lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.604 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.604 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

‚Als die Soldaten kamen‘ – Die verdrängten Verbrechen am Ende des Krieges.

Posted by Maria Lourdes - 20/04/2017

Die Soldaten, die am Ende des Zweiten Weltkriegs Deutschland von der, ach so schlimmen, nationalsozialistischen Herrschaft befreiten, brachten für viele Frauen neues Leid.

Zahllose Mädchen und Frauen (und auch etliche Männer) wurden Opfer sexueller Gewalt, überall im Land. Denn entgegen der weit verbreiteten Vorstellung wurden nicht nur „die Russen“ zu Tätern, sondern auch Amerikaner, Franzosen und Briten.

Auf Basis vieler neuer Quellen umreißt Miriam Gebhardt in ihrem Buch: Als die Soldaten kamen, erstmals historisch fundiert das Ausmaß der Gewalt bei Kriegsende und in der Besatzungszeit.

Ein US-Soldat flirtet mit einer deutschen Frau – Die berühmten ‚Frolleins‘

„Als die Soldaten kamen“

Eine Rezension von Einar Schlereth – Mein Dank, sagt Maria Lourdes!

…Vorweg muss ich sagen, dass ich die hervorragende schwedische Übersetzung ‚När soldaterna kom‘, die kürzlich erschienen ist, vor mir habe und aus ihr auch zitieren werde. Das kann natürlich etwas anders lauten und auch die Seitenzahl stimmt möglicherweise nicht. Ob das eine oder andere geändert oder ausgelassen wurde, kann ich natürlich auch nicht beurteilen. 

Zu allererst will ich hervorheben, dass dies die erste umfangreiche Arbeit über die Vergewaltigungen aller vier Siegermächte in Deutschland beim Zusammenbruch und danach ist. Es mussten also 72 Jahre nach Kriegsende vergehen, bis so ein Buch geschrieben wurde. Es gab eine Reihe anderer Bücher, die sehr bald nach Kriegsende erschienen, die sich aber ausschließlich mit den Vergewaltigungen der Russen befassten.

Das wurde selbstverständlich als verdienstvoll angesehen, den „Kommis“ eins überzubraten. Da brauchte man auch keine Fakten liefern, sondern konnte frisch und fröhlich drauflos phantasieren. Eine Million, zwei Millionen, jede 3., nein jede zweite Frau in der SBZ wurde vergewaltigt usw. usf. Miriam Gebhardt (MG) legt sich am Ende auf eine halbe Million sowjetische Vergewaltigungen, auf 190 000 US-Vergewaltigungen und eine Gesamtzahl von ca. 860 000 fest.

Doch diese Zahlen gefielen vielen Leuten nicht – zu wenig Russen, zu viele Amerikaner und 170 000 für Briten, Schotten, Franzosen, Polen? MG meint, es gäbe für die englische BZ sehr wenig Quellen. Das ist wahrlich kein Grund, dann so niedrige Zahlen anzusetzen, auch wenn sie manchem zu hoch vorkommen. Wer ein wenig die englische Besatzungspolitik in den Kolonien kennt, der weiß, dass sie im Vergewaltigen, sadistischer Folter und maßloser Rachsucht kaum zu übertreffen waren, außer von den USA natürlich. Amerikaner scheuten sich nicht einmal, im alliierten Frankreich ungezählte Vergewaltigungen zu verüben, so dass es zu scharfen Protesten gekommen ist.

Nichtsdestoweniger schreibt Felix Kellerhoff in seiner Rezension „Auch US-Truppen verübten brutale Vergewaltigungen“, aber MG‘s Zahlen überzeugen ihn nicht:

„Doch dieser Wert ist, anders als die Autorin vorgibt, in Wirklichkeit völlig freihändig. Weder die Ausgangszahl noch der Faktor 100 sind überzeugend belegt. Es sind Annahmen, die zutreffen können, aber nicht müssen. Das festzustellen hat nichts mit Relativierung der Verbrechen zu tun – es könnte genauso gut doppelt so viele Fälle sexueller Gewalt durch GIs gegeben haben oder halb so viele. Man kann es schlicht nicht quantifizieren.“

Das kann für alle Zahlen gesagt werden, vor allem auch für die russischen, zumal sie da immer nur von „russischen“ spricht und nicht auch von polnischen und tschechischen, die sich nachweislich besonders hervorgetan haben. Zumal außerdem, wie Miriam selbst schreibt, die Russen sehr schnell Ordnung geschaffen haben. Die Strafen waren hart, Vergewaltiger wurden oft erschossen und die Truppen wurden kaserniert, was die Chancen für Übergriffe stark verminderte.

Kasernierung gab es zwar auch im Westen bei den Amerikanern teilweise, aber sie konnten sich völlig frei in den deutschen Kreisen bewegen. Und nicht zu vergessen: die russische Besatzung wurde 1990 beendet, die amerikanische hält immer noch an, wie uns Obama erst kürzlich klar unter die Nase gerieben hat. Deutschland ist immer noch besetzt und ohne Friedensvertrag und US-Vergewaltigungen gehen somit überall, wo die USA Truppen stehen hat, weiter.

Besonders auch in Japan, wo Japans Proteste ungehört verhallen. Selbst zuhause in den USA kommt es allein IN DEN Streitkräften jährlich zu tausenden dokumentierten Vergewaltigungsfällen (und 5 % Verurteilungen) mit einer geschätzten Dunkelziffer von bis zu 10 000 Frauen, die sich schämen, es zu melden – heute im 21. Jahrhundert.

Interessant ist, dass die Rezensionen sich – wie hier bei Kellerhoff – um die Zahlen drehen. Als wäre die Erbsenzählerei bei dieser ganzen Geschichte das Wichtigste. Nicht die Frauen und die Mädchen und von den Kindern ist schon gar nicht die Rede. Und die Kinder kommen auch bei Miriam Gebhardt zu kurz. Sie hat große Mühe darauf verwendet, Fälle von Vergewaltigungen zu dokumentieren und das Los der Frauen zu schildern. Diese Drohungen, oft mit gezogener Waffe, diese Gewalt und Brutalität sind von ermüdender Eintönigkeit. Die Angst der Mädchen und Frauen vor den Folgen, Krankheit oder Schwangerschaft, der Reaktion von Eltern, Verlobten, Freunden, Ehemännern ist es nicht.

Allerdings stieß ich auch da auf Ungereimtheiten. Wir waren ja 8 Monate lang – vom 1. Januar 45 bis September mitten in den Trecks, die ständig steckenblieben, weil deutsche Truppen gen Osten an die Front mussten und wir wollten nach Westen. Zwischen unserer Trecklawine und den Russen verlief die deutsche Front, weswegen wir in all den Monaten keine Vergewaltigungen mitbekamen. Nur Bombardierungen durch die Amerikaner und sogar die Attacke eines Jet-Jägers auf eine Frau mit Kinderwagen, die über einen Acker rannte. Wir konnten im Graben liegend die beiden Piloten im Flieger sehen. Beim 1. Überflug schossen sie daneben, dann drehten sie und konnten endlich den gefährlichen Feind erledigen.

Fliehende und zuhause Gebliebene darf man nicht in einen Topf werfen. Ich denke, dass viele derer, die als erste flohen, sehr gute Gründe dafür hatten, genau wie man Vater, der Chefredakteur bis zum Ende war, also zu den Einpeitschern gehörte. Die wussten ja, was sie mit den Untermenschen in Russland gemacht hatten. Hingegen hat es sicher bei jenen, die später flohen oder vor allem von Polen und Tschechen vertrieben wurden, eine Menge Vergewaltigungen gegeben.

Nach Ende der Kriegshandlungen wurden die russischen Sturm- und Elitetruppen nach und nach abgezogen und mit der 2. Garnitur ersetzt. Und das beschreibt auch Lew Kopelew in „Aufbewahren für alle Zeit“, dass diese Truppen wesentlich undisziplinierter waren und sich vieler Verbrechen schuldig machten.

Besonders dankbar bin ich MG für den letzten Teil des Buches, wo sie den Kampf der Frauen um ihre Rechte schildert, die ihnen in den allermeisten Fällen verweigert worden sind. Davon hatte ich keine Ahnung. Dieser Kampf wurde ja auch nicht in der Öffentlichkeit diskutiert und geführt. Von den Dingen ‚sprach man nicht‘. Auch nicht bei uns zuhause. Dies ist ein Kapitel der Schande für die deutschen Frauen und Männer. Da wurden hunderttausende Frauen ins Abseits gedrängt und quasi, wie Miriam es nennt, zu den Sündenböcken für den verlorenen Krieg der Männer gemacht.

Da wurde minutiös der Lebenswandel und die Moral der Mädchen und Frauen geprüft und am Ende wurde ihnen doch nicht geglaubt. Ja, ihnen wurde oft genug die Schuld zugeschoben. Wenn sie nicht ganz oder halb tot waren, dann haben sie sich nicht hinreichend gewehrt. X-mal mussten sie die Vergewaltigung aufs Neue durchleben und ich liege bestimmt nicht falsch, wenn ich überzeugt davon bin, dass vielen der Moralapostel einer abging bei den Schilderungen.

Während sich Adenauer und seine Minister die Taschen füllten und sie alle zu Millionären wurden, hat man an diesen Frauen jeden Pfennig missgönnt. Oft waren sie durch Brutalität verwundet oder mit Geschlechtskrankheiten angesteckt worden, was alles keineswegs als Kriegseinwirkung und Behinderung gesehen wurde, genauso wenig wie ein Kind, für das sie alleine aufkommen mussten, falls sie nicht verheiratet waren oder wenn der Mann sich vom Acker machte, wenn er bei seiner Heimkehr noch einen Balg zuhause vorfand.

Und wo blieb die Solidarität der Frauen, die davon gekommen waren, die große Mehrheit immerhin? Haben sie geholfen, Trost gespendet und den Kampf für Gerechtigkeit unterstützt? Nein. All dies ist gesagt cum grano salis. Natürlich gab es auch Männer, die an der Seite ihrer Frauen blieben und Frauen, die ihren Schwestern im Unglück halfen. Aber es waren wenige, allzu wenige.

Man muss obendrein bedenken, dass im Westen selten ein Abort bewilligt wurde, was im Osten viel leichter war. Die Mädchen und Frauen wurden quasi gezwungen, das Kind auszutragen oder in den Teich zu springen, wenn sie sich selbst und dem Kind die Scham nicht zumuten wollten. Ich war allerdings verwundert, dass Miriam die Ziffer für das Verschweigen recht niedrig ansetzt, während sie in den USA HEUTE noch bei 80 % liegt (s. obiges Zitat zur Dunkelziffer).

Man kann wohl sagen, dass trotz all der hochtrabenden Worte und Reden, trotz Istanbul-Konvention (die im übrigen nur von 43 Ländern unterzeichnet und nur von 22 Ländern ratifiziert wurde! Das sagt doch schon alles!), Menschenrechts-Institutionen und dem Gesülze an Muttertagen es den Frauen im Weltmaßstab gesehen immer noch saumäßig geht. In jeder einzelnen Frage wird, wenn es um die Frauen geht, ein endloses Palaver angestellt, bei dem am Ende eine Maus geboren wird. Wir sehen es doch an der Frage der gleichen Bezahlung für gleich Arbeit. Darüber wird seit über 100 Jahren diskutiert und gestritten.

Am Ende muss ich allerdings einige Punkte kritisieren, die dem Buch m. M. n. schaden. Als Historikern hätte sie sich nicht Schnitzer erlauben dürfen, wie, dass die Deutschen vor Moskau (S. 83) stehenblieben. Die wurden zum stehenbleiben gezwungen, weil das der erste große Sieg der SU war und der zweite kam in Leningrad, der dritte in Stalingrad und der vierte in Kursk. Danach ging es Schlag auf Schlag.

Die wahre Pearl Harbor Story ist ihr unbekannt (Das erste 9/11 der USA.). Und dass „die Amerikaner Europa befreiten“ soll wohl ein Witz sein? Der Holocaust ist für sie selbstverständlich ein Fakt. Anderfalls könnte sie ihren Beruf an den Nagel hängen. Denn darüber zu forschen ist verboten.

Das „Rheinwiesen-Massaker“ an 1 Million deutschen Kriegsgefangenen des großartigen Generals Eisenhower, der am liebsten alle Deutschen masssakriert hätte, erwähnt sie nicht. Sie spricht zwar von den schlimmen Dingen, die von den Deutschen in Russland begangen wurden, aber die ungeheuerliche Zahl von den 27 Millionen toten Zivilisten in Russland erwähnt sie auch nicht.

Das ist der wahre Holocaust im 2. Weltkrieg gewesen und die 13 Millionen chinesischen Zivilisten und die 6 Millionen verhungerten Bengalen, die Churchill auf dem Gewissen hat. Diese Holocauste wurden einfach unter den Teppich gekehrt.

Und dass die kämpfende russische Armee auf dem Weg nach Berlin an den Leichen, den mutwillig zerstörten Dörfern und Städten vorbeiziehen musste und was das bei den Soldaten bewirkte, darüber verliert sie auch kein Wort. Die hatten wohl keine Gefühle. „Die waren nur besessen auf Sex.“ (S. 215) Sie wiederholt aber gerne Sätze über die „Ungeheuer“ und diese „Unmenschen“, die sich an den deutschen Frauen vergehen, weil „Gewalt ja in der SU endemisch“ war (S. 96). Aber dass diese Frauen nichts gegen die deutschen „Ungeheuer“ und „Unmenschen“ – ihre Ehemänner – einzuwenden hatten, das kommt ihr wohl nicht in den Sinn.

Das gilt auch für die Schwarzen und Nordafrikaner, die vor allem von Franzosen und Engländern gegen die Deutschen eingesetzt wurden, um die eigenen Leute zu schonen. Was sie Jahrhunderte lang von den weißen Zivilisatoren erleben mussten – was hat das wohl in ihnen bewirkt? Dass sie nun, als sie im Weltkrieg Waffen in die Hand bekamen, sich an den Weißen rächen konnten, sicher mit maßloser Wut.

Die deutschen Soldaten machten sich schon in die Hose, wenn sie nur hörten, dass sie Schwarze gegenüber liegen hatten. Und sie haben prinzipiell keine Gefangenen gemacht, sondern entgegen der Genfer Konvention alle sofort erschossen. Meint MG, dass die das nicht wussten? Die kleineren Seitenhiebe gegen Russen, Kommunisten, Putin, Serben (sie kennt offenbar auch nicht das Standardwerk ihrer Kollegin Diana Johnstone „Kreuzzug der Toren“ über die Serbenlüge) will ich gar nicht groß erwähnen.

Schade, weil überflüssig. Aber es fördert die Karriere.


Als die Soldaten kamen – Auf Basis vieler neuer Quellen umreißt Miriam Gebhardt erstmals historisch fundiert das Ausmaß der Gewalt bei Kriegsende und in der Besatzungszeit. Zugleich beschreibt sie eindrücklich, wie die vergewaltigten Frauen in späteren Jahren immer wieder zu Opfern wurden: von Ärzten, die Abtreibungen willkürlich befürworteten oder ablehnten, von Sozialfürsorgern, die Schwangere in Heime steckten, von Juristen, die Entschädigungen verweigerten. Und nicht zuletzt von einer Gesellschaft, die bis in unsere Tage die massenhaft verübten Verbrechen am liebsten beschweigen und verdrängen würde… hier weiter


Eines der größten Tabus der deutschen Nachkriegsgeschichte
Der Massenfreitod von Demmin



Bilder, die es nicht geben dürfte – Texte, die es nicht geben dürfte – Dinge, die es nicht geben dürfte


Germany must perish – Germaniam esse delendam (Alliierte Ausrottungs- und Vernichtungspläne gegen Deutschland) geht es um die in amerikanischen Führungskreisen offen diskutierte Vernichtung der ganzen deutschen Nation durch Unfruchtbarmachung ihrer zeugungsfähigen Angehörigen, um so “die deutsche Frage” auf (fast) unblutige Weise einer “Endlösung” entgegenzuführen. Mit der Vernichtung des ganzen deutschen Volkes sollte das diesem angeblich anhaftende Militarismus-Gen, dem die fünf letzten (mittel)europäischen Kriege, einschließlich der beiden Weltkriege, zu verdanken sein sollen, mit seinen potentiellen Trägern ein für allemal vom Erdboden verschwinden. hier weiter


Gerard Menuhin: »Wahrheit sagen, Teufel jagen« – online lesen


Dies sind keine Phrasen oder krude Verschwörungstheorien –
Das ist die Realität!


Weltkrieg-Video-Doku – erster-zweiter Weltkrieg bei Weltkrieg.cc


Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands…


Die Umerziehung der Deutschen nach 1945


Es gibt keine Zufälle – mehr hier!


Lesen Sie Menschen – Der Körper verrät uns alles!


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Mit der Schreibschrift soll ein weiterer Teil deutscher Kultur verschwinden – Die Schreibschrift verschwindet aus dem Alltag. „Pädagogen“ streiten nun darüber, ob Grundschüler sie überhaupt noch erlernen sollen, weil unsere deutsche Schreibschrift angeblich nicht mehr zeitgemäß sei. hier weiter


Ein Volk steht auf – Rassinier-Fan, der Schreiber des letzten Artikels wirft die Frage auf, was wir tun können, um nicht weiter „auf das iPhone starrend“ auf den Abgrund zuzugehen. Ich sehe da durchaus Möglichkeiten und habe damit auch schon angefangen. Der Schlüssel liegt für mich im Aufwachen, und zwar des ganzen Volkes. Wie das geht, will ich im Folgenden kurz schildern. hier weiter


Die Erschaffung eines Einheitsmenschen stellt ein Verbrechen größten Ausmaßes dar und das Motiv dazu, ist in höchstem Maße obszön. Der Einheitsmensch soll aufgrund seiner Charakterschwäche leichter durch die Plutokraten versklavt werden können! hier weiter


Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter


Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter


Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut – Lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. hier weiter


Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter


Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter


Der Staat in der Flüchtlingskrise – In Deutschland haben sich jetzt knapp 20 angesehene Spitzenjuristen aus den Bereichen Staats-, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, darunter ein Richter des deutschen Bundesverfassungsgerichtes, zusammengetan, um die deutsche Willkommenspolitik von 2015 ff. einer rechtlichen Würdigung zu unterziehen. Unter dem Titel “Der Staat in der Flüchtlingskrise” liegt das Ergebnis nun vor… hier weiter


Megawandel – Dieses Buch ist ein Seelenöffner für die Zeit des inneren und äußeren Wandels. Neues Wissen! Ermutigende Sichtweisen! Wegweisende Impulse! Spannende Erkenntnisse! Zunehmender Bewusstseinswandel! Wollen Sie wissen, warum es genügend Gründe gibt, voller Hoffnung zu sein?… Dann hier weiter…!


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


Verschwörungstheorien – Ob Mondlandung, Illuminati und 9/11, ob Bielefeld-Verschwörung oder Kennedy-Attentat – wie funktionieren Verschwörungstheorien? Hier die Antwort


Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Volkspädagogen – Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen… hier weiter


Naziwahn – Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer! Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum Nazi, Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt… hier weiter


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Freimaurersignale in der Presse – Um die Kunde von ihrer Logen-Mitgliedschaft, aber auch anderweitige geheime Botschaften nicht gar zu auffallend zu plazieren, haben sich die Brüder eine ganze Palette von harmlos wirkenden Hand- und Blickgesten einfallen lassen. Nur wer diese Geheimsignale kennt und sorgfältig beachtet, wird aus der Zeitung erfahren, was in Politik, Wirtschaft, Kultur und sogar im Sport (!) wirklich gespielt wird… hier weiter


Keine Angst und keinen Schuldkult mehr! Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die ein starkes Interesse haben, dass Sie sich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen halten. Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern – Sie haben die Macht! Leben Sie Ihr Leben ‚Like a Boss‘, nicht wie ein Bittsteller… mehr hier!


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen! Geld regiert die Welt. Doch wer regiert das Geld? Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter


Jetzt geht’s los! Alles in uns und um uns herum ist im Wandel, ob wir es wollen oder nicht. Viele Energien im Universum ändern sich gerade nachhaltig, was auch deutlich erkennbare Auswirkungen auf die Erde, auf unser Klima und auf unser Verhalten hat. Dabei erkennen immer mehr Menschen, dass unsere modernen Gesellschaften und unsere Wirtschaftssysteme ihr natürliches Haltbarkeitsdatum erreicht haben. Alte Strukturen geraten ins Wanken. Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen… hier weiter


„War das ehrlich oder gelogen?“


Straffer Körper: „Körperliche Fitness ist die erste Voraussetzung zum Glücklichsein“ überall und zu jederzeit trainieren und seinen Körper straffen! Wie das geht, erfahren Sie hier!


Kokosöl Premium – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen… hier weiter


Zahnpflegekaugummis ohne Zucker, Aspartam, Sorbitol und Fruktose – glutenfrei und vegan … hier weiter


Bio – Aprikosenkerne in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität.. hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter >>>


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


Beuteland – Wie lange soll Deutschland noch zahlen?


Lassen Sie sich von den Mainstream-Medien nicht vorschreiben, was Sie denken sollen!


Vertraue deiner Angst – Wie Sie Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen


Die geheime Loge – eine Geschichte mit Tiefgang und von zeitlosem Weitblick


Massenmigration als Waffe – Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel


„Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?“


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


Das Amazon-Geld sollten Sie kennen


105 Antworten to “‚Als die Soldaten kamen‘ – Die verdrängten Verbrechen am Ende des Krieges.”

  1. Anti-Illuminat said

  2. x said

    x

    Wer hat heute Geburtstag ?

    Eisenhower, Stalin, Churchill, Kohl, Merkel, Schäuble, oder vielleicht gar der gute Onkel Adolf ?

    • x said

      x

      Abkopiert bei Terra Germania:

      * Was anderes sollte denn die Aussage von Admiral Karl Dönitz, dem Oberkommandierenden der deutschen Marine und schließlich Hitlers Nachfolger, zur Antarktisexpedition „Neuschwabenland“ bedeutet haben, als er stolz sagte:

      „Die deutsche U-Boot Flotte ist stolz darauf, daß sie für den Führer in einem „anderen Teil der Welt“ ein Shangri-La gebaut hat, eine uneinnehmbare Festung.“

      • Sitting Bull said

        das hat der Admiral so nie gesagt. Das ist irgendwie einmal ins Netz gestellt worden und ein jeder übernimmt das, wie so vieles was nicht der Wahrheit entspricht.

      • Sehmann said

        Selbst wenn Addi noch einige Jahrzehnte in Neuschwabenland oder sonstwo überlebte, was ich nicht glaube, so nützt es uns hier und heute bei der Lösung unserer Probleme leider nichts.

        • x said

          x

          Ich lese gerade in dem Buch: „Mein Vater war ein MiB“. (Men in Black)

          Angeblich konnten viele mit einem Vatikan Pass von Spanien nach Südamerika „auswandern“. …….

          Satire:
          Ohhh du Schreck,
          die Merkel ist weg,
          Sie ist tatsächlich fort,
          an einem fremden Ort.

          Fertig.

      • Skeptiker said

        @Sitting Bull

        Ich meine ich bin ja selber kritisch.

        Wie erklärst Du Dir, diese Bilder von Rudolf Hess, in seiner Zelle?

        Ich meine ab der Minute 3 und 15 Sekunden.

        Rudolf Heß zeigt die Alpenfestung

        Und kurz vor seiner Freilassung, hat er sich angeblich selber Aufgehängt, obwohl er eher sehr steife Gelenke hatte und eher schon gefüttert werden musste.

        Hier ab der 46 Minute.

        Geheimakte Rudolf Hess – Die Wahrheit (Langfassung)

        Wolf Rüdiger Hess

        Und das finde ich eben nicht als einen ausgedachten Schwindel, um die anderen in die Irre zu führen.

        Gruß Skeptiker

        • Sitting Bull said

          Skeptiker

          das Hess umgebracht wurde daran besteht wohl kein Zweifel. Aber warum? Ich kann mir nicht vorstellen das seine eventuellen Aussagen nach seiner Freilassung 1987 weltpolitisch zum 2. WK in der Öffentlichkeit ein großes Interesse gefunden hätte.

          Das hätte man verhindern können. Sein Alter, Krankheit, Senil.

          Die Sieger hätten nichts zu befürchten gehabt wegen der Schuldfrage des Krieges.
          Es muß einen anderen Grund geben der garantiert nicht zu verleugnen gewesen wäre. Nämlich das der Hess in Nürnberg und später in Spandau nicht der echte Rudolf Hess war.

          Der echte Hess hatte wohl eine sichtbare Narbe oder Verletzung auf der Brust. Die aber der Hess in Spandau nicht hatte.

          Der echte Hess ist schon damals in England bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.
          Hess wollte auch nie Besuch von seiner Frau haben. Erst nach 25 Jahren war der erste Besuch seiner Frau.

          Es besteht der berechtigte Verdacht das der Hess in Nürnberg und Spandau ein Doppelgänger der Engländer war. Und das galt es um jeden Preis zu verheimlichen.

          Die Wahrheit wäre tatsächlich ein Riesenskandal gewesen.

          • Lichtwesen said

            Wenn dies die Wahrheit wäre? ES IST DIE WAHRHEIT!!! Denn JEDER der die Wahrheit in dieser „Demokratie“ sagt und für Deutschland und unsere Kultur kämpft, wird verfolgt, in jeglicher Hinsicht behindert und als Terrorist gestempelt. Das Gleiche System herrschte in der DDR und Frau Merkel mit IHRER BRiD genau so weiter führen.

            Auch deswegen alles gute dem Geburtstagskind, zu dessen Zeiten noch für Deutschland und unsere Kultur gekämpft wurde, gekämpft werden durfte und der deutschen Opfer gedacht wurde! Euer Opfer ist nicht vergessen und die Ehre kann euch KEINER nehmen, denn ihr habt für eine gerechte Sache und euer Vaterland euer Leben gelassen.

            • Lichtwesen said

              Ratgeber?????
              Auch die SICHERHEIT der Bürger ist Pflicht eines Staates! Da es keinen Staat bei und gibt, kann und wird es auch keine Sicherheit für die Bürger geben, denn der Firma BRiD geht es am Ar ….vorbei und man macht statt dessen GESCHÄFTE mit solchen „Ratgebern“ und bindet sogar die „Polizei“ damit ein um „Ratschläge“ zu geben, was NICHT deren Aufgabe ist!
              Es ist NUR ein Geschäftsmodel der NGO GmbH BRiD um den Bürgern zusätzlich das Geld aus der Tasche zu stehlen, obwohl sie schon genug Steuern zahlen MÜSSEN, aber auch KEINE Sicherheit in ihrem eigenen Land dafür bekommen!

              https://www.reichelt.de/magazin/ratgeber/effektiver-einbruchschutz-fenster-und-tueren-als-schwachstellen/?utm_source=content-discovery&utm_medium=cpc&utm_campaign=tr-content

            • Sitting Bull said

              Lichtwesen

              1987 hat wahrscheinlich gerade deine Entwicklung von Sperma in den embryonalen Zustand begonnen. Mit überschäumenden Hurra-Patriotismus wirst du keinen Blumentopf gewinnen.

              Es gibt Menschen die noch die Möglichkeit hatten mit Zeitzeugen zu deren besten Lebenszeit über die 12 Jahre zu reden.
              Nicht erst aus dritter Hand, YouTube und Büchern ihr angelesenes Wissen beziehen.

              Aber nichts für ungut. Es ist leichter jemanden etwas zu bremsen als anzuschieben.

          • Skeptiker said

            @Sitting Bull

            ======================
            Der echte Hess ist schon damals in England bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.
            Hess wollte auch nie Besuch von seiner Frau haben. Erst nach 25 Jahren war der erste Besuch seiner Frau.

            Es besteht der berechtigte Verdacht das der Hess in Nürnberg und Spandau ein Doppelgänger der Engländer war. Und das galt es um jeden Preis zu verheimlichen.
            ======================

            Aber das erscheint mir nun doch als schwerlich vorstellbar, das Rudolf Hess ein Doppelgänger war.

            Schlussrede von Rudolf Hess vor dem Nürnberger Prozess

            Also ich glaube garantiert nicht jeden Blödsinn.

            Gruß Skeptiker

            • Sitting Bull said

              Skeptiker

              Nichts genaues weis man nicht.

              Aber auch über Rudolf Hess ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.

              Vieles ist sehr seltsam und nährt die Fantasie.

            • Skeptiker said

              @Sitting Bull

              Ja, aber da es nun mal so ist wie Du ja selber meinst.

              „Nichts genaues weis man nicht.“

              Ist ja alles nur spekulativ.

              Zumindest glaube ich nicht an eine Doppelgänger Funktion, oder dem Austausch von Rudolf Hess, weil der Gedanke ist mir echt zu blöde.

              Welcher Doppelgänger von Rudolf Hess hatte schon die Lust gehabt, eben als Doppelagent in Spandau sein Leben lang dort abzusitzen?

              Also das würde doch kein sitzender Bulle mit sich machen lassen, oder doch?

              Irgendwie ist das absolut unlogisch, oder nicht?

              Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      @X

      Adolf Hitler natürlich.

      Gruß Skeptiker

    • Texmex said

      Ad und seine Tochter Anjela.
      Glaubst Du nicht? Guckt Du hier:
      https://www.google.com.mx/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://vaticproject.blogspot.com/2013/12/angela-merkel-is-hitlers-daughter-and.html%3Fm%3D1&ved=0ahUKEwjLoYnlibvTAhXs54MKHUrQBnIQFghTMBE&usg=AFQjCNECHFM9dqr4mq71SjoSbNp_ckA6_Q&sig2=_l5g-pLHOF0_QmmYYG9hqw

  3. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  4. Sitting Bull said

    Zitat
    genau wie man Vater, der Chefredakteur bis zum Ende war, also zu den Einpeitschern gehörte. Die wussten ja, was sie mit den Untermenschen in Russland gemacht hatten,,,,,,,,

    Zitat
    dass die Deutschen vor Moskau (S. 83) stehenblieben. Die wurden zum stehenbleiben gezwungen, weil das der erste große Sieg der SU war und der zweite kam in Leningrad, der dritte in Stalingrad und der vierte in Kursk. Danach ging es Schlag auf Schlag.

    Zitat
    Die deutschen Soldaten machten sich schon in die Hose, wenn sie nur hörten, dass sie Schwarze gegenüber liegen hatten. Und sie haben prinzipiell keine Gefangenen gemacht, sondern entgegen der Genfer Konvention alle sofort erschossen.

    So ein Schwachsinn. Ohne Worte.

    • Skeptiker said

      @Sitting Bull

      =================
      Die deutschen Soldaten machten sich schon in die Hose, wenn sie nur hörten, dass sie Schwarze gegenüber liegen hatten. Und sie haben prinzipiell keine Gefangenen gemacht, sondern entgegen der Genfer Konvention alle sofort erschossen.
      =================

      Aber dank Merkel ist es nun mal die Realität.

      Ich meine was die Irre Regierung uns hier alles reingeschwemmt hat, dafür sind wir noch gar nicht vorbereitet.

      Mal angenommen, der Typ hätte sich versucht zu wehren, ohne Waffe in der Hand, so gesehen könnte es ja auch vorgekommen sein, das der Kongo Kannibale seiner Freundin in diesen Moment den Hals durchgeschnitten hätte.

      Und wer hat schon eine Ahnung, wie der Kampf ausgegangen wäre?

      Montag, 03. April 2017
      Beim Zelten in Bonn überfallen
      Frau vor Augen ihres Freundes vergewaltigt
      Ein Paar zeltet am Wochenende an einer Flusslandschaft in Bonn. Mitten in der Nacht stürmt ein Mann mit einem Messer in ihr Zelt. Der Angreifer vergewaltigt die Frau, ihr Freund kann ihr nicht helfen.

      http://www.n-tv.de/panorama/Frau-vor-Augen-ihres-Freundes-vergewaltigt-article19778290.html

      Die Bimbo staaten haben doch auch alle Klapsen und Knäste geöffnet, Mutti Merkel braucht Euch, als Facharbeiter.

      Europa ist die Bereicherung!

      Nun ja?

      Gruß Skeptiker

      • Sitting Bull said

        Skeptiker

        Mein Vater – Afrikakorps – war in englischer Gefangenschaft, wurde dann ausgetauscht gegen Wehrmachtsgefangene um dann nach Rußland zu gehen.
        Kam dann 1945 in US-Gefangenschaft. Die schlimmste war die englische. Bei den Amis waren die Neger die anständigsten. Die wollten nur Tick Tack Armbanduhren.
        Die weißen GI waren nicht so bösartig wie die Tommys, so jedenfalls seine Erfahrung.

    • Sehmann said

      Selbst die weißen US-Soldaten hatten so große Angst vor ihren schwarzen Kameraden, dass diese in getrennten Kasernen untergebracht wurden, und nach dem Krieg in ihrer Heimat auch in öffentlichen Verkehrsmitteln von den Weißen getrennte Abteilungen bekamen etc.

      • x said

        x

        So kann man das auch interpretieren.

        • GvB said

          🙂
          Führer wäre heute 128 Jahre

          (https://www.youtube.com/watch?v=cyDwYzPZlr4)

          wer singt da eigentlich im Video ? 😉 ….( doch nicht „der Graf/Unheilig?)

          • Wolfgang Ernst said

            Sei Dir GvB,

            Sachen gibt’et……

            „Unheilig“ : „Spielzeug Mann“…..

            Segen und Heil Dir, den Deinen und Deinen Ahnen.

            Wotan

          • x said

            x

            # GvB

            Die Stimme des Sängers im Video kommt der von Volker Lechtenbrink sehr nahe. Er sang ein Lied, den Titel weiß ich nicht mehr, und seine Stimme klang der im Video oben sehr nahe.

            Aber hier ein Video von Volker, der Titel: „Leben so wie ich es mag…..“ Passt doch ganz gut in die heutige Zeit.

            • GvB said

              Nee, V. Lechtenbrink hat heute ne ewas knarrendere Stimme.. 🙂
              Also als junger Bengel in dem Film DIE BRÜCKE hatte er aber Stimmbruch und geheult 😦

          • Skeptiker said

            @GvB

            🎂 Happy Birthday 🎊 Adolf Hitler 🎉

            Veröffentlicht am 19.04.2017

            Aber wie gesagt, es gibt auch Menschen, die mögen einfach kein Geburtstag, warum auch immer.

            https://bumibahagia.com/2017/04/18/tagebuch-eines-deutschen-korrekturen-der-korrekten-geschichte/comment-page-1/#comment-68925

            Ich kriege immer Ärger mit dem Chef der Seite.

            Offenkundig wurde der Seitenbetreiber hier mal auch der Luposeite, derartig fertig gemacht, das er sich aus einer Form der Rache, eben eine eigene Seite erschaffen hat.

            Und da er sich an mich, zu der damaligen Zeit erinnern kann, versucht er sich an mich zu rächen.

            Aber ich finde das alles im grünen Bereich, weil das im eigentlichen Sinne, doch eher lustig ist.

            ADOLF HITLER – WICHTIGE WIRTSCHAFTSPOLITISCHE REDE FÜR UNS HEUTE ZUM NACHDENKEN

            Veröffentlicht am 02.02.2017

            Bitte selber unter dem Video sich das durchlesen, weil das ist ein langer Text, ich habe das eben gelöscht, weil es zu hefig ist.

            Gruß Skeptiker

            • GvB said

              Dank Dir.für die Infos.und Gruss an die Waterkant.
              A.H.oi.. 🙂

            • Skepti, hier auf Lupocattivoblog wird niemand fertig gemacht… und der Thom liefert wertvolle Informationen und hat halt seine eigene Meinung, die respektiere ich auch hier und Du…. das weiß ich … auch. Er, genau wie Du, ihr tut wenigstens was, helft mit bei der Aufklärung, Du in Form von Kommentaren und der Thom mit seiner „glücklichen Erde“ …! Gemeinnutz geht vor Eigennutz alles andere ist asozial… zusammenhalten und zusammenstehen ist das Gebot der Stunde – Punkt.

              Gruß Maria

            • Skeptiker said

              @Maria

              Ich gebe Dir Recht, soll doch Opa sich Seine Hörner gegen mich abstoßen, ich merke in der virtuellen Welt ja selber davon gar nichts.

              Und ich spiele gerne mal in der virtuellen Welt ganz gerne mal das Feindbild, als ob es ein Test von mir ist, um zu merken, wer kann überhaupt noch eigenständig denken.

              Und wie gesagt ich habe die Seite von Opa ja wohl selber als liebenswürdig empfunden, obwohl es eben auf dem ersten Blick gar nicht so offenkundig ist.

              Nun ja, kommt wohl vom Schachspielen, eben sehr kompliziert denken zu müssen, um das Spiel eben nicht zu verlieren.

              Aber ich Spiele bestimmt von 7 Jahre kein Schach mehr, aber irgendwie ist da was übrig geblieben, bezogen auf meiner Leidenschaft, eben jetzt mit Kommentaren Schach zu Spielen.

              Aber ich spiele das eher menschlich, ich kann auch verlieren, eine Boshaftigkeit, anderen gegenüber, kann ich mir selber nicht unterstellen.

              Und so soll es ja auch bleiben.

              Gruß Skeptiker

            • Skeptiker said

              Und immer diese Rechtschreibfehler

              Aber ich Spiele bestimmt von 7 Jahre kein Schach mehr,

              Es sollte wohl stehen.

              Aber ich spiele bestimmt schon 7 Jahre kein Schach mehr.

              Da sieht doch jeder, das ich ein Depp bin.

              Gruß Skeptiker

  5. […] Source link […]

  6. Skeptiker said

    @Maria

    Könntest Du das nicht mal jetzt zurückstellen?

    Weil der DUDE hatte echt eine sehr lahme Internetverbindung, das hat er mir ja auch eingestanden.

    Liebe Maria, könntest Du das noch mal so umstellen, das der Erste mahlt nun mal zu erst.

    Also ich lese lieber vom Alpha bis zum Omega, als umgekehrt.

    Weil das mit der Ladezeit ist doch völliger Quatsch, weil so hat sich wohl kaum was geändert, ich meine bezogen auf die Ladezeit der Lupo Seite hier.

    Gruß Skeptiker

  7. L. said


  8. arabeske654 said

  9. Claus Nordmann said

    Entdecken, wer wir sind ! | Das Krah – Plädoyer


    Wieso wollen so viele unserer Mitbürger nicht sein, was sie sind ?

    Was bewirkt dieser Haß auf die eigene Identität und wie kann man ihn überwinden ?


  10. x said

    x

    Da gab es doch mal einen Bericht, dass junge deutsche Mädchen von den Befreiern auch nackt an`s Scheunentor genagelt wurden, um sie zu mißbrauchen usw.

  11. x said

    x

    Vergewaltigungen in Freudenstadt, durchgeführt von den französischen Befreiern an deutschen Mädchen und Frauen.

  12. x said

    x

    Ich habe schon Berichte gelesen, da ist mir das Blut in den Adern stehen geblieben.

    Massaker, an den hübschesten deutschen Mädchen ab 13 – 14 – 15 – 16 Jahre, Brüste und Geschlechtsteile, ich schreib das jetzt nicht, kann sich aber jede/r denken, mit dem Messer, das Blut lief auf den Boden wie bei der Schlachtung von Großvieh, markerschütternde Todesschreie, die die in einem Raum wartenden Mädchen vor der Sonderschlachtung mit anhören mussten und das vor Zusehern der Befreierbestien, grausamer ging`s wohl kaum noch, in der damals besetzten polnisch russischen Zone

    • x said

      x

      Dokumente polnischer Grausamkeiten, gibt es auch als Buch.

      https://archive.org/details/Auswaertiges-Amt-Dokumente-polnischer-Grausamkeiten

    • Falke said

      @ X

      Das dürfte in dem Buch – Dokumente polnischer Grausamkeiten – stehen welches ich z.Z. lese. Bin aber gerade so am Anfang, da ich etappenweise lese. In einem Zug lesen geht nicht da gefriert das Blut in den Adern beim lesen was diese hirnverbrannten Verbrecher unseren Vorfahren angetan haben. Und die Wut steigt hoch wie das Magma in einem Vulkan. Da brauchts Stahltrossen an Neven. Auch gerade wenn man weiß wie es in Wahrheit war und wer die wahren Übeltäter sind.

      Gruß Falke

      • Skeptiker said

        @Falke

        Nemmersdorf 1944 – Die Wahrheit über ein sowjetisches Kriegsverbrechen

        Gefunden hier, weil das Video wurde ja unter der Quelle gelöscht.

        https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2017/02/16/nemmersdorf-1944-die-wahrheit/comment-page-1/#comment-4618

        Gruß Skeptiker

      • x said

        x

        #Falke, ich weiß nicht mehr, wo ich das grauenhafte deutsche Mädchen abschlachten, bei lebendigem Leib, gefunden und gelesen habe, das handelte aber zum Kriegsende hin. Vieles ist ja schon gelöscht worden, vor Jahren war da noch viel bestialisches, das den Deutschen angetan wurde, zu finden, besonders auch die bestialischen Vergehen der Partisanen an den Deutschen. Beliebt war ja bei diesen Partisanen – Bestien das abschneiden der Genitalien.

        Den Deutschen Soldaten der Weltkriege kann man kaum etwas vorwerfen, das waren vieleicht mit ganz geringen Abstrichen, EHRENWERTE und TAPFERE SOLDATEN.

        Oberst Hans Ulrich Rudel z.B. der höchstdekorierte Soldat mit über 500 Siegen, das wird nie wieder ein Mensch im Flugzeug überbieten können. Bei den Amis wurde das Heldentum schon verliehen wenn einer mehr als 10 Abschüße einer Feindmaschine zuwege brachte.

        • x said

          x

          Abkopiert bei Wiki:

          Insgesamt vernichtete Rudel bei 2530 Feindflügen als Schlachtflieger drei sowjetische Schiffe, etwa 70 Landungsfahrzeuge und 519 Panzer. Er zerstörte über 800 Landfahrzeuge, mehr als 150 Flak- und Pak-Stellungen, vier Panzerzüge, zahlreiche Bunker, Brücken und Nachschubverbindungen. Darüber hinaus erzielte Rudel neun bestätigte Luftsiege. Kein anderer Schlachtflieger des Zweiten Weltkrieges erreichte mehr als die von Rudel geflogenen 2530 Einsätze.[7] Rudel flog überwiegend Flugzeuge des Typs Junkers Ju 87 G „Kanonenvogel“ sowie zur Panzerbekämpfung umgerüstete Focke-Wulf Fw 190. Dabei wurde er dreißigmal durch Flak- und Infanteriewaffen abgeschossen, konnte sich jedoch jedes Mal retten.[4] Rudel wurde insgesamt fünfmal verwundet, wofür er das Verwundetenabzeichen in Gold trug.

        • Falke said

          @X

          Es steht ja in verschiedenen Büchern über die Gräueltaten dieser Bestien geschrieben. Eigentlich ist es egal in welchen. Hauptsache diese Schweinereien kommen ans Licht, damit die Welt erfährt was damals wirklich abgelaufen ist und wer die wahren Verbrecher sind und waren und vor allem wer dahinter steckt.

          Gruß Falke

        • Skeptiker said

          @X

          ===============
          Falke, ich weiß nicht mehr, wo ich das grauenhafte deutsche Mädchen abschlachten, bei lebendigem Leib, gefunden und gelesen habe, das handelte aber zum Kriegsende hin. Vieles ist ja schon gelöscht worden, vor Jahren war da noch viel bestialisches, das den Deutschen angetan wurde, zu finden, besonders auch die bestialischen Vergehen der Partisanen an den Deutschen. Beliebt war ja bei diesen Partisanen – Bestien das abschneiden der Genitalien.
          ===============

          Das ist zumindest dokumentiert worden und das war bestimmt kein Einzelfall.

          Ich glaube ab der 16 Minute geht es darum, was Du meinst.

          Meine Mutter hat mal darüber berichtet, das eine 100 Jährige in der Nachbarschaft gestorben ist, weil das war auch so ein Opfer der Vergewaltigung gewesen.

          Zumindest lebte die wohl immer ganz alleine, mit anderen Worten, nach dem Trauma hat sie einfach kein Mann mehr an sich ran gelassen, was wohl auch nachzuempfinden ist.

          Also ab der 16 Minute geht es wohl los, mit der Granate in der Vagina usw.

          Das ist wohl die Grenze, wo wohl jeder an liebsten abschalten möchte, aber das war wohl so.

          P.S. X@ Also ich kritisiere wirklich ungern Kommentarschreiber, aber mir ist aufgefallen, das Du ja eine Unmenge an Platz beansprucht, bezogen auf ein Kommentar, dann kommt die Quelle und dann kommt noch ein Nach-Kommentar von Dir.

          Also wenn ich ein Kommentar schreibe, versuche ich immer alles mit Quellen zu belegen, ohne das ich im Kommentarbereich, mich unnötig aufblasen müsste.

          Sei mir bitte nicht böse, aber man muss doch auch mal an die Leser denken.

          Kürzer, knapper und Präziser.

          Gruß Skeptiker

        • HeinBlöd said

          @x
          es steht in dem Buch „Menschen und Unmenschen“ von Rolf Carsjens. Ab Seite 46. Es ist der Augenzeugenbericht einer Leonora Geier. Das Massaker ereignete sich am 16.02.45 in Vilmsee bei Neustettin in einem RAD-Lager.

          • Skeptiker said

            @x

            HeinBlöd, das ist doch mein Name.

            KÄPT’N BLAUBÄR – ERSTE BEGEGNUNG MIT HEIN BLÖD

            Gruß Skeptiker

            • HeinBlöd said

              Muss ich mich jetzt umbenennen?? In SusiSorglos?? Passt genau so wenig wie HeinBlöd 😉

          • x said

            x

            #HeinBlöd, ich habe das nicht in einem Buch oder Taschenbuch gelesen, sondern irgendwo über eine Seite im Internet. Trotzdem, ist vermerkt, Danke.

            „Menschen und Unmenschen“ von Rolf Carsjens. Ab Seite 46.

      • friggatb said

        Hab’s auch an mehreren Stellen gelesen, man weiss schon garnicht mehr wo man was liest. Wurden auch Besenstiele in Vaginas gesteckt. Es ist alles so unglaublich.

    • Sitting Bull said

      X

      so hat es eine Brasilianerin die mit BDM in Polen gefangen genommen wurde berichtet. Die schlimmsten waren die Polen und Tschechen. Die das überlebt haben haben kaum bis gar nicht darüber gesprochen.

  13. x said

    x

    Ernest Hemingway ICH TÖTETE 122 DEUTSCHE (entwaffnete wehrlose Deutsche)

    http://cicero.de/salon/%E2%80%9Eich-t%C3%B6tete-122-deutsche%E2%80%9C/39032

    • x said

      x

      Abkopiert:

      () 1944: Hemingway in Frankreich

      Anzeige

      Anzeige

      Woher kommt der Lustgewinn beim Töten? Der Literaturnobelpreisträger Ernest Miller Hemingway hat sich die Erklärung von der Seele geschrieben: „Eine der größten Freuden beim Töten ist das Gefühl der Rebellion gegen den Tod, das man erlebt, wenn man ihn verursacht.“ Das klingt kontemplativer als es ist. Gewiss, Macht haben und Leid austeilen ist weniger unkommod als machtlos Leid zu erdulden. Doch wächst daraus schon „the joy of killing“? Bei Hemingway war es so. Er hat diese Freude fast ein Leben lang genossen. Bei der Großwildjagd in Afrika, beim Stierkampf in Spanien und offenbar auch im Krieg gegen Nazideutschland, an dem er im Auftrag des US-Magazins Colliers Weekly als Journalist teilnahm. An Mary Welsh, seine spätere vierte Ehefrau, schrieb Hemingway im Sommer 1944 über sein Leben und Wirken an der Front: „Wir haben es hier sehr nett und lustig. Viele Tote, deutsche Beute, viel Schießerei und jede Menge Kämpfe.“ Eine Gruppe von Partisanen habe sich seinem Kommando unterstellt. „Ich glaube, weil ich so alt und hässlich aussehe.“ Pardon wurde nicht gegeben. In einem Brief an seinen amerikanischen Verleger Charles Scribner schilderte Hemingway, wie er nach dem alliierten Einmarsch in Paris einen gefangenen SS-Mann umgelegt habe. Der Kerl sei frech gewesen, habe ihn als Angehörigen einer degenerierten Bastardrasse beschimpft und ihn auch noch darüber belehrt, dass es nach der Genfer Konvention nicht statthaft sei, einen Kriegsgefangenen umzubringen. „Du irrst, Bruder, sagte ich zu ihm und schoss ihm dreimal schnell in den Bauch. Als er in die Knie ging, schoss ich ihm in den Schädel, sodass ihm das Gehirn aus dem Mund kam oder aus der Nase, glaube ich.“ Einen anderen jungen Deutschen will „Papa“, wie Freunde ihn nannten, mit einem M-1-Gewehr von hinten abgeknallt haben. Das Geschoss habe erst das Rückgrat zerschmettert und dann die Leber zerfetzt. Hemingway: „Er war im Alter meines Sohnes Patrick.“ Sein Biograf Carlos Baker hat überliefert, wie Hemingway und sein Fahrer nach der Besetzung von Villedieu-les-Poeles in der Normandie einen Keller orteten, in dem sich eine Gruppe von SS-Leuten versteckt hatte. Er rief ihnen erst auf Deutsch, dann auf Französisch zu, sie sollten mit erhobenen Händen rauskommen. Weil sie nicht kamen, warf er drei Handgranaten in den Keller. Mit den Worten: „All right, teilt das untereinander auf.“ Danach habe er mit Siegerpose zwei Magnum-Flaschen Champagner vom Dorfbürgermeister entgegengenommen. Ob es wirklich SS-Leute waren und wie viele von ihnen umkamen, ist unbekannt. Ist der bedeutendste amerikanische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts ein Serienkiller? So, wie er sich selbst darstellt, muss man das fragen dürfen. Hemingway-Experten wiegeln ab. Sie wollen den Mythos nicht beschädigen. Er habe gelogen, unter dem Druck, sein Leben der von ihm selbst geschaffenen Legende anzupassen, schrieb der New Yorker Literaturforscher Michael Reynolds. Ähnlich sieht es der Hamburger Anglistikprofessor Hans-Peter Rodenberg. Die Räuberpistolen seien „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der Fantasie des alternden Dichters entsprungen.“ Er halte sie für „Blähereien“. Foto: Picture Alliance

      • arkor said

        nun ja, was soll man sagen, wenn ein Dreckschwein wie Hemmingway solche Kriegsverbrechen offen zugibt, ohne dass er belangt wird.
        Trotzdem, hätten Verfahren eröffnet werden müssen, aufgrund der Aussage und es zeigt, sei es um den Tatbestand zu klören, was meines Wissens nie der Fall war und eben zeigt, dass der Völkermord Ziel und Politik der Alliierten war und ist.

      • Morgenrot said

        Schon interessant, was die Karrieristen der Jetzwelt doch alles für wahr und unwahr halten, wie sie ihre Lieblinge in Schutz zu nehmen, oder auch ihre Feinde zu verleumden wissen, selbst mit extra dafür gebastelten Gesetzen, wenn es ihren Zwecken dienlich ist. Vielleicht hat Hemingway sich die Kugel deshalb durch den Kopf gejagt, weil er das bestimmte Gefühl hatte, ein gescheiterter Mensch zu sein, ein Versager, der sich an Tod und Leiden anderer, an der Zerstörung und Plünderung der Welt so lustvoll beteiligte. Und dann besäuft man sich noch dazu im Blutrausch.
        Das sind die Eigenschaften eines menschlichen Irrläufers.
        Ich lese sein Zeug nicht, genausowenig wie Thomas Manns Schriften, ich schaue mir Marlene Dietrichs Filme nicht an oder beehre auch sonst keinen der verlumpten Helden der auf den Trümmern einer einmal möglich gewesenen lebenswerten Zukunft errichteten Welt.
        Die können von mir aus hundert Nobelpreise haben und in den Heiligenstand erhoben sein oder unter der Last der vielen Orden und »Ehrungen« ächzen,, egal, was sie und ihresgleichen sind oder haben, ich verachte sie; es ekelt mich, an sie zu denken.

    • x said

      x

      http://www.bild.de/news/2006/hemingway-kriegsgefangene-858880.bild.html

      • x said

        Abkopiert

        Briefe des Nobelpreisträgers enthüllen

        |

        Ernest Hemingway erschoss
        122 deutsche Kriegsgefangene

        25.09.2006 – 23:04 Uhr

        Von PAUL C. MARTIN

        .

        Ernest Hemingway, 1954 Nobelpreisträger für Literatur („Der alte Mann und das Meer“). Er liebte den Kitzel der Gefahr und den süßlichen Geruch des Blutes.

        Großwildjäger in Afrika. Kriegsberichterstatter nach der Landung der Alliierten in der Normandie 1944. Freund Fidel Castros. Stierkampffanatiker. Spitzname „Papa“.

        Bisher galt er als Prototyp des furchtlosen Machos. Aber war er auch ein feiger Killer, der im Krieg wehrlose Soldaten erschoss?

        Der „Focus“-Redakteur Rainer Schmitz *) hat seine Briefe und vergilbte Blätter alter Biografien neu gesichtet. O-Ton Hemingway am 27. August 1947 über seine Kriegserlebnisse an seinen Verleger Charles Scribner:

        „Einmal habe ich einen besonders frechen SS-Kraut umgelegt (Kraut = verächtlicher Ausdruck für Deutsche, Red.). Als ich ihm sagte, dass ich ihn töten würde, … sagte der Kerl doch: Du wirst mich nicht töten. Weil du Angst davor hast und weil du einer degenerierten Bastard-rasse angehörst. Außerdem verstößt es gegen die Genfer Konvention.“

        Hemingway weiter – als habe er seine Gefühle auf den Gefrierpunkt geschraubt:

        „Du irrst dich, Bruder, sagte ich zu ihm und schoss ihm dreimal schnell in den Bauch, und dann, als er in die Knie ging, schoss ich ihm in den Schädel, sodass das Gehirn aus dem Mund kam – oder aus der Nase, glaube ich.“

        Hemingway begleitet bei Kriegsende eine US-Infanteriedivision im Range eines Offiziers. Dabei arbeitet er auch für den US-Geheimdienst OSS, die Vorgänger-Organisation der CIA. In Rambouillet, 50 Kilometer vor Paris verhört er deutsche Gefangene, stellt ein privates Waffenarsenal zusammen und entfernt von seiner Uniform die Zeichen des Kriegsberichterstatters.

        An seine Geliebte und spätere Frau Mary Welsh schreibt er von der Front: „Wir haben’s hier sehr nett und lustig, viele Tote, deutsche Beute, viel Schießerei und jede Menge Kämpfe.“

        Am 2. Juni 1950 berichtet Hemingway dem amerikanischen Literaturprofessor Arthur Mizener (1907–88) von der Cornell-Universität (US-Staat New York), er habe 122 Deutsche getötet.

        Einer von ihnen habe versucht, auf dem Fahrrad zu entkommen. Der fliehende Deutsche war „ungefähr im Alter meines Sohnes Patrick“ (geb. 1928), also 16 oder 17 Jahre alt.

        Mit dem Standardgewehr der US Army M1 habe ihm Hemingway von hinten durch den Rücken geschossen. Die Kugel (US-Kaliber .30) zerfetzte die Leber des jungen Deutschen.

        Zeugen für die Todesschüsse haben sich nie gemeldet. Wollte Hemingway nur prahlen oder war er der Killer, als den er sich beschreibt?

        „Ich töte gerne“ war sein Lebensmotto. „Töten, das dir ästhetischen Genuss und Stolz verschafft,“ schrieb er 1932, „war schon immer eines der größten Vergnügen eines Teils der menschlichen Rasse.“

        Am 2. Juli 1961 tötet er sich selbst – mit einem Jagdgewehr in seinem Haus in Ketchum (US-Staat Idaho). Angeblich hat er den Abzug mit dem großen Zeh betätigt …

        .

  14. MoshPit said

    Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  15. x said

    x

    Mein Vater war im WK II bei den Fernschreibern: http://cd.textfiles.com/10000gp2/500SNDS/4_59.WAV

    Leider hat er nichts hinterlassen, was irgend einen Bezug zu den gesendeten bzw. empfangenen Nachrichten oder Meldungen hatte. (Na klar, auf dem Heimweg wären entsprechende Schriftstücke wohl auch lebensbedrohlich gewesen.) Er war natürlich, ab der Kapitulation mit ein paar Kameraden meistens des Nachts, irgendwie im nördlichen Teil des DEUTSCHEN REICHes einige Tage auf dem Weg nach Hause, Richtung Bodensee, bis sie von Amis gefangen genommen wurden und in die Rheinwiesenager gesteckt wurden. Ohne seine graubraune Wehrmachtsdecke und – GRAS FRESSEN – hätte er die Gefangenschaft unter Regie der Amis NICHT überlebt, das hat er uns x-mal erzählt.

  16. […] ‚Als die Soldaten kamen‘ – Die verdrängten Verbrechen am Ende des Krieges. […]

  17. arkor said

    meine Mutter erzählte mir jüngst, dass sie als Kinder auf die Felder mussten um die Kartoffelernten zu retten. Mussten Sie doch die Maikäfer mit Hand aufsammeln, die die Amerikaner über Felder per Flugzeug ausstreuten.
    Die Ernten zu zerstören um Hungertode auszulösen….

    Hier in Bayern versteckten die Menschen ihre Frauen in Kellern oder Verstecken, als die oft schwarzen US-Amerikaner kamen, die als Vergewaltigungshorden vorgeschickt wurden und sie fielen über die Frauen her wie die Tiere. Selbstverständlich war dies ein Programm, dass wie wir sehen bis heute als Völekrmordsprogramm anhält.

    Deutsche Soldaten wurden bei Vergewaltigungsvorwürfen vor Kriegsgerichtet gestellt, von der deutschen Regierung, was bei den Alliierten absoluter Ausnahmefall war.

    Besonders verwerflich, das Verhalten der Franzosen, welche die Deutschen als respektvolle Besatzungsmacht kennenlernten, doch wie schon im ersten Weltkrieg und in Kriegen davor, konnten die Franzosen ebenso wieder nicht die Würde widerspiegeln, die in die deutschen Wehrkräfte entgegenbrachten, also sie besiegt waren.

    Die im Artikel erwähnten Aufstände gegen die Massenvergewaltigungen durch US-Vergewaltigerkompanien, entstanden insbesondere aus dem Gegensatz, den die Franzosen von den Deutschen gewohnt waren und deshalb solche Auswüchse, bestenfalls als seltene Ausnahme kannten.

    Es bleibt das Fazit: Das deutsche Volk und das Deutsche Reich hat sich im Großen und Ganzen im 2 Weltkrieg ehrenvoll verhalten, so weit dies ging. Während die Alliierten wie Vieh wüteten.
    Selbstverständlich ist hier der Ostfeldzug als Ausnahme zu erwähnen, was allerdings auch hier weniger an der deutschen Wehrmacht lag, sondern an den Umständen, die eine Versorgung der Massen an russischen Kriegsgefangenen unmöglich machte.
    Es macht eben den Unterschied, ob die Situation zu solch einer Katastrophe führt, oder aber der VORSATZ, wie beim Millionenmassenmord an den Rheinwiesen.
    Den Großteil des Unheils, welcher über das russische Volk kam, hatte Stalin mit der Politik der verbrannten Erde zu verantworten.

    Im Nachkriegsdeutschland unter der BRD wurde von den Westalliierten ihre Verbrechen überwiegend den Russen untergejubelt.

    • x said

      x

      Wie sagte doch General Patton :

      Lieber ein deutsches Batallion vor mir, als ein französisches hinter mir.

  18. Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt.

  19. Hans Dieter C said

    Ob auf die Nach ( Kriegs ) Verbrechen eingegangen werden sollte, so der Gesprächspartner.
    Es gibt ja auch genug Kriegsverbrechen, Vorkriegsverbrechen, weiter zurück, ja, bis zurück zu bekannten Vorgängen.
    Phaäthon, Sindflut, Mensch-Tiervermischungen, bis zu einer schwänzigen reptiloi-
    den Rasse, die hinter allem steht, alles lenkt, wie Religionen, Logen, Geldsystem, vorschiebt, benutzt, so geschickt, daß fast niemand sie bemerkt.
    Aber, alle alten Ahnen Kulturen haben es erkannt und aufgeschrieben, denken sie an die Totenbücher, weiter zu sprechen ist nur ein sinnloses Wiederholen……………

    Die Frage ist, was nützt uns heute irgend was.
    Die RD halten sich versteckt.
    Viele zweifeln, weil sie bisher nicht sichtbar geholfen haben, jedenfalls für etliche Interessierte.

    Womöglich sollte man Regierungen aufmerksam machen auf ihre ( reptiloide ) AUFENTHALTSORTE.
    1.
    Hohlräume und Höhlensysteme in der Erde.
    2.
    Raumschiffe im Erdorbit. ( Aufzeichnungen vom Militär ).

    Das, wäre zunächst eine Überlegung wert.

    Die Vorgeschichte der alten Völkerschaften wird vorausgesetzt, ebenso das Studium ihrer Niederschriften darüber.

    Gelingt es, einen übergreifenden Konsens von Ländern darüber, über dieses Thema zu finden, ist der nächste Schritt.
    Verbindung, gebündelt in HOCHTECHNOLOGIE, um sie zu bekämpfen.
    Zusammen im Einzelnen durch Wegnahme der ANGST ENERGIE, über das ….erkenne dich selbst, deine Seele.

    Warum ist dies so wichtig, es könnte uns doch egal sein, beschäftigen wir uns lieber mit was Greifbarem, der Wirtschaft, den Religionen,
    vielleicht noch mit Logen, der CDU, SPD, der nächsten Bundestagswahl.
    Genug jetzt für die Nerven, der Gesprächspartner weiter.

    ES GEHT UM SEIN UND NICHTSEIN DIESER KULTUREPOCHE.

  20. arabeske654 said

    Von Gerhard Ittner
    Man erinnert sich: Noch vor ganz kurzer Zeit ereiferte sich der Schweinejournalismus im BRD-Regime ganz aufgebracht und mit moralinschwerem Gedöns darüber, daß die Türkei im Falle ihres Landsmannes Deniz Yücel das Recht auf Meinungsfreiheit nicht respektiere. Unterdessen aber, wo es um das abscheuliche Justizverbrechen der Meinungsverfolgung gegen den 81jährigen, schwer diabeteskranken und beinamputierten Dissidenten Horst (((Mahler))) geht, da scheint dieselbe Lügenpresse rein gar nichts mehr zu wissen und schon gleich gar nichts wissen zu wollen vom aber doch unteilbaren Recht auf freie Meinungsäußerung.
    .
    In dieser völligen Ignoranz des Rechts auf Meinungsfreiheit wirft man Horst (((Mahler))) wie auch mir und anderen, die sich entsprechende absurde Geschichten nicht einfach unkritisch und unhinterfragt auf die Nase binden lassen, „Holocaustleugnung“ vor. Ein völlig blödsinniger Begriff, da man, um etwas leugnen zu können, von der Tatsächlichkeit eines entsprechenden Geschehens überzeugt sein muß. Aber daß ich oder andere selbständig denken und selbständig denken wollende, als Revisionisten bezeichnete Menschen von der Tatsächlichkeit des „Holocaust“ überzeugt sein sollen, das lassen wir uns nun wirklich nicht unterstellen!

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/04/20/der-perfide-falsch-und-luegenbegriff-holocaustleugnung/

    • Skeptiker said

      @Arabeske654

      Also Horst Mahler ist wohl in England, im Schutze einer Gräfin und Ihrem Mann.

      Aber England gilt wohl noch als ein Land, wo Meinungsfreiheit eben erlaubt ist.

      Schon komisch, ausgerechnet England.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/04/19/horst-mahler-am-19-04-2017-oeffentliche-erklaerung/#comment-32738

      Aber das zweite Video des Franzosen verstehe ich leider gar nicht, aber Du sprichst bestimmt auch diese Sprache, vermute ich mal, sollte es nicht so sein würde es ja auch nicht so schlimm sein

      Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Ohne Wahrheitsgehalt, das ist nur vermutlich.

      Was mir gestern selber gar nicht aufgefallen ist, das Horst Mahler sich am 20 April wohl schon nach England abgesetzt hat.

      Weil die beiden mögen Horst Mahler und in England gibt es Meinungsfreiheit.

      Richard Edmonds & Lady Michele Renouf – Horst Mahler: a hero for our times

      Ab der 28 Minute sprich ja eine Gräfin.

      Holocaust – Horst Mahler Haftantritt 19.04.2017 – Mahler auf der Flucht ?

      Aber was es alles gibt, weil in England gibt es kein § 130

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        P.S. Das 2 Video war eine Verwechslung, weil der Typ mach wohl jeden Tag ein Video.

        Aber das Video meinte ich.

        Horst Mahler vor seinem neuen Haftantritt 19.04.2017 – bilde Dir Deine Meinung

        Nun ja, sieht ja aus wie das Gleiche, aber ist es eben nicht.

        Gruß Skeptiker

  21. L. said

    Die Kölner Polizei rechnet rund um den AfD-Parteitag am Wochenende mit etwa 50.000 Gegendemonstranten. Aktivsten kündigten an, friedlich protestieren zu wollen.

    zeit.de

  22. […] […]

  23. […] […]

  24. arkor said

    Wieso haben die deutschen Opfer des zweiten Weltkriegs sowenig über die Kriegsverbrechen der Alliierten gesprochen?
    Der Grund ist einfach: Sie hatten niemand, an den sie sich wenden können, da die mittelbare Gewalt nicht mehr in ihren Händen lag und liegt. Und dies sieht man bis heute, an Fällen wie Itttner und Mahler und hundertausenden von weiteren Föllen, die meist nicht so populär werden, aber eben gegen die Existenzgrundlagen der Menschen gehen.
    Also illegale Kriegshandlungen, auf der Basis der Anwendung des Artikel 130. Und KRIEGSHANDLUNGEN sind es, dass sollte den für die Alliierten tätigen Richtern und Staatsanwälten klar sein.

  25. Thor said

    ich denke hörenswert, nicht nur zum 20.4.2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: