zumindest offiziell – in China gab. Also selbst wenn Amerikaner Forschungen da mit finanziert hätten, so lag doch die alleinige Aufsicht und Verantwortung in China. Ob die damit einverstanden wären, das die Amerkaner in ihrem Land ein Virus freisetzen ? Halte ich für unwahrscheinlich. Es gibt zwar Wirtschaftsbeziehungen zwischen USA und China, aber politisch und militäärisch sind beide doch Gegner. Unwahrscheinlich halte ich es auch, das die Amerikaner es in ihrem Land freisetzen würden. Fahrlässige Verbreitung, auch grob fahrlässige, läge im Bereich des Wahrscheinlichen, also Nichtbeachtung der erforderlichen Sorgfalt.
    Ich kenne die „Corona-Wahrheitsbücher“ nicht, aber nachdem was hier dazu zu lesen war, habe ich meine Zweifel ob die Autoren nicht eher Verbindungen sehen wollten, wo es keine gibt. Erst wird der Täter festgelegt und danach versucht man alle möglichen Geschehnisse damit in Verbindung zu bringen. Im Neuen Testament wurde es ähnlich gemacht, um eine künstliche Verbindung zwischen der jüdischen Bibel und den neutestamentlichen Schriften herzustellen. Es sollte unbedingt im AT Ankündigungen auf den „Jesus“ geben und so suchte und „fand“ man welche, egal wie unsinnig und unlogisch.

    Das bei den Schutzmaßnahmen (auch im Bezug auf Impfungen) und der Gefährlichkeit übertrieben wurde und wird, ist etwas anderes. Sicherlich könnte es auch da verschiedene Ursachen und ggf. auch Pläne geben. Das sollte man aber nicht zusammen in ein Topf schmeißen, sondern sorgfältig für sich betrachten. Bei 9/11 ist das etwas anders, da gibt es mehr Indizien, obwohl die Frage der eigentlich Verantwortlichen immer noch offen ist. Siehe zur russischen Spur folgende Analyse: http://ipvnews.org/pandora_article24022011.php

    Reply
    1. 1.1

      Maria Lourdes

      Der „Global Preparedness Monitoring Board – GPMB“ ist ein von der WHO und Weltbank ins Leben gerufenes Gremium, agiert nach den Internationalen Gesundheitsvorschriften IHR WHO 2005 und ist somit für alle Mitgliedsländer der WHO verbindlich. Die Mitglieder – eine halbseidene Gruppe willfähriger Marionetten und ehem. WHO-Mitglieder, beschließen 2019 als Empfehlung – zwei weltweite Pandemie-Übungen (Durchführung bis Sept. 2020) und bei einer dieser Übungen soll bewusst ein tödliches Pathogen freigesetzt werden, nur um eine Pandemie zu üben…

      Auf den Seiten 10 und 39 des Berichtes ist zu lesen: „The United Nations (including WHO) conducts at least two system-wide training and simulation exercises, including one for covering the deliberate release of a lethal respiratory pathogen.“
      „Die Vereinten Nationen (einschließlich der WHO) führen mindestens zwei systemweite Trainings- und Simulationsübungen durch, einschließlich einer zur Abdeckung der absichtlichen Freisetzung eines tödlichen respiratorischen Pathogens.“ Es kann sich ein jeder, auch auf Google, den Bericht downloaden. Auf die Such-Eingabe „GPMB Jahresbericht ‚A World at Risk‘ 2019“ ist das unter den ersten Ergebnissen abzurufen! Man muss sich die Perversität dahinter verinnerlichen: Da steht, die Länder sollen eine Pandemie-Übung durchführen, wo bewusst ein tödliches Pathogen freigesetzt wird – zu Übungszwecken! Das schlimme dabei, das interessiert niemanden!

      Griepswoolder – wenn Du das jetzt nicht kapierst, was da die letzten zwei Jahre ablief und meinst Du musst hier Müll abladen und das zerreden, fliegst Du raus! Glaubst Du ich bin dumm, ich weiß genau was gelaufen ist! Entweder Du hasst Dich selbst oder Du bist ein Troll – auf alle Fälle kommst Du jetzt in Moderation, weil ich nicht mehr zulasse, dass Du hier meine Arbeit immer wieder schlecht redest, da werd ich jetzt echt sauer!
      Hier nochmal der Link und wennst das nicht lesen willst, hast hier aufm Blog auch nix mehr verloren – Ende der Diskussion!
      Die Pandemie wurde eiskalt geplant und solche Menschen wie Du versuchen das immer noch schön zu reden – glaubst Du die Leser und Kommentatoren hier sind dumm? Unmöglich!
      https://telegra.ph/Und-zum-Schluss-sagst-Du-Ich-hab-es-immer-schon-gewusst–die-Corona-Krise-lief-nach-Plan-01-05

      Gruss Maria Lourdes

      Reply

Leave a Reply to ennos Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen