27 Comments

  1. 17

    x

    Das ZIEL besteht nach wie vor:

    Zitate, Dokumente, Urkunde & Rechtsvorschriften [3:03:14​]
    Auf dem Deutschlandtreffen der Schlesier in Hannover, ist heute der Wille zur Wiedervereinigung bekräftigt worden. Der CSU-Vorsitzende Bundesfinanzminister Waigel sagte vor rund 10.000 Menschen, Ziel bleibe die Einheit des Deutschen Volkes, auch die so Waigel Ostdeutschen Gebiete jenseits von Oder und Neiße gehörten zur Deutschen Frage.

    Mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945 ist das Deutsche Reich nicht untergegangen. Es gibt keinen völkerrechtlich wirksamen Akt, durch die die östlichen Teile des Deutschen Reiches von diesem abgetrennt worden sind.

    Reply
  2. 14

    x

    Duma-Abgeordneter Jewgeni A. Fjodorow zur Souveränitätsfrage Deutschlands
    27. 08. 2020

    Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow · Foto: https://www.youtube.com/watch?v=JsaAXxoyDMA&t=2418s
    Dieses Gespräch zwischen dem Abgeordneten der Staatsduma und Staatsrat der Russischen Föderation Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow (Евгений Алексеевич Фёдоров) und Hans-Joachim Müller fand am 24. August 2020 in einer Phase statt, in der die Welt in Corona erstarrt und in der es in Deutschland plötzlich heißt, man dürfe nicht mehr auf die Straße.

    Was bedeutet das?

    Wenn in diesem Land nach so vielen Jahren noch immer nicht klar ist, welche Rechtssituation wir hier wirklich haben und wer dieses Land mit welchen Interessen steuert, so scheint dabei substanziell wichtig die Frage nach der Souveränität, den diese ist offensichtlich noch immer nicht beantwortet, sonst hätten wir eine eindeutige Antwort von den Politikern oder sonstigen Sprechern auf der Bühne.

    Wenn aber diese Frage nicht geklärt ist, dann müssen wir uns fragen: wer steuert dieses Land und hat das etwas mit den Folgen und Konsequenzen von Corona zu tun?

    Im Gespräch zwischen Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow und Hans-Joachim Müller geht es unter anderem um die Souveränitätsfrage Deutschlands, ein wichtiger Punkt in der Entwicklung des Verständnisses der Deutschen, wer sie steuert und ob sie überhaupt noch Deutsche sind.

    In der zweiten Phase des Gesprächs, insbesondere in der letzten Viertelstunde, kommen die Aussagen Fjodorows, die aufhorchen lassen:

    Solange die Okkupanten in Deutschland sind, wurde der zweite Weltkrieg nicht beendet.
    Es gibt kein Deutschland. Es gibt eine okkupierte Struktur, eine okkupierte Verwaltung. Das deutsche Volk wird Deutschland [erst] wiederherstellen, nachdem es sich befreit.
    Ich denke, der Zweite Weltkrieg soll beendet werden auf dem Grundsatz der Wiederherstellung der Souveränität. Einzelne Völker und Staaten sollten nicht den Frieden von 200 Völkern der Welt beeinflussen.
    Zitate, aus denen klar werden sollte, ob uns die Inlandsverwaltung Deutschlands die Wahrheit sagt und warum diese überhaupt existiert: für oder gegen die Deutschen?

    Das vollständige Gespräch können Sie hier auf YouTube verfolgen:

    ++

    Grundsätzliches zum Selbstbestimmungsrecht der Völker

    Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden.

    Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein.

    Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen.

    Heute wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker allgemein als gewohnheitsrechtlich geltende Norm des Völkerrechtes anerkannt.

    Sein Rechtscharakter wird außerdem durch Artikel 1 Ziffer 2 der UN-Charta, durch den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte (IPBPR) sowie den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (IPWSKR), beide vom 19. Dezember 1966, völkervertragsrechtlich anerkannt. Damit gilt es universell.

    Völkerrecht steht über Staatsrecht!

    Reply
  3. 12

    x

    Und noch etwas.

    Abkopiert:

    Der 2+4-Vertrag wurde unter Täuschung geschlossen [4:48:43]
    Die BRD ist kein Staat und muss runter vom deutschen Boden [4:49:02]
    Endlich, dass ihr bekennt worum es geht: Die BRD ist kein Staat und sie muss runter von Deutschem Boden, damit wir endlich frei werden wir wollen frei werden, verstehst du das denn nicht?. Ja informier dich endlich mal was aber, hätte, sein? Ich weiß über die ganze Sache bescheid.

    Du musst eines verstehen, Gesetze sind kraftlos Verträge sind kraftlos ja natürlich, weil schau wir haben im Grundgesetz egal was es ist, lassen wir dass mal hier so stehen, ja, solange sich keiner dran hält und das wird niemand, wir sind heute rechtswidrig festgenommen worden, da kannst du 100 Friedensverträge haben dass juckt niemanden.

    Warum das so ist? Weil die Menschen hier über die Person komplett entmachtet sind, weil wir im Kriegszustand und im Kriegsrecht sind in Deutschland ist eine Sonderzone bis zum heutigen Tag. Warum? Weil die BRD drauf sitzt. Ja aber die Menschen lassen das mit sich machen.

    Wir müssen die Menschen informieren, du musst sie informieren wenn du das Thema kennst, die Menschen wollen Informationen diese Menschen wollen Lösungen.

    Ja da muss du doch warten bis die soweit sind.

    Die sind soweit seid ihr soweit für eine Lösung?

    Donald Trump auf der Pressekonferenz mit Angela Merkel [4:52:29]
    Das hätte vor langer Zeit geregelt werden müssen, nicht jetzt das hätte nicht mir übrig gelassen werden sollen. Aber wir werden uns darum kümmern. Wir geben uns die beste Mühe zu lösen, und wir hoffen, es wird Frieden geben für Nordkorea, Südkorea Deutschland.

    Ich meine, das beinhaltet alles, Japan.

    Wladimir Putin: „Natürlich sehen alle, was geschieht“ [4:52:44]
    Und der ehemalige Finanzminister der BRD hat vor einigen Monaten Jahren öffentlich davon gesprochen, dass die Bundesrepublik nach 1945 niemals ein ganz souveräner Staat war. Natürlich sehen alle, was geschieht.

    Jewgeni Fjodorow: „Die Befreiung von Deutschland kann in jedem Moment passieren…“ [4:53:02]
    Die Befreiung von Deutschland kann in jedem Moment passieren. Wenn die Zusammensetzung von verschiedenen Kräften sich ausweitet. Und das deutsche Volk und die Opposition, wie sie das bezeichnet haben dazu bereit ist, diese Macht zu übernehmen die ihnen zu Füßen liegt.

    Reply
    1. 11.2

      arkor

      ungefähr 350 000 Ukrainer vom -ehemals Grenzschutz- heute Bundespolizei registriert, doch tatsächliche Zahlen sollen sehr viel höher sein. Bei 350 000 wären das ca 15 Milliarden pro Jahr, bei 700 000 dann 30 Milliarden, also in zwei Jahren 60 Milliarden.

      https://www.welt.de/politik/deutschland/plus238215657/Ukraine-Krieg-Gemeinden-rechnen-mit-3500-Euro-monatlich-pro-Fluechtling.html

      Reply
  4. 10

    GvB

    🇺🇦 Ist die Ukraine mit Captagon (Amphetamin + Theophyllin) überschwemmt?

    ⚡️“Kriegsgefangene bestätigen, dass sie bis zu drei Tabletten „Militärchemikalien“ pro Tag einnahmen. Das machte sie fröhlich und unempfindlich gegen Schmerzen. Die USA liefern wilde Mengen davon und beobachten, wie es sich langfristig auf die Militärangehörigen auswirkt – da es ihnen egal ist, was danach mit diesen Menschen passiert.“ – sagt Alexander Boroday, ehemaliger Leiter der DPR und Abgeordneter der Staatsduma.

    Captagon (Amphetamin + Theophyllin) wurde zuvor von Journalisten in Syrien beobachtet. Angeblich macht die Substanz stark süchtig, aber körperlich unempfindlich gegen Schmerzen. Schwer verwundete Rebellen zeigten eine ungewöhnliche Fähigkeit, weiterzukämpfen.

    Captagon ist ein gebräuchlicherer Name für eine Substanz, die als Fenethyllin bekannt ist. Sie wurde auch als „Terroristendroge“ und „Droge des Dschihad“ bezeichnet.
    @ddb_radio

    Reply
  5. 9

    Atlanter

    Zehn Millionen weißer Christen wurden von Juden in der Sowjetunion ermordet. Und Zehntausende Finnen. [englisch]

    In dem Video erklärt ein Rabbi, warum Adolf Hitler einen guten Grund hatte, gegen den Völkermord zu kämpfen.

    Finnland stand auch auf der richtigen Seite des Krieges und sollte sich nicht schämen. Ohne die Hilfe von Adolf Hitler wäre wahrscheinlich die gesamte finnische Rasse von den Juden vernichtet worden. Daher ist ein gebürtiger Finne, der dem Retter seines Lebens, Adolf Hitler, negativ gegenübersteht, ein völliger Ignorant der Geschichte oder ein undankbarer Narr.

    https://archive.org/details/Holocaust_Made_by_Jews

    Jüdischer Rabbi erklärt, warum Dennis Wise Recht hatte! [englisch]

    Ein Rabbi rechtfertigt Dennis Wise „Die größte Geschichte, die nie erzählt wurde.“

    Ich weiß, dass Juden in erster Linie nur das tun, was in ihrem Interesse ist, aber es gibt Ausnahmen wie das Buch von Gerard Menuhin, das die Wahrheit sagt und den Teufel beschämt.

    Dieses Werk von Dennis Wise braucht keine Rechtfertigung, jedenfalls nicht für diejenigen, die nicht einer Gehirnwäsche unterzogen wurden oder nicht mehr zum Denken fähig sind oder es vorziehen, sich in ihrer Entartung zu suhlen.

    https://archive.org/details/JewishRabbiExplainsHowDennisWiseWasRight

    Rassismus gegen Nicht-Juden als politische und kulturelle Richtung. [englisch]

    Mehrere Videos, die selten von Einrichtungen mit starkem jüdischem oder zionistischem Einfluss ausgestrahlt werden.

    https://archive.org/details/RacismAgainstNon-jewsAsACulturalMovement/DDrNormanFinkelstein.mp4

    Reply
    1. 9.1

      Atlanter

      Putin der Jude (Putin l’ebreo), 2018 (Original)

      „Wladimir Putin, der derzeitige Führer Russlands, wurde von der Föderation Jüdischer Organisationen in Russland an die Macht gebracht. Der jüdische Vorsitzende dieser Organisation Abramowitsch erklärte 2005 in einem Interview, dass Putin als ethnischer Jude die israelische Staatsbürgerschaft erhalten könnte, wenn er wollte. Und dass seine Mutter eine Jüdin Schelomowa war. Damit ist Putin nach jüdischem Recht ein Volljude.

      Schauen Sie sich Putins Gesicht und Ohren genau an, er ist genauso wenig ein Christ wie Benjamin Netanjahu. Er ist nur ein weiterer Kryptojude, der praktischerweise zum orthodoxen Christentum konvertiert ist. Wie praktisch. Wie Julia Ioffe von The New Republic feststellt, sind einige seiner engsten Vertrauten sowie der Judolehrer, der ihm als Mentor und Ersatzvater diente, Juden. Außerdem ist Putins engster Mitarbeiter und russischer Premierminister Dmitrij Medwedew ebenfalls Jude. Wladimir Putin ist nur ein weiterer manipulativer, gieriger, dämonischer, milliardenschwerer Oligarch jüdischen Glaubens, der jeden in Russland betrügt.

      Im Jahr 2012 kam Putin nach Israel, um an der Einweihung des Siegesdenkmals in der Stadt Netanya teilzunehmen, das an die Opfer der Roten Armee für die Juden während des Zweiten Weltkriegs erinnert. Putin sagte bei dieser Gelegenheit: „Ich freue mich sehr, heute hier zu sein…. Der jüdische Holocaust war das schändlichste und dunkelste Ereignis in der Geschichte der Menschheit, und die Sowjetarmee war es, die dem Nazi-Monster den Kopf zertrümmert hat… Dieses erstaunliche Denkmal stärkt meinen Respekt gegenüber dem jüdischen Volk und dem Staat Israel.

      Im Mai 2014 unterzeichnete Putin ein Gesetz, das die Leugnung von Naziverbrechen und die „wissentliche Verbreitung falscher Informationen über die Tätigkeit der UdSSR während der Jahre des Zweiten Weltkriegs“ oder die Darstellung von Nazis als Helden unter Strafe stellt.

      Kürzlich, im Januar 2018, wandte sich Putin im Jüdischen Museum und Toleranzzentrum in Moskau, an dem auch der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu teilnahm, gegen Versuche, den Holocaust zu leugnen:

      ‚Die Ablehnung von Antisemitismus und allen Formen von Fremdenfeindlichkeit und internationaler Feindschaft ist das, was Russland und Israel verbindet‘, sagte er.

      Wir arbeiten eng zusammen, um den Versuchen entgegenzuwirken, die Geschichte zu verfälschen und die Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs zu revidieren, einschließlich der Versuche, den Holocaust zu leugnen und den Beitrag der Sowjetunion zum Sieg über das nationalsozialistische Deutschland herunterzuspielen“.

      Putin fuhr fort, dass die Politiker die Pflicht hätten, „das Wachsen des Unkrauts der nationalistischen Ideologie zu verhindern“, einschließlich Antisemitismus und Russophobie.

      Der Oberrabbiner Russlands, Berel Lazar, sagte, Russland habe mit Wladimir Putin seinen „pro-jüdischsten Führer“, der den Antisemitismus „energischer bekämpft als jeder andere russische Führer vor ihm“.

      Putin war auch der erste russische Staatschef, der Israel besuchte, wo er an einem offiziellen Empfang teilnahm. Er besuchte auch eine Moskauer Synagoge, nahm an Chanukka-Kerzenanzündungen teil und hatte Berichten zufolge eine offene Tür für einen der beiden Oberrabbiner Russlands, Berel Lazar.

      Nur wenige würden bestreiten, dass Putin dem jüdischen institutionellen Leben in Russland freundlich gesinnt ist – insbesondere gegenüber Organisationen und Führern, die der chassidischen Chabad-Bewegung angehören.

      Gorin, ein Chabad-Rabbiner und Vorsitzender des 50 Millionen Dollar teuren Moskauer Jüdischen Museums und Toleranzzentrums, dankt Putin persönlich für die Bereitstellung staatlicher Mittel für die Einrichtung, die 2012 eröffnet wurde. Putin spendete auch ein Monatsgehalt für das Museum.

      Putin hat die Eröffnung von Synagogen und jüdischen Gemeindezentren in ganz Russland auf Wunsch der jüdischen Gemeinde erleichtert. Dies hat das jüdische Leben vor allem außerhalb Moskaus stark beeinflusst“, so Gorin.

      Putin hat die Oligarchenherrschaft in Russland nicht beendet, was für ein Unsinn! Er hat Bereschowski und Chodorowski zurückgedrängt, weil sie eine Bedrohung für seine Herrschaft waren, die die Geldmacht braucht, um stark und zentralisiert zu sein. Juden haben kein Problem damit, andere Juden zu verjuden.

      Ehre und Gerechtigkeit sind Eigenschaften, die nicht in ihrer DNA vorhanden sind. Der Deal zwischen Putin und den Oligarchen ist ganz klar: Der Kreml für ihn, die Wirtschaft für sie. Einem Bericht der russischen Banken-Website lenta.ru zufolge standen 2014 48 Juden mit einem Nettovermögen von 132,9 Milliarden Dollar auf der Liste, während Juden nur 0,11 % der russischen Bevölkerung ausmachen. Das aktuelle Vermögen aller Milliardäre in Russland beträgt weniger als 400 Milliarden Dollar.

      Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      https://archive.org/details/putin-the-jew

      Reply
      1. 9.1.1

        GvB

        @Atlanter.. das ist alles bekannt, aber ob es 100% wahr ist? Desinfo mit Halbwahrheiten?
        Warum bekämpft er dann den 100%-Juden Selenskiy und dessen jüdische Truppe?
        …und, inzwischen sieht Putin eher wie ein asiatischer Typ aus :-), wenn er auf dem Bären durch die Taiga gallopiert.
        ..es gibt viele Varianten über Putins Vita..aber welche stimmt? Eine wirkliche Antwort könnte nur er selber geben. 😉

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Atlanter

          Werter Götz , es ist ein jüdisches Spiel, was uns weltöffentlich auf der Bühne präsentiert wird, Bilder sagen mehr als tausend Worte ob ein Trump oder Putin…überall sieht man diese satanischen Zwerge vom Berg Moria…und wenn man sich mit Judentaktiken gegen Nicht-Juden auseinandergesetzt hat, dann weiß man ganz genau wie diese kranken Viecher agieren! Auch zum Schein, bekämpfen sich Juden gegen Juden und trotzdem verfolgen sie alle ein und dasselbe Ziel!

          Judentaktiken gegen Goyim [Nichtjuden]

          https://archive.org/details/vladimirstepinjudentaktikengegengoyimnichtjuden/page/n5/mode/2up

          Reply
          1. 9.1.1.1.1

            Atlanter

            Putin bezeichnet Chabat Lubawitsch vor laufenden Kameras als „unsere Vertreter“

            https://www.youtube.com/watch?v=xaIcs1g7hHk

          2. 9.1.1.1.2

            GvB

            @Atlanter.. dem Satz stimme ich zu:: Auch zum Schein, bekämpfen sich Juden gegen Juden und trotzdem verfolgen sie alle ein und dasselbe Ziel!
            und wo zentriert sich der Zusammenhalt der Juden letztendlich?
            Im Talmud , also bei den Chabad Lubawitschern

    2. 9.2

      GvB

      Das russische Fernsehen über die Rolle Deutschlands: „Auch ein Wirtschaftskrieg braucht Kanonenfutter“
      ➥ Hier den Artikel lesen (https://www.anti-spiegel.ru/2022/das-russische-fernsehen-ueber-die-rolle-deutschlands-auch-ein-wirtschaftskrieg-braucht-kanonenfutter/)
      Die Sanktionen gegen Russland schaden der EU am meisten, aber die EU arbeitet schon am 6. Sanktionspaket. Vor allem die deutsche Wirtschaft soll wohl zum Kanonenfutter im Wirtschaftskrieg werden.
      @AntiSpiegel (https://t.me/+l82LHEVO1axlNTBk) • Thomas Röper

      Reply
  6. 8

    GvB

    War der Maidan ein Volksaufstand oder ein von den USA und der EU orchestrierter Regimechange?
    >Der Maidan war 100% eine False Flag und geplanter Putsch!
    Sieh das Auftauchen von Nuland und Hunter Biden in Kiev..sowie eine grosse anzahl von ameriknischen Beratern, Militärausbildern…usw.usf.

    Was geschah auf der Krim und handelte es sich um eine Annektion durch Russland?
    >Die in der Mehrzahl russische Bevölkerung rief Putins Soldaten und des kam zu einer eindeutigen Wahl..für eine Sezession!

    Warum kam es zum Bürgerkrieg in der Ukraine, der bis heute fast täglich Menschenleben kostet? Detaillierte und mit überprüfbaren Quellen hinterlegte Antworten..?
    >Die Bevölkerung in der Volksrepublik.. Donbass und der übrigen Ostukraine sind mehrheitlich auch Russen und russische sprechende Bevölkerungsgruppen.Es geht auch um Industrielle und geostrategische Gründe.Also eine zum grossen Teil Industrie-Arbeiter Bevölkerung..im Gegensatz zu der mehrheitlich urbanen Stadtbevölkerung….wie in in Kiev etc.
    Warum ist Mariupol so stark umkämpft? Weile sdas letzte Tor zum Schwarzen Meer ist.Wenn Mariopol russisch wird..kann die Slenski-Ukraine nicht mehr gut versorgt werden.Nur noch auf dem Schienen-Land -und Lufftweg!Also verwundbarer…Die Waffenlieferungen aus dem „Westen“ könnten aus der Luft zerstört -oder von russ.Kräften eingenommen werden…

    https://t.me/MilitaerNews/3841
    🇷🇺🇺🇦⚡️Russische Drohnenaufnahmen der Stahlfabrik Azovstal in Mariupol. In dieser sich die Kämpfe jetzt konzentrieren. Das Gebiet ist die letzte stehende ukrainische Hochburg in der Stadt

    Reply
  7. 7

    Petra

    Eine dermaßen OFFENSICHTLICHE Verhöhnung, „u.a.“ liegen Äcker brach und die sich dazu äußernde Landwirtschaft Deutschlands wird angesichts der drohenden Engpässe nicht beachtet! –  Das Gas kommt per Schiffsfracht aus der USA und verbraucht das ZIGfache an Diesel was die ach so klimaschädlichen Fahrzeuge der arbeitenden Bevölkerung jemals schaffen könnten zu verursachen etc…

    Fast alles gesagt im Video, diese auf Konsum getrimmte Gesellschaft merkt nichts mehr… da bleibt nach Jahren des Verzichts, dem Einsatz, Ärger und vergeblichen Müh nur noch jeden Augenblick jetzt noch bewusster zu genießen und froh zu sein, wenn’s endlich vorbei ist…

    Die tägliche kranke Shice steht einem schon weiter über das erträgliche Maß und zudem auch eine Schande angesichts der Offensichtlichkeiten immer noch die schädigende Unterwürfigkeit wahrnehmen zu müssen. – Verantwortung wird keine übernommen, sich Fragen schon aufgrund der seit JAHRZEHNTEN andauernden Theatervorstellungen auch selber zu beantworten und die Konsequenzen zu ziehen, was einen Erwachsenen ja eigentlich ausmacht. Stattdessen wird weiter die Hand genommen die sagt wo’s lang geht…

    Eines von etlichen Beispielen oder was hat eine geplante Hungersnot mit dem Schiffsbau zu tun https://www.youtube.com/watch?v=pkjq6hM9LEw

    Reply
  8. 6

    GvB

    „Kaiserdämmerung“
    Wenn das Differenzieren zum Wagnis wird

    Der Historiker Rainer F. Schmidt widerspricht in seinem neuen Buch der gängigen Verdammung des Kaiserreiches, wie sie der Bundespräsident und Fritz-Fischer-Schüler vertreten
    Wolfgang Kaufmann
    08.10.2021

    Rainer F. Schmidt war bis vor Kurzem Professor für Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte an der Universität Würzburg. Nun ist von ihm ein 880 Seiten umfassendes Werk mit dem Titel „Kaiserdämmerung“ erschienen. Es handelt vom Aufstieg und Untergang des deutschen Kaiserreiches und berücksichtigt auch die gesamteuropäische Situation zwischen 1871 und 1918.

    In dem Buch charakterisiert Schmidt den wilhelminischen Staat als ausgesprochen janusköpfig: „Auf der einen Seite eine hochinnovative Industriegesellschaft, ein moderner Interventions- und Sozialstaat, der die Wurzeln für unseren Wohlfahrtsstaat legt, eine frei pulsierende Gesellschaft, und eben auch das weltweit freieste und korrekteste Wahlrecht … Auf der anderen Seite bestehen aber vormoderne, ja fast verkrustete Strukturen fort, von traditionellen Eliten in Staat und Gesellschaft, Adel, Militär, hoher Beamtenschaft, die … in einer Art von Belagerungs- und Bollwerksmentalität ihre Vorherrschaft im Staat mit Zähnen und Klauen verteidigen.“

    Gleiches gelte für den deutschen Kolonialismus. Der hatte laut Schmidt „auch zwei Seiten. Die eine, die sehr stark in der öffentlichen Wahrnehmung ist, ist die Entrechtung und die Ausbeutung der indigenen Bevölkerung. Aber auf der anderen Seite errichtet man Schulen und Bildungsanstalten, man baut eine Verkehrsinfrastruktur, man gründet Krankenhäuser, man schafft Erwerbsmöglichkeiten, Wasser, Stromversorgung, Bergbauprojekte.“

    (…)Nicht auf diesem primitiven Niveau, aber inhaltlich ganz ähnlich argumentierte der Schmidt-Widerpart Eckart Conze in seinem Werk „Schatten des Kaiserreichs. Die Reichsgründung von 1871 und ihr schwieriges Erbe“, das vergangenes Jahr erschien. Der Marburger Historiker wandte sich gegen jegliche „Weichzeichnung“ des wilhelminischen Systems und bezeichnete dieses als „Kriegsgeburt“. Danach zog er noch eine ganz direkte Kontinuitätslinie von den beiden Wilhelms bis zu den Nationalsozialisten. Und genau diese Interpretationsweise vertrat dann auch „Bundespräsident“ Frank-Walter Steinmeier (SPD) in seinen Ausführungen anlässlich des 150. Jahrestages der Reichsgründung vom 13. Januar dieses Jahres: Es gebe eine „Heerstraße, die alle Kriege von 1871 bis 1945 verbindet“.

    Kluger Schachzug

    Angesichts dieser quasi offiziellen Verlautbarung des „deutschen Staatsoberhauptes“(..) und des derzeitigen gesellschaftlichen Klimas in der Bundesrepublik dürften sich die Befürchtungen von Sven Felix Kellerhoff von der „Welt“ höchstwahrscheinlich bewahrheiten, dass es in der „Deutungsschlacht ums Kaiserreich“ nun bald weitere „Beschimpfungen, Unterstellungen und Pauschalurteile“ zulasten Schmidts geben werde. Angeblich sollen schon neue Polemiken à la „Robert C. Moore“ zum Abdruck bereitliegen.
    weiter hier:

    • Rainer F. Schmidt: „Kaiserdämmerung. Berlin, London, Paris, St. Petersburg und der Weg in den Untergang“, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2021, ISBN 3-608-98318-X

    Quelle: Wenn das Differenzieren zum Wagnis wird – Preußische Allgemeine Zeitung (paz.de)

    Reply
  9. 5

    Seher

    Der „Sieger“ schreibt die Geschichte, Video von ChemBuster33 (35min.) https://bit.ly/36nVoQB (Finanzierung Hitlers, Swastika, Boykott, Juden usw.)

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      Positioniert: 16:00 Uhr

      Marine Le Pen erkennt Wiedervereinigung der Krim mit Russland an
      „Die Krim wurde aufgrund der Ergebnisse des Referendums Teil Russlands.“

      Le Pen brachte zudem zum Ausdruck, Russland sei eine Großmacht, mit der eine Annäherung in Europa für die Sicherheit des Kontinents notwendig sei. Wörtlich hieß es:

      „Ich glaube, dass Russland eine Großmacht ist, und ich möchte nicht, dass es völlig in einem Bündnis mit China organisiert ist. Die Annäherung Russlands an Europa ist eine wichtige Voraussetzung für die Sicherheit unseres Kontinents und unseres Landes.“

      Liveticker zum Ukraine-Krieg: Gefangene britische Söldner bitten um Austausch gegen Medwedtschuk
      18 Apr. 2022 14:30 Uhr

      Russland führt gemeinsam mit den Streitkräften der Donbass-Republiken eine Militäroperation in der Ukraine durch. Der Westen reagiert mit immer neuen Waffenlieferungen an die Ukraine und beispiellosen Sanktionen. Hier lesen Sie die neuesten Entwicklungen.

      https://rtde.website/international/131481-live-ticker-zum-ukraine-krieg/

      Reply
  10. 4

    Einar

    Anscheinend…..nicht nur die Amis lieben die Show…zw.Smiley.

    Es ist schon ermüdend immer und immer wieder die gleichen Phrasen gewisser Pseudo-Herrschaften zu hören bzw. zu Lesen….naja….ist ja auch für die Hirngewaschenen gedacht/gemacht.

    Nichts, aber auch gar nichts ist genau das was es zu sein scheint.
    Es wird stets das gesagt und gezeigt was gesagt und gezeigt werden soll, die verheimlichte Wirklichkeit bleibt für die Thumbe Masse vorerst außenvor….doch köchelt längst im Hintergrund.

    Ablenkung sowie Täuschung par exellance und der Frosch bekommt es erst dann mit sobald das Wasser zu kochen beginnt…ZU SPÄT !!

    Hierbei durfte Einar wieder einmal herzlich lachen, Zitat: „Der US-Präsident und er hätten „eine gemeinsame Sprache gesprochen„, sagte Putin.“……Best friends forever….lach….na wenigstens sind sie da ehrlich(obwohl selbst dann die Masse es nicht begreift)…grins….aber…meinte Putin nun Biden oder Trump?….naja…eh egal.

    Selbst die Kleinsten zu belügen sind diese Herrschaften sich nicht zu schade….Arme Welt!!
    Aber was will man schon von Chubaluba-Sektenfreunde anders erwarten.

    Liebe Kameraden des Pinguins bester Freund….schmeißt um Gottes willen endlich die Antigravitationskisten an und lasst es ordentlich jucken…denn diese Hirnheinernden um einen herum werden es sonst nie begreifen.

    Reply
  11. 3

    spiritus

    https://cdni.russiatoday.com/deutsch/images/2022.04/article/625bdd9eb480cc1f63021bda.jpg

    Von der Leyen fordert schnellere Waffenlieferungen an die Ukraine

    „Ich unterscheide nicht zwischen schweren und leichten Waffen. Die Ukraine muss das bekommen, was sie zur Verteidigung braucht und was sie handhaben kann.“

    Dabei verwies von der Leyen darauf, dass der europäische Staatenblock 1,5 Milliarden Euro für die Aufrüstung der Ukraine ausgeben wird.

    Auf die Frage, ob die deutsche Regierung die Ukraine im Stich lasse, weil sie bei der Lieferung von Panzern sehr zögerlich sei, antwortete die EU-Kommissionspräsidentin:

    „Für alle Mitglieder gilt, wer kann, sollte schnell liefern. Denn nur dann kann die Ukraine in ihrem akuten Abwehrkampf gegen Russland bestehen.“
    -https://de.rt.com/international/136371-von-leyen-fordert-schnellere-waffenlieferungen/

    Selenskij: „Ukraine könnte zehn Jahre gegen Russland kämpfen“

    Liveticker zum Ukraine-Krieg – DVR: Dutzende tote Zivilisten in Mariupoler Krankenhaus entdeckt

    Russisches Verteidigungsministerium legt weitere Beweise für Biowaffen-Entwicklung durch USA in der Ukraine offen

    -https://odysee.com/beweise-f%C3%BCr-biowaffen-entwicklung-durch-usa-in-der-ukraine

    https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2022/04/ws-2.jpg

    Reply
  12. 2

    spiritus

    Evangelische Kirche: Waffen an Ukraine sind gut
    -https://www.mmnews.de/politik/180822-ekd-synodenpraeses-waffenlieferungen-an-ukraine-gerechtfertigt

    Hinweiser : LogenBruder Luder stand unter dem Schutz der Merowinger-Wölfe
    und hetzte gegen Juden und Bauern ?
    aaaaaaaa

    https://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2022/04/russische_mehrheit.jpg

    Wer sich im Ukraine-Krieg auskennen will, braucht nur die obige Karte anschauen. Russland wird gewinnen und möglichst viel vom blauen Teil für immer annektieren. Die Ukraine verliert den Zugang zum Schwarzen Meer. Und im blauen Teil siedeln sich dann noch viel mehr Russen an, der westliche Teil gehört den Ukrainern allein.

    Alles andere sind unrealistische Träume, die höchstens noch in einem Atomkrieg enden können.
    -https://www.pi-news.net/2022/04/kapituliert-das-ultranationale-asow-regiment-heute-in-mariupol/
    aaaaaaaaaa

    -https://www.pi-news.net/2022/04/die-ezb-foerdert-die-verarmung-in-deutschland/

    https://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2022/04/ezb-1.jpg

    Hinweiser : Der EZB-Turm in Frankfurt ehrt den BabYlon-Banker
    Nimrod RothSchild der von hier aus sein WeltKriegenImperium errichtet
    hat.
    Solange es auch nur EINE private Bank gibt, gibt es Sklaven, Kriege
    Hunger, Elend und Armut.

    Reply
  13. 1

    Anti-Illuminat

    Es sieht so aus als ob der 9. Mai eingehalten wird, aber abwarten. Was wird als nächstes passieren. Solange die Gegenseite das sagen hat wird nichts gutes vorangetrieben.

    Ich frage mich gerade wer die Moskwa, am Tag genau 110 Jahre nach der Titanic wirklich versenkt hatte. Vielleicht weiß jemand anderes hier mehr

    Reply
    1. 1.1

      spiritus

      Gerhard Wisnewski Das Titanic-Attentat Die wahren Hintergründe der Schiffskatastrophe Knaur Taschenbuch Verlag

      Den Erdball zwischen den Pfoten J. P. Morgan: Geld regiert die Welt Freibeuter der Finanzwelt »Der Chef der Vereinigten Staaten« Die Lizenz zum Gelddrucken

      -https://docplayer.org/27186675-Das-titanic-attentat.html
      aaaaaaaa

      https://lupocattivoblog.com/2022/02/16/gerhard-wisnewski-das-titanic-attentat-als-pdf-lesen/

      aaaaaaaaaa

      ORIGINAL-AUFNAHME aus dem Jahr 1912 entlarvt den TITANIC-BETRUG endgültig!

      Drei Millionäre und einflussreiche Gegner der FED, Jacob Astor, Isidor Straus und Benjamin Guggenheim wurden unmittelbar vor der Gründung der FED mitsamt der OLYMPIC und 1514 anderen Passagieren versenkt, während sich J.P. Morgan, der Vorsitzende der White Star Line, kurzfristig von der Jungfernfahrt abmeldete und durch den Versicherungsbetrug 16 Millionen Pfund (heutiger Wert 1.7 Milliarden Pfund) abkassierte. Zufall?
      Viele wissen bis heute nicht, dass die TITANIC ein zum Verwechseln ähnliches Schwesterschiff namens OLYMPIC hatte:
      aaaaaaaaaaaa

      Das lässt nur einen Schluss zu: Obwohl mit Titanic angeschrieben, handelt es sich bei dem Schiff, das Belfast für seine Jungfernfahrt über den Atlantik verlässt, um die Olympic.

      Fazit: Damals musste jedem, der die Schwesterschiffe gut kannte, sofort klar gewesen sein, dass die Namen und die Schiffe vertauscht wurden. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass weit höhere Interessen im Spiel waren, als die der White Star Line, die durch den Versicherungsbetrug ihrem Konkurs zu entgehen versuchte. Denn die Olympic mit ihrem nach dem Zusammenstoss mit der HMS Hawke gebrochenen Kiel war nicht mehr seetüchtig und hätte abgeschrieben werden müssen, was den finanziellen Ruin der White Star Line bedeutet hätte. Wäre es „nur“ um Versicherungsbetrug gegangen, wäre der längst aufgeflogen und nicht bis heute geheimgehalten worden. Mit der Gründung der FED wurde das Schicksal der Welt an ein skrupelloses Pack verpachtet, dessen beispiellose Grausamkeit langsam aber sicher auffliegt.

      -https://madmimi.com/s/be822f
      aaaaaaaaaa

      Rothschild-Agent und Finanzsoldat John Pierpont Morgan,
      besser bekannt als J. P. Morgan

      Es war ganz im Plan der Rothschilds, dass der Bankier J.P. Morgan sich häufig antisemtisch äußerte und Geschäfte mit anderen jüdischen Banken vermied. Es war in der Wallstreet ein offenes Geheimnis, dass jeder, der Geschäfte mit Juden vermeiden wollte, sich an J.P. Morgan wandte. Wenn man eine jüdische Firma wollte, stand einem Kuhn Loeb & Co. zur Verfügung. Es gibt dennoch mehr als genügend Beispiele, die zeigen, dass J.P. Morgan mit den Rothschilds zusammenarbeitete:

      https://lupocattivoblog.com/2019/04/28/rothschild-agent-j-p-morgan/

      Hinweiser : Der RothSchild-Agent Morgan galt als Reichster Mann der Welt
      der durch sein privates GoldVermögen die U$A vor der Pleite gerettet
      hat – gab Artikel dazu im Netz.

      J.P. Morgan gehört zur semitischBabYlonischen Merowinger-Nephilim-BlutLinie. NachKomme von Karl der Große GermanenSchlächter.

      Charlemagne
      King of the Franks
      32nd great-grandfather
      aaaaaaaaa

      Hinweiser : Viele Kriegs/SchiffsVersenkungen waren MolochDienst
      an ihren Meeres/FischGott dazu gehören auch die deutschen
      FlüchtlingsSchiffe………

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen