36 Comments

  1. 16

    Andrea

    Hat sich Polen und die Tschechei schon bis zum schwarzen Meer durchgebaggert?
    Auch Schiffe lassen Wasser ab – Chinesische Monster
    >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.norwegen-jagd-nach-der-stalin-krabbe.305f52eb-65d8-4064-b163-410bf2f68c53.html

    „…Eigentlich lebe die Algenart im Brackwasser, beschrieb Wolter. Das entsteht typischerweise an Flussmündungen, wo sich Süß- und Salzwasser vermischen. Doch in einem salzhaltigen Milieu könne sie gut wachsen, sagte der Gewässerökologe. Zudem brauche die Alge hohe PH-Werte. „Als Brackwasserart würde sie ansonsten in der Oder keine Massenentwicklung bilden“. …“
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/prymnesium-parvum-experten-identifizieren-gift-alge-in-der-oder/ar-AA10Lmls?ocid=msedgntp&cvid=2b185dce81ec483db63c0f4c3c281584

    Reply
  2. 15

    Andrea

    Meldung zu 300 bis 3000 Fische tot
    „…Unterdessen teilte das Unternehmen Solvay mit, dass es am frühen Freitagmorgen in der Soda-Fabrik des Bernburger Werkes zu einer technische Störung gekommen sei. „An einer Rohrleitung gab es einen Riss, durch den ammoniakalische Sole ausgetreten ist“, teilte eine Sprecherin mit.

    Die defekte Rohrleitung sei umgehend außer Betrieb genommen und der Austritt von ammoniakalischer Sole gestoppt worden. Teile davon seien aus noch nicht geklärter Ursache in die Saale gelangt. „Wir untersuchen, wie es dazu kommen konnte.“

    Ammoniakalische Sole ist flüssig und wird zur Produktion von Soda benötigt. Soda wird für die Fertigung von Glas und Reinigungsmitteln verwendet. Die Behörden wurden nach Angaben des Anglerverbandes und des Unternehmens eingeschaltet.

    Solvay stehe im Kontakt mit der Wasserschutzpolizei und dem Umweltamt des Salzlandkreises. Es seien Wasserproben aus der Saale entnommen worden, die jetzt ausgewertet werden. „Solvay arbeitet eng mit den Behörden zusammen, um schnell gesicherte Erkenntnisse zu gewinnen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen einzuleiten“, erklärte die Sprecherin des Unternehmens. …“
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/wieder-ein-chemie-unfall-angler-entdecken-hunderte-tote-fische-in-der-saale/ar-AA10Hkww?ocid=msedgntp&cvid=7257b06071ad48769011dea170054260

    Reply
  3. 14

    Andrea

    Magma Aviation mit Flugziel Indien lässt Freitagabend 89 Tonnen Kerosin ab
    >https://www.msn.com“/de-de/finanzen/top-stories/flugzeug-lässt-89-tonnen-kerosin-ab/ar-AA10Gs6f?ocid=msedgntp&cvid=29046eef8c88424aaca9161adca58128
    Am Wochenende – 300 bis 3000 Fische tot
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/ursache-noch-unklar-angler-entdecken-hunderte-tote-fische-in-der-saale/ar-AA10H5nP?ocid=msedgntp&cvid=29046eef8c88424aaca9161adca58128

    „…Die Avia Solutions Group hat Niederlassungen in Litauen, Zypern, Irland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA, Großbritannien, Serbien, Estland, Thailand und Indonesien, China. [82] Ab Januar 2022 kontrolliert die Avia Solutions Group die folgenden Unternehmen:[83]
    …Magma Aviation, Bluebird Nordic, SmartLynx, Arcus Air Logistic, Arcus OBC – Luftfrachtdienstleister; …“
    ( >https://en.wikipedia.org/wiki/Magma_Aviation
    >https://magma-aviation.com )
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Avia_Solutions_Group
    *
    19.07.2022-Video; erhöhte GB-Temperaturen, Schienen sind auf 30 Grad Celsius ausgelegt. …
    >https://www.msn.com/de-at/video/nachrichten/allzeit-temperatur-rekord-hitze-schock-für-briten/vi-AAZKYcn

    Reply
  4. 13

    Andrea

    >https://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Frankfurt-Hahn
    „EUROPA LEGAL CHRONICLE. 4. JULI 2022
    Übernahme des Flughafens Frankfurt-Hahn durch die Swift Conjoy GmbH
    VON FEDERICA TIEFENTHALER
    Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Swift Conjoy GmbH bei der Transaktion beraten. Taylor Wessing hat die Airport Frankfurt-Hahn GmbH beraten. Die Swift Conjoy GmbH gab den Erwerb des Flughafens Frankfurt-Hahn bekannt […]“
    >https://globallegalchronicle.com/tag/swift-conjoy-gmbh/

    >https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/flughafen-hahn-kaeufer-bekannt-gegeben-rlp-100.html
    *
    ( Fast verwechselt, oder ?
    „American Airlines spendet 1,5 Millionen US-Dollar an die
    Organisation Black Aerospace Professionals
    Veröffentlicht am 15. August 2022
    American Airlines gab während der 46. Jahreskonferenz der Organisation, die vom
    10. bis 12. August stattfand, eine Spende in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar
    an die Luke Weathers Flight Academy der Organisation bekannt.
    American fungierte als Titelsponsor der 46. OBAP-Jahreskonferenz, zu der mehrere
    namhafte Branchenredner, Workshops zur beruflichen Entwicklung in der Luft- und
    Raumfahrt und Networking-Möglichkeiten gehörten.
    „Unsere Stärke liegt darin, ein Team zu haben, insbesondere Piloten, die die
    verschiedenen Gemeinschaften repräsentieren, denen wir dienen“, sagte der
    amerikanische CEO Robert Isom.“
    >https://airlinergs.com/tag/swift-conjoy/
    >https://en.wikipedia.org/wiki/American_Airlines, CEO Robert Isom )
    *
    Freitagabend 89 Tonnen Kerosin abgelassen

    „Ein Frachtflugzeug der britischen Gesellschaft Magma Aviation hat über Rheinland-Pfalz und dem Saarland insgesamt 89 Tonnen Kerosin abgelassen. Das teilte die Deutsche Flugsicherung in Langen am Montag der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Boeing 747 sei am Freitagabend vom Flughafen Hahn mit Zielort Indien abgehoben, der Pilot habe aber kurz nach dem Start Triebwerksprobleme gemeldet.
    Daraufhin sei die Maschine über das Saarland sowie über das südliche Rheinland-Pfalz sowie im Norden bis Bad Neuenahr-Ahrweiler geflogen und habe Kerosin abgelassen, um für eine Landung in Lüttich leichter zu werden, hieß es. Die Flughöhe betrug im Schnitt 14 000 Fuß oder rund 4700 Meter
    Flugzeuge lassen in Notlagen Kerosin ab, um mit weniger Gewicht landen zu können. Das sogenannte Fuel Dumping ist vor allem in Rheinland-Pfalz ein Thema. In dem Bundesland kommt es wegen der Nähe zum Frankfurter Flughafen vergleichsweise oft zu solchen Ereignissen. Kerosinablässe beunruhigen immer wieder viele Menschen.
    Der rheinland-pfälzische CDU-Landes- und Fraktionschef Christian Baldauf forderte «valide Zahlen», wie viel Kerosin am Boden ankomme und welche Auswirkungen dies auf die Umwelt habe. Die Landesregierung von SPD, Grünen und FDP habe es bisher versäumt, die notwendige Infrastruktur für eigene aussagekräftige Messungen zu schaffen.
    «Die Kerosinablässe lösen massive Sorgen und Ängste bei Anwohnerinnen und Anwohnern aus. So lange keine aktuellen, genauen Messungen am Boden angestellt werden, bleiben diese Sorgen und Ängste», sagte der Oppositionsführer.“
    >https://www.msn.com“/de-de/finanzen/top-stories/flugzeug-lässt-89-tonnen-kerosin-ab/ar-AA10Gs6f?ocid=msedgntp&cvid=29046eef8c88424aaca9161adca58128

    Am Wochenende – 300 bis 3000 Fische tot
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/ursache-noch-unklar-angler-entdecken-hunderte-tote-fische-in-der-saale/ar-AA10H5nP?ocid=msedgntp&cvid=29046eef8c88424aaca9161adca58128

    Reply
  5. 12

    Seher

    ‚.. der vermutliche Verfasser der „Protokolle“ Der zweite namhafte Judenführer und Begründer des sog. „Geistigen Zionismus“, im Gegensatz oder, richtiger gesagt, zum Unterschied vom sog. „Politischen Zionismus“ Theodor Herzls so benannt, ist Ascher Ginzberg, genannt „Achad Haam“ (d.h. Einer aus dem Volke)., .. 1884 zog er nach Odessa, .. Einige Jahre hierauf gründete er einen rein jüdischen freimaurerischen Orden „Bnei Moische“, .. bei den Illuminaten, ebenso wie bei den italienischen Hochventas immer wieder auf die gleichen weltumstürzlerischen Pläne und Richtlinien, wie sie ihren letzten und klarsten Ausdruck in den sog. „Protokollen der Weisen von Zion“ gefunden haben. .. wie besonders die Revolution in Rußland gezeigt hat, die Handlungen und Bestrebungen des Judentums häufig völlig dem Inhalt der sogenannten „PdWvZ“ entsprechen.‘ aus Engelhardt, Eugen Freiherr von – Weltmachtplaene (1943, 52 Doppels.) https://archive.org/details/Engelhardt-Eugen-Freiherr-von-Weltmachtplaene

    Reply
    1. 12.1

      Seher

      ‚Laut Meldung der jüdischen Tageszeitung „Moment“ Nr.249 vom 31. Oktober 1934 ist dieses Buch zur Zeit nach der Bibel das am meisten verbreitete Buch der Welt!‘

      Reply
  6. 11

    Andrea

    Lösungsmittel im ReOil – Warp-Antrieb für Fische und Staatshaushalte

    (Der Staat Indien meldet das Unterlaufen von Sanktionen. Dass seine Unternehmen machen was sie wollen, wird nicht gesagt.
    z. B. Indien-Tanker saugt im Meer russischen Öltanker ab.
    Indien-Raffinierie beliefert auf Umwegen OMV und USA je nach Bedarf mit Kunststoff, Diesel usw.)

    „Die neue ReOil-Anlage kann pro Stunde bis zu 100 Kilogramm Kunststoff verarbeiten. Aus 100 Kilogramm Abfall werden am Ende rund 100 Liter wertvolles Rohöl.“
    „Am Erhitzen des Kunststoffabfalls führt auch bei ReOil kein Weg vorbei. Aber dabei kommt ein flüssiges Lösungsmittel ins Spiel, das gleich zwei Probleme löst, erklärt der Techniker: „Das Lösungsmittel befindet sich in der Anlage in einem Kreislauf, ist also bereits heiß. Es wird gleich am Anfang des Prozesses mit dem Kunststoff vermischt, unterstützt hier das Erhitzen und senkt durch verbesserten Wärmeübergang die notwendige Energie. Außerdem wäre die reine Kunststoffmasse zu zäh für den Transport durch die Rohre. Durch das Beimengen des Lösungsmittels haben wir auch dieses Problem im Griff.“
    Diese Masse wird nach dem Einschmelzen zu Gas verdampft, dabei werden die langen Molekülketten aufgebrochen und danach durch chemische Prozesse gezielt zu kleineren Ketten wieder zusammengeführt. Damit hat man im Grunde Rohöl zurückgewonnen.“
    >https://www.omv.com/de/blog/reoil-aus-kunststoff-wieder-oel-gewinnen

    Reply
    1. 11.1

      Andrea

      Ex-BK Merkel wurde während ihres China-Aufenthalts durch Xi nahegelegt, die Elbe tiefer legen zu lassen. Sie gab zur Antwort, dass sie dies vortragen werde.

      Der Artikel soll nun zum Verständnis und zur Zustimmung in der Bevölkerung beitragen
      >https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/wenn-container-riesen-vor-wangerooge-auf-grund-laufen/ar-AA10BS6z?ocid=msedgntp&cvid=7c38f2e3182c437fb34f4b9506238a9c

      Reply
    2. 11.2

      Andrea

      „In Polen und Tschechien gibt es unterdessen längst weitergehende Pläne, um die Oder auf voller Länge mit Staustufen zu kanalisieren und über einen neu zu bauenden Donau-Oder-Elbe-Kanal mit dem Schwarzen Meer zu verbinden.“

      „Denn das Öko-Desaster ist menschengemacht. Früh geriet die Firma Gascade in Verdacht, die die umstrittene EUGAL-Pipeline für russisches Erdgas durch Brandenburg legt. Bei Plessa kreuzt das Rohr die Elster.
      „Projekt-Sprecher Reemt Bernert (36): „Für die Tiefbauarbeiten pumpen wir Grundwasser ab, das einen hohen Säuregehalt hat, leiten es über Gräben in den Fluss. Genehmigt vom Landesbergamt.“

      „…Weitergehende Pläne in Tschechien
      In dem Abkommen von 2015 ist festgelegt, dass die Ausbauten auf beiden Seiten der Oder erfolgen sollen – anders wäre die Wirkung der Buhnen nur begrenzt. Entsprechende Pläne der Bundeswasserstraßenverwaltung befinden sich allerdings noch in einer frühen Planungsphase.
      In Polen und Tschechien gibt es unterdessen längst weitergehende Pläne, um die Oder auf voller Länge mit Staustufen zu kanalisieren und über einen neu zu bauenden Donau-Oder-Elbe-Kanal mit dem Schwarzen Meer zu verbinden.
      Sendung: Antenne Brandenburg, 14.06.2022, 16:30 Uhr
      *Nachtrag vom 15.6.:
      Anders als noch am Dienstag rechneten die Naturschutzverbände am Mittwoch nicht mehr damit, dass die Bagger durch das Gerichtsurteil sofort gestoppt würden. Die komplizierte juristische Gemengelage biete offenbar Spielräume, den Baustopp hinauszuzögern, sagte der BUND-Gewässerreferent Sascha Maier dem rbb. Das Gericht hat demnach formal gesehen nicht die sofortige Vollziehung der Bauarbeiten untersagt, sondern die Ablehnung von Einsprüchen der klagenden Verbände aufgehoben. Das heißt, die beklagte Umweltschutzbehörde müsste zunächst selbst noch einmal den Beschluss fassen, die Bagger zu stoppen.“
      >https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/politik/2022/06/brandenburg-polen-oder-ausbau.html

      Artikel, 11.08.2022
      „…Berliner Forscher sieht anderen Grund für Fischsterben
      Auch Christian Wolter vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin habe von einem Chemie-Unfall südlich vom polnischen Breslau am 28. Juli gehört, sagte er dem rbb. Die polnische Region liegt rund 200 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt am Oberlauf der Oder. Dort sei giftiges Mesitylen in den Fluss gelangt, hieß es.
      Wolter sagte allerdings auch, dass ein Mesitylen-Austritt Ende Juli schon längst durch die Oder durchgeflossen sein müsste. Er vermutet stattdessen, dass der niedrige Wasserstand, die hohen Temperaturen und der Ausbau von Buhnen auf der polnischen Oderseite für das Fischsterben verantwortlich seien.
      Sendung: Antenne Brandenburg, 10.08.2022, 16:10 Uhr““
      >https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/panorama/2022/08/brandenburg-fischsterben-oder-frankfurt-warnung-ermittlungen-polen.html

      Reply
    3. 11.3

      Andrea

      Artikel-20.07.2019 – Schwarze Elster
      „Projekt-Sprecher Reemt Bernert (36): „Für die Tiefbauarbeiten pumpen wir Grundwasser ab, das einen hohen Säuregehalt hat, leiten es über Gräben in den Fluss. Genehmigt vom Landesbergamt.“
      Doch die Verantwortung für das Fischsterben stritten die Pipeline-Erbauer zunächst ab. Vom Fischsterben will Gascade erst Ende Juni erfahren haben.

      Bürgermeisterin Heinrich: „Die Warnungen der Kreis-Wasserbehörde wegen des Säuregehalts haben die Landesbehörden lange ignoriert.“ Erst am 8. Juli haben die Pipeline-Bauer die Grundwasser-Einleitung heruntergefahren.
      Auf einer Krisensitzung im Landesumweltamt am Donnerstag wurden endlich die Gründe der Katastrophe benannt: Neben Dürre und Niedrigwasser auch die EUGAL-Pipeline.“
      Sprecher Bernert: „Wir sind Mitverursacher des Fischsterbens in der Elster, weil wir drei Millionen Kubikmeter saures Grundwasser eingeleitet haben.“

      Kurt Augustin (65) vom Umweltministerium: „Wenn sich die Firma nicht an die Auflagen des Landesbergamts gehalten hat, werden wir sie haftbar machen.“
      >https://www.bz-berlin.de/archiv-artikel/mit-putins-pipeline-kam-das-fischsterben

      Artikel-20.08.2019 – Fluss in Brandenburg,
      „…Für das Fischsterben in der Schwarzen Elster zwischen Plessa und Wahrenbrück (Elbe-Elster) Ende Juni gibt es laut Umweltministerium in Potsdam gleich mehrere Ursachen.

      Die Rahmenbedingungen für die Probleme auf einer Gewässerlänge von etwa 25 Kilometern hätte das zweite extreme Trockenjahr in Folge geliefert, teilte das Ministerium auf eine Anfrage aus der Linke-Landtagsfraktion mit.
      Unter anderem hätten niedrige Abflussmengen und hohe Temperaturen die negativen Folgen des Baus der Eugal-Erdgastrasse begünstigt.
      Die der Schwarzen Elster zufließenden Gewässer seien durch den Bergbau stark versauert. In normalen Zeiten könne das ph-neutrale Wasser der Schwarzen-Elster diesen Zufluss kompensieren, erklärt das Ministerium. Seit Jahresbeginn jedoch seien durch die Absenkung des Grundwassers an den Eugal-Baustellen zusätzlich drei Millionen Kubikmeter überwiegend saures Grundwasser in den Fluss gelangt.

      Um den Abfluss aus der Schwarzen Elster zu beschleunigen, habe die länderübergreifende Arbeitsgruppe „Extremsituation“ Mitte Juli Sofortmaßnahmen festgelegt: Unter anderem wird dem Fluss Wasser aus der Grubenwasserreinigungsanlage Rainitza zugeführt und unterhalb der Rainitzamündung wird Kraut beseitigt.
      Außerdem soll dem einzuleitenden Grundwasser Eisen entzogen werden.“
      >https://www.bz-berlin.de/archiv-artikel/deswegen-gab-es-in-der-schwarzen-elster-das-grosse-fischsterben

      Reply
    4. 11.4

      Andrea

      Was sind informelle Mitarbeiter?
      Auftraggeber ist die BRD. Auftragnehmer ist die DDR.
      Die DDR fertigte nicht auf Halde, sondern baute zur Vollbeschäftigung bestellte Ware, die zu früh zusammengeschraubt wurde, wieder auseinander und wieder zusammen.
      Den Gewinn wurde über Putin in der Dresden-Filiale – zur Weiterleitung nach Moskau abgesaugt. Das Bier in Dresden verschmähte er nicht. Seine deutsche Frau dürfte er als Sieg über die Nazis eingeordnet haben, die er über Jahre hinweg wohl entsprechend „pfleglich“ im Macho-Gewand behandelt haben dürfte.

      Reply
  7. 9

    GvB

    🇦🇹🇦🇹🇦🇹Österreich, Austria..
    Unglaublich: Kickl wird Selbstmord-Schreiben untergejewbelt!

    🔴 Die Kronen Zeitung „weint“, weil sie Kickl nicht zu Fall bringen konnte

    Wie mächtig ist eigentlich noch die Kronen Zeitung? Diese Frage muss man sich stellen, nachdem das Boulevard-Blatt jetzt kleinlaut zugeben muss, FPÖ-Parteichef Herbert Kickl auch mit ihrer tagelangen Hetzkampagne nicht schaden zu können. Da nützte selbst ein erfundener Selbstmord-Abschiedsbrief von Hans-Jörg Jenewein und – noch schlimmer – aus diesem Phantom-Schreiben frei erfundene Zitate gegen Kickl nichts.

    “Betragstäterin” der Schmutzkübelkampagne

    Heute, Samstag, kommt die Kronen Zeitung also zum Schluss:

    Kein Herausforderer. System der Macht: So hat Kickl Chaostage überlebt.

    Ausgerechnet die Artikel-Verfasserin Ida Metzger, die von FPÖ-Mediensprecher Christian Hafenecker als „Beitragstäterin“ der Schmutzkübelkampagne gegen die Freiheitlichen bezeichnet wurde, führt ihren offenkundigen Hass gegen Kickl weiter. Allerdings steht sie da ziemlich alleine da. Denn sie beklagt:

    Doch warum findet sich kein Parteischwergewicht, das Kickl öffentlich den Fehdehandschuh hinwirft?

    Ja, warum wohl macht der Kronen Zeitung keiner diesen Gefallen? Vielleicht weil Kickl als Parteichef unumstritten ist, weil Kickl die FPÖ als Vorbild gut führt und weil Kickl die Partei wieder erfolgreich gemacht hat.

    Aussagen im Dunkel der Anonymität

    Man kann sich beim Lesen des Krone-Artikels des Eindrucks nicht erwehren, hier würden verzweifelt Unzufriedene bei den Freiheitlichen gesucht – und nicht gefunden. Also muss sich Ida Metzger (übrigens ein bezeichnender Name, um einen Politiker zu schlachten) einmal mehr im Dunkel der Anonymität bewegen und – ohne einen Namen oder eine Quelle zu nennen – jemanden diesen “bedeutungsvollen” Satz sagen lassen:

    ‼️“Da ist jede Ethik des Journalismus verlorengegangen”‼️

    Ein Widerspruch zum Artikel, in dem ja behauptet wird, dass sich nach den schmutzigen Attacken der Krone „die Reihen aus Parteiräson“ wieder geschlossen hätten. Die blauen Mandatare waren wohl eher der Meinung des steirischen FPÖ-Chefs Mario Kunasek, der sich betroffen über das neudeutsch „Dirty Campagining“ der Krone zeigte und meinte, „da ist jede Ethik des Journalismus verlorgengegangen“.

    Autorin zeichnet falsches Bild

    Verzweifelt versucht Ida Metzger in ihrem Geschreibsel, den FPÖ-Chef als autoritäre Person darzustellen. Unter einem Bild steht kurz und bündig: „Machtmensch Herbert Kickl“. Der Parlamentsklub wird als „Kickls Machtbasis“ bezeichnet. Seine Mitarbeiter werden „Prätorianer“ genannt. Man merkt die Absicht und ist verstimmt.

    Hätte Metzger die engsten Mitarbeiter, die sie namentlich nennt, tatsächlich gefragt, wie Herbert Kickl als Mensch ist, würde sie ein ganz anderes Bild von einem Politiker zeichnen, der so „hartherzig“ ist, dass er nicht einmal die Geburtstage seiner früheren Mitarbeiter vergisst. Wäre Kickl so ein Machtmensch, wie Metzger ihren Lesern glauben machen will, hätte er als Innenminister die ÖVP-Sektionschefs nicht im Amt gelassen, sondern diese gegen Vertraute ausgetauscht.

    Mund halten und sich entschuldigen

    ♦️Es wäre besser, würde die Kronen Zeitung jetzt einmal Ruhe geben, statt sich täglich an Herbert Kickl zu reiben und sich von Tag zu Tag noch lächerlicher zu machen, als sie es mit ihrem erfundenen Selbstmord-Abschiedsbrief schon getan hat. Sie könnte auch einfach ihren Fehler eingestehen und sich entschuldigen. 14.08.2022

    👉 (https://www.unzensuriert.at/content/153806-die-kronen-zeitung-weint-weil-sie-kickl-nicht-zu-fall-bringen-konnte/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief)@technikus_news

    Reply
    1. 9.1

      GvB

      🇩🇪🇷🇺
      Trotz der seit Wochen deutlich reduzierten Liefermengen aus Russland sind die deutschen Gasspeicher wieder zu mehr als 75 Prozent gefüllt. Nach neuesten, vorläufigen Daten der europäischen Gasspeicherbetreiber vom Samstagabend lag der Füllstand zuletzt bei 75,43 Prozent.

      #Deutschland #Russland
      🔰 Abonnieren Sie @MilitaerNews
      (telegram-Militärnews sollte man mit Vorsicht „geniessen“, weil etwas einseitig der Ukraine zugewandt..)

      Reply
  8. 8

    Volker

    Es liegt an jedem Einzelnen wie ernst er seine Religion nimmt. Es gibt sicher Grundeinstellungen die vermittelt werden aber es liegt an jedem selbst wie weit er diesen folgt. In meinen augen sind alle Religionen dazu gemacht um Menschen zu teilen und zu manipulieren.

    Reply
  9. 7

    arno

    Die 3 Weltbeherschenden Globalen Presse Agenturen
    die den Mains Stream füttern, seit Jahren :

    »Das unsichtbare Nervenzentrum des Mediensystems«
    Wer also sind diese Agenturen, die »immer an der Quelle der Nachricht« zu finden sind? Globale Agenturen gibt es inzwischen nur noch drei:
    1. Die amerikanische Associated Press (AP) mit weltweit über 4000 Mitarbeitern. Die AP
    gehört US-Medienunternehmen und hat ihre Hauptredaktion in New York. APNachrichten werden von rund 12 000 Medien genutzt und erreichen dadurch täglich
    mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung.
    2. Die quasi-staatliche französische Agence France-Presse (AFP) mit Sitz in Paris und
    ebenfalls rund 4000 Mitarbeitern. Die AFP versendet pro Tag über 3000 Meldungen
    und 2500 Fotos an Medien in aller Welt.
    3. Die britische Reuters in London, die privatwirtschaftlich organisiert ist und etwas über
    3000 Mitarbeiter beschäftigt. Reuters wurde 2008 vom kanadischen Medienunternehmer Thomson – einer der 25 reichsten Menschen der Welt – gekauft und zu ThomsonReuters mit Sitz in New York fusioniert.

    ThomsonReuters gehört Rothschild und Reuters wurde vor über 100 Jahren in Deutschland
    gegründet.

    Das PDF mit den Informationen :

    https://swprs.org/wp-content/uploads/2017/12/der-propaganda-multiplikator-2016-mt.pdf

    Reply
  10. 6

    arno

    Ein Beitrag von Russland :

    Lügen haben kurze Beine !!

    https://t.me/russlandsdeutsche/9910

    🇷🇺 Russländer & Friends 🇩🇪
    2:44
    🇷🇺 Präsident Putin, 2008

    Präsident Putin spricht auf dieser Presse-Konferenz über westliche Vorwürfe und über deren erfolgreich propagierende Presse.

    💬 14 Jahre später und nichts hat sich geändert – außer dass das Volk nun im eigenen Portemonnaie spürt, wie verlogen ihre Presse ist.

    Die Sanktionen würden Russland schnell treffen, sagten sie, wir kämen ohne russisches Gas klar, schrieben sie, Russland ist an allem schuld, schrieben sie und Russland gehe die Munition und der Sprit an der Front aus, berichteten sie (bereits im März).

    Und nun kommen sie Woche um Woche mit nachträglichen Korrekturen ihrer eigenen Lügen, damit sie nicht die letzte Glaubwürdigkeit unter den Leuten verlieren.

    ❗️ Erinnerung:
    ❗️Lügen haben kurze Beine. Immer.

    Reply
    1. 6.1

      GvB

      Das ganze System ist rott, verfault und fällt jetzt auseinander..
      rbb-Schlesinger ist nur die Spitze des Eisberges…und im ÖRF wird sich sowas auch finden..

      Causa Schlesinger: …Die Verteidiger des öffentlich-rechtlichen Systems nehmen das Fernsehen zu wichtig, und deshalb glauben die Repräsentanten dieses Systems, sie hätten für ihre repräsentativen Aufgaben ein Anrecht auf dicke Gehälter, fette Limousinen, luxuriöse Büros und geldwerte Vergünstigungen. Selbstbewusst reihen sie sich ein in die Freunderl-Wirtschaft der Beraterverträge und des einträglichen Wechselspiels von Auftragsvergabe und Auftragsannahme. Aus der gegenseitigen Kontrolle der Gremien ist ein prinzipielles Einvernehmen der Netzwerke und Seilschaften geworden. Wie überall…

      FB: Der Freitag vergisst dabei völlig, dass wir diese schamlose Bereicherung und diesen grenzenlosen Machtmissbrauch zwangsfinanzieren müssen – da gibt es keine Ausnahmen. Es sei denn, man stoppt den GEZ-Einzug.
      Artikel versucht, den Springer-Verlag mit in den Dreck zu ziehen – der ist zwar auch nicht viel besser – aber – wo bleibt eigentlich der linke Gutmensch-Aufschrei?

      #OERRabschaffen
      🕊🅵🆁🅴🅸🅴֔ 🅱️🆁🅴🅼🅴🆁֔ 🕊

      @Beitragsservice

      die Raffgierige verliert wieder nen Posten…

      https://www.sueddeutsche.de/medien/schlesinger-rbb-degeto-affaere-1.5639148

      Tom Buhrow zur RBB-Affäre:

      „Ich fahre einen 7er BMW, leider mit Massagesitzen“ -> leider? 🙂

      t.me/Rosenbusch

      @Beitragsservice

      Schlesingers Vater Peter Schlesinger floh in den 1950er Jahren aus der DDR und war Direktor bei der Preussag;[1][2][3] ihr Großvater Artur Schlesinger war als Politiker der DDR-Blockpartei LDPD Volkskammerabgeordneter und sächsischer Gesundheitsminister; und dessen Mutter Rieke Schlesinger starb 1942 im Konzentrationslager Theresienstadt.[4][5][6]

      Schlesinger besuchte das Gymnasium in Bad Nenndorf und machte 1980 Abitur. Anschließend studierte sie Wirtschaftsgeographie, Politische Wissenschaft sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Hamburg. Währenddessen war sie 1983 freie Mitarbeiterin beim NDR und beim Hamburger Abendblatt. 1984 setzte sie ihr Studium in Aix-en-Provence fort

      Nach dem Diplom in Hamburg absolvierte Schlesinger 1988/89 ein Volontariat beim NDR; 1990 wurde sie Reporterin des ARD-Magazins Panorama. usw.

      Artur Schlesinger war jüdischer Abstammung. 1932 heiratete er die Unternehmertochter Margarete Lehmann. Diese sogenannte „Mischehe“ rettete ihn als „Halbjuden“ über die Judenverfolgung des Dritten Reiches und die Nürnberger Rassengesetze.

      Reply
  11. 5

    Atlanter

    CHABAD bekannt für seine hervorragenden Regierungsverbindungen in Washington, Jerusalem und Moskau, ist heute das weltweit größte Netzwerk jüdischer Finanzbekanntschaften und Verbindungen in der Welt.

    https://ibb.co/r7Zs1nm

    https://ibb.co/rxvGgjj

    Reply
    1. 5.1

      Atlanter

      Wladimir Putins besondere Beziehung zu Juden

      In der angespannten Lage im Nahen Osten spielt Russland eine zentrale Rolle. Zum Glück für Israel werden die russischen Bombardierungen jenseits der Grenze zu Syrien in enger Zusammenarbeit mit beiden Regierungen durchgeführt.
      Das heutige Russland mag Allianzen mit dem Iran und Syrien eingegangen sein, aber es unterhält auch freundschaftliche Beziehungen zu Israel. Das ist die offizielle Politik des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der auch ausgezeichnete Beziehungen zu den Juden seines Landes unterhält. Viele seiner Berater sind Juden, er wählt jüdische Oligarchen als Geschäftspartner aus, er steht dem Oberrabbiner von Russland, Rabbi Berel Lazare, sehr nahe und er kämpft tapfer gegen den Antisemitismus in Russland, zum Wohle der Juden.

      Tatsächlich wissen nur wenige Menschen, dass der derzeitige russische Führer positive Gefühle für Juden hat. Die Quelle dafür liegt in einem Erlebnis aus seiner Kindheit. Kürzlich ist im Internet eine Übersetzung einer Rede Putins auf einem Kongress einer jüdischen Vereinigung in Russland aufgetaucht.

      Putins Rede
      „Ich erzähle Ihnen eine kleine Geschichte, die vor etwa 50 Jahren in Sankt Petersburg stattfand. Ein junges, nichtjüdisches Kind wächst in einer sehr armen Familie auf. Zu dieser Zeit lebten die meisten Menschen in Kollektivwohnungen, die in Zimmer unterteilt waren: In jedem Zimmer lebte eine eigene Familie, und nur die Küche und die Badezimmer waren gemeinsam.

      Das Kind in unserer Geschichte hatte arme Eltern, die kaum zu Hause waren, niedergedrückt von der Last des Lebensunterhalts. Er hatte Glück: Die Nachbarsfamilie, die im Nebenzimmer derselben Wohnung wohnte, bemerkte, dass er ständig allein zu Hause war, und sie begannen, ihn einzuladen. Der Vater war Lehrer und half ihr bei den Hausaufgaben, sie waren sozusagen ihre „Babysitter“. Er war ein kleines Kind. Die jüdische Familie lud ihn auch am Freitagabend zum Schabbat-Essen ein. Dieses Kind erinnert sich, wie es früher nach dem Abendessen Passagen aus einem alten Buch vorgelesen hat.

      Er war sehr beeindruckt von den Mitgliedern dieser Familie, die nie stritten. Man konnte den Respekt zwischen dem Mann und seiner Frau erkennen, es war eine schöne Familie, ein Modell, von dem wir uns inspirieren lassen können.

      Viele Jahre später wuchs dieses Kind auf und wurde stellvertretender Bürgermeister von Sankt Petersburg. Eines Tages vor 19 Jahren gab es ein Problem bei der Eröffnung einer jüdischen Schule in der Stadt. Der stellvertretende Bürgermeister erfuhr, dass die Gemeinde die Eröffnung der jüdischen Schule nicht genehmigt hatte.

      Er wandte sich an den stellvertretenden Unterrichtsminister und fragte ihn, welches Recht er habe, sich der Eröffnung der jüdischen Schule zu widersetzen. Der stellvertretende Minister antwortete: „Weil ich Jude bin.“ Er wollte nicht, dass gesagt wird, dass er die Erlaubnis zur Eröffnung dieser Schule in seiner Eigenschaft als Jude gegeben habe. „Ich dachte, es wäre besser, den Status quo beizubehalten: Es gibt keine jüdische Schule, lassen wir die Situation, wie sie ist, es ist besser für alle.“

      Der junge Mann, der stellvertretender Bürgermeister von Sankt Petersburg war, nahm die Dokumente entgegen und unterschrieb sie selbst. Obwohl ihm niemand die Unterschriftsberechtigung erteilt hatte, weil es nicht in seinen Befugnissen lag, setzte er dennoch seine Unterschrift auf diese Dokumente. So entstand die erste jüdische Schule in Sankt Petersburg. Dieses Kind bin ich, Vladimir Vladimirovitz Putin. »

      Das ist nicht alles
      Putin ist bekennender Zionist, der bereits mehrere Reisen nach Israel unternommen hat. Er hat vier jüdische Berater, macht die meisten seiner wichtigen Geschäfte mit wohlhabenden jüdischen Oligarchen und versucht sogar, ein Gesetz zu verabschieden, das die Leugnung des Holocaust verbietet.

      Er trifft sich einmal im Monat mit dem Rat jüdischer und zionistischer Institutionen in Sankt Petersburg, ein Privileg, das Amerikaner nicht haben. Darüber hinaus hilft es russischen Juden sehr in ihrem Kampf gegen Antisemitismus. Tatsächlich gibt es keinen Präsidenten, der sich so entschieden gegen Antisemitismus ausgesprochen hat wie Putin.

      Eine weitere interessante Geschichte über ein Treffen zwischen Putin und Sharon, als dieser Premierminister war: Das Treffen zwischen den beiden Männern dauerte länger als erwartet. Alle paar Minuten kam ein Mitarbeiter von Putins Team in den Raum und überreichte ihm ein Stück Papier, worauf Putin ihm ein paar Worte ins Ohr flüsterte. Diese Szene wiederholte sich mehrmals. Irgendwann fragte ihn Sharon: „Bei uns ist es ein Zeichen dafür, dass etwas Wichtiges passiert ist, und darum muss man sich kümmern, wenn Leute mitten in einer politischen Versammlung so oft in den Raum kommen. Ist etwas passiert? Sollen wir unser Interview beenden? »

      Und Poutine, um zu antworten: „Nichts ist passiert: Meine Berater haben mir nur zugeschlichen, dass das Treffen lange gedauert hat und dass die Stunde des Mittagessens gekommen ist. Ich erklärte ihnen, dass man nur koscheres Essen essen würde, und gab ihnen Anweisungen, wie man solche Lebensmittel bekommt. Da sie wussten, dass es mir am Herzen lag, hielten sie mich bei jedem Schritt auf dem Laufenden. Nach so einem langen Interview sind Sie bestimmt hungrig. In wenigen Minuten wird Ihnen hier ein koscheres Essen serviert…“

      Sie kennen den Ausdruck: „Ein Vorteil geht nie verloren“? Es scheint, dass die Vorsehung in unserem Fall die Dinge wunderbar arrangiert hat, und es ist unmöglich, nicht darüber zu staunen.

      https://www.torah-box.com/news/actualite-juive/la-relation-speciale-de-vladimir-poutine-avec-les-juifs_5527.html

      Reply
  12. 4

    GvB

    ——– Weitergeleitete Nachricht ——–
    Betreff: Die Jagd auf Trump und seine Jäger

    Von: Furor Teutonicus

    Freunde, Kritiker und Mitdenker!
    Die Jagd auf den Präsidenten Trump hat groteske Züge angenommen und irritiert inzwischen auch sehr viele Senatoren
    der Demokraten und Biden-Wähler.
    Die sogen. Anklage wegen Geheimnisbruchs ist ebenso absurd, wie das ganze Verfahren rund um die Hausdurchsuchung
    in Mar-a-Lago. Bereits 2003 hat G.W. Bush mit einer Verfügung dafür gesorgt, daß ein Präsident den Vertraulichkeits-
    status von Papieren selbständig aufheben kann und Obama hat das Gesetz 2009 vervollständigt. Danach hatte Trump
    alle Dokumente „de-klassifiziert“, bevor er sie mitgenommen hatte, womit der Anklage der Boden entzogen ist.
    Wer sich aber dafür interessiert, zu welchen Kreisen der khazarische Richter gehört, der die Durchsuchung angeordnet
    hatte, findet hier ein Foto aus seinem Poesie-Album. Die ganze Macht-Clique der USA ist einfach nur noch ekelerregend:
    Dieser Richter, der sich hier die Füße von Gislaine Maxwell auf dem Lolita-Express massieren ließ, hat den Durchsuchungs-
    beschluß gegen Trump ausgestellt.
    Zuvor hat er Pädophilie-Kunden von Epstein verteidigt und vieles mehr.
    got Epstein clients off the hook DO See This–>https://twitter.com/FishingOnFaith4/status/1557182294057705475
    Our RULING CLASS
    Well look at this the Judge who issued the warrant getting cozy with Ghislane Maxwell on the Lolita express. Compromised big time.

    Trump ist kein „Heiliger“, aber hier wurde laut Verfassung und Gesetzen(Den 45. Präsidenten betreffend) überschritten.
    Hier wird gezeigt, das es den „DEEP_STATE“ gibt.

    Reply
    1. 4.1

      GvB

      Was man mit dem 45. Präsidenten macht, kann man schon lange mit dem amerikanischen VOLK machen:
      Die Biden-Regierung hat dem Volk den Krieg erklärt!

      Am Freitag verabschiedete das Repräsentantenhaus H.R. 5376, den 700 Milliarden Dollar schweren „Inflation
      Reduction Act“. Das IRS wird 80 Milliarden Dollar erhalten, wenn die Vorlage auf dem Schreibtisch des
      demokratischen Präsidenten Joe Biden landet. Das entspricht einer Erhöhung um 600 Prozent gegenüber 2021,
      als die Behörde 12,6 Milliarden Dollar erhielt.
      Das Finanzpaket würde auch die Zahl der derzeitigen IRS-Mitarbeiter verdoppeln, indem 87.000 zusätzliche
      Mitarbeiter zu den 78.661 Angestellten der Behörde eingestellt werden.
      Mit 165.661 Mitarbeitern wird das IRS größer, als das Pentagon, das Außenministerium, das FBI und die
      Grenzpolizei zusammen, die insgesamt 158.779 Mitarbeiter beschäftigen. Was plant das IRS mit dieser Armee?
      Zwischen dem 1. März und dem 1. Juni 2022 hat die IRS Munition im Wert von 696.000 Dollar bestellt. Diese Munition
      ist ganz sicher zur Verwendung und nicht zur Einlagerung gedacht!

      Die Biden-Regierung hat dem Volk den Krieg erklärt!

      https://slaynews.com/news/images-armed-irs-agents-training-raid-suburban-homes/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=daily-newsletter

      Reply
      1. 4.1.1

        GvB

        Luigi COLANI damals: Es sind Lumpen am Werk…

        Freunde, Kritiker und Mitdenker!
        Zur Erinnerung: Die rasende Fahrt in den Abgrund wird täglich schneller.
        Doris von Sayn-Wittgenstein ruft auf zu Widerstand:

        https://youtu.be/nMNX6yMHLnE

        Reply
        1. 4.1.1.1

          GvB

          Auch das noch!
          ODER , Fischsterben..auch .Biber , ein Schaf

          12.08.2022 Am Donnerstagabend wurden erste Ergebnisse der Analyse der Wasserproben aus der Oder bekannt. Demnach weißt das Wasser einen so ungewöhnlich hohen Anteil an Quecksilber aus, dass das Labor die Testung noch einmal wiederholt. Laut Bundesumweltamt ist Quecksilber für Mensch und Tiere giftig. 91.7 ODERWELLE Reporter LIVE von der Stadtbrücke.

          https://www.youtube.com/watch?v=6peDCvvQl94

          Durch polnische Industrie?

          https://www.youtube.com/watch?v=wavbIjJ3LOM

          Reply
          1. 4.1.1.1.1

            GvB

            Fische -Massensterben…

            Erste Analysen liefern Hinweise auf den Grund des Massensterbens. Der Ärger über Polen ist groß, weil es die Gefahr nicht meldete.

            Im Zusammenhang mit dem massiven Fischsterben in der Oder verdichten sich die Hinweise auf hochgiftige Stoffe im Wasser des Flusses. Einem Bericht des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) vom Donnerstag zufolge stellten Mitarbeiter des Landeslabors Berlin-Brandenburg in Wasserproben Quecksilber in hoher Konzentration fest.

            Dem Bericht zufolge ist noch nicht geklärt, ob das Quecksilber die Ursache für das Fischsterben ist. Allerdings sollen die gemessenen Werte der Substanz so hoch gewesen sein, dass das Testergebnis nicht darstellbar sei und die Testung wiederholt werden müsse. Das brandenburgische Umweltministerium teilte unter Berufung auf erste Laboruntersuchungen mit, es zeichne sich ab, dass ein „noch unbekannter, hoch toxischer Stoff“ die Oder durchlaufe.

            „Seit gestern Abend gibt es die ersten Ergebnisse. Die haben wir zwar noch nicht offiziell, aber es deutet in der Tat doch auf eine massive Belastung mit Quecksilber hin als ein Faktor“, sagte der Leiter der Umweltverwaltung im Kreis Märkisch-Oderland, Gregor Beyer, am Freitagmorgen im RBB-Inforadio. „Ob das der alleinige ist, wissen wir nicht.“

            Siehe KARTE: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_100038282/fischsterben-in-der-oder-quecksilber-werte-sprengen-jede-skala.html

          2. 4.1.1.1.2

            Andrea

            Gas-Pipeline Richtung Schwedt beschädigt?
            Auf dem Grund brodelt es Methangas?
            Brand hat militärische Schadstoffe freigesetzt?
            Fanden Probebohrungen statt?
            In Kombination? >https://en.wikipedia.org/wiki/Very_low_frequency

            „Auf ihrem weiteren Lauf fließt die Oder durch Schlesien und dessen Hauptstadt Wrocław (Breslau). Ab der Neißemündung bei Ratzdorf nördlich von Guben in Brandenburg markiert ihre Mitte bis zum Abzweig der Westoder nördlich von Schwedt/Oder die Grenze zwischen Polen und Deutschland und wird entsprechend als Grenzoder bezeichnet.[6] Die Oder fließt durch Frankfurt (Oder), Słubice und Kostrzyn nad Odrą (Küstrin). Zwischen den Städten Lebus und Oderberg durchfließt die Oder das knapp 60 Kilometer lange und 12 bis 20 Kilometer breite Oderbruch, passiert dann das Polder-Gebiet bei Schwedt, bevor sie sich bei Fluss-Kilometer 704 am Wehr Marienhof in die beiden Arme Westoder (poln.: Odra Zachodnia) und Ostoder (poln.: Odra Wschodnia) teilt.“
            >https://de.wikipedia.org/wiki/Oder

          3. 4.1.1.1.3

            Andrea

            Möglicherweise ist das Werk in Schwedt selbst beschädigt und hat durch Druckdifferenz
            Schadstoffe freigesetzt oder Ersatz war nicht in Ordnung.

          4. 4.1.1.1.4

            Schneeberg

            Hallo GötzvB,

            ich will ja nicht vermessen sein. Aber, könnte dies auch ein Anschlag von der anderen Seite der Oder sein? Ich traue ihnen nicht so richtig über den Weg. Ich weiß nicht, aber es ist sehr merkwürdig!

            Viele Grüße
            Schneeberg

          5. 4.1.1.1.5

            Schneeberg

            Lieber GötzvB,

            zum Fischesterben in der Oder: Ich bin sehr skeptisch, daß dies irgendwie so passiert ist!
            Die polnische Regierung schließt nach weiteren Analysen toter Fische nach Quecksilber auch Schwermetalle aus. Das schrieb die Umweltministerin Anna Moskwa am Sonnabendabend auf Twitter. Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel weilte am Sonnabend in Frankfurt (Oder) und sagte, daß die Oder „sehr stark erhöhte Salzfrachten“ aufweist. Jetzige Erkenntnisse weisen aber darauf hin, daß nicht nur ein Faktor das Fischsterben verursacht habe. Die Bundesumweltministerin hat die anfangs fehlende Zusammenarbeit der polnischen und deutschen Behörden bemängelt. Der polnische Ministerpräsident Morawiecki kritisierte, bei einem Besuch an der Oder, daß in Deutschland keine Chemikaliensperren auf dem Fluß verlegt wurden, mit deren Hilfe man hätte giftige Stoffe abpumpen können. Am polnischen Ufer werden diese Maßnahme jetzt ergriffen.
            Dem Umweltministerium in Mecklenburg-Vorpommern zufolge sind bisher keine Fischkadaver im deutschen teil des Stettiner Haffs (war ja mal alles deutsch) entdeckt worden. Auch Wasserproben hätten keine auffälligen Werte ergeben.
            Könnte es nicht auch mit Absicht verursacht worden sein? Und, eine Grenzziehung mitten im Fluß ist ja auch nicht gerade so gut.

          6. 4.1.1.1.6

            GvB

            @Schneeberg, ist alles zur Zeit recht mysteriös…
            Polnische Schlamperei oder Absicht?
            In Schwedt ist zur Zeit jedoch noch keine Belastung nachzuweisen…
            [email protected]_infoseite

            Fische sterben auch an der Saale (bei Bernburg)
            Auch hier wird nichts in den Lügen- Mainstreammedien erwähnt.
            https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/65027

          7. 4.1.1.1.7

            GvB

            Leute,..Bis zum Ende gedacht:
            Wenn die POLEN „Dreck am stecken“ haben, werden die Kosten wieder mit alten WK-II Forderungen „verrechnet“………..

            Heisst mal wieder WIR Steuerzahler dürfens zahlen…

  13. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  14. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  15. 1

    Anti-Illuminat

    Klar das diese Cowboymentalität JENEN gefällt. Nicht wenige behaupten die Amis seien das dümmste Volk der Welt.

    Was die Anmerkung am Ende betrifft, da muss ich mit dir Maria jetzt mal schimpfen. Russland und höhere Werte? Ich habe es gestern geschrieben und schreibe es nochmal:

    Dazu müssten erst mal von dieser Seite die Schweinereien der roten Armee im „großen vaterländischen Krieg“ offengelegt werden. Das tun sie aber nicht.

    Schlimmer noch: Einige ehemalige Rotarmisten brüsteten sich sogar noch für ihre Vergewaltigungen. Vergesst mir blos nicht die ganzen Schandtaten auch während der Vertreibungen. Auch das Massaker von Nemmersdorf sind nicht vergessen. Auch den Abschuss des Flüchtlichsschiffs Gustloff vergesse ich da nicht. NEIN NEIN NEIN. Solange das nicht von russischer Seite aufgearbeitet wird, weigere ich mich den Russen irgendwelche Werte zuzuschreiben.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply
    1. 1.1

      Bettina

      Sehr gut beschrieben lieber Anti,

      aber für deren Märchen sind wir nicht verantwortlich!

      Dazu eine kleine Anekdote aus meinem Nähkästchen:
      Ich hatte mal ein russisches Märchenbuch geschenkt bekommen, mit überwiegend jüdischen Märchen.
      Und ich begann, wie ich es sonst immer tat, eines von diesen meinen Kindern am Abend vorzulesen.
      Von Seite zu Seite, wurden meine Jungs immer kleiner und ich las einfach weiter, weil ich dachte, dass jedes Kindermärchen gut ausgehen würde, so auf die Art: Sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage….

      Aber hier war das nicht gegeben, es steigerte sich die unvorhersehbare Schrecklichkeit und auch der Schluß war so furchtbar grausam.

      Mir braucht heute niemand mehr erzählen, dass angeblich alle Völker gleich friedfertig sind.
      Und nein, ich bin seitdem sehr wählerisch, was fremde Kulturen und deren Nähe zu meinen Kindern anbelangt!
      Wenn diese meinen hier in meinem privaten Bereicht einzudringen, dann haben sich auch fremde Kulturen zu benehmen, ansonsten können sie gerne wieder Nachhause gehen.

      Und so ähnlich sehe ich auch diesen Krieg gegen Russland, es ist ein Märchen welches uns erzählt wird und in diesem Märchen sterben wirklich Menschen, aber trotzdem ist es ein Märchen, welches uns erzählt wird.

      Wie schrieb Orwell in 1984: Wir führen einen Krieg gegen Eurasien, aber wir führten noch nie einen wirklichen Krieg gegen Eurasien!

      Ich bedauere die ((Nasen)), wenn ihre Teilhabe an dem ganzen Spektakel erkannt wird!

      Aber sie haben es selbst in der Hand, es ist ihre eigene Verantwortung und ihr Schicksal!

      Alles liebe
      Bettina

      Reply
      1. 1.1.1

        Anti-Illuminat

        Hallo Bettina,

        Die Nasen glorifizieren immer alles schlechte. Sie gönnen uns nichts schönes.

        Letztendlich tun mir die Ukrainer leid. Sie stehen vor einer Entscheidung zwischen einem Präsidenten JENER welcher sie in einen „Great Reset“ führen will und das Land mit übelste Schweinerein wie Biowaffenlabore, Menschenhandel, Zwangsprostitution usw. überzieht oder einer russischen Fremdherrschaft.(welche dies auch weiter führt). Die Ukrainer haben unter Stalin im Holodomor erfahren zu was die Russen fähig sind. Deshalb auch der Kampf um jede Patrone. Ich glaube einige Ukrainer hoffen sogar auf die RD(sofern sie bescheid wissen).

        Alles liebe zurück

        Anti-Illuminat

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen