lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Die russische Frage und Wlassows Verrat

Posted by Maria Lourdes - 12/05/2018

Andrei Andrejewitsch Wlassow war ein sowjetischer Generalleutnant. In deutscher Gefangenschaft wechselte er die Seiten und baute die Russische Befreiungsarmee – auch Wlassow-Armee genannt – auf, die im Deutsch-Sowjetischen Krieg auf der Seite des Deutschen Reiches kämpfte. Nach Kriegsende stand Wlassow in Moskau vor Gericht. Er wurde zum Tode verurteilt und am 2. August 1946 gehenkt.

Andrej Wlassow wird auch als „Judas“ in der russischen Geschichte bezeichnet.

Die historische Aufbereitung des Themas: „Wlassow-Armee“ übernahm der Hauptvertreter der Präventivkriegsthese und leider schon verstorbene, Joachim Hoffmann. Sein Werk: „Wlassow gegen Stalin“, besticht durch viele Fakten, die alle solide mit Quellen untermauert sind >>> hier weiter >>>

Die russische Frage und Wlassows Verrat

Ein Artikel von Franz Krummbein – Erstveröffentlicht bei SariBlog.euMein Dank an Emmanuel, sagt Maria Lourdes!

Die Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges aus Nischni Nowgorod und Umgebung sind empört. Ein Vaterlandsverräter soll ein Museum bekommen! Ein einheimischer Geschäftsmann habe das Geburtshaus von General Andrej Wlassow gekauft und wolle es dessen Andenken widmen, schrieb “Die Welt” vor einigen Jahren. 

Die Veteranen haben sich in dieser Frage bereits an Präsident gewandt. „Wir, die wir unser Blut auf dem Schlachtfeld gelassen haben, können eine solche Schändung von allem, was uns heilig ist, nicht zulassen“, beschwerten sie sich. Die Eröffnung eines solchen Museums diene dazu, „die Weltgeschichte und die vaterländische Geschichte zu verdrehen und den Namen Russlands zu besudeln“, schrieben die Veteranen. Der Versuch, „diesen Menschen zu rehabilitieren, weil er angeblich gegen Stalin und nicht gegen sein Volk gekämpft hat, ist eine Schande“, meint der Vorsitzende des Veteranenrats von Nischni Nowgorod, Nikolai Dunjuschkin.

Das kleine, schmucke und noch gut erhaltene Holzhaus, aus dem irgendwann einmal ein Museum werden soll, steht im Dorf Lomakino in der Nähe von Lukojanow (Foto). Hier wurde am 1. September 1901 Andrej Andreewitsch Wlassow geboren. Aus diesem Dorf brach er auf, um zunächst in ein Priesterseminar einzutreten. Das verließ er jedoch 1919, dem Willen des Vaters trotzend, und trat in die Rote Armee ein. Dort machte er aufgrund seiner militärischen Fähigkeiten schnell Karriere.

Die Erinnerungen daran, die mit der Museumsdebatte wieder aufgefrischt wurden, sind schmerzlich. Niemand in Russland mag heute daran denken, dass im Großen Vaterländischen Krieg rund 800.000 Russen, einschließlich Polizeikräfte, auf deutscher Seite gekämpft haben, so “Die Welt”. Etwa eine Million sowjetische Kriegsgefangene haben während des Zweiten Weltkrieges bei der Wehrmacht gedient, ohne dabei an Kampfhandlungen teilzunehmen, teilte Generalmajor Alexander Kirillin, Leiter der Verwaltung für Verewigung des Andenkens an die gefallenen Vaterlandsverteidiger im russischen Verteidigungsministerium, mit. „Insgesamt hatten bei der Wehrmacht nach verschiedenen Schätzungen 600.000 bis zu einer Million ehemalige sowjetische Kriegsgefangene gedient. Vorwiegend als ungelernte Arbeiter, Fahrer und Reparaturarbeiter“, sagte er. Nach seinen Worten gaben die Deutschen ihnen keine Waffen wegen der Befürchtung, dass diese gegen sie selbst eingesetzt werden könnten.

Das sowjetische Ideologem über die europäische Widerstandsbewegung sei ebenfalls ein Mythos. Mit Recht verweisen die Historiker darauf, dass die Kollaboration mit Deutschland im Zweiten Weltkrieg ein gesamteuropäisches Phänomen darstellte. Es ist bekannt, dass Maurice Thorez (Leiter der französischen Kommunistischen Partei) 1940 Defätist war und dafür agitierte, Paris für Deutschland aufzugeben. Die deutschlandfreundliche Regierung von Petain wurde in Frankreich unter Beachtung aller Formalitäten gewählt. Diejenigen, die sich freiwillig für den Militärdienst bei den Nazis anmeldeten, waren nicht weniger zahlreich als die aktiven Mitglieder der Résistance. Tausende Franzosen dienten dem Dritten Reich. Wenige wissen, dass Berlin während der letzten Stunden des Sturms von großen französischen Einheiten verteidigt wurde.

Wer war dieser General „zwischen Stalin und Hitler“?

Zum sowjetischen Helden, wenn auch nur für kurze Zeit, avancierte er, als die deutsche Armee im Herbst 1941 kurz vor Moskau stand. Ein Denkmal in der Vorstadt Chimki, einer Panzersperre nachgestaltet, erinnert heute daran, dass Hitlers Panzer bis auf 15 Kilometer an den Kreml herangerückt waren. In dieser Situation betraute Stalin den gerade 40-Jährigen Wlassow mit der Verteidigung der Hauptstadt. Im Januar 1942 wurde er zum Generalleutnant befördert und zum stellvertretenden Kommandeur der von Stalin persönlich geplanten Operationen an der Wolchowfront ernannt, durch die Leningrad entsetzt werden sollte.

Mitte März gelang es jedoch der deutschen Wehrmacht, die sowjetischen Truppen in einer Gegenoffensive von ihrem Nachschub abzuschneiden, einzukesseln und nach langen Kämpfen zu zerschlagen. Am 12. Juli 1942 geriet Wlassow in deutsche Gefangenschaft.

Jahrzehnte nach dem Ende des wohl blutigsten Militärkonfliktes der Geschichte wird immer noch aus den unterschiedlichsten Motiven versucht, das Thema des Verrats an der Ostfront wie einen ›weißen Fleck‹ zu behandeln, über den weiter tunlichst geschwiegen werden soll. Wie sollen wir unsere Vergangenheit verstehen, wenn sie uns vorenthalten wird? >>> Hier weiter >>>

Wlassow gab in den Verhören scheinbar bereitwillig auf alle Fragen eine Antwort, die ihm von deutscher Seite gestellt wurden. Zudem schienen die Verhöre in einer entspannten Atmosphäre zu verlaufen. Auskunftsbereit zeigt er sich auch in Winniza, gegenüber von Oberst Reinhard Gehlen, Abt. Fremde Heere Ost, der ihm die Bildung einer „Russischen Befreiungsarmee“ vorschlug, was durch Wlassow keine Einwände erfuhr. Dafür lehnte zum Beispiel Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel alle Bestrebungen zur Bildung einer solchen Armee um so energischer ab.

Viele deutsche Militärs sympathisierten mit Wlassow, der spätere Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg sah in ihm einen „russischen de Gaulle an der Spitze einer freien Gegenregierung und einer (antibolschewistischen) Befreiungsarmee“. Es gab auch an der Ostfront gut organisierten Verrat und systematische Sabotage hoher deutscher Offiziere >>> hier mehr dazu >>>

Hitler indes soll Wlassow verachtet haben, „Er ist gar nichts.“ sagte Hitler und verbot kategorisch den Aufbau einer russischen Armee. Einzig die Verwendung Wlassows zu Propaganda- und Täuschungszwecken ließ er gelten, schreibt “Preussische Allgemeine Zeitung”.

Himmler bezeichnete Wlassow als „Schwein“. Goebbels wiederum zeigte sich beeindruckt und beschrieb den „energischen Heerführer“ in seinem Tagebuch als „äußerst intelligent“.

Wlassows Unterstützung der deutschen Kriegsführung sollte nicht bedingungslos sein. Er erwartete im Gegenzug, dass eines neues, großes Russland Gelegenheit zur selbständigen Entwicklung erhielt. Diese Konzeption war angesichts der deutschen Grundhaltung vollkommen unrealistisch. Doch die deutschen Fronten mussten noch zusammenbrechen, bis Wlassow und seine deutschen Betreuer in der Spitze des NS-Staates Gehör fanden. „Sie werden sich erst an uns wenden, wenn sie ihren dummen Hochmut verlieren und um ihr Leben kämpfen“, hatte Wlassow schon im Herbst 1943 vorausgesagt.

Nikita Chruschtschow hat sich in seinen Memoiren über Wlassow wie folgt geäußert:

“Er erwies sich von Beginn an als resoluter und tüchtiger Befehlshaber. Seine Armee stellte er aus Einheiten zusammen, die an der Front zurückgewichen oder aus deutschen Umklammerungen ausgebrochen waren. Mit seiner Wahl hatten wir eine gute Entscheidung getroffen. Wlassow verlor nie die Nerven, wenn er unter Feuer geriet. Bei der Verteidigung Kiews legte er große Umsicht an den Tag und hinderte die Deutschen daran, Kiew mittels Frontalangriff einzunehmen. Schließlich fiel dieses doch, aber nicht weil Wlassow es nicht zäh verteidigt hätte, sondern weil die Deutschen östlich der Stadt Truppen massiert und ein Einkreisungsmanöver durchgeführt hatten…

…Wlassow brach durch den Umzingelungsring und schlug sich zu Fuß zu unseren Linien durch, worauf Stalin anordnete, ihn nach Moskau einzufliegen. Ich meinte, im Hauptquartier verfüge man über belastendes Material gegen ihn und wolle ihn verhören. Später fanden wir heraus, daß man ihn nach Moskau geholt hatte, um ihm einen Orden zu verleihen. Stalin lobte ihn persönlich und ernannte ihn zum Kommandanten bei der Gegenoffensive, die wir bei Moskau gegen die Deutschen führten. Dabei zeichnete sich Wlassow abermals aus, worauf ihm Stalin die schwierige Aufgabe zuwies, den Waldai-Sektor unserer Front zu verteidigen…

…Wiederum geriet Wlassow in eine feindliche Umklammerung, doch glückte ihm auch diesmal der Ausbruch, und er manövrierte sich zu unseren Linien durch. Stalin erwog sogar, ihn zum Oberbefehlshaber der Stalingrad-Front zu machen…

…Ich erinnere mich, daß mir Stalin einst in Gegenwart von Zeugen sagte, wenn Wlassow verfügbar gewesen wäre, so hätte er ihm und nicht Jeremenko das Oberkommando über die im Raume Stalingrad stationierten Truppen erteilt…

…Als Wlassow zum Verräter geworden war, rief mich Stalin an und erinnerte mich in bedeutungsschwerem Ton daran, daß ich ihn zum Befehlshaber der 37. Armee ernannt hatte. Als Antwort hielt ich ihm entgegen, daß niemand anderer als er selbst Wlassow das Kommando über die Gegenoffensive vor Moskau anvertraut und sogar vorgeschlagen hatte, ihm die Verteidigung von Stalingrad zu übertragen. Stalin ließ dieses Thema darauf fallen und brachte es nie wieder zur Sprache…

…Natürlich war die Wlassow-Affäre ein herber Schlag – für mich wie auch für Stalin. Man konnte nur schwer verstehen, weshalb ein Mann, der soviel Hingabe, Tapferkeit und Tüchtigkeit an den Tag gelegt und sich dadurch unsere Achtung erworben hatte, sein Land verraten hatte. Wlassow muß einen sehr instabilen Charakter gehabt haben, daß er sich als Agent der Deutschen rekrutieren ließ…

…Man hatte ihn für einen Kommunisten gehalten, doch offenbar besaß er gar keine gefestigte Ideologie. Im Zivilleben war er Lehrer gewesen. Es scheint, daß er kein schlechter Kerl gewesen ist. In den ersten Kriegsjahren sah es wirklich so aus, als verhalte er sich der Sowjetmacht gegenüber loyal. Es kann natürlich sein, daß er bloß Söldnerinstinkten folgte, als er die Soldatenlaufbahn einschlug. Vielleicht hoffte er, eine komfortable Stellung als Parteifunktionär zu ergattern. Leider hatten wir in der Vergangenheit solche Karrieristen in unseren Reihen, und ich fürchte, heutzutage sind sie noch zahlreicher…“ 

Kriegsende: Wurde der US-Gefangene Wlassow den Sowjets absichtlich in die Hände gespielt?

Bei Kriegsende begaben sich Wlassow und die Soldaten seiner ROA (Russkaja oswoboditel’naja armija) in US-amerikanische Kriegsgefangenschaft. Am 12. Mai 1945 verliß Wlassow in einer amerikanischen Wagenkolonne die böhmische Stadt Schlüsselburg, wo er Verhandlungen über die Zukunft seiner Truppen geführt hatte. Kurz nach der Abfahrt wurde der Konvoi von einer sowjetischen Patrouille gestoppt. Wlassow wurde zum Umsteigen in das sowjetische Fahrzeug gezwungen und weggeführt. Die Umstände der Gefangennahme Wlassows legen den Schluß nahe, daß er den Sowjets absichtlich in die Hände gespielt wurde.

Vom 25. Juli bis zum 1. August 1946 wurde in Moskau in einer geschlossenen Sitzung des Militarkollegiums des Obergerichtes UdSSR das Verfahren gegen Wlasow und andere Generale und Stabsoffiziere der Wlasow-Armee verhandelt. Andrej Wlassow, Georg Zhilenkov, Wassily Malyschkin, Födor Truchin, Iwan Blagoveschchenski, Dmitry Zakutnyj, Michael Meandrov, Victor Maltsev, Sergej Bunjaschenko, Georg Zverev, Wladimir Korbukov und Nikolai Schatov wurden des Verrats an der Heimat für schuldig befunden. Sie alle handelten als Agenten der deutschen Aufklärung und waren an der Durchführung von Spionage und Diversionsakten sowie an terroristischen Handlungen gegen die UdSSR beteiligt. Alle Angeklagten bekannten sich schuldig und wurden zum Tode durch den Strang verurteilt. In der Nacht zum 1.8.1946 wurde das Urteil vollstreckt.

Über die Hinrichtung fand sich in Moskauer Medien eine kurze Notiz. Fortan war der Name Wlassow für die sowjetischen Medien und die Geschichtsschreibung ein absolutes Tabu. Auch in Aufsätzen und Schriften über die Winterschlacht vor Moskau durfte sein Name nicht erwähnt werden, die 20. Armee schien keinen Kommandeur gehabt zu haben. Allenfalls tauchte der Name Wlassow mal hie und da in Berichten über die Bestrafung von Kriegsverbrechern auf, derer man habhaft geworden war: „Er diente bei Wlassow.“

Keine Rehabilitierung

Für Andrej Wlassow gibt es auch mehr als 70 Jahre nach der Hinrichtung keine Rehabilitierung. Am 1. November 2001 entschied das Militärkollegium des Obersten Gerichts der Russischen Föderation, dass seine Vorgängerinstitution den General und elf andere Führungspersönlichkeiten der Russischen Befreiungsarmee bzw. des Komitees zur Befreiung der Völker Russlands am 1. August 1946 zu Recht unter anderem wegen Vaterlandsverrats, Terror und Sabotage zum Tode verurteilt hatte. Allein ein früherer Anklagepunkt, wonach Wlassow sich auch der gegenrevolutionären Propaganda schuldig gemacht habe, wurde 2001 aufgrund der nun geltenden Rehabilitierungsgesetze aufgehoben. Im übrigen hatte Michail Gorbatschow, in dessen Amtszeit die ersten großflächigen Rehabilitierungen von Opfern der Stalin-Ära fallen, sich noch im Mai 1990 veranlasst gesehen, dem hingerichteten Wlassow staatliche Anerkennun­gen aus der Zeit vor seiner Gefangenschaft abzuerkennen.

Gegen den Vorwurf, Andreij Wlassow habe Hochverrat verübt, verteidigt Alexander  Solschenizyn den General mit dem Argument, in der russischen Reichsgeschichte habe es auch Zeiten gegeben, wo der innere Unterdrücker gefährlicher gewesen sei als der äußere Usurpator, so im 18. Jahrhundert, als in Petersburg Nichtrussen das Sagen hatten und eine Schwächung Rußlands betrieben. Solschenizyn: “Der innere Feind war zu gefährlich und bereits zu fest verwurzelt”.

Um ihn zu stürzen, bedurfte es Allianz mit einer äußeren Macht. Um Stalin zu stürzen – schlußfolgert Solschenizyn –, sei Wlassow gezwungen gewesen, ein Bündnis mit Deutschland einzugehen. “Sowjetische Publikationen über den Zweiten Weltkrieg haben im Laufe von fünfzig Jahren die fundamentale Tatsache verschwiegen, daß mehr als eine Million unserer Landsleute auf der Seite Deutschlands gekämpft haben“, liest man in der Einleitung. Man habe die Wlassow-Soldaten als Verräter verunglimpft und die Tatsache unterdrückt, daß es sich “um Patrioten gehandelt hat, die voller Leidenschaft den Versuch unternahmen, das Vaterland vom inneren Feind zu befreien, der ihrer Überzeugung nach um ein Vielfaches grausamer und gefährlicher war als der äußere Gegner”.

Als Sowjetbürger, erniedrigt und ausgebeutet, hatte man nach dem 22. Juni viele Gründe, auf die Seite der deutschen Soldaten überzutreten, so Solschenizyn. Aber für viele Russen bleibt Wlassow ein Verräter, der in der Stunde der höchsten Not zum Aggressor übergelaufen ist.

Die sowjetische Reaktion auf die deutsche „Aktion  Wlassow“ war eindeutig. Vor dem Hintergrund des generellen Misstrauens der Moskauer Führung gegen alle sowjetischen Kriegsgefangenen wurden Wlassows Aktivisten als besonders niederträchtige Verräter betrachtet. Auf die Rote Armee wirkte eine starke Gegenpropaganda gegen die so genannten „Vlasovisten“ ein. Tatsächlich zeigten Rotarmisten im Kampf mit ihren ehemaligen Mitsoldaten manches Mal keine Gnade. “Das Wort ‘Wlassow-Mann’ klingt bei uns wie: ‘Unrat’, keiner mag es in den Mund nehmen, so als wäre der Klang an und für sich schon unappetitlich, und darum will es jeder tunlichst vermeiden, auch nur einen langen Satz mit dem verpönten Wort auszusprechen”,  schrieb Solschenizyn im „Archipel GULAG“.

Solshenizyn behauptet in seinem Buch, der letzte Anstoß für Wlassows Überlaufen zu den Faschisten sei gewesen, dass er mit seiner Armee vom sowjetischen Oberkommando dem Schicksal überlassen worden sei. Dem widerspricht Marschall Wassilewski, der zu jener Zeit 1. Stellvertreter des Generalstabschefs war. In seinen Erinnerungen ist zu lesen, dass Stalin, um die Lage der 2. Stoßarmee sehr besorgt war. Das würden auch zahlreiche Direktiven beweisen. Uns schien – so der Marschall – das wir alle möglichen Vorkehrungen getroffen hatten, um die Eingeschlossenen zu retten.

Wlassow – Der Retter Moskaus?

Der Schriftsteller Georgi Wladimow schrieb in seinem Buch “Der General und seine Armee”, Wlassow  hätte Moskau vor den Deutschen gerettet. Aber Wlassow stand an der Spitze der 20. Armee, die der Reserve angehörte und deshalb nicht die erste Geige bei der sowjetischen Gegenoffensive spielte. Deshalb ist es nicht ganz korrekt, von Wlassow als Retter Moskaus zu sprechen. Er war nur einer von vielen Kommandeuren. Moskau hatte die 16. Armee von General Rokossowski gerettet, die die deutsche Offensive stoppte. Auch General Georgi Schukow kann man als Moskaus Retter bezeichnen.

Ehemalige Soldaten und Kriegsschriftsteller wie Wladimir Bogomolow warfen Wladimow nicht nur vor, daß er den deutschen Panzergeneral Guderian mit Respekt und Sympathie gezeichnet hätte, sondern klagten ihn auch an, das Tabu um General Wlassow gebrochen sowie mit seiner Charakterisierung von Marschall Shukow, Armeegeneral Watutin und Kriegsratsmitglied Chrustschow die russische Kriegsgeschichtsschreibung in Frage gestellt zu haben, schreibt “Frankfurter Allgemeine Zeitung”.

Ilja Ehrenburg nannte den General nach einem Besuch, 1942: „einen interessanten, ehrgeizigen und mutigen Menschen“. Doch im Sommer 1942 mutierte dieser „mutige Mensch“ zu einem erbärmlichen Verräter an seiner Heimat, bedauert René Lindenau

„Personen, die schreiben, Wlassow sei keine einfache Figur und habe seine eigene Wahrheit gehabt, haben nicht selten PR-Kampagne und Unterstützung aus dem Ausland“, bemerkte Alexander Djukow, Direktor der Stiftung „Historisches Gedächtnis“. Wie er hinzufügte, muss Russland eine moralisch tadellose Position einnehmen.

So bemerkte Michail Demurin, Direktor für wissenschaftliche Programme am Moskauer Institut für dynamischen Konservatismus, dass die traditionelle Auffassung der Ereignisse des Zweiten Weltkriegs den Ergebnissen der Nürnberger Prozesse zugrunde lag, und diese bildeten die Grundlage der UN-Gesetzgebung. Die prinzipiellsten Aspekte der Geschichte des Zweiten Weltkriegs dürfen nicht durch die gegenwärtige politische Konjunktur Schaden erleiden, denn diese Konjunktur verändert sich je nach den Regierungen.

Das Synonym für Verräter lautet im Russischen – „Wlassow“.

Für die Russen ist der Krieg auch nach mehr als 70 Jahren ein schier unerschöpfliches Thema. Putin kann es noch nicht wagen, General Andrej Wlassow und seine Helden als Vorbild zu nehmen, bedauern die deutschen Patrioten. Leider gibt es im Russischen ein Synonym für das Wort „Verräter“. Es lautet „Wlassow“. Es ist fraglich, ob sich allein aus dieser Perspektive die ganze Geschichte der russischen militärischen Kollaboration erzählen lässt.

Das stalinistische System hat eine Rolle für Motive und Ausmaß der sowjetischen Kollaboration gespielt, widerspricht Dr. Andreas Hilger, Universität Hamburg. „…Die Revolution, der Rote Terror, GULag, die Bauernabschlachtung – all dies mußte das russische Volk im 20. Jahrhundert erdulden…“

So ist das Leben: Jeder für sich, Gott für uns Alle!

Quelle: Franz Krummbein


Wie sollen wir unsere Vergangenheit verstehen, wenn sie uns vorenthalten wird?

Beim ›Unternehmen Barbarossa‹ stieß die Wehrmacht am 22. Juni 1941 mitten ins Herz der zum Angriff aufmarschierenden Roten Armee. Nur wenige Wochen später wäre es zu spät gewesen! Obwohl Stalin und Marschall Schukow längst über die Pläne ihres Gegners informiert waren, ließen sich die russischen Truppen von den materiell weit unterlegenen Deutschen fast völlig überraschen. In der Folge kam es zu einer Reihe von deutschen Siegen mit Kriegsbeute und Gefangenenzahlen, wie es sie in diesem astronomischen Ausmaß bis dahin noch nie gegeben hatte. Doch: Wie in der Normandie 1944 gab es auch an der Ostfront gut organisierten Verrat und systematische Sabotage hoher deutscher Offiziere >>> hier weiter >>>.



»Der Sieger schreibt die Geschichte!«

Diese alte Weisheit galt auch für Deutschland nach der Kapitulation der Wehrmacht und der vollkommenen Besetzung des Reiches ab Mai 1945. Eine gegen grundlegende Rechtsgrundsätze verstoßende Rachejustiz schrieb mit gefälschten »Schlüsseldokumenten« die Geschichte um, und die Sieger konnten über die von ihnen lizenzierten Medien ihre Kriegspropaganda und die Umerziehung der Deutschen fortführen.
Die historische Wahrheit blieb dabei vielfach auf der Strecke. Wie es wirklich war, erfährt der/ die geneigte Leser/in >>> hier >>> und hier >>>.


»Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique,
die die Völker gegeneinander hetzt.«

Monika Donners bahnbrechendes Werk »Krieg, Terror, Weltherrschaft« liefert umfassende, unwiderlegbare Beweise dafür, dass Deutschland keinerlei Verantwortung für den Beginn des Ersten Weltkriegs trägt. Deutschland wollte den Frieden. Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wurde von einer kleinen Clique britischer, französischer, russischer, serbischer und amerikanischer Kriegstreiber im Auftrag der Globalisierungsclique inszeniert und konzertiert, um Deutschland zu zerstören und die geplante mitteleurasische Allianz, einschließlich ein deutsch-jüdisches Palästina, zu verhindern. Adolf Hitler hatte also im Großen und Ganzen Recht, als er sagte: »Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt.« >>> hier weiter >>>


Nur wenige historische Werke machen sich anheischig,
die Geschichte unseres Jahrhunderts ganzheitlich zu interpretieren.

Zu ihnen gehören

Oswald Spenglers ‚Untergang des Abendlandes‘ >>> hier >>>

sowie

Carroll Quigleys ‚Tragedy and Hope‘ >>> hier >>>

und

Der wahnwitzige Kampf um die Gründung der Federal Reserve >>> hier >>>.


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt

Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält. Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter.


Steuerfreiheit statt Steuerflucht!

Dieses Wissen macht Sie frei. Frei von jeglicher Steuerpflicht >>>hier weiter>>>.


Ein deutscher Banker packt aus >>> hier >>>


Charakterwäsche – die Umerziehung des deutschen Volkes

Die Umerziehung der Deutschen nach 1945 war eines der mentalitätsgeschichtlich prägendsten Ereignisse der Nachkriegszeit. Schrenck-Notzing zeigt minutiös auf, wie die Idee der „Re-education“ Deutschlands in den USA politisch zustande kam und wer an ihr maßgeblich beteiligt war. Dabei werden auch die internen Kämpfe der Amerikaner um die Nachkriegsordnung in Deutschland eingehend behandelt. So tief drang die Re-education in das Bewußtsein der Deutschen ein, daß sie diese später auch ohne amerikanische Anleitung aus eigenem Antrieb fortführten, um alle Volksschichten mit ihren Prinzipien zu durchdringen. Daran hatten die von den Alliierten lizenzierten Zeitungen ebenso ihren Anteil wie Parteien oder Universitäten >>> hier weiter >>>.


Jetzt reicht’s: Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn!

Lesen Sie, was Ihnen die Massenmedien verschweigen. Fakten, die Ihnen den Atem stocken lassen – in einer Fülle, die erdrückend ist >>> hier weiter >>>.


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Erfahren Sie Fakten aus erster Hand und nutzen Sie die gesamte Power der Natur, um sämtlichen Krankheiten heute und in Zukunft erfolgreich zu trotzen – ganz ohne Chemiekeulen der Pharmaindustrie! Sichern Sie sich dieses kompakte, unschätzbar wichtige Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt..! >>> Hier weiter >>>


Erkenntnisse jenseits schulmedizinischer Fakultäten …

Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der, dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist…! >>> Hier weiter >>>


Schlaganfall und Herzinfarkt vorbeugen


Sanfte Heilung von Depressionen, Ängsten und Burnout!


Warum ein Bargeldverbot das Ende unserer persönlichen Freiheit bedeuten würde?

In seinem Erstlingswerk legt Erich Hambach den Finger tief in die „Wunde“ und zeigt den bestehenden Plan zur Bargeldabschaffung, den aktuellen Stand und die dramatischen Konsequenzen für uns Menschen auf >>> hier weiter >>>.


Was Banker Ihnen nicht erzählen

Die geheimen Macht des Weltbankenkartells – Viele Menschen spüren es instinktiv: Die Weltwirtschaft steht am Rande eines tiefen Abgrunds. Kaum jemand kennt jedoch die wahren Hintergründe. Selbst die meisten Bankiers wissen nicht, was in den höchsten Etagen ihres Berufszweiges hinter verschlossenen Türen vor sich geht >>> hier weiter >>>.


Geplanter Untergang – Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Mit ihrer Politik der offenen Grenzen setzte die Bundeskanzlerin besonders die innere Sicherheit aufs Spiel. Vergewaltigungen, Körperverletzungen und Diebstähle durch „Flüchtlinge“ sind an der Tagesordnung. Doch die Gewalt und die sich daraus für die Bevölkerung ergebenden Umwälzungen sind politisch gewollt! Denn Merkel und einige Geostrategen, Geheimdienste und Spekulanten haben ein persönliches Interesse, dass diese Menschen hier sind, wie der sogenannte „Merkel-Plan“ zeigt. Es geht um nicht weniger als um einen „geplanten Untergang“ Deutschlands >>> hier weiter >>>.


Jürgen Fritz – Das Kartenhaus der Erkenntnis

Was können wir wirklich wissen? Was ist Wahrheit? Inwiefern sind die Wissenschaften, insbesondere die Physik und die Mathematik, in der Lage, tatsächlich sichere Erkenntnisse zu generieren? Gleicht unser gesamtes angesammeltes Wissen oder das, was wir als solches ansehen, letztlich nichts anderem als einem fragilen Kartenhaus? Hier weiter >>>.


Deutschland außer Rand und Band

Sie schrieb einen emotionalen Brief an Bundeskanzlerin Merkel, der durch die Medien ging. Über eine Million Menschen sahen ihre Botschaft auf YouTube. Spätestens seit ihrer Teilnahme an der ZDF Sendung „Wie geht’s Deutschland“ wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Die Rede ist von Petra Paulsen. Hier zu ihrem Bestseller den es nun auch als Hörbuch gibt >>>.


»Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique,
die die Völker gegeneinander hetzt.«

Monika Donners bahnbrechendes Werk »Krieg, Terror, Weltherrschaft« liefert umfassende, unwiderlegbare Beweise dafür, dass Deutschland keinerlei Verantwortung für den Beginn des Ersten Weltkriegs trägt. Deutschland wollte den Frieden. Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wurde von einer kleinen Clique britischer, französischer, russischer, serbischer und amerikanischer Kriegstreiber im Auftrag der Globalisierungsclique inszeniert und konzertiert, um Deutschland zu zerstören und die geplante mitteleurasische Allianz, einschließlich ein deutsch-jüdisches Palästina, zu verhindern. Adolf Hitler hatte also im Großen und Ganzen Recht, als er sagte: »Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt.« >>> hier weiter >>>


Der Naziwahn 

Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum „Nazi“, „Rechtsradikalen“ und „Unmenschen“ erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt. Deren Denkschema ist klar: Alles neben der SPD oder den GRÜNEN ist brauner Sumpf >>> hier weiter >>>.


Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump

Es ist das Enthüllungsbuch, das die Präsidentschaft von Donald Trump erschüttert: Michael Wolffs «Feuer und Zorn» ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Trump >>> hier weiter >>>.


Menschen lesen

Der international anerkannte Experte Joe Navarro erklärt exakt, wie man sein Gegenüber durchschaut, wie man Gefühle und Verhaltensweisen präzise entschlüsselt >>> hier weiter >>>.


 „Beziehungsprobleme“ – Oder: Wie man am effektivsten die Geburt von Kindern verhindert >>>.


Geplanter Untergang

Die Ziele Merkels sind eine Deindustrialisierung und ein Bevölkerungsaustausch in einem Deutschland, in dem der freiheitlich-demokratische Rechtsstaat nicht mehr existiert. Der Souverän – also der Bürger – wird entmachtet, und ein supranationaler sozialistischer Staat entsteht >>> mehr hier >>>!


Steuerfreiheit statt Steuerflucht!

Dieses Wissen macht Sie frei. Frei von jeglicher Steuerpflicht >>>hier weiter>>>.


Artikel: Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Statt friedlich in einer großen Völkerfamilie zu leben, leben wir in Angst voreinander und bekriegen uns gegenseitig. Cui bono? – Wem nutzt es?
All das ist nur möglich, weil wir die wahren Ursachen und die wahre Geschichte unseres Planeten nicht kennen >>> hier weiter >>>.


Im Spinnennetz der Geheimdienste

Geheimdienste wie CIA, FSB, Mossad oder BND sind für uns schlicht eine verbotene Zone, in der nicht nur diskret spioniert, sondern auch die blutige Drecksarbeit streng geheim erledigt wird >>> hier weiter >>>.


Der Selbstmord Europas – Immigration, Identität, Islam

Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern >>> hier weiter >>>.


Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Wir leben in einer Welt, in der es permanent Kriege und Terror gibt, und wir leiden unter einem immer mehr instabilen Finanzsystem. Ist das Zufall oder ein Resultat von Misswirtschaft? Mitnichten! Dieser Zustand wurde bewusst herbeigeführt, denn die Menschheit der Zukunft wird nach den Wünschen der herrschenden Familienclans kein Bargeld mehr benötigen – und auch vieles andere nicht >>> hier weiter >>>.


Liebe ist die einzige Revolution

Ist Liebe Verliebtsein? Ist Liebe ein Gefühl? Beides ist sie und doch viel mehr: Sie ist der Grund unseres Seins >>> hier weiter >>>.


Gedanken, die Ihr Leben bereichern werden!

Wir denken negativ, sind pessimistisch, unglücklich und vergessen vor allem, was wirklich wichtig ist und im Leben zählt.  Wie Sie zu mehr Lebensqualität und Unbeschwertheit gelangen >>> erfahren Sie hier >>>.


Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands

Diese Regeln sind essenziell für jeden, der im Leben Erfolg haben möchte. Denn wer Erfolg haben will, muss klug entscheiden. Und wer klug entscheiden will, muss klar und vernünftig denken. Jedes Gebot wird wissenschaftlich fundiert erläutert und anhand zahlreicher Beispiele aus verschiedenen Lebensbereichen veranschaulicht >>> hier weiter >>>.


Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

Die Hirnforschung entdeckt die großen Fragen des Zusammenlebens – was genau passiert in unserem Kopf, wenn wir streiten, lieben oder schmollen? Sind wir noch gutherzig, wenn wir’s danach auf Facebook posten? Wo lauern die Denkfehler, die uns das Zusammenleben so schwer machen? >>> Hier die verblüffenden Antworten >>>.

Vom Kopf zum Herzen (Band 2)Heile deinen Darm!Histaminintoleranz - die unentdeckte KrankheitKrankheitsursache Atlaswirbel

Am Vorabend des Dritten Weltkriegs

Nimmt man die Möglichkeit eines Dritten Weltkriegs ernst, wie er von vielen Sehern beschrieben wird, dann bietet Ihnen dieses Buch einen praktischen Leitfaden. Es beschreibt, auf welche Alarmzeichen Sie unbedingt achten sollten und dokumentiert besonders bedrohte Gebiete. Es zeigt aber auch, an welchen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz Sie sicher sind. Die Benennung der Orte, an denen die drei großen prophezeiten Entscheidungsschlachten stattfinden sollen, vervollständigen das Bild >>> hier weiter >>>.

Die Weisheit der Alten

Ist hierzulande von „den Alten“ die Rede, dann schaltet die Diskussion meist um in den Modus der Krisenbewältigung. Was tun mit den Alten? Wohin mit ihnen? Wie sollen sie versorgt werden? Und wer soll das alles bezahlen? Konsequent wird die alte Generation ausgegrenzt und an den Rand gedrängt, um sich nur schnell anderen Problemen der Gesellschaft widmen zu können. Übergangen wird dabei, dass „die Alten“ Hüter vergessener Schätze sind >>> hier weiter >>>.


Ein alter Kniff der Propaganda: Kinder als Mittel zum Zweck

Fotos setzen sich in unserem Bewusstsein fest und gehen um die Welt. Vor einiger Zeit ging das Foto des 3jährigen Aylan Kurdi um die Welt, der tot an einem Strand lag. Aylan Kurdi „der tote Junge von Bodrum“ – Ein Foto geht um die Welt >>> hier weiter >>>.


Falsche Beweise: Einsatz von Fassbomben durch Syrische Armee ein Fake!

„Human Rights Watch“, ein US-amerikanischer Verein -welch Hohn- zur „Verteidigung der Menschenrechte“… der in Höhe von 100 Millionen Dollar durch den Spekulanten George Soros finanziert wird, hat auch mehrfach Mitteilungen und Berichte wiederholt, in denen die Syrische Arabische Armee beschuldigt wird, Fassbomben gegen die eigene Bevölkerung einzusetzen. Jetzt stellt sich heraus: Alles Lüge und Propaganda >>> hier weiter >>>.


BIOS-LOGOS-Methode nun auch in Deutschland! >>>

Der Kampf gegen unsere eigenen Großeltern

Kann man jemanden bedingungslos lieben?

Das Cannabisöl-Rezept von Rick Simpson, finden Sie hier >>>


 Neu-Erscheinung – Stefan Müller hat ein neues Buch veröffentlicht:

Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

Stefan Müller: „Bis vor zwei Jahren hatte ich mich kaum mit dem Thema beschäftigt, da mir diese ‚linken Ideen’ einfach viel zu phantastisch, abgedreht und auch wirklich absurd vorkamen. Ich hätte mir einfach nicht träumen lassen, dass diese Ideen bei irgendeinem Menschen außerhalb einer verlotterten Kommune auch nur den Funken einer Chance auf Akzeptanz hätten. Doch die letzten Jahre haben mich eines Besseren belehrt: >>> hier weiter >>>.


Das Geheimnis des Erfolges

Die Seele existiert auch nach dem Tod

Warum sind Seelenpartner bestimmt sich zu begegnen


Kann die Lektüre eines Buches traumatischer sein als das eigene Leben?

Ja, das kann sie!

Höllensturm – Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947” ist Beweis genug und dieses Geschichtswerk ist zum Verständnis der geschichtlichen Zusammenhänge von unschätzbaren Wert! Möge es viele Millionen Leser bereichern, denn Geschichtsbewußtsein ist erst jetzt im Begriff, der Wahrheit richtig auf die Spur zu kommen >>> hier weiter >>>.


>>> Die Unsterblichkeits-Pille >>>.

Quo vadis, Europa?

Für den Historiker David Engels steht fest: Die europäische Demokratie steht unwiderruflich am Abgrund. Der Professor für römische Geschichte vergleicht die Lage der Europäischen Union mit der Situation der dem Untergang geweihten späten Römischen Republik, indem er Zitate antiker Philosophen und Schriftsteller den aktuellsten Statistiken zur Lage Europas gegenüberstellt. Und entdeckt dabei verblüffende Parallelen >>> hier weiter >>>.


SOS Abendland: Die schleichende Islamisierung Europas

In diesem Buch lesen Sie, was die Islamisten gerne vor Ihnen verborgen hätten. Es ist die wohl erschreckendste Chronologie über die Ausbreitung des Islam in Europa. Hier lesen Sie aber auch, was Ihnen die deutschen Massenmedien verschweigen. Fakten, die Ihnen den Atem stocken lassen >>> hier weiter >>>.


Du bist a Frau bei der man völlig vergisst, daß es noch andere gibt >>> hier weiter >>>!

Lasst endlich das Verurteilen in Gut und Böse!

Schuld sind immer die anderen!


Armut für alle im »Lustigen Migrantenstadl«

Wussten Sie, dass schon mehr als 40 Prozent der Sozialhilfebezieher in Deutschland Ausländer sind und die von ihnen verursachten Kosten für die Steuerzahler pro Jahr (!) höher sind als die Kosten der Finanzkrise? – Wussten Sie, dass Migranten laut Armutsberichten immer ärmer werden und zugleich von Jahr zu Jahr mehr Milliarden ins Ausland schaffen? Nein! Dann sollten Sie >>> hier weiterlesen >>>!


Ihr Ziel: ein islamischer Gottesstaat.

Deutschland wird unterwandert. Gewaltbereite Islamisten tarnen sich als friedliche Muslime, errichten ein geheimes Netzwerk und pflegen beste Beziehungen zur Al Qaida, Hamas, Hisbollah und anderen Terrorgruppen. Die Namen von Personen, Familien und Organisationen, die zum Angriff auf unseren Rechtsstaat rüsten, erfahren Sie >>> hier >>>.


No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität >>> hier weiter >>>.

Die dunklen Pläne der Elite

Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangsläufig.  Dabei läuft alles nach Plan für die Elite… Oliver Janich deckt die Mechanismen, einflussreichen Netzwerke und Hintermänner, die an diesem Ziel arbeiten, schonungslos auf >>> hier weiter >>>.


Die wahren Kriegstreiber – Was nach 70 Jahren gesagt werden muß.

Die etablierten Politiker, Parteien und Medien sind sich alle einig: „Der 8. Mai 1945 war ein Tag der Befreiung.“ Dementsprechend wurde hierzulande der 70. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht von offizieller Seite groß gefeiert und den Alliierten für ihre „Befreiungstaten“ gedankt. Doch mit dem Ende des Bombenterrors und dem Schweigen der Waffen war der Krieg gegen Deutschland keineswegs beendet. Für die meisten Deutschen – ob Zivilisten oder Soldaten – begann erst ab diesem Zeitpunkt ein langer Leidensweg, der in der offiziellen Geschichtsschreibung vielfach ausgeblendet oder nur marginal erwähnt wird >>> hier weiter >>>.


Die deutsche Karte: Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste

Interessante Tatsachen der modernen Geschichte Europas. Gerd Komossa, beschreibt die Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Militärs. Auch die Rolle Deutschlands im NATO-Bündnis und die „deutsche Karte“ im Spiel der Mächte wird von Komossa einer ausführlichen Untersuchung unterzogen. Eine Lektüre die jeder der an Geschichte interessiert ist, lesen sollte >>> hier weiter >>>.


Was Banker Ihnen nicht erzählen

Die geheimen Macht des Weltbankenkartells – Viele Menschen spüren es instinktiv: Die Weltwirtschaft steht am Rande eines tiefen Abgrunds. Kaum jemand kennt jedoch die wahren Hintergründe. Selbst die meisten Bankiers wissen nicht, was in den höchsten Etagen ihres Berufszweiges hinter verschlossenen Türen vor sich geht >>> hier weiter >>>.

Medizinskandal KrebsMedizinskandal Adipositas Buchansicht - ShopseiteMedizinskandal Bluthochdruck

>>> Wünsch dir was – aber richtig! >>>

Wünsch dir was – aber richtig!

Das Gesetz der Anziehung optimal anwenden >>> hier weiter >>>.

Petra Paulsen: Deutschland außer Rand und Band – Pflichtlektüre!

„So ein Buch zu schreiben erfordert sicherlich viel Mut!“

Das Buch „Deutschland – Außer Rand und Band“ von Petra Paulsen sollte man wirklich gelesen haben – Mutige Schilderung der traurigen Realität – ehrlich und aufklärend, ohne Schönfärberei >>> hier weiter >>>.


Befreie Dich aus diesem Sklavensystem

Die Unfreiheit der Menschen wurde durch einen teuflischen Trick eingeführt: der Reduktion des Einzelnen zu einem machtlosen und ängstlichen Wesen. Die Menschheit hat sich durch eine diabolische Konditionierung in eine Schafherde verwandelt und lässt sich nun von ihren Schäfern in jede beliebige Richtung treiben. Gibt es aus dieser Lage denn kein Entrinnen mehr? >>> Hier die Antworten >>>.


Medizinskandal Krebs

Erfahren Sie all die verheimlichten Erfolgstherapien im Kampf gegen Krebs!

„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

>>> hier weiter >>>


Wie unsere Eliten unsere persönliche und finanzielle Freiheit zerstören und was wir dagegen tun können … 
>>> hier weiter >>>



Verbotene Geschichte: Die neuesten Erkenntnisse werden jetzt enthüllt!

In diesem reich illustrierten Kompendium dokumentiert Luc Bürgin, Herausgeber des legendären mysteries-Magazins, was uns Historiker und Mainstream-Medien verheimlichen. Er enthüllt von A bis Z, was NICHT in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht >>> hier weiter >>>!

Du bist viel mächtiger, als Du denkst!
Aber es gibt da jemanden, der möchte nicht, dass Du das weißt…

Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die haben ein starkes Interesse, dass Du Dich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen hältst. Dieses Buch ist für diese Kreise äußerst gefährlich, denn es enthält Geheimnisse, die Du nicht kennen sollst. Diese Informationen können Dich befreien! Vor allem machen sie Dich stark und selbstbewusst >>> hier weiter >>>.


Sie sind nicht krank, Sie sind verstimmt!

Heilung mittels Schwingung – Das „Praxis-Set Stimmgabeltherapie“ ermöglicht Ihnen die Schaffung eines energiereichen Feldes für Sie selbst, Ihre Lieben oder auch Ihre Klienten. Denn Gesundheit ist so viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Ein gesundes Energiefeld verhindert vorbeugend, dass uns die zunehmende Flut an kränkenden und krankmachenden Faktoren nachhaltig Schaden zufügen kann >>> hier weiter >>>.

Medizinskandal Krebs


Ein Blick in die Ewigkeit >>>


Entspannt und glücklich Älterwerden >>>


Optimieren Sie Ihr Gehirn und Ihr Leben >>>


Schützen Sie sich wirksam vor körperlicher Gewalt


Die wohl BESTE Selbstverteidigung für Frauen


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…

47 Antworten to “Die russische Frage und Wlassows Verrat”

  1. arabeske654 said

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeinstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

  2. arabeske654 said

    Zeugen gesucht – Mysteriöser Todesfall in Berlin im Umfeld von Crypto-Währungen und Darknet

    Ungeheuerliche Vorgänge beim Tod des 31-jährigen Marcus haben zu viele Fragen aufgeworfen und daher wandte sich die erschütterte Mutter Monika an Wake News um ihr Unterstützung bei der Suche nach Zeugen zu geben. So wandte sie sich an uns:
    „Am 20.02.2018 starb unser Sohn Marcus durch den Fall vom Dach des Hotels Park Inn am Alexanderplatz in Berlin. Er fiel 40 Stockwerke tief – wenn das stimmt; denn die Verletzungen passen nicht dazu. Er starb einen grausamen, unnützen Tod.
    Unser Sohn hat mit Kryptowährungen einen sehr steilen Weg gemacht und zwar durch sein Talent für Zahlen. Er wollte kurz vor seiner Weltreise noch etwas in Berlin erledigen, eventuell Währungen umtauschen. Zudem hatte er im Dark Net sehr intensiv zu Pizzagate recherchiert und wollte das zur Anzeige bringen.

    Man sagt uns nicht die volle Wahrheit, ich habe inzwischen vieles erarbeitet und mit einigen Zeugen gesprochen, aber ich brauche noch mehr Material um seinen Aufenthalt in Berlin vom 16.-20.02.2018 nachzuvollziehen. Ich kann erst Ruhe finden, wenn ich alles weiss.
    Meine Hoffnung ist es, dass mich weitere Zeugen kontaktieren, die Marcus in Berlin gesehen, getroffen haben. Zeugen, die mir Hinweise geben können, was wirklich in Berlin in dieser Zeit geschehen ist.

    Die offizielle Stellungnahme der POLIZEI ist, dass es ein Suizid sei. Ich halte das für ausgeschlossen und unglaubwürdig.
    Unser Sohn Marcus war ein Kämpfer, wollte in der Welt viel Gutes umsetzen, er plante eine Weltreise von Berlin aus, wobei er sich bereits mit Freunden verabredet hatte.
    Er hatte in Berlin nur noch etwas zu erledigen, was gegebenenfalls mit der Aufklärung von pädophiler Kriminalität zu tun hatte, da er diesbezüglich im letzten Jahr viel recherchierte.“

    Hiermit bittet Monika um weiterführende Hinweise von Menschen, die Marcus in der Zeit vom 16.-20.02.2018 in Berlin gesehen, getroffen haben oder begegnet sind. Bitte wendet euch direkt an Monika:

    Hinweise an Tel.Nr. (D): 02853-4487667, Mobil: 0177-2882156
    Per Email an: monika.jodeit@web.de

    oder an die Redaktion von Wake News: redaktion (at) wakenews.net

    Vielen Dank!

    https://mywakenews.wordpress.com/2018/05/11/zeugen-gesucht-mysterioser-todesfall-in-berlin-im-umfeld-von-crypto-wahrungen-und-darknet/

    • arabeske654 said

      Einbruch: Haus der inhaftierten Ursula Haverbeck verwüstet!
      von MZW NEWS

      Während die 89-jährige Ursula Haverbeck in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld – Brackwede für ihre Meinungsäußerung inhaftiert ist, wurde in ihrer Abwesenheit in ihr Wohnhaus in Vlotho (Kreis Herford) eingebrochen.

      Der oder die Täter versuchten zunächst, die Haustür aufzubrechen, scheiterten aber an den Sicherheitsvorkehrungen. Anschließend schlugen sie ein Seitenfenster ein und durchwühlten mehrere Räume im Inneren des Gebäudes. Nach bisherigem Stand ist unklar, ob es sich um „normale“ Einbrecher handelt oder kriminelle Linksextremisten hinter der Tat stecken, offenbar hatten es die Täter jedoch auf Wertgegenstände abgesehen, wie hoch die Beschädigungen im Gebäudeinneren sind, ist ebenfalls unbekannt.

      Das Haus wurde am mittlerweile von der Polizei zwecks Spurensicherung versiegelt. Noch ist unklar, ob es Ursula Haverbeck gestattet wird, ihr Wohnhaus aufzusuchen, um zu überprüfen, ob und welche Gegenstände ggf. entwendet worden sind. Sollte sich die Leitung der Justizvollzugsanstalt Brackwede weigern, eine solche Ausführung zu ermöglichen, würden damit die Ermittlungen bewusst torpediert.

      Schon jetzt ist klar: Die Staatsanwaltschaft Verden, die Ursula Haverbeck mit einem Haftbefehl festnehmen ließ und sie unvermittelt aus ihrem Alltag riss, statt die Entscheidung über den Eilantrag zwecks Einbeziehung des Gutachtens über die Haftfähigkeit abzuwarten, trägt Mitschuld für diesen Vorfall. Als Reaktion auf diesen Vorfall werden die Sicherheitsvorkehrungen und die Überwachung des Grundstücks noch einmal erhöht, damit ausgeschlossen wird, dass zukünftig von Kriminellen – gleich welcher Art – die „Gunst der Stunde“ genutzt wird.

      DIE RECHTE setzt für alle Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ein Kopfgeld von 1000 Euro aus. Sachdienliche Informationen werden per E-Mail an kontakt@die-rechte.net erbeten.

      http://mzwnews.com/politik/einbruch-haus-der-inhaftierten-ursula-haverbeck-verwuestet/

      • Ulysses Freire da Paz Junior said

        Hallo, Arabeske654

        Man kann nicht gegen ein niederträchtiges und korruptes System kämpfen, solange man immer noch für ein solches System lebt und ihm dient. Viele von uns hier haben bereits die Wahl getroffen, sich selbst und den Tatsachen zu stellen; die Wahl getroffen, diese Welt und diese materielle Begierde hinter uns zu lassen.

        Was die meisten Menschen als “Status“ ansehen: Trends, Konsumismus, Unterhaltung, Einwilligung in die Verdummung der Gesellschaft, Einwilligung in die materialistischen Gepflogenheiten, die Jagd nach wertlosen Dingen. Du weißt, wenn Du den Blick auf Dich selbst richten und die notwendigen Veränderungen vornehmen musst. Wenn Du das bist, worauf wartest Du dann? Steig vollständig aus der Matrix aus. Es ist einfach umzusetzen.

        Unechte Lebensmittel, Drogen, Alkohol, Arzneimittel, chemische Scheixx-Stürme, Sport, Kinofilme, Fernsehen, Konsum – Löse Dich aus diesem Schmutz. Man kann nicht dagegen kämpfen, wenn man es weiterhin unterstützt und ihm beipflichtet.

        Der erste Schritt ist aufzuwachen, sich selbst und unseren eigenen Entscheidungen ins Auge zu sehen. Niemand sollte dies und die entsprechenden Auswirkungen unterschätzen, denn geschaffenes Bewusstsein ist unter Umständen mächtiger, als jede noch so tödliche Waffe auf Erden http://n8waechter.info/2018/05/qniversum-1-275-1-279/

        88

        Ulysses

  3. BLITZKRIEG said

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    • Ulysses Freire da Paz Junior said

      Spengler beschreibt in seinem Buch, dass der Westen durch eine steigende Anzahl fremder Elemente (Ausländer) wie das alte Rom und Griechenland zugrunde gehen würde, weil dies zu einer Gesellschaft führen würde, deren innerer Glaube und Überzeugung mit dem nach außen gezeigten nicht mehr deckungsgleich sein würde. Dieses nützte dem Plan der Tavistock Leute zur Verwirklichung ihrer Ideen.

      Tavistock sah diese Zivilisation http://www.germanvictims.com/2015/10/das-tavistock-institut-der-weltkontrolle/ als Stolperstein auf dem Weg, die „Neue Weltordnung“ einzuführen und zwar wegen des Schutzes der Weiblichkeit. Somit ging der Druck des Tavistock dahin, durch Angriff auf die Weiblichkeit und die rassische, moralische, spirituelle und religiöse Grundlage des Westens zu „demokratisieren“.

      • Friedensnobelpreis said

        Sind Sie ein Pentagontroll, von den Pentagon Faschisten höchstpersönlich bezahlt?

        Erinnert mich irgendwie an das Märchen, wonach angeblich die Christen der Weißen Gardisten im russsichen Reich, untersützt vom Westen, angeblich Russland vor dem Roten Terror beschützen wollten.
        Fakt ist die angeblichen Roten Terroristen haben während des Bürgerkrieges im russsichen Reich zwischen 1916-1926 und auch in den 1930ern zehntausenden Juden das Leben gerettet.
        Die Weißen Gardisten machten übrigens gezielte Jagd auf alle Juden, weil angeblich alle Kommunisten waren. Genauso war es während des 2. Weltkrieges in den baltischen Staaten und der Ukraine. Alle Waffen-SS Kollaborateuere machten gezielte Jagd auf Juden, weil angeblich alle Anhänger des Kommunismus waren. Allein in Litauen wurden fast 200.000 Juden getötet. Die litauischen Kollaborateure waren dabei besonders für ihre barbarischen Massenhinrichtungen vorgegangen.
        Insbesondere die
        The Special Unit – Ypatingas Burys
        Tautinio darbo apsaugos batalionas
        Lithuanian: skrajojantis burys

        Der Westen unetrstützte während des Bürgerkrieges nach 1918 vor allem die Antisemitische Weiße Gardisten, den Ukrainischen Antisemiten Simon Petljura mit seinen Bataillonen und die Black Hundreds miltante Rechtsextremisten!

        STalinisten waren nicht einmal als Bolschewist, da Stalin selbst viele Sozialisten,Juden und sogar viele seiner besten Freunde hinrichten ließ . Ihm ging es nicht um die Realisierung der Bolscheiwstischen Ideologie, sondern um den eigenen Machterhalt. Genau deshalb tötete er jeden Kritiker, seine Freunde und sogar seine eigenen Leibärzte!
        Viele Antisemiten udn Massen,örder von Juden bekamen nach dem Bürgerkrieg in Russland 1920-ern Jahren Asyl im Westen udn in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die brutalsten Judenmörder vor allem die Black Hundreds, Simon Petljura Anhänger und Weiße Gardisten wurden in den USA mit offenen Armen empfangen! DIe Stepan Bandera Anhänger bekamen Unterschlupf in USA,Argentinien und Deutschland.
        Die chinesischen Maoisten sind mit den Bolschewisten überhaupt nicht gleichzusetzen. Wer diese zwei politische Gruppierungen gleichsetzt, hat sich mit dem Thema Kommunismus/Sozialismus noch nie im Leben beschäftigt! Teilweise unterscheiden sich ihre Ideologie sehr stark voneinander. Sieht man in den letzten Jahren erneut an den militanten Maoisten in Indien, wie diese militante Gruppierung tickt…
        Warum hatte wohl China viele Pläne zur Invasion auf die Bolschewistischen Sowjetunion?
        Es gab sogar Grenzkonflikte mit China um sowjetische Grenzen, weil die Chinesen sich neues Land krallen wollten…
        Übrigens im Grenzkrieg zwischen China und Indien in den 1960-ern unterstützten die sowjetischen Bolschewisten Indien und keine Kummunistischen Chinesen oder Maoisten!

        Noch eine These, die man sehr leicht widerlegen kann.
        Im Gegensatz zur EU und im Gegensatz zu Deutschland gab es in der bösen Sowjetunion keine offenen Grenzen für illegale Migration.
        Die Grenzen wurden von bewaffneten Grenzsoldaten geschützt. Illegale konnten die Grenzen selbstverständlich nicht passieren.
        Stärke der kommunistsichen Truppen an den Grenzen betrug 220 000 Mann
        https://de.wikipedia.org/wiki/Grenztruppen_der_UdSSR

        Außerdem schreiben die amerikanischen Zeitungen und europäische Zeitungen gerne viele Unwahrheiten, dass die Kommunisten/Sozialisten immer wieder gerne Allianzen mit Anarchisten eingehen um mit denen gemeinsache Sache zu machen. Auch das trifft auf Russland nicht zu.Die Bolschewiken vernichteten die Anarchisten (Makhnovist-Bewegung) von Nestor Makhno während des russsichen Bürgerkriegs ! Die Anarchisten waren damals während des Bürgerkriegs in Russischen Reich mit der „Green Army“ verbündet, nicht mit den Bolschewisten
        https://en.wikipedia.org/wiki/Left-wing_uprisings_against_the_Bolsheviks
        https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_Revolution#Russian_Civil_War

        Diese bösen Bolschewiken wagten es ihre Grenzen streng zu bewachen und schwerbewaffnet zu kontrollieren sehr sehr böse. Und die Tatsache dass aus der UDSSR Menschen nicht wegziehen in andere Staaten emigrieren konnten, entspricht auch nicht der Wahrheit. Seltsamerweise konnten viele Menschen in den 1970-ern wenn sie denn wollten in andere westliche Staaten emigrieren. Auch in die Staaten, die nicht Teil der UDDSR oder Teil des Warschauer Paktes waren!

        Finanz-Manipulateure , Hochstapler oder Betrüger wie Draghi oder Bernanke wären in der UDSSR längst zu 30 Jahren oder mehr in Sibirischen GULAGS verurteilt worden.
        Den Kulturzerstörer und Linksliberalen Nationalstaatenzerstörer George Soros hätte die Führung der UDSSR ebenfalls längst in ein Verlies für politische Gefangene weggesperrt und danach abgeschoben. Außerdem wäre er zur Persona NON Grata in der UDSSR erklärt worden! Fast alle NGOs von George Soros wären dort längst verboten worden Soros wäre zur Persona non grata erklärt worden.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Persona_non_grata

        • XYZ said

          “The Bolshevist revolution in Russia was the work of Jewish brains, of Jewish dissatisfaction, of Jewish planning, whose goal is to create a NEW ORDER IN THE WORLD. What was performed in so excellent a way in Russia, thanks to Jewish brains, and because of Jewish dissatisfaction, and by Jewish planning, shall also, through the same Jewish mental and physical forces, became a reality all over the world.”
          — The American Hebrew Magazine – September 10, 1920. —

          Stalin’s Jews
          We mustn’t forget that some of greatest murderers of modern times were Jewish
          https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3342999,00.html

          „Es wurde schon vorher betont, dass die Vorstellung, die die Menschen und
          Völker sich vom Bolschewismus machen, meistens das Ergebnis der
          bolschewistischen Propaganda ist. Diese ist groß in der Kunst des Täuschens.
          Zum Beispiel glaubt die ganze Welt dem Bolschewismus, dass die Moskauer
          Regierung mit der Komintern gar nichts zu tun habe. Das ist selbstverständlich
          der plumpste und dreisteste Schwindel, den man sich vorstellen kann; denn
          zwischen der Sowjetregierung und der Komintern werden nur die Aufgaben in
          geschickter Weise verteilt. zu glauben aber, dass beide unabhängig
          voneinander seien, ist genau so, als wenn man behaupten wolle, die
          nationalsozialistische Bewegung habe nichts mit der nationalsozialistischen
          Regierung zu tun.
          Die bolschewistische Propaganda arbeitet nach einem weiten Plan. Ihr Ziel ist
          die Weltzerstörung. Sie erweckt in den anderen Ländern falsche Vorstellungen
          vom Bolschewismus. Diese sind meist das Naivste vom Naiven. Aber sie
          existieren, und sie tun in ihrer Existenz auch ihre Wirkung.
          Die Praxis des Bolschewismus aber ist anders. Auch sie ist da und kann nicht
          abgestritten werden. Sie hat ihren furchtbaren Weg mit Blut gezeichnet. Sie
          will die ganze Welt in ihren chaotischen Strudel hineinreißen. Sie ist der
          großangelegte Versuch des Judentums, die Macht über alle Völker an sich zu
          bringen. Darum auch ist der Kampf gegen diese Gefahr im wahrsten Sinne des
          Wortes ein Weltkampf. Er wurde auf deutschem Boden begonnen, er wurde
          auf deutschem Boden ausgefochten, Adolf Hitler ist sein geschichtlicher Führer,
          wir alle sind seine Träger und damit die Vollstrecker einer großen historischen
          Weltmission. Eine Versöhnung zwischen beiden Extremen kann es nicht geben.
          Der Bolschewismus muss vernichtet werden, wenn Europa wieder gesunden
          soll.“ (Dr. Joseph Goebbels)

  4. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  5. Erwin said

    Die russische Frage und…

    März 2018: Putin zur Frage – Wann wird Russland Atomwaffen einsetzen?

  6. Erwin said

    Behandelt BRD Deutsche als Ausländer ?

    – Teil 1 – BRD STAATSANGEHÖRIGKEIT PERSONALAUSWEIS GRUNDGESETZ

    • Erwin said

      Behandelt BRD Deutsche als Ausländer ?

      – Teil 2 – BRD STAATSANGEHÖRIGKEIT PERSONALAUSWEIS GRUNDGESETZ

  7. Erwin said

    Die „Sozialdemokratische Partei Deutschlands“ ist führend beim Völkermord an den Deutschen

    DER GENOZID AM DEUTSCHEN VOLK IST PROGRAMM DER SPD

    Noch vor den Grünen, der Linkspartei und der CDU ist die SPD die eigentliche Partei der Zerstörung Deutschlands
    Vor allem die SPD ist jene Partei, die sich für die Zerstörung Deutschlands einsetzt.
    Ganz offiziell, mit einer offiziellen Programmatik, die ihre Absichten nicht verheimlicht.

    Die SPD ist der wahre ideologische Träger ders Genozids an den Deutschen

    Ohne ihre 12-jährige Koalition mit der zweiten deutschen Verräterpartei, der Merkel´schen CDU, hätte sie ihr Ziel der
    Umgestaltung Deutschlands von einem jahrtausendealten Nationalstaat in einen Staat mit einem bunten, kulturell völlig
    inkompatiblem Vielvölkergemisch – der nicht beherrschbar sein wird und aus dem sich für Deutschland schon in naher
    Zukunft unlösbare Spannungen bis hin zur bürgerkriegsähnlichen Dauerzuständen ergeben werden – niemals erreicht.

    Die SPD ist der Ideeengeber – Merkel die beste Exekutorin dieser Idee des „Replacement“, des „Völkeraustauschs“
    – die jedoch über den Sozialismus hinaus viele Väter hat:

    Die US-geführte NWO des Thomas Barnett (der jeden töten lassen will, der sich gegen diese Idee ausspricht),

    die diversen Geheimbünde (die entgegen ihrer Tradition, sich so gut wie nie öffentlich zu äußern, mehrfach in den letzten
    Jahren mit allem Nachdruck für das Programm des Replacement öffentlich eingetreten sind),

    der Vatikan (dessen derzeit regierender sozialistischer Papst sich dem Islam und dessen Massenimmigration mehr zugetan
    fühlt als seiner eigenen Religion, und von manchen politischen Beobachtern als die eigentliche Zentrale der NWO
    angesehen wird) –

    aber auch die jüdische Orthodoxie, die die Zerstörung der weißen Rasse Europas, vor allem aber auch des Christentums,
    als eine notwendige Voraussetzung ansieht, dass ihr ersehnter Messias endlich erscheinen würde.
    (s. etwa hier: Französischer Rabbi begrüßt überschwänglich die »islamische Invasion Europas«)

    Die SPD-eigene Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat Mitte Februar 2018 eine politische Kampfschrift unter dem Titel
    „Leitbild und Agenda für die Einwanderungsgesellschaft“ veröffentlicht.

    Danach soll Deutschland in ein neutrales Siedlungsgebiet von Menschen unterschiedlichster Kulturen verwandelt werden,
    wo das deutsche Volk mit seiner Kultur nicht mehr Herr im Hause ist, sondern nur Teil einer Vielfalt von religiösen und
    kulturellen Lebensformen, in der es schließlich absehbar als Minderheit überstimmt und verdrängt werden wird.

    Michael Mannheimer, 11.5.2018

    • Erwin said

      Quelle :

      https://michael-mannheimer.net/2018/05/11/der-kampf-der-sozialdemokratischen-partei-deutschlands-gegen-deutschland/

    • hardy said

      mal wieder bezeichnend der stinkende Sermon des Herrn Klaasen zum „Tag der Befreiung“ – ein mustergültiger Sa..ud halt. Dazu hab ich auch einen wirklich guten Zusammenschnitt mehrerer Videos und da gibts nur einen Punkt, den ich so nicht teile, ist mir aber nun zu viel, darauf einzugehen.

      • Skeptiker said

        @Hardy

        Hat der das Video geschnitten?

        Prinz Pi – Herr Claasen

        Weil Rüdiger war das wohl nicht.

        Gruß Skeptiker

      • hardy said

        damit kann ich grad nix anfangen, aber das ist ein sehr ernses Thema, daher muß ich ein wenig Spass machen und dafür ist der Nasi zuständig.

        Der beste Judenkenner unter den Gojim spricht:
        Als Rabbi Hotzenvotz beseitige ich alle Vorurteile gegen die Juden, indem ich diese Vorurteile beweise.

        Rabbi Hotzenvotz enttarnt IM LARVE als Spion der CIA – der VolksverGAUCKler streitet alles ab: „Ich bin im Taxi Reichspräsident geworden!“

        Scheißeproduzent Götz von Berlichingen auf dem Bonner Marktplatz: Ich scheiße für Deutschland!

        Immer mehr Pietisten fragen: Wann (endlich) fährt der letzte Zug nach Auschwitz…Wann, Frau Judenmerkel in der Großen Synagoge zu Brüssel am 22. Mai 2013 passend vor der Wiederwahl im Khanzarenreich Daitschland?

        Pater Peter Fitzek hat einen an der Klatsche, sagen viele Reichsbürger

        https://offiziellesantireichsdeppenforum.wordpress.com/2012/09/27/namensgeber-peter-hartz-gelobt-mein-hartz4-erweist-sich-als-zu-auslanderfeindlich-aber-als-hurenbock-hort-ja-keiner-mehr-auf-mich/

        Das haut doch dem dicksten Neger das Fass aus der Krone…aber wenns schee macht…

      • hardy said

        noch ein Tip

        Reichsbürgerbrief – Vorsicht Nepper Schlepper Bauernfänger

        Vorsicht vor den Neppern, Schleppern und Bauernfängern, die sich im Namen des Deutschen Volkes herumtreiben und abkassieren.

        Dazu gehören Leute wie Ebel, Schittke, Lorenz, Wolkenschieber (Dr. Axel Thiesmeier) mit seiner Justizopferhilfe (JOH-NRW), Ulrike Kuklinski mit ihrer Ringvorsorge (RV) und Germaniten, die Gruppe der Staatlichen Selbstverwaltungen rund um den Abzocker Peter Frühwald aus Leipzig (jetzt mit einer neuen Betrugsmasche FREIE REPUBLIK DEUTSCHLAND) und so weiter und so fort.

        Sie benötigen KEINE AUSWEISE vom Deutschen Reich, außer sie wollen 1.000 Euro los werden und vorübergehend „ein gutes Gefühl“ haben, das ihnen jedoch bei der nächsten Polizeikontrolle vergehen wird – weil sie direkt in die Psychiatrie eingewiesen werden.

        Vor allen Dingen die Familie von Arnheim tritt angeblich „für Recht und Ordnung“ ein. Doch wenn Sie deren kruden Rechtstipps befolgen, landen Sie zumindest in der nächsten Justizvollzugsanstalt. So behauptet dieser Betrügerfamilie, sie bräuchten dem Gerichtsvollzieher einfach keine Angaben machen. Dann würde…

        • arkor said

          Leider wimmelt die sogenannten Wahrheitsszene vor Geschäftlemachern.
          Reichsbürgerausweise, Semiinare insbesondere für einen Haufen Geld, in denen ein Haufen falscher Unsinn verzapft wird, MenscIh-Person – Unsinn, Haueigentumssicherungsunsinn. Reichsausweisunsinn, Kommerzrechtunsinn, Seerechtunsinn, usw usf….

          Das meiste sind bekannte Namen, die die Leute in die Irre führen, gepaart mit Trollen, die von der BRD sogar mit apostlilierten Papieren losgeschickt werden um sämtliche Gruppen zu infiltrieren und zu falschen Handlungen zu animieren. Da sind unlautere Menschen als sogenannte Reichsstaatsanwälte etc. unterwegs und animieren die Leute sich selbst zu als Regierung oder ähnliches auszurufen.

          So wurde erst hier in Augsburg ein Rentner, der sich einen Ausweis ausstellen ließ unter Ansitftung zur Urkundenfälschung verurteilt.

          Der Richter oder behauptete Richter, denn dieser Mann hat sich durch nichts legitimiert, ebenso wenig wie die behauptete Staatsanwältin, musste allerdings sieben Mal oder mehr um Einwilligung fragen, da er den als Urkundenfälschung deklarierten Ausweis, scheinbar nicht so einfach ohne Einwilligung einziehen konnte., was äußerst bedeutsam ist.
          Auf jeden Fall konnten auch die sogenannten Jusitzangestellten keine Legitimierung der behaupteten Richter und Staatsanwälte als bekannt bejahen.

          In diesem Zusammenhang,war ein weiterer Prozess diese Woche, der ohne dass man etwas mitbekam über die Bühne gegangen ist. Hierin verwickelt ein gewisse Steffen Peters, der auch vor mit vor Gericht stand.

          Wer irgendwelche Informationen zu diesem Mann hat, soll sich bitte über den Blog an mich wenden. Er war bundesweit und in Rumänien aktiv, als sogenannter Oberstaatsanwalt des Reiches. Dabei legte er von mehreren verschiedenen Amgsgerichtspräsidenten , apostillierte Papiere vor. Bis heute gab es noch kein Dementi, was die Echtheit dieser Papiere betrifft, was natürlich von unglaublich weitreichender Bedeutung noch sein wird.
          Dieses Verfahren stand auch im Zusammenhang mit besagten Renter.

          Hierzu beizeiten mehr.

          Spart EUCH EUER GELD, denn es gibt sowieso kaum jemanden der die Rechtslage wirklich vollends korrekt darlegt! Und schon gar nicht für Geld.
          Alles was Ihr wissen müsst steht in meinen Kommentaren hier auf lupocattivoblog.

          Lasst Euch zu keinen Unsinn verleiten,der dann zu Einnahmen für die BRD-Gerichte führt.

          • arkor said

            Reichsverweserunsinn, Kaiserreichunsinn, OPT und UCC-Unsinn….
            Artikel 146-Unsinn, Wir müssen eine Verfassung machen – Unsinn,Friedensvertragsunsinn, Gemeinde-Aktivierungs-Unsinn, usw usf…

            alles FALSCHE FÄHRTEN DIE EUCH ZEIT UND VIELLEICHT NOCH VIEL MEHR KOSTEN, nämlich das Reich, wenn Ihr es nicht begreift.

          • Falke said

            Hallo Arkor, da gibt es doch das Urteil des OLG Stuttgard 4Ws98/06 nach dem man sich einen provisorischen Personenidentitätsausweis selber herstellen kann. Eine entsprechende PDF gab es mal bei Netzseite Wemepes.ch. Habe gerade mal nach gesehen gibt es nicht mehr.

            Auch die Seite der-runde-Tisch-Berlin von Thomas Patzlaff hatte auch mal die selbe Druckvorlage zum kostenlos selbst herstellen eines solchen Ausweises. Geht aber auch nicht mehr. Man kann den Ausweis nur ansehen.
            Ich habe mir mal so ein Teil gemacht und auch verwendet. Das Ding wurde bis jetzt überall akzeptiert wo ich es vorzeigte. Ich habe ja immer das Aktenzeichen des OLG Stuttgard dabei.

            Von einem Bekannten habe ich mal erfahren, daß ein Bulle mal einen älteren Autofahrer krankenhausreif geknüppelt haben soll als der dem einen Reichsausweis vorzeigte. Also der riss die Autotür auf und dann ging es los.
            Na egal es muss endlich alles in trockene Tücher kommen hier im Land.

            Seit vergangenem Jahr bin ich in zwei Kontrollen geraten die haben nicht mal nach einem Ausweis gefragt nur Zulassung und Führerschein.
            Vor einigen Jahren erzählte mir ein vertrauensvoller Bekannter das ein Verwandter von ihm auch so einen Ausweis vorzeigte und der Bulle meinte -fahren sie weiter wir wissen bescheid-.

            Gruß Falke

      • hardy said

        noch ein Wink mit dem link
        https://reichsbuergerbrief2012.wordpress.com/2012/08/20/deutsches-reich-kluge-geldmacher-treiben-sich-im-namen-des-deutschen-volkes-herum-und-kassieren-ab/

      • hardy said

        Der Nasi schreibt auch mal richtig gute Sache wie hier
        https://reichsbuergerbrief2012.wordpress.com/2012/05/02/adam-und-eva-waren-nach-der-biblischen-erzahlung-das-erste-menschenpaar-und-stammeltern-aller-menschen/

        „Vorstellungen zu einem Stammelternpaar gibt es auch in anderen Schöpfungsberichten. So findet sich in der germanischen Mythologie die Geschichte von Ask und Embla.“

      • hardy said

        sehr interessante Details zum Fall Haider – fast schon vergessen wie so vieles
        Fall Haider: Autowrack ist eine Botschaft

        https://berlin2012blog.wordpress.com/2012/08/09/fall-haider-autowrack-ist-eine-botschaft/

        … eine MACHTDEMONSTRATION !!!

  8. Erwin said

    Iran ist seit über 10 Jahren Atommacht – Iran Deal von Anfang an eine Farce

    Von Andreas Lilge, 12. May 2018 Aktualisiert: 12. Mai 2018 0:11

    Nach Aussagen von Hans Rühle, ehemaligem Leiter des Planungsstabes beim Bundesverteidigungsministerium und
    später bei der NATO tätig, war der Iran-Deal von Anfang an eine Farce. Der Iran war bei Abschluss des Deals schon
    seit 10 Jahren im Besitz von Atombewaffnung.

    Quelle und weiter :

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/iran-ist-seit-ueber-10-jahren-atommacht-iran-deal-von-anfang-an-eine-farce-a2432625.html

    • Erwin said

      Kommentar entdeckt bei hartgeld.com, 11.05.2018,[18:15] Leserzuschrift: Klarstellung zum Iran:

      Iraner und Araber sind Erzfeinde. Iraner indogermanischen Ursprungs, Araber semitischen.

      Das Schiitentum ist erst im 16.Jahrhundert unter Shah Abbas entstanden.
      Weder Araber, Türken/Mongolen konnten die Iraner zur überwiegenden Mehrheit zum Islam bekehren.

      Das Schiitentum soll lediglich eine politische Abspaltung darstellen.
      Iraner hatten immer stets ihre eigene Religion. (Zarathustra)

      Bitte nie vergessen, chessboard von Brzezinski, Russland gegen China ausspielen.
      Europa gegen Asien. Nur kein Euroasiatisches Wirtschaftsbündnis.

      Die Geschichte hat sich immer schon um den Iran gespielt.
      Die führenden iranischen Politiker und Hintermänner sowie ihre Familien haben alle amerikanische,
      englische oder kanadische Pässe.

      Im Hintergrund hat der Iran immer mit Israel und Amerika verhandelt. Stichwort: Iran Contra Affäre

      Die Revolutionsgarden des Iran sind im Machtkampf mit dem religiösen Establishment.
      Die Wirtschaft im Iran ist katastrophal derzeit.

      Es geht das Gerücht um, dass die Revolutionsgarden in wenigen Wochen einen Putsch versuchen werden.
      Da Anfang Juni in Iran etliche Feiertage hintereinander sind:

      Iranische Feiertage:
      31. Mai – Imam Hassan
      01. Juni – Freitag/Feiertag
      04. Juni – Todestag Imam Khomeini
      05. Juni – Jahrestag gegen den Shah
      06. Juni – Märtyrertod von Imam Ali
      08. Juni – Freitag/Feiertag
      10/11. Juni – Ramadan/Nacht der Bestimmung (kein Feiertag aber wichtige islamische Nacht)
      15. Juni – Zuckerfest Ramadan Schiiten
      16. Juni – Zusätzlicher Ramadan Feiertag in Iran

      Die Revolutionsgarden haben den ganzen Drogenhandel des Iran unter Kontrolle und
      stehen in enger Verbindung mit dem CIA Drogennetzwerk via Afghanistan.

      Die Mullahs sind Huren und kooperieren mit allen ausländischen Mächten nur um an der Macht zu bleiben.
      Die Revolutionsgarden haben die militärisch-wirtschaftliche Macht in Iran und haben mehr Spielraum mit
      den ausländischen Machthabern am Verhandlungstisch.

      Soll sich jeder selbst zusammen reimen was in naher Zukunft geschehen wird.

      PS: Die Iraner sind ein tolerantes und sehr offenes Volk, keiner schert sich um die Religion des Anderen.
      Leben und leben lassen und alle wollen wie die Europäer nur feiern, Party machen und glücklich sein.
      Die Iraner haben von religiöser Gehirnwäsche genug und wollen nur einen Regime-Change.

      • Erwin said

        Trump und der Iran Deal – Was uns die Medien verschweigen :

        Political Channel

        Am 10.05.2018 veröffentlicht :

        • Sehmann said

          https://www.epochtimes.de/politik/welt/iran-ist-seit-ueber-10-jahren-atommacht-iran-deal-von-anfang-an-eine-farce-a2432625.html
          Hoffen wir das Beste,
          Aber egal was passiert und wie es ausgeht, die BRD-Regierung wird ihr Vernichtungswerk gegen unser Volk fortsetzen, solange wir ihnen die Macht über unser Land geben.

          • Erwin said

            Die Volkszerstörer von der CSU sehen wohl die absolute Mehrheit in Bayern gefährdet –
            darum diese Hetze gegen die AfD ( Alternative für Deutschland )

            CSU grenzt sich von AfD ab: „Brauner Schmutz hat in Bayern nichts verloren“

            Epoch Times, 12. May 2018 Aktualisiert: 12. Mai 2018 9:12

            „Brauner Schmutz“: Klar wie nie grenzt sich die CSU von der AfD ab. Ob das reicht, um die absolute
            Mehrheit im Landtag zu verteidigen? Der Parteivorstand berät am Samstag über die künftige Strategie.

            Fünf Monate vor der bayerischen Landtagswahl eröffnet die CSU in scharfer Form den Kampf gegen
            die AfD und beansprucht zugleich das Alleinvertretungsrecht für das bürgerliche Lager für sich.

            „Die AfD ist ein Feind von allem, für das Bayern steht“, heißt es in einem Strategiepapier von CSU-
            Generalsekretär Markus Blume, über das der Parteivorstand auf seiner heutigen Klausur beraten will.
            „Wir sind entschlossen, die AfD als zutiefst unbayerisch zu bekämpfen.“
            Die AfD, das seien „Feinde Bayerns“, die man „stellen“ wolle, heißt es in dem Papier, das der
            Deutschen Presse-Agentur in München vorliegt und über das auch der „Spiegel“ berichtete.

            „Wir werden einen harten Kampfkurs gegen die AfD fahren“, heißt es in dem dreiseitigen Konzept.
            „Wer das Andenken von Franz Josef Strauß politisch vergewaltigt; wer Staatsmänner und gewählte
            Abgeordnete mit Schmutzkampagnen und Verleumdungen überzieht; wer Hass sät und Gesellschaft
            spaltet; dem sagen wir: Brauner Schmutz hat in Bayern nichts verloren!“
            Man dulde „keinerlei Grenzüberschreitungen mehr“.

            Zugleich will die CSU „allen bürgerlichen Stimmen im Land eine politische Heimat geben“.
            „Zum Bayern-Gen gehört, dass wir die bürgerliche Mehrheit in unserem Lande wieder hinter einer
            politischen Kraft vereinigen“, heißt es in dem Papier. Nur in Bayern gebe es eine Mehrheit von fast zwei
            Dritteln bürgerlicher Wähler. Nur in Bayern gebe es so viele Menschen, die Leistungsfreude,
            Wertebindung, Sicherheit und Ordnung und eine christliche kulturelle Prägung des Landes wünschten.
            „Wir haben den Alleinvertretungsanspruch für das bürgerliche Lager“, gibt Blume als Losung für den
            Wahlkampf aus.

            Die CSU attackiert aber nicht nur die AfD, sondern greift auch andere Parteien an: „Bei der SPD ist die
            eigene Orientierungslosigkeit Programm, bei der FDP Verantwortungslosigkeit“, heißt es im dem Papier.
            „Die Grünen träumen unverdrossen von Multi-Kulti, Wertegleichgültigkeit und Ökofundamentalismus.
            Die Freien Wähler wiederum betreiben Freibierpopulismus.“ Allerdings wird deutlich zwischen der AfD
            und allen anderen Parteien unterschieden: Die AfD nämlich sei kein politischer „Wettbewerber“, sondern
            politischer Gegner. „Sie versucht, Radikalismus einen bürgerlichen Anstrich zu geben – und ist doch
            nichts anderes als eine Alternative zur NPD.“

            „Wir wollen alles tun, um das Vertrauen der Verunsicherten zurückgewinnen“, heißt es in dem Papier.
            „Und wir werden uns hart mit den destruktiven Kräften in diesem Land auseinandersetzen, die nicht am
            Gelingen, sondern an Parolen, am Empören oder am Verhindern interessiert sind.“ Mit Ministerpräsident
            Markus Söder an der Spitze setze die CSU als einzige Partei „auf Sieg und nicht auf Koalition“.

            Die CSU hofft, bei der Landtagswahl am 14. Oktober ihre absolute Mehrheit im Landtag verteidigen zu
            können – was aus derzeitiger Sicht schwierig scheint: Umfragen sahen die CSU zuletzt lediglich zwischen
            41 und 44 Prozent, die AfD bei 12 bis 13 Prozent. Nach derzeitigem Stand könnten künftig sechs Parteien
            im Landtag vertreten sein. (dpa)

            • Danke Erwin – obwohl…
              Das ganze System stinkt und da wäre dann wichtig, dass sich die CSU von der AfD abgrenzt! Gut – also dann steig ich da mal ein…

              Also wer politisch interessiert oder engagiert ist („System-Affe“ oder „Gutmensch“ genannt) und im Freistaat Bayern lebt, sollte sich dann aber auch über die Hintergründe in der Politik informieren. Und damit meine ich nicht nur 5 Minuten Nachrichten gucken und dann gemütlich seinen Schweinsbraten fressen. Hinsehen und Hinhören ist angesagt…und den Lupo-Blog lesen…

              Wer das hier liest, kriegt eine Wut, das es raucht.

              Und ausgerechnet in Bayern gehen 30 Tausend auf die Straße … Demo gegen das neue PAG (PolizeiAufgabenGesetz)! Zentrale Neuerung ist beim PAG u.a. die „drohende Gefahr“ statt wie bisher die „konkrete Gefahr“. Die Polizei kann also präventiver eingreifen, heißt’s lapidar. Rechtsanwalt Hartmut Wächter ist besorgt. In einem kurzen Radio-Interview erläutert er das neue Gesetz:

              Das neue, bayerische Polizeiaufgabengesetz: „Machtbefugnisse, wie es sie seit 1945 nicht gegeben hat!“ >>> hier weiter >>>.

              Wie sich eine ganz normale Hausdurchsuchung in Bayern anfühlt kann man >>> hier nachlesen >>>.

              Fakt ist: In Bayern werden Bürger wegen ihrer Aufmüpfigkeit zwangspsychiatrisiert – Quelle: Jürgen Roth – „Spinnennetz der Macht“ >>> hier >>>.

              Wilhelm Schlötterer rechnete mit der CSU ab und zeigte deutlich den Filz auf, der entsteht, wenn eine einzige Partei über Jahrzehnte uneingeschränkt regieren und die Beamten- und andere Pöstchen mit hörigen Getreuen besetzen kann. Da hat sich mit Söder/Scheuer und Konsorten bis heute nichts geändert!
              Den Schlötterer seine Enthüllungen über „Macht und Missbrauch: Die Machenschaften der bayerischen Politik“, die für jeden potentiellen CSU-Wähler =(„System-Affe“ oder „Gutmensch“) zur Pflichtlektüre werden sollte, kann man >>> hier nachlesen >>>!

              Wilhelm Schlötterer berichtet aus der ersten Reihe. Wären seine Aussagen nicht zu belegen, wären seine Enthüllungen nicht als Buch erschienen. Die Damen und Herren CSU-Politiker und ihre meist Enddarm-leckenden, korrupten Juristen hätten „den Schlötterer“ mit Klagen überzogen, wären in jeder Talkshow erschienen, um medienwirksam, das bittere Unrecht zu beklagen, das ihnen widerfahren ist. Aber – kein Dementi, keine Verteidigung, nur dümmliches Grinsen, wenn sie -die Fürsten der CSU- darauf angesprochen werden. Den ganzen Wahn und die Willkür, kann man >>> hier nachlesen >>>.

              Es gibt einen Spruch in Bayern, angeblich von F.J. Strauß geprägt, der da lautet: „Dieser Saustall muss ein anderer werden!“
              Meiner Meinung nach, müsste der komplette Saustall (damit meine ich das CSU-System und seine Lakaien) nach dem neuen PAG als „drohende Gefahr“ mit allen rechtlichen Folgen, eingestuft werden!

              Ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende – den Müttern einen schönen Muttertag!

              Lieben Gruss

              Maria Lourdes

            • Erwin said

              Wie Hütchenspieler Seehofer die Umvolkung und seine Wiederwahl sichert :

  9. Ulysses Freire da Paz Junior said

    …Die meisten deutschen und europäischen Patrioten sind zur Zeit schockiert oder gar verzweifelt darüber, in welch unvorstellbaren Massen Europa und vor allem Deutschland allein in den letzten Wo- chen mit fremdartigen Ausländern aller Herren Länder überschwemmt wird, die sogar ein dauerhaf- tes Bleiberecht in unserem Land erhalten sollen, obwohl sie hier doch absolut nicht hingehören … http://www.germanvictims.com/2015/10/die-wahren-hintergrunde-der-asylantenflut/

    Tavistock sah diese Zivilisation als Stolperstein auf dem Weg, die „Neue Weltordnung“ einzuführen und zwar wegen des Schutzes der Weiblichkeit. Somit ging der Druck des Tavistock dahin, durch Angriff auf die Weiblichkeit und die rassische, moralische, spirituelle und religiöse Grundlage des Westens zu „DEMO KRATISIEREN“.

    Abgelenkt von der Oberflächlichkeit der „Goldenen Zwanziger“ sah niemand den weltweiten ökonomischen Zusammenbruch kommen. Das „Tavistock-Institut“ arbeitete fieberhaft daran, eine dekadente Gesellschaft zu schaffen, deren Zügellosigkeit sich durch „flatterhafte Weiber“ und Männern in Trenchcoat mit Flachmann, die nach der weiblichen Sittlichkeit gierten und diese auch bekamen, darstellte. Parallel dazu ging die modische Erscheinung wie kurze Röcke und dem unweiblichen Bubikopf, übermäßigen Gebrauch von Schminke und Frauen, die in der Öffentlichkeit tranken und rauchten.

    Als die Suppenküchen zahlreicher und die Arbeitslosenschlangen länger wurden, wurden die Röcke noch kürzer und in Broadway Shows und Nachtclub-Vorstellungen enthüllten die Frauen mehr als jemals zuvor und stellten sich in der Öffentlichkeit bloß.

    Die Zeiten haben sich nicht von ungefähr geändert, sondern waren sorgfältig ausgearbeitet und geplant. Überall in Europa und Amerika kam es zu Revolten, als sich das „Emanzipationsfieber“ ausbreitete. Schwule und Lesben traten ins Rampenlicht und brüskierten jene, die immer noch in der alten Ordnung lebten. Diese Verirrungen dienten als Mittel, die vorhandene Ordnung zu untergraben. Um den Plan weiterzuentwickeln, sollte die Weiblichkeit auf einen niedrigen Moralstandard gedrückt werden. Vorher undenkbares weibliches Verhalten sollte als vorbildhaft dargestellt werden. Es gab kein Halten mehr bei dieser „sexuellen“ Revolution, die während der 20er und 30er Jahre über die Welt fegte und auch kein Einhalten bei der vorsätzlichen Entwürdigung der Weiblichkeit.

    Die Auswirkungen dieser langfristigen Durchdringung und deren nach innen gerichtete Konditionierung konnten überall beobachtet werden. Der moralische, geistige, rassische, wirtschaftliche, kulturelle und intellektuelle Bankrott, in dessen Mitte wir uns derzeit befinden, geschah nicht einfach entwicklungsbedingt, all dies ist das Ergebnis eines sorgfältig geplanten Programms des „Tavistock-Institut“.

    Was wir erleben ist das Endprodukt einer absichtlich hervorgerufenen sozialen und moralischen Krise, die überall im Fernsehen durchbricht: falsche Nachrichten, Musikdarbietungen, pornografische Filme, Filme in Mainstream Kinos, Werbung, in der Bescheidenheit und Anstand vollends abwesend sind; lautes rüdes Verhalten auf öffentlichen Plätzen, insbesondere in Restaurants und ein Heer weiblicher Nichts, die erschaffen wurden, um hochbezahlte Moderatorinnen oder Talk-Show-Gastgeber zu sein. Filmsternchen werden zu Berühmtheiten aufgeblasen, während Filme am laufenden Band produziert werden, die einen niedrigen kulturellen Standard aufweisen.

    Die von den Sozialwissenschaftlern am Tavistock entwickelte Sozialingenieurtechnik wurde während beider Weltkriege als Waffe angewandt, insbesondere im ersten Weltkrieg. Die Meinungsforscher, sprachen ziemlich offen darüber, dass sie gegen die amerikanische Öffentlichkeit dieselben Mittel und Methoden anwenden würden, die sie gegen eine feindliche Bevölkerung angewandt hatten und mit der sie an ihr experimentierten. Die Wissenschaft der Massenkontrolle durch Massenmedien ist heute so fest verwurzelt, dass sie der wesentliche Bestandteil der Meinungsmache geworden ist, wie in der Werbung. Die Nachrichtensendungen bestehen aus einer Mischung aus Wahrheit und Fiktion, so dass man das eine nicht mehr vom anderen unterscheiden kann.

    Seit dem 30.10.1938 wird der Welt eine Informationsdiät geliefert.

  10. Skeptiker said

    Ursula Haverbeck(89) verhaftet – Hintergrund

    Am 08.05.2018 veröffentlicht
    Während die Reste eines Rechtsstaates gegenüber Migranten größte Milde walten lassen bzw. gar kapitulieren(Ellwangen) wird gegenüber seinen Kritikern größte Härte demonstriert.

    ========================
    Solidarität mit Ursula Haverbeck

    Der Volkslehrer

    Am 11.05.2018 veröffentlicht
    Am 7.5.2018 wurde die 89-jährige Ursula Haverbeck für Meinungsverbrechen verhaftet. Sie sitzt seitdem im geschlossenen Vollzug der JVA Bielefeld Brackwede gemeinsam mit Mördern, Vergewaltigern und Menschenhändlern ein, die in den kommenden zwei Jahren ihre Gesellschaft sein werden.

    Wenn Ihr Ursula schreiben wollt, ist hier die Adresse:
    Frau Ursula Haverbeck
    JVA Ummeln
    Umlostrasse 100
    33649 Bielefeld

    30.048 Aufrufe

    Gruß Skeptiker

  11. Annette said

    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

  12. Friedensnobelpreis said

    Kündigungswelle bei der Bundeswehr. Keiner hat Lust auf Krieg gegen Russland.
    https://de.sputniknews.com/politik/20180430320524592-bundeswehr-piloten-kuendigungen-krieg-russland/

    Ich glaube Ukraine braucht von der EU dringend noch mehr Geld, damit der Krieg gegen Russland endlich losgehen kann.
    https://de.sputniknews.com/politik/20180310319877931-kommandeur-truppen-grenze/

    Pentagon’s Faschisten bereiten einen direkten Krieg gegen Russland vor.
    10.000 NATO Angrifsstruppen vor Russlands Grenze entdeckt.
    https://de.sputniknews.com/politik/20180404320182222-nato-angriffstruppe-vor-russlands-grenze/

  13. Quelle said

  14. x said

    x

  15. x said

    x

    Mal medial ein Kreuz aufhängen und gegen DIE da schimpfen, wird für den Wahlsieg nicht reichen…… sonst ist nichts in der Pfanne ?

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83758092/csu-erklaert-afd-zum-feind-brauner-schmutz-hat-in-bayern-nichts-verloren-.html

  16. Sehmann said

    Doch die deutschen Fronten mussten noch zusammenbrechen, bis Wlassow und seine deutschen Betreuer in der Spitze des NS-Staates Gehör fanden. „Sie werden sich erst an uns wenden, wenn sie ihren dummen Hochmut verlieren und um ihr Leben kämpfen“, hatte Wlassow schon im Herbst 1943 vorausgesagt.

    Da hatte Wlassow absolut recht, insbesondere in der Ukraine gab es ein riesiges Potential, das nicht genutzt wurde.
    Arroganz und Überheblichkeit findet man auch heute sehr häufig und werden letztlich zurecht bestraft.
    ….denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht.

  17. Erwin said

    Religion und Migration als wichtigste Menschenrechte ?

    – Peter Boehringer spricht Klartext (24)

    MdB Peter Boehringer

    Am 11.05.2018 veröffentlicht :

  18. hardy said

    hier mal wieder eine echte Perle von 2012 zu dem Steckenpferd des Pferdeflüsterers
    “ Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´ “

    https://richardwilhelmvonneutitschein.wordpress.com/2012/04/06/die-angebliche-nazi-staatsangehorigkeit-%c2%b4deutsch%c2%b4/

    das kann wohl kaum oft genug wiederholt werden

  19. Erwin said

    Political Channel

    Am 12.05.2018 veröffentlicht :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: