lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Gustl Mollath’

Die skrupellosen Machenschaften von Politik und Justiz in Bayern

Posted by Maria Lourdes - 17/01/2014

Seehofer Bayern TrikotUli Hoeneß erhält in seiner Steuer-Affäre moralische Unterstützung.

“Die Menschen in Bayern schätzen das Lebenswerk von Uli Hoeneß. Sie legen Wert auf einen anständigen Umgang mit Uli Hoeneß”, sagte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) der “Bild am Sonntag” schon im Juni letzten Jahres.

Klar sei aber auch, dass der Präsident des Fußball-Triplesiegers FC Bayern “für die Dinge, die im Raum stehen, geradezustehen hat”. Der Würstl-Fabrikant und Bayern-Präsident hatte nach einem Bericht der “Süddeutschen Zeitung” bei seiner Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung, Hilfe von einem ehemaligen Sachgebietsleiter der Steuerfahndung München bekommen.

Dieter Ondracek, Ehrenvorsitzender der Deutschen Steuergewerkschaft: “Es ist einem Ermittler verboten, einem Steuersünder bei der Selbstanzeige zu helfen!”

Weise Worte, die in Bayern, wo die Uhren bekanntlich -nicht erst seit Edmund Stoiber- anders gehen, keinen Anklang finden. 

Am 10. März 2014 ist der erste Verhandlungstag in der Steueraffäre Uli Hoeneß anberaumt. (mehr hier)

Die skrupellosen Machenschaften von Politik und Justiz in Bayern, sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 48 Comments »

Was ist eigentlich los mit und in unserem Land?

Posted by Maria Lourdes - 13/01/2014

Was sind die “108 neue deutsche Thesen”? Maras-welt schreibt am 08/04/2013:

VolkEs ist eine kurze Zusammenfassung, über die Rechtslage der Bundesrepublik in Deutschland GmbH. Dr. Bernward Thebrath fasst hier einige rechtliche Dinge zusammen, die uns aufzeigen sollen, was für Schindluder mit uns getrieben wird. Das Unternehmen BRD hat uns lange genug an der Nase herumgeführt. Jetzt liegen die Karten auf dem Tisch und sie sind unwiderruflich! Leider sehen das nicht alle so. Diejenigen die die Macht haben, möchten sie nicht aus der Hand geben, egal wie offensichtlich manche Fälle liegen. Betrachten wir nur Gustl Mollath. Recht zu haben, heißt noch lange nicht Recht zu bekommen!!!

Wer Herr Thebrath ist, kann ich nicht sagen. Ich weiß auch nicht, in was er promoviert hat, aber das tut für mich nichts zur Sache ansich. Ich habe mir die Thesen durchgelesen und gehe jetzt einfach mal davon aus, dass er mit seinen ganzen Paragraphen richtig liegt. Einige Dinge sind mir auch schon von anderer Quelle bekannt. Ein paar Sachen habe ich überprüft, z. B. die Sache mit dem “Polizei”-Patent ist absolut richtig, der Begriff “Polizei” ist seit dem 01.08.2006 als Wortmarke für bestimmte Waren- und Dienstleistungsgruppen beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen: Hier die Registerauskunft!

Das mit dem Personalausweis habe ich auch überprüft, dabei bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass man die Symbole durchaus hineininterpretieren kann, aber eine klare und sichere Aussage darüber, ob diese Symbole mit Absicht abgedruckt wurden, die gibt es nicht. Das bleibt vorerst reine Spekulation.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös" | Getaggt mit: , , , , , , , | 204 Comments »

Enttäuschungen helfen uns weiter, wenn wir es schaffen, sie hinter uns zu lassen!

Posted by Maria Lourdes - 16/11/2013

“Man erlebt immer wieder Enttäuschungen, aber man lernt auch immer besser damit umzugehen.” Marquis de Sade (1740 – 1814), nach ihm wurde der Sadismus benannt.

SadistAls Sadismus im medizinischen Sinn bezeichnet man die Tatsache, dass ein Mensch Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, andere Menschen zu demütigen, zu unterdrücken oder ihnen Schmerzen zuzufügen. Auch das Treiben der Trolle in Blogs, Foren und Chats, die bösartige Kommentare verfassen, meist ohne ihre Opfer zu kennen, deutet in diese Richtung: “Sie wissen nur, dass sie andere Menschen damit unglücklich machen, was in vielen Fällen auf eine sadistische Ader schließen lässt”

Was Maria Lourdes unglücklich macht, ist die Tatsache, dass es Menschen gibt -gemeint sind auch die Leser bei Lupo Cattivo-Blog, die sich dadurch auszeichnen – Freude daran zu empfinden, wenn einem Menschen wie im Mittelalter, die Fußnägel rausgerissen werden. Ja, anders kann ich es mir nicht erklären, warum die Online-Petition für die ‘Bios-Logos-Heilmethode’ von so wenigen Lesern gezeichnet wurde, bzw. wird! 

Gute Nacht, sag ich mir und denke nur daran: Maria, was wäre, wenn du mal Hilfe benötigst?

Bisher dachte ich immer, ich kann mich auf meine Leser verlassen, die stehen hinter Dir. Tatsächlich sind da auch ein paar, die mit mir an einem Strang ziehen, siehe die Petitionsliste. Die Mehrheit der Leser, momentan 130Tausend echte Besucher im Monat, interessiert das Ganze nicht!

Halten wir fest: Stand 14.11.2013, gerademal 235 Unterschriften für die Petition: Die BIOS-Logos-Heilmethode muss in unseren Krankenhäusern praktiziert werden! Die Mathematiker und begabten Besserwisser hier auf’m Blog, können sich ausrechnen, wieviel Promill das sind.

Geht’s noch – was machst Du eigentlich hier, stellt sich mir die Frage? Jeden Tag sitze ich hier mehr als 10 Stunden, versuche aufzuklären, recherchiere teilweise die halbe Nacht, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen und hier zu präsentieren. Dankt es mir der Leser/in?

Ja ich weiß, jetzt könnte der Gedanke in Ihnen reifen: “Die meisten Enttäuschungen haben ihre Ursache in übertriebenen Erwartungen.” Dieses Argument, liebe Leser/innen lasse ich, in diesem Fall, nicht gelten! Auch ein Verweis auf’s Klimakterium -die Wechseljahre, die zweifelslos bei mir Gefühlsregungen aller Art hervorrufen, lass ich nicht als Argument gelten.

Schlicht und einfach ausgedrückt: Mir stinkts gewaltig und ich trage mich mit dem Gedanken den Blog abzugeben, nach Thailand zu Reiner Niessen -Erfinder der BIOS-Logos-Methode- zu fliegen und mich bei ihm ausbilden zu lassen. Ein Termin steht noch nicht fest, weil nichtmal der Reiner von meinem Vorhaben Bescheid weiß, er wird es durch diesen Artikel erst erfahren. 

Ich dachte, ich kann die Leser überzeugen, im Sinne des leider verstorbenen Lupo Cattivo, aka Detlef Apel, etwas bewirken, was wohl eine übertriebene Erwartung war. In diesem Falle lass ich das gelten. Ja nichts kannst Du bewirken, ich gesteh es mir ein! Da lerne ich lieber nach der BIOS-Logos-Heilmethode, Menschen zu heilen und kann dann, wirklich Gutes bewirken.

Wer noch meint, er müsse mit dem Argument daherkommen: “Solche Online-Petitionen bringen doch gar nichts, Du erkennst damit das System an”, will ich den Hinweis geben, dass es mir nicht vorrangig um die Petition geht, sondern um Aufmerksamkeit damit zu wecken! Die BIOS-Logos-Methode noch bekannter zu machen, quasi eine gewisse Eigendynamik in Gang zu setzen. Ich erinnere daran, dass ich den “Fall Gustl Mollath”, durch eine Online-Petition erst kennengelernt habe! 

Im folgenden, lasse ich jetzt meinem Sadismus freien Lauf und verschaffe mir eine Befriedigung, indem ich Ihnen liebe Leser/innen, ein paar Bilder vor Augen führe! Ich hoffe Ihnen wird ein klein bisschen schlecht dabei und Sie entschließen sich, hier, die Petition zu zeichnen! Im Anschluss daran eine E-Mail von Reiner Niessen, die es wert ist, sie zu lesen! Reiner grüße ich herzlich und spreche ihm meinen Respekt aus!

So, das musste jetzt raus – gruss Maria Lourdes!
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Kampf gegen Krebs, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 185 Comments »

Gustl Mollath: „Die ganze Welt setzt in unser Land Hoffnung!“

Posted by Maria Lourdes - 01/10/2013

Gustl MollathGustl Mollath äußert sich auf der Fachtagung in Gießen zu der größten Grausamkeit unmenschlicher Auswüchse: „Es ist das Schlimmste, was man sich vorstellen kann, wenn eine Mutter von ihrem Kind getrennt wird!“

Mollath: „Die ganze Welt setzt in unser Land Hoffnung!“ Die Ehrfurcht und das Herz der Zuhörer an seinen Lippen hatte der erst kürzlich aus der Psychiatrie entlassene Gustl Mollath, als er von unsäglichem Leid, von Willkür, von Missbrauch und Gewaltanwendungen, die er in über sieben Jahren Haft in der Gefängnispsychiatrie (forensische Psychiatrie) erlitten und erlebt hatte.  Jetzt nach seiner hart erkämpften Entlassung forderte er Wahrheit und Transparenz für die forensische Psychiatrie, denn Mitgefangene würden missbraucht.

„Wir handeln uns psychische Bomben ein. Da kommen wir nicht mehr heraus.“ Was unfasslich klang, aber der angereisten Zuhörerschaft nicht unbekannt vorkam, waren Mollaths Worte: „Wenn Sie aufrecht bleiben, dann ist es für die (gemeint sind herzlose Menschen, die ihre Mitmenschen in die Psychiatrie bringen, und deren Helfershelfer) ja schon verrückt.“

GAG-Tagung: Die Richter und ihre Denker – Gustl Mollath

Quellen: Video F. Fischer

Fachtagung in Gießen mit Gustl Mollath

Linkverweise:

Die Affäre Mollath - Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken. hier weiter

Macht und Missbrauch, Schlötterer, Wilhelm - Franz Josef Strauß gilt als Ikone der CSU. Edmund Stoiber bezeichnete ihn als »größten Sohn« der Partei. Andere CSU-Spitzenpolitiker verlangen für Strauß gar einen Platz in der Ehren- und Ruhmeshalle Walhalla bei Regensburg. Mehr als 20 Jahre nach Strauß Tod wird so ein Mythos gehegt, der im krassen Gegensatz zur Realität steht. Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Dieser Regierungsstil, die Ausbeutung des Staates für Partei- und Privatinteressen, endete jedoch nicht mit der Ära Strauß, sondern reicht über Max Streibl und Edmund Stoiber bis hin zu Erwin Huber. hier weiter

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös" | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Comments »

Gustl Mollath bei Beckmann – komplette Sendung in HD vom 15.8.13 von der ARD:

Posted by Maria Lourdes - 16/08/2013

Die ersten Tage in Freiheit – Gustl Mollath ist zu Gast bei Beckmann.

Gustl Mollath ist frei. Nach sieben Jahren Zwangsunterbringung in der forensischen Psychiatrie verfügte das Nürnberger Oberlandesgericht vergangenen Dienstag seine Entlassung und die Wiederaufnahme des Verfahrens. Der umstrittene Fall ist für viele ein Justizskandal ohnegleichen: Zwar war Mollath 2006 vom Vorwurf freigesprochen worden, seine Ehefrau misshandelt und die Autoreifen von Widersachern zerstochen zu haben, doch wegen vermeintlicher Wahnvorstellungen und Gemeingefährlichkeit schickte das Gericht den heute 56-Jährigen in die Psychiatrie.

Er hatte seiner Frau und deren Arbeitgeberin, der Hypovereinsbank, wiederholt Schwarzgeldgeschäfte vorgeworfen — Anschuldigungen, die sich später im Kern als wahr erwiesen. Handelt es sich beim Fall Mollath “nur” um ein Versagen des Rechtsstaates? Oder kam er einflussreichen Menschen in die Quere und wurde weggesperrt? Und wie schnell landen Menschen zu Unrecht in der Psychiatrie?

Gustl Mollath erstes TV-Interview bei Beckmann im ARD-Talk – Beitrag auch bei MariaLourdesBlog

webmediacast

Die Affäre Mollath - Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:§Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker, illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben. hier weiter

Macht und Missbrauch, Schlötterer, Wilhelm - Franz Josef Strauß gilt als Ikone der CSU. Edmund Stoiber bezeichnete ihn als »größten Sohn« der Partei. Andere CSU-Spitzenpolitiker verlangen für Strauß gar einen Platz in der Ehren- und Ruhmeshalle Walhalla bei Regensburg. Mehr als 20 Jahre nach Strauß Tod wird so ein Mythos gehegt, der im krassen Gegensatz zur Realität steht. Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Dieser Regierungsstil, die Ausbeutung des Staates für Partei- und Privatinteressen, endete jedoch nicht mit der Ära Strauß, sondern reicht über Max Streibl und Edmund Stoiber bis hin zu Erwin Huber. hier weiter

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , | 46 Comments »

Gustl Mollath: Erstes Interview – “schlimme Dinge und grausame Schicksale”

Posted by Maria Lourdes - 08/08/2013

Nach seiner überraschenden Entlassung aus einem Bayreuther Krankenhaus kündigt Gustl Mollath eine Abrechnung mit dem “System der Psychiatrie” an. 

In einem Interview prangert er “schlimme Dinge und grausame Schicksale” an, die an die Öffentlichkeit kommen werden. Die breite Bevölkerung habe “keine Vorstellungen” von den tatsächlichen Zuständen, sagte Mollath der “Süddeutschen Zeitung”. Er rechne dabei mit “großem Aufwand und viel Quälerei”.

Mollath’s Ziel sei, vollständig rehabilitiert aus dem neuen Prozess zu gehen. Nun will er ein Buch schreiben, über das ganze System, wo er “der Willkür ausgesetzt” war und sich “nicht wehren” konnte. “Es gibt viele Bürger, die nicht nur mein Fall interessiert, sondern das ganze System der Psychiatrie”, sagte Mollath.

Die Kliniken wären “de facto ein rechtsfreier Raum. Der größte Teil der Menschen ist auf Gedeih und Verderb den Ärzten und dem Personal ausgeliefert. Wenn es darauf ankommt, versagen die Kontrollinstanzen”, kritisiert Mollath im SZ-Interview. Quelle: marialourdesblog.com

Aussagen von einer Justiz-Ministerin: z.B aus diesem Interview…

  • “Ich muss davon ausgehen, dass er zu Recht in der Psychiatrie sitzt.”
  • “Herr Mollath ist gefährlich. Man hat das auch unter anderem dadurch festgestellt, dass er schwere Körperverletzungen an seiner Ehefrau begangen hat. Das Gericht hat es festgestellt, aufgrund von Gutachten.”
  • “Er sitzt in der Psychiatrie, weil er gefährlich ist.”

Fall Mollath – Die Ereignisse im Rückblick - Chronologie der Ereignisse aus dem BR-Extra vom 06.08.2013

ARD

Die Affäre Mollath - Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:§Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker, illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben. hier weiter

Macht und Missbrauch, Schlötterer, Wilhelm - Franz Josef Strauß gilt als Ikone der CSU. Edmund Stoiber bezeichnete ihn als »größten Sohn« der Partei. Andere CSU-Spitzenpolitiker verlangen für Strauß gar einen Platz in der Ehren- und Ruhmeshalle Walhalla bei Regensburg. Mehr als 20 Jahre nach Strauß Tod wird so ein Mythos gehegt, der im krassen Gegensatz zur Realität steht. Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Dieser Regierungsstil, die Ausbeutung des Staates für Partei- und Privatinteressen, endete jedoch nicht mit der Ära Strauß, sondern reicht über Max Streibl und Edmund Stoiber bis hin zu Erwin Huber. hier weiter

Posted in infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 58 Comments »

Affäre Mollath: Es ist vollbracht! Gustl Mollath kommt raus!

Posted by Maria Lourdes - 06/08/2013

“Du bist nicht der Einzige der unschuldig in Bayern in der Psychiatrie sitzt, aber du bist der Erste den wir alle gemeinsam rausholen…”

Es ist vollbracht! Gustl Mollath kommt raus! Maria Lourdes tanzt vor Freude!

Nach sieben Jahren wird Gustl Mollath noch heute das Bezirkskrankenhaus Bayreuth verlassen – als freier Mann. Das Oberlandesgericht Nürnberg ordnete die Wiederaufnahme des Verfahrens an. Sein Anwalt informierte Mollath über die Entscheidung: “Er hat sehr erfreut darauf reagiert.”

Der seit Jahren in der Psychiatrie sitzende Gustl Mollath kommt umgehend frei. Das Strafverfahren gegen ihn wird wieder aufgenommen. Das beschloss das Oberlandesgericht Nürnberg am Dienstag.

Der 56 Jahre alte Mollath sei unverzüglich aus der Unterbringung in der Bayreuther Psychiatrie zu entlassen. Mollath befindet sich seit sieben Jahren gegen seinen Willen dort – er soll seine Frau misshandelt und Autoreifen zerstochen haben.

Die bayerische Justizministerin Beate Merk (CSU) äußerte sich am Dienstag zufrieden über die Entscheidung. Ihr Ziel, den Fall neu aufzurollen, sei erreicht. „Die Justiz hat nun Gelegenheit, in einem weiteren öffentlichen Verfahren zu klären, ob Herr Mollath zu recht untergebracht ist oder nicht – und damit auch die Zweifel, die viele Menschen an dieser Entscheidung haben.“

Die Affäre Mollath - Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:§Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker, illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben. hier weiter

Macht und Missbrauch, Schlötterer, Wilhelm - Franz Josef Strauß gilt als Ikone der CSU. Edmund Stoiber bezeichnete ihn als »größten Sohn« der Partei. Andere CSU-Spitzenpolitiker verlangen für Strauß gar einen Platz in der Ehren- und Ruhmeshalle Walhalla bei Regensburg. Mehr als 20 Jahre nach Strauß Tod wird so ein Mythos gehegt, der im krassen Gegensatz zur Realität steht. Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Dieser Regierungsstil, die Ausbeutung des Staates für Partei- und Privatinteressen, endete jedoch nicht mit der Ära Strauß, sondern reicht über Max Streibl und Edmund Stoiber bis hin zu Erwin Huber. hier weiter

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 44 Comments »

Affäre Mollath: Geht’s da um mehr?

Posted by Maria Lourdes - 30/07/2013

Gustl MollathEin Mann, der Schwarzgeldgeschäfte anzeigt, wird in die Psychiatrie gesperrt – der Justizskandal um Gustl Mollath, der bundesweit für Schlagzeilen sorgte, ist nur einer von vielen spektakulären Fällen, mit denen Wilhelm Schlötterer sich beschäftigt.

Buchautor Schlötterer, einst Bayerns oberster Steuerfahnder und der FW-Abgeordnete Streibl, Sohn des früheren Ministerpräsidenten Max Streibl, sind zurzeit täglich unterwegs, um über den Fall Mollath aufzuklären. Wilhelm Schlötterer war in der Ära Strauß mit dubiosen Steuerfällen betraut, die sich später zu spektakulären Affären ausweiteten und schließlich in der Amigo-Affäre mündeten.

Für CSU-Mitglied Schlötterer ist Bayern politisch kein Rechtsstaat mehr.

Mollath habe Hilfe gesucht. Vier Schreiben richtete er an den damaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, bekam keine Antwort. Regierungschef Günther Beckstein ließ ausrichten, Mollath solle sich an die Staatsanwaltschaft wenden.

Streibl mahnte: „Mollath sind wir alle.“

Eine Frau -die sich mit Affären der CSU bestens auskennt- und sicher nicht allen Lesern ein Begriff ist, nämlich Dr. Gabriele Pauli, hat ihr erstes Video bei Youtube veröffentlicht.

Thema: Fall Gustl Mollath! Einfach mal reinhören da könnte es um mehr gehen, sagt Maria Lourdes! Unter dem Video stelle ich eine Textpassage des offenen Briefes von Richter Heindl, auch bekannt vom Honigmann ein. Das rundet das Ganze dann ab! Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Lebensqualität, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 81 Comments »

Gustl Mollath aktuell: Gericht lehnt Gustl Mollaths Antrag ab!

Posted by Maria Lourdes - 24/07/2013

“Ich hatte nicht einmal Punkte in Flensburg. Plötzlich sind Sie der kriminelle Wahnsinnige”, beschreibt Gustl Mollath sein Schicksal.

Sein Fall beschäftigt seit Monaten Medien und besorgte Bürger. Der schlimme Verdacht: Gustl Mollath wurde weggeschafft, um Steuersünder zu schützen. Quelle: MariaLourdesBlog

Seit mehr als sieben Jahren sitzt Gustl Mollath aus Nürnberg in der geschlossenen Psychiatrie. Er hat alles verloren: Sein Haus wurde zwangsversteigert, geblieben ist ihm nicht einmal ein Foto seiner Mutter.

Das Landgericht Regensburg hat die Wiederaufnahme des Verfahrens gegen Gustl Mollath abgelehnt. Mollath wird seit 2006 gegen seinen Willen in der Psychiatrie festgehalten – um seine Unterbringung ging es allerdings nicht.

Die von ihm und der Staatsanwaltschaft gestellten Wiederaufnahmeanträge seien unzulässig, teilte das Gericht mit. Wegen der engen Grenzen für die Wiederaufnahme eines Falles sei es nicht genug, wenn im Verfahren Fehler gemacht wurden oder “ein Urteil Sorgfaltsmängel erkennen lässt”.

Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) kündigte sofortige Beschwerde gegen die Entscheidung beim Oberlandesgericht Nürnberg an. “Mein Ziel ist weiter ein Wiederaufnahmeverfahren.” Schon komisch, Merk hat ein Ziel! Ach ja, Wahlen stehen ja an in Bayern!  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös" | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 64 Comments »

Arbeitsagentur hat Arbeitslagerkonzept – Propagandamaschine der Bundesregierung läuft auf Hochtouren

Posted by Maria Lourdes - 09/05/2013

Inge Hannemann (Bild) steht unter Beobachtung von Berlin. Sie stellt eine Gefahr für Ersteller von Leitlinien aus den Berliner Ministerien dar. Von der Leyen hat Inge Hannemann zur Chefsache erklärt.

Die ehemalige Angestellte der Arbeitsagentur Hamburg hat zwar die Lügen ihres einstigen Arbeitgebers furchtlos entlarvt, aber jetzt läuft sie Gefahr, in die Psychiatrie eingeliefert zu werden.

Die Propagandamaschine der Bundesregierung läuft auf Hochtouren. Die Zahl der Armen ist gefälscht. Quelle: german.ruvr.ru

Die Unterdrückung von Hartz-IV-Beziehern wie auch verschiedene Menschenrechtsverletzungen dürfen nicht in die breite Öffentlichkeit gelangen.

Wie in Zeiten der DDR oder des Zerfalls des Reiches versuchen die Machthaber in Berlin, der Bevölkerung mit Flugblättern (aus dem Internet) beizubringen, dass das deutsche Wirtschaftswunder immer noch weitergeht.

Heute sieht jeder Bürger im Land Armut bei Rentnern und Armut bei Kindern und weiss genau, dass der Armutsbericht gefälscht wurde. Das deutsche Volk als europäisches Volk kann sich nicht mehr zumuten, von der eigenen Regierung betrogen zu werden. Das Volk hat schon die Wiedervereinigung mitgetragen und sieht in diesem historischen Ereigniss keinen Erfolg.

Propagandamaschine wie in der DDR.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: