lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Archive for the ‘Lebensqualität’ Category

Churchill: Trunkenbold und Whisky-Säufer …

Posted by Maria Lourdes - 21/12/2014

…Ein “Schakal” und eine “ausgemachte Quadratgoschen”. Zitat Adolf Hitler

In den sonntäglichen Konzerten des Rundfunks ließ Goebbels den Baß Wilhelm Strienz, das Lied vom “Lügenlord” singen: In England wohnt ein kleiner Mann, der nie die Wahrheit sagen kann. Er lügt, wenn er den Mund aufmacht, dieweil das ganze Ausland lacht …

Churchill - was wir wollenDoch trotz seiner Wut auf Churchill hoffte Hitler noch lange Zeit nach Ausbruch des Krieges auf eine Verständigung mit dem Briten. Daß sie nicht eintrat, war eine der schwersten Enttäuschungen seines Lebens.

Im Kriege traf Churchill vier Entscheidungen, für die ihm dann noch vom “Besatzer-Regime BRiD” der Karlspreis verliehen wurde. Das waren:
Der Befehl zum Bombenkrieg gegen die deutsche Zivilbevölkerung, die Forderung nach bedingungsloser Kapitulation, die Grenzziehung an der Oder-Neiße -Linie und der Morgenthau-Plan.

Erzverbrecher Winston Churchill war es, dem es gelang, den Regionalkonflikt zwischen Deutschland und Polen, bei dem es um deutsche Minderheiten und Menschenrechts-Verletzungen von Seiten der Polen ging, zu einem Weltkrieg auszuweiten. Der spätere Auspruch Adolf Hitler’s: “1939 haben die Westmächte ihre Maske fallen lassen”, beweist wie das “perfide Albion” seine Kriegspolitik führte. Zu Polen, den man getrost als “nützlichen Idioten” bezeichnen kann, sind dem Leser folgende Artikel, hier, hier und hier zu empfehlen.

Sehen wir uns die erst vor kurzem in freigegebenen Archiven ans Tageslicht gekommenen Fakten an:

Nachdem das englische Empire am 03. September 1939 dem Deutschen Reich zusammen mit Frankreich den Krieg erklärte hatte, war eines der Hauptprobleme die Churchill hatte, die Amerikaner zu überreden in seinem Krieg mitzumachen, denn 1940 war es ausschliesslich Churchills Krieg. Er war nicht mehr um Polen besorgt; Polen war vergessen, sobald Polen 1939 besiegt wurde.

Am 5. April 1940 erklärte Chamberlain in einer großen öffentlichen Rede ‘Hitler has missed the bus’. Seine Appeasement-Haltung sowie die anfänglichen Misserfolge im Zweiten Weltkrieg, vor allem: „Der heldenhafte Widerstand”, den die Kampfgruppe des Generalleutnants Dietl, bei der deutschen Besetzung Norwegens („Norwegendebatte“) vollbrachte, veranlassten Chamberlain am 10. Mai 1940 (dem ersten Tag des Westfeldzuges: Einmarsch der Wehrmacht in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg) zum Rücktritt. Sein Nachfolger wurde Winston Churchill.

Der Krieg war von 1940 an eine Sache der Verlängerung geworden. Es war für Churchills eigene politische Herrschaft wichtig, den Krieg fortzusetzen. Churchills größter Alptraum 1941 war, dass er allein in einen Krieg mit Japan gezogen würde, und die Vereinigten Staaten nicht mitmachten. Dies kann man klar nachlesen in Churchills Reden vor dem Kabinett und auch in Privatgesprächen. Nicht, dass die Reden vor dem Kabinett viel Wirkung hatten, denn Churchills Kabinett hatte – nach Aussage englischer Historiker – so viel Gehirn wie die Johnny Carson Band.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Comments »

PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt…

Posted by Maria Lourdes - 18/12/2014

Na bitte: Die Deutschen können doch noch auf die Straße gehen! Kurz vor Weihnachten heizen Bewegungen wie PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) der Politik ordentlich ein – meint man.
In Wirklichkeit ist der Zoff auf unseren Straßen politisch höchst erwünscht. Denn so wird der einst von einem amerikanischen Politikprofessor prophezeite “Kampf der Kulturen” vorangetrieben. Das ist aber noch nicht alles. Denn in Wirklichkeit sind PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt…hier weiter zum Artikel von Gerhard Wisnewski.

Markus Werner, 49, ist von Beruf HNO-Arzt und versteht sich als “klassischer Liberaler”. Werner kommt zu dem Fazit: Auch im Deutschland des Jahres 2014 „gibt es zwar Demonstrationsfreiheit“ (Merkel) und grundsätzlich auch Meinungsfreiheit. Wer allerdings vom politisch verordneten „gesellschaftlichen Konsens“ abweicht, sieht sich der vereinten Phalanx einer „Ganz-Großen-Koalition“ von etablierten Parteien, Staatsmedien und unabhängiger Presse gegenüber.

Ein kleines Lexikon über den Umgang mit abweichenden MeinungenEin Beitrag von Markus Werner – Erstveröffentlicht bei “Die Achse des Guten” – Mein Dank an Herbert, sagt Maria Lourdes!  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 153 Comments »

Der Wahn der Eliten bringt die Welt an den Abgrund

Posted by Maria Lourdes - 17/12/2014

Obwohl viele Einsteins berühmtes Zitat über den 4. Weltkrieg kennen, ist es durchaus Wert, nochmal wiederholt zu werden:

“Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der 3. Weltkrieg geführt werden wird, aber der 4. Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen ausgefochten.“

Mit der Ankündigung neuer Sanktionen gegen Russland und der Bereitstellung von Geldern zur Wiederbewaffnung der Ukraine am vergangenen Wochenende, hat die Elite neue Schritte in Richtung des 3. Weltkriegs unternommen. Es ist Wahnsinn, aber jene Menschen, die die Macht innehaben, drängen die Welt an den Abgrund.

Robert-FitzwilsonDer Wahn der Eliten bringt die Welt an den Abgrund.
Quelle: Von Robert Fitzwilson bei King World News übersetzt von LQ-Service – Erstveröffentlicht beim Nachtwächter. Mein Dank an Lars, sagt Maria Lourdes!

Einstein hat in einer Zeit gelebt, in der die von ihm gefürchteten Nuklearwaffen präsent und bereits am Ende des 2. Weltkriegs zum Einsatz gekommen waren. Was sich niemand von uns vorstellen konnte, waren die neuen Kriegswaffen, die seit jener Zeit entwickelt wurden.

Darunter finden sich Laser, Drohnen, miniaturisierte Aufklärungsgeräte, “schmutzige Bomben“ und waffenfähige Seuchen (obwohl es auch schon im Altertum eine gängige Taktik war, verstorbene und verseuchte Tiere über befestigte Mauern zu katapultieren).

Computerisierter Diebstahl von Wohlstand und geistigem Eigentum, sowie Computerviren wie Stuxnet, der zuerst beim Angriff auf iranische Nuklear-Einrichtungen zum Einsatz kam, sind weitere moderne Mittel der Kriegsführung. Desinformation auf Seiten der sozialen Medien und weltweite Überwachungsoperationen der Regierungen sind ebenfalls weit verbreitet.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 104 Comments »

Russische Hilfskonvois in die Ost-Ukraine mittlerweile Routine

Posted by Maria Lourdes - 16/12/2014

Zu Ende November hat ein weiterer Konvoi aus Rußland über die Grenzübergangsstelle Matwejew Kurgan die ostukrainische Stadt Donezk erreicht.

Russische HilvskonvoisWie Oleg Woronow, der Vizechef des Nationalen Krisenzentrums des russischen Zivilschutz-Ministeriums, mitteilte, handelt es sich um 60 LKW, die über 800 Tonnen Hilfsgüter, vor allem Lebensmittel und Baumaterialien, in die umkämpfte Stadt bringen.

Weitere 40 LKW mit einer Ladung von 400 Tonnen sind nach Lugansk gefahren. Dabei handelt es sich um das achte Mal, daß Rußland Hilfskonvois in die Ostukraine schickt, das Mal zuvor war das Mitte November.

Erinnert man sich an das Kriegsgeschrei, das in den westlichen Medien angestimmt wurde, als Mitte August der erste Hilfszug in den Donbass unterwegs war, so kann das jetzige Schweigen zu diesem Thema nur verwundern. Es galt damals als ausgemacht, daß Rußlands Staatspräsident Putin eine humanitäre Aktion vortäuscht, um Waffen in die Ukraine zu liefern. Dementsprechend stimmte die Kiewer Regierung in das Geheul ein und wollte den Grenzübertritt des ersten Konvois nicht zulassen.

Jetzt ist das Routine geworden. Wichtiger aber ist, daß der Vorwurf, die Russen würden Waffen schmuggeln, zumindest anhand der LKW-Kolonnen nicht mehr erhoben worden ist. Die westliche Propaganda behauptet das zwar immer wieder, aber nur ganz allgemein und ohne konkrete Vorfälle zu benennen. Davon daß sie nicht im Stande ist, auch nur einen einzigen Beleg vorzuweisen, ganz zu schweigen. Dabei sollte das wirklich nicht schwer fallen, wenn etwas dran wäre. In Zeiten, in denen Satelliten aus dem Weltraum die Überschriften einer Zeitung lesen können, sollte man auch Panzer aufspüren.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 28 Comments »

US-Geheimdienste: “Beschaffung, Speicherung und Verbreitung“ von Kommunikationsdaten ab sofort legal

Posted by Maria Lourdes - 15/12/2014

Jeder US-Bürger ab sofort im Fadenkreuz der Justiz – Ein Artikel vom Nachtwächter – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Seit dem Bekanntwerden der Umstände, unter denen die NSA die Welt belauscht, ist das Thema Überwachung allgegenwärtig. Was bisher im Geheimen geschah, ist nun in den Vereinigten Staaten von Amerika gesetzeskonform. Das Ausspähen und die Überwachung von unbescholtenen Bürgern, die Verwertung aller zur Verfügung stehenden Daten und die Aufzeichnung und Speicherung aller Inhalte von sowohl schriftlicher, als auch Audio-Kommunikation, ist für die US-Geheimdienste, mit der Verabschiedung des Gesetzentwurfs H.R.4681 durch den US-Kongress, zumindest in Bezug auf US-Bürger, ab sofort vollumfänglich legal.

Dem Kongressabgeordneten Justin Amash aus dem US-Bundesstaat Michigan nach, hat der US-Kongress gerade ein Gesetz verabschiedet, das der Regierung und den Strafverfolgungsbehörden “unbegrenzten Zugriff auf die Kommunikation jedes Amerikaners“ gewährt.

Nachdem er festgestellt hat, dass dem Gesetzentwurf vom Senat ein Abschnitt hinzugefügt wurde, der “die Beschaffung, Speicherung und Verbreitung“ aller Kommunikationsdaten amerikanischer Bürger autorisiert, hatte er in einem offenen Brief an seine Kongress-Kollegen um Unterstützung seiner Ablehnung des Gesetzentwurfs gebeten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 95 Comments »

Otto von Bismarcks Brief an Angela Merkel

Posted by Maria Lourdes - 13/12/2014

… Angela, Sie wissen, dass ich immer gegen die Einmischung von Frauen in öffentliche Angelegenheiten war und ich habe meinen Standpunkt bis heute nicht verändert. Zweimal hatte ich im Leben Glück. Erstens lebte ich in einer Zeit, in der es Damen absolut nicht erlaubt war, in Deutschlands Politik mitzumischen. Zweitens wurde ich am Ersten April geboren und wurde daher Diplomat.

Otto von Bismarcks Brief an Angela Merkel – Ein Artikel von Dmitry Sedov – ein Experte der russischen Stiftung für strategische Kultur, eine Denkfabrik, die sich mit internationaler Politik beschäftigt. Original: Отто фон Бисмарк – Ангеле Меркель. Передано ночным эфиром -übersetzt von Dietrich Hyprath für tlaxcala-int.org.

Ich habe beim Lesen oft den Kopf geschüttelt, mitunter herzlich gelacht, mich hinter den Ohren gekratzt und auch gelegentlich “Aha!” ausgerufen. Möge es dem Leser ebenso ergehen, sagt Maria Lourdes!

Merkel BismarckSo, Frau Bundeskanzlerin, ich habe Sie aus meiner Familiengruft beobachtet, wie Sie das Land regieren und jetzt habe ich die Geduld mit Ihnen endgültig verloren. Sie müssen mir jetzt mal zuhören, was ich Ihnen von meinem Gut in Friedrichsruh aus zu sagen habe.

Es ist schade, dass Sie niemals hierhergekommen sind, um meine Ruhestätte zu besuchen und um mich um Rat zu fragen. Es sieht so aus, als hätte ich recht gehandelt, als ich Grenadiere nach Polen schickte, um denen eine Lektion zu erteilen; auch hatte ich kein Mitleid, weil kaum sonst jemand in Europa es so verdient hatte, Prügel zu beziehen. Ja, Sie haben mich richtig verstanden, ich meine Ihren Großvater, einen gebürtigen Polen. Er trug die nationalen Charakterzüge dieser Sippschaft in sich und vererbte diese an Sie weiter.

Nun will ich Sie mal an die Regeln erinnern, die ich vor anderthalb Jahrhunderten deutschen Diplomaten beibrachte. Sie zu verletzen, hätte großes Unheil für die Nation bedeutet. Dies ist Regel Nummer Eins, Angela: »Dummheit ist auch eine Gabe Gottes, aber man muss sie nicht missbrauchen«.

Um es ganz offen zu sagen: eine Staatsfrau sollte nicht blöder als ihre Mitbürger sein. Die größte Dummheit ist zu glauben, dass Sie klüger als die anderen seien. Gucken Sie sich doch mal um, und beantworten Sie die Frage – wie viele Deutsche unterstützen Ihre Allianz mit den Angelsachsen?

Wie viele Deutsche finden Ihre Angriffe gegenüber Russland gut? Sind Sie sicher, dass Sie zwischen einem großen politischen Spiel und einer weiblichen Intrige zu unterscheiden wissen?  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 68 Comments »

PEGIDA-Veranstaltung in Dresden

Posted by Maria Lourdes - 12/12/2014

PEGIDA Dredsen 8 12 2014“PEGIDA” -Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes- nennt sich die Gruppierung, die seit Oktober wöchentlich demonstriert. Mittlerweile bildeten sich auch Ableger in anderen Städten. 

Bei der letzten Kundgebung der Gruppe “PEGIDA”, an der am Montagabend in Dresden 10.000 Menschen teilgenommen hatten, war auch unser Kommentarschreiber “Kurzer” – auf eigene Kosten – vor Ort und hat sich das Ganze aus der Nähe angesehen. Für seinen Bericht bedanke ich mich herzlich, sagt Maria Lourdes!

PEGIDA-Veranstaltung in Dresden am 08. Dezember 2014.

“…Ich wurde vor einiger Zeit auf LupoCattivoBlog angegangen, da ich mich kritisch zu Pegida geäußert hatte. Nun war ich mit einigen Kameraden auf der gestrigen Veranstaltung in Dresden, um mir selbst einen Eindruck zu verschaffen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 138 Comments »

Frühsexualisierung: Bernd Saur’s Warnruf

Posted by Maria Lourdes - 11/12/2014

Bernd SaurBernd Saur, der Vorsitzende des Baden-Württembergischen Philologen-Verbandes, veröffentlichte vor einigen Wochen einen mutigen Zeitungsartikel, in dem er die schleichende Frühsexualisierung der Kinder an Deutschlands Schulen scharf kritisierte. Verschiedene Politiker entsetzten sich daraufhin öffentlich über Saur‘s Äußerungen und forderten über die Medien, der Verband solle sich von seinem Vorsitzenden distanzieren.

Saur nahm in seinem aufrüttelnden Artikel kein Blatt vor den Mund und benannte konkret, was man unter der sogenannten “Sexualpädagogik der Vielfalt”, wie sie in einigen Bundesländern angestrebt wird, genau verstehen darf.

Unter anderem werde von führenden Sexualpädagogen gefordert, man solle im Unterricht über Dildos, Taschenmuschis, Vibratoren, Handschellen, Aktfotos, Vaginalkugeln und sogar Lederpeitschen und Fetische sprechen. Themen wie Spermaschlucken, Dirty-Talking, Oral- und Analverkehr bis zu Gruppen-Sex-Konstellationen sollten dabei nicht ausgeklammert werden.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 74 Comments »

Wie Putin die NATO-Strategie umgedreht hat

Posted by Maria Lourdes - 10/12/2014

Russland reagiert auf den Wirtschaftskrieg, den die NATO ihm liefert, so wie Russland es in einem konventionellen Krieg getan hätte. Es ließ sich von den einseitigen Sanktionen treffen, um desto besser seinem Gegner das Schlachtfeld aufzudrängen, das Russland gewählt hat.

Zur gleichen Zeit hat es Abkommen mit China gemacht, um seine Zukunft zu schützen, dann mit der Türkei, um die NATO zu stören. Wie einst gegenüber Frankreich oder Deutschland könnte seine anfängliche Niederlage die Garantie für den Endsieg sein.

Putin ErdoganWie Wladimir Putin die NATO-Strategie umgedreht hatEin Artikel von T. Meyssan bei Voltairenet.org

Während des jährlichen Sicherheit-Gipfels der von der Bertelsmann-Stiftung und der NATO in München im Jahr 2007 organisiert wurde, hatte Präsident Wladimir Putin betont, dass das Interesse der Westeuropäer nicht mehr nur jenseits des Atlantik läge, sondern auch und vor allem mit der Russischen Föderation.

Seit diesem Zeitpunkt hat er dauernd versucht Wirtschaftsbeziehungen aufzubauen, einschließlich des Baus der Nord Stream-Pipeline unter der Leitung des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Gerhard Schröder. Die USA ihrerseits hat alles getan, um diese Annäherung zu verhindern, durch die Organisation des Kiew-Putsches und die Sabotage der South Stream-Pipeline.

Laut der atlantischen Presse wäre Russland stark von den einseitigen “Sanktionen” betroffen worden – in Wirklichkeit wirtschaftliche Kriegshandlungen -, die anlässlich dem Beitritt der Krim zur Föderation oder der Zerstörung der Malaysia Airlines Boeing und dem Rückgang des Ölpreises verhängt wurden. Der Rubel hat 40 % seines Wertes verloren, die unnötigen Investitionen in die Gas-Pipeline South Stream kosteten $ 4,5 Milliarden und das Lebensmittel-Embargo $ 8,7 Milliarden. Letztlich versichert die atlantische Presse, dass Russland jetzt ruiniert und politisch isoliert sei.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 82 Comments »

Trautes Heim, bring Bereicherer herein!

Posted by Maria Lourdes - 09/12/2014

bokoharam_kinderleicheDie freundlichen Asylanten von Boko Haram posieren gerne mit ihren Kinderleichen in Afrika. In der BRD tauchen sie als Armuts-flüchtlinge auf, stechen Menschen in Gaststätten nieder, rauben Geschäfte aus und lassen sich erste Klasse im medizinischen Bereich verwöhnen.

Die Polizei schreitet bei Bluttaten gegen Deutsche nicht ein, weil das “ausländerfeindlich” wäre, wie der folgende Bericht beweist.

Trautes Heim, bring Bereicherer herein! Ein Artikel von globalfire.tv

Erinnern wir uns noch an die von den BRD-Hetzmedien verbreiteten Bilder, wonach ein Bereicherer in einer Asylunterkunft misshandelt worden sei. Es waren alles gestellte Bilder.

Man muss allerdings eingestehen, dass der als misshandelt gezeigte Bereicherer in diesem Hetz-Video der Staatsmedien sich nicht dem Müßiggang hingab, sondern fleißig-fröhlich Juwelengeschäfte ausraubte. Faul war er also nicht: “Eines der Misshandlungsopfer aus dem Asylbewerberheim im nordrhein-westfälischen Burbach wird sich demnächst wegen Diebstahls vor Gericht verantworten müssen. Der Algerier Karim M., 18, ist angeklagt, zusammen mit einem 32-jährigen Landsmann Ende Mai in ein Juweliergeschäft in Iserlohn eingebrochen zu sein. Die beiden Männer konnten in der Nähe des Tatorts gefasst werden, wie aus Kreisen der Justiz verlautete.” (Quelle: Der Spiegel Nr. 42/13.10.2014, S. 18)

Über diese Bereicherungstaten hört man natürlich so gut wie überhaupt nichts in der Systempresse, denn das könnte die deutschen Massen-Dooflinge vielleicht zum Nachdenken und zum Widerstandleisten bringen. Auch die Gewaltverbrechen, bis hin zum Mord, werden verschwiegen. Wir leben bereits in einem “veritablen Bürgerkrieg mit Genozid an den Deutschen” bestätigt der türkischstämmige Weltautor Akif Pirinçci in seinem Buch “Deutschland von Sinnen” (hier eine Leseprobe).  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 124 Comments »

Ein Deutscher flieht vor deutschen Ärzten bis nach Thailand

Posted by Maria Lourdes - 08/12/2014

In der Medizin wird gepfuscht: nicht immer, aber überall!

ÄrzteDie Macht der Pharmalobby und die Profitgier im Gesundheitssystem sind für Patienten gefährlicher als alle Krankheiten dieser Welt. Einen kritischen Blick hinter die undurchschaubaren Kulissen der kranken Medizinwelt liefert uns der folgende Artikel.

Der Tatsachenbericht zeigt, wie Ärzte und Krankenhäuser in Deutschland, mit dubiosen Behandlungsmethoden auf eine Amputation hinarbeiten und so sinnlos, nur aus Gier, die Lebensqualität ihrer Patienten zerstören, oder gar Menschenleben bewusst gefährden.

Ein Leser des Wochenblitz (Deutschsprachige Zeitung in Thailand) schickte uns diesen Bericht zu – und wäre jener nicht durch Fotos dokumentiert, hätten wir in der Redaktion an seinem Wahrheitsgehalt sicher gezweifelt. Hier nun der unzensierte Beitrag von Joachim Barthel aus Pirna:

Am 25.10.14 verbrannte ich mir meinen linken Fuß aufs schwerste. Am 27.10.14 ging ich zu einer deutschen Arztpraxis, wurde aber nicht zum Arzt vorgelassen obwohl ich die Fotos meiner Verletzung vorlegte. Ich bekam lediglich Verbandsmaterial zur Selbstbehandlung verschrieben.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Comments »

Edward Snowden: “Ich würde es wieder tun!”

Posted by Maria Lourdes - 06/12/2014

Edward Snowden hat den „Right Livelihood Award”, die schwedische Alternative zum Nobelpreis, für die Enthüllung der staatlichen Überwachung und der Verletzung grundlegender demokratischer und verfassungsgemäßer Grundrechte erhalten. Er hat den Preis per Videoschaltung aus Moskau angenommen. Hier seine komplette Rede mit deutschen Untertiteln.

Edward Snowdens Dankesrede für den Alternativen Nobelpreis

RT Deutsch

Linkverweise:

Die deutsche Karte – Erinnerungen aus dem Umfeld der Geheimdienste müssen fast immer genausoviel verschweigen, wie sie verraten. Dennoch sind Komossas Memoiren spannend genug. Der seit 1956 in der Bundeswehr tätige Offizier wurde unter dem sozialdemokratischen Verteidigungsminister Georg Leber Amtschef des MAD und verstand sich immer als politisch denkender Soldat. Er liefert einen Blick hinter die Kulissen des Dienstes, in Arbeits- und Denkweise der Beteiligten. hier weiter

Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Der “anstößige” Artikel – Wie es zumindest scheint, darf man in der BRD heute alles sagen, weil eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit (in Wort, Schrift oder Bild) existiert, nur nicht alles! hier weiter

Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

Es gibt keine Zufälle – Entscheidende Wendepunkte in unserem Leben erscheinen manchmal als seltsame Fügungen im Guten wie im Schlechten. Wir treffen den Partner unseres Lebens, erhalten ein lang ersehntes Jobangebot, verlieren den Kontakt zu wichtigen Menschen in unserem Leben oder werden gar von tragischen Schicksalsschlägen heimgesucht. Oft entscheiden Sekunden oder vermeintlich banale Alltagsentscheidungen über das Eintreffen dieser Ereignisse. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , | 29 Comments »

US-Kongress “erklärt Krieg” gegen Russland

Posted by Maria Lourdes - 06/12/2014

Ron-PaulRonald Ernest „Ron“ Paul (* 20. August 1935) ist ein US-amerikanischer Arzt und Politiker. Er ist Mitglied der Republikanischen Partei und war zwischen 1976 und 2013 (mit Unterbrechungen) Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Paul war bei der US-Präsidentschaftswahl 1988 Kandidat der Libertarian Party und war ein Bewerber um die republikanische Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl 2008 und 2012.
(Quelle: Aus Wikipedia)

Paul ist vor allem bekannt für seine Ablehnung des Irakkrieges und die Idee einer isolationistischen, nicht-interventionistischen Außenpolitik in der Tradition von George Washington und Thomas Jefferson (Monroe-Doktrin). Paul stimmte gegen die Irak-Kriegs-Resolution und setzt sich für einen unverzüglichen Abzug der US-Armee aus allen Ländern ein.

Die Unterstützung libyscher Rebellen im Verlauf des Arabischen Frühlings lehnte er folglich ebenso ab. Pauls nichtinterventionistische Haltung geht so weit, dass er einen Austritt der USA aus NATO, UN und WTO befürwortet. Ron Paul ein Teil der “gesteuerten Opposition”? Maria Lourdes meint: Ja – trotzdem ist der folgende Artikel lesenswert!

US-Kongress “erklärt Krieg” gegen RusslandEin Beitrag von Ron Paul – Übersetzt vom Nachtwächter – bei dem ich mich herzlich für seine Unterstützung bedanke!

us-russia-new-cold-war-284x180Am 4. Dezember 2014 – hat das US-Repräsentantenhaus etwas verabschiedet, was ich für das schlimmste Stück Gesetzgebung aller Zeiten halte.

Resolution 758 wurde angekündigt als eine Resolution, die “das Handeln der Russischen Föderation unter Präsident Wladimir Putin aufs Schärfste verurteilt, da sie eine Aggressionspolitik gegen angrenzende Staaten mit dem Ziel der politischen und wirtschaftlichen Dominanz“ verfolge.

In Wahrheit besteht der Gesetzentwurf aus 16 Seiten Kriegspropaganda, die selbst die Neokonservativen hätte blass werden lassen sollen, wenn sie denn zu so etwas fähig wären.

Dies ist die Art von Resolution, die ich mir zu meiner Zeit im Kongress immer sehr genau angesehen habe, denn was als “harmlose” Meinungsäußerung ausgewiesen wurde, hat oft zu Sanktionen und Krieg geführt. Ich erinnere mich daran, 1998 eindringlich gegen den “Iraq Liberation Act” [Gesetz zur Befreiung des Irak] argumentiert zu haben. Ich habe seinerzeit gesagt, dass ich wusste, dass dieser zum Krieg führen würde.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 64 Comments »

Wie Russland die Idee eines gemeinsamen eurasischen Wirtschaftsraums realisiert

Posted by Maria Lourdes - 05/12/2014

Eurasische Union40 Länder planen, mit der eurasischen Wirtschaftsunion EAWU den Freihandel aufzunehmen, erklärte der Sprecher des Unterhauses des russischen Parlamentes Sergei Naryschkin auf einer internationalen Konferenz in Kasachstans Hautpstadt Astana am Montag. Quelle:Tass vom 24. November 2014

“Fünf Länder der GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) haben diese Wahl bereits getroffen und weitere 40 Länder in der ganzen Welt haben offiziell den Wunsch zum Ausdruck gebracht, unserer Union beizutreten”, sagte Naryschkin.

“Die Eurasische Wirtschaftsunion, die im Januar 2015 in Kraft tritt, biete eine einmalige Chance der Zusammenarbeit zwischen Westeuropa und dem Asien-Pazifik- Raum”, sagte Naryschkin. Gegenwärtig gehören Russland, Weißrussland, Kasachstan und Armenien der EAWU an. Kirgisistan wird demnächst beitreten.

Das Eurasische Forum in Kazan: Innovationen und Partnerschaft - Wie Russland die Idee eines gemeinsamen eurasischen Wirtschaftsraums realisiert. Ein Artikel von Franz Krummbein – Erstveröffentlicht bei Berlin-Athen.euMein Dank an Emmanuel!

kazakhstanRussland, Weißrussland und Kasachstan unterzeichneten am 29. Mai 2014 ein Abkommen über die Gründung der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWG), die ab dem 1. Januar 2015 ihre Arbeit beginnt.

Das ist eine neue Integrationsstruktur, deren Konzept auf solchen Begriffen basiert, wie gemeinsame Geschichte, gegenseitige wirtschaftliche Anziehung und enge Verflechtung sowie gemeinsame Ziele dreier Staaten, denen sich auch andere Republiken der einstigen Sowjetunion anschließen.

Armenien kann bereits ab 2. Januar 2015 Mitglied der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft werden. Auch die Regierung von Kirgisien äußerte offiziell die Bitte um Aufnahme in die Zollunion.

Moskau betrachtet die Entwicklung der eurasischen Integration als konkreten Beitrag Russlands zur Schaffung eines einheitlichen Wirtschaftsraums vom Atlantik bis zum Pazifik.

Nach einigen Angaben haben bislang vierzig Staaten Interesse an einem Beitritt oder an Kooperationsprojekten wie einem Freihandelsabkommen mit der Eurasischen Wirtschaftsunion gezeigt. Gespräche über Freihandelsabkommen würden derzeit konkret mit Vietnam geführt. Mit Israel und Indien würden ebenfalls bald Gespräche aufgenommen. Die eurasische Integration soll ihren Teilnehmern den freien Verkehr von Gütern und Dienstleistungen, von Kapital und Arbeitskräften ermöglichen sowie eine engere Zusammenarbeit und damit auch eine stärkere Durchdringung in vielen Wirtschaftsbereichen gewährleisten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Opposition, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 54 Comments »

Was nach der “bedingungslosen Kapitulation” in Deutschland geschah

Posted by Maria Lourdes - 04/12/2014

Die geschundene und durch den Bombenholocaust schwer dezimierte deutsche Bevölkerung fühlte sich seit dem 8. Mai 1945 alles andere als befreit. Jeder vernünftig denkende Mensch, der nur ansatzweise versucht, sich in die Geschehnisse von damals realistisch hinein zu versetzen, wird unausweichlich zu dem Schluss kommen, dass die Alliierten alles andere als Helden und Befreier waren.

roosevelt und ChurchillFurchtbar ist die Schuld, die Franklin D. Roosevelt, der am 12. April 1945 starb, und Winston Churchill nach Beendigung des zweiten Weltkrieges auf sich geladen haben; furchtbar ist die alttestamentarische Rache der Morgenthau-Leute, als deren Werkzeuge sich Roosevelt, sein Nachfolger Truman und der Säufer Churchill nach errungenem Sieg am deutschen Volk hergaben; ungeheuerlich ist das Unrecht, dass dem deutschen Volk zugefügt wurde.
Der Morgenthauplan zur Vernichtung Deutschlands - Die Rache des Weltjudentums an Deutschland.

Der Initiator und Namensgeber des Vernichtungsplanes gegen das deutsche Volk war der amerikanische Jude Morgenthau.

Der Verfasser des Morgenthauplanes, Harry Dexter White, war ein amerikanischer Jude aus Litauen und Kommunist. Der Plan ist ein Teil der Rache und Vergeltung des Weltjudentums am deutschen Volk. So wie alles Unrecht, das damals an Deutschland geschah.

Fakt ist: Die Vertreibung der Deutschen, sowie die Niedermetzelung von Millionen unschuldiger Deutscher, war ein Teil dieser alttestamentarischen Rache. 

Die einflußreichsten Befürworter des Morgenthau-Vernichtungsplanes bei Präsident Roosevelt waren der amerikanische Jude Felix Frankfurter, oberster amerikanischer Bundesrichter, und die jüdischen Finanzleute Bernhard Baruch und James P. Warburg. Unterschrieben ist der Morgenthau-Vernichtungsplan von Präsident Roosevelt, dem Werkzeug des amerikanischen Judentums, der sich offen als begeisterter Zionist bekannte (mehr dazu hier). Wenn der Morgenthauplan – die Umwandlung Deutschlands in ein Weideland – durchgeführt worden wäre, hätte er den größten Akt eines Völkermordes dargestellt, den die Geschichte der Neuzeit kennt.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 127 Comments »

Sven Hedin: Deutschland und der Weltfriede

Posted by Maria Lourdes - 30/11/2014

Sven HedinLiebe Buchinteressierte! Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben:

Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren des 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Buches Deutschland und der Weltfriede von Sven Hedin.

Sven Anders Hedin (* 19. Februar 1865 in Stockholm; 26. November 1952 ebenda) ist den meisten Menschen nur als Geograph, Topograph, Entdeckungsreisender, Fotograf und Reiseschriftsteller bekannt.

In vier Expeditionen nach Zentralasien entdeckte er den Transhimalaya (nach ihm Hedingebirge genannt), die Quellen der Flüsse Brahmaputra, Indus und Sutlej, den See Lop Nor sowie Überreste von Städten, Grabanlagen und der Chinesischen Mauer in den Wüsten des Tarimbeckens. Den Abschluß seines Lebenswerkes bildete die postume Veröffentlichung seines Central Asia-Atlas.

Sven Hedin war aber auch ein politischer Mensch und als solcher ein steter Freund Deutschlands. In seinem umfangreichen, sehr lesenswerten Werk “Deutschland und der Weltfriede wird dies deutlich. 1937 weigerte er sich, dieses Buch in Deutschland zu veröffentlichen, weil das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda auf der Streichung NS-kritischer Passagen bestand. Andererseits stellte Hedin in diesem Buch (abgesehen von Auswüchsen) die antijüdischen Maßnahmen gegen, wie er schrieb, jüdische Macht und Zerstörungswut als nachvollziehbare Schritte im Sinne einer angeblichen notwendigen Selbstverteidigung dar.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 77 Comments »

Agenda Rothschild: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus.

Posted by Maria Lourdes - 29/11/2014

Ob ihm der Appetit vergangen ist? Oder ob er einfach nur müde war? Das letzte gemeinsame Essen ließ Wladimir Putin jedenfalls sausen – auch bis zur Unterzeichnung des Abschlussprotokolls wollte er nicht warten.

PutinEilig reiste der russische Präsident vom Gipfel der 20 mächtigsten Wirtschaftsnationen (G20) im australischen Brisbane ab. “Er müsse schließlich am Montag wieder arbeiten”, sagte der Kreml-Chef in seinem Hotel in Brisbane. “Und vier bis fünf Stunden schlafen wolle er auch noch”. So und so ähnlich, beschrieben die westlichen Medien die vorzeitige Abreise Putin’s aus Brisbane. Russische Quellen berichteten über Morddrohungen gegenüber Putin.

Es ist nun allgemein bekannt, das Brasilien, Russland, Indien und China die vier aufstrebenden Mächte sind, die die BRICS-Gruppe ins Leben gerufen haben. Zu der Gruppe gehört auch Südafrika und in kurzer Zeit werden ihr andere Mächte des Großen Südens beitreten.

Die BRICS sind in Washington und seinem Think-Tankland herzlich verhasst, denn sie verkörpern die Bemühungen des Großen Südens zur Schaffung einer multipolaren Welt.

Man könnte einige Flaschen Krim-Champagner wetten, dass die Antwort der USA auf diese Bemühungen ein totaler Informationskrieg sein wird, der sich im Wesen nicht sehr viel unterscheiden wird vom “totalen Informationsbewusstsein” (Total Information Awareness-TIA), jenes entscheidende Bestandteil der Doktrin der “Gesamtspektrum-Dominanz “ (Full spectrum dominance) des Pentagons, das der Deep State NSA schon umgesetzt hat. Die BRICS werden als eine ernsthafte Bedrohung empfunden. Zu deren Bekämpfung müssen die gesamten Informationsnetze beherrscht werden.

Nicht vergessen: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus. Das war und ist die Agenda des Hauses Rothschild seit rund 200 Jahren. Ich zitiere für die Leser aus der Presseseite des Hauses Rothschild…

RUSSLAND – Unser Haus hat seit 10 Jahren viele lokale Investments in Russland platziert und sieht im russischen Markt weiterhin gute Chancen […]
Dabei konnten wir das uns anvertraute Vermögen unserer, aus den wohlhabendsten Kreisen der globalen Gesellschaften stammenden Kunden, zu deren Zufriedenheit erfolgreich sichern. Dazu stehen unserem Hause viele Wege zur Verfügung. […]
Es wurden beispielweise rund 30 Milliarden US Dollar im Markt über verschiedene Finanzbeteiligungen wie TPG Capital, VTB Capital und EBRD. Für die Transaktionen wurden die Geldhäuser Sberbank und DenizBank genutzt. Quelle: rothschild.com – russia – gefunden bei iknews

Als Putin 2003 das Öl-Kartell von Rothschild-Finanzsoldat Chodorkowski zerschlug und dieser zurecht hinter Schloss und Riegel wanderte, gingen die Anteile seines Unternehmens YUKOS an Lord Jakob Rothschild über. Ab sofort kontrollierte Rothschild die 13,5 Milliarden US-Dollar Anteile des Ölkonzerns.

Merke: Im System ROTHSCHILD gibt es keinen Staat und wenn, dann nur einen zahnlosen und willfährigen Staat. In diesem System gibt es keine Völker, Menschenrechte, Grenzen und keine Nachhaltigkeit, keine erhaltenswerte Natur, kein Kollektiv. Es gibt nur den Profit – alles dient dem Gewinn und endet letztlich in Ausbeutung und Sklaverei und hinterlässt überall verbrannte Erde.

Rothschild ist auch in China beteiligt…und das schon seit den Opiumkriegen Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 77 Comments »

Lachanfall von Dirk Müller in einer Talkrunde beim österreichischen Sender PULS 4

Posted by Maria Lourdes - 26/11/2014

Dirk Müller lachtLachanfall von Dirk Müller in einer Talkrunde “Pro und Contra” beim österreichischen Sender PULS 4.

Eric Frey, Redakteur bei der Wiener Tageszeitung Der Standard und Österreich-Korrespondent der Londoner Wirtschaftszeitung Financial Times und der Londoner Wirtschaftszeitschrift The Economist, stellt die folgenden Aussagen in den Raum:

  • Die Ukrainer haben selbst gesagt, sie wollen zu Europa gehören,
  • dies drückte sich in einem “chaotischen Volksaufstand” aus,
  • gefolgt von “demokratischen Wahlen”.
  • Europa ist liberal, offen, demokratisch und marktwirtschaftlich
  • und wird von Putin abgelehnt, “weil er seine Macht bedroht sieht”,
  • weshalb “er zu militärischen Mitteln” gegriffen hat
  • und “einfach seinen Nachbarstaat angegriffen”,
  • “Gebiete okkupiert” hat und
  • dadurch die Ukraine zerstört hat.
  • Putin hat Europa, die EU, “mit all ihren Werten” massiv herausgefordert.
  • Darauf “muss Europa reagieren” und “die USA haben dort keine Interessen”

…an diesem Punkt bricht Dirk Müller in Gelächter aus und fragt:

“Herr Frey, machen Sie Kabarett, oder meinen Sie das ernst?”

Frey macht tatsächlich den Eindruck, dass er das alles vollkommen ernst meint. Ein perfektes Beispiel von völliger Verblendung und Realitätsverweigerung, oder der gezielten Manipulation zum Zwecke der Anti-Russland-Propaganda. Einerseits wirklich schockierend, anderseits doch absolut sehenswert.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , | 131 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: