31 Comments

  1. 8

    ziehund

    die usa (gottes eignes land) sind an scheinheiligkeit kaum zu überbieten das ist britische schule.

    Reply
  2. 7

    Ostfront

    Die Entstehung des Krieges von 1939 — Geheimdokumente aus europäischen Archiven

    ————————————————–
    Roosevelts Weg in den Krieg
    ————————————————–

    Geheimdokumente zur Kriegspolitik des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

    Vorbemerkung

    Die vorliegende Sammlung bringt aus dem in deutsche Hände gefallenen Dokumentenmaterial französischer, polnischer, belgischer und anderer Herkunft 33 diplomatische Berichte und Aufzeichnungen, die einen Einblick in die Motive, Methoden und Ziele der Außenpolitik des Präsidenten Roosevelt gewähren. Die Sammlung umfaßt im wesentlichen die Zeit vom Herbst 1937, als der Präsident der Vereinigten Staaten mit der „Quarantäne“ =Rede von Chicago seine Kriegspolitik entschlossen zu betreiben begann, bis zum Zusammenbruch Frankreichs, der im Sommer 1940 die erste Phase dieser Kriegspolitik Roosevelts zum Abschluß brachte.

    Die Dokumente Nr. 15, 17, 18 und 21 sind aus dem vom Auswärtigen Amt im Jahre 1940 herausgegebenen Weißbuch Nr. 3, „Polnische Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges“, bekannt. Einige andere Dokumente wurden auszugsweise bereits in der Tagespresse veröffentlicht. In der Übersicht wurde einiges weiteres Material, dessen vollständige Wiedergabe über das Thema hinausgeführt haben würde, ausgewertet und teilweise wörtlich angeführt.

    Die hiermit der Oeffentlichkeit übergebene Schrift ist die erste einer Reihe, die unter dem Gesamttitel „Die Entstehung des Krieges von 1939“ zu diesem Thema Geheimdokumente aus europäischen Archiven bringen soll.

    Berlin, im Frühjahr 1943 — Archivkommission des Auswärtigen Amts

    ————————————————–

    Übersicht [Auszug]

    Als Roosevelt im Jahre 1933 sein Amt als Präsident der Vereinigten Staaten angetreten hatte, galten seine Bemühungen in erster Linie der Lösung schwerwiegender Probleme innerpolitischer Natur. Außenpolitisch lebte das amerikanische Volk im Zeichen des Isolationismus, den es mit Hilfe des Neutralitätsgesetzes von 1935 zu sichern suchte, und auch der Präsident griff zunächst nur selten in nicht= nordamerikanische Fragen ein. Die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und den Westmächten, die ohnehin durch das Problem der Rückzahlung der Kriegsschulden der Alliierten stark gelitten hatten, waren damals noch wenig intensiv..

    Von um so größerer Bedeutung ist, was der Französische Botschafter in Washington, de Laboulaye, am 26. Januar 1934 über die Einstellung Roosevelts zu Deutschland berichten kann [Dok.1]. Die Deutsche Regierung sah sich in jenen Wochen gezwungen, gewisse Begrenzungen in der Transferierung von Zinszahlungen ins Ausland vorzunehmen, um der schweren Wirtschaftskrise zu begegnen, die infolge der Reparationszahlungen und der späteren, in die Form von Kreditgewährungen gekleideten Ausbeutungspolitik der Anglo= Amerikaner entstanden war. Diese Notmaßnahmen riefen bei Roosevelt einen Wutausbruch hervor. Er vergaß sich so weit, daß er in Gegenwart mehrerer Amerikaner der Gattin des Französischen Botschafters mit lauter Stimme von seinen Auseinandersetzungen mit dem Deutschen Botschafter erzählte und dabei die törichte Behauptung vorbrachte, Deutschland habe sich aus freien Stücken selbst zugrunde gerichtet.

    Botschafter de Laboulaye macht seiner Regierung von diesem, die Formen diplomatischer Gepflogenheiten völlig außer acht lassenden „Ausfall des Präsidenten“ Mitteilung, wenn dieser ihm damit freilich auch, wie er meint, „nichts Neues über seine Gesinnung gegenüber Deutschland“ gesagt habe. „Denn“, so fährt er fort, „ich kenne ihn seit 21 Jahren, und ich habe von ihm seither, besonders während des Krieges, aber auch noch vor dem Kriegseintritt der Vereinigten Staaten, gleichartige, sogar noch stärkere Äußerungen über jenes Land zu hören bekommen; aber es schien mir . . . nicht uninteressant, daß Herr Roosevelt gerade gegenüber der Gattin des Französischen Botschafters seine Abneigung nicht nur gegen das Deutschland Hitlers, sondern gegen Deutschland allgemein zum Ausdruck brachte.“ Mit diesen Worten ist die Grundeinstellung Roosevelts, die seine Außenpolitik von Anfang an bestimmt hat, von einem führenden französischen Diplomaten aufs unmißverständlichste gekennzeichnet.

    […]

    Kurze Inhaltsangabe:

    Einstellung gegenüber Deutschland — Stützpunktpolitik in Lateinamerika — „ Quarantäne“=Rede 6. Oktober 1937 — Frankreich gegen Japan vorgetrieben — „Erziehung“ der öffentlichen Meinung — Einfluß der Juden — Anschluß Österreichs — Neutralitätsgesetz — München — „Politik des guten Nachbarn“ — Lima Konferenz Dezember 1938 — Arbeitsmethoden des Weißen Hauses — Aufrüstung — Deutsch= polnischer Konflikt. Kriegstreiberei Bullitts — Zusammenspiel mit den Westmächten — Druck auf England — Drahtzieher der Einkreisungspolitik — Ausbruch des euro- päischen Krieges — Kampf gegen das Neutralitätsgesetz — Neutralitätswidrige Maßnahmen — Panama= Konferenz September 1939 — Sicherheitszone — Mision Sumner= Welles Februar´ l940 — Propagandamethode — Der Weg in den Krieg — Dokumente.

    Quellenangabe: Roosevelts Weg in den Krieg — Geheimdokumente zur Kriegspolitik des Präsidenten der Vereinigten Staaten ↓

    https://archive.org/details/roosevelts-weg-in-den-krieg-te-2019/mode/2up

    Deutschland In Ketten — Von Versailles bis zum Youngplan ↓

    https://lupocattivoblog.com/2023/01/04/zehn-monate-praezedenzlose-sanktionen-gegen-russland-eine-revision-ihrer-auswirkungen/#comment-280220

    *Über die jetzige geistige Sündflut. ↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/12/09/die-blase-der-gleichgesinnten/#comment-275542

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Danke Ostfront, mittlerweile sind Deine Kommentare (genau in der Form) hier bei LupoCattivoBlog, schon sehr gern gesehen – Weiter so!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  3. 6

    Seher

    Waffen, Geldgier und die üblichen Verdächtigen. ‚Hermann Ahlwardt betrieb seine eigenen Nachforschungen in bezug auf jüdische Korruptionsskandale. In manchen Kreisen wurde er auch als zweiter Martin Luther gehandelt. Ahlwardt gehörte zu den ersten Mitgliedern der Antisemitischen Volkspartei (1891) und veröffentlichte das Werk „Bundschuh“. Er publizierte außerdem die Enthüllungsschrift „Judenflinten“. Darin beschuldigte er den jüdischen Besitzer einer Waffenfabrik, die Armee mit fehlerhaftem Kriegsgerät beliefert zu haben. Wegen der Veröffentlichung dieser Schrift wurde er für vier Monate inhaftiert.‘ https://de.metapedia.org/wiki/Ahlwardt,_Hermann , Neue Enthüllungen : Judenflinten (1892, 112 S.) https://archive.org/details/neueenthullungen12ahlw

    Reply
  4. 5

    GvB

    USA’s-Liebling..POLEN.
    Auszug:
    🧩 Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Flucht von Reservisten aus dem Land zahlreiche Kommentare in sozialen Netzwerken hervorgerufen hat. Wojciech Lesiuk, der stellvertretende Leiter des Warschauer Bezirksamtes Wola, unterstützte den Trend zur Flucht der Polen aus dem Land und warf der Regierung vor, den Krieg zu schüren.

    💬 „Die Regierung treibt die Polen in den Krieg! Soldaten bekommen Geld von unseren Steuern, weil sie unser Land verteidigen, wenn es nötig ist. Männer müssen ebenso wie Frauen die Möglichkeit haben, das Land zu verlassen, wenn ein bewaffneter Konflikt droht. Eine Situation wie in der Ukraine, wo Männer gezwungen sind, ohne Strom, Arbeit und Heizung im Land zu bleiben, während Frauen das Land verlassen und ihr Leben im Ausland organisieren können, sollte nicht zugelassen werden“, schrieb der Beamte.

    💬 „Das ist eine Verletzung der Menschenrechte! Ich stehe voll und ganz hinter den Tausenden von Menschen, die bereits vor dem Entwurf fliehen, und es überrascht mich nicht, dass sich auf der polnischen Seite der Grenze zu Deutschland eine riesige Autoschlange gebildet hat“, fügte er hinzu.

    Weiter geht es in Teil 2
    https://zakonvremeni.ru/news/16-6-/58465-massovyj-pobeg-polyaki-prizyvnogo-vozrasta-rinulis-na-zapad-podalshe-ot-ukrainskogo-konflikta.html
    Anmerkung: Flucht auf einer Autobahn -? Niemals..!

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      🇺🇦🇪🇺 Die Zahl der ukrainischen Flüchtlinge, die in Europa ankommen, nähert sich 8 Millionen, so das Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen.

      🇷🇺❗️Mit 2.852.395 Personen hat Russland die meisten Flüchtlinge aufgenommen.

      Nach Angaben der Organisation befanden sich am 30. August 2022
      🇵🇱 1,4 Millionen ukrainische Flüchtlinge in Polen,
      🇩🇪 etwa 1 Million in Deutschland,
      🇨🇿 0,5 Millionen in der Tschechischen Republik
      🇮🇹 und 0,16 Millionen in Italien.

      🇩🇪🇺🇦Die baden-württembergischen Behörden haben die deutschen Behörden aufgefordert, sich dringend für eine faire Verteilung der neu ankommenden ukrainischen Flüchtlinge auf die EU-Länder einzusetzen, berichtet die Bild-Zeitung (https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/baden-wuerttemberg-schon-141-000-fluechtlinge-aus-der-ukraine-82146240.bild.html).

      💬 „Baden-Württemberg hat bereits mehr als 141.000 Flüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen. In dieser Hinsicht übertrifft das Bundesland ganz Frankreich“, zitiert die Zeitung den Migrationsbeauftragten des Landes, Siegfried Lorek (CDU).

      Quelle (https://t.me/vzglyad_ru/69904?single)

      Reply
      1. 5.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        …lach ein Land im Krieg, welches auf 8 Millionen Arbeitskräfte in der Kriegswirtschaft und da sind selbst Kinder wichtig, verzichten kann ist alles mögliche….aber sicher nicht im Krieg.

        Reply
  5. 4

    GvB

    Kriegerische Gewalt auf unseren Strassen:

    Am gestrigen Nachmittag des 04. Januar 2023 sprach Helmut Reinhardt mit Imad Karim(Freier Journalist) über die Gewalt in vielen deutschen Städten in der Silvesternacht. 1v4
    https://t.me/kurze_Vids/6222
    Teile 2 bis 4
    https://t.me/kurze_Vids/6223
    https://t.me/kurze_Vids/6224
    https://t.me/kurze_Vids/6225

    Kurze Vids
    https://t.me/kurze_Vids/4126

    …dabei haben 16.10.2010
    Merkel und Seehofer es schon früh erkannt und ausgesprochen.
    Multikulti ist gescheitert!
    ..und sie haben absichtlich nicht gehandelt!

    Reply
  6. 3

    Seher

    Seit mehr als 50 Jahren ist Lockheed Martin strategischer Partner der Bundeswehr sowie der deutschen Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie. https://www.lockheedmartin.com/de-de/index.html , Lockheed Martin is proud of the significant role it has fulfilled in the security of the State of Israel. https://www.lockheedmartin.com/en-il/index.html

    Reply
    1. 3.1

      Seher

      Boston dynamic robots zum zivilen Einsatz🤔 (1min) https://m.youtube.com/watch?v=BFK9lkez32E

      Reply
      1. 3.1.1

        GvB

        @Seher,…solange die Dinger nicht bewaffnet sind….

        Reply
        1. 3.1.1.1

          GvB

          Aufrüstung bringt auch „Erst-und Drittstaaten“ viel Geld.

          Leichte Rad-Panzer für die Ukraine aus Frankreich und der Türkei…sowie natürlich aus den USA.

          🇺🇦🇹🇷Eine weitere Ladung türkischer BMC Kirpi 4×4-Panzerfahrzeuge für die Ukraine wurde in Rumänien gesichtet

          🇺🇦🇫🇷 Der AMX-10 RC ist ein französischer gepanzerter Kampfwagen, der von GIAT für gepanzerte Aufklärungszwecke hergestellt wird. Seit 1981 rüsten sie französische Kavallerieeinheiten aus.

          🇺🇦🇺🇸 Die US-Regierung zieht die Lieferung von Schützenpanzern des Modells „Bradley“ an die Ukraine in Erwägung.

          Die gepanzerten Kettenfahrzeuge verfügen laut US-Militär normalerweise über eine Kanone, ein Maschinengewehr sowie panzerbrechende Raketen.

          https://t.me/MilitaerNews/8995
          ——–

          #EILMELDUNG 🚨

          🇺🇦⚡️🇷🇺 Putin ordnet 36-stündige Waffenruhe in der Ukraine an
          Russland kündigt zum orthodoxen Weihnachtsfest eine Feuerpause in der Ukraine an.

          Die Waffen sollten von Freitag, 12 Uhr bis Samstag, 24 Uhr ruhen, teilt der Kreml mit

          Reply
          1. 3.1.1.1.1

            GvB

            Spiel mit dem Feuer:
            🇺🇦❗️Wenn Scholz der Ukraine keine Panzer gibt, wird die russische Armee Berlin erreichen und die Deutschen „werden in der Nähe von Berlin und in der Nähe von Stuttgart auf deutschen Panzern gegen die Russen kämpfen müssen“, sagte Oleksiy Danilov, Sekretär des Sicherheitsrates der Ukraine.

            🧩 Sieh an, es werden interessante Parallelen gezogen. Und das von sich aus, ganz ungezwungen.

            ⁉️ Heißt das jetzt, dass, wenn die Deutschen die Nazis(Selenski-Zionisten) in der Ukraine nicht genügend unterstützen, werden die Russen kommen und die Sozi-Nazis in Deutschland schlagen?

            Quelle (https://www.mk.ru/amp/politics/2023/01/04/sekretar-snbo-prigrozil-germanii-posledstviyami-pri-otkaze-peredat-ukraine-tanki.html)

            (https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal)

            (Danilov ist ein Khasarischer Name)

          2. 3.1.1.1.2

            armand hartwig korger - Deutsches Reich

            Der AMX 10RC ist ein besseres Truppenbewegungsmittel als gepanzertes Fahrzeug und hat nicht die Feuerkraft um einen Panzer zu knacken.

            Die Franzosen misten nun altes Zeug aus, was durch bessere Alternativen ersetzt wird.

            Ein Panzer jedenfalls ist der AMX 10RC sicher nicht.

        2. 3.1.1.2

          Seher

          14. Okt. 2021US-Waffenhersteller zeigt Roboterhund mit Scharfschützengewehr https://www.heise.de/news/US-Waffenhersteller-zeigt-Roboterhund-mit-Scharfschuetzengewehr-6217703.html

          Reply
          1. 3.1.1.2.1

            Seher

            War Dogs die vom Himmel herabsteigen – Video zeigt Roboter-Kriegshunde aus der Luft landen – 30.10.22 (1min) https://www.wuwox.com/w/3KWj3uwGzKLwWjNkYXEBp2

    2. 3.2

      GvB

      So beenden die vier größten US-Rüstungsunternehmen das Jahr 2022 mit Aktienkursen, die auf einem oder nahe eines Allzeithochs liegen.
      The winner is?…Der Aktionär!
      Oder.Rothschild damals:
      Wenn das Blut auf den strassen fliesst—>KAUFEN!

      Reply
  7. 2

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    @ArmandReich

    Wer alles und jedes respektiert, respektiert in Wirklichkeit nichts.

    TWITTER.COM
    armand hartwig korger – Deutsches Reich on Twitter

    https://twitter.com/ArmandReich/status/1610935578366992384
    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/pfbid02VAkXDEyT1vKNv5DoMFeHQuaM5MdxsasAvLpwWK89xRrQJXc2HXJ7qBNkaqhMJtPYl

    Reply
    1. 2.1

      Einar

      „Wer alles und jedes respektiert, respektiert in Wirklichkeit nichts.“

      Werter Arkor….das ist aber eine seltsame Metapher 🙂
      Denn gegenseitiger Respekt ist doch essenziell, oder irrt sich Einar da?

      Also wäre es besser nur zu akzeptieren und nicht zu respektieren, stets den Umständen bzw. der Situation geschuldet?

      Aber komisch ist es schon denn, man muss eben nicht alles und jedes respektieren…zw.Smiley.
      Das wäre ja totaler Mumpitz!
      Denn das würde ja dann auch heißen alles nicht so Gute zu respektieren….und das geht ja mal gar nicht.
      Das würde dann auch heißen alles verdrehte und verkehrte zu respektieren….und das geht ja schon mal überhaupt niemals nicht.
      Alle Fehler – ALLE – zu respektieren!!….jawosammadenn 🙂

      Das Gute, dass Ehrbare, dass Vernunft-begabte, dass achtbare vor dem Leben, dass Rechtschaffene und das Anständige sowie das Gerechte und liebevolle sanftmütige, …“das“ hat den allergrößten Respekt verdient.

      Einars Ansicht nach…zw.Smiley.

      Eine Gute Woche Dir werter Arkor….wünscht Einar.

      @Schneeberg

      Liebes Schneeberg….Dankeschön! 🙂
      Auch Dir sei alles erdenkliche Gute für das Neue Jahr gewünscht 🙂

      Herzlichst Dir, viel Heil und viel Segen…wünscht Dir Einar

      Reply
      1. 2.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        …ja….Einar..das ist schon eine Richtung, aber die Intelligenz Jener geht weit darüber hinaus:

        Anscheinend ist Respect all nicht Verfängliches, nichts Bedrohliches es wirkt nicht wie ein Angriff…..und es hört sich doch so gut an…wie etwa die unantastbare Würde, auf was es dann ja auch beruht.

        Aber es ist eben genau so, dass es verfänglich, bedrohlich und ein Angriff ist nur eben durch eine Hintertür, was es noch verwerflicher macht.

        Zum ersten führt es bei Denjenigen, Deren Gesellschaft-Staat-Volk auf Werten beruht. Das eine stirbt mit den Anderen, genau so wie wir das jetzt sehen, denn Werte müssen vertreten werden und zwar aktiv. Man muss dafür aktiv eintreten, sie verteidigen und das fängt bei der Familie, dem Volk an und endet bei alledem was dieses Volk ausmacht. Lasse ich mir jedoch suggerieren, dass fremde Werte genauso zu respektieren sind wie meine Werte, dann führt dies automatisch zur Passivität. Es wird nicht verteidigt, es wird nicht eingetreten und es wird nicht gekämpft, für die eigene Familie, das eigene Volk und alles was es aus macht…eben dessen Werte…was nicht umsonst das Wort Wert beinhaltet, es bedeutet also, respect all…ENTWERTE DICH UND DIE DEINEN!

        Die Ehe als Grundpfeiler des Volkes beispielsweise, entwertet man durch eine Aufwertung oder vermeintlicher Gleichberechtigung von anderen Dingen, wie Selbstverwirklichung oder alternative Werte, in welcher sich eine Frau verwirklicht, welcher vermeintlich gleich oder höher lägen, als der Wert der Ehefrau und Mutter. Das Ergebnis: Die Familie stirbt…und das Volk stirbt damit mit Sicherheit….so kann man es in diesem Beispiel nun endlos weiterführen, so wie wir es am Beispiel der Familie, der Ehe sehen, der alles mögliche gleich gesetzt wird, was allerdings nie dem gleich sein kann und damit ist es ein Angriff auf die Familie und das Volk…nur eben für die meisten nicht bemerkbar…..frühzeitig genug….

        So werden dann kapitalste Verbrechen, wie der illegale Grenzübergang, zu verständlichen und zu respektierenden Aktivitäten, da vermeintlich dies begründbar wäre, nämlich mit Würde und Respekt….nein das ist es nicht…aber Viele lassen sich den Bären aufbinden, weil sie die Konsequenzen nicht kennen, weil diese wie ein Gift wirkt, was sehr spät Wirkung zeigt und dann nicht mehr in den Zusammenhang gestellt wird.

        Reply
  8. 1

    Anti-Illuminat

    Der Satz „Putin ist der beste Mitarbeiter der amerikanischen Waffenlobby.„ ist nicht zynisch sondern beschreibt es fast perfekt. Nachdem man 2 Jahre vorher die Pharmaindustrie künstlich gefördert hatte ist jetzt die Waffenindustrie dran. Menschenleben sollen dabei bewusst ausgelöscht werden. Lediglich der einfache Amerikaner hat nichts davon. Es profitieren andere.

    Reply
    1. 1.1

      Karin

      Hi Anti-Illuminat,
      noch ein Versuch, mit dir in Kontakt zu treten. Doch vermutlich siehst du Meldungen unter deinen Kommentaren nicht …
      Karin, die seit langem neugierig auf dich ist

      [email protected]

      Reply
      1. 1.1.1

        Schneeberg

        Liebe Karin,

        auch auf dieser Seite gehört es sich nichtzu betteln, um mit jemandem in Kontakt zu treten. Derjenige weiß nicht, wer Du bist.
        Es ist im Moment besser, wenn Du Anti-Illuminat einfach in Ruhe läßt. Zu gegebenem Zeitpunkt wirst Du vielleicht erfahren wer er ist. Dieser Zeit dafür ist aber noch nicht reif. Er hat schon einiges mit machen müssen, auch weil es hier jemanden gab, der ihm arg zugesetzt hat. Laß ihn einfach ersteinmal in Ruhe. Vielleicht liest Du auch einmal zwischen seinen Zeilen. Außerdem hat er Dir im vergangenen Jahr schon geantwortet.

        Viele Grüße
        Schneeberg

        PS. Allen hier auf dieser Seite noch ein gutes, befreiendes neues Jahr!

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Bettina

          Hallo liebe Gudrun,

          dir auch ein wunderschönes neues Jahr gewünscht, mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen!

          Wurde darüber hier nicht schon zu Genüge gesagt?

          Vielleicht muss die Maria mal ein Machtwort sprechen und der lieben Karin, im Hintergrund, klar machen, dass es nicht gerade schicklich ist, jemanden so sehr an die Wäsche zu gehen?

          Eigentlich finde ich es schade und das habe ich hier schon einmal zu dem Thema geschrieben, dass wir hier von der Karin gar nicht viel wissen!
          Die meisten haben eh kein Fratzenbuch mehr, woher sollen wir wissen, wer überhaupt diese Karin ist?

          Nachher traut sich vielleicht unser lieber Anti-Illuminat, durch das Stalking, gar nicht mehr etwas zu sagen!

          Alles liebe
          Bettina

          Reply
          1. 1.1.1.1.1

            Karin

            Liebe Bettina,

            auch dir vielen Dank! Ich scheine wohl nicht mitbekommen zu haben, was dazu hier schon alles gesagt worden ist, das tut mir leid. Ich wollte niemandem zu Leibe rücken, das war nie meine Absicht. Klarheit hätte vielleicht gebracht, wenn ich zu späteren Zeitpunkten durch die Kommentare geschaut hätte. So hätte ich vielleicht manche nicht verpasst, auf die du dich beziehst. Dass ich mich mit wiederholten Nachfragen in gewisser Weise bloßstellte, war zu befürchten, dennoch nahm ich es in Kauf.
            Ich wurde selbst schon wegen meiner Texte wüst angegriffen – Facebook haben noch genug, zu Telegram hab ich’s noch nicht gebracht, zu viele Baustellen, deshalb bin auch ich eher vorsichtig geworden. Doch die Landschaft hier erschien mir relativ sicher, sonst hätte ich keine Kontaktdaten dagelassen. Und: fortes fortuna adjuvat!

            Herzliche Grüße und dir auch alles Liebe
            Karin

          2. 1.1.1.1.2

            Schneeberg

            Hallo liebe Bettina,

            ich habe im obigen Text einige Fehler drin, es mußte schnell gehen. Entschuldigung. Danke für Deine Antwort an Karin und danke für Deine Zeilen an mich. Da werde ich Karin nicht antworten. Ich hatte ihr im vergangenen Jahr schon auf diese Anwandlungen geantwortet. Am selben Tag auch Einar und Du schriebst damals auch ein paar Zeilen dazu. Gestern war ich dann erstaunt, nach Wochen, wieder dasselbe Ansinnen zu lesen. Auf Fratzenbuch war ich noch nie und auch sonst bin ich auf solchen Seiten nicht unterwegs. Anti-Illuminat wird uns hier erhalten bleiben, davon bin ich überzeugt.

            Dir alles Gute
            Gudrun

        2. 1.1.1.2

          Seher

          [noch] KEIN FROHES JAHR von den DREI ZWEI EINZIGEN
          9607 Aufrufe · vor 2 Tagen (6min40) https://m.youtube.com/watch?v=JBtbTkviBko

          Reply
          1. 1.1.1.2.1

            Schneeberg

            Glückauf Seher,

            danke für den Hinweis. Einiges weiß ich schon, einiges ist mir neu. Es ist nur etwas schwierig, wenn man gebunden ist und hat Familie. Ich gelte hier nach wie vor als „Ausländerin“ und bin so ein wenig das schwarze Schaf. Na gut.
            Heute darf ich Dir ein gutes und befreiendes neues Jahr wünschen. Zumindest ich würde gern noch so manches auch von Dir lesen wollen.

            Viele Grüße
            Schneeberg

        3. 1.1.1.3

          Karin

          Lieber Schneeberg,

          vielen Dank für deine Reaktion und deinen Rat!

          Meine Annahme war wohl nicht richtig, dass meine Frage nicht gesehen wurde. Leider habe ich im vergangenen Jahr keine Antwort gesehen – oder nicht verstanden? Wer weiß.

          Viele Grüße und ein wunderbares Jahr
          Karin

          Reply
          1. 1.1.1.3.1

            Bettina

            Liebe Karin,

            Schneeberg ist eine Sie und ihr Vorname ist Gudrun!

            Also, wenn du hier auf dem Blog von Maria irgendwelche intimen Dinge, von einzelnen Kommentatoren wissen willst, dann solltest du dich an ganz einfache Regeln halten.

            1. Respekt
            2. Sich nicht aufdrängen

            Es ist schon fast aufdinglich und penetrant, was du hier versuchst.
            Es wäre für dich ein ganz einfaches Unterfangen gewesen, nur einige ZEIT mitzulesen und die Protagonisten richtig kennenzulernen.

            Aber das wolltest du anscheindend gar nicht, du hattest einzig unseren Anti-Illuminat im Visier und den wolltest du unbedingt interviewen.

            Mein Beileid und ein frohes neues Jahr Frau Karin

          2. 1.1.1.3.2

            Bettina

            Der liebe Neujahrswunsch war leider nicht an dich gedacht liebe Karin!

            Er war einzig an Schneeberg gerichtet von meiner Seite.

            Ich weiß auch nicht, warum du schon wieder Facebock und Telegram mit dem Blog hier vergleichst.

            Diese Dinge sind nicht vergleichbar, meiner Meinung nach.

            Entweder du rennst diesen überflüssigen Dingen hinterher, oder du bringst dich endlich hier im Blog von Maria mit ein.

            Aber da bin ich nicht gerade positiv gestimmt, weil deine einzigen Beiträge seither, darin fruchteten, dass du mit Anti-Illuminat einen Kontakt herstellen wolltest!

            Glück auf und mache es im neuen Jahr besser
            Bettina

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen