46 Comments

  1. 22

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Ihr vergeßt, was Leben heißt und was der Kreislauf der Natur und das Finden der Seele bedeutet! Siehe auch die Raum-Zeitkonstante und da die zeitrechnung in anderen Dimensionen, als uns vorgemacht! 666 ist eine Zahl, die etwas mit dieser Zeit zu tun hat! Glück, Auf, meine Heimat!

    Reply
  2. 19

    Cj aka Elderofzyklons Blog

    Hat dies auf ElderofZyklon's Blog! rebloggt.

    Reply
  3. 17

    thomas Harjung

    Aw: Das wird übel enden … (lesen Sie das)
    • 04.02.2014 um 09:53 Uhr Mehr Informationen
    Von:
    Thomas Harjung
    • An:
    [email protected]
    Sehr geehrter Herr Ludermann,
    Ihre Dringlichkeitsbotschaft habe ich bekommen und angehoert! Und hoffentlich verstanden!
    Was mir nun fehlt ist eine Freigabe aus ihrem Copyright, fuer eine Weiterverbreitung, fuer Menschen die an der Wahrheit interessiert sind!
    Dazu bitte ich um Freigabe, dieser Information in das noch freie Internet einstellen zu duerfen!
    http://www.investor-verlag.de/spezial/talk/sg-13-25/?wkz1=SG501125&wkz2=SG501126
    In Erwartung einer positivern Reaktion dazu.
    Danke
    mfg
    Th.Harjung, ein Leser ihrer Informationen
    Gesendet: Dienstag, 04. Februar 2014 um 04:08 Uhr
    Von: „Fachverlag für Gesundheitswissen“
    An: „Fachverlag für Gesundheitswissen“
    Betreff: Das wird übel enden … (lesen Sie das)
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    „Wer die Wahrheit kennt und sie nicht nennt ist ein Luegner! Gallileo!
    Das ist eine eine alte Wahrheit und immer noch geltend. Ich weiss dass ihr alle nur daran arbeitend seid, damit die Wahrhheit an das Tageslicht kommend ist und das wird sie!
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Nun ich habe versucht, dieses Copywrigth, dazu eine Freigabe zu bekommen. Bis jetzt kam nichts! Das heißt fuer mich, es bedeutet ein stillschweigendes Einverstandnis dazu.
    Es bleibt jedem frei, sich das zu bestellen, um diese Untelagen zu bekommen. Das liegt in Jedem selbst.
    Was mich betruebt ist nicht das, sondern die allgemeine Wetterlage aus HAARP und seiner Bruederschaft aus dem Hintergrund geschaffen. Die Welt damit zu zerstoeren und den eigentlichen natuerlichen Klimaeinfluss, aus seiner eigentlichen Natuerlichtkeit zu zerstoeren. Das ist das Hauptproblem dabei!
    Schaut an was passiert durch diese kuenstliche „Wetterbeeinflußung daraus!“
    „Ostirol, der Schneefall, daraus dazu weiter Slowenien! Serbien! Hochwasser Italien bis nach „Rom“ Stuerme un Ueberflutungen in Spanien und _England ,…….
    Der Kollaps, den der Hintergrund dazu aufbauen ist. Dazu der Bankenchrash!!!!!
    Und der Buerger sitzt hinter der Medienglotze und schaut sich das an und nimmt es nicht mehr bewußt wahr, denn HAARP benebelt sein Denken.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Die Verantwortung fuer diese Veroeffentlichung nehme ich auf mich, zum Wohle der Allgemeinheit!!!
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Manchmal gibt es Zeit und Raum um zu handeln!
    Ich nehme mir die Zeit, darueber nachdenkend zu sein und dann erfolgt die Handlung.
    Hoffendlich zur rechten Zeit, damit diese Wandlung in der Menschheit geschehen sein darf.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Warum sind wir Menschen und Denken
    Warum sind wir hier und andere Denken fuer uns und Handeln daraus, damit wir nicht mehr denkend sein duerfen sind?
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Warum darf ein „Bruchteil, ein Promillanteil? Fuer uns denkend sein und unsere eigene Meinung dazu einschraenken durch diese Medienmacht, damit wir nicht mehr weiter selbststaendig denkend sein koennend sind?
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Wer sind wir? Und warum sind wir hier auf dieser „Erde“ lebend?
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Gibt es noch einen wahren Gott, oder unterliegt alles nur noch unter dem Einfluss, von Luzifer, dem gefallenen Morgenstern.?
    Dr Macht und Profitgier predigt und verbreitet und die eigentliche Menschlichkeit, damit unterdrueckt und abwuergt im Denken der Menschheit
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Ich bin kein Haßprediger, sondern ein Mensch,der wie ihr lebend sein moechte, aber nicht unter dieser falschen „Freimauererbruderschaft bis hin zum Vatikan!“
    Lg
    Thomas Ch Harjung
    PS: Hoert euch diesen Link an und werdet verstehend sein ueber die Worte, die dadurch uebertragen wurden.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Nur wer dazu bereit ist diese gemachten Grenzen aus dem „Hintergrund“ zu ueberschreiten, wird den Weg in eine neue Zukunft finden.
    Diesen Weg dazu wuensche ich euch!
    Danke

    Reply
  4. 16

    Venceremos

    Warum gehn Deutsche nicht in Massen auf die Straße und fordern endlich das Recht auf Plebszite, so wie es die Engländer haben, die nächstes Jahr über ihren Verbleib in der EU abstimmen können – falls es
    dann noch was bringt.
    Das wäre doch wenigstens ein Minimalschritt, seine Unzufriedenheit mit den politischen Zuständen auf unserem Terrain auszudrücken !
    Was ich an Deutschen hasse, wenn man Missstände anspricht – egal was – die immer wiederkehrende stereotype Antwort n allen Dialekten:“ Da können wir ja doch nix tun.“ Sowas Feiges und Passives, da graust’s mich echt !

    Reply
    1. 16.1

      shadowx

      Stuttgart 21? Es geht schon, wenn man will. Aber das fällt den Leuten leider zu spät ein. Bemerkenswert ist da nur, dass es im tiefstschwarzen Baden Württemberg so gelaufen ist. Da hat man als Allerletztes mit sowas gerechnet. Jetzt ist es grünschwarz. Zufrieden sind die Leute immernoch nicht und man hat ihnen gezeigt, dass es egal ist wer regiert: Vertrag ist Vertrag und wer sich nicht dran hält muss teuer dafür Strafe zahlen.

      Reply
      1. 16.1.1

        Daily Ale

        Folgendes schrieb ich schon bei KS:
        Bezüglich S21 habe ich mittllerweile eine gänzlich andere Vorstellung, was da wirklich ablief. Korrekt; es ist ein Milliardengrab und angesichts der vielen anderen künstlich initiierten Milliardengräber, kommt man auf seltsame Gedanken… die zwei Säulen allen Übels heißen Bank und Medien; sie bilden eine Symbiose – der eine manipuliert und der andere kassiert.
        Wenn es jemand schaffft, Menschen in dieser Größenordnung zu mobilisieren und das auch noch mit Erfolg, dann steckt im wahrsten Sinne System dahinter; man denke nur an die Montagsdemos in der DDR und der darauffolgende Mauerfall nebst “Wende” – alles war von Anfang an geplant und zwar vom System selbst – sie benötigten nur noch die Masse, die man glauben ließ, sie selbst hätten das alles in Gang gesetzt. An dieser Stelle muß man sich fragen, welche Motive dahinter steckten… Deutschland oder besser gesagt das Deutsche Reich hat sich wahrlich selbst überrannt, aber das ist ein anderes Thema.
        Was ist, wenn in Wirklichkeit garkein S21 entstehen sollte?
        Was ist, wenn dieses ganze Theater, welches ja deutschlandweit (mittels Medien!) höchste Wellen schlug, nur ein weiterer Hoax der Marke NWO war?
        Dieser ganze Aufwand (Bullen, Demos, ect.) verschlang Millionen – und wer hielt bereitwillig sein Maul auf? Wer profitierte letztendlich von dem Milliardengrab? Und nebenbei bemerkt, die Bäume sind weg, das Holz gewinnbringend verkauft.
        Money makes the world go around ; )
        Das nenne ich mal ganz großes Kino: den Leuten wurde das Gefühl vermittelt, daß “Demokratie” tatsächlich funktioniert, die Medien stehen auch gut da, weil sie ganz doll auf diese Ungeheuerlichkeit aufmerksam machten und für die verantwortlichen Politiker stehen schon Chefsessel in gewissen Vorständen bereit, weil sie brav mitspielten.
        Alle sind glücklich.
        Aber am glücklichsten ist der nimmersatte Global Player…
        merke: die Bank gewinnt immer.
        Aktuelles Beispiel, auch wenn der Gewinner in diesem Fall von Anfang an klar zu erkennen war:
        http://lupocattivoblog.com/2014/02/03/brutaler-raubzug-banken-treiben-firmen-in-die-pleite/

        Reply
        1. 16.1.1.1

          Venceremos

          @ Daily Ale
          Daily, bitte geh auf den neuen Faden, weil Du zu diesem Thema so viel zu sagen hast und voll durchblickst – klasse Kommentare von Dir und messerscharfer Verstand, Kompliment !
          http://lupocattivoblog.com/2014/02/05/ddr-unrechtsystem-die-tater-von-einst-leben-noch-immer-unter-uns/
          Es gibt übrigens noch einen neuen Flughafen in der Mitte von Deutschland, das ist genauso eine „tote Hosen Nummer“ und obendrein noch eine Lachnummer – dort landet kaum ein Flugzeug 😉 und bald wächst dort der Löwenzahn aus den Ritzen.
          http://www.welt.de/wirtschaft/article120679401/Kassel-Calden-bleibt-auf-Zeit-ein-Geisterflughafen.html
          Nicht zu vergessen: der totgeborene Flughafen in Berlin ! Da sind auch noch einige freistehende Brücken im Niemandsland und brachliegende Autobahnabschnitte im Nirvana 😉 !
          Dazu mal J. Fischer :
          Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
          „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
          LG
          Vence

          Reply
          1. 16.1.1.1.1

            Maria Lourdes

            Der war gut! 😉
            Danke und gruss – Maria

        2. 16.1.1.2

          Skeptiker

          @[email protected] Lourdes
          Sechs Prozent der Menschen werden laut Wissenschaft als Psychopathen geboren.
          Einen beachtenswerten Teil davon scheint es in die Politik zu ziehen. Das zumindest lassen die nachstehenden Zitate vermuten.
          Allerdings haben wir es hier nur selten mit Geisteskranken zu tun, sondern fast immer mit überaus intelligenten, aber fremd gesteuerten Leuten in Machtpositionen, die ihr Geld absolut Wert sind. Dafür werden sie von der “Elite” bezahlt und mit Befugnissen ermächtigt. Die Frage muss also vielmehr lauten: Wem dienen unsere Politiker?
          Jeder, der diese Leute wählt oder unterstützt, sollte wissen, was er tut. Sollten Sie ähnliche Zitate und Aussagen finden, schicken Sie uns diese bitte mitsamt Quellen-
          angabe zu; Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung in Deutschland.
          Zitate von ‚Deutschen‘ Politikern und anderen …
          >>>>>>>>>>>
          Hier die Umerziehungsopfer, ohne Ende:
          ZITATE DEUTSCHER POLITIKER
          http://www.dewion24.de/?page_id=3673
          =>Mit solchen Gestalten wird man Heimatlos im eigenen Land.
          Kein Wunder:
          Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern,
          Hier rauszulesen:
          „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“
          Adolf Hitler nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler.“Ein anderer Hitler“, Seite 395
          Gruß Skeptiker
          Zum Kotzen, wie ich finde, keine Moral, nur noch eine breite Masse von Vollidioten.
          (Ausseer einige wenige Frauen natürlich)
          Die guten Männer sind ja in der Überzahl gefallen.

          Reply
        3. 16.1.1.3

          shadowx

          @Daily Ale
          Du siehst das sehr richtig. Allerdings habe ich auch einen guten Freund vor Ort, der Hunderte mobilisiert hat. Er hat den Schwung genutzt Leute aufzuklären, aber das so ganz nebenbei. Ist jetzt keine Sensation, aber zumindest kann man im Windschatten solcher Aktionen Wissen verbreiten. Und dieses Ziel hat er erreicht. Da er sich danach auch noch politisch engagiert hat konnte er die Gesetze gegen die Machthaber einsetzen, da hat er schon einige kleine Schweinereien aufgedeckt und verhindert. Zuvor musste er aber einen Saustall in seiner Partei aufräumen. Diejenigen die ihn persönlich kennengelernt haben folgen ihm in der Regel. Ich würde es nicht tun, aber nur, weil es Unsinn wäre. Auf Landesebene braucht man keine zwei Leute die aufräumen. Gibt ja auch noch andere Länder. Der will mich ja immer wieder überzeugen mal in einem Landesverband anzupacken. Aber ich sehe ja gar nicht ein, dass ich in der Politik aktiv werde. Hätte ich Erfolg, würde man uns ja sofort wieder den Krieg erklären, bzw. den Waffenstillstand aufheben. Und Misserfolg ist ja nicht besser. Zumindest stimmen wir beide überein, dass es keinen Sinn macht in diesem System „an der Macht“ zu sein. Besser wäre es bestimmte Entscheidungen zu blockieren und die mediale Aufmerksamkeit zu nutzen Stück um Stück aufzuklären.
          Ich glaube aber nicht, dass er soweit kommt. Ziehe aber meinen Hut, dass er selbst auf die Straße geht und mit den Leuten offen spricht.
          Dass die Bank immer gewinnt war ja schon vorher klar. Dazu braucht man keine Demo. Wenn es etwas gibt, was die gut können ist, genau dann noch MEHR zu kassieren, wenn jemand einen Vertrag bricht. Warum sollte man auch Rücksicht auf eine Stadt nehmen, wenn es doch bei der Hypothek eines kleinen Hauses auch zur Zwangsversteigerung kommt?
          Die Demonstranten haben ja nicht gegen die Bank oder die „Finanzierung“ demonstriert. Sondern gegen Stadt, Land und Bahn. Und das in der irren Wahnvorstellung, dass die Stadt das verhindern könnte, wenn man Druck macht. Sie kann es ja nicht, selbst wenn sie wollte. Und das war recht schnell klar. Nur eben den Demonstranten nicht. Die haben dann danach halt „grün“ gewählt. Als ob man damit „strafen“ könnte im Land der Kehrwoche und Spätzle. Aber gut. Auch das war vorher „undenkbar“.

          Reply
    2. 16.2

      nordlicht

      @ venceremos
      Massenproteste und Demos sind meiner Meinung nach zum Werkzeug des „demokratischen“ Gegners geworden. Spätestens seit Libyen haben ihre Dienste das wesentliche Erlebnis, welches eine Demo im Menschen bewirkt, nämlich das Zusammengehörigkeitsgefühl, in ihre Bahnen gelenkt. Wir sollten uns daher von einer Protest-Romantik vergangener Zeiten vorerst verabschieden.
      Ich denke, die Wandlungszeit, in der wir uns befinden, bietet uns energetische Möglichkeiten, die die Satansbrut nicht hat. Das Zusammengehörigkeitsgefühl funktioniert heute ja bereits auch auf „Entfernung“, wie unser langjähriger Gleichklang ja beweist. Da braucht es keine Demos.
      Dennoch glaube ich an den Tag, an dem eine Masse von bewussten und mutigen Teilen unseres Volkes aus dem virtuellen Schatten heraustritt und die NWO-Mumien vom Podest fegt.
      Wir haben nur diesen einen Schuss. Und der muss der ultimative Treffer werden!

      Reply
      1. 16.2.1

        Venceremos

        Versteh, was Du meinst, Nordlicht, aber ich meine den echten Protest (wie in Stuttgart 21, obwohl die sicher auch verar…. oder instrumentalisiert worden sein mögen ? )
        – für den man auch für einige Tage seine Arbeit niederlegen würde.
        Das setzt natürlich Verstehen unserer Lage voraus und da hapert’s !
        LG
        Venceremos

        Reply
      2. 16.2.2

        shadowx

        @Nordlicht
        Du hast Unrecht! Wir haben nicht nur diesen einen Schuss. Das hat man uns schon 1933 gesagt. Wenn wir jetzt nicht zusammenhalten…. und auch schon 1871 oder unter Napoleon, als man Deutsche gegen Deutsche zwang. Und davor im kleineren schon viele Male über Jahrhunderte hinweg. Und glaub mir, das war früher sicher nicht einfacher. Im römischen Reich gab es germanische Sklaven. Bis zur Donau hinauf war besetztes und versklavtes Land. Und damals war die Situation nicht viel anders: ein „weltumspannendes“ Reich, überlegen in Wirtschaft, Militär und Größe erschien unbezwingbar. Trotzdem haben es unsere Vorfahren immer und immer wieder getan. Sie haben nach einer Weile immer wieder geschafft ihre Fesseln abzuschlagen und sich ihre Freiheit erkämpft.
        Das soll jetzt nicht heißen, dass wir ins Bett gehen und schlafen in der Hoffnung morgen wird es besser. Es soll einfach nur zeigen, dass selbst wenn es nicht klappt. Irgendwann klappt es dann doch. Das steckt in uns drin. Ob wir das nun wollen oder nicht.
        Wer weiß? Vielleicht ist der nächste Adi ein Kommunist? Vielleicht ein Liberaler? Vielleicht ein Monarchist? Vielleicht ein Unternehmer? Es ist ja völlig egal, welche Etikette dran klebt. Es geht ums Volk. Wenn das geeint marschiert erbebt die Erde.
        Recht hast Du aber damit, dass nun auch ohne große Demos sich eine Art Netzwerk gleicher Gesinnung bildet. Lose zwar, aber da. Und mit jedem der neu dazu kommt wird es stärker.
        @Venceremos
        Der Protest bei S21 wurde gerade so noch „in Bahnen“ gelenkt. Denn so langsam hatten sich die Menschen dort daran gewöhnt, dass sie sich zu recht beschweren können. Und auch, dass sie nicht einfach bestraft werden. Die Angst vor dem Staat bröckelt. Die Leute werden zwar trotzdem noch brav ihre Steuern und Knöllchen bezahlen. Nur wissen sie jetzt, dass die Allmacht der Obrigkeit nur eine Illusion ist. Da haben nicht nur ein paar Lokalpolitiker ihr Pöstchen verloren und sind in die Wirtschaft geflüchtet. Nein. Das gesamte Unrechtssystem wurde in Frage gestellt. Und trotz massivem Medieneinsatz konnte diese Botschaft nicht verhindert werden.
        Auch wenn das System gewonnen hat. So hat es einen Preis dafür zahlen müssen.
        Das beobachte ich immer wieder. Auch im kleinen. Da „oben“ würde ich an deren Stelle nicht mehr ruhig schlafen können. Das hemmungslose Plündern wird immer anstrengender. Der Lude der mich betrogen hat beispielsweise wurde von Halbmondfans überfallen. Der kann nun nur noch Suppe schlürfen. Und als die Polizei kam, traute er sich nicht mal mehr Anzeige zu stellen.
        Wenns mich mal wegen meiner Einstellung erwischt, dann lächle ich. Die Gedanken sind frei. Und je offener das Unrecht zu Tage tritt desto lauter werden die Gedanken. Und darum geht es. Einzelne wie Du und ich spielen keine Rolle. Schade wenn was passiert. Aber mit jedem Tag an dem sich die Gedanken verbreiten werden wir insgesamt stärker und die müssen viel Kraft und Energie aufwenden um die übrigen weiter in Hypnose zu halten. Irgendwann kippt es. Denn es gibt nicht endlos Kraft und Energie. Gedanken brauchen weder das eine noch das andere. Und aus Gedanken entstehen Worte. Aus Worten entstehen Taten. Und letztere bringen Resultate.

        Reply
  5. 15

    nordlicht

    „Aber die Tatsache, dass ich nicht gewillt war, auch nur irgendeiner Ideologie zu folgen, hat mich automatisch ins Abseits befördert – und jetzt kommts, trotz gleicher Ansichten zu den wichtigsten Problemen unserer Zeit.
    Ganz ehrlich, so wird sich nie etwas ändern!“
    (Zitat @Wanderer, Kommentar 17:46 Uhr)
    Dieser offenherzige Satz spricht mir aus der Seele, Wanderer, und vervollständigt Deinen ausgezeichneten Appell an das Volk.
    Im Verborgenen passiert vermutlich mehr als wir alle erahnen, und die kritische Schwelle dürfte auch und sogar in unserem Heimatland bald erreicht sein. Drum lasst uns alle darum ringen, eine gemeinsame Antwort auf die dringendste Frage zu finden, welche uns die Geschichte stellt, nämlich wie wir die Geldwechsler ein für alle Mal aus den Tempeln vertreiben können. Diese historische Dimension erfordert von uns weise Ratschlüsse und tragfähige Bündnisse.
    Es ist unsere heilige Pflicht, geradeaus zu gehen und dabei auch „rechts“ und „links“ mitzunehmen!
    Besonderen Dank auch an Maria für ihren Hinweis auf diesen einenden Handlungsvorschlag:
    http://lupocattivoblog.com/2011/12/16/das-weltbild-der-meisten-menschen-teil-10-was-konnen-wir-dagegen-tun/

    Reply
    1. 15.1

      Wanderer

      Danke, Nordlicht. Ein wirklich großes Problem ist das Wirtschaftssystem an sich. Es bedingt erst alles – Macht, Neid, Hunger, Krieg, Umweltverschmutzung, Meinungen, Raubbau, Angst, Korruption etc. pp. – die Liste ist beliebig erweiterbar. Nur sehr wenige Menschen können sich überhaupt etwas anderes, als den Kapitalismus vorstellen. Die Tatsachen sind offensichtlich, Kapital produziert Gier und Gier ist unersättlich. Dieses „Spiel“ kann nur ein Ende haben – das totale Desaster.
      http://blickvonoben.wordpress.com/2014/01/29/massenvernichtungswaffe-kapitalismus/
      http://blickvonoben.wordpress.com/2014/01/31/hohle-erde-massenvernichtungswaffe-kapitalismus-teil-2/

      Reply
    2. 15.2

      Venceremos

      @ Nordlicht
      Jetzt kann ich mir unter den „Geldwechslern“ im Tempel endlich etwas vorstellen, es ist ein roter Faden durch die gesamte menschliche Geschichte.
      Die wird bald neu geschrieben, es beginnt dann qualitativ etwas völlig Neues auf der Erde und das ist dann auch das „Ende“ der Geldwechsler !

      Reply
    1. 13.1

      Raumenergie

      Abkopiert:
      Das erste “6-Millionen-Brandopfer” von 1919 wurde laut American Hebrew in der Ukraine dargebracht, was von den Führungs-Zionisten zur Errichtung des Judenstaates benötigt worden wäre. Wegen der “Balfour-Erklärung” von 1917 war nämlich die Schaffung eines Judenstaats, die Ausrufung von “Erez-Israel”, möglich geworden. Eine jüdische Priesterschaft interpretiert die kabbalistischen Rückkehr-Weisungen nämlich dahingehend, dass Jahwe von seinem Volk ein “6-Millionen-Brandopfer” verlangt, bevor die Juden als “geläutertes Märtyrervolk” unvermischt die Rückkehr ins gelobte Land vollziehen dürfen. Es kam aber nicht dazu, die 6-Millionen-Geschichte wurde zunächst auf Eis gelegt und später durch den “6-Millionen-Nazi-Holocaust” ersetzt. Was es mit der “6-Millionen-Rückkehr-Auflage” und der Prophezeiung auf sich hat, formuliert der bekannteste Holocaust-Priester Elie Wiesel so: “Der Holocaust ist ein heiliges Mysterium, dessen Geheimnisse auf den Kreis der Priesterschaft der Überlebenden beschränkt bleibt.” [9]
      Der Holocaust (das “6-Millionen-Brandopfer”) fungiert offenbar (wie Coudenhove-Calergi schreibt) als “künstlicher Ausleseprozess” aus dem die Juden “als veredeltes und geläutertes Märtyrervolk, gestählt die Führernation der Zukunft” bilden. Das deckt sich mit Gottes Weisungen an die Juden, sich durch Blutreinheit genetisch zu veredeln. Im Talmud verlangt Gott von den Seinen: “Tretet nicht durcheinandergemischt vor mich.” [10]

      Reply
    2. 13.2

      Raumenergie

      Abkopiert:
      Wohlgemerkt, in Israel kann man sehr wohl ohne Einwanderung leben. Ganz im Gegenteil, in Israel stellt die Einwanderung eine Bedrohung der Juden dar. Aber in Europa gilt dieselbe Einwanderung nach der Propaganda der jüdischen Organisationen als Bereicherung. Während in Israel die Bewahrung der jüdischen Gene obersten Schutz des Staates genießt, gilt es in Europa als Verbrechen, den Schutz der weißen Gene zu fordern. Was steckt dahinter?

      Reply
  6. 10

    goetzvonberlichingen

    > Zitat:
    > Aus einem inzwischen im Internet gelöschten Bericht der Zeitung „Neues Deutschland“, geht hervor, dass neben Weiss auch der umstrittene Publizist Christoph Hörstel an dem Treffen teilnahm.
    > http://www.n-tv.de/politik/Merkel-Mitarbeiter-traf-anti-israelische-Juden-article12207306.html
    Der Berliner Korrespondent der Zeitung „Jedijot Achronot“, Eldad Beck, schreibt, dass in den vergangenen Jahren „Beamte in Merkels Amt“ darauf hinarbeiten würden, „die besonderen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland zu untergraben, um Deutschland von seiner historischen Verpflichtung für den Holocaust zu befreien“.
    (Das würde mich bei Merkel aber doch sehr, sehr verwundern!Aber wer WEISS:-)

    Reply
    1. 10.1

      Wanderer

      In der Tat ist das so. Untergraben, wenn diese Bemerkung gestattet ist, wäre die falsche Ausdrucksweise. Es wird lediglich darauf hingewiesen, dass Israel nicht der Nabel der Welt ist – eher der Dünndarm.

      Reply
      1. 10.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Wanderer, und der Dünndarm leidet hoffentlich bald unter eine Zwölffingerdarmgeschwür.. 🙂

        Reply
  7. 8

    froschn

    Die Gehirnoperation durch die Fußsohle (Umerziehung) hat stattgefunden, nun müssen wir diesen Prozess wieder umkehren um auf eigenen (geistigen) Füßen zu stehen.

    Reply
  8. 7

    Wanderer

    Was der Öffentlichkeit, dem gemeinen Bürger, wenig oder gar nicht bekannt ist, weil es gar nicht thematisiert wird, ist die Vetternwirtschaft in den Landes- und Bundesregierungen. Jeder Minister bringt nach einer Wahl seinen eigenen Hofstaat mit ins Amt und tauscht das vorhandene Personal einfach aus. Die Ausgetauschten werden aber nicht einfach entlassen und nur wenige werden versetzt, nein, ein Großteil davon bekommt über diese Legislaturperiode Urlaub auf Kosten der Steuerzahler – selbstverständlich zu vollen Bezügen.
    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Otto-Normal bekommt ein Jahr ALG 1 und rutscht danach in Hartz 4 – und selbst in der Gosse angekommen, wird noch auf die armen Schweine eingetreten – und diese Gauner, anders kann man sie nicht mehr nennen, feiern auf Kosten der Stuerzahler eine Party nach der anderen.
    Schon mal die ganzen gut gekleideten „Arbeitslosen“ in den Großstädten gesehen? Shoppen auf Kosten der Allgemeinheit und haben nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei. Diese Drecksbande sieht sich sogar noch im Recht!
    EMPÖRT EUCH!

    Reply
    1. 7.1

      Falke61

      @Wanderer
      So ist es Wanderer bloß die große Masse hat das wohl noch nicht geschnallt oder fängt gerade erst an zu kapieren was hier ab geht. Dann muss es erst aber noch verinnerlicht will sagen begriffen werden was mit dem Volke getrieben wird. Es stellt sich da die Frage wie lange dauert das und wie viel Zeit haben wir noch?

      Reply
      1. 7.1.1

        Wanderer

        Das ist noch nicht einmal die Spitze des Eisberges. Die Postenschacherei innerhalb der Verwandschaften, oder deren Freunde und Bekannte, strotzt jeder Beschreibung. Schau dir doch die Nachtjacken in den Parlamenten an. Ein verschwindend geringer Teil der „Volksvertreter“ nehmen ihre Tätigkeit überhaupt ernst. Die große Masse sind bezahlte Abnicker von Beschlüssen, die von überall her kommen – nur nicht aus den Köpfen der Abgeordneten. Der Kindergarten im EU Parlament ist ein schlechter Witz. Darauf sollen die Vereinigten Staaten von Europa aufgebaut werden? In dieses selbstgefällige, korrupte und arbeitsscheue Gesindel sollen WIR Vertrauen haben?
        Jeder Angestellte im öffentlichen Dienst, jeder Polizist, müsste lautstark gegen diese Verbrecherbande ankämpfen. Während die kleinen Angestellten an der Basis gegen das Volk aufgebracht werden, kassieren ihre Vorgesetzten richtig ab.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Falke61

          Da bin ich absolut bei Dir blos was willste machen mehr als aufklären geht ja nicht und mit der Keule ist auch nicht der richtige Weg. Der Wanst ist ebend voll da arbeitet der Geist nun mal sehr schlecht beim Michel. Ich denke bei den Franzosen ist es doch ein bisschen anders wie erst wieder geschehen.

          Reply
          1. 7.1.1.1.1

            Wanderer

            „mehr als aufklären geht ja nicht“
            Das ist völlig richtig. Man muss aber dazu sagen, dass nur aufgeklärt ist, wer nicht verklärt sein will. Und genau an diesem Punkt beginnt der Kampf um Vorlieben und Meinungen. Es geht also nicht mehr um die Sache an sich, sondern um das, was man gern hätte. Wenn du mich fragst, ist das der Tod jeder Bewegung, sei es im Bett mit dem (der) Partner/in oder im RL.
            Ich beobachte z.Bsp. sehr genau, wer, zu welchem Thema, was, in welchem Kontext sagt (oder auch nicht) und stelle immer wieder fest, dass es nicht dasselbe ist, wenn zwei das Gleiche tun. Diese Feststellung lässt sich problemlos auf „das Volk“ übertragen.
            Sieh es mal so. Mir wurde in Gesprächen unter 4 Augen vorgeworfen, ich sei zu weit links oder rechts – je nach Gesprächsteilnehmer. In diesen Gesprächen ging es stets um substantielles, nicht um Ideologien. Aber die Tatsache, dass ich nicht gewillt war, auch nur irgendeiner Ideologie zu folgen, hat mich automatisch ins Abseits befördert – und jetzt kommts, trotz gleicher Ansichten zu den wichtigsten Problemen unserer Zeit.
            Ganz ehrlich, so wird sich nie etwas ändern!

    2. 7.2

      Gerechtigkeitsapostel

      Das ist nicht allein Vetternwirtschaft. Es gibt Millionen deutschfeindliche, zionistisch gesonnene, verheimlichte Juden in Deutschland.
      *
      Die 6 Millionen angeblich Verg…ten waren bei Kriegsende 1945 quicklebendig, sind untergetaucht und, mit neuen Identitäten und deutscher Staatsangehörigkeit versehen, anderswo in Deutschland wieder aufgetaucht.
      *
      Sie und ihre Nachkommen haben sich längst hierzulande wieder Monopole ergaunert, z.B. als anonyme „Investoren“ (wie sie es vor dem I. und vor dem II. Weltkrieg getan hatten), zum Schaden und auf Kosten des arglosen, naien, gutmütigen, gutgläubigen, friedfertigen und nicht mit dreistester Lüge, Hinterlist, Heimtücke und Betrug rechnenden deutschen Volkes:
      *
      Zeitungsmonopol, Fernseh- und Rundfunkmonopol, Banken-, Versicherungs-, Handels-, Energie- Wasser-, Regierungs- und Machtmonopole und viele andere Monopole schufen sich Zionisten durch Heuchelei, Heimtücke, Betrug, Lüge, Zinswucher, Morde, Spekulation, Lobbyismus, Korruption, Seilschaften und Geheimbünde (kirchlich, mönchisch, freikirchlich, gutmenschlich und caritativ verbrämt, sowie in der Führung von EU, Weltbank, IWF, BIZ, WHO, WTO, UNO, Gewerkschaften, Institutionen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Sachverständigenverbänden, Gutachterverbänden, Wirtschaftsprüferverbänden, Unternehmensberatungen, Insolvenzverwaltern), um deutsche Abhängigkeiten von Zionisten und schließlich deutsche Wehrlosigkeit zu erzwingen.
      *
      Dies als Zwischenschritte, um so die jahrhundertealten, zionistischen, generationenübergreifend zäh verfolgten Pläne zu vollenden, zum Verderben des deutschen einstigen deutschen Kulturvolkes, zum Verderben der deutschen Jugend auf allen Ebenen, zum zur-Minderheit im eigenen Land-Machen der Deutschen, zum Wehrlos-Machen des deutschen Volkes, und zum schließlichen Enteignen des deutschen Bodens und Eigentums zugunsten von Zionisten, mit Hilfe der – allesamt zionistisch eingefädelten – deutschen Staatsverschuldung, Volkshaftung, Pfändung, Enteignung, Rechtlosstellung und Zugrunderichtung, Vertreibung und Vergraulung des deutschen Volkes.
      *
      Diese jahrhundertehalten Pläne gegen das germanische Volk heißen zum Beispiel Protokolle der Weisen von Zion, Theodore-Nathan-Kaufman-Plan, Nizer-Plan, Hooton-Plan, Ilja-Ehrenburg-Plan und viele andere zionistische, deutschfeindliche Pläne, die schon tausendfach von unseren Vorfahren entlarvt wurden samt ihren Urhebern.
      *
      Die verbotenen Bücher darüber lagern, strengstens verschlossen, in den kirchlich- zionistischen Geheimarchiven. Die Wahrheitsfinder wurden früher als Hexen verbrannt, heute als angebliche „Terroristen“ kriminalisiert, mundtot gemacht, geselbstmordet, verunfallt, verkrebst.
      *
      Die Drahtzieher dieser Machenschaften und ihre nicht minder heimtückischen, macht- und geldgierigen Nachkommen sitzen, bestens getarnt mit deutscher Staatsbürgerschaft jedoch einzig und allein solidarisch mit dem globalen zionistischen Netzwerk, an deutschen Schaltstellen sowie in deutschen höchsten Ämtern und Würden, nämlich an den Schaltstellen der Medien Fernsehen, Rundfunk, Zeitungen, Zeitschriften, Papierherstellung, Buchgroß- und einzelhandel, Druckereien, Internet, Kommunikationsmonopolen, an den Schaltstellen von Banken, Justiz, Verwaltung und Behörden, an den Schaltstellen von CDU/CSU, SPD, FDP und bei den Grünen, in den katholischen, evangelischen und freien Kirchen und Klöstern und deren karitativen Einrichtungen.
      *
      Bertelsmann mit ca. 300 Unterverlagen, Amazon, ebay, google, Facebook, Twitter, Wikipedia, Deutsche Bank, Deutsche Post, Deutschlandfunk, Deutschlandradio, Energieversorger, Lebensmittelketten, Baumarktketten, Handelsketten und vieles, was von deutscher Industrie noch übrig geblieben ist, sind hochkriminell erlangte zionistische oder zionistisch beherrschte Monopole.
      *
      Sie sind dabei, uns ins Mittelalter zurückzubefördern: dezimiert um 90 %, wehrlos gemacht, unterjocht und versklavt, (wie vor der 700 Jahre währenden, brutalst-gewalttätigen Christianisierung der Hochkultur der Germanen durch dieselben Kreise), aus Machtgier einer größenwahnsinnigen satanischen Inzucht-Bande, die die gesamte Erde unter sich selbst, d.h. unter tatsächlich auch in der Spitze satanischen Zionisten aufzuteilen giert.
      *
      Die in den letzten Jahrzehnten nach Deutschland zugewanderten Millionen aus aller Welt, insbesondere die in den letzten 25 Jahren zugewanderten , sind teilweise ebenfalls verheimlichte Zionisten, wie z.B. die 300.000 jüdischen Kontingentflüchtlinge plus Anhang ganzer zionistischer Seilschaften.
      *
      Jüdische Kontingentflüchtlinge entstammen der hochprivilegierten zionistischen Führungsriege und der privilegierten „Elite“ der früheren Sowjetunion, die – obwohl Zionisten weniger als 1 % der Bevölkerung ausmachten – sich 1919 die fast alleinige Sowjetregierungsmacht ergaunerten und 99 % des russischen breiten Volkes unterjochten und tyrannisierten, so wie sie es auch trachten für Deutschland und für ihre geplante Welttyrannei, denn die Sowjetunion war ihr Großversuch dafür.
      *
      Der eiserne Vorhang existierte für Zionisten nicht. Trotz des eisernen Vorhangs arbeiteten Zionisten der Sowjetunion mit Zionisten in den USA, in Großbritannien, in Israel, in Chinas, und in allen anderen Länder stets eng zusammen in ihren heimtückischen, hinterlistigen Fälschungen, Kriegseinfädelungen, Spekulationen usw. (denn sie bilden ein globales zionistisches Netzwerk. In jedem Land der Welt, wo es etwas zu holen gibt, erscheinen Zionisten, und sie stellen immer die Oligarchen, Monopolisten, Hochverräter des jeweiligen Wirtsvolkes in Ämtern und Würden, sind die Landesmafia in vielen Tarnungen, z.B. Freimaurer-Hochlogen, Jesuiten, Orden).
      *
      Die meisten dieser nach Deutschland zugewanderten jüdischen Kontingenflüchtlinge haben inzwischen die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen (dank zionistischer und halbzionistischstämmiger „christlicher“ Politiker wie Merkel, Kohl, Gauck, de Maiziere, Helmut Schmidt u.v.a.verheimlichter zionistischer Regierungsmitglieder mehr, und weitgehend zionistischer Regierungen), trotz zutiefst deutschfeindlicher Einstellung im Inneren bis heute, selbst wenn sie hier seit 25 Jahren auf Kosten des deutschen Volkes leben. Sie arbeiten mit den zionistischen USraelisch-britischen Besatzern gegen das deutsche Volk zusammen. Sie bilden die Verstärkung der oben geschilderten Zionisten. Für weitere nachkommende zionistische Zuwanderer aus aller Welt und auch für Staatsterroristen bieten sie Unterschlupf und Tarnung.
      *
      Sie sind gekommen, um Deutschland von innen zu unterwandern und die schon hier befindlichen Zionisten zu verstärken, sehen sich bereits als die heimlichen „Herren“ Deutschlands, als die Führungselite in Deutschland, und betrachten Deutsche als Untergebene. Deutschland als ihr Eigentum.
      Sehr aufschlussreich ist das 5-Min.-Video im Internet „Medinat Weimar“.
      Lesen Sie übrigens auch die seit Jahrzehnten in Deutschland unterdrückten Bücher mit verbotener Wahrheit:
      „Der erste Leuchter-Report“ von Dipl.-Ing. Fed Leuchter
      „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf
      „Weltbilderschütterung“ von vom Experten für 9 alte SprachenErhard Landmann
      Das sind nur 3 Bücher von Millionen Buchtiteln, die in Deutschland seit Jahrzehnten unterdrückt werden, weil sie verbotene Wahrheit enthalten.
      *
      Zeitweise (noch) im Internet zu finden als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen. Wenn gefunden, unbedingt speichern und schriftlich verteilen, denn im Internet wird all dies zunehmend mehr gelöscht. Aber nicht in copy-shops kopieren, denn diese sind fast alle zionistisch, wie alles, was mit Druckerzeugnissen und deren Vertrieb zu tun hat.

      Reply
      1. 7.2.1

        Wanderer

        Das ist mir durchaus bekannt. Aber ich bin zu der Auffassung gekommen, die Dinge etwas pragmatischer anzugehen. Die Gründe dafür habe ich in verschiedenen Kommentaren und auch Artikeln auf meinem Blog dagelegt. Leider stoße ich damit auf wenig Gegenliebe. Woran mag das nur liegen? Primär geht es doch um Veränderungen. Eine, die abgewendet werden soll und durch eine andere, auf freiem Willen beruhende, die wir als lebenswert erachten.
        Man nehme dazu ein Ei..Ziel ist, ein zubereitetes Ei. Statt jetzt Untersuchungen über die Legebatterie und das verabreichte Futter, das Legedatum oder den Lieferservice anzustellen, überlege man sich das gewünschte Ergebnis. Soll es ein Spiegelei sein oder ein Rührei? Ein kleines Omlett oder reicht es auch gekocht? Bis zum fertig zubereitetem Ei ist es dann nicht mehr weit.
        Was dieses Gleichnis ausdrücken soll? Es geht vieles sehr, sehr viel einfacher – als man denkt. Alles (andere) hat seine Zeit.
        MfG

        Reply
  9. 5

    MB

    http://youtu.be/8Lz_qPvKCsg
    wenn die deutschen die liebe zu ihrem land wieder entdecken würden und wüssten was hier wirklich passiert, dann sähe die sache schon ganz anders aus!
    leider sind in dem satz zu viele konjunktive 😐

    Reply
  10. 3

    Venceremos

    Die Lügen werden offensichtlich, wenn Du beim Fernsehen (tu ich äußerst selten) die Augen schließt und nur auf diese lügenden (falschen) Stimmen hörst, man erkennt es am Tonfall. Wenn man sich mit den Inhalten befasst, wird es sogar ofenkundig ;), die Lüge.
    Diesen Text von Wanderer bitte zahlreich kopieren und in so viele Briefkästen wie möglich werfen, da wo es sich lohnen könnte. Manchmal vielleicht auch persönlich überreichen, wenn es passt. Immer ein paar Blätter dabei haben.

    Reply
  11. 2

    Skeptiker

    Der Kampf gegen den Terror, er kann gar nicht gewonnen werden.
    Alles nur ein Mittel zum Zweck, der Zweck heiligt die Mittel.
    Hier ein gutes Interview.
    Aaron Russo und Nicolas Rockefeller
    http://www.youtube.com/watch?v=kMZkP6vwhwY
    Sind wir wirklich so blöde? scheinbar bis ofenkundig ja, nicht das ich noch die Offenkundigkeit in Frage stelle.
    Gruß Skeptiker

    Reply
  12. 1

    wolfgangrgrunwald

    Die hilfreiche brandneue Studie – das komplette Gehirnwäsche-Programm der Demokraten und Medien – berücksichtigt auch die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung und NLP :
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“
    http://www.gehirnwaesche.info/
    Zusammenfassung: http://www.gsm-grunwald.de/Gehirnwaesche_Zsfg.pdf

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen