lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.729 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.729 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Die heimliche Hauptstadt der USA liegt 90 Meter tief unter der Erde.

Posted by Maria Lourdes - 15/08/2017

Geheime Orte: Wo sich die Elite versteckt, wenn die Erde brennt:
Die Welt steht nahezu täglich am Abgrund. Pessimisten schwafeln ja ständig von einem drohenden Weltuntergang – und auch die Eliten scheinen diese Worte offenbar ernst zu nehmen.


Mount Weather
(offiziell Mount Weather Emergency Operations Center) ist eine Einrichtung der Bundesregierung der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie befindet sich nahe Bluemont im Bundesstaat Virginia. Die Anlage ist eine Operations- und Trainingszentrale der amerikanischen Katastrophenhilfe FEMA.

Gehen wir nämlich von der Tatsache aus, dass das mit dem Weltuntergang alles so stimmt, sich die politische Großwetterlage auf der Welt weiter so zuspitzt, dann bedeutet das, dass es eines Tages tatsächlich einmal zu einem drohenden Nuklearkrieg mit ungeahnten Folgen kommen könnte, den ein Großteil der Menschheit nicht überleben würde.

Ein schwindend geringer Prozentsatz, und dazu zählt natürlich die Elite, hätte aber durchaus eine reale Chance, dieses Szenario mit heiler Haut zu überleben. Und zwar an einem völlig geheimen Ort, einem Ort weit oben in den Bergen im US Bundesstaat Washington. In meinem heutigen Beitrag möchte ich Sie dorthin entführen. Eine Ortsbesichtigung von Frank Schwede.

Frank Schwede wurde 1965 in Hannover geboren. Seit 1988 arbeitet er als Journalist, Autor und Schriftsteller für zahlreiche nationale und internationale Fachmagazine und Tageszeitungen. Seit Mitte 2000 arbeitet Frank Schwede schwerpunktmäßig als freier Schriftsteller. Acht Fachbücher erschienen u.a. im Motorbuch Verlag Stuttgart. Zu seinen weiteren Werken zählen aber auch zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte. Die unter anderem in der Frankfurter Bibliothek und im Konkursbuch Verlag erschienen sind. Für das kommende Jahr ist die Veröffentlichung der Erzählung „Dahinter liegt Hollywood“ geplant – mehr hier!

Geheime Kommandozentrale der US-Regierung und Zufluchtsort für die Elite

Das Gebiet umfasst 175 Hektar. Drumherum meterhoher Maschendrahtzaun und Stacheldraht. Ständig patrouillieren hier bullige Securities mit schwarzen Sonnenbrillen in schweren SUVs – Pitbulls auf zwei Beinen. Jeder Fremde ist eine Gefahr für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten und kann ohne Grund und Warnung sofort erschossen werden.

Glauben Sie jetzt nicht, dass Sie hier vor irgendeinem x-beliebigen Kasernentor stehen. Es ist auch nicht die geheimnisvolle Area 51 in Nevada. Nein, vielmehr ist es ein Ort, den es überhaupt nicht gibt. Zumindest nicht in den offiziellen Unterlagen der lokalen Behörde und auch nicht auf der Landkarte. Dieser Ort hat keine Postleitzahl und liegt rund Hundert Kilometer nordwestlich von Washington. Sein geheimnisvoller Name lautet Mount Weather.

Bergwetter klingt ja zunächst einmal recht abenteuerlich und vielleicht auch ein wenig romantisch. Doch von Romantik ist hier wenig zu spüren. Mal ganz abgesehen von der faszinierenden Landschaft, geht es hier schließlich um eine richtig ernste Angelegenheit: nämlich um das Überleben in Krisenlagen. Mount Weather ist nämlich die erste Adresse der US amerikanischen Elite, wenn die Erde brennt.

Aus der Luft betrachtet sieht Mount Weather wie ein kleines, eher unscheinbares idyllisches Dorf aus. Dazu gehören eine Abwasseraufbereitungsanlage, Sendemasten und ein Hubschrauberlandeplatz. Das jedenfalls zeigen Google Maps und die wenigen offiziellen Fotos, die existieren.

Doch was sich hinter dieser Anlage tatsächlich versteckt, werden Ihnen weder Google noch der Präsident der Vereinigten Staaten verraten. Das sagt Ihnen niemand. Dieser Ort ist immerhin das sicherste Fleckchen Erde der Vereinigten Staaten.

Doch es kommt noch besser: der eigentliche geschützte Ort befindet sich Neunzig Meter tief unter der Erde. Hier ruht auf 56.000 Quadratmeter eine ganze Kleinstadt mit einem riesigen Atombunker, der im Krisenfall als Kommandozentrale des US- Katastrophenschutzes FEMA (Federal Emergency Management Agency) genutzt wird. Hier unten ist dann alles unter sicherem Dach und Fach – und selbst den Einschlag einer Atombombe würde man hier nicht wirklich spüren können.

In dieser kleinen Stadt, mit zahlreichen Transportwegen, mehr als zwanzig mehrstöckigen Gebäuden, einem Krankenhaus, zahlreichen kleinen Kantinen, riesigen Wassertanks, einer kleinen Sendeanstalt und einem Krematorium, fehlt es wirklich an nichts. Das heißt, hier könnten gut und gerne Zweihundert Menschen aus der obersten Elite einen Monat lang fürstlich leben. Für die Entourage stehen indes kleine Hütten und enge Kojen bereit, die Platz für rund 2000 Personen bieten

Die heimliche Hauptstadt der USA liegt in Neunzig Metern Tiefe unter der Erde

Ob es diesen Ort aber tatsächlich gibt, wissen nur der Präsident der Vereinigten Staaten und seine engsten Vertrauten. Die Informationen über die mysteriöse Kleinstadt unter den Bergen stammen unter anderem vom Time Magazin, Discovery Channel und zahlreichen anderen US-amerikanischen Medien.

Den Stein ins Rollen gebracht hat übrigens der Autor Richard Pollock in seinem Artikel „The Mysterious Mountain“ aus dem Jahre 1976. Pollock recherchierte damals investigativ, las dazu viele vertrauliche Studien und nicht öffentliche Dokumente. Außerdem sprach er mit ehemaligen Mitarbeitern, die auf Mount Weather beschäftigt waren.

Diese Menschen berichteten ihm viel Vertrauliches, Dinge also, die nicht für fremde Ohren bestimmt waren. Sie waren sich der Tatsache bewusst, dass sie mit ihrem Leben spielten. Und tatsächlich verschwanden anschließend einige von ihnen auf mysteriöse Weise. Schließlich zahlen Whistleblower in den USA nicht selten mit ihrem Leben, wenn sie den Mund aufmachen.

Der Schriftsteller war sich schon damals sicher, dass sich hier die heimliche Untergrund-Hauptstadt der USA befindet, mit einer Exil-Regierung an Bord, die ständig auf Abruf steht und dann zum Einsatz gelangt, wenn ein Atomkrieg ausbricht oder ein Meteor die Erde trifft. Dann werden von diesem Ort aus die Regierungsgeschäfte weitergeführt, so der Autor in seinem Beitrag  – hier >>>.

Noch herrscht hier die Ruhe vor dem Sturm. Viel tut sich hier oben in den Bergen nicht. So jedenfalls erzählen es die Anwohner, wenn sie reden. Lediglich Militärübungen. die das Personal auf den Tag X vorbereiten sollen, stören manchmal die Stille der Natur.

Alles Weitere findet weit unten in der Erde statt, wie etwa das Sammeln von Daten über alle Bürger der Vereinigten Staaten, Firmen, Banken und Staats- und Regierungseinrichtungen. Die geheime Regierung weiß also über alles Bescheid. Glaubt man Verschwörungstheoretikern, wird von hier aus ständig die politische Lage überwacht und genau Liste geführt, wer im Fall des Falles Zutritt erhält.

Und hier wird dann wirklich die Spreu vom berühmten Weizen getrennt. Es ist eine gnadenlose Selektion, die hier stattfindet, berichten Insider. Eintrittskarten erhalten nämlich nur die Menschen, die für das Land unverzichtbar sind. Ganze 6.500 Menschen waren das 1976. Auch wertvolle Gemälde sollen hier im Krisenfall aufbewahrt werden, um sie für die Nachwelt zu erhalten. Die National Gallery of Arts in Washington arbeitete hierfür bereits 1981 einen Notfallplan aus, der es vorsieht, diese Gemälde per Hubschrauber in die Anlage zu transportieren – sofern es die Zeit erlaubt.

Offiziell ist Mount Weather keine Bunkeranlage, sondern lediglich eine von vielen Trainingszentren der FEMA. Die offiziellen Zahlen der Behörde sagen nämlich aus, dass hier im Jahre 2006 673 zivile Angestellte beschäftigt waren. Jedoch verweigern Mitarbeiter, genauso wie Regierungsbeamte und Einwohner, offiziell Auskünfte über diese Anlage zu geben

„Ich würde liebend gerne alles darüber erzählen, aber anschließend müsste ich sie umbringen.“

Helikopter verschwinden in eine Bergkuppe

Die Ortschronik jedenfalls sagt, dass die Anlage bereits 1959 in Betrieb genommen wurde. Insider wollen darüber hinaus wissen, dass sich die Baukosten in schwindelerregender Höhe bewegen. Von eine Milliarde Dollar ist da die Rede. Woher das Geld stammt, weiß indes niemand. Selbst Richard Pollock musste da passen.

Man vermutet, dass die Gelder aus schwarzen Kassen oder aus großzügigen Spenden stammen. Insider wollen auch wissen, dass das Gebäude an der Oberfläche erst 1979 fertiggestellt wurde. Auch für den seltsamen Namen gibt es eine Erklärung. Der Legende nach soll hier bereits im Jahre 1890 eine Wetterstation errichtet worden sein.

Die Legende sagt auch, dass die Anlage schon während der Kuba-Krise in den 1960er Jahren mehrfach genutzt wurde. Auch soll nach dem Attentat auf John F. Kennedy und am 11. September 2001 der Ort von Regierungsmitgliedern per Hubschrauber aufgesucht worden sein. So flog Gerüchten zu Folge Vizepräsident Dick Cheney nach den Terrorangriffen direkt nach Mount Weather.

Die Menschen in der Nähe von Mount Weather sehen viel, sagen aber wenig. Das mag daran liegen, dass man diesen Leuten mit Schwierigkeiten droht. Sie werden eingeschüchtert. Sie haben Angst davor, dass man ihnen ihre Arbeit, ihre Wohnung, ihre Existenz nimmt, wenn sie ihr Schweigen brechen.

Doch es gibt auch Menschen, die durchaus den Mut besitzen, etwas zu sagen. Auch wenn es wenig ist, aber schließlich sind es am Ende die kleinen Details, die das große Gesamtbild entstehen lassen.

So hat etwa eine in der Nähe ansässige Café-Hausbesitzerin in einem Online-Video ausgesagte, dass sich, ähnlich wie in zahlreichen James Bond-Filmen zu sehen, die Bergkuppe öffnet, wenn ein Helikopter angeflogen kommt – mehr hier >>>.

Andere Zeugen behaupten, dass es einen unterirdischen Geheimgang vom Weißen Haus direkt zu Mount Weather gibt. Allerdings hätte der dann eine Länge von gut und gerne Einhundert Kilometer. Zu Fuß ist der Weg sicherlich nicht zu bewältigen, mit einem Shuttle, wie auch immer der aussehen mag, bestünden durchaus reale Chance, wenn dieser mit moderner Technologie betrieben wird.

Und wie wir mittlerweile alles wissen, ist ja der tatsächliche Stand der Technologie in der Welt der Elite dem offiziellen Stand der Wissenschaft um mindestens Hundert Jahre vor aus.

Bleiben Sie aufmerksam!

Mount Weather Insider | America’s Doomsday Plan

Mount Weather and Underground Bases

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede am 26.07.2017 gefunden bei pravda-tv.


Das Geheimnis der schwarzen Dreiecke: Warum die Wahrheit so schwer ist.

Roswell, Belgien und Rendlesham haben ein gemeinsames Geheimnis! Es wird strenger gehütet als der Heilige Gral. Dieses Geheimnis stammt offenbar nicht von unserer Welt. Die Rede ist von der Akte UFO. Die bis heute wohl mit Abstand berühmteste Verschwörungstheorie aller Zeiten >>> hier weiter >>>


Eine sehr seltsame Sache – Fieberhafte Aktivitäten der Eliten in USA

Viele amerikanische Bürger sind derzeit über die fieberhaften Aktivitäten ihrer Eliten besorgt. Bereiten sich die Eliten der Vereinigten Staaten auf eine Naturkatastrophe, einen Bürgerkrieg oder auf den Kollaps des Dollars vor?
>>> Hier mehr dazu >>>


UFOs: Sichtungen seit 1945

Ganz bewusst das Thema »kleine Grüne Männchen« außen vor lassend, werden in diesem einmaligen Band sämtliche gut belegten Sichtungen von UFOs seit dem Zweiten Weltkrieg sowie die entsprechenden Flugobjekte dargestellt >>> hier weiter >>>.


ENTHÜLLT! Die Missionen des John Titor II [ein Whistleblower berichtet]

Verfügt das US-Militär über die Möglichkeit der Zeitreise? Wird die Welt, wie wir sie kennen, früher enden, als wir denken? Wurde unser Zeitstrom ohne unser Wissen manipuliert? Gibt es mindestens eine außerirdische Kolonie der Erde? >>> Hier die Antworten >>>


Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

„Die Alpenfestung“ ist der zweite Band der Serie „Der General des letzten Bataillons“ von Dan König. Wir schreiben das Jahr 1943. Der SS-General Dr. Ing. Hans Kammler und sein Stab, zuständig für die unterirdische Verlegung der deutschen Geheim- und Wunderwaffen-Produktion, sind weiterhin auf Inspektionsreise unterwegs, diesmal durch die Ostmark (Österreich), in Mitteldeutschland, bis hin ins Generalgouvernement (Polen). Eine spannende Reise in die Vergangenheit >>> hier weiter >>>.


Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Immer mehr Menschen stellen fest, dass sie von den Regierenden belogen und betrogen werden und dass die Volksvertreter nicht das Volk vertreten, sondern die Interessen von Großkonzernen, von Militär und Wirtschaft. Große, weltumspannende Firmen und Organisationen leiten unsere Welt. Dass es nicht die Präsidenten und Kanzler sind, die ein Land regieren, ist spätestens nach der Äußerung von… hier weiter >>>


Das Geheime Weltraumprogramm, die Antarktis-Deutschen und die Aliens

Existieren Außerirdische bereits seit Millionen von Jahren auf der Erde? Welche Rolle spielen die Khasaren, und was ist der Ursprung des Baal-Kultes und der Babylonischen Bruderschaft? Sind die Jesuiten und die italienischen Schwarzadelsfamilien mächtiger als Rothschild und Rockefeller? Gibt es eine Rasse von Schlangenmenschen und andere Völker, die das Innere der Erde bewohnen? >>> Hier die verblüffenden Antworten >>>


Amerikas geheime Kommandoaktionen

Jeremy Scahill erzählt in dieser packenden investigativen Reportage, wie es dazu kam, dass Mord zu einem zentralen Instrument der U.S.-Sicherheitspolitik geworden ist, und welche Konsequenzen diese Entscheidung hat – für unzählige Menschen in den unterschiedlichsten Ländern und für die Zukunft der amerikanischen Demokratie.
Zum Video-Beitrag >>> hier >>> und zur Reportage >>> hier >>>


Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren

Daniele Ganser, 1972 in Lugano geboren, ist Historiker, spezialisiert auf Zeitgeschichte nach 1945 und internationale Politik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe und Wirtschaftspolitik. Er unterrichtet am Historischen Seminar der Universität Basel. Sein absolut spannendes Buch: „Illegale Kriege“ wird Ihnen die Augen öffnen >>> hier weiter >>>


Das deutsche Narrenschiff

Woher kommen auf einmal die 50 Mrd. die für „Flüchtlinge“ die uns diese sogenannten Fachkräfte kosten – irgendwo müssen die doch jetzt fehlen? Wie feige Karrieristen, selbsternannte Intellektuelle und politisch korrekte Gutmenschen unser Land ruinieren…

>>> Hier weiterlesen >>>


Tun, was befohlen wird: Das Experiment, das die Welt erschütterte

Das Milgram-Experiment ist ein erstmals 1961 in New Haven durchgeführtes psychologisches Experiment, das von dem Psychologen Stanley Milgram entwickelt wurde, um die Bereitschaft durchschnittlicher Personen zu testen, autoritären Anweisungen auch dann Folge zu leisten, wenn sie in direktem Widerspruch zu ihrem Gewissen stehen.

Der Versuch bestand darin, dass ein „Lehrer“ – die eigentliche Versuchsperson – einem „Schüler“ (ein Schauspieler) bei Fehlern in der Zusammensetzung von Wortpaaren jeweils einen elektrischen Schlag versetzte… hier weiterlesen >>>


Dies sind keine Phrasen oder krude Verschwörungstheorien – Das ist die Realität!

Seit über einem Jahrhundert, war es das Hauptziel der USA und ihren Hintermännern, ein Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern! Noch nie wurde der Plan, Europa in einen neuen Konflikt mit Russland zu verwickeln, so deutlich vorgetragen, wie im folgenden Video – hier weiter.


Geschichte wiederholt sich- aber immer anders!

Was George Friedman, von einem US-amerikanischen Thinktank, zu unserer Zukunft voraussagt, ist das Szenario, welches wir unmittelbar nach dem ersten Weltkrieg erleben durften- der „Cordon Sanitaire!“ USA – wohin gehst Du? Hier die Antwort in einem absolut sehenswerten Video von Conrebbi… Hier zum Video >>>


Kontrollverlust – wer uns bedroht und wie wir uns schützen

Wie unsere Eliten unsere persönliche und finanzielle Freiheit zerstören und was wir dagegen tun können. Dieses Buch ist ein Weckruf! Es ist hochpolitisch und benennt äußerst bedenkliche Fehlentwicklungen klar und deutlich. Denn die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. >>> hier weiter >>>


Verheimlicht – Vertuscht – Vergessen 2017

»Wir leben in einer Kunstwelt aus Propaganda, Lüge und Desinformation«, sagt der Autor, »und dem will ich wenigstens ein wenig abhelfen.« Ein Zitat des seinerzeitigen CIA-Chefs William Casey aus dem Jahr 1981 gibt Wisnewski recht: »Unsere Propaganda funktioniert dann, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.« Und das gilt natürlich nicht nur für die amerikanische Öffentlichkeit. Genau das ist das Problem, das der Enthüllungsautor seit zehn Jahren mit seinem kritischen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen zu beheben versucht. Und zwar mit Erfolg: hier weiter >>>.


Nuoviso Film – Die Top Collection (10 DVDs)

Die Collection enthält: Frontstadt Donezk, Ukrainian Agony, Ramstein – das letzte Gefecht, MH17 – Die Billy Six Story, Deadly Dust – Todesstaub, Das Cheops Projekt, Ungelöste Rätsel der Entdeckergeschichte, Epos Dei, Tzolkin, Die neue Feldordnung – hier weiter >>>


Dann gehen die Lichter aus: EMP Angriff & islamischer Aufstand = Deutschland kaputt

Stellen Sie sich vor, innerhalb einer Sekunde, ohne dass ihnen irgendwas dabei auffällt, ändert sich ihr Leben total. Ihr Handy geht nicht mehr, ebenso wenig ihr Computer, der Strom fällt total aus, sogar ihr Auto, inzwischen eigentlich ein fahrender Computer, bleibt stehen und lässt sich nicht mehr starten. Sie glauben nicht, dass das geht? Doch, das geht >>> hier weiter >>>


Vermögen retten: In Silber investieren

Hier vermittelt Thorsten Schulte wichtiges Basiswissen für den kritischen Anleger und liefert eine grundlegende Analyse, warum ein Investment in Silber helfen kann, Ihr Vermögen zu retten >>> hier weiter >>>


Das Anglo-Amerikanische Establishment – Carroll Quigley

Carroll Quigley, war ein hoch angesehener Professor an der Georgetown University in Washington D. C. und Lehrer in Princeton und Harvard. Neben seinem Bestseller Tragödie und Hoffnung hat er ein weiteres Meisterwerk geschrieben: sein Buch über das anglo-amerikanische Establishment. Darin enthüllt er die Macht und die Hintermänner einer »geheimen Weltregierung«. Sein Werk ist so brisant, dass sich zu Lebzeiten des Historikers kein Verleger traute, es auf den Markt zu bringen. Jetzt wurde dieses Werk erstmals komplett ins Deutsche übersetzt… hier weiter >>>.


Nuoviso Kongress Collection (10 DVD)

Das Nuoviso Kongresspaket mit 10 wichtigen Kongressen der letzten Jahre aus den verschiedensten Themenbereichen.
Die Collection enthält: Sicher durch die Krise – Kongress für Krisenvorsorge, Das Cheops Projekt – der Kongress, Secret of the Sphinx, Kam Kolumbus 15.000 Jahre zu spät?, Neue Technologien zur Energiewende, Wassertstoff- und Magnettechnologien, Compact Werkstatt Geld, 2.Souveränitätskonferenz – für die Zukunft der Familie, 3.Souveränitätskonferenz – Frieden mit Rußland, 11.Stuttgarter Impfsymposium… hier weiter >>>


Exklusiv bei Lupo Cattivo: Sven Hedin – “Amerika im Kampf der Kontinente”

Ausgezeichnete Darstellung der damaligen (1942) weltpolitischen Situation mit Rückschau auf den 1. Weltkrieg. Sven Hedin beschreibt die deutschfeindliche Haltung der USA, die schon weit vor dem Ausbruch des ersten WK bestand und ihren kriegstreibenden Einfluß. Ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten Leser. Eine typische „Hedin-Lektüre“. Sven Hedin ist Schwede. Sein Blick auf eine Zeit und Deutschlands Platz bzw. Rolle in der Welt nach dem Versailler Diktat-Frieden ist erstaunlich Neutral. Da werden keine „Jauchekübel“, wie in „Guido Knopp’s-Lügenkabarett“ über uns Deutsche geschüttet!

Hier gratis zum download – Sven Hedin – Teil 1 und Teil2 als PDF-Scan.


Sven Hedin – Deutschland und der Weltfriede

Deutsches Reich 1939: Eine wunderbare Reise mit Sven Hedin, durch alle Gebiete Deutschlands.

Einblicke in viele Bereiche des täglichen Lebens und womit die Menschen damals so fertig werden mußten. Hedin berichtet vom Sagenhaften Fleiß der Deutschen und wie an allen Ecken und Enden geschafft, gebaut, gelernt und gelebt wurde.

„Deutschland und der Weltfriede“ sei jedem, der sich einen Einblick in vergangene Zeiten des Landes verschaffen möchte und wahres Interesse hat, gerade diesen Abschnitt unserer Geschichte zu beleuchten, wärmstens empfohlen. Man merkt es Sven Hedin an, er mochte Deutschland sehr, es ist wirklich eine einzige Freude diesen Ausflug zu unternehmen. Viel Spaß dabei! >>> Hier weiter >>>


Die Jahrhundertlüge 1 & 2

Wer regiert eigentlich die Welt? Es offenbart sich dem Interessierten immer mehr, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und gleichzeitig deren Profiteure sind. Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen? Mit diesem Thema befasst sich diese Vortrags-Trilogy… hier weiter >>>


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Erfahren Sie Fakten aus erster Hand und nutzen Sie die gesamte Power der Natur, um sämtlichen Krankheiten heute und in Zukunft erfolgreich zu trotzen – ganz ohne Chemiekeulen der Pharmaindustrie! Sichern Sie sich dieses kompakte, unschätzbar wichtige Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt..! >>> Hier weiter >>>


Verschlusssache Philadelphia Experiment

Die unglaublichen Vorgänge während des sogenannten „Philadelphia-Experiments“.

Im Jahre 1943 verursachte die US-Marine tatsächlich einen Riss in unserer „Raum-Zeit“, hin zu einem ultrageheimen Nachfolgeprojekt im Jahre 1983.All dies geschah aber nicht zufällig. Eine geheime Macht steuerte die Vorgänge aus dem Verborgenen… hier weiter >>>


Schamanismus – in Allianz mit der Schöpfung

Fast die gesamte Menschheit und viele hilflose Kreaturen unseres Planeten wurden [und werden immer noch] durch die »scheinbar« hohe technologische Entwicklung und dem »Triumph der Chemie«, in den letzten 100 Jahren in verheerendes Leid bzw. in den Tod geführt. Der Eroberungszug dieses absoluten »Profit-Denkens« hat mehr als 600 neue Krankheiten und quälende Schmerzen erzeugt. Die Zeitbombe »moderne synthetische Medizin«, [wird u. a. auch als Fortschritt bezeichnet], will den Menschen glauben machen, zu helfen… hier weiter >>>.


THE GREATER GOOD – ZUM WOHLE ALLER

ist ein preisgekrönter Dokumentarfilm über die Frage, wie sicher sich Eltern in ihrer Impfentscheidung sein können. Er begleitet drei Familien mit schwer erkrankten Kindern, die vor ihren Impfungen noch völlig gesund waren. Die Zahl der Kinder mit neurologischen Auffälligkeiten hat in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen – gleichzeitig hat sich die Anzahl der Impfungen vervielfacht.

Gibt es einen Zusammenhang? Die Impfexperten verneinen dies. Doch warum ist es dann nötig, die Hersteller von der Haftung zu befreien und Familien, deren Kinder möglicherweise durch Impfungen geschädigt wurden, die Beweislast aufzuerlegen? Hier die Antworten >>>.


„War Made Easy – Norman Salomon“

Wenn Sie dieses Buch nicht interessiert, dann interessiert Sie wahrscheinlich gar nichts. Dieses außergewöhnliche Buch wird unsere Spinner von Politikern und ihre gehorsamen Sprachrohre von der Presse noch verrückter machen als sie es ohnehin schon sind. Lesen Sie Ihren Kindern jeden Abend vor dem Schlafengehen einen Abschnitt daraus vor, um sie vor den Zombies der amerikanischen Nachrichtenmedien zu schützen… hier weiter >>>.


Sicher durch die Krise – Kongress für Krisenvorsorge

Sollte man sich für den Ernstfall vorbereiten oder reicht es, darauf zu hoffen, dass dieser niemals eintreten wird? Katastrophenszenarien gibt es jedenfalls zur Genüge und selbst unsere Bundesregierung bestätigt, dass beispielsweise ein flächendeckender Stromausfall über einen längeren Zeitraum durchaus passieren kann. Doch was dann? Hier die Antwort >>>.


Wasser statt Sprit – Der Film + ausführliche Anleitung

Heizen mit Wasser? Autos, die Wasser tanken? Ja, das gelingt sogar mit Materialien aus dem Baumarkt. Der Film zeigt, wie man es macht… hier weiter >>>.


Die harmonische Ordnung des Universums

Nada Brahma die Welt ist Klang, so lautet ein bekanntes Wort aus dem Sanskrit. Doch was heißt das wirklich? Auf den Spuren großer Mystiker, Philosophen und Mathematiker führt Sie dieser Vortrag in die Sprache der Musik und in die Schwingungsnatur unserer Welt. Mit unseren modernen Erkenntnissen der Wissenschaft und Astronomie wird offensichtlich, dass das Universum ein harmonisches Lied singt… hier weiter >>>.


Erkenntnisse jenseits schulmedizinischer Fakultäten …

Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der,
dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist…!

>> Hier weiter >>>


Schlaganfall und Herzinfarkt vorbeugen


Sanfte Heilung von Depressionen, Ängsten und Burnout!



Unaufhaltsamer Alleskönner DMSO


Ein Blick in die Ewigkeit >>>


Entspannt und glücklich Älterwerden >>>


Optimieren Sie Ihr Gehirn und Ihr Leben >>>


Ein deutscher Banker packt aus…


Spurlos verschwinden



Nie wieder wieder ausgebrannt fühlen! Kennst Du das auch? Irgendwie überrennt Dich der Alltag und haut Dich um. Kaum hast Du etwas Ruhe gefunden, passiert wieder etwas und Du läufst auf Hochtouren. Irgendetwas läuft da nicht rund, irgendetwas in Dir hindert Dich Deinen gesunden und ausgeglichenen Weg zu gehen, den Du doch so gerne gehen möchtest… und ich habe eine Lösung gefunden – mehr hier!


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


So werden Sie nicht mehr aufs Kreuz gelegt – Gangster, Ganoven, Gauner, Gaukler und Galgenvögel sind nur so weit erfolgreich, wie SIE es zulassen. Wer diese 100 Tricks und Methoden kennt, kann nicht mehr so leicht aufs Kreuz gelegt werden… hier weiter


„War das ehrlich oder gelogen?“ Woran man erkennen kann, dass jemand gerade die Unwahrheit spricht… hier weiter


Die Glutenfrei Diät – Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in den gängigsten Getreidesorten vorkommt: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und Grünkern enthalten Gluten.Was ist glutenfrei: Für die glutenfreie Ernährung und die Beantwortung der Frage, „Was ist glutenfrei“ und „glutenfrei Essen“ sind die nachfolgenden Punkte von Bedeutung: hier weiter


Sprich Frauen ohne Angst an! Ich weiß, dass Du vielleicht Probleme hast, auf die Frauen, die Dich interessieren zuzugehen und sie anzusprechen. Und das stresst Dich. Und Du hast die Nase voll von Abfuhren. Nun, ich kann Dir zeigen, wie Du JEDE Frau ansprechen kannst und Deine Ansprechangst endgültig loswirst. hier weiter


Mehr Dates für Dich – Es gibt hunderte von Tips und Tricks, wie man seine Ansprechangst loswerden kann. Das Problem mit der Ansprechangst ist das gleiche, wie mit jeder anderen Angst. Einfach nur zu WISSEN, was die Lösung ist, reicht nicht. Darüber GELESEN zu haben, reicht nicht. Du kannst es lesen und es verstehen. Aber Du must es ERLEBEN, um es zu begreifen. hier weiter


Endlich ohne Knieschmerzen – Wenn Sie schon seit langer Zeit an Knieschmerzen leiden und Ihre gesamte Lebensqualität dadurch eingeschränkt ist… und Sie schon lange nach einer natürlichen Methode suchen, um ihre Knieschmezen FÜR IMMER loszuwerden und endlich wieder unbeschwert durch´s Leben gehen wollen, dann ist das hier die wichtigste Webseite, die Sie jemals dazu lesen werden…hier weiter


Benimmtipps – ‘Gutes Benehmen ist das Öl im Getriebe zwischenmenschlicher Umgangsformen’,soweit ein chinesisches Sprichwort. In solchen geflügelten Worten liegt ja bekanntlich viel Wahres. Wie würde unser Leben aussehen, wenn wir ohne diesen Schmierstoff auskommen müssten? hier weiter


Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter


Thema STRESS – Vielleicht kennen Sie das? Der Job zerrt an Ihnen, Sie reiben sich auf und das Privatleben kommt einfach zu kurz. Sie fühlen sich gehetzt und ausgebrannt. Hier kommt eine einfache und schnelle Lösung…hier weiter


Bio Kokosöl im Bügel-Glas

Kaltgepresstes Kokosöl – Viele können es gar nicht glauben, dass es mehrere Jahre haltbar ist. Es variiert ein wenig von Herstellungsmethode zu Herstellungsmethode aber Kokosöl hat mit 2-3 Jahren eine besonders lange Haltbarkeit.… Das Kokosöl wird genutzt als: Creme, Zahnpasta, Gleitgel, Massageöl,Raumduft uvm.

Ölmühle Solling Bio Kokosöl >>> hier günstig bestellen >>>


Adipositas

Adipositas (starkes Übergewicht) ist eine neuzeitliche Erkrankung! Setzen Sie auf fundiertes, leider verheimlichtes und denunziertes Wissen, das selbst Ihr Arzt nicht kennt, und nehmen Sie endlich gesund und dauerhaft ab!

>>> hier weiter >>>


Alzheimer & Demenz

Alzheimer und Demenz sind das Ergebnis eines heimtückisch fortschreitenden Hirnzellen-Untergangs. Erfahren Sie, welche natürlichen Stoffe das Hirn von Schwermetallen, Giften und Säuren befreien..! hier weiter >>>


Arthrose

„Wie heilt man Arthrose auf keinen Fall?“ Richtig, in dem man es so macht, wie die Schulmedizin, also lediglich an den Symptomen (Schmerz, Entzündung) rumdoktert. Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden und Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen die nicht wirken, dann lesen Sie bitte >>> hier weiter >>>



>>> Hier zum Vitaminum-Shop >>>>>> Partnerprogramm >>>


Der Naziwahn: Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut


Die einen nennen es FAKE NEWS, die anderen Enthüllungen


Nutzlose Esser: Die Menschheit wird massiv dezimiert!


Die Zeit ist reif für die Wahrheit – Whistleblower


Klüger kaufen – besser Leben


Albtraum ZuwanderungVorsicht BürgerkriegDas Ende der Sicherheit


Notverpflegung – Neu im Programm – Langzeitnahrung -vegan


Schützen Sie sich wirksam vor körperlicher Gewalt


Die wohl BESTE Selbstverteidigung für Frauen


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


91 Antworten to “Die heimliche Hauptstadt der USA liegt 90 Meter tief unter der Erde.”

  1. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

    • Anti-Illuminat said

      • GvB said

        Angriff auf Guam ..?
        Den Einwohnern der Insel GUAM und Südkorea stehen solche DUMBS(Untergrund-Bunker) oder sowas wie in Mount WEATHER wohl nicht zur Verfügung.Den einfachen Nord-und Südkoreanern sowieso nicht…

        Beide Seiten rasseln mit dem „Säbel“.. aber die VSA hat alle Trümpfe in der Hand, nämlich eine Antwort mit einem ATOM -U-Boot (Direkt vor Nord-Koreas Küsten… würde ausreichen. Auch wenn Süd-Korea und JAPAN direkt in der Nähe durch nordkoreanische Raketen erreichbar ist!

        KIM:Angriffspläne vorerst zurückgestellt.

        Trump: überlässt US-Verteidigungsminister Mathis die Drohungen:

        Sollte ein Flugkörper Boden der Vereinigten Staaten, etwa auf der Pazifikinsel Guam, treffen, dann sei „Game on“, wie Mattis sich ausdrückte. Das bedeutet in etwa soviel wie: „Dann geht es los.“ Sollte Nordkorea, wie in Aussicht gestellt, mit Raketen in die Gewässer vor Guam schießen, dann müsse Präsident Donald Trump entscheiden, wie zu reagieren sei.
        http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nordkorea-kim-jong-un-will-guam-vorerst-nicht-angreifen-15151742.html

        Kim will Trump „etwas länger“ beobachten..

        Nordkorea hat seine Drohung mit einem Angriff auf die US-Pazifikinsel Guam entschärft. Der Machthaber Kim Jong Un habe die Angriffspläne seiner Militärführung diskutiert und vorerst zurückgestellt, berichtete die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA. Kim werde das Verhalten der USA „ein wenig länger“ beobachten.

        Kim wurde laut Staatsmedien über militärische Pläne für einen Einsatz rund um das US-Außengebiet Guam informiert. Kim lobte die Pläne laut KNCA als „dicht und vorsichtig“ – werde aber noch keine Entscheidung treffen.
        Während Trump auch etwas zurückruderte und anscheinend mehr auf Diplomatie setzt..und..
        Rot-China nun auf Nordkorea bezüglich von Wirtschaftsanktionen einwirkte…
        17.8.2017-UN-Sanktionen China verhängt Importstopp gegen Nordkorea

        Kim:“Arrogante Provokationen einstellen“

        Die USA sollten zuerst die richtige Entscheidung treffen und die „arroganten Provokationen“ einstellen, sagte Kim laut dem Bericht. Die USA sollten „durch ihre Handlungen zeigen, ob sie die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verringern und einen gefährlichen militärischen Zusammenstoß verhindern wollen“. Kim habe das Militär angewiesen, jederzeit einsatzbereit zu sein, wenn er eine Entscheidung treffe, berichtete KCNA weiter.

        Die nordkoreanischen Streitkräfte hatten in der vergangenen Woche erklärt, Pläne für einen möglichen Einsatz in der Nähe des US-Außengebiets Guam im Pazifik auszuarbeiten. Unter anderem sollten dabei vier ballistische Raketen eingesetzt werden, hieß es.

        Auf GUAM und in Japan liegen die Nerven blank:
        Falscher Alarm auf Guam

        Auf Guam versetzte ein falscher Alarm die Menschen in Angst und Schrecken. Knapp eine halbe Stunde nach Mitternacht Ortszeit sendeten Radio- und Fernsehsender versehentlich eine Gefahrenwarnung, ohne aber genauere Informationen zu geben. Es sei „menschliches Versagen“ gewesen, teilte der örtliche Sicherheitsberater George Charfauros bei Facebook mit. Zuvor war in einigen Orten auf der Insel zeitweise der Strom ausgefallen.

        America’s Doomsday Plan
        Amerikas Zivilsations-Untergangs-Plan
        How the Government Elite Saves Its Ass While We Are Left to Die.“
        Wie das Regierungs-Establishment seinen Arsch retten würde,
        während wir(die einfachen Amerikaner) zurückgelassen werden (sollen) um zu sterben.

  2. Sven Zimmermann said

    Schulz’ letzte Chance: Die Flüchtlingslüge zum Thema machen

    Einem Gerhard Schröder wäre der gegenwärtige Luschi-Wahlkampf von Herrn Schulz nicht passiert.

    Schröder hätte jede Karte gezogen, die gegen Merkel sticht, ohne Rücksicht. Merkels Achillesferse

    sind die sogenannten „Flüchtlinge“, die gar keine Flüchtlinge sind: die größte Lüge, der größte Rechts-

    bruch der deutschen Geschichte seit 1945. Ein Gerhard Schröder würde diese Achillesferse wieder und

    wieder attackieren, bis sie reißt. Ohne Rücksicht auf gemeinsame Absprachen mit der CDU würde

    Schröder mit einem rechten Thema die Mehrheit holen für Rot-Rot-Grün, Hauptsache, er sitzt am Ende

    im Kanzleramt. Eine Analyse der gegenwärtigen Wahlkampfstrategie der SPD lässt schnell erkennen,

    warum Schulz, unabhängig von seiner lauen Persönlichkeit, keine Chance hat. Schulz tritt an gegen eine

    stark linksgerichtete CDU, einen Gegner also, der seit Jahren massiv im traditionellen SPD-Revier wildert

    und sein Territorium weit ins linksgrüne Milieu hinein verlagert hat. Schwulenehe, Ökostrom, Migranten

    – alles CDU-Themen heute. In dieser Situation versucht Schulz, mit seinem „Gerechtigkeits“-Blabla noch

    weiter nach links zu rücken und dort Wähler zu mobilisieren. Noch weiter links als die jetzige CDU fehlt es

    allerdings schlicht und einfach an genügend Wählerpotenzial: Nicht nur hält die CDU einen großen Teil

    linken Territoriums besetzt, zusätzlich gibt es in einer wirtschaftlichen Wachstumsphase sowieso eher

    weniger Leute, die anderen etwas wegnehmen wollen. Auch linke Wähler sind derzeit satt.

    Woher also Wähler nehmen, wenn nicht stehlen?

    Ein Gerhard Schröder würde in der jetzigen ausweglosen Lage nicht weiter auf ein totes Pferd „Gerechtigkeit“

    setzen, sondern das Pferd wechseln. Schröder würde mit dem Rücken zur Wand nicht weiter an der Wand

    kleben bleiben, sondern versuchen, durch ein geschicktes, unerwartetes Manöver wieder die Initiative zu

    erlangen. Für Schröder gäbe es in der jetzigen Lage nur eine einzige Frage: Wie bekomme ich doch noch die

    nötigen sieben oder acht Prozent der Wähler zusammen, die ich für Rot-Rot-Grün oder Rot-Grün-Gelb brauche,

    Hauptsache, ich bin am Ende der Chef?

    Dieser Frage würde Schröder alles andere unterordnen: die Parteidisziplin, das Parteiprogramm, die freundlichen

    Absprachen mit der CDU, bestimmte Themen nicht im Wahlkampf anzusprechen. Schröder würde auf all das

    pfeifen und stattdessen den Gegner seinen Beißinstinkt spüren lassen. Er würde jede Schwachstelle ausnutzen

    und gnadenlos in der Wunde bohren, bis er den Sieg in der Tasche hat.

    Merkels größte Schwachstelle

    Merkel hat jede Menge Leichen im Keller, die man nur herausholen müsste. Aber ihre größte Schwachstelle sind

    ohne Frage die sogenannten „Flüchtlinge“, die in Wahrheit gar keine Flüchtlinge sind. Genau das ist ihre Achilles-

    ferse: die millionenfache Ansiedlung irgendwelcher dahergelaufener Wirtschaftsschmarotzer, der millionenfache

    Verfassungsbruch des Grundgesetzartikels 16a, wonach niemand in Deutschland Asyl erhalten darf, der über die

    EU eingereist ist. Zwar sind Lügen und Rechtsbrüche der SPD traditionell egal – aber sehr wohl ein SPD-Thema

    ist die „Gerechtigkeit“. Sehr wohl ein SPD-Thema sind die Milliarden und Abermilliarden für irgendwelche Gestalten

    von Sonst woher, die hier abkassieren, während deutsche Rentner nach jahrzehntelanger Arbeit sich die Pfand-

    flaschen aus der Mülltonne suchen müssen. Sehr wohl ein SPD-Thema sind die Milliarden und Abermilliarden für

    sogenannte „Flüchtlingsheime“, aber kein Geld für die Sanierung der Kita nebenan. Sehr wohl ein SPD-Thema

    sind die steigenden Krankenkassenbeiträge, mit denen der einfache Arbeiter jetzt die Gebisse irgendwelcher Leute

    aus Schwarzafrika finanzieren muss. Das alles sind sehr wohl SPD-Themen, das alles sind Merkels wunde Punkte,

    und ein Gerhard Schröder würde in diesen wunden Punkten herumwühlen, bis es richtig schmerzt!

    Schulz wird niemals Kanzler werden

    Wenn die CDU im SPD-Territorium wildert, hat die SPD auch das Recht, im CDU-Territorium zu wildern – das wäre

    die konsequente Logik in der jetzigen Phase des Wahlkampfs. Die traditionellen SPD-Wähler würden der SPD nicht

    weglaufen, wenn Schulz die Flüchtlingslüge zum Thema machen würde. Und falls sie es doch tun, weil sie vielleicht

    zu politisch korrekt sind, dann würden sie sowieso zum möglichen Koalitionspartner überlaufen: zu den Grünen oder

    der SED („Die Linke“). Die Stimmen bleiben also im Sack. Da jedoch Merkels Taktik derzeit darin besteht, das für sie

    gefährlichste Thema bis zum Wahltag möglichst totzuschweigen, würden allerdings ganz sicher etliche CDU-Wähler,

    die mit Merkel nicht glücklich sind, denen die AfD aber nicht bieder genug ist, genau dem Mann einer „etablierten Partei“

    ihre Stimme geben, der es wagt, das Thema anzusprechen, das ihnen am Herzen liegt. Und auch von der AfD würde

    so mancher zur SPD abwandern – wir wissen ja, dass auch viele AfD-Wähler durchaus empfänglich sind für „soziale

    Gerechtigkeit“.   fünf Prozent von der CDU,  zwei Prozent von der AfD – das wären genau die sieben Prozent, die Schulz

    zum Wahlsieg brauchen würde. Aber Schulz ist nicht Schröder, und nur die Harten schaffen es in den Garten. Schulz wird

    niemals Kanzler werden. Treudoof hält sich Schulz an die Kartellabsprache zwischen SPD und CDU, die Flüchtlingslüge

    im Wahlkampf nicht zu thematisieren. Ihm bringt das gar nichts, nützen tut diese Absprache allein seiner schlauen Gegnerin.

    Dass Schulz die stärkste Trumpfkarte, die es in diesem Wahlkampf gegen Merkel gibt, nicht zieht, obwohl er sie im Blatt hat,

    ist nett von ihm. Aber mit nur nett kommt man nicht weit im Leben.

    • Sven Zimmermann said

      Quelle :

      http://www.pi-news.net/schulz-letzte-chance-die-fluechtlingsluege-zum-thema-machen/

    • Manus manum lavat – Eine Hand wäscht die andere…
      Dein von Dir hochgelobter Gerhard Schröder, soll jetzt bei ROSNEFT in den Vorstand wechseln… Rosneft-Chef Igor Setschin gilt als enger Vertrauter von Präsident Wladimir Putin, zu dem Schröder auch intensive, freundschaftliche Beziehungen pflegt. Das ist völlig normal, möchte man meinen – zudem hat der frühere Bundeskanzler bereits seit seiner Kanzlerschaft enge Verbindungen zur russischen Wirtschaft: Seit 2005 ist er Vorsitzender des Aktionärsausschusses beim Betreiber der Ostsee-Gas-Pipeline Nord Stream, an dem wiederum der russische Staatskonzern Gazprom die Mehrheit hält.

      Ja, da stimme ich Dir zu, einen großmäuligen Wahlkampf würde ich dem Schröder zutrauen, recht viel mehr aber nicht. Besonders was das Überleben des Deutschen Volkes betrifft, würde der keinen Furz für uns lassen… Hört mir auf unter den demokratischen Lügen-Politikern einen Heilsbringer zu sehen oder den gar noch hier zu verglorifizieren… das sind Verbrecher!

      Gruss Maria Lourdes
      Vorstandsvorsitzende des LupoCattivoBlogs

      • Sven Zimmermann said

        Wer hat uns verraten ? – Sozialdemokraten ! Wer schaut dabei zu ? – Die CDU !

        Wenn nach allen dramatischen Ereignissen der letzten Jahre – insbesondere seit 2015 –

        immer noch ca. 60 % der Deutschen die beiden “ großen Volksparteien “ wählen und

        ihnen das Vertrauen schenken, stellt sich die Frage, ob die Deutschen noch “ alle Tassen

        im Schrank “ haben. Bei dem obigen Artikel geht es keineswegs um eine Glorifizierung

        von Ex – Kanzler Schröder, sondern darum, aufzuzeigen mit welchem Opportunismus,

        mit welcher Verlogenheit und Falschheit die Parteibonzen agieren. Insbesondere zeigt

        der Artikel auf, in welch infamer Weise die Kartellparteien das Thema “ Migration „,

        “ Bevölkerungsaustausch „, “ Flüchtlinge “ und “ Asylmißbrauch “ meiden wie der Teufel das

        Weihwasser. Das unterstreicht umso mehr, dass es sich um ein Blockparteiensystem wie

        in der damaligen Volkskammervertretung der DDR handelt. Wenn über 60 % der Deutschen

        diese Kartellparteien immer noch wählen, wird sich auch der eine oder andere SPD / CDU –

        Wähler einmal auf den LupoCattivoBlog “ verirren “ und bekommt auf diese Weise hoffent-

        lich die Augen geöffnet. Bitte auch immer an die Opfer der geistigen Umerziehung denken !

        Danke und besten Gruss Sven Zimmermann

      • GvB said

        An die VorstandsVorsitzende des LUPO-Blogs.
        Recht so! 🙂
        Einzig Schröders Verweigerung gegen die VSA am Irak-Unrechtskrieg teilzunehmen, gab ihm DAMALS ein paar Pluspunkte.. Aber die sind schonlange verflogen!
        Er ist genauso käuflich wie Schulz, Gabriel, Scholz und andere Genossen!Ja wo sitzen denn die meistens? In Firmenvorständen (Wie z.B. ((Weil)), die Niederachsen -Niete bei VW).

        Alle BRinD-Parteien sind Vereine und Murks…

        ..und zu Merkel:
        Man schaue sich ihre letzten neuerlichen Auftritte an:
        Umgeben von Schleimern und Nieten…Sie ist der einzige Hosenanzug im Lach-Kabinet oder ists ein Polit-Kombinat?Da lässts sich gut obenauf schwimmen , gelle?!

        Der Martin ((Schulz)):
        Sabbert und labert sich und seine Dummhörer ins Koma 🙂

        Opportunisten sinds alle..

  3. Annette said

    atombombe?
    wer als erster schießt stirbt als zweiter…

  4. arkor said

    Solche Anlagen sind doch etwas ganz normales, geostrategisch auch nötig und die oben erwähnte sicher schon überholt von anderen abgelöst, weshalb ja auch in den MSM-Medien berichtet werden darf. Es wird ja auch fundiert darüber berichtet über gigantische unterirdische Anlage in den USA, die es sicher in Russland ebenfalls gibt.
    Eine Regierung muss sich auf bestimmte mögliche Szenarien vorbereiten um damit handlungsfähig zu bleiben.

    Nehmen wir den Fall des zweiten Weltkriegs und die Zeit davor. Das Deutsche Reich rüstete unter Adolf Hitler zwar nach, aber durchaus moderat. Da das Reich weitgehend entwaffnet war, waren die Bemühungen zwar höher als normal, aber angesichts der europäischen und amerikanischen Feindesstaaten relatviv bescheiden, insbesondere wenn man bedenkt, dass die in Versaille abgesprochenen Abrüstungszusagen nicht eingehalten wurden. Eine Rüstung für einen geplanten Krieg kann man hier schon gar nicht absehen. Andererseits musst auch vorsichtig vorgegangen werden um nicht sofort einen Grund für den nächsten Angriff aufs Reich zu geben.

    Nach Ende der Kampfhandlungen wurden die Rüstungsanlagen von amerikanischen Politikern begutachtet und hier konnte man durchaus erstaunliche Bemerkungen hören, wie: Wenn man mit dem Angriff auf dass Deutsche Reich noch wenige Monate verzögert hätte, wäre es möglich gewesen, dass das Deutsche Reich den Krieg noch hätte drehen können.

    Nun wie kommt man zu so einer Aussage? Das Reich hatte einen erheblichen technologischen Vorsprung und war zwar nicht in der Lage in den Massen wie die Alliierten auch der Schwere zu produzieren, aber eben technologisch fortgeschritten.
    Die Fabrikationsanlagen waren und deshalb der themenbezug, zunehmend unter die Erde verlegt worden. Damit dies schnell von statten ging, wurde mit sehr viel einfallsreichtum gebaut.

    Die Aussagen des Senators bezogen sich insbesondere, so weit ich weiß, auf die neuen Düsentriebkampflugzeuge, die eine Rückgewinnung der Lufthoheit ermöglicht hätten. Doch diese konnten weder in entscheidender Zahl mehr produziert und in Einsatz gebracht werden. Abgesehen vom Problem von erfahrenen Piloten.

    Man könnte sich die Frage stellen, was passiert wäre, wenn das Deutsche Reich von Anfang an seine Kriegsproduktion konsequent unter Tage verlegt hätte, ob dies kriegsentscheidend gewesen wäre, da damit eine durchgehende Produktion von Anfang an sichergestellt hätte werden können.

    Tja…hötte…wäre ….wenn…

    Noch deutllicher stellt sich die Frage in der Zeit von 1870 bis 1914, wo das eigentliche Versäumnis liegt. Als sich das Reich formierte und zusammenschloss, hat es die Gefahr gegen sich nicht in dem Maße eingeschätzt, wie es erforderlich gewesen wäre und seine Wirkung als Großmacht nicht in dem Maße begriffen, wie erforderlich. Der Feind hingegen schon.

    In dieser Zeit wäre es möglich gewesen, den erheblichen technischen Vorsprung des Reiches konsequent umzusetzen, womit es keinen Stellungskrieg des ersten Weltkriegs mehr gegeben hätte. Das Deutsche Reich war zwar in der Lage Frankreich, England und Russland zusammen in die Schranken zu weisen, aber eben keinen Eintritt der USA zu verkraften.

    Aber wie gesagt, hinter her kann man immer schlau daherreden und ich will dies nicht als Vorwurf sondern einfach als Denkmöglichkeit mal in den Raum stellen, denn damit ist klar, dass Vorrichtungen, wie in dem Artikel beschrieben sind und vieles darüber hinaus, ein Muss praktischer Politik ist.

    • arkor said

      Da bekommt man ganz große Augen, was da erst noch im Untergrund Ägyptens zu finden ist:
      Ich weiss nicht ob es das größte Geheimnis Ägyptens ist, aber doch erstaunlich: Aber das Geheimnis des Steins ist eben auch noch nicht gelüftet.(Keine Russpartikel in diesen unterirdischen Anlagen)
      youtube.com/watch?v=cTTRBQ3mXUA

      Ebenso erstaunlich Rumäniens Buccegi Berge, wo es eine undurchdringliche künstliche Energiemauer, nebst Einrichtungen geben soll. Das rumänische Fernsehen berichtet hierüber schon lange. Auf jeden Fall gab es eine schnelle Aufnahme in die Nato und vielleicht ist der Einspruch Russlands doch im Verhältnis etwas lau und spät ausgefallen…..
      youtube.com/watch?v=TZUv0oYl4uE

      Auch erstaunlich die Ausführungen des Bauing. Axel Klitzke, der als Autodidact die Pyramdienfrage geistig freier angeht und als talentierter Mathematiker aber eben auch Praktiker verwunderliche Zusammenhänge aufzeigt:
      youtube.com/watch?v=fUg3EpuAM04&t=3047s

      und dann natürlich die hervorragenden Darstellungen des Prof. Kusch, dem Höhlenforscher, der bekannt machte, dass gigantische unterirdische Gangsystem existieren, insbesondere an Orten wo Klöster, Kirchen..etc stehen.
      Teile dieser Systeme wären mit heutigen modernsten technischen Mitteln nicht machbar und hochwertige Stahlverbindungen wurden in den Wänden nachgewiesen.
      2016 stelle Prof. Kusch fest, dass schwarze Steine, die teils in diesen Systemen zu finden waren auf einmal zu lechten begannen.
      Prof. Kusch stellt nur vor ohne zu interpretieren und inzwischen hat sich auch bei ihm der Verfassungsschutz scheinbar gemeldet lt. Aussage Herrn Stadlers, dem bekannten Untersbergexperten.
      Wichtig ist, dass diese Gänge lange bekannt der Kirche bekannt sind und gezielt über jahrhundertelang zerstört, schlammgeflutet, zugeschüttet wurden, was eine globale Verschwörung beweist.
      youtube.com/watch?v=MglvrMTtdF0

      Die paar Dinge zeigen, dass wir uns wie Fliegen an der Oberfläche einer Suppe bewegen, von der wir nicht wissen, wie heiß sie ist.

      • Bodhi said

        Dafür war es am Untersberg heute wolkenlos und wunderschön zum Wandern. Den Kammler habe ich nicht getroffen, nach 1.600 Höhenmetern dafür am Salzburger Hochthron dann Unmengen an nervigen, grölenden Touris in Sandalen.

        • GvB said

          Dann ists ja richtig gefährlich am Untersberg…. 🙂 vor allem, wenn einem Touri-Terroristen mit weissen Söckchen entgegenlatschen…

          • Bodhi said

            Das waren hauptsächlich Chinesen und Italiener, die tragen keine Sandalen 😉

            außer sie haben zu oft das hier gesehen

            Na die meisten Volksdeutschen hatten schon Wanderschuhe an, auch wenn einige die Abkürzung mit der Gondel genommen haben.
            Der Abgrund an der Mittagsscharte war trotzdem angenehmer als das Geschrei oben.

        • arkor said

          schön Bodhi. Ich bin seit vielen Jahren ein oder zwei Mal im Jahr im BGL und genieße sein mysteriöses Flair. Naturlich auch am Untersberg, obwohl das Wetter meistens nicht berauschend war. Aber davon lassen wir uns nicht abhalten.

          Diesen Frühjahr hatten wir relativ gutes Wetter und konnten die Panoramastraße am Obersalzberg ausgiebig und wolkenfrei genießen, von der die BG-Berrgwelt nach allen Seiten wunderbar zu sehen ist.

          Auffallend war, dass regelrechte Beobachtungsstände und zwar sehr prof. von der Fotoausrüstung her, auf den Untersberg gerichtet waren und die blieben sichtbar den ganzen Tag und hatten sich dementsprechend eingerichtet.

          Da ist also schon eine gewaltige Faszination da, die nicht unbedingt dinglich erklärbar ist.

          Dass Dokumentationszentrum oder der Adlerhorst, interessieren mich eigentlich kaum, aber der Berghof ist ein Muss um sich vorzustellen, was für ein Druck auf diesen Menschen lastete, als sie diese Entscheidungen trafen. Und wer glaubt, dass es sich um verantwortungslose, oberflächliche Menschen handelte ist ein Schwachkopf.

          Wer weiss, vielleicht dauert es nicht mehr allzullang, dass der Berghof wieder aufgebaut wird….

          • GvB said

            HHm, ich kenne den UNTERSBERG nicht persönlich…(Gehört noch zu meiner Wunschliste) kenne nur den WILDen Kaiser::: DA GIBTS MEISTENS EIN GUTES Echo … auch auf dem Donnerbalken sitzend.. 🙂

    • arkor said

      hier noch zum Thema
      D.U.M.B.s Underground Bases – Unterirdische Basen
      youtube.com/watch?v=OjSavtOf5dY

      das Thema für Deutschland, interessant aufbereitet
      youtube.com/watch?v=dY5TB-L_iE8

      • Quelle said

        @Akor, spannend.schwarze Steine, speichern ja eigentlich das Licht, d.h. sie geben kaum diese Energie ab.Ich denke, dass sie in der Nähe von Granitblöcken lagen, um plötzlich zu leuchten.??
        Pyramiden wurden meiner Meinung nicht von Menschen gebaut, die Bundeslade hängt damit auch zusammen.So sehe ich es schon lange, unabhängig auch von diesem Bericht :

        Nahezu alle Kirchen oder Kultstättenwurden auf sogenannten Kraftorten, oder Leylinen gebaut.

        Kraftorte sind bestimmte Punkte auf der Erdoberfläche, die eine hohe Energie ausstrahlen. Diese Orte liegen meist auf Kraftlinien, die die Erde durchziehen und die unseren Energie-Meridianen entsprechen. Diese Kraftlinien transportieren Energien, um das System des Erd-Organismus mit Kraft zu versorgen bzw. entsorgen. Die Linien überschneiden sich häufig. Die Schnittpunkte sind von ganz besonderer Kraft erfüllt, tragen sie doch die Energien aller sich schneidenden Linien in sich.

        Geometrische Strukturen verbinden geomantische Orte: ‚Interessant ist die Ansicht von Forschern wie Walter Malachett und Jens Möller, die im überregionalen und europäischen Rahmen exakte Linien, Dreieckskonfigurationen und andere geometrische Strukturen wiederzufinden meinen, die dem Querschnitt oder der Seitenfläche der Cheops-Pyramide entsprechen. So gibt es z.B. eine exakte Linie zwischen Helgoland, den drei Kaiserdomen (Mainz, Worms und Speyer), Mailand und Karthago. Eine andere auffällige Gerade, die Jens Möller „Normenlinie“ nennt, ergibt sich zwischen Nürnberg, Würzburg, Frankfurt und Aachen. Das oben erwähnte Cheops-Dreieck mit dem klassischen Winkel von 51,5 Grad findet sich zwischen den Linien Externsteine, Cheops-Pyramide und Kanarische Inseln (Rest von Atlantis?!) und zwischen Aachen, Walhalla (bei Regensburg) und Basel. In der Mitte dieses Dreiecks liegt Karlsruhe mit seiner weltweit einmaligen Stadtstruktur. Für Jens Möller ist das 1715 von Markgraf Karl Wilhelm gegründete Carolsruhe neben den Externsteinen der geomantisch bedeutsamste Ort Deutschlands, der äußerlich nach barocken, aber sonst nach okkulten und hermetischen Gesichtspunkten an einer uralten Stätte atlantischer und keltischer Sonnenverehrung errichtet wurde. Das unübersehbare Wahrzeichen von Karlsruhe steht auf dem Marktplatz und ist eine Pyramide! All diese steinernen Zeugen erinnern an uraltes Wissen um kosmische und irdische Gesetzmäßigkeiten, die vielleicht in Atlantis ihren Anfang gehabt haben mögen und die sich uns nun langsam wieder zu entschlüsseln beginnen-

        Einfach so spannend, braucht auch lange, bis alles weiß.

    • Danke Arkor! Ich möchte auf Henry Picker, Tischgenosse des Führers und seine Aussage: Waffenstillstand ‚fünf Minuten vor Zwölf ’ hinweisen…

      Wenn man weiß, was sich am Ende des Krieges tatsächlich ereignet hat (und was von den Siegermächten höchst ungern zugegeben wird), dann macht die oben schon erwähnte Aussage von Henry Picker, Hitlers Jurist und Tischgenosse, plötzlich Sinn, nämlich, dass der Krieg für die Alliierten „fünf Minuten vor zwölf” zu Ende gegangen sei.

      Der stellvertretende kommandierende General der US Army Air Forces Intelligence, Air Technical Service Command, sagte 1946 in einer Rede vor der , American Society of Aeronautical Engineers: „Die Deutschen waren dabei, Raketenüberraschungen für die ganze Welt im allgemeinen und England im besonderen vorzubereiten, die den Verlauf des Krieges, glaube ich, verändert haben würden, wenn die Invasion auch nur die kurze Zeit von einem halben Jahr später stattgefunden hätte.“

      Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg unterstellt war. Diesem Planungsamt wurden ab 1944 sämtliche forschenden Körperschaften des Reichs unterstellt, wie alle Technischen Hochschulen und Universitäten sowie alle Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Industrie und des Militärs. Mit dieser Maßnahme wurde die Hochtechnologie-Entwicklung besser koordiniert, was die Niederlage aber nicht mehr abwenden konnte. Osenbergs Büro führte Buch über alle Forschungsarbeiten: Stand, Mitarbeiter, Lokalität. Selbstverständlich war Dr. Osenberg von allergrößtem Interesse für die Alliierten. Er wurde verhaftet und mehrfach verhört.

      In einem der Verhöre bemerkte er unmissverständlich, dass „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“

      Diese Aussage von einem Mann, der mehr als jeder andere, einen Überblick über die deutschen Entwicklungen hatte, gibt zu denken. Was wäre, wenn die Amerikaner nicht alles gefunden hätten?

      Wenn besonders effiziente neuartige Technik versteckt oder ausgelagert werden konnte?
      Wenn die besten Fachleute rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden konnten?
      Wenn sie dort Labors und Fertigungsstätten aufgebaut hätten?
      Reine Phantasie oder „das Wunschdenken Ewiggestriger”?

      Weder, noch – bei genauerer Kenntnis der Ereignisse von 1945/46 werden wir gleich sehen, dass es tatsächlich die geglückte Absetzbewegung einer militärischwissenschaftlichen Elite gegeben hat, die seither immer wieder für politische Unruhe sorgte und noch sorgt.

      Hier ein interessanter Artikel, zwar schon über 5 Jahre alt aber umso wertvoller… mit Kommentaren „vom Feinsten“ gespickt! Den sollte man sich durchlesen!
      „Der Krieg ist für die Alliierten ‚fünf Minuten vor zwölf‘ zu Ende gegangen!“
      https://lupocattivoblog.com/2012/04/11/der-krieg-ist-fur-die-alliierten-funf-minuten-vor-zwolf-zu-ende-gegangen/

      Und das möchte ich auch noch loswerden: Der damalige Rüstungsminister Fritz Todt, sprach bei Hitler am Berghof vor (29.11.1941). Todt meinte damals, die deutsche Wehrmacht stand vor Moskau!… „Mein Führer, der Krieg ist mit militärischen Mitteln nicht mehr zu gewinnen!“
      Soviel dann zur Rüstung des Deutschen Reiches, es war beileibe nicht so wie es uns heute dargestellt wird. Ein Hitler (als Führer des Deutschen Reiches) bis an die Zähne bewaffnet, gab es nicht! Todt stürzte drei Monate später (am 8. Februar 1942) mit dem Flugzeug in Rastenburg Ostpreussen ab. Nachfolger wurde dann der Speer Berti…!

      Gruss Maria Lourdes

      • Quelle said

        Danke Maria, dies uns alles wieder in Erinnerung zu bringen.

        Zu meinem Kommentar möchte ich noch anfügen, dass auf einem solchen Schnittpunkt auch der Untersberg ist, und die Zeitverschiebung mit einer dort befindlichen andren Zeitlinie zusammenhängt.

        • Ok… danke Quelle!

          Gruss Maria

          • Gernotina said

            @ Maria

            War Henry Picker wirklich der Autor von „Hitlers Tischgesprächen“ ? Dachte, es wäre ein anderer gewesen.

            Die „Tischgespräche“ (viele Aussagen daraus, vor allem Hitlers Aussagen über Religion, von Hesemann fleißig zitiert) wurden inzwischen nämlich als Fälschung identifiziert – gilt als nachgewiesen, sagen glaubhafte Leute, kann man recherchieren.

            Wenn das so ist, kann man dieser Quelle dann überhaupt vertrauen ? Ich denke da an ein altes deutsches Sprichwort !

            • Sitting Bull said

              Gernotina

              bitte nicht mit Hermann Rauschning verwechseln. Dessen Schinken hieß „Gespräche mit Hitler“ und betrifft die Zeit von 1932 bis 1934. Rauschning war in dieser Zeit Senatspräsident in Danzig. Ab 1936 lebte der in den VSA.

              Der Schinken von Rauschning ist eine erwiesene Fälschung.

              Henry Pickert war als juristischer Zivilbeamter – Oberregierungsrat – im Führerhauptquartier und protokollierte von Juli 1941 bis Juli 1942 die Gespräche die dort bei Tisch geführt würden.

              Ich habe das Buch und vor Jahren auch gelesen. Bei einigen Aussagen habe ich aber meine Schwierigkeiten ob das so AH gesagt hat.

            • Das Werk bietet viele Informationen aus erster Hand und hebt sich dadurch besonders wohltuend von der Vielzahl subjektiv gefilterter Historikerinterpretationen ab, die sich meist auf Erinnerungsprotokolle ehemaliger Mitarbeiter und deren überlieferte Gesprächsbruchstücke sowie Biographien berufen. Ähnliches gilt in gleicher Weise für die Großzahl der öffentlichen Hitler-Reden, welche mehr oder weniger nur gerade soviel aussagen, wie es die jeweilige (politische) Gegebenheit erforderte und auch „Mein Kampf“ ist als Primärquelle nur in der Hinsicht wertvoll, als es Hitlers Ansichten und Ideen zum Zeitpunkt seiner Niederschrift widerspiegelte, die sich im Verlauf der ins Land ziehenden Jahre aufgrund der politischen Veränderungen selbst überholten.

              Hitlers 1928 verfasstes und erst 1961 vom Deutschen Institut für Zeitgeschichte publiziertes „Zweites Buch“ war bereits ein Jahr nach seiner Fertigstellung derart durch die sich ergebenden Veränderungen überholt, dass er dem Parteiverlag Eher dessen Veröffentlichung untersagte und aus diesem Grund auf eine Reinschriftkorrektur des Manuskripts verzichtete und auch später sogar verlauten ließ, dass, wenn er gewusst hätte, je Kanzler zu werden, Mein Kampf“ gar nicht erst geschrieben hätte.

              Hitlers Ausführungen in Sachen eigenen Werdegangs, Anekdoten aus dem ersten Weltkrieg, seinem Verhältnis zu Frauen, Liebe, Ehe, Ethik, Moral, Philosophie, Natur, Evolution, Geographie, Kunstgeschichte, Umweltschutz, Politik, Staat und Gesellschaft, Religion, Schule und Jugend, Volkserziehungsinstrumente, Volkswirtschaft, Rüstungswesen, Militärwesen, Schiffs- und Maschinenbau, Kriegsführung, Nahrungsmittelversorgung während des Krieges usw. sind von einmaligen historischem Wert und dienten vielen Historikern in der jungen und mittleren Nachkriegszeit zur Anstoßnahme für ihre Publikationen, welche von der gegenwärtigen Geschichtsschreibung leider scheinbar immer weniger berücksichtigt werden.
              Hitlers Tischgespräche im Führerhauptquartier >>>

              Gruss Maria

            • Gernotina said

              Yo, danke ! Ich wusste noch, dass der Name anders lautete. Habe mich gerade mit ähnlichen Themen befasst, vielen zeitgenössischen Zeugenaussagen usw.

              Bleib stark ! Unser HE ist weg, verstehe ihn.

              Gruß
              G.

            • Gernotina said

              Yo, danke ! Ich wusste noch, dass der Name anders lautete. Habe mich gerade mit ähnlichen Themen befasst, vielen zeitgenössischen Zeugenaussagen usw.

              Bleib stark ! Unser HE ist weg, verstehe ihn.

              Gruß
              G.

      • Larry said

        @ Maria

        Es ist genau so wie man es bei Dir zwischen den Zeilen lesen kann. Das Deutsche Reich hat zwar die Schlacht verloren, die am 8./9. Mai 1945 beendet wurde, aber nicht den Krieg. Dieser währt noch immer und wir sollten zuversichtlich sein.

        • arabeske654 said

          Ja aber…….Hoffnung ist kein strategisches Element einer Kriegsführung!

          • Larry said

            Das stimmt natürlich. Zum Glück führen den Krieg auch nicht wir, die wir nur hoffen können, sondern jene, die seit über 70 Jahren daran arbeiten, ihn doch noch zu gewinnen.

            • arabeske654 said

              Darin liegt der Irrtum begraben, denn der Krieg wird gegen uns geführt und wir sind Kriegsgegner, ob wir das wollen oder nicht, ob wir das erkennen oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Wir werden durch diesen Krieg physisch vernichtet – schleichend!!!

              „Das Wesen des Krieges sind nicht Feuer und berstende Granaten, nicht zerfetzte Leiber und zerstörte Häuser.
              Krieg ist die Brechung des Willens einer Nation und dessen Ersetzung durch den Willen des Feindes.
              Die reine Form des Krieges ist die Durchsetzung des feindlichen Willens ohne die Gegenwehr des Vergewaltigten, sei es,
              daß dieser zu schwach ist, sei es, daß er durch Täuschung und anderweitige
              Manipulation seines Bewußtseins nicht in der Lage ist, den feindlichen Angriff als solches wahrzunehmen.
              Die Überwältigung durch Täuschung und Bewußtseinsmanipulation ist die jüdische Form des Krieges.“
              Horst Mahler

              Alles was WIR tun sollen ist hoffen?

            • Larry said

              Zunächst einmal stimmt es natürlich, daß dieser Krieg gegen uns Deutsche geführt wird, und zwar mit solch perfiden Mitteln, daß es von vielen noch nicht einmal als Krieg wahrgenommen wird. Wir können aber wirklich nur hoffen und vielleicht noch ein bißchen Aufklärung betreiben.

              Trotzdem kein Grund zur Panik. Ich schrieb hier schon vor Jahren einen Artikel, dessen Inhalte ich mir nicht aus den Fingern gesogen hatte.

              https://lupocattivoblog.com/2012/05/02/die-reichsdeutsche-absetzbewegung-reine-phantasie-oder-das-wunschdenken-ewiggestriger/

              Für die Stimmigkeit dieser Informationen verbürge ich mich noch heute. Gleichzeitig erlaube ich mir den Hinweis, daß ich damals nicht alles schreiben durfte, was mir durch diese Quelle zuteil wurde. Jedenfalls ist auch auf deutscher Seite ist der technische Fortschritt im Jahr 1945 nicht stehen geblieben und man ist sich ziemlich sicher, daß der finale Enthauptungsschlag gelingen wird.

              Allzu lang wird es wohl ohnehin nicht mehr dauern. Zu Beginn dieses Jahres gab es nochmals einen einzigen, kurzen Hinweis: Das Endspiel ist eingeleitet.

              Ich gebe es zu, all dies sind natürlich trotzdem nur Hoffnungen. Aber nach allem was ich inzwischen weiß, sind diese doch sehr begründet und alles andere als vage.

            • Einar said

              @Larry,

              ich erlaube mir einen kurzen Ausschnitt Deines Textes vom 02.05.2012 herbeizurufen, weil’s meinem
              Empfinden nach sehr vielsagend ist, wie auch richtungsweisend aus dieser Irreführung unserer Zeit.

              „Wer die menschenverachtenden Prinzipien der NWO verstanden hat, weiß, daß es nur noch um eine Frage geht: Bekennen wir uns zu Gott und seiner Schöpfung, respektieren und wahren wir sie oder wollen wir das Gegenteil?“

              Ich gehe natürlich davon aus, daß es mit Gott der Schöpfer/Allvater gemeint ist.
              Von uns erwartet der Schöpfer, daß wir eine Entscheidung trotz allen irdischen Umständen treffen.
              Ein jeder muss ohne Rücksicht auf persönlichen Konsequenzen sich für eine Seite entscheiden.
              Ob wir es wollen, oder nicht, bewusst entweder gedankenlos wird immer eine Seite unserseits
              gewählt und dort landen wir auch. Damit will ich sagen, daß es völlig falsch zu hoffen ist,
              daß es irgendwann jemand kommen wird, um uns zu befreien, weil’s die Befreiung die unsere
              Aufgabe ist. Wer tatenlos zu schaut, wenn’s Unheil sich grenzenlos verbreitet, wird zum Komplizen
              des Unheils und damit hat sich schon für eine bestimmte Seite entschieden.

              Wir sind wer/was wir sind und sollen wir auch uns dessen bewusst sein, was wir zu tun haben.

              Gruß!

            • Larry said

              @ Einar

              Ich verstehe Deine Gedankengang sehr gut. Es hat aber auch niemand davon gesprochen, nur die Hände in den Schoss zu legen und darauf zu hoffen, daß alles gut wird. Jeder sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten seinen Teil dazu beitragen. Diese Möglichkeiten sind aber leider nur begrenzt. Ich sehe im Moment außer Aufklärungsarbeit für uns leider nur sehr wenig Handlungsspielraum. Wie Du weißt ist es mir durchaus ein Anliegen, Leute zu sensibilisieren und ein Bewußtsein für die Situation zu schaffen, in der wir uns befinden. Dies alles mag nicht viel sein, aber es ist immer noch besser als gar nichts zu tun. Du wirst mir darin sicher zustimmen, daß es genauso töricht wie aussichtslos wäre, mit Gewalt vorzugehen. Diesen Kampf müssen wirklich die führen, die hier auch Aussicht auf Erfolg haben. Unsere aktive Teilnahme ist nicht erwünscht, auch wenn viele, so auch ich, die Bereitschaft dazu hätten.

            • Einar said

              @ Larry,

              gewiss stimme ich Dir zu, will ich auch keinen in eine Falle schicken.
              Grundsätzlich geht’s um den einen Satz von Dir und er soll uns allen klar machen,
              wie viel Gewicht haben unsere Entscheidungen, wohin sie uns führen und was sie
              verursachen, daß wir auch die Verantwortung unserer Handlungen zu guter Letzt sowieso
              tragen müssen, wie auch deren Konsequenzen.

              Gruß!

        • GvB said

          Todt meinte damals, die deutsche Wehrmacht stand vor Moskau!… „Mein Führer, der Krieg ist mit militärischen Mitteln nicht mehr zu gewinnen!“
          Es ist ein geistiger Krieg.

          Das wichtigste geistige Projekt aller Zeiten: Das Ahnenerbe-Tibet-Projekt..
          ..die Zeit wird kommen, wenn der Geist Adolf Hitlers reinkarnieren sollte..

          Ziel Schäfers und der SS-Ahnenerbe waren Kontakte mit den besten Kriegern auf dem Dach der Welt.. den tibetischen Guerillas.. den KAMPAS…welche einst wieder aus dem Untergrund ..(geführt vom unbekannten Herrscher ganz Eurasiens ) kommen sollen..(Mythos..)

          Diese Kampas gehörten den Stämmen an, die der altern Böhn-Religion anhingen…weniger dem „Bhuddismus“!

          Rückblick:Unter Tschingis Khan, dem Mongolenführer und Herrscher waren die KAMPAS die gefürchtetsten Kampfgruppen(Wie die nepalesischen Gorkhas/ Gurkas)..

          Wer wusste in den 30iger und 40iger Jahren (ausser Ahnenerbe, Himmler und Hitler) das diese Kampatruppen mit den Mongolen bis Europa kamen?Erwähnt in der legendären Schlacht bei LIEGNITZ im Jahre 1222.Die KAMPAs gehörten zur „Goldenen Horde“!(Wahre Geschichte)

          Wenn der heutige Dalai Lama (Einer aus der KAMPA Kriegerkaste!) aus dem inneren Kreise der Lamas und Adels und „Regierung“ verraten wurde ? Wer wusste, das die Flachlandchinesen unter MAO den Kampf gegen die KAMPA-Tibeter fast verloren hätten?

          übrigens: Den wahren tibetischen Bhudismus gibt es nicht.

          Der wahre Bhuddismus ist in Indien durch den Gautama entstanden…..keine Religion, sondern eher eine philosphisch-therapeutische Lehre— Er wollte keine Mönche, Kirchen usw…schon gar keine Funktionäre…(Wie heute in Tibet bzw. Darmsala(Indien) wo der letzte Dalai Lama residiert…

          Der tibetische Bhuddismus ist nur eine Machtkontruktion…mit politischer Basis…und löst sich auf…

          Shangri-La ◦ Lost Treasures of Tibet

          The tibetan- nepal. Country-Mustang

          Die Heimat der „Swastika“ und die Nationalsozialisten.

          Teil I.
          Politiker, Ideologen, Militärs, Geheimdienstler und Wissenschaftler des deutschen Reiches hatten ein reges Interesse an Tibet. Auch ab circa den 60iger Jahren stieg das Interesse an Tibet, Nepal, Indien wieder an.Diesmal von BRD- Seite her…auch um etwas Licht ins dunkel zu bringen.
          Bis 1970 waren bestimmte Gebiete an der Grenze zu Tibet auf nepalesischer Seite für westlich Besucher gesperrt. Das lag nicht nur am Zwist bzw. den kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Nepals Schutzmacht Indien..sondern auch am kommunistischen Rotchina Maos..
          Indien war anfangs noch Kolonie Grossbritaniens und hatte somit Einfluss und Einsichten in die geostrategische Lage…GrossIndiens (Pakistan gehörte ja noch dazu).
          Die alten Kulturen des Himalaygebietes.. waren lange von der übrigen Welt abgeschnitten und konnten sich somit lange erhalten.
          In der westlichen Welt war diese Gegend relativ unbekannt. Man hatte ja in erster Linie nur kolonialistische Interressen.. Anders war es bei der vom Mainstream so benannten „okkulten Nazi-Tibet-Connection“.
          Die Tibeter und Nepalis , auch manche Inder(Chandra Bohse, S. Devi.. sogar Mahathma Gandhi usw..) hatten eben mehr Vertrauen in die Deutschen, die sich für alles andere, also Kultur, Geologie.. Mythen usw. interressierten..Dies mit wissenschaftlicher Akribie und ehrlicher Neugier.Auch Idealisten bzw. Laien, die auf diesen Gebieten forschten erweiterten das Gesamtbild. Heinrich Harrer.. z.B. der den Dalai Lama schon als Kind kannte..und von den Engländern in Indien interniert wurde.
          Ausserdem gab es ja die Fachleute wie Schäfer vor Ort(Ahnenerbe in Tibet) oder in München der Professor für Sinologie..von Glasenapp.
          Das Himalayareich mit seinen damals gänzlich unerforschten Ländern, Völkern reizte schon immer die Menschen im Westen. Eben Terra Inkognita und von Sagen umwoben.Die angloamerikansiche Grossmacht interressierte sich jedoch wie heute eher für Bodenschätze und geostrategische Erkenntnisse, inclusive die Unterwerfung von Völkern! Hauptgrund ist Rotchina..das Ansprüche auf Grenzgebiete stellte und Nepal zu seinem Einflussgebiet zählt. Da wird dann schonmal ein Königsmord lanziert um in Kathmandu eine prokommunistische Regierung zu etablieren…

          Warum der Dalai-Lama-Staat für die Nationalsozialisten wichtig war ist nicht voll geklärt. Aber einflußreiche Ideologen des Dritten Reiches sahen in Tibet ein einzigartiges Refugium, in dem wichtige Bestandteile der „arisch-nordisch-atlantischen Urkultur“ überdauert hätten – eine Auffassung, der sich auch der Reichsführer SS, Heinrich Himmler, anschloß, was für den weiteren Verlauf der Ereignisse von entscheidender Bedeutung sein sollte. Es war nämlich kein Geringerer als eben der Chef der Schutzstaffel, der immer wieder (und durchaus nicht zur Freude Hitlers) propagierte, man müsse bestimmte Elemente der buddhistisch-lamaistischen Religion Tibets, wie die Reinkarnations- und Karmalehre, in die noch zu schaffende NS-gemäße, also nichtchristliche, Ersatzreligion integrieren. Doch nicht nur deshalb förderte Himmler die Erforschung des „Daches der Welt“ von seiten der SS-Wissenschaftsorganisation „Das Ahnenerbe“: Ebenso sah er in dem von ihm sehr intensiv protegierten Tibetforscher Ernst Schäfer, dessen Expeditionstätigkeit unumstritten war..wenn man nüchtern an das Thema herangeht.
          Auch der zweite damalige deutsche Tibetforscher, Wilhelm Filchner.. betrieb Aufklärung..

          Mit den doch recht bescheidenen Mitteln hatte die SS infolge des ungeheuren Taten- bzw. Geltungsdranges von Schäfer und mit Hilfe des von ihm mitgebrachten Tibetmaterials und andere als kriegswichtige – ja manchmal sogar als kriegsentscheidend – deklarierte… naturwissenschaftliche Projekte einsteigen können.Sogar auch die einzigartige Pflanzenwelt des Himalaya wurde nicht ausser acht gelassen und teilweise erforscht.Man studierte also die alten Sanskrit-Texte und sah die Dinge plötzlich anders.Längst verschüttetes Grundwissen, welches die Jahrtausende bei den Tibetern und indischen Hindu-Brahmanen geschützt überdauert hatte, gelangte wieder nach Europa(Ehemals Boräa) bzw. den Norden woher dieses Wissen herkam.. zurück!Wissen, was aber nur etwas nützte, wenn man die geistigen und ethischen Vorraussetzungen erfüllte und miteinander verband.Das erinnert auch an die denkweise eines Tesla und Schauberger…

          Desgleichen gedieh die Tibetologie, d. h. die geisteswissenschaftlich orientierte Beschäftigung mit Sprache, Geschichte und Kultur Tibets, unter Himmlers Ägide ungeachtet aller kriegbedingten Einschränkungen.
          Im Zusammenhang mit dem Auftreten von SS-Forschern in der für Ausländer eigentlich gesperrten tibetischen Hauptstadt kam es Anfang 1939 zu ersten zaghaften Annäherungsversuchen zwischen Tibets Hauptstadt Lhasa und Berlin, die jedoch bald darauf durch den Kriegsausbruch ein abrupptes Ende fanden. Auf dem „Dach der Welt“ einen potentiellen Verbündeten im Kampf gegen die Briten zu sehen war nicht realistisch, da in jeder Hinsicht die Mittel und Möglichkeiten fehlten. Japan kam auch Hitlers und Himmlers Plänen in die Quere..und schien scheinbar unaufhaltsam auf die Grenzen des Dalai-Lama-Staates zuzurücken und in diesem Zusammenhang auch eine regelrechte „Operation Tibet“ startete.

          Das stellte für die NS-Führung ein erhebliches Problem dar, denn letztlich sah sich das Dritte Reich ja nicht nur im Kampf gegen die jüdisch-bolschewistisch-innerasiatische Gefahr , sondern auch im Ringen gegen „Asien“ insgesamt. Hieraus resultierte ab 1942 ein neues Interesse am zentralasiatischen Raum bzw. Tibet, wobei es diesmal darum ging, die Regionen im Auge zu behalten, in denen sich die expandierenden Machtsphären Deutschlands und Japans wahrscheinlich einmal berühren würden. Das konnte also nur in der Region vom Hindukusch bis ins Himalayagebiet stattfinden..Also in Tibet, China, Indien , den Himalaya-Kleinstaaten, Kashmir, Pakistan usw..

          In Berlin ging man folglich auch davon aus, das China eines Tages eine endgültige Auseinandersetzung (also quasi der Dritte Weltkrieg) zwischen den beiden dann einzig noch verbleibenden Führungsmächten der gelben und der weißen Rasse .. nicht scheuen würde.
          Dem wären Auseinandersetzungen zwischen „Seeland“(Anglo-VSA) und „Eurasien“(Europ. Kernland und Russland) vorausgegangen. Dazwischen zerrieben der Nahe Osten.. Aber es kam eben (vorläufig…) anders.

          Anfang 1942 wurde sowohl die Asienforschung im allgemeinen als auch die Zentralasien- bzw. Tibetforschung im besonderen ausgebaut. Die Gründung mehrerer Einrichtungen erfolgte. Hierbei handelte es sich u. a. um das Schäfersche Reichsinstitut, Sven Hedin für Innerasienforschung in München (hervorgegangen aus der „Ahnenerbe“-Lehr- und Forschungsstätte für Innerasien und Expeditionen), das Ostasien-Institut in Berlin sowie die Arbeitsgemeinschaft Turkestan in Dresden – alles Einrichtungen, welche entweder dem SS-Auslandsnachrichtendienst Schellenbergs zuarbeiteten oder gleich der RSHA-Gruppe VI G zugeordnet wurden. bis zum fall des Reiches wurde Tibetforschung betrieben. Auch später dann im Ausland.Wo und wer das fortführte, ist nicht bekannt. Es kursierte nur.. nebulöse Name …die hier nicht weiterführen.Meistens sind es auch dürftige Spekultaionen.. man kennt das ja von bzw. über die VRIL-gesllschaft(en)..die in verschieden Richtungen, aber auch zu Spekulationen führen. Für Kenner aber enden diese meistens bei den selben Geschichten..und man landet wieder vor einer „verschlossenen Tür“.
          In der späteren BRD und DDR haben die die Tibetologen Helmut Hoffmann (München) und Johannes Schubert (Leipzig), jedoch ihre Arbeiten nur begrenzt fortführen können…Heute ist es eher mehr eine Mainstream-Wissenschaft.

          Der Himalaya war bis heute umkämpft.In Richtung Hindukusch haben wir den laufend schwelenden Konfliktherd Kashmir. Hier stehen sich auf einem der höchsten Kampfgebiete lauernd Indien und Pakistan gegenüber..Man hat aber verhandelt und die Lage ist im „Stand-by-Modus“..Was das die indisch -chinesische Grenze angeht, ist es seit ein paar Jahren ebenfalls relativ..ruhig.Die Nepal-Tibet-Grenze ist seit langem ein schwer zu kontrollierende..Gebirgsgrenze, was den Vorteil hat das immer noch Flüchtlinge nach Nepal und Indien gelangen können.
          Bhutan und Sikkim sind kleine Staaten, geheimnisvoll und abgeschottet.Westliche Besucherzahlen werden begrenzt. China verhält sich hier ruhig, solange keine westlichen Fremdmächte wie z.B. die agressive VSA dort „einziehen“.

          Das im Westen bis gut wie unbekannte(bis 1952 Fürstentum) MUSTANG war lange für Ausländer verbotenes(Grenz-) Gebiet.1970 konnten auf Einladung des Fürsten(und Vermittlung duch ein befreundeten alt-nepalesischen Fürsten aus Kathmandu) zum erstenmal ein deutscher Militärattachee mit seinem Sohn dorthin reisen….
          Bis 1992 durfte kein Fremder dorthin!Eine Sondergenehmigung ist selbst heute noch nötig, um dort einzureisen.
          Der König/Fürst wurde durch die kommunistisch bedingten Umbrüche im Land Nepal nur noch geduldet..
          Heute ist MUSTANG wie in Bhutan und Sikkim kontrolliertes Trecking zugelassen…allerdings ist es weites, einsames Land und geheimnisvoll.
          Erst Linienflüge mit Kurzstreckenmaschinen machen es heute möglich, manche einsamen Gebiete, Täler zu erreichen.
          Warum ist MUSTANG so interressant?

          Es sind gewisse Mythen und .. nunja auch „Storys“.
          Königsbad/Mustang

          Hinter diesen dicken Mauern des Himalajas nördlich des großen Annapurna-Massivs lebt in einem abgeschiedenen Tal ein König aus alten Zeiten. Es ist der König von Mustang. Sein Land bestimmt der Fluss Kali Gandaki, einst der Haupthandelsweg zwischen Tibet und Indien!

          Das Flusstal führt durch Thak Khola, die tiefste Schlucht der Welt. Die Gegenwart des Herrschers liegt wie ein Schutzschild über Mustang. Das Volk verehrt ihn wie einen „Gott“ – auch wenn er seit 2008 offiziell entmachtet ist.
          Des Königs Schloss ist aus Lehm und Steinen gebaut, sein Reichtum besteht aus Schafen und Pferden. Bewacht wird er allein von (damals zwei) tibetischen Doggen mit kupiertem Schwanz, pechschwarzem Fell und rotbrauner Brust.Gehalten von zwei sehr grossgewachsenen Wächtern..
          Das riesige Eingangstor ist aus geschnitzem Holz ..und hinter diesem öffnet sich einer Parkanlage mit einem grossen , mit weiblichen Figuren verzierten Brunnen…
          Er zählt nur 6000 Untertanen, und doch regt sein bescheidener Reichtum die Fantasie aller Reisenden an, die noch von einem letzten, unentdeckten, geheimnisvollen Land träumen.Eine Reise wie ins asiatische Mittelalter..

          „In den letzten Jahren hat sich in Mustang mehr verändert, als in den letzten drei Jahrhunderten“, sagt der König bei einer Audienz. „Denke ich an unsere Zukunft, kann ich nachts manchmal nicht schlafen. Ich bin nicht gegen den Fortschritt, wenn er unser Land verbessert. Aber was ist, wenn er es zerstört?“

          In Mustang gab es immer einen König. Nur auf den jetzigen wird wohl keiner mehr folgen.Irgendwie klingt das danach: Die bescheidensten Könige sind die besten und klügsten „Herrscher“.

          Das ehemalige Königreich Mustang mit dem Volk der Lopa, direkt an Tibet grenzend und daher durch und durch buddhistisch geprägt, ist eine einzigartige Schatztruhe der Menschheit. Ein geradezu magischer Ort, an dem sogar Steine eine Seele zu haben scheinen.

          Hier ist die buddhistische Religion noch ursprünglich und echt…die Blumen selten..bis.. ja bis mal wieder ein „Biologe aus New York“ diese erforscht , den Menschen diesen gottgegebenen Reichtum wegnimmt, in Chemie umsetzt… um damit Reibach zu machen.

          Wie lange noch wird das versteckte Königreich im Himalaja seine Andersartigkeit und Spiritualität auf Dauer bewahren kann. Wird es den wenigen Einwohnern Mustangs in der heutigen Welt gelingen zu überleben, ohne Streben nach Wohlstand, Anerkennung und Macht?

          Schon 1970 wurde von den Chinesen auf nepalesischer Seite zur Grenze hin eine vierspuhrige Autobahn (ohne Leitplanken!) für die Nepalis als „Geschenk“ gebaut…und fertiggestellt.(Anmerkung: Diese Strasse wurde selber von mir befahren..Es war klar erkennbar, das diese „Autobahn“ auch als Aufmarschstrasse für Panzer und als provisorische jet-Landebahn für strategische Zwecke gedacht war und ist).

          Nun gibt es seit 2001 eine neuere Straße, die Tibet und Lo Manthang verbindet. Die Fortsetzung nach Süden ist geplant. Bald werden Lastwagen durch Mustangs Berge nach Nepal rollen. Und das kleine Königreich mit seinem großen König, verborgen hinter den dicken Mauern des Himalajas, wird nur noch in den Geschichten aus alter Zeit zu finden sein.

          Teil II.

          US Researchers surrounded by UFOs Light Orbs in NEPAL – January 2016 !!!

          Ufos über dem Himalaya…

          Alte Mythen beschreiben fliegende Scheiben .. und Dämonen..eben die indischen Vimanas(fliegende Wagen).

          Aber wie sieht es heute aus?

          China verneint Drohneneinsatz: Himalaya-UFOs bleiben ein Rätsel
          Delhi (Indien) – Seit spätestens vergangenen Sommer kommt es in der indisch-tibetischen Grenzregion Ladakh vermehrt zu Sichtungen unbekannter Leuchtphänomene am Himmel. Nachdem zu den Zeugen auch zahlreiche Einheiten der indisch-tibetischen Grenzpolizei (Indo-Tibetan Border Police Force, ITBP) gehören, hat sich auch das indische Militär in die Untersuchung der Phänomene eingeschaltet. Während zunächst chinesische Drohnen als Erklärung für die teils Stundenlang über die Bergketten gleitenden Lichter vermutet wurden, hat China derartige Einsätze nun abgestritten. Die Untersucher stehen also weiterhin vor einem Rätsel.

          Schon im vergangenen Herbst hatte das indische Militär erklärt, das Erscheinen der „gelblichen Lichter“ am Himmel über der Grenzregion ausführlich zu untersuchen (…wir berichteten). Wie jetzt der britische „The Telegraph“ berichtet, habe die Volksbefreiungsarmee Chinas zwar den Einsatz von Drohnen verneint, eine Erklärung für die UFOs über dem Grenzland konnten die Experten der indischen Defence Research Development Organisation (DRDO) bislang jedoch immer noch nicht finden.

          Nach bisherigen Beobachtungen und Messungen fliegen die unbekannten Flugobjekte zu hoch, um von den bislang eingesetzten Messgeräten identifiziert werden zu können. Laut Augenzeugenberichten steigen die leuchtenden Kugeln über dem Horizont auf, verweilen dort teilweise bis zu drei Stunden – was asiatische Himmelslaternen als Erklärung ausschließen dürfte – um dann wieder zu verschwinden.(Anmerkung: Man darf auch nicht vergessen, das in diesen Höhen auf 4000 bis 8000 Metern andere klimatische Bedingungen ein Rolle spielen, also erschwerende Auswirkungen haben!).

          Auch die hinzugezogenen Astrophysiker um Dr. P. Sreekumar haben bislang keine Erklärung für die Lichtkugeln, bestätigen aber gegenüber der Zeitung erneut, dass man das Phänomen untersuche: „Wir sind immer noch daran, diese Situation zu erforschen. Wir haben eine Einrichtung, die solche Themen untersucht und es ist wichtig, dass wir das tun. Als Forschungseinrichtung können wir derzeit aber noch nicht sagen, um was es sich handelt. Diese Situation ist auch für uns noch vergleichsweise neu.“

          WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
          Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet 7. November 2012

          Bergbewohner in der Tarai Region von Indiens Himachal Pradesh behaupten, daß “ UFOs“ „bei Tag und bei Nacht“ nahe den Höhengletschern des Himalajas gesehen worden sind und daß „Außerirdische“ dort oben eine sehr große unterirdische Basis aufbauen.“

          Seit Sonntag dem October 10, 2004, bewegten sich zyklindrisch geformte, silbern glänzende UFOs, begleitet von kleineren Diskus-geformten Objekten über die Gletschergegend nördlich von Chini, über 40 Kilometer entfernt von Indiens Grenze zu China. Die UFOs wurden in der Nacht als rotgoldfarbene, pulsierende Objekte wahrgenommen. Das indische Militär registierte sehr grosse Aktivitäten.

          —-

          Ein Junge aus Nepal zeichnete ein Bild mit einem ausserirdisch anmutenden fliegenden Objekt.
          Er sah das Objekt zusammen mit vielen Freunden. Der Junge berichtete, das die Vehicel kein Geräusch von sich gaben und vertikal abheben konnten, sowie still in der Luft stehen konnten, jedoch plötzlich unsichtbar wurden, verschwanden.

          So berichtete der Journalist Sumit Chatterjee:

          Einige IAF (Indian Air Force–J.T.) Piloten berichten laufend, das sie fremde UFOs sehen, im Himalaya.. nahe der chinesischen Grenze sehen.

          Ein tibetischer Mönch, der gelegentlich Indien besucht, sagte, das diese Aktivitäten seit 1998 stattfinden, wie auch bei Tarai, Himachal Pradesh

          usw.

          Chatterjee fügte hinzu, „Unter den Einwohnern besteht Unruhe darüber, das „Sie“ hier in den nächsten 7 Jahren landen würden.

          Einige indische Ufologen sagen, das diese Wesen vom SIRIUS auf der Erde landen wollen und sich ab dem Jahre 2012 zeigen wollen…

          (…..)
          Da gibt es viele Indizien, die zeigen, das eine grosse Untergrund-Basis im Himalaya gebaut wird..da ja die Objekte im Gebirge plötzlich verschwinden.All das spielt sich im Bereich des NIEMANDSLANDES an der Grenze zu Indien und China ab.Was Tibet angeht ist es schwierig Informationen zu bekommen, da das Land von den Rotchinesen besetzt ist und das indigene tibetische Volk einer enormen Überwachung unterliegt.Auch die zwecks Umvolkung nach Tibet „eingewanderten“ Chinesen werden natürlich überwacht.. Informationen über UFOs(oder Flugscheiben und „Aliens“ sind also rar und gelangen nur mit tibetischen Flüchtlingen und eventuell mal mit Touristen ins Ausland…Fotos und Filme darüber exsistieren also so gut wie garnicht…denn die Touristen fahren ja nicht als UFO-Jäger ins Land und Flüchtlinge haben sicher anderes im Sinn.

          Auch die sowieso omnipräsenten Armeen der beiden Länder könnten ein Indiz für die Anwesenheit einer fremden Macht sein.
          Der verrückteste Bericht kam aber von der chinesischen Seite. Eine bewaffnete chinesische Brigade mit T-80 Kampf-Panzern ausgerüstet,

          wurde von der PLA-Basis in Niuke(People’s Liberation Army/Volksbefreiungsarmee Chinas )zur Grenze beordert. Als die T-80-Tanks dort in Zhada ankamen, erlebten sie eine Überraschung!

          Ein See, der ein Zankapfel der beiden Länder war…, der die indische und chinesische Seite versorgte, der sich nahe dem Langchui River(auch Sutlej River)befand, war plötzlich verschwunden!

          Es ist bekannt, das Wasser in diesen Höhengebieten von höchster Reinheit ist und gerne schonmal von „UFOs“ „geschluckt“ wird…

          Auch zur Tarnung eignen sich grosse Seen dort. Seltene Berichte beschreiben ja USOs..die aus den Seen(oder Welt-Meeren) ein und auftauchen..

          Bekannt ist ja auch dafür der mystischste Berg der Tibetaner, der KAILASH …. an einem See dort.(Ein Pendant zum UNTERSBERG!)

          Der chinesische UFO Roundup-Correspondent Chen Jilin berichtete: „Keine Nachricht gelangt aus dem Langchui Valley, einem militärisch extrem bewachten und abgsperrten Gebiet..! Aber das beunruhigende ist, das diese Fremden (Aliens, Extraterrestier, wie auch immer) im Langchui Valley sehr aktiv sind und mit dem Feuer spielen , bzw. beschwören somit eine Konfrontation zwischen Peking(der Chinese Communist Party) und New Dehli herauf, welche wiederum auch die Anglo-Amerikaner und die Israelis auf dem Plan rufen könnten!“

          Übersetzung aus den englisch geschriebenen Quellen,( ergänzt durch eigene Kenntnisse):

          Many thanks to Sumit Chatterjee, Krishnari Bai Dharapurnanda and Chen Jilin for this news story.

          UFO Roundup

          Hier wird man hellhörig! Wiedermal die Amerikaner, die weltweit ihr Finger im Spiel haben, wenn es um „UFOs“ geht und Sonderermittler-Spezialteams losschicken.. und in fremden Ländern sich bewegen also ob sie dort das SAGEN hätten.

          Aber auch ausgerechnet die Israelis?

          Angemerkt: Ja ..die Israelis sind auch im Himalaya „vertreten“. So habe ich doch persönlich 1970 (Für mich damals überraschend) bei einer Parade für den nepales. König in Kathmandu einen (EX-österreichischen) israelischen Oberst und Militärattachee mit seiner Tochter auf der Tribüne gesichtet.Neben dem englischen und amerikanischen Millitärattachee..sitzend.

          Ich erfuhr ….
          später, das diese Tochter des Attachees , Israelin im Range eins israel. Feldwebels dort im Kathamandu-Tal nepalesische Fallschimjäger ausgebildet hat. Man flog damals noch mit einer alten amerikanischen DC-„Dakota“ herum .. in einer Höhe, die es nur dort gab, wurden die Fallschirmjäger abgesetzt. Dies ca . 4000 Meter über Normal.Ringsherum die 8000-der des Himalaya…Ich konnte mich an einem Tag mit guter Sicht, stehen ausserhalb und am Rande Kathmandus, selber davon überzeugen 🙂 wie die 10 jungen Fallschirmjäger-Rekruten absprangen…

          Indien reiht sich in die westl. Phalanx ein… eine weitere Form der Einkreisung Chinas…und Einfluss auf Nepal.
          Es ist im Westen(der sogen.Öffentlichkeit )nicht bekannt, das neben dem Brennpunkt Pakistan/Afghanistan.. ein viel größerer Konflikt vor sich hinbrodelt und schon mal in der Geschichte Asiens der Auslöser für einen „stillen Krieg“ sorgte:
          Kashmir.. eine Auseinandersetzung zwischen Pakistan+Indien..ist uralt…da stehen sich zwei Armeen in über 2500 Metern über dem Meer gegenüber. Dieser Zankapfel gehört auch mit zu dem Zwist zwischen China und Indien. China ist ja schon mal in den 50-iger Jahren in Indien eingefallen und ja damals von den Indern eins auf die Nase bekommen.Retour bekamen die Inder dann in Folge..was auf dei „Mütze“!Also Rückzug…beider Seiten.
          Das hinter dem evtl. zukünftigen Konflikt die Kabale(GB,City-of-London bzw. stellvertretend die USA) stehen -ist klar.

          Nepal wäre das erste Aufmarschgebiet+Kashmir….In den 70-ger Jahren wurde dem eigentlich pro-indischen Nepal..mehrere „Autobahnen“ zum chin.-nepalesischen Grenzgebeit „gestiftet“. Autos gabs damals nur wenige in Kathmandu(Hauptstadt Nepals).Es handelt sich also hier um vorsorglich gebaute „Notlandeplätze“ für die chin.Luftwaffe!Nepal wurde ausserdem lange von maoistischen Banden (Nepalis und chinesische Grenzstämme) terrorisiert….das nepal. Köigshaus( indischer Abstammung) sollte gehen bzw. durch „demokratische“ (also pro-maoistsiche Kräfte) ersetzt werden!
          Einen pakistanisch-indischen Krieg gabs Mitte der 70-iger auch schon mal….. ….er führte aber zu einem Patt.

          Ein neuer Indo-chinesischer Krieg würde nichts bringen ausser den Westen mehr Waffenlieferungen, eine enorme Vernichtung von Menschenleben(Indo-chinesisches -Armageddon)… ein Inferno und Genozid im Sinne der NWO..der Eugeniker…

          Beide Seiten sind hochgerüstet, besitzen Atomwaffen und eine stehende Millionenarmee..wie nirgends auf der Welt.
          Chinas Armee ist in den letzten Jahren unter enormem Aufwand(und dummer westl. Technologiehilfe) erneuert, modernisiert worden.Ist straff organisiert…..

          Indien hat eine nach westlich-britischem Muster aufgebaut, aber technisch haben die alles aufgekauft was sie bekommen konnten.Ein Modell-durcheinenander ..Also nicht kompatible Systeme(Funk) usw.Wegen früherer Zusammenarbeit mit Sowjetrussland… Mig-Flugzeuge , Panzer….sowie engl. Centurion-Panzer…einen franz. Flugzeugträger Vikram….der schon mal nicht funktionierte….

          Ausserdem steht sich hier zwei sehr unterschiedliche Gesellschaftsformen gegenüber: China: materialistisch maoistisch-kommunistisch und
          Indien: „Demokratisch“(gr. Demokratie der Welt…mal ganz ironisch gemeint -aber die sagen das über sich) und eher eine Multirelgiöse Gesellschaft.. welche sich immer mehr dem westl. Materialismus angenähert hat…..

          INDIEN wird versuchen sich in Zukunft aus allem herauszuhalten. Vom iranischen Löwen wird USRAEL sich einen Faustschlag holen, am russischen Bären wird USRAEL ersticken, und vorher holt sich Chinas roter Drachen noch einen Husten…..

          GvB.
          27. März 2012

          Das diese etwas harmloseren Aktivitäten auch von den fremden Flugscheiben -Insassen heimlich beobachtet wurden..kann ich mir gut vorstellen…bei den Möglichkeiten, die sie auch schon damals in den 60igern und 70igern hatten.

          Das man auch damals schon unbekannte Flugobjekte über dem Kathmandutal sehen konnte ist kaum bekannt….weil man sie nicht als solche erkannte. Sie waren einfach nicht im Fokus…oder wurden als Mythos abgetan.

          Die Flugscheiben(„UFO“)- suche und Beobachtungen gehen weiter…Weltweit. Aber dieser Bericht zeigt, das sich die interressanteren Ereignisse in den noch recht unbekannten und einsamsten Gegenden abspielen.

          Nicht nur in Südamerika, Nordamerika, Europa sondern ganz Asien gibt es Berichte ähnlicher Art.

          Es geht weiter..denn die Welt ist trotz allem noch gross genug um sich zurückzuziehen und in Richtung Weltall gibts keine Grenzen.

          Quellen zum Thema:

          -Der Indisch-chinesische Grenzkrieg

          https://www.welt.de/kultur/history/article109913301/Als-sich-1-3-Milliarden-Menschen-den-Krieg-erklaerten.html

          -China marschiert (wiedermal) über die indische Grenze ein – Indien reagiert mit Langmut
          Epoch Times28. July 2016 Aktualisiert: 28. Juli 2016(!)
          http://www.epochtimes.de/china/china-marschiert-ueber-die-indische-grenze-ein-indien-reagiert-mit-langmut-a1916277.html

          Neue Fluggeräte:
          http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/02/videos-sogenannte-ufos-im-kampf-einsatz.html
          https://zeitdeutschekreise.wordpress.com/2016/02/19/videos-sogenannte-ufos-tr3b-im-kampf-einsatz-in-syrienafgahnistan/

          Antikes:
          http://www.epochtimes.de/wissen/mystery/ufo-begegnung-aus-antike-chinesischer-wissenschaftler-der-song-dynastie-berichtet-detailliert-a1937686.html

          Das-Gegenteil-ist-wahr.
          Die Wahre Herkunft der Flugscheiben u. die Folgen für die Weltpolitik-
          nsl-archive.tv/…/Das-Gegenteil-ist-wahr-Band2.pd

          Dies und das: Mögliches und Unmögliches
          http://www.geschichteinchronologie.com/USA/Risi_UFO-pakt-UBOs.htm

          Tibet: Der Jesuitenpater Albert d`Orville sieht in Lhasa ein UFO.

          Die erste Zivilisation, welche die Außerirdischen auf der Erde begründete, sei die Kultur von AKSU im Tarimbecken, nördlich von Tibet gewesen.. eventuell der Grund warum sich auch Ahnenerbe für Tibet interressierte..

          Israelis in Nepal
          http://embassies.gov.il/kathmandu/Pages/default.aspx

          Heute :https://vimeo.com/143113654
          .

          • Larry said

            @ GvB

            Vielen Dank für diesen wirklich sehr aufschlußreichen Text!

            Das Interesse des Deutschen Reichs an Tibet rührt wie Du völlig richtig schreibst daher, daß dort altes arisches esoterisches Wissen bewahrt wurde. Mit Esoterik sind dabei freilich nicht Räucherstäbchen-Romantik und New Age Geschwurbel gemeint, sondern echte spirituelle Weisheiten, die auch in der heutigen Zeit eine sehr wichtige Rolle spielen. Die Auseinandersetzung mit dem Weltenfeind findet nicht nur in unserer materilellen Welt statt, sondern auch auf geistiger Ebene. Die Führung des Deutschen Reichs war und ist sich dieser Tatsache voll bewußt. Die Sichtungen von UFOs im Himalaya haben wohl auch nichts mit Außerirdischen zu tun. Vielmehr erklärt es sich damit, daß dieses Gebirge als Ursprungsort potentieller Verbündeter und aufgrund seiner schweren Zugänglichkeit natürlich prädestiniert war für die Errichtung deutscher Stützpunkte.

            • GvB said

              EBEN! Mit Esoterik .. Räucherstäbchen-Romantik und New Age hat das nix zu tun! Dazu haben sich eher die Flower-people des Westens verleiten lassen..

              Wie ich aus erster Hand weiss.. haben sich auch DIENSTE (im MAD-aber Doppelagenten d. Reichs) der „BRD“ im Himalaya für diese Kontakte und Themen intererssiert.. Es ging also nach 45 weiter..

          • Illuminat said

            Hallo Larry da liegst du sehr richtig. Man muss noch dazu erwähnen das das tibetische Volk in einer ähnlichen Lage ist als das Deutsche. Auch das tibetische Volk wird durch Masseneinwanderung zielgerichtet und geplant vernichtet!

            Ich will hier an ein paar Beispielen die Paralellen zum Buddhismus aufzeigen. Bei der Sargonprophezeiung handelt es sich offenbar um die selbe Prophezeiung die den Buddhisten als das Kalachakra-Tantra bekannt ist. Geschildert wird dort eine Endschlacht in der die Kräfte des Lichts gegen die Kräfte des Bösen in einem unbarmherzigen Kampf in die Schlacht ziehen. Es werden in diesem Tantra auch Superwaffen beschrieben z.b. Ufoähnliche Fluggeräte und andere Dinge. Die Krieger die in dieser Schlacht kämpfen werden als heilige Krieger bezeichnet, die unbezwingbar sein sollen.
            Sie sollen am Ende der Zeit, wenn diese apokalyptische Schlacht stattfindet, aus dem Reich Shambhala auf die Erdenwelt kommen.

            Der Anführer der Lichtkräfte ist der sogenannte Rudra Chakrin (der zornige Raddreher), der wiedergeborene Buddha höchstpersönlich. Interessant ist dabei die paralelle zum dritten Reich, denn das sogenannte Hakenkreuz ist in der buddhistischen Welt weit verbreitet, es enstammt sowohl der germanischen als auch der buddhistischen Kultur. Auch wurde das Hakenkreuz im dritten Reich vor allem schräg angeordnet dargestellt, also „drehend“.
            Desweiteren gibt es noch einen interessanten Fakt, in der buddhistischen Welt gibt es andere Kalender wo wir uns schon weiter fortgeschritten in der Zeit befinden. Ich bin kein Experte für Buddhismus aber mich würde es nicht wundern wenn wir nach deren Kalendern schon uns genau an dem Zeitpunkt befinden in der diese sagenumwogene Schlacht stattfinden soll.

            Miguel Serrano hat ja da auch viel drüber geschrieben.

            • Alltagsbegleiter said

              Der Buddhismus ist unarisch, Seite 43 oder siehe auch Inhaltsverzeichnis

              Achte Auflage 1938
              https://deutschesreichforever.files.wordpress.com/2015/03/chamberlain-houston-arische-weltanschauung-1938-95-s-latein.pdf

              “ Der Buddhismus, der bisher zum Schaden aller ernsten und humanistisch fördernden Beschäftigung mit indischem Denken die Aufmerksamkeit der Europäer in so bedauerlichem Maße monopolisiert hat, ist in seinem Ursprung, wie gesagt, wohl indoarisch, in seiner Weiterentwicklung aber und in seiner ganzen geschichtlichen Ausbildung eine durch und durch unarische, antiarische und außerdem unoriginelle Erscheinung. Bis vor kurzem glaubte man wenigstens in dem Epos Mahâbhârata Spuren einer produktiven Beeinflussung durch den Buddhismus zu entdecken; jetzt weiß man, daß es sich umgekehrt verhält und daß der Buddhismus von dort wie von überall her nur geborgt hat; bisher glaubte man, wenigstens in der Erfindung von Märchen und Fabeln seien die Buddhisten eigenschöpferisch gewesen, jetzt entdeckt man, daß sie die schönen, uralten Märchen der Indoarier plattgeschlagen und entstellt zum besten gaben, in der selben Art ungefähr, wie die alte Kirche unsere mannesstolzen, symbolisch unerschöpflichen Heldensagen zu verwässerten Heiligengeschichten umarbeitete. Dahlmann kommt zu dem Schluß: „Im besten Falle konnte eine solche Schule die Kolportage fremden Wissens, fremder Kulturerrungenschaften übernehmen. Und so wurde der Buddhismus der Kanal, durch welchen arische Kultur fremden Völkern zugeführt wurde. Seine kulturgeschichtliche Mission liegt darin, daß er die Schöpfungen und Schätze eines geistig überragenden Volkstums nach außerindischen Ländern verpflanzte, aber auch hier nicht in der ursprünglichen Form und Vollendung… In den ersten Jahrhunderten bewahrte der Buddhismus noch viel von brahmanischer Kultur; aber je mehr der Buddhismus sich mit nichtarischen Völkern verschmolz, um so krasser trat auf arischem Boden selbst seine innere Fäulnis hervor, um so schneller welkte seine scheinbare Blüte ab. Der Grundgedanke des Buddhismus ist der Erbfeind jedes höheren Geisteslebens. Es keimt und wuchert in ihm Zerstörung alles dessen, wodurch das alte Indien sich einen ruhmwürdigen Platz in der kulturellen Entwicklung des östlichen Asiens erworben hat.“ (Buddha,1898, S. 215.) Und wenn Dahlmann dann den Buddhismus „das Siegeszeichen einer zerstörenden Macht“ nennt, so wissen wir aus seinen vorangegangenen Schilderungen, sowie aus den Arbeiten anderer Gelehrten, welche Macht das ist: Die fremde, unarische Rasse „

            • GvB said

              Miguel Serrano kannte den 14. D.Lama.
              Nach ’45 ging der geistige und Geheimdienstkreig voll weiter..
              Vor allem der neue Mossad began seine „Spielchen“ in Südamerika UND Indien-Nepal und TIBET!
              Wer weiss schon das im besetzten TIBET(Lhasa) sich israel. MOSSAD Spezial kräfte(Fallschirmspringer/ Sajeret Makal) herumtrieben und mit tibetischen aufständischen Einheiten ein Scharmützel lieferten… und KEINER der Israelis zurückkehrte?

          • arkor said

            Bedanke mich auch GvB, wieder mal ne sehr gute Zusammenstellung.

            • GvB said

              @Arkor(Dito!)
              …hatte das aber vor ein paar Monaten schonmal gepostet.. 🙂

      • Gernotina said

        @ Maria

        War Henry Picker wirklich der Autor von „Hitlers Tischgesprächen“ ? Dachte, es wäre ein anderer gewesen.

        Die „Tischgespräche“ (viele Aussagen daraus, vor allem Hitlers Aussagen über Religion, von Hesemann fleißig zitiert) wurden inzwischen nämlich als Fälschung identifiziert – gilt als nachgewiesen, sagen glaubhafte Leute, kann man recherchieren.

        Wenn das so ist, kann man dieser Quelle dann überhaupt vertrauen ? Ich denke da an ein altes deutsches Sprichwort !

        • Nicht verwechseln Gernotina! Du meinst sehr wahrscheinlich Hermann Rauschning!
          Aufsehen erregte sein Buch Gespräche mit Hitler, die sich später großteils als Erfindung herausstellten: Rauschning hatte kaum jemals mit Hitler gesprochen.
          Historikern wie Theodor Schieder war zwar schon vorher aufgefallen, dass Rauschning mit Hitler keineswegs eng befreundet gewesen war. Der Fälschungsnachweis blieb allerdings lange wenig beachtet, da das Buch als einer der Schlüsselbeweise für frühe Kriegs- und Weltherrschaftspläne Hitlers galt. Heute folgen die meisten Historiker Hänels These, dass die Gespräche eine Fälschung sind und keinen Anspruch auf Authentizität erheben können.

          Gruss Maria

      • arkor said

        hat´s mit der Vorstandsvorsitzenden auch technisch etwas zu tun, Maria? Mal neugierig gefragt?

  5. arabeske654 said

  6. Sven Zimmermann said

    Schließt die Thüringer Polizei Kooperationsvertrag mit linksextremistischer Organisation ?

    http://www.anonymousnews.ru/2017/08/11/thueringer-polizei-schliesst-kooperationsvertrag-mit-linksextremistischer-tarnorganisation/

    „…Von der Öffentlichkeit unbemerkt und von Medien weitestgehend totgeschwiegen, spielt sich im rot-rot-grün regierten Thüringen

    gerade ein unglaublicher Skandal ab. Die Thüringer Polizei, die laut Polizeigesetz zur Neutralität verpflichtet ist, arbeitet nun mit offen

    linksextremen und demokratiefeindlichen Strukturen zusammen.

    …..wurde das IDZ ursprünglich als politisch-linientreuer Ersatz für das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) konzipiert.

    Nach erfolgreicher Intervention der Landtagsfraktion der Alternative für Deutschland und des AfD-Abgeordneten Brandner,

    der König-Preuss als parlamentarischer Arm der militanten Antifa begreift wurde der Fall öffentlich.“

  7. Hat dies auf 👽 INTERNETZEL rebloggt.

  8. arabeske654 said

    United States Company und Bundesrepublik Deutschland Co.

    http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/united-states-company-und-bundesrepublik-deutschland-co/007965/

  9. ulyssesfreiredapazjr said

  10. ulyssesfreiredapazjr said

    http://www.biblebelievers.org.au/hatred.htm#ME seht mal den Komentar http://blogln.ning.com/profiles/blogs/marginalidade-causa-ou-efeito?xg_source=activity

  11. MoshPit said

    Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  12. michelsigg said

    sehr gute Beiträge und Antworten. so sehe ich das meiste auch.

    Gruss Michel Sigg

  13. 1. ‚Mount Weather‘ bedeutet nicht „Bergwetter“, sondern ‚WETTERBERG‘ ! Was an solch einem Namen geheimnisvoll sein soll, muß wohl erst noch erfunden werden!
    2. Im Grunde brauche ich eine große, schwere Keule sowie eine Liste mit allen Leuten, die immer wieder vom „Weltuntergang“ faseln, damit ich die alle erschlagen kann, denn etwas anderes kommt für die nicht mehr in Betracht!
    Was kommt, ist der UNTERGANG DES $¥$T€M€$ ! Das ist das GEGENTEIL von „Weltuntergang“! Es bedeutet das große Aufatmen für die ganze Welt!
    3. Für jeden, der etwas Einblick in das politische Weltgefüge hat, ist klar, daß es NIEMALS einen Atomkrieg geben wird oder überhaupt geben KANN, denn in allen entscheidenden Ländern der Welt sitzen die SELBEN Leute an der Macht oder ihre zuverlässigsten Zuträger, Helfer und Helfershelfer! Die haben mit Sicherheit nicht vor, sich gegenseitig aus zu löschen oder das Land, das sie sich aneignen wollen, zu verseuchen!
    4. Den Machthabern werden all ihre Bunkeranlagen NICHTS nutzen! Erst einmal müssen sie rechtzeitig hinkommen, bevor das blindwütende Volk sie zu fassen kriegt! Dann brauchen sie Vorräte für ein ganzes Jahr und nicht nur für einen Monat! Doch wenn sie erst einmal drinnen sind in ihren Hochsicherheitstrakten, ist es ein Leichtes, sie dort ein zu schließen! Sie werden sich dann gegenseitig auffressen, bevor sie elendig verrecken! Im Endzeit-Geschehen (EG) kommt es durch den Impakt jedoch ÜBERALL zu zum Teil schweren Erdbeben! Dem ist keine Bunkeranlage gewachsen! Darüber hinaus ist auf Grund der geologischen Verhältnisse damit zu rechnen, daß der gesamte canadische Kontinent aus einander bricht, von fünf Teilen ist die Rede!
    Näheres zum EG hier
    https://huettendorferansichten.wordpress.com/endzeit-geschehen1-kurze-zusammenfassung-ueber-den-ablauf-des-endzeit-geschehens/

    • GvB said

      Erdbeben, Outfall, Vulkanausbrüche, Überschwemmungen… usw.
      Ein Bunker kann wie ein Panzer eine Mausfalle sein.. Klar doch..

  14. Gernotina said

    https://derfluglotse.wordpress.com/2017/08/01/der-fluglotse/

    – Zum lauten Absingen vor dem Kanzleramt –

    1.
    Vom Nordpol zum Südpol ist’s nur ein Katzensprung.
    Die Kanzlerette fliegt immer rundherum!
    Es ist alternativlos! Was immer auch geschieht,
    Im ganzen Erdkreis dröhnt das Merkellied:

    Mutti, Du bist die Sonne!
    Wir haben so gerne Dein Herz aus Teflon!
    Genesen an Deinem Wesen
    Werden Welt, Kontinent und Nation!

    Schneller und immer schneller,
    Unser Geld fließt hinaus in die Welt.
    Der GröKaZ ist nichts verboten,
    Und sie tut einfach, was ihr gefällt.

    Sie sucht die güldn’en Wanderburschen aus,
    Und schleppt sie dann dem Michel in sein Haus.

    Mutti, Du bist die Sonne!
    Wir haben so gerne Dein Herz aus Teflon!

    – rattatatata – *

    2.
    Das Luftschiff vom Martin, das kam aus Bruxella,
    Nun fliegt’s um die Wette mit I.M. Erika.
    Es rast, mit Einhundert, zur Milchstraße empor,
    Dann schwebt es hinein, und kömmt nie mehr hervor.

    Mutti, hol mir die Sonne!
    Kauf mir die Sterne und kauf mir den Mond!
    Der Bürger wird’s schon bezahlen,
    Denn der wird ganz gewiss nicht geschont.

    Größer und immer größer,
    Diese Blase wächst bis sie platzt!
    Die Banken werden’s nicht danken,
    Und am End‘ war es nur für die Katz!

    Denn bald kommt die Hyperinflation,
    Dem Bürger bleibet nichts von seinen Lohn.

    Mutti, hol mir die Sonne!
    Kauf mir die Sterne und kauf mir den Mond!

    – rattatatata –
    – rattatatata –

    – [musikalisch ab hier Reprise der Strophen 1+2] –

    3.
    Hoch droben, in Wolken, da ist sie zu Haus.
    Von ihrem Luftschloss sieht alles prächtig aus:
    Da gibt es keine Grenzen! Da braucht man keinen Pass!
    Die Bilderberger haben daran Spaß!

    Mutti greift nach der Sonne,
    Sammelt die Sterne vom Firmament,
    Das Banner wird immer bunter,
    Junckers Fahne, die müffelt im Wind.

    Röter und immer röter,
    In den Straßen, da sickert das Blut.
    Die Toten nenn’n uns ‚Idioten‘,
    Das gehört jetzt zum Leben dazu.

    Sie träumt von der Europa-Union,
    Und sieht dabei sich selber auf dem Thron.

    Mutti greift nach der Sonne,
    Sammelt die Sterne vom Firmament.

    – rattatatata –

    4.
    Die Zonenwachtel, die machte plötzlich schlapp!
    Sie fluchte leise: ‚Scheiße, ich stürz‘ ab!‘
    Das Rosenholz, das harte, das hat sie schwer gerammt,
    Doch trudelt sie wieder rein ins Kanzleramt.

    Mutti, die Sonne verdunkelt,
    Denn hier kommt die Revolution!
    Noch verarschst Du Deine Wähler,
    Dank der Damen Springer und Mohn.

    Schräger und immer schräger,
    Neigt die Laterne sich unter der Last.
    Der Michel knüpfte den Knoten,
    Und er tanzt nun rund um den Mast!

    Die Spree fließt ruhig wie immer jeden Tag,
    Der Mond scheint still, auch er hat nichts gesagt.

    Mutti, die Sonne verdunkelt,
    Denn hier kommt die Revolution!

    – rattatatata –
    – rattatatata –
    – rattatatata –

    —————-

    7. Juni 2017

  15. Gernotina said

    Afrikanische Flüchtlinge!!! 2018

    • Gernotina said

      Ein widerlich schmutziges Geschäft – damit zerstören sie 2 Kontinente auf einen Schlag !

  16. Lichtwesen said

    Heimliche Hauptstadt ….. und die für alle erkennbare Kolonie DEUTSCH geht den Bach immer mehr runter!
    Elektroautos laut einer Studie aus Schweden katastrophal und die „Regierung“ fordert viel mehr Elektroautos und das Verbot von Verbrennungsmotoren in nächster Zeit???
    Sollten sie etwa Geheimpläne von Tesla, Schauberger und Schappeller in der Hinterhand haben?? NEIN, denn dies würden die Besatzer verbieten!
    Sollten sie endlich die Pläne von General Hans Kammler gefunden haben?
    NEIN, denn die sind sehr gut verwahrt und wenn dann würden die Besatzer sie sofort beschlagnahmen!!!
    Also schlittert die BRiD mit Absicht in die nächste Kriese, um dann den Bürger auch wieder zur Kasse zu bitten. Wer erst ein Dieselauto hatte und dann zwangsweise mit hohen Schulden ein NUTZER eines Elektroautos ist , der kann sich ……….!
    Eine Krise nach der Anderen und der Bürger denkt sich:
    „Bin ich froh wenn ich an meinem Arbeitsplatz bin der mich von all den Krisen
    nichts mehr höre weil mich meine Arbeit ablenkt!“
    Ablenken ist ein gutes Wort und da fällt mir doch gleich die heutige „Rettungsaktion“ der Bunten „Regierung“ zur Pleite von Air Berlin ein.
    Also die „Regierung“ zahlt 150 Millionen, damit die Urlauber auch wieder fliegen und nach Hause kommen können und diese obwohl Air Berlin bereits im letzten Jahr fast eine MILLIARDE Verlust hatte und es schon viel länger bekannt ist! Aber jetzt werden die Bürgen „gerettet“ und kommen wieder heim.
    Was denkt sich da das Bürgerlein?
    „Diese Regierung hat uns gerettet und Gott sei Dank ist bald Wahl, denn unsere Retter wählen wir natürlich aus Dankbarkeit wieder!“
    Das die 150 Millionen der Steuerzahlen zahlen muss und neue „Gesetze“ gemacht werden damit die Volksverräter noch mehr „Flüchtlinge“ ins Land holen können interessiert doch den Bürgen nicht, aber er wird es bald bitter erkennen. Gott sei Dank

    • GvB said

      Der Mythos von den (heutigen) sauberen Elektroautos!
      Umweltfreundlich mit giftigen Akkus/Batterien…???

      Die innovative Autobatterie, die einem Elektromobil die Reichweiten eines Benzin- oder Dieselfahrzeugs ermöglicht und dabei sicher und bezahlbar ist, bleibt vorerst ein Traum. Das gilt auch für einen Geheimtipp unter Forschern, die Metall-Luft-Batterie. Der Sauerstoff aus der Umgebung dient dabei als Reaktionspartner der Lithiumelektrode. „So ein Akku funktioniert ähnlich wie ein Verbrennungsmotor“, sagt IBM-Forscher Chandrasekhar Narayan. „Heute saugen die Autos Luft an und verbrennen mit ihr das Benzin, künftig soll die Luft für elektrochemische Reaktionen genutzt werden.“ IBM will auf diese Weise mit dem Elektroauto sensationelle 800 Kilometer weit kommen – mehr als zehnmal so weit wie mit aktuellen LiIo-Batterien. IBM rechnet mit einem ersten Prototyp in fünf Jahren. Andere Forscher kalkulieren vorsichtshalber mit Jahrzehnten.

      Elektroautos: Rohstoffe für Magneten und Akkus werden knapp
      https://utopia.de/elektroautos-rohstoffe-werden-knapp-4074/
      28.07.2015 – Wenn wir wie geplant Millionen von Elektroautos bauen, gehen uns dafür Rohstoffe wie Seltene Erden und Lithium für Magnete und Akkus aus..

      http://www.zeit.de/zeit-wissen/2010/03/Elektroauto-Akku/seite-2

  17. Kleiner Eisbär said

    Finde die Fehler…

    „Ausdrücklich nur Juden zum Duschen aufgefordert – Empörung über Schweizer Hotel

    Aktualisiert am 15.08.2017, 16:37 Uhr

    Eine Mitarbeiterin eines Apartmenthotels in der Schweiz hat ein Hinweisschild angebracht, das ausdrücklich nur die jüdischen Gäste des Hauses dazu auffordert, vor dem Schwimmen im Pool zu duschen. Das Unternehmen distanziert sich von dem Vorgehen der Mitarbeiterin.

    Eine Aufforderung speziell an jüdische Gäste, sich vor dem Swimmingpool-Besuch in einem Schweizer Apartmenthotel zu duschen, hat für Empörung gesorgt. Das Simon-Wiesenthal-Zentrum forderte am Dienstag die Schließung des Hauses in Arosa. Das Zentrum setzt sich gegen Rassismus und Antisemitismus ein.

    …“

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/ausdruecklich-juden-duschen-aufgefordert-empoerung-schweizer-hotel-32478254

    Das „Bild“ mit dem englischen Text kann ich mit dem Schlaufon hier leider nicht einstellen, aber selbiger spricht für sich…

  18. GvB said

    Der Abgesang auf Merkel war noch zu früh..

    http://www.stephan-g-richter.de/angela-merkels-abgesang-ein-politisches-psychogramm-der-2017-wahl-in-10-stufen/

    Merkel.. FDJ-Sekretärin, IM-ERIKA; GRÖKAZ, Zonenwachtel,. „Mutti“ aller Asyl-Invasoren, Neusiedlern de la SOROS ..EU-Drohne…

    ..umgeben von Feiglingen, Schwuchteln, Weicheiern,
    Sie ist der letzte Mann im Kabinet…

    1. Die gefühlten 25 Jahre
    2. Merkel: Der Hillary-Faktor
    3. Merkels Selbstüberschätzung
    4. Merkel als permanente Karrierekillerin
    5. Lasst ´mal wieder einen Mann ´ran
    6. Merkel: Die ewige Selbstverstellerin
    7. Merkel: Von der SPD aufs Glatteis gestellt
    8. Grün ist verwelkt
    9. Merkel: Wegbereiterin von rot-rot-grün
    10. Merkel: Die meistgehasste Führungsfigur in der CDU-Geschichte?

    Fazit: Keine inspirierenden Männer mehr um sie herum..

    25 Jahre gelebtes aussitzen, Lethargie.. ohne Aufbruchstimmung…ohne Ideen.
    25 Jahre gegen das Volk agiert…selbst die „Besatzer-Grundgesetze“ am laufenden Band verletzt!
    Wann wird sie endlich abgesetzt!?

  19. arkor said

    Nun wie hier eine antisemitische Staatsaffaire wegen einem Schild gemacht wird. Tatsächlich hat es Beschwerden gegeben über die in dreckigen T-shirts im Pool schwimmenden Gäste.
    Nun wären es Deutsche gewesen, hätte ich wohl um Entschuldigung gebeten und angemerkt, dass ES NICHT TYPISCH DEUTSCH wäre.
    Die israelische Reigierung und Community sieht das aber genau andersrum, was ich interessant finde.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/arosa-juden-zum-duschen-aufgefordert-antisemitismus-in-schweizer-hotel-a-1162990.html
    zitiert:
    Die Hauswartin des Hotels sagte „Watson“, sie habe nichts gegen jüdische Gäste. „In letzter Zeit gab es aber immer wieder Reklamationen von Wohnungseigentümern, die jüdische Gäste in dreckigen T-Shirts im Pool schwimmen sahen“, wird sie zitiert. Das Schild habe keine 24 Stunden gehangen. Auch ein früherer jüdischer Gast habe die Frau in Schutz genommen.

    • Kleiner Eisbär said

      „„Ich möchte lieber etwas anderes sein als eine Art Henker an der besten Rasse Europas.“

      General Patton

      Indem er die sowjetische Gefahr so rasch erkannt hatte und einen Angriff forderte, der ganz Osteuropa vom kommunistischen Joch befreit hätte, für einen weit geringeren Blutzoll als der Korea- und Vietnamkrieg später abverlangte. Die Kriege in Korea und Vietnamkrieg wären dann gar nicht mehr notwendig geworden. Dann erkannte er die „wahre Natur jener, für die der Zweite Weltkrieg geführt“ wurde, die Juden, wie er schrieb. Die meisten Juden begannen gleich nach den Kampfeinstellungen über Deutschland herzufallen. Sie kamen aus Polen und Russland. Patton fand ihre Eigenart schockierend unzivilisiert.

      Er war von ihrem Verhalten in den Flüchtlingslagern (Displaced Persons Camps), die die Amerikaner für sie gebaut hatten, angewidert. Er war vom Ekel gepackt durch ihr Verhalten, wenn sie in deutschen Krankenhäusern und Privathäusern untergebracht waren. Er beobachtete mit Entsetzen, dass „diese Leute nicht verstanden, was Toiletten waren und sich weigerten, diese zu benutzen, ausgenommen zur Müllentsorgung. Ihre Notdurft verrichteten sie lieber auf dem Boden.“

      Er beschrieb in seinem Tagebuch bezüglich eines dieser Lager: „Obwohl genügend Räumlichkeiten vorhanden waren, pressten sich die Juden in abscheulicher Weise auf engstem Raum zusammen. In jeder Ecke stapelte sich der Abfall. Die Abfallberge benutzten sie als Latrinen. Die Juden wurden angewiesen, ihre Gemeinheiten zu unterlassen und aufzuräumen unter der Drohung, sonst einen Stoß mit dem Gewehrkolben in den Wertesten zu bekommen. Natürlich kenne ich den Ausdruck ‚die verlorenen Stämme Israels‘, der unterstellt, dass diese Stämme nicht mehr da sind. Dieser Begriff trifft nicht auf jene zu, aus denen diese Hurensöhne hervorgegangen sind. Wie auch immer, meine persönliche Meinung ist die, dass es sich auch bei diesen Leuten tatsächlich um einen verlorenen Stamm handelt, denn sie haben den Anstand verloren.“

      …“

      https://lupocattivoblog.com/2014/09/29/general-pattons-warnung-war-sein-tod/

  20. Gernotina said

    30) Oberstaatsanwalt Dr. Helmut Kalkbrenner, München:

    „Die Bürger werden in keiner Weise gefragt, sie haben nur zu gehorchen, zu zahlen und die Folgen zu tragen. Das Volk wird als zu dumm betrachtet, um über seine eigenen Angelegenheiten befinden zu können. Das Volk wird als einsichtslose Masse verachtet, der man ‚Brot und Spiele‘ zu bieten hat, die man aber nach Bedarf mit Hilfe willfähriger Massenmedien manipulieren kann. Dem Volk wird lediglich die Rolle des Stimmviehs zugestanden, das alle 4 Jahre zur sogenannten Wahl trotten darf, nachdem es durch den Wahlkampf der Etablierten mit entsprechender Gehirnwäsche dafür reif gemacht worden ist. Dann darf es von den Bundesparteien aufgestellte Bewerber, die es zumeist gar nicht persönlich kennt, ankreuzen und hat damit seine Pflicht und Schuldigkeit getan. Es kann sodann seine Stimme im wahrsten Sinne des Wortes ‚abgeben‘, denn es hat jetzt 4 Jahre nichts mehr zu sagen. Die Bürger haben dem Angekreuzten eine Blankovollmacht erteilt, mit der er machen kann, was er will. Daß die Gewählten hemmungslos davon Gebrauch machen, hat die Vergangenheit zur Genüge bewiesen.

    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate.htm

    • GvB said

      Wählen heisst heute: Auf dem Papier ausgeKREUZt, ab in die URNE und 4 Jahre OHNE STIMME..und ScheinTOT!

  21. Sven Zimmermann said

    Heute veröffentlicht von Antje Sophia :

    Letzte Einblicke und Abschied – Zusammenbruch / Chaos Deutschland und Welt / Tolstois Aufstieg ins Licht

    • Gernotina said

      Veröffentlicht am 15.08.2017 (Antje Sophia)

      Liebe Freunde und Interessierte,

      Ich versuche nur das Notwendigste euch mitzuteilen, Ihr werdet ohnehin bald alles erfahren. Denn dieses Schicksal und die mannigfaltigen Verbrechen werden irgendwann aufgearbeitet , in Wahrheit und Klarheit.
      Immer wieder sagte ich, dass mein Schicksal mit dem des Deutschen Volkes eng verknüpft ist und ich sagte auch, dass mir mitgeteilt wird, die Natur würde massiv reagieren, wenn sich bei mir Lebensgefahr anzeigt, oder der „Aufstieg“ in die Erlösung. Immer wieder zeigte es sich, dass die Natur an entscheidenden Schnittstellen in meinem Leben reagiert, es ist alles dokumentiert, es hat sogar wildfremde Menschen immer wieder verblüfft, wenn die Temperaturen, gerade im Jahr 2013 und 14, nahezu „auf einen Schlag“ drastisch nach unten gingen.
      Oder als zu denselben drei Stunden meines Prozesses 2013 auf den Philippinen der Taifun wütete.

      Mein Leben geht jetzt dem Ende entgegen, noch vor meinem Geburtstag, wie ich es erfahre. ALLE, wirklich alle Vorhersagen, auch der letzten Tage und Wochen sind eingetroffen. So gehe ich davon aus, dass auch diese stimmt.
      Es wurden mir nochmals für den 21. Juli und den 12. August 17 „massive Lebensgefahren“ angezeigt und die Natur reagierte beide Male. Sie kamen eindeutig. Da ich mich auch an jeden Tag meiner Vergangenheit zu erinnern vermag, habe ich auch die „Sonnenjahre“ verglichen und in keinem einzigen Sonnenjahr, es waren die heißesten in diesem sieben Jahres Rhythmus, gab es eine solche „klirrende Kälte“, wie gerade um den 21. Juli und um den 12. August, als ich vollkommen erschöpft, ausgebrannt, ohne Unterkunft, ohne Hilfe fast in die Pegnitz gestürzt wäre und Gott mich führte. Er führte mich um Mitternacht in eine Kirche und ich vertraute ihm, ohne Sicherheiten.
      Jeder weiß, dass alle Kirchen nachts geschlossen werden, überall. Diese Kirche war nicht nur offen, sondern es brannte Licht, es war sogar etwas geheizt, was ich noch nicht erlebt habe, außer bei großen Veranstaltungen, aber schon gar nicht im Hochsommer und es brannte eine Kerze. Es war eine halbe Stunde nach Mitternacht. Kein Mensch weit und breit. Ich verbrachte dort die ganze Nacht und bekam noch alle Antworten auf Fragen, die mir bislang noch ungeklärt schienen. Draußen war es klirrend kalt, ich hätte diese Nacht nicht überlebt, schon gar nicht in meinem gesundheitlichen Zustand. Denn seit einer Woche bin ich ganz alleine. Ich habe alles verloren, auch meine Wohnung, jegliche finanzielle Unterstützung, trotzdem ich noch nicht für tot erklärt war. Auch die Krankenversicherung. Und ich weiß jetzt auch, warum das so passieren konnte, ich durfte alles erfahren, die Menschen waren nicht bereit, zurück zu gehen, in die Wahrheit und einen anderen Weg einzuschlagen, der vielleicht erst durch die Finsternis, in die Entbehrung, aber dann ins Licht geführt hätte.
      Ich lebte nur von den Geistigen Mächten, etwas Kakao.

      Am 21. Juli gab schon mal eine solche Kälte, Gewitter, Wolkenformationen, da bekam ich eine weitere Laktatazidose.
      Seitdem habe ich nahezu jeden Tag hohes Fieber, neben schweren Muskelkrämpfen. Aber die Geistige Welt ließ mich nicht im Stich.Wenn ich davor nicht an Gott geglaubt hätte, so spätestens, als er mich nach Mitternacht in diese Kirche führte…

      Verzeiht, dass ich mich vollkommen zurückziehen musste. Ich erfuhr immer wieder, dass die Polizeibehörden dasselbe Muster wieder in meinem Leben verfolgen, als bei Kaspar Hauser und dass es übel für mich enden würde, wenn sie mich bekommen. Es würde eine weitere, schwere Folter warten, die ich nicht mehr durchstehen kann. Die Polizei hatte es mir ja schon angedeutet im Januar mit „Gutachtern“, die von jeher das Gute missachteten.
      Aber die Geistige Welt wollte, dass ich noch etwas am Leben bleibe, unter absolut widrigsten Umständen, die wohl nicht einmal ein Heiliger durchgestanden hätte. Dieser Überfall war eindeutig mein Todesurteil, weil die Folgen nicht endeten, eben auch durch die Verfolgungen.
      Ich war und bin so schwer traumatisiert, dass ich mich vollständig zurückziehen musste, auch vom Internet, meinen E Mail Adressen und den Menschen. Jeder Mitwisser war eine Gefahr.
      Es geht nicht sosehr um meine Person, es zeigte sich eben nur, dass ich alles Leid, was unzählige Menschen erleben können, alleine durchlitten habe und das in der Spiegelung am vor allem deutschen Geschehen. Dieses Mal war ich es, ein anderes Mal ein anderer. Wer es auch immer ist: Wacht auf, denn leider wird es nach meinem „Tod“ finster werden, es wird alles zusammenbrechen. Ich habe solange durchgehalten, wie es möglich war.
      Jetzt wird mir gesagt, dass auch das Deutsche Volk blockiert, meine Aufgabe sei abgeschlossen. Aber es wird kein „Tod“ sein, sondern ein „Aufstieg“, verbunden mit einem Wunder. Wenn ich gehe, dann in tiefer Einsamkeit, aber getragen von Geistmächten. Ihr werdet es erfahren.

      Im Sonnenjahr 2003 zeigte übrigens der 12. August fast 40 Grad in ganz Deutschland. Auch im Jahr 2010 ähnlich.
      ALLES LIEBE!

      • Quelle said

        Über das Zeitalter der Trostlosigkeit..
        .
        Wenn die Furcht Gottes überall beiseite gesetzt sein wird,
        werden heftige und grausame Kriege entstehen,
        eine Menge Menschen wird darin geschlachtet

        und viele Städte werden in einen Schutthaufen verwandelt werden.
        Denn wie der Mann durch seine Kraft die Schwäche des Weibes übertrifft,
        und wie der Löwe alle anderen Tiere besiegt,
        so werden einige Menschen von ungewöhnlicher Grausamkeit,
        durch Zulassung der Göttlichen Gerechtigkeit,
        mit der Ruhe der anderen ihr Spiel treiben.

        Gott wird unseren Feinden die Zuchtrute übergeben,
        zur Ausrottung des Übels, so wie es gewesen ist vom Anfange der Welt.

        Nachdem aber die Menschheit durch die erwähnten Plagen wird gereinigt sein,
        werden die Menschen, mürbe gemacht durch solche Schrecknisse,
        zur vollkommenen Ausübung der Göttlichen Gesetze zurückkehren
        und sich getreulich den Göttlichen Geboten fügen..
        .
        Hildegard von Bingen

        Prophezeiungen aus „Divinorum operum“ (Über die göttlichen Werke

  22. Gernotina said

    Markante Zitate

    Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten
    und Nationalbestrebungen zu begeistern,
    auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des
    eignen Vaterlandes verwirklicht werden können,
    ist eine politische Krankheitsform,
    deren geographische Verbreitung
    leider auf Deutschland beschränkt ist.

    Otto v. Bismarck (1815 – 1898)

    Präsident Obama sagte in Deutschland (Juni 2009) auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein:

    „Germany is an occupied country and it will stay that way…“ *
    
    * „Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben“.
    
    Für all die Deutschen, die glauben, ihr Land sei souverän. Nur noch die Narren regieren Deutschland und Frau Merkel und das gesamte politische System möchte diese Wahrheit verhindern, mit einem Trick: Die EU übernimmt immer mehr Kompetenzen der Nationalstaaten und entmachtet sie so Schritt für Schritt. Das bedeutet, Deutschland und andere europäische Nationalstaaten wird es bald nicht mehr geben.

    http://deutsche-zukunft.net/zitate/

    • Gernotina said

      Ganz nützliche Hinweise

      http://deutsche-zukunft.net/gesundheitstips/

      • Quelle said

        Dieses flüchtlingsfreundliche Hormon ist eine Sensation und sollte in Form des Nasensprays allen Einheimischen auf Krankenschein zur Verfügung gestellt werden! Der Spray löst alle unsere finanziellen Probleme! Die deutschen Schlafschafe spenden dann ihr ganzes Vermögen für die Flüchtlinge! Sie selbst schlafen unter den Brücken, werden krank, verhungern und sterben. Auch auf diese Weise kann man die Deutschen ohne großen Aufwand beseitigen! Einfach wunderbar und ganz im Sinn der Grünen und der linken Kommunisten! Sie selbst würden den Spray natürlich nicht benutzen!

        http://www.journalistenwatch.com/2017/08/15/bonner-forscher-erfinden-nasenspray-gegen-fremdenfeindlichkeit/

        Bonner Forscher erfinden Nasenspray gegen Fremdenfeindlichkeit

        Von Verena B.

        „Aus neurobiologischer Sicht sind die Grundlagen von Fremdenfeindlichkeit und Altruismus noch nicht genau verstanden“, erklärt René Hurlemann von der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn (Bekanntlich sind Psychiater in der Regel selbst psychisch gestört). Er leitet das Forschungsprojekt, das in Kooperation mit dem Laureate Institute for Brain Research in Tulsa und der Universität Lübeck durchgeführt wurde. Nachdem die Probanden – ausschließlich Studierende aus Deutschland – mit einem Fragebogen zu ihrer Einstellung gegenüber Flüchtlingen befragt wurden, mussten sie in mehreren Versuchsrunden eine Spendenaufgabe am Computer absolvieren: Dabei haben sie ein Guthaben von 50 Euro in frei wählbaren Einzelsummen zwischen null und einem Euro auf konkrete Spendenanfragen von 50 hilfsbedürftigen Menschen verteilt: Die Hälfte der Menschen kam aus Deutschland, die anderen waren Flüchtlinge. Was sie nicht spendeten, durften die Probanden behalten.

        • GvB said

          Hört und liest sich wie ein Horror aber auch Fake News an!
          Habe das heute im Radio gehört und musste fast lachen…und war dann aber auch zornig..
          denn es handelt sich hier um einen Angriff und Eingriff auf die FREIE ENTSCHEIDUNG !!

  23. Sven Zimmermann said

    Die neue Völkerwanderung – Prophetie oder Insiderwissen?

    Epoch Times, 15. August 2017, Aktualisiert: 15. August 2017, 18:33

    Im Januar 2015 prophezeite Barbara Coudenhove-Kalergi die „neue Völkerwanderung“ und

    sagte damit punktgenau voraus, was wenige Monate später eintraf. Ihr Onkel, Richard Nikolaus,

    gilt als Gründervater der EU und wollte bereits vor 100 Jahren Europas Gesicht für immer verändern.

    Weiter :

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/die-neue-voelkerwanderung-prophetie-oder-insiderwissen-a2190425.html

    • Sven Zimmermann said

      Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi war der Gründer der Paneuropa-Union und wird als der Vordenker und

      Wegbereiter der „Europäischen Union“ angesehen.

      Sein Programm sah eine nie dagewesene Einwanderung nach Europa vor, um Europa lenkbar zu machen.

      1925 schrieb er in seinem Buch „Praktischer Idealismus“: „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die

      heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen.

      Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äusserlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine

      Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.“ Im selben Buch freute sich Coudenhove-Kalergi über die Charaktereigenschaften

      der Mischlinge, da diese vielfach mit gewissen Eigenschaften behaftet wären, welche sie für die Zwecke des künftigen

      Europas besonders qualifizierten:

      „Charakterlosigkeit, Hemmungslosigkeit, Willensschwäche, Unbeständigkeit, Pietätlosigkeit und Treulosigkeit“.

      Coudenhove-Kalergi konnte seine damals völlig abwegigen Ideen nur mit Hilfe einflussreicher Freunde in den USA ins

      Rollen bringen. In seinen Lebenserinnerungen „Ein Leben für Europa“ schildert er: „Anfang 1924 erhielten wir einen Anruf

      von Baron Louis Rothschild: Einer seiner Freunde, Max Warburg aus Hamburg, hatte mein Buch gelesen und wollte uns

      kennenlernen. Zu meinem grossen Erstaunen bot mir Warburg spontan sechzigtausend Goldmark an, zur Ankurbelung

      der Bewegung während der drei ersten Jahre.“

      Medien und Staatsmänner unterstützten ihn

      Durch seine Kontakte zur Hochfinanz konnte er bald Medien und Staatsmänner zu seinen Verbündeten zählen.

      Die New York Times oder der Herald Tribune flankierten seine Ideen, Politiker wie Churchill oder Truman unterstützen ihn.

      Unverhohlen gesteht Coudenhove-Kalergi, dass damals die europäischen Parlamente „gezwungen“ wurden, Paneuropa

      zu errichten. „Unter dem dreifachen Druck der europäischen Parlamente, der Vereinigten Staaten von Amerika und der

      öffentlichen Weltmeinung entschlossen sich noch im selben Jahr die Regierungen zum Handeln.“ (Paneuropa 1922 bis 1966, Seite 79)

      Der Bevölkerungsaustausch in Europa sei „unumkehrbar“

      Coudenhove-Kalergi starb 1972 – sein Andenken wird aufrecht erhalten und seine Nichte, Barbara Coudenhove-Kalergi,

      meldete sich bereits Anfang des Jahres prophetisch zu Wort: Der Bevölkerungsaustausch in Europa sei „unumkehrbar“,

      wie sie am 07. Januar 2015 im „Standard“ festhielt. Und:

      „Europa bekommt ein neues Gesicht, ob es den Alteingesessenen passt oder nicht. Wir leben in einer Ära der Völkerwanderung.

      Sie hat eben erst begonnen, und sie wird mit Sicherheit noch lange nicht zu Ende sein.“

      Wenige Monate später begann der Flüchtlings-Ansturm in Ungarn und Griechenland.Die Idee, Europa zwanghaft zu einem

      ethnischen Austausch zu zwingen, ist aber nicht das Familiencredo der Coudenhove-Kalergis. Fast identisch äussert sich

      Jakob Augstein am 5. Oktober im Spiegel:

      „Die Kräfte der Demografie sind so radikal wie die der Migration. Darum wird sich Deutschland verändern.

      Und niemand kann das aufhalten. Es gibt kein Bleiberecht in der Vergangenheit.“

      Es gehört zur Strategie der Globalisierer, die Menschen Europas auszutauschen

      Auch der US-Militärstratege Thomas Barnett verrät, dass es zur Strategie der Globalisierer gehöre, die Menschen Europas

      auszutauschen. So wie Coudenhove-Kalergi ist Thomas Barnett kein kruder Ideologe, sondern Analyst des Pentagon, bestens

      vernetzt und einflussreich.Gesponsert und beauftragt wurde Thomas Barnett seit dem Jahr 2000 vom Finanzdienstleistungskonzern

      „Cantor Fitzgerald“, 2002 stellte er die geostrategischen Ergebnisse dem damaligen US-Verteidigungsminister Donalds Rumsfeld vor.

      Die Pläne und Analysen hat er in mehreren Büchern zusammengefasst. Im Buch „The Pentagon´s new map“ (New York, 2004)

      erklärt er, dass die Globalisierung „ein Zustand gegenseitig gesicherter Abhängigkeit“ sei.

      „Um seine Wirtschaft und Gesellschaft zu globalisieren, muss man in Kauf nehmen, dass fortan die eigene Zukunft vorrangig von

      der Aussenwelt beeinflusst und umgestaltet wird, die eigenen Traditionen in Vergessenheit geraten. Man wird in Kauf nehmen

      müssen, dass importierte Waren und Erzeugnisse den Inlandsmarkt überfluten und die eigenen Erzeuger in diesem Konkurrenzkampf

      sich entweder durchsetzen oder verschwinden werden.“ (S. 122)

      Im zweiten Buch, „Blueprint for action“ (New York, 2005), träumt Barnett von einer Wiederkunft einer biblischen Ideal-Rasse:

      „Wer sich gegen die Vermischung der Rassen sträubt, handelt unmoralisch und unzeitgemäss. Ich bin mir sicher, dass die ersten

      Menschen hellbrauner Farbe waren … War dies nicht auch Jesus Christus, als er auf Erden wandelte?“ (S. 282)

      Europa müsste jährlich 1,5 Millionen aufnehmen, damit es nie wieder …

      Barnett hat sein Urteil über Europa längst gefällt: „Das Alte Europa ist – historisch gesehen – längst tot und kann nicht wiedererweckt

      werden.“ Zudem müsse Europa jährlich 1,5 Millionen Immigranten aufnehmen, damit sich Europa nie wieder aus der Umarmung der

      Globalisierung befreien werde können. (Eine Vorgabe, welche Merkel im Oktober 2015 endlich erfüllte.)

      Wer dennoch „das Wiedererwecken einer früheren Gemeinschaft und vergangener Wertvorstellungen“ verfolge, sei in einem Atemzug

      zu nennen wie „radikal fundamentalistische Islamisten wie Osama Bin Laden“. All jene feindlichen Kräfte „befürchten den Verlust ihrer

      Identitäten innerhalb einer gleichgeschalteten, urbanisierten, aufgespalteten Masse, in der jeder seine Einzelinteressen vertritt.“ (S. 280)

      Für sie hält er eine einfache Lösung bereit: „Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente meiner Gegner zur Kenntnis. Doch

      sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Tötet sie!“ (S. 282)

    • Coudenhove-Kalergis Erbe – Die Pläne der Globalisierung
      Coudenhove-Kalergi starb 1972 – sein Andenken wird aufrecht erhalten und seine Nichte, Barbara Coudenhove-Kalergi (Bild li.) meldete sich bereits Anfang des Jahres prophetisch zu Wort: Der Bevölkerungsaustausch in Europa sei „unumkehrbar“, wie sie am 07. Januar 2015 im „Standard“ festhielt…

      …Und: „Europa bekommt ein neues Gesicht, ob es den Alteingesessenen passt oder nicht. Wir leben in einer Ära der Völkerwanderung. Sie hat eben erst begonnen, und sie wird mit Sicherheit noch lange nicht zu Ende sein.“ Wenige Monate später begann der Flüchtlings-Ansturm in Ungarn und Griechenland.

      Die Idee, Europa zwanghaft zu einem ethnischen Austausch zu zwingen, ist aber nicht das Familiencredo der Coudenhove-Kalergis. Fast identisch äußert sich Jakob Augstein am 5. Oktober im Spiegel: „Die Kräfte der Demografie sind so radikal wie die der Migration. Darum wird sich Deutschland verändern. Und niemand kann das aufhalten. Es gibt kein Bleiberecht in der Vergangenheit.“
      https://lupocattivoblog.com/2015/10/27/coudenhove-kalergis-erbe-die-plaene-der-globalisierung

      Gruss Maria

  24. x said

    x

    http://www.pi-news.net/die-tricks-der-asylbetrueger/

    • x said

      x

      Diese Trick`s entstehen wohl kaum aus eigenem Gehirnschmalz, wohl eher werden diese Trick`s von kundigen Leuten, die daran (nicht wenig) verdienen, den Leuten beigebracht.

  25. […] https://lupocattivoblog.com/2017/08/15/die-heimliche-hauptstadt-der-usa-liegt-90-meter-tief-unter-de&#8230; […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: