Related Articles

91 Comments

  1. 22

    Sylvia

    @Maria

    Ich wollte mich eigentlich nicht mit „chiron“ oder „adeptos“ näher befassen, aber weil der oder die permanent stänkern müssen, kam ich nicht umhin, das Geseier lesen zu müssen. Dass er mich als Nutte bezeichnet, spiegelt doch nur seinen armseligen geistigen Zustand wider… Wie gesagt, ich hatte lediglich geschrieben: „Troll Dich!“, da er Ma derart bösartig angegangen ist.

    Es sollte doch so sein, dass jeder Kommentator sein Anliegen ausdrückt und man in vernünftigem Ton darüber diskutiert. Ist doch klar, dass es unterschiedliche Sichtweisen gibt, aber das sollte über eine zivilisierte „Gesprächskultur“ geschehen!

    In diesem Sinne…

    Lieber Gruß
    Sylvia

    Reply
    1. 22.1

      Maria Lourdes

      Verstehe ich Sylvia – kein Problem!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
      1. 22.1.1

        Skeptiker

        @Sylvia und @Maria

        Danke Sylvia, weil ich Lese ja auf der Seite Krankheit Unwissen. Und was man da zu Lesen bekommt von diesen (gelöscht Maria), ist schon wie eine Krätze. Wer wird da eben nicht verrückt?
        Tendenziell, hätte UBasser irgendwie seine Kommentar Funktion, doch zensieren hätte müssen.
        Aber wenn er zu wenig Zeit für seine Seite hat?
        Ich kann nur das Eine über mich sagen, wer mir blöde kommt, der kriegt das auch zurück.
        P.S. Leider bin ich aber so unweise.
        Würde ich halbwegs Weise sein, dürfte ich mich auf den (Gelöscht Maria), ja nie im Dialog eingelassen haben zu dürften.

        Gruß Skeptiker
        ———————————————————————————

        NORMAL HÄTTE ICH DEN GANZEN KOMMENTAR GELÖSCHT – ABER DAS HÄTTE DEN VERLAUF GELÖSCHT!
        Maria

        Reply
        1. 22.1.1.1

          Maria Lourdes

          Nun Skepti – objektiv betrachtet habt Ihr Streithähne schon ganz schön Gas gegeben und Euch gegenseitig arg beleidigt… und wenn ich das Ganze betrachte ist es direkt lächerlich… Damit ist das Thema für mich beendet! Und für Dich, zumindest hier aufm Blog auch… Keine Links mehr zu Kommentaren, egal ob bei MM oder beim U-Basser, will ich hier mehr sehen – weils, wie schon erwähnt, lächerlich ist! Und es wird mir hier auch nicht mehr gegen Schweizer gehetzt… die haben nämlich auch Ihren Stolz, und das auch mit Recht!

          Gruss Maria

      2. 22.1.2

        Skeptiker

        @Sylvia

        Ja danke, weil ich Lese ja auf der Seite von Ubasser, sprich Krankheit Unwissen. Und was ich da zu Lesen bekomme, ist vergleichbar mit diesem Video.

        (Gelöscht Maria)

        Lach oder nicht Lach, das ist hier die Frage. Was gedeutet, Ubasser hat die Pest auf seiner Seite.

        Gruß Skeptiker
        —————————————————————————
        NORMAL HÄTTE ICH DEN GANZEN KOMMENTAR GELÖSCHT – ABER DAS HÄTTE DEN VERLAUF GELÖSCHT! Beim nächsten mal lösche ich rücksichtslos und setz Dich in Moderation, genau wie die anderen auch!
        Maria

        Reply
        1. 22.1.2.1

          Skeptiker

          @Maria

          Aber das wird wohl noch erlaubt sein

          https://michael-mannheimer.net/2020/12/30/dr-wodarg-laut-who-gilt-ab-sofort-nur-noch-jener-als-immun-der-geimpft-ist-eine-natuerlich-erworbene-immunitaet-spielt-keine-rolle-mehr/#comment-417942

          ===========

          Aber ich gebe Dir Recht, irgendwie ist UBasser wohl nicht mehr der Gesündeste, laut seiner eigenen Aussagen.

          Leider.

          Gruß Skeptiker

        2. 22.1.2.2

          Skeptiker

          Oder das hier, müsste doch im erträglichen sein, ich meine Deiner Toleranz

          https://michael-mannheimer.net/2020/12/28/dr-fuellmich-juristischer-frontalangriff-auf-das-kriminelle-merkelregime-gestartet/#comment-417970

          ===========

          Nun gut, ich will Dich ja gar nicht absichtlich provozieren, warum auch?

          Gruß Skeptiker

        3. 22.1.2.3

          Maria Lourdes

          Skepti – bring mich nicht in Erregung… die Schweizer und Dein Streit mit denen, hat hier nix zu suchen… Du kannst schon auf Beiträge und Kommentare verlinken, aber nix mehr, was auf Eueren Streit hinweist… und dass ziehe ich auch gnadenlos durch! Sonst verlier ich hier bei logischer Konsequenz mein Gesicht! Wegen einem Streit, mit dem ich absolut nichts zu tun habe und auch nichts zu haben will, muss ich mich hier jetzt tagelang beschäftigen… Ich bin doch nicht Euer Mulli!

          Gruss Maria

        4. 22.1.2.4

          Maria Lourdes

          NORMAL HÄTTE ICH DEN GANZEN KOMMENTAR GELÖSCHT – ABER DAS HÄTTE DEN VERLAUF GELÖSCHT! Beim nächsten mal lösche ich rücksichtslos und setz Dich in Moderation, genau wie die anderen auch! Treibs nicht zu bunt… ich bin nämlich schon stinkig Skepti!

          Maria

        5. 22.1.2.5

          Skeptiker

          @Maria

          Du brauchst einfach Streicheleinheiten.

          Peter Cornelius & Werner Schmidbauer – Streicheleinheiten 2011

          Einfach mal ab hier.

          https://youtu.be/SpKh0jMUMgs?t=79

          =============

          Solltest Du nun gänzlich auf Sarkasmus verzichten möchtest, dann musst Du mich eben sperren.

          Weil ich bin so wie ich bin.

          Lieben Gruß, weil ich mein das ja gar nicht bos · haft

          https://www.google.com/search?q=boshaftig&rlz=1C1CHBF_deDE891DE891&oq=boshaftig&aqs=chrome..69i57j0i457j0l2j0i30l4.8181j0j15&sourceid=chrome&ie=UTF-8

          ==========

          Gruß Skeptiker

        6. 22.1.2.6

          Skeptiker

          @Maria,

          Es ging ja nicht um mich, es ging darum, das der Eine Schweizer, eben der Ehefrau von Rico, sprich seiner Frau Sylvia ja nun auch schon völlig blöde kam.

          „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“

          ―Kurt Tucholsky
          https://gutezitate.com/zitat/207772

          =============

          Und ich habe ja nur auf dem Schmutz hingewiesen, weil ich eben auf der Seite von UBasser Lese.

          Ich habe keine Ahnung, wieso ich mir daran nun die Schuld geben könnte, weil ich kann ja nun nicht für alles verantwortlich sein.

          Gruß Skeptiker

        7. Maria Lourdes

          Es ist ganz einfach: Der Streit mit den Schweizern, ist für beide Parteien so überflüssig wie ein Kropf. Beendet den Streit, rate ich! Wobei mich das im Grunde nix angeht, stellt sich schon ob der Wortwahl, jede Streitpartei ein Armutszeugnis aus. Klar ist und bleibt: Hier auf dem Blog, gibt es diesen Streit nicht, keinen Sarkasmus auch nicht – ich bleib rigoros und ja, wenn nötig, sperre ich Dich auch, sei Dir da gewiss – ich dulde das nicht – ENDE!

          Grus Maria

  2. 21

    Sylvia

    @Geno

    Vielen Dank für die Informationen 🙂 Wir werden erst mal ein bisschen bezahlen, ansonsten steht der Kuckukskleber vor der Tür… und dann die Brief-zurück-Methode konsequent anwenden…

    Liebe Grüße

    Reply
  3. 20

    GvB

    Seit wann gibts Impfungen?
    Schon in der Antike

    … haben Gelehrte erkannt, dass Menschen, welche die Pest oder die Pocken überlebt hatten, gegen spätere Epidemien dieser vielfach todbringenden Erkrankungen geschützt waren. Diese Erkenntnis regte den Forschergeist dazu an, Personen durch eine absichtliche Ansteckung immun gegen Infektionskrankheiten zu machen. Erste Versuche dieser Art reichen bis in frühe asiatische Kulturen zurück. Als gezielte medizinische Maßnahme wurde das Impfen jedoch erst sehr viele Jahrhunderte später eingesetzt.

    Die Geburtsstunde der modernen Impfung

    Die Geschichte von Schutzimpfungen ist eng verbunden mit dem Namen Edward Jenner, der von 1749 bis 1823 lebte. Der englische Chirurg ließ sich als Landarzt nieder und lebte in einer Zeit, in der die Pocken in Europa und Asien weit verbreitet waren. Etwa jeder siebte Erkrankte starb damals an den Pocken. Allerdings wurden Menschen, die die Erkrankung überlebt hatten, nicht erneut krank. Als Landarzt sah Jenner auch immer wieder Frauen, die sich beim Melken von Kühen mit den für sie ungefährlichen Rinderpocken ansteckten. Sie erkrankten zwar daran, steckten sich aber später meist nicht mit den eigentlich lebensgefährlichen Pocken an.

    https://www.barmer.de/gesundheit-verstehen/impfen/seit-wann-gibt-es-impfungen-223866

    Die Spanische Grippe kam nicht aus Spanien

    Die Spanische Grippe verbreitete sich rasend schnell. Vom Falschen angeniest zu werden oder etwas Falsches anzufassen, konnte den Tod bedeuten.

    Woher die Grippe kam, ist nicht endgültig geklärt – aber wohl nicht aus Spanien. Wilfried Witte, Berliner Historiker und Oberarzt der Charité, hat über die Pandemie geforscht. Ihm zufolge wird angenommen, dass die Grippe im März 1918 zuerst Schüler und Soldaten in Kansas, USA, heimsuchte.

    Schon im Juni wurden Epidemien aus China, Australien, Neuseeland und Indien gemeldet. Mit Truppenschiffen gelangte das Virus dann auch nach Europa. Durch winzige Tröpfchen beim Husten oder Niesen steckten sich die Menschen reihenweise an.

    „Spanische“ Grippe?

    Aus Spanien kamen ab 22. Mai 1918 in der Madrider Zeitung „El Sol“ die ersten Nachrichten, dass massenhaft Menschen an einer rätselhaften Krankheit litten. Selbst der damalige spanische König Alfons XIII. war erkrankt. In Spanien war die Krankheit aber nicht das erste Mal aufgetreten. Spanien war nur aufgrund der sonst vorherrschenden Zensur das erste Land, das über die Krankheit schrieb. In anderen Ländern sollten schlechte Nachrichten während des Krieges nicht das Durchhaltevermögen der Bevölkerung und Soldaten schwächen.
    https://www.br.de/wissen/spanische-grippe-influenza-virus-pandemie-100.html

    Reply
    1. 20.1

      hardy

      Ist das Satire?
      https://impfen-nein-danke.de/der-schwere-irrtum-des-edward-jenner/

      Der letzte link zur Spanischen Grippe wäre doch die perfekte Werbung für die Corona-Impfung oder? Schönen Schrank auch

      Reply
      1. 20.1.1

        GvB

        Michel de Notre Dame und seine Kampf zweimal gegen die Pest.
        Ende 1520 und dann 1546

        Michel beginnt seine Studien an der Universität von Avignon mit dem mittelalterlichen Basisprogramm aus Grammatik, Rhetorik und Logik. Die nächste Stufe aber erreicht er nicht mehr, denn bereits ein Jahr später, Ende 1520, bricht in der Stadt die Pest aus. Die Universität schließt, und wer noch fliehen kann, eilt aufs Land, wo fernab der Menschenmassen noch die besten Überlebenschancen bestehen. So beginnt Michel seine Wanderjahre.

        Er liest, was er in die Finger bekommt, reist kreuz und quer durch die heimatlichen Gefilde, bereist dann Italien, kommt bis Neapel und Sizilien, hält sich vielleicht auch in Deutschland auf.

        Keine romantischen Jahre allerdings mit einem Lied auf den Lippen und Liebschaften hier und da. Die Zeiten sind grausam. Nicht nur die Pest wütet, sondern auch der Krieg. Frankreich streitet gegen das Heilige Römische Reich unter der Führung des neuen Habsburger-Kaisers Karl V. Und selbst das Klima spielt den Menschen übel mit: Der Winter 1523 ist so kalt, dass alles Getreide erfriert. Die „kleine Eiszeit“ hat Europa jahrzehntelang im Würgegriff, und so macht auch Frankreich eine Hungersnot nach der anderen durch. Dann füllen sich jedes Mal die Städte – und die nächste Seuche droht..

        Im Frühjahr 1546 ist er in Aix-en-Provence

        Als die Pest ein weiteres Mal zuschlägt. Die örtlichen Doktoren folgen offenbar dem knappen Rat eines berühmten Kollegen aus Toulouse: „Schnell hinaus, lange wegbleiben, spät zurückkehren.“ Nostredame bleibt, und so bekommt der heilkundliche „Maistre“(Meister) einen Vertrag für den Kampf gegen die Seuche.

        In Aix entwickelt er das Rezept für seine später berühmten Rosenpillen gegen die Pest, deren Mixtur sich auch für „aromatische Seifen“ und „duftende Wässer“ eignet, wie er in seinem Rezeptbuch schreibt.(Heute würde man sagen: ein natürliches Desinfektionsmittel ). Gegen die Pest allerdings kann er nichts ausrichten. Neun Monate wütet der Schwarze Tod: „Die Friedhöfe waren so voller Leichen, dass sich kein geweihter Grund mehr fand, um sie zu begraben.“

        Als das massenhafte Sterben endlich aufhört

        , hält man das dennoch dem Arzt zugute. Tatsächlich gelangt Michel de Nostredame in den Ruf eines großartigen Pestarztes.
        Seine Mittel waren eingegrenzt:

        Desinfektion durch waschen, Kräuter, Kleider verbrennen, Gesunde von Kranken trennen, an die frische Luft….

        Wer wollte es ihm verübeln, dass er nicht widersprach. Auf Aix folgen das nahe gelegene Salon und dann auch Lyon, die er von der Geißel der Seuche befreien soll. Die Pest bringt Nostredame endlich voran. Und auch privat geht es aufwärts: Am 11. November 1547 heiratet er in Salon die reiche Anwaltswitwe Anne Ponsarde, drei Jahre später bezieht er mit ihr ein frisch renoviertes Haus im 5000-Seelen-Städtchen Salon. Dabei hat er sich ein beachtliches Extra gegönnt: Das oberste Stockwerk ließ er zu einem Studierzimmer umbauen, wahrscheinlich einschließlich eines eigenen kleinen Observatoriums für den „Sternenfreund“, wie er sich selbst nennt.

        Am Geld mangelt es nicht, denn inzwischen zahlt sich sein Ruf als Pestheiler aus, dazu kommt das Vermögen seiner Frau. Genug jedenfalls, um zum Beispiel eine große Summe in ein Kanalprojekt zu stecken, das er während seiner Zeit als medizinischer Beauftragter der Stadt selbst angeregt hat. Es soll Salon mit frischem Wasser versorgen(!) und so die Gefahr von Seuchen verringern. Noch heute durchzieht das Crau, wie die Gegend um Salon heißt, ein Kanalsystem, das auf Nostradamus zurückgeht. Und auf dieses Erbe dürfte er allemal stolz sein.(Ein grosses Abwasser-Kanalsystem..Diese Idee kam in England/London erst sehr viel später auf!)…

        Reply
    2. 20.2

      GvB

      Eine sehr kurze Geschichte von Impfstoffen in Amerika.

      Der Streit um die Durchsetzung der Impfung ist nicht neu. Tatsächlich ist es älter als die Vereinigten Staaten selbst.

      Im frühen kolonialen Amerika breitete sich das Pockenvirus schnell unter wachsenden Bevölkerungsgruppen aus und tötete bis zu die Hälfte derer, die es gefangen hatten. Als eine der frühesten Formen der Immunisierung – die sogenannte „Impfung“ – im Westen eingeführt wurde, stritten die Kolonisatoren darüber, ob sie sicher sei.

      Ihre Angst war berechtigt: Der Prozess, in den 1700er Jahren gegen Pocken zu impfen, war viel erschütternder und weniger sicher als die moderne Impfung. Aber die Prinzipien sind die gleichen, und schon damals zeigten Statistiken, dass immunisierende Gemeinschaften dazu beitrugen, die Zahl der Todesfälle zu reduzieren.Aber eben nicht alle.

      General George Washington wusste das. Das Problem für ihn war, dass der Prozess der Impfung von Soldaten Wochen dauern würde, und er zögerte, irgendwelche Truppen von den Frontlinien zu nehmen. Nachdem Washington jedoch einen Kampf um das von Großbritannien besetzte Kanada verloren hatte – zum Teil aufgrund eines Ausbruchs von Pocken in den Lagern – traf Washington die Entscheidung, seine Soldaten impfen zu lassen. Heute schreiben viele Historiker dem Schritt zu, dass sie der Kontinentalarmee geholfen haben, den Revolutionskrieg zu gewinnen.

      Christopher Woolf, Nachrichtenredakteur und ansässiger „History Guy“ bei Public Radio International es The World erzählt die ganze Geschichte im Video oben.

      https://www.pbs.org/…/a-very-short-history-of-vaccines-in-america

      Reply
      1. 20.2.1

        GvB

        Geschichte der Anti-Impfbewegungen(USA)

        Gesundheits- und Mediziner haben die Impfung als eine der zehn wichtigsten Errungenschaften der öffentlichen Gesundheit in den 20Th Jahrhundert.[1] Doch der Widerstand gegen Impfungen besteht, solange die Impfung selbst[2] (In der Tat wurde auch die Vorimpfungspraxis der Variolation kritisiert: siehe unseren Zeitplan für Details). Impfkritiker haben eine Vielzahl von Positionen eingenommen, darunter den Widerstand gegen den Pockenimpfstoff in England und den Vereinigten Staaten Mitte bis Ende des 18. Bis zum ende des 19. sowie neuere Impfkontroversen wie die über die Sicherheit und Wirksamkeit der Diphtherie-, Tetanus- und Keuchhusten-Impfung (DTP), des Impfstoffs gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und die Verwendung eines quecksilberhaltigen Konservierungsmittels namens Thimerosal.
        Pocken und die Impfgegner in England

        Die weitverbreitete Pockenimpfung begann in den frühen 1800er Jahren nach Edward Jenners Kuhpockenexperimenten, bei denen er zeigte, dass er ein Kind vor Pocken schützen konnte, wenn er es mit Lymphe aus einer Kuhpockenblase infizierte. Jenners Ideen waren jedoch für seine Zeit neu und stießen sofort auf öffentliche Kritik. Die Gründe für diese Kritik variierten und umfassten sanitäre, religiöse, wissenschaftliche und politische Einwände.

        Für einige Eltern löste die Pockenimpfung selbst Angst und Protest aus. Dazu gehörten das Aufzeigen des Fleisches auf dem Arm eines Kindes und das Einsetzen von Lymphe aus der Blase einer Person, die etwa eine Woche zuvor geimpft worden war. Einige Verweigerer, darunter der örtliche Klerus, glaubten, dass der Impfstoff „unchristlich“ sei, weil er von einem Tier stammte.[3] Für andere Impfgegner spiegelte ihre Unzufriedenheit mit dem Pockenimpfstoff ihr allgemeines Misstrauen in der Medizin und in Jenners Vorstellungen über die Ausbreitung von Krankheiten wider. Einige Skeptiker, die an der Wirksamkeit des Impfstoffs verdächtig waren, behaupteten, dass Pocken aus zerfallender Substanz in der Atmosphäre stammten.[4] Schließlich lehnten viele Menschen die Impfung ab, weil sie glaubten, dass sie ihre persönliche Freiheit verletzte, eine Spannung, die sich verschärfte, als die Regierung eine verbindliche Impfpolitik entwickelte.[3]

        Das Impfgesetz von 1853 ordnete eine Impfpflicht für Säuglinge bis zu 3 Monaten an, und das Gesetz von 1867 erweiterte diese Altersvorschrift auf 14 Jahre und fügte Strafen für die Verweigerung von Impfstoffen hinzu. Die Gesetze stießen auf sofortigen Widerstand von Bürgern, die das Recht forderten, ihren Körper und den ihrer Kinder zu kontrollieren.[3] Die Anti-Impf-Liga und die Anti-Zwangs-Impfliga gründeten als Reaktion auf die zwingenden Gesetze, und es entstanden zahlreiche Anti-Impf-Zeitschriften.[2]

        Die Stadt Leicester war ein besonderer Hort der Impfbekämpfung und Schauplatz vieler Anti-Impfstoff-Kundgebungen. Die Lokalzeitung beschrieb die Details einer Kundgebung: „Es wurde eine Eskorte gebildet, der ein Banner vorausging, um eine junge Mutter und zwei Männer zu eskortieren, die alle beschlossen hatten, sich der Polizei zu übergeben und sich einer Gefängnisstrafe zu unterziehen, anstatt ihre Kinder impfen zu lassen… Die drei wurden von einer vielzahl herzhaften Jubels gab es von ihnen, die mit erhöhter Kraft erneuert wurden, als sie die Türen der Polizeizellen betraten.“[5] Der Leicester Demonstrationsmarsch von 1885 war eine der berüchtigtsten Impfgegner. Dort führten 80.000 bis 100.000 Impfgegner einen aufwendigen Marsch mit Transparenten, einem Kindersarg und einem Bildnis von Jenner an.[3]

        Solche Demonstrationen und der allgemeine Impfwiderstand führen zur Entwicklung einer Kommission zur Untersuchung von Impfungen. 1896 entschied die Kommission, dass Impfungen gegen Pocken geschützt sind, schlug aber vor, strafenfür das Nichtimpfungsversagen abzuschaffen. Mit dem Impfgesetz von 1898 wurden die Strafen aufgehoben und eine Klausel über Kriegsdienstverweigerer enthalten, so dass Eltern, die nicht an die Sicherheit oder Wirksamkeit der Impfung glaubten, eine Ausnahmebescheinigung erhalten konnten.[2]
        Pocken und die Anti-Impf-Ligen in den Vereinigten Staaten

        Gegen Ende der 1900 Jahre führten Pockenausbrüche in den Vereinigten Staaten zu Impfkampagnen und damit verbundenen Impfbekämpfungsaktivitäten. Die Anti Vaccination Society of America wurde 1879 nach einem Besuch des führenden britischen Impfgegners William Tebb in Amerika gegründet. Zwei weitere Ligen, die New England Anti Compulsory Vaccination League (1882) und die Anti-Impfliga von New York City (1885), folgten. Die amerikanischen Impfgegner führten in mehreren Bundesstaaten, darunter Kalifornien, Illinois und Wisconsin, gerichtliche Kämpfe gegen die Aufhebung der Impfgesetze.[2]

        1902, nach einem Pockenausbruch, ordnete das Gesundheitsamt der Stadt Cambridge, Massachusetts, an, alle Einwohner der Stadt gegen Pocken zu impfen. Stadtbewohner Henning Jacobson lehnte die Impfung mit der Begründung ab, das Gesetz verletze sein Recht, sich um seinen eigenen Körper zu kümmern, wie er es am besten wisse. Im Gegenzug erstattete die Stadt Strafanzeige gegen ihn. Nachdem er seine Gerichtliche Schlacht vor Ort verloren hatte, legte Jacobson Berufung beim Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ein. 1905 entschied der Gerichtshof zugunsten des Staates, dass der Staat zwingende Gesetze erlassen könnte, um die Öffentlichkeit im Falle einer übertragbaren Krankheit zu schützen. Dies war der erste Fall des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten über die Macht der Staaten im Öffentlichen Gesundheitsrecht. [6],[7]
        Die Impfkontroverse gegen Diphtherie, Tetanus und Pertussis (DTP)

        Impfgegner und Impfkontroversen sind nicht auf die Vergangenheit beschränkt. Mitte der 1970er Jahre brach in Europa, Asien, Australien und Nordamerika eine internationale Kontroverse über die Sicherheit der DTP-Impfung aus. Im Vereinigten Königreich (Vereinigtes Königreich) reagierte der Einspruch auf einen Bericht des Great Ormond Street Hospital for Sick Children in London, wonach 36 Kinder nach einer DTP-Impfung an neurologischen Erkrankungen litten.[8] Fernsehdokumentationen und Zeitungsberichte machten die Öffentlichkeit auf die Kontroverse aufmerksam. Eine Interessengruppe, die Association of Parents of Vaccine Damaged Children (APVDC), weckte auch das öffentliche Interesse an den potenziellen Risiken und Folgen von DTP.

        The Measles, Mumps, and Rubella (MMR) Vaccine Controversy

        “Green Our Vaccines”

        Thimerosal, a mercury containing compound used as a preservative in vaccines,[20] war auch das Zentrum einer Impf- und Autismus-Kontroverse. Obwohl es keine eindeutigen wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass kleine Mengen thimerosal in Impfstoffen Schaden anrichten, einigten sich führende US-Gesundheits- und medizinische Organisationen sowie Impfstoffhersteller im Juli 1999 darauf, dass Thimerosal vorsorglich reduziert oder aus Impfstoffen entfernt werden sollte.[20] Im Jahr 2001 veröffentlichte der Impfsicherheitsprüfungsausschuss des Institute of Medicine einen Bericht, in dem er zu dem Schluss kam, dass es nicht genügend Beweise gebe, um Behauptungen zu beweisen oder zu widerlegen, dass thimerosal in Kinderimpfstoffen Autismus, Überempfindlichkeitsstörungen bei Aufmerksamkeitsdefiziten oder Sprach- oder Sprachverzögerungen verursachen.[21] Ein neuerer Bericht des Ausschusses „befürwortet die Ablehnung eines kausalen Zusammenhangs zwischen thimerosalhaltigen Impfstoffen und Autismus“.[22] Selbst mit diesem Befund untersuchen einige Forscher weiterhin die möglichen Zusammenhänge zwischen Thimerosal und Autismus.[23] Heute wird Thimerosal nicht mehr in den meisten Impfstoffen für Kinder verwendet, obwohl einige Formen von Grippeimpfstoffen, die in Mehrdosis-Fläschchen erhältlich sind, das Konservierungsmittel enthalten können.[24]

        Trotz wissenschaftlicher Erkenntnisse haben Bedenken über Thimerosal zu einer öffentlichen Kampagne „Green Our Vaccines“ geführt, einer Bewegung zur Entfernung von „Toxinen“ aus Impfstoffen, aus Angst, dass diese Substanzen zu Autismus führen. Die Prominente Jenny McCarthy, ihre Interessengruppe Generation Rescue und die Organisation Talk about Curing Autism (TACA) haben diese Bemühungen angeführt.[25]
        Fazit

        Obwohl sich die Zeiträume geändert haben, sind die Emotionen und tief verwurzelten Überzeugungen – ob philosophisch, politisch oder spirituell –, die der Impfopposition zugrunde liegen, seit der Einführung der Impfung durch Edward Jenner relativ konsistent geblieben.

        Letzte Aktualisierung 10. Januar 2018

        Übersetzt mit deepl. 30.12.2020

        Reply
      2. 20.2.2

        hardy

        Sowas darfst du nicht reinstellen, das ist der pure Mainstream und Rockefeller, die Impfmafia und die NWO-Agenten werden sich freuen. Leute, die mal eben hier reingucken und das natürlich als erstes lesen, die denken dann, das wär die Meinung des ganzen Blog und die lesen vielleicht nicht die andern Stimmen, welche das Gegenteil beweisen.
        Es geht hier um Leben und Tod, da sollte man bedenken welche Position oder Mordplan damit gestützt wird.
        Es ist sehr schwer gegen diese Meinungsterroristen anzukommen und sehr leicht, Wasser auf deren Mühlen zu giessen, weil der Müll regnet jeden Tag ungefiltert durch die Shit-Medien auf uns nieder und diese beiden links sind geradezu mustergültig dafür.
        Deshalb gleich nochmal die Gegendarstellung

        hier eine Wiederholung von gestern

        @genozid
        zu Videos sichern
        also auf jeden Fall dieses
        Die Spanische Grippe – In Wahrheit ein vertuschtes Impfdesaster
        https://www.youtube.com/watch?v=5bFUf3ENO8M&feature=share&fbclid=IwAR2kZQ2mBFmEgx458Vdxh3IRjGcFM7dAB7WSm-2_yGKlRlA8dyJmhypeJSM

        dann
        H5N1_antwortet_nicht_Auf_der_Suche_nach_dem_Killervirus_2006

        und die, welche leider nur bei telegram, bzw. facebook zu finden sind wie
        https://t.me/SturkopfWilmchen18/3692
        https://t.me/SturkopfWilmchen18/3694
        https://t.me/SturkopfWilmchen18/3688

        sowie teilweise auch die andern

        und auch das: Ich war ein direkter Zeuge der Grippe-Epidemie 1918/19 https://ibb.co/8cLXxL1
        Spanische Grippe War Ein Gigantischer Genozid Der Kabale Durch Impfungen:
        https://archive.org/details/spanische-grippe-war-ein-gigantischer-genozid-der-kabale-durch-impfungen/page/n1/mode/2up

        “Die die nicht geimpft waren, waren die einzigen die gesund blieben!”

        Augenzeugin der Spanischen Grippe berichtet. Auszug aus ihrem Buch:

        https://www.emr.ch/media/data/th/j/j1/j1hc7zabwbthj6xm_1557164030_252939.pdf

        Reply
        1. 20.2.2.1

          GvB

          @hardy nicht stänkern..man sollte alle Seiten beleuchten….und was ich reinstelle,… sei mmer noch zuerst @Maria ……oder mir zu überlassen!

          https://www.n-tv.de/panorama/Schweizer-nach-Covid-Impfung-gestorben-article22263152.html

    3. 20.3

      hardy

      „Heute weiß man, dass die Grippe von 1918 als gewöhnliche Influenza begann, sich dann jedoch veränderte.“
      Wer hat das herausgefunden, die Fakten-Checker?

      Reply
  4. 19

    Josef Stiller

    Abs.:

    Stadt XXXX
    XXXXXXXX XXXXXXXXXXXXX
    z. Hd. v. Herrn XXXXXX, Zimmer X.XX
    XXXXXX XXX. XXX – XXX
    XXXXX XXXX

    Köln, den 26. November 2020

    Mein Zeichen: Rundfunkbeitrag / Vollstreckung
    Übermittlung am 26.11.2020 vorab per Fax Nr.: 0221/221-22035

    Zurückweisung!

    Sehr geehrter Herr XXXXXXXXX XXXXXX,

    ich bin Zahlungswillig, allerdings nicht an einen privaten Verein, der mit formal nichtigen Schreiben hantiert. Ich bin zahlungsfähig. Sie jedoch sind nicht rechtsfähig.
    Was fühlen Sie in diesem Zusammenhang?

    Im Rechtskreis des Grundgesetzes muss jeder Ihrer Besuche vor Ort mit einer richterlichen Verfügung abgesegnet sein, ansonsten handeln Sie willkürlich.

    Als richterliche Entscheidung muss die Verfügung aber auch vom erlassenen Richter unterschrieben sein (siehe Burhoff, Handbuch, 3. Auflage Rand-Nummer 543)

    Sofern Sie sich ohne eine ordentliche richterliche Anordnung widerrechtlich und gegen meinen ausdrücklichen Willen, der mit dem hiermit ausgesprochenen Hausverbot eindeutig und klar dokumentiert wird, Zugang verschaffen, begehen Sie schweren Hausfriedensbruch gemäß § 124 StGB und wären automatisch als straffällig einzustufen, wie Ihnen auf Anhieb jeder „Richter“ oder „Staatsanwalt“ erklären wird. Das Gleiche gilt auch für unzulässige Kontopfändungen.

    Das nie freiwillig für das Deutsche Volk in Kraft getretene und nicht durch das Deutsche Volk ratifizierte Grundgesetz für die BRD wurde in den 2+4- Verhandlungen mit der Streichung des territorialen Geltungsbereiches (Art. 23 GG) durch den US-Außenminister James Baker endgültig ungültig gemacht. Die hier klar beschriebene Löschung des Art. 23 findet sich schriftlich festgehalten im Bundesgesetzblatt vom 23.09.1990, S. 885 890. Gleichzeitig ist damit die Übergangslösung BRD seit 18. Juli 1990 um 0:00 Uhr erloschen und der alte Verfassungsrechtliche Status des Deutschen Reiches ist in Kraft getreten.

    Die Bundesrepublik Deutschland ist seit dem 28. Juli 1990 definitiv und im Handelsregister ersichtlich in das rechtliche Gewand einer GmbH geschlüpft, siehe HRB 51411 des AG Frankfurt/Main. Somit fungiert die BRD GmbH weder als Staat noch als Souverän und muss folgerichtig sogar als Fremd- bzw. Feindmacht im eigenen Land eingestuft werden. Für jeden Staatsangehörigen gilt dabei, wer den Forderungen dieser im eigenen Land ohne Recht bestehenden und agierenden Fremdmacht Folge leistet, macht sich des unmittelbaren Hochverrates schuldig.

    Mit Wirkung vom 25.04.2006 wurden die Einführungsgesetze für GVG, StPO und ZPO aufgehoben, wie in den BGBI I, S. 866 eindeutig nachlesbar ist. Hiermit stellt sich die Frage, wie der Berufsstand des Staatsanwaltes oder Recht(s)pflegers einzuordnen wäre, inwiefern dieser an irgendein wie auch immer geartetes Recht gekoppelt ist, welche Rechtfertigung sich für diese Tätigkeit daraus ableiten ließe und für welchen Staat diese Personen eigentlich agieren. Noch bedeutsamer wirkt der Wegfall des jeweiligen Geltungsbereiches für GVG, StPO und ZPO, was gleich deutlich wird. Zudem wäre laut Gerichtsverfassungsgesetz, sofern es denn noch gelten würde, eine Handlung ohne rechtliche oder gesetzlich Grundlage nichtig, womit alle gesetzlichen Grundlagen auf die sich die meisten „Behörden“ stützen könnten, ebenfalls erloschen sind.

    Gesetze ohne Geltungsbereich sind wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig, BVerwGe 17, 192 = DVBI 1964,147!
    Unter Umständen sind Ihnen die erheblichen Formmängel, die Ihre Schreiben in ein nichtiges und komplett wertloses Papier verwandeln, entgangen. Ähnlich dürfte es sich bei der Kenntnis von geltendem Recht erweisen, die sich zum guten Teil in den Bundesgesetzblättern wieder findet, womit Sie als Ihnen eigentlich bekannt vorausgesetzt werden darf.

    1. Die Aufhebung der Einführungsgesetze von ZPO, GVG und StPO am 19.04.2006, wirksam geworden am 25.04.2006, nachlesbar im BGBI I, S. 866, bedingt nach BRD-Recht die Aufhebung aller drei Regelwerke. Damit sind solche Punkte wie z.B. die Abgabe der EV, Einziehung nach fruchtloser Pfändung, Beugehaft, etc. rechtlich gegenstandslos geworden.

    2. Die Vollziehung und Gültigkeit von Haftbefehlen findet sich im § 909 Abs. 2 ZPO geregelt, womit faktisch keine rechtlich korrekten Haftbefehle mehr existieren und bei zuwiderlaufenden Handlungen der Tatbestand Freiheitsberaubung erörtert werden muss.

    3. Formmängel und Formfehler, wie z.B. die fehlende Unterschrift eines Richters, führen zu nichtigen Schriftstücken, die ihre Inhaber und vermeintlich korrekt Handelnden der Willkür und widerrechtlichen Gewalt schuldig werden lassen.

    4. Im Protokoll Nr. 4 der Europäischen Menschenrechtskommission vom 16.09.1963 bindendes Recht geworden am 01.06.1968, wird ein „striktes Verbot von Freiheitsentzug wegen Geldschuld“ bestimmt, und Menschenrechte stehen über allen anderen Rechten und Gesetzen.

    In Ihrem Job mit dem Sie Ihren Lebensunterhalt verdienen, sind Sie das ausführende Organ einer relativ gut organisierten Räuberbande, die sich allem Anschein nach einen Dreck um Recht und deren Einhaltung schert. Jedoch machen einzig Sie sich eines rechtswidrigen Verhaltens schuldig, da von Seiten der „Staatsanwälte“ und „Richter“ keine Verfügung und damit Sicherheit für Ihre Handlungen erstellt wurden. Und die Eigentümer der BRD GmbH sind formaljuristisch wegen fehlender Unterschriften ganz aus dem Schneider, während Sie alleine voll in die Haftung gehen.

    Folgendes Gesetz sollten wir, besonders Sie, beachten: Bei einer Erfüllung der Forderung, von einer im eigenen Land zu Unrecht bestehenden Fremd-, bzw. Feindmacht (BRD GmbH), wie Abgaben und Steuern, macht sich der Staatsangehörige des unmittelbaren Hochverrates schuldig.

    Ich erkläre den oben genannten Text gelesen und verstanden zu haben.

    Frau/Herr:___________________________________________________
    Vor-und Zuname

    Unterschrift:_________________________________________________

    Anlage: meine Geschäftsbedingungen

    Reply
  5. 18

    Geno

    Welchen Stundenlohn würde man Genozidhelfern bezahlen müssen, damit sie bei einem Impfgenozid mitmachen und ihre Mitmenschen mit einer Giftspritze ermorden?
    Vielleicht 140 Euro die Stunde?

    „Die Bereitschaft der niedergelassenen Ärzte ist hoch, sich an den bevorstehenden Corona-Schutzimpfungen zu beteiligen. Kein Wunder, streichen sie dabei – zumindest in Rheinland-Pfalz – ein unverhältnismäßiges, überzogenes geradezu unanständig hohes Honorar ein.
    Mehr als 10.000 Ärzte in Deutschland sind bereit, in den Corona-Impfzentren beim Start der Massenimpfungen zu helfen. „Die Bereitschaft der niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen ist hoch, sich an den bevorstehenden Corona-Schutzimpfungen zu beteiligen“, jubelt Stephan Hofmeister, Vize-Vorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).
    Wirklich wundern über die „außerordentliche Hilfsbereitschaft“ muss sich jedoch kein einziger Steuerzahler. Denn: Satte 140 Euro pro Stunde soll das Honorar für Impfärzte zum Beispiel in den künftigen rheinland-pfälzischen Corona-Impfzentren betragen. Für die Ärzte in der Geldmaschine „Impfzentrum“ bedeutet das einen Tagessatz von 1.120 Euro für einen Acht-Stunden-Tag. Und das nur dafür, dass sie Aufklärungsgespräche führen. Das eigentliche Impfen soll dann medizinisches Fachpersonal für 50 Euro Stundenlohn durchführen. Der ehemalige Nuklearmediziner in Koblenz, Professor Helmut Wieler, der Mainzer Obdachlosenarzt Gerhard Trabert oder der Arzt und Landrat des Kreises Altenkirchen, Peter Enders, sowie der Landkreistag fanden für diese Art von Nächstenliebe die Zuschreibungen „unverhältnismäßig, unanständig und überzogen“.
    Kontrastprogramm zum Geldsegen via Corona-Impfnadel: Ärzte, die als Notfallmediziner arbeiteten oder die Bereitschaftsdienste übernehmen, bekommen laut SWR weniger als die Hälfte der 140 „Corona“-Euro.
    Auch im KV Niedersachsen haben sich bislang mehr als 1.021 Ärzte bis Mitte der Woche freiwillig gemeldet. Eben so in Schleswig-Holstein. Dort waren dem Aufruf der dortigen KV 2.900 Ärzte gefolgt. Die Berliner KV zählte mehr als 780 Freiwillige, bei der KV Hamburg hatten sich über 500 Mediziner gemeldet. In Brandenburg folgten mehr als 700 Ärzte dem Aufruf der KV, in Thüringen waren es über 500. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein zählte 3.350 Freiwillige, bei der KV Westfalen-Lippe hatten sich 5.000 Ärzte und medizinische Fachkräfte gemeldet.
    Mit welchen Stundenlöhnen diese ach so hilfsbereiten, aufopferungsvollen Mediziner in den jeweiligen Bundesländer entlohnt werden, ist nicht bekannt. Es darf jedoch davon ausgegangen werden, dass der „Corona-Impfeinsatz“ sich für die „Göttinnen und Götter in Weiß“ nicht nur in Rheinland-Pfalz lohnen wird.
    Die AfD Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst findet dazu:
    „Im Corona-Wahn der Landesregierung ist ihr offenbar jedes Gefühl für Maß und Mitte verloren gegangen. Weil die Bürger die Einschränkungen ihrer Grundrechte bald nicht mehr mitmachen, lässt man die Steuergeldtöpfe sprudeln. Die Landesregierung hat wie immer nicht auf dem Schirm, dass es nicht ihr Geld ist, welches sie großzügig verteilt.
    Der Bürger hat dieses Geld mit seiner Arbeit vorher hart erwirtschaftet.
    Wie man nun auf die Idee kommt, dass ärztliche Honorar im Vergleich zu sonst üblichen Sätzen gleich zu verdreifachen, bleibt schleierhaft.
    Wenn selbst Ärzte, wie Prof. Dr. med. Helmut Wieler aus Koblenz, diese Honorarhöhe als absurd hoch kritisieren, sollte dies der Landesregierung zu denken geben. Diese arbeitet aber vermutlich gerade Strategien aus, wie sie dem mit faktischem Berufsverbot belegten Gastronomen erklären soll, dass sie einem Arzt einen Tageslohn von über 1.100 € für eine 8-Stunden-Schicht gönnt, während der andere nicht mehr weiß, wie er seine Kinder ernähren soll.“ (SB mit dts-Material)“

    =============================================
    Abschaltungswahnsinn („Lockdown“) bei Servus TV erklärt:
    https://t.me/AllesAusserMainstream/1849
    =============================================
    „Prof. Stefan Hockertz – SARS-CoV-2 wurde bis heute nicht nachgewiesen.

    Unsere Aufklärungsarbeit scheint endlich zu fruchten. Es werden immer mehr, die verstehen, dass das SARS-CoV-2 nie nachgewiesen wurde. Ein erster Schritt zur Vollendung, dass genau dieser Fakt für alle behaupteten krankmachenden Viren gilt.

    In dem Interview sagt Prof. Stefan Hockertz aus, dass das SARS-CoV-2 bis heute nicht nachgewiesen wurde. Damit hat er seine ursprüngliche Aussage revidiert und ist auf dem besten Weg zu verstehen, dass der Glaube an die Viruskirche abgeschafft gehört.

    Weiterhin demontiert er den Corona-Impfstoff und zeigt die unfassbare lächerliche Evidenzlage auf.
    Vielen Dank Prof. Hockertz.“

    https://t.me/AllesAusserMainstream/1840

    Reply
  6. 17

    x

    https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_89197782/-tagesschau-muss-mehrfach-abgebrochen-werden.html

    [Ganz klare Botschaft, dahinter zu erkennen da muss mehr Geld reingepumpt werden, mit den bischen Zwangsgebühr, läuft es eben nicht.] SAtire!

    Reply
  7. 16

    Kurt

    Weihnachtsbotschaft von Betty Wiedemann 97 Jahre alt: Was Sie von den Corona-Maßnahmen hält:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mlz2sRwz-bU

    Reply
    1. 16.1

      GvB

      @Kurt.Prima Video.intelligente Frau..
      …das sagt doch alles!

      Reply
  8. 15

    hardy

    hier mal was „anderes“ – Hellsehen statt Fernsehen?, mal sehn
    https://www.youtube.com/watch?v=ZZAlQAMgnd4

    Reply
    1. 15.1

      hardy

      ganz interessant, aber macht nicht den Fehler, dies einfach so zu glauben!

      Reply
    2. 15.2

      GvB

      😉

      Islands Elfen, Trolle Insel der magischen Wesen
      https://www.youtube.com/watch?v=_2J4mpjFC_0

      Reply
      1. 15.2.1

        hardy

        Wir müssen uns doch eher vor diesen Magischen Internet-Trollen hüten

        Reply
        1. 15.2.1.1

          GvB

          @hardy, klar …aber Islands Elfen, Trolle die sind arisch und haben Tradition. haha

  9. 14

    Sylvia

    @Schneeberg

    Hier mal was für Dich (kennste vielleicht schon) vom SFB (Sender Freies Berlin) 1978 aufgenommen: https://youtu.be/JACEc_2gS3s

    Liebe Grüße aus Dresden!

    Reply
    1. 14.1

      Schneeberg

      Liebe Sylvia,

      ich bin leider nicht eher zum Antworten gekommen. Vielen Dank für den Link. Jemand hatte diesen vor ein paar Tagen schon einmal reingestellt, da schaute ich mir das Weihnachtsland an. Morgen schaue ich mir wieder genau diesen Film an. Die Bimmelbahnstrecke Wolkenstein-Jöhstadt kenne ich noch und auch vieles andere, was gezeigt wird. Es gibt noch mehr schöne Weihnachtsland-Filme u.a. dazu. Dir und Rico eine gute Rauhnacht.

      Liebe Grüße
      Gudrun

      Reply
  10. 13

    x

    Die Sensation in D. bringt T-online: Weltbetbewegende Neuigkeit, mit solch einem Schrott wird man auf der Startseite von T-online empfangen……..

    Obwohl interesssant wäre es schon, was sich die politische Einfältigkeit auf das Steißbein tätoieren ließe?

    https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_89195420/jimi-blue-ochsenknecht-laesst-sich-den-namen-seiner-freundin-taetowieren.html

    Reply
    1. 13.1

      GvB

      @X…..Mors-Mors..uffn Oarsch.

      Reply
  11. 11

    Falke

    Sehr hörenswert das Video heute. Passt auch zum Beitrag. Es geht um die Medienlügrei und zum Schluss zu auch um Pr. Trump.

    So zu sagen das Wort zum Jahreswechsel.

    https://www.youtube.com/watch?v=MXEp16kO6P0

    Gruß Falke

    Reply
  12. 10

    GeNOzid

    Andreas Popp Impfstoff-Vorhersage bestätigt heute SAT.1.Kanal
    https://www.youtube.com/watch?v=vDr3E0b-z2E
    Antideutsche Schauprozesse brauchen wir allerdings nicht wieder…

    Ich frage mich, ist man als Normaler, als Ungeimpfter nicht gezwungen, Covid-Geimpfte (also Mutanten) auszuschließen und großen Abstand zu den Geimpften zu halten?
    Wer weiß mit was die Geimpften einen anstecken mit ihrem verabreichten Gendreck?!
    Deswegen ist Abstand zu Covid-Geimpften das Gebot der Stunde.

    Noch was lustiges zur Abwechslung.
    Die Tage berichtete ein Verwandter (tut überwiegend alles als Quatsch ab, was ich ihm so erzähle) mir was er im Fernsehen gesehen hat. Die haben im Fernsehen eine Gegend auf der Erde vorgestellt, auf der es so aussehen würde, wie auf dem Mond. Der Verwandte meinte dann ergänzend zu mir: „Da haben die also die Mondlandung gedreht!“

    Die Aussage von ihm hat mich echt erstaunt, weil der hat das anscheinend wirklich ernst gemeint und glaubt jetzt tatsächlich das die Mondlandungsvideos auf der Erde gedreht wurden; wie es ja auch tatsächlich zutreffend ist.

    Reply
    1. 10.1

      Sylvia

      @GeNOzid

      Werter GeNOzid,

      die beiden kennste bestimmt. 😉

      https://t.me/flacheerdegemeinschaft

      https://t.me/fuekibfe (Markus Moeller) (https://www.youtube.com/channel/UCX0QVh_LojnTGVRsRltg–w)

      und das ist auch ein lustiger Typ: (https://www.youtube.com/channel/UCnle0nUC3Fx0lkchpmZy0Lw)

      Lieben Gruß von Rico012 und natürlich Sylvia auch

      Reply
    2. 10.2

      hardy

      Manno, sogar die regelmäßig jährlich auftretende Grippe hat Angst vor Corona!
      Das ist doch der ultimative Beweis für die Gefährlichkeit dieses brandgefährlichen Coronaviribus
      https://wien.orf.at/stories/3082688/

      Reply
      1. 10.2.1

        Sylvia

        @Hardy

        Oje… ich frage mich, ob die wirklich den Unsinn glauben…

        Reply
    3. 10.3

      hardy

      Weghorst teilte einen Beitrag der 71-jährigen amerikanischen Frauenärztin Dr. Christiane Northrup, die laut „Bild“ am vergangenen Samstag zu einem Bild gepostet habe:
      „Stell dir eine Impfung vor, so sicher, dass man dazu gezwungen werden muss – für eine Krankheit, so tödlich, dass du getestet werden musst, um zu wissen, dass du sie hast.“

      Auch Wout Weghorst teilte das Posting und kommentierte: „Das! Leute, informiert euch selbst.“
      Noch am selben Tag löschte der Fußballer das Posting und der VFL Wolfsburg verbreitete ein Statement von Weghorst, dass ihm sein Post Leid tue.

      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/internet-shitstorm-gegen-wolfsburg-stuermer-weghorst-corona-impfung-informiert-euch-selbst-a3403835.html

      interessant sind nur die Kommentare
      https://www.epochtimes.de/kommentare/3403835

      Reply
      1. 10.3.1

        GeNOzid

        Also im „besten Deutschland das es je gegeben hat“ ist die Aussage
        „informiert euch selbst“ praktisch eine Todsünde.

        Sagt viel über das Bundesregime aus und deren Verständnis von Meinungsfreiheit.

        Reply
        1. 10.3.1.1

          Sylvia

          @GeNOzid

          Doooch… sie informieren sich schon selbst: bei ARD, ZDF, RTL, über Tageszeitungen etc pp… Habe ich doch schon zu hören bekommen, wir seien die Dummen, denn im Internet sei alles Fake… Vor allen Dingen werden sie dann auch noch aggressiv, wenn man mit vernünftigen Argumenten antwortet. Wir haben auch ein Weihnachtskärtchen bekommen von unserer Bekannten, die hier im Karree wohnt, an dem ein Interview mit Vieharzt Wieler (RKI-Chef) angeheftet war mit dem Hinweis, dass wir das unbedingt lesen müssten (ist gleich in Ablage P gewandert).
          Der Fußballspieler hat wahrscheinlich Schiss gekriegt, ob des „Shitstorms“, der wahrscheinlich teilweise inszeniert ist?!

          Lieber Gruß

  13. 9

    GeNOzid

    Krankenschwester lässt sich die Biowaffe „Covid-Impfung“ injizieren.
    3 Tage danach, Gesichtslähmung und Verlust vom Geruchssinn
    https://www.bitchute.com/video/eXvzRZ0ZxF3T/

    Und das sind „nur“ die merkbaren Folgen nach 3 Tagen. Nach 10 Tagen kann es alles schon weit schlimmer sein, sprich der von den Giftmischern gewünschte Tod eingetreten sein.

    Davon wird man wohl in den GEZ-Medien nichts sehen.

    Früher nannte man es aktive Sterbehilfe, heute „Covid-19-Impfung“.

    Reply
    1. 9.1

      GvB

      BERlin…
      Sowas von typisch..😇https://www.youtube.com/watch?v=6bXd2NEARGk

      ..und auch die BW-Hälden schieben Pause 😂
      Keiner hat Bock auf impfen..

      Super. Wenn auch nur eine kurze Bestandsaufnahme.. Anscheinend habe alle Leute,
      die den Uigur Sahin von Biontec gehört haben das als Warnung aufgenommen:
      Er und seine Leute sind ja nicht geompft.obwohl sie an der „Quelle“ sitzen 🙂

      Reply
        1. 9.1.1.1

          hardy

          Na ihr Faktenchecker, habt ihr das auch schon gecheckt?
          Ja checkt doch mal ein bißchen die Fakten Fakten…und sie kackten und kackten und kackten immerzu Fakten, Fakten, Fakten

      1. 9.1.2

        GeNOzid

        „Keiner hat Bock auf impfen..“

        Doch einige schon, aber die wollen nur das ANDERE geimpft werden, nicht sie selber…
        Wie bei der Migration, die ANDEREN sollen zahlen und aufnehmen und die negativen Konsequenzen tragen. Die Migrationsbefürworter wollen Vorteile, Kohle scheffeln.
        So ist es auch bei den offiziellen Impfbefürwortern.

        Aber ich sehe grad, ich dürfte gar nicht ins Vernichtung..äh Impfzentrum rein, weil da steht am Eingang:
        „Zutritt nur mit FFP2-Maske“

        Sollte man mal die Politdarsteller in Berlin anschreiben, daß man sich gerne impfen lassen wollte, aber dann dieses Schild gesehen hat und dann wieder nach Hause gehen musste, weil man aus gesundheitlichen Gründe keine Maske tragen kann 🙂

        „Impfung gegen Corona (SARS-CoV-2)“:
        https://service.berlin.de/dienstleistung/330073/

        Man muss also einen „Einwilligungsbogen“ unterschreiben.
        Es war selten eine gute Idee, die Angebote vom verbrecherischen Bundesregime / der Pharmamafia anzunehmen.

        Wo erhält man überhaupt mal den Beipackzettel der Covid-Giftspritze?
        Das man den Beipackzettel nicht auf der offiziellen Seite einsehen kann, lässt erahnen, daß es hier etwas zu verbergen gibt.

        Was immer wieder erstaunlich ist, daß Leute die sich impfen lassen, so gut wie nie den Beipackzettel ihrer Impfstoffe gesehen haben und sich die Impflinge offenbar für den Beipackzettel kein Stück interessieren. Das bedeutet das es denen letztlich völlig egal ist, was man ihnen in den Körper spritzt. Genau wie Drogensüchtige, die auf der Straße irgendeinen Giftmüll kaufen und sich den in den Körper jagen, so ist es bei Impfjunkies ebenfalls.

        Impfen macht NICHT frei:
        Wie Bill Gates in Indien eine halbe Millionen Kinder durch Impfungen verkrüppelt hat:
        https://www.youtube.com/watch?v=JbfOFIYLzvI

        Reply
      2. 9.1.3

        Sylvia

        @Götz

        Diese Riesenhalle in Treptow, die jetzt „Impfzentrum“ sein soll, liegt genau an der Grenze zu Kreuzberg, dem Klein-Istanbul, in der anderen Richtung ist Neukölln – und in einer Gegend, wo hauptsächlich Bürogebäude stehen. Die Türken werden sich bestimmt nicht impfen lassen 😉 Wie die Impfbereitschaft bei den Leuten in der Umgebung ist, kann ich nicht beurteilen… wie gesagt, dort gibt es kaum Berliner.

        Was diesen „CEO“ von Biontech, Uğur Şahin, betrifft… nun ja, was wollen sie uns damit sagen? Er hätte sich doch auch „fake“ impfen lassen können wie hier in dem Video gut zu sehen ist: https://youtu.be/gGdYauxoIVs

        Lieber Gruß

        Reply
    2. 9.2

      hardy

      Bill15569

      Tut mir leid, Schwester, dass Sie in Not sind, aber Sie hätten den „Verschwörungstheoretikern“, die Lügen gegen die „Faktenchecker“, die Söldner der offiziellen Erzählung, erzählen, etwas Aufmerksamkeit schenken sollen.

      Traurig aber wahr.

      Wie auch immer, Gott segne Sie und eine baldige Genesung, für das Aufwachen und die Warnung anderer.Eine Nobel-Aktion und wir alle müssen Maßnahmen ergreifen, egal wie klein gegen dieses globale Übel.

      Denken Sie daran, wir alle haben einen freien Willen durch einen göttlichen Entwurf.

      Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Reply
    1. 8.1

      hardy

      genau das und es gab nach dem Ersten Weltkrieg ein vergleichbares Pendant mit der „Spanischen Grippe“, die gar keine Grippe war und die tatsächliche Pandemie wurde ausgelöst und verursacht durch Massenimpfungen.
      Aber es gab auch noch eine weitere Kriegserklärung, Zitat
      „Die Fortsetzung des Krieges also bis zum bitteren Ende, der Ausmordung der Deutschen, wie vom US – Präsident Roosevelt 1932 vorgegeben:
      „Ich werde Deutschland zermalmen! Es wird nach dem nächsten Krieg kein Deutschland mehr geben?“
      Das war vor Hitler!
      und nach Hitler?
      „Warum die Leichenschändung? Denn Tote können sich nicht wehren!
      Denn das Parteienkonstrukt BRD, seit 1952 unter der Loge Atlantikbrücke und der Regentschaft des Zentralrates der Juden ist nur die „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“ (OMF), wie auch das Grundgesetz (GG) keine Verfassung, sondern nur ein Besatzungsstatut ist.
      So können alle Konstruktionen der BRD- Gewalten, letztlich aus dem Doppelleichenvertrag von 1990 keine Volksvertretung sein, sondern entsprechend ihren Satzungen und Tathandlungen nur Täter des o.g. geplanten und durchgeführten Völkermordes, die das Deutsche Volk unverändert führerlos und handlungsunfähig halten.
      Daher auch ungehindert die Kriegs-, Lügen-, Asyl-, Ausländer-, Holocaust-, Schulden-, Vernichtungs-, Terror-, Verpflichtungs-, Volksverhetzungs-, Lynch-, Hochverrats- und Völkermordpolitik?
      Europa also auf Hochverrat und Völkermord aufgebaut?“

      aber jetzt noch ein positives
      „Zitat über Deutschland:
      Unser Volk wird gewißlich nicht untergehen; denn in ihm lebt ein unverwüstlicher Kern geistiger Wiederherstellungskraft.“
      Johann Gottlieb Fichte

      alles aus http://www.zdd.se/index.htm

      @Skeptiker

      Ist es möglich, daß du am 24.Dezember 7:55 und 8:36 mit win10 und firefox die Seite besucht hast?
      Wieso ich das vermute? https://clustrmaps.com/map/Zdd.se

      soviel zum Thema Datensicherheit, übrigens sind da auch 277 Besucher von einem unbekannten Ort gelistet und ich tippe mal auf Geheimdienste oder Leute, die zum Beispiel den TOR-Client benutzen.

      Reply
      1. 8.1.1

        Maria Lourdes

        Angeblich gab es bei der spanischen Grippe keine Impfungen, kannst Du das mit Quellen belegen Hardy – ich weiß es nicht!?

        Lieben Gruss

        Maria

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Skeptiker

          @Maria

          Reinkopiert.

          Michael Mannheimer
          Autor
          Reply to
          Nordlicht
          26. Dezember 2020 13:10

          Ich wiederhole mich: 1918 gab es noch keine Grippeimpfung.

          ============

          Grundsatzdebatte.

          Leider lassen sich die Quellen, außerhalb der Letzen Kommentare auf der Seite von Michael Mannheimer ja nicht mehr verlinken.

          Hier unser Hardy, von der Lupo Seite.

          Reinkopiert.

          Die Spanische Grippe – In Wahrheit ein vertuschtes Impfdesaster

          https://youtu.be/5bFUf3ENO8M

          ===========

          Fakt ist wohl, das unser Hardy, von der Lupo Seite, dazu noch andere Quellen beizufügen hat, ich meine wenn Maria schon danach fragt.

          Weil ich kann mir ja auch nicht aller merken“ Gott sein Dank“

          Gruß Skeptiker

        2. 8.1.1.2

          hardy

          hier eine Wiederholung von gestern

          @genozid
          zu Videos sichern
          also auf jeden Fall dieses
          Die Spanische Grippe – In Wahrheit ein vertuschtes Impfdesaster
          https://www.youtube.com/watch?v=5bFUf3ENO8M&feature=share&fbclid=IwAR2kZQ2mBFmEgx458Vdxh3IRjGcFM7dAB7WSm-2_yGKlRlA8dyJmhypeJSM

          dann
          H5N1_antwortet_nicht_Auf_der_Suche_nach_dem_Killervirus_2006

          und die, welche leider nur bei telegram, bzw. facebook zu finden sind wie
          https://t.me/SturkopfWilmchen18/3692
          https://t.me/SturkopfWilmchen18/3694
          https://t.me/SturkopfWilmchen18/3688

          sowie teilweise auch die andern

          und auch das: Ich war ein direkter Zeuge der Grippe-Epidemie 1918/19 https://ibb.co/8cLXxL1
          Spanische Grippe War Ein Gigantischer Genozid Der Kabale Durch Impfungen:
          https://archive.org/details/spanische-grippe-war-ein-gigantischer-genozid-der-kabale-durch-impfungen/page/n1/mode/2up

          das ist natürlich nicht vollständig, aber erstmal ausreichend

          zu deiner Frage, wahrscheinlich meintest du Grippe-Impfung, denn die gab es tatsächlich nicht, wohl aber die Massenimpfungen und zwar diverser Art. Der eigentliche Hammer ist, daß diese Impfungen begonnen wurden, BEVOR die angebliche Grippe-Pandemie ausbrach und das ganze Desaster dann als „Spanische Grippe“ tituliert wurde, was in Wahrheit ein Impf-Desaster war.
          Die frappierenden Ähnlichkeiten zu den heutigen Zuständen(wird im ersten Film drauf eingegeangen) hat mich auf den Gedanken gebracht, daß die eigentliche Pandemie(momentan ist das ja nur ein Medien -und Lügen-Hype) erst Nach den kommenden Massenimpfungen stattfinden wird und wieder wird man dies eine Grippe-Pandemie nennen und wieder werden Ärzte und Wissenschaftler kompromittiert und bestochen und die wenigen, die wirklich die Wahrheit sagen und warnen niedergemacht und schließlich vergessen wie damals, so jedenfalls scheint das Kalkül zu sein.
          Mir andern Worten, auch hier ist es wieder diese boshafte Geschichtsklitterung, die es verhindert, daß die wahren Zusammenhänge erkannt werden.

        3. 8.1.1.3

          Kurt

          „Die die nicht geimpft waren, waren die einzigen die gesund blieben!“

          Augenzeugin der Spanischen Grippe berichtet. Auszug aus ihrem Buch:

          https://www.emr.ch/media/data/th/j/j1/j1hc7zabwbthj6xm_1557164030_252939.pdf

        4. 8.1.1.4

          GvB

          @Maria..ich hab danach gesucht(Eingabe in Suchmaschinen: Impfgeschichte der USA) Hab nur etwas über Pockenimpfung gefunden…
          Aber gegen eine Grippeimpfung wie die von heute nix gefunden..
          Trotzdem muss es ja einen trifftigen (Hinter-) Grund für die vielen Toten gegeben haben…..
          Diphterie?

          Lungenentzündung durch Ansteckung bei Menschen und in den(damaligen) Krankenhäusern..?

        5. Maria Lourdes

          Ja wer das Argument: „Impfung bei Spanischer Grippe“ erwähnt, wird als Fake-News-Verbreiter von den Faktencheckern abgekanzelt… So richtig beweisen, was wirklich war, kann keiner! Bisher!

          Lieben Grus

          Maria

  14. 7

    Sylvia

    Hier noch mal was zur allgemeinen Belustigung – das besonders sinnfreie Merkill-Zitat: „Heute haben wir, so glaube ich, einen guten Rhythmus von Pendelbewegung erarbeitet.“

    Reply
    1. 7.1

      Skeptiker

      @Sylvia

      Komisch, ich habe das Zitat nicht gefunden.

      11 Zitate von Angela Merkel zur Corona-Krise.

      https://mitvergnuegen.com/2020/zitate-angela-merkel-corona-krise/

      ==============

      Aber das mit der Pendelbewegung muss man sich wohl so vorstellen.

      SAW V The Making Of The Pendulum Trap

      https://youtu.be/rB_JV2VHkOA?t=24

      Alles andere von Kröte Merkel, ist ja nur mit Alters Bestätigung zu sehen

      ===========

      Man achte auf die hängenden Mundwinkeln.

      https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51EKf5R-9pL._AC_SY550_.jpg

      ===========

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 7.1.1

        Skeptiker

        Eben erst gesichtet, ab hier hört man ja eine junge Frau, sprich Sie hat ein ungutes Gefühl, das es nicht doch eine Impfpflicht gibt.

        https://youtu.be/oOihW9CmyBw?t=360

        ============

        Hier komplett.

        Impfung? 💉 Ich bin kein Versuchskaninchen | Corinna Straßenumfrage 4.0

        https://youtu.be/oOihW9CmyBw

        ===========

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Skeptiker

          Ob die Junge Frau auch die Lupo Seite liest?

          Impfung? 💉 Ich bin kein Versuchskaninchen | Corinna Straßenumfrage 4.0

          https://youtu.be/oOihW9CmyBw?t=1093

          ============

          Weil die war mir in der Straßen-Umfrage, in Hamburg Ottensen, am Liebsten.

          Oder kann das jemand anders sehen?

          P.S. Die arme junge Frau, ich meine die von der Herdenimmunität, laut Kröte Merkel, vom ganz normalen Wahnsinn, noch nicht erfasst worden zu sein.

          Invasion of the Body Snatchers (12/12) Movie CLIP – The Scream (1978) HD

          https://youtu.be/wTP_SdjD5ms?t=110

          ===========

          Und für die immer penetrantere Werbung, kann ich nichts, weil ich hasse Werbung.

          Gruß Skeptiker

        2. 7.1.1.2

          hardy

          Du hast recht, die Frau gefällt mir, die ist mir sehr sympatisch und das sind die Art Freundschaften, die ich halten würde.
          Aber nochmal zu der Spanischen Grippe und was Herr Mannheimer meinte, weil der doch darauf beharrte, es hätte damals keine Grippe-Impfung gegeben.
          Genau das ist ja der Fall gewesen und sie haben doch damals erst nachträglich dieses Massensterben(infolge der Impfungen!!!) als Grippe deklariert, aber sie haben schon VOR Ausbruch der angeblichen Grippe begonnen, massenhaft zu impfen!
          Also war das damals KEINE Grippe-Impfung und ich würde sagen, auch heute gibt es keine Grippe-Impfung, die positiv wirksam wäre und das funktioniert nur deshalb weil es nicht geklärt wurde, was Viren eigentlich sind und ich denke, würde jemand wirklich eine nobelpreisträchtige Arbeit zu dem Thema abliefern, so bekäme ein solcher Wissenschaftler, auch wenn es ein Genie wäre zwar gewaltige Probleme, aber GARANTIERT keinen Nobelpreis.
          Das ist natürlich die ideale Voraussetzung für eine solche „Pandemie“, deren eigentlicher Zweck doch völlig konträr verläuft zu dem was die verblödete Masse immer noch denkt.

          Nochmal der Titel des Videos dazu
          „Die_Spanische_Grippe_-_In_Wahrheit_ein_vertuschtes_Impfdesaster“ , bitte selber recherchieren, weil das Video sehr wahrscheinlich bald wegzensiert ist.

        3. 7.1.1.3

          Skeptiker

          @hardy

          Hier das Ende, weil ich habe bei Videos teilweise Probleme, mit dem Alten im Video.

          https://youtu.be/oOihW9CmyBw?t=1224

          ==========

          P.S. Aber die junge Frau, sieht das genau richtig.

          Oder kann das jemand anders sehen, der noch nicht völlig verblödet worden ist?

          Gruß Skeptiker

      2. 7.1.2

        Sylvia

        @Skepti

        Da haste ja wieder was prima Zitate gefunden 🙂 Nee, dieses konntest Du auch nicht finden… mein Vater schreibt sich öfter mal besonders schwachsinnige Zitate „unserer Politiker“ auf.

        Lieber Gruß

        Sylvia

        Reply
    2. 7.2

      hardy

      wie „Nachts ist es weiterhin dunkel und Morgen fällt das Wetter aus wegen Regen“ und „übermorgen backen wir und du kriegst auch kein Stück“

      Reply
  15. 6

    Skeptiker

    Einfach mal ab hier.

    https://youtu.be/19GsjYYMnLs?t=522

    ===============

    Reinkopiert

    Hier einige Ausschnitte aus der Serie Utopia aus dem Jahre 2013. Uns wird genau gezeigt, was sie in heutiger Zeit umsetzen. Von einer Plandemie bis zur Kinderfeindlichkeit. Ich habe das Video auf die Schnelle erstellt, daher habe ich nicht großartig auf die Reihenfolge oder den Schnitt geachtet.
    Ich denke aber, die Ausschnitte sagen alles. Schaut es euch an und kopiert es, denn ich denke, es wird bald gelöscht sein

    Hier komplett.

    Und sie wissen genau was sie tun

    https://youtu.be/19GsjYYMnLs

    =================

    So läuft das doch gerade hier und anderswo, oder kann das jemand anders sehen?

    Außer das mit dem 3 Reich natürlich, darauf konnten die wohl nicht verzichten.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  16. 5

    Skeptiker

    Ob das Götz sein Auto ist, mit dem 6 Basslautspechern im Auto, frei von GEZ Gebühren ?.

    Und das zur Winterzeit, wenn es schneit.

    https://youtu.be/Jvcsu0Sy8EE?t=40

    ===============

    Aber was es alles gibt.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 5.1

      chiron

      @ Maria —-> DAS ist die wirkliche Sprache des Nichtsnutz @skeptiker !

      Skeptiker
      22. Dezember 2020 um 17:50
      @Adrian

      Du warst und bist doch niemals gesperrt worden, auf der Lupo Seite.

      Das dient doch nur dazu, um Dich wichtig zu machen,—> Du Vollidiot.

      Auch Maria meinte mal, das —-> Du Fickfehler, nie gesperrt worden bist.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 5.1.1

        Maria Lourdes

        Das kann ich ihm nicht verbieten Chiron und hat auch mit dem Thema „Arbeitsplatz“ der Sylvia nichts zu tun. Dennoch missbillige ich den Kommentar vom Skeptiker – egal wo der geschrieben wurde – hier auf LupoCattivoBlog würde ich das löschen… Das hat dann auch mit Zensur nix zu tun, weil es einfach beleidigend ist. Dann müsste man auch den ganzen Kommentarverlauf lesen, weil ja da auch wieder sicher unter der Gürtellinie beleidigt wird. Letztlich will ich sowas hier nicht!
        @Skeptiker – Du hältst mich in Zukunft raus aus diesem Gezeter, das Euch in keinster Weise weiterbringt und Ihr Euch der Lächerlichkeit preis gebt!

        Gruss Maria

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Skeptiker

          @Maria

          Das Du auch diesen Spinner so reinfällst, enttäuscht mich ja nun wirklich, meine Chefin.

          Alleine schon, das Silvia auf ein Strich gehen könnte usw.

          Grundsatzdebatte:

          Der Typ aus der Schweiz, hat nicht mehr alle Latten am Zaum.

          Das sind doch alles nur Projektionen, seiner eingefleischten Sodomie .

          P.S. Aus meiner Sicht ist der Typ aus der Schweiz, einfach nur geisteskrank.

          Gruß Skeptiker

        2. Maria Lourdes

          Sag mal, hast Du zuviel getrunken? Wo fall ich denn auf einen Spinner rein?
          Skepti, mir ist das egal, was Ihr für einen Streit habt! Mir gehts um den Ton hier aufm Blog, um sonst gar nix! Außerdem gießt Du mit diesem Kommentar hier, schon wieder Super-Benzin ins Feuer, indem Du schon wieder eine Ausdrucksweise an den Tag legst die unter aller Sau ist! Das ist ja wohl das Höchste – ich lass mich da nicht reinziehen, tragt Eueren Streit woanders aus – wenn hier, dann in einem ordentlichen Ton, sonst dreh ich mal durch…Kruzefix nochmal!

          Gruss Maria

    2. 5.2

      GvB

      @Skepti..Nein so jedenfalls sicher nicht ..also auf die Ohren. Da würde ich ja schwerhörig..
      aber als Idee zur Eis-und Schnee-Beseitigung NOBEL-Preis-verdächtig 🙂

      Reply
  17. 4

    Annette

    Schon gewußt?

    ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice
    D-U-N-S® Nummer: 34-447-4861
    Firmeninformation
    Trade Style:
    MICHAEL KRUSSEL
    Adresse:
    Freimersdorfer Weg 6
    50829 Köln

    Eindeutig eine FIRMA, ehrlicher geht es nicht…

    Und nun fragen Sie bitte das Unternehmen ARD/ZDF mal, was für eine Ausrede denen genehm ist…

    Reply
    1. 4.1

      Fritz

      Deswegen einfach abmelden. Die bieten die Möglichkeit selber auf ihrer Netzseite an. Abmeldegrund immer sonstiges angeben und Adresse für die Abmeldung im Ausland wählen. Bestätigung ausdrucken und abspeichern.

      Ist eben so in einem Lügen-Unrechtssystem.

      https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/abmelden/index_ger.html
      Gründe immer sonstige…

      Gruss Fritz

      Reply
    2. 4.2

      GvB

      Klar..die GEZ-Abräumer sind alle so gelistet..
      und die Talker..sind alle selbstständige Produzenten..oder in dieser Gruppe :

      Beispiele:
      http://gruppe5film.de/en/about-us (Mit EX-SED-lerin Illner…)
      https://www.dwdl.de/nachrichten/28270/markus_lanz_grndet_neue_produktionsfirma_mhoch2_tv/
      http://www.will-media.de/

      Reply
      1. 4.2.1

        GeNOzid

        @GvB
        Aufgrund ihrer Wichtigkeit müssten die Medienleute, GEZ-Abräumer zur Gruppe derjenigen gehören, die als erstes geimpft werden.
        Wo sind die Stimmen dieser ganzen Medienleute, die fordern, daß ihnen zuerst die Covid-Impfung zusteht?
        Keiner von denen meldet sich und das kann im Prinzip nur eines bedeuten. Die sind alle eingeweiht und wissen, daß es nichts weiter als eine Giftspritze ist.
        Indem sie anderen die Gates-Spritze schmackhaft machen und unbegründete Angst vor dem „Virus“ erzeugen, werden sie zu Mittätern beim Impfgenozid.

        Ganz ähnlich verhält es sich mit den Profi-Fußballern. Keiner von denen meldet sich, daß er bitteschön als einer der ersten geimpft werden möchte. Keiner von den Profi-Fußballern weltweit hat offensichtlich Angst sich bei anderen Fußballern mit der „tödlichen Infektionskrankheit“ anzustecken. Keiner weigert sich zu spielen.
        Das kann im Prinzip nur eines bedeuten. Die Profi-Fußballer sind alle eingeweiht und wissen von dem Pandemie-Schwindel und von der Giftspritze.
        Der brasilianische Fußballer Neymar plant anscheinend eine mehrtägige Silvesterfete mit 500 Gästen. Die sind meiner Ansicht nach alle informiert und instruiert sich nicht öffentlich dahingehend zu äußern, daß alles ein Schwindel ist. Wobei viele so systemkonform sind, die wissen auch so schon das sie nichts vom System abweichendes sagen dürfen.

        Bei einer echten Pandemie, würden die Profi-Fußballer sich reihenweise weigern zu spielen, aus Angst schwer krank zu werden und zu sterben vor der „ansteckenden Infektionskrankheit“. Ebenso würden die Medienleute bei einer echten Pandemie sich nicht mehr treffen, sondern sich alle zuhause einbunkern.

        Reply
  18. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
  19. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  20. 1

    Anti-Illuminat

    Die sog. „öffentlich Rechtlichen“ sind von den alliierten Gegründet worden. Dementsprechend folgt auch ihre Propaganda. Mehr braucht man dazu nicht zu wissen.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 1.1

      Sylvia

      Tja, so ist es, da braucht man auch nicht von „verfassungswidrig“ zu reden, wir haben keine 😉

      Ich gucke bestimmt seit 10 Jahren kein Fernsehen mehr (habe ich früher auch nur selten gemacht), Radio ist höchstens mal im Auto an, wenn Musike kommt. Wir haben jetzt schon zum zweiten Mal einen Vollstreckungsbescheid bekommen. Dann bezahlt man eben eine krumme Summe, dann haben sie erst mal wieder zu tun. Besser wissen wir uns zurzeit nicht zu helfen.

      Gruß

      Sylvia

      Reply
      1. 1.1.1

        Einar

        Werte Sylvia

        Wenn man die Nerven hat auf ein Katz und Mausspiel führt man diese Scheinbehörden der BriD durch die Legitimationsrechte(Falle) über SHAEF sowie Haager Landkriegs Ordnung und kann somit jede Art von Bescheide lange hinauszögern und sogar zum Stillstand bringen.
        Allein nur um diese Räuber zu beschäftigen ein Heidenspaß.

        Immer lustig erleben zu dürfen wenn dann die Reichsbürgerkeule der Konstruktverwaltungsnullen eingesetzt wird um eingeschüchtert zu werden.
        Einar bittet immer höflich darum, also wenn schon dann Reichsdeutscher.
        Und ich weise diese Schreibtischtäter stets darauf hin auf ihren ebenfalls Status als Reichsdeutsche.
        Über ihre Rechte und Pflichten als diese.
        Und mache denen auch sehr deutlich das sie nicht im Nachhinein zu Jammern bräuchten sie hätten von nichts gewusst.
        Das zieht sehr oft.
        Denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
        Auch bei den sogenannten „Beamten„….gerade bei denen.

        Gruß Einar

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Sylvia

          Werter Einar,

          lustig, daß Du zur selben Zeit wach bist wie ich. Lieben Dank an Dich, daß Du da bist.

          Gruß von Rico012 und Sylvia die fein schläft

      2. 1.1.2

        GeNOzid

        Hallo Sylvia,
        ich habe eine funktionierende Lösung gegen die GEZ bereits gefunden.

        Vielleicht erstelle ich noch mal eine genaue Anleitung zum runter laden.
        Habe aber im Moment nicht die Muße dazu.

        Bis dahin könntest du folgende Kommentare von mir dazu lesen 🙂

        https://lupocattivoblog.com/2020/11/25/krieg-gegen-die-buerger-ein-beispielloser-akt-der-staatsgewalt/#comment-310827

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47241

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47250

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47285

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/02/13/noch-was-zum-thema-manipulation/#comment-43086

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/02/13/noch-was-zum-thema-manipulation/#comment-43090

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/02/13/noch-was-zum-thema-manipulation/#comment-43115

        Es gibt auch noch andere Methoden, wie abmelden bei der GEZ, da man auf Weltreise gegangen ist oder ausgewandert ist. Oder offziell von der BRD ins Ausland (Königsberg) auswandern. Aber die Brief-Zurück-Methode funktioniert meiner Erfahrung nach ganz gut.

        @Einar

        „Und ich weise diese Schreibtischtäter stets darauf hin auf ihren ebenfalls Status als Reichsdeutsche.
        Über ihre Rechte und Pflichten als diese.
        Und mache denen auch sehr deutlich das sie nicht im Nachhinein zu Jammern bräuchten sie hätten von nichts gewusst.
        Das zieht sehr oft.“

        Hast du dazu mal ein Beispielformulierungen parat, die Erfolg brachten?

        Reply
        1. 1.1.2.1

          Sylvia

          Vielen lieben Dank, GeNOzid,

          Deine Links werden wir uns zu Gemüte führen! Die Brief-zurück-Methode haben wir wohl nicht konsequent durchgeführt… Kieken wa mal… Nur den Kuckukskleber bzw. jetzt eine Kleberin können wir zurzeit nicht gebrauchen.

          Lieber Gruß von uns

        2. 1.1.2.2

          Einar

          Guter GeNO

          Beispiele gibt es viele, nur welche und was zum Erfolg abhängt, da müssen viele Faktoren übereinstimmen.
          Wir wissen doch wie stur der „Amts“Schimmel sich oft gibt.

          Beispielformulierungen sind da viele doch letztendlich muss jeder für sich selbst den geeignetsten und besten Weg finden.
          Arkor gibt auch sehr viele gute und nützliche Hinweise dazu.

          Aber hier Mal den Einen oder Anderen Link zum stöbern, da findet man viel nützliches ebenso unter den Einen oder Anderen Kommentar.

          https://newstopaktuell.wordpress.com/?s=GEZ

          http://www.widerstand-ist-recht.de/

          Werner May macht alles richtig.

          Interessant findet Einar wie Werner May von seitens des sogenannten „Verfassungsschutzes“ (Sonnen„staat„ Land) verunglimpft wird.
          Sonnenstaatland eher Finsterstaatland, eine dubiose VS-Seite die es nicht so genau mit Fakten nimmt. Passt gut zu deren Chefin, also die mit dem Nussknackergesicht. Hält sich ja auch an nichts.

          Falls der Brechreiz noch nicht hoch genug ist, darf sich wer will dieses wischiwaschi Geschwurbel antun.
          https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e217/Faktencheck_zum_Rundfunkbeitrag.pdf

          Sehr interessant findet Einar diesen Zungenbrecher „Rundfunkbeitragsstaatsvertrag“.
          Finde den Fehler….
          Ein Vertrag….so so.
          BRinD und „Staat“….Ein „Staat“ in einem Verwaltungskonstrukt?

          Sowas muss ja früher oder später in die Hose gehen.

          Gruß Einar

        3. 1.1.2.3

          Skeptiker

          @Einar

          Im Gegensatz zu Dir, lebe ich schon immer und ewig im Lockdown.

          Begründung: Bei so wenig Geld, kann man nicht mehr Party machen, ich meine so eher die goldenen 2000 Jahre.

          Hier ein Vergleich, weil ich habe ein filmisches Gedächtnis.

          So begann der erste Weltkrieg, weil die das so wollten.

          Der-zweite-30-jaehrige-Krieg-Teil-1

          https://youtu.be/LYTOfNzV45k?t=2511

          ==============

          Der-zweite-30-jaehrige-Krieg-Teil-3

          https://youtu.be/BymzNyozkBY?t=1786

          ============

          Aber leider war ich in den Filmen so versunken, das ich den Überblick verloren habe.

          Gruß Skeptiker

        4. 1.1.2.4

          Einar

          Nachtrag zu den sogenannten Beamten der BRinD.

          http://www.widerstand-ist-recht.de/aktion/beamte.pdf

        5. 1.1.2.5

          Geno

          @ Sylvia und Rico
          Habe die Brief-zurück-Methode für 2 Leute durchgeführt. Aktuell kommen bei beiden keine GEZ-Briefe mehr. Die scheinen also vom Haken zu sein.
          Man muss es jedoch wohl konsequent durchziehen. Also grundsätzlich nie einen Brief öffnen und immer alle Briefe zurück gehen lassen. Egal ob da jede Woche ein Brief kommt und egal ob das 100 Briefe oder mehr sind. Auch nie antworten oder Klage einreichen.
          Man kann auch ungeöffnete Briefe die schon länger rumliegen zurück senden. Manchmal stellen die Postboten einem die Briefe, die man in einen gelben Briefkasten eingeworfen hat, die nächsten Tage gleich wieder zu. Dann einfach bei einem anderen gelben Briefkasten erneut einwerfen, evtl. die Zurück-Aufschrift etwas verändern, oder die Empfänger-Anschrift etwas unkenntlich machen, daß der Brief nur noch zum Absender zugestellt werden kann.

          Wenn das ganze natürlich schon an einen Gerüchtsvollzieher oder Vollstreckungsfuzzie weiter geleitet wurde und diese Vollstrecker Briefe versenden, dann ist Chance nicht so groß, daß zurück senden funktioniert. Das klappt recht zuverlässig nur mit den Briefen direkt von der GEZ / Beitragsservice / ARD / ZDF.
          Weil die Gerüchtsvollzieher machen natürlich gerne Hausbesuche, wenn deren Briefe zurück kommen.

          Möglichkeiten wenn bereits ein Vollstrecker schreibt:
          https://www.gleichberechtigt.net/gez-vollstr-gelber-brief-upload/

          Früher konnte man Lastschriften 13 Monate lang zurück buchen. Vielleicht geht das heute immer noch? Wer also die letzten 13 Monate Abbuchungen von GEZ-Schutzgeld hatte, kann sich das Geld evtl. noch zurück holen.

        6. 1.1.2.6

          Geno

          Danke Einar.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen