14 Comments

  1. 5

    GvB

    ‼️ (https://telegra.ph/Lawrow-Westen-verletzt-zentralen-NATO-Russland-Vertrag-07-01)

    Lawrow: Westen verletzt zentralen NATO-Russland-Vertrag

    Die NATO hat beschlossen, gegen die NATO-Russland-Grundakte von 1997 zu verstoßen. Die Entscheidung über die Aufrüstung der NATO-Truppen nahe der russischen Grenze verstößt deutlich gegen das Dokument, in dem der Westen Moskau Sicherheitsgarantien zugesichert hatte.

    https://t.me/technikus_news/38665

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      🔴 (https://rp-online.de/imgs/32/3/9/4/0/8/6/1/5/tok_61bf0a66eebfe072fe66ed6e39d775a8/w1900_h1264_x1500_y998_20140808_bfunk_dpa_148A1000658311D1-e884ff412124d6b2.jpg) Experte: Kiew riskiert den Verlust neuer Territorien

      Die Fortsetzung der Feindseligkeiten könnte bedeuten, dass die Ukraine weitere Gebiete verliert, schrieb Charles Kupchan, Professor für internationale Beziehungen an der Georgetown University, in einem Artikel für die Zeitschrift Foreign Affairs.

      Seiner Ansicht nach wird Kiew selbst mit zusätzlichen westlichen Waffenlieferungen wahrscheinlich nicht über genügend Kampfkraft verfügen, um die unter russischer Kontrolle befindlichen Gebiete zurückzuerobern. Er schrieb:

      „Eine Fortsetzung der Kämpfe könnte für Kiew eher noch mehr menschliche Opfer und Gebietsverluste als Gewinne auf dem Schlachtfeld bedeuten.“

      Kupchan vertritt die Ansicht, dass eine Verlängerung des Konflikts zu einer Verschlechterung der Lage in der Welt führen würde:

      „Je länger die Kämpfe andauern, desto größer ist die Gefahr einer Eskalation, sei es absichtlich oder versehentlich, und desto länger und schwerwiegender sind die Störungen der Weltwirtschaft und der Nahrungsmittelversorgung.“ 01/07/2022

      👉@technikus_news

      Reply
  2. 4

    Seher

    Ihor Zhovkva, Jud unter Jud, Waldorfschüler Stoltenberg https://www.jewiki.net/wiki/Jens_Stoltenberg , Logenmitglied (T-Shirt 666) , Everybody wants a Jew Free World (Musikvideo 4min19) https://t.me/derewigefeind/437

    Reply
    1. 4.1

      GvB

      @Seher.. ein interssante Vita des Herrn Stoltenberg..vom KGB angeworben.. sie mal an.
      …eine sozialistische Karriere…..und Kinder-Totimpfer.

      Reply
      1. 4.1.1

        GvB

        Liebesgrüße aus Moskau 😉

        Donnerstag, 30.06.2022,

        Während sich die Staats- und Regierungschefs der NATO in Madrid versammeln, um einen dritten Weltkrieg gegen die Russische Föderation zu planen, hat das staatliche russische Raumfahrtunternehmen Roscosmos auf seinem Telegrammkanal die Koordinaten westlicher Entscheidungszentren veröffentlicht.

        Es zeigt Satellitenbilder des Weißen Hauses und des Pentagon (USA), des NATO-Hauptquartiers (Belgien) [Foto], des Kongresszentrums (Spanien), in dem der NATO-Gipfel stattfindet, des Verteidigungsministeriums (Großbritannien), des Reichstags und des Bundeskanzleramts (Deutschland) und sogar des Elysée-Palasts (Frankreich).

        Quelle: https://www.voltairenet.org/article217482.html

        Krieg der Worte..

        ….Russland bedroht westliche Entscheidungszentren(Noch verbal..)

        Auf der Website sind die Anschlagskoordinaten angegeben:
        ⠀🇺🇸 38.897542, -77.036505 Weisses Haus
        ⠀⠀🇺🇸 38.870960, -77.055935 Washington/Pentagon
        ⠀⠀🇬🇧 51.503049, -0.127727 GB/London
        ⠀⠀🇫🇷 48.870433, 2.316842 Frankreich/Paris
        ⠀⠀🇩🇪 52.519903, 13.368921 BRD /Berlin/Kanzleramt
        ⠀⠀🇧🇪 50.879986, 4.425771 Belgien/NATO/Bruessel

        Dmitri Rogosin, Direktor von Roscosmos, ist der ehemalige russische Botschafter bei der NATO.

        Von Reportern befragt, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow: „Ich werde nicht raten, was sich Präsident Zelensky erhofft – es ist absolut nicht wichtig, was er denkt oder hofft. Er trifft keine Entscheidungen. Die Entscheidungen werden in Washington getroffen, und keineswegs auf der Ebene des Präsidenten. Bekannte Beamte treffen Entscheidungen im Außenministerium und wahrscheinlich sogar in der Präsidialverwaltung.“

        Ein weiser Rat also!

        Reply
        1. 4.1.1.1

          GvB

          RUSSIAN S300PM2 „FAVORIT“ ANTI-AIRCRAFT MISSILE SYSTEM CAN DETECT AMERICAN UAV – BAYRAKTAR TB-2
          https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=xHDbMFFso5g

          Reply
          1. 4.1.1.1.1

            GvB

            🇺🇦⚡️🇷🇺 Laut dieser Karte aus russischer Quelle entwickelt sich die Situation um Lisichansk für die ukrainische Seite ungünstig.Ziel der Op ist die Stadt SIVERSK.
            https://t.me/MilitaerNews/4474

  3. Pingback: Lupo Cattivo: Wie die Ukraine versucht, die NATO-Strategie zu beeinflussen – Lieber stehend sterben als kniehend leben!

  4. 3

    Ma

    Um es nicht einseitig werden zu lassen, hier noch etwas ueber die Franzosen, die meinen immer von Westen auf Deutschland einzustuermen:

    https://www.realhistorychan.com/france-invades-germany.html Merkwuerdigerweise ist es bzw. soll es dann immer Deutschland sein, dass einmarschiert. Leider vergessen sie immer zu erwaehnen, dass sie diejenigen waren, die zuerst angegriffen haben. Das ist ungefaehr, wie die Geschichte, dass die Germanen Barbaren sind. Da vergaszen die Roemer irgendwann zu erwaehnen, dass sie die ach so poehsen Germanen/Marsen waehrend eines Gottesdienst an ihrer heiligen Staette, wo sie keine Waffen tragen durften, niedergemetzelt haben.
    Diese Laender, die Deutschland bzw. das Deutsche Reich immer in schlechtem Licht darstellen, scheinen mit dementen besetzt zu sein oder sind es vielleicht eher Auserwaehlte, die die Welt begluecken oder meinen begluecken zu muessen?

    VG
    Ma

    Reply
      1. 3.1.1

        GvB

        @MA, grauselig , diese westliche Dekadenz!

        Es gibt Parallelen zu A. Hitlers Aussagen:
        +++++++++++++++++++
        ‼️ PUTIN ZU SCHWEDENS UND FINNLANDS NATO-BEITRITT: „WENN SIE UNBEDINGT WOLLEN, BITTESCHÖN“

        Der russische Präsident Wladimir Putin zeigte sich gelassen ob des NATO-Beitritts von Schweden und Finnland. Putin betonte aber, dass es mit Russland nun zu Spannungen kommen könnte. Zuvor habe es überhaupt keine Probleme gegeben.

        ‼️ Die offizielle Begründung für die Erweiterung der NATO im Norden fuße auf einer Verdrehung der Tatsachen, so Putin. Man suggeriere, dass Russland jeden beliebigen Staat einfach angreifen würde. Die Ukraine sei jedoch ein äußerst spezieller Fall:

        ‼️ „Aus der Ukraine fing man an, ein Anti-Russland zu machen. Ein Aufmarschgebiet, von dem man Russland selbst destabilisieren kann. Sie fingen an, die russische Kultur und die russische Sprache zu bekämpfen. Sie fingen an, Menschen zu verfolgen, die sich als Teil der russischen Welt verstanden. Nichts Derartiges liegt in Schweden oder Finnland vor.“ 30/06/2022

        👉@technikus_news

        💥💥💥 Ein antiwestlicher Block entsteht, so mächtig wie noch nie

        Siehe BRICs usw.
        In Deutschland glauben viele, die meisten Länder stünden im Krieg aufseiten der Ukraine. Doch die Wahrheit sieht ganz anders aus: Die antiwestliche Allianz wird immer mächtiger, politisch und wirtschaftlich – und sie erstreckt sich über die ganze Welt.

        🇨🇳🇨🇳🇨🇳

        „China ist ernsthaft besorgt“ – Peking kritisiert neues Strategiekonzept der NATO

        China ist im neuen „Strategischen Konzept“ der NATO, das neben dem NATO-Vertrag ihr wichtigstes Dokument darstellt und die strategische …….

        👉 Quelle 01/07/2022

        Telegraph (https://telegra.ph/China-ist-ernsthaft-besorgt–Peking-kritisiert-neues-Strategiekonzept-der-NATO-07-01)

        Reply
        1. 3.1.1.1

          GvB

          ER ist immer noch da..Kissinger. 🙁 In Davos werden politische Entscheidungen DOCH (!) getroffen!

          ‼️ (https://telegra.ph/file/79be617948c525117c460.jpg)Kissinger skizziert mögliche Szenarien für Ausgang des Ukraine-Konflikts

          In einem Interview mit The Spectator spekulierte Henry Kissinger über drei mögliche Szenarien zur Beendigung der Ukraine-Krise. Er betonte, dass die Frage der Kriegsziele angegangen werden müsse, bevor die Dynamik des Krieges sie politisch unkontrollierbar mache.

          Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger, der vor kurzem 99 Jahre alt geworden ist, hat seine Gedanken darüber geäußert, wie der aktuelle Konflikt zwischen Russland und der Ukraine enden könnte. In einem Interview mit der Zeitschrift The Spectator sagte er:

          „Es gibt drei mögliche Ausgänge dieses Krieges. Alle drei sind bis zu einem gewissen Grad noch offen.“

          Im ersten Szenario „bleibt Russland dort, wo es jetzt ist, wird 20 Prozent der Ukraine, den größten Teil des Donbass, das industrielle und landwirtschaftliche Hauptgebiet, sowie einen Streifen Land entlang des Schwarzen Meeres erobert haben“.

          Wenn dies geschehe, wäre es „ein Sieg für Moskau, der auch zeigen würde, dass die Rolle der NATO nicht so entscheidend war wie früher angenommen“, so der erfahrene Politiker.

          Der zweite mögliche Ausgang „ist, dass versucht wird, Russland aus dem Gebiet zu vertreiben, das es vor diesem Krieg erworben hat, einschließlich der Krim, und dann wird sich die Frage eines Krieges mit Russland selbst stellen, wenn der Krieg weitergeht“, warnte Kissinger.

          Das dritte Szenario sei, „dass die freie Welt Russland davon abhalten kann, militärische Eroberungen zu machen, und wenn die Kampflinie in die Position zurückkehrt, in der der Krieg begann. Dann wird die gegenwärtige Aggression sichtbar besiegt worden sein“.

          In diesem Fall würde die Ukraine wieder so aufgebaut, wie sie vor dem Beginn der russischen Militäroperation am 24. Februar gewesen sei, und würde von der NATO wieder aufgerüstet, wenn nicht sogar in sie eingegliedert, spekulierte der ehemalige US-Außenminister.

          Die übrigen Fragen könnten verhandelt werden. Dies würde die Situation für eine Weile einfrieren, aber der Stillstand würde mit der Zeit überwunden werden.

          Kissinger zufolge habe er dieses „dritte Ergebnis“ bereits in einer Videoansprache vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos im Mai skizziert.

          In der Rede, die international für Schlagzeilen sorgte, betonte er, dass Friedensverhandlungen in der Ukraine „in den nächsten zwei Monaten beginnen müssen“, da sich der Konflikt sonst von „einem Krieg um die Freiheit der Ukraine, der von der NATO mit großer Geschlossenheit geführt wurde, in einen Krieg gegen Russland selbst“ verwandeln könnte.

          Das ideale Ergebnis dieser Gespräche wäre „eine Rückkehr zum Status quo ante“, fügte der erfahrene Diplomat hinzu.

          In der Ukraine sorgten Kissingers Äußerungen für Empörung. Präsident Wladimir Selenskij sagte, Kissinger sei „aus der tiefen Vergangenheit auftaucht“ und erkläre, dass „ein Stück der Ukraine an Russland gegeben werden müsse“, um Moskau zu beschwichtigen. Der ehemalige US-Außenminister habe vergessen, dass wir das Jahr 2022 schrieben. Kissinger scheine aber zu denken, dass er zu einem Publikum in München im Jahr 1938 spreche.

          Letzteres war eine Anspielung auf das Münchner Abkommen, in dem das Vereinigte Königreich, Frankreich und Italien zustimmten, einen Teil der Tschechoslowakei an Nazi-Deutschland abzutreten, um einen größeren Konflikt auf dem Kontinent zu vermeiden. Der Zweite Weltkrieg begann im Jahr darauf.

          Kissingers Name tauchte auch auf der berüchtigten Webseite Mirotworez („Friedensstifter“) auf, einer öffentlichen Datenbank mit Informationen über Personen, die von den Betreibern der Onlinepräsenz als „Feinde der Ukraine“ geführt werden. Dort wird Kissinger als „Komplize bei den Verbrechen der russischen Behörden gegen die Ukraine und ihre Bürger“ bezeichnet.

          Der erfahrene Politiker erklärte The Spectator, dass „der Zweck der Erklärung von Davos darin bestand, darauf hinzuweisen, dass die Frage der Kriegsziele angegangen werden muss, bevor die Dynamik des Krieges sie politisch unbeherrschbar macht“.
          Quelle: https://t.me/technikus_news/38667

          >Nun streiten sich die Juden(Kissinger und Selenski) untereinander und Kissingers Tage wo man auf ihn hört sind eh bald vorbei..

          Reply
        2. 3.1.1.2

          Ma

          Russland das neue Deutschland? Zumndest offiziell.

          Reply
  5. 2

    Anti-Illuminat

    Man erkennt langsam das Ende der Besatzungen von NATO, EU und UNO. Gleichzeitig wird es auch für die Hintermänner immer schwieriger alles aufrecht zu erhalten. Als letztes Mittel haben sie noch den direkten Angriff von Russland und China. Ihnen läuft die Zeit davon alles durchzuwinken.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen