lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Archive for the ‘infokrieg’ Category

Bankencrash: Schwarzmalerische Prognose, oder realistisches Szenario?

Posted by Maria Lourdes - 06/05/2015

Domino Day bei BankenFinanzkrise der Bankencrash – Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert.

Der Crash ist die Lösung, sagen die beiden Ökonomen Friedrich und Weik. Denn nur so werden der notwendige Wandel erzwungen und die globale Macht der Finanzwelt gebrochen, können Finanzwirtschaft und Gesellschaft wieder gerechter werden. Der folgende Text stammt von einer Leserzuschrift von Hartgeld.com, die unser Nachtwächter entdeckt hat…

Der Crash zurück in die Steinzeit – Ein Beitrag vom Nachtwächter – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Investieren Sie nach dem Crash in Kaninchen und andere Grasfresser – in Hühner, in Handmühlen, in alle Arten von Handgeräten und Handkarren, Sägen, Sensen, Beile, Messer, Spitzhacken, Spaten, in Grabgabeln, in stabile Fahrräder, in Öfen, Körbe, Siebe, Eimer, Wannen, in Nägel und Schrauben, Draht, Seile, in Nadeln, in Salz, in Lederriemen, in Wolldecken, in Lagerraum und Wirtschaftsgebäude, in Rucksäcke, in Garten- und Survival-Bücher und vor Allem in Waffen… Warum komme ich auf so schräge Ideen? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Comments »

Gespräch von Baschar el-Assad mit France2-TV

Posted by Maria Lourdes - 04/05/2015

assadHier ist das komplette Interview. France 2 hat beschlossen 14 Minuten von den 24 in ihrer 20Uhr-Nachrichtensendung auszustrahlen.

Die Redaktion hat dem Video die offizielle französische Version der Ereignisse vorangestellt, weit entfernt von der Realität, aber sie hat nicht versucht, die Worte von Präsident Al – Assad zu manipulieren und begnügte sich einfach, die Themen ohne Änderung auszuwählen. So entfernte sie die Kritik der aktuellen Stellung Frankreichs in der Welt oder die Erklärungen über die syrisch-iranische militärische Zusammenarbeit.

Gespräch von Baschar el-Assad mit France2-TV – Quelle: voltairenet Übersetzung Horst Frohlich

David Pujadas: Guten Abend Herr Präsident. Lassen Sie mich dieses Interview ohne Umweg beginnen. Für einen großen Teil von Frankreich sind Sie für das Chaos verantwortlich, das in Syrien herrscht wegen der Brutalität der Unterdrückung, die hier seit 4 Jahren durchgeführt wurde. Was ist für Sie Ihr Anteil an der Verantwortung?

Baschar el-Assad: Seit den ersten Wochen des Konflikts infiltrierten sich Terroristen in Syrien mit Unterstützung von westlichen und regionalen Staaten. Sie fingen an, Zivilisten anzugreifen und öffentliches und privates Eigentum zu zerstören. All dies ist im Internet, und sie sind es, die diese Videos online aufladen, nicht wir. Es ist unsere Aufgabe als Regierung, unsere Gesellschaft und unsere Bürger zu verteidigen. Wenn das, was Sie sagen, wahr wäre, wie könnte eine Regierung oder ein Präsident, der brutal gegen die eigene Bevölkerung gehandelt hat, seine Mitbürger getötet und den mächtigsten Ländern und politischen Kräften der Welt, die von den Petrodollar der Golf-Staaten profitieren, die Stirne geboten hat, wie hätte er weiterhin als Präsident wohl vier Jahre lang widerstehen können? Ist es möglich, die Zustimmung seines Volkes zu haben, wenn man mit ihm brutal umgeht?

David Pujadas: Anfangs gab es Zehntausende Leute auf den Straßen, waren sie alle Dschihadisten? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 54 Comments »

Politische Mordserie in Kiew geht weiter

Posted by Maria Lourdes - 03/05/2015

Oles BusynaDer ukrainische Journalist Oles Busyna (Bild links) wurde am 16. April 2015, in Kiew ermordet. 

Mich hat diese Nachricht sehr erschüttert, als ich sie gelesen habe. Es scheint, dass dies ein Hauptthema sein wird… „Die direkte Linie“ zu Wladimir Putin, wenn es kein Zufall war… Ja, kann man das denn Zufall nennen? Die Stamm-Leser bei Lupo-Cattivo-Blog wissen: Es gibt keine Zufälle.

In Kiew wurde im Hof seines Hauses der ukrainische Journalist, der Chefredakteur der Zeitung „Heute“, Oles Busyna, ermordet.

Mag sein, dass es in Russland jemand gibt, der nicht weiß, dass er nach dem Regierungsumsturz in Kiew besondere Bedeutung erlangt hat. Da er in der Ukraine blieb, war Busyna einer derjenigen, der die neue Kiewer Macht kritisierte, seine negative Meinung zum Euromaidan äußerte und bis zum Schluss ein Mensch mit pro-russischer Einstellung blieb. Busyna nannte sich selbst einen Ukrainer und einen Russen.

Er unterstützte die Föderalisierung der Ukraine, ihre Unabhängigkeit und die Zweisprachigkeit der ukrainischen Kultur, die umfangreiche Entwicklung der ukrainischen und russischen Sprachen… Mehrere Male fuhr Oles Aleksejewitsch nach Moskau und trat dort im Fernsehen auf. Sollten sie ihn dafür getötet haben? Durchaus… Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 43 Comments »

Die Asiatische Investitions- und Infrastrukturbank (AIIB) – eine fortschrittliche Alternative zum IWF?

Posted by Maria Lourdes - 02/05/2015

Die Gründung der Asiatischen Investitions- und Infrastrukturbank (AIIB) wird von vielen Beobachtern als ein für die zukünftige Entwicklung der Weltwirtschaft positives Ereignis gesehen. In ihren Augen wird die AIIB ein Gegengewicht zum US-dominierten IWF bilden, auf diese Weise die globale Macht des US-Dollars begrenzen und so ihren Teil zu einer gerechteren Weltwirtschaftsordnung beitragen.

Um diese Sichtweise auf ihre Stichhaltigkeit zu überprüfen, hier erst einmal ein kurzer Blick auf die Vor- und Entstehungsgeschichte der AIIB:

Die Asiatische Investitions- und Infrastrukturbank (AIIB) – eine fortschrittliche Alternative zum IWF?
Ein Artikel von Ernst Wolff – freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs

China - USADie chinesische Regierung hat in den vergangenen Jahren mehrfach auf eine Erhöhung ihres Stimmrechts innerhalb des Internationalen Währungsfonds (IWF) gedrängt. Diese wurde ihr nicht gewährt. Daraufhin hat die Führung in Beijing im Juli 2014 zusammen mit den übrigen BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und Südafrika) die Gründung der „Neuen Entwicklungsbank“ (NEB) und im Oktober 2014 die Gründung der AIIB angekündigt.

Die AIIB soll in Beijing angesiedelt werden, ihr vorerst wichtigstes Projekt soll der Bau einer eurasischen Hochgeschwindigkeits-Zugverbindung zwischen Moskau und Beijing sein. Sie wird ihre Geschäfte in Yuan abwickeln und damit der globalen Vorherrschaft des US-Dollars und der Macht des IWF nach dem Abschluss der russisch-chinesischen Energieabkommen von 2014 einen weiteren empfindlichen Schlag versetzen.

Unmittelbar nach Bekanntwerden der chinesischen Pläne haben die USA auf ihre Verbündeten erheblichen Druck ausgeübt und sie gedrängt, sich den beiden Organisationen nicht anzuschließen. Vergebens, und nicht nur das: Die Gründung der AIIB hat den USA eine der größten politischen Niederlagen in ihrer jüngeren Geschichte beschert. Mitte April konnte die chinesische Regierung der Welt verkünden, dass sich 57 Nationen an der Bank beteiligen werden, darunter auch enge Verbündete der USA wie Großbritannien, Deutschland und Israel.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Comments »

Letzte Ehre – 120 gefallene deutsche Soldaten zur letzten Ruhe gebettet

Posted by Maria Lourdes - 30/04/2015

Im brandenburgischen Halbe nahm Außenminister Frank-Walter Steinmeier am 29. April 2015, an der Gedenkveranstaltung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. teil und hielt eine Gedenkrede für die Opfer des Krieges. Er mahnte in seiner Rede, “dass nie wieder die Beziehungen Russlands und Deutschlands in solch schreckliche Extreme verfallen dürfen, wie zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs.”

Im Anschluss wurden über 120 gefallene deutsche Soldaten zur letzten Ruhe gebettet, derer wir hier bei Lupo-Cattivo-Blog die letzte Ehre erweisen wollen!

Zitat des US-Generals George S. Patton: “…Auch wenn die deutsche Armee am Ende unterlag, bleibt doch eines bestehen – die beste Armee aller Zeiten! Die tapfersten und diszipliniertesten Soldaten, brachte die deutsche Wehrmacht hervor. Ihr Mut, ihre Einsatzbereitschaft und ihre Fähigkeit, einer Vielzahl von Gegnern solange und so wirkungsvoll, mit so begrenzten Mitteln, zu widerstehen, ist und bleibt wohl geschichtlich einmalig…”

Das Zitat von US-General George S. Patton habe ich bewusst angeführt. Er galt während des Zweiten Weltkrieges als äußerst gnadenloser Gegner der Deutschen und war ein geachteter Befehlshaber, drehte sich dann aber um 180° als er die wahren Schuldigen und Kriegstreiber am und hinter dem Zweiten Weltkrieg erkannte, sowie die deutschen Soldaten erlebte. Er fiel in Ungnade wegen seines Sinneswandels und wurde in Deutschland 1945 ermordet.

Steinmeier: Nie wieder sollen unsere Beziehungen zu Russland
in solch schreckliche Extreme verfallen

RT Deutsch
Interessant: gleich am Anfang des Videos hört man schon wieder über die Greueltaten von uns Deutschen!

Linkverweise:

Die Wehrmacht im zweiten Weltkrieg -Armee zwischen Regime und totalem Krieg – In den ersten beiden Jahrzehnten der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war das Verhältnis von Politik und veröffentlichter Meinung zur deutschen Wehrmacht unproblematisch. Bundeskanzler Konrad Adenauer stellte sich konsequent vor die Waffenträger der deutschen Nation, wobei er die Waffen-SS ausdrücklich miteinbezog. hier weiter

Die Umerziehung des deutschen Volkes – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« Die Umerziehung der Deutschen nach 1945 war eines der prägendsten Ereignisse der Nachkriegszeit. hier weiter

Trutzgauer-Bote – dieser Blog stellt ein frei zugängliches Informationsangebot als Alternative zur Geschichtsschreibung der vermeintlichen Sieger des 2. Weltkrieges und den Konsequenzen daraus bis in die heutige Zeit dar. Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

Wo bleibt der Respekt vor Ihrer Heimat, Herr Gauck? Er hat Polen besucht, Frankreich, Griechenland, Belgien … und überall hat er Spuren hinterlassen. Falsche Spuren – geschichtlich falsche Spuren. Spuren zum Schaden unseres Landes. Warum spricht der Mann so? Warum beschädigt er sein Land durch „Schuldbekenntnisse“, die schlichtweg falsch sind? Warum weint er über deutsche Verbrechen, die es nicht gegeben hat? hier weiter

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Diese Familie kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Ihr Ziel ist ein alles vernichtender Dritter Weltkrieg und die Errichtung einer Weltregierung. hier weiter

Haben wir Deutschen endlich den Mut, den Lügenschleier zu zerreißen – WAHRHEIT MACHT FREI! Die erste Hälfte des letzten Jahrhunderts war geprägt von der Verwirklichung teuflischer Vernichtungspläne gegen Deutschland. Das Zusammenspiel unterschiedlichster Zentrifugalkräfte ermöglichte die Zerstörung der europäischen Mitte in zwei Etappen (1914-1918 und 1939-1945 – Zweiter dreißigjähriger Krieg), wobei es den Zerstörern und Landräubern auch noch gelang, die Opfer ihrer Aggressionen als die „Schuldigen” zu brandmarken. hier weiter

“Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen” Eine Generalabrechnung der anderen Art. Eine Generalabrechnung der anderen Art. Hier Teil 1 lesen – Hier das  – In seinem Artikel, “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen” untersucht unser Kommentator “Kurzer” die Zeitgeschichtsschreibung über Hitler-Deutschland, die Hochfinanz, die Psychologie der Massen und andere Hinterlassenschaften. Er stößt dabei auf Lügen, Fälschungen und Irrtümer von namhaften deutschen und ausländischen Hitlerbiografen, Chronisten und Historikern. Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische […] hier weiter

Die Anti-Hitler-Koalition des zweiten Weltkrieges – Stalin/Roosevelt/Churchill und ihre Ziele. Der nachfolgende Beitrag behandelt einen ausgewählten und thematisch eingegrenzten Zeitabschnitt des 2. Dreißigjährigen Krieges in Deutschland. Beide Kriege besitzen Ähnlichkeiten was die Motive, zeitliche Abfolge und Länge betrifft, die räumlichen Ausdehnungen und die Akteure sind andere. Kriege sind und waren in der Mehrzahl Wirtschaftskriege, auch wenn die Aggressoren andere Motive vorgaben. hier weiter

Das Münchener Abkommen von 1938 – Dies ist die Geschichte von einem kleinen Völkchen in Mitteleuropa, das man in den Wirren in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg einfach vergessen hatte, da es für die Ränkespiele der großen Politik einfach zu uninteressant war. In früheren Zeiten nannte man es die Deutschböhmen und erst viel später, als es zum politischen Kampfbegriff wurde, die Sudetendeutschen, abgeleitet vom Gebirgszug der Sudeten. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Werner Maser „Der Wortbruch“, 2007

Dirk Bavendamm „Roosevelts Krieg“, 2002

Wolfgang Eggert „ Israels Geheimvatikan”, Bd. 1-3, 2008

Bernhard Zürner „Der verschenkte Sieg“, 2000

Robert Conquest „Der große Terror“, 2001

Hermann Giesler „Ein anderer Hitler“, 2005

Benjamin Colby „Die Roosevelt-Verschwörung”, 2002

Curtis B. Dall „Amerikas Kriegspolitik“, 1975

Hartmut Schustereit „Vabanque“, 2000

Viktor Suworow „Stalins verhinderter Erstschlag“, 2000

Viktor Suworow/Dimitrij Chmelnizki „Überfall auf Europa“ 2009

Hans Heinrich Dieckhoff „Roosevelt auf Kriegskurs“, 2003

Eine Bitte liebe Leser, der Lupo-Cattivo-Blog hat momentan 2590 Follower, wenn jeder nur einen Euro pro Monat per Dauerauftrag spenden würde, könnten wir noch viel mehr Aufklärung und Wahrheiten unserer Leserschaft bieten.

Unterstützen Sie zukünftige Missionen mit einer kleinen Spende – hier 

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 71 Comments »

Souveräne Privatautonomien in Form von Menschen in der souveränen Gemeinde

Posted by Maria Lourdes - 30/04/2015

Unser Kommentarschreiber “VerrückterFuchs” hat den Artikel: Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen” -erstellt von unserem Kommentarschreiber “Arkor”- an einen Freund geschickt. Die Antwort will ich den Lesern nicht vorenthalten und komme damit der Bitte vom “VerrücktenFuchs” nach und veröffentliche die Antwort hier als Artikel…

Schiller ZitatAutarke Gemeinde

…Hallo mein Freund, habe mir den Aufsatz bei Lupo-Cattivo-Blog Völkerrechtliche ABLEITUNG einmal angesehen und sehe wenig augenscheinliche Fehler – mit anderen Worten; Ich habe seit Jahren nicht mehr so eine gute Ausarbeitung mit formaljuristisch fast perfekter Definition gelesen – ich schöpfe wieder Hoffnung. Die Ableitung als legitimer Rechtsträger … hat mir noch genau bei der Ableitung meiner souveränen Privatautonomie in den Ausführungen gefehlt – danke, perfekt!

Was aber als viel wichtiger erscheint ist, dass wir uns im realen Leben z.B. in der Gemeinde an Stammtischen verabreden, diskutieren und handeln.

Wenn der Plan, die Vorlage in Brüssel durch geht, dann wird das Internet ab Sommer zensiert! “Gesetzesentwurf” liegt seit Oktober 2014 vor! Zudem macht der öffentlich zugängliche Teil des www nur ca. 4 Prozent aus, der Rest von 96% findet eh schon unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Nun zum Eigentlichen: Ich komme aus dem näheren Umland […], und wie bekannt aus den Medien, hier geht einiges mein Freund! Hier läuft auch schon einiges sehr konkretes und handfestes im Untergrund. Viele Gemeinden, welche noch in der Ursprungsgemeinde definiert vorliegen/oder nun wieder sind, haben sich bereits von der BRvD unabhängig erklärt und sich legitim nach gültigem und auch geltendem Recht der BRvD-GmbH dem substitutionellen Prinzip einer souveränen öffentlichen Körperschaft in Form einer Gemeinde selbstverwalten.
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 67 Comments »

Wahrheitsausschuss: Rede der griechischen Parlamentspräsidentin über die Staatsschulden

Posted by Maria Lourdes - 28/04/2015

Zoi Konstantopoulou Griechen PräsidentinZoi Konstantopoulou (* 1976 in Athen) ist eine griechische Juristin und Politikerin der Syriza. Sie ist seit 6. Februar 2015 Präsidentin des griechischen Parlaments.

Rede der griechischen Parlamentspräsidentin zur Einsetzung des Wahrheitsausschusses über die Staatsschulden

Meine Damen und Herren, wir bedanken uns für Ihre heutige Teilnahme an diesem Ereignis vom 4. April, das von historischer Bedeutung ist und das den Beginn der Entschädigung einer wahren Schuld markiert:

die Schuld, die Wahrheit zu sagen und Rechenschaft gegenüber dem Volk abzulegen und darüber, wie die Schulden aufgenommen und aufgebläht wurden. Schulden, die auf den Schultern der Bürger und der neuen Generationen lasten.

Staatsschulden werden verwendet als ein Instrument der Erpressung und der Kontrolle, als Mittel zur Unterwerfung, unter Bedingungen die nichts zu tun haben mit einem der Ziele der europäischen Verträge: die Prosperität der Völker und der Gesellschaften zu garantieren. Bedingungen, die anstatt die allgemeinen Prinzipien der Demokratie, der Gleichheit, der Respekt der Menschenrechte und den Freiheiten, sowie des sozialen Fortschritts zu garantieren, zu einer Verengung des demokratischen Raums, Diskriminierung, Ausschluß, Not und humanitären Krisen führen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 89 Comments »

Griechenland – die tickende Zeitbombe

Posted by Maria Lourdes - 27/04/2015

Zwei Monate nach dem Wahlsieg des Bündnisses Syriza treibt Griechenland weiter ins Ungewisse. Die Troika aus Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission ist bis heute keinen Millimeter von ihrer kompromisslosen Linie abgewichen. Sie fordert nach wie vor, dass die arbeitende griechische Bevölkerung für die Schäden aufkommt, die skrupellose Banker und ihre nicht minder skrupellosen politischen Verbündeten angerichtet haben.

Griechenland – die tickende Zeitbombe – Ein Artikel von Ernst Wolff – freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs

Die vergangenen acht Wochen haben aber auch gezeigt: Der Syriza-Flügel unter Alexis Tsipras, der die neue Regierung bildet, hat dieser Kampfansage nichts entgegen zu setzen. Obwohl er seinen Wählern vor dem 25. Januar ein Ende der Austerität angekündigt hatte, hat Tsipras sein Versprechen bis heute nicht eingelöst. Im Gegenteil: Seine Regierung betont bei jeder Gelegenheit, sich der Troika unterordnen zu wollen und hat inzwischen sogar begonnen, Gelder von Pensionsfonds, staatlichen Institutionen und öffentlich-rechtlichen Betrieben einzutreiben, um damit Staatsschulden zu begleichen.

Für die arbeitende Bevölkerung in Griechenland ist die entstandene Situation mehr als ernüchternd: Ihr Gegner, die Troika, hat ihr den Krieg erklärt und ihr vermeintlicher Verbündeter, die Regierung Tsipras – Varoufakis, schaut nicht nur zu, sondern fällt ihr auch noch in den Rücken. Kein Wunder, dass sich Protestaktionen und Streiks häufen und die Regierung in öffentlichen Meinungsumfragen weit hinter ihre früheren Werte zurückfällt.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 33 Comments »

Herr Gauck – Wir sind nicht über Griechenland „hergefallen“!

Posted by Maria Lourdes - 26/04/2015

GauckBRD-Bundespräsident Joachim Gauck sagte am 30.09.2012 im Gespräch mit dem sog. Deutschlandfunk hinsichtlich der griechischen Schuldenkrise:

„Aber das Entscheidende ist nicht, daß Deutsche den Griechen erzählen, was zu tun ist, sondern das Entscheidende ist, daß in Griechenland ein Diskurs in Gang kommt, der die Fakten wahrnimmt – ohne Wahrnehmung der Fakten keine Wahrheit über den Zustand. Und keine Nation läßt sich gerne von einer anderen Nation, schon gar nicht von einer, die früher über diese Nation hergefallen ist, belehren, wenn das, was zu lernen ist, weh tut.“

Wo bleibt der Respekt vor Ihrer Heimat, Herr Gauck? Dieser Herr, der bei seiner Amtsübernahme gem. Art. 56 des Grundgesetzes für die BRD geschworen hat, seine „Kraft dem Wohl des deutschen Volkes“ zu widmen und Schaden von ihm abzuwenden, behauptet hier tatsächlich, wir wären über Griechenland „hergefallen“!

Da dies nicht unwidersprochen stehenbleiben darf, nachfolgend zur „Wahrnehmung der Fakten“ ein Originaltext aus der damaligen Zeit, betreffend den Einmarsch in Griechenland am 6. April 1941 und gleich noch einen Verweis auf diesen Artikel hier.

Erklärung der Reichsregierung

Der Reichsminister des Auswärtigen, v. Ribbentrop, hielt am 6. April morgens im Bundesratssaal des Auswärtigen Amtes eine Pressekonferenz mit den Vertretern der deutschen und der ausländischen Presse ab, auf der er die Entschlüsse der Reichsregierung betreffend Jugoslawien und Griechenland bekanntgab. Der Reichsaußenminister erklärte einleitend:  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 176 Comments »

Lawrow: Ukraine-Krise ist initiiert worden, um eine Allianz zwischen Deutschland und Russland zu verhindern

Posted by Maria Lourdes - 24/04/2015

Lawrow-FragerundeDer Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, äußerte sich in einem Fragemarathon mit russischen Medien ausführlich zu zahlreichen außenpolitischen Entwicklungen.

Dabei beschuldigte er die USA, eine Strategie des Säens von Zwietracht in allen Teilen der Welt zu verfolgen, um damit am Ende den eigenen Einfluss abzusichern.

So sei die Ukraine-Krise initiiert worden, um eine Allianz zwischen Deutschland und Russland zu verhindern. Ebenso betonte er, dass die Stationierung von taktischen US-Nuklearwaffen in fünf europäischen Ländern eine Verletzung des Atomwaffen-Sperrvertrages darstellt.

„Strategisch wollen die USA es nicht zulassen, dass wichtige Regionen der Welt ohne sie leben und gedeihen. Deshalb sehen sie es als wichtig an, die Leute von sich abhängig zu halten“, so Lawrow. Quelle: RT

„Eine offene Partnerschaft zwischen Russland und Deutschland wäre nötig, um die EU aus ihrer Lethargie zu reißen, um es den Mitgliedsstaaten zu ermöglichen, ihre nationalen Interessen zu verfolgen und diese nicht einer EU-Politik unterzuordnen, die von marginalisierten Politikern betrieben wird, die Befehlen von jenseits des Großen Teichs folgen.“

Der Konflikt hätte zudem eine militärische Komponente: Die Ukrainekrise erlaube es Washington, Nato-Mitglieder in ähnliche Weise gegen die angebliche russische Gefahr zu vereinigen, wie man 2001 eine Koalition zur Invasion Afghanistans gebildet habe. Anders als die USA, die ihre taktischen Nuklearwaffen unter Verletzung des Atomwaffensperrvertrages in fünf europäischen Ländern stationiert hätten, lehne die Russische Föderation jedwede nukleare Proliferation ab und würde niemals Atomwaffen in anderen Ländern stationieren, so Lawrow.
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 90 Comments »

Flugzeugabsturz Germanwings – Andreas Lubitz ist unschuldig und das muss öffentlich gemacht werden!

Posted by Maria Lourdes - 23/04/2015

Der Mainstream überschlägt sich gerade wieder in althergebrachter Manier und veröffentlicht gleichgeschaltet die Meldungen: “Copilot griff mehrfach bewusst ein” oder “Flugschreiberdaten erhärten Verdacht gegen Germanwings-Co-Piloten” – Der Spiegel bringt es dann auf den Punkt: “Germanwings-Absturz: Dobrindt untermauert Verdacht …”

Die Frankfurter Rundschau gesteht jedoch ein: “Die detaillierte Auswertung der Flugschreiber erhärtet den Verdacht gegen den Copiloten. Berufsvertreter (gemeint sind hier erfahrene Piloten) warnen dennoch vor voreiligen Schlüssen.”

Und damit sind wir beim eigentlichen Thema. Denn die besagten “Berufsvertreter” warnen nicht nur schon lange, sondern bezeichnen die hanebüchenen Stories über den ‘Massenmörder Lubitz’, der seine A320 mutwillig in die französischen Alpen stürzen ließ, als unhaltbar!

Kurzum: Andreas Lubitz ist unschuldig und das muss öffentlich gemacht werden!

Field-McConnellDer geschätzte Bloggerkollege “Nachtwächter”, war kürzlich in London und führte ein Gespräch mit dem erfahrenen Piloten Field-McConnell. Field McConnell ist ein Flugveteran – auf dem A 320 hatte er 3.750 Flugstunden. Andreas Lubitz hatte gerade mal 630 Flugstunden vorzuweisen! McConnell hat eine Militärausbildung und eine lange Karriere in der zivilen Luftfahrt. Field McConnell weiß offensichtlich, wovon er spricht.

Luftfahrtexperte und Whistleblower Field McConnell über den Germanwings-Absturz – Ein Beitrag vom Nachtwächter-Blog den Sie hier unterstützen können – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Die der Öffentlichkeit von den Medien weitestgehend im Gleichklang präsentierte Geschichte über den Absturz des Germanwings-Fluges 4U9525 wirft nach wie vor jede Menge unbeantworteter Fragen auf.

Bereits am 05. April wurde hier über den Uninterruptible Autopilot (UAP) von Boeing berichtet, ein System welches die externe Übernahme der Kontrolle eines zivilen Airliners erlaubt. Im Interview mit Richie Allen stellte der Whistleblower und langjährige Marine- und Zivilmaschinenpilot Field McConnell klar, dass der von den ‘Qualitätsmedien’ geschilderte Ablauf unter gar keinen Umständen korrekt sein kann. Als Grundlage für das Verständnis der hier weiter ausgeführten These wird empfohlen, zunächst den Beitrag ‘Germanwings-Crash und der Uninterruptible Autopilot‘ zu lesen.

Was geschah wirklich mit 4U9525?

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 56 Comments »

Amerika hat verloren

Posted by Maria Lourdes - 23/04/2015

Der zweitägige Staatsbesuch von Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras schlug im deutschen medialen Mainstream und bei einigen EU-Politikern zunächst hohe Wellen der Ablehnung. Einige Kommentatoren verzichteten auch nicht darauf, wilde Anschuldigungen gen Hellas zu senden, die Journalistendarsteller aus dem Hause Springer fabulierten gar von einer drohenden Anti-Merkelallianz zwischen Moskau und Athen.

Putin betonte, dass Russland ein Interesse daran habe, die geplante Privatisierung des Hafens von Thessaloniki durchzuführen und generell gerne bei Privatisierungen in Griechenland als gleichberechtigter Partner berücksichtigt werden will. Griechenland solle überdies zum Knotenpunkt einer russischen Gaspipeline werden. Mehr zum Tsipras-Besuch hier.

amerika_hat_verloren“Amerika hat verloren” 

Derzeit unternimmt der usraelische Westen alles nur Erdenkliche, um noch mehr Euro-Milliarden, wahrscheinlich Billionen, in das kleine, total bankrotte Griechenland zu pumpen, mit dem einzigen Ziel: Eine Allianz zwischen Griechenland und Russland zu verhindern und so den Absturz Amerikas abzuwenden.

Für die Augen der Europäer wird ein unglaubliches Schmierenstück inszeniert, in dem die griechische Regierung stets schleimig und verlogen erklärt, sie wolle unbedingt im Euro verbleiben. Auch berichten die westlichen Lügen-Medien unablässig, dass die Mehrheit der Griechen, obwohl von der Euro-EU schon jetzt zugrunde gerichtet, unbedingt im Euro bleiben wollten.

Das würde bedeuten, dass die Masse der Griechen für sich den Euro verlangt, ohne Tribut an die Wall-Street abliefern zu wollen. Aber das steht dem Euro-Geschäftszweck vollkommen entgegen, schließlich wurde der Euro als Tribut-Mechanismus für die Wall-Street geschaffen. Die Griechen verlangen also von den übrigen Euro-Staaten, vor allem von der BRD, schenkt man den Medien Glauben, den Euro-Tribut für sie zu bezahlen. Vielleicht ist etwas Wahres dran, da die politische Führung in Athen die Menschen tatsächlich in diese irrsinnig-überheblich Haltung hetzt, um anerkannt zu werden. Das wäre anders, wenn die “Goldene Morgenröte” die Macht in Griechenland hätte.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 36 Comments »

Eine sehr seltsame Sache – Fieberhafte Aktivitäten der Eliten in USA

Posted by Maria Lourdes - 22/04/2015

Viele amerikanische Bürger sind derzeit über die fieberhaften Aktivitäten ihrer Eliten besorgt. Bereiten sich die Eliten der Vereinigten Staaten auf eine Naturkatastrophe, einen Bürgerkrieg oder auf den Kollaps des Dollars vor?

AmerikaVereinigte Staaten: Fieberhafte Aktivitäten der Eliten – Ein Bericht vom Schweizmagazin

Die New York Fed verlegt derzeit viele Geschäfte ins Landesinnere nach Chicago, was nach Ansicht von Experten auf eine grössere “Naturkatastrophe” hindeuten könnte. Weiter hat die Regierung 62 Millionen Schuss Munition bestellt, die häufig im halbautomatischen Gewehr AR-15 verwendet wird, für angbliche Trainingszwecke und NORAD, das Nordamerikanische Luft- und Weltraum-Verteidigungskommando, hält wieder Einzug in die atomsicheren Bunker in den Cheyenne Mountains. Darüber hinaus haben staatliche Behörden eine ganze Reihe von ungewöhnlichen Militär-Übungen in der ganzen Nation geplant.

Der New Yorker Niederlassung der VS-Notenbank würde bei einer Naturkatastrophe, wie beispielsweise einem Tsunami vor der Ostküste oder einem anderen Fall drohen, dass sie ihre Marktoperationen herunterfahren müssten.

Haben sie deshalb ihre Zweigstelle in Chicago mit massiv neuem Personal gestärkt? Viele Mitarbeiter der Fed in New York wurden im Büro bei der Chicago Fed untergebracht. Regierungsbeamte glauben, dass die Mitarbeiter in Chicago nun alle Marktgeschäfte tätigen können die sonst täglich Sache der New Yorker Fed waren, der “Kommandozentrale” der VS-Notenbank an der Wall Street.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, GOLD, infokrieg, Kampf gegen Krebs, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 84 Comments »

Die Deagel-Liste: Der Depopulationsplan der Elite steht fest

Posted by Maria Lourdes - 21/04/2015

Im vergangenen Jahr gab es viele Spekulationen um die sogenannte ‘Deagel-Liste’. Die Liste, veröffentlicht auf der Webseite Deagel.com, enthält Prognosen über die Veränderungen bei Kerndaten wie dem Umfang der Bevölkerung, dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) und der Kaufkraftparität von derzeit 182 Ländern dieser Erde bis zum Jahr 2025 und wurde am gestrigen 19. April aktualisiert.

fed-spinneUnser Nachtwächter hat den Deagel-Kommentar vollständig übersetzt. Es lohnt sich das zu lesen…Der Depopulationsplan der Elite steht nämlich schon fest!

Die Deagel-Liste: Update – Ein Beitrag vom Nachtwächter, mein Dank sagt Maria Lourdes!

Die dort vorhergesagten, teils massiven Veränderungen, insbesondere bei den Bevölkerungszahlen, gaben im vergangenen Jahr Anlass zu Spekulationen darüber, was die Gründe für die Teils enormen Rückgänge sein mögen. Angesichts des durch monetäres Ponzi-Schema und inflatorische, exponentielle Geldmengenvermehrung unausweichlich anstehenden vollständigen Zusammenbruchs der Weltwirtschaft, wird es laut den auf Deagel veröffentlichten Prognosen bis 2025 zu massiven Auswirkungen auf weite Teile der Bevölkerung kommen.

Demnach sollen Schwache, Alte und Kranke die Wirren der nächsten 10 Jahre nicht überstehen und es soll zu riesigen Bevölkerungsbewegungen und Völkerwanderungen kommen.

Deutschland und Kern-Europa stärker betroffen

Am Härtesten soll es der Liste nach die Vereinigten Staaten treffen. Deagel prognostiziert eine Verringerung der Bevölkerung von rund 319 Millionen heute auf 65 Millionen Menschen im Jahr 2025 – ein Rückgang von guten 80 Prozent! Auch Kern-Europa wird laut der Liste eine erhebliche Anzahl der Bevölkerung einbüßen. Deutschland soll demnach von 81 Millionen auf 48 Millionen Menschen schrumpfen, Frankreich von 66 auf 43 Millionen, Spanien von 47 auf 25 Millionen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, GOLD, infokrieg, Kampf gegen Krebs, Klimaterror, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 104 Comments »

Die Macht der Lügen – WIE US-GESCHICHTE gefälscht wird

Posted by Maria Lourdes - 20/04/2015

Es ist eine der Ironien der Geschichte, dass die Lincoln Gedenkstätte ein geheiligter Platz für die Bürgerrechts -Bewegung ist und der Ort, an dem Martin Luther King seine „Ich habe einen Traum“-Rede hielt. Lincoln dachte nicht daran, dass Schwarze den Weißen gleich sind. Sein Plan war, die Schwarzen nach Afrika zurückzuschicken, und wäre er nicht ermordet worden, wäre die Rückführung der Schwarzen nach Afrika wahrscheinlich seine Nachkriegs-Politik gewesen.

abraham-lincoln-1437899-mWie Thomas DiLorenzo und eine Anzahl von nicht-Hof-Historikern schlüssig belegt haben, hat Lincoln nicht die Konföderation invadiert, um die Sklaven zu befreien. Die Emanzipations-Proklamation kam erst 1863, als die Opposition im Norden gegen den Krieg wuchs trotz Lincolns Polizeistaat-Maßnahmen, um die Gegner und die Zeitungen zum Schweigen zu bringen. Die Emanzipations-Proklamation war eine Kriegsmaßnahme, die mit Lincolns Kriegsvollmachten ermöglicht wurde.

Sie gab den emanzipierten Sklaven das Recht, in der Unions-Armee anzumustern, um ihre Verluste auszugleichen. Man hoffte auch, dass die Proklamation Sklavenrevolten im Süden verursachen würde, während die weißen Herren im Krieg waren, um ihre Frauen und Kinder zu schützen. Die Absicht war, die Niederlage des Südens zu beschleunigen, bevor die politische Opposition im Norden gegen Lincoln noch stärker wurde.

Das Lincoln Memorial wurde nicht gebaut, weil Lincolm „die Sklaven befreite“, sondern weil Lincoln das Imperium rettete. Als Retter des Imperiums, wäre er nicht ermordet worden, hätte er Kaiser auf Lebenszeit werden können.

Wie Prof. Thomas DiLorenzo schreibt: „Lincoln brachte seine gesamte politische Karriere damit zu, die Macht des Staates zu benutzen zum Vorteil der reichen Unternehmer-Elite (die Einprozenter jener Zeit), zuerst in Illinois und dann im Norden durch protektionistische Zölle, korporative Wohlfahrt für die Straßen-, Kanal- und Eisenbahnunternehmen und eine Nationalbank, die von Politikern wie im selbst kontrolliert wurden.“  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 89 Comments »

Russland und Europa: Wie geht es weiter?

Posted by Maria Lourdes - 19/04/2015

Die wirtschaftlichen und politischen Sanktionen gegen Russland werden direkt die Europäische Union treffen. Welchen Preis sollen die Länder zahlen, die sich den schrecklichen antirussischen Sanktionen Washingtons ungewollt unterordnen?

Russland und Europa: Wie geht es weiter? – Ein Artikel von Franz Krummbein – Erstveröffentlicht bei Berlin-Athen.eu

Merkel_02Es ist bekannt, welchen Preis die gehorsamen Länder der Europäischen Gemeinschaft zahlen werden, wenn sie „freiwillig“ den Anweisungen der so genannten Weltpolizei in Übersee folgen. Und diejenigen Staaten, die zwar nicht zur G8 gehören, jedoch bereits eine gelbe Karte als Warnung bekamen – falls sie sich an ihre Souveränität und Unabhängigkeit erinnern, wird ihnen sofort erzählt, was bei den Bombenangriffen in Jugoslawien geschah, wie Zivilisten im Irak und Syrien erschossen wurden, wie Frankreich und Deutschland die Goldreserven nicht zurückgegeben wurden… Experten aus dem CIA-Hauptquartier in Langley und Berater aus dem Weißen Haus können wohl viele ähnliche Geschichten erzählen.

Die westliche und halbwestliche Welt (Ukraine, baltische Länder und ehemalige Länder des Warschauer Vertrags) haben rosige Perspektiven, vom Schiefergas von „Uncle Sam“ erwärmt werden zu können. Falls er beschlossen hat, zu erwärmen, so wird es auch so sein.

Auch wenn man dafür zu für die Natur zerstörerischen, giftigen und tödlichen Gasfördermethoden greifen sollte. Die US-Amerikaner haben doch das Kyoto-Protokoll vor 15 Jahren ignoriert, warum sollen sie jetzt auf ihre Prinzipien verzichten? Doch wenn man sich Gedanken darüber macht, dass die US-Amerikaner die Bevölkerung Europas reduzieren wollen, um das Territorium für das wichtigste Land der Welt frei zu machen, das für Frieden, Demokratie, Ordnung und Gerechtigkeit in der Welt sorgt, bekommt man sofort Mitgefühl mit den „uneigennützigen“ Amerikanern.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 73 Comments »

Die Selbstliebe – der innere Ursprung – der Anfang aller Liebe

Posted by Maria Lourdes - 18/04/2015

Armin Risi schreibt in seinem Buch: “Der radikale Mittelweg“…
“…Unser Bewusstsein kann die Zustände auf dem Planeten auf sehr viel umfangreichere Weise verändern, als wir denken. Der Grund dafür ist, dass wir alle miteinander verbunden sind – ich kann das nicht oft genug wiederholen. […] die Antwort ist einfacher, als es scheint, und sie ist eines der bestgehüteten Geheimnisse unserer Zeit:
die Wichtigkeit der Selbst-Liebe…”

Maria Lourdes sagt: “…Lass Dir niemals einreden, Du wärst nichts wert. Glaub an Dich, denn Du bist aus einem bestimmten Grund genau so, wie Du bist …und es gibt Menschen die Dich auch genau so wollen, wie Du bist…”

Die Selbstliebe – der innere Ursprung – der Anfang aller Liebe…Ein Artikel von Allure, mein Dank sagt Maria Lourdes!

Die Sonne im HerzenWenn du dich selbst nicht liebst, wirst du auch nie jemand anderen lieben können! 

Erst wenn du es geschafft hast, dich selbst zu lieben, du es dir selber Wert bist von dir selbst aufrichtig geliebt zu werden, erst dann wirst du zur Liebe fähig sein und die Liebe kommt zu dir!Dann erst bist du in der Lage, Liebe auszusenden und Liebe zu empfangen!

Selbstliebe ist die Wurzel der Nächstenliebe. Löse dich von dem Glauben das Selbstliebe etwas Schlechtes ist.

Die Liebe zu dir selber ist das Beste und Aufrichtigste und das Wichtigste! Ohne Selbstliebe gibt es keine Nächstenliebe! Selbstliebe hat nichts mit Egoismus zu tun. Es ist genau das Gegenteil! Und nur wenn du dich selbst lieben kannst, dann kannst du auch jemals andere Menschen lieben.

Hier weiterlesen

Linkverweise:

Posted in infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 53 Comments »

Crash oder Krieg? Die unheimliche Bedrohung

Posted by Maria Lourdes - 18/04/2015

Zwei Entwicklungen beunruhigen die arbeitenden Menschen in aller Welt derzeit besonders – die zunehmende Wahrscheinlichkeit eines globalen Finanzcrashs und die steigende Kriegsgefahr. Die Mainstream-Medien ziehen in ihrer Berichterstattung eine klare Trennungslinie zwischen beiden Themen und schwanken ständig zwischen Beschwichtigung und Panikmache.

Damit stiften sie nicht nur Verwirrung, sondern lenken vor allem von der wichtigsten Tatsache ab: Dass es nämlich eine direkte Beziehung zwischen der tiefen Krise des Finanzsystems und den unübersehbaren Kriegsvorbereitungen gibt.

Crash oder Krieg? Die unheimliche Bedrohung – Von Ernst Wolff – freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs

world_war_3Die globalen Spannungen haben in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen, die Anzahl von Krisengebieten und Kriegsherden ist gestiegen, die Rüstungsausgaben wurden weltweit erhöht. (Die offiziellen Statistiken vermitteln häufig ein falsches Bild, da Bilanzfälschung und Privatisierung auch auf dem Militärsektor Einzug gehalten haben. Wo früher Soldaten nationaler Armeen gekämpft haben, sind heute oft verdeckt arbeitende Söldnerfirmen im Einsatz, die in keinem Verteidigungshaushalt der Welt auftauchen.)

Größter Waffenproduzent und aktivster Kriegsherr der Welt sind nach wie vor die USA, deren Militärpolitik sich neben dem Dauereinsatz im Nahen Osten strategisch vor allem gegen die Nummer zwei und die Nummer drei bei den weltweiten Rüstungsausgaben richtet – China und Russland. Was aber bewegt die USA, gerade diese beiden Staaten ins Fadenkreuz ihrer militärischen Planungen zu rücken? Dazu ein Blick auf die jüngere wirtschaftliche Entwicklung und die Bedeutung, die die drei Länder füreinander haben:

Nach dem Crash von 2007 / 2008 zwang die US-Finanzindustrie die Regierung in Washington, ihre größten Institutionen mit Steuergeldern zu retten und das System so zu stabilisieren. Anschließend schlug sie sogar noch Gewinn aus der entstandenen Situation, indem sie die mehrfache Senkung der Zinsen und das angeblich zur Förderung der Realwirtschaft eingeleitete Gelddrucken („quantitative easing“) der US-Zentralbank Federal Reserve nutzte, um in noch größerem Umfang als zuvor an den Finanzmärkten zu spekulieren.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: